Page 38

[pma: panorama]

el

ff Sta

n-

lo ath

Tri

Gemeinsam ans Ziel – Triathlon-Staffel

[ Als am 28. Juni 2015 der Startschuss zum 8. Sparda-Münster City Triathlon in Münster fiel, stand auch [pma:] mit zwei Firmen-Staffeln am Start. In Münster gab es drei Disziplinen: Volks-/ Olympische-Distanz und die Staffeln. [pma:] startete mit zwei Teams, bestehend aus Mitarbeitern und Partnern der [pma:]. Den Dreikampf aus Schwimmen (1,5km), Radfahren (40km) und Laufen (10km) teilten sich wie folgt: Jan Ruhoff, Dr. Bernward Maasjost, Stephan Hinzen sowie Frank Hellweg, Katarina Orlovic und Jörg Rulff. Bereits am Samstag trafen sich die Athleten, um ihre Startunterlagen abzuholen. Von Ruhe vor dem Sturm war keine Rede: wir waren doch ein wenig aufgeregt. Zumal wir sechs uns unterschiedlich intensiv vorbereitet hatten. Und unser Partner Stephan Hinzen sprang sogar kurzfristig als Ersatz ein. Von Anfang an stand der gemeinsame Spaß im Vordergrund. Ins Ziel kommen war wichtig. Daher haben wir uns am Vortag noch gut zugeredet, frei nach dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles.“. Am Sonntag hatten wir bestes Wetter: angenehme 28 Grad und Sonne satt. Vormit[partner:]

38

3 | 2015

tags starteten zunächst die Teilnehmer der Olympischen Distanz, gefolgt von denen der Volksdistanz. Ab 14:30 Uhr waren dann die Staffelteilnehmer an der Reihe. Bis zu unserem Start konnten wir uns die anderen Athleten innerhalb der Wechselzone sowie außerhalb auf dem Wettkampfgelände anschauen. Dabei traf man auf mehr oder weniger ambitionierte Athleten, die Material im Wert mehrerer tausend Euro in die Wechselzone schoben. Zugegeben, die Rennräder mit schnittigen Carbonrahmen und teuren Hochprofillaufrädern sehen sehr schick aus. Und wir stellten bald fest, dass Triathlon schnell zu einer Materialschlacht werden kann. Aber wer sich für diesen Sport interessiert und entscheidet, braucht ja nicht gleich ins Wettrüsten einsteigen. Alles, was ein Rookie für den Anfang benötigt, sind eine Schwimmbrille, ein paar Laufschuhe und ein verkehrstaugliches Rad. Denn entscheidender als die Ausrüstung ist das Training. Aber zurück zu unseren beiden Staffeln: Die Schwimmer starteten mit 1500m im Hafenbecken. Das Wasser im Kanal hat an dieser

[pma:] Partnermagazin Nr. 32  

[pma:] Partnermagazin Nr. 32

[pma:] Partnermagazin Nr. 32  

[pma:] Partnermagazin Nr. 32

Advertisement