Page 1

UNSER UMGANG MIT WASSER Das Begleitheſt zur Ausstellung „WasserAufWand“

Besuchen Sie die Website zur Ausstellung: www.wasseraufwand.de


WasserAufWand

Liebe Wasserfreundinnen und Wasserfreunde, es gibt viele gute Gründe für einen nachhaltigen Umgang mit dem Element, das unsere Erde erst zu einem blauen Planeten macht. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AQUApark Oberhausen, beschäſtigen uns schon immer mit der Ressource Wasser. Dies aus naheliegenden Gründen, schließlich ist Wasser die Grundlage unseres Kerngeschäſts.

Während wir dieses Lebensmittel unbedenklich zu unserem Freizeitvergnügen genießen können, haben viele Menschen nicht einmal Zugang zu sauberem Wasser. Angesichts dieses Privilegs, das wir als selbstverständlich ansehen, ist es uns ein besonderes Anliegen, auch die Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung im AQUApark Oberhausen zu übernehmen. Für uns heißt das ganz konkret: Ökologische Belange, soziale Aspekte und wirtschaftliche Interessen unseres Unternehmens stehen gleichberechtigt nebeneinander. Auf Basis dieser drei Säulen sind Energiespeicherung, Wasseraufbereitung, Gesundheit und ein ausgeprägtes soziales Engagement zentrale Handlungsfelder in unserem Nachhaltigkeitskonzept. Denn wir wollen der nachfolgenden Generation – unseren Kindern – ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Umfeld hinterlassen. Natürlich können wir nicht alle Veränderungen, die wir uns wünschen, sofort umsetzen. Aber wir haben einen Prozess in Gang gesetzt.

02

Mit der Ausstellung „WasserAufWand“ möchten wir das Bewusstsein für einen schonenden Umgang mit Wasser schärfen. Wir laden Sie herzlich ein, uns auf unserer Reise hin zu einer nachhaltigen Entwicklung zu begleiten! Unser besonderer Dank gilt allen Partnern, die diese Ausstellung ermöglicht haben.

Viel Spaß im Wasser wünscht

Jacqueline Krzykalla Sprecherin des Nachhaltigkeitsrats des AQUApark Oberhausen


UNSER TAG MIT WASSER

6

Mit allen Wassern waschen

01

Bilderwa nd

Wasser ist ein einzigartiges Element. Es ist gleichzeitig knapp und unentbehrlich; und es ist allgegenwärtig – nicht nur in einem Erlebnisbad wie dem AQUApark, sondern in allen Bereichen des täglichen Lebens. So stellt sich heute nicht die Frage, ob wir Wasser nutzen, sondern wie wir das tun. Folgen Sie uns auf einer Reise durch die Welt des Wassers und erleben Sie, wie verantwortungsvoll Unternehmen, Betriebe und Organisationen in unserer Region heute mit diesem wertvollen Geschenk der Natur umgehen. Interessante Informationen zum Thema liefern die Bilderwände unserer Partner, die wir im AQUApark Oberhausen aufgestellt haben. Vertiefende Fakten und weitere Bilder finden Sie in dieser Ausstellungsbroschüre und auf der Website www.wasseraufwand.de.

8

02

11

05

Unsere Erde

14:47

Unser globaler Wasserfußabdruck

06

Bilderwa nd

14

12:32

Verantwortung für Mensch und Umwelt Bilderwa nd

THEMEN

11:25

Zukunſt für unsere Kinder durch sauberes Trinkwasser

04

13

16:58

Ohne Wasser keine Farbe im Garten

07

Bilderwa nd

17:02

Unsere Erde wird als „Blauer Planet“ bezeichnet. Warum?

16 05

03

Bilderwa nd

12

10:51

Wasserdampf – mehr als heiße Luſt Bilderwa nd

Lassen Sie uns gemeinsam über unseren Umgang mit Wasser nachdenken.

04

Wir haben uns das Trinkwasser von der Natur nur geliehen. Schützen wir es! Bilderwa nd

10

09:14

Schon gewusst?

Unser Wasser, unsere Verantwortung!

08

Bilderwa nd

Fakten und Weisheiten zum Thema Wasser

17

Unser Planet hat ein blaues Auge

09

Bilderwa nd

Zukunft für Kinder !

18

17:32

18:36

Naherholung Kaisergarten – ohne Wasser undenkbar!

10

Bilderwa nd

19:25

03


WasserAufWand

UNSERE

ERDE Unsere Erde wird als „Blauer Planet“ bezeichnet. Warum? Weil über zwei Drittel (71%) der Erdoberfläche von Wasser bedeckt sind! Doch wir sollten uns nicht täuschen: Nach Einschätzung der Vereinten Nationen steht die Menschheit zu Beginn des 21. Jahrhunderts vor einer „ernsthaften Wasserkrise“.

Die gesamte Wassermenge unseres „Blauen Planeten“ wird auf etwa 1,4 Milliarden Kubikkilometer geschätzt.

97,47 % Salzwasser

2,516 % Süßwasser

0,014 % Nutzbar als Trinkwasser oder zur künstlichen Bewässerung

04


70 %

Der Mensch ist aus Wasser gemacht.

Bei seiner Geburt besteht der Mensch zu ungefähr 97 % aus Wasser. Bei einem Erwachsenen vermindert sich der Wasseranteil auf 70 %, weil der Körper mit zunehmendem Alter verhärtet und sein Wasserbindungsvermögen schwindet.

WOHER KOMMT DAS SPRICHWORT „JEMANDEN DAS WASSER REICHEN?“

ACHTUNG Wasserverschwendung! Ein tropfender Wasserhahn verbraucht jährlich 5.500 Liter.

SCHON GEWUSST?

5.500 l

Im Mittelalter wurde mit den Fingern gegessen – auch in vornehmen Haushalten. Sauberkeit war darum besonders wichtig: so reichten Bedienstete vor und nach dem Essen Wasserschalen zur Säuberung der Hände. Stand ein Gast weit über der gesellschaftlichen Stellung eines Bediensteten, war es diesem nicht erlaubt „das Wasser zu reichen“.

Trinkwasserverwendung im Haushalt Baden/Duschen/Körperpflege

43 l

Toilettenspülung

34 l

Wäsche waschen

15 l

Kleingewerbeanteil

11 l

Raumreinigung/Autopflege/Garten

7l

Geschirrspüler

7l

Essen und Trinken

5l

05


WasserAufWand

i

06

Bis zu 70 Prozent Trinkwasser sparen. Intelligent waschen und dabei W채sche und Umwelt schonen.


MIT ALLEN WASSERN WASCHEN 01

Bilderwa nd

09:14

Beim Wäschewaschen bis zu 70 Prozent wertvolles Trinkwasser sparen. Das geht nur mit Miele Waschmaschinen. Genauer mit Allwater-Waschmaschinen. Sie haben einen zweiten Wasseranschluss – für Warmwasser oder eben für Brunnenbzw. Regenwasser. Eine von vielen Funktionen bei Miele, die dem Verbraucher helfen, Ressourcen zu schonen. Die stetige Verbrauchsoptimierung aller Geräte gehört zu den großen Stärken des westfälischen Hausgeräteherstellers und ist wichtiger Bestandteil der gelebten Nachhaltigkeit bei Miele.

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand01

07


WasserAufWand

WIR HABEN UNS DAS TRINKWASSER VON DER NATUR NUR GELIEHEN. SCHÜTZEN WIR ES! 02

Bilderwa nd

10:51

Wasserversorgung trägt zum Schutz von Natur und Umwelt bei, um die Ressourcen vor äußeren Einflüssen zu bewahren. Fast drei Viertel der Erdoberfläche bestehen aus Wasser – auch darum sind Gewässerschutz und Umweltschutz untrennbar. Mit dem vorsorgenden Schutz allein ist es nicht getan. Kaum ein Nahrungsmittel wird so streng kontrolliert wie Trinkwasser. Das macht es so gut und sicher. Mit dem RWW-Wasserspender erhalten Schüler, Studenten, Beschäftigte in Unternehmen und Verwaltungen sowie Kunden ein kühles und erfrischendes und qualitativ hochwertiges Getränk.

Das Trinkwasser ist viel zu gut, um es nicht zu trinken.

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand02

08


i

Wasserversorgung ist nachhaltiger Umweltschutz. Trinkwasser ist unentbehrlich f端r das Leben und eine Quelle f端r die Gesundheit.

09


WasserAufWand

WASSERDAMPF – MEHR ALS HEISSE LUFT

Ob warmes Badewasser oder kühles Bier – der Konsum von Wasser ist für uns Menschen selbstverständlich. Wasser dient aber auch als Treiber der Gesundheit. Dem Solbad Vonderort ist bewusst, dass wir von dieser kostbaren Ressource abhängig sind – auch in unserer Saunalandschaft! Ob als gasförmiger Zustand in der Sauna, beim hygienischen Duschen vorab oder im kühlenden Tauchbecken – Wasser ist allgegenwärtig. Mit der Teilnahme an „WasserAufWand“ setzen wir uns für den schonenden Umgang mit Wasser ein. So ermöglichen wir unseren Gästen auch in Zukunft erholsame Stunden und tragen zu Ihrem Wohl bei.

10

03

Bilderwa nd

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand03

11:25


ZUKUNFT FÜR UNSERE KINDER DURCH SAUBERES TRINKWASSER

Zukunft für Kinder !

04

Bilderwa nd Wasser ist die wertvollste natürliche Ressource der Welt. Doch fast eine Milliarde Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mehr als 2,6 Milliarden Menschen müssen sogar ohne grundlegende sanitäre Einrichtungen auskommen.

12:32

Nahezu alle sieben Sekunden stirbt ein Kind an einer Erkrankung, die auf verunreinigtes Wasser oder unhygienische Bedingungen bzw. daraus resultierende Komplikationen zurückzuführen ist. Deshalb ist die Bereitstellung von sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen eine der effektivsten Formen der Hilfe – und häufig das Erste, was World Vision in einer Gemeinschaft unternimmt.

Erfahre mehr www.wasseraufwand.de/wand-01 Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand04

11


WasserAufWand

VERANTWORTUNG FÜR MENSCH UND UMWELT

Nachhaltiges Handeln und höchste Qualität auf allen Ebenen gehören zu den wichtigsten Unternehmensgrundsätzen der König-Brauerei. Grundstein für dieses Qualitätsverständnis ist das Reinheitsgebot von 1516, die älteste noch heute gültige lebensmittelrechtliche Vorschrift der Welt. Es erlaubt für die Bierherstellung nur Wasser, Gerstenmalz und Hopfen. Die König-Brauerei verwendet ausschließlich bestes Brauwasser aus dem Naturpark Hohe Mark und leistet auch beim Wassermanagement Vorbildliches: Der Frischwasserverbrauch im gesamten Brau- und Abfüllprozess konnte durch bestmögliche Ausnutzung kontinuierlich gesenkt werden und erzielt im Branchenvergleich die Bestnote.

12

05

Bilderwa nd

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand05

14:47


Wir verbrauchen täglich indirekt eine Menge Wasser. Schon die ersten 15 Minuten des Tages – Kaffee, Jeans, T-Shirt – zeugen vom globalen Wasserfußabdruck, den jeder durch seinen Konsum von Produkten hinterlässt. Der Wasserfußabdruck bezeichnet die Wassermenge, die bei der Herstellung von Waren und Dienstleistungen konkret woanders vor Ort verbraucht wird. In Deutschland sind das ca. 5.000 Liter Wasser am Tag pro Person. Viel mehr als wir im Haushalt verbrauchen (ca. 120 Liter am Tag pro Person). Woher stammt all dieses Wasser?

06

Bilderwa nd

16:58

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand06

13


WasserAufWand

i

14

Wir lieben Wasser! Mit dem Einsatz moderner Technik schaffen wir bl체hende G채rten f체r individuelle Gartenliebhaber.


OHNE WASSER KEINE FARBE IM GARTEN 07

Bilderwa nd

17:02

Mit der nachhaltigen Bewässerungstechnik von Aquatechnik bewässern Sie nicht nach dem Gießkannenprinzip, sondern bedarfsgerecht nach Standort und Pflanzenart. Die sparsame und zielgerichtete Wasserausbringung für Rasen, Rabatten, Hecken und Kübel erfolgt über zuverlässige Bewässerungssysteme. Mit der modernen Technik wird ihr Garten automatisch bewässert und Sie haben über ein Smartphone die Möglichkeit die Anlage zu überwachen oder anzupassen. Langfristig sparen Sie Kosten und Aufwand und bringen Ihre Pflanzen zur vollen Blüte und üppigem Wuchs durch eine optimale Versorgung.

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand07

15


WasserAufWand

Der AQUApark Oberhausen hat sich im Rahmen seiner strategischen Ausrichtung dem Leitbild einer konsequenten nachhaltigen Entwicklung verpflichtet. Das Wasser ist unsere wichtigste Ressource, welche aus dem täglichen Badebetrieb nicht wegzudenken ist. Solch ein wertvoller Rohstoff erfordert einen verantwortungsvollen Umgang. Mittels „grüner Technik“, wie etwa der Ultrafiltration, führen wir die Wasseraufbereitung nach höchsten ökologischen Standards durch. Mit Hilfe dieser Ausstellung möchten wir das Bewusstsein der Menschen dafür schärfen, sich den notwendigen Erhalt der Wassergüte beim Umgang mit dieser lebenswichtigen Ressource ständig vor Augen zu halten.

UNSER WASSER, UNSERE VERANTWORTUNG!

16

08

Bilderwa nd

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand08

17:32


UNSER PLANET HAT EIN BLAUES AUGE.

Die Erde wirkt nur aus der Ferne blau. Aber der visuelle Eindruck täuscht: Die für uns so lebenswichtige Ressource Wasser ist in Gefahr. So ist das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser für rund elf Prozent der Menschen auf unserem blauen Planeten immer noch eine Illusion. Ein Grund ist die Verschmutzung von Meeren, Seen und Flüssen durch Müll. Zudem verunreinigen fehlende sanitäre Einrichtungen und Abfälle aus der Landwirtschaft den Wasserkreislauf. Wasserleitungen, Kläranlagen und Kanalisationen sind in den Ländern der Dritten Welt oft nicht vorhanden. Es sind unter anderem diese Gründe, warum wir von Coolblue für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser werben.

09

Bilderwa nd

18:36

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand09

17


WasserAufWand

Der Kaisergarten bietet seit Jahrzehnten eines der attraktivsten Ausflugsziele Oberhausens. Die Oberhausener Gebäudemanagement GmbH (OGM) sorgt dafür, dass dieses Naherholungsgebiet sich als Wohlfühloase über alle Altersgruppen hinweg größter Beliebtheit erfreut. Dabei ist die Ressource Wasser allgegenwärtig: Wir benötigen es als Trinkwasser für die Tiere des im Herzen des Parks gelegenen Geheges, zur Bewässerung der Pflanzen und selbstverständlich für das kühle Nass im Zentrum des Kaisergartens. Zudem fördert die OGM das Wasser, welches aufgrund von Bergsenkungen entsteht, durch effiziente Wasserpumpen in den Kanal – sonst würde der Park unter Wasser stehen.

10

Bilderwa nd

19:25

Erfahren Sie mehr www.wasseraufwand.de/wand10

NAHERHOLUNG KAISERGARTEN – OHNE WASSER UNDENKBAR!

18


Zukunft f端r Kinder !

Helfen Sie an unserem Spendenbrunnen im Eingangsbereich des AQUApark Oberhausen!


„WasserAufWand“ ist eine Initiative vom AQUApark Oberhausen und von Coolblue.

AQUApark Oberhausen GmbH Heinz-Schleußer-Straße 1 46047 Oberhausen Tel: 0208-625359-0 E-Mail: info@aquapark-oberhausen.com Website: www.aquapark-oberhausen.com Coolblue Gesellschaft für Kommunikation mbH Max-Keith-Straße 33 45136 Essen

Besuchen Sie die Website zur Ausstellung: www.wasseraufwand.de

Herausgeber: Coolblue Gesellschaft für Kommunikation mbH Redaktion, Konzeption und Umsetzung: V.i.S.d.P.: Dr. Johannes Reidel, Stefan Tewes, Coolblue Gesellschaft für Kommunikation mbH Bildnachweis: Die Bildrechte liegen bei den Partnerunternehmen der Ausstellung und shutterstock.com.

Tel: 0201-890631-80 E-Mail: info@agenturcoolblue.de Website: www.agenturcoolblue.de

WasserAufWand - Unser Umgang mit Wasser