Issuu on Google+

Zugestellt durch Post.at

naturpark-oetztal.at oetztal.com/wandern

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

1


Inhalt N ATURPAR K Ö TZTA L - e i n Ku r zp o r t r ä t

4

N ATURPAR K Ö TZTA L - Ka r t e

5

Wis sensw e r te s

6

Naturpar k f ü h rer I n ne n

7

Einz elve ransta ltu ngen (Vo r t r ä ge, Wa nde r u nge n )

8

Wöchentliche Veransta l t u nge n u nd Wa nde r u nge n

17

Paus chale n

30

N ATURPAR K Ö TZTA L - E mpf e h l u nge n

32

Schulpro g ramm

33

Partner

35

Anmeldu ng & Ko ntak t

36

2

Details siehe www.naturpark-oetztal.at


Dem Berg ganz nah

Liebe Freunde des N ATURPARKS Ö TZTAL , die schönsten Naturplätze erwandern, den Blick fürs Detail öffnen und die unvergleichliche Gletscherlandschaft genießen - erleben Sie mit uns die großen & kleinen Wunder der einzigartigen, gewachsenen Ötztaler Natur- und Kulturlandschaft. Wählen Sie aus 19 Themenwanderungen pro Woche im ganzen Tal und 15 attraktiven Vorträgen zu ganz speziellen Naturpark-Themen - die magische Vielfalt des Ötztals erwartet Sie und ihre Familie.

...und der Sommer ist da! Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team

N ATURPARK Ö TZTAL

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

3


Dem Berg ganz nah

N ATURPARK Ö TZTAL - ein Kurzporträt Der N ATURPARK Ö TZTAL umfasst als übergreifendes Dach alle Schutzgebiete im Ötztal. Er erstreckt sich von der Talsohle bis hinauf in alpines und hochalpines, von Gletschern geformtes Gebiet. Höchster Punkt ist die Ötztaler Wildspitze mit 3.774 m. Die Bergdörfer Vent (Wiege des Alpenvereins) und Obergurgl (höchstes Kirchdorf Tirols) sowie Niederthai/Umhausen und Gries/Längenfeld liegen im Herzen des N ATUPARKS Ö TZTAL und sind idealer Ausgangspunkt zur Erforschung des Gebiets. Der N ATUPARK Ö TZTAL beherbergt eine Reihe besonders naturnaher Gebiete: Die Ruhegebiete Ötztaler Alpen und Stubaier Alpen faszinieren durch hochalpine Naturlandschaft mit ausgedehnten Gletscherfl ächen. Das Naturdenkmal Obergurgler Zirbenwald sowie die Naturwaldreservate im Windachtal bei Sölden zeigen typische Zirbenbestände. Der UNESCO-Biosphärenpark Gurgler Kamm wird als Modellgebiet der Entwicklung von Mensch & Natur wissenschaftlich intensiv beforscht. Die steil aufragende Engelswand bei Umhausen wartet mit vertikal perfekt angepasster Flora und Fauna auf und ist als europäisches Natura 2000-Schutzgebiet und Tiroler Naturschutzgebiet ausgezeichnet. Das Landschaftsschutzgebiet Achstürze-Piburger See am Eingang des Ötztales besticht durch unvergleichliches Seeambiente und uriger FelssturzLandschaft. Die Ziele des N ATUPARKS Ö TZTAL umfassen 5 Bereiche: Erhalt der Natur & Landschaft, Förderung der Erholung, der Bildung, der Forschung und der Regionalentwicklung. Die Verwaltung des N ATUPARKS Ö TZTAL obliegt dem gleichnamigen Verein mit Sitz in Obergurgl. 4

Details siehe www.naturpark-oetztal.at


Telfs

INN

TAL

Haiming Tschirgant Bergsturz

Imst Sautens

AchstürzePiburger See

Tumpen

TZ

Kühtai

Engelswand Rauher Bichl

Umhausen

L

TA L

Ruhegebiet Stubaier Alpen

T A Z Ö T

PI

Oetz

Längenfeld

L TA

Z ÖT

R K

Sölden

Naturwaldreservat Windachtal

A

Zwieselstein

Vent Obergurgl

T N A

P

Ruhegebiet Ötztaler Alpen

R

Naturdenkmal Biosphärenpark Zirbenwald Gurgler Kamm

U

NATURPARK ÖTZTAL

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

5


Dem Berg ganz nah

Wissenswertes • • • • • • • • • • • •

Anmeldungen nur für Wanderungen erforderlich - Kontaktdaten siehe Rückseite, Anmeldeschluss jeweils Vortag 18.00 Uhr! Vorträge für Kinder bis 14 Jahre gratis Wanderungen für Kinder unter 6 Jahre gratis, 7 – 14 Jahre halber Preis Wanderungen/Vorträge für Gäste von Naturpark Partnerbetrieben gratis (exkl. Zusatzkosten), sofern nicht anders angegeben! Wöchentliche Wanderungen für Gäste von Ötztal Premium Card Betrieben gratis (exkl. Zusatzkosten) Teilnehmerzahl (Einzelveranstaltungen) min. 3 – max. 20 Pers., sofern nicht anders angegeben Wöchentliche Wanderungen von Anfang Mai – Ende November Teilnahme auf eigene Gefahr - Bergausrüstung erforderlich: festes Schuhwerk, warme Kleidung, Regenschutz, Sonnenschutz, Getränke, Proviant Ötztal Card (gültig 14. Juni - 21. September) Ötztal Premium Card (gültig 31. Mai - 12. Oktober) Kurzfristige Änderungen bzw. Verschiebungen des Programms (z.B. durch Schlechtwetter) bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert, sind aber ohne Gewähr. Es kann keine wie auch immer geartete Haftung für etwaige Unfälle und Schäden aufgrund der Nutzung dieses Folders erfolgen. Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu unseren Veranstaltungen! Information unter www.vvt.at und Ötztaler Verkehrsgesellschaft, T 05254 3550, www.oetztalerbus.at 6

Details siehe www.naturpark-oetztal.at


N ATURPARK Ö TZTAL - NaturparkführerInnen Die NaturparkführerInnen des NATUPARKS ÖTZTAL freuen sich Ihnen die naturkundlichen Besonderheiten im Naturpark näher zu bringen.

Petra Grüner

Andrea Holzknecht

Albert Zwischenbrugger

Wolfgang Santer

Monika Mitterwallner

Helga Marberger

Gaby Prantl

Michael Zwischenbrugger

Franz Gstrein

Josl Griesser

Raimund Gritsch

Werner Schwarz

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

7


Juni - Einzelveranstaltungen

Jeden Donnerstag

Do, 03. Juli + Do, 21. August

Die Wunderfaser

Vom Flachs zum Leinen

Bei der Führung kann der gesamte Wertschöpfungsprozess der heimischen Schafwolle von der Anlieferung durch den Schafhalter bis zum fertigen Produkt - besichtigt werden. Zudem wird auf die Geschichte der Woll- & Flachsverarbeitung im Ötztal eingegangen. Individuelle Fragen werden beantwortet.

Leinen und Schafwolle sind Naturmaterialien mit Geschichte im Ötztal. So spielte der Flachsanbau über mehrere Jahrunderte vor allem im mittleren Ötztal eine große Rolle. Erfahren Sie die Arbeitsschritte von der Aussaat des Flachses bis zum gewebten Stück Leinen. Erleben Sie die einzigartige Kunst des Handwebens an original alten Webstühlen.

Kategorie Treffpunkt

Kategorie Treffpunkt

Zugang Dauer Kosten Referent

8

Betriebsbesichtigung 14.00 Uhr, Umhausen, Ötztaler Schwafwollzentrum (Lehnpuit 2-4, T 05255 5293) Von der Kirche Umhausen über die Horlachbachbrücke links ca. 300 m 45 min. Erw. € 3,-/Kinder frei Joachim REGENSBURGER

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Zugang Dauer Kosten Referentin

Betriebsbesichtigung 16.00 Uhr, Umhausen, Handweberei Doblander (Mühlweg 50, T 05255 5213) Von der Kirche Umhausen über die Horlachbachbrücke rechts ca. 300 m 1h € 5,- (ab 5 Pers. € 2,-/Pers.) Cilli DOBLANDER, Handwebemeisterin


Juli - Einzelveranstaltungen

Fr, 04. Juli

Do, 10. Juli

Nacht voller Leben

Süße Versuchung

Nachts scheinen unsere Dörfer Orte zu sein, in denen alles schläft. Doch weit gefehlt - in der Nacht werden die Straßen und Gärten erst richtig lebendig. Mit etwas Glück sehen wir Fledermäuse, Eulen, Insekten, … und noch was! - Schlafen Pflanzen eigentlich auch? Wieso sehen Pflanzen oft nachts anders aus?

Von der Blüte zum Honig… ein lokaler Experte entführt uns in die Wunderwelt der Bienenzucht. Nach dem Einführungsvortrag wandern wir zum Bienenstand, wo wir das fleißige Bienenvolk bei seiner wertvollen Arbeit hautnah bewundern. Im Anschluss steht eine genussvolle Verkostung dieses einmaligen Naturproduktes am Programm.

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Dauer Kosten Referent

leicht (Gz 1 h, ↑↓ 50 Hm) Umhausen - Umgebung 20.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Umhausen ca. 2,5 h Erw. € 5,-/Kinder € 2,50 Mag. Eberhard STEINER, Biologe

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Dauer Kosten Referent

Vortrag, Wanderung, Verkostung Längenfeld - Bienenstand „In der Klamm“ 13.30 Uhr, Längenfeld, Gh Mesner Stuben halbtags Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 Marcel KLOTZ, Imkermeister Längenfeld

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

9


Juli - Einzelveranstaltungen

ÖNK Tag 2014 So, 13. Juli

Naturpark Familienfest

Wissenswertes

Qualität ist das Thema des 7. Familienfestes, das der NATURPARK ÖTZTAL heuer veranstaltet.

Ort

Wie jedes Jahr sind wieder viele Organisationen mit dabei, dementsprechend bunt ist die Palette der Erlebnisstationen. Für Groß und Klein gibt es wieder viel zu erleben, zu erfahren und auszuprobieren. Wir testen die Wasserqualität, vergleichen unsere Lebensqualität einst und heute, testen die Wirkung von Honig und werfen ein Auge auf die Vielfalt der Lebewesen im Ötztal. Auch der Ötztalballon startet bei gutem Wetter. Und fürs fleißige Mitmachen gibt es wieder das Naturpark T-Shirt. Für einen einzigartigen Abschluss des Festes sorgt die bekannte Musikgruppe „Bluatschink“.

1 0 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Zeit Kosten Programm

Partner

Sonstiges

Umhausen/Niederthai, Tellerboden ca. 13.30 - 17.30 Uhr Eintritt frei 13.30 - 16.30 Uhr, Besucherprogramm 16.30 Uhr, Konzert „Bluatschink“ Detailprogramm siehe www.naturpark-oetztal.at Niederthaier Bäurinnen, Bergrettung Niederthai, Ötztal Tourismus, Natopia, Geozentrum Oberland, Turmmuseum, Ötzidorf, Heimatmuseum, ÖBf, Alpenzoo Innsbruck, pro vita alpina Das Naturpark-Familienfest ist heuer gleichzeitig der ÖNK-Tag. Das Fest findet bei jder Witterung statt.


Juli - Einzelveranstaltungen

Fr, 18. Juli

Do, 24. Juli

Mord am Gletscher

Was kreucht und fleucht ...

23 Jahre sind seit der Entdeckung des Mannes im Eis am Tisenjoch vergangen und die Forschung ist immer noch im Gange. Wer war dieser geheimnisvolle Mann, der vor 5.300 Jahren hoch oben in den Bergen des Ötztales einen gewaltsamen Tod fand? Was können die Wissenschafter noch enträtseln? Überraschungen sind nach wie vor zu erwarten.

Unsere artenreichen bunten Mähwiesen sind ein Produkt einer Jahrhunderte langen Tradition des Menschen Grünfutter zu ernten und für den Winter zu lagern. Unzählige Tiere und Pflanzen haben sich an diesen Lebensraum angepasst. Kommen Sie mit auf eine akustische und optische Reise in die faszinierende Welt der Pflanzen und Tiere in unseren Mähwiesen.

Kategorie Ort Beginn Dauer Kosten Referent

Kategorie Ort Beginn Dauer Kosten Referentin

Vortrag Vent, Hotel Vent 20.45 Uhr ca. 1 1/4 h € 2,00 Univ.-Prof. Dr. Walter LEITNER, Inst. für Archäologien, Univ. Innsbruck

Vortrag Umhausen, Kurzentrum, Kursaal 19.30 Uhr ca. 1 h € 2,00 Mag. Barbara DEPISCH, Biologin

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

11


Juli - Einzelveranstaltungen

Fr, 25. Juli

Fr, 01. August

Vom Getreide zum Brot

Fledermausnacht

Nur ein Mal im Jahr wird sie in Betrieb genommen, die 300 Jahre alte Pirchhütter Kornmühle. Zusammen mit dem Mathies‘n Bienenhaus aus dem Jahre 1911 blieb dieses einmalige Ensemble inmitten von Obergurgl bis heute erhalten. Staunen Sie, wie das alte Mühlwerk Getreide mahlt und verkosten Sie das köstlich frische Brot.

Wer kennt sie nicht die Schauermärchen aus der Kindheit über Fledermäuse, die sich in Haaren verfangen. Mittlerweile hat sich das Image der nächtlichen Jäger deutlich gebessert. Auf jeden Fall lohnt es sich mehr über ihre Lebensweise zu erfahren. Mit etwas Glück können wir einige Exemplare sogar aus der Nähe beobachten.

Kategorie

Kategorie Ort Beginn

Ort Treffpunkt Dauer Kosten Referent

Vortrag, Besichtigung, Brotverkostung Obergurgl-Zentrum, Mühlplatz 14.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Obergurgl halbtags € 5,00 (inkl. 1 Brot/Pers.) Hubert KOLER, Kultourismus Gurgl

1 2 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Dauer Kosten Referentin

Vortrag, Exkursion Oetz, Habichen, Habicher See 20.30 Uhr, Habichen, Unterführung Bundesstraße 2,5 h Erw. € 5,-/Kinder € 2,50 Mag. Anton VORAUER, Biologe, Fledermausexperte


August - Einzelveranstaltungen

Mi, 06. August

Di, 12. August

Vogelvielfalt

Gletscher im Wandel

Der NATURPARK ÖTZTAL beherbergt eine erstaunliche Vielfalt unterschiedlichster Vogelarten. Begleiten Sie uns auf einem bunten Streifzug zu den Vogelgemeinschaften der unterschiedlichen Höhenstufen – vom Kulturland in den vorderen Teilen des Tales über seine ausgedehnten Wälder bis hin zu den höchsten Gipfeln des Naturparks.

... ihr Kommen und Gehen, ihre Wechselwirkung mit dem Wasserkreislauf - ihre globale und lokale Bedeutung. Seit dem Mittelalter sind die Gletscher im Ötztal so wie die meisten Alpengletscher mehrmals vorgestoßen und zurückgegangen. Sie haben eindrucksvolle Spuren in der Landschaft hinterlassen.

Kategorie Ort Beginn Dauer Kosten Referent

Kategorie Ort Beginn Dauer Eintritt Referent

Vortrag Längenfeld, Gemeindesaal 20.30 Uhr 1h € 2,00 Dr. Manfred FÖGER, Biologe, Ornithologe

Vortrag Umhausen, Kurzentrum, Kursaal 19.30 Uhr 1h € 2,00 Mag. Wolfgang GURGISER, PhD Inst. für Meteorologie und Geophysik, Univ. Innsbruck

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

13


August - Einzelveranstaltungen

Sa, 16. August

So, 17. August

Legendäre Plätze

Kindernachmittag

Große Gipfel, wilde Gletscher und großartige Panoramen. Der Fotograf Bernd Ritschel war in den letzten Jahren viele Tage und Wochen im Ötztal unterwegs und erzählt in seinem Vortrag von eindrucksvollen und oft abenteuerlichen, ganz persönlichen Erlebnissen in den Ötztaler Alpen. Mit musikalischer Untermalung von „Die Zommgewürfelten“.

ENTDECKEN, BEGREIFEN UND STAUNEN: Kindernachmittag für alle: „Dem Ötzi auf der Spur“ - Steinzeit Modenschau, Ötzis Waffen und Geräte, Schalen und Gefäße formen und basteln, Event Iglu des NATURPARK ÖTZTALS, Märchenerzähler, Stelzengeher ... Ein abwechslungsreicher Nachmittag für Groß und Klein!

Kategorie Ort Beginn Dauer Eintritt Referent

Kategorie Ort Beginn Dauer Eintritt Sonstiges

Vortrag, musikalische Umrahmung Vent, Hotel Vent 20.45 Uhr 1,5 h frei

Bernd RITSCHEL, Naturfotograf, Buchautor

1 4 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kindernachmittag Spielplatz, Hotel Vent 14.00 Uhr 3h frei

gratis Busfahrt nach und von Vent für alle Kinder im Ötztal


August - Einzelveranstaltungen

Unser TIPP! Sa, 23. August

Pilze - Früchte des Waldes

Pilz-Wanderung

An diesem Tag erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Welt der heimischen Pilze. Biologe und Pilzfachmann Mag. Eberhard STEINER referiert zu diesem reichhaltigen Thema.

Ort/Verlauf Treffpunkt

Bei der Nachmittagswanderung in der Umgebung von Oetz wird ein erster Überblick zu den Ötztaler Pilzen vermittelt. Der Abendvortrag thematisiert neben der Bedeutung als Gift- und Speisepilze die wichtige Rolle der Pilze im Waldökosystem. Das richtige Sammeln von Pilzen, Zubereitungs- und Konservierungsmöglichkeiten werden ebenso besprochen wie Merkmale, die für die Pilzbestimmung wichtig sind. Im Vorfeld zum Vortrag (ab 19.30) ist individuelle Pilzbestimmung im Saal Ez möglich.

Dauer Kosten

Oetz, Richtung Piburger See 16.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Oetz 2,5 h Erw. € 5,00/ Kinder € 2,50

Pilz-Bestimmung Ort Beginn Dauer

Oetz, Saal Ez 19.30 Uhr 1h

Pilz-Vortrag Ort Beginn Dauer Eintritt

Oetz, Saal Ez 20.30 Uhr 1h € 2,00

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

15


August - Einzelveranstaltungen

Unser TIPP! Fr, 29. August

Sa, 16. bis Fr, 29. August

Forscherlegenden Wie schaffte es ein unscheinbarer Bodenpilz, entdeckt in Torfproben aus dem hintersten Ötztal, zum Lebensretter unzähliger Transplantationspatienten? Diese und viele weitere Fragen werden im Vortrag aufgeworfen und zeigen die Leistungen der Forschung im Ötztal und deren Verbindung in alle möglichen Bereiche der Gesellschaft in verschiedenen Epochen.

Kategorie Ort Beginn Dauer Eintritt Referent

Vortrag Vent, Hotel Vent 20.45 Uhr 1h frei

Dr. Nikolaus SCHALLHART, Wissenschaftlicher Koordinator, AFO der Univ. Innsbruck

1 6 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

„Berg.Legenden ganz persönlich“ ist 2014 das Thema des Kulturprogramms ARTeVENT. Im Zentrum der Veranstaltungsreihe steht eine Buchausstellung und rundherum ist ein hochkarätiges, thematisches Rahmenprogramm mit den Schwerpunkten Natur und Kultur geplant. Mit der „Freiluftgalerie“ B-ART-EB`NE-WEG, Referaten, Vorträgen, Diskussionen, Ausstellungen und einem Kindernachmittag soll gezeigt werden, dass das Ötztal und seine Umgebung auf vielfältige Art und Weise erlebt werden kann. Detailprogramm siehe www.vent.at/artevent


Wöchentliche Veranstaltung

Jeden Samstag

Eppas Guets Erleben Sie die Vielfalt der Ötztaler Natur aus der Sicht eines erfahrenen Naturführers. Spannende Geschichten zu den großen, sichtbaren und den kleinen, oft unscheinbaren Lebewesen am Wegrand werden erzählt. „Eppas Guets“ aus der Natur, Waldkräuter, Wiesenblumen, Steine, kleine/große Tiere, ja sogar ein einzelner Wassertropfen werden durch den geschärften Blick des Naturführers zum Highlight mit „Aha“-Effekt. Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise mit einem Spezialfernglas von Swarovski. Nehmen Sie sich Zeit und genießen sie die fantastische Ötztaler Natur mit allen Sinnen.

Umhausen 03. Mai - 29. November Termine

Treffpunkt

Längenfeld 10. Mai - 22. November Termine

Kategorie Ort/Verlauf Rückkehr Kosten

leicht (Gz 1,5 h, ↑ ↓ 150 Hm) Wanderung je nach Jahreszeit ca. 11.30 Uhr Erwachsene € 5,-/ Kinder € 2,50

03. + 17. + 31. Mai, 14. + 28. Juni, 12. + 26. Juli, 09. + 23. Aug, 06. + 20. Sept., 04. + 18 Okt., 01. + 15. + 29. Nov. 09.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Umhausen

Treffpunkt

10. + 24. Mai, 07. + 21. Juni, 05. + 19. Juli, 02. + 16. + 30. Aug, 13. + 27. Sept., 11. + 25. Okt., 08. + 22. Nov. 09.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Längenfeld

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

17


Haiming-Ochsengarten, Sautens, Oetz - wöchentliche Wanderungen

jeden Montag 02. Juni - 06. Oktober

jeden Mittwoch 23. Juli - 27. August

Wilde Auerklamm

3.000er Gipfelglück

Die Wanderung ist definitiv ein echter Geheimtipp oder haben Sie schon mal was von der „Teufelsschmiede“ und der „Ruine Auenstein“ gehört? Am Weg erhaschen wir Blicke in die wildromantische Felsenschlucht der Auerklamm, ein ökologisch höchst wertvoller Lebensraum für spezielle Pflanzen und Tiere.

Der Sulzkogel ist einer der nördlichsten 3.000er des Ötztals. Von Kühtai wandern wir durch offenen Bergwald hinauf zum Finstertaler Stausee. Über Almböden, vorbei an einem Wasserfall geht´s weiter in ein reizvolles Hochkar. Nun noch über den Grat zum Gipfel. Der Rundumblick belohnt alle Mühen.

Kategorie Ort/Verlauf

Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 4 h, ↑↓ 350 Hm) Infopoint Ambach - Teufelschmiede Auerklamm - Ruine Burg Auenstein - Oetzerau - Oetz 09.30 Uhr, Ötztal Tourismus Infopoint Ambach ca. 14.30 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

1 8 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

anspruchsvoll (Gz 7 h, ↑↓ 1.050 Hm) Bus Oetz - Kühtai - Speicher Finstertal - Sulzkogel - zurück 08.15 Uhr, Ötztal Tourismus Information Oetz ca. 17.15 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Bus (lt. aktuellen Tarifen)


Haiming-Ochsengarten, Sautens, Oetz - wöchentliche Wanderungen

Unser TIPP! jeden Freitag 06. Juni - 03. Oktober

Tipp NATURPARK ÖTZTAL

ZauberWALD Sautens

Geführte Wanderungen

KID`S aufgepasst - Heute seid ihr gefragt! Wir wandern durch den wunderschönen, neu errichteten „Zauberwald“. Ein Wald, der nur darauf wartet von euch entdeckt zu werden. Lasst euch überraschen, welche Hilfsmittel zum Entdecken und Erforschen der Naturparkführer in seinem Rucksack für euch bereithält.

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

leicht (Gz 3 h, ↑↓ 100 Hm) Sautens - 3-Kirchenblick - Zauber wald - Sautens 09.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Sautens ca. 13.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

Der Naturpark Ötztal organisiert und erstellt gerne für Sie individuell geführte naturkundliche und archäologische Wanderungen für Gruppen und Kinderaktionen.

Kontakt: NATURPARK ÖTZTAL Gurglerstraße 104 A-6456 Obergurgl T +43 (0) 664 1210350 anmeldung@naturpark-oetztal.at www.naturpark-oetztal.at

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

19


Umhausen-Niederthai - wöchentliche Wanderungen

jeden Montag 21. Juli - 25. August

jeden Dienstag 10. Juni - 07. Oktober

Ein Reich tut sich auf

Blütenpracht Hemrach

Wie ein kleines Königreich thront Farst auf 1.482 Meter, hoch über der sagenumwobenen Engelswand. Als Naturliebhaber sollte man unbedingt die Gegend rund um die Reichalm, 500 m oberhalb von Farst, kennen lernen. Eingerahmt von einer wildromantischen Bergszenerie genießen wir den einmalige Ausblick.

Die steilen Wiesen mit den heute teils verfallenen Hütten geben uns Einblick in die Arbeitsbedingungen der Ötztaler Bauern. In den Wiesen der Hemracher Almen machen wir Rast und genießen den Ausblick auf den Geigenkamm mit seinen Gletschern und 3.000er-Gipfeln.

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 3,5 h, ↑↓ 500 Hm) Umhausen - Taxi nach Farst - Reichalm - Farst - Taxi nach Umhausen 09.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Umhausen ca. 14.30 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Taxi € 10,00 pro Person

2 0 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 5 h, ↑↓ 500 Hm) Niederthai - Untere & Obere Hemracher Almen - Gh Wiesle - retour 09.00 Uhr, Parkplatz Tellerboden, Niederthai (nahe Fußballplatz) ca. 15.30 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50


Umhausen-Niederthai - wöchentliche Wanderungen naturpark ötztal

naturpark ötztal

4c

DE

naturpark ötztal 4c

4c

Blau > C 100 / M 55 Gelb > Y 100 / M 12

Blau > C 100 / M 55 Gelb > Y 100 / M 12

Blau > C 100 / M 55 Gelb > Y 100 / M 12

Naturpark im Blick www.naturpark-oetztal.at

jeden Donnerstag 19. Juni - 25. September

Genussreiche Hüttentour Die hochalpine Seenlandschaft im Ötztaler Geigenkamm erscheint schier unendlich. Der tiefdunkle Wettersee nahe der Erlanger Hütte liegt eingebettet als Relikt der Eiszeit hoch über dem Leierstal. Die Hütte selbst ist hoch dekoriert. So wurde die Hüttenführung mit dem DAV-Umweltgütesiegel ausgezeichnet.

Kategorie Ort/Verlauf

Treffpunkt Rückkehr Kosten

anspruchsvoll (Gz 6 h, ↑↓ 1.000 Hm) Taxi Leierstal - Vordere Leierstalalm Erlanger Hütte - Leierstalalm Taxi Umhausen 08.40 Uhr, Ötztal Tourismus Information Umhausen ca. 17.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Taxi € 10,00 pro Person

Unterwegs in Ötzi‘s Umfeld

Archäologie rund um Obergurgl

Von Gletschern, Granaten und Glockenblumen Alpine Lebensräume im hinteren Ötztal

NATURPARK ÖTZTAL

Publikationen

Unser TIPP!

Naturpark im Blick Erläutert die 5 Ziele und Aufgaben des Naturparks Ötztal und stellt die Schutzgebiete im Ötztal vor. Unterwegs in Ötzi‘s Umfeld Beschreibung der weit zurück reichenden Besiedelung des Ötztals - mit Wandervorschlägen. Von Gletschern, Granaten und Glockenblumen Von der Hohen Mut entweder in einer reizvollen Wanderung durch eines der meist erforschten Hochgebirgstäler der Zentralalpen, das Rotmoostal oder in einer geologisch spannenden Wanderung durchs Gaisbergtal. Diese u.a. Flyer sind in der Geschäftsstelle des NATURPARKS ÖTZTAL und bei allen Partnern erhältlich sowie unter www.naturpark-oetztal.at downloadbar.

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

21


Längenfeld - wöchentliche Wanderungen

jeden Montag 21. Juli - 25. August

jeden Mittwoch 18. Juni - 24. September

Kraftquell Lehner Wasserfall

Längenfeld erzählt

Erfahren sie bei dieser Wanderung vieles über Kultur, Geschichte, Landschaft und Menschen im Ötztal. Einen bemerkenswerten Zwischenstopp gibt es beim Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum. Anschließend geht´s hinauf zur Hängebrücke und über die Treppen zur genialen Aussichtsplattform.

Erfahren Sie Staunenswertes über die Längenfelder Natur und Kultur und genießen Sie den atemberaubenden Blick zu den einzelnen „Weilern“. Die Überquerung der neu errichteten Hängebrücke oberhalb von Längenfeld mit einer Länge von 86 Metern wird bestimmt ein besonderer Höhepunkt…

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

leicht (Gz 3 h, ↑↓ 200 Hm) Längenfeld - Heimatmuseum Lehner Wasserfall - Längenfeld 10.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Längenfeld ca. 14.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

2 2 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 2,5 h, ↑↓ 250 Hm) Längenfeld - Brand - Burgstein Längenfeld 10.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Längenfeld ca. 14.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50


Längenfeld - wöchentliche Wanderungen

Unser TIPP! jeden Freitag 20. Juni - 26. September

Moor + See im Hochgebirge Nach einer Taxifahrt queren wir die Hochalmenlandschaft und genießen die farbenprächtigen Gebirgspflanzen. Nicht nur das Moor, sondern auch der Wartkogel See, der zum Verweilen einlädt, gehört zu den beeindruckenden Momenten dieser Naturpark-Wanderung. Ein Platz zum Verweilen.

Kategorie Ort/Verlauf

Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 5 h, ↑↓ 750 Hm) Huben - Taxi Richtung Hahlkogelhaus - Wartkogel See - Polltal Alm/ Breitlehn Alm - Taxi Huben 08.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Längenfeld ca. 15.30 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Taxi € 10,00 pro Person

NATURPARK ÖTZTAL

Event-Iglu Sie planen eine Veranstaltung. Natur, Kultur, Geschichte, Gletscher, Botanik, Geologie, Archäologie... ist ein Teil davon? Dann rufen Sie uns an. Gerne begleiten wir Sie mit unserem Naturpark Event-Iglu. Bestimmt finden wir ein Natur -„Highlight“ für Ihren Auftritt. Setzen Sie ein Zeichen in unserer Natur!

Kontakt: NATURPARK ÖTZTAL Gurglerstraße 104 A-6456 Obergurgl T +43 (0) 664 1210350 anmeldung@naturpark-oetztal.at www.naturpark-oetztal.at

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

23


Sölden - wöchentliche Wanderungen

jeden Dienstag 01. Juli - 23. September

jeden Donnerstag 03. Juli - 25. September

Söldens stille Seite

Zum Peerlersee

Steile Bergmähder und original Hinterötztaler Almhütten zeugen von jahrhundertealter Kultur. Geschützte Zirbenbestände reichen weit bis unter die höchsten Gipfel. Höhepunkt dieser Wanderung ist der Besuch des Wannenkarsees, der sich je nach Witterung von kristallblau bis smaragdgrün spiegelt.

Die Höhenwanderung hoch über dem Ötztal mit Blick auf die markanten Gipfel der Stubaier Alpen führt über alpine Bergwiesen zum landschaftlich reizvollen Peerler See. Nahe dem See finden sich beliebte Einstände von Gemse und Steinbock. Eine hochalpine Landschaft zum verlieben.

Kategorie Ort/Verlauf

Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 6 h, ↑↓ 600 Hm) Bus Sölden - Fiegl`s Gasthaus Wannenkarsee - Brunnenbergalm Hüttentaxi nach Sölden 09.00 Uhr, Bergführerstelle Sölden ca. 16.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Bus + Hüttentaxi (lt. Tarifen)

2 4 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kategorie

mittelschwer (Gz 5,5 h, ↑ 500 Hm, ↓ 1.000 Hm)

Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

Bergfahrt Sölden-Giggijoch - Griesmaurach - Hochwald - Bus Sölden 09.00 Uhr, Bergführerstelle Sölden ca. 16.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Bergfahrt + Bus (lt. Tarifen)


Sölden - wöchentliche Wanderungen

Mitglied werden! jeden Samstag 26. Juli - 30. August

Wasserläufer Mooser Steg Der Mooser Steg ist ein „Waalweg“ aus früheren Zeiten. Auf dem neu angelegten Wanderweg überraschen nicht nur die verschiedenen Erlebnisstationen, sondern auch die tiefen Einblicke in die Schlucht der Windache. Wir nehmen uns Zeit das erfrischende Nass zu bestaunen und zu erfühlen.

NATURPARK ÖTZTAL

Förderndes Mitglied Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Arbeit des NATURPARKS ÖTZTAL. Vorteile für Mitglieder: regelmäßige Infos zu den Naturpark Tätigkeiten, Nutzung des Foto- und Literaturarchivs, neue Broschüren/Publikationen gratis! Unsere Beiträge:

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

leicht (Gz 2,5 h, ↑↓ 250 Hm) Sölden - Windachtal - Mooser Steg Sölden 10.00 Uhr, Bergführerstelle Sölden ca. 13.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

Einzelpersonen Vereine und Kleinbetriebe Gewerbebetriebe

15,00/Jahr 50,00/Jahr 100,00/Jahr

Jetzt Mitglied werden unter: www.naturpark-oetztal.at/service-kontakt/ mitglied-werden.html

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

25


Obergurgl-Hochgurgl - wöchentliche Wanderungen

jeden Montag 30. Juni - 08. September

jeden Freitag 04. Juli - 12. September

Gletscher erleben

Lebens(t)räume entdecken

Die Aussicht auf 21, großteils vergletscherte Dreitausender ist einfach atemberaubend. Über den Hohe Mut Sattel nähern wir uns den eindrucksvollen, lebenden Gletscherkolossen an. Dabei erfahren wir Merk-Würdiges über die jahrzehntelangen, wissenschaftlichen Forschungen im Rotmoostal.

Unterwegs auf der Seenplatte im zentralen Teil des NATURPARKS ÖTZTAL – dem Ruhegebiet Ötztaler Alpen - begegnen wir einer außerordentlichen hochalpinen Vielfalt. Als Überbleibsel der eiszeitlichen Vergletscherung entstanden idyllische Seen und einsame Kare mit reißenden Bächen.

Kategorie

Kategorie Ort/Verlauf

mittelschwer (Gz 5 h, ↑ 100 Hm, ↓ 800 Hm)

Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

Bergfahrt Obergurgl-Hohe Mut Rotmoosferner - Obergurgl 09.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Obergurgl ca. 16.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Bergfahrt (lt. aktuellen Tarifen)

2 6 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 5 h, ↑↓ 600 Hm) Obergurgl - Seenplatte - Nedersee Lenzenalm - Bus nach Obergurgl 09.00 Uhr, Ötztal Tourismus Information Obergurgl ca. 16.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Bus (laut aktuellen Tarifen)


Obergurgl-Hochgurgl - wöchentliche Wanderungen

Unser TIPP! jeden Sonntag 29. Juni - 14. September

Archäologischer Rundweg Welche Spuren hinterließen die Menschen im Laufe der Jahrtausende im Ötztal? Die Gegend um Obergurgl birgt erstaunlich reichhaltige archäologische Schätze. Der Archäologische Rundwanderweg Obergurgl führt an der Alm „Beilstein“ vorbei, die als eine der am besten untersuchten Fundstellen im Alpenbereich gilt.

Kategorie Ort/Verlauf

Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 4 h, ↑↓ 400 Hm) Obergurgl - Ramolweg - Küppelealm - Beilstein - Zirbenwald Davids Hütte 10.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Obergurgl ca. 16.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

NATURPARK ÖTZTAL

Newsletter Wollen Sie über unsere aktuellen Wanderungen, Vorträge und Aktionen am laufenden bleiben? Wir informieren Sie gerne via E-Mail. Unsere Newsletter sind selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Freuen Sie sich über regelmäßige Neuigkeiten mit Wissenswertem über Pflanzen und Tiere, geplante Wanderungen, Bücheremfehlungen und vielem mehr! Also, verpassen Sie nichts und schreiben Sie sich ein! Anmeldelink: www.naturpark-oetztal.at/service-kontakt/ newsletter.html

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

27


Vent - wöchentliche Wanderungen

jeden Montag 16. Juni - 22. September

jeden Mittwoch 18. Juni - 24. September

Arnika, Ötzi & Co...

Gletscher, Geologie, Geschichte

Die Wanderung bietet botanische und historische „Schmankerln“. Von Vent führt der Anstieg durch einen ursprünglichen Zirbenwald hinauf zum Mutsbühel. Im Nahbereich des berühmten „Ötzi“-Fundortes finden sich spannende Hinweise auf die frühe menschliche Besiedelung des Tales.

Die weiten Kare am Fuße „ihrer Majestät“, der Wildspitze (3.774m), sind stille Zeugen einer vergangenen Zeit. Ziel dieser hochalpinen Wanderung ist die Breslauer Hütte hoch über Vent. Am Weg tauchen wir ein in die atemberaubende Welt der Gletscher, der Steine und deren vielseitige Geschichte.

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 4 h, ↑↓ 450 Hm) Vent - Mutsbühel - Ramolalm (unbewirtschaftet) - Vent 09.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Vent ca. 15.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

2 8 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kategorie Ort/Verlauf

Treffpunkt Rückkehr Kosten

mittelschwer (Gz 4 h, ↑↓ 500 Hm) Auffahrt Lift Vent-Stablein - Rofenbachbrücke - Gletschersee - Breslauer Hütte - Stablein - Lift Stablein-Vent 09.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Vent ca. 16.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50 + Berg- und Talfahrt (lt. Tarifen)


Vent - wöchentliche Wanderungen

Unser TIPP!

jeden Donnerstag 24. Juli - 28. August

Termine siehe www.naturpark-oetztal.at

Mensch und Schafle

Mein Einsatz für die Natur

Vent liegt auf einer Höhe von 1.900 Meter und ist DAS Bergsteigerdorf in Tirol. Nicht nur die Wildspitze ist nennenswert, sondern auch die Geschichte dieses Dorfes, der Gletscherpfarrer Franz Senn oder die Überquerung von ca. 4.000 Schafen, die jährlich die Südtiroler Grenze überschreiten.

Das Team [i Ö] („ich auch“) ist eine Plattform für Freiwillige im Einsatz für den NATURPARK ÖTZTAL. Unterschiedliche Aktionen werden über den Sommer angeboten: Almpflege, Säuberungsaktionen, Forschungshilfe, Biotoppflege oder Schutzwaldaufforstung. Geschulte Begleiter betreuen die einzelnen Aktionen.

Kategorie Ort/Verlauf Treffpunkt Rückkehr Kosten

leicht (Gz 3 h, ↑↓ 200 Hm) Vent - Rundwanderweg - Feldkögele - Stempelstelle - Vent 09.30 Uhr, Ötztal Tourismus Information Vent ca. 14.00 Uhr Erw. € 5,00/Kinder € 2,50

Kategorie Ort/Verlauf Dauer Sonstiges

Freiwillige Mithilfe bei Naturschutz Projekten Oetz, Längenfeld, Sölden, Obergurgl max. 1 Tag für nötige Fachausrüstung bzw. ausreichend Verpflegung ist gesorgt

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

29


Pauschalen

jeweils Sa bis Sa 02. - 09. August, 09. - 16. August, 16. - 23. August

Tiroler Naturjuwele Zeit für dich HöhenWANDERN – GenußWANDERN - SagenhaftesWANDERN. Nicht nur WANDERN, sondern aktiv FORSCHEN steht in dieser einzigartigen Woche am Programm. Das Erkennen und Kartieren seltener Pflanzenund Tierarten ist ein wesentlicher Beitrag für die Forschung im NATURPARK ÖTZTAL. Mit Hilfe eines Biologen und mit GPS-Geräten werden diese außergewöhnlichen Arten erfasst, um deren Verbreitung im Gebiet näher zu bestimmen. Die Tiroler Naturjuwele bieten Außerordentliches – nehmen sie sich Zeit dazu.

3 0 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Kategorie Ort Zielgruppe

Kosten Leistungen

Teilnehmer Anmeldung

Pauschale, 7 Tage (jeweils Sa.-Sa.) Obergurgl Natur- und Kulturinteressierte, Volunteer mit einem Herz für naturkundliche Forschung ab € 399,00/Pers. - 6 ÜN - 3 Kategorien zur Wahl - 1 geführte Forscherwanderung inkl. GPS-Nutzung - 3 geführte Naturwanderungen - 1 geführte Sagenwanderung - 1 gemütliche Almwanderung - 2 Abendvorträge - Transfers und Liftfahrten min. 4 Pers. Ötztal Tourismus, T +43(0)57200, info@oetztal.com, www.oetztal.com


Pauschalen

Do, 11. - So, 14. September

Naturfotografie im Naturpark Ötztal Sie besitzen eine Kamera und sind viel in den Bergen unterwegs? Sie wollen endlich beeindruckende Fotos mit nach Hause nehmen? Wie komme ich zu besseren Bildern? Bei diesem 3-tägigen Fotoworkshop im Ötztal erfahren Sie die Grundlagen der Naturfotografie. Wir vertiefen uns in die alpine Landschaftsfotografie im Großen und richten unsere Blicke auch auf den Nahbereich, die Details der Natur.

Kategorie Ort/Verlauf

Themen Ausrüstung

Kosten

Referenten Anmeldung

Workshop, 3-tägig Do, 11.09., 18.00 Uhr, Ankunft Hotel Hirschen, Abendessen, Programmvorstellung Fr, 12.09. - Sa, 14.09. ganztägige Fotoworkshops (je nach Wetterlage) So, 14.09. Mittag - Abschluss Herbstfotografie, hochalpine Landschaft, Seen, Bäche Bergausrüstung (Bergschuhe, Regenschutz, Verpflegung, Stöcke) Fotokamera: genügend Speicherplatz TN - Voraussetzung: Trittsicherheit & Kondition (ca. 4-5 Std. Gz/Tag) 499,00/Pers. - 2,5 geführte Fotoworkshops mit Profi - 3 Übernachtungen mit HP, Hotel Hirschen + 2 Lunchpakete Mag. Anton VORAUER, www.4hour.cc bis Do, 21. Aug. - NATURPARK ÖTZTAL, T +43(0)664 1210350, info@naturpark-oetztal.at

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

31


NATURPARK ÖTZTAL - Empfehlungen Die Vielfalt des Parks

[ Spi nnwebhau s w u r z ]

4c

PFLANZEN

www.naturpark-oetztal.at

Blau > C 100 / M 55 Gelb > Y 100 / M 12

Fotohinweise: Archiv Naturpark Ötztal, K. Amprosi, W. Hofbauer, R. Hofer, R. Mühlthaler, T. Schmarda, A. Vorauer

NATURPARK ÖTZTAL

NATURPARK ÖTZTAL

Infopoint Ambach

Online Shop

Besuchen Sie den neu errichteten NATURPARK ÖTZTAL – Infopoint in Ambach.

Den NATURPARK ÖTZTAL mit nach Hause nehmen ...

Im Mittelpunkt steht das riesige, einzigartige Ötztal-Relief bei dem Besucher mit Lasertechnik Wissenswertes über den NATURPARK ÖTZTAL erfahren und über Screens zusätzliche spezifische Informationen abrufen können. Im offenen Wandregal wird die Materialität des Naturparks auf Basis der 5 Talstufen anschaulich präsentiert. NATURPARK ÖTZTAL - Infopoint Ambach Ambach 26 A-6433 Oetz anmeldung@naturpark-oetztal.at www.naturpark-oetztal.at

3 2 Details siehe www.naturpark-oetztal.at

Zur Auswahl stehen unter anderem NaturparkInfobroschüren, Bücher, Wanderbroschüren, Plakate und Postkarten rund um den NATURPARK ÖTZTAL.

Kontakt: NATURPARK ÖTZTAL Gurglerstraße 104 A-6456 Obergurgl T +43(0)664 1210350 www.naturpark-oetztal.at/service-kontakt/ online-bestellen.html


Schulprogramm

Unser TIPP! NATURPARK ÖTZTAL

Naturpark macht Schule

Unsere 11 Exkursionsangebote

Neben Naturschutz, Erholung und Regionalentwicklung sind die Forschung und Umweltbildung tragende Säulen in der Naturparkarbeit. Wissenschaftliche Forschung hat im Ötztal eine lange Tradition. So zählen z.B. der Piburger See oder das Rotmoostal in Obergurgl zu den best erforschten Naturräumen in den Zentralalpen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Dieses umfangreiche Wissen und die Natur als Lehrmeister vor der Schultüre sind die Basis unseres Umweltbildungsprogrammes „NATURPARK ÖTZTAL macht Schule“. Elf Exkursionsangebote vom Piburger See bis hinauf zur Hohen Mut in Obergurgl stehen zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie einen Tag lang die Natur zu Ihrem Klassenzimmer.

Der Naturpark kommt in die Schule Piburger See - Leben im und am Wasser (Un)heimliches Moor Wald(er)leben Geologie mit Fun-tasie Alpine Lebensräume im hinteren Ötztal Klimaschule Faszination Steinzeit Vogelforscher unterwegs Schatzsuche mit GPS-Gerät Gletschererlebnistage

Information und Anmeldung: NATURPARK ÖTZTAL, Gurglerstraße 104 A-6456 Obergurgl, T +43(0)664 3434867 anmeldung@naturpark-oetztal.at www.naturpark-oetztal.at

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

33


Erlebe Lebensräume. Tiroler Naturparke & Nationalpark Hohe Tauern Mit allen Sinnen erleben! Majestätische Berge, frische Luft, klare Bäche, weiche Almwiesen und die artenreiche Tierund Pflanzenwelt. Reine Natur: Soweit das Auge reicht! Nähere Informationen unter www.tirol.at/natur · www.tirol.at/natur

· Wertvoller denn je!


Innerötztal

Partner

arche ustria

Niederthaier BÄURINNEN

Bergrettung Niederthai

®

Details siehe www.naturpark-oetztal.at

35


Anmeldung & Kontakt Anmeldung nur für Wanderungen erforderlich! Anmeldeschluss bis Vortag 18.00 Uhr unter anmeldung@naturpark-oetztal.at oder bei Ihrer Unterkunft. Für Gäste von Naturpark- Partnerbetrieben sind die Wanderungen (exkl. Zusatzkosten) und Vorträge gratis! Gäste von Ötztal Premium Card Betrieben können an allen wöchentlichen Wanderungen (exkl. Zusatzkosten) gratis teilnehmen!

N ATURPARK Ö TZTAL Gurglerstraße 104 A-6456 Obergurgl info@naturpark-oetztal.at www.naturpark-oetztal.at

Memmingen/München D Garmisch/München Friedrichshafen D SCHWEIZ CH

D

Fernpass Telfs

A12 HAIMING Imst ÖTZTAL BHF. OCHSENGARTEN A12 Arlberg SAUTENS Kühtai OETZ

Zirl

A12

NIEDERTHAI

UMHAUSEN

LÄNGENFELD

GRIES

HUBEN HOCHSÖLDEN SÖLDEN ZWIESELSTEIN HOCHGURGL VENT

Timmelsjoch/ OBERGURGL Wintersperre

Ötztal Tourismus

Innsbruck

ITALIEN I

Salzburg/Wien München

Gemeindestraße 4, A-6450 Sölden, info@oetztal.com, www.oetztal.com Infopoint Ötztal Sautens Oetz Umhausen-Niederthai Längenfeld Sölden Vent Obergurgl-Hochgurgl

T 057200 700 T 057200 600 T 057200 500 T 057200 400 T 057200 300 T 057200 200 T 057200 260 T 057200 100

Impressum: Herausgeber + für den Inhalt verantwortlich: NATURPARK ÖTZTAL; Text: Mag. Thomas Schmarda; Layout: Agentur Web-Style, Fotos: Archiv NATURPARK ÖTZTAL, Jakob Abermann, Kathrin Amprosi, ©Bluatschink, Cilli Doblander, Hansjörg Fiegl, Martin Falk, Manfred Föger, Jochl Grießer, Rudolf Hofer, Andrea Holzknecht, Walter Leitner, ©Ötztal Tourismus, Patrizia Plattner, Bernd Ritschel, Ötztaler Schafwollzentrum, Manfred Scheiber, Thomas Schmarda, Ewald Schmid, Wolfgang Schwarz, Eberhard Steiner, Peter Stöckl, Anton Vorauer, Franz Wierer. Programm- und Preisänderungen sowie Druck und Satzfehler vorbehalten.

3 6 Details siehe www.naturpark-oetztal.at


Wanderprogramm 2014