Page 1

r

e sd

au

NOFV - OBERLIGA STAFFEL NORD SAISON 2012/2013

VS. SV ALTLÜDERSDORF

LFC BERLIN 1892

Das heutige Oberligaspiel wird präsentiert von :

08. SPIELTAG SONNTAG, 21. OKTOBER 2012 SPIELBEGINN : 14.00 UHR


NOFV - OBERLIGA - NORD 2012/2013

Willkommen Hallo liebe Fußballfans, werte Besucher, Freunde und Sponsoren. Im Pokal sind wir eine Runde weiter, nun hat uns der Oberliga – Alltag wieder. Und dazu erwarten wir im heutigen Heimspiel einen aufstrebenden Gegner, der seine verkorkste Bilanz der Vorsaison vergessen machen will und punktemäßig diese auch schon überboten hat. Wir erwarten also wieder eine äußerst schwere, aber auch interessante Partie, zu der wir Euch rechts herzlich begrüßen möchten. Ein ganz besonderer Gruß geht an unsere Gäste, der Mannschaft vom

LICHTERFELDER FC BERLIN 1892 sowie seine Verantwortlichen und alle mitgereisten Fans. Herzlich willkommen heißen wir auch das Schiedsrichterkollektiv vom LV MVP. Als Schiedsrichter fungiert der Sportfreund Rene Rohde, dem die Sportfreunde Martin Ruff und Mike Rauch an den Linien assistieren. Ihnen ein faires und problemloses Amtieren. Ja, der LFC Berlin. In der Vorsaison mit ganzen 5 Punkten auf dem 15 Tabellenplatz positioniert. Da war klar, dass man diese Ausbeute auf jeden Fall verbessern will. Das das aber schon nach dem 7. Spieltag zu verzeichnen ist, spiegelt auch die gewachsene Stärke des Teams wieder (s. auch S.7). Mit dem 0:0 gegen den starken Aufsteiger Altglienicke holte man am 14.09. den ersten Punkt. Und zuletzt folgten zwei Heimsiege. Dabei war der 2:1 – Erfolg am 29.09.12 gegen Greifswald übrigens der 1. Ligaerfolg nach 16 sieglosen Monaten (!). Vor allem über eine gute und ausgeprägte Lauf- und Kampfbereitschaft legte man die Basis für diese Siege. Das wird die Mannschaft auch heute durchgehend zeigen. Und beim SVA hat sich Lichterfelde bisher immer gut verkauft. 2010/11 spielte man in der Gasse 0:0, in der letzten Saison trennten sich beide 1:1. Also enge „Kisten“. Bei unserer Mannschaft waren in der letzten Zeit viele Ausfälle zu beklagen. Hoffentlich hat sich die Situation bis heute etwas entspannt. Das wäre gegen diesen, in dieser Saison doch recht starken und gut besetzten Gegner, schon wichtig und zugleich auch etwas beruhigender. Spätestens beim Verlesen der Aufstellungen wissen wir dazu mehr. Wichtig wird aber trotz alledem sein, die bewährten Tugenden, die uns zuletzt gegen Altglienicke auszeichneten, wieder in die Waagschale zu werfen. Das wollen die Anhänger sehen und spüren. Einsatzund Laufbereitschaft, Kampf- und Willensstärke wurden gezeigt. Einfach gesagt, die Einstellung stimmte. Damit hat man sich nun aber für heute selbst Maßstäbe gesetzt. Aufbauend auf vorhandene fußballerische Fähig- und Fertigkeiten gepaart mit den genannten Eigenschaften gilt es nun daran anzuknüpfen. Verkauft Euch so teuer, wie möglich, kämpft, fightet und haltet dagegen. Vielleicht kann man ja etwas Zählbares ergattern. Und sollte der Gegner wirklich stärker sein, dann muss man auch das akzeptieren. Wenn Einsatz und Wille aber sichtbar stimmten, kann man sich nichts vorwerfen. Und deshalb zu guter Letzt noch einmal ein Appell an alle Anhänger und Fans. Unterstützt die Mannschaft, unsere Mannschaft, lautstark, motivierend und aufbauend. Alles andere ist nicht gefragt. Seid positiv zu hören als 12. Mann, aber immer fair den Gästen und dem SR – Kollektiv gegenüber. Freuen wir uns nun auf einen unterhaltsamen und hoffentlich erfolgreichen Fußballnachmittag.

AUF GEHTS IHR LILA – WEIßEN !!!

Ihre Redaktion

Treppen - Möbel - Innenausbau

Produktion, Verwaltung Treppenstudio Gasse 3, 16775 Gransee OT Altlüdersdorf Tel: 03306 - 7995 0, Fax: 03306 - 7995 20

*

*

*

Treppenstudio Berlin - Demex-Park Nauener Str. 1, 14641 Wustermark Tel: 033234 - 20 624, Fax: 033234 - 20 625


SVA - NEWS

GOLDENE HOCHZEIT: Nachträglich noch einmal ALLES GUTE und die BESTEN WÜNSCHE zur Goldenen Hochzeit an unsere RENATE und WILFRIED ZIETHMANN. Am 12.10.2012 wurde im Kreise von Familie und Bekannten zünftig gefeiert. Auf die nächsten 10 Jahre glücklicher Gemeinsamkeit unserer beiden Edelfans !!! GLÜCKWÜNSCHE: Dem Verein sehr verbundene und engagierte Leute feiern im Oktober ihren Geburtstag. Wir möchten an dieser Stelle HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE und unseren DANK aussprechen an: BERND GÖTZ (25.10.53), BERT ULRICH (22.10.69) und ANDREAS HIRCHERT (18.10.75). Wir hoffen weiterhin auf euer ungebrochenes Engagement und Unterstützung für unseren SVA !!! TORE FÜR DIE ZUKUNFT: Unsere im Aufbau befindliche G – Juniorenmannschaft um Trainer Axel Holtfeuer bestritt am Montag ein zweites Freundschaftsspiel. Gegen die Gäste aus Falkenthal, die bereits zwei Jahre zusammen arbeiten und trainieren, gab es ein respektables 3:5. Besonders freuten sich die Kids über die ersten erzielten Tore. Jan Großart traf zweimal und Ramon Cieslack einmal. Klasse Jungs, unsere Helden der Zukunft !!!

NOFV - OBERLIGA - NORD 2012/2013

WILLKOMMEN UND DANKE: Wir freuen uns, heute als Gast u.a. den CDU - Landtagsabgeordneten HENRYK WICHMANN und seine Familie hier beim SVA begrüßen zu können. Das Motto auf Ihrer Homepage „von hier – für uns !“ spiegelt Ihre Einstellung als volksnaher Politiker wieder, dessen Hilfe und Ideen wir auch gerne für unseren Verein annehmen. Deshalb möchten wir an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns herzlich für Engagement und Unterstützung ihrerseits zu bedanken.


NOFV - OBERLIGA - NORD 2012/2013

ZUR LAGE IN DER OBERLIGA

OBERLIGASPIELE AM WOCHENENDE: BFC Dynamo

-

SV Lichtenberg 47

__:__

FC Anker Wismar 97

-

FSV 63 Luckenwalde

__:__

SV Waren 09

-

FC Pommern Greifswald

__:__

1. FC Neubrandenburg 04

-

VSG Altglienicke

__:__

Brandenburger SC Süd 05

-

FSV Union Fürstenwalde

__:__

RSV Waltersdorf 09

-

FC Hansa Rostock II

__:__

SV Altlüdersdorf

-

LFC Berlin 1892

__:__

BFC Viktoria 89

-

Malchower SV 90

__:__

Interessant an diesem Spieltag sollte das Nord – Derby in Waren sein. Da steht der Gastgeber schon etwas unter Zugzwang. Schauen wir aber auf die oberen Tabellenregionen. Die 5 vorn platzierten Mannschaften sollten sicher vor lösbaren Aufgaben stehen. Am schwersten haben es vielleicht Luckenwalde und Altglienicke. Am heutigen Sonntag verfolgen bestimmt auch viele Anhänger, wie sich Aufsteiger Waltersdorf und Altlüdersdorf gegen die zuletzt aufstrebenden und recht erfolgreichen Teams aus Rostock und Lichterfelde aus der Affäre ziehen können. Übrigens waren auch in Berlin und MVP am vergangenen Wochenende Pokalspiele. Während in Berlin noch vier Oberligisten am Start sind, vertritt in MVP noch Malchow die Oberliga.


ZUR LAGE IN DER KREISLIGA

FC 98 Hennigsdorf II

-

SV Grün - Weiß Bergfelde

__:__

SV Altlüdersdorf II

-

FV Liebenwalde

__:__

Häsener SV

-

SV Friedrichsthal

__:__

FC Kremmen

-

Birkenwerder BC 1908

__:__

SV Eintracht Bötzow

-

SV Rot - Weiß Flatow

__:__

SG Mildenberg 23

-

SG Blau - Weiß Leegebruch

__:__

Post SV Zehlendorf

-

SV Fürstenberg

__:__

SV Eintracht Gransee

-

TuS 1896 Sachsenhausen II

__:__

An diesem Spieltag sollte das Spitzenspiel Kremmen – Birkenwerder herausragen. Außerdem interessant das Derby Bötzow – Flatow. Häsen hätte mit einem Erfolg gegen Friedrichsthal die Tabellenposition festigen können. Auch darf man gespannt sein, ob Fürstenberg seinen Aufwärtstrend aus Meisterschaft und Pokal fortsetzen konnte. Auch könnte sich der SVA II etwas Luft nach unten verschafft haben. Mal hören, ob es geklappt hat oder wir erneut einige Überraschungen bestaunen konnten.

NOFV - OBERLIGA - NORD 2012/2013

KREISLIGA AN DIESEM WOCHENENDE:


Die Mannschaftskader

NOFV - OBERLIGA - NORD 2012/2013

SV ALTLÜDERSDORF 1 Robert Schelenz 36 Dennis Rahden 8 Zvonimir Penava 5 Koray Yesilli 23 Salih Cetin 32 Kevin Lentz 4 Lucas Groth 21 Ronny Ermel 14 Tugay Adigüzel 13 Özgür Özvatan (C) 16 Armand Deugoue 24 Emre Demir 10 Deniz Gümüsdag 17 Sebastian Lentner 18 Kemal Atici 6 Garth Juckem 20 Jerome Maas 9 Waled Enani 7 Sven Marten 31 Thomas Brechler 39 Ibrahima Cissé 11 Nikola Vujicic Trainer : Ersan Parlatan (35, B-Lizenz) Co-Trainer : Momar Njie Betreuer: Jörg Karthun Günter Karbe

Nr.

Nr.

LFC BERLIN 1892 1 Maik Bromund 29 Irfan Güner 2 Michael Huke 4 Dennis Cuhls 5 Domenique Runge 19 Niklas Neugebauer 30 Orkun Bicen 25 Alexander Kwasny 8 Milos Marinkovic 17 Florian Haase 6 Fabian Runge 15 Christian Leitgeb 7 David Matschke 21 Florian Kunze 13 Max Gerhard 9 Lukoki Kalixto (C) 11 Murat Tas 14 Rifat Gelici 24 Rubic Gahsemi-Nobakht 16 Carlos Gazapo Diez Trainer : Peter Heinrich (46; A-Lizenz) Co-Trainer : Heiko Kretschmar Betreuer: Bruno Borchert

Schiedsrichter Rene Rohde

Rostock

Assistenten: Martin Ruff Mike Rauch

Rostock Zarnewanz


UNSER HEUTIGER GEGNER:

Die 10 bisher erzielten Tore teilen sich: Ghasemi-Nobakht 3; J. Gazapo Diez 2, Kalixto, Gerhard, Neugebauer, C. Gazapo Diez je 1 sowie 1 ST.

NOFV - OBERLIGA - NORD 2012/2013

Da das Abschneiden in der Vorsaison nicht zufriedenstellend war, kann der LFC auf ein anderes Markenzeichen absolut stolz sein. Mit 45 Jugendmannschaften kann sich der Club rühmen, die größte Jugendabteilung Deutschlands zu haben. Da sollte doch auch einiges für die 1. Männermannschaft dabei sein. So auch für diese Saison. Die umfangreiche Nachwuchsarbeit soll sich schließlich ja auch auszahlen. Doch oftmals zieht es Talente auch weg. Nun aber Hoffnung. Nach einer schwierigen Saison 2011/12 sind die Ambitionen beim LFC in diesem Jahr nachvollziehbar gestiegen. Nicht nur im Fußballpersonal hat man hochkarätige Neuzugänge, auch im Sponsorenpool sorgten weitere Gönner für einen größeren, aufgestockten Etat. Sehr emsig in seinem Wirken für den Verein insbesondere der 1. Vorsitzende, Olaf Fechner. Er unterstützt das Trainerteam Peter Heinrich und Heiko Kretschmar wo es geht und möglich ist. Für die aktuelle Saison gab es wieder einen großen personellen Umbruch. Nebst jungen, eigenen Talenten wollte man auch den einen oder anderen gestandenen Oberliga – Akteur gewinnen. Es hat geklappt. Mit einer interessanten Mischung ist man an den Start gegangen. Einige Leistungsträger wurden gehalten (Leitgeb, Kalixto, Neugebauer, Runge). Dazu verpflichtete man 16 Neuzugänge, viele bereits mindestens mit geforderter OL – Erfahrung. Nur stellvertretend seien erwähnt: Torhüter Bromund aus Neubrandenburg oder 4 (!) Ex – Altlüdersdorfer mit Gerhard, Marinkovic, Bicen oder zuletzt Gelici. Deutliche Zeichen, dass Mittel und Möglichkeiten diesmal bedeutend günstigere sind. Königstransfers waren aber die Verpflichtung von Rubic Ghasemi-Nobakht, der bereits ein Bundesligaspiel für Hannover 96 absolviert hat und Carlos Gazapo Diez, der direkt aus Spaniens 3. Liga kam. Ableitend vom Personal und anderen neuen Möglichkeiten konnte man die Zielstellung auch optimistischer formulieren. Trainer Heinrich meinte: „Wir wollen drei Mannschaften hinter uns lassen, um auch in der kommenden Saison weiterhin OL – Fußball bieten zu können. Das ist in dieser Saison drin, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ich bin überzeugt davon, dass wir besser abschneiden werden als noch in der letzten Saison.“ Aktuell liegt der LFC voll im Soll, hat bereits mehr Punkte auf dem Konto als 2011/12.


Bitte beachten Sie die Anzeigen unserer Werbepartner in diesem Heft! Danke! AKTUELLES / VORSCHAU OBERLIGA : Samstag, 27. Oktober 2012; 14.00 Uhr SV Waren 09 - SV Altlüdersdorf Sonntag, 04. November 2012; 13.30 Uhr SV Altlüdersdorf - FC Pommern Greifswald

KREISLIGA Samstag, 27. Oktober 2012; 14.00 Uhr Birkenwerder BC 1908 - SV Altlüdersdorf II Samstag, 03. November 2012; 14.00 Uhr SV Altlüdersdorf II - SG Blau - Weiß Leegebruch

NACHWUCHS : Die nächsten Heimspiele unserer Teams A - Junioren: D- Junioren: EI- Junioren: EII- Junioren: F- Junioren:

21.10.2012; 10.30 Uhr 03.11.2012; 09.00 Uhr 08.03.2013; 17.00 Uhr 19.10.2012; 17.00 Uhr 26.10.2012; 17.00 Uhr

VfL Nauen Oranienburger FC Eintracht II Birkenwerder BC 1908 II FSV Forst Borgsdorf II SV Fürstenberg

ZUM GEBURTSTAG IM MONAT OKTOBER GEHEN DIE BESTEN WÜNSCHE AN : Frank Melchin Fabian Liese Sebastian Lentner Philipp Formumm Sören Kasimir Sven Marten Kevin Lentz

02.10.1985 08.10.2000 12.10.1993 21.10.1990 23.10.2002 23.10.1989 31.10.1992

Impressum Herausgeber: SV Altlüdersdorf e. V. Redaktion: Dirk Wieland (SV Altlüdersdorf), Satz/Gestaltung: Gudmund Lemke Druck: Druckerei Scherwinski Oranienburg

08_SpT_LFC  
08_SpT_LFC  
Advertisement