Page 4

 SPORT-JUGEND 

58. ADAC Cosmo Rallye Wartburg

Starkes Comeback Nach einem Jahr Pause feiert die ADAC Cosmo Rallye Wartburg vom 26. bis zum 28. Juli ihr Comeback: mit verändertem Konzept und neuen Wertungskilometern. Wie alle Läufe zur Deutschen Ral­ lye Meisterschaft (DRM) findet auch die 58. Auflage der Rallye jetzt von Donnerstag bis Samstag statt. Neben der Anpassung des zeitlichen Rahmens feilte das Or­ ganisationsteam des MC Eisen­ach auch an einem neuen Strecken­ konzept mit altbekannten und neuen Wertungskilometern. Auf knapp 133 Kilometern als Wertungsprüfungen (WPs) und

rund 495 Kilometern Gesamt­ distanz wird den Teams einiges abverlangt. Denn die Veran­ staltung zählt nicht nur als Lauf zur DRM, sondern auch zu den ADAC Rallye Masters, zur ADMV Meisterschaft und zur Thüringer Rallyemeisterschaft des Thüringer Motorsport Bunds. Der Zeitplan Nach dem Shakedown auf dem „Ramsberg“ beginnt die älteste Bestzeiten-Rallye Deutschlands am Donnerstagabend mit dem traditionellen Showstart auf dem Eisenacher Marktplatz.

Moto Cross Cup ADAC Hessen-Thüringen

Feuerwerk der Nachwuchsfahrer

Am Freitagnachmittag stehen rund um den Rennsteig die ersten 45 von knapp 133 WP-Kilometern auf dem Plan. Am Samstag startet bereits ab 7.30 Uhr der zweite Teil der Rallye, bei dem es auf rund 88 Wertungskilometern mit einem Schotteranteil von etwa vier Kilo­ metern richtig zur Sache geht. Serviceplatz sind wieder die Park­ plätze des Opel Werks in Eisenach, wo Besucher zudem den Teams beim Schrauben zusehen können. Der Eintritt ist frei. Alle Details inklusive Zeitplan, Ausschreibung und Nennung: rallyewartburg.com

Sommerliche Temperaturen lock­ ten zahlreiche Fahrer und vie­ le begeisterte Motocross-Fans an die 1600 Meter lange Hartboden-Strecke „An der Fasanerie“ des MSC Gräfentonna. Da am Sonntag die Deutsche Jugend-Motocross-Meisterschaft 85 und 65 ccm zu Gast in Gräfen­ tonna war, waren bereits am Samstag zahlreiche DM Fahrer beider Klassen anwesend und boten den gut 1000 Zuschauern ein tolles Spektakel. Die besten Piloten Deutschlands ließen es so richtig „krachen“. Am 11. und 12. August geht’s wei­ ter mit dem Nachholtermin beim AMC Langgöns. motocrosscup-hth.de

4

SuperMoto IDM

Nächste Rennen Nach den ersten mitreißenden Supermoto-Veranstaltungen führt Marc-Reiner Schmidt (#41) souverän die Gesamtwertung bei der Internationalen Deut­ schen Meisterschaft (IDM) an. Ob er seinen Podiumsplatz in der Klasse S1 behaupten kann, wer­ den die nächsten Rennen zeigen: 14. + 15. Juli Oschersleben 25. + 26. August Cheb (CZ) 29. + 30. September Schaafheim supermotoidm.de

ADAC INTERN Juni/Juli 2018  
New