Page 15

SCHWERPUNKT

TIPPS FÜR TOUREN

R A U S A U S DER STADT

– GESUCHT UND GEFUNDEN

Karte und Navi

Wie plane ich meine Tour?

nberg n-Rose lerman Imke El

innen schon selbst überzeugen, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Das gilt natürlich auch für die Radreisen. Hier gibt es allerdings noch weitere Rahmenbedingungen, wie Bahnverbindungen, zu beachten.  Brigitte Breyling

Rand

xt von notiz: Te

Manche greifen für die Routenplanung zuerst ganz altmodisch auf die Radkarten zurück, um die grobe Richtung zu planen. Doch mehr und mehr gehen die Tourenleiter/innen dazu über, die elektronischen Medien zu nutzen, zum Beispiel GoogleMaps und Satellitennavigation. Beim Abfahren der Route wird die Strecke durch das GPS-Gerät aufgezeichnet und kann zu Hause nachbearbeitet werden. Denn abgefahren wird die Strecke auf jeden Fall, bei Tagestouren auch öfter. Denn von der Beschaffenheit der Wege wollen sich ADFC-Tourenleiter/

Zufriedene Gesichter sind der schönste Dank

Fotos: Hannah Grundey

Ich bin zweiundfünfzig Jahre alt und wohne in Bremen-Nord.

Vor genau zehn Jahren hab ich den Tourenleiterschein erworben, und seit 2004 biete ich regelmäßig Tages- und Mehrtagestouren für den ADFC Bremen an. Unter anderem fahre ich auch die Touren aus dem Bremer Westen mit. Außerdem bin ich im Arbeitskreis GPS. In diesem Jahr leite ich Bildet Radtourenleiter aus: mein erstes TourenleiterseHeinz Grevenstette minar, noch unterstützt von Wolfgang Reiche, der sich in den Unruhestand verabschiedet hat.

Eine besondere Lieblingstour habe ich nicht. Wenn ich spontan Bewegung und frische Luft brauche, fahre ich in die „Bremer Schweiz“, die liegt vor meiner Haustür. Mein nächstes privates Traumziel wäre Südafrika: Einmal die Kap-Region mit der Gardenroute auf dem Rad erleben!  Heinz Grevenstette

99

Tipps & Touren

rund um Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek www.nordkreis-vechta.de

Bei meinen Touren habe ich eine Menge erlebt und auch viele interessante Menschen kennen gelernt. Für Tagestouren beschränke ich mich auf das Bremer Umland, wo es im Umkreis von zirka 50 Kilometern schon viel zu entdecken gibt. Meine Reisen führten bisher nach Nord- und Ostdeutschland. Aus Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, Touren mit vielen Facetten, das heißt abwechslungsreiche Landschaften mit interessanten Orten auszuwählen. Das hält die Teilnehmer/innen bei Laune, auch wenn die Sonne mal nicht scheint. Wenn eine Radtour gut verlaufen ist und ich in die zufriedenen Gesichter der Teilnehmer/innen schaue, ist das für mich Motivation und Ansporn genug, wieder neue Touren auszutüfteln.

Radkarte kostenlos bestellen:

Weiter geht es mit dem SCHWERPUNKT 3 • 2013

Tourist-Info Nordkreis Vechta e.V. Kapitelplatz 3 · 49377 Vechta Tel. (0 44 41) 85 86 12 · info@nordkreis-vechta.de R A U S A U S D ER STA D T

auf Seite 18 15

2013 pedal Nr. 3  

Regionale Fahrradzeitschrift des ADFC für Bremen, Bremerhaven und Oldenburg sowie die Landkreise Oldenburg und Wesermarsch und die ADFC-Mitg...

Advertisement