Issuu on Google+

Der Heilige Geist

Ulf Ekman


Originally published in Sweden under the title: Dopet i den helige Ande (The Holy Spirit) copyright Š 1994 Ulf Ekman. All rights reserved. Published by Word of Life Publications, Box 17, S-751 03 Upsala, Sweden. www.ulfekman.org German translation, copyright Š (2007):

Adullam Verlag St.-Ulrich-Platz 8 85630 Grasbrunn Tel: 089/468801 www.adullam.de ISBN 978-3-931484-67-5 Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags.


1 Der Heilige Geist Im Zeitalter des Geistes, dem Zeitalter, in dem wir uns befinden, wohnt der Heilige Geist im Herzen des Gläubigen. Seit beinahe 2000 Jahren steht der Menschheit die Möglichkeit offen, die Herrlichkeit, die sich im Allerheiligsten des Tempels befand, zu erleben und persönlich kennen zu lernen. Alle Gläubigen können jetzt den Heiligen Geist kennen lernen. Es ist derselbe Heilige Geist, der in Jesus war. Diesen Heiligen Geist musst du kennen lernen, wenn du siegreich leben möchtest.

Der Heilige Geist führt Gottes Pläne aus Der Heilige Geist ist Gott. Er ist genauso Gott wie der Vater und der Sohn. Er will mit dir reden und Gemeinschaft mit dir haben. Gott wohnt in dir durch den Heiligen Geist, der voller Einsicht und Weisheit, Kraft, Gnade, Freundlichkeit und Barmherzigkeit ist. Gott ist in dir, das muss dir bewusst sein. Die Persönlichkeit des Heiligen Geistes ist unergründlich. Du hast vielleicht schon einmal erlebt, dass sich dein Bild von einer bestimmten Person als falsch erwiesen hat, weil diese Person ganz anders war, als du 3


dachtest. Dein Bild war entstanden, weil du nur eine bestimmte Seite gesehen hattest. Das gilt auch für den Heiligen Geist. Er hat weit mehr als nur eine Seite, er äußert sich zu mehr als nur zu einem Thema und er begegnet uns auf vielerlei Arten. Die Aufgabe des Heiligen Geistes besteht darin, dir das Ziel zu zeigen, auf das du zusteuerst, dir zu erklären, wie du dorthin gelangst, und dich auf deinem Weg dorthin zu unterstützen. Paulus spricht davon, dass der Heilige Geist uns offenbart, was Gott für uns, die ihn lieben, bereitet hat, und dass er uns zeigt, was uns von Gott geschenkt worden ist (siehe 1. Kor. 2, 9–12). Wenn du den Heiligen Geist kennen lernst, brauchst du nicht mehr nervös zu werden, wenn du nicht weißt, welchen Weg du einschlagen sollst. Er zeigt dir den Weg, er ist dein Lehrer, der Hirte deiner Seele und dein Helfer. Was der Vater beschlossen hatte, führte Jesus durch sein Erlösungswerk aus. Der Heilige Geist macht dies konkret und vollendet und erfüllt es in dieser Welt und im Leben der Gläubigen. Gottes Treue ist unermesslich. Was er verheißen hat, das wird er durch den Heiligen Geist tun.

Das Werk des Heiligen Geistes Das erste Werk des Heiligen Geistes in deinem Leben besteht darin, dich von Sünde zu überführen. Das 4


bewirkt, dass du dich zum Kreuz flüchtest, um errettet zu werden. Nun kann er das nächste Werk in dir tun: Du wirst durch ihn in ein neues Leben mit Jesus geboren. Dann kann er anfangen, dich zu heiligen. Er kann dein Fleisch entlarven und Rebellion, Widerspruch, Faulheit und Gleichgültigkeit überwinden. Das führt dann dazu, dass du nicht länger auf dich und dein Fleisch vertraust, auf deine eigenen Gedanken und Ideen, sondern dich auf den Heiligen Geist verlässt und mit ihm lebst. Je mehr du auf den Heiligen Geist vertraust, desto schmaler wird der Weg und desto sorgfältiger gehst du in allen Dingen zu Werke. Dir ist bewusst, dass Gott dich liebt, dass du durch den Glauben gerecht geworden bist und nicht mehr unter Verdammnis stehst. Gleichzeitig wirst du immer spezifischer und fragst dich vor jedem neuen Schritt, ob dieser wirklich vom Heiligen Geist inspiriert ist oder ob dein Fleisch dich treibt.

Du brauchst den Heiligen Geist Gott sehnt sich danach, dass du die Person des Heiligen Geistes kennen lernst, wer er ist und was er tut. Du darfst nicht nur eine allgemeine, abstrakte Vorstellung oder ein verschwommenes Bild von ihm haben. Er ist kein Gefühl, sondern eine Person: kraftvoll, klar und eindeutig. 5


Du brauchst den Heiligen Geist in allem. Nat체rlich sollst du an Gott glauben, sein Wort lieben und bekennen, aber selbst das kannst du in deiner eigenen Kraft nicht tun, denn Gott hat dir den Glauben geschenkt und ihn durch den Heiligen Geist in dich hineingelegt. Wir sind nichts ohne den Heiligen Geist. Er gibt uns Leben und St채rke, er leitet und segnet uns.

6


9783931484675_leseprobe_01