Page 1

Handbuch des

Industriegebiets von

Ausgabe

Arinaga

2011 2012


Agustín Hidalgo / Präsident des Unternehmerverbandes des Industriegebiets Arinaga (Asociación de Empresarios de la Zona Industrial de Arinaga)

Die Krise wird uns nicht überlegen sein

Die Kommunikationsmedien sind voll von negativen Nachrichten, und es gibt tatsächlich so viele, dass es sehr schwer ist, vom Bett aufzustehen und einem neuen Kampftag gegen die Missgeschicke gegenüberzustehen. Deswegen unterscheidet sich dieser Gruß unglücklicherweise nicht von dem, den ich Ihnen letztes Jahr in diesem selben Szenario gewidmet habe was, um anzufangen, überhaupt nicht angenehm ist. Aber aus denselben Gründen möchte ich mich an Sie, Benutzer und Leser dieser dritten Ausgabe des Handbuchs des Industriegebietes von Arinaga, dass AENAGA herausgibt, wenden, um eine Botschaft der Hoffnung, mit der festen Überzeugung, dass es kein Leid gibt, dass hundert Jahre dauert, und dass, wenn wir es am wenigsten erwarten, wir uns wieder erheben werden, zu überbringen. Außerdem möchte ich mein Glückwunsch an die Gesamtheit des kanarischen produktiven Gewebes aufgrund

des großen Kraftaktes, dass es jeden Tag zur Überwindung der Widerwärtigkeiten, die, wie es scheint darauf beharren, uns keinen einzigen Meter nach vorne gehen zu lassen. Wir werden währenddessen von unseren Überwindungseifer protzen, mit den kleinen Filigranarbeiten, die uns erlauben, bis zum Ende des Monats mit dem Bewusstsein, dass von uns, den Unternehmern des Industriegebiets von Arinaga, viele Familien abhängen, zu gelangen. Als letztes möchte ich allen diese Unternehmerkollegen ins Gedächtnis rufen, die erstickt und besiegt wurden, nach dem sie nicht mal einen einzigen Kampf dieses globalen Krieges, dass wir jetzt liefern, gewonnen haben. Einige mussten, nach jahrzehntelanger Arbeit, andere, nachdem sie viele Jahre gegen den Strom geschwommen sind, und in der Nähe des Ufers zu sterben, unvermeidlich schließen. Ihnen allen wünsche ich das größte Glück in anderen Aspekten ihres Lebens.


Gibt heraus

Asociaci贸n de Empresarios Aenaga Tel. 928 182 250 路 aenaga@aenaga.com 路 www.aenaga.com

Ausfertigung, Fotografie, Design und Layout redaccion@aeinformaciones.com Tel. 928 321 656 - 928 291 518 Carvajal 6, 4潞 D. 35004 Las Palmas de Gran Canaria


Inhaltsverzeichnis Gruss von Agustín Hidalgo. Präsident des Unternehmerverbandes des Industriegebiets Arinaga (Asociación de Empresarios de la Zona Industrial de Arinaga)

3

Einführung. Die Not schärft die Erfindungsgabe

6

Interview mit Paulino Rivero. Präsident der kanarischen Regierung

8

Interview mit José Miguel Bravo de Laguna. Präsident der Inselregierung von Gran Canaria

12

Interview mit Antonio Morales. Bürgermeister der Stadtverwaltung von Agüimes

14

Interview mit Sebastián Grisaleña. Präsident der CCE

16

Interview mit José Sánchez Tinoco. Präsident der Handelskammer von Gran Canaria

18

Interview mit Luis Ibarra. Präsident der Hafenbehörde von Las Palmas

22

Interview mit Eugenio Castillo. Regionalpräsident von ASINCA

24

Interview mit Óscar Hernández. Stadtrat für Steuerwesen, Belegschaft, interne Regelung, Industrie und Bürgersicherheit der Stadtverwaltung von Agüimes

26

Interview mit Juan Acosta. Präsident der Erhaltungseinheit (Unidad de Conservación) des Industriegebiets von Arinaga S 28

28

Interview mit Agustín Hidalgo. Präsident des Unternehmerverbandes des Industriegebiets Arinaga (Asociación de Empresarios de la Zona Industrial de Arinaga)

30

Liste der Unternehmen

33

Bericht. Die Müdigkeit ist eine Sache von Feiglinge

96

Bericht. Eine Beziehung. Die in der Zeit verbleibt

98

Bericht. Ein Viertel Jahrhundert im Markt des Kraftfahrzeugwesens

99

Bericht. Die Sauberkeit in der Geschäftsführung

100

Bericht. Der Wirtschaftsmotor der Kanarischen

101

Bericht. Das Netz UPE des Technologischen Instituts der Kanarischen Inseln (Instituto Tecnológico de Canarias) unterstützt den Unternehmergeist auf den Kanarischen Inseln

102

Telefonnummern

103

5


Die Not schärft die Erfindungsgabe Das größte Industriegebiet der Kanarischen Inseln war nicht von den Problemen, die diese sehr komplizierte Wirtschaftslage mit sich bringen, frei. Es ist aber auch wahr, dass es dank seines Arbeitsmodells, das Einheitsgefühl, das zwischen den im Industriegebiet von Arinaga niedergelassenen Unternehmer herrscht und einer auf den härtesten Bedingungen geprüfte Starrhaftigkeit, dieses Industriegebiet, vorbildlich in allen Sinnen, vor den Folgen eines Gewitters, das in der Meinung vieler, kein Anschein aufhören hat, am Leben bleibt. Und so lebhaft, da seine fast sieben Millionen Quadratmeter an Fläche weiterhin zunehmen, um die steigende Niederlassungsnachfrage seitens vieler Unternehmen entgegenzukommen, was auch sehr schwer, angesichts der Umstände, zu glauben ist. Die Not hat im Industriegebiet von Arinaga dazu geführt, dass erfinderische Hilfsmittel, die vom privilegierten

6

Verstand des kanarischen Unternehmers herausgenommen worden sind, wie auch noch nie vorher erfundene Anpassungsmaßnahmen, entstanden sind. Entworfene Methoden um Hornstösse dieser gefürchteten Wirtschaftskrise zu bewältigen, die, verbunden mit der unermüdlichen Arbeit von denen, die aus eigenem Willen und aufgrund der Entscheidung der Unternehmer, dazu gewählt worden sind, die Zügel dieses Wirtschaftsgiganten des Südostens von Gran Canaria, auch in diesen komplizierten Momente, zu nehmen, erlauben, die Möbel inmitten eines sehr feindlichen Umfelds zu retten.

Wenn das brot fehlt… Versunken in einem langen Prozess, wessen Ende unbekannt ist, schärft die Not die Erfindungsgabe, wie der Titel dieser Reportage heißt. Dieser Ausdruck passt genau, um eine der Initiativen zu definieren, die dazu dienen wird, das


Industriegebiet von Arinaga „umzuwandeln“, um es vor den einem möglichen Tod zu retten. Viele der politischen und gewerkschaftlichen Vertreter dessen Überlegungen in diesem Handbuch aufgefasst sind zweifeln nicht daran, diese Option als passend und gültig zu bezeichnen. Diese Maßnahme stützt sich auf die Potenzierung des Direkthandels der Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga. Ein Konzept, dass, auf den ersten Blick, nicht die Lösung mit sich zu bringen scheint, um das Leiden vieler Unternehmer zu beenden, die sich dazu verpflichtet sehen, viele Mitarbeiter zu entlassen, um ihre Unternehmen nicht schließen zu müssen. Das kann aber ein Mentalitätswechsel, wenn man ein Unternehmen verwalten muss, mit sich bringen, und letzten Endes, eine Chance, die Lage zu retten. AENAGA arbeitet seit vielen Jahren an dieser Initiative und viele andere – wie dieses Handbuch-, die dazu bestimmt sind, Wert im Industriegebiet von Arinaga zu schaffen. Ein Projekt mit dem, in Worten ihres Präsidenten, Agustín Hidalgo, „ versucht wird, nicht nur aus diesem riesigen Loch herauszukommen sondern auch die Meinung über

die Industriegebiete zu ändern“ Um das zu erreichen, haben sie mit den Unternehmern gesprochen, „ damit sie unter anderem sehen, dass eine Form, diese Krise zu umgehen, täglich Kasse zu machen ist und dazu ist die Formel des Direktverkaufs, der Einzelhändel als Ergänzung des Großhandels, die bis vor kurzem betrieben worden ist, perfekt“. Es sieht so aus als hätte sich diese Idee zwischen den Unternehmern verbreitet und tatsächlich haben am heutigen Tage ungefähr 80% der Mitglieder von AENAGA diese Verkaufsmethode in ihren Gesellschaften eingeführt. So lassen sie sie es auch ihrem Publikum durch ein neues, zu diesem Zweck entworfenes Bild, das sowohl in diesem Unternehmenshandbuch wie auch auf den Fassaden der eigenen Unterhemen erscheinen wird. Das Unternehmen hat so die Möglichkeit, täglich über eine gewisse Liquidität zu verfügen und macht sich auch potentielle, nicht vorher für sie existierende Kunden, bekannt, Der Kunde hat seinerseits die Ruhe zu wissen, dass er in einer Art riesigen Einkaufszentrum mit Unternehmen verschiedenster Tätigkeitsbereiche, ungefähr 150, das finden wird, was er sucht.

Die Sicherheit des Industrieparks ist wohlbewahrt Es ist nicht schwer sich vorzustellen, wie kompliziert die Kontrolle von dem fast sieben Millionen Quadratmetern dieses Industrieparks sein kann. Nichtsdestotrotz, und dank der privaten Sicherheitsdienste und der unschätzbaren Arbeit der Guardia Civil, die Tag und Nacht eine Patrouille von Montag bis Donnerstag und wenigstens an zwei Wochenenden für diese Zwecke bestimmt, haben es die Freunde des Fremden jedes Mal schwerer. So versichert es der erste Unteroffizier Antonio Riba,

jetziger Verantwortlicher der Kontrollaufgaben des größten Industriegebiets der Inselgruppe. Er gibt auch zu, dass ein großer Teil der Schuld, dass die Lage ziemlich kontrolliert ist, die Unterstützungsgruppe der Schnellintervention (grupo de apoyo de Intervención Rápida) der Guardia Civil von Vecindario hat, die in den letzten Zeiten nicht nur in der Ortschaft und dem Industriegebiet von Arinaga, sondern auch in anderen, etwas konfliktgeladenen Orten der Gegend sehr präsent gewesen sind.

7


Paulino Rivero / Präsident der kanarischen Regierung

“Das Industriegebiet von Arinaga bildet ein hervorragendes Beispiel von Unternehmensdynamik” - Welche Bewertung machen Sie von den Industrieoder Unternehmensparks als Bindeelemente des Produktionsnetzes? - Die Industrieparks sind Grundelemente für die wirtschaftliche Diversifikation der Kanarischen Inseln und die Regierung wird weiterhin alle nötigen Anstrengungen tun, um die für industrielle Zwecke bestimmte Fläche zu erhöhen. Unser Endziel, in der Industriestrategie der Kanarischen Inseln ergriffen, ist es, dass die „produktive“ Industrie 6% des BIP im Jahr 2020 erreicht. Wir sind auf dem Weg und halten die Richtlinien dieser Strategie, die vom Parlament am 28. Mai 2009 mit der Zustimmung der Politik und der Wirtschafteinheiten verabschiedet wurde, ein. - Und konkret vom Industriegebiet von Arinaga? Welche Elemente würden Sie von diesem Gelände hervorheben? - Die eigene Aktivität, die hier im Industriepark erzeugt wird beiseite, glaube ich, dass es ein hervorragendes Beispiel von Unternehmensdynamik in vielen Seiten, von der Organisation bis andere mit dem Vereinswesen verbundenen, die Innovation, das Unternehmertum oder die Förderung, ist. - Erachten Sie, dass das von Arinaga ein Modell ist, dass alle Industrie- oder Unternehmensparks der Kanarischen Inseln folgen sollten? - Ich glaube, dass jede Initiative, die die Konsolidierung unseres Industrienetzes verfolgt, unterstützt und nachgeahmt werden soll. Es wäre sehr gut, wenn die von dem Industriegebiet von Arinaga anerkannte riesige Erfahrung von anderen Industriegebieten ausgenutzt werden könnte.

8

Interview

- Das Industriegebiet von Arinaga hat, traditionell, sich für die erneuerbaren Energien eingesetzt. Obwohl es ein Modell mit vielen Vorteilen ist, wieso gibt es immer noch so viele Hindernisse, wenn man – wie in diesem Industriegebiet - versucht, die ganze erzeugte Energie ins Netz einzuspeichern? - In dieser Angelegenheit finden wir zwei verschiedene Themen. Einerseits, die kleinen Anlagen, die es in Arinaga gibt, das heißt, bis zu 100 Kilowatt, schalten sich direkt an das Niedrigspannungsnetz des Gebiets ein. Andererseits werden die Akten für die Hochspannung einzeln untersucht, um eine Lösung zu finden. Nichtsdestotrotz verfügt Red Eléctrica über ein schon durch das Industrieministerium zugelassenes Projekt für den Bau eines Unterwerks in der die ganze photovoltaische und Windenergie eingespeist wird und zum Stromnetz übergehen kann.

Es wäre sehr gut, wenn die von dem Industriegebiet von Arinaga anerkannte riesige Erfahrung von anderen Industriegebieten ausgenutzt werden könnte” - Was fehlt damit sich die Kanarischen Inseln sich von der Erdölsklaverei, mit den riesigen Quellen von erneubaren Energien, die sie haben, lösen können? - Die Förderung und die Einfügung der erneuerbaren Energien sind immer eine Konstante in den Initiativen dieser Legislaturperiode gewesen. Wir haben 78% des im


Die kanarische Regierung hat 78% des im Energieplan der Kanarischen Inseln (PECAN) für das Jahr 2015vorausgesehenen erfüllt”

Paulino Rivero. Präsident der kanarischen Regierung

Energieplan der Kanarischen Inseln (PECAN) für das Jahr 2015 vorausgesehenen erfüllt. Was Windenergie angeht, nach Beendigung der Ausschreibung und mit endgültigen Zuteilungen in allen Inseln, wird mehr als 50% des gesetzten Ziels für das Jahr 2015, mit einer Gesamtzuteilung von 440 Megawatt. Und in photovoltaischer Energie wurden schon auf den Kanarischen Inseln 126 Megawatt installiert. Wir gehen einen großen Schritt bis hin zum Ziel unsere Energiesysteme die nötige Erzeugungsfähigkeit zu geben, um mit erneubaren Energien 30% der Stromnachfrage auf den Kanarischen Inseln zu decken. - Die Unternehmervereinigung des Industriegebiets von Arinaga bringt gerade zwischen ihren Mitgliedern die Kultur

des Direkthandels in einem so schwierigen Moment wie der jetzige, bei. Was halten Sie von dieser Initiative? - Es sind tatsächlich besonders schwere Momente, in denen wir jede Chance, die vor uns steht, nützen müssen. Es ist mir bekannt, dass der Handelssektor immer mehr Anwesenheit im Industriegebiet von Arinaga hat und ich glaube, dass das eine gute Initiative ist. - In einem zerteilten Gebiet wir die Inselgruppe, haben die Industrieparks vielleicht, mehr Wert, weil sie unter denselben Schirm den Willen und die Kraft von Unternehmergruppen verbinden? - Die Handlungseinheit ist wesentlich für die Erlangung von gemeinsamen Zielen. Und besonders in Krisensituationen wie diese, in der nötig ist, sich anzustrengen und zusammen

9


Es ist mir bekannt, das der Handelssektor mehr Vorfinden im Industriegebiet von Arinaga hat, und ich glaube, dass es eine gute Initiative ist” zu arbeiten. In diesem Sinne ist das Vereinswesen, von dem wir in Arinaga ein großes Beispiel haben, wesentlich. - Welche konkreten Maßnahmen hat die Regierung um die Unternehmensbereiche wie die, von der wir sprechen, vor der gravierenden Lage die sie durchgehen, beizustehen? - Wir müssen uns daran erinnern, dass das staatliche Programm für die Reindustrialisierung REINDUS, für die Kanarischen Inseln, mit 21,6 Millionen Euro für das Jahr 2011º das Doppelte als im Jahre 2010- ausgestattet ist, und entspricht eine große Unterstützung für die Festigkeit unserer Industrie. Außerdem, zwischen anderen Initiativen, finanzieren wir gerade die Hallen für Industrieunternehmer (NIDO), mit einer Höchstsumme von 300.000 pro Anlage, und das ist etwas, was den Einsatz der Regierung zur Unterstützung des Industriesektors bescheinigt. - Obwohl das nicht der Fall von Arinaga ist, eines der wesentlichen Probleme der Industrieparks ist es, dass sie von den Stadträten empfangen werden. Hat die Regierung irgendeine Maßnahmen und auf die Stadträte „Druck auszuüben“, um diesem Schritt zu gehen und dass die Industrieparks mit der Unterstützung des Stadtrates für ihre korrekte Entwicklung zählen können? - Der Industrieboden ist strikt mit der Raumordnung verbunden. Die Gemeinden geben Gebiete frei und ordnen sie – vielmals mit Boden, der aus städtebaulichen Ausgleichungen, der in den Händen der Stadtverwaltungen verbleibt- mit dem Ziel den Initiativen die es in diesem Wirtschaftsbereich geben könnte eine Antwort zu geben. Es gibt in der Tat Kapital von

10

Interview

der EU für die Ordnung und Ausrüstung der Industriegebiete und es geht dabei auch um die Verbilligung der Kosten der Grundstücke mit der Sicht, dass neue Geschäfte bzw. Industrie eröffnet werden können. Die kanarische Regierung hat ein klares Ziel: industriellen und ausgerüsteten Industrieboden zu bekommen, die die Verbilligung der Kosten für die Unternehmer ermöglicht. Was auch offenbar ist, ist es, dass wir der Inselgruppe mit spezifischen Industriegebieten ausstatten müssen die zum Beispiel erlauben, den Zugang zu Häfen und Flughäfen zu erleichtern.


11


José Miguel Bravo de Laguna / Präsident der Inselregierung (Cabildo) von Gran Canaria

“Die von den Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga durchgeführte Anstrengung ist lobenswert” Nach vielen Jahren von der ersten politischen Linie entfernt, ist José Miguel Bravo de Laguna freiwillig zurückgekommen, um einem entmutigenden Panorama gegenüberzustellen. Eins der erfahrensten kanarischen Politiker spricht von der Wirtschaft der Insel und konkret von Arinaga. - Man muss von einem selbst sehr überzeugt sein, um genau in diesem Zeitpunkt zur Politik zurückzukehren… - Als sich die wirtschaftliche und gesellschaftliche Krise, die wir leiden, zuspitzte glaubte ich, dass es der Moment sei, einen Schritt nach vorne zu treten und bot mich meiner Partei an. José Manuel Soria bot mich sechs Monaten vor den Wahlen die Möglichkeit an, an der Spitze der Kandidatur zur Inselregierung von Gran Canaria zu stehen, was für mich eine große Überraschung und wirkliche Freunde war. Jetzt habe ich eine große Herausforderung: mehr mit weniger zu machen. - Welches sind die hauptsächlichen Herausforderungen, die sie in dieser Kandidatur mit einem, wir Sie vorher erwähnt haben, so begrenzten Budget, gegenüberstellen? Mein Hauptziel in dieser Amtszeit ist es, in die passende Richtung zum passenden Hafen zu gehen, und in diesem Sinne glaube ich, dass man erreichen muss, dass die Inselregierung der Antrieb der Insel wird, ein gültiges Werkzeug, dass die zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erholung gesteuerten Projekte leitet. Erstens muss man Maßnahmen zur Behebung einer sehr komplizierten gesellschaftlichen Lage treffen. Zweitens muss man die nötigen Bedingungen schaffen, damit die Unternehmer Arbeit schaffen. Die Inselregierung kann nicht direkt Arbeitsplätze schaffen, aber dabei helfen, die großen Produktionstätigkeiten, die Arbeit auf der Insel schaffen, anzuregen.

12

Interview

Man muss die Infrastrukturen, die wir haben, nutzen, und der Hafen von Arinaga wird selbstverständlich nicht gut ausgenutzt” Drittens muss man die Umweltprobleme, wie das Recycling von Müll oder die Klärung von Abwässern, die die Insel, von der ein guter Teil zum Biosphärenreservat erklärt worden ist, entfernen. Viertens muss man einen vielfältigen Qualitätstourismus, keinen exklusiven Sonnen und Strand Tourismus, fördern, damit die ganze Insel ein großes touristisches Ziel sein kann. Wir wollen sowohl auch unser kulturelles Angebot durch das philharmonische Orchester von Gran Canaria, die ein großes Prestige hat, durch unsere sechs Inselmusseen, usw., und das sportliche Angebot, sowohl durch den Schutz des Grundsports als auch durch die Förderung anderer wichtiger Projekte, wie die Mehrzweckhalle für die Basketballweltmeisterschaft 2014, ausbauen. Als letztes wünschen wir, dass Gran Canaria sowohl eine große Kommunikationshafen- und Flughafenplattform wie eine Forschungs- und Entwicklungsplattform wird. - Wenn wir über eine Hafenplattform sprechen, erinnere ich mich an den Hafen von Arinaga, ein Projekt, das immer noch keinen Fuß fasst.


Die Inselregierung muss der Antrieb der Insel sein, ein gültiges Werkzeug, dass die zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erholung gesteuerten Projekte leitet” - Ich glaube, dass der Hafen von Arinaga, bis jetzt, sehr wenig ausgelastet worden ist. Es wurde eine wichtige Investition in ihn getätigt, und aufgrund einiger Gründe hat es immer noch nicht gestartet. Ich glaube, dass man es durch den Dialog und den Verstand verwerten kann, weil es zu einem sehr wichtigen Hafenoperationszentrum, insbesondere durch seine Lage, werden kann. Wir müssen die Infrastrukturen, die wir haben, nutzen, und der Hafen von Arinaga wird selbstverständlich nicht gut ausgenutzt. - Welche Bewertung hat die Beharrlichkeit, mit der die Unternehmer des Industriegebiets von Arinaga kämpfen, damit sie nicht in das wirtschaftliche Loch geraten? - Die von den Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga durchgeführte Anstrengung ist lobenswert. In den letzten Jahren sind viele Unternehmen entstanden, und deswegen glaube ich, dass die Tätigkeit dieses Industriegebiets weiterhin unterstützt und gefördert werden muss, und die Anstrengung die unsere Unternehmen für ihren Fortbestand und Wachstum muss gelobt werden. - Und der Verwaltung seiner Unternehmervereinigung, die Projekte wie das dieses Unternehmenshandbuchs oder die direkte Handelstätigkeit zwischen den Unternehmen des Gebiets fördert?

José Miguel Bravo de Laguna, Präsident der Inselregierung (Cabildo) von Gran Canaria

- Alles, was eine Minimisierung der Kosten, eine Erhöhung des Gewinns und der Liquidität, unter den jetziges Schwierigkeiten für die Finanzierung der Unternehmen, zu erreichen versucht, sind Initiativen, die beweisen, dass der Unternehmer aus Gran Canaria niemals aufgibt und dazu fähig ist, die Schwierigkeiten zu überwinden. Nach neuen Marktnischen zu suchen und neue wirtschaftliche Perspektiven, wie der Vorschlag von AENAGA, zeigt eine große Einbildungskraft, um vorwärts zu kommen. Zu den Handbuch, in das dieses Interview veröffentlicht wird, und mir gesagt worden ist, dass dessen digitale Fassung auf Spanisch, Englisch, Französisch und Deutsch veröffentlicht werden wird, zeigt dass wir, in der Tat, nicht beim regionalen Markt aufhören, sondern dass wir für andere Märkte und den uns besuchenden Personen offen sind. Ich glaube, dass das Handbuch ein sehr gültiges Werkzeug ist, und das wird dadurch bewiesen, dass das die dritte Ausgabe ist.

13


Antonio Morales / Bürgermeister der Stadtverwaltung von Agüimes

“Dieser Industriepark hat die besten Voraussetzungen um einen neuen Industriemodell Form zu geben” Nach 24 Jahren als Bürgermeister der Gemeinde Agüimes hat Antonio Morales die Möglichkeit gehabt, das Fortschreiten des Industriegebiets Arinaga aus erster Hand zu erleben. In diesen Zeilen macht er eine Analyse der Lage und spricht über den hauptsächlichsten Projekten, die noch auf der wichtigsten Industriezone der Kanarischen Inseln kommen werden. - Wo glauben Sie läuft die nähere Zukunft des Industriegebiets von Arinaga? - Über den umstandsbedingten Momenten hinaus, wie die, die wir zur Zeit erleben, wird der Industriepark von Arinaga nie diesen Platz als strategischen Raum in der Insel von Gran Canaria und der ganzen Inselgruppe verlieren. Wir sprechen, ohne Zweifel, über den Industriegebiet mit der besten Zukunft auf den Inseln und die die besten Voraussetzungen um ein neues technologisches Modell zu bilden hat. - Glauben Sie dass der Direkthandel, der mehr präsent in ihren Unternehmen ist, zu einem unterscheidenden Mehrwert werden kann? - Ohne Zweifel. Aber die ZEC (Kanarische Spezialzone), der Hafen, die Freihandelszone, Werkzeuge, die es seit Jahren gibt, und immer noch nicht ganz funktionieren, sind auch Mehrwert. Damit das Industriegebiet von Arinaga der größte Handelsraum des Direktverkaufs von Gran Canaria werden kann, muss man alle nötigen Werkzeuge in Gang setzen um ihre Nutzen für die Bevölkerung bekannt zu machen. Ich glaube, dass es eins der größten Herausforderungen für die nächsten Jahre sein wird. - Die Frage ist es, den Weg herauszufinden, wie man diese großen Hornstöße dieses schwierigen wirtschaftlichen Moments ertragen kann. Das ist sogar für diesen Industrieriesen kompliziert.

14

Interview

- Natürlich ist es kompliziert, aber dieses Gebiet kann den Status, den es über die Jahre hinweg gewonnen hat, und den es ein hohes Positionierungsniveau in der Unternehmensgesellschaft erteilt hat, verlieren. Deswegen muss es alles Mögliche machen, um diese Vorzugssituation zu behalten, über allem wenn man berücksichtigt, dass das Bruttoinlandsprodukt gebunden an den neuen Technologien, an die erneuerbaren Energien, weiter kommen sollte. Das Industriegebiet von Arinaga steht in diesem Sinne in einer Vorzugssituation.

Damit dieser Industriepark zum größten Handelsgebiet des Direktverkaufs in Gran Canaria wird muss man es bekannt machen” - Das ist dank der guten Arbeit die sie bisher auf diesen Gebieten gemacht hat. - Es ist das Gebiet der Insel mit den besten Möglichkeiten, um Projekte dieser Art, wie die Wind- und photovoltaische Energie zu entwickeln. Trotz der vielen Hindernisse, die wir auf dem Weg gefunden haben. Wir müssen die erneubaren Energien potenzieren, sowohl als auch die Projekte, die diesen Einsatz hindern, bekämpfen, wie es der Fall bei der Erweiterung des Flughafens ist, weil somit die Chancen der Niederlassung der photovoltaischen Energie in diesem Industriegebiet verschwinden würden.


Der Industriepark von Arinaga ist ein Element, dass der Stadt zur Befestigung eines wirtschaftlichen Diversifikationsmodells geholfen hat

Antonio Morales, Bürgermeister der Stadtverwaltung von Agüimes

Andererseits, ist das ein Industriegebiet, das die Voraussetzungen, in seiner Fläche der erste Zyklus von erneuerbaren Energien auf den Kanarischen Inseln zu beherbergen, gesetzt hat. Und eine andere Herausforderung, die wir vor uns haben, ist der große Bildungsmangel in Bezug auf erneuerbare Energien und neue Technologien zu Gunsten der Wirtschaft zu bekämpfen. - Was bedeutet das Industriegebiet von Arinaga für die Gemeinde, von der sie seit 24 Jahren Bürgermeister sind? - Viel, weil es ein Element ist, das der Gemeinde geholfen hat, ein wirtschaftliches Diversifikationsmodell zu sichern. In Agüimes gab es die intensive und traditionelle Landwirtschaft, die Viehzucht und ein kleiner Bereich, dass an den Handel gebunden war. Aber die Befestigung dieses Gebiets, nach der Entscheidung, zusammen mit seinen Unternehmern zu arbeiten, um eine Unsicherheitsetappe zu bewältigen in der es den Start noch nicht schaffte, ist zu einen grundlegenden

Baustein geworden, dass, außerdem, einen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Wert mit sich bringt. - Und andersherum, wie bewerten sie die Wichtigkeit der Einbeziehung dieser Gemeinde und ihrer Stadtverwaltung in der Entwicklung dieses Industriegebiets? - Ich glaube fest daran, dass ein vorantreibender Industriepark und der als Referenz für den Rest der Industriegebiete der Inselgruppe wie dieses, dient, was erneut auf den regionalen Kongress, dass im letzten April hier stattfand, bewiesen wurde, ohne die perfekte Symbiose, die zur Zeit zwischen den lokalen Unternehmern und der Stadtverwaltung von Agüimes, nicht funktionieren könnte. Ich begreife das Industriegebiet von Arinaga nicht ohne ein kräftiges Unternehmertun, das ein großer Teil seiner Zeit den gemeinsamen Interessen widmet und ohne eine Einrichtung wie die Stadtverwaltung von Agüimes, mit seinem innovativen, nahen und seinen Initiativen unterstützendem Charakter.

15


Sebastián Grisaleña / Präsident des kanarischen Unternehmerbundes (Confederación Canaria de Empresarios) (CCE)

“Die Kanarischen Inseln und ihre Unternehmen müssen ins Ausland gehen, ja oder ja” Der Präsident des CCE schlüsselt kurz die wirtschaftliche Umgebung, die wir jetzt erleben müssen, auf, und lobt, zur selben Zeit, der gute Gang des Industriegebiets von Arinaga und seines Unternehmerverbandes, in dem er sie als Diversifizierungsbeispiel hervorhebt. - Wie befindet sich, in diesem genauen Moment, der kanarische Unternehmenssektor? - Die Lage ist immer noch kritisch und wir werden einige Zeit brauchen, um uns zu erholen, vor allem wegen der Tatsache, dass die kanarische Wirtschaft sehr von den internationalen Märkten abhängt und diese sich noch in einer komplizierten Lage befinden. Nun ist es aber auch wahr, dass die Lage auf den Kanarischen Inseln dank vor allem des Tourismus, sich leicht verbessert hat, und das schon ein Grund der Hoffnung ist, was auch nicht wegnimmt, dass ich in der Idee bestehe, das diese Inselgruppe ihre wirtschaftliche Betätigung diversifizieren muss.

Es sieht so aus, als würde sich die Lage auf den Kanarischen Inseln leicht verbessern, was aber nicht wegnimmt, das diese Inselgruppe ihre wirtschaftliche Betätigung nicht diversifizieren muss” - Könnte sich diese Diversifizierung im Ausland befinden? - Ohne Zweifel. Wir haben es nie gekonnt, richtig ins Ausland zu schauen. Dazu muss man die zahlreichen Schwierigkeiten,

16

Interview

die jene haben, die nahegelegenen Märkte beitreten wollen, wie Afrika, hinzufügen. Nun, für dies alles, genau wie für viele andere Ziele, ist es unvermeidlich das die Finanzinstitute vor allem kleine und mittlere Betriebe und Selbständige die Hand öffnen, weil es sonst weiterhin kein Konsum geben wird, und wenn es kein Konsum gibt, werden keine neuen Arbeitsplätze geschaffen werden. Sei es wie es sei, die Kanarischen Inseln und ihre Unternehmen müssen ins Ausland gehen, ja oder ja. - In diesem Kontext, dass sie kurz analysiert haben, befindet sich das Industriegebiet von Arinaga versunken. Ich möchte, dass Sie von dessen Entwicklung und Verwaltungsmodell eine Bewertung machen. - Das Industriegebiet von Arinaga ist ein Bezugspunkt auf den Kanarischen Inseln, weil es, mit Unterschied, die besten Voraussetzungen vereinigt. Dazu kommt auch die Tatsache, dass die Verwaltung des Unternehmerverbandes der Industriegebiets von Arinaga, dessen Präsident Agustín Hidalgo ist, eine wunderbare Arbeit geleistet hat und bewiesen hat, dass das Vereinswesen, unter Vereinheitlichung von Unternehmerkriterien und -interessen sehr wichtig für die wirtschaftliche Entwicklung ist und ist auch ein Plus für ein Industriegebiet, dass ein Beispiel für die Einheit der Industriegebiete der Inselgruppe ist.


- Wenn der gute Gang dieses Gebiets so offenbar ist, wieso kopiert der Rest der Industriegebiete ihr Arbeitssystem nicht, um ihre Leistung zu verbessern? - Das größte Problem der Industriegebiete der Kanarischen Inseln ist, das sie von den Stadtverwaltungen nicht empfangen werden, was viele Handicaps für die Instandhaltung und Verbesserungsarbeiten, die in ihnen gemacht werden möchten, bedeutet. Das Industriegebiet von Arinaga wurde nicht nur von der Stadtverwaltung von Agüimes empfangen, sondern sie nimmt auf einer mehr als sehr offenbaren Weise daran teil. Deswegen bekommt dieses Gebiet die nötige Hilfe und Zusammenarbeit, um passende Aktionen zu entwickeln, was auch mehr als beachtliche Unterschiede festsetzt. - Als Verwaltungsratsmitglied der Hafenbehörde von Las Palmas, Träger des Hafens von Arinaga, was können Sie den Unternehmern, die seit Jahrzehnten darauf warten, dass der Hafen zu ihren Diensten steht, sagen? - Der Hafen von Arinaga wird anfangen, die Wichtigkeit, die es bisher nicht hatte dank der Kraftstoffen, den Großverkauf, den Eisen zu haben, womit die Unternehmen, die sich in diesem Umfeld befinden, Nutzen ziehen können. Es kann außerdem andere höhere Zuschläge haben, andere Verbindungen, aber dazu müsste mal, in der Zukunft, die Schutzzone beenden, weil der Windüberschuss vielmals verursacht, dass die Tätigkeiten kompliziert sind. Der erste Schritt, der der Wichtige ist, ist schon getan. Der Zweite, wenn es nicht jetzt gemacht wird, kann in wenige Zeit gemacht werden.

Das Industriegebiet von Arinaga ist ein Bezug auf den Kanarischen Inseln, weil es die besten Voraussetzungen sammelt und mit einer hervorragenden Verwaltung zählt

Sebastián Grisaleña, Präsident des kanarischen Unternehmerbundes (Confederación Canaria de Empresarios) (CCE)

- Die Geduld der Unternehmer erschöpft sich aber. Sie fordern seit vielen Jahren, dass der Hafen endlich für jene zur Verfügung steht, die Reichtum in diesem Industriegebiet erzeugen möchten… - Ich weiß, dass es schon einige Auseinandersetzungen zwischen den Unternehmern und den Institutionen gegeben hat, aber der Hafen muss ab dem Jahr 2012 in Betrieb sein. Aus diesem Grunde müssen es auch andere Optionen wie die Kraftstoffe, den Großverkauf, der Eisentransport, letzten Endes, eine Unmenge von Themen, die wir unbedingt in Gang setzen müssen und mir ist bekannt, das die Hafenbehörde in dieser Linie arbeitet um langsam diesen Hafen, die diesem Industriegebiet und ihren Unternehmern einen wichtigen Pluspunkt gibt, zu potenzieren.

17


José Sánchez Tinoco / Präsident der Handelskammer (Cámara de Comercio) von Gran Canaria

“Die Arbeit der Unternehmer des Industriegebiets von Arinaga ist ein Beispiel für viele” - Wie steht die Handelskammer von Gran Canaria dem Umstellungsprozess, den sie aufgrund der jetzigen heiklen Wirtschaftslage erleben muss, gegenüber? - Die Wechsel in der Gesetzgebung und die Abschaffung der Pflichtquote haben alle Handelskammer in Spanien dazu gezwungen, sich wieder zu definieren. Wie alle Unternehmen, hat die Handelskammer in diesen neuen Abschnitt mit der Umstrukturierung ihres Organigramms begonnen, ihre öffentliche-private Ansicht zu bestimmen und Entscheidungen in Hinsicht auf die Zukunft zu treffen. Der Sitz in der Straße León y Castillo wird dazu ausgerüstet, um in diesem einzigen Raum alle Programme und Dienste für die Unternehmen zu vereinigen. Wir gestalten sie in vier Gebiete, die für unsere zukünftige Entwicklung wesentlich sind: die Bildung, die Unternehmensgründung, die Innovation und die Internationalisierung.

Für diese schwierige Momente bietet die Kammer den Unternehmen Bildung, die Internationalisierung und die Innovation, Stützpfeiler ihrer zukünftigen Entwicklung” - In einem Markt, der von der Globalisierung und der Finanzkrise bestimmt ist, welche Art von Hilfe kann die Handelskammer der Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga bieten? - Der heutige Zeitpunkt zwingt uns zu analysieren, was

18

Interview

passiert ist, was wir von diesem allen lernen können und was wir in diesem Rahmen der globalen Krise ändern müssen. Wir müssen tatkräftig handeln, neue Handlungsformen auferlegen und die Kommunikation zwischen den öffentlichen und privaten Einrichtungen umgestalten. Um das zu erreichen, bieten wir den Unternehmen drei wichtige Stützpfeiler für ihre zukünftige Entwicklung. Das sind die Bildung, die Internationalisierung und die Innovation, mit dafür bestimmten spezifischen Programmen und Dienste. - Welche Wechsel müssen dann in unserem Wirtschaftsmodell geschehen? - Wie ich vorher erwähnt habe, müssen die Bildung, die Innovation und die Internationalisierung unsere Prioritäten sein. Das sind die Instrumente, um unser Modell umzugestalten, es einer der Wettbewerbsfähigkeit, der Leistungsfähigkeit und der Spezialisierung basierten Konjunktur anzupassen. Ich bin davon überzeugt, dass dies die Gesichtspunkte in der zukünftigen Entwicklung unserer Unternehmen sein werden. Es ist auch der Zeitpunkt uns hinzusetzen um an der Modernisierung unserer Wirtschaftsund Steuerordnung zu arbeiten, die die Grundlagen unseres zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklungsmodells setzt. Wir müssen überlegen und die Instrumente, die uns bislang zu unserem Wachstum genützt haben, überprüfen, und sie für die neuen Rahmen, die am Horizont liegen, nochmals entwerfen. - Welche Meinung haben Sie von der Tatsache, dass, wenn man die jetzige wirtschaftliche Lage betrachtet,


Es ist Zeit, uns hinzusetzen und an der Modernisierung unserer Wirtschaftsund Steuerordnung zu arbeiten, um unser zukünftiges wirtschaftliches Entwicklungsmodell zu begründen”

José Sánchez Tinoco. Präsident der Handelskammer (Cámara de Comercio) von Gran Canaria

die Unternehmensvereinigung von Arinaga (AENAGA) immer noch Anträge von Unternehmen, die sich in dieses Industriegebiet niederlassen wollen, bekommt? - Trotz der wirtschaftlichen Lage, die allgemein fast allen Unternehemenssektoren betrifft, gibt es Unternehmen, die sich anpassen, die neue Geschäftsmöglichkeiten suchen, und die diese Krise nützen, um zu wachsen. Die Arbeit, die die Unternehmer des Industriegebiets von Arinaga machen, ist ein Beispiel für viele. Die Unterstützung an sie alle, die Entwicklung von neuen Infrastrukturen und die andauernde Verwertung ihrer Dienste ist ein hervorragendes Lockmittel für all diese Unternehmen die einen neuen Standort suchen oder ihre Betriebsanlagen ausbauen möchten. - Was können die Unternehmen trotz der vielen Hindernissen, die sie in ihrem Umfeld finden, beginnend beim Deckungsmangel der Banken, für ihr Überleben tun?

- Im Wesentlichen, die Ausweitung und die Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit, nicht nur in Hinsicht auf den Inlandsmarkt, sondern auch auf den nationalen und internationalen Markt, sowohl als auch die Leistungsfähigkeit, unter Anwendung der Bildung, der Innovation und der Einführung der Informations- und Kommunikationstechnologien. Auf dieser Weise haben wir die Fähigkeit, wettbewerbsfähig zu sein, und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Zwei große Herausforderungen. Und um sie zu erfüllen haben wir Institutionen und Körperschaften, die uns als Unterstützung dienen können, so wie die Kammer oder Sogapyme, an der wir beteiligt sind. - Wenn sie direkt neue Unternehmer beraten müssten, welcher Bereich oder Bereiche würden sie ihnen als die, mit den besten Zukunftsaussichten, raten? - Die Produktionsbereiche mit Exportfähigkeit müssen erhöht werden, wie zum Beispiel die Innovation + Entwicklung + Investition Projekte, die wesentlich mit den Informationsund Kommunikationstechnologien und den erneuerbaren Energien verbunden sind. Wir müssen annehmen, dass nur durch die Förderung des Unternehmergeistes wir fähig sein werden, ein erneutes Wachstum mit Garantien, Festigkeit und ohne Risiko, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen, zu erzielen. Der Schlüssel für unsere jetzige und zukünftige Entwicklung liegt bei den Personen und bei einem wettbewerbsfähigen und leistungsfähigen Unternehmensnetz.

19


20

Interview


21


Eugenio Castillo / Regionalpräsident der Industrievereinigung der Kanarischen Inseln (Asociación Industrial de Canarias) ASINCA

“Die Kanarischen Inseln müssen die Entschädigungen für ihre Bedingung als ultraperipherische Region konsolidieren” Eugenio Castillo ist seit April des Jahres 2011 der Regionalpräsident der Industrievereinigung der Kanarischen Inseln (ASINCA), obwohl er ein Jahr früher zur Provinzpräsidentschaft beigetreten ist. Seine „ realistische“ Art, Sachen zu sehen, macht ihn eine langsame und lange Erholung vorherzusagen. - Grüne Sprösse, sagten einige, das schlimmste steht noch vor uns, sagen andere… was wird wirklich im nationalen und regionalen Wirtschaftspanorama geschehen? - In einer Konferenz, die ich ungefähr vor anderthalb Jahren abhielt, sagte ich schon, dass wir aus der Krise nicht bis ungefähr im Jahr 2017 rauskommen würden. In jenen Zeitpunkt beschuldigten mich die Leute als Pessimist, worauf ich mit, mit den Ziffern in der Hand antwortete, dass ich einfach realistisch war. Damit ein Land oder eine Region wie die Kanarischen Inseln, Arbeitsplätze und Reichtum schafft, muss sie über 2,5% ständig während wenigstens zwei oder drei Jahren wachsen, womit man nicht mal sagen muss, dass dies bei dieser aktuellen Lage kompliziert ist. Man spricht übrigens schon von einem neuen Konjunkturrückgang für 2012 in einigen europäischen Ländern. Spanien hat ein ernsthaftes Problem in dieser Lage, weil anstatt den strukturellen Reformen, die es schon seit ungefähr 2008 gemacht haben sollte, sich daran gewidmet hat, Flicken aufzusetzen, die mit den größten Problem dieses Landes, die Arbeitslosigkeit, nicht fertig geworden sind. - Ein größeres Problem als die vom Staat eingegangenen Schulden? - Ja, weil die Arbeitslosigkeit der bestimmende Faktor, um der alles kreist. Von ihr hängt die wesentliche Stütze des

22

Interview

Wir haben uns das Ziel versetzt, dass die Industrie auf der Inselgruppe, von hier bis zum Jahr 2020, ungefähr 6% des BIP erreicht” Bruttoinlandsprodukts, die der Konsum ist, ab. Wenn es kein Konsum gibt, wird kurzfristig kein Reichtum erzeugt und es herrscht immer noch Misstrauen in den Märkten, wodurch auch keine Unternehmensabsicht, keine Investitionsabsicht auftaucht. - Welche Rolle kann die Industrie in dies alles spielen, wenn man die nötigen Werkzeuge hat? - Das zu erklären ist es so einfach wie zu bedenken, dass ein Gebiet, dass ein hohes Industrialisierungsniveau hat, die Einwirkung dieses Konjunkturrückganges weniger gemerkt hat, als ein, dass es nicht hat. Wie wir alle wissen sind die Kanarischen Inseln kein industrialisiertes Gebiet, in der Tat entspricht dieser Bereich in diesen Inseln nur 3,6% des BIP, so dass wir uns das Ziel gesetzt haben, von hier bis zum Jahr 2020, ungefähr das Ziel von 6% zu erreichen, so wie es sich in der Industrieentwicklungsstrategie vom Jahr 2009 abspiegelt. - Die nächste Frage ist klar: wie wird versucht, dieses Ziel zu erreichen?


Im Falle des Hafens von Arinaga gilt es nicht mehr, von Durchführbarkeit zu sprechen, sondern ihn endgültig in Gang zu setzen” - Wir brauchen, vor allem, dass die Ausgleichzahlungen an den kanarischen Industriemarkt, aufgrund seiner ultraperipherischen Stellung, sich konsolidieren, damit wir in einer Wettweberbsfähigkeitslage gegenüber dem Markt der Halbinsel sind. Die Kosten der Insellage der Inselgruppe ist auf 6000 Millionen Euro jährlich geschätzt, wovon 25% direkt die Industrie betreffen. - Aber es ist schwer sich vorzustellen, dieses Ziel genau jetzt, in einer Zeit der Einschränkungen und Kürzungen in allen Bereichen, auch in den Subventionen, zu erreichen. - Es kann sein, aber zu diesem Zweck verfügen wir über den auf den Kanarischen Inseln verarbeiteten Produkt, der, aufgrund von Umfragen die an rund 2000 Personen durchgeführt worden sind. Die lokale Bevölkerung hat eine ausgezeichnete Meinung, aus Einwurzelungs- und, vor allem auch aus Qualitätsfragen. Außerdem setzen wir auch auf die Abfallentsorgung auf der Inselgruppe, die eine sehr höhere Menge als den Durschnitt der europäischen Kontinents erzeugt, etwas einleuchtendes wenn man bedenkt, dass die Inseln mehr als zehn Millionen Touristen jährlich empfangen. Wir müssen integrierte Abfallbewirtschaftungssysteme erzeugen, um den Kreis zu schließen, so dass alles, was in den Kanarischen Inseln in Form einer Verpackung oder Abfall eintretet, auf den Kanarischen Inseln bleibt und auf den Kanarischen Inseln verwertet wird. Drittens müssen wir unsere Industrie internationalisieren. Wir können nicht beim lokalen Markt bleiben, weil es klein ist. In anderen Worten: der kanarische Industriebereich braucht ein Kostenabbau, und deswegen müssen wir unsere Produkte im Ausland vorführen, und das, mit der Konsolidierung des kanarischen Marktes.

Eugenio Castillo. Regionalpräsident der Industrievereinigung der Kanarischen Inseln (Asociación Industrial de Canarias) ASINCA

Aber für das brauchen wir, dass sich verschiedene Faktoren geben. Unter ihnen, die Verbesserung der Verbindungen mit den am nächsten gelegenen Märkte, mit dem afrikanischen Markt, und dass die kanarischen Häfen schneller und flinker sind. - Da wir schon von den Häfen sprechen. Das Industriegebiet von Arinaga, das größte der Kanarischen Inseln, verfügt über seinen eigenen, aber es steht den Unternehmer noch nicht zur Verfügung… - Vom Hafen von Arinaga haben wir schon seines Tages mit dem Präsidenten der Hafenbehörde gesprochen, weil Asinca ihn als unentbehrlich für die Steigerung der industriellen Entwicklung des ihm beherbergenden Industriegebiets und, letztendlich, der Insel, erachtet. In Falle dieses Hafens ist es nicht mehr gültig, von Durchführbarkeit zu sprechen, sondern ihn endgültig in Gang zu setzen.

23


Luis Ibarra / Präsident der Hafenbehörde (Autoridad Portuaria) von Las Palmas

“Die Hafenbehörde sieht jede Aktivität für den Hafen von Arinaga mit guten Augen” Luis Ibarra ist seit August 2011 Präsident der Hafenbehörde. Mit seiner Ankunft im Amt hat er viele noch nicht gelöste Angelegenheiten auf den Tisch vorgefunden. Eins von diesen ist es, Brüssel davon zu überzeugen, so wie er es in diesem Interview behauptet, dass der umstrittene Hafen von Arinaga schon funktionsfähig ist, und dass das weiterhin in Dezember 2012 so sein wird. - Eins der brennendsten Angelegenheiten, die auf ihren Tisch liegen, ist die vom Hafen von Arinaga. Welches glauben Sie wird das Ende dieses langen Prozesses sein? - Wir glauben, dass das Industriegebiet von Arinaga eine Gegenwart und eine Zukunft hat, wenn wir alle, von der Hafenbehörde bis zur Stadtverwaltung von Agüimes, über die Unternehmer des Industriegebiets von Arinaga, dafür mitarbeiten. Der Hafen wurde aufgrund der Forderung dieses Industriegebiets und der Bürger des Südostens geboren, und dass ist der grundlegende Grund, damit seine Entwicklung eine Zukunft hat. - Warum ist es wirklich so schwer eine Infrastruktur zu starten, die so nötig für das Produktionsnetz der Inseln zu sein scheint?

Der Hafen von Arinaga wurde aufgrund der Forderung dieses Industriegebietes und der Bürger des Südostens geboren, grundlegender Grund, damit seine Entwicklung eine Zukunft hat”

24

Interview

- Die Hafeninfrastruktur wurde auf musterhafter Weise durchgeführt, aber der Verkehr wird nicht von den Hafenbehörden gehandhabt, sondern hängt von der Privatinitiative ab. In diesem Sinne müssen wir die Erschaffung von Nachfragen fördern und diese, die wir schon haben, mit Widmung betreuen, damit Verkehr entsteht. - Großverkauf, Biokraftstoffe und Schrott sind einige der Ziele, die diesem Hafen zugeeignet werden. Wann wird die Ausladung von Waren, erste Anforderung und, zur selben Zeit, Bedürfnis der Unternehmer des größten Industriegebiets der Kanarischen Inseln geschehen? - Wir haben schon mehrere Erfahrungen mit Schiffen, die mit dem alleinigen Ziel Hafen von Arinaga gekommen sind, um die Industrie des Südostens der Insel zu versorgen. In der Zukunft ist es auch möglich, dass wir Schiffe mit Getreide für Getreidespeicher in Las Palmas empfangen können. Im Allgemeinen wird aber kein Schiff mit Waren Arinaga wählen um nur eine kleine Ladung oder ein Container zu lassen, weil es einfach für den Empfänger zu teuer wird, nur für diesen alleinigen Zwischenhafen zu zahlen. Die Logistik verlangt eine Mindestmenge, um die Zwischenhäfen rentabel zu machen.


Wir müssen die Erschaffung von Nachfragen fördern und diese, die wir schon haben, mit Widmung betreuen, damit hier Verkehr entsteht”

Luis Ibarra. Präsident der Hafenbehörde (Autoridad Portuaria) von Las Palmas

- Wie stellt die Hafenbehörde der Möglichkeit gegenüber, dass sie die Investition in Dezember 2012 zurückzahlen muss, wenn der Hafen weiterhin nicht funktionsfähig ist, oder, wenn Brüssel wenigstens betrachtet, dass in ihn nicht genug getan wird? - Wir stellen uns diese Möglichkeit nicht gegenüber, weil der Hafen funktionsfähig ist. - Es sieht nicht so aus als sei es der beste Zeitpunkt, um eine Schifffahrtslinie für Reisende zu errichten, aber, in der Zukunft, wenn sich die Lage verbessert haben Sie Gewissheit von irgendeiner Reederei, die daran interessiert ist, sich in Arinaga für den Passagiertransport niederzulassen? Würde das die Hafenbehörde mit guten Augen sehen?

- Die Hafenbehörde sieht jede Tätigkeit, die in den Hafen von Arinaga interessiert ist, und genau, den Waren- und Passagiertransport, mit guten Augen. Die Hafenkörperschaft kümmert sich um jede Art von Verkehr auf gesetzlicher Weise, wie man es täglich in den Kais von Las Palmas sehen kann. - Letzte Frage. Ihr Vorgänger im Amt hat 2012 als das endgültige Startdatum des Hafens angegeben. Wagen Sie es, dieses Datum zu bestätigen? Können Sie sie noch mehr konkretisieren? - Ich glaube, dass der Hafen seit langer Zeit in Gang ist, aber wir müssen die dort durchgeführte Arbeit noch sichtbarer machen.

25


Óscar Hernández / Stadtrat für Steuerwesen, Belegschaft, interne Regelung, Industrie und Bürgersicherheit der Stadtverwaltung von Agüimes

“Wenn man uns mehr Energie erzeugen lassen würde, würden wir die Last über die Unternehmer vermindern” Nach mehreren Jahren als „Verbindung“ zwischen der Stadtverwaltung von Agüimes und dem Industriegebiet von Arinaga entgeht Óscar Hernández gar nichts, was dort geschieht. Der vielseitige Stadtrat zieht eine Bilanz der Lage dieses Unternehmensgebiets und des Marktes in diesen Momenten von wirtschaftlichen Nöten. - Ist das immer noch wahr, dass aufgrund der eigenen Besonderheiten des Industriegebiets von Arinaga, die Hornstösse der wirtschaftlichen Krise ein wenig besser überstanden worden sind? - Die wirtschaftliche Lage des Industriegebiets von Arinaga ist nicht viel anders als die allgemeine Lage, wie das Verschwinden einiger Unternehmen und den Personalabbau in anderen beweist, aber es ist auch wahr, dass mehr als 95% der Unternehmen diese schlechten Momente überstanden hat. Das beruht hauptsächlich auf die Tatsache, dass der größte Teil der Unternehmen über einer festen Struktur verfügten und der eigenen Dynamik des Industriegebietes.

Es ist bewiesen, dass mehr als 95% der Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga diese schlechte wirtschaftliche Momente standgehalten haben” - Welche Rolle spielt ihr Ratsherrenamt für Industrie in den Mechanismus dieses Unternehmensriesen? -Hauptsächlich, dass wir weiterhin Seite an Seite mit der Unternehmern dieses Unternehmensgebiets arbeiten, um

26

Interview

aus erste Hand ihre Bedürfnisse kennenzulernen. Um das zu erreichen, muss man die besten Bedingungen finden, um die Unternehmens- und Industrieentwicklung zu erleichtern und alle einsatzfähigen gemeinsamen Räume, die ein ausgezeichneten Betrieb vom ganzen Unternehmensnetz ermöglichen, in Gang bringen. - In den letzten Jahren wird eine wesentliche Erhöhung des Direktverkaufshandels zwischen den Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga verzeichnet. Können wie über einen Anpassungsprozess in diesem Unternehmertum sprechen? - Ungefähr 70% der an AENAGA beteiligten Unternehmen verkaufen ihre Produkte direkt an ihre Kunden, womit wir schon über Anpassung sprechen können. Aber heutzutage, dank der Entwicklung der Technologien, glaube ich dass Initiativen wie dies erlauben, eine größere Handelsdynamik zu errichten, was auch zuletzt bedeutet, dass die Unternehmer nicht nur neue Unternehmensformeln suchen, sondern auch einen Mehrwert für ihre Unternehmen schaffen. - Es gibt einige für den Industriegebiete von Arinaga wichtige Projekte, die immer noch keinen Fuß fassen. Das bemerkenswerteste ist der Hafen von Arinaga. - Die Hauptbremse des Hafens ist, dass kein Schiffsreeder


Die Unternehmer suchen nicht nur neue Geschäftsformeln, sondern schaffen auch einen Mehrwert für ihre Unternehmen” auftaucht, der endgültig für ihn einsetzt, um diese ständige Kommunikationslinie mit anderen Inseln errichten zu können, die den Wert, der die Unternehmer dieses Industriegebiets seit so langer Zeit fördern, aufbringt. Es gibt tatsächlich eine Eignungsstudie, die diese Initiative als positiv einstuft, aber, bedauerlicherweise, taucht dieser Reedereiagent nicht auf, der diese Aktivität entwickelt. Wir erwarten, dass jetzt, wo angefangen wird, neue Wege eingeführt zu werden, der Hafen endlich in Betrieb gesetzt wird. - Andere Projekte in der Entwicklungsphase, wie das technologische Gebiet, werden dazu dienen, das Gebiet weiterhin an der Spitze der technologischen Innovation zu stellen. - Es handelt sich tatsächlich um ein neues Projekt, das voraussichtlich zwischen dem Berg von San Francisco und der Autobahn, gegenüber der P3 Nord errichtet wird. Es ist Einsatz, der noch in der Gestaltungsphase ist, und dafür ist die Stadtverwaltung in Kontakt mit der Eigentümerin des Geländes, um diese Erweiterung in den nächsten Jahren zu verwirklichen. Das wollen wir in den nächsten Jahren mit der wirtschaftlichen Erholung zusammentreffen lassen, um über eine größere Investition verfügen zu können. - Was die erneuerbaren Energien angeht, wird die Stadtverwaltung immer noch bedingungslos für die Politik des Gewerbegebiets in dieser Angelegenheit setzen? - Selbstverständlich, immer wenn, bis zu diesem Moment, uns die beste Politik sowohl für den Konsum als auch für die Versorgung erscheint, als Entwicklungsweg nicht nur des

Óscar Hernández. Stadtrat für Steuerwesen, Belegschaft, interne Regelung, Industrie und Bürgersicherheit der Stadtverwaltung von Agüimes

Gewerbegebiets und der Gemeinde, sondern der ganzen Gegend. Was auch wahr ist, ist, dass wir immer noch Unterstützung seitens der Zentral- und Regionalverwaltung vermissen. Ich glaube nicht, dass wir um mehr Megawatt für die Entwicklung des Gebiets kämpfen müssen, sondern dass die eigenen Anlagen die Grenze setzen, so dass wir im Netz mehr als das Dreifache der Kapazität, die wir zur Zeit ins Netz abladen, abladen könnten, weil wir dazu, mit Investitionen, die in wenigen Jahren abbezahlen, fähig sind. Wir möchten letztendlich, dass man uns erlaubt, eine größere Menge von Energie, sowohl photovoltaische als auch Windenergie, zu erzeugen, um so die Erhaltung der gemeinsamen Räume finanzieren zu können und, in der Folge die Last die auf die Unternehmer ausgeübt wird, zu verringern.

27


Juan Acosta / Präsident der Erhaltungseinheit (Unidad de Conservación) des Industriegebiets von Arinaga

“Gran Canaria hat mehr Ressourcen als der Tourismus, aber es fehlt an politischen Willen um sie in Gang zu setzen” Juan Acosta, Präsident von ECOAGA, ermüdet nicht zu sagen, dass die Kanarischen Inseln eine gewisse Unabhängigkeit vom Tourismus und eine Potenzierung des Primärsektors brauchen. Während sich die verschiedenen beteiligten Agenten einigen, macht er mit seiner Arbeit weiter, für die Interessen der Unternehmer zu streiten. - Ihrer Meinung nach, wie steht das Industriegebiet von Arinaga diese fürchterliche Lage, die wir zurzeit leiden, gegenüber? - Gut, auf nationaler und internationaler Ebene ist die Lage immer noch sehr kompliziert, und deswergen sind die Kanarischen Inseln und das Industriegenbiet von Arinaga keine Ausnahme. Es ist auch wahr, dass der Tourismus wieder gestiegen ist, aber der Rest der Sparten fallen immer noch weiter, wonach man sagen kann, dass wir weiterhin vom Tourismus leben. Was wahr ist, ist dass Gran Canaria sich nicht in der Lage befinden sollte, in der sie ist, weil sie viele andere Ressourcen als der Tourismus anzubieten hat. Aber es fehlt an politischen Willen um sie in Gang zu setzen. - Und was können sie mir über die Industrie sagen? - Obwohl man auf Gran Canaria fast nicht herstellt, ist das eine Insel die sehr viele Dienste einbringt und perfekt als Sprungbrett dienen kann, wenn es die nötigen Willen gäbe um bis zum afrikanischen Markt zu gelangen, sei es in der Herstellung oder in der Umwandlung von Waren. - Der Arbeitgeberverband der Industrie und die politischen Parteien haben sich geeinigt, den Prozentsatz der Industrie im BIP bis zu 6% von hier bis zum Jahr 2020 zu erhöhen. - Wenn das durchgeführt werden würde wäre es eine fabelhafte Nachricht für die Unternehmer, weil das eine

28

Interview

Die Insel könnte perfekt als Sprungbrett dienen, wenn es die nötigen Willen gäbe um bis zum afrikanischen Markt zu gelangen” größere wirtschaftliche Entwicklung und eine gewisse Unabhängigkeit vom Tourismus bedeuten würde, worum es auch geht. Ich sage aber nochmals, dass die Kanarischen Inseln ein neues Verwaltungs- und Geschäftsmodell brauchen und deswegen erwarte ich, dass wir endlich anfangen, zusammenzuarbeiten. - Welches sind die wesentlichen Gesichtspunkte, die Teil dieses neuen und wünschenswerten Geschäftsmodelles wären? - Erstens, die Stärkung der Industrie und andere Branchen, wie der Primärsektor, weil es sehr viele Möglichkeiten gibt, die wir nicht ausnutzen. Zweitens, die Potenzierung der Bildung auf allen Niveaus, um eine vielseitige und gut vorbereitete Arbeitskraft zu schaffen. Wir müssen außerdem erreichen, dass die Unternehmer über wirtschaftliche Stütze um weiterhin bestehen zu können verfügen, denn während die Banken sich die Hosentaschen füllen, haben die Unternehmer es jedes Mal schwerer. So oder so, entweder ändert sich die Lage wesentlich, was ich nicht erwarte, oder ich fürchte dass der Ausgang aus


Die Kanarischen Inseln brauchen ein neues Verwaltungs- und Geschäftsmodell, und deswegen erwarte ich, dass wir endlich anfangen, zusammenzuarbeiten” dieser Lage nicht bis so ungefähr drei Jahre, im besten Fall, kommen wird. - Das Industriegebiet von Arinaga ist ein gutes Beispiel von guter Verwaltung. Dies alles beruht, vor allem, auf den korrekten Ansatz seines strategischen Plans. - Das Verwaltungsmodell des Industriegebiets von Arinaga ist, praktisch, einzigartig in ganz Spanien, und nach einer Erfahrung von mehr als dreizehn Jahren ist seine Wirksamkeit mehr als bewiesen worden. Es entstand als ein Werkzeug zur Gewährleistung der Einhaltung der Anforderungen des produktiven Marktes und zur Beantwortung der Kriterien der ständigen Verbesserung, Vorzüglichkeit und nachhaltige Entwicklung. Die Verwaltung eines Industriegebietes von fast sieben Millionen Quadratmetern und rund 800 Unternehmen ist keine leichte Aufgabe, aber dank den in den verschiedenen strategischen Plänen festgesetzten Richtlinien und der lobenswerten Arbeit der Personen, die sich um ihre Anwendung kümmern, sieht es so aus, als würden wir auf den richtigen Weg sein. Sonst hätten die Unternehmer sich schon darüber gekümmert, ihre Stimmen zu erheben. Man muss auch die Aufgabe zur Suche von wirtschaftlichen Ressourcen, die die Ziele dieses Plans zu gestalten erlauben, hinzufügen, weil ein Industriegebiet wie das von Arinaga nicht nur aus den Quoten seiner Unternehmer leben kann. In diesem Sinne versuchen wir Hilfen und Subventionen von den verschiedenen öffentlichen Körperschaften zu bekommen,

Juan Acosta. Präsident der Erhaltungseinheit (Unidad de Conservación) des Industriegebiets von Arinaga

die die Ziele des neuen strategischen Plans, wonach wir uns von 2012 bis 2016 richten werden, durchführbar machen. In diesem neuen Plan wurde im größten Teil die Erarbeitung von Maßnahmen, die die Anpassung zum neuen wirtschaftlichen Rahmen, mit dem wir einige Jahre zusammenleben müssen möglich machen, betrachtet. - Eins der wesentlichen Projekte die die Vereinigung, die Sie führen, auf den Tisch hat, ist der Photovoltaik-Park. - Tatsächlich, ein einzigartigen Projekt auf den Kanarischen Inseln, der nochmals dazu dient, um den Kompromiss dieses Industriegebietes und seiner Unternehmer mit den erneuerbaren Energien klarzumachen. Es erschienen mehr als ein Zehntel Unternehmen zur Ausschreibung, was uns hilft, uns eine Idee des Projektumfangs, die eine Fläche von ungefähr vierzig tausend Quadratmetern betrifft in der mehr als fünftausend Kilowatt Leistung erzeugt werden können, zu machen.

29


Agustín Hidalgo / Präsident des Unternehmerverbandes des Industriegebiets Arinaga (Asociación de Empresarios de la Zona Industrial de Arinaga)

“Wir sind in einem Internationalisierungsprozess des Industriegebiets versunken” Agustín Hidalgo steht seine zweite Legislaturperiode an der Spitze der Unternehmergemeinschaft des größten Industriegebietes der Kanarischen Inseln mit Optimismus und derselben Arbeitslust wie immer. Er betrachtet dass trotz, der Krisenauswirkungen, das Industriegebiet von Arinaga der Bezugspunkt zwischen den Industriegebieten der Kanarischen Inseln ist. - Trotz des heutigen Zeitpunkts besteht immer noch der Erweiterungsprozess dieses Industriegebiets. Wie kann man das erklären? - Wir durchqueren gerade eine kritische wirtschaftliche Lage, aber die Anzahl der Unterhemen, die hier installiert sind, wird eingehalten. Es gibt ein Gleichgewicht zwischen den Schließungen und den Anmeldungen. In der Tat, wurden alle neue Parzellen, der neuesten Teils, das der Stadtverwaltung von Agüimes übergeben worden ist, in weniger als drei Jahren bebaut. - Obwohl es für die Unternehmer nicht einfach ist, mit den wenigen Hilfen, die sie bekommen, zu überleben. - Überhaupt nicht. Die Banken wenden unverschämt hohe Zinssätze für die Unternehmer an. Sie können die Kredite, die ihre Unternehmen am Leben halten, kaum bezahlen. Außerdem haben sie keine Chance Schildscheine zu verhandeln, sie brauchen Liquidität um weiter arbeiten zu können…Und dies alles kam mit der fast unbelasteten Unternehmensstruktur. - In schwierigen Momenten wie diese entstehen neue Unternehmensmöglichkeiten. Das ist der Fall der wesentlichen Zunahme des direkten Handels zwischen den Unternehmen des Industriegebiets von Arinaga.

30

Interview

- So ist es. Wir arbeiten seit mehreren Jahren, um diese Art von Handel hier zu steigern, um die Art, die Gewerbegebiete zu sehen, zu ändern. Damit ist auch die Stadtverwaltung von Agüimes einverstanden. AENAGA hat viele Treffen mit ihre Unternehmer abgehalten, damit sie, unter anderem, sehen, dass eine Form, diese Krise zu umgehen, das tägliche Kasse machen ist. Dazu ist die Formel des Direktverkaufs, des Einzelhandels, perfekt. Es sieht so aus, als hätte sich diese Idee zwischen den Unternehmern verbreitet und, tatsächlich, zum heutigen Tage, haben rund 80% der Mitglieder von AENAGA diese Verkaufsmethode in ihren Gesellschaften eingesetzt. Es wurde ein Bild geschafft, die diese Unternehmen unterscheiden wird und an ihren Fassaden angebracht werden wird, und

Ein Weg die Krise zu umgehen ist es, dass die Unternehmen täglich Kasse machen und dazu ist die Formel des direkten Verkaufs, des Einzelhandels, perfekt”


- Kann man die Handels-Unternehmensmesse, die AENAGA gerade organisiert und vorhat, nächstes Jahr durchzuführen, als der Höhepunkt dieses Anspruchs bezeichnen? - Sicherlich ist es. Aufgrund der Voraussetzungen und der reinen Philosophie von AENAGA und die hier niedergelassenen Unternehmen glauben immer noch an die erneuerbaren Energien. Was geschieht ist, dass am heutigen Tage, der Aufbau einer Anlage nicht aus zwei Gründen nicht rentabel ist: weil die Tarife sehr gesunken sind und weil der Unternehmer, der diese Art von Energie erzeugt, keinen Platz um die übrige Energie zu bringen hat. Viele große schon beendete photovoltaische Projekte, wir schätzen so um die 35000 Quadratmeter von Solarzellendächer, sind aus diesem Grund nicht entstanden. Um erneubare Energie zu erzeugen braucht man viel mehr als der gute Wille der Unternehmer von Arinaga.

Agustín Hidalgo. Präsident des Unternehmerverbandes des Industriegebiets Arinaga

Um erneuerbare Energien zu erzeugen wird viel mehr als der gute Wille der Unternehmer dieses Industriegebiets benötigt”

in diesem Unternehmenshandbuch werden sie auch in irgendeiner Form unterschieden werden. Auf dieser Form kann man genau, und auf einen sehr bequemen Weg wissen, ob das Unternehmen, das dem Kunden interessiert, den Direktverkauf betreibt.

- Das Unternehmenshandbuch ist in seinen drei Lebensjahren zu einem sehr nützlichen Werkzeug geworden. - Ja, das ist wahr. Sie hat sich befestigt und wir hören nicht auf, an ihn zu arbeiten, damit sie jedes Mal nützlicher und wirksamer wird. Dieses Jahr werden wir die digitale Fassung dieses Handbuches auf der Webseite des Unternehmerverbandes hängen, damit absolut jeder, der will, sie nachschlagen kann. Und wenn es nicht genug ist, werden wir sie ins Englische, Französische und Deutsche übersetzen, damit es als Verbindung zwischen Unternehmer von verschiedenen Ländern dient. Wir haben schon eine Interviewrunde mit den auf Gran Canaria niedergelassenen Konsulate eröffnet, damit sie das Handbuch kennenlernen und, vor allem, damit sie wissen, welche Möglichkeiten die Industriegebiet von Arinaga für die Unternehmer ihrer Länder bietet. Damit genügt nur ein Link, dass die Konsuln ihre jeweiligen Ländern mitteilen werden, damit sie ihn in die am meisten passenden Seiten hängen. Das wird sicherlich ein sehr wichtiger Schritt für die endgültige Internationalisierung dieses Unternehmensgebiets sein.

31


Industriegebiets von Arinaga

Unternehmen

Liste der in alphabetischer Reihenfolge nach T채tigkeiten


Industriegebiets von Arinaga

34


Fase 1 Casuarinas

Los Cactus

Los Dragos

Los Cactus

Las Palmeras

Adelfas

CANAL

Los Dragos

Las Palmeras

CANAL

Los Algarrobos

Los Dragos Las Acacias

AUTOPISTA GC-1

CANAL

Adelfas

Las Mimosas Los Olivos

Adelfas

Las Mimosas

Los Olivos

Las Mimosas

Los Algarrobos

Ombu

AUTOPISTA GC-1

Casuarinas

Los Cactus

Fase 4

35


36 A Mogán

Zapote

AUTOPISTA GC-1

Granadero

Pino

Olmo

Nogal

a Morer

Laurel

pto Eucali

Jara

Roble CANAL

Vinca

CANAL

Granadero

Fresno

Fresno

Duraznero

Ciprés

Brezo

Arce

Encina

Yuca

Encina

Duraznero

Ciprés

Brezo

Arce

ra

Iris

ed

Hi

Industriegebiets von Arinaga

Fase 3

Abedul Almendro

Fase 2


cel

il Del Gram

Del Gram

il

arlopa De la G

cel Del Cin

Del Yun

que

izalla De la C

Del Her

raje

ragua

De la F

a

no

resador

Del Martinete

arlopa De la G

Del Cin

Del Yun

que

izalla De la C

je

ragua

ra Del Her

De la F

De la F

Del Tor

Fase P3 - N Cruce de Arinaga

Del Martillo

De la Cernide ra

De la Rueca Del Telar

De la Trinca

AUTOPISTA GC-1

37


Index in alphabetischer Reihenfolge nach Tätigkeiten TÄTIGKEITEN

38

SEITE

TÄTIGKEITEN

SEITE

Abdichtungen

72

Dienste und Hygiene

88

Abfälle

86

Digitaldruck

73

Agrarmaterial

79

Drogerie

66

Allgemeinmedizin

80

Eis

71

Aluminium

50

Eisen

71

Arkaden

87

Eisen und Stahl

88

Automatische Türen

85

Eisenwarenhandlung

69

Bau

61

Eisenwerk

71

Beleuchtung

72

Elektrische Anlagen

73

Beratung (Beruf, Steuern, Rechnungslegung)

53

Elektrische Haushaltsgeräte

66

Beton

72

Elektronik

67

Bio-Landwirtschaft

42

Erholung

65

Brandschutzsysteme

88

Ernährung

43

Cafeteria- Party- und Feierraum

56

Event-Agentur

42

Cafeteria-Restaurant

56

Fahrschule

53

Corian (Installation, Fertigung und Montage)

65

Farbe und Renovierungen

83


TÄTIGKEITEN

SEITE

TÄTIGKEITEN

SEITE

Farben

83

Informatik

73

Finanzinstitut

68

Installateur

74

Gärtnerei

74

Kälte

70

Gemischter Entschädigungsverband des Industriegebiets von Arinaga

53

Karton

59

Keramik

59

Geschenkartikel (Verkauf)

53

Klempnerei (Versorgung)

70

Glasfaser

70

Klimatisierung

59

Glaswaren

65

Konditorei

82

Grafik

51

Kraftfahrzeugwesen

53

Großmarkt

71

Kraftstoffe

56

Gutachten

83

Kräne

71

Haustiere

50

Labor

74

Holz

77

Lager

49

Hotel- und Gaststättengewerbe

72

Logistik

76

Hydraulisches und elektrisches Material

80

Markisen

92

Import und Vertrieb

73

Marmor

79

Import- Export

73

39


Index in alphabetischer Reihenfolge nach Tätigkeiten TÄTIGKEITEN

40

SEITE

TÄTIGKEITEN

SEITE

Maschinerie

77

Reinigung

75

Metall

80

Restaurant

87

Miete

49

Rollladen (Fabrik)

83

Möbel

81

Sanierungen

87

Naturstein, Granit und andere

83

Schiffe

68

Palets

82

Schlosserei

59

Papier und Karton

82

Schreinerei

56

Parfümerie

83

Schrott

69

Pflanzenschutzmittel

70

Schuhe

56

Pflanzenschutzprodukte

84

Shows

69

Photovoltaische Anlagen

74

Sicherheit

88

Photovoltaische Energie

68

Stadtverwaltung von Agüimes

56

Plastiken

84

Stahl

42

Polyester

84

Stein

83

Polyethylen

84

Strom

66

PVC

86

Technischer Dienst

88


TÄTIGKEITEN

SEITE

TÄTIGKEITEN

SEITE

Telekommunikationen

91

Versorgungen

88

Textil

91

Vertretungen

86

Tiefkühlwaren

60

Vertrieb

66

Tierarztklinik

59

Viehgenossenschaft

65

Transport

92

Wandschirme

77

TÜV (ITV)

74

Wäscherei

75

Umrahmungen

68

Wasser

42

Umzüge

81

Werbung

85

Verkauf

94

Werkstatt

89

Vermarktung

60

Windenergie

68

Verpachtung (photovoltaische Energie)

51

Wohnungsbau

84

Verpachtung, Miete oder Verkauf von Werkhalle oder Grundstück

50

Zoll

42

Verpackung

67

Verpackung

68

Verschiedenes

93

Verschrottung

66

Die Betriebe der folgenden Liste, die mit dem Logo versehen sind, betreiben den Direktverkauf.

41


STAHL / TRANSFORMACIÓN HANDELSNAME

BCB INOXIDABLES, S.L. INOXIDABLES LEDESMA, S.L.

FASE

TELEFON

E-MAIL

DRAGOS, 32

ADRESSE

IV

928 184 005

bcbinoxidbales@bcbinoxidables.com

DRAGOS, 32

IV

928 184 005

salera1@telefonica.net

WEBSEITE

STAHL / VENTA

GRUPO ROS CASARES, S.L. ADELFAS, 18

FASE I

Tel. 928 707 530

acaballero@froscasares.es www.froscasares.es

ZOLL HANDELSNAME

ADUANAS Y TRÁNSITOS L. FELIPE SUÁREZ, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

II

928 268 465

carri@maritimo.e.telefonica.net

C/. BREZO, 44 A

WEBSEITE

DIRECTRANS EXPRESS, S.L. C/ ALGARROBOS, 22 F ESQ. C/CACTUS abian@directransexpress.com

FASE IV

Tel. 928 793 668

EVENT-AGENTUR HANDELSNAME

POSTER’95, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

FRAGUA, 37 MANZANA 1

P3-N

928 267 400

E-MAIL

poster@poster-sl.com

WEBSEITE

www.postereventos.es

BIO-LANDWIRTSCHAFT

SEAWEED CANARIAS, S.L. HERRAJE, 63

FASE II

Tel. 928 184 355

scaceres@seaweedcanarias.com www.seaweedcanarias.com / www.algacan.com

WASSER / ENVASADO Y DISTRIBUCIÓN

AGUAS DE FIRGAS ADELFAS,114-115

42

FASE I

Tel. 928 260 020

info@aguasdefirgas.com www.aguasdefirgas.com


WASSER / ENVASADO Y DISTRIBUCIÓN

AGUAS DE TEROR, S.A. MIMOSAS, 27 HANDELSNAME

AGUAS ROQUE NUBLO, S. A.

FASE I

ADRESSE

FRAGUA, 33

Tel. 928 631 290

FASE

TELEFON

P3-N

928 613 542

fuenteagria@aguasdeteror.com www.aguasdeteror.com

E-MAIL

WEBSEITE

administracion@aguaroquenublo.com

WASSER / TRATAMIENTO HANDELSNAME

MARTIN RICHARDSON, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 757 603

ENCINA, 27 D

E-MAIL

WEBSEITE

rmartin@genesysro.es

WASSER / VENTA HANDELSNAME

ACG ABASTECIMIENTOS

ADRESSE

C/ DE LA CIZALLA, 64

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 184 140

jhernandez@acgabastecimientos.com

WEBSEITE

ERNÄHRUNG / ALMACÉN, MADURACIÓN Y DISTR. QUESOS HANDELSNAME

QUESOS BOLAÑOS, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

III

928 331 800

ROBLE, 1 - 3

E-MAIL

WEBSEITE

reyes@quesosmhb.es

www.quesosmhb.es

ERNÄHRUNG / ALMACÉN Y DISTRIBUCIÓN HANDELSNAME

SOLER Y NÚÑEZ, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 759 393

ENCINA, 42

E-MAIL

WEBSEITE

ERNÄHRUNG / APERITIVOS

APERITIVOS SNACK, S.A. ADELFAS, 51 - 53

FASE I

Tel. 928 189 930

secretarial@aperitivossnack.es aperitivossnack.es

ALIMENTACIÓN / BEBIDAS REFRESCANTES HANDELSNAME

ESTABLECIMIENTOS INDUSTR. AHEMON, S.A.

ADRESSE

ADELFAS ESQ. OLIVOS, P49

FASE

TELEFON

I

928 181 080

E-MAIL

ahemon@ahemon.com

WEBSEITE

www.ahemon.com

ERNÄHRUNG / CARNES Y EMBUTIDOS HANDELSNAME

CARNES Y EMBUTIDOS CHACÓN S.L.

ADRESSE

DEL GRAMIL, 6

FASE

P3-N

TELEFON

E-MAIL

928 814 016 info@grupochacon.com

WEBSEITE www.grupochacon.com

ERNÄHRUNG / CATERING HANDELSNAME

HERGORA CATERING, S.L. TABONA CATERING, S.L.

ADRESSE

CASUARINAS, 50 CIZALLA, 38

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

I

928 182 952

hergora@hergora.com

www.hergora.com

P3-N

928 182 410

administracion@tabonacatering.com

www.tabonacatering.com

43


ERNÄHRUNG / COMIDAS PREPARADAS Y SALSAS

DON PEPE CHIRINGO, S.L. FRESNO, 46 B y C

FASE II

Tel. 928 792 893

administracion@donpepechiringo.com

ERNÄHRUNG / CONFITERÍA Y BEBIDAS HANDELSNAME

ADRESSE

MOLETI CANARIAS, S. L.

OLIVOS, 1ºB

FASE

TELEFON

I

649 89 89 50

E-MAIL

WEBSEITE

cmatt@moleticanarias.com

ERNÄHRUNG / CONSERVAS

NUDISCO LOGISTICS, S.L. VINCA, 7 A, B Y C

FASE III

Tel. 928 184 041

canarias@nudiscoislas.com www.nudisco.com

ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN BEBIDAS Y AGUA

JUAN ARAÑA, S.L. MIMOSAS, 29

FASE I

Tel. 928 182 624

administracion@ardistribucion.com

ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN CERVEZAS

CIA. CERVECERA CANARIAS, S.A. MIMOSAS, 31

FASE I

Tel. 928 182 700

aleon@ccc.es

www.ccc.es

ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN DE PRODUCTOS ALIMENTICIOS Y FABRICACIÓN DE SALSAS HANDELSNAME

COMERCIAL MOSA, S. A. U.

ADRESSE

MIMOSAS, 33

FASE

TELEFON

I

928 188 533

E-MAIL

WEBSEITE

mosa@comercialmosa.com

ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN DE VINOS, LICORES, CAVAS... HANDELSNAME

EXCLUSIVAS ABELLEIRA, S.L.

44

ADRESSE

FASE

TELEFON

FRESNO, 26 PARCELA A

II

928 791 178

E-MAIL

excabelleirasl@gmail.com

WEBSEITE


ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN PRODUCTOS ITALIANOS

COMIT, S.L. (CIAL ITALIANA DE ALIMENTACIÓN) HERRAJE NAVE 40 www.grupocomit.com

FASE P3-N

Tel. 928 790 896

l.moran@grupocomit.com y.hernandez@grupocomit.com

ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN Y ELABORACIÓN DE ELABORADOS Y PRECOCINADOS CÁRNICOS CÁRNICOS MENCELLES, S.L.

DRAGOS, 73 (ALMACÉN)

IV

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 752 837

928 184 341 administracion@carnicosmenceyes.com www.carnicosmenceyes.com

ERNÄHRUNG / DISTRIBUCIÓN HANDELSNAME

CANARFRIT, S.L.

CIPRÉS, 40

E-MAIL

WEBSEITE

manolo.diaz@canarfrit.es

COVENCA, S.A. LA GARLOPA

FASE P3-N

Tel. 928 700 152

e.ceballos@covenca.com

www.covenca.com

EMALTRI, S.L. HERRAJE, 31 FASE P3-N

Tel. 928 184 230 / 618 705 291

emaltri.pinotejera@hotmail.com

ERNÄHRUNG / DISTRIBUIDOR PRODUCTOS LÁCTEOS

DANOSUR, S.L. ADELFAS, 46

FASE I

Tel. 928 182 561

danosur@danone.com

ERNÄHRUNG / ELABORACIÓN Y DISTRIBUCIÓN DE BEBIDAS HANDELSNAME

E. I. AHEMON, S.A.

ERNÄHRUNG / ELABORACIÓN

ADRESSE

ADELFAS, S/N

FASE

TELEFON

I

928 181 810

E-MAIL

WEBSEITE

ahemon@ahemon.com

www.ahemon.com

Y ENVASADO DE SALSAS

MANUFACTURAS SATAUTE, S.L.U. DEL CINCEL, 39

FASE P3-N

Tel. 902 133 152

comercial@canariasdecomercio.com

45


ERNÄHRUNG / FÁBRICA DE CERVEZAS HANDELSNAME

CERCASA VIVA S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

P3-N

928 189 126

YUNQUE, 32

E-MAIL

WEBSEITE

info@cervezaviva.com

www.cervezaviva.com

ERNÄHRUNG / FABRICACIÓN DE HARINA Y SÉMOLAS

HARINERA CANARIA, S.A. CACTUS, 5

FASE IV

Tel. 928 120 014

comercial@haricana.es www.haricana.es

ERNÄHRUNG / HELADOS

GASTRONOMÍA GEL DUE, S.L. DRAGOS, 61A

FASE IV

Tel. 928 188 573

info@chiaochiao.es

HELADOS BAKOKA, S.L. HERRAJE, 4

FASE P3-N

Tel. 928 182 062

info@heladosbakoka.com www.heladosbakoka.com

ERNÄHRUNG / FABRICACIÓN DE ZUMOS

ZUMOS GRAN CANARIA, S.L. ENCINA, 48C

FASE II

Tel. 928 794 043

ventas@zumosgrancanaria.com www.zumosgrananaria.com

ERNÄHRUNG / HOSTELERÍA HANDELSNAME

HOTELSA CANARIAS, S. L.

ADRESSE

BREZO, 19

FASE

TELEFON

II

971 43 21 41

E-MAIL

jgarcia@hotelsa.es

WEBSEITE

www.hotelsa.es

ERNÄHRUNG / IMPORTACIÓN Y DISTRIBUCIÓN PRODUCTOS CÁRNICOS HANDELSNAME

HILARIO TORRES YÁNEZ E HIJOS, S.L.

46

ADRESSE

MIMOSAS, 61 B

FASE

I

TELEFON

E-MAIL

928 180 036 hilario.torres@telefonica.net

WEBSEITE


ERNÄHRUNG / IMPORTACIÓN Y DISTRIBUCIÓN PRODUCTOS MAR HANDELSNAME

ADRESSE

SPAN POLAR, S.L.

FASE

TELEFON

II

928 754 415

CIPRÉS

E-MAIL

WEBSEITE

spolar@ctv.es

www.spampolar.net

ERNÄHRUNG / MAYORISTA PRODUCTOS ALIMENTARIOS HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 790 376

III

928 149 576

comercialduque@terra.es

P3-N

928 182 088

condican@servitecni.com

AFONSO DE GRANDA, S. L. Y DIPAPRI CANARIAS DURAZNERO, 22 LAUREL, 8B COMERCIAL DUQUE ARCHIPIÉLAGO, S. L. HERRAJE, 26

CONDIMENTOS CANARIAS, S.L.

E-MAIL

WEBSEITE

EURO CASH 2000, S.L. CASUARINAS, S/N PARCELA 109 HANDELSNAME

ADRESSE

ORGANUEZ, S. A. L. PLADIALCA, S. L.

CINCEL, 28

FASE

FASE II

Tel. 928 180 189

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 189 281

organuez@gmail.com

I

928 184 686

pladialca@pladialca.com

CASUARINAS, 72-73

central@eurocash2000.com WEBSEITE

ERNÄHRUNG / PANADERÍA Y PASTELERÍA HANDELSNAME

DIFA BOUTIQUE DEL PAN, S.L. J. H. RIVER, S. L. PANADERIA MANAUDE 4-2002, S.L PANIFICADORA OLIVAN, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 793 094

difatara@hotmail.com

YUNQUE, 6

P3-N

928 184 478

jhriver@telefonica.net

HERRAJE, 14

P3-N

928 188 583

II

928 757 519

GRANADERO, 10

CIPRÉS, 28

E-MAIL

WEBSEITE

ana@panaderiaolivan.es

SARA LEE BAKERY, S.L. CACTUS, 1-3

HANDELSNAME

SIRO AGÜIMES, S.A.

ADRESSE

CACTUS, 1-3

FASE IV

Tel. 928 182 500

www.bimbo.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

IV

928 184 950

lorena.arencibia@gruposiro.com

WEBSEITE

www.gruposiro.com

ERNÄHRUNG / PANADERÍA, PASTELERÍA Y HELADERÍA HANDELSNAME

ISIDRO GONZÁLEZ TENERIFE, S.A.

ADRESSE

ADELFAS, 26

FASE

TELEFON

E-MAIL

I

928 184 932

carmelo@productostrabel.com

WEBSEITE

47


ERNÄHRUNG / PROCESADO Y TRANSFORMACIÓN PRODUCTOS DEL MAR

P.B.M., S.A. CIPRÉS ESQ. DURAZNERO, 24 - 26

FASE II

Tel. 928 759 865

pbm@grupo-banchio.com

ERNÄHRUNG / REPRESENTACIÓN

PIÑERO RODRÍGUEZ, S.L. BREZO, 20

FASE II

Tel. 928 752 205

administracion@pinerorodriguez.es

ERNÄHRUNG / FRUTAS Y VERDURAS HANDELSNAME

FRUTAS Y VERDURAS GUTIÉRREZ, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

III

928 750 563

MORERA, 10-12

E-MAIL

WEBSEITE

facturacion@frutasgutierrez.es

ERNÄHRUNG / VENTA HANDELSNAME

FOOD 4 THOT, S.L. LA GAVIOTA ALIMENTACIÓN, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

902 202 090

grancanaria@food4.es

www.food4.es

P3-N

922 811 998

sac@la-gaviota.es

www.isolaalimentacion.es

ENCINA, 19 LA FRAGUA, 3

E-MAIL

WEBSEITE

HERMET ALIMENTACIÓN, S.L. FRESNO ESQ. ZAPOTE, 48

FASE II

Tel. 928 122 086

elvira@hermet.alimentacion.es

METRO CASH&CARRY, S.L. ARCE, 43

FASE II

Tel. 928 121 270

metro@cashbroker.net www.cashbroker.net

ERNÄHRUNG / VINOS Y RELACIONADOS

BODEGAS 7 ISLAS, S.L. LAUREL, 9

48

FASE III

Tel. 928 750 771

info@bodegas7islas.com www.bodegas7islas.com


LAGER

EMALTRI, S.L. HERRAJE, 31 HANDELSNAME

ISDIN, S. A. MODAS CRISTAL SANKAHLER, S.L.

FASE P3-N

ADRESSE

CACTUS, 16 OLIVOS, 2C HERRAJE, NAVE 9

Tel. 928 184 230

emaltri.pinotejera@hotmail.com

FASE

TELEFON

IV

935 040 500

E-MAIL

WEBSEITE

III

928 757 374

administracion@modascristal.com

P3-N

928 760 518

reservas@apartamentosecuador.net

almacen.canarias@isdin.com www.modascristal.es

CANARIAS LOTES, S.L. DRAGOS, 60

FASE IV

Tel. 928 181 855

comercial@canariaslotes.com www.canariaslotes.com

LAGER / PERFILES ALUMINIO HANDELSNAME

PERFILES CANARIAS, S.L.

ADRESSE

ENCINA, 15

FASE

TELEFON

E-MAIL

II

928 149 536

perfilescanarias@hotmail.com

WEBSEITE

MIETE HANDELSNAME

CANARIAS EN FORMA, S.L. EVER SHINE, S. A G. H. TRANSACCIONES Y TURISMO, S. L. MEGA WELL HOLDINGS, S. L ARMONÍA SAVI, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

659 940 545

camiloalva@gmail.com

YUNQUE, 29

P3-N

931 182 510

soneav@idecnet.com

HERRAJE, 2 MANZANA 2

P3-N

928 268 518

suninver@hotmail.com

I

930 182 510

soneav@idecnet.com

P3-N

928 180 276

armoniasavi@gmail.com

DURAZNERO, 5

ALGARROBOS, 6A GARLOPA, 10

E-MAIL

WEBSEITE

MIETE / INMUEBLES HANDELSNAME

HIPERMUEBLE CANARIAS S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

DEL CINCEL, 20-2

P3-N

928 692 618

E-MAIL

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 754 039

hipermueblegil@terra.es

WEBSEITE

www.hipermueblecanarias.com

MIETE / LOCALES HANDELSNAME

DALOMIDAS INVERSIONES, S. L.U.

ENCINA, 21

E-MAIL

WEBSEITE

info@marmolesdaniel.com

SUPERMERCADO MERCACENTRO, S.L. AVDA. DE ANSITE, 83

Tel. 928 181 410

csanchezlopez@mercacentro.es

49


ALUMINIUM / VENTA HANDELSNAME

ALUCANARIAS, S. C. L. ALUMINIOS TORRALBA, S.A.

FASE

TELEFON

CASUARINAS, 36C

ADRESSE

I

928 184 048

alucanariasscl@hotmail.com

E-MAIL

CASUARINAS, 84B

I

928 184 974

canarias@aluminiostorralba.com

WEBSEITE

www.aluminiostorralba.com

ALUMINIUM / FABRICACIÓN Y DISTRIBUCIÓN HANDELSNAME

ALUMINIOS CORTIZO CANARIAS, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 188 916

FASE

TELEFON

I

928 149 515

FASE

TELEFON

MIMOSAS, 25A

E-MAIL

grancanaria@cortizo.com

WEBSEITE

www.cortizo.com

ALUMINIUM / MAYORISTAS HANDELSNAME

TECALUMINIO, S. L.

ADRESSE

MIMOSAS, 37A

E-MAIL

WEBSEITE

tecaarinaga@terra.es

ALUMINIUM / PERFILES HANDELSNAME

ALUMINIOS CÁNDIDO, S. A. (ALUCANSA)

ADRESSE

CASUARINAS, 68

II

E-MAIL

hhernad@alucansa.com

WEBSEITE

www.alucansa.com

HAUSTIERE / ALIMENTACIÓN Y ACCESORIOS HANDELSNAME

COMERCIAL ISTOYA S.L. DISTRIBUCIÓN ALGON ANIMALES, S. L.

FASE

TELEFON

HERRAJE, 66

ADRESSE

P3-N

928 184 349

comercialistoya@gmail.com

E-MAIL

YUNQUE, 21

P3-N

928 756 967

distalgon@yahoo.es

WEBSEITE

ARRENDAMIENTO, ALQUILER O VENTA DE NAVE O SOLAR HANDELSNAME

ADOLFINA TOLEDO ROBAYNA ALVARO BETANCOR FALCÓN ÁNGEL ÁLVAREZ VASALLO APARTAMENTOS CANARIOS, S.L. (APARCASA) CONSTRUCCIONES DARIAS ACOSTA, S.L. DADRA DE MEDIACIÓN ESPAÑOLA S.L. FRANCISCO ACOSTA S.A. FRANCISCO LÓPEZ ORTEGA GESTIÓN PUERTO AZUL, S.L. GRÚAS LAS PALMAS, S.L. HIPERCAN DON JERSEY, S. L. KING CANARIAS, S. L. KOSHIMA E HIJOS, S. L MANUEL FUENTES GALÁN MAPFRE INMUEBLES MARIA ROSA BETANCOR MIRABAL

ADRESSE

FASE

50

E-MAIL

WEBSEITE

ENCINA, 33

II

696 760 115

abetancorf@yahoo.es

DRAGO, 51

IV

928 132 283

pepe@maseris.e.telefonica.net

www.maseris.com

P3-N

928 224 646 info@darias.eu

www.darias.eu

CIZALLA, 9 MANZANA 6 FRESNO, S/N

II

HERRAJE, 29

P3-N

616 048 800

depak.dani@telefonica.net

MIMOSAS, S/N

I

928 415 840

ventas@franciscoacosta.com

VINCA

III

928 751 023

administracion@ecanaria.es

JUAN MANUEL DURÁN, 48 L4

928 267 676

contabilidad@gestionpuertoazul.com

CINCEL, 69

P3-N

928 413 032

gruaslaspalmas@gmail.com

OMBU, S/N

I

928 806 179

hipercan@yahoo.es

ADELFAS, 26

I

928 182 066

king@kingcanarias.com

ADELFAS, 6A

I

929 182 510

soneav@idecnet.com

ENCINA, 23

II

928 221 785

josedelafuente9@gmail.com

II

928 454 738

gcubas@mapfre.com

P-3N

928 254 450

ZAPOTE, 10 ESQ. DURAZNERO, 2 CIZALLA, 8

MARTÍN SAGA, S.L. LEÓN Y CASTILLO, 139 3º C

TELEFON

928 248 282

Tel. 928 243 598

www.mapfre.com


VERPACHTUNG, MIETE ODER VERKAUF VON WERKHALLE ODER GRUNDSTÜCK HANDELSNAME

ADRESSE

NISHANI, S. L PAVIELPA, S. L. PEDRO MEDINA ALFONSO E HIJOS, S. L.

FASE

TELEFON

CANAL CENTRAL PARC. 195

II

928 182 510

soneav@idecnet.com

OLMO, S/N PARC. B2

III

928 316 256

juanfbosch@gmail.com

I

928 467 781

ADELFAS, 34

E-MAIL

WEBSEITE

PETROSIGMA, S.A. DRAGO, 33

FASE IV HANDELSNAME

Tel. 913 993 343 ADRESSE

FASE

MIMOSAS, S/N

PROMOCIONES INTERISLAS, S. L. PUENTENAGA, S. L.

TELEFON

I

915 321 135

MIMOSAS ESQ. ALGARROBO I

928 224 646

jgracia@petrosigma.com E-MAIL

WEBSEITE

mayor.6@grossman.es

RACSA INMOBILIARIA ARINAGA, S.L. ADELFAS, 152 / LAS MIMOSAS 135 HANDELSNAME

SAMYMAR, S. A. SEBASTIÁN BETANCOR PÉREZ

FASE I

Tel. 928 293 120 ADRESSE

elsacruzbernal@lujanasesores.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

DRAGOS, 52 - 54

IV

928 242 714

administracion@samymar.com

HIEDRA, PARC. 20 MANZ. 3

III

928 755 463

cubisur@terra.es

SURHISA SUÁREZ E HIJOS, S.A. CACTUS, 66

HANDELSNAME

SUMAGRO, S. L. SUNSUITES CANARIAS S.L. TELECONTROL Y EQUIPAMIENTOS S. A. VICENTE RIVERO BOLAÑOS, S.L.

FASE IV

ADRESSE

Tel. 928 188 610

asfalto@surhisa.es

FASE

TELEFON

EL HERRAJE, 55-57

P3-N

928 419 547

sumagro@sumagro.com

E-MAIL

FRAGUA ESQ. MARTINETE

P3-N

616 451 579

amazonas@sunsuites.es

DRAGOS, 33 / HERRAJE 59

IV

928 383 531

tesa@gtc-tesa.com

BREZO, 112

II

928 716 616

vrb.raquel@gmail.com

www.surhisa.com

WEBSEITE

www.sumagro.com www.gtc-tesa.com

VERPACHTUNG (PHOTOVOLTAISCHE ENERGIE) HANDELSNAME

EPSILON TRADERS, S. L.

ADRESSE

FASE

BOPA, 31 A

TELEFON

928 180 205

E-MAIL

info@grupocasta.com

WEBSEITE

www.jehijos.com

GRAFIK

ARTES GRÁFICAS DEL ATLÁNTICO, S.A. DRAGOS, 19

FASE IV

Tel. 928 479 520

administracion@agaprint.com www.agaprint.com

51


GRAFIK HANDELSNAME

COLOR FLEXOGRÁFICAS CANARIAS, S.L.

ADRESSE

HERRAJE, 61

FASE

TELEFON

P3-N

928 180 698

E-MAIL

WEBSEITE

flexograficas@telefonica.net

www.flexograficas.es

GRÁFICAS BORDÓN, S.L. FRESNO, 30

HANDELSNAME

GRÁFICAS TIRMA, S. L.

FASE II

ADRESSE

Tel. 928 793 935

info@graficasbordon.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

II

928 754 008

graficas@tirma.e.telefonica.net

ARCE, 27

WEBSEITE

IMPRENTA PAPELERÍA SURESTE S.L. NOGAL, 10

FASE III

Tel. 928 756 758

administracion@impsureste.com

INFORMACIONES CANARIAS, S.A. (CANARIAS 7) MIMOSAS, s/n

HANDELSNAME

ARMANDO CALCINES DÍAZ, S. L.

FASE I

ADRESSE

Tel. 928 301 300

FASE

TELEFON

II

928 149 669

ENCINA, 32

administracion@inforcasa.canarias7.es www.canarias7.es E-MAIL

WEBSEITE

info@armandocalcines.com

GRAFIK / ETIQUETAS

ETICAN, S.L. FRESNO, 23 B

FASE II

Tel. 928 793 725

administracion@etican.com www.etican.com

GRAFIK / ETIQUETAS Y PAPEL TPV

ETIQUETAS MÉNDEZ ETIMENSA, S.A. DRAGOS, 88

52

FASE IV

Tel. 928 120 002

mendez@formularioscanarios.com www.forcasa.es


GESCHENKARTIKEL (VERKAUF) HANDELSNAME

ADRESSE

KING CANARIAS, S. L.

ADELFAS, 26

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

II

928 182 066

admin@kingcanarias.com

www.kingcanarias.com

II

928 794 312

maricarmen@consultingviera.com

www.consultingviera.com

BERATUNG (BERUF, STEUERN, RECHNUNGSLEGUNG) CONSULTING MARI CARMEN VIERA

CIPRÉS ESQ. DURAZNERO

GEMISCHTER ENTSCHÄDIGUNGSVERBAND DES INDUSTRIEGEBIETS VON ARINAGA

ASOCIACIÓN MIXTA DE COMPENSACIÓN Olmo - Nogal 1-2

Fase III

Tel. 928 125 259

administracion@amixta.com

FAHRSCHULE HANDELSNAME

ADRESSE

CINCEL, 3

AUTOESCUELA VECINDARIO, S.L.

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

P3-N

928 181 481

info@autoescuelavecindario.com

www.autoescuelavecindario.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / ALQUILER DE VEHÍCULOS HANDELSNAME

ADRESSE

ORLANDO LANZAROTE RENT A CAR, S.L.

FRAGUA, 71 -73

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 611

E-MAIL

orlando@drc.com

WEBSEITE

www.orlandodrc.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / COMPRA Y VENTA VEHÍCULOS OCASIÓN HANDELSNAME

ADRESSE

PINO, 4

SUARMEZ S.L.

FASE

TELEFON

III

928 754 223

E-MAIL

WEBSEITE

compraventa_suarmez@hotmail.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / CONCESIONARIO

MERCAUTO SPRING, S.L. AMAPOLA, 11

FASE P3-N

Tel. 928 783 112

mercautospring@yahoo.es

AZUDTURIS, S.L. ARCE, 19 - 21

HANDELSNAME

G.C. MOTOR S.L.

FASE II

Tel. 928 753 508

info@acromotor.es

ADRESSE

FASE

TELEFON

DE LA TRINCA, 3

P3-N

928 184 149

E-MAIL

info@gcmotor.com

www.acromotor.es

WEBSEITE

www.gcmotor.com

53


KRAFTFAHRZEUGWESEN / DISTRIBUCIÓN ACCESORIOS HANDELSNAME

GRUPO PROFESIONAL FIXEDA, S. A.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

902 142 420

DURAZNERO, 27 B

E-MAIL

WEBSEITE

jperez@fixeda.es / mpdiaz@fixeda.es

KRAFTFAHRZEUGWESEN / GRÚAS HANDELSNAME

GRÚAS AMADO

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 757 018

FRESNO, 10

E-MAIL

WEBSEITE

gruasamado@hotmail.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / IMPORTADORES DE RECAMBIOS

DOMINGO ALONSO, S.A. CACTUS, 45 - 47

FASE IV

ksurhoff@vwcanarias.com

Tel. 928 063 519

KRAFTFAHRZEUGWESEN / LAVADO DE COCHES HANDELSNAME

ADRESSE

BREZO ESQ. ARCE

PEDRO MORALES 2000, S. L.

FASE

TELEFON

II

928 790 182

E-MAIL

WEBSEITE

pedromorales2000sl@hotmail.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / LAVADO, CAMBIO ACEITE, NEUMÁTICOS... HANDELSNAME

BAZAR AUTOSERVICIO HERMANOS GARCÍA 2, S. L.

ADRESSE

FRAGUA, 17

FASE

TELEFON

P3-N

928 181 168

E-MAIL

WEBSEITE

hnos.garcia2@live.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / NEUMÁTICOS HANDELSNAME

NEUMÁTICOS SOLEDAD, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

902 106 349

ADRESSE

FASE

TELEFON

FRAGUA ESQ. LA TRINCA

P3-N

928 125 339

ALGARROBOS, P131-B

E-MAIL

WEBSEITE

luisa.hernandez@gruposoledad.net www.gruposoledad.net

KRAFTFAHRZEUGWESEN / NEUMÁTICOS Y ACCESORIOS HANDELSNAME

NEUMÁTICOS ATLÁNTICO, S. L.

E-MAIL

secretaria@neuatlan.com

WEBSEITE

www.neuatlan.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / NEUMÁTICOS Y MECÁNICA RÁPIDA HANDELSNAME

ADRESSE

FRAGUA, 67

BOLECA, S.L.

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 460

E-MAIL

info@boleca.com

WEBSEITE

www.boleca.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / RECAMBIOS Y ACCESORIOS HANDELSNAME

AUTEIDE, S.A. COMERCIAL DUQUE ARCHIPIÉLAGO, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

ALGARROBOS-CASUARINAS, 48

I

928 184 933

auteide@idecnet.com

III

928 149 576

comercialduque@terra.es

LAUREL, 8B

E-MAIL

WEBSEITE

www.auteide.com

FLICK COMERCIAL Y MAQUINARIAS, S.L. BREZO, 10

54

FASE II

Tel. 928 122 357

fcm@grupoflick.com www.grupoflick.com


KRAFTFAHRZEUGWESEN / RECAMBIOS Y ACCESORIOS HANDELSNAME

REPUESTOS Y REPRESENTACIONES, S.L. VALLADARES CANARIAS, S. L.

ADRESSE

FRESNO, 40 YUNQUE ESQ. EL TELAR

FASE

TELEFON

II

928 793 579

P3-N

928 183 762

E-MAIL

WEBSEITE

ryrarinaga@hotmail.com

www.repuestosyrepresentaciones.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / RECAMBIOS HANDELSNAME

AUTOREPUESTOS NUCHO, S.L. AUTOS BASSO, S. A.

FASE

TELEFON

BREZO, 4

ADRESSE

II

928 149 525

arnucho@ext.step.es

E-MAIL

WEBSEITE

JARA, S/N

III

928 756 017

administracion@autosbasso.com

www.autosbasso.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / SUSTITUCIÓN LUNAS HANDELSNAME

TALLERES CRISTAL CANARIAS DEL AUTOMÓVIL S.L.

ADRESSE

DE LA FRAGUA, 25

FASE

TELEFON

P3-N

928 940 264

E-MAIL

WEBSEITE

cristal.canarias@hotmail.com

www.cristalcanarias.com

KRAFTFAHRZEUGWESEN / VENTA NUEVOS, USADOS Y REPUESTOS

ARINAUTO (TOYOTA CITY, S.L.U.) CANAL IZQUIERDO, 15

FASE I

Tel. 928 120 007

mmiranda@arinauto.es www.toyota-canarias.es

KRAFTFAHRZEUGWESEN / VEHÍCULOS INDUSTRIALES HANDELSNAME

ACROMOTOR, S. A.

ADRESSE

FASE

ALCALDE ENRIQUE JORGE, S/N

TELEFON

928 777 800

E-MAIL

WEBSEITE

info@acromotor.com

AZUDAUTOS, S.L. CIPRÉS ESQ. ZAPOTE FASE II HANDELSNAME

DISTRANSA CANARIAS, S.L.U.

ADRESSE

CASUARINAS, 92

Tel. 928 793 820

FASE

TELEFON

I

928 184 962

laspalmasazudautos@hotmail.es www.renault-trucks.net/azudautos E-MAIL

WEBSEITE

jose.monzon@distransacanarias.com www.distransacanarias.com

FRANCISCO CABALLERO MASSIEU, S.A. (IVECO) ADELFAS, 19

FASE I

Tel. 928 184 579

enrique.fcaballero@rediveco.com www.iveco.com

55


STADTVERWALTUNG VON AGÜIMES HANDELSNAME

AYUNTAMIENTO DE AGÜIMES

ADRESSE

FASE

DR. JOAQUIN ARTILES, 1

TELEFON

928 789 980

E-MAIL

aguimes@aguimes.net

WEBSEITE

www.aguimes.es

CAFETERIA-RESTAURANT

CAFETERÍA RESTAURANTE EL YUNQUITO C/ CIPRES

FASE II

Tel. 928 759 606

CAFETERIA- PARTY- UND FEIERRAUM HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

III

928 751 643

sala.rumbadeaguimes@hotmail.com www.rumbaaguimes.com

III

928 751 643

sala.rumbadeaguimes@hotmail.com www.rumbaaguimes.com

JARA ESQ. VINCA CAFETERÍA PISCOLABIS RUMBA SALA DE FIESTAS Y CELEB. RUMBA DE AGÜIMES JARA ESQ. VINCA

E-MAIL

WEBSEITE

SCHUHE

HINCAPIE 1990, S.L VINCA, 5 C

FASE III

Tel. 928 188 265

administracion@hincapie.info.com

KRAFTSTOFFE HANDELSNAME

AIE CENTRAL COMP. Y CONTR. DE TRANSP. DEL SUR

ADRESSE

ADELFAS, 40

FASE

TELEFON

I

928 188 157

E-MAIL

FASE

TELEFON

E-MAIL

928 184 140

contabilidad@acgabastecimientos.com

WEBSEITE

cecotrasur@hotmail.com

KRAFTSTOFFE / GAS HANDELSNAME

ACG ABASTECIMIENTOS

ADRESSE

DE LA CIZALLA, 64

P3-N

WEBSEITE

SCHREINEREI HANDELSNAME

JUAN C. GUERRA BORDÓN

ADRESSE

MORERA, 9

FASE

TELEFON

III

928 759 625

E-MAIL

WEBSEITE

info@jfgc.net

SCHREINEREI / ACERO HANDELSNAME

L. G. INOXIDABLES Y FORMAS S.L.

ADRESSE

DRAGOS, 37

FASE

TELEFON

IV

928 188 638

E-MAIL

lgformas@terra.es

WEBSEITE

www. lginoxidablesyformas.com

SCHREINEREI / ALUMINIO MARINO HANDELSNAME

MANTENIMIENTO ZERO 2010 S. L.

56

ADRESSE

ADELFAS, 186

FASE

TELEFON

I

928 181 548

E-MAIL

mantenimientozero@hotmail.com

WEBSEITE


SCHREINEREI / ALUMINIO Y ACERO

MONTAJES CANARIAS, S.L. ADELFAS, 7

FASE I

Tel. 928 757 098

tecnicos@montajescanarias.com www.montajescanarias.com

SCHREINEREI / ALUMINIO Y PVC HANDELSNAME

PROMETAL CANARIAS, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

P3-N

928 189 294

CINCEL, 27

E-MAIL

WEBSEITE

gestion@prometalcanarias.es

www.prometalcanarias.es

SCHREINEREI / ALUMINIO

ALUMIEJIDO, S.L. ENCINA, 27C

HANDELSNAME

ALUMINIOS MADERAS Y CRISTAL LA CANDELARIA, S.L. ALUMINIOS ALVARADO, S.L. ALUMINIOS POLARIS, S.L. ALUMINIOS TU CASA, S.C.L. ALUMINIOS VECINDARIO, S.L. ALUMISUR MONTAJES, S.L. CARPINTERÍA TÉCNICA DEL ALUMINIO, S.L.

FASE II

ADRESSE

Tel. 928 754 400

alumiejido@hotmail.com

FASE

TELEFON

YUNQUE, 13

P3-N

928 183 752

peperuiz@jlm.cc

FRESNO, 14

II

928 793 042

alumial@hotmail.com

VINCA, 1 D

III

928 795 095

oficina@aluminiospolaris.com aluminiostucasa@hotmail.com

ARCE, 7

E-MAIL

II

928 756 452

P3-N

928 752 015

aluminiosvecindario@telefonica.net

ENCINA, 34

II

928 751 156

administracion@alumisur.com

ENCINA, 41

II

928 553 185

carptecalum@telefonica.net

FRAGUA, 53 - 55

WEBSEITE

www.alumial.com

www.alumisur.com

FABRICANTES DE ALUMINIOS CANARIOS, S.L. (FALCAS) FRESNO ESQ. YUCA HANDELSNAME

ALUMINIOS TIMANFAYA, S. L.

ADRESSE

FRAGUA, 13

FASE II FASE

TELEFON

P3-N

928 180 496

Tel. 928 757 790 E-MAIL

falcas@terra.es WEBSEITE

aluminios@timanfayasl.com

SCHREINEREI / CORTE DE CHAPA Y CANTEO Y PUERTAS EN PANTÓGRAFOS HANDELSNAME

CARPINTERÍA EL CRUCE S.L.

ADRESSE

YUNQUE, 26

FASE

TELEFON

P3-N

928 184 776

E-MAIL

WEBSEITE

E-MAIL

WEBSEITE

SCHREINEREI / MADERA HANDELSNAME

CARPINTERÍA INDUSTRIAL ARINAGA, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

YUNQUE, 58 - 60

P3-N

928 184 353

caintrasl@gmail.com

57


SCHREINEREI / MADERA HANDELSNAME

CARPINTERÍA JESÚS PÉREZ, S.L. CARPINTERÍA JUAN ORTIZ SANTANA CARPINTERÍA MADERA FALCÓN (ENRIQUE FALCÓN) CARPINTERÍA MONTESAN, S. L. CARPINTERÍA SUÁREZ JÍMENEZ, S. L. FAMUEBLES CANARIAS, S. L. J.A.Q. CARPINTERÍA DE MADERA JUAN FCO. GONZÁLEZ CRUZ MANYECO, S. L. SANTIAGO F. RODRÍGUEZ GUERRA

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 752 844

jesusperezsl@hotmail.com

MORERA, 8

III

928 790 448

jortizsantana@telefonica.net

HERRAJE, 34

P3-N

928 182 820

carpinteriademadera2010@hotmail.com

FRESNO, 22

II

928 751 353

cmontesan@gmail.com

JARA, 3

III

928 751 162

carpinteria@suarezjimenez.es

HERRAJE, 11

P3-N

928 187 044

famueble@telefonica.net

CIZALLA, 68

P3-N

928 188 358

qaj39@hotmail.com

CIPRES, 11 B

II

928 750 478

carpjfgc@terra.es

CIZALLA, 20

P3-N

928 184 784

manyerca@hotmail.com

CIZALLA, 65

P3-N

639 423 575

ENCINA, 10 - 12

E-MAIL

WEBSEITE

www.suarezjimenez.es www.carpinteriajaq.com

SCHREINEREI / METAL Y ACERO INOXIDABLE

ALUMINIOS LA SUERTE, S.L. CIZALLA, 23-25

HANDELSNAME

CARMELO CASTRO TORRES

ADRESSE

FASE P3-N

FASE

CASUARINAS, 58A

Tel. 928 189 071

TELEFON

antonioarmas@aluminioslasuerte.com

E-MAIL

WEBSEITE

I

928 188 305

carmelocastrotorres@hotmail.es

I

928 184 825

carpinteriametalicadami@gmail.com

SCHREINEREI / METAL Y ALUMINIO CARPINTERÍA METÁLICA Y ALUMINIO DAMI, S.L. GRAMIL, 4

SCHREINEREI / METAL HANDELSNAME

CARPINTERÍA METÁLICA JUMALLEVE, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 792 969

FRESNO, 34 - 36

E-MAIL

WEBSEITE

info@jumalleve.com

CARPINTERÍA METÁLICA SAN MATEO, S.L. DRAGOS, 44

VICTOR L. DEL ROSARIO BENÍTEZ CASAN TRANSFORMADOS METÁLICOS, S.L. JOSÉ JUAN GIL PÉREZ (INOXGILPE) TALLER LOS CANARIOS SW, S.L. TRANSFORMADOS METÁLICOS RAFAEL MOLINA, S.L.

GARLOPA, 17 ROBLE, 15

FASE IV

Tel. 928 182 223

carpmesm@teleline.es www.carpinteriametalicasanmateo.com

P3-N

928 188 759

victorlorent@gmail.com

III

928 182 001

info@casanmetal.com

P3-N

928 183 767

info@inoxgilpe.com

BREZO, 14

II

928 122 188

tallerloscanarios@tallerloscanarios.com www.tallerloscanarios.com

CASUARINAS, 36

I

928 752 706

direccion@tmrafaelmolina.com

www.rafaelmolina.com

P3-N

928 183 595

info@tallerlabisagra.com

www.tallerlabisagra.com

YUNQUE, 56

www.inoxgilpe.com

SCHREINEREI / METAL, ACERO INOXIDABLE Y ALUMINIO TALLERES LA BISAGRA, S.L.

58

CIZALLA, 66


SCHREINEREI /

PUERTAS, SUELOS LAMINADOS, VENTANAS...

HANDELSNAME

DOMINGO GODOY RUIZ

ADRESSE

FRAGUA, 49

FASE

TELEFON

P3-N

928 180 082

FASE

TELEFON

P3-N

928 188 927

E-MAIL

WEBSEITE

d.godoy@cgac.es

KARTON HANDELSNAME

CORDES CANARIAS S.L.

ADRESSE

HERRAJE, 27

E-MAIL

WEBSEITE

cordescanarias@cordescanarias.com www.cordescanarias.com

KERAMIK / DISTRIBUCIÓN

MODULAR 88, S.L. CASUARINAS, 46

FASE I

Tel. 928 182 320

doris@modular88.com www.modular88.com

SCHLOSSEREI HANDELSNAME

SIEPER CONSTRUCTA, S.L.

ADRESSE

YUNQUE, 70

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 187 102

g.quintana@sieperconstructa.com

WEBSEITE

www.sieperconstructa.com

KLIMATISIERUNG

ELCA FRICALANZ, S.L. HERRAJE, 30

HANDELSNAME

PEDRO GARCÍA HENRÍQUEZ, S.L. (MAINTELCA) RADIADORES PACO AIRVEN, S.L.

ADRESSE

FASE P3-N

FASE

Tel. 928 189 696

TELEFON

raul@elcafricalanz.com www.elcafricalanz.com E-MAIL

WEBSEITE

LA FRAGUA ESQ. MARTINETE 19 P3-N

928 601 888

maintelca@maintelca.e.telefonica.net

GRANADERO, 10

II

928 427 643

taller@radiadorespaco.com

www.maintelca.es

FRESNO / YUCA

II

928 758 426

airvensl@airvensl.com

www.airvensl.com

P-3N

928 181 991

correo@carlostarajanosl.es

www.carlostarajanosl.es

www.radiadorespaco.com

KLIMATISIERUNG / INSTALACIÓN CARLOS TARAJANO, S. L.

CINCEL, 6

TIERARZTKLINIK HANDELSNAME

CLÍNICA VETERINARIA

ADRESSE

BREZO, 29

FASE

TELEFON

II

928 752 621

E-MAIL

asergio@idecnet.com

WEBSEITE

www.sergioveterinario.com

59


VERMARKTUNG

EL CORTE INGLÉS, S.A. (CENTRO DE OPORTUNIDADES) FRESNO, 12 ESQ. ZAPOTE FASE II

Tel. 928 754 914

www.elcorteingles.es

EMICELA, S.A. CANAL IZQUIERDO, 5

FASE I

Tel. 902 410 059

info@emicela.es www.emicela.es

TIEFKÜHLWAREN / ALMACÉN DE PESCADO HANDELSNAME

FAYDA, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

MARTINETE ESQ. GRAMEL

P3-N

928 122 455

ADRESSE

FASE

E-MAIL

WEBSEITE

fayda@fayda.es

TIEFKÜHLWAREN / COMPRA - VENTA HANDELSNAME

BRAVOSUR, S.L.

CIZALLA, 70

TELEFON

P3-N

928 183 888

E-MAIL

WEBSEITE

bravosur@bsur.e.telefonica.net

TIEFKÜHLWAREN / DISTRIBUCIÓN PRECOCINADOS HANDELSNAME

CONGALSA, S.L.

ADRESSE

FRAGUA, 59

FASE

TELEFON

P3-N

928 184 445

E-MAIL

WEBSEITE

lrodriguez@congalsa.com

TIEFKÜHLWAREN / DISTRIBUCIÓN HANDELSNAME

CONGELADOS HERBANIA, S. L. FRIGO MARTEL, S.L.

ADRESSE

MIMOSAS, 7 CINCEL, 1

FASE

TELEFON

I

928 188 430

herbania@congeladosherbania.com

E-MAIL

P3-N

928 180 898

oficina@frigomartel.com

WEBSEITE

TIEFKÜHLWAREN / IMPORTACIÓN Y VENTA

ALBERTO ÁLVAREZ, S.L. MIMOSAS, 43

HANDELSNAME

CONGELADOS LA BALLENA, S. L.

ADRESSE

MIMOSAS, 43

FASE I

FASE

TELEFON

I

928 183 003

Tel. 928 183 003

E-MAIL

ballenalpa@yahoo.es

WEBSEITE

ballenalpa@yahoo.es

TIEFKÜHLWAREN / PESCADOS, MARISCOS Y ANGULAS HANDELSNAME

DISTRIBUCIONES INSULARES INAMER, S.L.

60

ADRESSE

LAUREL, 7

FASE

TELEFON

III

928 756 738

E-MAIL

inamer@infonegocio.com

WEBSEITE


BAU

ANIDIA, S.A. MIMOSAS, s/n

FASE I

Tel. 928 467 304

HANDELSNAME

ARINAGA EXP. Y VENTAS, S.L. (COMERCIAL SUÁREZ LÓPEZ) CONARINAGA, S.L. CONSTRUCC. ANTONIO SÁNCHEZ ARTILES, S.L.U. CONSTRUCCIONES Y ARMADOS METÁLICOS, S.L. CONSTRUCCIONES Y FRATASADOS EL GORO, S. L. COVAIAL, S. L.

administracion@anidia.com

ADRESSE

FASE

BREZO, MANZ. 3 PARC. 5 ADELFAS, 32C

www.anidia.com

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

II

928 793 917

comercialsuarezlopez@hotmail.com

I

928 183 684

conarinaga@terra.es

HERRAJE, 49

P3-N

928 783 171

casa_ads@yahoo.es

ZAPOTE, 10

II

928 792 430

aleonortiz@yahoo.com

CINCEL, 29

P3-N

928 188 817

construccionesyfratasadoselgoro@gmail.com

IV

928 293 344

covaial@msn.com

LOS DRAGOS, 38

FERRETERÍA GERMÁN MEDINA, S.L. JARA, 11 HANDELSNAME

LOPESAN ASFALTOS Y CONSTRUCCIONES, S. A. MONTAJES LA ESTRELLA, S.L. NAVES GRAN CANARIA, S.L. PEDRO GARCÍA HENRÍQUEZ, S.L. (MAINTELCA)

FASE III

ADRESSE

Tel. 928 753 954

FASE

TELEFON

fgmnave@hotmail.com

E-MAIL

WEBSEITE

MIMOSAS, 22

I

928 141 585

vmena@grupolopesan.com

CASUARINAS, 111

I

928 183 437

infomle@gmail.com

MIMOSAS, 14 A

I

928 316 381

navesgc@idecnet.com

928 601 888

maintelca@maintelca.e.telefonica.net

LA FRAGUA ESQ. MARTINETE 19 P3-N

www.grupolopesan.com www.navesgrancanaria.com www.maintelca.es

PEDRO J. BARBER Y HNOS., S.A. CACTUS, 15

FASE IV

Tel. 928 120 100

aescobio@hotmail.com www.grupobarber.com

PERFILADOS CANARIOS, S.A. OLMO, 34 D1 D3

HANDELSNAME

PRESUPUESTOS Y CONTRATAS, S. A. RABADAN 17, S. L.

FASE IV

ADRESSE

FASE

MIMOSAS, 118

I

CEBRIÁN, 52

TELEFON

928 370 733

Tel. 928 182 409

E-MAIL

info@perfiladoscanarios.es www.perfiladoscanarios.es WEBSEITE

preyconsa@preyconsa.com

928 365 279

RABADAN 28, S.L. OBISPO RABADÁN, 28 BAJO

Tel. 928 384 954

villalongadario@hotmail.com

61


BAU

SUÁREZ E HIJOS, S.L. (SURHISA) CACTUS, 66

FASE IV

Tel. 928 188 610

asfalto@surhisa.com

www.surhisa.com

BAU / ALQUILER Y VENTA HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

COMERCIAL BIBIANO, S.L.

OLIVOS, 2A

I

928 187 118

comercialbibiano@telefonica.net

VULCANO, S.L.

ADELFAS, 16

I

928 188 121

infovulcanosl@gmail.com

BAU / BLOQUES Y FORJADOS

PREFABRICADOS ARCHIPIÉLAGO, S.L. (PREARSA, S.L.) CANAL IZQUIERDO, 27

FASE I

Tel. 928 180 680

admon@prearsa.com www.prearsa.com

BAU / CEMENTOS

PUMA ATLÁNTICO, S.A. MIMOSAS - OLIVOS, 128

FASE I

Tel. 928 188 149

jsanchez@grupopuma.com

BAU / CERRAMIENTOS HANDELSNAME

CUYMON 2000, S.L.

ADRESSE

MIMOSAS, 2C

FASE

TELEFON

I

928 184 012

E-MAIL

WEBSEITE

administracion@cuymon2000.com

BAU / CONSTRUCCIÓN DE TALUDES, TEMATIZACIÓN Y ROCA ARTIFICIAL HANDELSNAME

BULCAN ARTE S.L.

ADRESSE

CIPRÉS, 26

FASE

TELEFON

II

928 188 631

E-MAIL

info@bulcanarte.com

WEBSEITE

www.bulcanarte.com

BAU / FÁBRICA DE PIEDRA ARTIFICIAL HANDELSNAME

ADRESSE

MIMOSAS, 59

RUDICON, S. L.

FASE

TELEFON

I

928 368 555

E-MAIL

WEBSEITE

administracion@rudicon.es

BAU / FÁBRICA DE PLACAS CERRAMIENTO HANDELSNAME

PREFABRICADOS HERSAN, S.L.U.

62

ADRESSE

CACTUS, 11

FASE

TELEFON

IV

928 183 738

E-MAIL

correo@talleres-jinamar.com

WEBSEITE


BAU / FÁBRICA DE YESOS

YESOS CANARIAS, S.A. CANAL IZQUIERDO, 23

FASE I

Tel. 928 181 680

yesoscanarias@yecasa.com www.yecasa.com

BAU / FERRALLA

FERRA 7 ISLAS, S.L. CASUARINAS, 68 B

FASE I

Tel. 928 182 813

admon@ferra7islas.com www.ferra7islas.com

HERMINIO CABRERA FALCÓN, S.L. MORERA, 4

FASE III

Tel. 928 755 771

lidiaestherc@hotmail.com

BAU / HORMIGÓN

HORMISOL CANARIAS, S.A. ADELFAS, 54 - 56

FASE I

Tel. 928 181 930

antonio.hernandez@ceisa.es www.grupoceisa.es

BAU / MATERIAL

RONÁNDEZ, S. A. ALGARROBOS ESQ. ADELFAS, 21

FASE I

Tel. 928 753 900

contabilidad@ronandez.com www.ronandez.com

BAU / MONTAJE DE CUBIERTAS Y FACHADAS HANDELSNAME

EGINHABE, S. L.

ADRESSE

CACTUS, 34

FASE

TELEFON

IV

946 559 900

E-MAIL

WEBSEITE

arimon@euskalnet.net

63


BAU / PREFABRICADOS HORMIGÓN HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

CTRA. GRAL. DE AGÜIMES, 14

PREFABRICADOS LEMES, S. L.

TELEFON

928 180 812

E-MAIL

WEBSEITE

prefalemes@yahoo.com

www.lemes.es

BAU / PREFABRICADOS

CONTRATAS CANARIAS DEL SUR, S. L. ALGARROBOS ESQ. LOS CACTUS

FASE IV

Tel. 928 181 282

administracion@concasur.com www.concasur.com

DOLCAN, S.A. CANAL IZQUIERDO, 25

FASE I

Tel. 928 181 292

agome@grupolopensan.com www.dolcan.com

PREFABRICADOS ARINAGA, S.A. CANAL DERECHO, 2B

FASE II

Tel. 928 122 050

administracion@prefabricadosarinaga.es www.prefabricadosarinaga.es

BAU / REVESTIMIENTOS DE FACHADAS

SEINCO, S. L. MIMOSAS, 39 B

FASE I

Tel. 928 298 480

correo@seincosl.com www.seincosl.com

BAU / REVESTIMIENTOS INDUSTRIALES

PROCESOS ANTICORROSIVOS CANARIOS, S.L. FRAGUA, 11

FASE P3-N

Tel. 928 189 218

info@pacsl.es

www.pacsl.es

BAU / VENTA DE MAQUINARIA Y UTILLAJE HANDELSNAME

COIMA S.L.

64

ADRESSE

MIMOSAS, S/N

FASE

TELEFON

I

928 188 504

E-MAIL

info@coimasl.com

WEBSEITE

www.coimasl.com


BAU / VENTA DE MATERIAL HANDELSNAME

CERAMISTAS, S.A.U.

ADRESSE

DRAGOS, 32

FASE

IV

TELEFON

928 757 700

E-MAIL

ceramistas@ceramistas.com

WEBSEITE

www.ceramistas.com

COMERCIAL EVO, S.L. CASUARINAS, 84

HANDELSNAME

PRETENSADOS ATLÁNTICO, S. L. SUMINISTROS TEAM SERVICE, S.L.

ADRESSE

FASE I

Tel. 928 183 250

FASE

TELEFON

MIMOSAS, 137

I

928 132 000

bigestaslze@indrosa.com

E-MAIL

CASUARINAS, 24

I

928 189 063

administracion@teamservice.es

info@comercialevo.com www.comercialevo.com WEBSEITE

www.teamservice.es

HIERROS COMERCIALES 7 ISLAS, S.L. MIMOSAS, S/N PARCELA 133

FASE IV

Tel. 928 184 990

info@hierros7islas.com

VIEHGENOSSENSCHAFT HANDELSNAME

ADRESSE

SOCIEDAD COOPERATIVA GANADEROS LA VIEJITA FRAGUA, 1

FASE

P3-N

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

928 188 436 gerente@laviejita.e.telefonica.net

CORIAN (INSTALLATION, FERTIGUNG UND MONTAGE) HANDELSNAME

TRASSOS, S. L.

ADRESSE

HERRAJE, 4

FASE

TELEFON

P3-N

928 188 050

E-MAIL

info@cad-ssp.com

WEBSEITE

www.trassos.com

GLASWAREN HANDELSNAME

ATLANPER, S.L. CRISTALERÍA TELDE, S.L. ALUMINIOS TIMANFAYA, S. L.

ADRESSE

ACACIAS, 9 A DRAGOS, 227 FRAGUA, 13

FASE

TELEFON

I

928 188 520

atlanpersl@yahoo.es

E-MAIL

IV

928 691 503

administracion@cristelde.es

P3-N

928 180 496

aluminios@timanfayasl.com

WEBSEITE

ERHOLUNG HANDELSNAME

ECUS INSULAR, S.L.U.

ADRESSE

DURAZNERO, 45

FASE

TELEFON

II

928 792 912

E-MAIL

canarias@ecus.es

WEBSEITE

www.ecus.es

PIKOLÍN, S.A. MIMOSAS, S/N ESQ. ALGARROBOS

HANDELSNAME

SMATTEX, S. A.

ADRESSE

HERRAJE, 39

FASE I

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 338

Tel. 928 184 911

E-MAIL

daniel@dunlopillo.es

csc@pikolin.es www.pikolin.es WEBSEITE

www.dunlopillo.es

65


VERSCHROTTUNG / CENTRO CAT

MAXIMINO OJEDA OJEDA ADELFAS, S/N PARCELA 165

FASE I

Tel. 928 189 212

postmaster@maximinoojeda.com www.maximinoojeda.com

VERTRIEB / MATERIALES FUNDICIÓN, ARQUETAS, JUEGOS INFANTILES HANDELSNAME

TAPAS DEL ATLÁNTICO, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

III

928 184 064

VINCA, 5B

E-MAIL

WEBSEITE

comercial@tapasdelatlantico.com www.tapasdelatlantico.com

VERTRIEB / PRODUCTOS QUÍMICOS HANDELSNAME

BRENNTAG QUÍMICA, S.A.

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

928 184 039

FASE

TELEFON

II

928 232 844

ADELFAS, 3

E-MAIL

WEBSEITE

a.herrera@brenntag.es

VERTRIEB E IMPORTACIÓN HANDELSNAME

JAFERI, JAFERI & SÁNCHEZ, S. L.

ADRESSE

ENCINA, 39B

E-MAIL

comercial@jaferi.net

WEBSEITE

www.jaferi.net

DROGERIE / VENTA

EXCLUSIVAS ARCAN, S.L. MIMOSAS, 1

FASE I

Tel. 928 181 722

direccion@exclusivasarcan.com www.exclusivasarcan.com

STROM

ELÉCTRICAS CENTRO, S.L. DRAGOS, 55

FASE IV

Tel. 928 189 075

centro@electricascentro.com www.electricascentro.com

ELEKTRISCHE HAUSHALTSGERÄTE / VENTA

ACADESA S.A. CASUARINAS, 22

66

FASE I

Tel. 928 183 000

laspalmas@acadesa.com www.acadesa.com


ELEKTRISCHE HAUSHALTSGERÄTE / VENTA HANDELSNAME

EQUIPAMIENTO Y CONFORT, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

928 149 222

CASUARINAS, 52

E-MAIL

WEBSEITE

info@equiconfort.com

www.equiconfort.com

HERMANOS GARCÍA EXCLUSIVAS, S.L. ADELFAS, 43 B

FASE I

Tel. 928 752 675

oficina@muebleshermanosgarcia.es www.muebleshermanosgarcia.es

MUEBLES PEPE JESÚS, S.L. CASUARINAS, 14 NAVE 111 - 112

HANDELSNAME

ARTÍSTICA ARTE ACTUAL, S.L.

ADRESSE

FRAGUA, 35

FASE I

Tel. 928 750 750

contacto@mupeje.es www.mueblespepejesus.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

P3-N

928 750 278

artisticavecindario@hotmail.com

www.artisticacocinas.com

ELEKTRONIK / COMERCIO Y ALMACENAMIENTO HANDELSNAME

ROCATRONIC, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

CIZALLA ESQ. MARTINETE

P-3N

928 398 066

E-MAIL

WEBSEITE

maria@rocatronic.com

ELEKTRONIK / VENTA

DISTRIBUIDORA ELÉCTRICA CANARIA, S.A. ARCE, 17

FASE II

Tel. 928 466 416

arigana@dielca.com www.dielca.com

ELÉCTRICAS CENTRO, S.L. DRAGOS, 55

FASE IV

Tel. 928 189 075

ecentro@electricascentro.com www.electricascentro.com

VERPACKUNG / FABRICACIÓN

CANARY PLAST, S.A. MIMOSAS - ADELFAS, MANZANA 6

FASE I

Tel. 928 261 473

canaryplast@terra.es

67


SCHIFFE / VENTA Y TALLER HANDELSNAME

TAPAS DEL ATLÁNTICO, S. L. MOTONÁUTICAS LAS PALMAS S.L.U

FASE

TELEFON

VINCA, 5 B

ADRESSE

III

928 184 064

comercial@tapasdelatlantico.com www.tapasdelatlantico.com

E-MAIL

WEBSEITE

DRAGOS, 3

IV

928 180 694

comercial@motonauticalaspalmas.com www.motonauticalaspalmas.com

NÁUTICA ZURITA S.L. ADELFAS, NAVE 2B LOCAL 164

FASE I

Tel. 928 787 334

info@nauticazurita.com www.nauticazurita.com

VERPACKUNG HANDELSNAME

BARBER EMBALAJES, S.L.

ADRESSE

CIZALLA, 4

FASE

TELEFON

P3-N

928 188 648

E-MAIL

WEBSEITE

barberembalgc@hotmail.com

WINDENERGIE

AEROGENERADORES CANARIOS, S.A. CASUARINAS S/N ESQ. OLIVOS

FASE I

Tel. 928 182 600

acsa@acsaeolica.com www.acsaeolica.com

PHOTOVOLTAISCHE ENERGIE/ ARRENDAMIENTO HANDELSNAME

JOSÉ CASTELLANO 2003 E HIJOS, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

928 120 205

lucianomollo@grupocasta.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 183 474

BOGA, 31 A

WEBSEITE

www.jehijos.com

UMRAHMUNGEN HANDELSNAME

GALERÍA RICARD, S.L.

ADRESSE

FRAGUA, 21

WEBSEITE

galeriaricard@gmail.com

FINANZINSTITUT

BANCA MARCH YUCA, S/N HANDELSNAME

CAJA INSULAR DE AHORROS DE CANARIAS

ADRESSE

OLMO S/N

FASE II

Tel. 928 149 214

FASE

TELEFON

III

928 795 610

o0264@bancamarch.com www.bancamarch.es E-MAIL

WEBSEITE

oficina.8180@lacajadecanarias.es

CAJA RURAL DE CANARIAS, S.C.C. ADELFAS, S/N (CENTRO CÍVICO) FASE I crodriguez_crcanarias@cajarural.com

68

Tel. 928 181 035 www.ruralvia.com


SHOWS

ARCHIPIÉLAGO PRODUCCIONES, S.A. OLMO, 9 B

FASE III

Tel. 928 753 650

complejodeocio@castillodeaguimes.com www.castillodeaguimes.com

SCHROTT HANDELSNAME

ADRESSE

YUNQUE, 1

ANTONIO GUEDES LOPEZ, S. L.

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 180 147

info@antonioguedezlopez.com

WEBSEITE

EISENWARENHANDLUNG

ANIDIA, S.A. MIMOSAS, s/n

FASE I

Tel. 928 467 304

HANDELSNAME

BAÑOS ARINAGA, S.L.

administracion@anidia.com

www.anidia.com

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

CIPRÉS - DURAZNERO, S/N

II

928 757 730

banosarinaga@banosarinaga.com

WEBSEITE

www.banosarinaga.es

CERÁMICAS Y SANEAMIENTOS GERMÁN MEDINA, S.L. JARA, 11 HANDELSNAME

FERRETERÍA EL CRUCE S.L.

FASE III

ADRESSE

Tel. 928 753 954

FASE

TELEFON

E-MAIL

III

928 758 262

ferreteriaelcruce@hotmail.com

VINCA ESQ. EUCALIPTO

fgmnave@hotmail.com WEBSEITE

FERRETERÍA GERMÁN MEDINA, S.L. JARA, 11 HANDELSNAME

FERRETERÍA MIRABAL, S.L. ANTONIO GUEDES LOPEZ, S. L. ARINAGA EXP. Y VENTAS, S.L. (COMERCIAL SUÁREZ LÓPEZ)

FASE III

ADRESSE

Tel. 928 753 954

fgmnave@hotmail.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

HERRAJE, S/N

P-3N

928 754 009

ferreteriamirabal@hotmail.com

YUNQUE, 1

P3-N

928 180 147

info@antonioguedezlopez.com

II

928 793 917

comercialsuarezlopez@hotmail.com

BREZO, MANZ. 3 PARC. 5

WEBSEITE

PEDRO J. BARBER Y HNOS., S.A. CACTUS, 15

FASE IV

Tel. 928 120 100

aescobio@hotmail.com www.grupobarber.com

69


EISENWARENHANDLUNG

RONÁNDEZ, S. A. ALGARROBOS ESQ. ADELFAS, 21

HANDELSNAME

WÜRTH CANARIAS, S.L.

ADRESSE

CASUARINAS, 117

FASE I

FASE

TELEFON

I

928 189 825

Tel. 928 753 900

contabilidad@ronandez.com www.ronandez.com

E-MAIL

WEBSEITE

sede_canarias@wurth.es

GLASFASER / VENTA

YATLANTICO, S.L. OLIVOS, 9

FASE I

Tel. 928 182 048

ventas@yatlantico.com www.yatlantico.com

PFLANZENSCHUTZMITTEL HANDELSNAME

INCA ISLAS CANARIAS, S.A. SUR AGRO, S.L.

FASE

TELEFON

VINCA, 21

ADRESSE

III

928 122 007

eloy@incanarias.es

E-MAIL

VINCA, 27

III

928 751 158

suragro@sur-agro.com

WEBSEITE

www.incanarias.es

KLEMPNEREI

AGUSTÍN SÁNCHEZ GONZÁLEZ CINCEL, 11

HANDELSNAME

FONTANERÍA NUEZ, S. L.

ADRESSE

GRAMIL, 16

FASE P-3N

FASE

TELEFON

P3-N

928 184 887

Tel. 928 180 037

inst_font_as@hotmail.com

E-MAIL

administracion@fontanerianuez.com

WEBSEITE

www.fontanerianuez.com

KLEMPNEREI / SOLAR TÉRMICA, CONTRAINCENDIOS Y GAS HANDELSNAME

FALCÓN Y CÍA, S. L.

ADRESSE

HERRAJE, 3 NAVE 13

FASE

TELEFON

P-3N

928 180 022

E-MAIL

WEBSEITE

falconycia@yahoo.es

KLEMPNEREI (VERSORGUNG) HANDELSNAME

SUMINISTROS DE FONTANERÍA ZEC

ADRESSE

HERRAJE, 19

FASE

TELEFON

P-3N

928 222 064

E-MAIL

WEBSEITE

isidro@fontaneriazec.com

KÄLTE / INSTALACIÓN CÁMARAS FRIGORÍFICAS HANDELSNAME

ACERO FRÍO CANARIO, S.L.

70

ADRESSE

DRAGOS, 30

FASE

TELEFON

IV

928 180 813

E-MAIL

minemix@hotmail.com

WEBSEITE


KRÄNE HANDELSNAME

NICOLÁS HERNÁNDEZ SANTANA, S. L. VINDACO, S. L.

FASE

TELEFON

CACTUS, 13

ADRESSE

IV

928 188 738

correo@talleres-jinamar.com

E-MAIL

ARCE, 19

II

928 777 600

vindacosl@gmail.com

WEBSEITE

EISENWERK / VENTA HANDELSNAME

HERRAJES FAMAR, S.L.

ADRESSE

ARCE, 33

FASE

TELEFON

II

928 125 425

E-MAIL

comercial@herrajesfamar.com

WEBSEITE

www.herrajesfamar.com

EIS / FABRICACIÓN, DISTRIBUCIÓN HANDELSNAME

ALCRUZ CANARIAS, S.L. FRILAND FROZEN FOOD, S.L.

FASE

TELEFON

ACACIAS, 7

ADRESSE

I

928 188 664

central@alcruzcanarias.com

E-MAIL

ACACIAS, S/N

I

928 188 139

friland@suisnova.com

WEBSEITE

www.cubiton.es

INSULACAN, S.L. HERRAJE, 21

FASE P3-N

HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

PRODUCCIONES Y DISTRIBUCIONES ARUCANSA, S.L.

FRAGUA ESQ. MARTINENTE

P3-N

928 601 888

Tel. 928 181 140

E-MAIL

locubas@telefonica.net

WEBSEITE

arucansa@gmail.com

EISEN

ALMACENES TAMARÁN, S.L. ALGARROBOS, 9C PARCELA 185

FASE I

Tel. 928 182 224

ani@atamaran.com

GRUPO ROS CASARES, S.L. ADELFAS, 18

FASE I

Tel. 928 707 530

acaballero@froscasares.es www.froscasares.es

GROSSMARKT

SUPERMERCADOS BOLAÑOS, S.L. ALMENDRO, 3

FASE II

Tel. 928 122 020

info@grupobolanos.com www.grupobolanos.com

71


BETON / FABRICACIÓN DE ÁRIDOS, MORTERO Y CEMENTO

CANARY CONCRETE, S.A. ADELFAS, P180 - 181

HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

MIMOSAS ESQ. OLIVOS

HORMIGONES ISLAS CANARIAS, S. A.

FASE I

I

Tel. 928 494 545

TELEFON

928 888 302

canaryconcrete@canaryconcrete.com

E-MAIL

WEBSEITE

hormican@grupossm.com

www.grupossm.com

HOTEL- UND GASTSTÄTTENGEWERBE

AIR CPU, S.L. CASUARINAS, 85

FASE I

Tel. 928 181 002

s.martel@newrest.eu www.newrest.eu

HOTEL- UND GASTSTÄTTENGEWERBE / CONFECCIÓN DE ARTÍCULOS HANDELSNAME

FÁBRICAS TEXTILES CANARIOS, S.L.

ADRESSE

DRAGOS, 10-12

FASE

TELEFON

IV

928 188 889

E-MAIL

WEBSEITE

fateca@fatecatextil.com

www.fatecatextil.com

HOTEL- UND GASTSTÄTTENGEWERBE / EQUIPAMIENTO HANDELSNAME

CASA DELFÍN, S.A.

ADRESSE

OLIVOS, 3 A

FASE

TELEFON

I

928 183 220

E-MAIL

WEBSEITE

canarias@casadelfin.com

www.casadelfin.com

HOTEL- UND GASTSTÄTTENGEWERBE / SUMINISTROS

COMERCIAL FAUSTINO DÍAZ, S.L. CINCEL, 61

FASE P3-N

Tel. 928 142 672

administracion@faustinodiaz.com

HOTEL- UND GASTSTÄTTENGEWERBE / VENTA DE MENAJE HANDELSNAME

ÁLVAREZ LAS PALMAS, S. L.

ADRESSE

CASUARINAS, 84 D

FASE

TELEFON

I

928 184 256

E-MAIL

alvarez@alvarezlaspalmas.com

WEBSEITE

www.hoalve.es

BELEUCHTUNG HANDELSNAME

CARIBONI LITE, S L.

ADRESSE

DURAZNERO, 20

FASE

TELEFON

II

928 753 300

E-MAIL

dep.ventas@cariboni.es

WEBSEITE

www.cariboni.com

ABDICHTUNGEN HANDELSNAME

IMPERCASA, S.L.

72

ADRESSE

BREZO, 45

FASE

TELEFON

II

928 757 718

E-MAIL

impercasasl@impercasasl.com

WEBSEITE

www.impercasasl.com


IMPORT- EXPORT HANDELSNAME

ADRESSE

CANARIAS COMERCIO INTERNACIONAL, S. A.

FASE

TELEFON

III

928 469 413

ROBLE, 20

E-MAIL

WEBSEITE

ccisasa@gmail.com

IMPORT UND VERTRIEB / MULTIPRODUCTO HANDELSNAME

ECOMULTIPRODUCTO

ADRESSE

FASE

TELEFON

ACACIAS ESQ. MIMOSAS

I

928 180 942

ADRESSE

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 474

E-MAIL

WEBSEITE

central@galeriaslorens.com

DIGITALDRUCK HANDELSNAME

FRAGUA, 21

GALERÍA RICARD, S.L.

E-MAIL

WEBSEITE

galeriaricard@gmail.com

INFORMATIK HANDELSNAME

ADRESSE

TECHPOINT INFOMÁTICA SISTEMAS Y APLIC., S. L.

FASE

TELEFON

II

928 125 331

FRESNO, 46

E-MAIL

WEBSEITE

adm.lpa@tisanet.com

ELEKTRISCHE ANLAGEN HANDELSNAME

ADRESSE

ARALECTRA, S.L. ARILUMI, S.L. CONTROLES Y ACCIONAMIENTOS CANARIOS, S. L. ELECTRIMET, S. A.

FASE

TELEFON

CIZALLA, 30

P3-N

928 790 833

aralectra@aralectra.es

E-MAIL

WEBSEITE

FRESNO, 22

II

928 790 800

arilumisl@gmail.com

ENCINA, 4A

II

928 792 257

doherautomatismos@hotmail.com

DURAZNERO, MANZ.8 P9

II

928 465 512

electrimet@terra.es

www.aralectra.es

INEMAQ, S. L. ARCE, 29 HANDELSNAME

INSTAGONZA, S.L.

FASE II

ADRESSE

VINCA ESQ. PINO, 3-5

Tel. 928 751 815

FASE

TELEFON

III

928 754 190

inemaq@inemaq.com E-MAIL

www.inemaq.com WEBSEITE

central1@instagonza.com

ISUR SERVICIOS ELÉCTRICOS, S.L. MORERA, 5

FASE III

Tel. 928 753 403

administracion@isursl.com www.isursl.es

LUMICAN S.A. HERRAJE, 35

FASE P3-N HANDELSNAME

MONTAJES ELÉCTRICOS MATOS, S. L. MONTAJES LA ESTRELLA, S. L. PROCANEL, S. L.

Tel. 928 482 120 ADRESSE

FASE

TELEFON

lumican-lp@grupoetra.com E-MAIL

P3-N

928 184 409

mematossl@gmail.com

CASUARINAS, 111

I

928 183 437

infomle@gmail.com

BREZO, 6

II

928 793 234

procaneladm@telefonica.net

FRAGUA, 51

WEBSEITE

73


PHOTOVOLTAISCHE ANLAGEN

SOLPOWER CANARIA, S.L. FRAGUA, 8

FASE P3-N

Tel. 928 189 844

m.hernandez@solpowercanaria.com www.solpowercanaria.com

INSTALLATEUR HANDELSNAME

PEDRO GARCÍA HENRÍQUEZ, S.L. (MAINTELCA) SERVICIOS ELÉCTRICOS INSULARES, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

FRAGUA ESQ. MARTINETE 19

P3-N

928 601 888

maintelca@maintelca.e.telefonica.net

HERRAJE, 20

P3-N

928 189 327

antonio.sei@terra.es

FASE

TELEFON

P3-N

928 187 065

www.maintelca.es

INSTALLATEUR / ANTENAS MÓVILES HANDELSNAME

INSYTE INSTALACIONES, S. A.

ADRESSE

GARLOPA, 26

E-MAIL

WEBSEITE

gehernandez@insyteinstalaciones.es www.insyteinstalaciones.es

INSTALLATEUR / VENTA MATERIAL ELÉCTRICO HANDELSNAME

DIELCASA GERMÁN HERNÁNDEZ MELIÁN, S. L. INSTALADORA SUÁREZ, S.L.

FASE

TELEFON

ARCE, 17

ADRESSE

II

928 187 065

DRAGOS, S/N PARC. 211

IV

DURAZNERO, 3

II

E-MAIL

WEBSEITE

eduardomartin@dielca.com

www.dielca.com

928 184 084

arinaga@gercabes.com

www.gercabes.com

928 791 144

administracion@instaladorasuarez.com www. instaladorasuarez.com

TÜV (ITV)

APPLUS ITEUVE TECHNOLOGY, S.L. ALGARROBOS, PARCELA 193

FASE I

Tel. 928 182 020

itvarinaga@appluscorp.com www.applusitv.com

GÄRTNEREI / FORESTAL HANDELSNAME

GESPOCAN 1997, S.L.

ADRESSE

CIZALLA, 34

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 183 237

administracion@gespocan.com

WEBSEITE

LABOR HANDELSNAME

ADRESSE

FRAGUA, 39

LABETEC, S.A.

FASE

TELEFON

P3-N

928 184 213

E-MAIL

administracion@labetec.es

WEBSEITE

www.labetec.es

LABOR / COMERCIALIZACIÓN DE PRODUCTOS HANDELSNAME

MELCAN, S.L.U.

74

ADRESSE

CIZALLA, 10

FASE

TELEFON

P3-N

928 411 311

E-MAIL

melcan@melcan.com

WEBSEITE

ww.melcan.com


LABOR / FARMACÉUTICO, COSMÉTICA Y DIETÉTICA HANDELSNAME

LABORATORIOS PEJOSECA, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 125 400

ENCINA, 45 - 47

E-MAIL

info@aloveria.com

WEBSEITE

www.aloveria.com

WÄSCHEREI

INTERHOTELERA ESPAÑOLA, S.A. CASUARINAS, 111-112

HANDELSNAME

ISABEL OJEDA PÉREZ ROLOFA LAVANDERÍA, S.L.

ADRESSE

FASE I

FASE

TELEFON

JARA, 6

III

928 757 594

ARCE, 24

II

928 754 179

Tel. 928 183 279

jnavarro@lopesan.com www.lopesan.com

E-MAIL

rolofa@rolofa.com

WEBSEITE

www.rolofa.com

REINIGUNG

HINCAPIE 1990, S.L VINCA, 5 C

HANDELSNAME

FASE III

ADRESSE

MANT. DEL TERRITORIO INSULAR SERVICIOS S.L. ENCINA, 27A

Tel. 928 188 265

FASE

TELEFON

II

902 200 919

administracion@hincapie.info.com

E-MAIL

info@mtiservicios.com

WEBSEITE

www.mtiservicios.com

CANARIAS DE RESIDUOS INDUSTRIALES, S.L. CASUARINAS, 60 FASE I

Tel. 928 181 718

info@grupocas.com

www.grupocas.com

REINIGUNG / VENTA PRODUCTOS HANDELSNAME

JOSÉ L. SUÁREZ MARRERO, S. L. LÓPEZ Y MIRANDA, S. L.

FASE

TELEFON

FRAGUA, 31

ADRESSE

P3-N

928 759 520

ventas@kemcanarias.com

E-MAIL

GARLOPA, 12

P3-N

928 184 377

lopezymiranda@terra.es

WEBSEITE

www.kemcanarias.com

MABECAN SISTEMAS PROFESIONALES DE LIMPIEZA, S.L. ENCINA, 25 A

FASE II

Tel. 928 759 616

mabecan@mabecan.com www.mabecan.es

75


LOGISTIK

CANARIAS LOTES, S.L. DRAGOS, 60

FASE IV

Tel. 928 181 855

comercial@canariaslotes.com www.canariaslotes.com

CANARY INTERNATIONAL FORWARDING, S.L. CACTUS, 7

FASE IV

Tel. 928 063 063

info@logisticacif.com www.logisticacif.com

DIRECTRANS EXPRESS, S.L. C/ ALGARROBOS, 22 F ESQ. C/CACTUS

FASE IV

Tel. 928 793 668 abian@directransexpress.com

ENLACE LOGÍSTICO CANARIAS, S.L. DRAGOS, 65

HANDELSNAME

GALARZA ATLÁNTICO GALACO, S.A. ICP LOGÍSTICA, S. A.

ADRESSE

FASE IV

Tel. 928 188 758

jmmedina@enlacelog.com www.enlacelog.com

FASE

TELEFON

OLIVOS, 196

IV

928 120 040

galaco@galacocanarias.com

E-MAIL

www.galacocanarias.com

WEBSEITE

DRAGOS, 47

IV

928 799 439

canarias@icp.es

www.icp.es

LOGICARGO, S.L. CACTUS, 37

HANDELSNAME

PLATAFORMAS LOGÍSTICAS CANARIAS, S.L.

ADRESSE

CACTUS 39-41

FASE IV

Tel. 928 188 188

FASE

TELEFON

IV

928 180 965

administracion@logicargo.es www.logicargo.es E-MAIL

felvira@garycia.com

WEBSEITE

www.garycia.com

LOGISTIK / TRANSITARIOS

DIRECTRANS EXPRESS, S.L. C/ ALGARROBOS, 22 F ESQ. C/CACTUS

76

FASE IV

Tel. 928 793 668 abian@directransexpress.com


LOTES DE NAVIDAD, REGALOS DE EMPRESA

CANARIAS LOTES, S.L. DRAGOS, 60

FASE IV

Tel. 928 181 855

comercial@canariaslotes.com www.canariaslotes.com

HOLZ HANDELSNAME

DUNNAGE CANARIAS, S.L. JIMÉNEZ CALDERÍN, S.L.

HOLZ /

ADRESSE

TELEFON

E-MAIL

I

928 182 454

direccion@dunnagecanarias.com

WEBSEITE

DRAGOS, 10

IV

928 188 521

arinaga@jimenezcalderin.com

FASE

TELEFON

IV

928 188 794

www.dunnagecanarias.com

LACADO Y BARNIZADO HANDELSNAME

LACADOS INSULARES, S. L.

HOLZ /

FASE

ADELFAS, 37

ADRESSE

DRAGOS, 46

E-MAIL

WEBSEITE

comercial@lacadosinsulares.com www.lacadosinsulares.com

VENTA Y CARPINTERÍA

TOFAL, S.A. BREZO, 19 - 26

FASE II

Tel. 928 351 109

mtt@telefonica.net

Tel. 928 754 114

maderas.ttorres@telefonica.net

MADERAS TOFFAL, S.L. HOLZ /

VENTA HANDELSNAME

MADERAS MICHEL, S.L.

WANDSCHIRME /

HANDELSNAME

TELEFON

P3-N

928 189 242

E-MAIL

info@maderasmichel.com

WEBSEITE

www.maderasmichel.com

ADRESSE

HERRAJE, 7

FASE

TELEFON

P3-N

928 120 102

E-MAIL

profiltekcanarias@yahoo.es

WEBSEITE

www.profiltek.com

ACCESORIOS PARA OBRA PÚBLICA, CONSTRUCCIÓN, TRANSPORTE E INDUSTRIAL

HANDELSNAME

COMERCIAL DE MAQUINARIA RODOLFO SÁNCHEZ, S. L.

MASCHINERIE /

FASE

FABRICACIÓN Y VENTA

PROFILTEK (LUCIANO ROCHAS)

MASCHINERIE /

ADRESSE

CIZALLA, 7

ADRESSE

VINCA, 3E

FASE

TELEFON

E-MAIL

III

928 149 531

FASE

TELEFON

P3-N

928 188 297

maquinariabetancor@hotmail.com

I

928 182 617

grancanaria@gamalquiler.com

rodolfosanchezsl@mac.com

WEBSEITE

www.rodolfosanchezsl.com

ALQUILER Y VENTA

HANDELSNAME

ADRESSE

BETANCOR J. ALQUILER DE MAQUINARIA S.L.U.

HERRAJE, 65

GAM CANARIAS S.L.U.

MIMOSAS, 141

E-MAIL

WEBSEITE

77


MASCHINERIE / ALQUILER Y VENTA HANDELSNAME

MAQUINARIAS PACO S.L.

ADRESSE

FASE

CORRALILLOS, KM 3

TELEFON

928 182 988

E-MAIL

WEBSEITE

info@maquinariaspaco.com

www.maquinariaspaco.com

MASCHINERIE / CARRETILLAS ELEVADORAS HANDELSNAME

JDC SOCIEDAD COOPERATIVA

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

II

928 149 618

jcdserviciotecnico@hotmail.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

IV

928 476 600

ENCINA, 36

WEBSEITE

MASCHINERIE / COMERCIALIZACIÓN Y DISTRIBUCIÓN HANDELSNAME

ADRESSE

DRAGOS PARC. 219

ALFA 90, S.L.

WEBSEITE

alfa90@alfa90.com

www.alfa90.com

MASCHINERIE / COMPRA VENTA HANDELSNAME

HIDROSOL CANARIAS, S.L.

ADRESSE

CIZALLA, 32

FASE

TELEFON

P3-N

928 184 180

E-MAIL

WEBSEITE

info@hidrosolcanarias.com

www.hidrosolcanarias.com

MASCHINERIE / ELEVACIÓN - VENTA, MONTAJE Y SERVICIO TÉCNICO

GRATECSA, S.A. CASUARINAS, 4 D

FASE II

Tel. 928 181 044

info@gratecsa.com www.gratecsa.com

MASCHINERIE / LIMPIEZA

EXCLUSIVAS ARCAN, S.L. MIMOSAS, 1

FASE I

Tel. 928 181 722

direccion@exclusivasarcan.com www.exclusivasarcan.com

MASCHINERIE / MOTORES HANDELSNAME

PROCANEL, S. L.

ADRESSE

BREZO, 6

FASE

TELEFON

II

928 793 234

E-MAIL

WEBSEITE

procaneladm@telefonica.net

MASCHINERIE / PANADERÍA HANDELSNAME

IGNACIO MARIN JIMÉNEZ

ADRESSE

CASUARINAS, 2B

FASE

TELEFON

I

928 182 342

FASE

TELEFON

II

928 124 450

E-MAIL

WEBSEITE

1957ignaciomarin@gmail.com

MASCHINERIE / PUERTAS AUTOMÁTICAS Y LAVANDERÍA HANDELSNAME

TEMYR, S. L.

78

ADRESSE

FRESNO, 32

E-MAIL

temyr@temyr.com

WEBSEITE

www.temyr.com


MASCHINERIE / RECREATIVAS HANDELSNAME

INNOVACIONES AMUSEMENT CANARY ISLAND

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 750 976

ADRESSE

FASE

TELEFON

HERRAJE, 41 - 43

P3-N

ARCE, 47

E-MAIL

WEBSEITE

oficina@jjwendy.com

MASCHINERIE / REPARACIÓN DE MÁQUINAS RECREATIVAS HANDELSNAME

AUTOMÁTICOS MASPALOMAS, S.A.

928 763 817

E-MAIL

WEBSEITE

mariaumasa@gmail.com

MASCHINERIE / RIEGO Y JARDINERÍA

RIEGOTEC, S. L. YUCA ESQ, CIPRÉS, 6

FASE I

Tel. 928 291 966

riegotec@riegotec.es www.riegotec.es

MASCHINERIE / VENTA HANDELSNAME

ANTONIO MARTÍN DÉNIZ, S. L.

ADRESSE

ENCINA, 33

FASE

TELEFON

II

928 485 006

E-MAIL

WEBSEITE

denizfalcon@denizfalcon.e.telefonica.net

AUTOVIELMAX, S.L. YUNQUE, 68 HANDELSNAME

MANZANO AUTOMOCIÓN, S. L. 7 ISLAS MAQUINARIA DE ALUMINIO, S.L.

FASE P3-N

ADRESSE

Tel. 928 184 350

jomasarenh@hotmail.com

FASE

TELEFON

ROBLE, 4

III

928 793 131

manzanocanarias@yahoo.es

E-MAIL

VINCA, 5 D

III

928 790 163

sieteislas@maquinariafelipe.com

WEBSEITE

www.manzanoautomocion.com www.maquinariafelipe.com

MASCHINERIE / VENTA, MONTAJE Y REPARACIÓN HANDELSNAME

MYCSA CANARIAS

ADRESSE

MIMOSAS, 17 B

FASE

TELEFON

I

928 188 725

E-MAIL

WEBSEITE

nmejutoh@mycsamulder.es

MARMOR HANDELSNAME

MÁRMOLES DAVERIANO S.L. MARMOLSPAIN, S.L.U.

FASE

TELEFON

IRIS, 6 - 8

ADRESSE

III

928 754 444

daveriano@yahoo.es

E-MAIL

ENCINA, S/N PARC. 17-19

II

928 750 565

admin@marmolspain.es

WEBSEITE

www.marmolspain.com

AGRARMATERIAL

KOPPERT CANARIAS, S.L. CARRETERA CRUCE DE ARINAGA, CORRALILLOS KM. 3

Tel. 928 792 362

koppertcanarias@koppert.es

www.koppert.com

79


AGRARMATERIAL

SANAGRÍCOLA, S.L. ROBLE, 14

FASE III

Tel. 928 756 730

sanagricola@marante.net www.marante.net

AGRARMATERIAL / RIEGO, VENTA HANDELSNAME

DOVERAGUA S.L.

ADRESSE

EUCALIPTO, 9 A

FASE

TELEFON

III

928 794 139

E-MAIL

WEBSEITE

doveragua@hotmail.com

AGRARMATERIAL / VENTA MALLAS Y PLÁSTICOS HANDELSNAME

MALLAS AGRÍCOLAS ELS MOLINS, S.L.

ADRESSE

EUCALIPTO, 7

FASE

TELEFON

III

928 754 350

E-MAIL

WEBSEITE

AGRARMATERIAL / VENTA HANDELSNAME

MICRORRIEGO, S. L. PLAST TEXTIL S.L.

FASE

TELEFON

EUCALIPTO, 14

ADRESSE

III

928 754 328

arinaga@microrriego.com

E-MAIL

www.microrriego.com

WEBSEITE

EUCALIPTO, 7

III

928 754 350

info@plastextil.com

www.plastextil.com

HYDRAULISCHES UND ELEKTRISCHES MATERIAL HANDELSNAME

TECNOMATIC, S.L.

ADRESSE

ROBLE, 11

FASE

TELEFON

III

928 756 819

E-MAIL

WEBSEITE

comercial@tecnomatic.es

ALLGEMEINMEDIZIN

CLÍNICA LAS PALMERAS, S.L. ADELFAS, 13

FASE I

Tel. 928 180 784

direccion@grupomedico.es

METALL HANDELSNAME

ALMACENES GRAU-BASSAS, S. L.

ADRESSE

CINCEL, 15-17

FASE

TELEFON

P3-N

928 460 772

E-MAIL

WEBSEITE

info@graubassas.es

www.graubassas.es

E-MAIL

WEBSEITE

METALL / ESTRUCTURAS METÁLICAS HANDELSNAME

ADRESSE

AO ESTRUCTURAS SOLUCIONES METÁLICAS, S.L. DRAGOS, 34 B ADELFAS, 23 CONSTRUCCIONES METÁLICAS DAVITED, S. L.

80

FASE

TELEFON

IV

928 189 810

info@aoestructuras.com

I

928 751 099

administracion@davited.com

www.davited.com


METALL / FABRICACIÓN ESTRUCTURAS HANDELSNAME

TALLERES JINAMAR, S. L.

ADRESSE

CACTUS, 13

FASE

TELEFON

IV

928 183 738

E-MAIL

WEBSEITE

correo@talleres-jinamar.com

www.talleres-jinamar.com

UMZÜGE

MARTÍNEZ GRUPAJES Y MUDANZAS, S.A. MIMOSAS, 25 B

FASE I

Tel. 928 180 906

martinezgrupo@infonegocio.com www.martinezgrupajesymudanzas.com

MÖBEL HANDELSNAME

EQUIPAMIENTO Y CONFORT, S.L.

ADRESSE

CASUARINAS, 52

FASE

TELEFON

I

928 149 222

E-MAIL

WEBSEITE

info@equiconfort.com

www.equiconfort.com

HERMANOS GARCÍA EXCLUSIVAS, S.L. ADELFAS, 43 B

HANDELSNAME

ARTÍSTICA ARTE ACTUAL, S. L.

ADRESSE

FRAGUA, 35

FASE I

Tel. 928 752 675

oficina@muebleshermanosgarcia.es www.muebleshermanosgarcia.es

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 750 278

artisticavecindario@hotmail.com

WEBSEITE

www.artisticacocinas.com

MUEBLES PEPE JESÚS, S.L. CASUARINAS, 14 NAVE 111 - 112

FASE I

Tel. 928 750 750

contacto@mupeje.es www.mueblespepejesus.com

MÖBEL / EQUIPAMIENTO COMERCIAL HANDELSNAME

YUDIGAR CANARIAS, S.L.

ADRESSE

CINCEL, 65 - 67

FASE

TELEFON

P3-N

902 105 349

E-MAIL

maria.martinez@yudigar.com

WEBSEITE

www.yudigar.com

MÖBEL / EQUIPAMIENTO COCINA HANDELSNAME

GENSMEC, S. L.

ADRESSE

FRAGUA, 17

FASE

TELEFON

P3-N

928 188 989

E-MAIL

gensmec@gensmec.com

WEBSEITE

www.gensmec.com

81


MÖBEL / HOSTELERÍA Y JARDÍN

REYDIMOBEL, S.A. ADELFAS, 25

FASE I

Tel. 928 183 132 Tel. 928 792 400

reydimobel@reydimobel.com www.reydimobel.com

Tel. 928 754 475

mobisur@arrakis.es

MÖBEL / VENTA Y FABRICACIÓN

MOBISUR, S.L. BREZO, 12

FASE II

MÖBEL / VENTA HANDELSNAME

DAYBOR MOBEL, S. L.

ADRESSE

CASUARINAS, 66A

FASE

TELEFON

I

928 183 686

E-MAIL

WEBSEITE

dperez@daybor.com

MUEBLES ATLÁNTICO NORTE DRAGOS, 2

HANDELSNAME

HOLZ MERCURY, S. L. (MULTISOFÁ) SALDO MUEBLE CANARIAS (HIPERMUEBLE) LACADOS INSULARES, S. L.

FASE IV

ADRESSE

Tel. 928 183 270

FASE

TELEFON

sergio@mueblesatlanticonorte.es

E-MAIL

WEBSEITE

I

928 188 562

multisofa@multi-sofalaspalmas.es www.multi-sofalaspalmas.es

GRAMIL, 47

P3-N

928 188 779

hipermueblegil@terra.es

www.hipermueblecanarias.com

DRAGOS, 46

IV

928 188 794

comercial@lacadosinsulares.com

www.lacadosinsulares.com

CASUARINAS, 2

PALETS / COMPRA-VENTA Y FÁBRICA HANDELSNAME

DUNNAGE CANARIAS, S.L.

ADRESSE

ADELFAS, 37

FASE

TELEFON

E-MAIL

I

928 182 454

direccion@dunnagecanarias.com

WEBSEITE

www.dunnagecanarias.com

PAPIER UND KARTON / VENTA HANDELSNAME

SISTEMAS CANARIOS DE CONTROL, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

GARLOPA 30 - 32

P3-N

928 184 315

E-MAIL

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

HERRAJE, N6 MANZANA 1

P3-N

928 189 557

cafedeparis@cafedeparisgc.com

WEBSEITE

sistemascanarios@gmail.com

KONDITOREI HANDELSNAME

CAFÉ DE PARÍS

82

WEBSEITE


PARFÜMERIE HANDELSNAME

PERFUMES Y FRAGANCIAS, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

P3-N

928 793 628

CINCEL, 33

E-MAIL

WEBSEITE

gerardo@sysmec.es

GUTACHTEN HANDELSNAME

MAPFRE FAMILIAR S.A.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 454 738

ZAPOTE, 10

E-MAIL

gcubas@mapfre.com

WEBSEITE

www.mapfre.com

ROLLLADEN (FABRIK) HANDELSNAME

COLLBAIX CANARIAS, S.L. JOSÉ B. LLOBET BEAUMONT PERSICAN, S. L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

902 477 222

collbaixcanarias@collbaix.com

CIZALLA, 26

P-3N

928 189 040

info@lapersiana.com

CIZALLA, 26

P3-N

928 189 040

info@lapersiana.com

FASE

TELEFON

I

928 182 058

MIMOSAS, 126 - 127

E-MAIL

WEBSEITE

www.collbaix.com

STEIN / INDUSTRIA HANDELSNAME

HERBECA CANARIAS S.L.

ADRESSE

ADELFAS, S/N

E-MAIL

WEBSEITE

juan@herbeca.com

MÁRMOLES DANIEL PÉREZ VEGA, S.L. ENCINA, 16 - 18

FASE II

Tel. 928 753 078

info@marmolesdaniel.com www.marmolesdaniel.com

NATURSTEIN, GRANIT UND ANDERE HANDELSNAME

MARMOLSPAIN, S.L.U.

ADRESSE

FASE

TELEFON

ENCINA, S/N PARC. 17-19

II

928 750 565

ADRESSE

FASE

E-MAIL

admin@marmolspain.es

WEBSEITE

www.marmolspain.com

FARBE UND RENOVIERUNGEN HANDELSNAME

PINTURAS MONTELONGO, S. L.

HERRAJE, MANZ. 1 NAVE 12 P3-N

TELEFON

928 184 198

E-MAIL

WEBSEITE

montelongo@pinturasmontelongo.com www.pinturasmontelongo.es

FARBEN

PINTURAS BANAKA, S.A. BREZO, 42

FASE II

Tel. 928 759 496

canarias@banaka.es www.banaka.es

83


FARBEN / FABRICACIÓN Y COMERCIALIZACIÓN HANDELSNAME

ADRESSE

FRAGUA, MANZ. 1 P23

ARIAL, S.L.U.

FASE

TELEFON

P-3N

961 648 339

E-MAIL

arafo@tiendasmonto.es

WEBSEITE

www.pinturasmonto.es

FARBEN / FÁBRICACIÓN

IBERSA DE PINTURAS, S.L. ADELFAS, 5

FASE I

Tel. 928 182 022

ibercanarias@ibersa.es www.ibersa.es

PLASTIKEN / FABRICACIÓN TUBOS Y PERFILES

AISLANTES CANARIOS, S.L. MIMOSAS, 63

FASE I

Tel. 928 184 344

aiscanar@gmail.com

POLYESTER

YATLANTICO, S.L. OLIVOS, 9

FASE I

Tel. 928 182 048

ventas@yatlantico.com www.yatlantico.com

POLYETHYLEN / VENTA HANDELSNAME

ADRESSE

C/ DE LA CIZALLA, 64

ACG ABASTECIMIENTOS

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 184 140

jhernandez@acgabastecimientos.com

WEBSEITE

PFLANZENSCHUTZPRODUKTE / VENTA

METAL AGRÍCOLA, S.L. DRAGOS, 74

FASE IV

Tel. 928 120 052

info@metalagricola.com

WOHNUNGSBAU HANDELSNAME

CONSTRUCCIONES JOSÉ LÓPEZ MARTEL S.L.

84

ADRESSE

CIZALLA, 37 - 39

FASE

TELEFON

II

928 780 505

E-MAIL

info@jlm.cc

WEBSEITE

www.casaingenio.com


WOHNUNGSBAU

DELMARO, S.L. JUAN REJÓN, 105 - 3º

Tel. 928 466 452

HANDELSNAME

PROMOCIONES SÁNCHEZ, LÓPEZ Y ACOSTA, S. L.

delmaro@telefonica.net ADRESSE

CINCEL, S/N

FASE

TELEFON

P3-N

928 780 505

E-MAIL

WEBSEITE

info@jlm.cc

WERBUNG

GESTIÓN VIAL CANARIAS, S.L. CIZALLA, 49

HANDELSNAME

TIMSER PRODUCCIONES, S.L.

FASE P3-N

ADRESSE

ENCINA, 48 A

Tel. 928 182 525

gvrotulos@gmail.com www.gvcanarias.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

II

928 751 808

timserpublicidad@hotmail.com

VISOR EXCLUSIVAS, S.A. CIZALLA, 38

FASE P3-N

Tel. 928 185 800

administracion@tabonacatering.es

WERBUNG / RÓTULOS Y LUMINOSOS

MERCURY PUBLIC, S.L. (PUBLISUR) C/ 6B IZQUIERDA PARCELA F7 MANZANA 27 FASE III compras@publisur.com

Tel. 928 122 092 www.publisur.com

AUTOMATISCHE TÜREN HANDELSNAME

PUERTAS Y AUTOMATISMOS ADAGA, S.L.

ADRESSE

CIZALLA, 67

FASE

TELEFON

P3-N

902 106 897

E-MAIL

WEBSEITE

adaga@telefonica.net

AUTOMATISCHE TÜREN / FABRICACIÓN, INSTALACIÓN Y MANTENIMIENTO

PUERTAS AUTOMÁTICAS CANARIAS, S.L. (PACAN, S.L.) MIMOSAS, Parcela 89

FASE I

Tel. 902 300 373

gerencia@pacan-puertas.com www.pacan-puertas.com

85


AUTOMATISCHE TÜREN Y MAQUINARIA DE ELEVACIÓN HANDELSNAME

ADRESSE

ADRIMA PUERTAS AUTOMÁTICAS, S. L. HIGH TEC ELEVADORES S.L.L.

FASE

TELEFON

CIZALLA, 18

P3-N

928 752 217

adrima3@yahoo.es

E-MAIL

CIZALLA, 33

P3-N

928 471 150

administracion@hightec.es

WEBSEITE

www.hightec.es

PVC / VENTA HANDELSNAME

TÉCNICAS HIDRAÚLICAS CANARIAS S.L. (THICAN)

ADRESSE

FASE

TELEFON

HERRAJE, 54 - 56

P3-N

928 188 492

E-MAIL

WEBSEITE

canarias@ribloc.es

www.ribloc.es

VERTRETUNGEN / ARTÍCULOS DEPORTIVOS Y DE PLAYA

DEPORTES CANARIASANA, S.L. CIZALLA, 16

FASE P3-N

Tel. 928 184 165

tnc@usatronic.net www.deporteyplaya.com

VERTRETUNGEN / ATLAS COPCO HANDELSNAME

ADRESSE

CIZALLA, 5

ATLAS LAS PALMAS, S.L.

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 823

E-MAIL

WEBSEITE

josemanuelpatino@grupoaltas.org www.grupoaltas.org

VERTRETUNGEN / CENTRO CAT AUTORIZADO HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

III

928 757 473

desguaceelcruce@hotmail.com

ROBLE, 12

DESGUACE EL CRUCE, S.L.

WEBSEITE

VERTRETUNGEN / FARMACIA HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 211

FASE

TELEFON

DRAGOS, 67

IV

928 183 396

grancanaria@pi-314.com

www.pitrescatorce.com

BREZO, 35

II

928 751 484

7icdeportes@7icdeportes.com

www.716deportes.com

CINCEL, 26

SAO REPRESENTACIONES, S. L.

E-MAIL

WEBSEITE

saomedical@terra.es

VERTRETUNGEN / MATERIAL DEPORTIVO HANDELSNAME

ALIMPEX, S.L. SPORTGOOL

ADRESSE

E-MAIL

WEBSEITE

ABFÄLLE

SURHISA SUÁREZ E HIJOS, S.A. CACTUS, 66

FASE IV

Tel. 928 188 610

asfalto@surhisa.es

www.surhisa.com

ABFÄLLE / ACEITE COMESTIBLE USADO HANDELSNAME

EKOATLÁNTICA DE RECUPERACIÓN S.L.

86

ADRESSE

ENCINA, 48 C

FASE

TELEFON

E-MAIL

II

928 791 080

ekoatlantica@ekoatlantica.com

WEBSEITE

www.ekoatlantica.com


ABFÄLLE / GESTIÓN

COMPAÑÍA CANARIA ECOLÓGICA MEDIOAMBIENTAL S.L. CACTUS, PARCELA 253

FASE IV Tel. 928 183 612

info@recuperadoracanaria.com www.canariasambiental.com

ABFÄLLE / RECUPERACIÓN

RECUPERADORA CANARIA DE CHATARRA Y METALES, S.L. CACTUS, 17-19

FASE IV

Tel. 928 183 612

info@recuperadoracanaria.com www.recuperadoracanaria.com

ABFÄLLE / VIDRIO HANDELSNAME

GESTORA CANARIA DE RESIDUOS, S.A.

ADRESSE

MIMOSAS, 55

FASE

TELEFON

E-MAIL

I

928 182 310

WEBSEITE

infograncanaria@gestoracanariaderesiduos.es

RESTAURANT HANDELSNAME

JOSÉ H. GRANADOS GUERRA (REST. HNOS. GRANADOS)

ADRESSE

ALMENDRO - BREZO, 2

FASE

TELEFON

II

928 465 053

E-MAIL

WEBSEITE

E-MAIL

WEBSEITE

ARKADEN HANDELSNAME

PROMOCIONES JJ WENDY, S.L.U.

ADRESSE

ARCE, 47 A

FASE

TELEFON

II

928 750 976

oficina@jjwendy.com

ARKADEN / EXPLOTACIÓN HANDELSNAME

PAMA E HIJOS, S. A.

ADRESSE

CASUARINAS, S/N

FASE

TELEFON

I

928 247 463

E-MAIL

jmjimenez@pamaehijos.com

WEBSEITE

www.grupojuanpadron.com

SANIERUNGEN / COMERCIALIZACIÓN PRODUCTOS HANDELSNAME

SERVICE, S.L.

ADRESSE

MIMOSAS, 35

FASE

TELEFON

E-MAIL

I

928 189 355

administracion@tecnicashm.com

WEBSEITE

www.tecnicashm.com

PEDRO J. BARBER Y HNOS., S.A. CACTUS, 15

FASE IV

Tel. 928 120 100

aescobio@hotmail.com www.grupobarber.com

87


SICHERHEIT

INSTALAC. TÉCNICAS SISTEMAS CONTRAINCENDIOS, S.L. CIPRÉS, 15

FASE II

Tel. 928 756 012

gestion@itscontraincendios.com www.grupoits.com

SERVICIO POSTVENTA (HONDA) HANDELSNAME

TALLER DRAGONAUTO, S. L.

ADRESSE

ROBLE, 6

FASE

TELEFON

E-MAIL

III

928 793 545

administracion@dragonauto.es

WEBSEITE

FASE

TELEFON

TECHNISCHER DIENST / APARATOS IMAGEN Y SONIDO HANDELSNAME

JOMATEL CANARIAS, S.L.

ADRESSE

FRAGUA, 11

P3-N

928 183 084

E-MAIL

WEBSEITE

jomatelcanarias@hotmail.com

DIENSTE UND HYGIENE HANDELSNAME

EURO SERVHI, S. A.

ADRESSE

FASE

TELEFON

P3-N

928 183 808

CIZALLA, 62

E-MAIL

WEBSEITE

canarias@euroservhi.com

www.euroservhi.com

EISEN UND STAHL HANDELSNAME

AGUSCAN, S.L. (TALLER DOPI)

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

928 182 210

ALGARROBOS, 3

E-MAIL

WEBSEITE

dopiarinaga@dopiarinaga.es

EISEN UND STAHL / REPARACIÓN BOMBAS POZOS HANDELSNAME

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 757 172

DURAZNERO, 31

INDEREP, S.L.

E-MAIL

WEBSEITE

inderepcanarias@hotmail.com

BRANDSCHUTZSYSTEME HANDELSNAME

AIRVEN, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 758 426

FRESNO ESQ. YUCA

E-MAIL

WEBSEITE

airvensl@airvensl.com

www.airvensl.com

INSTALAC. TÉCNICAS SISTEMAS CONTRAINCENDIOS, S.L. CIPRÉS, 15

FASE II

Tel. 928 756 012

gestion@itscontraincendios.com www.grupoits.com

VERSORGUNGEN / INDUSTRIALES HANDELSNAME

RODAMIENTOS GALLARDO, S. L. / ROGAPE,S.L. SEBASTIÁN SALAZAR, S.A.

88

ADRESSE

FASE

TELEFON

E-MAIL

YUNQUE 23

II

928 465 000

mcomas@rodgallardo.com

ALGARROBOS ESQ. DRAGOS

IV

928 184 037

arinaga@sebastiansalazar.com

WEBSEITE

www.rodamientosgallardo.com


VERSORGUNGEN / INDUSTRIALES

SIEMENS MAQUINARIA, S.A. CIPRÉS, PARCELA 5

FASE II

Tel. 928 755 181

arinaga@gruposiemens.com

VERSORGUNGEN / MÉDICOS HANDELSNAME

CARDIOMEDICAL DEL ATLÁNTICO, S.L.

ADRESSE

CIZALLA, 12

FASE

TELEFON

P3-N

928 189 386

E-MAIL

WEBSEITE

info@cdatlantico.es

WERKSTATT / CARAVANAS Y AUTOCARAVANAS HANDELSNAME

CARAVANING CANARIAS, S.L.

ADRESSE

HERRAJE, 28

FASE

TELEFON

P3-N

928 120 098

E-MAIL

info@caravaningcanarias.com

WEBSEITE

www.caravaningcanarias.es

WERKSTATT / CHAPA Y PINTURA HANDELSNAME

HERMANOS RODRÍGUEZ CHAPA Y PINTURA, S.L. JOESPA AUTOMOCIÓN, S.L. JUAN VEGA HERNÁNDEZ MANUEL CASTELLANO E HIJOS, S.L. TALLER JOSÉ BRAULIO, S.L. PABLO ACOSTA MENESES, S.L.

FASE

TELEFON

GARLOPA, 5

ADRESSE

P3-N

928 183 371

hnosrodriguezchapaypintura@hotmail.com

ENCINA, 28C

II

928 752 310

joespautomocion@terra.es

ARCE, 23

II

928 751 825

tallerjuanvega@hotmail.com

BREZO, 22

II

928 750 776

manuelcastellanosl@hotmail.com

P3-N

928 182 787

tallerbraulio@hotmail.com

II

928 751 336

tallermaceamartel@hotmail.es

HERRAJE, 53 DURAZNERO, 33

E-MAIL

WEBSEITE

WERKSTATT / CHAPA, PINTURA Y MECÁNICA GENERAL HANDELSNAME

AUTOCAM GRF, S. L. AUTOS TRANSPORTES ALAMO, S.L.U. AUTOSERVICIOS MEYGO, S.L. TALLER DOCTORAL, S.L. TALLERES JUAN CASTELLANO, S.L. TAYJO, S.L.

FASE

TELEFON

FRESNO, 12

ADRESSE

II

928 791 548

autocamgrf@hotmail.com

E-MAIL

ENCINA, 14

II

928 758 088

autostragalamo@hotmail.com

HERRAJE, 25

P3-N

928 182 727

megosport@hotmail.com

CIPRÉS Y BREZO, 16

II

928 751 930

tallerhh@hotmail.com

JARA, 8

III

928 750 337

masabel@telefonica.net

P-3N

928 188 818

tayjosl.120@gmail.com

HERRAJE, 32

WEBSEITE

ARINAUTO (TOYOTA CITY, S.L.U.) CANAL IZQUIERDO, 15

FASE I

Tel. 928 120 007

mmiranda@arinauto.es www.toyota-canarias.es

WERKSTATT / ELECTRICIDAD HANDELSNAME

MULTISERVICIO ROMERO SALVADOR MARTEL MARTEL

ADRESSE

FASE

TELEFON

YUCA ESQ. DURAZNERO, 14

II

928 753 965

multirome@terra.es

E-MAIL

NOGAL, 6

III

928 125 298

electricidad_boro@hotmail.com

WEBSEITE

89


WERKSTATT / ELECTRÓNICA HANDELSNAME

TALLER ELECTRÓNICO MEJÍAS, S.L.

FASE

TELEFON

PINO, 3

ADRESSE

III

928 794 112

tallermejias@hotmail.com

E-MAIL

WEBSEITE

CIPRÉS, 27

II

928 755 104

administracion@talleresroquenublo.es

II

828 261 428

taller-jaime@hotmail.com

FASE

TELEFON

WERKSTATT / IVECO TALLERES ROQUE NUBLO, S. L.

www.talleresroquenublo.es

WERKSTATT / MECÁNICA GENERAL Y PINTURA TALLER CHAPA Y PINTURA O. JAIME ASTUDILLO A. FRESNO, 23

www.telefonica.net/web2/taller-jaime

WERKSTATT / MECÁNICA GENERAL HANDELSNAME

HERMANOS MAYOR, S. L.

ADRESSE

ENCINA, 5

II

928 751 062

E-MAIL

info@hnosmayor.com

WEBSEITE

www.hnosmayor.com

IMPORT AUTO CANARIAS, S.L. JARA - VINCA, 1 HANDELSNAME

JESÚS RODRÍGUEZ GUERRA JUAN ANTONIO MEDEROS RODRÍGUEZ, S.L. MULTISERVICIO TALLER CIPRIANO, S.L. NEUMÁTICOS MELIÁN, S.L. PABLO MANUEL FDEZ. RODRÍGUEZ (EL PELUSA)

ADRESSE

FASE III

Tel. 928 753 305

horautotaller@hotmail.com

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

CASUARINAS

I

928 188 638

jesrodgue@hotmail.com

BREZO, 5 - 7

II

928 149 547

mederos_automocion@hotmail.com

CIPRÉS, 22

II

928 792 792

tallerciprano@gmail.com

HERRAJE, 71

P3-N

928 188 851

CINCEL, 63

P-3N

928 180 615

www.neumaticosmelian.com casadeguano@yahoo.es

TALLER ALESAN, S.L. IRIS, 10

FASE III

Tel. 928 757 274

talleresalesan@hotmail.com

TALLER AUTOS RAYÓN, S.L. HERRAJE, 18

FASE P3-N

Tel. 928 183 098

tallerrayon@hotmail.com

TALLER FALCÓN (FRAPIN MECÁNICA, S.L. ) HIEDRA, 3

90

FASE III

Tel. 902 555 195

info@tallerfalcon.com www.gfcanarias.com


WERKSTATT / MECÁNICA GENERAL HANDELSNAME

ADRESSE

TALLER LOS CANARIOS SW, S.L. TALLER MATÍAS GONZÁLEZ VALERÓN TALLER MECÁNICO LORENZO, S.L. TALLERES RAYNA / AUTOS RAYNA TALLER TECNO DIESEL, S.L.

BREZO, 14

TALLER DRAGONAUTO, S. L.

GRAMIL 22 NAVE 20

FASE

TELEFON

II

928 122 188

tallerloscanarios@tallerloscanarios.com www. tallerloscanarios.com

P-3N

928 183 622

tallermatias@telefonica.es

928 180 373

lorenzoaleman@eresmas.com

ANZOFÉ, 67

E-MAIL

WEBSEITE

CIPRÉS, 33

II

928 759 035

rayna@bosch-bcs.com

www.tallerrayna.com

FRESNO, 8

II

928 752 815

administracion@tecnodiesel.es

www.tecnodiesel.es

ROBLE, 6

III

928 793 545

administracion@dragonauto.es

WERKSTATT / REPARACIONES HIDRÁULICAS

REPARACIONES Y MECANIZADOS SERGIO CIZALLA, 51

FASE P3-N

Tel. 928 180 646

repaymecasergio@telefonica.net

WERKSTATT / TAPIZADO

DECORACIÓN FRANJO, S.L. CINCEL, 1

FASE P3-N

Tel. 928 180 464

info@decoracionesfranjo.com www.decoracionesfranjo.com

WERKSTATT / VEHÍCULOS INDUSTRIALES HANDELSNAME

BALLESTAS CANARIAS, S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

928 184 070

ADELFAS, 36

E-MAIL

WEBSEITE

administracion@ballestascanarias.com www.ballestascanarias.com

TELEKOMMUNIKATIONEN HANDELSNAME

VETE COMUNICACIONES S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

III

902 022 069

MORERA, 11

E-MAIL

grupocomunicate@grupocomunicate.com

WEBSEITE

www.grupocomunicate.com

TEXTIL HANDELSNAME

UNIFORMES ROSALES, S.L.

ADRESSE

FRAGUA, 63

FASE

TELEFON

E-MAIL

P3-N

928 181 765

uniformesrosales@telefonica.net

WEBSEITE

HINCAPIE 1990, S.L VINCA, 5 C

FASE III

Tel. 928 188 265

administracion@hincapie.info.com

91


TEXTIL / CONFECCIÓN

GARBOR MODA, S.L. (MODAS EXCLUSIVAS LORENZA) DRAGOS, 45

FASE IV

Tel. 928 188 840

info@grupogarbor.es

TEXTIL / VENTA

EL KILO DE SAN RAFAEL, S.L. DURAZNERO, 34

FASE II

Tel. 928 122 384

info@elkilosanrafael.es

MARKISEN

ISLATOLD, S.L. FRESNO, 38

FASE II

Tel. 928 756 867

islatold@islatold.net

www.islatold.net

TOMÁS CARBONELL, S.L. (TOLDOS CARBONELL) BREZO, 44 C - 44 D

FASE II

Tel. 928 753 777

info@toldoscarbonell.com www.toldoscarbonell.com

TRANSPORT HANDELSNAME

ATERURA TRANS, S.L. LAS CASILLAS BUS, S.L.

ADRESSE

CASUARINAS, 75 CIZALLA, 21

FASE

TELEFON

I

928 182 910

aterura_trans@terra.es

E-MAIL

P3-N

928 184 143

lascasillabus@hotmail.com

WEBSEITE

MARTÍNEZ GRUPAJES Y MUDANZAS, S.A. MIMOSAS, 25 B

HANDELSNAME

NICOLÁS HERNÁNDEZ SANTANA, S. L.

92

ADRESSE

CACTUS, 13

FASE I

Tel. 928 180 906

FASE

TELEFON

IV

928 188 738

martinezgrupo@infonegocio.com www.martinezgrupajesymudanzas.com E-MAIL

correo@talleres-jinamar.com

WEBSEITE


TRANSPORT HANDELSNAME

ADRESSE

RUYMANSA, S.L. SERVIENTREGA CANARIAS S.L.

FASE

TELEFON

YUNQUE, 8

P-3N

928 189 002

comercialruymansa@yahoo.es

HERRAJE, 15

P-3N

928 188 375

infoservientrega@gmail.com

I

928 188 045

comercial@canarybus.com

TRANSPORTES ANTONIO DÍAZ HERNÁNDEZ, S. L. MIMOSAS, 41A (CANARY BUS, S.L.)

E-MAIL

WEBSEITE

www.canarybus.com

TRANSPORTES RAMOS RAMÍREZ, S.A. MIMOSAS

FASE I

Tel. 928 419 722

HANDELSNAME

TRANSPORTE Y MUDANZAS CANARIAS EXPRES, S.L.

ramos@t-ramos.com

ADRESSE

FASE

TELEFON

YUNQUE, 62 - 64

P3-N

928 188 719

www.t-ramos.com E-MAIL

WEBSEITE

laspalmas@erchiga.eu

DIRECTRANS EXPRESS, S.L. C/ ALGARROBOS, 22 F ESQ. C/CACTUS abian@directransexpress.com

FASE IV

Tel. 928 793 668

TRANSPORT / AGUA Y CUBETAS HANDELSNAME

ADRESSE

VINCA ESQ. JARA

TRANSPORTES RODRÍGUEZ

FASE

TELEFON

E-MAIL

III

928 751 643

transp.rodriguez@hotmail.com

WEBSEITE

TRANSPORT / CENTRAL DE TAXIS

ASOCIACIÓN DE TAXIS ROQUE AGUAYRO, RADIO TAXI SURESTE DORAMAS, 33

Tel. 928 188 383

HANDELSNAME

taxisureste@hotmail.com ADRESSE

FEDERACIÓN REGIONAL DEL TAXI DE CANARIAS HERRAJE, 12

FASE

TELEFON

P3-N

928 120 094

www.socomtaxi.com E-MAIL

WEBSEITE

fedetaxgc@gmail.com

TRANSPORT / MENSAJERÍA

HALCOURIER (DIUPA, S.L.) LA GARLOPA, 3

P3-NORTE

Tel. 928 120 066

grancanariasur@halcourier.com

www.halcourier.com

VERSCHIEDENES HANDELSNAME

CLEMENCIO GONZÁLEZ LORENZO

ADRESSE

FASE

CONCEJAL S. FALCON PÉREZ 25

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

E-MAIL

WEBSEITE

928 227 206

VERSCHIEDENES / DISTRIBUCIÓN PRODUCTOS DE PERFUMERÍA, COSMÉTICA Y TEXTIL HANDELSNAME

KHATNANI, S.A. (PERFUMERÍA DOUGLAS)

ADRESSE

DRAGOS, 198

FASE

TELEFON

IV

928 184 158

vgonzalez@dmychoice.com

93


VERSCHIEDENES / INVERSIONES, GESTIÓN, COMPRAVENTA DE INMUEBLES, ALQUILER, CONSTRUCCIÓN, PRODUCCIÓN FOTOVOLTAICA HANDELSNAME

ANTONIO VALIDO & B. INVERSIONES S.L.

ADRESSE

FASE

TELEFON

II

928 184 087

MIMOSAS, 57

E-MAIL

WEBSEITE

amvalidob@gmail.com

VERSCHIEDENES / PAPELERÍA, INFORMÁTICA, OFIMÁTICA Y MOBILIARIO DE OFICINA HANDELSNAME

INFORMÁTICA LANZAROTE S.L.

ADRESSE

VINCA, C1

FASE

TELEFON

E-MAIL

WEBSEITE

III

928 125 125

sonia@informaticalanzarote.net

www.informaticalanzarote.net

E-MAIL

WEBSEITE

VERSCHIEDENES / VENTA ARTÍCULOS DE PLAYA, SOUVENIRS Y MENAJE HANDELSNAME

MUSEO, CERÁMICAS CIEN FUEGOS

ADRESSE

FASE

TELEFON

I

928 189 224

MIMOSAS, 15

info@regaloscienfuegos.es

VERSCHIEDENES / VENTA ARTÍCULOS DE PLAYA, CALZADO Y SOUVENIRS

ATLANTISPORT, S.L. YUCA, 7 - 8

FASE II

Tel. 928 752 658

atlantisport@gmail.com

VERKAUF HANDELSNAME

G. H. TRANSACCIONES Y TURISMO, S. L.

ADRESSE

HERRAJE, 6

FASE

TELEFON

P3-N

928 268 518

E-MAIL

WEBSEITE

suninver@hotmail.com

VERKAUF / MATERIAL PAPELERÍA Y ARTES GRÁFICAS HANDELSNAME

ARMANDO CALCINES DÍAZ, S. L.

ADRESSE

ENCINA, 32

FASE

TELEFON

II

928 149 669

E-MAIL

WEBSEITE

info@armandocalcines.com

VERKAUF / NAVES, SUELOS, PROMOCIONES HANDELSNAME

CANARIAS EN FORMA, S.L.

ADRESSE

DURAZNERO, 5

FASE

TELEFON

II

659 940 545

E-MAIL

WEBSEITE

camiloalva@gmail.com

VERKAUF / VIVIENDAS, NAVES INDUSTRIALES, MAQUINARIA DE CONSTRUCCIÓN USADA, MATERIAL DE FERRETERÍA HANDELSNAME

ARMONÍA SAVI, S. L.

94

ADRESSE

GARLOPA, 10

FASE

TELEFON

P3-N

928 180 276

E-MAIL

armoniasavi@gmail.com

WEBSEITE


95


Die Müdigkeit ist eine Sache von Feiglinge Sie sind 163 alt zwischen beiden, von denen sie eine große Anzahl vierundzwanzig Stunden lang gearbeitet haben, um ihre Unternehmen, die sich im Industriegebiet von Arinaga befinden, nach vorne zu bringen. Von Pedro Suárez und José Bolaños zu sprechen, ist von der Anwendung der Erfindungsgabe und vom Gegenüberstehen der schlechten Momente zu sprechen. Pedro Suárez, 86 Jahre alt, führt Surhisa seit mehr als sechzig Jahre. Das Unternehmen widmet sich den Erdarbeiten, Ausgrabungen, Grundlegungen, Zerkleinerung von Aggregaten und Herstellung von Asphaltagglomerate und Beton. Ihre Anfänge, bescheiden wie die der meisten, befinden sich in Montaña Blanca, Arucas, mit einem LKWTransport, dass ihm 40000 Peseten gekosten hat „die ich bar bezahlt habe, weich ich nie jemandem einen Cent geschuldet habe, sowohl als ich auch verrückt sein muss, um

„Ich habe niemals jemandem einen Cent geschuldet, sowohl als ich auch verrückt sein muss, um einen Wechselbrief zu unterschreiben“, sagt Pedro Sánchez Pedro Suárez, Direktor von Surhisa.

96

Bericht

einen Wechselbrief zu unterschreiben“, bekräftigt fest Suárez. Zwei Jahre später hatte er das nötige Geld gesammelt um einen kleinen Traktor zu kaufen, mit dem er seine ersten Demontagen und Ausgrabungen durchgeführt hat. Surhisa landete im Industriegebiet von Arinaga vor dreizehn Jahren, in Installationen, die die Maschinen und das nötige Material, um die Arbeit, die ihm als einen der größten auf der Inselgruppe in seinem Feld gekennzeichnet hat, durchführen zu können. Bauten wir die Hafendämme von San Cristóbal und La Aldea, das Gefängnis von Salto del Negro und Mercalaspalmas, um nur einige Beispiele zu nennen, zeugen dieses Ansehen. Pedro ist davon überzeugt, dass er das Unternehmen, zusammen mit vier seiner fünf Kinder weiterhin leiten wird, bis ihm die Kräfte fehlen, weil „es das ist, was mir das


„Meine Familie war sehr bescheiden“, gesteht José Bolaños, „aber ich erinnere mich, dass sie sehr froh war“ José Bolaños, Inhaber von Grupo Bolaños.

Leben gibt“. Was komplizierter zu spähen ist, ist wie lange sich Surhisa aufrecht halten wird, da es „keine Arbeit auf der Straße gibt, und außerdem baut man einen Hafen, den man später nicht in Gang setzt. Es gibt viele Unternehmen, die untergehen, und viele Fabrikhallen, die deswegen nicht vermietet werden. Aber solange ich Geld habe, um die fast fünfzig Mitarbeiter, die ich noch habe, da ich hoffnungslos andere fünfzig entlassen musste, zu bezahlen, wird das Unternehmen weiter bestehen“.

Eins der ältesten insassen des industriegebiets Der andere Hauptdarsteller dieser Reportage ist José Bolaños, Inhaber von Grupo Bolaños. Seine unerschöpfliche Energie und die unschätzbare Hilfe seiner acht Kinder haben ihn erlaubt, eine Referenz der Ernährung und der Landwirtschaft im Südosten der Insel Gran Canaria zu werden, und auch eins der ältesten Insassen des Industriegebiets von Arinaga zu sein. Dieser siebenundsiebzigjährige Mann ist der Jüngste von acht Geschwistern. „Meine Familie war sehr bescheiden“, gesteht er, „aber ich erinnere mich, dass sie sehr froh war“ Der Jüngste zu sein hat ihn nicht davon befreit, von seinem achten bis zu seinem zwanzigsten Lebensjahr „ für die anderen, als

Steinbrecher, in den Bananenplantagen…., was so rauskam, zu arbeiten. Aber ich habe gemerkt, dass es besser sei, für mich zu arbeiten“. Ein Bespiel der Unternehmensinitative, ein Begriff, das zurzeit in aller Munde ist, aber Personen wie die auf diesen Seiten geprägt haben. Und nach vielen Jahren harter Arbeit und Abendkurse, „um das Wesentliche zu lernen“, fing er an, Tabak von Dorf zu Dorf zu verkaufen und so viele Kilometer zu laufen wir ihm seine Beine erlaubten. Mit der Zeit und einige Ersparnisse kauften seinen Bruder und er ein Motorrad, das ihnen erlaubte, im Norden und im Süden der Insel zu handeln. Seit dem haben sich die Dinge sehr verändert „dank der Arbeit meiner Familie, angefangen bei meiner Frau, Ana Marrero, meinen Kunden, meine Mitarbeiter und den Lieferanten“, bejaht Bolaños mit tiefem Gefühl. Auch die Tatsache, dass er niemals den Banken um Hilfe gebeten hat, was er mit Stolz gesteht, hat ihm erlaubt, ein bescheidenes Imperium, dass in Vecindario startete, zu errichten. Im Jahr 1985 sind sie zum Industriegebiet von Arinaga, in einer Fläche von 5000 Quadratmetern gezogen. Heutzutage ist ein Betrieb von mehr als 60000 Quadratmetern und 160 Mitarbeiter das Vermächtnis dieses unermüdlichen Arbeiters. Bericht

97


Industriegebiet von Arinaga - Banco Santander: eine Beziehung die in der Zeit verbleibt. Die Beziehung zwischen Banco Santander und den Unternehmern von Arinaga besteht seit langer Zeit. Im vergangenen Jahrzehnt der 80er hat das Geldinstitut viele Unternehmen beim Kauf- und Bauprozess ihrer Anlagen begleitet. Sogar im Jahr 2003, Moment in dem es im Industriepark ungefähr 450 Unternehmen und 5000 Mitarbeiter gab, hat Banco Santander entschieden, eine Universalniederlassung im Eingang der Ortschaft Arinaga zu eröffnen, mit dem Ziel, den Mitarbeiter, den Unternehmen und den Privatpersonen des Gebiets ein näherer Dienst anzubieten. Heutzutage hat das Kreditinstitut fünf Niederlassungen im Gebiet.

Die Bedingungen des Abkommens passen sich den Marktsituationen an, um die Besten für die Mitglieder zu bestimmen. Wie man es im Verlauf einer langen Beziehung erwarten kann, sind es schon viele die Gelegenheiten gewesen, in denen sich beide Parteien zu einen Gemeinwohl vereinigt haben. Im vergangenen April haben die Unternehmervereinigung des Industriegebiets von Arinaga (AENAGA), die Erhaltungskörperschaft (ECOAGA) und Banco Santander ein neues Mitarbeitsabkommen unterschrieben, mit dem Ziel, den Unternehmer des Gebiets ein komplettes Angebot von Produkten und Dienstleistungen zu Vorzugsbedingungen zur Verfügung zu stellen. Die Unterstützung gründet sich auf die Beratung und Begleitung von Banco Santander, mit Finanzierung und anderen Diensten, für die verschiedene Projekte, die von den

98

Bericht

Kurz nach der Unterschrift des Abkommens. Von links nach rechts>: Jaime Barrio, Gebietsdirektor der Kanarischen Inseln; Agustín Hidalgo, Präsident von AENAGA und Enrique Arias, Gebietsdirektor für Unternehmen.

Selbständigen und kleine Betriebe, die sich im Industriegebiet befinden, durchgeführt werden. So können sie über alle Vorteile der ICO Linien (Banco Santander hat bisher 34% der gutgeheißenen Finanzierungen erteilt) und werden auch die Möglichkeit haben, ihre Einkäufe per Leasing oder Renting zu finanzieren. Das Wichtigste dieses Abkommens, wessen Bedingungen sich an den Marktsituationen anpassen, um die Besten für die Mitglieder zu bestimmen, ist das die Unternehmer des Industriegebiets von Arinaga, unabhängig von der Größe ihrer Unternehmen und den Tätigkeitsbereich, über eine personalisierte Beratung und die Erfahrung der 984 professionellen Mitarbeiter der 154 Niederlassungen von Banco Santander in der Inselgruppe.


Ein Viertel Jahrhundert im Markt des Kraftfahrzeugwesens Grupo Falcón bieten ihren Kunden, seit fünfzehn Jahren, 5000 Quadratmeter an Anlagen im Industriegebiet von Arinaga

Teilbild der Tankstelle, die die Gruppe im Industriepark Arinaga besitzt.

Nach einem Viertel Jahrhundert im Markt sich rühmen eins der Führer des Automobilsektors im Kreis des Südostens der Insel Gran Canaria zu sein. Seit 15 Jahren in der Industriegebiet von Arinaga niedergelassen, bietet die von Francisco Falcón geführte Gruppe seinen Kunden 5000 Quadratmeter an Anlagen um alle Diensten, die das Auto braucht, von Werkstätten, über Ausstellungsräume bis zu einer Tankstelle, zu beherbergen. Genau in der Tankstelle in der, gemäß eines Abkommens zwischen Grupo Falcón und der Unternehmervereinigung des Industriegebiets von Arinaga (AENAGA), Abzüge von 0,030 Euro pro Liter Kraftstoff an die Unternehmen des Industrieparks von Arinaga und von 0,012 pro Liter Kraftstoff an ihre Mitarbeiter, vornimmt. Die Mitglieder von AENAGA haben auch die Möglichkeit, an verschiedenen

Promotionen, Verlosungen und Loyalitätsprogramme, die die Kraftstoffbelieferungsfirma fördert, teilnehmen. Diese Texaco Tankstelle bleibt 24 Stunden am Tag offen. Dank des Abkommens können die Benutzerunternehmen dieses Dienstes Kraftstoffbelieferung vor Ort erhalten, weil man über Zisternenlastkraftwagen verfügt, um diesen Dienst zu bieten. Sie können auch über alle mit den Belangen der Autos verbundenen Dienste verfügen, das heißt, Werkstatt, Autowaschanlage, Ölwechsel usw., verfügen. Grupo Falcón hat ihren Erfolg auf die Basis der täglichen Arbeit, die Qualität ihrer Dienstes und der Ernsthaftigkeit erschaffen. Dieses sind Werte, die ermöglicht haben, hervorragende Anlagen zu Diensten der Automobilbranche zu schaffen.

Bericht

99


Die Sauberkeit in der Geschäftsführung Der Unternehmerverband des Industriegebietes von Arinaga (AENAGA) arbeitet seit fast 18 Jahren für sein Unternehmertum. Aurelia Sánchez führt die ManagementFunktionen seit 2009 durch. Eine komplizierte Aufgabe, die unter anderen Aufträgen, das Finden von wirtschaftlichen Ressourcen, die dem Verband das Durchbringen aller angesetzter Projekte, umfasst. Eins der wichtigsten Finanzierungsmittel von AENAGA wird mittels Beschaffung und Verwaltung von öffentlichen Zuschüssen erreicht. Diese Projekte sind, in Worten von Aurelia Sánchez „ wesentlich für das Wachstum und die Revitalisierung des Handels des Gebiets, weil damit die Förderung des Gebiets und ihrer Betriebe beabsichtigt wird und die Unternehmer weiterhin über das Umweltrecht, Qualitätsrecht und Sozialgesetzgebung informiert bleiben“. Von allen von AENAGA im Laufe seiner Geschichte empfangenen Zuschüsse ragen die vom Ministerium für Arbeit, Industrie und Handel) der Kanarischen Regierung in verschiedenen Ausgaben zur Durchführung von Verbesserungsmaßnahmen in den Infrastrukturen und Dienstleistungen des Industriegebietes in Gebiete wie Signage, Installation von künstlichen Grass, Energieeinsparung, usw. erhaltenen. AENAGA hat außerdem, unter den sogenannten Unternehmensvereinigungen, sich für mehrere WirtschaftsFörderprojekte beworben. Eins von ihnen, vom Ministerium für Industrie, Handel und Handwerk der Inselregierung von Gran Canaria, zielt darauf ab, den Handel im Einkaufsviertel von Arinaga, in dem sie es als ein Raum mit zahlreichen Geschäfte des Direktverkaufs, mit ausreichendem Parkraum und abwechslungsreiches Angebot vorstellt. ANAGA hat ebenfalls durch die kanarische Arbeitsverwaltung und mit der Kofinanzierung der Ministeriums für Arbeit und

100

Bericht

Das Finden von wirtschaftlichen Ressourcen erlaubt dem Verband das Durchbringen aller angesetzten Projekte Aurelia Sánchez, Geschäftsführerin von AENAGA

Einwanderung und des Europäischen Sozialfonds ein Zuschuss für die Entwicklung, während einer Zeit von sechs Monate, einer Umwelt-und Qualitätsberatung im Unternehmen des Industriegebiets, erhalten. „Die Unterstützung der Unternehmer, damit AENAGA weiterhin die Stimme des Produktionsgewerbes des Industriegebietes weiterleiten kann, ist wesentlich“. Deswegen ladet sie Sie „zur Kräftebündelung um weiter zu kämpfen damit dieses Kollektiv weiterhin von allen Gebieten, sowohl politische als auch wirtschaftliche, gehört und respektiert wird“.


Der Südosten der Insel Gran Canaria könnte mehr entsalztes Wasser erzeugen, als das was in den Stauseen hineinpasst

Der wirtschaftliche Motor der Inselgruppe Seit seiner Gründung hat der Zweckverband (Mancomunidad) des Südostens führende Leistungen in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales durchgeführt. In diesem Kontext hat es den Strategischen Plan zur Integralen nachhaltigen Entwicklung der Region des Südostens von Gran Canaria entwickelt, dessen technischer Direktor Roque Calero ist. Eins der 24 großen Achsen auf den sich dieser Plan stützt ist die Energie. Heutzutage importieren die Kanarischen Inseln mehr als dreitausend Millionen Euro Erdöl. Wenn der Erdölpreis bis zu 200 Dollar steigt, etwas, was laut Calero, mit großer Sicherheit in diesem Jahrzehnt passieren wird, werden die Ausgaben auf mehr als das Doppelte steigen, etwas was die Inselgruppe absolut unerträglich ist. Mit diesen Daten ist es sehr logisch, dass man energetische Alternativen sucht. Der Südosten der Insel, laut einer Studie, die in Zusammenarbeit mit der Universität von Las Palmas de Gran Canaria durchgeführt worden ist, hat sie. Die Studien offenbaren in der Tat, dass man in diesem Gebiet 500 Megawatt an Windkraft und etwa 70 Megawatt photovoltaische Energie

im Gebiet, dass von der Autobahn bis zum Meer und vom Flughafen von Gran Canaria bis zur Schlucht von Tirajana umfasst, implementieren kann. Das ist ein Gebiet auf dem perfekt ein Energiepark errichtet werden kann. Von diesen 500 Megawatt könnte man 65 Prozent des Stroms, das diese Insel verbraucht, erhalten, was auch bedeutet, dass mit den jetzigen Erdölpreis, ein Ersparnis von rund 200 Millionen jährlich entstehen könnte. Im Herstellungsbereich vom entsalzten Wasser wirft diese Studie ein ebenfalls überraschendes Ergebnis. Wenn man nur 100 von diesen 500 Megawatt nimmt und sie in entsalztes Wasser verwandelt, würde man 114 Kubikhektometer erzeugen, oder, was das selbe ist, mehr Wasser, als das was in allen Stauseen von Gran Canaria reinpasst, und das zu einem mehr als konkurrenzfähigen Preis, 64 Cent pro Kubikmeter. Die Schlussfolgerung, bekräftigt Roque Calero kategorisch, ist dass „ die Region des Südostens sich in den wirtschaftlichen Motor von Gran Canaria und der Inselgruppe verwandeln kann“. Jetztmuss man nur den Willen aufbringen um dieses Projekt in Gang zu setzen.

Bericht

101


Das Netz UPE des Technologischen Instituts der Kanarischen Inseln (Instituto Tecnológico de Canarias) unterstützt den Unternehmergeist auf den Kanarischen Inseln Das Netz der Unternehmensförderungseinheiten (Red de Unidades de Promoción de Empresas) (Red UPE) wurde mit dem Ziel geboren, eine feste Basis von neuen innovativen Unternehmen aufzubauen, die das Unternehmensnetz der Kanarischen Inseln betreiben werden. Im Jahre 1996 hat die kanarische Regierung dem Technologischen Institut der Kanarischen Inseln (ITC) die Inbetriebnahme von Gründeroder Unternehmenszentren auf allen Inseln, um die Errichtung und das Wachstum von innovativen Unternehmensinitiativen, die auf das wissenschaftliche und technologische Wissen ihres Geschäftsmodells beruhen, beauftragt. Red UPE verfügt in der Gegenwart über Anlagen auf den Inseln Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, El Hierro und Fuerteventura, die vom ITC geführt und gemeinschaftlich von den Inselregierungen (Cabildos insulares), Handelskammern, Wissenschafts- und Technologieparks und Universitäten finanziert wird. Die Erweiterung der Red UPE auf den Inseln La Gomera und Lanzarote ist in Kürze vorgesehen. Das Zentrum hat seit dem Jahr 1996 mehr als 214 neue innovative Unternehmen mit großem Unternehmenserfolg beherbergt, und mehr als 640 Arbeitsplätze von hoher Qualifizierung geschaffen. Einige der innovativen Unternehmen sind sogar durch verschiedene regionale und nationale Körperschaften mit Preise ausgezeichnet worden. In den verschiedenen Unternehmensförderungseinheiten haben sich heutzutage siebzig Unternehmen mit wissenschaftlicher und technologischer Basis in den Gebäuden des Netzes auf der ganzen Inselgruppe niedergelassen. Diese Unternehmen führen ihre Tätigkeiten in den Bereichen Energie, Wasser, Umwelt, Informations- und Kommunikationstechnologien, Kreativwirtschaft, audiovisuelle Medien und Gesundheit aus.

102

Bericht

Sitz der UPE auf Gran Canaria, mit Sitz im technologischenwissenschaftlichen Park (Parque Científico Tecnológico der ULPGC (Universität von Las Palmas de Gran Canaria)

In Lagen der wirtschaftlicher Unwissenheit wie diese ist es unentbehrlich, die Unternehmer mit der nötigen Tauglichkeit und Stoß zu unterstützen, um durchführbare Unternehmensinitativen voranzutreiben um das Produktionsnetz der Inseln zu stärken. Deswegen ermuntert Red UPE die neuen Unternehmer dazu, die Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen und die neuen Technologien, die sie heute zur Verfügung haben, zu nutzen, um zu weit entfernte Märkte zu gelangen und wettbewerbsfähiger zu sein. Dieses Netz ist durch den ITC in den European Business and Innovation Centre Network (EBN) und in der Nationalen Verein von europäischen Unternehmenszentren und Innovation (Asociación Nacional de Centros Europeos de Empresas e Innovation) (ANCES) integriert.


Telefonnummern [ Notfälle ] Emergencia (médica, bomberos, policías)

[ Andere Telefonnummern ] 112

Guardia Civil

928 781 825

SEPRONA

928 793 800

Policía Local

928 783 100

Protección Civil

928 182 586

Cruz Roja de Agüimes

928 182 222

Clínica Las Palmeras

928 180 784

Centro de salud de Agüimes (casco)

928 789 841

Consultorio Médico Cruce de Arinaga

928 189 970

Consultorio Médico Playa de Arinaga

928 188 141

[ Bildung ] Escuela Municipal Infantil Sarantontón

928 183 997

Guardería Los Guanchitos

928 799 604

C.E.I. Dr. José Melián Rodríguez

928 181 942

C. P. Temisas

928 798 239

C. P. Guayadeque

928 172 282

C. P. Roque Aguayro

928 781 144

C. P. La Viñuela

928 783 080

C. Ntra. Sra. del Rosario

928 781 843

C. P. La Goleta

928 180 002

C. P. Doramas

928 180 526

C. P. 20 de enero

928 180 540

C. P. Atis Tirma

928 120 015

Escuela Hogar de Arinaga

928 180 534

C. P. María Muñoz Mayor (Las Rosas)

928 124 536

C. P. Antonio Morales Rodríguez (Los Vélez)

928 782 194

C. P. La Banda

928 124 420

I.E.S. Joaquín Artiles

928 786 296

I.E.S. Cruce de Arinaga

928 182 788

Centro de Adultos Agüimes - Ingenio

928 784 214

Centro de Profesores de Vecindario

928 758 837

Centro de Innov. y Act. Tecnológica (Ciatec Agüimes)

928 189 960

Centro Ocupacional para discapacitados psíquicos

928 180 766

Asociación de Empresarios de la Zona Industrial de Arinaga (AENAGA)

928 182 250

Entidad de Conservación de la Zona Industrial de Arinaga (ECOAGA)

928 188 787

Asociación Mixta de Compensación

928 125 259

Mancomunidad del Sureste

928 182 896

Ayuntamiento de Agüimes

928 789 980

Oficinas Municipales del Cruce de Arinaga Bolsa de Empleo del Ayunt. Agüimes

928 180 772 928 789 980 / 928 180 772 Ext. 301

Agencia de Desarrollo Local

928 785 717

Servicio de Información Juvenil (S.I.J.)

928 189 656

Juzgado de Paz

928 781 870

Notario del Cruce de Arinaga

928 181 380

Oficina de Correos de Agüimes

928 783 333

Oficina de Correos del Cruce de Arinaga

928 182 825

Piscina de Agüimes (casco)

928 124 123

Pabellón Polideportivo de Agüimes (casco)

928 782 467

Pabellón Polideportivo Cruce de Arinaga

928 181 462

Pabellón Polideportivo Playa de Arinaga

928 738 419

Campo de fútbol de césped artificial Playa de Arinaga 928 738 419 Ciudad Deportiva del Cruce de Arinaga

928 181 462

Cámara de Comercio de Gran Canaria

928 390 390

Confederación Canaria de Empresarios

928 383 500

Asociacion Industrial de Canarias (ASINCA)

928 249 540

Depuradora del Sureste

928 182 724

Potabilizadora del Sureste

928 758 230

Cooperativas de taxis

928 188 383

Gobierno de Canarias

928 849 400

Cabildo de Gran Canaria

928 219 229

103


COLABORAN:

Guia Zona Industrial Arinaga. Aleman  

Zona Industrial Arinaga. Guia de Empresas

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you