Page 1

INFORMATIONEN DES ADAC HESSEN-THÜRINGEN e. V. FEBRUAR/MÄRZ 2019

ADAC Ortsclub-Forum und Sportlerehrung 2019

Gute Stimmung – strahlende Gesichter Die Überraschung stand den beiden förmlich ins Gesicht geschrieben, als bei der Bekanntgabe des Nachwuchsmotorsportlers und des Motorsportlers des Jahres ihre Namen fielen: Jan-Ole Jähnig (li.) und Julian Puffe (re.). Weiterlesen auf den Seiten 2 und 3.

Saisonstart 2019 Termine zum Vormerken Seite 4 Der ADAC Hessen-Thüringen lädt ein Mitgliederversammlung in Nohra Seite 5

ORTSCLUB-PORTAL.DE


Ortsclub-Forum und Sportlerehrung

Für die sympathischen Thüringer Jähnig und Puffe waren die Auszeichnung zum Nachwuchsmotorsportler und Motorsportler des Jahres nicht die einzigen Trophäen, die sie von der dies­ jährigen Sportlerehrung in Fulda mit nach Hause nahmen. Julian Puffe vom MSC Schleizer Dreieck sicherte sich zudem den Titel bei der ADAC HessenThüringen-Meisterschaft im Motorrad-Straßenrennsport. In der IDM Superbike 1000 belegte er den dritten Platz. Jan-Ole Jähnig war der Zweitplatzierte der ADAC HessenThüringen-Meisterschaft und wurde bereits zum zweiten Mal in Folge zum Nachwuchs-Motorsportler des Jahres gewählt. Pokale für die Besten Die beiden Moderatoren des Abends, Harald Rabe, Projektleiter für Old- und Youngtimer-Veranstaltungen des ADAC Hessen-Thüringen, und Moderator Kai Völker vom Hessischen Rundfunk, baten insgesamt 140 Motorsportler auf die Bühne in der festlich dekorierten Esperantohalle in Fulda, um ihnen die Auszeichnung für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen in der zurückliegenden Saison zu

2

überreichen. Dabei bejubelten die rund 500 begeisterten Gäste jeden einzelnen Sportler mit tosendem Applaus. Die Sandkünstlerin Iryna aus Wetzlar, die mit einzigartigen Sandbildern die Ehrungen der jeweiligen Sportarten einläutete, und die Freestyle Artists komplettierten mit ihrer rasanten Show das unterhaltsame Abendprogramm. Für das Team des Fachbereichs Ortsclub-Sport-Jugend war der 16. Februar wieder ein langer, aber erfolgreicher Tag mit zufriedenen Gästen, glücklichen Sportlern und gut informierten Vorständen aus den Vereinen im Regionalclubgebiet.

Kompaktes Vormittagsprogramm Zur ersten Tagung des Tages begrüßte Wolfgang Wagner-Sachs, Vorstandsmitglied für Motorsport, gemeinsam mit seinem Team die Sportleiter oder deren Vertreter aus den Ortsclubs. Die Versammlung startete bereits um 9.30 Uhr mit der Sportgerätevergabe. Danach wurden die „neuen Gesichter“ im Sportehrenamt vorgestellt: Andreas Neuhaus als Jugendreferent, Volker Lukasch als Bereichsleiter Motorrad-Trial und Ralf Salzmann als Bereichsleiter Fahrrad-Trial. Auf dem Programm standen außerdem die Sportförderrichtlinien 2019, der geplante ADAC Digital Cup, die

Weiterbildungsplattform herzblutehrenamt.de und vieles mehr.

Claus-O. Herzig, Vorstandsmitglied für Finanzen

Gisela Warminsky, Vorstandsmitglied für den Bereich Ortsclubs Hessen

Jürgen Lachner, Vorstandsmitglied für Verkehr, Umwelt, Technik

„2009 wurde ich als erste Frau in den Vorstand ge­ wählt. Es würde mir viel Freude machen, weiterhin das Ortsclub-Ehrenamt zu unterstützen .“

„Ich setze mich auch zukünftig sehr gern für unsere gemeinsamen Interessen zur Verkehrs­ sicherheit und Mobilität ein.“

„Mein Vorstandsamt ist Herzblut für mich und ich freue mich, wenn Sie mir bei den bevorstehenden Wahlen weiterhin Ihr Vertrauen schenken.“

Neun Fachtagungen öffneten um 11 Uhr ihre Türen: Im großen Saal oder in familiärer Runde bekamen die Besucher des Forums dort einen kompakten Rückblick auf 2018 sowie einen Ausblick auf die bevorstehende Saison mit allen Terminen und Neuerungen in den jeweiligen Sportsparten. Blick über den Tellerrand „Hier und heute können Sie sich auf den neuesten Stand bringen – nicht nur, was die Arbeit in Hessen-Thüringen angeht, sondern auch zu Themen, die den ADAC


NEUES VOM ADAC 

in ganz Deutschland bewegen. Und noch viel wichtiger: Sie haben Zeit und Raum, um Erfahrungen auszutauschen, zu diskutieren und von den Ideen der anderen zu profitieren“, begrüßte Matthias Feltz, Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen, die Ortsclub-Vorsitzenden nach der Mittagspause und betonte, wie wichtig ihm das Ortsclub-Forum dazu ist. Denn ein Verein wie der ADAC lebe vom Austausch, vom Miteinander, von der Gemeinschaft. Seinem Bericht folgte das Thema Mitgliederversammlung des ADAC Hessen-Thüringen mit den turnusmäßig stattfindenden Wahlen. Dazu bekamen Claus-O. Herzig, Vorstandsmitglied für Finanzen, Gisela Warminsky, Vorstandsmitglied für den Ortsclub-Bereich Hessen, und Jürgen Lachner, Vorstandsmitglied für Verkehr, Umwelt, Technik, die Gelegenheit, einige Worte an das Plenum zu richten. Über die bevorstehenden, notwendigen Satzungsänderungen informierte Clubsyndica Jasmin van Elst, bevor Gisela Warminsky gemeinsam mit Natalie Braun, Vorstandsmitglied für den Ortsclub-Bereich Thüringen, die Ortsclub-Maßnahmen 2019 vorstellten. Ebenso interessant wie informativ gewährte „BMW Genuis“ Ron Henze in dem

abschließenden Gastbeitrag einen Ausblick auf die „Mobilität der Zukunft“. Nichtstun ist keine Option Zu dem Blick über den Tellerrand gehörten beim diesjährigen Ortsclub-Forum auch die Update-Veranstaltungen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Der Referent war Joerg Lueders, Datenschutzbeauftragter des ADAC Hessen-Thüringen. „Es war lange nicht so trocken, wie ich gedacht hatte“, so eine Teilnehmerin vom MSC Südharz. „Ich habe viel Wissenswertes mitgenommen, und er hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, sich im Verein auch damit zu beschäftigen.“

Auch wenn der ein oder andere sich vielleicht noch tiefergehende Details gewünscht hätte, kam die Veranstaltung sehr gut an. „Da bist du mitgenommen worden. Da wurden die Probleme angesprochen und der Referent hat es auf den Punkt gebracht“, verabschiedeten sich die Mitglieder des AC Kinzigtal. Und eines ist sicher: Der Datenschutz nimmt immer mehr Raum in unserem Alltag ein.

Matthias Feltz, Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen

„Dass es 2018 für den ADAC Hessen-Thüringen so gut lief, ist zu einem großen Teil auch Ihr Verdienst. Sie waren mit großem Enthusiasmus Tag für Tag für den ADAC im Einsatz – Sie sind die Gesichter des ADAC vor Ort.“

Wer noch einmal einen Blick auf die Präsentationen des Ortsclub-Forums werfen möchte: Die Pdf-Dateien stehen auf ortsclub-forum.de für Sie bereit.

Wolfgang Wagner-Sachs, Vorstandsmitglied für Motorsport

„Ich freue mich auf das neue ADAC Jahr mit vielen spannenden Highlights.“

Hier noch ein paar Impressionen vom Ortsclub-Forum 2019:

ortsclub-forum.de

3


SPORT-JUGEND 

21.-22. April

28. April

Moto Cross Cup

Bilstein-Marathon

Auch am Ostersonntag kommt keine Langeweile auf: Beim AMC Langgöns gehen die Motocross-Piloten ans Startgatter zum MX Cup des ADAC Hessen-Thüringen 2019.

Der MSC Werratal-Witzenhausen unterstützt auch in diesem Jahr den Bilstein-Marathon (BiMa) in Kleinalmerode, dessen Strecke über 1100 Höhenmeter und großteils über Waldund Wirtschaftswege führt.

motocrosscup-hth.de

12. Mai

WAKC

ADAC KartYoungster-Cup

wakc.de

26. Mai

Kinzigman

Die Triathlon-Abteilung des ADAC sportclub gelnhausen lädt ein zum Kinzigman-Triathlon rund um das Strandbad Kinzigsee und freut sich auf sportliche Höchstleistungen sowie zahlreiche Zuschauer.

triathlonclub.wordpress.com

4

Termine zum Vormerken 26.-28. April

28. April

Bergpreis Schottenring

38. Anlassen

bilstein-marathon.de

5. Mai

Sieben Veranstaltungen und 14 Rennen bietet der Westdeutsche ADAC Kart-Cup (WAKC) 2019. Los geht es am ersten Mai-Wochenende in Wittgenborn. Ein Muss für alle Kartsport-Fans.

Saisonstart 2019

Die deutsche Bergelite startet am letzten April-Wochenende beim 16. ADAC Bergpreis des MSC Rund um Schotten in ihre neue Saison. Die Testfahrten beginnen am Freitagmittag, die Trainingsläufe am Samstag und die Wertungsläufe am Sonntag beginnen jeweils um 9 Uhr.

schottenring.de Nach den Test- und Einstellfahrten Ende März in Oppenrod geht es im Mai zum ersten Lauf im ADAC Kart-Youngster-Cup nach Wittgenborn.

youngster-cup.de

Nach dem traditionellen Gottesdienst in der Bergkirche in Niedergründau geht es beim 38. Anlassen wieder im Korso auf den Festplatz nach Gelnhausen wo u. a. die Experten des ADAC Hessen-Thüringen zu Trainings für Bike, Freizeit, Reise und mehr informieren. Das Motto in diesem Jahr: „Gemeinsam unterwegs“.

vcm-ffm.de

21.-23. Juni

28.-30. Juni

MC Greiz 1. Ostfahrzeugtreffen

Thüringentag

20.-23. Juni

ADAC Oldtimerfahrt

Die ADAC Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen – Opel Classic führt in diesem Jahr von Kassel aus ins „Hessische Bergland“ und ins „Weserbergland“. Die Tour ist für alle Marken offen. Nennschluss: 15. Mai 2019

oldtimerfahrt.de

Der MC Greiz freut sich auf zahlreiche Teilnehmer und Besucher zum 1. Ostfahrzeugtreffen auf den Flugplatz Greiz-Obergrochlitz – mit Teilemarkt, Fahrzeugausstellung, Kinderprogramm, Oldtimerausfahrt durch das Vogtland und vielem mehr.

facebook.com/MCGreiz

ortsclub-portal.de

„Ganz schön Sömmerda“, heißt es beim 17. Thüringentag in Sömmerda, wo sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche unserer Ortsclubs präsentieren. Lust, mit dabei zu sein?

ortsclub@hth.adac.de


NEUES VOM ADAC 

Mitgliederversammlung des ADAC Hessen-Thüringen

Einladung nach Nohra

Am Sonntag, 24. März 2019, findet die Mitgliederversammlung des ADAC HessenThüringen statt.

Beginn: 10 Uhr Ort: ADAC Fahrsicherheitszentrum Thüringen Gebreitestraße 2, 99428 Nohra bit.ly/2NvXJev

Die Tagesordnung: 1. Feststellung der Stimmliste 2. Bericht des Vorstands 3. Bericht der Rechnungsprüfer und des Ehrenrats 4. Genehmigung des Jahresabschlusses 5. Entlastung des Vorstands 6. Satzungsänderung: Änderung § 8 Abs. 2 Grund: Mitgliedermeldung über OC-Online-Verwaltung durch Ortsclubs Der Vorschlag zur Satzungsänderung kann seit dem 11.02.2019 zu den üblichen Büroöffnungs­zeiten in der Verwaltung des ADAC Hessen-Thüringen e.V. in der Lyoner Straße 22 in 60528 Frankfurt a.M. eingesehen werden.

7. Wahlen: a) W  ahl des Vorstandsmitglieds für den Ortsclub-Bereich Hessen

b) Wahl des Vorstandsmitglieds für Finanzen c) W  ahl des Vorstandsmitglieds für Verkehr, Umwelt und Technik d) Wahl eines Rechnungsprüfers e) Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden des Ehrenrats f) Wahl zweier sstellvertretender Mitglieder des Ehrenrats g) W  ahl der Delegierten/Ersatzdelegierten zur ADAC Hauptversammlung

8. Voranschlag für das laufende Geschäftsjahr 9. Anträge 10. Verschiedenes

Die Berechtigung zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung und die Anmeldeformalitäten werden durch die Satzung des ADAC Hessen-Thüringen e. V. geregelt. Die Satzung kann beim ADAC Hessen-Thüringen angefordert und/oder eingesehen werden und ist auf der Internetseite adac.de/hessen-thueringen veröffentlicht. Zur Stellung von Anträgen erfolgt der Hinweis auf § 11 der Satzung.

ADAC Digital Motorsport Cup

Virtuelle Rennen Im vergangenen Jahr schrieb der ADAC Mittelrhein zum ersten Mal einen „Digital Cup“ aus. In der kommenden Wintersaison können sich erstmals auch Mitglieder unserer Ortsclubs aus Hessen und Thüringen im virtuellen Motorsport messen. Ausgeschrieben werden die Pro-Serie, bei der alle FIA GT3 Fahrzeuge, die in der Rennsimulation „Assetto Corsa“ verfügbar sind, starten dürfen. In der Amateur-Serie gehen die Teilnehmer mit einem BMW Z4 GT3 ins Rennen. Neugierig geworden? Wir halten Sie auf dem Laufenden. Hier gibt es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf den „Digital Cup“: adrenalin.bar

5


SPORT-JUGEND

MSC Winkelmesser

Treffpunkt: Motorbikeday ADAC Kart-Kombi-Cup

Kartslalom trifft Kartrennsport Für Kids zwischen acht und 15 Jahren, die Kartslalom fahren und einmal in den Kartrennsport hineinschnuppern möchten, ist dies nun erstmals beim ADAC Kart-KombiCup 2019 möglich. An vier Wochenenden inklusive der Test- und Einstellfahrten fahren die Piloten bei Kartslalom- oder Kart-Youngster-Cup-Veranstaltungen auf drei attraktiven Kartbahnen in Hessen. Die Teilnahme ist mit eigenem Slalom-Kart oder einem Ortsclub-Slalom-Kart möglich. Für den Umbau der Slalom-Karts vor Ort steht entsprechendes Leihmaterial zur Verfügung. Auch einzelne Gaststarts sind willkommen. Los geht es am 30. und 31. März mit den Test- und Einstellfahrten in Oppenrod. Wir freuen uns auf Euch!

Der Motorbikeday in Kelkheim, immer am letzten JanuarWochenende, ist stets ein Event im Motorradbereich, das großes Engagement seitens aller Betei­ ligten widerspiegelt. Organisatoren, Aussteller und Publikum – alle bringen Begeisterung, Interesse und Neugier mit und machen damit diese erste Motorradmesse im Jahr zu einem geschätzten Treffpunkt. Das Teilen der Freude am gemeinsamen und verbindenden Hobby „Motorradfahren“ ist bei aller Verschiedenheit überall in der Stadthalle Kelkheim deutlich zu spüren.

Diese Art der Freude ist ebenso Basis der ausnahmslos ehrenamtlichen Vereinsarbeit bei uns Winkelmessern. Im grundsätzlichen Bestreben, mehr Sicherheit für MotorradfahrerInnen und alle am Straßenverkehr Beteiligten zu bewirken, ist es hier in Kelkheim immer ein Vergnügen, Kontakte zu pflegen und auszubauen. Die vielen, intensiv geführten Gespräche mit BesucherInnen zeigen ein hohes Bewusstsein für die Verletzbarkeit von MotorradfahrerInnen im Straßenverkehr und die Notwendigkeit für präventive Schulungs- und

Anmeldung unter: youngster-cup.de

Gut informiert! Möchten Sie aktuell und sechs-­ mal im Jahr Hintergrundberichte und Infos rund um die Veranstaltungen der Ortsclubs erhalten? Mit dem kosten­losen Abo bekommen Sie per E-Mail und als Print die Ausgaben der ADAC Hessen-­Thüringen INTERN regel­mäßig und ohne Verpflichtung frei Haus geliefert. Einfach anmelden und immer gut informiert sein:

wck.me/-fi

6

MSC Sachsenhausen

Schnuppertag im April Im April lädt der MSC Sachsenhausen Interessierte wieder zu einem Schnuppertag ein. Ende Oktober 2018 führte der Club bei strahlendem Sonnenschein auf dem MSC-Gelände bereits einen Schnuppertag für Motorsportbegeisterte durch – mit großem Erfolg: Unter den zahlreichen Besuchern waren mehr als 38 Kinder und Jugendliche, die ihre fahrerischen Künste auf dem Kart testen konnten. Die Kleinsten tobten sich im Bobby-Car-Parcours aus,

die Fahrer des Vereins begeisterten mit ihrem Können Groß und Klein. Die Besucher kamen übrigens nicht nur aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg, sondern auch aus den umliegenden Regionen. Der Verein dankt allen, die den Schnuppertag im Oktober ermöglicht haben, und freut sich auf den Schnuppertag im April 2019. Bei Fragen:

Christian.Kampes@t-online.de Der Beitrag wurde vom MSC Sachsen­ hausen eingesandt.

Trainingsmaßnahmen. Die Gespräche zeigen ebenfalls, dass Frauen besonders bei Trainings eine andere Herangehensweise brauchen und wollen – und auch gezielt danach suchen. Besonders gefreut hat uns in diesem Jahr das Interesse der Fahranfänger unter den Messebesuchern am Thema „Sicherheit beim Motorradfahren“.

winkelmesser-frankfurt.de Der Beitrag wurde von Christine Melnyk und Holger Richter, Standteam der Winkelmesser, eingesandt.

Sie möchten, dass wir in der ADAC INTERN auch über Veranstaltungen Ihres Ortsclubs berichten? Senden Sie uns direkt nach Ihrer Veranstaltung kurze Informationen und zwei bis drei Fotos zur Auswahl zu:

ortsclub-portal.de #formular_bericht_adacintern


ORTSCLUBS

Das neue Ortsclub-Portal

Mit einem Klick ans Ziel Das ortsclub-portal.de präsentiert sich Ende April in neuem Design: modern, kompakt und übersichtlich. Damit Sie die gesuchten Informationen noch schneller finden, haben wir das Portal komplett überarbeitet und noch nutzerfreundlicher gemacht. Der Menüpunkt „Ortsclub“ führt klar und strukturiert zur „Ortsclub-Verwaltung“, den Terminen für „Seminare & Webinare“ und mehr. Beim „Vereinsmanagement“ können Sie wie gewohnt die Präsentationen zu allen wichtigen Themen im Verein herunterladen.

Auch zum „Vorteilsprogramm“ kommen Sie mit wenigen Klicks. Der Bereich „Motorsport“ gibt einen Überblick über die „Sportarten“ des ADAC Hessen-Thüringen, „Allgemeine Informationen“ von „Meisterschaften“ über „Sportlerförderung“ oder „Ausbildungen“ bis zu den News für „Sportwarte“ und der „Ortsclub-Umkreis­ suche“. Ein Portal – alle Veranstaltungen In der Rubrik „Veranstaltungen“ sind alle Angebote des ADAC Hessen-Thüringen, die bislang auf verschiedenen Websites zu finden waren, komprimiert zusammengeführt.

Saison-Vorbereitung

Sportwarteschulung

Treffen der Sportwarte

Vorbereitung auf die Rallye Deutschland

Am 26. Januar trafen sich die Kommissare des ADAC HessenThüringen für die Bereiche Technik, Zeitnahme und Sport in Alsfeld-Eudorf. Nach einer kurzen gemeinsamen Begrüßung durch Gisela Warminsky, Nicole Riese, Edgar Kanstein und Lars Bröker ging es zur Tagesordnung weiter: Hier standen die Reglement-Neuerungen für die einzelnen Bereiche, der Abschluss der vergangenen Saison und die Planung für die Saison 2019, vor allem im personellen Bereich, auf dem Programm.

Bei der ADAC Rallye Deutschland sind die Frauen und Männer des ADAC Hessen-Thüringen auch 2019 bei zwei Wertungsprüfungen (WP) federführend: Die WP Stein und Wein, die am Freitag, 23. August 2019, mit WP-Leiter Claus Lixfeld vom MSC Salzbödetal durchgeführt wird – und bei der WP Grafschaft am Sonntag, 25. August 2019, mit WP-Leiter Helmut Eberhardt vom Rallye Team Hessisches Bergland.

Das

heißt: dlc-hockenheim.de, motocrosscup-hth.de, oldtimer fahrt.de, youngster-cup.de bis zum retro-berg-cup.de und retro-rallyecup.de sind hierhin umgezogen.

und im Responsive Webdesign alle Inhalte in Bildschirm-Qualität und -Auflösung automatisch an Smartphones und Tablets an. Einfach mal reinschauen:

Bei der „Veranstaltungssuche“ werden auch die Veranstaltungen in Ihrem Club angezeigt.

ortsclub-portal.de

Alle Formulare, Lizenzen, Sportförderrichtlinien oder Versicherungen stehen unter „Downloads“ für Sie bereit. Anpassungsfähig Da die meisten von Ihnen Ihr mobiles Büro in der Westentasche tragen, passt das Ortsclub-Portal mit intelligenter Benutzerführung

Übrigens Im Fachbereich „OrtsclubSport-Jugend“ des ADAC HessenThüringen gibt es immer wieder interessante Themen und wichtige Termine. Mit unserem Fachbereichs-Newsletter halten wir Sie regelmäßig auf dem neuesten Stand – und freuen uns, wenn Sie unseren Newsletter an Ihre Ortsclub-Kollegen weiterempfehlen.

Sportwarte der Streckensicherung, die 2019 bei einer oder beiden WPs dabei sein möchten, melden sich per E-Mail beim u. g. Kontakt an. Lehrgang zur Auffrischung Sportwarte für die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) benötigen alle drei Jahre eine Auffrischungsschulung. Für die Rallye Deutschland wird diese vom Rallye Team Hessisches Bergland angeboten. Termin: Freitag, 12. Juli, 18 Uhr, Ort: Hubertusklause, Unteres Bachfeld 1, 34212 Melsungen Kontakt und Anmeldung:

Rallye.Team.Hessisches. Bergland@email.de

7


ORTSCLUBS 

ADAC Unfallschutz inklusive MotorsportRisiko-Absicherung

Schutz und Sicherheit Acht von zehn Unfällen passieren in der Freizeit. Doch für diese Unfälle tritt die gesetzliche Unfallversicherung nicht ein. Daher gibt es beim ADAC eine Unfallversicherung, die auch die Risiken des Motorsports abdeckt – exklusiv für Club-Mitglieder! Aktive Motorsportler sind nämlich zusätzlichen Gefahren ausgesetzt. Im Falle eines Unfalls kommen die Krankenkassen zwar weitgehend für medizinische Behandlungen auf. Die eigentlichen Probleme, die ein Unfall nach sich zieht, beginnen jedoch nach dem Krankenhaus-Aufenthalt. Damit neben gesundheitlichen Folgen eines Unfalls nicht auch noch finanzielle Sorgen belasten, ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen.

Gesichter aus dem Fachbereich

Ortsclub-Sport-Jugend Auf eine spannende Saison 2019 freuen sich (v.l.n.r.): Die Durchwahlen zu Ihrem Ansprechpartnern: T 069 6607Oliver Lenhard, Leiter Fachbereich Ortsclub-Sport-Jugend

86 02

Lucas Echtermeyer, Teamleiter Ortsclubs

80 09

Lenka Günzel, Talentförderung und Sponsoring, MX-Cup, C-Trainerausbildung

86 05

Harald Rabe, Projektleitung ADAC Old- und YoungtimerVeranstaltungen

86 01

Judith Vietze, Super-Moto, Veranstaltungsregistrierung, Mini- und PocketBike

86 03

Holger Schaukellis, WAKC, Slalom-Youngster-Cup, ADAC Hessen-Thüringen Meisterschaften, Jugendsport, Internet

86 06

Cornelia Schnaubelt, Ortsclubs Projektmanagement, Ehrungen, Nennungen Oldtimerveranstaltungen

86 04

Petra Baer, Jugendsport, Jugendsportabzeichen

86 07

Julia Klemp, Kart-Youngster-Cup, Taschenbuch, 1000km Hockenheim, Ortsclub-Seminare und Webinare, DMSB-Lizenzen

86 09

Leah Carthaus, Auszubildende

86 08

Also: Lassen Sie sich nicht aus der Bahn werfen. Weitere Informationen:

ortsclub-portal.de/index. php?id=download-unfallschutz-motorsport

sport@hth.adac.de oder ortsclub@hth.adac.de

8

Andreas Neuhaus

ADAC Logos für Ortsclubs

Bekanntes Gesicht in neuem Amt

Unser  Bild  nach außen

Bislang kannten ihn viele als Vorstandsreferenten für Ortsclubs Bereich HessenNord. Zum 15. Februar wurde Andreas Neuhaus durch den Vorstand des ADAC Hessen-Thüringen zum neuen Jugendreferenten berufen. Der engagierte Jugendleiter vom MSC WerratalWitzenhausen freut sich auf sein neues Amt, schließlich liegt Neuhaus die Jugend in den Ortsclubs ganz besonders am Herzen.

Bald schon laufen die ersten Veranstaltungen der Saison und gelegentlich sind noch unterschiedliche Logos mit dem Zusatz „Ortsclub im ADAC“ im Umlauf: auf Plakaten, in Programmheften, auf Internetseiten oder dem Briefpapier. Für ein einheitliches Bild aller Ortsclubs nach außen stehen ab sofort die neuen „Ortsclub im ADAC“-Logos zur Verfügung. Dieser Zusatz in Verbindung mit dem ADAC Markenlogo ist eine Ergänzung zu Ihrem Vereins-Logo mit gutem Wiedererkennungswert. Denn wir alle sind ein Team. Die neue ADAC Corporate Design-Richtlinie mit Beispielen und die neuen Logos „Ortsclub im ADAC“ finden Sie als Vorlagen im

ortsclub-portal.de


ORTSCLUBS 

bei der GTC (German Team Championchip). Auch beim ADAC Kart Youngster Cup war ich von Anfang an mit dabei. Als technischer Betreuer habe ich viel mit der Datenauswertung zu tun, unterstütze Fahrer beim Check-up der Karts und gebe ihnen Tipps fürs Rennen. Wie sieht es mit der Wartung und Reparatur von Karts aus? Es gibt zwar viele Händler, aber nicht an jeder Ecke. Die Karts werden daher bei uns im Clubhaus repariert und gewartet. Dies mache ich auch für andere Vereine schon sehr lange – zum Teil gemeinsam mit den Jungs oder Vätern. Um mein Know-how weiterzugeben, habe ich für den ADAC Hessen-Thüringen bereits „Schrauber-Lehrgänge“ für Jugendleiter anderer Ortsclubs durchgeführt.

Interview mit Andreas Herpers

Wer später bremst, ist länger schnell Andreas Herpers, erster Vor­ sitzender des MSC Wolfhagen (Foto oben li.), war sichtlich stolz auf jeden „seiner“ Fahrer, der am Abend der Sportlerehrung des ADAC Hessen-Thüringen auf die Bühne trat. Von der JugendKart-Meisterschaft bis zum Kart-Bundesendlauf waren die Piloten des Clubs in der Saison 2018 ganz vorne mit dabei.

Sind die hervorragenden Leistungen der MSC-Fahrer nur eine Frage des Trainings? Regelmäßiges Training ist natürlich enorm wichtig. Damit unsere Fahrer noch besser und schneller werden können, arbeiten wir außerdem mit einem GPS-Zeitmesssystem am Kart. Das Programm auf dem Rechner zeigt dann ganz genau, wie sich der Motor während der Fahrt verhält. Ich kann

60 Jahre  PMS Kassel 

reagieren, Verbesserungspotenziale identifizieren und anschließend mit dem Fahrer das Setup besprechen. Wann ging es bei Ihnen mit dem Kart-Fahren los? Im Alter von neun Jahren fing ich an, Kart zu fahren. Die Karts waren seinerzeit noch selbst gebaut. Ich war in ganz Deutschland auf der Rundstrecke unterwegs. Heute betreue ich die Teens

Was bedeutet Jugendförderung für Sie? Unterstützen, Perspektiven aufzeigen und Jugendlichen zu zeigen, wie es nach vorne geht. Manchmal ist es dabei auch notwendig, loszulassen und den Fahrern zu sagen: „Geh zu dem Verein, der dich weiterbringt.“ Schließlich ist es im Sinne des ADAC, den nächsten Schritt zu wagen. Aber ich kann nur Tipps geben, Ziele und Möglichkeiten aufzeigen. Heute versuchen Vereine manchmal ihre erfolgreichen Jugendlichen zu halten. Dies kann aber nicht der richtige Weg sein, um unsere Jugend nach vorne zu bringen. Herzlichen Dank für das Interview, Herr Herpers!

msc-wolfhagen.de und per „MSC Wolfhagen“-App für Google, Android und iOS.

60 Jahre

Zum 60-jährigen Jubiläum gratulierte Gisela Warminsky, Vorstandsmitglied für den Ortsclub-Bereich Hessen, den Mitgliedern und dem ersten Vorsitzenden des Polizei-Motor-Sportclubs(PMS)Kassel,ManfredMacke. Der 1959 gegründete Club möchte neben der Arbeit und den Aufgaben der Polizei den Kasseler Bürgern und einem internationalen Publikum auch den Motorsport und andere Freizeitveranstaltungen näherbringen. Ein wesentlicher Punkt ist dabei die Jugendarbeit mit der Förderung der sportlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen abseits vom Profisport.

pms-kassel.net

9


VERKEHR/TECHNIK

Jubiläum für Dieter Philipp

50 Jahre

ADAC Luftrettung in Fulda

35 Jahre „Christoph 28“ Im April 1983 nahm „Christoph 28“ am Klinikum Fulda seinen Betrieb auf und feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Jubiläum. In dieser Zeit wurde der „Gelbe Engel der Lüfte“ zu mehr als 36.000 Notfällen gerufen. Längst hat ein moderner Rettungshubschrauber vom Typ Airbus EC135 den Helikopter der ersten Generation abgelöst, doch „Christoph 28“ ist nach wie vor einer der 50 Rettungshubschrauber auf den 36 Stationen der gemeinnützigen ADAC Luftrettung, die zu den größten zivilen

§

Wie viel Verhüllung ist erlaubt?

Beim vergangenen Fasching hat es sich wieder einmal gezeigt: Viele Autofahrer wissen nicht, dass § 17a des Versammlungsgesetzes es verbietet, an einer Veranstaltung in einer „Aufmachung, die geeignet (...) ist, die Feststellung der Identität zu verhindern, teilzunehmen oder den Weg zu derartigen Veranstaltungen in einer solchen Aufmachung zurückzulegen“. Auch wenn der Gesetzgeber eine Ausnahme für „hergebrachte

10

Luftrettungsorganisationen in Europa und seit 2017 zur ADAC Stiftung gehört. Als 2016 neu ausgeschrieben wurde, setzten sich Matthias Feltz, Vorsitzender, und Claus-O. Herzig, stellvertretender Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen, auf höchster Ebene für den Erhalt der Station ein. So kann das Team aus Fulda auch weiterhin den hohen Standard in der Luftrettung für Osthessen, Südthüringen und Unterfranken gemeinsam mit den bewährten Partnern, dem DRK Fulda und dem Klinikum Fulda, sicherstellen.

Volksfeste“ einfügte, ist es verboten, mit einer Vollmaske hinter dem Steuer zu sitzen. Das regelt § 23, Abs. 4 StVO: „Wer ein Kraftfahrzeug führt, darf sein Gesicht nicht so verhüllen oder verdecken, dass er nicht mehr erkennbar ist.“ Die 60 Euro Bußgeld, die bei Zuwiderhandlung drohen, sind genussreicher auszugeben! Der Hintergrund der Regelung ist: Im Sinne der Rechtsstaatlichkeit gibt es in Deutschland keine Halterhaftung. Den Verantwortlichen für einen Regelverstoß

50 Jahre im Dienst des ADAC – das verdient höchstes Lob und Anerkennung. Matthias Feltz, Vorsitzender des ADAC Hessen-Thüringen, gratulierte Dieter Philipp persönlich zu seinem besonderen Jubiläum.

für Technik ist er heute u. a. Verkehrssicherheitsbeauftragter für den Hochtaunuskreis.

Ihre Hotlines zu den ADAC Fachbereichen

Philipp begann seine Laufbahn 1969 in der Abteilung Verkehr, Technik und Touristik, wurde schnell Leiter des ADAC Prüfzentrums und Abteilungsleiter Fahrzeugtechnik. In den 80er Jahren baute er das Straßenwachtnetz in Hessen und später in Thüringen in Zusammenarbeit mit der ADAC Zentrale auf. Auch mit Beginn der Rente 2002 blieb er dem Regionalclub treu: Neben dem Ehrenamt als Vorstandsreferent

auszumachen fällt aber schwer, wenn das Gesicht zur Tatzeit verdeckt oder verhüllt war und die Beweisführung sich lediglich auf Daten der automatisierten Verkehrsüberwachung stützen kann („Blitzerfoto“). Um eine effektive Verkehrsüberwachung zu gewährleisten, müssen bei der Verkehrsteilnahme daher zur Identifizierung wesentliche Gesichtszüge wie Augen, Nase und Mund erkennbar sein. Reine Kopfbedeckungen wie Perücken oder Kopftücher fallen nicht unter das Verbot, genauso wenig wie Gesichtsschminke oder Sonnenbrillen. Masken, Schleier oder Hauben, die das ganze Gesicht oder wesentliche Teile verdecken, dürfen dagegen nicht getragen werden. Diese Vorschrift setzt aber die Helmpflicht nicht außer Kraft – das Schutzbedürfnis von Zweiradfahrern überwiegt. Unter dem Helm darf sogar ein Kälteschutz getragen werden.

Ortsclubs/Sport/Jugend Oliver Lenhard, T  069 66 07 86 02 Unternehmenskommunikation Cornelius Blanke, T  069 66 07 80 25 Verkehr und Technik Jürgen Baer, T  069 66 07 84 00 Der ADAC. Hilfe und Service rund um die Uhr ADAC (Mo.-Sa.: 8-20 Uhr) T  0800 5 10 11 12 Info-Service Fax F  0800 5 30 29 28 ADAC Pannenhilfe (6 Ct./Anruf) T  0180 2 22 22 22 ADAC Mobilfunknetze, Pannenhilfe T  22 22 22 Autobahn-Notrufsäule ADAC Hilfe verlangen Notruf aus dem Ausland T  +49 89 22 22 22 ADAC Rettungshubschrauber T  110 oder 112 ADAC Reisehotline T  0800 5 21 10 12 ADAC Verkehrsinfos per Handy ADAC Verkehrs-Service T  22 4 11 ADAC Stauinfo (die automatische Verkehrsansage) T  11 4 11 Automatische Ansage T  22 4 99 Herausgeber (v.i.S.d.P.) ADAC Hessen-Thüringen e. V., Der Vorstand, Lyoner Straße 22, 60528 Frankfurt am Main Bildnachweis: ADAC, ADAConline, ADAC Motorsport, Fotolia, Adobe Stock, Steve Bauerschmidt, Thomas Konrad, Erich Spieker, Thomas Frey, MSC Winkelmesser, MSC Sachsenhausen, ADAC Rallye Deutschland, PMSC Kassel, MSC Wolfhagen, Ralf Orlowski, lenzebub.de, Lutz Hollmann Redaktionsteam: C. Blanke, O. Lenhard, S. Körner, O. Nicolay Text: S. Körner, T  06196 884 04 45, skoerner@paul-com.com Design: O. Nicolay, T  069 48 00 25 26, atelier@nicolaygrafik.de Durch das Anklicken von Links werden Sie auf externe Internetseiten weitergeleitet, für deren Inhalte die jeweiligen Seiten­ betreiber verantwortlich sind. Erscheinungsweise: Dez./Jan., Februar/März, April/Mai, Juni/Juli, August/Sept., Okt./Nov. Kostenloses Abo: wck.me/-fi


NEUES VOM ADAC 

ADAC Straßenwacht und Luftrettung

2018 in Zahlen Wie gut, dass es die „Gelben Engel“ gibt: Im vergangenen Jahr organisierten die ADAC Straßenwachtfahrer und die ADAC Mobilitätspartner insgesamt 441.135 Einsätze im Regionalclubgebiet, die Hubschrauber der gemein­ nützigen ADAC Luftrettung hoben zu 2562 Einsätzen ab. Auf Hessens Straßen wurden die ADAC Straßenwachtfahrer und die ADAC Mobilitätspartner zu 379.812 Pannenfällen im Jahr 2018 gerufen. Das sind mehr als 1000 Einsätze pro Tag. In Thüringen waren die „Gelben Engel“ knapp 170-mal pro Tag im Einsatz und verzeichneten 61.323 Fälle in ihrer Statistik. Pannenursache Nummer eins waren in knapp 42 Prozent aller Fälle wieder einmal Probleme mit der Autobatterie. Dies ist

vor allem dem Durchschnittsalter der in Deutschland zugelassenen Pkw geschuldet, das laut Kraftfahrt-Bundesamt auf 9,4 Jahre gestiegen ist. Hilfe per App Neben dem klassischen ADAC Notruf unter der Kurzwahl 22 22 22 gingen 2018 bundesweit knapp 160.000 Notrufe auf digitalem Weg ein. Die Tendenz steigt, schließlich hat die Smartphone-App viele Vorteile: Im Pannenfall werden wichtige Informationen und Fahrzeugdaten sowie der exakte Standort direkt und unkompliziert an die ADAC Pannenhilfezentrale übermittelt. Zusätzlich lassen sich mögliche Pannenursachen wie „Reifen“, „Springt nicht an“, oder „Unfall“

weitergeben, was den Hilfeprozess weiter beschleunigt. Hilfe aus der Luft Der in Jena-Schöngleina stationierte ADAC Rettungshubschrauber „Christoph 70“ war 2018 insgesamt 1257-mal im Einsatz (2017: 1339). Das Team von „Christoph 28“ flog vom Klinikum in Fulda zu 1305 Notfällen (2017: 1196). Wie in der Gesamtbilanz waren auch in Hessen und Thüringen internistische Notfälle Rettungsgrund Nummer eins mit 48 Prozent, gefolgt von neurologischen Notfällen (17 Prozent), Freizeitunfällen (14 Prozent) und Verkehrsunfällen (sieben Prozent). Dabei waren beide Rettungshubschrauber vom Typ Airbus EC135 in ihrem Einsatzradius von

ca. 70 Kilometern im vergangenen Jahr nicht nur in Hessen und Thüringen, sondern auch in den angrenzenden Bundesländern Sachsen-Anhalt, Bayern oder Sachsen unterwegs. Staubilanz Interessant ist auch die Staubilanz: Autofahrer standen in Hessen insgesamt 33.744 Stunden (2017: 37.565) im Stau – in Thüringen insgesamt 2199 Stunden (2475). „Auch 2019 müssen Autofahrer in Deutschland mit ähnlichen Stauzahlen wie im Vorjahr rechnen. Denn in den nächsten Jahren müssen Fahrbahnen erneuert und viele alte Brückenbauwerke saniert oder ganz neu gebaut werden“, erklärt Wolfgang Herda, Verkehrsexperte des ADAC Hessen-Thüringen.

Führerschein-Umtausch

43 Millionen neue Führerscheine Der Bundesrat hat sich dafür ausgesprochen, den Vorschlag des Verkehrsausschusses anzunehmen und nach den Vorgaben der EU alte Führerscheine umzutauschen. Warum? Ab 2033 soll es ein einheitliches fälschungssicheres Führerscheindokument geben. Zudem sollen alle Führerscheine in einer Datenbank erfasst werden, um Missbrauch zu verhindern. Konkret geht es um ca. 15 Millionen bis 31.12.1998 ausgestellte (Papier-)Führerscheine sowie um weitere ca. 28 Millionen seit dem 1.1.1999 bis 18.1.2013 ausgegebene Scheckkartenführerscheine. Um Engpässe bei den auszutauschenden Dokumenten zu vermeiden, ist ein Stufenplan für den Umtausch vorgesehen. Vielleicht ist Ihr Führerschein auch bald dran! Alles zu den Fristen und Kosten des Führerschein-Umtausches erfahren Sie unter adac.de

 Fairster Autoversicherer Welcher Autoversicherer reguliert besonders fair? Auch in diesem Jahr befragte die Servicevalue GmbH in Kooperation mit der Zeitschrift Focus-Money Versicherungsnehmer nach ihrer Zufriedenheit mit der Schadenund Leistungsregulierung ihres Kfz-Versicherers. Das Ergebnis: Die ADAC Autoversicherung gehört zu den Top 10 der fairsten Kfz-Versicherer.

versicherungsjournal.de

11


Ortsclubs und ADAC Hessen-Thüringen

Termine 2019 Datum

ADAC INTERN PDF-Download-Archiv Mit diesen Direktlinks können Sie die PDFs der letzten vier Ausgaben herunterladen:

Veranstaltung

INFORMATIONEN DES ADAC HESSEN-THÜRINGEN e. V. OKTOBER/NOVEMBER 2018

INFORMATIONEN DES ADAC HESSEN-THÜRINGEN e. V. DEZEMBER 2018/JANUAR 2019

INFORMATIONEN DES ADAC HESSEN-THÜRINGEN e. V. AUGUST/SEPTEMBER 2018

INFORMATIONEN DES ADAC HESSEN-THÜRINGEN e.V. JUNI/JULI 2018

24. ADAC Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen – OPEL Classic

für ein Danke iches erfolgre

24.3.

ADAC Mitgliederversammlung 2019 Nohra

30.3.

ADAC Slalom-Youngster-Cup Einsteiger-Sichtungslehrgang in Fulda/Dietershausen

Die große Leidenschaft

2018 !

Sehenswürdigkeiten, Kultur und Genuss – auf der 24. ADAC Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen am Fronleichnam-Wochenende wurde der großen Oldtimer-Familie alles geboten. Dabei nahmen die blank polierten automobilen Kostbarkeiten, die zwei Tage lang durch den Thüringer Wald und entlang der Thüringer Porzellanstraße tourten, auch die vielen 1000 Zuschauer an der Strecke und in den Etappenorten mit auf eine kleine Zeitreise abseits jeder Alltagshektik. Weiterlesen auf der Seite 2.

Die Youngtimer Rallye 2018

Volles Starterfeld – glückliche Gesichter

youngster-cup.de

4.4. 6.4.

Rollendes Museum Wiesbaden SCUDERIA WIESBADEN Wiesbadener Motor-Sport-Club,

scuderia-wiesbaden.de

13.4.

49. ADAC Roland Rallye und 13. ADAC Roland Gleichmäßigkeitsprüfung Nordhäuser MSC, nordhaeuser-msc.de

14.4.

ADAC Youngster-Cup-Slalom AMC Hungen, youngster-cup.de Automobil - Turnier Homberg MSC Homberg, facebook.de #MSC Homberg ADAC Lauf zur Dt. Geländewagen Meisterschaft ASC Melsungen, asc-melsungen.de 44. ADAC 1000km Hockenheim ADAC Hessen-Thüringen, 1000km.de

26.-28.4.

16. Int. ADAC Bergpreis für Oldtimer „Schottenring“ MSC Rund um Schotten, schottenring.de

27.4.

7. ADAC RTCE Nibelungen-ORI Renn- und Touring-Club Eberstadt, rtce.de

27.-28.4.

ADAC Automobilslalom Fuldaer AC Fuldaer AC, facebook.com #Fuldaer AC

4.5.

20. ADAC Rallye Race Gollert RSG Mosbach, rsg-mosbach.de

4.-5.5.

ADAC Motocross „Moorgrund“ MC Moorgrund, facebook.de #MC Moorgrund

8.-9.6.

65. ADAC Autocross Gründau und 36. ADAC Rallycross Gründau MSC Gründautal, msc-gruendautal.de

20.-23.6.

25. ADAC Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen ADAC Hessen-Thüringen, oldtimerfahrt.de

21.-23.6.

62. ADAC Autocross Schlüchtern MSC Schlüchtern, msc-schluechtern.de

22.-23.6.

24. Nat. A ADAC Bergrennen Heiligenstadt MC Heilbad Heiligenstadt, mc-heilbad-heiligenstadt.de

15.-17.7.

ADAC Velo Frankfurt Eissporthalle Frankfurt

Weitere Veranstaltungstermine: ortsclub-portal.de

Die nächste Ausgabe erscheint im

Mai 2019

mit vielen spannenden Themen:

ADAC Hessen-Thüringen Die Galerie der Meister 2018 Seite 4

ORTSCLUB-PORTAL.DE

1/2019

In dem Blockbuster von 1985 reiste der Leinwandheld Marty McFly vom kalifornischen Hill Valley aus „Zurück in die Zukunft“. Unter diesem Motto wurde auch die Klassikstadt in Frankfurt am 9. September zum Dreh- und Angelpunkt einer einzigartigen Zeitreise: Im Minutentakt ging es für die 120 Youngtimer-Besatzungen los zur dritten „Youngtimer Rallye“ des ADAC Hessen-Thüringen. Weiterlesen auf Seite 2

ADAC Ehrenamt-Akademie Die nächste Runde

30. Internationale ADAC/VFV Schottenring Classic Grand-Prix

Schotten stand Kopf 16. Kasseler Museumsnacht Highlight: Rollendes Museum Seite 4

Wie feiert man ein besonderes Jubiläum? So wie den 30. Int. ADAC/VFV Schottenring Classic Grand-Prix am dritten August-Wochenende. Hätte es ein Drehbuch gegeben, hätte man es nicht besser schreiben können. Alles passte: vom feierlichen Warm-up über spektakuläre Rennen mit den historischen Maschinen auf zwei und drei Rädern bis hin zur Siegerehrung. Auch das Wetter spielte in diesem Jahr mit. Weiterlesen auf der Seite 2.

SuperMoto IDM Highlights aus Schaafheim

ORTSCLUB-PORTAL.DE

6/2018

Int. Deutsche SuperMoto Meisterschaft Heißer Titelkampf erwartet Seite 3

58. ADAC Cosmo Rallye Wartburg Starkes Comeback Seite 4

29. Golden Oldies in Wettenberg Ortsclubs und Benzingespräche Seite 9

Seite 5

Seite 7

ORTSCLUB-PORTAL.DE

5/2018

Die Youngtimer Rallye 2018 Zurück in die Zukunft Seite 6

ORTSCLUB-PORTAL.DE

4/2018

Ältere Ausgaben (ab 02/2008) finden Sie unter: wck.me/10MA

ADAC Sternfahrt nach Erfurt zum Oster-Preisskat und Rommeéturnier 1. PMSC Erfurt, pmsc-erfurt.de

20.4.

Liebe Clubfreunde, Leserinnen und Leser der ADAC INTERN, wieder liegt ein spannendes Jahr hinter uns, in dem wir den Menschen in Hessen und Thüringen aufs Neue gezeigt haben: Wir sind da! Mit zahlreichen sportlichen Events auf zwei oder vier Rädern, bei Touristik-Veranstaltungen und Verkehrssicherheitsprogrammen haben wir alle den Funken der Begeisterung für unseren Mobilitätsclub auf andere überWeiterlesen auf Seite 2. springen lassen.

ADAC Hessen-Thüringen Neues aus Nohra

„Unterwegs im Marburger Land“

Neue   Tourenkarte  Ab sofort erhältlich

In Hessen und Thüringen gibt es viel Sehenswertes zu entdecken. Mit unserer neuen Tourenkarte „Unterwegs in …“ geht es ins abwechslungsreiche Marburger Land. Dort finden Sie schöne Mittelalterstädtchen, die zu romantischen Zeitreisen verführen. Diese und weitere kostenlose „Motorrad, Oldtimer und Youngtimer Tourenkarten“ erhalten Sie in allen ADAC Geschäftsstellen und Reisebüros. Ortsclubs können die Karte auch über das Ortsclub-Portal unter:

Download/Material/Infomaterial bestellen – bitte vorher einloggen.

ortsclub-portal.de

Webinar

„Infoabend neues Ehrenamt“ Wurden Sie bei der Mitgliederversammlung im Ihrem Ortsclub neu in ein Amt gewählt? Alle neuen Vorsitzenden, 2. Vorsitzenden, Schatzmeister, Schriftführer, Sport- und Jugendleiter laden wir sehr herzlich zu unserem nächsten Webinar ein. Termin: 9. April – 18.30 bis 19.30 Uhr Von der Struktur des ADAC bis hin zu Verantwortlichkeiten und Neuerungen erhalten Sie von unseren

1000km Hockenheim Spannung am Ostersamstag

Referenten aus dem Vorstand und dem Hauptamt des ADAC Hessen-Thüringen einen hilfreichen Überblick für Ihr neues Amt. Wir freuen uns, wenn Sie in unser Webinar „Infoabend“ hineinschnuppern möchten. Alle Interessierten können direkt von ihrem heimischen PC, Smartphone oder Tablet aus teilnehmen. Details und Anmeldung:

ortsclub-portal.de

38. Anlassen in Gelnhausen Gemeinsam unterwegs

Profile for ADAC Hessen-Thüringen e.V.

ADAC INTERN Dezember Februar/März 2019  

New