Issuu on Google+

UNI KarriereGuide

2012


Wir suchen: MitarbeiterInnen mit Leidenschaft. Wir bieten: Starke Perspektiven in einem erfolgreichen Unternehmen. Bei BEKO arbeiten Sie an herausfordernden und abwechslungsreichen Projekten in zukunftsträchtigen Branchen.

Unsere Leistungsfelder • Elektrotechnik und Automatisierung

• IT-Service & Support

• Projektmanagement und Consulting

• SAP-Services

• Anlagenbau und Maschinenbau

• PLM, PDM

• Applikationsentwicklung

• CAx

Unser Branchenfokus Automobil- und Flugzeugtechnik | Maschinen- und Sondermaschinenbau | Anlagenbau | Elektronik und Elektrotechnik | Telekom | Finanz | öffentliche Verwaltung Green Energy ist unser Kompetenzpool für zukunftsweisende Technologien im Bereich erneuerbarer und alternativer Energien.

Graz | Klagenfurt | Linz | Salzburg | Wien

www.beko.at/jobs


UNI KarriereGuide Tipps Karriere Bildungsanbieter


Impressum Herausgeber: absolventen.at Informationsdienstleistung GmbH Hafenstraße 47-51, 4020 Linz, Austria Tel. +43 (0) 732 77 00 77 0 Fax. +43 (0) 732 77 00 77–11 E-Mail: office@absolventen.at www.absolventen.at Die vom Herausgeber und den Unternehmen im KarriereGuide veröffentlichten Inhalte (einschließlich der Bilder, Grafiken, Logos, etc.) unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Anzeigen und Einträge. Ein Nachdruck, auch nur auszugsweise, ist nicht gestattet. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist das Handelsgericht Linz.

4


Vorwort

Kluge Menschen suchen sich die Erfahrungen aus, die sie zu machen wünschen. (A. Schlesinger, US-Historiker)

Für einen erfolgreichen Karrierestart ist es wichtig, den Überblick über die vielen Karriereangebote und Weiterbildungsmöglichkeiten zu behalten. Eine Orientierungshilfe soll Dir der KarriereGuide von absolventen.at bieten. Er enthält wertvolle Tipps für die perfekte Bewerbung, interessante Weiterbildungsangebote und die Chance, die besten Unternehmen und ihre Jobangebote näher kennenzulernen. Wir von absolventen.at wünschen Dir viel Erfolg und einen guten Start in Deine Karriere.

Bernhard Scheubinger, MBA CEO

5


Rette Dein Sparschwein Spezielle Angebote und Schn채ppchen f체r StudentInnen & AbsolventInnen auf www.absolventen.at/angebote


Inhaltsverzeichnis BEKO Engineering & Informatik AG

02

Impressum

04

Vorwort

05

Tipps für Deinen Berufseinstieg

10

80 Prozent scheitern an ihren Bewerbungsunterlagen

12

Der Weg zum Top-Job – Tipps von der Headhunterin

14

Die schriftliche Bewerbung macht den Unterschied

14

Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch

15

Dos & Don‘ts beim Lebenslauf

16

Karrieremessen als Sprungbrett für den Berufseinstieg

18

Der Chef bin ich! Was NeugründerInnen beachten sollten

20

Dos und Don‘ts in Facebook & Co.

22

Die häufigsten Fragen in einem Bewerbungsgespräch

25

Messen bieten Dir alle Infos aus erster Hand

26

Mit welchem Einstiegsgehalt kannst Du rechnen?

27

Da geht noch was: Studieren nach UNI- und FH-Abschluss

28

Bachelor und Master als Sprungbrett ins Berufsleben

29

Der Campus in der Hosentasche

30

Unternehmen präsentieren sich

32

ABB AG

34

ALPLA Werke - Alwin Lehner GmbH & CO KG

35

ANDRITZ AG

36

APC Business Services GmbH

37

CSC Computer Sciences Consulting Austria GmbH

37

Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H

38

7


8

bet-at-home.com

40

BHM INGENIEURE Engineering & Consulting GmbH

41

BIS VAM Anlagentechnik GmbH

42

D. SWAROVSKI KG

43

Deloitte Services Wirtschaftsprüfungs GmbH

44

ecofinance Finanzsoftware & Consulting GmbH

46

Engineering Center Steyr GmbH & Co KG

48

ESCAD Engineering GmbH

50

Fischer Sports GmbH

50

Eurotours Ges.m.b.H

51

EVN AG

52

FMT Gruppe

53

HR Consulting Personal- und Managementberatung

54

Hans Künz GmbH

55

Kapsch Group

56

Keba AG

58

LBG Österreich GmbH

60

Lenzing AG

61

Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG

62

Molinari Gruppe

63

Objectbay Software & Consulting GmbH

64

Höllermeier Schaller & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH

65

one-A Engineering Austria GmbH

66

OEWP GmbH

67

Peek & Cloppenburg KG

68

Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH

70


Sony DADC Austria AG

71

SPRINGER Maschinenfabrik AG

72

TPA Horwath

73

Trenkwalder Personaldienste GmbH

74

TRESCON Betriebsberatungsgesellschaft m.b.H.

75

TTTech Computertechnik AG

76

Waagner-Biro AG

78

Wien Energie GmbH

80

Würth Handelsges.m.b.H.

82

Zizala Lichtsysteme GmbH

83

Bildungsanbieter präsentieren sich

84

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

86

Johannes Kepler Universität Linz (JKU)

87

New Design University

88

Technische Universität Graz (TU Graz)

89

Technische Universität Wien (TU Wien)

90

UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH

91

UNI For Life

92

Middlesex University (London) in Kooperation mit der KMU Akademie

96

JKU Wissensmanagement Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Wirtschaftsinformatik, Communications Engineering

97

Hagenberg Software GmbH

99

IVM Technical Consultants Wien Gesellschaft m.b.H

100

9


Tipps f端r Deinen Berufseinstieg


80 Prozent scheitern an ihren Bewerbungsunterlagen

Worauf es beim Bewerben wirklich ankommt – Ein Interview mit einer Headhunterin Ines Schöffmann ist Psychologin

Fachlichkeit sondern an ihren Unterlagen. Die lädt

und

man erst gar nicht zu einem Gespräch ein. Schlimm,

Leiterin einer Nieder-

weil gerade für Abgänger, die ja noch kaum mit

lassung des Perso-

Praxis glänzen können, wäre es um so wichtiger,

nalberatungs- und

sich mit Top Unterlagen von der Masse abzuheben.

Headhuntingunternehmens HR Consul-

Warum sind Unterlagen denn überhaupt wichtig?

ting. HR Consulting

Geht es nicht um die Fachlichkeit?

betreut Top Unter-

Das stimmt nur teilweise. Die Unterlagen sind ja

nehmen wie Bosch,

auch Ausdruck der Persönlichkeit und vor allem des

Palfinger, Telekom

Arbeitsstiles der jeweiligen Person. Anderereseits

und viele mehr bei

ist es aber schon auch so, dass man in Zeiten des

der Suche nach Mitarbeitern. Immer wieder wer-

Technikermangels z.B. geneigt ist, bei den weni-

den auch ambitionierte Uni- und FH-Absolven-

gen einlangenden Bewerbungen technischer Ab-

tInnen gesucht. Wir haben Frau Schöffmann zum

solventen toleranter zu sein und Kandidaten auch

Thema Karrierechancen befragt.

dann einzuladen, wenn die Unterlagen suboptimal sind. Anders ist es aber bei kaufmännischen Posi-

Frau Schöffmann, man hört immer wieder, dass UNI-

tionen. Hier bekommt man eine große Anzahl an

und FH-Absolventen eine Fülle von Bewerbungen ver-

Bewerbungen. Weil man unmöglich alle einladen

senden und trotzdem nicht zu Gesprächen eingeladen

kann, filtert man aufgrund der Unterlagen.

werden. Was kann da der Hintergrund sein? Wenn man keine Einladungen bekommt, obwohl

Gibt es eine Hitliste der Sünden bei schriftlichen Be-

man die fachlichen Voraussetzungen zum über-

werbungen?

wiegenden Teil erfüllt, ist das immer ein klarer

Ja, die Hitliste wird von katastrophalen Fotos ange-

Hinweis darauf, dass die Bewerbungsunterlagen

führt. Z.B. Bewerber, die auf selbstgeknipsten Fotos,

nicht optimal sind.

vor einer weißen Wand stehend, wie hypnotisierte Kaninchen verschreckt in die Kamera linsen. Die

Wie sind denn generell Ihre Erfahrungen mit den Be-

haben schon verloren. Rechtschreib- und Gramma-

werbungsunterlagen von Absolventen?

tikfehler in einer größeren Zahl sind ebenso nach-

Hin und wieder bekomme ich Unterlagen aus die-

teilig. Jeder Personalentscheider hasst die üblichen

ser Zielgrupppe, die wirklich toll aufbereitet sind.

„Massenaussendungen“, die noch nicht einmal

Aber im Schnitt sind Bewerbungen im Vergleich

personalisiert sind, sondern sich an „Sehr geehrte

zu anderen Zielgruppen meistens leider ziemlich

Damen und Herren“ richten, auch wenn im Inserat

dürftig. Geschätzte 80 % scheitern nicht an der

der Ansprechpartner genannt wird. Auch immer

© HR Consulting Personal- und Managementberatung, www.hrconsulting.at

12


wieder lustig: „Ich freue mich auf Ihren Anruf“, nur

mindest die Homepage anschaut und glaubhaft

leider findet sich nirgendwo eine Telefonnummer.

Interesse an den Produkten oder Dienstleistungen signalisiert. Zweitens: mit Überheblichkeit und de-

Was sollte man tun, um sicher zu gehen, dass man sich

monstrativer Coolness schießt man sich definitiv

mit der schriftlichen Bewerbung nicht selbst ins Knie

öfters ins Out als mit Nervosität. Und Drittens: Ge-

schießt?

rade Männer vergeigen es sich oft mit völlig irren

Es ist nicht jedermanns Sache sich selbst zu verkau-

Gehaltsvorstellungen. Speziell unter Absolventen

fen und das Ganze von Text und Layout her optimal

kursieren die märchenhaftesten Gerüchte darüber,

umzusetzen. Nötigenfalls sollte man sich helfen las-

was im Einstieg gezahlt wird.

sen. Zumindest sollte man die Unterlagen jemandem zum Lesen geben, der die Fehler korrigiert.

Gibt es noch so einen Punkt, den man beachten sollte,

Und wenn ich zwar zu Gesprächen eingeladen werde,

Ja, man sollte vermitteln, dass man den Job unbe-

der auf alle Fälle immer wichtig ist? dann aber immer Absagen bekomme?

dingt will. Also bitte nicht mit der Einstellung in ein

Wenn ich zu vielen Gesprächen eingeladen wer-

Gespräch: Wenn Sie mich wollen, dann müssen Sie

de, trotzdem aber nie zum Zug komme, ist das

mir schon etwas Gescheites anbieten.

ein Hinweis darauf, dass ich in den Gesprächen etwas falsch mache.

Noch eine Frage zum Abschluss: Man liest immer wie-

Worauf kommt es im Bewerbungsgespräch an?

tung gewinnen. Ist das so?

Wichtig zu wissen ist, dass Personalentscheider sehr

Ja, definitiv. Auch wenn man in Österreich da

der, dass Social Media auch in der Jobsuche an Bedeu-

unterschiedliche Geschmäcker haben. Die einen

noch etwas hinterherhinkt, wir besetzen bereits

mögen keine Bewerber, denen man alles aus der

ca. 80% der Stellen über Xing und z.T. auch schon

Nase ziehen muss, andere misstrauen wiederum je-

über Facebook. Über diese Kanäle findet man kon-

nen, die viel reden. Auch wenn immer Anderes be-

taktfreudige, aufgeschlossene und gut vernetzte

hauptet wird, Personalentscheidungen werden viel

Kandidaten und hat somit schon einmal eine posi-

eher auf der Basis der persönlichen Chemie getrof-

tive Vorauswahl. Das bedeutet: Jeder Jobsuchende

fen als aufgrund von Fakten. Deshalb braucht man

sollte mit einem aussagekräftigen Profil zumindest

schon auch eine Portion Glück. Trotzdem gibt es

im Xing vertreten sein. Und viele Unternehmen

Kardinalfehler, die man tunlichst vermeiden sollte.

informieren auch auf Facebook laufend über freie Stellen. So werden viele Jobs oft ganz schnell und

Was sind solche Kardinalfehler?

unkompliziert besetzt.

Tödlich ist es, sich nicht auf das Gespräch vorzubereiten. Es ist ein Muss, dass man sich vorher zu-

Vielen Dank für das Gespräch!

13


Der Weg zum Top-Job Tipps von der Headhunterin

Die schriftliche Bewerbung macht den Unterschied Personalisten betrachten Bewerbungsunterla-

Schöffmann, seit über 10 Jahren in der Personal-

gen wie eine erste Arbeitsprobe. Die schriftliche

beratung tätig. „Das Wichtigste ist der Lebenslauf“.

Bewerbung gibt Einblick in den Arbeitsstil der

Dass dieser tabellarisch sein muss, hat sich bereits

jeweiligen Person. Ob „husch-pfusch“ und un-

weitgehend herumgesprochen. Aus unerfindli-

strukturiert oder mit Sorgfalt, Liebe zum Detail

chen Gründen kursiert aber nach wie vor das Ge-

erstellt, immer wird sie als Ausdruck der Persön-

rücht, ein Lebenslauf dürfe niemals länger als eine

lichkeit und der Arbeitsweise interpretiert.

Seite sein. Das stimmt nicht. Wichtig ist vielmehr,

Kein Unternehmen kann, gerade dann, wenn es auf eine Stelle sehr viele Bewerbungen bekommt, alle Kandidaten persönlich einladen. Die Qualität der Bewerbungsunterlagen entscheidet dann darüber, wer im Rennen um den Job mitspielen darf und wer nicht. Bewerbungsunterlagen sind gerade bei Hochschulabgängern ohne nennenswerter Praxis das einzige Differenzierungsmerkmal. Und wenn man nicht nach Noten differenzieren will, was viele Personalisten ablehnen, dann bleiben nur noch die Bewerbungsunterlagen, die einen Unterschied machen zwischen den einzelnen Kandidaten.

Das Foto ist die halbe Miete Während in angloamerikanischen Ländern Fotos auf Bewerbungen nicht üblich sind, sind sie bei uns ein Muss. Bewerbungen ohne Fotos landen in vielen Unternehmen sofort im Papierkorb. Das Foto entspricht dem berühmten ersten Eindruck, da

immer genau dazu zu schreiben, welche Aufgaben man bei den jeweiligen beruflichen Stationen, also auch z.B. bei Ferienjobs oder Praktika hatte.

Das Motivationsschreiben Auch wenn Motivationsschreiben meist nur überflogen werden, völlig darauf zu verzichten, ist nicht ratsam. Wichtig ist es, das Anschreiben zu personalisieren, d.h. wenn der Ansprechpartner im Inserat ersichtlich ist, sollte man keine anonymisierte Anrede wie „Sehr geehrte Damen und Herren“ wählen. Im Text sollte man auf die im Inserat beschriebenen Anforderungen Bezug nehmen und anführen, welche davon man mitbringt. Wenn im Inserat die zukünftigen Aufgaben angeführt sind, sollte man, sofern man Erfahrungen mit der einen oder anderen Tätigkeit hat, darauf hinweisen.

Zeugnisse mitschicken

der Blick immer als erstes auf das Foto fällt. Wich-

Gute Zeugnisse sollte man auf alle Fälle mitschicken.

tig sind eine gute Pixelqualität, hohe Schärfe, ein

Auch dort, wo ausdrücklich im Inserat Zeugnisse

direkter Blick in die Kamera und ein freundliches

gefordert sind, sollten diese mitgeschickt werden.

Lächeln. Wer hier auf professionelle Qualität setzt,

Bewerbungen per Mail oder per Post?

ist auf der sicheren Seite.

Der Lebenslauf

Wenn nicht ausdrücklich eine Bewerbung in

„Die meisten Bewerber feilen ewig am Motivations-

Papierform gewünscht wird, sollte man Bewer-

schreiben. Dabei wird das sehr oft gar nicht gele-

bungen, gerade in größeren Unternehmen, un-

sen, sondern maximal überflogen“, erklärt Ines

bedingt per Mail verschicken.

© HR Consulting Personal- und Managementberatung, www.hrconsulting.at

14


Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch Wird man zum Interview eingeladen, ist es wichtig, sich ordentlich darauf vorzubereiten. Infos über die

Erfolgreich mit ‚‚Erfolgsgeschichten’’

Firma einzuholen, sich die Homepage anzuschau-

Man sollte für das Interview unbedingt ein paar

en und zu recherchieren, wieviel Zeit man für den

„Erfolgsgeschichten“ aus der Schule, dem privaten

Weg einplanen muss, sollte selbstverständlich sein.

Umfeld oder einem Praktikum bzw. Ferienjob parat

Lieber eine halbe Stunde früher da sein, als abge-

haben. Die kann man dann bei der Schilderung der

hetzt und ein paar Minuten zu spät zu kommen.

jeweiligen Station im Lebenslauf oder bei den Fra-

Bei Verspätungen, unbedingt anrufen! Das Outfit

gen nach Stärken und Schwächen einbauen. Diese

sollte dem Job angepasst sein.

„Erfolgsgeschichten“ schaffen ein Image von der

Tipps für Fortgeschrittene Man wirkt sofort seriöser und motivierter, wenn man sich während des Gespräches Notizen macht. Fragen nach der Anzahl der Teammitglieder, den konkreten Aufgaben, den Kunden oder dem Organigramm des Unternehmens kommen besser

eigenen Person. Bevor man den Interviewer mit Worthülsen wie „meine Stärken sind Verläßlichkeit, Freundlichkeit und Eigeninitiative“ langweilt, ist es besser eine Begebenheit zu erzählen, in der ich meine Stärken unter Beweis gestellt habe.

Nachtelefonieren oder nicht?

an als Fragen nach der Arbeitszeit, dem Verdienst

Die Wartezeit, bis man nach einem Vorstellungs-

oder den Aufstiegsmöglichkeiten. Auch wenn man

gespräch eine Rückmeldung bekommt, kann mit-

immer hört, dass Unternehmen ehrgeizige Mitar-

unter quälend lang werden. Es gibt keine Regel

beiter suchen, die meisten Personalentscheider

dafür, ob und wann man nachfragen sollte. Wenn

werden von allzu offensiv zur Schau gestelltem

man nach einer Woche anruft, liegt man kaum

Ehrgeiz eher abgeschreckt. Wer vermittelt, dass er

falsch. Wichtig ist es auch, sich von Absagen nicht

in drei Jahren unbedingt in einer Führungsfunktion

entmutigen zu lassen. Sie sollten eher ein Ansporn

sein will, wird schlechter ankommen, als jemand, dessen Ehrgeiz sich darauf bezieht, sich möglichst rasch

sein, die Bewerbungsunterlagen

noch-

mals zu optimie-

in die neue

ren bzw. an der

Aufgabe

eigenen Selbst-

einzuarbei-

präsentation zu

ten, im ange-

arbeiten.

strebten Job gute

Arbeit

zu leisten und in ten

interessanProjekten

mitzuarbeiten.

15


Schlechtes Foto

LEBENSLAUF Telefonnummer und eMail fehlen!

Name: Adresse: Geburtsdatum, -ort: Nationalität: Religionsbekenntnis: Vater: Mutter: Bruder: Familienstand:

Martina Faulbär, MA Zwetschgenfleckweg 3, 4020 Linz 7. Juli 1986, Linz Österreich Katholisch Peter Faulbär, Pensionist Magda Faulbär, geb. Fröhlich, Hausfrau Blasius Faulbär, Postbeamter ledig

Viele sinnlose Informationen über Familienangehörige und Religion

Angaben über Aufgaben und Verantwortungsbereiche fehlen

BERUFLICHE PRAXIS Sommer 2005, 2006 August 2008 - Juni 2009 Mai 2010-Oktober 2010

Assistentin, Firma Panatea, Linz geringfügige Mitarbeiterin in der Buchhaltung, Firma Hübner, Wels Auslandspraktikum, Fa. Sanatoritas, Turin Angaben über Abschlüsse, Diplomarbeit, Notenschnitt und Spezialisierungen im Studium fehlen

AUSBILDUNG 2000 – 2005 2005 – 2011

HAK Linz FH Krems, Studium “Tourismusmanagement”

SONSTIGE KENNTNISSE Englisch, Italienisch Gute EDV Kenntnisse Führerschein B

Sprach- und IT Kenntnisse zu ungenau

INTERESSEN Lesen, Radfahren, Schwimmen, Backen

Gesamteindruck schlecht, aufgrund primitiver Formatierungen und lieblosem Layout

© HR Consulting Personal- und Managementberatung, www.hrconsulting.at

16


Profi-Foto

LEBENSLAUF Martina Burkner Name: Adresse:

Martina Burkner Zwetschgenfleckweg 3, 4020 Linz

Telefonnummer: eMail

0664 23145678 martinaburkner@gmail.com

Geburtsdatum, -ort: Nationalität: Familienstand:

7. Juli 1989, Linz Österreich ledig

BERUFLICHE PRAXIS seit 08/2009

Aufgaben:

Ausreichend Infos über Aufgaben

Assistentin, Firma Panatea, Linz www.panatea.com Mittelständisches Unternehmen im Bereich Sondermaschinenbau Unterstützung des Verkaufsleiters und eines vierköpfigen Vertriebs- und Marketingteams, z.B. Erstellung von Angeboten und Präsentationen Layout von verkaufsfördernden Unterlagen • Zusammenarbeit mit Werbeagenturen • Kundenbetreuung per Telefon, Korrespondenz • Reiseorganisation für den Außendienst • Terminorganisation für den Verkaufsleiter • Empfangen von Besuchern • Organisatorische Unterstützung bei Messen und Roadshows • Pflege des ERP Systems und der Kundendatenbank Infos über • Erstellung von Verkaufsstatistiken und Unternehmen -analysen und • •

Link

August 2008 - Juni 2009

Aufgaben:

Assistentin, Firma Hübner, Wels Werbeagentur mit Fokus auf KMU

www.huebner.at

Allgemeine Assistenz in der Buchhaltungs- und Personaverrechnungabteilung, Mitarbeit u.a. bei Faktura, Mahnwesen Debitorenbuchhaltung • Onlinebanking • Anmeldungen bei der GK • Vorbereitungsarbeiten für Personalverrechnung (Stundenlisten etc.) • •

17


Karrieremessen als Sprungbrett für den Berufseinstieg In ganz Österreich finden jedes Jahr zahlreiche Karriere- und Absolventenmessen statt. Diese bieten die Möglichkeit, an einem Tag eine Vielzahl interessanter Unternehmen kennen zu lernen, sich zu aktuellen Jobmöglichkeiten zu informieren und wichtige Kontakte für den geplanten Berufseinstieg zu knüpfen. Egal ob du auf der Suche nach einem Praktikum, einer studienbegleitenden Tätigkeit oder einem Job nach dem Studium bist oder einfach Erfahrungen im Bewerbungsprozess sammeln und Sicherheit gewinnen möchtest – nütze deine Chance!

Vorbereitung auf den Messebesuch Wesentlich für einen erfolgreichen Messebesuch ist die richtige Vorbereitung. Im Messekalender auf Seite 26 findest du die Daten der kommenden Karrieremessen. Informiere dich – z.B. auf der jeweiligen Messehomepage – welche Unternehmen an den verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen und entscheide, welche davon du gezielt kennen lernen möchtest – überlege dabei welche Branchen/Tätigkeitsfelder für dich interessant sind! Hole jedenfalls rechtzeitig vor der Messe genauere Informationen zu den ausgewählten Unternehmen ein. Dies hilft einerseits bei der Vorbereitung gezielter Fragen an die Unternehmensvertreter vor Ort, andererseits kannst du z.B. durch Besuch der Website und Recherche zu offenen Stellen auch besser beurteilen ob die angebotenen Aufgabenfelder und Karrierechancen deinen Berufszielen entsprechen.

TIPP: Bewirb dich bei einigen Unternehmen durchaus bereits vor der Messe mit vollständigen Unterlagen und kündige an, dass du dich auf ein persönliches Gespräch am Messetag freust. Du signalisierst damit besonderes Interesse und auch dein Gegenüber kann sich gezielt auf ein Gespräch mit dir vorbereiten!

© LBG Österreich GmbH Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung, www.lbg.at

18


Überlege dir im Anschluss eine kurze Selbstpräsentation und bereite einige Bewerbungsmappen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, wesentliche Zeugnisse) vor – dies ermöglicht den Unternehmen einen raschen Überblick zu deinen Qualifikationen und dient als Grundlage fürs persönliche Gespräch zu deinen aktuellen Karrierechancen! Empfehlenswert ist auch, sich zu überlegen welche Fragen die Unternehmen an dich haben könnten und sich auf die Messe wie auf ein „normales“ Bewerbungsgespräch vorzubereiten.

Das erfolgreiche Gespräch am Messestand Starte nach der Begrüßung mit einer kurzen Vorstellung deiner Person (Ausbildung und Berufserfahrung) und schildere, warum du dich für das Unternehmen bzw. eine bestimmte ausgeschriebene Position interessierst. Meist entwickelt sich dann rasch ein Gespräch zu Karrieremöglichkeiten beim Unternehmen – nutze dieses, um deine vorbereiteten Fragen zu stellen und hake nach, wenn etwas unklar ist. Allgemeine Fragen wie „Was macht Ihr Unternehmen?“ oder „Welche Karrieremöglichkeiten können Sie mir bieten?“ solltest du eher vermeiden – dies zeigt, dass du dich mit dem Unternehmen vorab noch gar nicht beschäftigt hast. Wenn sich im Gespräch zeigt, dass sich für dich passende Karrierechancen bieten, ist der richtige Zeitpunkt, um deine Bewerbungsunterlagen zu überreichen und Informationen zum weiteren Bewerbungsverlauf einzuholen (sind evtl. weitere Unterlagen erwünscht, wie würden die weiteren Bewerbungsphasen aussehen, bis wann kann man mit einer Rückmeldung rechnen,…). Merke dir jedenfalls mit wem du gesprochen hast und frage allfällig nach einer Visitenkarte!

Nachbereitung & next steps Nach dem Messetag sind die gesammelten Informationen, Materialien und Kontakte zu sortieren, Resumee zu ziehen und weitere Schritte zu planen: Was ist erfolgreich gelaufen, was weniger – wo kann ich mich bei künftigen Messen/Bewerbungen noch verbessern? Bei welchen Unternehmen habe ich mich bereits beworben, sind Unterlagen nachzureichen oder gibt es neue Bewerbungen, die noch versandt werden müssen? Mit dem Messebesuch bist du deinem Traumjob idealerweise ein Stück näher gekommen – nun heißt‘s dranbleiben. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg!

LBG Österreich ist mit mehr als 400 MitarbeiterInnen an 30 Standorten in 8 Bundesländern eine der bedeutendsten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften Österreichs. Einen umfassenden Überblick zu Berufsbildern und Karrierechancen bei LBG Österreich, unseren Karriere-Leitfaden zum Download sowie unsere aktuellen Messetermine findest du auf www.lbg.at im Bereich „Karriere“.

19


Der Chef bin ich! Was NeugründerInnen beachten sollten Studium abgeschlossen – und was jetzt? Viele entscheiden sich für die Selbständigkeit und werden ihr eigener Chef. Ein eigenes Unternehmen bietet viele Freiheiten, aber auch viele Pflichten. Zu den weniger angenehmen zählen dabei die Abgaben an das Finanzamt.

Die ersten Schritte Wer ein Unternehmen gründet, muss innerhalb eines Monats nach Aufnahme der unternehmerischen Tätigkeit eine Meldung beim Finanzamt durchführen und um eine Steuernummer ansuchen. Das Finanzamt legt ein Abgabenkonto an, über das sämtliche Zahlungen abgewickelt werden.

Was ist die Umsatzsteuer? Die Umsatzsteuer wird in der Regel für sämtliche Lieferungen und Leistungen, die ein/e UnternehmerIn erbringt, eingehoben. In den meisten Fällen beträgt die Umsatzsteuer 20% vom Nettoentgelt. Daneben gibt es grundsätzlich auch noch einen reduzierten Steuersatz von 10%.

Was bedeutet der Begriff Vorsteuer? Damit ist die Umsatzsteuer gemeint, die ein/e UnternehmerIn (LieferantIn) an einen andere/n UnternehmerIn in Rechnung stellt. Die Vorsteuer kann grundsätzlich von der eigenen Umsatzsteuerschuld an das Finanzamt abgezogen werden.

Müssen UnternehmerInnen immer Umsatzsteuer in Rechnung stellen? Nein! UnternehmerInnen, die im Jahr nicht mehr als € 30.000 Umsatz erzielen (KleinunternehmerInnen), sind von der Umsatzsteuer befreit. UnternehmenInnen, auf die das zutrifft, sind „unecht“ von der Umsatzsteuer befreit, dh. sie dürfen auch keine Vorsteuern geltend machen.

Gewinnermittlungsarten Es gibt drei Arten, wie die Berechnung des Gewinns für die Ermittlung der Einkommensteuer erfolgen kann: Entweder durch doppelte Buchführung/Bilanzierung, Einnahmen-Ausgaben-Rechnung oder durch eine pauschale Berechnung. Für jede dieser Arten gibt es spezielle Voraussetzungen (Rechtsform, Höhe des Umsatzes), die es zu beachten gilt.

© LBG Österreich GmbH Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung, www.lbg.at

20


Grundsätzliche Abgaben, die UnternehmerInnen leisten müssen: • Einkommensteuerzahlungen gehen per vierteljährlicher Vorauszahlung an das Finanzamt. Gemäß der Steuererklärung ermittelt das Finanzamt dann die endgültige Steuerbelastung, dabei werden die Vorauszahlungen natürlich angerechnet. • Umsatzsteuerzahlungen sind grundsätzlich monatlich an das Finanzamt abzuführen. Es gibt jedoch Erleichterungen, wenn die Umsätze EUR 100.000 nicht übersteigen. • Bei Kapitalgesellschaften, dazu zählen etwa die GmbH, fällt eine Körperschaftssteuer an, die ebenfalls vierteljährlich vorausgezahlt werden muss. • Wenn im Unternehmen MitarbeiterInnen beschäftigt sind, dann fallen auch diverse lohnabhängige Abgaben an.

Der Staat unterstützt JungunternehmerInnen Das Neugründungsförderungsgesetz regelt z.B.: die Förderung von neu gegründeten Unternehmen. Im Rahmen der Neugründung können sich JungunternehmerInnen folgende Kosten ersparen: • Stempelgebühren und Bundesverwaltungsabgaben für die durch die Neugründung veranlassten Schriften und Amtshandlungen, wie etwa die Anmeldung eines Anmeldungsgewerbes, das Ansuchen um individuelle Befähigung und die Genehmigung einer gewerblichen Betriebsanlage • die Grunderwerbsteuer (mit Ausnahmen) • einige Gerichtsgebühren (z.B. Eintragung ins Firmenbuch, Grundbuch) • die Gesellschaftssteuer (bei Gründung einer Kapitalgesellschaft) • und - zumindest teilweise - die Lohnnebenkosten (insb. DB und DZ). Nähere Infos finden angehende JungunternehmerInnen in den Gründerservices der WKO. Daneben bieten auch Banken, SteuerberaterInnen und WirtschaftsprüferInnen Unterstützung bei der Gründung von Unternehmen an. Einen umfassenden Überblick und zahlreiche Tipps, was du als JungunternehmerIn hinsichtlich einer Vielzahl an Steuern, Gebühren, sozialversicherungsrechtlichen Themen und darüber hinaus beachten musst findest du im „LBG-Steuerleitfaden für JungunternehmerInnen & Studierende“ – Download auf www.lbg.at im Bereich „Karriere“. Naturgemäß können diese Beiträge eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Wende dich daher zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungsgespräches direkt an ein LBG-Beratungsteam in deiner Nähe – mehr Infos und Ansprechpartner auf www.lbg.at!

21


Dos und Don‘ts in Facebook & Co.

Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter,

Gruppen ist der Bewerber aktiv, welche Kontakte

Xing, LinkedIn etc. sind aus unserem Alltag nicht

werden gepflegt oder private Vorlieben.

mehr wegzudenken. In Sekundenschnelle werden Kommentare, Statusmeldungen, Fotos, Videos etc. über diese Kanäle einer sehr großen Anzahl an Personen wissentlich (oder des Öfteren auch unwissentlich) zugänglich gemacht. Dazu kommen noch Informationen, die über andere Kanäle den Weg ins Netz finden, sei es aus Teilnehmerlisten von Sportveranstaltungen, Gewinnspielen, Leser-

Form des „Bewerberscreenings“ ein oft diskutiertes Thema. Regelmäßig liest man in Print- und Onlinemedien, dass Unternehmer, Personalisten und Personalberater systematisch das Internet und vor allem private und geschäftliche Netzwerke nach Informationen über Bewerber absuchen.

briefen, Beiträgen aus Blogs, Foren und Chat-

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass durch-

rooms, Internet-Video Portalen, Social Commerce

geführte Studien in Deutschland und Österreich oft

Versandhäusern etc.

zu ganz gegensätzlichen Ergebnissen kommen: Ein-

Jeder, der das Internet und seine vielfältigen Angebote nutzt, hinterlässt seine Spuren.

mal wird davon gesprochen, dass der Bewerbercheck im Internet schon einen fixen Bestandteil in einem

„ „Bewerberscreening - Mythos oder Realität?

Auswahlprozess einnimmt, dann heißt es wieder,

Es überrascht daher wohl kaum, dass auch Persona-

Nutzen-Analyse: Der Zeitaufwand für die Recherche-

listen auf diese Informationsquellen zurückgreifen,

tätigkeit steht oftmals nicht in Relation zum erhalte-

um sich ein möglichst authentisches und „stimmi-

nen Nutzen, wobei auch die Definition von „Nutzen“

ges“ Bild über einen Bewerber machen zu können.

in diesem Kontext kritisch zu hinterfragen ist – stellt

Von Interesse sind persönliche Informationen wie

das Auffinden oder Nichtauffinden von personenbe-

Hobbys, Meinungsäußerungen, in welchen Foren,

zogenen Daten das erwünschte Ergebnis dar?

© TRESCON Betriebsberatungsges.m.b.H., www.trescon.at

22

In deutschen und österreichischen Medien ist diese

dass die mediale Präsenz des „Bewerberchecks im Internet“ und die Realität oftmals weit auseinander klaffen – Gründe dafür liegen ganz klar in der Kosten-


Eine Onlinerecherche nach personenbezogenen

Informationen, Aussagen, Fotos etc. wirklich online

Daten birgt zahlreiche Chancen und Risken. Ob und

stellen möchte.

wie effizient Informationen aus dem Netz gefiltert werden können, hängt sehr stark vom Wissen und Können des Suchenden ab. Weiters muss die Qualität der gefundenen Informationen genau hinterfragt

Zugang auf private Daten im Internet kann sich praktisch jeder verschaffen. Oft reicht z.B. ein Konto im entsprechenden Netzwerk.

werden. Aus Gründen der Fairness dem Bewerber

Das Löschen „unangenehmer“ Aussagen, Fotos,

gegenüber muss immer genau geprüft werden, ob

Kommentare, Gruppenzugehörigkeiten gestaltet

sich die gefundenen Angaben und Hinweise wirk-

sich schwierig und zeitaufwändig. Mittels Such-

lich auf die gesuchte Person beziehen – schwierig

maschinenoptimierung kann das eigene Online-

wird das z.B. bei häufig vorkommenden Namen.

Erscheinungsbild beeinflusst werden, dies ist

Aus diesen teils widersprüchlichen Aussagen zum Thema Online-Bewerbercheck nun den voreiligen

jedoch sehr zeit- und kostenaufwändig.

Schluss zu ziehen, dass hier völlig zu Unrecht viel

Soziale und berufliche Netzwerke

Lärm um nichts gemacht wird, ist leichtsinnig. Denn

Soziale (z.B. Facebook, Twitter etc.) und berufliche

schließlich geht es um Ihre berufliche Zukunft und

Netzwerke (z.B. Xing, LinkedIn etc.) boomen und

dabei sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

verzeichnen signifikant steigende Nutzerzahlen.

Ein „Screening“ des Bewerbers im Laufe des Bewer-

Gerade in diesen Netzwerken ist die Recherche von

bungsprozesses kann durchaus vorkommen und

erweiterten Informationen zu Personen relativ ein-

stellt gerade bei Schlüssel- und Führungspositionen

fach. Mittels Benutzeraccount und einer speziellen

keine Seltenheit dar.

Form der Mitgliedschaft (Premium- oder Recruiter-

Und denken Sie immer daran: Die persönliche Online Reputation ist nicht nur beim Bewerbungsprozess relevant, im späteren Berufsleben kann diese auch Auswirkung auf Geschäftskontakte haben.

Mitglied) im entsprechenden Netzwerk kann man die umfangreichen Suchmöglichkeiten ausschöpfen. Für Social Media-Plattformen gilt gleichermaßen: • Melden Sie sich nicht wahllos bei diversen Platt-

Ob und welche Spuren gefunden werden, kann

formen an, wenn Sie dann nicht die Zeit aufbrin-

jeder für sich entscheiden und sehr wohl aktiv be-

gen können, Ihr Profil dementsprechend aufzu-

einflussen. Dazu nun nachstehend einige Ansätze:

Heute schon gegoogelt? Ein „Googeln“ des eigenen Namens oder das Nutzen

bereiten und zu warten. • Informieren Sie sich vor Registrierung über den Zweck der Plattform, die Möglichkeiten, die geboten werden und ganz wichtig: Lesen Sie auch die AGBs!

von Suchmaschinen, die auf das Auffinden perso-

• Überprüfen Sie regelmäßig die eingestellten

nenbezogener Informationen spezialisiert sind (z.B.

Sicherheits- sowie Privatsphäre-Einstellungen

123people.at, yasni.at, stayfriends.at), sollte jeder

– oftmals werden diese vom Betreiber ohne vor-

von Zeit zu Zeit durchführen. Sie werden erstaunt

hergehende Information an die Nutzer geändert.

sein, was sich so alles in den Weiten des World Wide

• Achten Sie auf die unterschiedliche Tonalität in Netz-

Web finden lässt.

werken und vermeiden Sie Doppeldeutigkeiten.

Unerwünschte Informationen vermeidet man am

• Möchte man nicht, dass bestimmte Informatio-

effektivsten, in dem man sich bereits im Vorfeld

nen und Bilder über einen auftauchen, so dürfen

Gedanken darüber macht, ob man bestimmte

diese einfach nicht eingestellt werden. Vor dem

23


Hochladen von Bildern, Videos, Informationen

Dazu gehören eine korrekte Rechtschreibung, das

etc. stellen Sie sich die Frage: Bringen mich diese

Verwenden allgemein bekannter Keywords, das

Informationen in meinem Profil voran oder

Aufschlüsseln von Abkürzungen, gehaltvolle Stich-

werfen diese lästige Fragen auf? Abgesehen von

wörter (Trennung mittels Beistrich). Auf Xing ist es

den berühmt-berüchtigten „Partyfotos“ geht es

unerlässlich, die Biete- und Suche-Kategorien aus-

hier auch um getätigte Aussagen, Kommentare,

zufüllen, damit man gefunden wird.

Gruppenzugehörigkeiten etc.

Verzichten Sie auf ganze Sätze, da die Suchfunktion der Systeme meistens nicht darauf ausgerichtet ist. Betrachter von Profilen möchten sich rasch und unkompliziert einen ersten Eindruck verschaffen, ein zu großes Informationsangebot kann sich hier negativ auswirken. Achten Sie bei Kontaktanfragen zu anderen Nutzern ebenfalls auf Ihren Ausdruck und bleiben Sie prägnant und höflich. Und denken Sie daran, dass ein Netzwerk auch gepflegt werden will, bei mehreren hundert Kontakten wird das sehr schwierig werden... Berufliche Netzwerke bieten sich idealerweise für den Austausch fachspezifischer Themen an – durch den Beitritt zu ausgewählten Gruppen werden Kontakte hergestellt, die sich im Berufsleben als hilfreich herausstellen können.

Chancen professionell nutzen Das Internet beinhaltet nicht nur den einen oder anderen Stolperstein, durch das richtige Auftreten im Wold Wide Web können sich Karrierechancen ergeben und interessante berufliche Kontakte geknüpft werden.

Die angeführten Möglichkeiten stehen natürlich auch Bewerbern zur Verfügung – „googeln“ Sie Ihre Ansprechpersonen in Unternehmen, um anschließend bestens informiert in die Gespräche zu gehen. Dies ist durchaus legitim – hier ist darauf zu achten, Informationen gezielt und mit Bedacht ein-

Gerade seriöse Businessnetzwerke wie beispiels-

zusetzen und mit Fingerspitzengefühl zu arbeiten,

weise Xing und LinkedIn steigern die Berufschancen

damit Sie im Interview punkten können.

– vorausgesetzt, man nutzt diese Plattformen professionell und wartet seine Daten regelmäßig.

Zusammenfassend kann man sagen, dass nur ein authentisches Auftreten im Netz der Schlüssel für

Ein professionelles Foto und die prägnante Darstel-

eine erfolgreiche Online Reputation darstellt und

lung der (meist) beruflichen Informationen stellen

sich dadurch spannende Chancen und Karriere-

die ersten Schritte dar.

möglichkeiten ergeben können.

Gestalten Sie Ihr Profil so, dass potenzielle Interessenten (sei es Personalisten, Recruiter, potenzielle Auftraggeber etc.) Sie auch finden.

© TRESCON Betriebsberatungsges.m.b.H., www.trescon.at

24

„ „Screening einmal umgekehrt


Die häufigsten Fragen in einem Bewerbungsgespräch Allgemein Gültiges in einem Bewerbungsgespräch

Ihre Selbsteinschätzung

Ihre schriftliche Bewerbung war erfolgreich und Sie werden zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Jetzt gilt es, Ihre persönlichen und fachlichen Fähigkeiten zu präsentieren.

Bei dieser Frage geht es um eine persönliche Reflexion. Bereiten Sie sich auf diese Frage gut vor, denn diese wird sehr häufig gestellt. Nehmen Sie ein, zwei Punkte aus dem Anforderungsprofil des Unternehmens, die sich mit den Punkten Ihrer Ausbildung bzw. Ihres Lebenslaufes decken und schildern Sie diese. Heben Sie Ihre persönliche Stärke in einer bestimmten Situation hervor und beschreiben Sie Ihre Motivation. Erzählen Sie zum Beispiel eine Erfolgsgeschichte, wie Sie in Ihrem Praktikum mitgeholfen haben, Bodentanks zu installieren, damit der Auftrag rechtzeitig erledigt werden konnte.

Die jeweiligen Fragen vom Unternehmen an den Bewerber können sehr unterschiedlich sein. Beispiele dafür haben wir Ihnen zu Ihrer Unterstützung zusammengefasst.

Ihre fachliche Kompetenz Schildern Sie uns Ihren bisherigen Werdegang, was genau waren Ihre letzten Tätigkeiten? SSie erzählen Ihren Lebenslauf lückenlos. Arbeiten Sie sich von unten nach oben und beginnen Sie mit Ihrer Schulbildung. Ihr Lebenslauf muss durchgängig sein und ein roter Faden erkennbar. Den Lebenslauf können Sie während des Gespräches mitbringen und auch einmal einen kurzen Blick darauf werfen. Bewerber sind oft nervös, das ist dem Gegenüber meist bewusst. Vergessen Sie auf keinen Fall auf Ihre Praktika. Achtung, wenn Sie Ihre Ausbildung in einem völligen Durcheinander schildern, kann Ihr Gegenüber Ihnen nicht mehr folgen und ist gezwungen, Sie zu unterbrechen.

Ihre Motive, Ihre Motivation Erzählen Sie etwas über sich, damit wir Sie besser kennen lernen können. Überzeugen Sie durch Sympathie und Persönlichkeit, halten Sie Augenkontakt und schildern Sie zum Beispiel die Beweggründe, Ihre Motivation, wieso Sie genau diese Ausbildung gewählt haben. Ihren Lebenslauf noch einmal zu wiederholen, ist nicht ratsam. Vielmehr geht es hier um den „Text zwischen den Zeilen“ (Nach der Matura habe ich die Ausbildung an der FH…gewählt, weil…). Achtung, vermeiden Sie zu lange private Geschichten, die rein gar nichts mit der ausgeschriebenen Position zu tun haben. Beispielsweise, dass Sie beim Ausgehen auch immer Durchhaltevermögen beweisen, denn das ist keine Stärke und wirkt abschreckend.

Wo genau sehen Sie Ihre Stärken?

Achtung, fangen Sie nicht mit Ihren Schwächen an und erzählen Sie nicht zu lange.

Ihr Interesse am Unternehmen Wieso haben Sie sich gerade bei uns beworben? Jetzt kommt es Ihnen zugute, dass Sie sich über das Unternehmen im Vorfeld gut informiert haben. Erwähnen Sie, dass das Unternehmen einen sehr guten Ruf in der Region hat. Sie können Ihre Erfahrungen (Ausbildung und Praktika) gut einbringen und sich gemeinsam mit dem Unternehmen entwickeln. Sie möchten am Erfolg des Unternehmens mitarbeiten und haben spezielles Interesse zum Beispiel an der Entwicklung von…Stellen Sie offene Fragen, sogenannte W-Fragen (diese beginnen im Idealfall immer mit Wie, Was, Wo, usw.) zu einzelnen Bereichen oder Entwicklungen. Achtung, sollte es passieren, dass Sie nichts über das Unternehmen wissen und Ihre Motivation für die Bewerbung nicht beschreiben können, wird Ihr Gegenüber keinen guten Eindruck von Ihnen gewinnen können. Zusage oder Absage Ein „JA“ ist immer gut für das Selbstbewusstsein. Denken Sie aber daran, dass es meist viele Gespräche braucht, bis man seinen Traumjob findet. Lassen Sie sich auf keinen Fall entmutigen und – ein Tipp - beginnen Sie jedes Bewerbungsgespräch, als wäre es das erste und bleiben Sie authentisch. Viel Glück und viel Erfolg bei Ihren Gesprächen!

25


Messen bieten Dir alle Infos aus erster Hand Eine gute Möglichkeit, interessante Arbeitgeber, aber auch Weiterbildungsmöglichkeiten direkt „vor Ort” kennenzulernen, sind spezielle Karrieremessen, die österreichweit oder im benachbarten Ausland stattfinden. Dank der MitarbeiterInnen aus den Unternehmen kann sich dort jeder individuell beraten und informieren lassen. Die meisten UNIs und FHs bieten inzwischen Karrieremessen an, um AbsolventInnen den Berufseinstieg zu erleichtern. Wir von absolventen.at haben eine Liste von Karrieremessen zusammengestellt, für die bis zum Redaktionsschluss schon ein Termin fixiert wurde.

MAI 04.05.2012

Montanuni Leoben Info-Tag

www.unileoben.ac.at

08.05.2012

FH Technikum Wien

Karriere-Lounge

alumni.technikum-wien.at/events

10.05.2012

TU Graz

Teconomy www.teconomy.at

10.05.2012

FH Wiener Neustadt Jobmesse

www.fhwn.ac.at

10.05.2012

Ravensburg (D)

KarriereStart Messe

www.karrierestart-messe-online.de

11.-12.05.2012

Berlin (D)

StudyWorld

www.studyworld2012.com

14.-16.05.2012

UNI Graz

Career Days AIESEC

careerdays.aiesec.at/

14.06.2012

Wien

UNI-SUCCESS12

www.uni-success.at

28.06.2012

Montanuni Leoben Info-Tag

www.unileoben.ac.at

München (D)

TALENTS

www.talents2012.de

FH Technikum Wien

Firmenmesse

alumni.technikum-wien.at/events

JUNI

AUGUST 28.-29.08.2012

OKTOBER 11.10.2012

17.-19.10.2012 Innsbruck BEST www.bestinfo.at 17.-20.10.2012 Wels

Jugend & Beruf 2012

www.jugend-und-beruf.at

24.10.2012 *

FHNext 2012

fhnext.fh-hagenberg.at

FH Hagenberg

NOVEMBER/DEZEMBER 15.11.2012

TU, WU, BOKU

Career Calling

www.careercalling.at

21.11.2012

München (D)

T5 JobMesse

www.t5-futures.de/jobmessen

29.11.-1.12.2012 Klagenfurt BEST www.bestinfo.at * geplanter Termin, aktuelle Infos auf der Webseite www.absolventen.at

26


Mit welchem Einstiegsgehalt kannst Du rechnen? Die Entscheidung für ein Studium trifft man nicht nur, um sich Wissen anzueignen und zu reflektieren. Ein Studienabschluss bietet auch bessere Jobaussichten und die Chance auf ein höheres Einkommen. Wie sehr sich die Mühen des Studiums dann in einem entsprechenden Gehalt niederschlagen, ist von mehreren Faktoren abhängig: AbsolventInnen können je nach Studienrichtung und Bildungseinrichtung, aber auch aufgrund regionaler Wirtschaftsfaktoren mit recht unterschiedlichen Einstiegsgehältern rechnen.

Bis zu 2.800 Euro Einstiegsgehalt für Technik-AbsolventInnen TechnikerInnen sind sehr gefragt. Eine Tatsache, die sich auch in den guten Gehaltsaussichten niederschlägt. AbsolventenInnen von technischen Fächern an Fachhochschulen kommen auf ein Einstiegsgehalt von etwa 2.300 bis 2.800 brutto pro Monat. Ähnlich Erfreuliches gibt es für TechnikerInnen zu berichten, die ihr Studium an einer Universität abgeschlossen haben. Für den Berufseinstieg sind bei UNI-Absolventen 2.500 bis 2.800 brutto im Monat üblich.

Kaufmännische Studienrichtungen: Unterschiede zwischen UNI und FH AbsolventInnen von kaufmännischen Studienrichtungen liegen mit ihren Einstiegsgehältern häufig unter jenen der TechnikerInnen. Ausnahmen bilden hier vor allem einige internationale Konzerne, in denen gelegentlich nicht zwischen den Studienrichtungen unterschieden wird und kaufmännische AbsolventInnen auf dem gleichen Gehaltsniveau wie TechnikerInnen eingestuft werden. Für gewöhnlich erwartet FH-AbsolventInnen in kaufmännischen Studienrichtungen jedoch ein Einstiegsgehalt von etwa 2.000 bis 2.200 Euro brutto pro Monat. Bei UNI-AbsolventInnen ist dieser Wert etwas höher und ist im Bereich zwischen 2.200 bis 2.400 Euro brutto pro Monat angesiedelt.

Master vs. Bachelor Die genannten Zahlen beziehen sich allesamt auf einen Studienabschluss auf Masterniveau. Der Abschluss als Bachelor ist derzeit vor allem bei TechnikerInnen relevant. Hier ist besonders die schulische Vorbildung ausschlaggebend für die Höhe des Einstiegsgehalts. Wurde vor dem technischen Bachelor-Studium eine HTL absolviert, dann können die AbsolventInnen mit etwa 2.200 bis 2.400 Euro brutto pro Monat rechnen. Ohne vorhergehende HTL-Ausbildung werden Bachelor-AbsolventInnen auf das Niveau von HTL-AbsolventInnen eingestuft, was einem Einstiegsgehalt von 2.000 bis 2.300 Euro brutto pro Monat entspricht.

Auch auf die Region kommt es an Auch regionale Unterschiede können das Einstiegsgehalt beeinflussen. In den großen Bundesländern wie Wien, Nieder- und Oberösterreich oder Steiermark ist das Niveau der Einstiegsgehälter etwa gleich. Ein Ausreißer im positiven Sinne stellt Vorarlberg dar, wo im Schnitt mehr gezahlt wird - wahrscheinlich auch, um eine Abwanderung von Fachkräften in die Schweiz zu verhindern. Im Gegensatz dazu sind die Einstiegsgehälter in Kärnten nur unterdurchschnittlich. Zu beachten ist auch, dass es auch innerhalb der Bundesländer gravierende Unterschiede geben kann. So ist in der Regel das Einstiegsgehalt in den Wirtschafts- und Ballungsräumen deutlich höher als beispielsweise in ausgeprägt ländlichen Gebieten.

Verhandlungsgeschick gefragt Die oben genannten Zahlen dienen nur als ungefähre Richtwerte, denn in Österreich sind Gehälter auch immer Verhandlungssache. Besonders in diesem Zusammenhang ist es ratsam, sich im Vorfeld etwaiger Verhandlungen ausführlich zu informieren. Nähere Infos zu Gehaltsangaben in einem bestimmten Berufsfeld und Position werden etwa in den Arbeiterkammern geboten.

27


Da geht noch was: Studieren nach UNI- und FH-Abschluss Für AbsolventInnen, die gerne noch einen Schritt weiter in ihrer Bildungskarriere gehen möchten, bieten sich viele Möglichkeiten, den Lebenslauf mit einer zusätzlichen (akademischen) Ausbildung zu bereichern.

Das Doktoratsstudium Diplomstudien der Medizin enden bekannterweise automatisch mit dem Doktoratsabschluss. Allen anderen AbsolventInnen steht die Möglichkeit offen, nach dem abgeschlossenen Diplom- oder Magisterstudium an einer UNI oder FH auch ein Doktoratsstudium anzuhängen. Laut der Plattform studienwahl.at stehen alleine in Österreich mehr als 120 Doktoratsstudien zur Auswahl. Die Voraussetzungen für eine Zulassung unterscheiden sich je nach Studienrichtung und sollten am besten direkt an den Universitäten besprochen werden. Für das Doktorat kann Studienbeihilfe beantragt werden. Wichtig ist, dass der Start des Studiums innerhalb von 12 Monaten nach Ende des vorhergehenden Studiums erfolgt. Präsenz- und Zivildienst, Schwangerschaft und Mutterschutz sowie unvorhergesehene Ereignisse und Erkrankungen können diese Frist verlängern. Das Studium muss außerdem vor Ende des 30. Lebensjahres aufgenommen werden. Für SelbsterhalterInnen gilt die Frist bis 35 Jahre. Nähere Infos dazu bietet die Studienbeihilfenbehörde unter www.stipendium.at. Trotz Studienbeihilfe ist das Doktoratsstudium für viele auch ein finanzieller Kraftakt. Oft wird das Doktorat deshalb berufsbegleitend absolviert. Außerdem sind Einstiegsgehälter für DoktorInnen meist höher und die Zahl wissenschaftlicher Stellen begrenzt, weshalb es beim Berufseinstieg öfters zu Schwierigkeiten kommt.

Universitätslehrgänge Universitätslehrgänge sind sehr häufig berufsbegleitend konzipiert und kostenpflichtig. Die Bandbreite der Studienrichtungen erstreckt sich von der Gartentherapie (Hochschule für Agrar- und www.absolventen.at

28

Umweltpädagogik Wien) über Sustainable Development, Management and Policy (MODUL University Vienna) bis hin zu musikalisch-künstlerischen Lehrgängen. Ebenso sind die Abschlüsse bei den Universitätslehrgängen recht unterschiedlich und reichen vom Master of Science (MSc) bis hin zum Grad „Akademische/r ExpertIn”.

MBA-Studien Besonders beliebt sind Studien, die mit einem MBA (Master of Business Administration) abschließen. Diese sind international anerkannt und ebenfalls kostenpflichtig. Bei MBA-Studien gibt es zwei Möglichkeiten: Präsenzstudien oder Fernstudien. Ein gutes Beispiel für ein Präsenzstudium ist das MBAStudium „Angewandtes Wissensmanagement”, das an der Johannes Kepler Universität in Linz durchgeführt wird. Dieses MBA-Studium dauert drei Semester, wird vom renommierten Institut für Wirtschaftsinformatik durchgeführt und bietet eine fundierte, theoretische und praktische Ausbildung in Wirtschaftswissenschaften, Technik und Management mit einer zusätzlichen Spezialisierung in Wissensmanagement. Da dieser Präsenz-MBA geblockt durchgeführt wird, eignet er sich besonders für Berufstätige. Einen anderen Weg schlagen die MBA-Fernstudien der KMU Akademie ein. Gemeinsam mit der renommierten Middlesex-Universität in London werden sechs verschiedene MBA-Programme (u.a. in General Management, Tourismusmanagement und Unternehmensberatung) in deutscher Sprache angeboten. Das Besondere daran: alle Studien können von zu Hause aus besucht werden. Die Studierenden werden durch eine interaktive Lernplattform während der viersemestrigen Studienzeit unterstützt. Aufgrund der hohen Nachfrage ist das MBA-Angebot in Österreich in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Einen Überblick über die MBA-Angebote in Österreich bietet der brandneue „MBA-Guide 2012” von absolventen.at, dieser kann unter E-Mail: office@absolventen.at oder Tel. 0732/770077 um 10,90 € bestellt werden.


Bachelor und Master als Sprungbrett ins Berufsleben Europaweit wurden die Studiengänge im Zuge des Bologna-Prozesses bis zum Jahr 2010 vereinheitlicht. Ziel war es, Abschlüsse vergleichbarer zu machen und damit die Mobilität der ArbeitnehmerInnen innerhalb Europas zu vereinfachen. Statt Diplom und dem typisch österreichischen Magister heißen die Abschlüsse nun Bachelor, Master und Doktor. Was sind die Vorteile, was sind die Nachteile dieser Regelung? Gibt es Veränderungen bezüglich der Jobchancen durch die neuen Studienabschlüsse? Und vor allem: ist der Bachelorabschluss tatsächlich das Sprungbrett ins Erwerbsleben oder der Anfang vom Ende der Karriereleiter?

Bewusste Entscheidung für den Bachelor Die erste Studie zu den Berufschancen der Bachelor-StudentInnen wurde im deutschsprachigen Raum unter den AbsolventInnen des Bachelor-Studiums im Jahr 2002 und 2003 durchgeführt und in weiterer Folge durch andere Studien ergänzt. Das Ergebnis: Bachelor-AbsolventInnen entscheiden sich ganz bewusst für diese Art der Ausbildung, weil sie früh in das Erwerbsleben wechseln wollen. Kein minderwertiger Hochschulabschluss ist der Bachelor also, sondern eine bewusste Karriereentscheidung. Das Image des Bachelor-Abschlusses ist in Österreich zwar noch nicht gut, aber dennoch merklich verbessert.

Studienabschluss „ohne Wert”? In eine ganz andere Richtung geht eine Studie der AK Wien aus dem Jahr 2009. Das nüchterne bis niederschmetternde Fazit: „Der Bachelor gilt als Studienabschluss ohne Wert”. Zu diesem Schluss kamen die ForscherInnen, nachdem sie 1.000 Telefoninterviews mit Personen ab 18 Jahren geführt haben. Ein Grund für das schlechte Abschneiden des Bachelors dürfte auch im eher dürftigen Wissen der Bevölkerung über akademische Abschlüsse liegen. Etwa ein Fünftel kann mit den Titeln „Ma-

gister” und „Diplom-Ingenieur” nichts anfangen, mehr als 40 Prozent waren bei Bachelor und Master überfragt. Bei den Berufsaussichten für BachelorAbsolventInnen hielt sich die Einschätzung der AkademikerInnen ungefähr die Waage: 43 Prozent sehen schlechte Berufschancen, 40 Prozent jedoch bessere Berufschancen mit dem Bachelor.

Gut bewerteter Bachelor, besser bezahlter Master Auch bei den Einstiegsgehältern zeigen sich noch Differenzen (siehe auch Seite 27). Laut einer Studie des „Forum Personals” aus dem Jahr 2010 verdienen AbsolventInnen mit einem Master in der Regel bis zu 228 Euro mehr als ihre KollegInnen mit Bachelor. Interessant ist auch die Einschätzung der PersonalistInnen gegenüber Bachelor- und Master-AbsolventInnen. Im Vergleich zu AHS-AbsolventInnen werden die Bachelor-AbsolventInnen zu 70 Prozent mit „sehr gut” oder „gut” bewertet. Anders, wenn die Bachelor-Absolventen mit den AbsolventInnen der alten Studienordnung verglichen werden - in diesem Fall halbiert sich der Anteil der „sehr gut” oder „gut” Bewertungen gar auf 35 Prozent. Quellen: http://www.wiwi-treff.de/home/index.php?mainkatid=1&ukatid=1 0&sid=22&artikelid=2244&pagenr=0 http://derstandard.at/1259282262023/Fachhochschulen-Das-Ansehen-des-Bachelors-steigt http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,322728,00.html ht tp://w w w.manager-magazin.de/unternehmen/karrie re/0,2828,311327,00.html http://ctl.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/elearning/Beratungsgrundlage_Bachelor_M%C3%A4rz2011_final.pdf http://derstandard.at/1271377363545/Gehaelter-Studie-BachelorGehalt-deutlich-hinter-Master

29


Der Campus in der Hosentasche E-Learning ist ein gern genutztes Schlagwort, das

ist hier auch die Tatsache, dass sich die UserInnen

alle Lernformen mit elektronischen Kommunikati-

auf busuu.com gegenseitig ihre Textaufgaben kor-

onstechnologien beinhaltet. Online-Learning gilt

rigieren und auch Chats mit MuttersprachlerInnen

dabei als eines der Teilgebiete des E-Learnings.

aus aller Welt fixer Bestandteil der Kurse sind. Um

Hier findet das Lernen praktisch „im Netz” statt. Da die Internetnutzung immer mehr auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs stattfindet, sind die Lernangebote praktisch überall mit dabei. Im Burgenland wurden bereits eine HAK- und eine Hauptschulklasse zu „iPad-Klassen” umgewandelt. In einer Schule in der Schweiz kam das iPhone als Unterrichtsmedium zum Einsatz. Und das viel zitierte „elektronische Lehrbuch” erobert, nicht zuletzt dank eReader, mit denen Bücher, Lernunterlagen und andere Materialien in wenigen Sekunden erhältlich sind, allmählich die Schulen, FHs und Universitäten.

Damit die Sprachkenntnisse nicht „under all pig” sind Relativ ausgereift sind die Möglichkeiten, sich direkt mittels Online-Communities Wissen anzueignen. In den vergangenen Jahren haben sich vor allem zum Erlernen von Fremdsprachen einige

wie „Farmville” erfolgreich genutzten Spiel- und Sammeltrieb zunutze. Mit jeder Aktivität wächst der eigene „Sprachgarten”, eine virtuelle Grünanlage auf der Startseite. Jede Sprache, die auf busuu. com erlernt wird, wird dabei von einem Bäumchen symbolisiert, das mit absolvierten Einheiten, Tests und hilfreichen Textkorrekturen gehegt und gepflegt werden will. busuu.com, der Name der Website kommt übrigens von der vom Aussterben bedrohten Sprache Busuu aus Kamerun, bietet daneben auch Apps für Android und Apple-Geräte an, womit auch das Lernen unterwegs möglich ist. Ein anderer interessanter Onlinedienst ist vocabvideos.com. Dieser kostenpflichtige Dienst bietet Kurzvideos, in denen 500 wichtige Vokabeln auf unterhaltsame Weise dargestellt werden. Der Dienst richtet sich vor allem an jene, die ein anerkanntes Sprachzertifikat wie TOEFL abschließen möchten.

interessante Angebote gebildet.

Wer seine bereits vorhandenen Sprachkenntnisse

Ein besonders bekanntes Beispiel ist busuu.com.

verbessern möchte, erhält bei polyglotproject.com

Diese mehrfach ausgezeichnete Online-Communi-

tatkräftige Unterstützung von Persönlichkeiten wie

ty mit mehreren Millionen UserInnen weltweit bie-

Charles Dickens, Jane Austen und Mark Twain. Denn

tet audiovisuelle Online-Kurse in mehreren Spra-

Werke von diesen und vielen anderen AutorInnen

chen - darunter in Englisch, Französisch, Spanisch,

bilden das Herzstück dieses Dienstes, bei dem Lite-

Polnisch, Portugiesisch oder auch Arabisch. Die

raturklassiker in der Originalsprache gelesen werden

Grundfunktionen können kostenlos genutzt wer-

können. Dem/Der UserIn bisweilen noch unbekann-

den, als Premium-Mitglied gibt es zu den einzelnen

te Worte und Ausdrücke werden per einfacher Mar-

Spracheinheiten auch die Unterlagen als Down-

kierungsfunktion übersetzt und können so auch ge-

load sowie Podcasts und Hörbeispiele. Interessant

lernt werden. Der kostenlose Dienst, der literarische

www.absolventen.at

30

den Lerneifer auch längerfristig zu sichern, macht sich busuu.com auch den von Facebook-Spielen


Texte in insgesamt 18 Sprachen anbietet, eignet sich vor allem als Ergänzung zu einem Sprachkurs.

Videokurse, die Technik verständlich machen Doch nicht nur zum Erwerb von Sprachkenntnissen eignen sich Online-Angebote. Auch für Schulungen im Technologie und IT-Bereich ist der Einsatz naheliegend. Wer seine technischen Skills verbessern möchte, der ist auf woopid.com bestens aufgehoben. Dort werden kostenlose Trainingsvideos zu Fragen und Problemen rund um Computer und Technologie geboten. Laut eigenen Angaben bietet die Seite tausende Videotutorials für PC, Mac, Linux (Ubuntu) und zahlreiche andere Bereiche -

Nach dem Studium ist vor dem Studium Zugegeben, wer gerade ein Studium abgeschlossen hat, freut sich meist auf die Welt jenseits des Campus. Dennoch: Weiterbildung ist heute wichtiger denn je - und wenn man die Möglichkeit nutzen möchte, Vorlesungen des MIT (Massachusetts Institute of Technology) und anderer angesehenen Einrichtungen zu besuchen, dann ist cosmolearning.com definitiv die richtige Wahl. Dieses Portal bietet eine unglaubliche Vielfalt an hochwertigen Videos von Vorlesungen aus praktisch allen Studien- und Wissensrichtungen - von der Architektur bis zur Zahnheilkunde.

vom Online-Dienst bis zur Spielekonsole.

31


Unternehmen pr채sentieren sich


Deine Ansprechpartnerin

Sabine Hoja

Adresse:

Clemens-Holzmeister-Straße 4 1109 Wien

Telefon:

+43 (0) 1 60109-9265

Fax:

+43 (0) 1 60109-7945

Stammdaten ABB AG Website: www.abb.at/karriere

Haben Sie Interesse Ihr Engagement und Ihr Knowhow einem Unternehmen mit internationalem Background zur Verfügung zu stellen? Dann informieren Sie sich unter www.abb.at/karriere über offene Stellen oder senden Sie uns eine Initiativbewerbung über unser Online-Bewerberportal.

Standorte Österreich: Wien, Wr. Neudorf, Linz, Salzburg, Klagenfurt, Graz, Innsbruck

Unternehmensdarstellung

Standorte International: in über 100 Länder

Der ABB Konzern ist führend in der Energie- und Automationstechnik und ermöglicht es seinen Kunden im Bereich der Industrie und Energieversorgung, die Leistung zu erhöhen und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Dafür sorgen weltweit rund 130.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern, davon rund 370 in Österreich.

Branche: Elektroindustrie Mitarbeiteranzahl Österreich: ca. 370 Mitarbeiteranzahl international: ca. 130.000 Bewerbungsmodalitäten: über unser Online-Bewerberportal www.abb.at/karriere

Für BewerberInnen Als internationaler Technologiekonzern braucht ABB Mitarbeiter, die zukunftsorientiert, kompetent und zuverlässig denken und handeln. Vom Engineering und Service bis hin zu Vertrieb, Projekmanagement und Produktmanagement als auch Softwareentwicklung, bietet ABB ein breites Spektrum an möglichen Berufsbildern an, um die Qualifikationen und Potentiale der eigenen und zukünftigen Mitarbeiter bestmöglich einzusetzen. Besonders gefragt sind die Fachrichtungen Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Mechatronik. Die optimale Aus- und Weiterbildung wird durch jährliche Mitarbeitergespräche sowie ein internes Bildungsprogramm und die Kooperation mit externen Bildungsinstituten sichergestellt.

34

Die flache Hierarchie verteilt Verantwortung und schafft Motivation. Langjährige Firmenzugehörigkeit der Mitarbeiter bei ABB garantieren Kompetenz und Erfahrung. Das ist bei komplexen Technologien und langlebigen Produkten besonders wichtig.

Im Bereich Energietechnik umfasst das Angebot Produkte zur Stromübertragung und -verteilung, darunter Transformatoren, Schaltanlagen und Leistungsschalter sowie weitere Produkte, Plattformen und Technologien für den Mittel- und Hochspannungsbereich. Diese werden in industriellen und gewerblichen Anlagen sowie von Versorgungsunternehmen eingesetzt. Mit den Produkten, Softwarepaketen und Dienstleistungen im Bereich der Automatisierungstechnik lassen sich Serienfertigungsprozesse, Verfahrensabläufe und Chargenverarbeitung optimieren. Zu den Schlüsseltechnologien gehören Messen und Steuern, Instrumentierung, Prozessanalysen, Antriebe und Motoren, Leistungselektronik, Roboter sowie Niederspannungsprodukte.


Deine Ansprechpartner

Praktika Inland: Hr. Breuder Praktika Ausland: Fr. Gorbach

Adresse:

Mockenstrasse 34 6971 Hard

E-Mail: uwe.breuder@alpla.com sara.gorbach@alpla.com Telefon:

+43 (0) 5574 602-150

Fax:

+43 (0) 5574 620-17150

Stammdaten ALPLA Werke - Alwin Lehner GmbH & Co KG Standorte Österreich: Vorarlberg: Hard, Fussach, Nüziders ; Steinabrückl (NÖ), Wien Standorte International: 148 Werke in 39 Ländern Branche: Kunststoffverpackungsindustrie Mitarbeiteranzahl Österreich: 900 Mitarbeiteranzahl international: über 13.000

Für BewerberInnen Werden Sie mit uns zum Global Player ALPLA – ein international tätiges Vorarlberger Familienunternehmen, das weltweit mit seinen Kunden wächst. Der Wachstumskurs erfordert motivierte und gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte mit technischem und betriebswirtschaftlichem Hintergrund. Bei ALPLA haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, internationale Entwicklungswege zu beschreiten. Vor allem für aufstrebende Regionen wie Asien und Südamerika werden flexible, motivierte, weltoffene, sprachbegabte und gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte gesucht. Unsere Unternehmenskultur ist von einer ‚Hands-on‘ Mentalität und der tiefen Identifikation mit den gelebten Familienwerten geprägt. Wir bereiten sie gut und professionell auf Ihre Aufgaben vor und gestalten zusammen mit Ihnen attraktive Einstiegsmöglichkeiten. Sie sind von Anfang an gefordert.

Wir bieten Entwicklungsperspektiven: • Berufsausbildung • Praktikas in einem international Umfeld • Bachelor/Master Thesis • Trainingsprogramme • Maßgeschneiderte Entwicklungspläne Wir erwarten: • • • • • •

Hands-on Mentalität Analytische Denkweise Ausgepräge Flexibilität & Loyalität Hohes Engagement & Eigenmotivation Entrepreneur Denken Offenheit gegenüber fremden Kulturen & Denkweisen

Das Fundament dafür bringen Sie durch Ihr Studium mit. Wir ergänzen es um das spezifische ALPLA Know-how, das Sie sich über unterschiedliche Trainingsprogramme der ALPLA-Academy aneignen. Professionelle Lern- und Entwicklungsprogramme sowie maßgeschneiderte Entwicklungspläne schaffen die Voraussetzungen als ‚Global-Player‘ Ihren Beitrag zum ALPLA Erfolg zu liefern. Und das ist dann auch Ihr Erfolg!

Unternehmensdarstellung Das 1955 gegründete Vorarlberger Familienunternehmen steht für Technologievorsprung, Innovationen und Internationalisierung. Als Technologieführer im Bereich Kunststoffverpackungen bietet ALPLA seinen Kunden weltweit innovative Produkte auf höchstem Qualitätsniveau. Fachkompetenz, ständige Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, modernste Produktionstechniken und enge Zusammenarbeit mit den Kunden sind wichtige Erfolgsfaktoren für das Unternehmen. Über 13.000 Mitarbeiter produzieren an über 148 Werke in 39 Ländern der Welt Qualitätsverpackungen für bekannte Marken der Nahrungsund Getränkeindustrie, Kosmetik- und Reinigungsindustrie sowie Öl- und Schmiermittelindustrie. Das Produktsortiment von ALPLA beinhaltet Flaschen, Preforms, Verschlüsse und Tuben. Es sind die Verbundenheit mit der eigenen Arbeit, das Wissen um kleine, unsichtbare Details und der Ehrgeiz, sich niemals mit der zweitbesten Lösung zufrieden zu geben, die ALPLA zu dem machen, was es ist: ein innovationsfreudiger Systemanbieter für unnachahmliche Komplettlösungen aus einer starken Hand. 35


Deine Ansprechpartnerin

Unternehmensdarstellung Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die kommunale und industrielle Fest-FlüssigTrennung, die Stahlindustrie sowie die Tierfutterund Biomasse-Pelletsproduktion. Darüber hinaus bietet ANDRITZ weitere Technologien an, u. a. für die Bereiche Automatisierung, Pumpen, Anlagen für Vliesstoffe und Kunststofffolien, Dampfkesselanlagen, Biomassekessel und Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Faserplatten (MDF), thermische Schlammverwertung sowie Torrefizierungsanlagen. Der Hauptsitz des börsennotierten Unternehmens befindet sich in Graz. ANDRITZ verfügt über mehr als 180 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf der ganzen Welt.

Mag. Eva Monsberger

Adresse:

Stattegger Straße 18 8045 Graz

Telefon:

+43 (0) 316 6902-0

Stammdaten ANDRITZ- GROUP Website: www.andritz.com Branche: Maschinen- und Anlagenbau Standorte Österreich: Graz, Raaba/Graz, Wien, Weiz, Linz, Salzburg Mitarbeiteranzahl Österreich: rd. 2.900 Mitarbeiteranzahl international: rd. 16.700 Bewerbungsmodalitäten: online, jobs unter: www.andritz.com/jobs

Für BewerberInnen Wir suchen engagierte Absolventen/innen folgender Fachrichtungen: • Maschinenbau • Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau • Verfahrenstechnik • Elektrotechnik • Automatisierungstechnik • Informatik • Telematik Zusätzlich zeichnen dich folgende Qualifikationen und Fähigkeiten aus: • Gute Fremdsprachenkenntnisse • Reisebereitschaft und die Motivation, in einem internationalen Team mitzuarbeiten • Engagierte und umsetzungsstarke Persönlichkeit

36

Unser Angebot: • Jobs in den Bereichen: Technologie, Projektabwicklung, Verkauf, Einkauf, Produktmanagement, Konstruktion, IBN, etc. • Ein internationales und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld • Ein breites Angebot an Trainings- und Weiterbildungsmaßnahmen • Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen unseres weltweit agierenden Unternehmens


reach higher Wir…

sind seit mehr als 50 Jahren ein führendes IT-Beratungs- und Dienstleistungunternehmen. Mit rund 98.000 MitarbeiterInnen weltweit realisieren wir innovative Kundenlösungen durch den Einsatz moderner Technologien und durch hoch entwickeltes Know-how. Unser Leistungsspektrum umfasst Business Solutions, System Integration und Outsourcing.

Sie…

suchen einen herausfordernden Job mit hervorragenden Entwicklungschancen? Wir expandieren und suchen Verstärkung für die Standorte Wien und Linz.

Anz. 148x105 .indd 1

SaP consultants (m/w) SaP NetWeaver experten (m/w) ScM Teamleiter (m/w) Key account Manager – diverse Branchen (m/w) Specialists in cloud Technology (m/w) iT Strategy consultant (m/w) application engineers / architects (m/w) Wir bieten Ihnen… Mitgestaltung von Geschäftsprozessen und IT-Architekturen unserer Kunden • professionelles IT Projekt- und Lösungsgeschäft • Background und Netzwerk eines internationalen Konzerns • Innovation in IT-Technologien • eine Unternehmenskultur, die die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter in den Vordergrund stellt Bewerbungen an: • CSC Austria GmbH z.Hd. Mag. Julia Frauscher Dresdner Straße 47, 1200 Wien mail: jobs.austria@csc.com

09.03.12 13:07


Deine Ansprechpartnerin

Mag. Nicole Rainer

Adresse:

B&R Straße 1, 5142 Eggelsberg

• Vielseitiges Weiterbildungsangebot in unserer hausinternen Akademie • Breites Jobspektrum

E-Mail: jobs@br-automation.com

• Vielseitige interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen

Telefon:

+43 (0) 7748 65 86-0

• Ausgezeichnetes Arbeitsklima

Fax:

+43 (0) 7748 65 86-26

• Internationales Flair

Stammdaten Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H. Website: www.br-automation.com Standort Österreich: Hauptsitz Eggelsberg Standorte International: Büros und Tochtergesellschaften in über 70 Ländern Branche: Automatisierungs- und Prozessleittechnik Mitarbeiteranzahl: 2.300 Bewerbungsmodalitäten: schriftlich per Post oder per E-Mail an jobs@br-automation.com

• Auslandseinsätze möglich • Betriebsrestaurant • Möblierte Firmenwohnungen

Unternehmensdarstellung Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik (B&R) zählt mit über 2.300 Mitarbeitern und einem Vertriebsund Supportnetz in mehr als 70 Ländern zu den größten Privatunternehmen im Bereich Automatisierung und Prozessleittechnik. Mehr als 400 Mitarbeiter befassen sich im Stammhaus in Eggelsberg (OÖ) sowie an weiteren Standorten in Graz, Wels, Salzburg, Schärding, Linz und

Für BewerberInnen Wir suchen genau Dich, wenn Du… • eine anspruchsvolle Tätigkeit mit spannenden und zukunftsorientierten Technologien rund um das Themenspektrum Automatisierung suchst

Vöcklabruck mit der Produktentwicklung und setzen neue Maßstäbe in der Automatisierung. Die Produktpalette umfasst Steuerungen, Antriebstechnik, Visualisierung, Kommunikation und Software. Durch die langjährige, internationale Erfahrung ist B&R kompetenter Partner für Au-

• Begeisterungsfähigkeit, Engagement und Innovationsdenken mitbringst

tomatisierung in den verschiedensten Branchen.

• die Automatisierungstrends von morgen entwickeln möchtest

B&R und wählen uns als Systempartner. Zu unseren Kunden zählen unter anderem OMV, Coca

Was bieten wir Dir…

weltweit eingesetzt. Überall auf der Welt stehen

• Intensive Ausbildung durch verschiedenste Traineeprogramme

stellung und Einschulung vor Ort zur Seite.

Führende Maschinenbauunternehmen vertrauen

Cola, Fischer oder Tetra Pak. B&R Lösungen werden

38

Mitarbeiter bei Projektkonzeption, Applikationser-


Join the Automation Team Mit mehr als 2.300 Mitarbeitern und einem weltweiten Vertriebsnetz in 68 Ländern zählen wir zu den größten und erfolgreichsten Privatunternehmen der Branche. Unsere technologisch erstklassigen Lösungen im Bereich Steuerung, Antriebstechnik und Visualisierung setzen neue Maßstäbe in der industriellen Automatisierung. Das innovative Team der Forschung und Entwicklung befasst sich mit spannenden und herausfordernden Technologien rund um das Thema Automatisierung. Alles dreht sich bei uns um folgende Themen:  FPGA Design  Regelungstechnik  Mathematik  Informatik

 Hardware-Entwicklung  Echtzeit  Open Source

Im Bereich der Software entwickeln wir führende Engineering Werkzeuge, Betriebssysteme und High-End Kommunikationslösungen für den weltweiten Automatisierungsmarkt. Die Plattformen reichen von integrierten Controllern bis hin zu Multi-Kern Prozessorsystemen für anspruchsvollste Echtzeit-Serveranwendungen. Open Source ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Produkte. Unsere Lösungen findet man beispielsweise in anspruchsvollen Aufgabenstellungen in der Automobilindustrie, modernen Robotik- und CNC-Applikationen oder im Bereich der erneuerbaren Energien. Durch Kreativität und hohes Engagement tragen mehr als 360 Entwicklungsingenieure am Standort Eggelsberg und in weiteren 7 Österreichischen Engineering Büros entscheidend zum weltweiten Erfolg von B&R bei. Jährlich investiert B&R beachtliche 17 % seines Umsatzes in Forschung & Entwicklungsaktivitäten.

Für detaillierte Informationen wenden Sie sich bitte an: Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik Ges.m.b.H. z.Hd. Mag. Nicole Rainer, B&R Straße 1, 5142 Eggelsberg, Austria Tel.: +43 (0)77 48 / 65 86-0, jobs@br-automation.com

Perfection in Automation

www.br-automation.com


Deine Ansprechpartnerin

Mag. Silke Meszarics

Adresse:

Hafenstrasse 47-51, 4020 Linz

E-Mail: jobs@bet-at-home.com Telefon:

+43 (0) 732 9015-1010

Fax:

+43 (0) 732 9015-1001

Stammdaten bet-at-home.com Entertainment GmbH Website: www.bet-at-home.com Standort Österreich: Linz Standort International: Malta Branche: Entertainment Mitarbeiteranzahl Österreich: 200 Mitarbeiteranzahl international: 11 Bewerbungsmodalitäten: E-Mail an jobs@bet-at-home.com

Für BewerberInnen bet-at-home.com steht für Vielfalt

bet-at-home.com steht für Abwechslung 28 Nationen, ein Durchschnittsalter von 29 Jahren und ein überdurchschnittliches Wachstum (allein in diesem Jahr suchen wir rund 80 neue KollegInnen) sprechen eine deutliche Sprache. Wir suchen engagierte Teamplayer, die über den Tellerrand schauen und etwas bewegen wollen. Bringe deine Ideen ein und gestalte mit uns die Zukunft! Wenn du in einem internationalen Team arbeiten und deine Leidenschaft zum Beruf machen willst, dann bewirb dich bei uns unter jobs@bet-at-home.com.

Unternehmensdarstellung bet-at-home.com wurde 1999 als GmbH in Wels/ Oberösterreich von Jochen Dickinger und Franz Ömer gegründet. Mittlerweile zählt der internationale Online-Gaming- und SportwettenSpezialist mit mehr als 2,6 Millionen registrierten Kunden in allen Ländern der Erde und einem Umsatz von 1,78 Milliarden Euro zu den populärsten Wettanbietern Europas. Das vielfältige Angebot von bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Casinospiele, Poker sowie Games. Um weiterhin zu den führenden Online-Wettanbietern zu zählen, verstärken wir laufend unser Team.

Wir bieten dir berufliche Herausforderungen in einem internationalen Umfeld. In folgenden Bereichen kannst du dich bei uns verwirklichen:

Weitere Infos zum Unternehmen findest du auf

• IT

unserer Homepage wwww.bet-at-home.com oder auf unserem Xing Profil https://www.xing.com/ companies/bet-at-home.com.

• Marketing • Graphic/Design • Customer Service International • Live Betting - Quotenmanagement • Finance • Customer Relation Management • Product Management • Law/ Public Relation

40

www.xing.com/companies/bet-at-home.com www.twitter.com/betathomecom_de


KONTAKTDATEN

Dein Ansprechpartner

Ansprechperson: Ing. Alfred Haßler Adresse: Ing. Alfred Haßler 90 Runastraße A-6800 Feldkirch Adresse: Runastraße 90, 6800 Feldkirch E-Mail: alfred.hassler@bhm-ing.com E-Mail: alfred.hassler@bhm-ing.com Telefon: +43 (0) 5522 46101-0 Telefon: 5522(0) 46101-0 Telefax: +43 (0) +43 5522 46104 Website: http://www.bhm-ing.com Fax: +43 (0) 5522 46104

STAMMDATEN

Stammdaten Standorte Österreich: Feldkirch, Linz, Graz, Wien, Rottenmann BHM INGENIEURE - Engineering & Consulting GmbH Standorte International: Website: www.bhm-ing.com Schaan (Liechtenstein), Prag (Tschechien) Standorte Österreich: Feldkirch, Linz, Graz, Branche: Ingenieurbüro Wien, Rottenmann Standorte International: Sparte: Industrie, Verkehr, Kraftwerke Schaan (Liechtenstein), Prag (Tschechien)

Mitarbeiteranzahl: 120 Branche: Ingenieurbüro Sparte: Industrie, Verkehr, Kraftwerke Bewerbungsmodalitäten: Mitarbeiteranzahl: schriftlich per E-Mail 120 mit dem Vermerk „Karriereguide“ an den jeweiligen Standort: Bewerbungsmodalitäten: schriftlich per E-Mail mit dem Vermerk Feldkirch: alfred.hassler@bhm-ing.com „KarriereGuide“ an den jeweiligen Standort: Linz: alois.scheuringer@bhm-ing.com Feldkirch: alfred.hassler@bhm-ing.com Graz: markus.lederer@bhm-ing.com Rottenmann: mario.boedenler@bhm-ing.com Linz: alois.scheuringer@bhm-ing.com Graz: markus.lederer@bhm-ing.com BEWERBERPROFIL

Rottenmann: mario.boedenler@bhm-ing.com Abgeschlossene Studium Bauingenieurwesen (TU, FH oder ähnliches) • Abgeleisteter Präsenzdienst • Kenntnisse in AutoCAD

UNTERNEHMENSDARSTELLUNG

Für BewerberInnen

BHM INGENIEURE ist ein interdisziplinäres • Ingenieurunternehmen Abgeschlossenes Studiumund Bauingenieurwesen umfasst derzeit (TU,Mitarbeiter FH oder ähnliches) 120 an 7 Standorten. sind als Präsenzdienst Berater, Planer und Controller • Wir Abgeleisteter den Bereichen INDUSTRIE, VERKEHR • inKenntnisse in AutoCAD und KRAFTWERKE tätig, unabhängig von Herstellerinteressen und nur dem Auftraggeber verpflichtet.

Unternehmensdarstellung

BHM INGENIEURE ist ein interdisziplinäres IngenieuAls Generalplaner bieten derzeit wir unseren Kunden runternehmen und umfasst 120 Mitarbeiter Gesamtlösungen - ALL IN ONE - ohne Schnittan 7 Standorten. Wir sind als Berater, Planer und stellen und Graubereiche. Controller in den Bereichen INDUSTRIE, VERKEHR Als Fachingenieure lösen wir spezielle und KRAFTWERKE tätig, unabhängig von HerstellerAufgaben und Probleme. interessen und nur dem Auftraggeber verpflichtet.

Mit erfahrenen MitarbeiterInnen in allen Als Generalplaner bieten wir unseren Kunden GeIngenieurdisziplinen, Leistungsfähigkeit und samtlösungen - ALL IN ONE - ohne Schnittstellen mehreren Standorten sind wir für unsere und Graubereiche. Als Fachingenieure lösen und wir Kunden national und international rasch spezielle Aufgaben und Probleme. sicher verfügbar. Mit erfahrenen MitarbeiterInnen in allen Ingenieurdisziplinen, Leistungsfähigkeit und mehreren Standorten sind wir für unsere Kunden national und AKTUELLES STELLENANGEBOT international rasch und sicher verfügbar.

Statik-/Tragwerksplaner (m/w)

Aktuelle Stellenangebote für Industrieund Kraftwerksprojekte • Statik-/Tragwerksplaner (m/w) für Industrie- und • Projektleiter Wasserkraft (m/w) Kraftwerksprojekte • • Projektleiter Wasserkraft (m/w) Projektleiter Industrieprojekte (m/w) • Projektleiter Industrieprojekte (m/w) Eine nicht alltägliche Aufgabe mit hervorragenden Entwicklungsperspektiven! Eine nicht alltägliche Aufgabe

mit hervorragenden Entwicklungsperspektiven!

41 Absolventen.at_Firmenprofil_FH-UNI_V2.indd 1

01.03.2012 08:38:28


Dein Ansprechpartner

Prok. Ing. Hermann Mayr

Adresse:

Dieselstraße 2, 4600 Wels

E-Mail: hermann.mayr@vam.at Telefon:

+43 (0) 7242 406-274

Fax:

+43 (0) 7242 406-280

Stammdaten

• bietet attraktive Chancen • fördert individuelle Leistung • fordert persönliches Engagement Lebenslanges Lernen, Ideen und ein offener Wissensaustausch sind uns wichtig. Deshalb ist die umfassende Weiterbildung unserer MitarbeiterInnen ein wichtiger Baustein unseres Erfolges.

BIS VAM Anlagentechnik GmbH

Entwicklungschancen

Website: www.vam.at

Wir sehen die Entwicklung unserer MitarbeiterInnen als berufsbegleitenden Prozess an – von der Integration ins Unternehmen bis zum kontinuierlichen Ausbau ihres Potentials durch Personalentwicklungsmaßnahmen, wie Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Standorte Österreich: Wels, Linz, Graz, Zeltweg Branche: Anlagenbau Mitarbeiteranzahl Österreich: 950 Bewerbungsmodalitäten: schriftlich oder per E-Mail an job@vam.at

Für BewerberInnen Wir suchen genau Dich, wenn Du … • eine abgeschlossene technische Ausbildung (UNI/ FH) im Bereich Maschinenbau oder vergleichbare Fachrichtung hast • 3D-CAD-Kenntnisse (auf SolidWorks von Vorteil), gute MS-Office-Kenntnisse besitzt • Englisch in Wort und Schrift beherrscht • teamfähig bist und selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise schätzt Starte Deine Karriere in der BIS VAM Du begeisterst Dich für Technik in all ihren Facetten? Du möchtest in einem internationalen Umfeld arbeiten? Und Du möchtest vorankommen? Dann bist Du bei BIS VAM genau richtig.

42

Gestalte den dynamischen Kurs der BIS VAM Anlagentechnik aktiv mit. BIS VAM als Arbeitgeber

Jeder Mitarbeitende übernimmt bei uns Verantwortung. Wir delegieren unternehmerische Verantwortung auf die tiefstmögliche Stufe. Diese Struktur fördert die Eigeninitiative des Einzelnen, verkürzt die Entscheidungswege und garantiert maximale Kundenzufriedenheit. Eine Unternehmensphilosophie, die sich bewährt.

Unternehmensdarstellung BIS VAM Anlagentechnik GmbH, ein Unternehmen der BIS Group, zählt zu den führenden europäischen Unternehmen im industriellen Anlagen-, Rohrleitungs-, Apparate-/Behälter-/Tankbau sowie Druckrohrleitungs- und Stahlwasserbau. Auch Equipment Montage, Turbinenmontagen sowie Education & Training gehören in das Tätigkeitsfeld der BIS VAM Anlagentechnik. • Modernstes Engineering • Eigene Fertigungsstätten • Erfahrenes Montagepersonal


Deine Ansprechpartnerin

DI (FH) Sandra Atzmüller

Adresse:

Swarovskistraße 30, 6112 Wattens

E-Mail: sandra.atzmueller@swarovski.com Telefon:

+43 (0) 5224 500-1774

Fax:

+43 (0) 5224 501-1774

Stammdaten D. Swarovski KG Website: www.brand.swarovski.com

Neben attraktiven Einstiegspositionen bieten wir studienbegleitende Praktika in verschiedenen Bereichen an. So können Sie erste Berufserfahrung sammeln und dies in einem internationalen Unternehmen und im Rahmen anspruchsvoller Aufgaben und Projekte. Sie erkennen sich wieder? Dann bringen auch Sie das Funkeln in den Alltag der Menschen. Umfassende Informationen zum Bewerbungsprozess sowie eine Übersicht aller derzeit zu besetzenden Stellen bei Swarovski erhalten Sie auf unserem Karriereportal www.careers.swarovski.com.

Standort Österreich: Wattens / Tirol

Wir freuen uns auf Sie!

Standorte International: Produktionsstandorte in 8 Ländern; eigenes, weltweites Vertriebsnetz in 42 Ländern

Unternehmensdarstellung

Branche: Glasindustrie Mitarbeiteranzahl international: ca. 25.000 Bewerbungsmodalitäten: online über www.careers.swarovski.com/at (Stellenangebote in Österreich) oder www.jpp.swarovski. com (Stellenangebote international)

Für BewerberInnen Als Mitarbeiter stehen Sie im Zentrum unseres Erfolges. Unser Ziel ist es, für jeden Mitarbeiter die richtige Aufgabe und für jede Aufgabe den richtigen Mitarbeiter zu finden. Menschliche, soziale und professionelle Werte sind die Grundlagen des Verhältnisses zwischen Ihnen und Swarovski.

Auf der ganzen Welt steht der Name Swarovski für Brillanz und Faszination, für Trendkompetenz und Inspiration sowie für Lifestyle, Licht und Fantasie. Das macht Swarovski zum Partner von Designern, Künstlern und Visionären. Starke Vergangenheit für eine erfolgreiche Zukunft Im Jahr 1895 siedelt sich der böhmische Unternehmer Daniel Swarovski im Tiroler Dorf Wattens an. Seine Methode zum Schleifen von KristallSchmucksteinen revolutioniert die Modeindustrie. Swarovski wird zum weltweit führenden Hersteller von präzise geschliffenen Kristallen. Das in mehr als 120 Ländern tätige Unternehmen Swarovski wird heute von Familienmitgliedern der vierten und fünften Generation geführt. Wir bringen das Funkeln in den Alltag der Menschen.

Wir sind stets auf der Suche nach motivierten und qualifizierten Bewerbern, die interessiert sind, die facettenreiche Welt von Swarovski mitzugestalten und voranzutreiben. Werden Sie Teil dieser Erfolgsgeschichte und beginnen Sie gleichzeitig, Ihre eigene zu schreiben. 43


Ihre Ansprechpartnerinnen

Mag. Claudia Stingl Maria Eder M.A. Mag. Michaela Frischauf

Adresse:

Renngasse 1, Freyung, 1010 Wien

Telefon:

+43 (0) 1 537 00-2517

Stammdaten Deloitte Services Wirtschaftsprüfungs GmbH Website: www.deloitte.at sowie www.deloitte.at/Karriere Standorte Österreich: Wien, St. Pölten, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck Standorte International: wir sind weltweit in 150 Ländern vertreten Branche: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory Services, Human Capital Mitarbeiteranzahl Österreich: über 900 Mitarbeiteranzahl international: 182.000

Für BewerberInnen Wir suchen genau Sie, wenn Sie… eine betriebswirtschaftliche Studienrichtung mit einschlägiger Spezialisierung passend zum Unternehmensfachbereich bzw. ein Studium der Rechtswissenschaften, Psychologie, Wirtschaftsinformatik oder Technischen Mathematik abgeschlossen haben oder kurz vor Abschluss stehen. Qualitäts- und Risikobewusstsein, Dienstleistungsorientierung, Engagement und Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, Flexibilität, Ergebnisorientierung und analytische Fähigkeiten sind in allen unseren Fachbereichen zusätzlich gewünschte Kompetenzen. Wir suchen High Potentials, die Freude an der Weiterbildung mitbringen und sich mit ganzem Herzen ihrem Beruf und der Arbeit mit dem Klienten widmen möchten. Als Absolvent/in bzw. Student/in einer Universität oder Fachhochschule haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Karriere bei uns zu starten und in direkten Kontakt mit unseren Klienten zu treten.

44

Sie interessieren sich für ein Praktikum bei Deloitte? Nutzen Sie eines unserer Praktikumsprogramme als erste Stufe auf Ihrer persönlichen Karriereleiter bei Deloitte. Bereits während dem Praktikum werden Sie voll integriert und gefördert. Sie erhalten „on the job“ Einblick in unseren Berufsalltag, knüpfen erste Kontakte und lernen unsere Unternehmenskultur kennen. Auf viele dieser Praktika folgen studienbegleitende Tätigkeiten und/oder konkrete Einstiegsangebote. Sie interessieren sich für den Berufseinstieg bei Deloitte? In der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung beginnen Sie als Berufsanwärter zum Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer Ihre Laufbahn bei uns. Je nach Gebiet arbeiten Sie bei Jahresabschlussprüfungen und Sonderprojekten oder bei der laufenden steuerlichen Beratung von Klienten mit. In der Unternehmensberatung und im Financial Advisory starten Sie Ihre Karriere als Analyst. Die abwechslungsreiche Tätigkeit ist geprägt von Projektarbeit und Teamarbeit. Die Arbeit mit dem Klienten steht in allen Unternehmensbereichen im Vordergrund. In der laufenden Arbeit lernen Sie täglich on the job und von Ihren Kollegen sowie unterstützt durch unser umfassendes Ausbildungsprogramm.

Unternehmensdarstellung Wo auch immer Ihre Stärken liegen – Ihre Karrieremöglichkeiten sind bei uns breit gefächert: Deloitte ist das einzige führende Prüfungs- und Beratungsunternehmen, das alle Bereiche von Wirtschaftsprüfung über Steuerberatung, Consulting und Human Capital bis hin zu Financial Advisory vereint. Als eigenständiges österreichisches Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen beschäftigt Deloitte Österreich über 900 Mitarbeiter in Wien und den Bundesländern – darüber hinaus sind wir Mitglied des internationalen Deloitte Netzwerks. Weltweit betrachtet zählt Deloitte zu den „Big Four“-Unternehmen und bietet seinen Klienten ein umfassendes Leistungsspektrum – mit rund 182.000 Mitarbeitern in über 150 Ländern sind wir die Nummer 1-Professional Services Firm. Die Eckpfeiler unserer Unternehmenskultur? Teamarbeit, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Respekt vor dem Denken sowie den Werten des Gegenübers sind für uns die Grundlage, um erstklassige Leistungen erbringen zu können.


a p a *P

Hotel Mama Oder doch lieber ein eigenes Leben? Auf www.absolventen.at warten die besten Jobs auf Dich.


Deine Ansprechpartnerin

Eleonore Mayerhofer Adresse: Arche Noah 11 8020 Graz Telefon: +43 (0) 316 90 80 30

Stammdaten ecofinance Finanzsoftware & Consulting GmbH Website: www.ecofinance.com Standorte Österreich: Headquarters Graz, Wien Standorte International: Headquarters New York, Chicago, Philadelphia, San Francisco, Toronto, Deutschland, Zürich, London, Sydney, Hong Kong und Indien Branche: Software/Finanzen Mitarbeiteranzahl international: >350 Bewerbungsmodalitäten: online über www.ecofinance.com/jobs

Für BewerberInnen Finanzen und Softwareentwicklung sind die Themen, um die sich alles bei ecofinance/Reval dreht. Aufstiegsmöglichkeiten bieten sich im Rahmen von Fach- oder Managementkarrieren.

Seit 1984 hat sich das Grazer Unternehmen ecofinance von einem kleinen Team aus Programmierern zu einem weltweit agierenden Softwareanbieter im internationalen Treasury Management entwickelt. Unser Spirit Erstens, sind konsequente Kundenorientierung und weltweites Wachstum die obersten Unternehmensziele von ecofinance/Reval. Zweitens, beruht der Erfolg des Unternehmens auf seinen hochqualifizierten und motivierten MitarbeiterInnen. Drittens, ist ecofinance/Reval ein internationales Unternehmen. Interdisziplinäre Teams über mehrere Standorte, weltweite Projekte und das Arbeiten mit modernen Kommunikationstechnologien prägen den Arbeitsalltag. Unsere Kultur ecofinance/Reval MitarbeiterInnen zeichnen sich besonders durch Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Teamorientierung aus. Das Betriebsklima ist freundschaftlich und offen. Was wir dir bieten • Internationale Karrierechancen

Karrierechancen gibt es in folgenden Bereichen:

• Offene Ohren für gute Ideen und kreative Konzepte

• Marketing & Sales

• Individuelle Fachausbildung in Finanzen und IT

• Product Management

• Zusammenarbeit mit Experten aus führenden Unternehmen

• Software Engineering • Project Management • Client Solutions

46

Unternehmensdarstellung

• Attraktive Rahmenbedingungen (Gleitzeit, Sozialleistungen, ausgezeichnetes Betriebsklima)


ECOFINANCE WANTS YOU INTERNATIONAL CAREER OPPORTUNITIES OPEN MINDED WORKING ENVIRONMENT ATTRACTIVE BENEFITS

DIVE INTO THE WORLD OF FINANCE & TECHNOLOGY MARKETING AND SALES SOFTWARE ENGINEERING

PRODUCT MANAGEMENT PROJECT MANAGEMENT

CLIENT SOLUTIONS

DISCOVER MORE www.ecofinance.com/jobs


Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Alexandra Schöberl

Adresse:

Steyrer Straße 32, 4300 St.Valentin

E-Mail: alexandra.schoeberl@ecs.steyr.com Telefon:

+43 (0) 7435 501-3711

Fax:

+43 (0) 7435 501-2709

Stammdaten Engineering Center Steyr GmbH & Co KG Website: www.ecs.steyr.com/jobs Standort Österreich: St.Valentin Standorte International: Kanada, USA, West-Europa, Ost-Europa, Mexiko, Süd-Amerika, Afrika, Asien Branche: Automobilzulieferindustrie Mitarbeiteranzahl Österreich: 500 Mitarbeiteranzahl Magna: 107.000

Für BewerberInnen Ihre Zukunft beginnt bei uns, wenn Sie ... • eine technische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben • in einem engagierten Team mitarbeiten möchten • uns mit Ihrer strukturierten und analytischen Arbeitsweise bei unseren internationalen Entwicklungsprojekten unterstützen möchten • offen für neue Herausforderungen sind und gerne Neues dazulernen

Unternehmensdarstellung Das Engineering Center Steyr (ECS) entstand aus der ursprünglichen Steyr Daimler Puch AG und ist innerhalb von Magna das „Center of Excellence“ für weltweite Entwicklungsdienstleistungen.

48

Zum umfangreichen Portfolio des ECS gehören: • Nutz- und Spezialfahrzeugentwicklung • Motor- und Antriebsstrangentwicklung • Versuchsdienstleistungen • Software & Simulation • Elektronik & Elektrik • Produktion Die betriebseigene Teststrecke für Funktions- und Dauererprobung, 16 vollautomatisierte Motorprüfstände, 2 Antriebsstrangprüfstände, ein Betriebsfestigkeitslabor und nicht zuletzt der Akustik- und 4WD-Funktionsrollenprüfstand machen das ECS zu einem Full-Service-Anbieter! Im ECS werden auch Softwareprodukte entwickelt, wie beispielweise FEMFAT (Lebensdauerberechnung) und KULI (Energie Management). Diese werden seit Jahren bei allen namhaften Automobilherstellern eingesetzt. Der richtige Umgang mit den Programmen lassen Begriffe wie Leichtbau und CO2 Reduktion Wirklichkeit werden. Unsere MitarbeiterInnen sind unser größtes Kapital, deshalb bieten wir: • spannende, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgaben in einem • expandierenden Unternehmen • vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten und interessante Karrierechancen • eine leistungsorientierte Entlohnung sowie eine attraktive Mitarbeiter-Gewinnbeteiligung • die Chance, unsere Zukunft aktiv mitzugestalten • umfangreiche Sozialleistungen eines Großkonzerns Machen Sie sich selbst ein Bild … … aktuelle Fotos und Videos finden Sie unter „Engineering Center Steyr“ auf den Internetplattformen Facebook und YouTube. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


engineering center steyr A COMPANY OF MAGNA POWERTRAIN

Fahrzeug Entwicklung Motor Entwicklung Antriebsstrang Entwicklung Software & Simulation Elektronik & Elektrik Versuchsdienstleistungen Produktion

*

Rallye Truck ECS Teststrecke St.Valentin

Ihre Zukunft beginnt bei uns. www.ecs.steyr.com

Austria - China - India - Japan - Brazil

Engineering Center Steyr GmbH & Co KG, Steyrer Strasse 32, 4300 St. Valentin


Fischer Sports GmbH Mag. Ursula Pramendorfer, Leitung HR FischerstraĂ&#x;e 8, A-4910 Ried im Innkreis Tel. 0043 (0)7752 / 909 DW 207 ursula.pramendorfer@fischersports.com


Dein Ansprechpartner

eigene Kinderbetreuungseinrichtung sowie ein Fitnessraum zur Verfügung. Es gibt: Mitarbeiter-

Dr. Uwe Perschl

Adresse:

Kirchberger Str. 8, 6370 Kitzbühel

Gesundheitsmaßnahmen, betriebliche Altersvor-

beteiligungen, äußerst flexible Arbeitszeitmodelle,

E-Mail: personalabteilung@eurotours.at

sorge, umfangreiche Aus- und Weiterbildungs-

Telefon:

+43 (0) 5356 606-531

möglichkeiten, etc.

Fax:

+43 (0) 5356 606-50531

Stammdaten Eurotours Ges.m.b.H.

Eurotours gilt als Kaderschmiede für Tourismusexperten. Wir bieten ein Arbeitsumfeld, welches von einer sehr offenen und pragmatischen Unternehmenskultur geprägt ist.

Website: www.eurotours.at

Unsere Unternehmensphilosophie lautet: „Wir le-

Standorte Österreich: Kitzbühel, Wien

ben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wer-

Standorte International: weltweit tätig

den Sie Teil unserer Mission.“

Branche: Touristik, Reiseveranstalter Mitarbeiteranzahl: 300

Unternehmensdarstellung

Bewerbungsmodalitäten: schriftlich

Eurotours wurde 1980 gegründet und ist die größte Incoming-Agentur sowie einer der größ-

Für BewerberInnen

ten Direkt-Reiseveranstalter Zentraleuropas. Der

Unsere Mitarbeiter streben danach, Eurotours mit ih-

Erfolgsstory liegt wesentlich in der kontinuierli-

Hauptsitz liegt im wunderschönen Kitzbühel. Die

rer Persönlichkeit und ihrem Wissen in jeder Hinsicht

chen und nachhaltigen Personalpolitik begründet.

zu bereichern. Wir bieten die Möglichkeit, Talente zu

Mit einem Team von 300 hochqualifizierten Touris-

nutzen. Unsere Mitarbeiter machen nicht nur einen

musprofis vermarktet Eurotours die touristischen

Job, sondern sind Teil einer Mission. Nicht nur, dass

Angebote Mitteleuropas weltweit und deckt alle

wir unseren Mitarbeitern ausgezeichnete interne

Formen organisierten Reisens ab.

Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten eröffnen, wir tun (leben) es auch: Leistungsgerechte Entlohnung (selbstverständlich einheitliches Gehaltsschemata bei Männern und Frauen), Transparenz und völlige Gleichbehandlung (auch bei Führungspositionen). Eurotours ist bekannt, ein äußerst mitarbeiterfreundliches Unternehmen zu sein.

Tourismus ist nicht nur ein sehr spannendes und emotionales Thema, das Umfeld wandelt sich auch rasant und bietet großes Potenzial. Engagierten und zielstrebigen Personen geben wir die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit uns ihre und die Zukunft des Unternehmens zu gestalten. Als Marktführer mit kontinuierlichen Steigerungsraten bietet

So steht allen Angestellten etwa eine interne Be-

Eurotours die besten Voraussetzungen für eine be-

triebsküche, in der sie gratis essen können, eine

ruflich erfolgreiche Laufbahn im Tourismus.

51


Verwurzelt in Niederösterreich. Erfolgreich in Europa.

Die EVN ist ein internationales, börsennotiertes Energie- und Umweltdienstleistungs-Unternehmen. Wir bieten Ihnen neue Perspektiven und zahlreiche Chancen für Ihre berufliche Zukunft im In- und Ausland. Bewerben Sie sich jetzt unter www.evn.at/karriere.aspx


JOIN US ON

1980 gegründet. Pionier in der Industriemontage. Weltweit tätig. Kontinuierliche Expansion. Höchster Qualitätsmaßstab. Kompetenter Dienstleister. Maßgeschneiderte Lösungen. Ausgereiftes Qualitäts- und Sicherheitsmanagement. Internationale Präsenz. Beste Referenzen. Erfolg! – Das sind nur einige der hervorragenden Attribute, die uns als Unternehmen ausmachen. Wir suchen:

zukünFTIGe FüHrunGskräFTe und FacHexperTen Wir Bieten:

InTernaTIonale karrIereperspekTIven sowIe IndIvIduelle persönlIcHe & FacHlIcHe weITerenTwIcklunG Absolventen technischer Fachrichtungen finden bei uns einen attraktiven Einstieg ins Berufsleben mit guten Karriereperspektiven sowohl an unseren österreichischen Standorten in Wels, Graz und Wien als auch bei unseren internationalen Tochterfirmen und Baustellen. Wir freuen uns auf Sie!

FMT Industrieholding GmbH 4600 Wels, Linzer Straße 275 E-Mail: jobs.at@fmt.biz, www.fmt.biz


Für die hellsten Köpfe in IT, Technik & Telekom

+5&RQVXOWLQJ$OH[DQGHU:R]DN Die hellsten Köpfe in IT, Technik & Telekom

Stammdaten

Ihre Ansprechpartnerin

www.hrconsulting.at Standorte Österreich: Wien, Salzburg, Steiermark Standorte International: Rumänien Branche: Personalberatung Schwerpunkte: Technik und IT Bewerbungsmodalitäten: per E-Mail

Ines Schöffmann A-1130 Wien, Winzerstraße 6-8 A- 5110 Oberndorf, Arnsdorfer Str. 5 Mobil: +43 (0) 664 31 16 618 ines.schoeffmann@hrconsulting.at

AbsolventInnen gesucht Wir suchen AbsolventInnen mit Schwerpunkt im Technik- und IT-Bereich für Unternehmen in ganz Österreich. Wir vermitteln ausschließlich Festanstellungen. Kein Personalleasing, keine Zeitarbeit! Eine Vermittlung durch uns ist für die BewerberInnen immer KOSTENLOS.

Unternehmensdarstellung Was macht HR Consulting? Wir sind ein Personalberatungsunternehmen und unterstützen Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen bei der Besetzung von Positionen im Technik- und IT-Bereich. Wir erledigen Suche und Vorauswahl und stellen den Kontakt zwischen BewerberIn und Unternehmen her. Eine Anstellung erfolgt dann direkt im Unternehmen. Welchen Vorteil haben AbsolventInnen, wenn Sie sich bei HR Consulting bewerben? Der Stellenmarkt ist mitunter unübersichtlich. Es kostet Zeit, sich damit auseinander zu setzen und das Passende zu finden. Wir informieren über freie Stellen oft schon bevor sie inseriert werden. Wir wissen Bescheid über Gehaltsrahmen, Betriebsklima und Entwicklungschancen und können umfassend über die einzelnen Unternehmen informieren.

Warum beauftragen Unternehmen eine Personalberatung und suchen nicht selbst? Personalsuche ist für Unternehmen sehr zeitaufwendig. Viele Unternehmen lagern daher zumindest einen Teil der Personalsuchen an Personalberater wie uns aus. Was kostet eine Vermittlung? Für Bewerber ist die Vermittlung IMMER kostenlos. Unternehmen zahlen für die Vermittlung ein vorher definiertes Vermittlungshonorar. Wie bewerbe ich mich? Bitte senden Sie uns per E-Mail Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen mit Foto und Lebenslauf, bevorzugt als Word-Format. Bitte schreiben Sie dazu, was Ihr geografischer Radius ist, und ob ein Wohnortwechsel für Sie in Frage kommt. Sie können gern auch Zeugnisse anhängen. Was bietet HR Consulting noch? Wir bieten auch Bewerbungscoaching an, d.h. wir unterstützen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, helfen bei der Vorbereitung für Vorstellungsgespräche und beraten im Bezug auf Ausbildungen und Jobchancen.

www.hrconsulting.at


Deine Ansprechpartnerin

Mag. Claudia Feurstein

Adresse:

Gerbestr. 15, 6971 Hard

Telefon:

+43 (0) 5574 6883-690

Fax:

+43 (0) 5574 6883-2690

Stammdaten Hans Künz GmbH Website: www.kuenz.com/karriere Standorte Österreich: Hard / Vlbg, Groß St. Florian / Stmk Standorte International: Kechnec (Slowakei), Raleigh, NC (USA) Branche: Maschinen- und Anlagenbau Mitarbeiteranzahl Österreich: 245 Mitarbeiteranzahl international: 330 Bewerbungsmodalitäten: online unter www.kuenz.com/karriere

Für BewerberInnen Du suchst eine interessante Herausforderung und möchtest mit uns wachsen? Wir bauen auf unsere Mitarbeiter/innen und suchen daher in verschiedenen Bereichen Verstärkung für unser Team. Als stark ausgeprägter technischer Betrieb sind daher besonders engagierte Nachwuchstalente mit einer TU-Ausbildung in den Bereichen Elektrotechnik bzw. Maschinenbau gefragt. Du bist interessiert? Dann informiere dich unter www.kuenz.com/karriere über die aktuellen Stellenausschreibungen bzw. sende uns auch gerne deine Initiativbewerbung. Wir freuen uns darauf und werden uns dann gerne mit dir in Kontakt setzen.

Wir bieten dir... • ein erfolgreiches Unternehmen in den Zukunftsbranchen Logistik und erneuerbare Energie • langfristige Entwicklungsmöglichkeiten in einem Familienunternehmen mit langer Tradition • hochinteressante Aufgabenbereiche mit zunehmender Eigenverantwortung • Mitarbeit in einem jungen dynamischen Team • optimale Einschulung (on the job) ergänzt mit laufender fachspezifischer Weiterbildung • Möglichkeit des Kennenlernens der Produktgruppen und Abläufe vor Ort (eigene Fertigungsstätten / Montage beim Kunden) • umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Unternehmensdarstellung Die Hans Künz GmbH ist eines der innovativsten und erfolgreichsten Unternehmen der Vorarlberger Maschinenbauindustrie. Wir haben uns seit 1932 hohe Ziele gesetzt und arbeiten mit vollem Einsatz an deren Umsetzung. Heute sind wir weltweit aktiv und Marktführer mit unseren innovativen Produkten wie Containerkrane und Ausrüstungen für Wasserkraftwerke. Wir punkten bei unseren Kunden vor allem durch die Leistungsmerkmale Innovation und Kompetenz, geprüfte Qualität, höchste Zuverlässigkeit und das Fachwissen unserer Ingenieure. Eine bedeutende Stärke von uns ist, dass wir das gesamte Repertoire des Geschäfts beherrschen: Beratung, Konzeption, Konstruktion, Montage, Schulung und Wartung – alles aus einer Hand, alles von Künz. Unsere Mission ist es, den Kunden, dessen Nutzen und Erfolg, in den Mittelpunkt allen Handelns zu stellen. Dabei ist partnerschaftliches Miteinander nicht nur ein Schlagwort, es wird bei Künz täglich aus Überzeugung gelebt – und zwar sowohl in Bezug auf unsere Kunden als auch auf unsere wertvollen Mitarbeiter/innen.

55


Dein Ansprechpartner

Kapsch Partner Solutions GmbH

Adresse:

Wagenseilgasse 14, 1120 Wien

Stammdaten Kapsch Group Website: www.onestepahead.at, www.kapsch.net Standorte Österreich: Wien, Linz, Graz, Klagenfurt, Salzburg, Innsbruck, Dornbirn Standorte International:Argentina, Australia, Belarus, Bulgaria, Canada, Czech Republic, Chile, China, Croatia, Denmark, France, Germany, Hungary, Italy, Kazakhstan, Macedonia, Malaysia, New Zealand, Poland, Rumania, Russian Federation, Serbia, Slovakia, Slovenia, South Africa, Spain, Sweden, Taiwan, United Kingdom, USA Branche: Intelligent Transportation Systems (ITS), Railway und Public Operator Telecommunications und Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Mitarbeiteranzahl Österreich: rd. 2.000 Mitarbeiteranzahl international: rd. 5.000 Bewerbungsmodalitäten: online über www.onestepahead.at

Für BewerberInnen Wir suchen: • Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Informationstechnologie • selbstständige Persönlichkeiten, die teamfähig und lernbereit sind • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hoher Flexibilität und Mobilität

56

Wir bieten: • ein werteorientiertes Arbeitsumfeld • ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm • abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeiten • die Möglichkeit berufliche Chancen auch im Ausland zu nutzen • Sozialleistungen eines modernen Familienunternehmens Praktika: • Pflicht-Praktika • Ferialjob • Geringfügige Beschäftigung

Unternehmensdarstellung Kapsch zählt zu den erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs mit globaler Bedeutung in den Zukunftsmärkten Intelligent Transportation Systems (ITS), Railway und Public Operator Telecommunications sowie Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Zur Kapsch Group zählen die drei Schlüsselgesellschaften Kapsch TrafficCom, Kapsch CarrierCom und Kapsch BusinessCom. Als Familienunternehmen mit Sitz in Wien steht Kapsch seit mehr als 100 Jahren für die konsequente Entwicklung und Implementierung neuer Technologien zum Nutzen seiner Kunden. Mit einer Vielfalt von innovativen Lösungen und Dienstleistungen leistet Kapsch einen wesentlichen Beitrag zur verantwortungsbewussten Gestaltung einer mobilen und vernetzten Welt. Die Unternehmen der Kapsch Group beschäftigen in ihren weltweiten Niederlassungen und Repräsentanzen rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Kapsch Group

Dr.in? Dr.? Mag. a? Mag.? DI? BSc? MSc? MBA? Wir haben die Karriere zu Ihrem Abschluss.


Deine Ansprechpartnerin

Unternehmensdarstellung

Mag. Anita Pichler

Adresse:

KEBA AG, Gewerbepark Urfahr 4041 Linz

Das wertvollste Kapital eines Unternehmens: Die Leidenschaft seiner MitarbeiterInnen!

E-Mail: pia@keba.com Telefon:

+43 (0) 732 7090-25502

Fax:

+43 (0) 732 7090-28989

Stammdaten Kebe AG Website: www.keba.com Standort Österreich: Linz Standorte International: Deutschland, Italien, Rumänien, Türkei, Tschechien, USA, China, Japan, Taiwan Branche: Elektronik Mitarbeiter: KEBA Gruppe ca. 790 Bewerbungsmodalitäten: schriftlich per E-Mail an pia@keba.com oder über das Online Bewerbungsformular

Für BewerberInnen Wir suchen genau Dich, wenn Du... • ein technisches Studium in den Bereichen Automatisierungstechnik, Mechatronik, Informatik oder Elektrotechnik erfolgreich abgeschlossen hast • Interesse an Teamarbeit in einem internationalen Umfeld mitbringst • eine offene, kreative und kommunikative Persönlichkeit bist • in einem jungen engagierten Team mitarbeiten möchtest • und Lust auf eine neue Herausforderung hast.

58

Eines haben KEBA-MitarbeiterInnen gemeinsam: Eine große Portion Leidenschaft und die Neugier, die Dinge zu hinterfragen und entschlossen mitzugestalten. Wir sind ein junges Team und agieren mit vereinten Kräften als Global Player im Bereich Industrie-, Bank- und Dienstleistungsautomation sowie Energieautomation. Jedes Jahr tragen tausende Steuerungen und Bedienterminals den Namen KEBA in alle Welt. Erfahrung und Kompetenz in der Bank- und Dienstleistungsautomation sowie fundiertes Wissen um optimale Abläufe bei Kundenselbstbedienungen machen KEBA zum erfolgreichen Anbieter von Automationslösungen für Geldinstitute, Dienstleistungsunternehmen und Lotteriegesellschaften. Namhafte Automobilhersteller und Energieversorger setzen auf Ladelösungen aus dem Hause KEBA. Mit innovativen Lösungen im Bereich Elektromobilität leistet KEBA einen wichtigen Beitrag zum Marktdurchbruch von Elektrofahrzeugen. Während andere um einen guten Platz am Markt kämpfen, erobern wir ihn, mit Ideen, die nicht jeder hat und einer lebendigen Teamkultur. Bist auch Du begeisterungsfähig und leidenschaftlich neugierig? KEBA bietet Dir... • ein dynamisches und innovatives Arbeitsumfeld, in dem Leidenschaft und Erfindungsgeist im Vordergrund steht • eine offene Kommunikationskultur • Aus- und Weiterbildungspläne sowie Karrierepfade für die berufliche Weiterentwicklung innerhalb der Firma • eine Unternehmenskultur, in der wir unsere Erfolge gemeinsam feiern.


Das wertvollste Kapital eines Unternehmens: die Leidenschaft seiner Mitarbeiter Eines haben KEBA-Mitarbeiter gemeinsam: eine große Portion Leidenschaft und die Neugier, die Dinge zu hinterfragen und entschlossen mitzugestalten. Mit einem Durchschnittsalter von 36 Jahren sind wir ein junges Team – und agieren mit vereinter Kraft als Global Player im Bereich Industrie-, Bank- und Dienstleistungsautomation sowie Energieautomation. Während andere um einen guten Platz am Markt kämpfen, erobern wir ihn, mit Ideen, die nicht jeder hat und einer lebendigen Teamkultur.

Zur Unterstützung unseres Wachstums suchen wir Verstärkung für folgende Bereiche: • • • •

Software Entwicklung Produktentwicklung Technische Projektleitung Technisches Produktmanagement

Die Mindestgehälter für Berufseinsteiger für o.a. Stellen betragen von EUR 1.985,– bis EUR 2.630,–. Geboten wird eine marktkonforme Überzahlung abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Informieren Sie sich über die neuen Jobs bei KEBA. Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Jobbörse www.keba.com/karriere.

KEBA AG Gewerbepark Urfahr, 4041 Linz www.keba.com


Deine Ansprechpartnerin

Unternehmensdarstellung

Mag. Melanie Schwarz

Adresse:

Boerhaavegasse 6, 1030 Wien

Mit mehr als 400 Mitarbeiter/innen an 30 Standorten in 8 Bundesländern sind wir eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften Österreichs.

E-Mail: karriere@lbg.at Telefon:

+43 (0) 1 53105-413

Fax:

+43 (0) 1 53105-450

Stammdaten LBG Österreich GmbH Website: www.lbg.at Standorte Österreich: LBG Österreich bietet dir an 30 Standorten in 8 Bundesländern exzellente Einstiegs- und Karrierechancen! Branche: Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung / Consulting Mitarbeiteranzahl: 420 Bewerbungsmodalitäten: Lebenslauf & Zeugnisse für alle Positionen und österreichweiten Standorte direkt an karriere@lbg.at. Wir nehmen auch gerne Initiativ-Bewerbungen entgegen!

Für BewerberInnen Aufgrund unseres erfolgreichen Wachstums bieten wir laufend interessante Einstiegs- und Karrierechancen für UNI-/FH-Absolvent/innen in ganz Österreich! Neben einem zügig absolvierten Studium (Jus / Wirtschaft / Wirtschaftsinformatik) mit einschlägiger fachlicher Spezialisierung ist uns eine gewinnende und kommunikative Persönlichkeit, Kundenorientierung, Teamgeist, Eigeninitiative und Engagement sowie Interesse an konsequenter Aus- und Fortbildung wichtig. Karriere-Tipp: Lernen wir uns frühzeitig kennen! Häufig geht z.B. eine studienbegleitende Tätigkeit nahtlos in eine Vollzeit-Anstellung nach Studienabschluss über und kann zudem zu einem gewissen Ausmaß bereits als Berufsanwärter-Zeit angerechnet werden. 60

Wir betreuen interessante Klienten aus einem breiten Branchen-Spektrum: • • • • • •

Handel, Dienstleistungen, Gewerbe, Industrie Hotellerie & Tourismus Apotheken, Ärzte, Anwälte, Zivilingenieure Weinbau, Gartenbau, Forst, Ökoenergie Gemeinden, Verbände, Klöster & Stifte Private & Öffentliche Institutionen

Unsere Leistungen – deine möglichen Aufgabenfelder: • Nationale/internationale Steuerberatung, Jahresabschluss, Gutachten • Betriebswirtschaftliche Beratung, Budgetierung, Kostenrechnung, Kalkulation • Organisationsberatung & Business-Software-Lösungen • Wirtschaftsprüfung, Sonderprüfungen Was wir dir bieten Bei uns lernst du das gesamte Spektrum der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung unterschiedlichster Branchen, Unternehmensformen und -größen kennen - vom Einzelunternehmer bis zur Konzerntochter, so bunt wie Österreichs Wirtschaft! Durch vielfältige Praxisfragen, immer die Gesamtsituation des Klienten im Blick, entwickelst du rasch umfassendes Beratungs-Know-How und übernimmst - unterstützt durch erfahrene Kolleg/innen - Verantwortung in der aktiven Klienten-Betreuung. Eine state-of-theart Know-How- und IT-Infrastruktur, leistungsgerechte Entlohnung inkl. Sozialleistungspackage, aktive Begleitung und finanzielle Unterstützung von Aus- und Fortbildung sowie deiner weiteren Karriere bei LBG Österreich sind selbstverständlich. Mehr zu Berufsbildern und Karrierechancen bei LBG findest du auf www.lbg.at im Bereich „Karriere“, deine Fragen beantworten wir gerne auch telefonisch oder per E-Mail!


Deine Ansprechpartnerin

Was bieten wir:

Mag. Karina Schmid

• Attraktives Einstiegsgehalt

Adresse:

Werkstraße 2 4860 Lenzing

• Interessante Aufgabenstellungen

E-Mail:

k.schmid@lenzing.com

• Moderne und sichere Arbeitsplätze

Telefon:

+43 (0) 7672 701-3897

• Weltweite Entwicklungsmöglichkeiten

Stammdaten Lenzing AG Website: www.lenzing.com Standorte Österreich: Lenzing (OÖ), Heiligenkreuz (Bgld.) Standorte International: Deutschland, Tschechien, China, Indonesien, Großbritannien, USA, Indien in Planung Branche: Chemische Industrie, Kunststoff, Anlagenbau & Engineering Mitarbeiteranzahl: 6530 Bewerbungsmodalitäten: schriftlich per Mail an k.schmid@lenzing.com oder per Post

Für BewerberInnen Wen benötigen wir: • UNI-Absolventen (Chemie, Verfahrenstechnik, Kunststofftechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik) mit… • Interesse an einer internationalen Tätigkeit • Unternehmerischem Denken • Teamfähigkeit und Eigenverantwortung

• Flexible Arbeitszeiten

Unternehmensdarstellung Die Lenzing Gruppe ist ein internationaler Konzern mit Sitz in Oberösterreich und Produktionsstätten in allen wichtigen Märkten sowie einem weltweiten Netz an Verkaufs- und Marketingbüros. Lenzing versorgt die globale Textil- und NonwovensIndustrie mit Cellulosefasern und ist der führende Anbieter in vielen Business-to-Business-Märkten – von Cellulosespezialfasern bis zu hochwertigen Kunststoff-Polymeren. Das Unternehmen setzt mit Qualität und Innovationskraft Standards auf dem Gebiet der Man-madeCellulosefasern. Mit 70 Jahren Erfahrung in der Faserproduktion ist die Lenzing Gruppe der einzige Hersteller weltweit, der alle drei Generationen von Man-made Cellulosefasern – von der klassischen Viscose- über Modal- bis zur Lyocellfaser – unter einem Dach vereint. Der Erfolg der Lenzing Gruppe basiert auf einer konsequenten Kundenorientierung, gepaart mit Innovations-, Technologie- und Qualitätsführerschaft. Lenzing bekennt sich zu den Grundsätzen nachhaltigen Wirtschaftens mit sehr hohen Umweltstandards. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern und dem Bereich Kunststoff ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Anlagenbau und Engineering tätig.

61


Deine Ansprechpartnerinnen

Wir bieten...

Telefon:

Mag. Alexandra Bauer +43 (0) 316 404-7254

• interessante und spannende Tätigkeiten in internationalen Fahrzeugprojekten

Telefon:

Sylvia Dittinger +43 (0) 316 404-4065

• ein dynamisches und innovatives Arbeitsumfeld in der Automobilbranche

Adresse:

Liebenauer Hauptstr. 317, 8041 Graz

Fax:

+43 (0) 316 404-3339

• eine marktgerechte Entlohnung sowie die MAGNA Mitarbeiter-Gewinnbeteiligung • umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Stammdaten Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG Standort Österreich: Graz / Steiermark

Bei Interesse an unseren ausgeschriebenen Stellen, Diplomarbeiten & Praktika bewirb Dich online unter http://job.magnasteyr.com

Standorte International: 36 (Deutschland, Frankreich, Ungarn, Polen, Italien, China, Indien, USA, Mexiko, Japan, Südkorea)

Unternehmensdarstellung

Website: www.magnasteyr.com

Branche: Automobilindustrie Mitarbeiteranzahl Österreich: ca. 6300 Mitarbeiteranzahl international: ca. 10500 Bewerbungsmodalitäten: online unter http://job.magnasteyr.com

Für BewerberInnen Wir suchen engagierte und umsetzungsstarke Absolventen/innen, • die über ein abgeschlossenes Studium einer der folgenden Fachrichtungen verfügen: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Elektronik/ Elektrotechnik, Mechatronik, Telematik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen • die gute Englischkenntnisse und Reisebereitschaft bzw. die Bereitschaft zu Auslandseinsätzen mitbringen • die Interesse an der Automobilindustrie haben • die in einem internationalem Unternehmen Erfahrungen sammeln möchten 62

• attraktive Leistungen und Zusatzangebote eines Großkonzerns

Eine mehr als 100-jährige Erfahrung im Automobilbau und das umfassende Leistungsspektrum des Unternehmens machen MAGNA STEYR zum weltweit führenden, markenunabhängigen Engineeringund Fertigungspartner für Automobilhersteller. Unser umfangreiches Leistungsspektrum umfasst die vier Bereiche Engineering, Fahrzeug-Auftragsfertigung, innovative Tanksysteme sowie das gesamte Spektrum an Dachsystemen. Als Auftragsfertiger haben wir bislang 2,5 Millionen Fahrzeuge, aufgeteilt auf 21 Modelle, produziert. Hinter diesen Leistungen stehen mehr als 10.000 Mitarbeiter weltweit. Durch unser globales Netzwerk an 36 Standorten auf drei Kontinenten sind wir stets in der Nähe zu unseren Kunden. Für uns sind Fahrzeuge mehr als nur ein Geschäft, sie sind unsere Leidenschaft.


A PAssion for rAilwAy solutions

Hauptsitz Molinari Rail AG CH-8400 Winterthur / Schweiz Tel. +41 52 320 60 60

Why work with us? Dem öffentlichen Verkehr auf der Schiene gehört die Zukunft! Als Mitarbeiter/in in unserem wachsenden, inhabergeführten Ingenieurunternehmen finden Sie Raum für Ihre berufliche Entfaltung. Internationalität, Innovationsgeist und Qualitätsdenken sind unsere Markenzeichen. Ergänzen Sie unser Team als • Elektrokonstrukteur/in • Mechankonstrukteur/in • Projektmanager/in • Berechnungsingenieur/in

Molinari Rail Deutschland GmbH D-80687 München / Deutschland Tel. +49 89 579 59 617

Mindestgehalt laut Kollektivvertrag EUR 2.154,79 brutto. Überzahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung möglich.

www.molinari-rail.com info@molinari-rail.com

Niederlassungen Molinari Rail Austria GmbH A- 6200 Jenbach / Österreich Tel. +43 5244 66660 0


Deine Ansprechpartnerin

Mag. Regina Nader

Adresse:

Johann Roithner-Strasse 131 4050 Traun

E-Mail: regina.nader@objectbay.com Telefon:

+43 (0) 7229 63 0 63-0

Stammdaten Objectbay Software & Consulting GmbH Website: www.objectbay.com Standort Österreich: Traun, Oberösterreich Branche: Softwareentwicklung Mitarbeiteranzahl Österreich: 8 Bewerbungsmodalitäten: per E-Mail

64

Wir sind jung, dynamisch, entwickeln uns stetig weiter und lieben abwechslungsreiche Tätigkeiten mit modernster Technologie. Der Bewerbungsprozess ist unbürokratisch, die Entscheidungswege sehr kurz: einfach per E-Mail mit Lebenslauf und ggf. Referenzen bewerben – wir melden uns umgehend!

Unternehmensdarstellung Objectbay Software & Consulting GmbH ist national und international tätig und steht für Technologiekompetenz mit Tiefgang ergänzt um hochkarätig agile Entwicklung und schnelle, sichtbare Ergebnisse. Wir sind Spezialist für Unternehmensanwendungen auf Basis von Enterprise Java (Java EE), agile Software-Entwicklung, sowie ergänzende Web- und Client-Technologien.

Für BewerberInnen

Unsere Schwerpunkte:

Wir halten Ausschau nach Gehirnakrobaten mit Studien-

• Software-Entwicklungs-Dienstleistungen

abschluss in Informatik oder Software Engineering, die

• Engineering Consulting

unsere ambitionierten Vorhaben künftig mitgestalten!

• Technologieberatung


Hier wird ein

Gehirnakrobat gesucht! Wir wollen helle Köpfe mit Leidenschaft für Softwareentwicklung. Wir bieten viel Spass an der Arbeit und die Chance, in einem jungen, dynamischen Team täglich neue harte Nüsse zu knacken.

www.objectbay.com

WIR SIND IHR STARKER PARTNER FÜR NEUE IDEEN UND SPEZIALBERATUNGEN BUCHHALTUNG

BETRIEBSW. BERATUNG

LOHNVERRECHNUNG

UNTERNEHMENSBERATUNG

JAHRESABSCHLÜSSE

BERATUNG SOZIAL-

STEUERERKLÄRUNGEN

VERSICHERUNG

STEUERBERATUNG

FINANZSTRAFRECHT

BETRIEBSGRÜNDUNG

MEDIATION

HÖLLERMEIER · SCHALLER & PARTNER

Steuerberatungsgesellschaft mbH · Karl-Emminger-Straße 23 · 5020 Salzburg Tel: +43 (662) 62 44 94 · Fax: +43 (662) 62 44 94-4 · e-mail: office@b-s-g.at · Internet: www.b-s-g.at


one-A Entwicklung, Planung, Errichtung und Inbetriebsetzung

Wartenburgerstraße 1A • A-4840 Vöcklabruck • Austria Phone: +43 (0)7672 - 24 522 - 0 • Fax: - 10 Mail: office@one-A.at • Web: www.one-A.at

Ihre technische Ausbildung und Kreativtät in den Bereichen Verfahrenstechnik, Chemieanlagenbau oder Maschinenbau ist gefragt!

engineering Austria GmbH

- Cellulose-Technologie - Auftragsforschung - Ingenieurdienstleistungen

one-A

- Mikroreaktionstechnik - Anlagenmodernisierung - Energieberatung


Ihr persรถnlicher redaktioneller Service. Mehr Infos auf www.oewp.at/presseservice


Deine Ansprechpartnerin

Leyla Samadi

Adresse:

Mechelgasse 1, 1030 Wien

E-Mail: www.peek-cloppenburg.at/karriere Telefon:

+43 (0) 1 795 96-0

Fax:

+43 (0) 1 795 96-131

Stammdaten Peek & Cloppenburg KG Website: www.peek-cloppenburg.at/karriere Standorte Österreich: Wien, Vösendorf, Linz, Pasching, Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck, Dornbirn Standorte International: Polen, Tschechien, Ungarn, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Bulgarien, Lettland, Litauen, Rumänien, Deutschland, Niederlande, Belgien, Schweiz Branche: Textileinzelhandel Mitarbeiteranzahl: in AT & CEE ca. 2.700 Bewerbungsmodalitäten: online über: www.peek-cloppenburg.at/karriere

Für BewerberInnen Wir suchen genau Sie, wenn Sie... • noch studieren oder auch schon Absolvent sind, • Begeisterung für Mode und Lifestyle mitbringen, • Team- und Kommunikationsfähigkeit besitzen, • Eigeninitiative und Engagement zeigen, • Spaß am Verkauf und am Umgang mit Kunden haben sowie • gutes Zahlenverständnis und analytisches Denken mitbringen

68

Seit über 100 Jahren vereint Peek & Cloppenburg Modetrends aus der gesamten Welt. Von klassisch über flippig bis elegant, was immer Sie suchen, Sie werden es bei uns finden. Neue Wege gehen, zukunftsorientiert denken, sich selbst immer wieder neu entdecken – das sind dabei die wesentlichen Faktoren, die unser Unternehmen zu einem Vorreiter in seiner Branche machen. Hinter all dem steht die Leidenschaft und Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter. Als große, internationale Marke sind wir daher ständig auf der Suche nach den Führungskräften der Zukunft. Wir bieten jungen, zielstrebigen Menschen, die nicht nur ein Gespür für Mode haben, sondern auch mit Zahlen umgehen können, viele Möglichkeiten, um sich zu entfalten.

Unternehmensdarstellung Der perfekte Start in die Zukunft – das Fashion Management Programm Das Programm stellt einen idealen Einstieg in unser Unternehmen dar. Die Ausbildung ist intensiv und vielseitig, in sechs bis acht Monaten führt sie vom Start im Verkauf bis zur Einarbeitung in die erste eigenverantwortliche Position als Abteilungsleiter oder Merchandise Controller. Studium, Praxis und Karriere – Praktika und das Junior Trainee Programm Praktika im Verkauf, Zentraleinkauf oder im Bereich Expansion sind das optimale Sprungbrett für den beruflichen Start in die Welt der Mode. Wer als Student noch einen Schritt weiter gehen will, kann im Junior Trainee Programm frühzeitig Erfahrung als studentische Aushilfskraft sammeln. Parallel dazu werden die Trainees durch vertiefte Praxisphasen in den Semesterferien und praxisbezogene Seminare auf eine spätere Führungsposition vorbereitet.


SIE FOLGEN AKTUELLEN TRENDS NICHT, SIE WOLLEN NEUE SETZEN. DANN SIND SIE DIE PERSON, DIE WIR SUCHEN. Das Fashion Management Programm ist ein individuell abgestimmtes Karriere-Programm für Hochschulabsolventen (m/w). Als international wachsendes Handelsunternehmen vereinen wir Mode, Lifestyle, Design, Architektur – und noch viel mehr: Perspektiven für Nachwuchsführungskräfte (m/w). Ihre Zielrichtung: eine Position im Storemanagement/Geschäftsleitung oder im Zentraleinkauf. Programmdauer: 8 Monate.

Wir bieten Ihnen für die Position als Trainee ein marktkonformes Bruttogehalt ab 2.600,- EUR für 38,5 h/Woche (Kollektivvertrag für Angestellte im Handel). Eine Überzahlung ist je nach Qualifikation und Vorerfahrung möglich. Online-Bewerbung und weitere Details unter: www.peek-cloppenburg.at/karriere Peek & Cloppenburg KG, Personalmarketing/Recruiting, Irina Lebedewa, Mechelgasse 1, 1030 Wien


Deine Ansprechpartnerin

Mag. Simone Gritzner

Adresse:

Inffeldgasse 21a/II, 8010 Graz

• Lernmöglichkeiten • praxisrelevante Aufgaben • individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

Telefon:

+43 (0) 316 873-9702

Ganz gleich, wie Du Deine Karriere bei uns startest – wir garantieren Dir eine optimale Betreuung und die gezielte Förderung Deiner Potentiale und Talente.

Fax:

+43 (0) 316 873-9701

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

E-Mail: office@rcpe.at

Stammdaten

Unternehmensdarstellung

Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH

Das Research Center Pharmaceutical Engineering, kurz RCPE, ist ein gefördertes, außeruniversitäres Kompetenzzentrum im Bereich der pharmazeutischen Prozess- und Produktentwicklung. Als solches verstehen wir uns als Know-How-Pool und Drehscheibe zwischen Industrie und wissenschaftlichen Institutionen. Wir sind sehr bemüht, durch die Akquise hervorragender Nachwuchskräfte im Bereich Wissenschaft, Forschung und Technik, Dienstleistungen am State-of-the-art anzubieten. Zahlreiche Projekte mit nationalen und internationalen Konzernen, wie auch Klein- und Mittelunternehmen zeigen, dass wir auf einem sehr guten Weg sind.

Website: www.rcpe.at Standort Österreich: Graz Branche: Forschung & Entwicklung Mitarbeiteranzahl Österreich: 100

Für BewerberInnen während der Ausbildung • Praktika und studentische Mitarbeit • Bachelor-, Diplom- bzw. Masterarbeit • Dissertation mit abgeschlossener Ausbildung • wissenschaftliche Laufbahn… • Management-Laufbahn… Voraussetzungen: • Gesuchte Studienrichtungen: (technische) Chemie, (technische) Physik, Pharmazie, Maschinenbau, Strömungslehre, Verfahrenstechnik, Biologie oder artverwandte Disziplinen

Die Arbeitsbereiche innerhalb unseres Unternehmens lassen sich in drei Themenfelder gliedern: • Area I: Advanced Simulation Technology (computergestützte Simulation von Herstellungsprozessen) • Area II: Products and Structures (pharmazeutische Formulierung) • Area III: Process Engineering (Optimierung bzw. Entwicklung von Prozessen im pharmazeutischen Bereich)

• Abgeschlossener erster Studienabschnitt • Selbständigkeit, Engagement und Eigeninitiative Angebot: • Faire Vergütung • Flexible Arbeitszeiten

70

www.facebook.com/RCPEGraz twitter.com/#!/RCPE


www.sonydadc.com

Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern in Österreich und einem Netzwerk an internationalen Standorten zählen wir weltweit zu den erfolgreichsten Unternehmen des SONY Konzerns. Ein motiviertes Mitarbeiterteam und ein Umfeld, das Eigeninitiative und Kreativität fördert, bilden die Grundlage unseres Erfolges.

create your future.

In Europa ist Sony DADC der größte Dienstleistungspartner der Software- und Unterhaltungsindustrie. Im Mittelpunkt stehen dabei einerseits die Aufbereitung und die digitale Distribution von Inhalten, andererseits die Produktion und Logistik von Speichermedien (Blu-ray Disc, DVD, CD, PlayStation Spiele und beschreibbare Medien). Als innovatives Unternehmen investieren wir zudem in die Entwicklung von zukunftsweisenden Technologien aus dem Bereich Digital Rights Management, Online Content Services und medizintechnische Komponenten. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten bei Sony DADC. www.sonydadc.com/careers

Sony DADC Austria AG Sonystraße 20 A-5081 Anif Tel. +43 6246 880 625 recruiting@sonydadc.com


Dein Ansprechpartner

Mag. (FH) Manuel Seiß

Adresse:

Hans-Springer-Strasse 2 9360 Friesach

• Analytisches, logisches und wirtschaftliches Denken • Mut zur Veränderung und zur Mitgestaltung von Organisationseinheiten

E-Mail: karriere@springer.eu

• Interesse am Anlagenbau

Telefon:

+43 (0) 4268 2581-114

• Teamfähigkeit

Fax:

+43 (0) 4268 2581-46

• Gute Sprachkenntnisse Folgende Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an karriere@springer.eu:

Stammdaten

• Anschreiben

Springer Maschinenfabrik AG

• Lebenslauf

Website: springer.eu

• Zeugnisse und Referenzen

Standort Österreich: Friesach

Unternehmensdarstellung

Standorte International: 4 Branche: Maschinen- und Anlagenbau Mitarbeiteranzahl Österreich: 400 Mitarbeiteranzahl international: 100 Bewerbungsmodalitäten: elektronisch

Für BewerberInnen Mit diesen Ausbildungskriterien sind Sie dabei: • Abschluss einer weiterbildenden technischen oder kaufmännischen Schule • Abschluss eines technischen oder kaufmännischen Studiums • Berufserfahrung in einem international tätigen Unternehmen (idealerweise im Anlagen- und Maschinenbau)

72

Zusätzliche Qualifikationen und Fähigkeiten zeichnen Sie aus:

Die SPRINGER Maschinenfabrik AG ist Europas Nummer eins im Maschinen- und Anlagenbau für die Säge- und Weiterverarbeitende Holzindustrie. Wir entwickeln für unsere Kunden individuell angepasste Lösungen von der Planung, Projektierung über Konstruktion und Fertigung bis hin zur Monatge und der Inbetriebnahme der schlüsselfertigen Anlagen. Unsere Produkte umfassen Rundholzanlagen, Schnittholzsortierungen, Hobelwerke und Systeme für die Weiterverarbeitende Holzindustrie. Die Anlagen beinhalten dabei optimale elektronische Lösungen und Steuerungsanlagen. Wir bieten Ihnen: • eine abwechslungsreiche Arbeit in einem international tätigen Unternehmen • ein aktives und selbständiges Gestalten • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet


Deine Ansprechpartnerin

Christine Moitzi, M.A.

Adresse:

Praterstraße 62-64, 1020 Wien

E-Mail: christine.moitzi@tpa-horwath.com Telefon:

+43 (0) 1 588 35-377

Fax:

+43 (0) 1 588 35-502

Stammdaten TPA Horwath Website: www.tpa-horwath.com Standorte Österreich: 11 Standorte in ganz Ö Standorte International: insgesamt 24 in Mittel- und Osteuropa Branche: Wirtschaftstreuhand Mitarbeiteranzahl Österreich: 460 Mitarbeiteranzahl international: 960

Für BewerberInnen Was erwartet Sie bei TPA Horwath? Wir bieten UNI- und FH-Absolventen/innen mit wirtschaftswissenschaftlichem Studium und einschlägiger Spezialisierung vielfältige Möglichkeiten für den Berufseinstieg. Starten Sie Ihre Karriere bei TPA Horwath als: • Berufsanwärter/in Steuerberatung • Revisionsassistent/in Wirtschaftsprüfung • Consultant im Business Consulting Welche Qualifikationen sollten Sie mitbringen? Authentizität, Engagement, Eigeninitative, analytisches Zahlenverständnis, sehr gute Englischkenntnisse, Genauigkeit und Teamgeist

Welche Benefits bieten wir Ihnen? Vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeit, Teambudget für gemeinsame Aktivitäten, Sportprogramm, Betriebsärztin, Masseure, Mittagstisch, Sommer- und Weihnachtsfeier u.v.m. Wie können Sie sich bewerben? Alle offenen Positionen sowie die Möglichkeit zur Onlinebewerbung finden Sie auf www.tpa-horwath.com

Unternehmensdarstellung TPA Horwath zählt zu den führenden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich sowie in Mittel- und Osteuropa. Neben zahlreichen Standorten in Österreich sind wir in Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn vertreten. Was uns als Arbeitgeber auszeichnet, können am besten unsere Mitarbeiter/innen beantworten: „Eine breite Palette an Kunden, Themen und Aufgabenstellungen macht die Arbeit bei TPA Horwath jeden Tag aufs Neue spannend und abwechslungsreich.“ „Bei TPA Horwath wird nach Möglichkeit auf persönliche Wünsche wie individuelle Arbeitszeitmodelle eingegangen. So ist es möglich, Beruf und Familie optimal zu vereinbaren.“ „Ich konnte von Beginn an interessante Aufgaben mit viel Verantwortung übernehmen. Außerdem schätze ich das gute Betriebsklima und den kollegialen Umgang sehr“ u.v.m. Neugierig geworden? Besuchen Sie uns auf www.tpa-horwath.com!

73


www.trenkwalder.at

Trenkwalder – Hier startet meine Karriere! Finden Sie mit uns Ihren Traumjob! TRENKWALDER: IMMER FÜR SIE DA, WENN ES UM IHREN BERUFLICHEN ERFOLG GEHT! Täglich bieten wir rund 300 neue Top-Jobs im Bereich Office, Technik und IT. Was auch immer Sie von Ihrer beruflichen Zukunft erwarten, wir begleiten Sie mit unserer 26-jährigen Erfahrung am Arbeitsmarkt und mit unseren erstklassigen Kontakten zu über 3.600 renommierten Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Nicht umsonst genießen wir bei unseren MitarbeiterInnen den besten Ruf!* *88 % aller MitarbeiterInnen von Trenkwalder sind mit ihrem Arbeitsverhältnis (sehr) zufrieden. (Quelle: Erhebung der externen MitarbeiterInnenzufriedenheit Angestellte)

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK  größtes Jobangebot bei über 3.600 TOP-Unternehmen  über 70.000 zufriedene MitarbeiterInnen  43 Filialen allein in Österreich  über 350 Filialen in 19 Ländern  internationale Karrieremöglichkeiten  eine Bewerbung – viele Chancen  gratis Lebenslaufcheck  laufend individuelle Jobangebote  kostenlose, persönliche Betreuung durch Ihre/n Jobagenten/in  Sicherheit des Marktführers in Österreich, Ungarn und Tschechien  attraktiver Arbeitgeber – bestens bewertet auf der größten österr. Arbeitgeberbewertungsplattform www.kununu.at

MIT TRENKWALDER: VIEL ABWECHSLUNG BEI VOLLER SICHERHEIT! Erfahrung in Top-Unternehmen, Flexibilität, Kompetenz, Teamfähigkeit. Das sind die gesuchten Schlüsselqualifikationen unserer Zeit. Diese Fähigkeiten eignen sich die Trenkwalder-MitarbeiterInnen in kurzer Zeit fast nebenbei an! Bei uns haben Sie die Chance, mit einem Arbeitgeber verschiedene Unternehmen kennen zu lernen und können unkompliziert den Job wechseln – dabei haben Sie immer die volle Sicherheit einer fixen, unbefristeten Anstellung.

Finden Sie hier aktuelle Jobs:

TRENKWALDER PERSONALBERATUNG: IHR VITAMIN B Ihre berufliche Zukunft verdient die besten Verbindungen! Nutzen Sie unsere engen Kontakte zu zahlreichen Top-Unternehmen. Wählen Sie aus unserem Job-Angebot jene Positionen aus, die Ihren Zielen und Fähigkeiten am Besten entsprechen. Oder lassen Sie uns den perfekten Job für Sie finden. Wir coachen Sie während des gesamten Bewerbungsprozesses bis zu Ihrer Anstellung direkt beim Unternehmen. NEUGIERIG? Alle Informationen und laufend aktuelle Jobs finden Sie auf unserer Homepage unter www.trenkwalder.at oder rufen Sie uns an: ✆ 05 07 07 (österreichweit)

follow us on:

die zukunft der arbeit


Dein Ansprechpartner

Unternehmensdarstellung

TRESCON Beraterteam

Adresse:

Europaplatz 4, 4020 Linz

TRESCON ist ein seit Jahrzehnten etabliertes Personalberatungsunternehmen, das sich durch Kompetenz und Leistungsstärke auszeichnet.

E-Mail: linz@trescon.at Telefon:

+43 (0) 732 738341

Fax:

+43 (0) 732 730304

Stammdaten TRESCON Betriebsberatungsges.m.b.H. Website: www.trescon.at Standort Österreich: Linz / OÖ Standorte International: www.cfr-group.com

Für BewerberInnen TRESCON besetzt Fach- und Führungspositionen für Unternehmen in Oberösterreich, Österreich und international (www.cfr-group.com)

Wir sind Spezialisten für die Themenkomplexe rund um „Human Resources Management“ und bieten Ihnen situations- und anlassbezogene maßgeschneiderte Unterstützung, Beratung und Instrumente an: • Wenn Spezialfunktionen firmenintern nicht besetzt werden können und sich die Suche nach geeigneten Kandidaten weiter schwierig gestaltet - wir nutzen alle Akquisitionskanäle bis hin zum Direct Marketing (Headhunting) • Als kompetenter und neutraler Sparring-Partner zur Vorbereitung von Entscheidungen und deren Umsetzung, z.B. in wichtigen Personalfragen • Bei der Überprüfung und Erhebung der firmeninternen Potenziale sowohl von Einzelpersonen als auch Teams • Für Personalmarketing

Der Bewerbungsprozess bei TRESCON sieht folgendermaßen aus:

• Bei schwierigen Trennungsentscheidungen durch New Placement-Beratung

• Schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Foto) über das Online Bewerbungstool unter www.trescon.at

• Bei Organisations- und PersonalentwicklungsProjekten

• Bewerbungsgespräch

• Mit vielen Personal Management Services, die Sie unternehmensintern gerade nicht abdecken können oder wollen

75


Deine Ansprechpartnerin

ten möchtest und ein vielseitiges Aufgabengebiet

Ingrid Heschl

Adresse:

Schönbrunnerstrasse 7, 1040 Wien

bei uns genau richtig. Wir freuen uns über Deine

Telefon:

+43 (0) 1 585 3434-0

Bewerbung per E-Mail an jobs@tttech.com.

Fax:

+43 (0) 1 585 3434-90

in einem technischen Umfeld suchst, dann bist Du

Unternehmensdarstellung

Stammdaten

Als führender Anbieter zuverlässiger Netzwerklö-

TTTech Computertechnik AG

sungen basierend auf zeitgesteuerter Technologie

Website: www.tttech.com Standort Österreich: Wien Standorte International: Italien, Tschechien, Rumänien, Deutschland, USA, China, Japan, Korea Branche: High-Tech, Software- und Hardwareentwicklung Mitarbeiteranzahl Österreich: 190 Mitarbeiteranzahl international: 250

und modularer Sicherheitsplattformen, trägt TTTech dazu bei, die Sicherheit vernetzter elektronischer Systeme in der Industrie sowie Transportbranche zu erhöhen. TTTechs Lösungen werden von Marktführern in der Automobil-, Luftfahrt- und Nutzfahrzeugindustrie eingesetzt. Um neue Möglichkeiten auszuschöpfen und unsere Wachstumsstrategie voranzutreiben, suchen wir begeisterungsfähige Teamplayer, die sich mit uns für unsere Ziele einsetzen.

Für BewerberInnen

Unsere Produkte, Services & Leistungen:

Qualifikationen:

in der Transport- und Automationsindustrie eine

Die Produkte von TTTech ermöglichen Entwicklern

• Technische Ausbildung (TU, FH, HTL)

rasche und effiziente Realisierung zuverlässiger

• Gute Englischkenntnisse

Echtzeitsysteme. Durch die Wiederverwendbar-

• Kommunikativer Teamplayer

keit, Zusammensetzbarkeit und Testfähigkeit der

• Selbständige und genaue Arbeitsweise

Produkte können Kunden in kürzerer Zeit ihre

Studienrichtungen: Technische Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Embedded Systems, HTL (Elektronik/ Elektrotechnik, Informationstechnologie und Netzwerktechnik)

76

Wenn Du gerne in einem engagierten Team arbei-

Produkte auf den Markt bringen. Kosten für Entwicklung, Test und Wartung neuer elektronischer Systeme werden reduziert. Das macht uns als Arbeitgeber attraktiv: Wir bieten Dir interessante und abwechslungsrei-

Bewerbungsmodus:

che Tätigkeiten in einem expandierenden Unter-

• Schriftliche Bewerbung per E-Mail inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen

sowie spannende Aufgaben in internationalen Pro-

• strukturiertes Interview

jekten und eine teamorientierte Unternehmens-

• mehrere Phasen möglich

kultur zeichnen uns aus.

nehmen. Ein dynamisches, technisches Umfeld


Discover our Spirit Are you ready for a new challenge? Are you eager to work on exciting international projects? Do you want to make a difference? If your answer is yes, we offer a wide range of opportunities for talented people. Discover our spirit and have a look at www.tttech.com/jobs to see our vacancies.

www.tttech.com/jobs

Artist’s Concept, Stephan C. Hartman, Lockheed Martin Corporation

TTTech Computertechnik AG Schönbrunner Straße 7 1040 Wien Tel.: +43 1 585 34 34 - 0 jobs@tttech.com


Deine Ansprechpartnerin Brigitta Ehemoser Adresse: Leonard-Bernsteinstraße 10 1220 Wien Telefon: +43 (0) 1 288 44-680 Fax: +43 (0) 1 288 44-333 E-Mail: brigitta.ehemoser@ waagner-biro.at

Stammdaten Waagner-Biro AG

Die Basis dafür: Umfassendes Know-how auf dem neuesten Stand der Technik, kompromisslose Qualität und absolute Kundenorientierung. Starke Marktposition durch unsere Produkte:

Standort Österreich: Wien

Waagner-Biro Stahlbau AG: Bauwerke mit außergewöhnlicher Architektur. Das Leistungsspektrum der Stahl-Glas-Technik umfasst die Planung, Fertigung und Montage komplexer Gebäudehüllen und Sonderkonstruktionen.

Branche: Stahl- Maschinenbau Mitarbeiteranzahl Österreich: 318 Mitarbeiteranzahl international: 1082 Bewerbungsmodalitäten: Online über unser Karriereportal

Für BewerberInnen Sie sind interessiert, eine Herausforderung in einem dynamischen und innovativen Umfeld zu übernehmen... ...für einen guten Start in Ihre berufliche Karriere bieten wir herausfordernde Aufgabenstellungen internationale spannende Projekte fachliche Entwicklungsperspektiven Sozialleistungen eines modernen Familienunternehmen • einen attraktiven Standort mit guter Verkehrsanbindung 78

Beheimatet in Österreich, zu Hause in der Welt. Weit über Österreichs Grenzen hinaus hat der Name „Waagner-Biro“ einen exzellenten Klang. In all ihren Kernbereichen - Brückenbau, Stahl-GlasTechnik, Bühnentechnik, Infrastruktur und Maschinenbau - zählt die Gruppe zu den Top 3 weltweit und nimmt auf zahlreichen Gebieten eine internationale Vorreiterrolle ein.

Website: www.waagner-biro.at Standorte International: Deutschland, Grossbritanien, Luxemburg, Polen, Spanien, Indonesien, Philippinen, Russland, Vereinigte Arabische Emirate

• • • •

Unternehmensdarstellung

Waagner-Biro Bridge Systems AG: Komplettanbieter im Stahlbrückenbau und weltweit Marktführer in Systembrücken. Das Leistungsspektrum umfasst den Entwurf, die Lieferung und die Montage von Tragwerken als Stahl- oder Verbundkonstruktionen für System- sowie Architekturbrücken. Weiters neu im Produktportfolio – Wasseraufbereitungsanlagen. Waagner-Biro Austria Stage Systems AG: Spezialist für Bühnentechnik und Intelligente Gebäudetechnik und bietet den Kunden die Realisierung von Bühnen und Veranstaltungszentren von der Projektplanung über Lieferung, Montage und Inbetriebnahme bis hin zu laufenden Anlagenbetreuung. Waagner-Biro Gulf: Als Partner öffentlicher Auftraggeber umfassen die Leistungen die Bereiche Infrastruktur sowie Brücken- und Wasserbauten. Qualter, Hall & Co. Ltd.: Technologieführer in den Nischenmärkten des Maschinenbaues.


TalentPool Wer schnell ist, bekommt den Job

Und wie kommst Du zu Deinem Traumjob? Indem Du auf absolventen.at den TalentPools Deiner Lieblingsfirmen beitrittst, bevor es jemand anderer tut.


Deine Ansprechpartnerin

Mag. Martina Zörnpfenning

Adresse:

Thomas-Klestil-Platz 14, 1030 Wien

E-Mail:

martina.zoernpfenning@ wienenergie.at

Telefon:

+43 (0) 1 4004-31003

Fax:

+43 (0) 1 4004-9931003

• Einstiegsmöglichkeiten: Abschluss- und Diplomarbeiten, Dissertationen, Praktika, Lehre Gesuchte Berufsfelder: • Energiemanagement • Energieeffizienz-Dienstleistungen

Stammdaten

• Vertriebsdienstleistungen

Wien Energie GmbH

• Prozessoptimierung

Website: www.wienenergie.at

• Kraftwerksbau, -betrieb und Instandhaltung

Standort Österreich: Wien

• Verfahrenstechnik

Branche: Energie und Telekommunikation

• Elektrotechnik

MitarbeiterInnenanzahl Österreich: ca. 1400

• Heizungstechnik

Bewerbungsmodalitäten: online über unsere Homepage

• Telekommunikations-Dienstleistungen und Netzbetrieb

Für BewerberInnen Wien Energie ist immer auf der Suche nach engagierten und qualifizierten MitarbeiterInnen, die einen verlässlichen Arbeitgeber und einen Arbeitsplatz mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen anstreben. Wir suchen genau dich, wenn du... • eine abgeschlossene technische Ausbildung (z.B. Maschinenbau, Energiewirtschaft, IT, etc.) hast. • dein technisches Interesse in Form von einschlägigen Praktika schon anwenden konntest • sehr gute Englischkenntnisse besitzt • eine engagierte und proaktive Persönlichkeit bist Wir bieten: • anspruchsvolle, zukunftsorientierte Arbeitsplätze • offene Kommunikation sowie ein wertschätzendes Arbeitsklima 80

• attraktive Fach- und Weiterbildungen sowie zahlreiche Sozialleistungen

• IT-Dienstleistungen

Unternehmensdarstellung Wien Energie stellt die Versorgung von rund zwei Millionen Menschen im Großraum Wien mit Strom, Erdgas und Wärme sicher. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen in den Bereichen Abfallbehandlung, Gebäudewartung, Telekommunikation, Energieeffizienz und Energieberatung an. Wien Energie ist mehr als nur ein Unternehmen. Denn Wien Energie besteht aus drei Bereichsunternehmen, die auf unterschiedliche Energiegebiete spezialisiert sind: Wien Energie Vertrieb: Verkauf von Strom und Gas im Rahmen der EnergieAllianz Austria in Wien, Niederösterreich und im Burgenland. Wien Energie Fernwärme: Produktion, Verteilung und Vertrieb von Wärme für Raumheizung und Warmwasser sowie Fernkälte. Darüber hinaus technische Dienstleistungen und Abfallbehandlung. Wien Energie Energiecomfort: Energie- und Facility Management, Gesamtanbieter von Ortswärmenetzen für den Betrieb mit Biomasse sowie Stadtheizungen.


Demner, Merlicek & Bergmann

Gemeinsam bilden wir die Zukunft unserer Energie.

Gemeinsam geht alles einfacher: Bei Wien Energie arbeiten wir jeden Tag nach diesem Motto. Und schaffen so f端r AbsolventInnen aller Fachrichtungen beste Voraussetzungen, sich optimal zu entfalten und weiterzuentwickeln. Mehr Infos: wienenergie.at/karriere www.wienenergie.at

Wien Energie, ein Partner der EnergieAllianz Austria.


Deine Ansprechpartnerin

WÜRTH – EINE ATTRAKTIVE ARBEITSWELT

DI (FH) Elisabeth Kriechbaumer

Adresse:

Würth Straße 1 3371 Böheimkirchen

• Fundierte Aus- und Weiterbildung & Entwicklungsmöglichkeiten

E-Mail:

bewerbung@wuerth.at

Telefon:

+43 (0) 5 08242-2352

Fax:

+43 (0) 5 08242-52352

Stammdaten Würth Handelsges.m.b.H. Website: www.wuerth.at/jobs Standort Österreich: Böheimkirchen / NÖ Konzerngesellschaften: 400 Branche: Handel Mitarbeiteranzahl Österreich: 800 Mitarbeiteranzahl International: 66.100

Für BewerberInnen Mit diesen Ausbildungsrichtungen können Sie bei uns durchstarten: • Sales Traineeprogramme • Key Account Management • Produktmanagement • Projektmanagement • Finance & Controlling • IT-Spezialist/Innen • Human Resource Management

82

• Ausgezeichnetes Betriebsklima & diverse Würth-Benefits • Sicherheiten & Vorteile eines erfolgreichen Konzerns Unser Bewerbungsprozess beinhaltet folgende Schritte: • Schriftliche Bewerbung • Persönliches Gespräch • Optional Schnuppertag • Assessment Center / Hearing Stellen Sie sich vor, für ein Top-Unternehmen zu arbeiten! Gehen Sie den nächsten Schritt und besuchen Sie unser Würth-Jobportal unter www.wuerth.at/jobs und informieren sich über unser Unternehmen, unsere Firmenphilosophie, Ihre Karrieremöglichkeiten sowie unsere offene Stellen.

Unternehmensdarstellung Als Komplettanbieter für Befestigungstechnik hat sich Würth zum Ziel gesetzt, sich an höchsten Produkt- und Qualitätsmaßstäben zu orientieren. Unser permanentes Wachstum, Kunden- und Serviceorientierung sowie eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur bieten Ihnen hervorragende Chancen in verschiedenen Unternehmensbereichen.


Deine Ansprechpartnerin

Zusätzlich zeichnen dich folgende Qualifikationen und Fähigkeiten aus:

Karina Michalko, M.A.

• Gute Englischkenntnisse

Adresse:

Scheibbser Straße 17 3250 Wieselburg

• Pro-aktive und motivierte Persönlichkeit

Telefon:

+43 (0) 7416 505-2411

Fax:

+43 (0) 7416 505-2498

Stammdaten ZIZALA Lichtsysteme GmbH Website: www.zkw.at/karriere Standort Österreich: Wieselburg / NÖ Standorte International: Slowakei, Tschechien, Indien, China Branche: Automobilindustrie Mitarbeiteranzahl Österreich: 1.850 Mitarbeiteranzahl International: 3.400

Für BewerberInnen Mit diesen Ausbildungsrichtungen kannst du bei uns durchstarten: • Elektronik • Elektrotechnik • Mechatronik • Kunststofftechnik • Automatisierungstechnik

• Interesse an der Automobilindustrie Der Bewerbungsprozess bei ZKW sieht folgendermaßen aus: • Schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über das Online-Bewerbungstool unter http://karriere.zkw.at • Bewerbungsgespräch

Unternehmensdarstellung Die ZIZALA Lichtsysteme GmbH mit dem Headquarter in Wieselburg/NÖ entwickelt und produziert Scheinwerfersysteme. Mit knapp 3.400 Mitarbeitern, in 5 Ländern weltweit, zählt die gesamte ZKW Gruppe zu den anerkannten Lieferanten in der Automobilindustrie. ZIZALA liefert innovative Lichtsysteme für die größten Automobilhersteller der Welt (zB BMW, Audi, Porsche, Daimler, Volvo). Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung und Produktion von Beleuchtungssystemen für Pkw, Lkw und zweiradspezifische Anwendungen. Im Fokus stehen dabei Lösungen für das Premiumsegment. Was bieten wir dir: • Eine Position in einem hochtechnologischem Umfeld in der Automobilindustrie

• Wirtschaftsingenieurwesen

• Ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm (ZKW Competence Training Center)

• Technische Physik

• Internationale Entwicklungsmöglichkeiten

• Technische Mathematik

• Sehr gutes Betriebsklima

83


Bildungsanbieter pr채sentieren sich


Hauptstandort Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Bachelorstudien

Adresse:

Universitätsstraße 65-67 9020 Klagenfurt am Wörthersee

• Angewandte Betriebswirtschaft • Angewandte Kulturwissenschaft • Anglistik und Amerikanistik • Erziehungs- und Bildungswissenschaft • Geographie • Germanistik • Geschichte • Informatik • Informationsmanagement • Informationstechnik • Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen* • Medien- und Kommunikationswissenschaften • Philosophie • Psychologie • Romanistik • Slawistik • Technische Mathematik und Datenanalyse • Wirtschaft und Recht

E-Mail: studieninfo@aau.at Website: www.aau.at Telefon:

+43 (0) 463 2700-9300

Präsentation Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt: innovatives Klima im Süden Österreichs Die Alpen-Adria-Universität ist eine lebendige und innovative Universität am Schnittpunkt dreier Kulturen. Sie ist die führende akademische Bildungs- und Forschungsinstitution in Kärnten und Drehscheibe für Wissenserwerb, Wissensaustausch und Wissenstransfer in der gesamten Alpen-Adria-Region. Campus und Services Der Campus der AAU bietet den Studierenden sehr gut ausgestattete Seminarräume, Hörsäle und C omputerarbeitsplätze. Die AAU ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens an die Innenstadt und den Hauptbahnhof angebunden, in Campusnähe stehen genügend Parkplätze und Wohnmöglichkeiten für Studierende zur Verfügung. Österreichs schönster Campus bietet darüber hinaus eine Vielzahl an Freizeit- und Sportangeboten und liegt in unmittelbarer Nähe zum Wörthersee.

86

Unser Studienangebot

*vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Gremien

Lehramtsstudien Unterrichtsfach Deutsch; Englisch; Französisch; Italienisch; Slowenisch; Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung; Geographie und Wirtschaftskunde; Informatik und Informatikmanagement; Mathematik Master; Doktoratsstudien und PhD


d n i rm

u o ny

e p o

nr

ie stud

gen

un icht

te tier n e i r s hten ftso c n i mpu s u a s k c u i & Zu hnik JoBa r un e c e e e n g t t r i s t & Be ode igar cht Z e r n 60 m i , e t haf weit c s h t c i ir rre s, w e l รถste a Zi e so r e i Bin kom

w w w. j k u . a t

informiere dich noch heute unter: www.Jku.at www.faceBook.com/Jku.edu


JETZT ! ANMELDEN

Gestalte dich selbst! Die NDU fördert die eigenständige Entwicklung ihrer Studierenden durch persönliche, individuelle Betreuung. www.ndu.ac.at

Die NDU ist eine Studieninitiative der Wirtschaftskammer NÖ und ihrem WIFI.


fotolia.com

TUning für unsere Wirtschaft. Wussten Sie, dass bis zu zwei Drittel aller Diplomarbeiten und Dissertationen an der TU Graz gemeinsam mit Unternehmen durchgeführt werden? Fundiertes Wissen, Problemlösungsfähigkeit, soziale Kompetenz und internationale Orientierung zeichnen Absolventinnen und Absolventen der TU Graz aus. Nicht umsonst genießen sie national und weltweit einen hervorragenden Ruf. Die Wirtschaft weiß eben genau, was sie an unseren Absolventinnen und Absolventen hat. Und wir, umgekehrt, natürlich auch.

www.tugraz.at

career.tugraz.at


Lust auf Technik? N채here Informationen zum Studienangebot erhalten Sie unter studium.tuwien.ac.at. Ein Self Assessment steht unter studienwahl.tuwien.ac.at zur Verf체gung.


Heute studieren, was morgen gefragt ist. bachelor-studium PFLEGEWISSEN SCHAFT master-studium GERONTOLOGIE

Neu ab Herbst in Wie

magister-studium GESUNDHEITSWISSENSCHAFTEN master-studium ERNร„HRUNGSWISSEN SCHAFTEN master-studium PSYCHOLOGIE master-studium BIOMEDIZINISCHE INFORMATIK (abschl. dipl-ing.) master-studium MECHARTONIK (abschl. dipl.-ing) STUDIE NORTE Hall in Tirol, Wien und Linz UMIT - The Health & Life Sciences University Eduard Wallnรถfer-Zentrum 1 6060 Hall in Tirol E-Mail : lehre @ umit.at Tel : +43 (0)50 8648 3000 www.umit.at

UMIT

the health & life sciences university 2002 - 2012 | 10 years of progress

n


FÜR ALLE, DIE PERSÖNLICH UND BERUFLICH WACHSEN WOLLEN

WEITERBILDUNG AN DER UNIVERSITÄT GRAZ

MIT S UNIVERSITÄREM ABSCHLUS Aktuellste, praxisbezogene, universitäre Lehrgänge aus Wirtschaft, Recht, Pädagogik, Kunst & Kultur, Medizin & Gesundheit, Pflege, Medien & Design, Sprachen, Theologie Berufsbegleitend!

UNI for LIFE GmbH, Palais Kottulinsky, Beethovenstraße 9, 8010 Graz www.uniforlife.at office@uniforlife.at 0316/380-1013


FÜR ALLE, DIE PERSÖNLICH UND BERUFLICH WACHSEN WOLLEN

WEITERBILDUNG AN DER UNIVERSITÄT GRAZ

Change Management, MBA Die neuesten Methoden um Veränderungsprozesse effektiv und zielorientiert zu gestalten Start: 11. Oktober 2013, 3 Semester, berufsbegleitend

Mediation, Negotiation, Communication & Conflict Management, Master of Arts (MA) Prävention von Konflikten, Konfliktmanagementsysteme, Mediation Start: 22. März 2013, 4 Semester, berufsbegleitend

Kunst & Recht, Master of Arts (MA) Rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse aus dem Kunst- und Kulturbereich Start: 5. November 2012, 4 Semester, berufsbegleitend

Human Resource Management mit Masterupgrade Systemisches Management, Master of Arts, (MA) Ausbildung zum/zur Human Resource Manager/in Start: 12. Oktober 2012, 3 Semester, berufsbegleitend

Rechnungswesen für Juristinnen und Juristen, Universtitätslehrgang* Betriebswirtschaftliches Wissen: aktuell und praxisbezogen Start: 11. Jänner 2013, 1 Semester, berufsbegleitend

Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung, Universitätskurs* Gesundheitsfördernde Maßnahmen für Betriebe entwickeln und umsetzen Start: 19. Oktober 2012, 2 Semester, berufsbegleitend

Unternehmenskommunikation und Krisenmanagement, Universitätskurs* Kommunikative, rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte des Krisenmanagements und der Unternehmenskommunikation sowie deren Umsetzung. Fokus: Medienkommunikation Start: 20. Oktober 2012, 2 Semester, berufsbegleitend * Den AbsolventInnen eines Universitätskurses und/oder Universitätslehrganges wird ein international anerkanntes Universitätszertifikat verliehen

UNI for LIFE GmbH, Palais Kottulinsky, Beethovenstraße 9, 8010 Graz www.uniforlife.at office@uniforlife.at 0316/380-1013


FÜR ALLE, DIE PERSÖNLICH UND BERUFLICH WACHSEN WOLLEN

WEITERBILDUNG AN DER UNIVERSITÄT GRAZ

Innovationsorientiertes Management im Bildungsbereich, Master of Arts (MA) (in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark) Qualifiziert zu kompetentem und innovationsorientiertem Management-Handeln für leitende Funktionen im Bildungsbereich Start: 11. Oktober 2013, 4 Semester, berufsbegleitend

Gesundheitsförderung und Gesundheitspädagogik, Master of Arts (MA) (ein Programm der Pädagogischen Hochschule Steiermark) Vermittelt Kenntnisse in bewegungs-, ernährungs- und psychosozialorientierter Gesundheitsförderung Start: 3. Oktober 2014, 4 Semester, berufsbegleitend

Rechts- und Wirtschaftskompetenz, Universitätskurs* Betriebswirtschaftliches und juristisches Praxiswissen für URBI/GEWI/NAWI-StudentInnen/AbsolventInnen Start: 16. März 2013, 2 Semester, berufsbegleitend

Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen, Universitätskurs* Einführung in die Philosophie, inkl. Praxiseinheiten zum Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen Start: 9. November 2012, 2 Semester, berufsbegleitend

Interkulturelle Elternbegleitung, Universitätskurs* Know-how und Methoden für die interkulturelle Verständigung zwischen Eltern, SchülerInnen und PädagogInnen Start: 5. Oktober 2012, 2 Semester, berufsbegleitend

Krisen- und Suizidprävention im Kinder- und Jugendbereich, Universitätskurs* Vermittelt Handlungskompetenzen zur Sensibilisierung, Früherkennung und Thematisierung von Krisensituationen und Suizidgefährdung bei Kindern und Jugendlichen Start: 5. Oktober 2012, 2 Semester, berufsbegleitend

Menschenrechtsbildung, Universitätskurs* Ausbildung zum/zur MenschenrechtstrainerIn Start: 5. Oktober 2012, 2 Semester, berufsbegleitend *Den AbsolventInnen eines Universitätskurses wird ein international anerkanntes Universitätszertifikat verliehen.

UNI for LIFE GmbH, Palais Kottulinsky, Beethovenstraße 9, 8010 Graz www.uniforlife.at office@uniforlife.at 0316/380-1013


Du suchst fieberhaft nach einem Praktikum? www.absolventen.at/praktikum


MBA-Fernstudium

in Kooperation mit der KMU Akademie & Management AG

Starten Sie Ihr berufsbegleitendes Fernstudium an der Middlesex University – bequem von zu Hause und in deutscher Sprache! Die englische Middlesex Universität hat ihren Sitz im Norden Londons. Ursprünglich entstand sie aus dem Zusammenschluss mehrerer Universitäten (dem „Hornsey College of Art“ - gegründet 1882, dem „Ponders End Technical Institute“ - gegründet 1901 und dem „Hendon Technical Institute“ - gegründet 1939) in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Seither kamen stetig weitere Institute hinzu, beispielsweise das „North London College of Health“ im Jahr 1995. 1992 erhielt die Universität den heutigen Namen „Middlesex University“.

Anerkennung der Middlesex University

Akkreditierung der QAA (Quality Assurance Agency for Higher Education of UK)

Teil der besten drei Londoner Universitäten in den Bereichen Lehre und Lernen

Queen’s Anniversary Prizes for Higher and Further Education bereits 3 mal erhalten Kontakt Studienberatung: Doris Schwarzenbacher E-Mail: studienberatung@kmuakademie.ac.at Tel.: +43 (0) 732 890 888-77 Website: www.fern-mba.at


Tel. +43 732/77 00 77-82 • wissensmanagement.ce@jku.at http://wissensmanagement.ce.jku.at


Dein MBA Guide ist da! Finde im übersichtlichen Nachschlagewerk Dein MBA Studium oder Deine postgraduale Ausbildung.

Bestellmöglichkeit (Kosten: 10,90 €) per Mail office@absolventen.at oder telefonisch unter  +43 (0) 732/770077-13


Die Softwarespezialisten aus Hagenberg und Wien

Ihr Ausgangspunkt zum Aufstieg! Sie suchen Abwechslung statt Alltagsroutine? Teamspirit statt starrer Hierarchien? Dann steigen Sie ein in eine international agierende Unternehmensgruppe. Sie erwarten exzellente Weiterbildungsmöglichkeiten, interessante und verantwortungsvolle Aufgaben, attraktive Karrierechancen und internationale Perspektiven. Als jüngstes Mitglied der Unternehmensgruppe msg systems sind wir auf Expansionskurs und bauen unseren Standort Hagenberg zum Kompetenzzentrum für Softwareentwicklung aus. Verstärken Sie unser Team und bewerben Sie sich als IT-Consultant oder Softwareentwickler.

www.hagenberg-software.at

.denken .gestalten .wachsen – bei msg systems können Sie sich auf anspruchsvolle und abwechslungsreiche Projekte freuen. In unseren Teams pflegen wir ein partnerschaftliches Miteinander. Wir unterstützen Sie kontinuierlich beim Ausbau Ihrer Qualifikationen – egal, ob Sie in der Beratung oder Entwicklung tätig sind oder uns studienbegleitend unterstützen. Deshalb macht es ganz einfach Spaß, bei msg systems zu arbeiten. Wir sind in vielen dynamischen Märkten aktiv und bieten Karrierechancen weltweit. Für unsere Niederlassungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Rumänien, Spanien, Indien, auf den Philippinen, in Singapur und den USA suchen wir kontinuierlich neue Kolleginnen und Kollegen mit frischen Ideen.

www.msg-systems.com

.consulting .solutions .partnership


IVM Technical Consultants

IVM. Die Technischen Experten Unser Wissen ist der Erfolgsfaktor unserer Kunden - und das seit 1979!

Werden Sie Teil des Fortschritts

Projekte mit internationalen Kunden in einem breitgefächerten Portfolio bieten interessante Karrieren sowohl für Absolventen/-innen von HTL, FH und Uni als auch für erfahrene Consultants und Techniker/innen.

Unser Angebot

IVM ► Abwechslungsreiche, spannende Aufgaben ► Soziale Verantwortung ► Persönliches Karrierecoaching Praktikum ► Kostenfreie Weiterbildung ► Leistungsgerechtes Gehalt

Unsere Kompetenz

► Software & IT-Solutions ► Elektronik & Elektrotechnik ► Maschinenbau & Konstruktion ► Anlagenbau & Automatisierung

UNI

HTL

FH

IVM Technical Consultants  Wien  Graz  Linz  Salzburg


UNI KarriereGuide 2012