Page 1

Aktuell

ACL-Wettbewerb: "Drive safe, drive phone free" S. 6

EXPERTISE

Die Besten der neuen Reifen S. 30

TOURISMus

Thailand

www.acl.lu

S. 38

Oktober 2016 - N°4

M o b i l i t ä t s m a g a z i n f ü r d i e M i t g l i e d e r d e s A u t o m o b i l - C l u b L u x e m b u rg

„Der Herbst ist der Frühling des Winters.”

(Henri de Toulouse-Lautrec)

Bereit für den Herbst mit dem ACL


EDITORIAL

Der ACL geht die Herausforderungen der Mobilität und der Hilfeleistung von morgen an

N

ach wie vor ist das Auto das Transportmittel, das uns bei den meisten Fahrten, die wir tagtäglich machen, am meisten Freiheit, Flexibilität und Komfort bietet. Für viele seiner Benutzer ist es sogar sehr häufig die einzige in Frage kommende Option. Aber auch andere Kriterien spielen bei der Auswahl der Mobilität eine zunehmend wichtigere Rolle, und das Fahrzeug reicht dem Einzelnen damit nicht mehr aus oder deckt nicht alle seine Ansprüche. Gemäß den Statistiken der Société Nationale de Circulation Automobile SNCA sind ungefähr 390.000 Automobile in Luxemburg registriert. In einem kleinen Land mit rund 600.000 Einwohner, zu denen täglich 170.000 Pendler aus den Nachbarländern hinzuzuzählen sind, stellt das Auto folglich eine Lösung und ein Problem zugleich dar. Staus, Umweltbelange oder der Wunsch nach Kostenreduzierung sind einige der guten Gründe dafür, eine Alternativlösung für die Nutzung des Autos zu finden wie beispielsweise Fahrgemeinschaften, Car-Sharing, Multi- oder Intermodalität (in Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad). Alles unterschiedliche Optionen, um weiterhin die Vorteile des Autos nutzen und gleichzeitig die ebenfalls damit verbundenen Nachteile reduzieren zu können.

Die Mobilität entwickelt sich weiter, diversifiziert sich - der ACL passt sich diesen Entwicklungen an. Die Mitgliedskarte des ACL gilt für die Person und nicht für das Fahrzeug, das ACL-Mitglied ist folglich unabhängig von seinem Transportmittel versichert. Der Automobil-Club gewährt seinen Mitgliedern in Luxemburg und im Ausland Pannenhilfe und Schutz rund um die Uhr unter der einzigen Telefonnummer (+352) 26 000. Er bietet die Garantie, unabhängig vom Ort oder von der Art des Transportmittels weiterhin mobil sein zu können. Aber auch die Bedürfnisse unserer Mitglieder in Bezug auf Pannenhilfe entwickeln sich weiter. Bei einer vor Kurzem durchgeführten Umfrage haben sich viele Mitglieder sehr positiv zu der Idee geäußert, dass der ACL unter einer einzigen Telefonnummer Sonderdienstleistungen organisieren und koordinieren und seine Mitglieder damit seine Erfahrung und die Qualität seiner Dienstleistungen auch bei Hilfeleistungen für den Einzelnen sowie die Wohnung betreffende Hilfeleistungen nutzen lassen könnte. Der ACL muss sich somit auch im Bereich der Hilfeleistungen entwickeln und sich diversifizieren, um die Erwartungen und das Vertrauen seiner Mitglieder erfüllen zu können und ihr Vertrauenspartner bei Hilfeleistungen zu werden. Der ACL wird individuelle Hilfeleistungen ausarbeiten, mit denen er in der Lage sein wird, die neuen Herausforderungen im Hinblick auf Mobilität und Hilfeleistungen anzugehen.

Jean-Claude Juchem Direktor des ACL Autotouring Mobilitätsmagazin für die Mitglieder des Automobil-Club Luxemburg. Asbl, gegründet 1932 Sitz: 54 route de Longwy, L-8007 Bertrange Tel.: + 352 45 00 45 - 1, Fax: + 352 45 04 55 Verlagsverantwortliche : Nicole Jaaques Mitwirkende an dieser Ausgabe : ACL-Redaktion : Dina Freitas, Nicole Jaaques, Jean-Claude Juchem, Miriana Leal Ferreira, Graziella Losciale, Frank Maas, Klaus Peter Maas, Josiane Majerus, Ricardo Santos, Jean-Claude Sünnen, Cindy Zimmer Redaktionelle Beiträge :Léonard Bovy, Patrick Calzi, Jean-Marie Denninger, Liliane Turmes & Romain Batya Werbung : Binsfeld Media Services Gestaltung : LOLA Strategy and Design Druck : Print Solutions Layout : TEMA/presse Vertrieb : P&T Luxembourg Gesamtauflage : 134.500 Exemplare. Jede Vervielfältigung oder Übersetzung in Teilen oder in der Gesamtheit muss vom Automobil-Club Luxemburg ausdrücklich genehmigt werden. Im Rahmen des Beitritts als Club-Mitglied, der Beitrittsverwaltung, der angebotenen Dienstleistungen sowie für die Rechnungsstellung, die Buchführung, das Streitmanagement, die Ausarbeitung von Marktstudien, die Qualitätskontrolle der Leistungen, die Bereitstellung kommerzieller Informationen und die Einhaltung der auf den ACL bei der Ausführung seiner Geschäftstätigkeit Anwendung findenden Gesetze und Vorschriften werden bestimmte personenbezogene Daten der ACL-Mitglieder durch den ACL erhoben und verarbeitet. Sofern notwendig, können diese Daten den ACL-Partnern sowie öffentlichen Verwaltungen und Diensten für die vorgenannten Zwecke mitgeteilt werden. Jedes Mitglied hat Zugriff auf seine personenbezogenen Daten und darf diese berichtigen.

Autotouring | Oktober 2016 | 3


Prendre la route en toute sécurité iCoyote inclus dans les forfaits Orange Elite et Orange Ultimate

Grâce à cette application mobile, vous êtes alerté en temps réel : - des radars fixes et mobiles - des évènements de trafic (bouchons, accidents, véhicules arrêtés…) - des limitations de vitesse

Conditions en shop et sur orange.lu


INHALT

Oktober 2016

Aktuell

Expertise

AKTuell

ACL-Jugendwettbewerb "Drive safe, drive phone free" S. 6

Aktuell

Kurz und knapp

S. 8

MITGLIEDER Leserbriefe

S. 11

ACL-Mitgliedschaft 2017

S. 12

Infrastruktur

Liaison Micheville S. 14 Leudelingen-Cloche d'Or S. 14 Ortsumgehung Niederkerschen S. 14

Mobilität der groSSe test Jaguar F-Pace

Automobile

Neuheiten getestet

TESTS

Kindersitztest

S. 29

Winter- und All Weather-Reifen S. 30

MEINE REChte

Garantien beim Autokauf

Der acl rät

Luuchten- a Pneuekontroll

S. 32 S. 34

Sicherheit im Straßenverkehr S. 35 Autovermietung Clubcar: Winterausstattung

S. 36

Tourismus KURZTRIPS Dubai

S. 42

S. 16

Freizeitpark Europa-Park Rust

S. 45

S. 18

Reisen und Tipps

S. 47

Vakanz doheem: Besichtigungen in Rosport

S. 53

Auto Passion Luxemburger Teilnehmer der Autocross-EM

S. 54

Agenda der Sportkommission des ACL

S. 56

24-Stunden-Rennen von Le Mans

S. 58

"Oldtimer Community"

S. 56

Shop Neuheiten

S. 62

Auf Entdeckung Thailand

S. 38

Autotouring | Oktober 2016 | 5


ACL

AKTUELL Highlight

ACL-Jugendwettbewerb

„Drive safe, drive phone free” Immer wieder lassen wir uns beim Autofahren durch unsere Umgebung sehr leicht ablenken, manchmal führt dieses unachtsame Verhalten zu fatalen Folgen. Schnell schaut man in den Rückspiegel, um das Make-up zu überprüfen, schaltet das Radio permanent ein und aus, man konzentriert sich zu sehr auf das Navigationssystem und schon ist es passiert – ein Verkehrsunfall. Doch eine besondere Ablenkung sticht aus der ganzen Menge heraus, das Mobiltelefon, denn das Handy ist immer häufiger eine Unfallursache.

6 | Autotouring | Oktober 2016

E

s kommt immer öfters vor, dass man Autofahrer mit dem Blick nach unten fahren sieht, was ein klares Zeichen von Dekonzentration ist. Niemand ist sich der Gefahr bewusst wenn man sich während dem Fahren durch das Handy ablenken lässt... erst wenn es schon zu spät ist! Um die jungen Fahrer auf diese Problematik aufmerksam zu machen, hat sich der ACL dazu entschlossen, die Kampagne „Drive Safe“ zu starten bei der sich die Jugendlichen selbst ein aussagekräftiges Bild mit Text von dieser Gefahr machen sollen. Die Edition von 2016 heißt „Drive phone free“. Worum geht es? Es handelt sich um ein Gewinnspiel, das junge Menschen dazu animieren soll, sich Gedanken über die Gefahren der Nutzung des Handys am Steuer zu machen und ein kurzes Aufklärungs-Video darüber zu drehen oder ein aussagekräftiges Bild zu erstellen. Die Videos und Bilder werden nach dem Wettbewerb weiter benutzt, u.a. auf unserer Internetseite

(www.acl.lu) sowie von unseren Partnern als Schulungsmaterial und als Sensibilisierungsfilm. Auch Schulen können die Videos und Bilder für ihre Zwecke nutzen. Wie soll es funktionieren? Die jungen Fahrer werden öffentlich und durch Ihre Schulen über das Gewinnspiel informiert und sind gebeten, sich vom 19. September bis zum 23. Oktober einzuschreiben, sowie die Videos und Bilder einzusenden. In dieser Kampagne geht es darum, einen nationalen Wettbewerb zu gewinnen, welcher in 2 verschiedene Kategorien eingeteilt ist. Einerseits vergibt der ACL 3 Preise für das beste Video und andererseits einen für das beste, aussagekräftigste Bild mit Text. Beide Kategorien werden von einer zusammengestellten Jury bewertet und zum Online-Voting freigegeben. Wer ist daran beteiligt? In dieser Jury zählen wir auf die Unterstützung des „Ministère de l’Education nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse“ vertreten durch Herrn Raphael Kneip sowie des


Highlight AKTUELL „Ministère du Développement Durable et des Infrastructures“, vertreten durch Herrn Alain Disviscour. Auch das Centre de Formation pour Conducteurs wird durch Herrn Marc Pannacci vertreten, die Sécurité Routière durch Herrn Paul Hammelmann und die „Association des Victimes de la Route“ durch Herrn Raymond Schintgen. Aber wir zählen auch auf die Unterstützung von RTL, vertreten durch die Herren Serge Pauly und Pascal Becker. Miriana Leal Ferreira (ACL) wird auch in der Jury vertreten sein, wie Dylan Pereira, Rennfahrer und ACL-Botschafter. Außerdem, erhält diese Kampagne ein Branding von der FIA (Federation Internationale de l’Automobile). Wer darf teilnehmen? Jeder Jugendliche im Alter zwischen 16 und 25 Jahre darf am Wettbewerb teilnehmen. Einzelpersonen, aber auch Gruppen sind erlaubt, sowie Schulklassen. Unter anderem ist es den Teilnehmern gänzlich frei gestellt, ob sie nur 1 Material einsenden oder doch lieber mehrere Videos oder Bilder.

Was sind die Kriterien? Die Dauer der Videos soll 150 Sekunden nicht überschreiten, jedoch im Falle eines guten produzierten Videos gibt es eine Toleranz bis zu maximal 30 Sekunden. In Bezug auf die Sprache die im Video erlaubt ist, darf das Video in 4 Sprachen aufgenommen werden; Luxemburgisch, Französisch, Deutsch und Englisch. Und nicht zu vergessen, es ist strengstens verboten, unangebrachte Szenen zu filmen, was so viel bedeutet, dass nichts gefilmt werden darf, was gegen das Gesetz verstößt. Sobald ein Video diese Kriterien nicht erfüllt, wird es automatisch aus dem Wettbewerb disqualifiziert.

Wichtige Zeitspannen Die Anmeldung hat am 19. September gestartet und dauert ungefähr 5 Wochen. Am 23. Oktober ist die letzte Frist, um sich noch anzumelden. Vom 24. Oktober bis zum 6. November haben die Jurymitglieder Zeit, sich alle Videos und Bilder anzusehen und diese dann auch zu bewerten. Ab dem 7. bis zum 20. November ist das Online-Voting aktiv. In dieser Phase geht es darum, die Öffentlichkeit auf die Videos aufmerksam zu machen, so dass sie ein Maximum an Stimmen auf unser­ er Webseite www.acl.lu/drive­safe erreichen. Schlussendlich werden die Gewinner am 24. November bekannt gegeben.

Wo kann man sich anmelden? Auf unserer Internetseite (www.acl. lu/drivesafe) haben wir eine Seite eingestellt, auf der sich die Teilnehmer ganz einfach anmelden können. Auf der RTL-Seite kann man sich ebenfalls für den Wettbewerb anmelden.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite (http:// www.acl.lu/drivesafe). Miriana LEAL FERREIRA

TOURING oder VOYAGE Krank im Urlaub oder auf der Geschäftsreise? Gut, wenn Sie in dem Fall frühzeitig Vorsorge getroffen haben! Mit unseren Tarifen TOURING oder VOYAGE sind Sie als ACL-Mitglied im Krankheitsfall weltweit bestens abgesichert. Denn wir möchten,

mefa-medienfabrik.com

dass Sie unbeschwert reisen! Mehr erfahren: acl.lu | T: 45 00 45-1

Autotouring | Oktober 2016 | 7


AKTUELL Kurz und knapp

Sichern Sie sich schon jetzt

Ausbildung von Pannenhelfern

Die neuen Vignetten für die Benutzung der Autobahnen in der Schweiz und in Österreich (+ Slowenien) können ab Donnerstag, 1. Dezember in unseren Büros in Bertrange und Diekirch erworben werden. Die Preise können telefonisch beim ACL unter der Nummer 45 00 45-1 erfragt oder im Internet unter www.acl.lu abgerufen werden. Auch die Umweltplaketten, die Sie brauchen, damit Sie die Umweltzonen vieler deutscher Städte befahren dürfen, können Sie beim ACL bestellen.

Dank praktischer und theoretischer Weiterbildungen mit Honda-Fahrzeugen (CR-V und Civic) verbergen die technischen Innovationen dieses Herstellers nun keine Geheimnisse mehr vor den Pannenhelfern des ACL. Die Fahrzeuge wurden vom Autohaus Auto Factoria in Bertrange zur Verfügung gestellt. Bei dieser Gelegenheit konnten die Pannenhelfer auch ihre Kenntnisse der technischen Eigenheiten von Mitsubishi-Modellen perfektionieren. Ein Outlander sowie ein Outlander Plug-in-Hybrid, ein ASX und ein Space Star wurden freundlicherweise von der Garage Binsfeld in Schifflange bereitgestellt.

Vignetten für 2017

ADAC

Weitere Informationen über Mautgebühren in Europa erhalten Sie bei unseren Servicestellen. Tel.: 45 00 45-1 oder acl@acl.lu

Honda und Mitsubishi

Am 10. Dezember beim ACL

Kindersitz-Basar für ACL-Mitglieder

Am Samstag, dem 10. Dezember 2016, veranstaltet der Automobil-Club von 9:00 bis 12:00 Uhr wieder seinen traditionellen Markt für gebrauchte Kindersitze. Wie gewohnt findet die Veranstaltung im Untergeschoss des ACL in Bertrange statt. Mitglieder, die eine Rückhalteeinrichtung verkaufen möchten, können diese vom 14.11. bis 02.12.2016 in Bertrange oder Diekirch (Conservatoire National de Véhicules Historiques (CNVH), 20-22 rue de Stavelot) abgeben. Die ACL-Mitarbeiter stehen Ihnen für Informationen über die Sicherheitsnormen zur Verfügung. Sie prüfen auch den generellen Zustand des Kindersitzes. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ausschließlich Kindersitze zulässig sind, die den Prüfnormen ECE R44/03 und ECE R44/04 entsprechen. Am Verkaufstag ist der ACL Vermittler zwischen Verkäufern und potenziellen Käufern. Daher sind lediglich Barzahlungen möglich. Weitere Informationen und Anschrift: ACL, 54 route de Longwy. L-8080 Bertrange. Tel.: 45 00 45-1 oder acl@acl.lu Näheres zum Kindersitz-Test auf der Seite 29.

8 | Autotouring | Oktober 2016

ACL-Mitgliederreisen

Informationsveranstaltungen zu Thailand und Kambodscha Etwa 430 interessierte Mitglieder konnten sich bei zwei Informationsveranstaltungen des Automobil-Club am 2. Juli 2016 im Kino Utopolis in Kirchberg über Reisen nach Thailand und Kambodscha informieren. Mit zahlreichen Fotos und einem spannenden Vortrag weckten die Veranstalter die Begeisterung der Teilnehmer. Außerdem konnte man diese Tipps und Informationen aus erster Hand erhalten. Für diejenigen, die nicht an den Veranstaltungen (1 in französischer und 1 in deutscher Sprache) teilnehmen konnten, wurden die Veranstaltungen aufgezeichnet und live übertragen. Sie können nun auf unserem YouTube-Kanal „ACL Automobile Club du Luxembourg“ abgerufen werden. Alle Einzelheiten zu den Reisen, zu Terminen und Preisen sind unter www.acl.lu/tourisme/ world-tour zu finden (siehe auch Seiten 48-49). Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Reisen nach Thailand und Kambodscha begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich schnell an, es sind nur noch wenige Plätze verfügbar. Reservierungen unter der Nummer 26 49 59-360.


FIESTA ST-LINE LA NOUVELLE FORD

Looks sportifs. Moteurs puissants. Technologies sophistiquées. Habitacles exclusifs. La ST-Line de Ford, c’est un niveau d’équipement hors norme pour un plaisir de conduire extraordinaire. Venez découvrir ces modèles d’exception chez votre distributeur Ford. ford.lu

14.660€ OFFRE P RO M OT I O N N E L L E :

*

Primes déjà déduites, dont deux sous conditions

Garantie 5 ans / 100.000 km incluse

3,6-4,5 L/100 KM.

94-104 G/KM CO2.

Les chiffres de consommation et d’émission s’appliquent aux véhicules avec les pneus de série, comme décrit dans les équipements de série. Des pneus optionnels peuvent engendrer d’autres valeurs d’émission de CO2 et de consommation. *Prix 17% TVAi valable du 01/09/2016 jusqu’au 30/09/2016 pour une Fiesta ST-LINE 3P 5v 1.0i EcoBoost 100 cv Auto-Start-Stop, Garantie 5 ans / 100.00 km incluse. Contactez votre distributeur Ford pour plus d’informations ou rendez-vous sur notre site www.ford.lu. Spécifications du véhicule non représentatives. Non valable pour les clients Fleet et le personnel Ford. Donnons la priorité à la sécurité. [A.R. 19/03/2004]: www.ford.lux/environnement. ford.lu

Autotouring | Oktober 2016 | 9


AKTUELL Kurz und knapp

Mitgliedschaft

Ein Hoch auf 100 Jahre! Herr Fernand Wantz, seit 25 Jahren treues Mitglied im Automobil-Club, wurde anlässlich seines 100. Geburtstages geehrt. Mit seinen 100 Lebensjahren ist der Jubilar nach wie vor stolzer Besitzer eines Führerscheins. Der stets aufmerksame Autofahrer ist sehr glücklich, hinter dem Steuer zu sitzen und gemeinsam mit seiner Ehefrau seinen täglichen Erledigungen nachgehen zu können. Wir wünschen ihm alles Gute für ein langes und zufriedenes Leben und weiterhin gute Fahrt!

Vorteile für ACL-Mitglieder

Park, Sleep & Fly in Frankfurt am Main Neuer Partner des Programms „ACL-Vorteile“ ist das Mercure Hotel Frankfurt Airport. ACL-Mitglieder profitieren vom Angebot „Park, Sleep & Fly“ mit einem Zimmer inkl. 15 Tage Parken auf dem Hotelparkplatz sowie Transfer zum/vom Hotel/Flughafen für 99 € pro Nacht. Interessiert? Sie können sich telefonisch, per E-Mail oder per Fax direkt an das Hotel wenden. Einzelheiten entnehmen Sie der Rubrik „Avantages membres” auf unserer Internetseite: www.acl.lu/le-club/avantages-membres

Neu

www.acl.lu auf Englisch Die Internetseite des ACL (www.acl.lu) ist zusätzlich zur französischen Version nun auch in englischer Sprache verfügbar. Sie benötigen Verkehrsinformationen? Sie möchten Mitglied werden? Oder Sie möchten unsere Vorteilsangebote für Mitglieder entdecken? Auf unserer Internetseite finden Sie die Antwort auf Ihre Fragen. Über das Dropdown-Menü, das sich rechts oben direkt neben der Suchfunktion befindet, können Sie ganz einfach Ihre Sprache (Französisch oder Englisch) einstellen. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch mit Rat und Tat zur Verfügung, z. B. für eine Routenabfrage, eine rechtliche Auskunft oder bei Fragen zur Vignette. Sie erreichen uns durchgehend montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr unter der Nummer 450045-1 oder per E-Mail unter acl@acl.lu

v. l. n. r.: Jean-Claude Juchem (Direktor des ACL), Fernand Wantz, Marc Lieser (Mitgliederservice ACL).

KRAFTSTOFFPREISE IN LUXEMBURG ÜBERSICHT DER LETZTEN 5 MONATE 1,35 1,30 1,25 1,20 1,15 1,10 1,00 0,05

Ausstellung: Automobilia Gallery

Die Automobilia Gallery ist ein Ort des Austausches und der Begegnung für Enthusiasten, gewidmet der automobilen Kunst in all ihren Formen: Malerei, Skulptur, Fotografie… Rund 100 Werke der wichtigsten europäischen Künstler sind hier dauerhaft ausgestellt. Adresse: 72, route de Longwy, L-8080 Bertrange ; info@automobilia.lu. www.automobilia.lu. Jeden Freitag von 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet bzw. nach Vereinbarung.

10 | Autotouring | Oktober 2016

0,00 28/05/16

29/06/16

Super 98 oct

28/07/16

Super 95 oct

23/08/16

13/09/16

Diesel

ZULASSUNGEN IM AUGUST 2016 Zulassungen im August 2016 (Neu- und Gebrauchtwagen) Zugelassene Fahrzeuge am 31.08.2016 Jährliche Entwicklung Quelle: SNCA.

9 824 515 638 + 2,45 %


Leserbriefe AKTUELL

Post von unseren Mitgliedern

Leserbriefe „Kampf gegen den Stau” Autotouring 3/2016

Viele unserer Mitglieder haben uns auf die Engpässe in der Infrastruktur hingewiesen oder diesbezüglich Verbesserungsvorschläge gemacht, wie beispielsweise eine Änderung des Kreisverkehrs (vor allem des Robert-Schaffner-Kreisverkehrs), der Bau von Umgehungsstraßen oder von P&R-Möglichkeiten oder sogar eine verstärkte Investition in Alternativen zur motorisierten individuellen Mobilität wie Telearbeit oder ein Radwegenetz. Diese Vorschläge basieren auf den Mobilitätserfahrungen, die Sie tagtäglich machen; ausgehend von Ihren Vorschlägen, die ein wichtiger Input für unseren Gedankenaustausch mit den öffentlichen Behörden sind, können wir unsererseits konstruktive Vorschläge machen. Wir danken Ihnen für Ihre zahlreichen Briefe und hoffen, dass Sie uns auch in Zukunft weiterhin schreiben werden. ACL – 54 route de Longwy L-8080 Bertrange E-Mail: acl@acl.lu

Herzlichen Dank Ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich mit den Dienstleistungen des ACL sehr zufrieden bin. Mein Auto blieb liegen, und Sie haben alles geregelt und mir geholfen, während ich unter großem Stress stand. M. Ajdarpasic Vor einigen Wochen hatte ich mit meinem Auto einen Unfall, weshalb ich die Pannenhilfe in Anspruch nehmen musste. Mein Auto wurde zu einer Werkstatt gebracht, und für die Dauer der Kontrollarbeiten wurde mir vorübergehend eines der Mietautos des ACL zur Verfügung gestellt. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle dafür danken, dass sich alle Ihre Kollegen vor, während und nach der Pannenhilfe einfach hervorragend um mich gekümmert haben. Vor allem in solchen unvorhergesehenen Situationen freut man sich doppelt, Mitglied beim ACL zu sein. Ganz herzlichen Dank! T. Pedroni

Fragen unserer Mitglieder Dienstleistungen des ACL, Straßenverkehrsordnung... wir erhalten zahlreiche Anfragen. Hier einige Fragen, die uns zum Thema Kinder im Auto gestellt wurden: Dürfen Babys auf dem Vordersitz im Auto transportiert werden? Kinder unter 3 Jahren müssen immer in einem geeigneten und behördlich anerkannten Kindersitz auf den Vorder- oder Rücksitzen des Fahrzeugs transportiert werden. Aus Sicherheitsgründen jedoch ist die Verwendung einer Rückhalteeinrichtung in Form einer Trägerschale, in der das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung liegt, auf dem Vordersitz wegen des aktivierten vorderen Airbags verboten. Wie müssen Kinder im Auto angeschnallt werden? In der nachfolgenden Tabelle haben wir diesbezüglich die wichtigsten Vorschriften der Straßenverkehrsordnung für Sie zusammengefasst. Alter/Größe

Vorne

Hinten

Unter 3 Jahren

Spezielle Rückhalte­ einrichtung*

Spezielle Rückhalte­ einrichtung**

Von 3 bis unter 18 Jahren und kleiner als 150 cm

Spezielle Rückhalte­ einrichtung*

Spezielle Rückhalte­ einrichtung*/**

Von 3 bis unter 18 Jahren und größer als 150 cm

Sicherheitsgurt

Sicherheitsgurt

Ab 18 Jahren

Sicherheitsgurt

Sicherheitsgurt

* E  in Kindersitz oder eine Sitzerhöhung sind eine solche spezielle Rückhalteeinrichtung, wenn sie dem Gewicht des Kindes entsprechen und behördlich anerkannt sind, d. h. über das Prüfsiegel ECE-R44 verfügen. ** In den nachfolgend genannten zwei Ausnahmefällen können diese Kinder ohne eine spezielle Rückhalteeinrichtung transportiert werden, müssen stattdessen aber den Sicherheitsgurt (Beckengurtteil) umlegen: 1. Auf Kurzstrecken und bei einer fehlenden speziellen Rückhalteeinrichtung sowie in einem Pkw, dessen im Fahrzeugschein eingetragene Anzahl an Sitzen maximal 5 beträgt. 2. Beim Transport eines dritten Kindes, wenn die Benutzung einer dritten speziellen Rückhalteeinrichtung aus Platzgründen nicht möglich ist.

Nähere Informationen zu den Vorschriften erhalten Sie beim ACL. Tel.: 45 00 45-1, acl@acl.lu. Siehe auch Seite 29.

Schreiben Sie uns: acl@acl.lu oder ACL, L-8007 Bertrange

Autotouring | Oktober 2016 | 11


AKTUELL Mitglieder

ACL-Mitgliedschaft 2017

Beitragszahlungen durch Bankeinzug:

Fotos: ACL und Henri Schwirtz

einfach und kostengünstiger!

Der Automobil-Club gewährt einen Preisnachlass von 1,25 € auf den Preis einer Mitgliedskarte „Luxemburg“ sowie 2 € auf den Preis der Mitgliedskarte „Europa“, wenn Sie Ihre Mitgliedschaft per Bankeinzug zahlen. Gute Nachricht für das Jahr 2017: die Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert!

Z

ahlen Sie weniger - führen Sie Ihre jährlichen Beitragszahlungen über Bankeinzug aus. Durch die Verlängerung Ihrer Mitgliedschaft beim ACL haben Sie Anspruch auf unsere Dienstleistungen, wenn Sie Hilfe benötigen, sei es Pannenhilfe oder ausführliche Informationen und Dienstleistungen in Bezug auf Ihre Fahrten. Zur am Jahresende üblicherweise fälligen Zahlung des Mitgliedsbeitrags können Sie eine der drei folgenden Zahlungsweisen wählen: ● Bankeinzug: Garantie der Mitgliedschaft, da Ihre Beiträge auf diese Weise jederzeit und automatisch überwiesen werden. Falls Sie es noch nicht getan haben, brauchen Sie uns dafür le-

12 | Autotouring | Oktober 2016

diglich die ordnungsgemäß aus­ gefüllte SEPA-Lastschrift (auf Seite 60) bis spätestens 27. Oktober zurückzusenden; ● Überweisung auf eines unserer Bankkonten (siehe Seite 61). Geben Sie als Verwendungszweck dabei Ihre ACL-Mitgliedsnummer an; ● Barzahlung an der Kasse eines unserer Büros in Bertrange oder Diekirch (bis spätestens zum 31.10.2016). In allen drei Fällen wird Ihre Mitgliedstreue belohnt: der ACL gewährt einen Preisnachlass von 1,25 € auf die Mitgliedskarte „Luxemburg“ und einen Preisnachlass von 2 € auf die Mitgliedskarte „Europa“. Noch eine gute Nachricht: Die ACL-Mitgliedsbeiträge bleiben auch wieder für das Jahr 2017 unverändert.


Mitglieder AKTUELL

Preise 2017

Mitgliedskarte Luxemburg

Mitgliedskarte Europa

Hauptmitglied

49,50 €

89,50 €

Partner-Mitglied

27,00 €

67,00 €

Young ACL-Mitglied (16-18 Jahre)

0,00 €

40,00 €

Young ACL-Mitglied (19-25 Jahre)

27,00 €

67,00 €

Sorglose Mitglieder! Als Mitglied des Automobil-Club brauchen Sie sich um keine Mobilitäts- und Automobilfragen mehr zu kümmern - dies können rund 174.000 Autofahrer bestätigen. So haben Sie beispielsweise vor dem Kauf eines Gebrauchtwagens die Möglichkeit, das Fahrzeug ausführlich auf seinen allgemeinen und vor allem technischen Zustand hin beim Diagnostic Center des ACL testen zu lassen. Und wenn Sie eine Autopanne haben, kommt der Automobil-Club schnell vor Ort, um Ihnen zu helfen. Außerdem können Sie in Bezug auf touristische Informationen und andere spezielle Fragen über unseren Mitgliederservice alles, was Sie benötigen, erhalten, z. B. Mautkarten, einen internationalen Führerschein, GPSSysteme u.v.m. Mitgliedschaft: Gut zu wissen Keine neuen Mitgliedskarten für 2017! Die ACL-Mitgliedskarten sind für den Zeitraum, für den die Mitgliedschaft gezahlt wurde, gültig. Sie werden nicht automatisch jedes Jahr erneuert. Eine Mitgliedskarte pro Person Ihre Mitgliedschaft ist unabhängig von Ihrem Fortbewegungsmittel namentlich festgelegt. Sie ist folglich nicht auf ein bestimmtes Fahrzeug bezogen. Was ist eine PartnerMitgliedschaft? Auch der/die Ehepartner/-in oder der/die Lebenspartner/-in des Hauptmitglieds bekommt die Mitgliedskarte zu einem reduzierten Preis. Im gleichen Haushalt wohnhafte Personen müssen auf Nachfrage je nach Situation eine Wohnsitzbescheinigung oder einen Nachweis über ihre Partnerschaft vorlegen.

Young ACL-Mitglied Junge Leute räumen Sicherheit und Schutz meistens nicht die oberste Priorität ein. Es ist jedoch beruhigend zu wissen, dass man in einer Notsituation mit dem Fahrzeug auf kompetente Hilfe zurückgreifen kann. Für junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren gelten besonders interessante Mitgliedskonditionen: Die Mitgliedskarte „Luxemburg“ ist für alle Jugendlichen unter 19 Jahren KOSTENLOS und kostet für junge Leute zwischen 19 und 25 Jahren lediglich 27 €. Für einen Aufpreis von 40 € sind junge Leute auch in ganz Europa versichert. Kostenlose Mitgliedschaft für Fahranfänger: das „Starterkit“ Für alle diejenigen, die ihren Führerschein neu erworben haben, bietet der ACL ein Jahr kostenlose Mitgliedschaft mit den Leistungen der Mitgliedskarte „Luxemburg“*. Dieses Starterkit enthält ebenfalls alle nützlichen Informationen für jeden Fahranfänger. Wie lange ist der Beitrag gültig? Die Gültigkeitsdauer beginnt am 1. Januar und endet am 31. Dezember; das Datum des Beginns der Mitgliedschaft beim ACL spielt dabei keine Rolle.

Kann ich ein neues Mitglied werben? Wenn Sie einen Freund oder eine Person aus Ihrem Umfeld davon überzeugen können, Mitglied beim ACL zu werden, erhalten Sie als Dankeschön einen Gutschein in Höhe von 10 €, den Sie zunächst im ACL-Diagnostic Center und beim Clubcar (Mietwagen-Service) und weiteren Partnern einlösen können. Dieses neue Patenschaftsangebot ersetzt das bestehende System und ist gültig ab den 1.1. 2017. Natürlich werden bereits abgeschlossene Patenschaften noch berücksichtigt. Neues Mitglied? Diejenigen, die ab dem 1. Oktober neue ACL-Mitglieder werden, zahlen den Mitgliedsbeitrag für 2017; der ACL schenkt ihnen für die letzten drei Monate des Jahres 2016 die Mitgliedschaft. Anmeldung unter www.acl.lu. * Das Angebot gilt für die neuen Mitglieder im ersten Jahr nach dem Erwerb ihres Führerscheins

Für alle zusätzlichen Auskünfte wenden Sie sich an den ACL unter der Telefonnummer 45 00 45-1 oder senden Sie eine E-Mail an acl@acl.lu. Pannenhilfe, Tel.: 26000.

Autotouring | Oktober 2016 | 13


AKTUELL Infrastruktur

Liaison Micheville

Leudelingen-Cloche d'Or

Der Tunnel auf Belval Gesicherte Kreuzung wird 2016 eröffnet Am Eingang des Ban de Gasperich Es ist die erste Etappe des Großprojekts zur Schaffung einer neuen Straßenverbindung zwischen Frankreich und Luxemburg. Auf der französischen Seite wird die Straße in den kommenden Jahren an die A30 angebunden, in Luxemburg an die A4. In der Zwischenzeit kann Luxemburg noch in diesem Jahr durch die Eröffnung des Tunnels „Central Gate“ über die sogenannte Liaison Micheville erreicht werden. Der neue Tunnel von Belval ist 735 Meter lang und verläuft unter der Industriebrache und dem Gleisbereich. In den kommenden Jahren, wobei das Jahr 2019 genannt wird, wird die Straßenbauverwaltung den luxemburgischen Abschnitt dieses immensen Projekts mit dem Bau eines Teilstücks vervollständigen, das den Tunnel auf Höhe des Autobahnkreuzes Lankelz mit der A4 verbindet.

steuert die Baustelle der Kreuzung der N4 mit der zum Industriegebiet Grasbusch führenden CR179A auf ihr Ende zu. Intelligente Ampeln werden die Sicherheit dort verbessern. Während einiger Monate kamen an der N4 zwischen Leudelingen und der Cloche d‘Or nacheinander zum Einsatz: eine Ampel (die gleich wieder abgebaut wurde, weil sie ignoriert wurde), die Sperrung einer Fahrtrichtung und schlussendlich eine zeitweilige Komplettsperrung, die so manchen Autofahrer verärgerte. Diese Verkehrsunterbrechungen wurden durch die leichte Verlegung der Kreuzung sowie durch die Installation einer intelligenten Ampelanlage notwendig. Ziel dieser Maßnahme war die Erhöhung der Sicherheit im Kreuzungsbereich, der durch die in diesem Abschnitt der N4 gefahrenen hohen Geschwindigkeiten gefährlich wurde. Darüber hinaus wird die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h gesenkt. Weitere Anpassungen umfassen die Schaffung einer einige Hundert Meter langen Busspur auf beiden Seiten der Kreuzung, mit der die öffentlichen Verkehrsmittel Vorrang erhalten. Der Bau wird noch vor Ende des Jahres beendet. Dina FREITAS

Ortsumgehung Niederkerschen

Fotos: ACL

Regierung wählt Varianten 0+ und 2 Alles steht bereit für den Bau der zukünftigen Straße.

Rechts des Tunneleingangs ist der große P&R Belval-Université zu erkennen.

14 | Autotouring | Octobre 2016

Niederkerschen erhält seine Ortsumgehung. Die Regierung teilte die Entscheidung für Variante 2 mit. Die Gründe dafür waren „insbesondere Möglichkeiten in Sachen Stadt- und Verkehrsentwicklung, die Verfügbar- keit der Fläche (88 % der Trasse verläuft über öffentlichen Grund) sowie der kontinuierliche Ausbau von ‚Natura 2000‘ und die Schaffung eines Naherholungsgebiets zwischen Niederkerschen und Sassenheim“, so Minister François Bausch. Die Variante 0+ (keine Ortsumgehung, aber verschiedene andere Maßnahmen zur Reduzierung des Verkehrsaufkommens) allein reichte nicht aus, um die Luftverschmutzung in Niederkerschen ausreichend einzudämmen und die Lebensqualität der Anwohner zu verbessern, wird jedoch im ersten Schritt durch eine vorausgehende Kapazitätsaufstockung des P&R sowie die Priorisierung von Bussen in der Ortsdurchfahrt von Niederkerschen und den Bau des Radwegs PC38 umgesetzt. Informieren Sie sich über die Pläne unter www.mddi.lu


2€ = 2h 4€ = 1 j*

Le billet réseau est valable à partir du jour de l’oblitération jusqu’au lendemain 04.00 heures du matin.

Le client doit donc utiliser un moyen de transport qui, d’après l’horaire, atteint la destination au plus tard à 04.00 heures du matin.

LOOSS ET RULLEN Mam Bus an Zuch duerch d’ganzt Land! 2465 2465

mobile app

mobiliteit.lu


Fotos: Jaguar

MOBILITÄT Der große Test

Jaguar F-Pace

Raubkatze fürs Gelände Jaguar hat sich einiges vorgenommen. Vor knapp einem halben Jahrhundert stand die britische Nobelmarke noch für gehobene Limousinen und Sportwagen, die vor allem eins waren: schön und schnell. Dann kam die Ära der Zwölfzylinder, das Image wandelte sich ins Exaltierte: Die zunehmend kapriziösen Autos wurden zur Alternative in der Spitzenklasse. Vor einem guten Jahrzehnt die Trendwende: Jaguar positionierte sich als sportliche, moderne und durchaus noch erschwingliche Premium-Marke neu – ganz im Sinne des klassischen Markenbildes.

D

erzeit konsequentester Ausdruck dieses neuen Ansatzes ist der F-Pace. Die muskulöse Form des F-Pace übersetzt die aktuelle Jaguar-Designlinie gekonnt ins SUV-Segment, und sie hebt sich erfreulich klar von den Modellen der Schwestermarken Land Rover und Range Rover ab. Das Gesicht des F-Pace erinnert an die aktuellen Jaguar-Limousinen; die Scheinwerfer kommen sogar unverändert vom XF. Mit zahlreichen Sicken und horizontalen Linien gelingt es den Briten recht gut, die Höhe des Aufbaus zu kaschieren, und es stören nur wenige

16 | Autotouring | Oktober 2016

Details – etwa die in den gehobenen Ausstattungsvarianten verbaute Sensor-Einheit für die Assistenzsysteme, die im Kühlergrill als Fremdkörper wirkt. Dafür bietet der F-Pace einen ungewöhnlich geräumigen Innenraum. Auch wenn die Vordersitze weit zurückgeschoben sind, bleibt hinten viel Platz für Großgewachsene. Und der Gepäckraum bietet mit 650 Litern Volumen ebenfalls Überdurchschnittliches. Insgesamt präsentiert sich das Interieur übrigens erstaunlich konventionell, was auch daran liegen mag, dass die Armaturentafel im

Sinne einer konsequenten Gleichteilestrategie mit der Sportlimousine XE identisch ist. Hier wird weder futuristische Lounge-Atmosphäre noch traditionelle Handwerkskunst geboten; dafür liegen die Schalter dort, wo man sie vermutet. Auf eine längere Eingewöhnungsphase kann verzichtet werden. Die verwendeten Materialien entsprechen dem Klassenstandard, setzen aber keineswegs neue Maßstäbe. Gut gefallen hat uns die Betätigung der Automatik per Drehknopf, und die virtuelle Instrumentierung lässt sich auf reizvolle Weise modifizieren:


Der große Test MOBILITÄT

Wenigstens hier verströmt das Interieur einen Hauch von Individualismus. Und die Ambiente-Beleuchtung mit nach oben gerichteten Lichtaustrittsflächen ist unübersehbar. Übrigens hat auch das Telematik- und Navigations-System erheblich profitiert. Motoren Unter der Alu-Fronthaube des F-Pace stecken je nach Variante ein 180 PS starker Vierzylinder-Turbodiesel, ein 300 PS starker Sechszylinder-Turbodiesel oder ein Dreiliter-Ottomotor mit Kompressor und 340 oder 380 PS. Der Vierzylinder-Diesel ist auch mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe und Hinterradantrieb lieferbar; bei den Sechszylindern sind Allradantrieb und eine Acht-Stufen-Automatik obligatorisch. Mit dem Vierzylinder-Diesel ist der F-Pace bereits ordentlich motorisiert, wenngleich die Akustik keine Rätsel über das Verbrennungsprinzip aufgibt. Er spurtet mit Automatik in 8,7 Sekunden auf 100 km/h und bringt es auf 208 km/h Spitze. Vollends gerecht wird diesem Jaguar jedoch erst der deutlich leisere Sechszylinder-Diesel, der auf einer mächtigen Drehmomentwolke schwebt und in praktisch jeder Lage Kraft im Überfluss bereitstellt: 0 auf 100 km/h in 6,2 Sekunden, 241 km/h Spitze.

Wir würden ihn dem Sechszylinder-Ottomotor vorziehen, dessen Leistungsdaten den Top-Dieselmotor kaum übertreffen, der sich jedoch deutlich mehr Kraftstoff genehmigt. Die Akustik bietet wenig Trost: Während die Auspuffanlage bei den Limousinen und Sportwagen von Jaguar fröhlich trompetet, bleibt sie im F-Pace selbst in der 380-PS-Variante diskret im Hintergrund. Trotz seiner Aluminium-intensiven Konstruktion ist der F-Pace nicht unbedingt leichter als die Konkurrenzmodelle, wohl aber steifer. Und das macht sich bei der Kurvenhatz auf der Landstraße ebenso bemerkbar wie im Geländeeinsatz, wo der Jaguar trotz Verzichts auf ein Reduktionsgetriebe erstaunlich weit kommt. Mit seiner präzisen Lenkung wirkt der F-Pace besonders agil, und der Aufbau kommt auch bei groben Bodenwellen und auf anspruchsvollen Pisten nicht aus der Ruhe. Gleichzeitig ist dieses SUV auch auf längeren Strecken komfortabel – im Sinne angenehmer, keineswegs übertriebener Straffheit. Vom Hauch des Exotischen profitiert Jaguar noch immer. AMPNET

Jaguar XE und XF mit Allradantrieb Jaguar bietet zum Modelljahr 2017 die Sportlimousine XE sowie der Business-Limousine XF in Verbindung mit dem 132 kW / 180 PS starken 2,0-Liter-Turbodiesel auch mit Allradantrieb an. Im XF ergänzt die Selbstzünder-Option die bislang schon angebotenen Allrad-Versionen mit Sechszylinder-Benzinmotor, im XE ist die Allrad-Option exklusiv. Unter normalen Fahrbahnbedingungen sind 100 Prozent des Drehmoments auf der Hinterachse. Nur wenn es die Verhältnisse erfordern, leitet die Acht-Stufen-Automatik von ZF auch Kraft Richtung Vorderachse. Die Preise des XE20d AWD starten bei 41 900 Euro und für den XF 20d AWD müssen mindestens 47 660 Euro investiert werden.

Der F-Pace bietet einen ungewöhnlich geräumigen Innenraum

Autotouring | Oktober 2016 | 17


Volkswagen

MOBILITÄT Automobile

Volkswagen Tiguan II

Erleuchteter Wegbereiter Es war höchste Zeit. Nach neun Jahren guter und treuer Dienste tritt das erste Tiguan-Modell zurück und macht einer modernisierten und neubelebten Version Platz, die vor allem in der Lage ist, Volkswagen in die Bahnen einer umfassenden echten SUV-Strategie zu bringen. In den Tiguan II wird daher große Hoffnung gelegt.

Der neue Tiguan führt die SUV-Strategie von Volkswagen ein!“, beteuert der erste europäische Automobilhersteller, der gegenüber dem Wettbewerb in diesem Trägersegment (und dessen Untersegmenten) etwas hinterherhinkt und bis 2020 wieder auf dem aktuellen Stand sein will. Das heißt, falls der Tiguan II, der die lange und erfolgreiche Zeit seines 2007 auf den Markt gebrachten Vorgängers ablöst, als Wegbereiter betrachtet wird und die Hoffnungen, die auf ihn gesetzt werden, nicht enttäuschen kann, da er sonst die Strategie des Automobilherstellers ins Wanken bringen würde. Volkswagen hat folglich viele Anläufe unternommen, um ein absolut gelungenes und lichtstarkes Fahrzeug zu schaffen, bei dem kaum ein Fehler festgestellt werden kann. Verführerische Argumente Natürlich ist nicht alles perfekt; so strahlt die allgemein (trotz einiger „Billigmaterialien“) gut verarbeitete, vollständige und funktionale Armaturentafel eine strenge Traurigkeit aus, der etwas Phantasie und Originalität fehlt; auch der Motor 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS) des Testwagens ist etwas zu laut; und das Doppelkupplungsgetriebe DSG7 kann eine gewisse Tendenz zu Trägheit - selbst im Sportmodus - nicht verbergen, was sich bei einem „dynamisch-aggressiven“ Fahrverhalten als schädlich für den Motor erweist und den Handbetrieb erforderlich macht. Aber wieweit wiegen diese kleinen Kritiken gegenüber den verführerischen Argumenten des neuen Tiguan mit seinem sicherlich klassischen und quadratischen Design, aber mit einer gewissen Eleganz; Linien, die konzipiert wurden, um zeitlos zu sein. Volkswagen hat den Innenraum seines SUV verbessert; dieser ist jetzt niedriger,

18 | Autotouring | Oktober 2016

dafür aber breiter und länger und hat einen um 26 mm verlängerten Innenraum - ein Wert, der zwar unbedeutend zu sein scheint, bei der täglichen Nutzung aber ein unleugbares Gefühl von Komfort und Leichtigkeit vermittelt, was durch das optionale Panorama-Schiebedach noch verstärkt wird. Auf der digitalen Instrumententafel „Active Info Display“ mit ihrem 12,3‘‘-Bildschirm können je nach gewähltem Fahrmodus sechs unterschiedliche wichtige Informationen angezeigt werden; der Fahrmodus wiederum wird über eine leicht zu erreichende Bedieneinrichtung mit sieben Optionen einschließlich Schnee, Offroad und personalisiertem Offroad gewählt, weil es sich bei diesem Tiguan lediglich um ein SUV-Stadtmodell handelt, das aber auch abseits befestigter Straßen gut gefahren werden kann. Volkswagen konnte weder die Konnektivität und das Infotainment noch vor allem die serielle Einbindung mehrerer Sicherheitstechnologien und anderer fahrunterstützender Systeme auslassen. Für später hat der Fahrzeughersteller acht Motorisierungen (vier für Benzin und vier für Diesel) vorgesehen, momentan jedoch sind drei Motoren (2.0 TSI Benzin mit 180 PS, 2.0 TDI Diesel mit 150 PS und 190 PS) verfügbar, die u. U. an den Allradantrieb 4MOTION gekoppelt werden können. Zusätzlich zur Motorisierung richtet sich der Grundpreis auch nach den drei Verarbeitungs- und Ausstattungsversionen und liegt somit zwischen 29.310 € für einen Dieselmotor und 34.380 € für einen Benzinmotor. Der Preis kann durch ein Vielfaches der Optionen für einen Premium-Tiguan stark in die Höhe schnellen. Léonard BOVY


Automobile MOBILITÄT

Renault Talisman Grandtour

Wohnzimmer auf Rädern Wenn der Familienkombi mit der Limousine verglichen wird. Ergebnis: dieselbe Größe, großzügiger Innenraum, dieselben technologischen Raffinessen, aber mit erhöhter Beladungskapazität. schirm, ein Head-up-Display und vieles mehr. Ganz wie die Limousine ist der Kombi mit einer Allradlenkung ausgestattet. Mit dieser Technologie lässt sich der große Kombi außergewöhnlich leicht manövrieren, vor allem in Kurven oder beim Einparken. Außerdem besitzt der Talisman Grandtour eine sehr gute Straßenlage. In Bezug auf die Motorisierung ist der Talisman mit zwei Benzinmotoren (TCe 150 und TCe 200) und drei Dieselmotoren (dCi 110, dCi 130 und dCi 160) ausgestattet. Der letztere hat zwei Turbos und ein automatisches Doppelschaltgetriebe EDC. N.J.

Renault

D

er Talisman Grandtour hat eine Größe, die der Limousine entspricht (4,86 m Länge, 1,87 m Breite, 1,46 m Höhe) und sieht mit seiner schlanken und gleichzeitig imposanten Silhouette sehr ansprechend aus. Der Innenraum verfügt über eine Ausstattung, bei der einfach an alles für den Komfort der Fahrgäste gedacht wurde. Die elektrische Einstellvorrichtung der breiten Sitze verfügt u. a. über eine Massageeinrichtung, Sitzheizung, Belüftung und einen Einstellungsspeicher. Der Fahrgastraum bei den Rücksitzen ist sehr geräumig. Der Kofferraum mit seiner motorisierten Heckklappe kann auch über einfachen Fußkontakt unter der Stoßstange geöffnet werden. Neben dem großzügig konzipierten Raum von 572 dm3 unter der Gepäckabdeckung ist die Ladefläche niedrig und die Öffnung sehr breit, wodurch kubische Volumina leicht geladen werden können. Bei heruntergeklappter Rücksitzreihe wird die Ladefläche 2.010 mm lang und bekommt einen Raum von 1.700 dm³. Dem Fahrer steht eine ganze Palette an Technologien für das Fahren und den Komfort der Fahrgäste zur Verfügung wie beispielsweise eine Stoßdämpferregelung, ein Bild-

Hyundai ix35 Fuel Cell

Die Revolution ist im Anmarsch Die Zukunft liegt im Wasserstoff - auf alle Fälle ist Hyundai davon überzeugt und tritt mit Argumenten für den Einsatz von Wasserstoff auf.

W

Hyundai

ährend die meisten Autohersteller auf Elektrooder Hybridmotoren setzen, investiert Hyundai seit 1998 in den Wasserstoffmotor. Es handelt sich dabei ganz einfach um ein Elektroauto, dessen Batterien mit einer Brennstoffzelle gespeist werden. Der in einem Speicher enthaltene Wasserstoff wird zusammen mit einem Luftstrom an die Brennstoffzelle geleitet, was eine chemische Reaktion auslöst, die elektrische Energie generiert und nur den Wasserdampf zurückhält. Dem Argument des Gewichts dieser Technologie ist die Autonomie entgegenzuhalten, die bei einem vollen Wasserstoffspeicher bis 600 km reicht, während elektrisch betriebene Autos etwa 200 km weit fahren können. Außerdem braucht man zum Aufladen des Was-

serstoffspeichers nicht mehr als drei Minuten. Der ix35 Fuel Cell ist mit einem Motor mit 136 PS ausgestattet, womit eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erreicht werden kann. In Bezug auf die Ästhetik ist diese Version kaum von der Wärmekraftmotorversion zu unterscheiden. Abgesehen von den auf den Seiten angebrachten Aufklebern „Fuel Cell“ und den Logos auf blauem Untergrund hat der ix35 Fuel Cell das gleiche Design wie ein Hyundai ix35. Die Innenausstattung ist ebenfalls identisch, mit Ausnahme eines neuen Kombiinstrumenten-Displays des Typs Elektrofahrzeug. Eine stärker auffallende Änderung ist der Kofferraum, der zur Unterbringung der beiden Wasserstoffspeicher, die ungefähr 350 kg schwer sind, erhöht werden musste. Aufgrund dieser Tatsache sind die Leistungen beim Losfahren jedoch nicht mit demselben Modell in Dieselversion zu vergleichen: eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 12,5 Sekunden gegenüber der Dieselversion mit 10,8 Sekunden. Trotzdem gleicht das Fahrerlebnis dem eines Elektrofahrzeugs, das absolut geräuscharm ist. R.S.

Autotouring | Oktober 2016 | 19


Audi

MOBILITÄT Automobile

Audi Q2

Jung und offensiv Audi erweitert seine Q-Familie um einen kompakten SUV. Ob fürs Abenteuer abseits befestigter Straßen oder den Alltag in der Großstadt, der neue Audi Q2 ist der Allrounder.

S

chon auf den ersten Blick lässt der Q2 die Muskeln spielen. Mit breiten Schultern und kantigen Zügen präsentiert er sich als eigenständiger Charakter innerhalb der Q-Familie. Das niedrige Dach und die hohe Fensterlinie erinnern an ein Coupé. Besonders markant: die keilförmigen Scheinwerfer, der hoch positionierte Singleframe-Grill und üppige Lufteinlässe. Ein langer Dachkantenspoiler und ein Diffusor in Unterfahrschutz-Optik formen einen knackigen Hintern. Dahinter verbirgt sich ein großes Ladeabteil mit viel Platz. Die Heckklappe öffnet und schließt auf Wunsch elektrisch. Funktionaler Innenraum Form Follows Function – auch im Cockpit. Die Sitzposition des Fahrers ist sportlich mit einer guten Rundumübersicht. Bei Konnektivität und Infotainment wartet der Q2 mit Technologien aus der Oberklasse auf. Per optionalem Touchpad kann der Fahrer schreiben und in der Karte zoomen, während die Passagiere über einen WLAN-Hotspot mit Smartphone, Tablet & Co. surfen und streamen. Tacho und Drehzahlmesser leuchten auf Wunsch im volldigitalen Audi virtual cockpit, dessen 12,3-Zoll-Bildschirm hochdetaillierte, brillante Grafiken zeigt. Das Head-up-Display projiziert die wichtigsten Daten, darunter Navigationshinweise und Geschwindigkeit, ins Blickfeld des Fahrers. Und weil das nicht genug ist, zeigen die Audi Online-Dienste – wenn gewünscht – etwa Parkplatzinfos, Kraftstoffpreise und aktuelle Nachrichten auf dem Monitor des Infotainmentsystems an. Die dafür benötigte Daten-Flatrate ist dank der fest im Q2 verbauten SIM inklusive.

20 | Autotouring | Oktober 2016

Assistenzsysteme und Motoren Ein Kind rennt plötzlich auf die Straße oder der Vorausfahrende bremst abrupt ab – dann bremst auch der Q2 automatisch. Unterstützung in kritischen Situationen gibt der serienmäßige Notbremsassistent. Obendrein hält er den Abstand zum Vordermann, übernimmt im zähfließenden Verkehr auf Autobahnen bis 65 km/h kurzzeitig die Lenkarbeit, überwacht den toten Winkel, erkennt Verkehrszeichen und assistiert ab 60 km/h beim Halten der Fahrspur (optional). Reagiert der Fahrer nicht auf die Warnungen des Spurhalteassistenten, bringt der neue Notfallassistent den Audi Q2 selbstständig zum Stillstand. Sogar in Längs- und Querparklücken steuert der 4,19 Meter lange SUV allein. Das Ausparken übernimmt er ebenfalls. Der Fahrer muss nur noch den richtigen Gang einlegen, Gas geben und bremsen. Mit kurzen Überhängen und knapp 15 Zentimeter Bodenfreiheit kraxelt der Q2 mühelos den Hang hinauf. Für die nötige Traktion und den entsprechenden Grip sorgt der permanente Allradantrieb – serienmäßig beim Top-Diesel und -Benziner. Beide sind mit einer neu entwickelten Siebengang-Automatik ausgestattet. Das Doppelkupplungsgetriebe arbeitet schnell. Wer lieber selbst zum Schalthebel greift, wird am präzisen geführten Handschalter Freude haben. Insgesamt schickt Audi den Q2 mit sechs Motoren, je drei TFSI und TDI zwischen 85 kW (116 PS) und 140 kW (190 PS) ins Rennen. Die Hubräume der Motoren reichen von 1,0 bis 2,0 Liter. Der Grundpreis liegt bei 22.900 Euro. Audi/N.J.


Le grand essai MOBILITE

Suzuki Baleno

Ein vielseitig einsetzbares Stadtauto

Fotos: Suzuki

Der neue Baleno, der das Stadtauto-Angebot von Suzuki vervollständigt, verfügt über ein kompaktes Außendesign und einen geräumigen Innenraum und hebt sich damit von seinen Wettbewerbern ab.

· Débosselage / Peinture toutes marques · Restauration oldtimer & youngtimer

U

m neben Renault Clio, Opel Corsa und anderen Automarken auf dem Markt bestehen zu können, wird mit dem neuen Suzuki nicht so stark auf das Design gesetzt, sondern eher auf seine technischen Eigenschaften. Der neue Baleno mit seiner Länge von 3,99 Metern hat einen größeren Innenraum, in dem bequem bis zu fünf Erwachsene Platz haben, ohne an Komfort und Beinfreiheit einbüßen zu müssen. Der Innenraum wirkt typisch japanisch: ein sehr einfaches und gut konzipiertes Armaturenbrett sowie ein neues Audiosystem, das mit Apple CarPlay kompatibel ist. Der Kofferraum mit seinem Fassungsvermögen von 355 Litern oder 1.085 Litern mit heruntergeklappten Rücksitzen ist ebenfalls großzügig konzipiert. Der neue Baleno ist mit der neuen Plattform im Stil „Liquid Flow“ ausgestattet, wodurch er nicht nur fließende Linien bekommt, sondern vor allem leichter ist (865 kg) und somit Brennstoff einspart. Durch seine Stahlstruktur bietet der Baleno ein besonders hohes Sicherheitsniveau. In Bezug auf die Motorisierungen bietet der Baleno drei Benzinmotoren der neuen Generation: den Motor Dualjet 1.2 L (4,2 Liter/100 bei gemischtem Fahrprofil und 98 g/km CO2) mit einer Leistung von 90 PS, einen neuen Motor mit drei Zylindern 1.0 Boosterjet mit 111 PS (4,5 Li-

ter/100 km bei gemischtem Fahrprofil für 105 g/km CO2) und den Hybridmotor einer neuen Art mit dem 1.2 Dualjet unter dem Namen SHVS (Smart Hybrid Vehicle by Suzuki). Letzterer ist mit einem Halbhybridsystem mit Doppelinjektion ausgestattet, das sehr große Brennstoffeinsparungen ermöglicht. Es handelt sich nicht um einen Elektromotor, sondern eher um einen Startergenerator, der den Wärmekraftmotor unterstützt. Das neue SHVS-System verstärkt die Verfügbarkeit der Motorisierung, wobei niedrige Drehzahlen gefördert werden. Da das Auto hauptsächlich für eine Benutzung in der Stadt geeignet ist, kann mit diesem neuen System wiederholtes Herunterschalten vermieden werden, wodurch letztendlich auch Brennstoff eingespart wird.

· Appareil géométrie 3D · DSP - Petites bosses (sans toucher à la peinture initiale)

Garantie 5 ans · Pick-Up-Service: Prise et remise de votre véhicule avec véhicule de remplacement · Spécialisation en alu · Remplacement et réparation pare-brise

Ricardo SANTOS

3, ZA Klengbousbierg L-7795 Bissen T. 32 08 94 · F. 32 08 95 decock@pt.lu secretariat@decock.lu

www.decock.lu Autotouring Autotouring| |Oktober Octobre2016 2016|| 21


Peugeot

MOBILITÄT Automobil Automobile

Peugeot 308 GTi

Fortsetzung einer legendären Hot Hatch-Tradition Peugeot bot in der Vergangenheit mit den Modellen 205- und 309 GTi sowie 306 S16 echte Talente in der Kompaktsport-Klasse an. Auch Jahrzehnte danach lösen diese Athleten weiterhin Emotionen bei Enthusiasten aus. Der Grund hierfür liegt sicher an einem agilen, effizienten sowie auf das pure Fahrvergnügen ausgelegten Chassis.

D

er 308 GTi by Peugeot Sport gilt nach all den Jahren als legitimer Nachfolger dieser erlesenen Gesellschaft. Wie der Name es schon verrät, kümmerte sich die Rennabteilung um den 308 und spendierte härtere Feder/Dämpfereinheiten, Leichtmetall-Querlenker, angepasste Stabilisatoren und mit 1,67 Grad reichlich negativem Radsturz an den zwei Kilogramm leichteren 19-Zoll-Rädern. Um das typische Fronttriebler-Untersteuern beim Kurven-Herausbeschleunigen zu vermeiden, und damit sich die serienmäßigen Michelin Pilot Super Sport nicht gleich in Rauch auflösen, wurde der GTi mit einem Torsen-Sperrdifferential ausgerüstet. Die visuell beeindruckende Vier-Kolben-Bremsanlage von Alcon und die dazugehörenden 380mm Scheiben sorgen für eine nicht weniger bemerkenswerte Verzögerung. Gemeinsam verleihen diese „Features“ dem Peugeot ein ausgewogenes Fahrverhalten: Das Bremspedal zeigt nur sehr wenig Weg auf, sodass der Fahrer den Druckpunkt sehr genau definieren kann. Auch nach mehreren virilen Bremsmanövern trat keine Spur von Fading auf. Das Einlenken in Kurven erweist sich als sehr präzise, der 308 vermittelt ein neutrales Fahrverhalten und beim Herausbeschleunigen bleibt die Vorderachse dank des Sperrdifferentials stets in der Spur. Nur die etwas langen Gangwechsel des manuellen Sechsgang-Getriebes trüben hier den Fahrspaß. Zusätzliches Vertrauen schaffen sicher das kleine, abgeflachte Lenkrad sowie die Sportsitze, die ausreichenden Seitenhalt bieten. Der 330 Newtonmeter starke 1,6-Liter-Motor leistet 272 PS und stammt aus dem Sportcoupé RCZ R. Um die

22 | Autotouring | Oktober 2016

Zuverlässigkeit der doch beeindruckenden Leistungsausbeute aus nur 1598 ccm zu gewährleisten, entwickelten die Peugeot Sport-Techniker verstärkte Pleuel sowie Lagerschalen aus Polymer. Der Auspuffkollektor ist bis zu tausend °C hitzebeständig. Um der hohen thermischen Belastung durch den Twin-Scroll Turbolader entgegen zu wirken, werden die geschmiedeten Mahle Alu-Rennkolben mit einer doppelten Ölkühlung versorgt. Das maximale Drehmoment befindet sich zwischen 1900 und 5500 U/min, und der winzige Kraftprotz packt auch danach bis zum Drehzahlbegrenzer bei 6500 U/min kräftig zu. Lieber mit Farbkombination Coupe Franche Unser Testwagen im Farbton „Blue Magnetic“ wirkte eher gediegen, für betontes Auftreten könnte jedoch die schwarz/rote Farbkombination „Coupe Franche“ sorgen. Selbstbewusst ist auch der Einsteigerpreis von 35.680 Euro, zumal das Segment der Kompaktsportler zurzeit gut besetzt ist, und mit aggressiven Angeboten lockt. Zu erwähnen bleibt jedoch, dass die Liste der Ausstattungen schon zum größten Teil in der Basisversion enthalten ist. Der Kraftstoffverbrauch lag trotz zum Teil zügiger Fahrweise im Durchschnitt bei 8,6 l. Aufgrund der aufgezählten technischen Finessen und dem Knowhow der Peugeot-Sportabteilung entwickelt sich der französische Hot Hatch zu einem alltagstauglichen, homogenen Renner und steht seinen bekannten Vorgängern in nichts nach. Frank MAAS


Trouvez la voiture la moins chère du marché ! Comment Keypleez peut trouver la voiture de vos rêves moins chère que partout ailleurs ? Plusieurs éléments permettent ces prix imbattables. Keypleez est une structure légère et flexible, ne disposant d’aucun stock de véhicules. Contrairement aux professionnels de l’automobile, Keypleez est libre de chercher la meilleure affaire et les partenariats noués dans toute l’Europe lui permettent de dénicher la voiture neuve ou d’occasion la moins chère, où qu’elle soit. Keypleez l’expertise ensuite et négocie son prix, s’occupe du transport et de son immatriculation, puis vous livre votre nouveau véhicule à domicile. Et pour vous garantir le meilleur prix, si vous trouvez la même voiture moins chère ailleurs, Keypleez vous rembourse la différence.

54, rue de la Corniche L-5956 Itzig T. +352 27 12 64 53

www.keypleez.lu


MOBILITÄT Automobil Automobile

Fiat 124 Spider

Dolce vita 50 Jahre nach der Markteinführung des Originalmodells ist der Fiat 124 Spider seit diesem Sommer wieder zurück. Er verkörpert in moderner Form die klassische Schönheit seines Vorgängers von 1966, ohne jedoch den Charakter des Autos zu verändern.

D

Automobil-Erbe Der Fiat 124 Spider wurde erstmalig 1966 auf der Automobilmesse in Turin präsentiert und zwei Jahre später auf dem amerikanischen Markt eingeführt. Er war damals mit einer manuellen Getriebeschaltung mit fünf Gängen, einem Motor mit zwei Nockenwellen von 1.438 cm3, Scheibenbremsen an den vier Reifen und Scheibenwischern mit Intervallschaltung ausgestattet. Der Fiat 124 Spider stellte gegenüber der durchschnittlichen Limousine aus den 60er Jahren eine Entwicklung dar und war ein echtes Sportauto, das lange Zeit hindurch sehr viel Erfolg hatte. Das über 19 Jahre fortlaufend produzierte Auto hat sogar die meisten seiner sportlichen Wettbewerber aus der Zeit überlebt. Alleine in den Vereinigten Staaten wurden zwischen 1968 und 1985 über 170.000 Exemplare verkauft. Der neue Fiat 124 Spider des 21. Jahrhunderts will eine neue Generation von Automobilfreunden verführen. Der Roadster ist natürlich mit allen Sicherheitsausrüstungen für das Fahren, den Komfort und die Konnektivität ausgestattet. Die Fiat-Version 124 Spider Lusso wurde diesen Sommer eingeführt und wird für 26.388 Euro angeboten. Nicole JAAQUES *Wirtschaftsregion, die aus den europäischen Ländern, den Ländern des Nahen Ostens und den afrikanischen Ländern besteht..

Fotos: Fiat

er Fiat 124 Spider ist in Kooperation mit Mazda entstanden, wobei von Mazda die Plattform und die Technik seines letzten MX-5 stammen, hat jedoch mit einem im Centro Stile von Fiat in Turin konzipierten Design einen ganz eigenen Charakter; sein vierzylindriger Turbomotor 1,4 mit MultiAir-Technologie stammt aus den EMEA-Ländern*. Dieser Benzinmotor schafft 140 PS (103 kW) für einen Motordrehmoment von 240 Nm und ist an ein manuelles Getriebe mit sechs Gängen angeschlossen. Der Fiat 124 Spider kann Spitzengeschwindigkeiten von 215 km/h erreichen, wobei er in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. In Bezug auf den Kraftstoffverbrauch gibt Fiat einen Durchschnittswert von 6,4 Litern auf 100 km an. Dieser Roadster verdankt seine Dynamik außerdem auch der Hinterradübertragung, einer sehr ausgeglichenen Gewichtsverteilung und einem niedrigen Fahrzeugschwerpunkt. Für all diejenigen, denen diese Leistungen noch nicht ausreichen, wird der Roadster auch unter der Automarke Abarth mit einem Motor von 1,4 Litern angeboten, der 170 PS und einen Motordrehmoment von 250 Nm erreicht. Das Design des Fiat 124 Spider steht symbolhaft für einige der für die Autoikone der 60er Jahre typischen Elemente wie beispielsweise der Kühlergrill, die Lage der Scheinwerfer und die Doppelnut auf der gesamten Motorhaube. Die moderne Version besitzt eine niedrige und schlanke Silhouette mit ansprechenden und ausgeglichenen Proportionen, wodurch das Fahrzeug gleichzeitig kraftvoll und individuell wirkt. Für freies Fahren im Sommer kann das Wagenverdeck im Handumdrehen über ein System mit Federn, die das Öffnen vereinfachen, manuell geöffnet werden. Das Wagenverdeck wird in einem eigens dafür vorgesehenen Bereich im Kofferraum untergebracht und nimmt damit keinen Platz im Kofferraum weg. Einmal in Fahrt, kommen die Fahrgäste des attraktiven, komfortablen, aufregenden und kraftvollen neuen Fiat 124 ganz in den Genuss des Dolce-Vita-Gefühls.

24 | Autotouring | Oktober 2016


Automobile MOBILITÄT

Mercedes-Benz S 500 Cabriolet

Das Traumschiff – jetzt wieder mit Sonnendeck

Daimler

1971, vor einem knappen halben Jahrhundert also, bot Mercedes-Benz zuletzt einen offenen Viersitzer der S-Klasse an – und nimmt erst jetzt die Tradition wieder auf.

D

ie Anhänger einer viersitzigen Freiluft-S-Klasse mussten sich lange, lange gedulden, bevor das automobile Traumschiff wieder mit einem Sonnendeck ausgestattet wurde. Sich über die exzellente Verarbeitungsqualität, das fantastische Design oder das einzigartige Fahrerlebnis mit dem S-Klasse-Cabrio auszulassen, hieße eigentlich, Eulen nach Athen zu tragen. Während die Optik für sich spricht, ist das, was die Ingenieure unter die Motorhaube gepackt haben, und das, was daraus auf der Straße resultiert, naturgemäß auf den ersten Blick nicht ganz so aufdrängend. Wer kein Cabrio mit V8-Motor (4663 ccm Hubraum), 335 kW / 455 PS und 700 Newtonmetern Drehmoment haben will, wird bei dem S-Klasse-Open-Airler nicht glücklich. Das S-Klasse-Cabrio gibt es zunächst nur mit diesem Triebwerk (als Alternative gibt es das AMG S 63 4Matic Cabriolet mit 430 kW / 585 PS und 900 Nm Drehmoment, geschöpft aus einem 5.461 ccm großen V8-Motor). Nonplusultra im Luxusautobau Die Fahrt mit dem offenen Kraftpaket lässt keine Wünsche offen. In 4,6 Sekunden beschleunigt das 2,1 Tonnen schwere S-Klasse-Cabrio aus dem Stand auf 100 km/h – und würde die Elektronik nicht bei 250 km/h elektronisch abriegeln, wäre wahrscheinlich eine Höchstgeschwindigkeit nahe der 300 km/h möglich. Ist das nicht ein Widerspruch zur Cabrio-Philosophie, der zu Folge das gemütliche Dahingleiten und nicht das auf Rekordzeiten zielende extrem dynamische Kurvenfressen im Mittelpunkt des Fahrerlebnisses steht? Die

Sterne-Neuerscheinung ist für beide Einsatzgebiete geeignet. Wer Interesse an der entspannten Open-AirFahrt interessiert ist, wird sich wohl keine luxuriösere Umsetzung als im S-Klasse-Cabriolet vorstellen können – vom Airscarf, der warme Luft in den Nacken bläst, über die Sitzkühlung bis zum – was für ein Wort! – dem „Zugfreihaltungskomfort“ dienenden zusätzlichen Windschutzsystem Aircap haben die Tüftler bei Mercedes nichts unversucht gelassen, um jede Fahrt mit dem S500 Cabrio zu einer besonderen zu machen. Das mehrlagige Verdeck öffnet und schließt dabei auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h. Für die ambitionierteren Cabriofahrer steht nicht nur Kraft und Leistung im Überfluss bereit, auch an technischen Finessen, die den 2,1-Tonner in jeder Situation nicht nur beherrschbar, sondern kinderleicht bedienbar machen sollen, fehlt es nicht. Sowohl volltragendes Luftfederungssystem Airmatic als auch adaptives Dämpfungssystem und elektromechanische Direktlenkung sind serienmäßig. Ansonsten ist an aktiven und passiven Sicherheitssystemen so vieles grundsätzlich oder optional mit an Bord, dass eine Aufzählung der Einzelkomponenten von neun Airbags, die, keine Selbstverständlichkeit bei einem Cabrio, auch den Kopfbereich der vorne Sitzenden schützen, bis zum Nachtlicht-Assistenten einen eigenen Text füllen würde. Basispreis: 137.900 Euro. AMPNET / N.J.

Autotouring | Oktober 2016 | 25


MOBILITÄT Automobile

BMW 225xe Active Tourer

Elektrisierende Liebesgeschichte Ewige Liebe: BMW und die elektrische Energie. Diese gegenseitige Anziehung wird durch den Active Tourer der neuen 2er Serie in aufladbarer Hybridversion bestätigt. einwandfreien Straßenverhalten zeigt. Die Lithium-Ionen-Batterie lädt sich beim Fahren wieder auf, indem sie die beim Bremsen freigesetzte Energie aufnimmt; schon schnell werden Sie ständig den Aufladevorgang beim Fahren beobachten, um immer genügend Elektroreserve in den Pedalen zu haben, ohne das Auto an einer normalen Steckdose oder an einer BMW-Aufladestation (Option) aufladen zu müssen. Mit seinem Grundpreis von 36.600 Euro und mit den erstklassigen Trümpfen von BMW müsste der 225xe seine Kundschaft finden. Léonard BOVY

Fotos: BMW

D

er 2er Active Tourer ist nicht nur der erste Van des Autoherstellers BMW, sondern auch sein erstes Modell, bei dem auf den Heckantrieb zugunsten des Frontantriebs verzichtet wird; laut BMW verführt der Active Tourer hauptsächlich eine eroberte Kundschaft. Mit diesem von der Konkurrenz entwendeten Vorteil und der Markteinführung einer nachladbaren Hybridversion mit Allradantrieb könnte der 225xe dieses Phänomen noch vergrößern, indem er eine erstklassige Kundschaft mit Umweltbewusstsein anwirbt. Dieser Van ist mit einem überzeugenden dreizylindrigen Motor mit 1.499 cm3 (110 kW/136 PS), der die Vorderräder antreibt, und mit einem Elektromotor (65 kW/88 PS) für die Hinterräder ausgestattet, was eine kombinierte Leistung von 224 PS und einen Motordrehmoment von bis zu 385 Nm ergibt. Die Symbiose zwischen den beiden Motoren wird über den Allradantrieb geregelt. Der Elektromotor mit seinen 41 km Autonomie, einer Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h, drei Fahrmodi (vollkommen elektronisch, Kombination der beiden Motoren und Sicherung der Batterie, deren Ladeniveau auf einem konstanten Stand gehalten wird), erbringt sofort den höchsten Drehmoment und versorgt das Fahrzeug mit zusätzlicher Vitalität, was sich in einem

BMW 330e

Plug-in-Hybrid mit Power Mit dem neuen 330e erweitert BMW die Modellreihe um eine weitere innovative Variante. Mit seinem Plug-in-Hybrid-Antrieb verbindet BMW die markentypische Fahrdynamik mit der Möglichkeit, lokal emissionsfrei elektrisch zu fahren, mit gleichzeitig höchster Effizienz auf der Langstrecke.

D

er 330e ist mit einem 2 Liter Benzinmotor mit 184 PS und einem Elektromotor mit 88 PS bestückt. Dies ergibt eine Systemleistung von 252 PS mit einem maximalen Drehmoment von 420 Nm. Der BMW eDrive boostet permanent mit 100 Nm und kurzfristig mit bis zu 250 Nm. Damit beschleunigt der Wagen von 0 auf 100 km/h in nur 6,1 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Die rein elektrische Reichweite beträgt bis zu 40 Kilometer mit einer elektrischen Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. An einer haushaltsüblichen Steckdose lädt der Akku laut BMW in 3 Stunden, an einer Schnellladestation in 2:15 Std. Neben dem Fahrerlebnisschalter mit den Einstellungen Sport, Comfort und Eco Pro kann auch noch die Wirkungsweise des BMW eDrive über einen Taster in der Mittelkonsole eingestellt werden, bei dem ebenfalls 3 Fahrmodi (Auto eDrive, Max eDrive, Save Battery) zu Verfügung stehen. Durch die Batterien verringert sich das Kofferraumvolumen auf 370 Liter, was man aber immer noch als ausreichend bezeichnen

26 | Autotouring | Oktober 2016

kann. Die Sitze sind geteilt (40:20:40) umklappbar und man erhält eine ebene Ladefläche. Der Tank musste gegenüber der normalen Limousine auf 41 Liter verkleinert werden. Für den täglichen Berufsverkehr ist dieser BMW sicherlich eine Alternative, vor allem wenn man eine Steckdose griffbereit hat. Selbst bei längeren Autobahnfahrten ist der Verbrauch mit einem Diesel zu vergleichen. Der Einstiegspreis für den 330e liegt bei knapp unter 42.000 Euro. Klaus Peter MAAS


Athlon, leasing automobile sur mesure

Leasing opérationnel Gagnez du temps et de l'argent Leasing financier La formule minimaliste Gestion de Flotte Faites confiance à notre expertise

ATHLON LUXEMBOURG Ecoparc Windhof 22, rue de l’Industrie L-8399 Windhof Grand-Duché de Luxembourg T. : +352 49 77 701 F. : +352 49 77 74 info.luxembourg@athlon.com www.athlon.com


MOBILITÄT Automobile

Nissan Leaf 30 kWh

Noch zuverlässiger Das Elektroauto Nissan Leaf wird für 2016 mit einer neuen Batterie mit 30 kWh ausgestattet, womit es eine Autonomie von 250 Kilometern bekommt.

Nissan

D

ie Elektromobilität muss drei Hindernisse überwinden: eine ausreichende Anzahl an Batterieaufladestationen, einen angemessenen Kaufpreis und eine ordentliche Autonomie. Nissan stattet den Leaf jetzt mit einer Batterie mit 30 kWh aus, die dem Auto eine Autonomie von 250 Kilometern ermöglicht. Ergebnis: Das Auto ist jetzt noch zuverlässiger, es legt eindeutig mehr Kilometer zurück (199 km mit der Batterie mit 24 kWh) und bietet dabei dieselben Funktionen wie die Vorgängerversionen, d. h. fünf bequeme Fahrgastsitze, einen Kofferraum mit 370 Litern Volumen, Heizmöglichkeit für Sitze und Lenkrad usw. Alle Versionen sind mit dem neuen Infotainment-System NissanConnect EV ausgestattet, das über einen großen Touchscreen sowie über einen mit Fernbedienung bedienbaren Bildschirm funktioniert, beispielsweise die Kontrolle des Batterieladestands oder die Voraufwärmung des Innenraums im Winter. In Bezug auf das Design hat Nissan mit Ausnahme einiger Details das Äußere nicht abgeändert. Die besseren Batterieleistungen führen zu einer Aktualisierung des internen Entwurfs und der chemischen Eigenschaften. Die Verwendung von Kohlenstoff, Stickstoff und Magnesium für die Elektroden verbessert sowohl die Leistungen als auch die Anpassung der

Zellenkonfiguration. Als Zeichen des Vertrauens, das Nissan in seine neue Batterie hat, gewährt der Autohersteller auf die Batterie eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern. Das bekannte Auto ist in dieser Elektroversion ab 34.181 Euro einschließlich Batterie erhältlich. N.J.

DS 3 Cabrio

GÖTTIN der Luft

DS Automobiles/Jean Brice Le Mal

Bei der Erneuerung des Modells DS 3 und damit auch der Version mit zusammenfaltbarem Dach begnügte sich der Automobilhersteller damit, an seinem unnachahmbaren Stil zu sparen und dem Auto neue Technologien und zeitgemäße Ausstattungen zu geben.

D

as Neudesign des Autos besteht darin, die Vorderseite leicht zu ändern, neue Personalisierungsangebote zu machen und Konnektivitätsfunktionen und Fahrhilfen hinzuzufügen. Die Cabriolet-Version erhält ganz wie bei der Limousine ein Automatikgetriebe und den dreizylindrigen Benzinmotor PureTech 110 und 130. Bei den Testläufen hat sich gezeigt, dass die dem Automatikgetriebe zugewiesene

28 | Autotouring | Oktober 2016

Version PureTech 110 einfach optimal passt. Die Wechsel zwischen den einzelnen Gängen sind schnell und flüssig und der Kraftstoffverbrauch ist mäßig (4,9 Liter/100 km bei gemischtem Fahrprofil). Jeder Autobesitzer hat jederzeit die Möglichkeit, ein einmaliges DS-Modell mit 78 Farbkombinationen für Karosserie/ Dach zu schaffen. Die neuen DS 3 haben eine Mirror Screen-Funktion, um das Smartphone auch beim Fahren verwenden zu können. Zu den weiteren Komfort- und Sicherheitsausstattungen zählen die LED- und Xenon-Scheinwerfer, die automatische Stadtbremse und die Parkhilfe mit Rückfahrkamera. Der DS 3 ist zwar kein echtes Cabriolet, geht aber stark in Richtung eines PKWs mit abklappbarem Dach, ganz wie der Fiat 500C oder der Smart fortwo cabrio. Das Dachtuch lässt sich ganz bequem über Betätigen der Taste am Autodach nach hinten bis über den Kofferraum zurückschieben. Sie können sicher sein, dass Sie ganz das Gefühl haben werden, im Freien zu fahren. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Sichtmöglichkeit nach hinten teilweise von dem Wagenverdeck eingeschränkt wird. N.J.


Tests EXPERTISE

Kindersitztest

Große Auswahl an „guten” Sitzen Beim diesjährigen Kindersitztest der Automobilclubs und der Stiftung Warentest wurden 26 Kindersitze getestet. Das Ergebnis fiel recht erfreulich aus. Einmal wurde die Bestnote „sehr gut“ vergeben, 17 Modelle erhielten ein „gut“, und fünf Sitze erwiesen sich als „befriedigend“.

D

er Kiddy Evo-Luna i-Size erhält als einziges Produkt das Urteil „sehr gut“. Die Babyschale schützt Neugeborene (45 bis 83 Zentimeter) bis zum Alter von circa 18 Monaten. Auch in den anderen Altersklassen finden sich gute Kindersitze. Bis ca. ein Jahr: Besafe iZi Go Modular i-Size und Besafe iZi Go Modular i-Size + i-Size base; bis ca. eineinhalb Jahre: Joie i-Gemm, Joie i-Gemm + i-base, Kiddy Evo-Lunafix und Maxi Cosi Citi; bis ca. vier Jahre: Concord Reverso Plus; ca. ein bis vier Jahre: Besafe iZi Kid X2 i-Size, Recaro Optiafix, Britax Römer King II und Besafe iZi Modular i-Size + i-Size base; ca. ein bis zwölf Jahre: Joie Transcend und in der Kategorie ca. vier bis zwölf Jahre: Britax Römer Kidfix II XP Sict, Britax Römer Kidfix II XP, Joie Duallo, Maxi Cosi Rodifix Airprotect und Britax Römer Discovery SL. Der Chicco Seat-Up 012 deckt einen langen Einsatzbereich ab: von der Geburt bis zum Alter von etwa sieben Jahren. Bei Unfällen bietet er einen zufriedenstellenden Schutz. Wegen Schwächen bei der Bedie-

nung erhält er aber lediglich das Urteil „ausreichend“. Zwei Modelle fielen bei den Testern durch und bekamen deshalb das Urteil „mangelhaft“. Beim Kids Embrace Friendship muss die Rückenstütze für größere Kinder abgenommen werden. Er bietet dann keinen Schutz beim Seitenaufprall. Auch der Kiwy SF01 Q-Fix zeigt Schwächen beim Seitenaufpralltest. Darüber hinaus weist der Bezugsstoff eine hohe Schadstoffbelastung auf. Nicht jeder Kindersitz passt gleich gut in jedes Auto. Auch die persönlichen Vorlieben von Eltern und Kindern unterscheiden sich. Deshalb sollten Eltern den Nachwuchs und das eigene Fahrzeug mitnehmen, um die zur Auswahl stehenden Sitze vor dem Kauf ausprobieren zu können, empfiehlt der Automobilclub. Weitere Informationen erhalten Sie beim ACL (Tel. 45 00 45-1; www.acl.lu) oder während dem ACL-Kindersitzbasar am 10.12. Siehe auch Seite 8.

Tipps So sichern Sie Ihr Kind im Auto richtig Die Kleinen ● Montieren Sie die Babyschale immer rückwärts gerichtet. ● Verwenden Sie nie eine Babyschale auf dem Beifahrersitz wenn der Frontairbag aktiviert ist. ● Installieren Sie den Kindersitz stattdessen auf dem Rücksitz. ● Wechseln Sie erst dann in die nächstgrößere Gruppe, wenn der Kopf des Kindes über die Schale hinausragt. In Kindersitzen nach der neuen Norm ECE-R129 müssen Kinder bis 15 Monate rückwärtsgerichtet gesichert werden. Die Mittleren ● Stellen Sie sicher, dass der Kindersitz fest mit dem Auto verbunden ist (Vorsicht vor zu lockerer Montage!). ● Wechseln Sie erst dann in die nächstgrößere Gruppe, wenn der Kopf des Kindes über den Kindersitz hinausragt. Die Großen ● Kinder bis 18 Jahre oder 150 cm Körpergröße (was zuerst eintrifft) benötigen einen Sitzerhöher, am besten mit Rückenlehne für mehr Komfort und Sicherheit. Ein einfacher Sitzerhöher ist zwar erlaubt, bietet aber keinen Schutz bei einem Seitenaufprall. ● Achten Sie auf eine korrekte und straffe Gurtführung. ● Die sichersten Plätze im Auto sind auch für größere Kinder diejenigen auf den Rücksitzen.

ADAC

Siehe auch Seite 11.

Autotouring | Oktober 2016 | 29


EXPERTISE Tests

Winter- und All Weather-Reifentest

All diejenigen, die im nächsten Winter ihr Auto absolut sicher benutzen wollen, finden in dem von den europäischen Automobilclubs (zu denen natürlich auch der ACL zählt) durchgeführten Reifentest drei Reifen, die mit „gut“ bewertet wurden. Bei dem Test wurden 35 Reifen mit den gängigen Reifengrößen 185/65 R15, 225/45 R17 und 205/55 R16 miteinander verglichen.

B

ei den Vergleichstests wurde in praxisnahen Situationen gemäß 18 Kriterien, die denen der tatsächlichen Reifennutzung ähneln, das Straßenverhalten der Reifen bewertet. Die Prüfer konzentrierten sich dabei auf Sicherheitskriterien wie die Straßenlage bei trockenem, nassem, verschneitem und vereistem Straßenbelag. Außerdem wurden Prüfungen im Hinblick auf das Reifengeräusch, den Rollwiderstand und die Reifenabnutzung durchgeführt. Gute Reifen zeichnen sich letztendlich durch ihre homogenen Leistungen in allen Disziplinen aus, bei denen die Sicherheit auf dem Spiel steht. Da die Reifenprüfungen über viele Monate hinweg durchgeführt wurden, gibt es einige Reifenmarken, die bei der Veröffentlichung der Testergebnisse bereits neue Reifen im Angebot hatten, die folglich in unserem Test nicht berücksichtigt wurden. Zwei mit „gut” bewertete Reifen in der Größe 185/65R 15 Diese Reifengröße eignet sich für Fahrzeuge des Typs Hyundai i30,

30 | Autotouring | Oktober 2016

Fotos: ADAC

Die Besten der neuen Reifen

Opel Astra, Renault Clio usw. Die in dieser Größenordnung mit gut bewerteten beiden Reifen sind sorgfältig ausgewuchtete Reifen mit guten Ergebnissen in den Hauptdisziplinen im Bereich der Fahrsicherheit. Reifengröße 255/45 R17 Bei dieser Reifengröße, die für Fahrzeuge des Typs Alfa Romeo Giulietta, Mercedes-Benz C-Klasse oder VW Golf verwendet werden kann, wurde nur ein einziger Reifen mit „gut“ bewertet, zehn Reifen wurden mit „befriedigend“ und zwei Reifen mit „ausreichend“ bewertet. Sieben Ganzjahresreifen getestet. Reifengröße 205/55 R16 Bei dieser Reifengröße haben die Prüfer auch die Qualitäten und Schwächen der sieben Ganzjahresreifen getestet. Wie der Name schon sagt, müssen diese Reifen ein ausgezeichnetes Testergebnis sowohl unter sommerlichen als auch unter winterlichen Witterungsbedingungen erbringen. In allen Testdisziplinen wurde jedoch keiner der getesteten Reifen mit „gut“ beurteilt. Michelin und Vredestein bekamen das Testurteil „befriedigend“, während Bridgestone und Hankook die Reifentests nicht bestanden haben.

Falls sich die von Ihnen gesuchte Reifengröße nicht unter den getesteten Reifen befindet, können die Testergebnisse von den nächstgrößeren bzw. nächstkleineren Reifen abgeleitet werden, weil die Reifenbreite um +/- 10 Millimeter von der getesteten Reifengröße abweicht. Die gesamten Testergebnisse können Sie auf der Website www. acl.lu im Menü „Expertise > Tests“ einsehen, oder wenden Sie sich telefonisch unter der Nummer 45 00 45-1 an den ACL.


Tests EXPERTISE

Testergebnisse Winterreifen - Reifengröße 185/65 R15

Ganzjahresreifen - Reifengröße 205/55 R16

ACL Bewertung

Reifenmarke/-typ

Allgemeine Bewertung

ACL Bewertung

Reifenmarke/-typ

Allgemeine Bewertung

****

Goodyear UltraGrip 9

2,2

***

Michelin CrossClimate

3,4

****

Michelin Alpin A4

2,3

***

Vredestein Quatrac 5

3,4

***

Nokian WR D4

2,7

**

Nokian Weatherproof

3,8

***

Vredestein Snowtrac 5

2,7

**

3,9

***

Esa-Tecar Super Grip 9

2,8

Goodyear Vector 4 Season Gen 2

***

Hankook i*cept RS2 W452

2,8

**

Pirelli Cinturato All Season

3,9

Bridgestone Blizzak LM001

*

Bridgestone A001

4,9

***

2,9

Pirelli Cinturato Winter

2,9

Hankook Kinergy 4S H740

5,0

***

*

***

Dunlop SP Winter Response 2

3,0

***

Nexen Winguard Snow’G WH2

3,1

***

Uniroyal MS plus 77

3,3

***

Barum Polaris 3

3,4

*

Firestone Winterhawk 3

4,6

*

Kleber Krisalp HP2

4,6

Erläuterung: ***** = sehr gut (0,6-1,5); **** = gut (1,6-2,5); ***= befriedigend (2,6-3,5); ** = ausreichend (3,6-4,5); * = mangelhaft (4,6-5,5).

Winterreifen - Reifengröße 225/45 R17 ACL Bewertung

Reifenmarke/-typ

Allgemeine Bewertung

****

Dunlop Winter Sport 5

2,2

***

Pirelli Winter SottoZero 3

2,9

***

Firestone Winterhawk 3

3,0

***

Goodyear UltraGrip Performance Gen-1

3,0

***

Hankook l*cept evo2 W320

3,0

***

Nokian WR D4

3,0

***

Uniroyal MS plus 77

3,2

***

Bridgestone Blizzak LM001

3,3

***

Viking SnowTech II

3,4

***

Vredestein Wintrac Extreme S

3,4

***

Yokohama W.drive V905

3,5

**

Matador MP92 Sibir Snow

3,7

**

BF Goodrich g Force Winter

3,9

Autotouring | Oktober 2016 | 31


EXPERTISE Meine Rechte

Verbraucherrechte

Garantien beim Autokauf Gegenüber Profis befindet sich der Verbraucher meist in einer unvorteilhaften Position, da er weder über die Erfahrung noch über die besonderen Kenntnisse verfügt, die zum Mechanikerhandwerk gehören. Darüber hinaus beobachtet der Rechtsservice des ACL im Automobilbereich, dass Verbraucher oft schlecht über ihre Rechte informiert sind.

Versteckte Mängel Neben dieser Garantie profitiert der Privatkäufer auch von der gesetzlichen Gewährleistungspflicht, deren Funktion in Artikel 1641 ff. des luxem­ burgischen Zivilgesetzbuchs beschrieben ist. Die Gewährleistungspflicht gilt bei versteckten Mängeln, also bei solchen Mängeln, die eine normal gewissenhafte Person ohne besondere technische Kenntnisse nicht erkennen kann, wenn sie einen Gebrauchtwagen vor dem Kauf begut-

32 | Autotouring | Oktober 2016

iStock

G

emäß Artikel 212-6 des Ve r b r a u c h e r g e s e t z buches genießt der Verbraucher beim Kauf beispielsweise eines neuen Fahrzeugs (Auto, Motorrad) von einem professionnellem Händler einen zweijährigen Rechtsschutz. Gleiches gilt beim Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs. Hier hat der Verkäufer jedoch das Recht, die Dauer der Garantie unter bestimmten Bedingungen zu verkürzen. Die Verkürzung der Garantie muss durch eine individuell zwischen dem Käufer und dem Verkäufer ausgehandelte Klausel festgehalten und in den Vertrag aufgenommen werden. Das Ankreuzen eines Kästchens vor der Aussage „Garantie 12 Monate“ reicht nicht aus. Darüber hinaus darf die Garantie nicht auf unter zwölf Monate verkürzt werden, denn es gilt eine Mindestgarantiedauer von zwölf Monaten. Der Käufer ist nicht verpflichtet, eine Garantielaufzeitverkürzung jeglicher Form zu akzeptieren. Ist er bereit, eine solche zu akzeptieren, sollte dies angemessen kompensiert werden, zum Beispiel durch eine kostenlose Hauptuntersuchung. Die Laufzeit dieses Rechts­ schutzes beginnt übrigens erst an dem Tag, an dem der Käufer das Fahrzeug entgegennimmt.

achtet. Es muss eine gewisse Schwere vorliegen, welche die normale vorgesehene Nutzung des Autos unmöglich macht oder sie derart einschränkt, dass der Käufer das Fahrzeug nicht oder zu einem geringeren Preis gekauft hätte, wenn er von den Mängeln gewusst hätte. Der versteckte Mangel muss zum Zeitpunkt des Geschäfts bestanden haben. In dieser Hinsicht ist ein fachliches Gutachten oft unerlässlich. Dieses Gutachten hat nur Beweiskraft, wenn einheitlich anerkannt ist, d. h. wenn von den Parteien übereinstimmend anerkannt oder von einem Richter angeordnet wurde. Für eine Entschädigung oder eine Rücknahme durch den Verkäufer ist es nicht notwendig, zu beweisen, dass diesem die Mängel bekannt waren. Selbst wenn ihm der Defekt (der Mangel) unbekannt war, bleibt seine rechtliche Verantwortung bestehen. Zu beachten ist, dass die

aktuelle Rechtsprechung dem Käufer beim Kauf eines Fahrzeugs mit relativ hohem Alter und/oder Kilometerstand eine größere Aufmerksamkeit auferlegt. Beim Kauf eines Gebrauchtwagens von einer Privatperson profitieren Privatkäufer ebenfalls von der gesetzlichen Gewährleistungspflicht. Diese können die Parteien jedoch streichen, indem sie in den Kaufvertrag eine Klausel aufnehmen, welche die Absicht der Parteien zweifelsfrei darlegt. Die Bedingung der Eindeutigkeit erfüllt zum Beispiel die folgende Formulierung: „Die Vertragsparteien vereinbaren einen Verzicht auf die gesetzliche Gewährleistung gegen versteckte Mängel."Gewerbliche Händler können die Gewährleistungspflicht nicht ausschließen. Jean-Claude SÜNNEN


Autotouring | Oktober 2016 | 33


EXPERTISE Der ACL rät

„Luuchten- a Pneuekontroll 2016“

Fahren Sie sicher in den Winter! Wie jedes Jahr nimmt der Automobil-Club auch 2016 an der traditionellen „Scheinwerfer- und Reifenkampagne“ ab dem 17. Oktober 2016 teil.

AUTOPARTS Luxembourg S. à r. l. 70, Rue de Cessange L—1320 Luxembourg Tél. : 48 18 11 Fax : 49 11 03 E– mail : info@apl.lu  Montag—Freitag 08h00— 18h00 Samstag 08h00— 12h00 5, Zone Artisanale et Commerciale L—9085 Ettelbruck Tél. : 26 80 58 Fax : 26 80 58 99 E-mail : ettelbruck@apl.lu  Montag—Freitag 08h00— 12h00 13h00— 18h00 Samstag 08h00— 12h00 Web : www.apl.lu

34 | Autotouring | Oktober 2016

Datum und Ort der Kontrolle Wie schon in den vorhergehenden Jahren wird der ACL an unterschiedlichen Orten in Luxemburg die Scheinwerfer und Reifen Ihres Autos kontrollieren. Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Daten und Adressen: 25.10.: Cactus Remich 28.10.: Cactus Echternach 02.11. + 03.11.: Cactus Kayl 04.11. + 07.11: Cactus Bascharage 08.11.: Cactus Redange/Attert 10.11. + 11.11.: Cactus Hobby Ingeldorf 17.11.: Knauf Pommerloch Zeitplan: von 10 Uhr bis 18 Uhr Während der Laufzeit der Kampagne werden die Kontrollen natürlich auch direkt beim ACL in Bertrange zwischen 08.30 Uhr und 18.00 Uhr durchgeführt. Das Diagnostic Center des ACL in Bertrange ist während der Kampagne für alle Autofahrer von Montag bis Freitag nonstop von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr zugänglich. In Diekirch werden keine Kontrollen durchgeführt!

istock

S

eit einigen Monaten führt der ACL eine Langzeitumfrage unter den Autofahrern durch, die wegen eines Reifenschadens eine Autopanne hatten. Ergebnis: In drei Monaten gibt es bereits über 1.000 Fälle, bei denen der Schaden entweder beim Reifenventil oder bei der Laufbahn des Kugellagers, am Felgenhorn oder an der Reifenflanke zu suchen ist. Außerdem wurden die verschiedenen Ursachen für einen platten Reifen aufgezeigt, wie beispielsweise ein durch den Bürgersteigrand entstandener Riss im Reifen, durch Gegenstände auf der Fahrbahn oder einfach ein geplatzter Reifen. In Kürze wird eine detaillierte Analyse folgen. Ein weiterer Grund für alle Autofahrer, die Gelegenheit wahrzunehmen und bei der alljährlichen Kampagne die Reifen sowie die Lichter des Autos kostenlos überprüfen zu lassen. Beim ACL überprüfen die Techniker des Diagnostic Center nicht nur das Reifenprofil, sondern informieren den Autofahrer auch über den tatsächlichen Zustand, das Alter oder eine eventuell unregelmäßige Abnutzung des Reifens. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe für Reifen beträgt zwar 1,6 mm, doch empfiehlt der ACL aus Sicherheitsgründen eine Mindestprofiltiefe von 4 mm. Winterreifen sind bei winterlichen Witterungsbedingungen (Glatteis, festgefahrener Schnee, Schneematsch, Eisplatten oder Frost) das ganze Jahr hindurch vorgeschrieben. Falls die Reifen und Scheinwerfer den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung entsprechen, wird dem Autofahrer ein Kontrollnachweis ausgestellt.


Der ACL rät EXPERTISE

Sicherheit im Straßenverkehr

Gut sehen und gesehen werden

S

ADAC

Ob Regen, Nebel oder schlechte Sicht – im Herbst wird die Sichtbarkeit zum dauerhaften Problem aller Verkehrsteilnehmer. Für ihre Sicherheit ist die Beachtung einiger Regeln unumgänglich.

ehen ist unentbehrlich, gesehen werden ebenso. Dies gilt gleichermaßen für Autofahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger. Lassen Sie zu dieser Jahreszeit daher doppelte Vorsicht walten und passen Sie Ihr Verhalten sowie ihre Ausrüstung an.

chanismus des Abblendlichts. Die Sensoren reagieren nicht immer. Manchmal muss das Licht manuell eingeschaltet werden. Vergessen Sie zu guter Letzt auch nicht, Ihre Geschwindigkeit und Ihren Fahrstil den Sicht-und Straßenbedingungen anzupassen.

und Nacht hintereinander fahren müssen. Dasselbe gilt, wenn sie von einem Fahrzeug überholt werden, oder ein Fahrzeug zum Überholen ansetzt, sowie in Kreuzungsbereichen, bei Bahnübergängen, Steigungsgipfeln oder Kurven und generell in Ortsbereichen.

Autofahrer: Lassen Sie den Zustand ihrer Scheinwerfer überprüfen. Schlecht eingestellte oder defekte Scheinwerfer verkleinern ihr Sichtfeld und können andere Verkehrsteilnehmer behindern. Vergessen Sie nicht, regelmäßig sämtliche Scheiben des Fahrzeugs sowohl von innen als auch von außen zu reinigen, ohne dabei die Rückspiegel zu vergessen. Schmutzige Windschutzscheiben verstärken den Blendeffekt bei tief stehender Sonne. Überprüfen Sie auch den Zustand der Wischerblätter. Ist Ihr Fahrzeug mit Tagfahrlichtern ausgestattet, sollten Sie beachten, dass diese das Abblendlicht nicht ersetzen. Bei Starkregen, Schnee, Dunkelheit, schlechter Beleuchtung oder in Tunnels muss das Abblendlicht eingeschaltet werden, da das Tagfahrlicht hier nicht ausreicht und die Rücklichter nur dann eingeschaltet sind. Verlassen Sie sich auch nicht auf den automatischen Einschaltme-

Fahrradfahrer: Um zu sehen und gesehen zu werden, ist in den Straßenverkehrsregeln eine (über die Klingel und Bremsen hinausgehende) obligatorische Fahrradausstattung vorgeschrieben: ● ein Licht (weiß oder gelb) an der Vorderseite, ● mindestens zwei gelbe oder weiße Reflektoren pro Rad, ● Reflektoren an den Pedalen, ● ein roter Reflektor an der Rückseite des Fahrrads, ● ein mindestens 10 cm langer und 3 cm breiter gelb reflektierender Streifen am Schutzblech oder am hinteren Rahmen, ● ein rotes Rücklicht. Auch wenn dies nicht vorgeschrieben ist, sollten Sie zu Ihrer Sicherheit einen zertifizierten Helm sowie Kleidung in kräftigen Farben und mit reflektierenden Elementen tragen. Denken Sie auch daran, dass Radfahrer außerhalb geschlossener Ortschaften im Falle von schlechter Sicht bei Tag

Fußgänger: Fußgänger müssen darauf achten, gesehen zu werden. Nur weil sie ein Auto kommen sehen, heißt das nicht, dass dessen Fahrer sie mit hundertprozentiger Sicherheit ebenfalls gesehen hat. Bevorzugen Sie helle Kleidung. Scheuen Sie sich nicht davor, reflektierende Elemente wie Armbinden oder Armbänder zu tragen. Denken Sie auch daran, die Schulranzen, Rucksäcke und Jacken Ihrer Kinder mit derartigen Elementen auszustatten. Die Straßenverkehrsregeln schreiben vor, dass Sie zwischen Einbruch der Dunkelheit und der Tagesdämmerung sowie bei wetterbedingter schlechter Sicht am Tag eine Warnweste tragen müssen, wenn Sie außerorts zu Fuß auf der Fahrbahn gehen. Wie Karl Lagerfeld vor einigen Jahren anlässlich einer Verkehrssicherheitskampagne in Frankreich sagte: „Sie ist gelb. Sie ist hässlich. Sie passt zu nichts. Aber sie kann Leben retten.“ D.F. Autotouring | Oktober 2016 | 35


EXPERTISE Der ACL rät

Autovermietung Clubcar: Winterausstattung

Dachkoffer, Schneeketten und Winterreifen Winterurlaub, verlängertes Wochenende oder Umzug: Dieses Jahr mieten Sie mit Sicherheit ein Auto, das Ihren Anforderungen entspricht.

Neu: Schneeketten Um selbst die in manchen Skigebieten der Alpen herrschenden extremen Winterbedingungen zu meistern, vermietet Clubcar nun auch Schneeketten (in Kombination mit dem Mieten eines Autos). Wenn Ihr eigenes Fahrzeug es nicht zulässt, mit mehreren Personen in ein Skigebiet zu fahren oder Ihr Umzug ein den Bedingungen entsprechenden Kleinlastwagen erfordert, verfügt Clubcar über einen ganzen Fuhrpark, der sämtliche Bedürfnisse erfüllt (ACL-Mitglieder genießen besondere Tarifvorteile). Selbstverständlich handelt es sich bei diesen Fahrzeugen um neue, regelmäßig gewartete Fahrzeuge, die meist geringe Verbrauchs- und Schadstoffwerte aufweisen. Preise und Bedingungen können Sie unter www. clubcar.lu einsehen

Weitere Informationen: Mietwagenservice CLUBCAR, 54 Route de Longwy, L-8080 Bertrange. Geöffnet montags bis freitags von 08.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr. Auskunft: 45 00 45-6100 und clubcar@acl.lu.

36 | Autotouring | Oktober 2016

ADAC

F

ür den kommenden Winter verfügt Clubcar, der Mietwagenservice des Automobil-Club, über eine vollständig mit Winterreifen ausgerüstete Flotte. Darüber hinaus bietet Clubcar in Verbindung mit der Vermietung auch äußerst praktische Ausrüstungsgegenstände wie Dachboxen, Navigationssysteme oder Kindersitze an.

Sicherheit an Bahnübergängen

Richtige Überquerung

An Bahnübergängen ereignen sich jedes Jahr zahlreiche Unfälle und Zwischenfälle, die von Verkehrsteilnehmern wie Autos, Lastwagen, landwirtschaftlichen Maschinen, Fahrrädern sowie Fußgängern verursacht werden und meist auf Unvorsichtigkeit und Nichtbeachtung der Straßenverkehrsordnung zurückzuführen sind. Seit einigen Jahren trifft die CFL Vorkehrungen wie Sensibilisierungsaktionen, die gemeinsam mit Gemeindeverwaltungen, Schulen und der Polizei organisiert werden. Parallel dazu hat die Société Nationale des Chemins de

Fer Luxembourgeois ein Programm zur Abschaffung von Bahnübergängen ins Leben gerufen, da ihrer Devise nach „der sicherste Übergang ein abgeschaffter Übergang ist!“ Die Anzahl der Übergänge beträgt in Luxemburg derzeit 129. Es ist jedoch geplant, pro Jahr ein bis zwei Übergänge durch Unterführungen, Brücken oder Umgestaltungen und neue Änderungen der Verkehrsführung zu beseitigen. Erinnerung an die Grundregeln beim Überqueren eines Bahnübergangs ● Verlangsamen Sie das Tempo, wenn Sie sich einem Bahnübergang nähern. ● Halten Sie an, wenn die roten Signallichter blinken. ● Überqueren Sie die Schienen nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie diese schnell wieder verlassen können. ● Überqueren Sie den Bahnübergang nie bei geschlossenen Schranken, auch nicht bei Störungen. ● Warten Sie nach Durchfahrt des Zuges, bis die Signallichter vollständig erloschen sind. Richtiges Verhalten an Bahnübergängen ist für alle Verkehrsteilnehmer wichtig.


Der ACL rät EXPERTISE

Das betrifft mich nicht.

Ich habe keine Zeit.

Ich habe Angst. Tut das weh?

« Der Früh­ erkennungstest für Darmkrebs ist einfach, wirksam und schmerzlos. »

cropmark.lu

Keine Ausreden, MAchen sie den TesT! Sie sind zwischen 55 und 74 Jahre alt? Darmkrebsfrüherkennung betrifft Sie. Wie das funktioniert? www.meintest.lu

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung in Luxemburg. Wird er früh erkannt, ist er in 9 von 10 Fällen heilbar.

Den Test erhalten Sie per Post. Die Durchführung dauert nur 5 Minuten und kann Leben retten!

Centre de coordination des programmes de dépistage des cancers Ministère de la Santé, Direction de la santé Tel.: (+352) 247-85641 E-Mail: colorectal@ms.etat.lu

Autotouring | Oktober 2016 | 37


TOURISMUS Auf Entdeckung

AC L- reise r liede nd/ g t i M la Thai dscha bo Kam eite 48 siehe

S

Der Buddhismus prägt den Alltag.

38 | Autotouring | Oktober 2016


Auf Entdeckung TOURISMUS

Gegrillte Hähnchen auf thailändische Art.

Kulinarisch unterwegs in

Fotos: Romain Batya

Thailand Thailand, das ehemalige Siam, ist auch im 21. Jahrhundert ein Land wie aus dem Bilderbuch. Nirgendwo in Asien ist das Reisen so einfach, nirgendwo sind die, dem Touristen zugänglichen, tagtäglichen Kontraste so ausgeprägt. Wer offen ist für diese, uns oft fremde Kultur, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Und das gilt auch für die Küche.

Autotouring | Oktober 2016 | 39


TOURISMUS Auf Entdeckung

U

nd die hat es in sich und verträgt keinen Vergleich mit den Essgewohnheiten anderer Länder Südasiens, weil sie eben anders ist. Chinesisch ist längst nicht so gewürzt, auch werden viel weniger Gerichte mit rohem Gemüse oder ungekochten Früchten in China auf die Teller gebracht. Traditionsgemäß isst man in Thailand nur mit Löffel und Gabel, Messer wurden schon vor Jahrhunderten in einem Land, das niemals kolonialisiert wurde und de facto immer als das „Land der Freien“ galt, aus Sicherheitsgründen nicht verwendet. Die Einzigen, die in einem traditionellen, thailändischen Restaurant mit dem Messer hantieren, sind die Köche. Auch Indien ist in Sachen Kulinarik nicht mit Thailand vergleichbar, die Zutaten und Gewürze der Küchen beider Länder sind ganz andere. Wer Südostasien kennt, würde eventuell ein Vergleich mit den östlichen Grenzgebieten zu Laos und Kambodscha am Lauf des Mekong in Erwägung ziehen oder behaupten, dass am Isthmus von Kra im Süden Siams die Kochtraditionen der Burmesen (Myanmar) ähnlich sind. Damit wären die Weichen gestellt. Und wie Sie zwischen den Zeilen lesen können, ist die Küche zwischen Chiang Rai im Norden und Patthalung im Süden abwechslungsreich, unvergleichbar und immer frisch. Kein anderes Land in Südostasien hat so viele Garküchen, solch eine Schar mobiler Händler in Sachen Kulinarik (ob zu Fuß in den Zügen, per Motorrad in den Städten, mittels eines fahrbaren Kiosks an den Stränden) oder eine solche Zahl an Märkten, auf denen nur Essen angeboten wird. Letztere finden wegen der Hitze meistens erst am frühen Abend statt und dauern die halbe Nacht. Wer noch nie in Asien war, dem sei gesagt, dass Thailand auch in der heutigen Zeit das sicherste Land einer Region ist, die früher auch Indochine genannt wurde. Indien ist wegen der Gerüche und des Lärms ein Horror für Reise-Novizen, Malaysia und Vietnam sind bei weitem nicht so sicher. Stop-Over in Bangkok Jede Tour durch Thailand beginnt in Bangkok. Der moderne Flughafen

40 | Autotouring | Oktober 2016

Kleine Fischerboote warten auf ihren Einsatz.

übertrifft teilweise westliche Standards. Nehmen Sie weder Taxi noch Bus um in die „Stadt der Engel“ zu gelangen, sondern den Sky Train. Der ist schnell, sauber, klimatisiert. In zwanzig Minuten sind Sie im Zentrum des Molochs. Ein Hotel in der Nähe des Chao Phraya River ist empfehlenswert, wenn nicht am Fluss dann eben an einem der vielen Klongs, der Kanäle welche die Stadt durchziehen. Denn alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und die besten Restaurants Bangkoks erreicht man bequem mit den vielen Expressbooten und den Fähren, die ständig den Fluss überqueren. Außerdem ist die Anzahl der Fotomotive vom Boot aus immens. Wer es farbenfroh mag, sollte die Stadtteile Rattanakosin und Chinatown auf seine to-do-Liste setzen. Nach einem, mindestens zwei Tage dauernden Stop-Over in Bangkok sollte die klassische Rundreise nach Norden gehen. Über Sukhothai und Lampang gelangt man nach Chiang Mai, der Hauptstadt des Nordens. Mit dem Flugzeug geht das schnell, mit dem Nachtzug sind kleine Abenteuer und Eisenbahnromantik zur Stelle. Wer mit dem Zug durch Siam reist, macht einen Schnellkurs in Sachen Streetfood. Sie können sich kaum vorstellen, wie schmackhaft die vielen Snacks – ob heiß oder kalt – sind, die Hausfrauen und Bauernkinder im Zug verkaufen. Bei solch einer Fahrt wird auch ersichtlich, dass die Thais, obwohl die meisten von ihnen schlank sind, ständig am essen sind. Es gibt in diesem Land

keine festen Zeiten für Mahlzeiten. Essen ist gelebte Kultur, besonders in Thailand. Vielfältige Gerichte im Norden Chiang Mai ist riesengroß, die Stadtteile der Kunsthandwerker weltberühmt. Zwei bis drei Tage Aufenthalt sind unerlässlich, besonders wenn man weiß, dass die Küche des Nordens sehr abwechslungsreich ist und dem Fremden bereits aus diesem Grund gefallen wird. Es gibt mehr Rohstoffe als im Süden des Landes, und die Ingredienzien sind vielfältiger als auf den Inseln. Auch hier verzichten wir auf Flugzeug und Bus für die Weiterfahrt. Nach Chiang Rai gelangen wir wie in früheren Zeiten mit dem Long Boat auf dem Mae Kok-Fluss. Über Chiang Dao kann der Reiselustige einen Loop in den äußeren Nordwesten, nach Mae Hong Son einplanen. Wer aktiven Urlaub im Sinn hat, kommt in dieser Region sicherlich auf seine Kosten. Kulinarische Spezialitäten wie den Klebreis in vielen Varianten, die gekochten oder frittierten Lotussamenkapseln oder die vielen Süßwasserfische sollte man im Norden schon probieren. Nach dem Norden geht die klassische Route in den Süden des Landes. Entweder an die Strände am Golf von Thailand oder auf die Inseln in der Andaman Sea, von denen die bekannteste sicherlich Phuket ist. Auch hier basiert die Küche auf Kräutern wie Basilikum, Ingwer, Galgant und Koriander. Limettensaft, Tamarindenpaste und


Auf Entdeckung TOURISMUS

Thailand - Allgemeine Informationen

Das Taxi auf dem Land ist oft ein umgebautes Motorrad.

Zitronengras runden die Zahl der immer wiederkehrenden Gewürze in den „Ein-Teller-Gerichten“ ab. Wer lieber wenig von allem probieren möchte, der bestellt einerseits weißen Jasminreis, andererseits einige kleine Schalen mit fertigen Kaengs. Das sind die berühmten „Thai-Curries“, die, sagen wir es direkt, kein Currypulver wie wir es kennen, enthalten. Gesundes Essen Auf den Inseln sollte man auch die Meeresfrüchte und den Fisch probieren. Allem voran den Tintenfisch, den es in allen möglichen Varianten gibt. Auch der Salat aus der grünen, unreifen Papaya sollte ganz oben auf der Wunschliste der Speisen stehen, die unbedingt probiert werden sollten. Som Tam heißt der Salat, seine Schärfe wird nach der Anzahl der kleinen Chilischoten berechnet. Falls es Ihnen zu scharf werden sollte, keinesfalls Wasser trinken, sondern nur weißen Reis und die langen, grünen Bohnen zur Abkühlung knabbern. Wenn die typischen Gerichte des Nordens eher Eintöpfe (vergleichbar mit würzigem Gulasch) sind, so stehen im Süden die gegrillten und gebratenen Fischgerichte, das Geflügel und die Bambussprossen und frittierten Bananen auf dem Speiseplan. Neben den Inseln Ko Samui und Ko Phangan im Golf von Thailand gibt es Dutzende von kleineren Inseln, auf denen sich die Esskultur der Thais ins 21. Jahrhundert gerettet hat. Sie haben die Qual der

Wahl. Das Hauptmerkmal der Küche Thailands besteht in der gekonnten Zusammenstellung von scharfen und milden Komponenten, die ein ausgeglichenes Verhältnis schaffen sollen. Genau das ist das A und O einer kulinarischen Expedition durch das ehemalige Siam. Thailändisches Essen ist übrigens gesünder als die übliche Nahrungsaufnahme in Luxemburg. Die Thais verwenden kein Salz, sondern Nam Pla (Wasser vom Fisch, also Fischsoße). Sie verwenden auch fast kein Fett, niemals Schmalz oder Butter. Und die vielen Gewürze und frischen Kräuter an sich sind bereits eine Art von Diät. Legen Sie Ihre Vorurteile ab und lassen Sie sich überraschen… Liliane TURMES

● Beste Reisezeit für Thailand sind unsere Wintermonate. Ab November bis Ende März ist das Klima angenehm, meist trocken und nicht zu heiß. Ab April werden die Temperaturen für Europäer zu extrem, dann beginnt auch die Regenzeit. ● Leichte Sommerkleidung, eine Kopfbedeckung und die Sonnen­ brille sind die Basics für das Handgepäck. ● Bitte bedenken sie, dass Thailand ein buddhistisches Land ist. Tempel dürfen nicht mit Schuhen, nicht mit Shorts oder mit Strand-Outfit betreten werden. Freizügiges Baden, auch an einsamen Stränden, gilt als Missachtung der guten Sitten und Gebräuche, an FKK sollten Sie nicht einmal denken. ● Wer mehr als drei Wochen nach Thailand reisen möchte, braucht vorab ein Visum von der Thailän­ dischen Botschaft in LuxemburgKirchberg. ●D  ie Währung in Thailand nennt sich Baht und entspricht in etwa dem alten Luxemburger Franken. 1 Bath = +- 1 Franken. Ansonsten sind die Preise, auf den Euro gerechnet. ●D  ie Infrastruktur betreffend die Verkehrswege ist perfekt. Überall fahren Kleinbusse und MotorradTaxis. Verlässliche Transportmittel sind die Nachtbusse und die Express-Züge. Wer etwas vom ursprünglichen Thailand sehen will (Reisfelder, Bambuswälder, Tempel und Pagoden) fährt mit dem Zug.

Die kleinen Restaurants am Strand sind ihr Geld wert.

Autotouring | Oktober 2016 | 41


TOURISMUS Kurztrip

Persischer Golf

Fotos: Jean-Marie Denninger

Dubai - fremde Faszination

Eine Moschee kauert zwischen Wolkenkratzern.

Dubai war einst ein kleines Perlenfischerdorf am Rand des Persischen Golfs; heute ist es mit seiner traditionellen Altstadt, die in Kontrast mit den absolut modernen Stadtteilen steht, in denen sich architektonische Wunderwerke wie Burj Khalifa und Palm Island nahtlos aneinanderreihen, eine der faszinierendsten Städte der Welt.

42 | Autotouring | Oktober 2016

D

ubai - man liebt es oder man hasst es. Die Kritiker dieser Stadt sprechen von Neureichen, einem künstlichen Luxus, der durch die Zurschaustellung von Geld vorgelogen wird. Die Freunde Dubais loben die technischen, architektonischen und ästhetischen Leistungen, die in der Stadt durch den Reichtum ermöglicht werden. Dubai muss man mindestens einmal gesehen haben und einige Tage lang das Ambiente dieser gewaltigen Stadt in sich aufnehmen, um sich eine eigene Meinung bilden zu können. Eine Reise zu dieser Metropole, deren Manager daraus das arabische Hongkong von morgen mit dem Glanz und Glamour von Las Vegas machen wollen, lohnt auf alle Fälle. Schon bei der Ankunft am Flughafen begibt man sich in eine andere Welt. In dieser Stadt, die eine ewige Baustelle ist, vermittelt die gesamte Architektur das Gefühl, als befände sich der Besucher in der Empfangshalle eines Hotels und nicht in einer der kalten Stadtstrukturen, die man für die Abfertigungshalle des Flughafens hochgezogen hat. Die Autobahnen in diesem Land haben eine erstaunliche Qualität. In diesem Land, das durch Erdöl (und Erdgas) reich geworden ist, ist das Auto der König. Eine wahre Augenweide für alle, die schöne Autos lieben. Der Anteil von

SUV-Luxuslimousinen bester Qualität und schönen Sportwagen pro km² ist hier einer der höchsten weltweit. Tradition und Moderne In Bezug auf die Tradition kommt man nicht umhin, die 1787 gebaute Festung Al Fahidi zu besuchen, die heute in ein ansprechendes und sehr didaktisches Museum umgewandelt worden ist. Das Museum erzählt das Leben der Beduinen vor der Entdeckung der Erdölvorkommen und berichtet über den traditionellen Lebensraum, die Flora und Fauna dieser Wüstenregion sowie Dubais Perlentauchervergangenheit. Einblicke darin bietet nicht weit davon das lebendige Museum des "Heritage Village & Diving Village". Nach einem kleinen Spaziergang durch die engen Gassen des Stadtviertels sollte man unbedingt die Bucht überqueren, die Dubai im Laufe der Jahrhunderte zum wichtigsten Hafen auf der Handelsroute zwischen Persien und dem indischen Subkontinent gemacht hat. Für nur einige Dirhams können Sie mit einem „Abra“, einem malerischen Sammelschiffstaxi, in das berühmte Märkteviertel mit dem Gewürzmarkt, Textilmarkt und dem berühmten Goldmarkt fahren. Feilschen Sie sich vor dem größten Goldring mit 21 Karat, der ganze 65 kg wiegt, fotografieren lassen wollen!


Kurztrip TOURISMUS

Der Handel hat schon immer die Entwicklung gefördert, und die Entscheidungsträger in dieser Metropole mit ihren 2,2 Millionen Einwohnern aus 200 verschiedenen Ländern haben das nicht vergessen. Die Einkaufszentren sind schon nicht mehr zu zählen, doch eines sollten Sie unbedingt besuchen, und zwar die Dubai Mall. Diese Luxuseinkaufsgalerie beherbergt 1.200 Boutiquen, die über ungefähr zehn Kilometer Shoppingvergnügen verteilt sind, und ein Riesenaquarium mit 10 Millionen Litern Wasser, in denen 33.000 Fische wie u. a. Teufelsrochen und Bullenhaie leben. Die Dubai Mall wirkt neben dem Burj Khalifa und seiner im Sonnenlicht graublau schimmernden eleganten Silhouette jedoch verschwindend klein. Mit seinen 828 Metern ist das Gebäude der höchste Wolkenkratzer der Welt und zieht jährlich über 2 Millionen Besucher an. Es empfiehlt sich, eine Reservierung vorzunehmen, wenn Sie bis zum 124. Stock hochfahren wollen, um diese aus der Wüste hervorgewachsene Stadt und das neue Stadtviertel „Downtown“ mit seinem künstlich angelegten See, seinen Dutzenden Hotels und seinen etwa zwanzig Wohntürmen mit einer gewagten Architektur aus der Höhe zu bewundern. Sie sollten unbedingt abends zurückkommen, um das Musikballett der Springbrunnen auf dem See mit dem Wolkenkratzer Burj Khalifa im Hintergrund, das zu einem wahren Lichterschauspiel wird, zu erleben. Dieses wunderschöne Spektakel ist kostenlos und lockt zahlreiche Besucher an; kommen Sie also frühzeitig hierhin, eventuell in Verbindung mit

Der Gewürz-Souk ist sehr beliebt.

einem Abendessen in den Straßencafés der Hotels des Stadtviertels. Futuristische Architektur Unsere Entdeckungen in Dubai sind aber lange noch nicht zu Ende. Flanieren Sie über den „Dubai Marina Walk“, eine Promenade entlang eines Meeresarms, in dem Hunderte von Yachten vor unzähligen Wolkenkratzern ankern, die mit ihrer Architektur in puncto Originalität miteinander konkurrieren. Ebenfalls unverzichtbar ist ein ausgedehnter Besuch der Palm Islands, dem künstlichen Archipel in Form eines Palmenbaums, der aus der Erde emporwächst und auf dem sich Hotels der Marktnische des Ultraluxus, Tausende Geschäfte und Privatvillen angesiedelt haben. Auf der Palmeninsel Jumeirah sollten Sie im Hotel Atlantis nächtigen. Weiter entfernt grenzt das stille Ambiente im alten Stil des Madi-

nat Souk, der wie Venedig von Kanälen durchzogen ist, an die futuristische Skyline des berühmten Palastes BurjAl-Arab, der an das Segel eines Dhow, eines alten Segelschiffes des Persischen Golfes, erinnert. Im Hinblick auf das Schiff sollten Sie ein Abendessen an Bord eines der traditionellen Frachtholzschiffe, die eine Tour in der Dubai-Bucht machen, einplanen. Garantie für romantische Atmosphäre. Wenn Sie eine eher sportliche Ader haben, empfehlen wir Ihnen ein besonderes Programm: zunächst eine Jeepsafari in den Dünen, danach einen wunderschönen Sonnenuntergang und abschließend Übernachtung in einem Beduinen-Zeltplatz mit Abendessen (Grillen) unter den Sternen, begleitet von einer Bauchtanzaufführung und einer Vorführung mit sich drehenden Derwischen. Jean-Marie DENNINGER

Fortsetzung Seite 44

Ein Meeresarm, auf dem traditionelle Schifffahrt und moderne Architektur eine harmonische Symbiose eingehen.

Autotouring | Oktober 2016 | 43


TOURISMUS Kurztrip

Praktische Reisehinweise für Dubai Der Flug nach Dubai dauert sechs bis sieben Stunden mit einem Direktflug von Frankfurt, Paris, Amsterdam oder einer anderen europäischen Großstadt aus. Zum Erkunden dieser erstaunlichen Stadt sollten Sie drei bis vier Tage Zeit einplanen. Ein Aufenthalt in Dubai eignet sich beispielsweise gut, bevor Sie mit einem Anschlussflug nach Asien weiterreisen. Sie können Ihren Aufenthalt in Dubai auch verlängern, wenn Sie beispielsweise ein paar Tage am Strand von Dubai oder im benachbarten Emirat von Ras Al Khaimah mit seiner wunder­ schönen Badeortinfrastruktur verbringen wollen. Die Transportmittel vor Ort sind sehr fortschrittlich. So haben Sie die Wahl zwischen dem Bus (mit klimatisierten Haltestellen!) und der Metro oder der Einschienenbahn auf der Palmeninsel Jumeirah. Durch das ausgezeichnete Straßennetz und den Kraftstoffpreis ist das Auto nach wie vor ein privilegiertes Fortbewegungsmittel. Das Taxi ist bei weitem das am häufigsten genutzte Verkehrsmittel: erschwingliche Preise sowie moderne und gesicherte Fahrzeuge.

Wenn Sie mutig sind, können Sie auch versuchen, sich zu Fuß fortzubewegen. Beachten Sie dabei jedoch, dass die Entfernungen zwischen den einzelnen Stadtvierteln sehr groß sind. Außerdem ist es heiß, sehr heiß. Auf alle Fälle haben Sie in den einzelnen Stadtvierteln oder in den Einkaufszentren genügend Gelegenheit zum Laufen. Optimale Reisezeit: November bis Ende April Damit Sie Dubai optimal genießen können, wird als Reisezeit die Zeit zwischen November und Ende April empfohlen. In der Jahreszeit ist es dort zwischen 22 °C und 28 °C warm. Im Oktober oder Mai liegen die Temperaturen höher, sprich über 30 °C. Den Sommer als Reisezeit sollten Sie vermeiden, es sei denn, Sie lieben Temperaturen weit über 40 °C. Denken Sie auf alle Fälle daran, die Sonnencreme, die Sonnenbrille und als Kopfschutz einen Hut, eine Kappe oder einen Bucket-Hut mitzunehmen. Ihre Kleidungsstücke sollten leicht, auf keinen Fall aber freizügig sein. Vergessen Sie

Traumhaft exklusiv durchsMittelmeer an Bord der SILVER MUSE

13 Tage vom 21.06. - 03.07.17

nicht, dass Dubai zwar eine Stadt mit einer recht liberalen Lebensart ist, sich aber in einem muslimischen Land befindet. Leichte Wollsachen und ein Schultertuch sind praktisch, die Klimaanlage in den Hotels und öffentlichen Gebäuden funktioniert (manchmal zu) gut, und die Nächte in der Wüste sind kühl.

Mit dem Wassertaxi über die Bucht.

n Neu es 5 Ste rne Sc n Getr hiff änke in k lusive n Butl erserv ice n Trin kgeld er inklu sive

Prestige

K re u z

fahr te

n

Civitavecchia - Sorrent - Trapani - Valletta - Gozo - Taormina Korfu - Kotor - Dubrovnik - Sibenik - Koper - Venedig (über Nacht) ab 6 775 € p.P. ab/bis Luxemburg

Päi chtCroi ière 2017

L

vom 04.06. - 11.06.2017

an B or d de r

M S C M E R AV IG

7 J.)

295 €

M

L is sab

Ba rce

on

44 | Autotouring | Oktober 2016 Infotel.: 40 28 28 - 1

Infotel.: 32 56 33

Infotel.: 49 90 48 00

lona

1195 € p.P.

Kinder (2-1

L IA V ig o

Infotel.: 46 87 87

ab

e e H av r

a rseil le

G enu

a


Kurztrip TOURISMUS

Freizeitpark Europa-Park in Rust

Fotos: Europa-Park

Irland – die grüne Insel im Europa-Park

Nachdem Anfang Juni Luxemburg seinen „Platz“ im Europa-Park in Rust erhalten hatte, war am 12. Juli die Reihe an Irland, dem ein ganzer Themenbereich gewidmet wurde.

P

ünktlich zum 41. Geburtstag des Freizeitparks eröffnete Roland Mack mit seiner Familie den bis jetzt 14. Europäischen Themenbereich. Umgeben vom Flüsschen „Elz“ und in direkter Nachbarschaft zum Englischen Themenbereich, wirkt „Irland – Welt der Kinder“ wie eine echte Insel. Über drei Brücken hinweg gelangen neugierige Entdecker in das Land der grünen Hügel, Kobolde und sagenhaften Burgen. Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern finden Sie über 10 Fahrattraktionen, gastronomische Angebote und Shows – ein wirklicher Park im Park! Angehende Piraten liefern sich auf

„Pauls Playboat“ eine Wasserschlacht, während es auf dem Spielplatz „Little Lambs Land“ verschiedene Spielgeräte und Rutschen zum Toben gibt. Einmalige Abenteuer können in der mystischen Spielewelt „Limerick Castle“ erlebt werden. Die 600 Quadratmeter große Halle in Form einer irischen Burg ist vollgepackt mit Labyrinthen, Rutschen und Kletterbereichen, verteilt auf drei Ebenen. Im Reich der Feen können mutige Besucher in luftiger Höhe ein Dorf aus kleinen Hüttchen, verbunden mit Holzbalken und Netzen erkunden, während die Eltern im benachbarten „The O´Mackay´s Café and Pub“ bei einem kühlen Guinness entspannen. Das neue Restaurant bietet nicht nur eine Sonnenterrasse, sondern im ersten Stock auch einen stilechten Pub. Hier können die Gäste neben Sandwich-Kreationen, frischen Pies und zarten Lamm-Burgern ein selbstgebrautes, kühles O-Mackay-Bier kosten.

delt von der gewöhnlichen Familie Wünschmann, die einen mehr als ungewöhnlichen Tag in einem Freizeitpark erlebt. Mit Familie Wünschmann sind die Fahrgäste seit Saisonbeginn auch auf der YoungStar Achterbahn „Pegasus Coastiality“ unterwegs. Nachdem die Weltpremiere der ersten Virtual Reality Achterbahn, dem „Alpenexpress Coastiality“, seit September 2015 bei den Besuchern für Furore sorgt, wurde dieses Jahr die beliebte Familien- achterbahn im Griechischen Themenbereich ebenfalls mit dieser innovativen Technik ausgestattet. Sie lässt die Besucher mithilfe der Samsung Gear VR-Brille durch die schaurig-schöne „Happy Family“-Welt brausen. Die „Küchen der Welt“ sind im neuen Restaurant „Spices“, im Abenteuerland, direkt neben dem Colonial House, zuhause. Je nach Jahreszeit können die Gäste hier indische, afrikanische oder auch südamerikanische Spezialitäten von Übersee genießen. Im Holländischen Themenbereich lockt das „Molencafé“ schon von fern mit dem süßen Duft von Poffertjes. Vom 24. September bis 6. November 2016 ist Gruseln im EuropaPark angesagt. In beeindruckender Herbstkulisse erzeugen Tonnen von Kürbissen, Äpfeln, Maisstauden, Chrysanthemen und Strohballen eine schaurig-schöne Szenerie. Vor diesem herbstlichen Hintergrund werden Zombies, Vampire und Kobolde ihr Unwesen treiben.

Weitere Neuigkeiten in diesem Jahr: Im Magic Cinema 4D lockt ein brandneues Abenteuer mit dem Titel „Happy Family“. Der Film hanAutotouring | Oktober 2016 | 45


LALUX ist eine Marke der LA LUXEMBOURGEOISE Gruppe

der All-in-One Versicherungsvertrag

Besuchen Sie uns auf:

erfüllt höchste Versicherungsansprüche. Durch ein einzigartiges Konzept vereint all Ihre wichtigsten Versicherungen in einem weitgefächerten Vertrag. Sie bekommen eine klare Übersicht über Ihren gesamten Versicherungsschutz, ob Ihre Hausrat- und Wohnversicherung, Ihre private Haftpflicht oder Ihre Kfz-Versicherung. Ausserdem können Sie dank von vielen finanziellen Vorteilen sowie spezifischen Dienstleistungen profitieren, die weit über jede herkömmliche Versicherung hinausgehen. Sprechen Sie Ihren LALUX-Versicherungsagenten auf gerne.

an. Er berät Sie

lalux – meng Versécherung

46 | Autotouring | Oktober 2016

LA LUXEMBOURGEOISE · 9, rue Jean Fischbach · L-3372 Leudelange · Tél.: 4761-1 · groupeLL@lalux.lu · www.lalux.lu


Reisen und Tipps TOURISMUS

Auch im Winter auf Reisen Das Jahr geht langsam dem Ende zu, nicht aber die Angebote des ACL. Ent­ decken Sie die Aktivitäten für diesen Winter oder planen Sie bereits Ihren Urlaub für das Jahr 2017.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter rund um die ACL-Reiseangebote und Tourismus. Abonnieren Sie den Newsletter ganz einfach auf unserer Website www.acl.lu unter der Rubrik „Tourisme“, indem Sie dort das Formular „Newsletter Voyage-Membres“ ausfüllen. Bald erhalten Sie Ihren ersten News­ letter mit den aktuellsten Informationen.

NEU

!

Fotowettbewerb

Namibia

Der ACL freut sich, Ihnen die beiden Gewinner des ersten Fotowettbewerbs zum Thema „Exklusivreise des ACL nach Namibia“ bekannt geben zu können. Die glücklichen Gewinner haben jeweils einen ACL-Gewinn im Wert von 60 Euro erhalten. Herzlichen Glückwunsch an Herr Roland und Frau Delma!

Die Fotos der anderen Teilnehmer des Wettbewerbs finden Sie auf der Facebook-Seite „ACL – Automobile Club du Luxembourg.

Autotouring Autotouring || Oktober Oktober 2016 2016 || 47 47


TOURISMUS Reisen und Tipps

Thailand & Kambodscha

Das Land des Lächelns und die legendäre Stadt Angkor

24.09. – 06.11.2016

EEN HALLOn W Freizeitim beste park der Welt

• NEU: Irland – die neue „Welt der Kinder“ • Über 100 Attraktionen und Shows • 13 Achterbahnen und 5 Wasserattraktionen • Gruselige Halloween-Specials und schaurig-schöne Dekorationen • Traumhafte Übernachtungen 48 | Autotouring | Oktober 2016 www.europapark.de

Dieses Jahr geht es nach Südostasien: den ACL-Mitgliedern stehen zwei exklusive Reisen zur Auswahl. Begleiten Sie uns auf unserer 12-tägigen Rundreise durch Thailand, das Land des Lächelns (ab 2.145 Euro pro Person im Doppelzimmer) oder auf unserer 13-tägigen Rundreise durch Thailand und Kambodscha mit seiner legendären Stadt Angkor (ab 2.630 Euro pro Person im Doppelzimmer). Eine Vorstellung dieser exklusiven Reisen finden Sie auch auf unserem Youtube-Kanal unter „Automobile Club Luxembourg“ oder auf unserer Webseite www. acl.lu/tourisme/world-tour. Dort finden Sie alle hilfreichen Informationen sowie eine vollständige Reisebeschreibung.


Reisen und Tipps TOURISMUS

Thailand & Kambodscha Thailand Daten

Preis/Pers. im Doppelzimmer

20.05.-31.05.17 (D), 09.06.-20.06.17 (F), 06.10.-17.10.17 (E)

2145 Euro

11.08.-22.08.17 (D), 25.08.-05.09.17 (F)

2195 Euro

27.11.-08.12.16 (F), 15.01.-26.01.17 (F), 22.01.-02.02.17 (E), 05.02.-16.02.17 (D), 12.03.-23.03.17 (F), 14.11.-25.11.17 (D), 19.11.-30.11.17 (F), 26.11.-07.12.17 (D), 28.11.-09.12.17 (D), 12.12.-23.12.17 (D)

2230 Euro

05.03.-16.03.17 (D)

2295 Euro

09.04.-20.04.17 (F)

2625 Euro

Thailand - Kambodscha

Im Preis enthaltene Leistungen: • Hin- und Rückflug (Economy Class) mit Lufthansa Luxemburg – Frankfurt – Bangkok; • Flüge (Economy Class) mit Bangkok Airways Bangkok – Chiang Mai – Bangkok; in Kombination mit Kambodscha: Bangkok – Chiang Mai – Bangkok – Siem Reap – Bangkok; • Flughafengebühren und Kerosin (Stand: Mai 2016); • 9 Übernachtungen inkl. Frühstück in den genannten 4-Sterne-Hotels (oder vergleichbar); in Kombination mit Kambodscha: 10 Übernachtungen inkl. Früstück in den genannten 4-Sterne-Hotels (oder vergleichbar); • Alle Mahlzeiten (ohne Getränke) laut Reiseprogramm; • Transferreisen und Rundreise laut Reiseprogramm; • Erinnerungsgruppenfoto; • Locale deutsch-, französisch- oder englischsprachige Reiseleitung (je nach Termin); • Reisebegleitung ab/bis Luxemburg.

Daten

Preise/Pers. im Doppelzimmer

17.06.-29.06.17 (F), 02.09.-14.09.17 (F), 14.10.-26.10.17 (D)

2630 Euro

09.03.-21.03.17 (D), 12.01.-24.01.17 (D) 15.01.-27.01.17 (D), 14.03.-26.03.17 (D)

2680 Euro

29.04.-11.05.17 (D), 29.07.-10.08.17 (F), 12.08.-24.08.17 (D)

2735 Euro

09.02.-21.02.17 (F ), 11.02.-23.02.17 (F), 19.02.-03.03.17 (F) 02.03.-14.03.17 (D), 07.11.-19.11.17 (D), 14.11.-26.11.17 (D), 28.11.-10.12.17 (F), 21.11.-03.12.17 (E), 05.12.-17.12.17 (D), 01.12.-13.12.17 (D)

Ausflug nach Ayutthaya inkl. Mittagessen

2785 Euro

Kochkurs inkl. Abendessen in Chiang Mai

10.04.-22.04.17 (D)

2895 Euro

Fakultative Leistungen Leistungen

Thailand

ThailandKambodscha

65 Euro

65 Euro,

Kinder (6-11 Jahre): 50 Euro

Kinder (6-11 Jahre): 50 Euro

45 Euro

45 Euro,

Kinder (6-11 Jahre): 29 Euro

Kinder (6-11 Jahre): 29 Euro

Gondelfahrt in Angkor

//

Kinder (6-11 Jahre): 30 Euro

Akrobatikshow in Siem Reap

//

Kinder (6-11 Jahre): 28 Euro

30 Euro

30 Euro,

Kinder (6-11 Jahre): 15 Euros

Kinder (6-11 Jahre): 15 Euro

Zubringerdienst in Luxemburg Kambodscha-Visum (E-Visum)

40 Euro,

40 Euro,

65 Euro,

//

(Stand: Mai 2016)

Das detaillierte Reiseprogramm sowie zusätzliche Informationen und Reservierungsmöglichkeiten finden Sie auf www.acl.lu/tourisme/world-tour oder über die ACL-Reservierungshotline erhältlich: 26 49 59-360.

ACL-SHOP

Auswahl von Reiseführern Sie interessieren sich für Thailand und/oder Kambodscha und möchten sich gut auf die Reise vorbereiten können? In unserem ACL-Shop haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Rei­ seführern.

Unse re erha Mitglied lten 10 er Er auf d mäßigun % g en Verk offiziel l aufs preis en .

Beim ACL in Bertrange. Tel.: 45 00 45-1.

Autotouring | Oktober 2016 | 49


TOURISMUS Reisen und Tipps

FUESVAKANZ 2017

Pistenspaß in Südtirol In Südtirol mit seinen über 50 km Skipisten für jedes Niveau und 16 Seilbahnen kommen Freunde des Wintersports, ob Groß oder Klein, ganz auf ihre Kosten. Nach dem Sport können Sie sich im 4-Sterne-Hotel & Spa Falkensteinerhof Vals mit seinem großen Wellnessraum und seiner berühmten Südtiroler Küche verwöhnen lassen. Vom 18. bis 25. Februar 2017 können Sie mit dem ACL unvergessliche Momente erleben! Die Karne­ valspauschalreise des ACL enthält sieben Übernachtungen in Halbpension in der gebuchten Zimmerkategorie, ein Willkom­ mensgetränk, einen lokalen Pusteria-Abend mit Büfett oder Spezialitätenabend, einen Abend mit Live-Musik und Tanzen, Hotelaktivitäten und -programm, kostenlose Benutzung des Acquapura SPA, Bademäntel und Badetücher, Skiraum und Heizung für Skischuhe, ACL-Begleitperson ab/nach Luxemburg. Bei der Busreise (17.-25. Februar 2017) sind der Zubringerdienst ab/bis Wohnort und die Fahrt im modernen Reisebus ebenfalls im Preis enthalten.

Busanreise ab 879 Euro

Falkensteiner Skifahren

Preise pro Person im Doppelzimmer: Eigene Anreise ab 695 Euro

Zusätzliche Informationen und Reservierungsmöglichkeiten finden Sie auf www.acl.lu oder rufen Sie die ACL-Reservierungshotline an: 26 49 59-360.

Mexiko

Koloniales Mexiko Entdecken Sie während dieser 13-tägigen Rundreise die kolo­ nialen Schätze Mexikos. Unter anderem besuchen Sie Mexico City, die UNESCO-Weltkulturerbestätten Teotihuacán und Queré­ taro, sowie Guadalajara. Während zwei Tagen all-inclusive Strandurlaub in Puerto Vallarta können Sie zum Abschluss entspannen. Es sind ein deutschsprachiger Termin (24.05.04.06.2017) und ein französischsprachiger Termin (Ende Oktober 2017 geplant, genaueres Datum ab November 2016) zur Auswahl. Im Reisepreis ab 2849 Euro pro Person im Dop­ pelzimmer sind der Flug mit KLM ab/bis Luxemburg nach Mexico City (über Amsterdam), der Flug von Puerto Vallarta nach Mexico City (alle Flüge in Economy Class), Flughafengebühren und Kerosin, 11 Übernachtungen in den genannten Hotels inkl. Frühstück, Reiseverlauf und Mahlzeiten (jeweils Tafelwasser und 1 alkoholisches Getränk inklusive) laut Programm, alle Transfers, lokale Steuern und Eintrittsgelder zu den Sehenswürdigkeiten und Nationalparks, lokale deutsch- oder französischsprachige Reiseleitung (je nach Termin) und Reisebegleitung ab/bis Luxem­ burg enthalten. Für die Durchführung der Reise ist das Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Einen detaillierten Reiseverlauf finden Sie auf www.acl.lu. Weitere Informationen und Buchungen bei Travel Team Mexiko, Andrea Maas in Perl (Deutschland) und unter Tel.: 0049 (0)6867-912 81 95.

50 | Autotouring | Oktober 2016

NEU

!


Reisen und Tipps TOURISMUS

NEU

Kreuzfahrt

!

Die schönsten Orte des Mittelmeeres Die Hitze des Sommers geht allmählich zurück, und die angenehmeren Temperaturen eignen sich hervorragend dazu, die Sagrada Familia in Barcelona, die Akropolis in Athen, den Olymp in Katakolon und das Kolosseum sowie den Papstpalast in Rom zu erkunden. Vom 30.09. bis zum 11.10.2017 können Sie mit uns die schönsten Orte des Mittelmeers entdecken und außerdem auch Valetta, Korfu, Heraklion und Genua besuchen. Nehmen Sie an verschiedenen Ausflügen teil und lernen Sie die Schönheiten des Mittelmeeres kennen. Im Preis ab 1495 Euro pro Person in der Doppel(innen)kabine sind folgende Leistungen enthalten: Sonderflug Luxemburg-Mar­ seille-Luxemburg, Transfer Hafen-Flughafen-Hafen, Stadtrundfahrt in Marseille, Kreuzfahrt (11 Nächte) laut Programm und in der von Ihnen gewählten Zimmerkategorie, Vollpension an Bord der MSC FANTASIA, Kapitänscocktail, Galadinner, kostenlose Teilnahme an allen Veranstaltungen und Abendprogrammen, alle Hafen-/Sicherheits- und Flughafengebühren sowie ACL-Reisebegleiter ab/bis Luxemburg. Die zusätzlichen ACL-Leistungen enthalten bereits das Trinkgeld für das Bordpersonal sowie zwei ACL-Cocktails. Informationstreffen: Wir möchten Sie gerne zu unserem Informationstreffen für die Kreuzfahrt einladen. Das Treffen (auf Luxembur­ gisch) findet am Mittwoch, dem 26. Oktober, um 18:30 Uhr im Kultur- und Sportzentrum Atert in Bertrange statt. Sie können sich telefonisch unter der Nummer 450045-1 anmelden.

Zusätzliche Informationen und Reservierungsmöglichkeit über die ACL-Reservierungshotline: Tel.: 45 00 45-678. Einen detaillierten Reiseverlauf finden Sie auf www.acl.lu.

Wolfsburg

Adventzauber in der Autostadt

Müller Nils Hendrik

Vom 02.-04.12.2016 geht die Reise nach Wolfsburg in die Autostadt, eine 28-Hektar Parklandschaft mit interaktiven Ausstellungen und das markenübergreifende Automobilmuseum ZeitHaus. Tauchen Sie ein in die Kulissen der Automobilpro­ duktion des VW-Konzerns mit vielen weiteren Attraktionen rund um das Thema Mobilität und erleben Sie die verzauberte Wei­ hnachtsstimmung im automobilen Themen- und Erlebnispark. Auf der Rückfahrt gehört auch eine Stadtführung durch die Göttinger Altstadt zum Programm. Im Reisepreis von 398 Euro pro Person im Doppelzimmer sind die Busfahrt nach Wolfsburg und zurück mit gemeinsamer Frühstückspause auf der Hinreise, 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im 3-Sterne-Hotel Global Inn (oder gleichwertig), der Reiseverlauf und die Mahlzeiten laut Programm und die lokale deutschsprachige Reiseleitung inbe­ griffen. Für die Durchführung der Reise ist das Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Einen detaillierten Reiseverlauf erhalten Sie auf www.acl.lu. Ausführliche Informationen und Buchungen in allen Voyages Emile Weber-Reisebüros und unter Tel.: 35 65 75-1.

Autotouring | Oktober 2016 | 51


52 | Autotouring | Oktober 2016


Vakanz doheem TOURISMUS

Besichtigungen in Rosport

Sources Rosport und Tudor Museum

Musée Tudor

Sources Rosport

Wie wird unser „Rousporter“ hergestellt? Wer war Henri Tudor? Erfahren Sie die Antworten mit dem ACL am 16. November: Treffpunkt Rosport!

Das Tudor Museum.

Sources Rosport Das Programm sieht einen Einblick in die Produktionsstraße sowie einen Film über Wasser im Allgemeinen vor. Die Gruppe wird von einem Guide von Sources Rosport geführt, der während des gesamten Besuchs als Ansprechpartner dient. Der Besuch wird natürlich mit einer Verkostung beendet. Henri Tudor Museum Im Herzen eines Parks im viktorianischen Stil versteckt sich der ein­ stige Wohnsitz von Henri Tudor. Im 2009 eingeweihten Tudor Museum entdecken Sie die Geheimnisse und Anfänge der Elektrifizierung. Der Schwerpunkt liegt auf Henri Owen Tudors Pionierarbeit in Sachen Elektrizitätsspeicher. Henri Tudor entwickelte den ersten funktionierenden und verwendbaren Bleiakkumulator, der in großem Umfang gefertigt wurde. Seine erste Anwendung fand er 1882 im Rahmen der Elektrifizierung von Tudors Familienhaus in Rosport. Es handelte sich um eines der ersten Häuser Europas mit elektrischer Installation – etwas, das uns heute ganz natürlich vorkommt. 1888 stellte die Firma Flocken eines

„Rosport Viva“-Flaschen.

der ersten zu 100 % elektrischen Autos her. Sie verwendete dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit Tudor-Akkumulatoren aus der „Accumulatoren-Fabrik Tudorschen Systems Büsche & Müller oHG“ in Hagen, da dies die einzigen Akkus mit ausreichender Energiedichte waren. Mit dem 100 Kilogramm schweren Akkumulator ließ sich eine Distanz von 40 Kilometern zurücklegen. Zehn Jahre später baute Ferdinand Porsche den berühmten P1, in dem er ebenfalls Akkumulatoren von Tudor verbaute. Wenn Sie Henri Tudors Geschichte anspricht, empfiehlt sich ein Besuch im Museum Tudor, um diese im Detail zu entdecken und die mit der Elektrizität in Zusammenhang stehenden Phänomene zu erkunden. Am Mittwoch, dem 16. November 2016 organisiert der ACL für seine Mitglieder eine Führung bei Sources Rosport und im Museum Tudor. Hierbei handelt es sich um zwei parallele Führungen, d. h. die erste Gruppe beginnt mit dem Besuch bei Sources Rosport, die zweite im Museum Tudor.

Wissenswert Treffpunkt: Sources Rosport: 28, Route d’Echternach, L-6580 Rosport; Tudor Museum: 9, Rue Henri Tudor, L-6582 Rosport. Datum + Uhrzeiten: 16.11.2016 um 10.30 Uhr sowie um 14.30 Uhr (bitte geben Sie an, ob Sie Ihren Besuch bei Sources Rosport oder im Tudor Museum beginnen möchten.) Dauer: Sources Rosport: +/- 1h30, Museum Tudor: +/- 1h30 Anmeldungen: ab dem 13.10.2016 telefonisch unter der 45 00 45-1. Bitte beachten Sie, dass Besichtigungen im Rahmen von „Vakanz Doheem“ ACL-Mitgliedern vorbehalten sind und teilen Sie uns aus diesem Grund bei Ihrer Anmeldung die Nummer Ihrer Mitgliedskarte mit. Anmerkungen: Zwischen den zwei Besuchen wird eine Pause von eineinhalb Stunden eingelegt, sodass Sie die Möglichkeit haben, in der Umgebung essen zu gehen. Die Führungen erfolgen in luxemburgischer Sprache. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen je Besuch begrenzt. Bitte beachten Sie, dass „Sources Rosport“ im Rollstuhl nicht zugänglich ist.

Autotouring | Oktober 2016 | 53


AUTO PASSION Autosport

Luxemburger Teilnehmer an Autocross-EM

„Autocross ist eine Lebenseinstellung!”

Ralf Hofacker/EPAXA

Autocross, eine Rennsportart im Sprintstil, die vorwiegend auf unbefestigter Strecke stattfindet, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Autotouring unterhielt sich mit den luxemburgischen lizenzierten Auto-Cross-Fahrern Kevin Peters, Nico und Kenny Reding sowie dem Jungtalent Max Schanen.

D

as Wichtigste vorweg: Autocross, eine Rennsportdisziplin, bei der mit Spezialfahrzeugen im Buggy-Format sowie mit geschlossenen Touren- und Produktionswagen zumeist auf losem Untergrund gefahren wird, sollte man auf gar keinen Fall mit Crashoder Stockcar verwechseln! „Uns liegt vielmehr eher daran, Schäden am Fahrzeug tunlichst zu vermeiden, um uns unnötige Reparaturen zu ersparen“, erklären übereinstimmend unsere vier Gesprächspartner. Der Grund für diese oft vorkommende Verwechslung mag sein, dass in früheren Jahren Autocross- und Stockcar-Veranstaltungen oft gleichzeitig und am selben Ort abgehalten wurden. Einer, der es wissen muss, ist Nico Reding (50), der schon vor nahezu dreißig Jahren die Luxemburger Autocross-Meisterschaften gefahren ist, die es damals hierzulande noch gab. Acht bis zehn Rennen pro Jahr wurden seinerzeit organisiert, wobei

54 | Autotouring | Oktober 2016

allerdings der Sicherheitsaspekt bei weitem noch nicht so großgeschrieben wurde wie bei den heute im Ausland stattfindenden Veranstaltungen, die nach strengen FIA-Regeln verlaufen. Neben diesen heutigen lizenzierten Rennen gibt es allerdings auch noch eine sogenannte „freie Szene“, bei der die Teilnehmer keine Lizenz benötigen, sondern lediglich das Startgeld entrichten müssen, wobei das Auto aber natürlich sicherheitstechnisch reglementiert sein muss. In Tschechien und in etwas minder starkem Ausmaß auch in Holland ist Autocross eine Art nationaler Sport, der an Popularität dem Fußball kaum nachsteht. Besonders der tschechische Staat unterstützt die Autocross-Fahrer, solange die Resultate stimmen, in vielerlei Hinsicht – davon können die Kollegen aus den meisten anderen Ländern nur träumen. Aber auch in Deutschland und Frankreich erobert die Disziplin zusehends Terrain, so lassen es wenigstens die steigenden Zuschau-

erzahlen (französische Rennen zogen in jüngster Vergangenheit bis zu 12.000 Zuschauer an) und die immer größer werdende Schar der Personen vermuten, welche Autocross-Events über Sportmedien und Internet verfolgen. Gefahren wird beim Autocross in den nach Fahrzeugtyp, Hubraum und Gewichtsklassen gestaffelten Divisionen Superbuggy, Buggy 1600, Juniorbuggy und TouringCar auf einem 600 bis 2000 Meter langen Rundkurs mit losem Streckenbelag wie Erde, Lehm oder Schotter - der Startplatz darf hingegen asphaltiert sein. Unsere vier EM-Teilnehmer fahren ausnahmslos in der Buggy 1600Klasse (einsitzige Fahrzeuge bis 1600 cm³). Wie man an so ein eindrucksvolles Gefährt kommt? Nun, man kauft es zum Beispiel ganz einfach, wie Nico Reding und sein Sohn Kenny (23), oder man schraubt sich selbst eines zusammen wie Kevin Peters (28) und Max Schanen (17) - wobei auch ein Buggy „Marke Eigenbau“ natürlich zwingend den FIA-Bestimmungen entsprechen muss. „Wie der Vater…” Auffallend ist, dass das väterliche Beispiel im Autocross eine maßgebliche Rolle zu spielen scheint. So misst sich Kenny Reding in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen der Autocross-Europameisterschaft mit seinem Vater. Kevin Peters wiederum, dessen Vater 1996 Auto­crossEuropameister wurde, fuhr bis zum Alter von 16 Jahren Motocross, sattelte dann auf Autocross um und erhielt, nachdem er drei Jahre lang gute Resultate bei den deutschen


Autosport AUTO PASSION

Ralf Hofacker/EPAXA

es nicht so läuft, wie ich mir das vorstelle“ - als eher vorsichtige Fahrer. Dazu Max Schanen: „Im Zeittraining hat man selbstverständlich eine gänzlich andere Fahrweise als in den Startrunden.“ Denn darin sind sich die Sportler einig: Es hat keinen Sinn, zu früh aufs Ganze zu gehen und dabei einen Schaden am Fahrzeug zu riskieren, wegen dem man dann im Finale womöglich gar nicht mehr starten kann…

Optimismus pur (v.l.n.r.:Tobias Ellermann, Max Schanen, Kevin Peters).

Meisterschaften gefahren war, eine luxemburgische Lizenz. Im Jahr 2014 wurde er Vize-Europameister. Der Vater von Max Schanen, ein Bergrennfahrer, überredete seinen Sprössling zum Einstieg ins Autocross, als zufällig in der Wohngegend der Familie ein Buggy zum Verkauf stand. Bei einem Rennen in der Eifel errang Max dann den Meistertitel, fuhr danach wie Peters wiederholt die deutschen Meisterschaften, um Punkte für die Lizenz zu sammeln und ist heute mit inzwischen 7 aktiven Jahren trotz seines jungen Alters schon ein alter Rennsporthase. 2016 ist sein erstes „Buggy 1600“-Jahr. Auf ungewohntem Terrain Das Rennen, das im vergangenen Juni im Rahmen der diesjährigen

EM in Litauen stattfand, stellte die Luxemburger vor ganz besondere Herausforderungen. Nico Reding: „In Luxemburg und seinen Nachbarländern ist es vergleichsweise flach im Vergleich zur Landschaft in Litauen, die extrem hügelig ist. Am Anfang fühlt man sich von dieser ungewohnten Topographie beim Fahren fast erschlagen.“ Sein Sohn Kenny ergänzt: „Besonders für mich ist es etwas schwierig, weil es mein erstes Jahr ist. Dazu kommt, dass man die Strecke anfangs natürlich noch nicht kennt und dadurch manchmal schon das Zeittraining sozusagen für die Katz ist. Trotzdem bin ich zufrieden mit meiner ersten Saison.“ Zu ihrem Fahrstil befragt, bezeichnen sich die Sportler – abgesehen von Nico Reding, der „auch schon mal ungeduldiger wird, wenn

Unterstützung: Hochwillkommen! Eine Autocross-WM gibt es (noch) nicht. „Irgendwann wird man eine ins Leben rufen, vielleicht mit der verwandten Disziplin Rallycross zusammen“, hofft Kenny. Bewundernswert: Die vier Fahrer, die genau genommen ja Konkurrenten sind, unterstützen sich in Luxemburg und auch bei Auslandsrennen mit Rat und Tat. Den größten Aufwand, besonders finanziell, erfordern nicht die Rennen an sich, sondern die Reise und der Transport der Buggys zum Austragungsort, darin sind sich alle einig! Obwohl sie viel Unterstützung von Arbeitgebern und motorsportbegeisterten Geldgebern erfahren (die Redings haben einige ausländische Gönner und Max Schanen hat Sponsoren von seinem Vater „geerbt“), sind sie deshalb stets auf der Suche nach neuen Förderern, die fest an eine goldene Zukunft des Autocross glauben.

Fortsetzung Seite 56.

Die ACL-Sportskommission mit den luxemburger Teams in Maggiora (I). Hier v.l.n.r.: K. Reding, A. Mathekowitsch, N. Hartz, L. Franck und N. Reding.

Autotouring | Oktober 2016 | 55


AUTO PASSION Autosport

Kenny Reding

Voll des Lobes sind die Autocross-Sportler über die Unterstützung, die sie von Familien und Freunden erfahren. „Autocross ist viel mehr als ein Hobby – es ist eine Lebenseinstellung! Da ist man mehr als glücklich, wenn dann auch noch die ganze Familie begeistert mitmacht“, sagt Kevin Peters, und auch Max Schanen meint: „Meine Freundin und meine Familie halten mir den Rücken frei, so dass ich mich ganz auf meine sportliche Leistung konzentrieren kann. Das ist ein un-

Kevin Peters

Max Schanen

schätzbarer Vorteil.“ Auch Vater und Sohn Reding äußern sich in diesem Zusammenhang dankbar über ihren aktiven Unterstützerkreis: „Manche opfern bereitwillig ihren Urlaub, um uns zur Seite zu stehen – einfach bewundernswert!“, so Kenny Re-

ding. Die bislang bei der EM gefahrenen Resultate lassen hoffen, dass sich dieser hochkonzentrierte Einsatz aller Beteiligten auszahlt: Viel Glück demnach weiterhin unseren Autocross-Fahrern! Patrick CALZI

Nico Reding

Agenda der Sportkommission des ACL

21.01.2017 Gala-Abend in Mondorf-les-Bains

Bei der üblicherweise gegen Ende der Sportsaison stattfindenden 19. internationalen Motorfahrzeugmesse werden Fahrzeuge und Motorräder, die zu Freizeit-, Sport-, Renn-, Sammlungs- oder Liebhaberzwecken genutzt werden, in den Messehallen der LuxExpo in Kirchberg ausgestellt. Wie in jedem Jahr wird die Sportkommission des ACL auch diesmal wieder an einem der Messestände vertreten sein, um Besucher und Fahrer zu begrüßen Weitere Informationen im Internet auf: www.international-motorshow.com

Alljährlich zu Saisonende kommen Lizenznehmer, Rennveranstalter und Vertreter des Automobilsports bei dieser traditionellen Veranstaltung zusammen, um die Gewinner der unterschiedlichen Renndisziplinen gebührend zu beglückwünschen.

56 | Autotouring | Oktober 2016

Fotos: Henri Schwirtz

18, 19, 20.11.2016 JOIN/International Motor Show de Luxembourg


Donnez à votre véhicule la protection qu’il mérite • • • •

Votre voiture reste toujours propre et sèche Stationner comfortablement Luminosité maximale Toiture incassable

Luxoutside Rue de France 90 6820 Florenville 0495 85 85 04 gourdange@bozarc.be WWW.BOZARC.LU

PROFITEZ DES CONDITIONS UNIQUES !

PORTES OUVERTES:

15 & 16 Octobre


AUTO PASSION Autosport

24-Stunden-Rennen von Le Mans

„Vive Mans” im nächsten Jahr!

Porsche

Sogar in dem unwahrscheinlichsten Szenario des französischen Comiczeichners Jean Graton hätten wir uns nie ein Finale mit solch einer tragischen Bedeutung vorgestellt! Der Rennfahrer Michel Vaillant hätte es zu schätzen gewusst! Hugues de Chaunac und das Toyota-Team zeigten eine einwandfreie Leistung, doch Porsche hat ganz knapp dieses ebenso verrückte wie faszinierende Rennen gewinnen können.

Porsche 919 Hybrid. Porsche Team: Romain Dumas, Neel Jani, Marci Lieb.

D

ie einzelnen Gefechte, die sich die wichtigsten Autohersteller dieses 84. Rennens über ihre eingesetzten Rennfahrer liefern, entsprechen auch dieses Jahr wieder ganz der Qualität der Veranstaltung. Wie jedes Jahr, oder zumindest seit 1923…, es handelt sich nämlich um das größte Autorennen der Welt. Jedes Jahr Mitte Juni ist das französische Departement Sarthe in Aufruhr. Diese schöne Region wird dann von einem nach Rillettes duftenden Weltparfüm umhüllt. Die Engländer reisen in Massen an, um ihre Idole und vor allem die renommiertesten Automarken der englischen Geschichte wie den Aston Martin, der immer noch treu im Rennpaddock und auf den Campingplätzen rund um die Rennbahn des 24-Stunden-Rennens zu sehen ist, anzufeuern. Das mehrere Hektar große Gelände entlang der wunderschönen Rennstrecke und des berühmten schnellen Streckenab-

58 | Autotouring | Oktober 2016

schnitts Hunaudières, der durch einen Pinienwald führt und auf dem sich teilweise schon schreckliche Dramen abgespielt haben, bietet auch für Familien zahlreiche Ablenkungsmöglichkeiten. Die Prototypen sind noch stärker als die des Formel-1-Rennens und flitzen mit einer Geschwindigkeit von 340 km/h an den Zuschauern vorbei. Das 24-Stunden-Rennen 2016 Am Donnerstag und Samstag hat der Green GT zwei komplette Runden mit einer auf gemischten Antriebsart (Strom + Wasserstoff), bei der nur Wasserdampf als Emission entsteht, zurückgelegt. Das nächste Ziel: einen Tag lang Ausstellung auf dem 56. Stand, der für moderne Technologien vorgesehen ist! Neue Technologien werden in Le Mans immer gefördert. Alle Automarken träumen davon, sich unabhängig von Kategorie, Prototyp (LMP1, LMP2) oder GTE der Herausforderung zu stellen und 24 Stunden lang allen Fallen aus dem

Weg zu gehen, die eine der längsten Rennstrecken der Welt markieren: 13.629 m! Auch dieses Jahr wieder haben die von Porsche, Audi und Toyota jeweils anders konzipierten Hybridmotoren den Technologieprozess vorangetrieben, die Reifen wurden auf eine harte Probe gestellt, die Bremsen wurden rot, sprich verbrannt, und jedes sequentielle Getriebe hat über 15.000 Mal geschaltet. Beim LMP2-Prototyp konnte dank des Einsatzes von Nicolas Lapierre zusammen mit zwei Anfängern, Stéphane Ricchelmi und Gustavo Menezes, Alpine das Rennen machen, was die Nostalgiker der Dieppe-Marke an den Sieg der Mannschaft Jeaussaud-Peroni im Jahr 1978 erinnert! In der Klasse GTE-Pro, 50 Jahre nach dem Triplé Ford von 1966, wurde der Wettkampf gegen Ferrari wieder aufgenommen, der erneut vom amerikanischen GT gewonnen wurde. Aber die Scuderia hat in Bezug auf die Klasse GTE-Am gut aufgeholt und kommt für betuchte und gut organisierte Kunden an erster und zweiter Stelle. Auch wenn es bei jedem Rennen immer einen Gewinner geben muss, so war 24 Stunden später die Panne des von Kazuki Nakajima gefahrenen Toyota TS050 Hybrid drei Minuten von der Ziellinie entfernt auch für die Zuschauer ein Schock und eine große Enttäuschung, und dabei war die seit 30 Jahren heiß begehrte Trophäe doch endlich in Reichweite des japanischen Riesen gerückt! Aber der Termin für eine Revanche im Juni 2017 ist schon vorgemerkt! Antoine SEYLER


Oldtimer AUTO PASSION

Beim ACL

„Oldtimer Community ” In Luxemburg fehlt es nicht an leidenschaftlichen Anhängern alter Automobile. Seit langen Jahren schon setzt sich der ACL für ihre Interessen ein und leistet seinen Mitgliedern unabhängig von der gefahrenen Fahrzeugart Pannenhilfe. Der ACL trägt auf diese Weise zu dem Erhalt und der Förderung dieses einmaligen Automobilkulturguts bei. Um auf die speziellen Ansprüche der Eigentümer von Oldtimern eingehen zu können, bietet der ACL bestimmte Aktivitäten und Leistungen: Newsletter: Wir senden Ihnen regelmäßig unseren Newsletter mit Informationen zu den Aktivitäten des ACL und insbesondere über die Welt des klassischen Oldtimers. Anmeldung für den Newsletter: www.acl.lu/ le-club/newsletter. Oldtimer-TÜV: Der ACL bietet jedes Jahr in der „Oldtimer-Saison“, d. h. in den Monaten März bis Oktober, den Mitgliedern des ACL und der luxemburgischen Oldtimer-Föderation (LOF) sowie Oldtimerbesitzern (Autos, Motorräder) über 20 Jahren die Möglichkeit, beim ACL den vorgeschriebenen TÜV für ihr Fahrzeug durchführen zu lassen. Einführungskurs für Oldtimer: Zusammen mit dem CNVH organisiert der ACL Einführungskurse für Oldtimer

mit grundlegenden Ratschlägen zu allem, was man wissen muss, bevor das Auto wieder auf der Straße eingesetzt wird, zum Kauf und Verkauf des Oldtimers, zur Vorbereitung der Abstellung im Winter usw. Die Kurse für Ende dieses Jahres sind bereits ausgebucht, die neuen Daten für das Jahr 2017 werden in Kürze bekannt gegeben. ACL-Classic Tour: Der ACL organisiert jedes Jahr am Himmelfahrtstag eine Spritztour mit Oldtimern quer durch das Land. Für 2017 wurde hierfür der 25. Mai vorgesehen. Pannenhilfeprogramme zusätzlich zur Mitgliedskarte „Luxemburg“ oder „Europa“. Erfahren Sie alle Informationen zu historischen Fahrzeugen auf www.acl.lu/expertise/vehiculeshistoriques oder unter der Telefonnummer 45 00 45-1.

M{zd{6 PREMIUM EDITION (SKYACTIV-G 145ch)

Vous profitez maintenant de réductions inédites sur une sélection de modèles véritablement suréquipés chez votre distributeur Mazda. Un exemple ? La Mazda6 SKYACTIV-G 145ch 6MT Premium Edition avec entre autres Tech Pack, peinture métallisée et système de navigation est déjà disponible pour € 24.260. Et, bien sûr, vous bénéficiez aussi de conditions uniques sur de nombreuses autres éditions suréquipées. Découvrez toutes les super conditions sur www.mazda.lu

GARAGE PIRSCH S.À R.L. 164, ROUTE D’ESCH L- 1 4 7 1 L U X E M B O U R G W W W. P I R S C H . L U

3,9 – 6,4 (l/100km)

104 – 150 (g/km)

Donnons priorité à la sécurité. www.mazda.lu

*Prix et avantages valables jusqu’au 31/10/2016 inclus chez votre distributeur Mazda agréé. Réduction non applicable sur la Mazda6 modèle 2017. Infos et conditions sur mazda.lu/mazdamania. Tous les prix s'entendent TVAC. Le prix catalogue de cette édition spéciale comprend déjà une réduction de € 650 sur les options standard supplémentaires (à savoir le Tech Pack, la peinture métallisée et le système de navigation). Additionnée à la réduction de € 4.835, votre avantage total s’élève donc à € 5.485. Réduction valable pour les particuliers du 01 septembre 2016 au 30 septembre 2016 inclus à l’achat d’une Mazda6 modèle 2016. La réduction n’est pas applicable à la Mazda6 modèle 2017. Modèle illustré : Mazda6 SKYCRUISE de teinte Soul Red en option. E.R. : Mazda Motor Logistics Europe sa -Blaasveldstraat 162, B-2830 Willebroek (numéro d’entreprise : 406.024.281). Autotouring | Oktober 2016 | 59


Mandat de domiciliation européenne SEPA (CORE) SEPA - Lastschrift - Mandat (CORE) En signant ce formulaire de mandat, vous autorisez (A) l’Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l. à envoyer des instructions à votre banque pour débiter votre compte et (B) votre banque à débiter votre compte conformément aux instructions de l’Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l. . Vous bénéficiez d’un droit à remboursement par votre banque selon les conditions décrites dans la convention que vous avez passée avec elle. Toute demande de remboursement doit être présentée dans les 8 semaines suivant la date de débit de votre compte.

Ich ermächtige / Wir ermächtigen (A) den Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l., Zahlungen von meinem / unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich (B) weise ich mein / weisen wir unser Kreditinstitut an, die vom Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l. auf mein / unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis : ich kann / Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belastenden Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem / unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Créancier : Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l. Creditor ID : LU20ZZZ0000000008675000001 Identification du mandat / Identifikation des Mandats

Prière d’utiliser que des LETTRES CAPITALES / Bitte verwenden sie nur DRUCKSCHRIFT

N° de membre ACL / ACL Mitgliedsnummer: Référence du mandat / Mandatsreferenz: Nom du membre ACL / Name des ACL-Mitglieds: Objet du mandat / Mandat: tout service rendu au membre / jegliche Mitgliederleistungen Type d’encaissement / Zahlungsart: Paiement récurrent/répétitif Wiederkehrende Zahlung Identification du débiteur (détenteur de compte) / Identifikation des Zahlungspflichtigen (Kontoinhaber) Prière d’utiliser que des LETTRES CAPITALES / Bitte verwenden sie nur DRUCKSCHRIFT

Nom / Name: Adresse: Code postal / Postleitzahl: Ville / Ort: Pays / Land: A compléter par le débiteur / Vom Zahlungspflichtigen auszufüllen Votre numéro de compte (IBAN): Kontonummer (IBAN): Code BIC: BIC Code: Date / Datum: Nom / Name:1

Lieu / Ort: Nom / Name:1

Signature / Unterschrift:

Signature / Unterschrift:

1. Si deux signatures sont nécessaires sur le compte indiqué, elles sont également nécessaires pour ce mandat.

1. Sollten zwei Unterschriften für das angegebene Konto benötigt werden, so werden diese auch für dieses Mandat benötigt.

Merci de retourner ce formulaire original, dûment rempli et signé par les personnes autorisées, à : Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l. L - 8007 Bertrange

Bitte schicken Sie dieses Formular im Original vollständig ausgefüllt und unterschrieben an: Automobile Club du Luxembourg a.s.b.l. L - 8007 Bertrange

Automobile Club du Luxembourg Association sans but lucratif www.acl.lu acl@acl.lu

acl_lettre_sepa_at.indd 1

54, route de Longwy L - 8080 Bertrange Tél. +352 45 00 45 - 1 Fax +352 45 04 55

06/08/14 08:42


AT 05

Dem ACL vorbehalten

MT

Aufnahmeantrag für den ACL Frau

Herr

Wählen Sie die Sprache Ihres Magazins AutoTouring

Name:

F

D

Vorname:

Hausnr. und Straße: Postleitzahl:

Ort:

Geboren am:

in:

Nationalität:

Beruf:

Land:

Arbeitgeber: Tel. privat:

Tel. Büro:

Mobiltelefon:

E-Mail (privat):

Mitgliedskarte Haupt-Mitglied Partner-Mitglied(*) Ehepartner(-in) Lebensgefährte(-in)(**)

„Luxemburg“ 49,50 €

„Europa“ 89,50 €

27,00 €

67,00 €

GRATIS 27,00 €

40,00 € 67,00 €

Luxemburg 50,00 €

bis 150 km 120,00 €

Für nähere Informationen : acl@acl.lu / Tel.: (+352) 45 00 45-1 Die Mitgliedskarte wird nach Erhalt des Aufnahmeantrags und der Begleichung des Betrags per Post zugestellt.

**) (Bescheinigung über gemeinsame Haushaltsführung beifügen)

(

Mitglied „YoungACL“ 16 - 18 Jahre (inkl.) 19 - 25 Jahre (inkl.)

* Hauptmitgliedsnummer:

( )

Assistance Véhicules Historiques(***) ***) Zusätzlich zur Haupt- oder Partner- Mitgliedschaft

(

Die Mitgliedskarten des ACL sind nach Zahlungseingang des Mitgliedsbeitrags bis zum 31. Dezember gültig (ausgenommen Werbeaktionen).

Unterschrift

Datum

Postanschrift : ACL, L-8007 Bertrange

Mit seiner/ihrer Unterschrift bestätigt der/die Unterzeichnende, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ACL (www.acl.lu) zur Kenntnis genommen zu haben und als verbindlich anzuerkennen.

CCPLLULL

LU76 1111 0000 9696 0000

BGLLLULL

LU83 0030 0400 8962 0000

KBLXLULL

LU48 7050 5311 4690 1200

CCRALULL

LU94 0090 0000 0714 4009

BILLLULL

LU29 0025 1340 1500 0000

BCEELULL

LU69 0019 1000 1406 1000

CELLLULL

LU11 0141 0109 4480 0000

BLUXLULL

LU13 0080 3609 9600 1003


SHOP Neuheiten

ACL-Shop

Bleiben Sie sichtbar im Herbst und Winter

Entde c alle P ken Sie roduk Rei und G seführer, te, Bertr PS im AC Karten ange oder L-Shop in unt im Tel.: er www.a Internet 45 cl Sie a 00 45-1 .lu – uch n . Frag a en c Mona h tsang unseren ebote n!

Für den kommenden Herbst und Winter bietet der ACL-Shop Ihnen verschiedene Artikel, die nicht nur Ihre eigene Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr verbessern, sondern auch die Ihrer Kinder. Auffallen

Westen, Rucksäcke und reflektierende Artikel für Kinder Reflektierende Bänder, Rucksäcke, Blinklichter in Tierform, fluoreszierende Westen in verschiedenen Größen – der ACL lädt Sie ein, zahlreiche Sicherheitsartikel für Mädchen und Jungen jeden Alters zu entdecken. Beispiel: Sicherheitskit für Mädchen Preis: 12,44 € Für ACL-Mitglieder: 12,40 €

resqme

Sicherheitswerkzeug Dieses Werkzeug für eine schnelle Evakuierung in Form eines Schlüsselanhängers verbirgt eine scharfe Rasierklinge, die blockierte Sicherheitsgurte schnell durchschneidet. Mit einer Stahlspitze lassen sich Seiten- und Heckfenster bei Unfällen oder Notfällen einschlagen. Preis: 15,00 € Für ACL-Mitglieder: 13,50 €

Sicherheitskit

Warnweste und Warndreieck Eine fluoreszierende Warnweste sowie ein Warndreieck sind in Luxemburg sowie in vielen europäischen Ländern vorgeschrieben und dürfen in keinem Auto fehlen. Dieses Sicherheitskit umfasst auch eine Schutzhülle. Preis: 4,99 € Für ACL-Mitglieder: 4,50 € Accessoires Um das Nutzererlebnis von Smartphones, Tablets und anderen Computern zu verbessern, bietet der ACL-Shop verschiedene Accessoires von XtremeMac. Hier einige Beispiele: 2-in-1-Lightning- und Micro-USB-Kabel Preis: 24,90 € Für ACL-Mitglieder: 22,41 € LT Flat Cable Preis: 15,99 € Für ACL-Mitglieder: 14,39 €

62 | Autotouring | Oktober 2016


LE SPÉCIALISTE DU PNEU Pneu Pirelli de Formule 1 posé sur l’étagère du bureau, horloge pneu-Michelin accrochée au mur: pas de doute, ici, le pneu est roi. Delta-Pneus comptabilise 20 000 pneus hivers neufs de stock pour les véhicules de tourisme, les 4x4 et les camionnettes, répartis sur ses deux sites de Luxembourg et Leudelange. Reconnu en tant que Centre Certifié Michelin et Performance Center Pirelli, un gage de qualité, l’enseigne collabore essentiellement avec les plus grandes marques et les plus grands manufacturiers du monde: Michelin, Pirelli, Goodyear, Dunlop, Bridgestone et Continental, mais aussi avec les marques comme Kleber, Fulda, Firestone, Uniroyal, Hankook et Vredestein. De quoi largement trouver son bonheur. Avec respectivement 8 et 15 ponts de montage, l’enseigne peut ainsi compter sur une forte capacité d’absorption de volume. Tout est prévu pour réduire l’attente au maximum. C’est d’ailleurs l’une de ses particularités: la maison travaille sans rendez-vous. Le personnel se charge de changer vos pneus et de contrôler la géométrie de votre voiture et le parallélisme des roues: un vrai atout lorsqu’il s’agit de chausser votre véhicule de pneus hiver rapidement. Et pendant ce temps-là,

vous pouvez soit vous absenter, soit patienter dans la salle d’attente climatisée où l’on vous offre le café et où vous pouvez profiter du WiFi gratuit. Votre véhicule est entre de bonnes mains: son personnel dispose d’une formation solide et d’une longue expérience au sein de l’entreprise, qui fêtera son 30e anniversaire dans deux ans. Si Delta-Pneus a les moyens de se montrer très réactif, mieux vaut toutefois ne pas attendre la dernière minute pour passer des pneus été aux pneus hiver, comme l’explique Miguel Santos, Administrateur Délégué: «En dessous de 7 degrés, la gomme des pneus été durcit et l’adhérence n’est plus du tout idéale. Des tests ont prouvé très clairement que ceux-ci ne s’usent pas plus rapidement à température modérée que les pneus été. Le mieux est donc d’anticiper la période hivernale et chausser ses pneus hiver tôt.» Si vous avez un doute quant à l’état de vos pneus, le plus simple est de venir les faire contrôler sur place: vous saurez rapidement s’il convient de les remplacer ou pas. Delta-Pneus propose un service de gardiennage de vos pneus, ceux-ci sont stockés dans les meilleurs conditions. Cela vous évite de les transporter lorsqu’il s’agira de les monter à nouveau sur votre véhicule. L’enseigne se distingue également par un service pick-up, inédit au Luxembourg mis en place il y a plus de 10 ans. Pas besoin de vous déplacer, un employé vient chercher votre véhicule et vous le rend une fois ses nouveaux pneus montés. C’est la marque de fabrique de Delta-Pneus: en avril/mai et en octobre/novembre, l’enseigne effectue un grand nombre de pick-up par jour. Pour le moment, ce service est disponible uniquement à destination des professionnels, mais il sera proposé très prochainement aux particuliers, sous certaines conditions. Pour pouvoir en bénéficier, rien de plus simple: tout se passe sur le site internet de l’enseigne où vous devez remplir un formulaire. Pour plus d’informations, n’hésitez pas à contacter Delta-Pneus. Delta-Pneus, faites confiance à votre spécialiste!

www.delta-pneus.lu DELTA PNEUS SA

Delta-Pneus Luxembourg 494 route de Longwy L-1940 Luxembourg Tél. : 45 57 50-1 info@delta-pneus.lu Lundi - Vendredi : 8h00 - 18h00 Samedi : 8h - 12h

Delta-Pneus Leudelange 10 rue Jean Fischbach L-3372 Leudelange Tél. : 45 57 50-1 info@delta-pneus.lu Lundi - Vendredi : 8h00 - 18h00 Samedi : 8h - 12h (Avril/Mai & Octobre/Novembre)


Vivement la route.

NOUVEAU CITROËN C4 PICASSO

AVEC CITROËN ADVANCED COMFORT (1)

à partir de 20.830€

PACK LOUNGE / OUVERTURE HAYON MAINS LIBRES / PARE-BRISE PANORAMIQUE / CITROËN CONNECT NAV / 5 OU 7 PLACES

citroen.lu

3,8 - 5,8 L/100 KM

100 - 134 G CO2/KM

Informations environnementales : citroen.lu. Véhicule illustré : nouveau CITROËN C4 Picasso Shine (options : peinture métallisée, projecteurs directionnels Xénon bi-fonction). (1) Prix à partir de TVAC au 01/09/2016, du nouveau CITROËN C4 Picasso 1.2 PureTech 110 S&S BVM6 Start. Tarifs CITROËN conseillés en vigueur.

Etoile Garage L- 2557 Luxembourg Tél. : 40 22 66 - 1 Clerbaut Automobiles L- 5481 Wormeldange Tél. : 76 82 66

Etoile Garage L- 3515 Dudelange Tél. : 51 91 90 Clerbaut Automobiles L- 5750 Frisange Tél. : 23 60 60

Etoile Garage L- 4026 Esch/Alzette Tél. : 55 01 55 Garage Neugebauer L- 8422 Steinfort Tél. : 39 00 29

Garage J. Leyder F Y L- 8509 Redange/Attert Tél. : 23 62 39 - 1 Garage Strotz L- 9559 Wiltz Tél. : 26 95 02 47

Y

Garage R&C Boewer L- 9835 Hoscheid-Dickt Tél. : 90 80 98 -1

etoilegarage.lu

Autotouring - Oktober 2016  

Mobilitätsmagazin für die Mitglieder des "Automobil-Club Luxemburg".

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you