Page 1

LEICHTE NUTZFAHRZEUGE UND PICK-UPS

WWW.TRANSPORTERGUIDE.CH

EINER FÜR ALLE FÄLLE: DER NEUE MERCEDES-BENZ SPRINTER

SONDERBEILAGE

mercedes-benz.ch/vans


Professionalität gehört zu Ihrem Alltag - perfektionieren Sie diese durch intelligente Mobilität

KOSTEN SPAREN ZEIT SPAREN KURZE EINBAUZEIT GESICHERTE LADUNG FLEXIBILITÄT INNOVATION Sortimo Oberhasli

Sortimo Jegenstorf

Walter Rüegg AG

Walter Rüegg AG

Grabenackerstrasse 1 · 8156 Oberhasli Tél. 044 852 50 60 · Fax 044 852 50 70

Bernfeldweg 34 · 3303 Jegenstorf Teé. 031 760 30 00 · Fax 031 760 30 01

Sortimo Lausanne

Sortimo Locarno

Gerber frères Sàrl

Carr. Monzeglio

Z.l. en Budron B 5 · 1052 Le Mont-sur-Lausanne Tél. 021 653 51 52 · Fax 021 653 51 53

via R. Simen 13· 6600 Locarno Tél. 091 751 21 33 · Fax 091 751 56 51

www.sortimo.ch


EDITORIAL

Erwin Kartnaller Chefredaktor

Innovationskraft ist der treibende Motor Liebe Leserinnen und Leser

W

ieder sind im Nu zwölf Monate ins Land gezogen und wir dürfen Ihnen die Neuauflage des TransporterGuide, das einmalige Jahres- und Nachschlagewerk der Transportbranche, servieren. Der neue Guide ist umfangreich wie selten zuvor. Das hat gute Gründe: Für Flottenbetreiber und insbesondere -manager ist er in jeder Situation eine Informationsquelle, die schnell zur Hand ist und eine unkomplizierte Gesamtschau liefert. Damit lassen sich die Entscheidungswege bereits in der Evaluation massgeblich verkürzen. Ein zielgerichtetes Vorgehen auf der Route zur optimalen Transportlösung kriegt Schwung. Dies speziell auch in Kombination mit dem FLEETGuide, der ebenfalls von unserem Verlag jährlich neu und stets aktuell aufgelegt wird. Wir geben uns damit aber noch nicht zufrieden. Ich darf Ihnen hier und jetzt verkünden, dass der TransporterGuide online geht. Unter www.transporterguide.ch steht Ihnen inskünftig ein zusätzliches Instrument zur Verfügung. Auch damit können Sie sich auf direktem Weg einen Überblick verschaffen, was der Markt alles bereithält, und so Ihre Arbeit erleichtern respektive die Arbeitsprozesse optimieren. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist dies ein weiterer Baustein, um lösungsorientiert und erfolgreich unterwegs zu sein. Die Online-Version des TransporterGuide steht in den Startlöchern und wird jetzt sukzessive aufgebaut und erweitert. Der Online-Guide stellt von Beginn weg umfassende Daten bereit, die es nach und nach zu optimieren gilt. Wenn also ganz am Anfang noch nicht alles erfasst ist, wie wir es uns zum Ziel setzen und wie Sie es sich vorstellen, so geben Sie uns bitte die Zeit, daran zu arbeiten. Dabei sind wir aber natürlich auch auf Ihre Rückmeldungen angewiesen. Der TransporterGuide in der aktuellen Version, ob nun gedruckt oder online, ist einmal mehr ein erschlagender Beweis dafür, wie innovativ die Branche sich den Herausforderungen stellt. Gewaltige Fortschritte zeigen sich bei den leichten Nutzfahrzeugen aller Gewichtskategorien. Technisch und punkto Komfort richten sie sich am PW-Standard aus. Das ist gut so! Immerhin sprechen wir hier von einem Arbeitsplatz. Aber auch der Variantenreichtum ist gewaltig. Heute lässt sich für wirklich jeden Einsatz das ideale Fahrzeug finden – individuell, massgeschneidert. Daran haben natürlich in besonderem Masse auch die Aufbauer und Zulieferer von Fahrzeugeinrichtungen, Kühlgeräten, Hebebühnen, Ladungssicherungssystemen etc. ihren Anteil. Und was bei den Nutzfahrzeugen der schweren Kategorien seit Einführung der LSVA 2001 im Sinne der optimalen Auslastung, Routenplanung und des kosteneffizienten Betriebs einen wahren Boom ausgelöst hat, erfasst mehr und mehr auch die Betreiber leichter Nutzfahrzeuge und sogar die PW-Flotten. Die Rede ist von Fuhrpark- oder Flottenmanagementsystemen. Man sieht: Die Branche leistet weit mehr, als ihr von politischer Seite und breiten Teilen der Bevölkerung an Anerkennung zuteil wird.

IMPRESSUM Eine Beilage von aboutFLEET Erscheint 1 x jährlich. 12. Jahrgang Anschrift Verlag & Redaktion A&W Verlag AG Riedstrasse 10, CH-8953 Dietikon Telefon +41 43 499 18 99 info@aboutfleet.ch, www.aboutfleet.ch Herausgeber (Helmuth H. Lederer, 1937–2014) Verwaltungsratspräsident Peter Affolter paf@auto-wirtschaft.ch

Geschäftsführer Giuseppe Cucchiara gcu@auto-wirtschaft.ch Chefredaktion Erwin Kartnaller (eka) Telefon +41 43 499 18 99 ekartnaller@auto-wirtschaft.ch Redaktion Rafael Künzle (rk) autentio gmbh (Lektorat)

Verkaufsleitung A&W Verlag AG Jasmin Eichner je@auto-wirtschaft.ch Administration Natalie Amrein (na) na@auto-wirtschaft.ch Telefon: +41 43 499 18 91 Grafik/Layout Skender Hajdari Druck AMA PRINT AG Täfernstrasse 2 • 5405 Dättwil

Abo-Service Preis Jahresabonnement: CHF 39.– (6 Ausgaben plus TransporterGuide, Special und FLEETGuide) © 2018 A&W Verlag AG. Alle Eigentums-, Verlags- und Nachdruckrechte bei A&W Verlag AG. Der Vertrieb sowie die Wiederverwendung des Inhalts sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags erlaubt. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Offizielles Mitteilungsorgan des

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 3


INHALT

Leichte Nutzfahrzeuge für alle Transporteinsätze

Marktanteile 2017 TopTen der leichten Nutzfahrzeuge 1892 E.; 7% 2122 E.; 7%

5847 E.; 20%

Citroën Fiat Ford

4380 E.; 15% 3820 E.; 13%

Das Angebot an Transportern steigt stetig. Ein jeder Hersteller hat in dieses 20-63 Fahrzeugsegment investiert. Das Resultat darf sich sehen lassen.

Iveco Mercedes‐Benz Nissan

1902 E.; 7%

1305 E.; 5% 3341 E.; 12%

2167 E.; 8% 1683 E.; 6%

Opel Peugeot Renault VW

Die Nutzfahrzeuge waren 2017 durchwegs im Plus 2017 konnten die Nutzfahrzeuge aller Gewichtskategorien ein zum Teil sattes Plus verzeichnen. Es ist dies ein positiver Wirtschaftsindikator und angesichts der Flottenerneuerung, die damit einhergeht, auch ein gutes Signal im Sinne des Umweltschutzes. 6

26

FAHRZEUG EINRICHTUNGEN 38

Fahrzeugeinrichter beweisen Innovationskraft.................................8 Marktübersicht.................................. 11

LEICHTE NUTZFAHRZEUGE Citroën..............................................20 Dacia������������������������������������������������ 24 Fuso.................................................. 25 Fiat Professional...............................26 Ford������������������������������������������������� 30 Hyundai............................................34 MAN.................................................. 36 Mercedes-Benz.................................38 Toyota............................................... 43 Nissan...............................................44 Opel..................................................48 Peugeot������������������������������������������� 52 Renault.............................................56 Renault Trucks..................................59 VW Nutzfahrzeuge��������������������������60

60

Pickups stellen eine boomende Nische dar Pickups haben in den letzten Jahren punkto Technik, Fahrkomfort und Einsetz64-71 barkeit Quantensprünge vollzogen. Das erhöht ihre Attraktivität.

PICK-UPS AGT Europe Automotive Import SA...........64

64

66

69

70

Fiat Professional....................65 Ford.......................................66 Mercedes-Benz...................... 67 Mitsubishi..............................68 Nissan....................................69 Toyota....................................70 VW Nutzfahrzeuge.................71

4 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019


Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen Finden Sie Ihren Servicepartner unter: www.bott.ch

Analyse, Konzeption und individuelle Planung Fertigung von Sonderlösungen Geprüfte Sicherheit

AFTER SALES Service

Betreuung vor, während und nach dem Einbau Crashtests nach ECE R44

Montage und Übergabe bei Ihrem Servicepartner Kurze und verbindliche Lieferzeiten In der ganzen Schweiz in Ihrer Nähe

Schweizweites bott Partnernetz Bott Schweiz AG bietet seinen Kunden ein einzigartiges bott Partnernetz mit zertifizierten Montageteams. Profitieren Sie von einer effizienten und professionellen Rundumbetreuung in der ganzen Schweiz. Wir sind für Sie da!

Nordwestschweiz Ostschweiz Ostschweiz

Mittelland Westschweiz

Innerschweiz Bern Westschweiz

Graubünden

Wallis

Tessin

Bott Schweiz AG Vorhard 4, 5312 Döttingen Tel. +41(0)56 437 40 90 info@bott.ch, www.bott.ch


NUTZFAHRZEUGMARKT AUFBAUTEN

Volkswagen behauptet sich mit seinem Vollprogramm an der Spitze der leichten Nutzfahrzeuge.

«Arbeitstiere» im flotten Galopp 2017 war für die Nutzfahrzeughersteller ein gutes Jahr. Sie konnten in praktisch allen Bereichen zulegen. Das ist ein gutes Zeichen für die Wirtschaft und sowieso für die Umwelt. Text: Erwin Kartnaller

P

ositive Nachrichten sind immer schön. auto-schweiz schreibt in seiner Jahresbilanz zum Nutzfahrzeugmarkt 2017: «Der Markt für Nutzfahrzeuge der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein hat das beste Jahr der laufenden Dekade hinter sich. 2017 wurden insgesamt 31’683 leichte und 4586 schwere Nutzfahrzeuge sowie 5053 Personentransportfahrzeuge erstmals eingelöst. Alle drei Segmente sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gewachsen: leichte Nutzfahrzeuge um 6,2 %, schwere Nutzfahrzeuge um 12,5 % und Personentransportfahrzeuge um 8,6 %.

Bei genauerer Betrachtung fällt schnell auf, dass es sich um ein absolutes Rekordjahr handelt.» auto-schweiz gibt sich denn auch optimistisch: «Die spürbare Konjunkturerholung könnte dem Markt 2018 weiteren Schwung verleihen.» Wirtschaftsfaktoren und -indikatoren Wer die letzten Zahlen des Bundesamtes für Statistik von 2016 bemüht, kann ermessen, welche Bedeutung Nutzfahrzeuge für die Wirtschaft haben – aus mehreren Blickwinkeln. 2016 waren 405’566 Güterfahrzeuge

Der Fiat Ducato ist nach wie vor die beliebteste Plattform für Wohnmobile.

6 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

registriert, davon 352’472 Lieferwagen, 41’843 Lastwagen und 11’251 Sattelschlepper. Der Bestand der Lieferwagen hat zwischen 2000 und 2016 um 55 % zugenommen. Bei den Sattelschleppern betrug das Wachstum im selben Zeitraum 37 %, wobei sich seit 2007 eine Stabilisierung beobachten lässt. Die Anzahl der Lastwagen ist zwischen 2000 und 2016 um 3 % zurückgegangen. Wer sich gleichwohl zum Aufschrei «Nein, nicht noch mehr Lastwagen!», hinreissen lässt, dem sei auch die andere Form der wirtschaftlichen Bedeutung aufgezeigt – am besten an einem Beispiel: Wer morgens zur Arbeit fährt und im Strassenbild keine Lastwagen mehr antrifft, kann sich so langsam aber sicher mit dem Gedanken auseinandersetzen, dass auch er sehr bald nicht mehr zur Arbeit fahren muss. Das Fehlen der Lastwagen nämlich würde unmissverständlich auf einen totalen Wirtschaftsstillstand hindeuten. Die Zulassungszahlen der letzten Jahre bestätigen aber auch die Prognosen zahlreicher Verkehrsexperten, welche gerade den leichten Nutzfahrzeugen ein gewaltiges Wachstum für die nächsten Jahre voraussagen. Hauptgrund für diese Entwicklung ist der rasant wachsende

Sektor des E-Commerce. OnlineShopping zieht eine wahre Flut an Päckchen nach sich, die alle vor die Haustür der Endkonsumenten geliefert werden wollen. Im Sinne der Umwelt Die aktuellen Zahlen weisen im Weiteren auf eine Entwicklung hin, die speziell dem Umweltschutz zugutekommt. Dazu wiederum die jüngsten Zahlen des Bundesamtes für Statistik von 2016: «Dank strengerer Abgasvorschriften und technischer Fortschritte kommen Fahrzeuge mit weniger Schadstoff­ emissionen auf den Markt. Im Zuge der fortlaufenden Erneuerung des Fahrzeugparks werden alte Fahrzeuge aus dem Verkehr genommen und durch neue, emissionsärmere Modelle ersetzt. 2016 erfüllten 20 % der Lastwagen die Euro-6-Norm und somit die strengsten Abgasvorschriften, weitere 42 % gehörten zur Kategorie Euro 5. Die schweren Sattelschlepper wiesen sogar Anteile von 38 % Euro-6- und 50 % Euro-5-Fahrzeugen auf. Bei den leichten Güterfahrzeugen sind die gesetzlichen Bestimmungen weniger streng. Entsprechend war 2016 der Anteil der Liefer­wagen, die der Euro-5- oder der Euro-6-Norm entsprachen, mit insgesamt 43  % deutlich


NUTZFAHRZEUGMARKT AUFBAUTEN

Marktanteile 2017 TopTen der leichten Nutzfahrzeuge 1892 E.; 7% 2122 E.; 7%

5847 E.; 20%

Citroën Fiat Ford

4380 E.; 15% 3820 E.; 13%

Iveco Mercedes‐Benz Nissan

1902 E.; 7%

1305 E.; 5% 3341 E.; 12%

2167 E.; 8%

VW

Mercedes-Benz führt die Rangliste der schweren Nutzfahrzeuge seit Jahren an.

Interessante Verschiebungen Wer die Zulassungszahlen von 2017 etwas genauer studiert, wird zunächst mal feststellen, dass sich punkto Marktanteile in allen Kategorien eigentlich sehr wenig getan hat. Die Verschiebungen sind marginal. Interessant aber, dass bei den schweren Nutzfahrzeugen trotz eines gesamthaft sprunghaften Anstiegs bestimmte Gewichtsklassen massive Einbrüche zu vergegenwärtigen haben. Am heftigsten betraf es Fahrzeuge von Gesamt-

gewichten von 16 bis 18 Tonnen. Hier resultierte ein Minus von 32,2 %. Rückläufig waren auch die Zulassungen in der Gewichtskategorie von 3,5 bis 8 Tonnen. Hier steht ein Minus von 16,5 % zu Buche. Kräftig zulegen konnten die 18-Tönner (+ 33,5 %) und die Lastwagen über 32 Tonnen (+1 6,2 %). Sie generieren ohnehin die höchsten Stückzahlen, weshalb das Plus unter dem Strich kräftig ausfällt. Die leichten Nutzfahrzeuge schlossen in diesem Jahrzehnt erstmals mit über 31’000 Immatrikulationen ab. Unaufhaltsam scheint auch der Trend der Wohnwagen, die um 13,3 % zulegen konnten. Die Zahlen zu den Kleinbussen (- 17,5 %) und Cars (- 10,1 %) deuten an, dass im letzten Jahr vor allem die öffentliche Hand respektive der öffentliche Verkehr mit Investitionen in die Fuhrparks zum Plus beigetragen haben. Die Busse nämlich verzeichnen einen Zuwachs von 8,8 %, was in der Kategorie der Personentransportfahrzeuge zusammen mit den Wohnmobilen zu + 8,6 % führte.

Peugeot Renault

1683 E.; 6%

kleiner als bei den schweren Güterfahrzeugen.» 2017 dürfte sich diese Bilanz aufgrund der hohen Zulassungszahlen und der daraus abzuleitenden Flottenerneuerung wiederum massiv verbessert haben. Flottenbetreiber, das darf ruhig mal anerkannt werden, sind dergestalt zumeist die besseren Grünen als all jene, welche ein ökologisches Bewusstsein vorschieben, dies aber in erster Linie mit endlosen Forderungen an andere zur Umsetzung bringen und sich selber schadlos halten.

Opel

Marktanteile 2017 Schwere Nutzfahrzeuge über 3,5 t DAF

285 E.; 6% 816 E.; 19%

463 E.; 11%

Iveco MAN

631 E.; 14% Mercedes‐Benz

796 E.; 18%

Renault

438 E.; 10%

Scania

966 E.; 22%

Volvo

Marktanteile 2017 Wohnwagen Citroën

103 E.; 3%

Fiat Ford

1423 E.; 38% Iveco Mercedes‐Benz

1838 E.; 49% 9 E.; 0%

Renault

278 E.; 7%

VW

33 E.; 1%

68 E.; 2%

ALUCA Fahrzeugeinrichtung Weniger Gewicht zu Ihrem Vorteil.

ALUCA Fahrzeugeinrichtungen aus Aluminium machen aus Ihrem Nutzfahrzeug eine perfekt organisierte mobile Werkstatt und ein mobiles Lager! Die hohe Produktqualität garantiert Ihnen eine lange Lebensdauer. Daher erhalten Sie auf neu bestellte Fahrzeugeinrichtungen ganze 8 Jahre Garantie ab Werk. ECKOLD AG Rheinstrasse 8 CH-7203 Trimmis Switzerland +41 81 354 12 50 www.eckold.ch verkauf@eckold.ch


FAHRZEUGEINRICHTUNGEN

Die Ladungssicherung wird mehr und mehr zum zentralen Thema Ein bisschen den Puls fühlen ... Was geht ab in der Branche, welche Trends und Entwicklungen zeichnen sich ab? aboutFLEET hat sich umgehört und fasst zusammen, was heute state of the art ist. Eines lässt sich vorwegschicken: Die Ladungssicherung gewinnt auch bei Transportern und PWs immer mehr an Bedeutung, nicht zuletzt deshalb, weil das Auge des Gesetzes sich vermehrt auf diesen Aspekt richtet. Text: Erwin Kartnaller

B

islang, so glaubte man, war Ladungssicherung ausschliesslich ein Thema, das Transportfirmen mit schweren Brummis zu beschäftigen hatte. Doch ein jeder, der Geschäftsfahrzeuge betreibt, ob nun Transporter oder Personenwagen, weiss, dass auch hier Gefahren lauern. Ein lose herumliegender Schraubenzieher im Fahrzeug kann bei einer Kollision oder auch nur einer Vollbremsung zum tödlichen Geschoss werden. Das Gleiche gilt für einen Aktenordner. Die physikalischen Kräfte beschleunigen diese Gegenstände selbst auf die kurze Distanz eines Wageninnenraums in einem Masse, die sie zu hochgefährlichen Geschossen werden lassen (s. Kasten «Die Wirkung von Kraft bei 50 km/h»). Nicht zu vergessen auch die Tatsache, dass manch einer Gefahrengut mit sich schleppt, das leicht entzündlich und sogar explosiv sein kann. Sich hier richtig abzusichern, kann Leben retten – nicht nur das eigene! Verschärfte Kontrollen Flottenmanager aus allen Ecken des Landes stellen fest, dass die Gesetzeshüter vermehrt ein Auge auf die Ladungssicherung haben und dabei vor allem auch Trans-

Ladungssicherung ist längst nicht mehr nur ein Thema für Lastwagen. Die Halter von Transportern und auch Personenwagen gilt es für dieses Thema zu sensibilisieren. Oft helfen einfache Vorrichtungen, dazu muss aber fachmännischer Rat eingeholt werden.

porter und Personenwagen ins Visier nehmen. Die Rückmeldungen ihrer Fahrer bestätigen dies – und zuweilen auch happige Bussen. Denn nach geltendem Strassenverkehrsgesetz wird in manchen Fällen nicht mehr von einer leichten Gefährdung ausgegangen. Die Kettenreaktion, welche ein herumfliegender Gegenstand im Auto auslösen kann, lässt die Wahrscheinlichkeit je nach Situation steigen, dass auch Dritte zu Schaden kommen. In so einem Falle stellt sich ein weiteres

Die Wirkung von Kraft bei 50 km/h Auszug aus dem Lehrmittel Heyer/Lemmer

Gewicht des ruhenden Körpers

Gewicht beim Aufprall ca.

0,5 kg Broschüre

40,1 kg

3,0 kg Bohrmaschine

240,7 kg

5,0 kg Werkzeugkoffer

481,3 kg

10,0 kg Einkaufskorb

962,5 kg

20,0 kg voller Koffer

1925,0 kg

40,0 kg grosses Tier

3850,0 kg

80,0 kg Maschine

7700,0 kg

Die Tabelle zeigt auf, welche Wucht ein im Auto herumliegender Gegenstand bei einer Vollbremsung aus 50 km/h erreichen kann, beispielsweise ein Gegenstand, der von der Hutablage an die Kopfstütze des Fahrers katapultiert wird.

8 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Problem: Die Versicherungsgesellschaften werden Regress nehmen. Die Rede ist hier nicht von ein paar Fränkli, oh nein, das kann im Extremfall und im Zusammenhang mit Todesopfern leicht in die Millionen gehen. Und ein jahrelanger Rechtsstreit, wer nun was zu bezahlen hat, ist ohnehin gewiss. Raffinierte Systeme So weit muss es aber gar nicht erst kommen. Die Fahrzeugeinrichter haben sich den wachsenden Bedürfnissen der Flottenbetreiber praktisch aller Branchen laufend angepasst. Ob für leichte Nutzfahrzeuge oder Personenwagen, ob für den Transport von Maschinenteilen oder Werkzeug, ob für das Mitführen von Verkaufsunterlagen – die Auswahl ausgeklügelter Systeme, die dank ihrer modularen Bauweise höchst individuell für den jeweiligen Einsatz massgeschneidert werden können, ist gewaltig (s. Auflistung Seiten 10 – 11). Dabei kommen mittlerweile auch Materialien zum Einsatz, die zwar punkto

Festigkeit keine Kompromisse erfordern, aber die Nutzlast nicht schmälern. Die Schweizer Anbieter von Fahrzeugeinrichtungen dürfen für sich sogar einen weit höheren Spezialisierungsgrad in Anspruch nehmen. Dieser begründet sich in der Tatsache, dass die Schweizer Kundschaft höchst anspruchsvoll ist und zumeist nicht Lösungen «ab Stange» ordert. Erfahrungswerte, gerade auch der Nutzer wie Servicetechnikern und Aussendienstleuten, fliessen in die Beschaffungspolitik und Fahrzeugausrüstung mit ein. Ein Fahrzeugeinrichter umschreibt dieses Verhalten mit den Worten: «In der Schweiz hat sich bei vielen Entscheidungsträgern die Erkenntnis durchgesetzt, dass ein sicherer und gut ausgestatteter Arbeitsplatz nicht nur ein speditives und qualitätsbewusstes Handeln erlaubt, sondern auch die Mitarbeitenden motiviert. Wer also mehr in die Grundlagen eines Arbeitsprozesses investiert, wird belohnt durch mehr Produktivität, Qualität und weniger Schadensfälle. Die Rechnung geht am Schluss allemal auf.»


Pflege = Werterhalt RIWAX Chemie AG | Tannholzstrasse 3 | CH-3052 Zollikofen | office.ch@riwax.com | www.riwax.com


FAHRZEUGEINRICHTUNGEN

Marktübersicht: die Anbieter von Fahrzeugeinrichtungen Marke

ALUCA

bott vario

Mobilo

Importeur Schweiz

ECKOLD AG, Trimmis

Bott Schweiz AG, Döttingen

SFS unimarket AG, Heerbrugg

Website

www.eckold.ch

www.bott.ch/shop.fahrzeugeinrichtungen.ch

www.mobilo.ch

E-Mail

verkauf@eckold.ch

info@bott.ch

mobilo@sfsunimarket.biz

Anzahl Mitarbeitende

15

30

70 (Bereich Werkzeuge)

Wöchentliche Kapazität

k. A.

ca. 60 Fahrzeuge

Keine Beschränkung (da externe Montagekapazitäten)

Kapazität für Grossflotten

Ja

Ja

Ja

Showroom

Ja

Ja, inkl. Schulungszentrum Bott Akademie

Nein

Demofahrzeuge

Ja, 3 Fahrzeuge, Besuch vor Ort möglich

Ja, 15 Fahrzeugmodelle

Ja, 3 Fahrzeuge, Firmenbesuche möglich

Einbaustationen/-partner

Einbaupartner in der ganzen Schweiz. Einbau vor Ort möglich.

8 Bott-Servicepartner 6 Bott-Systempartner

Deutschschweiz 20, Romandie 2, Tessin 1

Hol- und Bringservice

Ja

Ja, eigene Logistik

Ja, ganze Schweiz

Planung mittels CAD

Ja

Ja, neues CAD Programm – vor Ort planbar

Ja

Ersatzfahrzeuge

Nein

Ja

Nein

Fahrzeugbeschriftung

Ja

Ja

Nein

Logistikpartner

Camion Transport / Bonatrans

Planzer Logistik

Galliker AG

Art der Fahrzeugeinrichtung

Baukastenprinzip

Modulares Baukastensystem

Ständerbausystem

Verwendete Materialien

Aluminium, Kunststoff

Aluminium, Stahl, Kunststoff

Stahl, Aluminium

Crashtest-geprüft

Ja, nach ECE R44

Ja, nach Norm ECE R44

Ja

Lüftungssysteme für Transport von Gasflaschen

Ja

Ja, Be- und Entlüftungssystem

Ja

Branchenlösungen

Ja

Ja, neue attraktive Branchenpakete

Ja

Lösungen für Marken

Alle Fahrzeugmarken

Alle Fahrzeugmarken und Modelle

Alle Fahrzeugmarken

ALUCA ist ein zu 100 % aus Alu bestehendes Fahrzeugeinrichtungssystem. ALUCA gewährleistet höchste Stabilität und ein Höchstmass an Zuladungsgewicht für den Nutzer. Gewichtsersparnis bis zu 50 % im Vergleich zu einer Einrichtung aus Stahl oder Holz. Extreme Langlebigkeit des Produktes. Weniger Kraftstoffverbrauch und geringerer Verschleiss am Fahrzeug.

Modular: individuelle Planung und Konfiguration nach Kundenbedarf. Integrierte Ladungssicherungselemente: hochwertiges Finish und sicherheitsgeprüft nach neuesten Crashtest-Normen. Leicht: intelligente Materialkombination für mehr Zuladung bei weniger Eigengewicht. Wertig: kompromisslos in Robustheit und Stabilität, konditioniert für langlebigen Einsatz. Schön: Das Design macht die Arbeitswelt zum Lebensraum und garantiert einen souveränen Auftritt. LED-beleuchtete Zurrschienen, Ladungssicherung, Boden-/Wandverkleidung, Komfortschubladen, Klappenfachwannen, Zugboxenregale, Werkbänke, Schraubstockhalter, Kofferauszüge, vormontierte Blöcke.

Mobilo-Fahrzeugeinrichtungen bieten ein ausgereiftes, komplettes und durchdachtes Programm zur individuellen Ausstattung von Servicefahrzeugen. Mobilo-Bauteile überzeugen durch hohe Qualität, solide Verarbeitung und ein ansprechendes, neu überarbeitetes Design – dies alles zu einem sehr attraktiven Preis.

Schraubstöcke mit Drehtellern, Innenleuchten LED, Kunststoffboxen, Ablageboxen, Werkzeughalterungen, Werkbänke, Zeichnungsfächer

Dachträgersystem aus Alu, Trenngitter, Auffahrrampen, Beleuchtungssystem, Spannungswandler, Anhängevorrichtungen

Ordnerregale, Schwerlastauszüge, Werkbänke, Werkbankplatten, Innenleuchten, Schraubstöcke, Kleinteilbehälter, Spannverschlüsse, Lüftungsbleche, Bodenlüfter

Materialien zur Ladungssicherung

Sperrstangen, Zurrschienen, Airlineschienen, Zurrgurte, Ladesicherungsnetze, Stäbchenschiene usw.

Ladungsschott, Zurrschienen, Sperrbalken, Sicherungsnetze, Spanngurten, Ladungssicherungskurs

Sperrstangen, Klemmhebel, Kofferhaltevorrichtungen, Zurrschienen, Zurrgurten, Trennbleche, Antirutschmatten, Gasflaschenhalterungen

Weitere Produkte oder Dienstleistungen

Dachträgersysteme, Auffahrrampen und weiteres Zubehör für Nutzfahrzeuge, div. Hecktritt-Ausführungen, seitliche Einstiegstritte. Gerne beraten wir Sie individuell.

Schulungsangebot in Ladungssicherung für Fahrer und Fuhrparkleiter in der Bott eigenen Akademie

Retablierung von Fahrzeugeinrichtungen, Bodenplatten für alle Nutzfahrzeuge lagerhaltig

Übernahme der Einrichtung in neues Fahrzeug möglich

Ja, kann in 2 bis 3 Fahrzeug-Generationen umgebaut werden

Jederzeit möglich

Ja, durch die lange Lebensdauer ist die Einrichtung in neue Fahrzeuge umbaubar.

Einrichtung für PKW

Ja

Ja, div. Lösungen je nach Kundenanwendung

Ja

Neuheiten

Unterbodensystem ALUCA dimension2, Schubladenauszüge bis 1640 mm, ALUCA BOXXen-System, 8 Jahre Premiumgarantie auf Ihre Fahrzeugeinrichtung!

Zubehör und Ladungssicherung einfach und schnell im shop.fahrzeugeinrichtungen.ch bestellen! Branchenlösungen; neu für jede Branche die richtige Einrichtung.

Gewichtsoptimierung des ganzen Systems durch den Einsatz von Aluminium- und Stahlblech. CAD Visualisierung weiter verfeinert.

Einbaustützpunkt in Ihrer Nähe oder bei Ihnen vor Ort möglich.

Einbau durch zertifizierte Montage-Mitarbeiter, 3 Jahre Garantie

Offizieller Fahrzeugeinrichtungspartner von Renault Suisse

Kurze Beschreibung

Wichtigste Produkte

Zubehör

Ergänzungen

Aluminium-Wandverkleidung, Bodenplatten, Schubladen, Regale, AluminiumkofferAuszüge, Schwerlast-Bodenauszüge, ALUCA-BOXXen-System, Unterbodenauszüge, Kälteflaschenregale

10 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Bodenplatten, Wandverkleidungen, Schubladen, Kofferauszüge, Regalwannen, Boxenregale, Sperr- und Sicherungssysteme, Kofferspannelemente, Unterflurschubladen, Spezialkonstruktionen


FAHRZEUGEINRICHTUNGEN

Modul-System Manser Handwerkercenter AG, Arbon

ORSY®mobil

Sortimo

Syncro-System

Würth AG Schweiz, Arlesheim

Sortimo Walter Rüegg AG, Oberhasli

Hänseler Fahrzeugeinrichtung GmbH

www.orsymobil.ch

www.sortimo.ch

www.fahrzeug-einrichtung.ch

info@manserag.com

orsymobil@wuerth-ag.ch

info@sortimo.ch

info@fahrzeug-einrichtung.ch

Ca. 270 (gesamte Firma)

9 (nur ORSY®mobil)

80

5

Keine Beschränkung

Ca. 80

100 Fahrzeuge

flexibel

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Modulausstattung in Handwerker-Shops

Ja

Ja

Ja, 3 Fahrzeuge

Ja, Demofahrzeuge, spezialisiert auf Firmenbesuche

Ja, 25 Fahrzeuge verschiedener Marken und Grössen für Kundenbesuche

Ja

Ostschweiz 1, Zentralschweiz 1

Einbaupartner in der ganzen Schweiz

Deutschschweiz 2, Romandie 1, Tessin 1

Nicht nötig, da Fahrzeuge in der ganzen Schweiz kostenlos abgeholt/überbracht werden.

Ja, ganze Schweiz

Auf Wunsch

Ja, ganze Schweiz

Ja, kostenlos

Ja, massstabsgetreu in Farbe und 3-D

Ja, in 3-D

Ja

Ja, in 3-D

Ja

Nein

Ja, 18 Fahrzeuge, gratis

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja, durch Partnerfirma

Diverse

Dachser AG

Camion Transport

Schönholzer Transporte

Modulare Bauweise

Variable Ständerbauweise und modulare Stahlbauelemente gemäss ISO 9001 Zertifizierung

Aluminium Space Frame

Baukastensystem

Ultrahochfester Stahl, Aluminium

Aluminium, Stahl und Kunststoff

Stahl, Aluminium, Faserverbundstoffe

Aluminium, Stahl, Kunststoff

Ja

Ja

Ja, nach ECE R17

Ja, TÜV Rheinland ECE R17 und ECE R44

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Alle Fahrzeugmarken

Alle Fahrzeugmarken

Alle Fahrzeugmarken

Alle Fahrzeugmarken

Sortimo macht Unternehmen mobil: In den Sortimo-Zentren werden massgeschneiderte Einrichtungen für Firmenflotten geplant und gebaut – von der Bodenplatte über den Dachträger bis zur kompletten Fahrzeugeinrichtung. Und zwar extraleicht, flexibel und crashsicher. Als Partner namhafter Automobilhersteller setzt Sortimo auf höchste Qualität und geprüfte Sicherheit.

Ein junges und dynamisches Team garantiert Ihnen eine perfekte Lösung für Ihr Nutzfahrzeug. Beginnend bei der erfahrenen, kostenlosen Beratung vor Ort. Professioneller Einbau mit 8 Jahren Garantie und kostenlosem Hol- und Bringservice. Individuelle Lösungen für alle Ansprüche, gefertigt in Aluminium, Stahl oder Holz. Schönes, modernes und durchdachtes Design mit vielen Ergänzungsmöglichkeiten. Kurze Lieferfristen, da alle Teile meist ab Lager lieferbar sind. Bodenplatten, Verkleidungen, Ladungssicherung, Schubladen und Kofferschränke, Unterflurschubladen, Boxen und Regale, Spannsystem für alle Koffer, Schraubstockauszüge, Beleuchtungen und div. Elektroteile, Spezialanfertigungen

www.manserag.com

Modul-System hat sich auf modulare Fahrzeugeinrichtungen spezialisiert. Massgenaue Speziallösungen und individuelle Kundenwünsche sichern die optimale Zufriedenheit. Wir garantieren maximale Qualitätssicherung bis ins kleinste Detail. Produkte sind TÜV-geprüft und ISO9001/14001-zertifiziert. 36 Monate Garantie sind selbstverständlich.

Seit 20 Jahren bietet ORSY®mobil professionelles Fahrzeugequipment für Handwerker und Dienstleister aller Branchen. Das modulare Baukastensystem ermöglicht massgeschneiderte Einrichtungen für jeden Aufgabenbereich und Fahrzeugtyp. Die neueste ORSY®mobil-Generation bietet neben den bekannten Qualitätsmerkmalen ein deutlich reduziertes Gewicht, hochmodernes Design und eine erweiterte Produktvielfalt für noch mehr Gestaltungsfreiräume. Quadratische Module, Schubkastenmodule, Modulare Stahlbauelemente, variable Ständerbauweise, Systemkoffer, Lagerboxen, Koffer­ Ablagen, Langauszugsschubladen, halterung, Bodenplatten, Wandverkleidung, verstellbare Aufstockungen, mobile Schwerlastauszüge, Unterflurschubladen, Koffer, Werkbank (auch ausziehbar), Elektrogeräte-Halterung, Überecklösungen, Dachträger, Pickup-Aufbauten, Pritschen­ lösungen und Spezialanfertigungen. Radkastenüberbauungen

Einrichtungs-System Globelyst M, Bodenplatten, Wandverkleidungen, Lastenträger, Workerboxen, mobile Transportsysteme, Metallkoffer, L- und LS-BOXXen, Schwerlastauszüge, Trenngitter, Kofferklemmsystem

LED-Innenleuchten, Schraubstockset, Schubladeneinteilungen, WerkzeughakenSortimente, Einstiegshilfegriff, Gasflaschenhalter

Zurrgurte, Zurrschienen, Dachträger, Leiterhalterungen, LED-Innenbeleuchtung, Sinus-Spannungswandler, Auffahrrampen, Werkbänke, Schraubstöcke usw.

Innenleuchten LED, mobile Stromversorgung, Zurrgurte, mobiles Büro, Auffahrrampen, Lochwandsystem, Werkbänke, Schraubstöcke, Lüftungssysteme

Dach- und Lastenträger, Innenleuchten, Auffahrrampen, Werkzeughalterungen, Einstiegshilfen, Aluminiumboxen, Spannungswandler, diverses Einteilungsmaterial und Halterungen

T-Nut-Befestigungsösen, Geräte- und Schlauchhalter, Alu-Sperrstangen, AluLadegut-Sicherungsschienen usw.

Sicherungsnetze, Spannstangen, Klemmhebel, Zurrschienen, Zurrgurte etc.

Spannstangen, Klemmhebel, Innenreff, Zurrschienen, Zurrgurte, Ladesicherungsnetz, Lastenträger und diverses Zubehör

Zurrschienen, Spannstangen, diverse Gurten, Klemmhebel, Innen- und Aussenreff, Antirutschmatten, Aluminiumboxen, spezielle Befestigungsösen in Bodenplatten

Individuell ausgestattete Fahrzeuge werden zusätzlich mit speziellen MehrschichtholzBodenplatten (wasserfest/rutschhemmend) und Holz-Seitenwand-Verkleidungen ausgekleidet.

Speziell ergonomisches Dachträgersystem (ErgoRack). Weitere Dienstleistung: auf Wunsch Belieferung mit Montage- und Befestigungsmaterial

Sortimo bietet nicht einfach für jeden etwas, sondern für jeden das Richtige: Basierend auf einem Baukastensystem lassen sich individuelle Lösungen für die ganze Flotte realisieren – und für jede Branche und jedes Einsatzgebiet.

Spezialanfertigungen werden durch eigenes Konstruktionsbüro geplant, 3-D-Zeichnungen mit Gewichts- und Mass-Angaben, unkomplizierte und rasche Auftragsabwicklung, viele Partnerfirmen

Ja

Ja

Ja, lange Lebensdauer, wird oft in 3 FahrzeugGenerationen umgebaut

Ja

Teilweise

Ja, ORSY®mobil Toolbox

Ja

Ja

Neues Ultra-light-System sorgt – bei gleicher Stabilität – für geringeren Kraftstoffverbrauch, weniger Schadstoffemission und eine Erhöhung der Nutzlast. Dadurch erreichen wir gegenüber den Einrichtungen von 1999 eine Gewichtseinsparung von 50 %. LEDBeleuchtung für Regale u. Schubkasten Komplettes Alu-Dachträgersystem lieferbar

Online-Konfigurator: Mit dem OnlinePlanungstool erstellen Sie schnell und einfach die passende Einrichtung für Ihr Fahrzeugmodell.

ProTopRack, der geschweisste AluminiumLastenträger mit integriertem Zurrsystem; ProCargo CT1, das wendige Lastenvelo

Eigens produzierte Bodenplatten, gummigelagerte Befestigungen, komplette Aluminium-Fahrzeugeinrichtung, vereinfachte Ladungssicherung dank neuem Konzept

Mit über 430 Aussendienstmitarbeitern, 32 Handwerkershops und einer Produktpalette von 100'000 Artikeln sind wir der perfekte Partner als Komplettanbieter in Ihrer Nähe.

Dank Infrastruktur und umfassendem Service ist Sortimo DER Spezialist für Flotten.

Familienbetrieb in der dritten Generation, grosse Erfahrung in Einbau und Planung

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 11


PUBLIREPORTAGE

Ein schlagkräftiges Team bietet professionelle Unterstützung.

Die Lösung heisst mit Sicherheit bott! Ob Personenwagen oder leichte Nutzfahrzeuge bis 3.5 Tonnen: bott bietet für jede Fahrzeuggrösse und jeden Bedarf die passende Lösung. Die Bott Schweiz AG garantiert den Grossflottenbesitzern wie auch den KMU-Betrieben eine perfekte und sichere Nutzraumorganisation.

D

ie Bott Schweiz AG hilft, die Verantwortung zu sichern. Sicher unterwegs zu sein, ergibt ohne Frage für alle Beteiligten und Verantwortlichen einen Mehrwert! Bott ist sowohl führender Hersteller von Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen wie auch ein professioneller Partner rund um das Thema Sicherheit. Bott setzt auch hier laufend Schwerpunkte. Dies beweisen nicht nur die laufenden Crashtests bei den bott Fahrzeugeinrichtungen und die Produktetests bei den Betriebseinrichtungen, sondern auch die laufenden Aus- und Weiterbildungskurse. Seit zwei Jahren auch in der Schweiz mit der bott Akademie. Transportsicherungskonzept Hinter jedem Warentransport steht auch ein Transportsicherungskonzept mit den jeweiligen Verantwortlichkeiten! Die Fahrzeugklassen «Personenwagen» und «leichte Nutzfahrzeuge bis 3.5t» sind ein nicht zu unterschätzender Teil eines Transportsicherungskonzeptes, um eine erfolgreiche Qualitätssicherung zu erreichen. Dies umfasst die gesamte Breite von der Entwicklung und Prüfung der Transportsicherung bis hin zur rechtssicheren Verladung auf dem und/oder im Fahrzeug. Die jeweiligen Verantwortlichkeiten sind ebenfalls klar zu bestimmen. Zu guter Letzt können dadurch erhebliche Kosteneinsparungen erzielt werden.

Sicher ans Ziel! Die Planung einer Fahrzeugeinrichtung erfolgt so, dass der Laderaum eines Nutzfahrzeugs ideal ausgenutzt wird. Ganz gleich, ob möglichst viel Nutzfläche, Zuladung oder Ladungssicherung bevorzugt wird. Bott sorgt dafür, dass Werkzeug und Material ordentlich und sicher aufbewahrt werden. Denn auf die inneren Werte kommt es an. Bott Akademie – mehr Wissen garantiert Die hauseigene bott Akademie bietet – neben ihren eigenen bott Schulungen und Aus-/ Weiterbildungskursen – ein Kursangebot für den Bereich Transportsicherheit an. Die Ladungssicherung gehört in die Unfallprävention und hat vor allem mit Arbeitsund Verkehrssicherheit zu tun. Dazu bietet sich der eintägige Ladungssicherungskurs inkl. einem Ausbildungszertifikat an: Fachlich kompetente Referenten aus den Bereichen Ladungssicherung, Assekuranz und Verkehrssicherheit vermitteln die Themen «Ladungssicherung/Verantwortung», «Ereignisse/Folgen/Konsequenzen» und «Kontrollen / Sensibilisierung». Und beantworten Fragen wie: • Wer ist für was verantwortlich? • Welche sind die Ereignisse/Folgen /Konsequenzen?

12 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

• Genügen die aktuellen Sicherheitskonzepte? • Wieso zertifizierte Fahrzeugeinrichtungseinbauten? • Schadenereignis und mögliche versicherungstechnische Auswirkungen? • Aus-/Weiterbildung  Motivation und Sicherheit. • Praktischer Teil direkt an Demo-Fahrzeugen inkl. Checklisten rundet das Kursangebot ab. Für all diese Fragen und Themen hat die Bott Schweiz AG eine Lösung! Die Bott Schweiz AG berät und schult Firmen und Flottenbesitzer in der bott Akademie oder vor Ort. Die Räumlichkeiten der bott Akademie verfügen über viel Tageslicht, sind zwischen 15 und 80 MTS. Die Nr. 1 – von Profis empfohlen.


PUBLIREPORTAGE m² gross und mit dem heutigen TechnikStandard ausgestattet. Sie bieten Platz für bis 80 – 100 Personen. Ladungssicherungs-Check Ein Ladungssicherungs-Check an Flottenfahrzeugen lohnt sich mit Garantie. Der professionelle bott Ladungssicherungsexperte unterstützt die Kunden bei der Transportsicherungskonzeptionierung und den Prozess­abläufen, damit Ihr Unternehmen sicher unterwegs ist! Das Angebot für Ladungssicherungskurse findet regen Anklang bei den Firmenfahrzeug-Verantwortlichen. bott Leistungsspektrum Seit mehreren Jahren beweist bott immer wieder, dass ihre vario Fahrzeugeinrichtungen, geprägt durch das klare Design, nicht nur schön aussehen, sondern sich auch im harten alltäglichen Einsatz hervorragend bewähren. Die hohen Qualitätsansprüche, welche die bott vario Fahrzeugeinrichtung auszeichnen, zeigen sich bereits bei der durchdachten Auswahl der Materialien. Ein intelligenter Materialienmix aus Stahl, Aluminium und Kunststoff garantiert, dass die Einrichtungen eine grösstmögliche Stabilität bei einem geringen Eigengewicht aufweisen. Bei der Produkteentwicklung wird grosser Wert auf den praktischen Nutzen und die Ergonomie gelegt. Die einzigartige Modularität von bott vario ist die perfekte Basis für eine Fahrzeugeinrichtung, die exakt auf die Kundenwünsche abgestimmt ist. Um den maximalen Kundennutzen zu erzielen, wird die Einrichtung zusammen mit dem Kunden geplant. So entstehen Tag für Tag Unikate, die exakt dem Anforderungsprofil des Kunden entsprechen. Die cubio Betriebseinrichtungen für Produktion, Fertigung und Montage ermöglichen mit der modularen Systembauweise eine riesige Vielfalt an verschiedenen Variationen. Die robuste und stabile Qualität macht dieses System zur dauerhaften Lösung. Die cubio KFZ-Werkstatteinrichtungen für den Fahrzeugservice sind exakt auf die Abläufe von Servicetätigkeiten abgestimmt. Einheiten zur Entnahme von Öl, Luft, Wasser oder zur Entsorgung von Wertstoffen sind branchenspezifisch hergestellt und mit benzinfesten Oberflächen und Materialien ausgerüstet.

bott vario-Fahrzeugeinrichtungen sind flexibel, solide und lösungsorientiert.

Über Bott Schweiz AG / Schneider Fahrzeugeinrichtungs GmbH Firmengeschichte: • 1993 Gründung Firma Schneider Fahrzeugeinrichtungs GmbH • 2008 Generalimporteur Schweiz von bott – Europas führender Anbieter von Fahrzeugund Betriebseinrichtungen – sowie von MTS Lastenträgern / neuer Geschäftshauptsitz in Döttingen/AG • 2015 Gründung Bott Schweiz AG: 2015 / Schneider Fahrzeugeinrichtungs GmbH ist Retailbetrieb von Bott Schweiz AG • 2015 Erweiterungsbau mit modernsten Werkstätten und Montageplätzen. Kauf Firma Surber Autogepäckträger, Wettingen / Übernahme Thule-Vertretung. • 2016: Eröffnung bott Akademie für Schulung und Weiterbildung Mitarbeitende: 30 Vertrieb: 14 bott Service- und Systempartner in der Schweiz Bott Produkte: Fahrzeugeinrichtungen / Betriebs- und Werkstatteinrichtungen / Arbeitsplatzsysteme Die bott Arbeits- und Servicewelten sehen nicht nur schön aus, sondern bewähren sich auch im harten alltäglichen Einsatz hervorragend. Die hohen Qualitätsansprüche und ein intelligenter Materialienmix aus Stahl, Aluminium und Kunststoff garantieren eine grösstmögliche Stabilität bei einem geringen Eigengewicht. Bei der Produkteentwicklung wird grosser Wert auf den praktischen Nutzen und die Ergonomie gelegt. Die einzigartige Modularität ist auf die Kundenwünsche abgestimmt. Dienstleistungen: Gesamtschweizerisches bott Partnernetz mit bott zertifizierte Montageteams. Ob für den KMU-Betrieb, Flottenfirmen, die Werkstatt oder für den mobilen Einsatz: Individuelle Beratung und präzise Planung ermöglichen es, jede Einrichtung genau auf die verschiedenen Bedürfnisse des jeweiligen Kunden aus den verschiedensten Branchen abzustimmen. bott. Effizient und erfolgreich arbeiten! Ob in der Werkstatt, im Motorsport oder für den Privatkunden: Individuelle Beratung und

Von Profis für Profis – Ladungssicherung Das sagt das Strassenverkehrsgesetz: Art. 30 - Mitfahrende, Ladung, Anhänger 2 Fahrzeuge dürfen nicht überladen werden. Die Ladung ist so anzubringen, dass sie niemanden gefährdet oder belästigt und nicht herunterfallen kann. Überhängende Ladungen sind bei Tag und Nacht auffällig zu kennzeichnen. Das Nichtbefolgen des Artikels kann zu Führerscheinentzug führen! Checkliste – Ladungssicherung • Wurde das Gesamtgewicht nicht überschritten? • Ist die Schwerpunktlage in Ordnung? • Sind genügend Zurrpunkte vorhanden und halten diese die Belastung aus?

präzise Planung ermöglichen es, jede Einrichtung genau auf die verschiedenen Bedürfnisse des jeweiligen Kunden abzustimmen. So können auch Sonderlackierungen und Spezialwünsche problemlos berücksichtigt werden. Schweizweites bott Service- und Systempartnernetz Das stetig wachsende bott-Servicepartnernetz mit seinen zertifizierten Montageteams gewährleistet zusammen mit den zusätzlichen regionalen bott-Systempartnern eine gesamtschweizerische Präsenz und eine einzigartige Kundennähe.   Nähere Infos unter: www.bott.ch

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 13


PUBLIREPORTAGE

RIWAX Foam und Multi Sprayer: schonende Handwäsche mit der Gründlichkeit einer Waschstrasse Mit den beiden neuen Foam und Multi Sprayern der RIWAX Chemie AG wird die Fahrzeugreinigung zur Kür. Die innovativen Sprühgeräte ermöglichen eine schonende und komfortable Handreinigung mit der Wirkung einer Waschstrasse.

I

nnovative, einfach zu verarbeitende Qualitätsprodukte zeichnen die RIWAX Chemie AG seit Jahren als führende Schweizer Herstellerin und Anbieterin von Spezialitäten für die Fahrzeugpflege aus. Die RIWAX-Palette umfasst Reinigungs- und Pflegeprodukte für Autos, Zweiräder, Boote, Bahnen und Flugzeuge, sowohl für den professionellen Bereich als auch für die private Anwendung. Um den Einsatz der zahlreichen Flüssigreiniger so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten, wurde das umfangreiche Pflegeproduktesortiment um zwei innovative Sprühgeräte erweitert: den Multi Sprayer sowie das Schaumsprühgerät Foam Sprayer. Pflege bedeutet Werterhalt Schmutz, Staub, Insektenrückstände, Vogelkot, Teer oder Baumharz lindern nicht nur den Glanz und verringern das Erscheinungsbild des Fahrzeugs. Solch hartnäckige Verschmutzungen führen mit der Zeit auch zu erheblichen Schäden am Lack, was sich bei einem späteren Wiederverkauf nega-

tiv auf den Preis auswirkt. Gerade in der kostensensiblen Flottenbranche sollte daher der Lack der Dienstfahrzeuge regelmässig gepflegt werden, denn Pflege bedeutet Werterhalt. Die Fahrt durch die Waschstrasse entfernt zwar in den meisten Fällen den Schmutz, kann den Lack aber auf Dauer beschädigen. Die schonendste Art der Reinigung ist nach wie vor die Wäsche von Hand, was bislang mit einem grossen Zeit- und Energieaufwand verbunden war. Mit den neuen Foam- und Multi Sprayern bietet RIWAX nun eine optimale Lösung, mit der die Fahrzeugreinigung komfortabel und schnell vonstatten geht. So funktioniert's Mischen Sie Ihr bevorzugtes RIWAX-Produkt direkt im Behälter – und die Reinigung kann losgehen. Eingesprühte bzw. eingeschäumte Flächen können anschliessend einfach mit Hochdruck und Wasser abgespült werden. So sparen Sie viel Zeit und es können keine Beschädigungen am Fahrzeug entstehen.

FOAM SPRAYER 5l Ob Trockenschaum, Schaumzwischentyp oder feuchter Schaum. Der Foam Sprayer mit 5 Liter Füllinhalt verfügt über alle gewünschten Mischer und bietet demnach die Möglichkeit, die Schaumarten nach eigenem Gusto zu verändern. Der bruchfeste und robuste Kunststoffbehälter eignet sich für alle verdünnten Säuren/Laugen und mineralölhaltigen Produkte. Müheloses Mischen im Behälter, auftragen und den haftenden Schaum die hartnäckigen Verschmutzungen lösen lassen. Der Foam Sprayer ist zeitsparend und lackschonend, handlich, praktisch und einfach in der Anwendung.

14 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019


PUBLIREPORTAGE Folgende RIWAX-Produkte eignen sich hervorragend für den Einsatz mit dem Foam respektive dem Multi Sprayer. Motorreiniger «Motoquick Aqualine» Motoquick Aqualine reinigt Motoren gründlich und ohne Mühe. Das Produkt ist frei von Säuren und organischen Lösungsmitteln und schont somit den Lack. Anwendung: Motorteile einsprühen und einige Minuten einwirken lassen. Mit Wasser abspritzen oder abdampfen. Bei starker Verschmutzung Vorgang wiederholen. Der hochkonzentrierte Motorreiniger kann in entsprechender Verdünnung auch als Aussen- und Allzweckreiniger verwendet werden. Motoquick Aqualine ist selbstentemulgierend und entlastet dadurch das Abwasser. Insektenentferner «Mega Insect» Carline Mega Insect löst dank speziellen Enzymen schonend und kratzfrei Insekten von sämtlichen Oberflächen ohne den Lack, Chrom, Plexiglas oder Kunststoffteile anzugreifen. Mega Insect eignet sich zudem, um organische Verschmutzungen auf der Fahrzeugoberfläche zu lösen. Felgenreiniger «Rim Clean» Hochwirksamer Reiniger für alle Fahrzeugfelgen und -räder. Reinigt äusserst gründlich selbst extrem verschmutzte Felgen und Räder. Entfernt problemlos den hartnäckigen Bremsstaub und andere Schmutzarten an Felgen. Das Produkt greift weder Gummi noch Kunststoff an und kann für Alu- oder Chrom-Felgen eingesetzt werden.

MULTI SPRAYER 6l Der Multi Sprayer mit einem Füllinhalt von 6 Litern empfiehlt sich für die schaumfreie Reinigung. Der bruchfeste und robuste Kunststoffbehälter eignet sich für die Anwendung aller verdünnten Säuren/Laugen und mineralölhaltigen Produkte. Das benutzerfreundliche Gerät ist mit einer grossen Einfüllöffnung und transparenter Literangabe versehen. Dadurch gelingt eine Mischung direkt im Behälter mühelos. Der Multi Sprayer ist zeitsparend und lackschonend, handlich, praktisch und einfach in der Anwendung.

Tannholzstrasse 3 • CH-3052 Zollikofen T: +41 (0)31 910 45 45 • F: +41 (0)31 910 45 05 office.ch@riwax.com aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 15


PUBLIREPORTAGE

In jeder Farbe: neuer Alu-Lastenträger mit Zurrsystem für Profis

Der Lastenträger ProTopRack kann in der Wunschfarbe inkl. RAL lackiert werden.

Manche Dinge lassen sich kaum mehr verbessern. Und dann gibt es da noch Lastenträger. Das ProTopRack der Schweizer Firma Walter Rüegg AG ist eine solche Verbesserung. Seine Vielzahl von Vorteilen reicht von der schraubenlosen Heckleiter bis zum Laufsteg.

V

iele Firmenfahrzeuge werden heute geleast. Wenn sie nach einigen Jahren wieder verkauft werden sollen, stehen Flottenmanager oft vor einem Problem: Es wurden Verschraubungen für Trittleitern angebracht, was den Wert des Fahrzeugs mindert. Mit den neuen Heckleitern von Walter Rüegg AG gehört dieses Problem der Vergangenheit an, wie Peter Rüegg, der Geschäftsführer, erklärt: «Unsere Heckleiter lässt sich einfach und sicher an der Hecktüre festspannen. Nichts braucht gebohrt oder verschraubt zu werden; das Fahrzeug bleibt ohne zusätzliche

punkten des Fahrzeugs sicher verschrauben. Doch die Vorteile des ProTopRack umfassen noch einiges mehr: Um Lasten wie Rohre, Holzbalken oder Stangen zu befestigen, müssen Arbeiter oft das Dach betreten. Die versetzten Trittstufen aus Riffelblech auf dem ProTopRack machen dies einfach. Monteure besteigen das Fahrzeug bequem und sicher über die Heckleiter und befestigen die

Lasten ebenso sicher auf dem Dach. Das Fahrzeug kann somit auch einmal als fahrbare Plattform dienen, um eine Arbeit in der Höhe auszuführen. Als weitere Besonderheit – und wohl einzigartig – ist das ProTopRack in jeder beliebigen RAL-Farbe erhältlich. «Gerade Firmen mit grossen Fahrzeugflotten haben so die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge bis hinauf zum Lastenträger im eige-

Geschäftsführer Peter Rüegg

Bohrungen.» Doch das ist nur eine der Innovationen des neuen Dachlastenträgers seines Unternehmens. Als Profi für Fahrzeugeinrichtungen war es Peter Rüegg schon lange ein Anliegen, auch für den Stauraum aussen ein angemessenes Produkt anzubieten. Mit dem ProTopRack, der im eigenen Haus entwickelt und produziert wird, ist dem Unternehmen ein grosser Wurf gelungen. Riffelblech-Trittstufen auf dem Dach für sicheres Beladen So lässt sich der Alu-Lastenträger auf den Original-Befestigungs-

16 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Heckleiter in Aluminium, einfach festspannen.


PUBLIREPORTAGE nen Corporate Design zu gestalten», sagt Peter Rüegg. Stabile Schweizer Qualität zu international konkurrenzfähigen Preisen Dank des modernen Maschinenparks der Walter Rüegg AG ist es der Firma möglich, das ProTopRack auch im globalen Wettbewerb zu absolut konkurrenzfähigen Preisen anzubieten – und dies in geschweisstem, stabilem Aluminium und bester Schweizer Qualität. Als weitere Innovation verfügt das ProTopRack über Zurrschienen in den Querträgern. Die Fittings der eigenen Zurrgurte lassen sich überall darin einklinken. So befestigen Montageteams ihr Ladegut sicher – und sparen dabei erst noch Zeit. «In nur gut 30 Minuten ist der gesamte Dachträger samt Heckleiter montiert», sagt Peter Rüegg. Und so kurz die Montagezeit ist, so ist auch diejenige für die Lieferung. Denn die Walter Rüegg AG verkauft die Dachträger für jeden gängigen Nutzfahrzeugtyp ab Lager. www.sortimo.ch

Die Sortimo-Niederlassung in Jegenstorf aus der Vogelperspektive.

Über die Sortimo Walter Rüegg AG Gründung: 1982 Mitarbeitende: 80 Standorte: Oberhasli ZH, Jegenstorf BE, Le Mont-sur-Lausanne VD und Einbaupartner in Locarno TI Kernkompetenzen: Sortimo macht Unternehmen mobil: In den Sortimo Zentren in Oberhasli und Jegenstorf plant und baut das Unternehmen massgeschneiderte Einrichtungen für Firmenfahrzeuge – von der Bodenplatte über den Dachträger bis zur kompletten Fahrzeugeinrichtung. Und zwar extraleicht, flexibel und crashsicher. Service: Gesamte Planung und Einbau der kompletten Fahrzeugeinrichtung; persönliche Beratung mit CAD im Demofahrzeug beim Kunden oder im Sortimo Showroom; Hol- und Lieferservice der Kundenfahrzeuge und kostenlose Ersatzfahrzeuge.

PUBLIREPORTAGE

ALUCA gewährt 8 Jahre Garantie auf ihre Fahrzeugeinrichtungen

A

LUCA übernimmt die Vorreiterrolle im Garantiebereich. Die Garantie ab Werk wurde von vier auf acht Jahre verdoppelt. Die neue Premiumgarantie deckt die Einrichtung, zusätzliche Bauteile sowie gängige Verschleissteile wie Schubladenauszüge, Verriegelungen und Schlösser ab. Die Garantie greift ab Lieferung, erfordert keine weitere Registrierung und ist übertragbar. ALUCA ist damit Spitzenreiter in der Branche und bezeichnet die Garantieverdoppelung als einen weiteren Schritt in seiner Wachstumsoffensive. Während viele Anbieter von Fahrzeugeinrichtungen die gesetzliche Gewährleistung bieten, setzt ALUCA ganz auf seine Produktqualität und vertraut auf seine jahrelange Erfahrung. Die 8-Jahre-Garantie-Regelung greift auch bei 4x4-angetriebenen Fahrzeugen. ALUCA Fahrzeugeinrichtungen wurden bereits mehrfach bei Expeditionen oder Rallyes eingesetzt und haben sich bewährt. Auch hier bietet ALUCA mehr als die Marktbegleiter und gewährt den vollen Garantieumfang. Mit der Einrichtung dimension2 ist der Transport von schweren und sperrigen Gegenständen ein Kinderspiel. Über ein Unterbodensystem mit Grossraumschubladen werden Werkzeuge sicht- und zugriffsgeschützt verstaut. Durch die Verlagerung vom Inneren des

Fahrzeugs nach aussen steht die komplette Nutzfläche oberhalb der mit bis zu 700 Kilogramm belastbaren Bodenplatte weiterhin zur Verfügung. So stellen Sie Ihren Fuhrpark ohne eine Beeinträchtigung der Ladekapazitäten auch auf kleinere Fahrzeugmodelle um und sparen somit Zeit und Kosten. Die Fahrzeugeinrichtungen bestehen zu 100 Prozent aus korrosionsbeständigem Aluminium, einem leichten und gleichzeitig stabilen Material. Damit gewährleistet ALUCA ein Höchstmass an Zuladungsgewicht sowie Stabilität und Langlebigkeit. Über die Sonderlösungen werden zudem massgeschneiderte Stau- und Ladungssicherungssysteme für jeden Kundenwunsch angefertigt. Die ECKOLD AG ist Generalvertreter und Ihr Ansprechpartner für ALUCA Fahrzeugeinrichtungen in der Schweiz.

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 17


PUBLIREPORTAGE

Mit der Coop Pronto Company Card sicher unterwegs und gut aufgehoben Die Coop Mineraloel AG ist ein dynamisches und stark expandierendes Unternehmen der Coop Gruppe. Als führendes und erfolgreiches Unternehmen im Tankstellen- und Convenience-Bereich baut sie ihr Coop Pronto Shop Netz in der ganzen Schweiz laufend aus. Das Netz besteht zurzeit aus 300 Coop Pronto Shops mit oder ohne Tankstelle.

D

ie Coop Mineraloel AG stützt sich auf drei Tätigkeitsbereiche: • dem Betreiben der Convenience-Shops Coop Pronto mit oder ohne Tankstelle • dem Betreiben der Coop Tankstellen • der Beschaffung und dem Verkauf von Mineralölprodukten (Treibstoffe, Heizöle) aboutFLEET hat sich mit Thomas Lustenberger, Coop Pronto Card Management der Coop Mineral­ oel AG, unterhalten. aboutFLEET: Herr Lustenberger, die Coop Mineraloel AG steigert trotz rückläufigem Markt die Absatzzahlen im Treibstoffbereich. Wo sehen Sie die Stärken der Coop Pronto Tankstellen? Thomas Lustenberger: Es gibt vielerlei gute Gründe, die Coop Pronto Standorte zu besuchen. Nebst dem optimalen Tankstellennetz sind unsere Standorte topmodern ausgerüstet, ideal gelegen und grosszügig konzipiert. Ausserdem gehören unsere Treibstoffpreise zu den günstigsten im Schweizer Markt. Diverse unserer Standorte sind mit Hochleistungssäulen für LKWs ausgerüstet, und AdBlue kann teilweise auch direkt an der Säule getankt werden, wobei Nachfüllbeutel an allen Tankstel-

Medienwirksame Eröffnung der ersten Coop-Wasserstofftankstelle in Hunzenschwil.

len gekauft werden können. Die Coop Pronto Shops bieten ein breites Warensortiment, welches laufend ausgebaut und optimiert wird. Unsere Mission ‹Für das Schnelle und Frische› wird von den motivierten und freundlichen Shopmitarbeitenden täglich mit viel Freude und Begeisterung umgesetzt. Das vorhandene Kunden-WC und die attraktiven Öffnungszeiten runden das Gesamtpaket positiv ab. Wie sind die Pläne betreffend Expansion? Wird es zukünftig weitere Coop Pronto Standorte geben? Wir betreiben eine aktive Expan-

PERSÖNLICH Thomas Lustenberger übernahm am 1. Januar 2017 die Verantwortung des Coop Pronto Card Managements bei der Coop Mineraloel AG in Allschwil. Der 47-Jährige verfügt über langjährige Erfahrung in der Betreuung von Grosskunden und arbeitet sehr eng mit dem Coop Pronto Card Center zusammen. Er spricht vier Sprachen und kann dadurch auch die französische und italienische Schweiz bestens abdecken.

18 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

sions-Strategie und eröffnen nach Möglichkeit pro Jahr circa sechs bis acht Coop Pronto Shops mit oder ohne Tankstelle. Selbstverständlich möchten wir uns innerhalb der Organisation nicht selbst konkurrenzieren und legen entsprechend grossen Wert darauf bei der Standortwahl. Am 3. Mai 2018 ist in Münchenstein/BL übrigens der 300. Coop Pronto Shop eröffnet worden. Dieser präsentiert sich in neuem und modernem Design. In Hunzenschwil hat die Coop Mineraloel AG im November 2016 die erste Wasserstofftankstelle der Schweiz eröffnet. Sind noch weitere geplant und wie steht die Coop Mineraloel AG zu Alternativantrieben? Wir sind überzeugt, dass Wasserstofftankstellen grosses Potenzial aufweisen. Die Coop Mineraloel AG hat insgesamt drei weitere Baugesuche für Wasserstofftankstellen eingereicht und zwar in Bern, Basel und Zürich. Über das Timing können wir zum heutigen Zeitpunkt noch keine Aussage machen. Coop arbeitet

aber mit Hochdruck daran, Flottenkunden und LKW-Betreiber zu akquirieren, die zukünftig auf Wasserstoff setzen. Bei unserer Coop Tankstelle in Dietlikon bietet die Coop Mineraloel AG in Kooperation mit Tesla eine Ladestation für Tesla Fahrzeuge an. Aktuell gibt es sechs Ladeplätze, weitere sind in Planung. Bei unserer Coop Tankstelle in Oberentfelden bieten wir eine Ladesäule für zwei Elektrofahrzeuge an, und weiter kann an vier Tankstellen Gas bezogen werden. Viele Anbieter buhlen mit Rabattgutscheinen um die Gunst der Kundschaft. Verfolgen Sie eine ähnliche Strategie? Der Rabattgutschein ist eine von vielen Marketingmassnahmen. Unsere Säulenpreise sind grundsätzlich sehr attraktiv. Die Marke Coop Pronto ist mit einer Bekanntheit von über 97 % eine stark positionierte Grösse im Schweizer Tankstellen- und Convenience Markt und erfreut sich grosser Beliebtheit. Erzählen Sie uns etwas über die Firmentankkarte. Die Coop Pronto Company Card ist die ideale Lösung für Flottenkunden. Die Kunden erhalten einen fixen Rabatt, welcher jeweils auf der Monatsrechnung direkt ausgewiesen wird. Am Ende des Kalenderjahres werden die getätigten Treibstoffabsatzzahlen ermittelt und entsprechend wird eine volumenabhängige Rückvergütung ausgeschüttet. Die Karten sind gebührenfrei und es fallen keine administrativen Kosten an. Das Angebot, welches über die Karte abgerechnet wird, kann der Kunde frei wählen. Maximale Kontrolle und Flexibilität sind somit garantiert. Auf Wunsch erstellen wir für die gefahrenen Kilometer eine Flottenanalyse. Zusätzlich stellen wir dem Flottenmanager einen Online-Zugang zur Verwaltung der Kartendaten zur Verfügung.


Coop Pronto Company Card: Für Sie und Ihre Flotte.

✔ Attraktive Konditionen ✔ Keine Kartengebühren ✔ Keine Administrationsgebühren ✔ MWST-konforme Abrechnung ✔ Gratis-Onlinezugang für Flottenmanager ✔ Km-Erfassung (Flottenanalyse) ✔ Optimales Tankstellennetz

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie Thomas Lustenberger, companycard@coop-mineraloel.ch, 061 485 42 24


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Citroën

Citroën (Suisse) SA | www.citroen.ch

Jumpy

Modellvarianten



■■ Kastenwagen (3 Längen; XS: 4,60 Meter, M: 4,95 Meter und XL: 5,30 Meter) ■■ Kombi (3 Längen) bis 9 Plätze ■■ Doppelkabine mit 5 bzw. 6 Plätzen ■■ Plattform-Fahrgestell ■■ 4x4-Versionen Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 bis 6,6 (Kastenwagen) Zuladung in kg bis 1400 kg Preis ab CHF 17’950.–

D

er Citroën Jumpy, der sich an ein breites Publikum Gewerbetreibender richtet, kommt in verschiedenen Varianten auf den Markt: als Kastenwagen, Kombi, Doppelkabine und als Plattform-Fahrgestell. Diese sind in drei Längen (XS: 4,60 Meter, M: 4,95 Meter und XL: 5,30 Meter) verfügbar, sodass jeder Kunde sein Fahrzeug ganz nach seinen Bedürfnissen und seinem Tätigkeitsfeld aus-

wählen kann. Die Höhe von nur 1,90 Metern bei den Varianten XS und M erlaubt die problemlose Einfahrt in für Fahrzeuge dieser Kategorie oftmals nur schwer zugängliche Parkhäuser. Er geniesst Best-in-Class-Verbrauchs- und CO 2 -Emissionswerte im Segment (BlueHDi115-Stop-&-Start-6-Gang-Hand­ schalter: 5,1 l/100 km und 133 g CO2 /km) sowie geringe Betriebskosten dank Dieselmotoren der jüngsten Generation mit 1,6 und 2 Liter Hubraum sowie einer Leistungsspanne zwischen 95 PS (210 Nm) mit Handschaltgetriebe und 180 PS (400 Nm) mit EAT-6-Automatikgetriebe. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Um- und Aufbauten, welche auf die Anforderungen in den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern ausgelegt sind, darunter auch einen Allradumbau durch den Spezialisten Dangel. Die Moduwork-Trennwand erleichtert die Arbeit im Alltag durch die Möglichkeit, den äusseren

20 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Beifahrersitz an die Trennwand hochzuklappen, und bietet so ein Volumen mit ebener Ladefläche und dank der grossen Durchreiche in der Trennwand eine Nutzlänge von bis zu 4 Metern. Mit der schwenkbaren Schreibunterlage und den Halterungen für Tablet und Smartphone lässt sich der Citroën Jumpy darüber hinaus in ein mobiles Büro verwandeln. Die Hands-free-Seitenschiebetüren sind in diesem Segment bisher einmalig und erleichtern das Beund Entladen, wenn man Pakete, Waren oder Gerätschaften einbzw. ausladen möchte und die Hände folglich nicht frei hat.

Der 7-Zoll-Touchscreen, über den sich sämtliche Infotainment-, Telefon- und Navigationsfunktionen steuern lassen, reagiert schon auf eine leichte Berührung. Grip Control kann mit dem Baustellen-Paket (erhöhte Nutzlast, Niveauerhöhung um 20 Millimeter, Unterbodenschutz im Motorbereich) kombiniert werden und so die Traktion des Citroën Jumpy in schwierigem Gelände, wie zum Beispiel auf Baustellen oder unbefestigten Strassen und Wegen, weiter verbessern. Der Citroën Jumpy hat den EuroNCAP-Test mit fünf von fünf Sternen bestanden.

Längenvarianten Abmessungen

XS

M

XL

Länge

4,60 Meter

4,95 Meter

5,30 Meter

Höhe

1,90 Meter

1,90 Meter

1,93 Meter

Radstand

kurz

lang

lang

Überhang hinten

kurz

kurz

lang

Max. Nutzlänge am Boden 3,32 Meter

3,67 Meter

4,02 Meter

Ladebreite zw. Radkästen 1,26 Meter

1,26 Meter

1,26 Meter

Max. Nutzvolumen

5,1 Kubikmeter

5,8 Kubikmeter

6,6 Kubikmeter

Max. Nutzlast

1400 Kilogramm

1400 Kilogramm

1400 Kilogramm

Wendekreis

11,30 Meter

12,40 Meter

12,40 Meter


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE Kontaktangaben: Matthias Mayer Giuseppe Trigili Alfonso Gonzalez

Key Account Manager Key Account Manager Business Coach Manager und Spezialist NFZ

matthias.mayer@citroen.com giuseppe.trigili@citroen.com alfonso.gonzalez@citroen.com

+41 79 654 22 68 +41 79 642 27 88 +41 78 636 64 02

Berlingo / Berlingo Electric

Motoren & Varianten Motor PS Nm ab CHF 1.6 VTi 98 95 152 11’950.–* 1.6 BlueHDi 75 75 230 13’365.– 1.6 BlueHDi 100 S&S 100 254 15’484.– 1.6 BlueHDi 120 S&S 120 300 17’471.– Electric (inkl. Batterie) 67 200 24’360.– *Dauertiefpreis Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen 600 kurz oder lang bzw. 800 kurz oder lang ■■ Kastenwagen lang mit vertiefter Kabine umklappbar (5 Plätze) ■■ 4x4-Versionen ■■ Elektroversion Berlingo Electric mit 8 Jahren Garantie auf Traktionsbatterie Radstand in mm 2728 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 3,3 bis 4,1 Zuladung in kg 647 bis 880 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1945 bis 2190 Max. Anhängelast in kg 1250 Max. Dachlast in kg 100

D

er Citroën Berlingo ist mit folgenden Motoren erhältlich: Benzinmotor VTi 95, Dieselmotoren BlueHDi 75, BlueHDi 100 S&S und BlueHDi 120 S&S; mit manuellem oder automatischem Getriebe. Er ist ausserdem in zwei Längen verfügbar: L1 (4,38 m) und L2 (4,63 m) und bietet ein maximales Laderaumvolumen von 4,1 m3, was das Beladen mit zwei Euro-Paletten ermöglicht. Das Angebot wird durch den elektrisch betriebenen Citroën Berlingo ergänzt, der mit einer Reichweite von 170 Kilometern und Energierückgewinnung in den Verzögerungs- und Bremsphasen überzeugt.

Jumper

Motoren & Varianten Motor 28 2.0 BlueHDi 30 2.0 BlueHDi 33 2.0 BlueHDi

PS 110 130 163

Nm ab CHF 300 18’750.–* 340 22’066.– 350 26’048.–

*Nettopreis



Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten

     

■■ Kastenwagen ■■ Plattform-Kabine ■■ Kombi ■■ Chassis-Kabine ■■ Vertiefte Kabine bis 7 Plätze ■■ Pritsche-Kabine ■■ Kipper Radstände in mm 3000/3450/4035 Dachvarianten Normaldach/Hochdach/Superhochdach Ladevolumen in m3 8 bis 23 (Umbau) Zuladung in kg 880 bis 1580 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800/3000/3300/3500 Max. Anhängelast in kg 3000 Max. Dachlast in kg 150

D

er Citroën Jumper ist in vier Längen, mit drei Innenraumhöhen und mit drei verschiedenen Radständen erhältlich, die ein

Ladevolumen von 8 bis 17 m3 zulassen (mit Umbau bis 23 m3) und bei einer Gesamtlänge von bis zu 6,36 m und einem Gesamtgewicht von bis zu 4,0 Tonnen eine Nutzlast von bis zu 2 Tonnen ermöglichen. Er bietet die Connecting Box (mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Anschluss) und einen 5-Zoll-Touchscreen, der die Funktionen von Navigation und Rückfahrkamera beinhalten kann. Zahlreiche Serienausstattungen oder Sonderausstattungen wie z. B. die intelligente Traktionskontrolle (CTI), Bergabfahrhilfe HDC, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, AFIL-Spurassistenten, Reifendrucksensor und die Einparkhilfe durch Rückfahrkamera erleichtern den täglichen Aufenthalt an Bord. Der Jumper ist in mehr als 400 Versionen und in sechs Motorisierungen als verblechter oder verglaster Kastenwagen, Plattform-, Pritsche- und Chassis-Kabine, Kipper, mit vertiefter Kabine oder als Kombi mit bis zu 9 Plätzen zu haben.

Business Coach Manager Citroën/DS & NFZ-Experte PSA Alfonso Gonzalez Telefon +41 78 636 64 02 alfonso.gonzalez@mpsa.com

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 21


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Citroën

Citroën (Suisse) SA | www.citroen.ch

Nutzfahrzeugcenter und Businesscenter

V

orteile nach Mass für Ihr Unternehmen mit über 150 Verkaufsstellen und Vertragswerkstätten in der gesamten Schweiz. Versierte Nutzfahrzeugcenter Seit über 15 Jahren bietet Ihnen Citroën schweizweit 17 Nutzfahrzeugcenter, welche explizit auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Die Mitarbeiter in unseren Nutzfahrzeugcentern sind geschulte Profis, die eine exzellente Produktekenntnis haben, um Sie kompetent und Ihren Bedürfnissen entsprechend zu beraten und Ihnen das optimale Fahrzeug nach Mass zu unterbreiten. Sie finden ferner eine Ausstellungsfläche mit allen Citroën-Nutzfahrzeugen in sämtlichen Modellgrössen, ausgehend vom Jumper mit bis zu 23 m3 Ladevolumen über den Jumpy und den Berlingo bis hin zum Nemo, die selbstverständlich nicht nur für die Nahbetrachtung sind, sondern natürlich auch Probe gefahren werden können.

Die Nutzfahrzeugcenter bieten Ihnen eine Komplettlösung nach Mass für die Anforderungen Ihrer Tätigkeit. Sie geniessen eine individuelle Betreuung plus: • einen auf Nutzfahrzeuge spezialisierten Verkaufsberater • ein breites Nutzfahrzeugangebot mit mehr als 400 möglichen Versionen für alle Gewerbe • einen Lagerbestand an Nutzfahrzeugen sowie Vorführwagen und Ersatzfahrzeuge zu Ihrer Verfügung • ein breites und vollständiges Angebot an Umbauten jeder Art • eine enge Zusammenarbeit mit unseren Karosseriebaupartnern, um Ihnen das

Fahrzeug anzubieten, das am besten Ihren besonderen Erfordernissen entspricht. Nutzfahrzeugcenter finden Sie in der ganzen Schweiz, in: BaselReinach, Bern, Bevaix-Neuchâtel, Döttingen, Genf, Kehrsatz, Kriens, Crissier-Lausanne, Mendrisio, Oberkulm, Oberuzwil, Root, Sursee, Weinfelden, Winterthur und Zürich. Businesscenter: Die Businesscenter sind bestrebt, Ihnen eine professionelle, massgeschneiderte Lösung für die Anforderungen Ihrer Tätigkeit zu bieten. Sie geniessen eine individuelle Betreuung plus: • einen auf Firmenkunden spezialisierten Verkaufsberater

• eine Ausstellung von Businessmodellen und eine Auswahl verfügbarer Vorführwagen • ein breites und vollständiges Finanzierungs- und Serviceangebot Sie profitieren von einem Kundendienst, der Ihre Mobilität sicherstellt: • besondere Telefonnummer und Annahme für Firmenkunden • durchgehende und angepasste Öffnungszeiten • garantierte Betreuung Ihres Fahrzeugs unter 72 Stunden • systematisch zur Verfügung gestelltes Ersatzfahrzeug Finanzierungen nach Mass: Citroën bietet Ihnen zahlreiche Finanzierungslösungen, die sich je nach gewünschter Laufzeit und Kilometerleistung anpassen lassen.

«Die Liste der Citroën Businesscenter finden Sie immer aktuell unter dieser Adresse: http://business.citroen.ch/de/uber-uns/finden-sie-ein-business-center.html» 22 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019


NEUER CITROËN JUMPY

ENTDECKEN SIE DEN NEUEN CITROËN JUMPY AUF CITROEN.CH citroen.ch


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Dacia

Renault Suisse SA

Dacia Dokker Van und Van Pick-up

Motoren & Varianten Motor SCe 100 TCe 115 dCi 75 dCi 90

PS 100 115 75 90

Nm ab CHF 156 7’890.– 190 9’790.– 200 10’990.– 200 13’090.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten Van und Van Pick-up Radstand in mm 2810 Zuladung in kg 555 bis 675 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1753 bis 1956 (je nach Homologation) Anhängelast ungebremst in kg 595 bis 649 (je nach Homologation)

Zuverlässiger Partner für den Alltag: der Dacia Dokker Van und Van Pick-up Der Kompakt-Lieferwagen Dacia Dokker Van bietet viel Ladekapazität zu einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Im vielseitigen Transporter stehen – je nach Ausführung – bis zu 3.9 m3 Ladevolumen zur Verfügung; Klassenbestwert! Praktische Doppelflügeltüren und eine grosse seitliche Schiebetür bieten komfortablen Zugang zum geräumigen Laderaum. Weitere Kennzeichen: wirtschaftliche Motoren, robus-

24 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

te Technik und eine hohe Zuladung. Ein breites Angebot an Optionen von Media-Nav über Klimaanlage bis zum drehbaren Lastschutzgitter vervollständigen das Angebot. Zuverlässig und robust Wie auf alle Modelle der Marke gewährt Dacia auf den Dokker Van eine Garantie von 3 Jahren bis maximal 100’000 km. Hinzu kommt eine sechsjährige Garantie gegen Korrosion. Dies verleiht dem Kunden Sicherheit und belegt den hohen Qualitätsstandard der Dacia-Fahrzeuge.

Neben niedrigen Verbrauchswerten sorgen eine auf Lebensdauer ausgelegte Steuerkette (bei Benzinmotoren) sowie lange Inspektionsintervalle für geringe Betriebskosten. So sind der Ölwechsel sowie der Austausch von Öl- und Kraftstofffilter alle 20’000 Kilometer oder einmal pro Jahr fällig. Abhängig von der Fahrweise kann bei den Dieselvarianten das Oil Control System in Ausnahmefällen zu einem vorgezogenen Ölwechsel auf­fordern – was wiederum der Lebensdauer zugute kommt.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Fuso

Mercedes-Benz Schweiz AG www.fuso-trucks.ch

Canter

Ein Fahrzeug für vielseitige Aufgaben (exkl. 4x4), 7C- und 9C-Serie sowie optional für 3C und 3S.

Motoren & Varianten Motor PS Nm 3S13 130 300 3S13 Duonic 130 300 3C13 130 300 3C13 Duonic 130 300 3C15 150 370 3C15 Duonic 150 370 6S15 150 370 6C18 4x4 175 430 6C18 Duonic 4x4 175 430 7C15 150 370 7C15 Eco Hybrid Duonic 150 370 7C18 175 430 7C18 Duonic 175 430 9C18 Duonic 175 430 Ihr Mercedes-Benz Truck-Händler informiert Sie gerne über die Preise. Modellvarianten ■■ Fahrgestell Kabine ■■ Fahrgestell Doppelkabine Radstände in mm 2500/2800/3400/3850/4300/4750 Zuladung in kg 1275 bis 5030 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3500/6000/6500/7500/8550 Max. Anhängelast in kg 3500

I

n der leichten bis mittelschweren Lkw-Klasse überzeugt der robuste Fuso Canter durch seine zahlreichen Einsatzmöglichkeiten sowie eine fast unbegrenzte Aufbauten-Vielfalt. Im Angebot sind Allradmodelle und eine Hybridversion in zwei Radständen. Der Canter ist in fünf Gewichtsklassen von 3,5 bis 8,55 Tonnen verfügbar, und je nach Modell kann das Fahrzeug mit drei bis fünf Radständen geordert werden – 2500, 2800, 3400/3850, 4300 oder 4750 Millimeter. Zur Wahl stehen drei Motorenvarianten: Der 96 kW/130 PS-Motor mit

300 Nm, ein 110 kW/150 PSMotor mit 370 Nm sowie der 129 kW/175 PS-Hochleistungsmotor mit 430 Nm, der dem Canter genug Kraft gibt, um anspruchsvollste Arbeiten zu bewältigen. Ideal für den Einsatz in städtischen Regionen ist der Canter Eco Hybrid 7C15 (Elektro-Diesel), mit dem der Fahrer ausserordentlich kostengünstig und umweltfreundlich unterwegs ist. Ebenfalls sparsam ist der Canter 6C18 4x4 mit zuschaltbarem Allradantrieb. Sowohl abseits fester Strassen als auch beim Winterdienst bleibt er garantiert auf dem Boden. Eine enorme Steigfähigkeit, die hohe Bodenfreiheit sowie hohe Nutz- und Achslasten zeichnen dieses Fahrzeug aus. Die 1,7 Meter breite StandardEinzelkabine eignet sich gut für das Befahren von engen Gassen und Wegen sowie im innerstäd-

tischen Verkehr, für den der äus­serst wendige Canter bestens einsetzbar ist. Etwas komfortabler ist die 2 Meter breite ComfortEinzelkabine mit Schwingsitz. Wirtschaftlich unterwegs Als weltweit erstes automatisiertes Doppelkupplungsgetriebe für leichte Lkw sorgt Duonic für mehr Komfort und Effizienz. Das Getriebe mit sechs Gängen schaltet auch am Berg ohne Zugkraftverlust sanft und schnell, und dank des 3,0-Liter-Motors ist das Gefährt stets sparsam unterwegs. Das Effizienzpaket Ecofficiency enthält viele Pluspunkte – für die Umwelt und fürs Portemonnaie. Zum technischen Paketumfang gehören unter anderem: • Auf 2000 bar erhöhter Einspritzdruck. • Serienmässige Motor-StartStopp-Funktion. • Optimierte Hinterachsübersetzung. • Verbesserter Dieselpartikelfilter sowie SCR-Katalysator. • Reifen mit optimiertem Rollwiderstand ab 6,5 t. • Alle Modelle nach Euro-6CNorm. • Emergency Brake System – für eine erhöhte Fahrsicherheit: Ab September 2018 für folgende Modelle verfügbar – 6S, 6C

Canter mit Werksaufbauten von Scattolini und 5-JahresGarantie Auf das robuste Leiterrahmenchassis lassen sich individuelle Aufbauten realisieren – beispielsweise ein hochwertiger Schweizer Aluminium-Dreiseitenkipper oder eine Werkspritsche von Scattolini. Neu ist der Fuso Canter auch mit einem Werkskipper von Scattolini für die Modelle mit Standard- oder Comfort-Einzelkabine verfügbar. Exklusiv in der Schweiz gewähren die MercedesBenz Truck-Händler auf das Fahrzeug eine Werksgarantie von 5 Jahren oder bis 150'000 Kilometern – es gilt das zuerst Erreichte. Die Garantie gibt es für den Lkw ohne Aufbau und ab Erstzulassung. Der Fuso Canter 3S ist mit 96-kW-Motor und 130 PS erhält-

lich. Er ist auch verfügbar mit einem 110-kW-Motor und 150 PS. Die 40 Zentimeter hohen Seitenund Rückladen des Kippers bestehen aus Aluminium, die Anhängelast des Dreiseitenkippers beträgt 3,5 Tonnen, das Gesamtzuggewicht somit 7,0 Tonnen. Vor allem für den Einsatz im Gartenund Landschaftsbau, als Kommunalfahrzeug oder im Baugewerbe ist das Gefährt besonders beliebt. Der Verkauf erfolgt exklusiv über Mercedes-Benz Truck-Händler.

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 25


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Fiat Professional

FCA Switzerland SA

CNG-Modellpalette

Motoren & Varianten Motor 0.9 Natural Power 1.4 Natural Power 1.4 Natural Power 3.0 Natural Power

PS Nm 80 145/140 77 115/104 120 206 136 350

Varianten ■■ Kastenwagen Pop/Base/Swiss ■■ Kombi Base/Swiss ■■ Kastenwagen/Doppelkabine ■■ Personentransporter Radstände in mm 2300/2513/2755/3105/3450/4035 Dachvarianten Normaldach/Hochdach Ladevolumen in m3 1 bis 17 Zuladung in kg 460 bis 1535 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1535 bis 4005 Max. Anhängelast in kg 3000 Max. Dachlast in kg 2000 Preis ab CHF 20’200.– exkl. MwSt.

D

ie Marke Fiat Professional zeichnet sich durch eine breite Modellpalette und hohe Versionsvielfalt auf allen Produkten aus, die für jede Anforderung und jeden Einsatzzweck das richtige Fahrzeug bieten. Zu dieser Palette gehören auch die Natural-Power-Motoren, die mit Erdgas (CNG) betrieben werden. Im Unterschied zu Flüssiggas (LPG) sind sie damit uneingeschränkt tiefgaragentauglich und schonen nicht nur die Umwelt, sondern durch die niedrigen Unterhaltskosten auch den Geldbeutel.

Auf dem Panda Van kann mit dem 0.9 l Natural Power Euro 6 mit 80 PS der CO2 -Ausstoss bis auf 86 g/km gesenkt werden. Auch beim Fiorino steht mit dem 1.4 l Natural Power ein moderner Euro-6-Motor zur Auswahl. Die Natural-Power-Version des neuen Doblò Cargo ist das Beste, was die Motortechnik im Bereich Umweltschutz zu bieten hat. Der Motor 1.4 T-Jet 120 PS NaturalPower Euro 6 mit Erdgas- und Benzinversorgung wurde entwickelt, um die Betriebskosten zu verringern und die Produktivität des Fahrzeuges zu steigern. Mit dem innovativen MultipointErdgas-Einspritzsystem sind die Fahreigenschaften die gleichen wie bei einem Benzinmotor. Ein hohes maximales Drehmoment von 206 Nm gewährleistet optimale Beschleunigung auch bei voller Beladung. Letztlich steht auch auf dem Ducato ein 3.0-l-Natural-Power Euro-6-Motor mit einer maximalen Leistung von 136 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm zur Auswahl. Er bietet mit seinen 220-Liter-Erdgastanks (36 kg) eine Reichweite von ca. 400 km sowie eine Benzinreserve für weitere 100 km, auf die das Fahrzeug im Bedarfsfall automatisch umschaltet. Mit den Natural-Power-Motorisierungen haben Sie einen leistungsfähigen und effizienten Antrieb, der hinsichtlich Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit Massstäbe setzt.

26 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Ducato

Motoren & Varianten Motor 2.0 MultiJet LPR 2.3 MultiJet LPR 2.3 MultiJet LPR 2.3 MultiJet LPR 3.0 Natural Power 2.3 MultiJet SCR

PS Nm 115 290 130 320 150 380 177 400 136 350 150 380

Varianten ■■ Kastenwagen/Doppelkabine ■■ Chassis Einzel-/Doppelkabine ■■ Aluminiumbrücke ■■ 3-Seiten-Kipper ■■ Personentransporter ■■ Allradantrieb Radstände in mm 3000/3450/3800/4035 Dachvarianten 3 verschiedene Dachhöhen Ladevolumen in m3 8 bis 17 Zuladung in kg 830 bis 2495 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3000/3300/3500/4005/4250 Max. Anhängelast in kg 3000 Max. Dachlast in kg 200 Preis ab CHF 18'990.– exkl. MwSt.

D

ie Arbeitswelt hat sich verändert: Mehr Technologie, Effizienz, Zuverlässigkeit und Robustheit werden grundsätzlich vorausgesetzt. Doch auf Komfort und Stil müssen Sie dabei nicht verzichten. Mit seiner Flexibilität, den hohen Nutzlasten, der gros­sen Effizienz und den niedrigen Betriebskosten, die zu den marktbesten gehören, steht Ihnen der neue Ducato bei jeder Herausforderung zur Seite. Die modernen MultiJet-Dieseltriebwerke der zweiten Generation sind auch mit Start-&-Stopp-

Automatik und Gear Shift Indicator erhältlich. Auf Wunsch erhalten Sie das robotisierte Automatikgetriebe ComfortMatic mit 6 Gängen. Für höchste Effizienz im Gelände und Sicherheit auf winterlichen Strassen ist für den 2,3-l-MultiJet ebenfalls ein Allradsystem verfügbar. Neben den Konfigurationen des Kastenwagens (auch teilverglast oder verglast), dem KastenwagenDoppelkabine, den Chassis als Einzel- und Doppelkabine und dem Personentransporter steht nun auch ein 3-Seiten-Kipper zur Verfügung. Auch im Innenraum lässt die neue Generation keine Wünsche offen. Auf dem 5-ZollFarbtouchscreen lassen sich alle Funktionen einfach bedienen und die Anweisungen des Navigationssystems leicht ablesen. Zudem erhöht es die Sicherheit durch die Übertragung des Bildes der Rückfahrkamera beim Rückwärtsfahren sowie Be- und Entladen. Der Tabletholder nimmt nun neben Dokumenten auch Smartphones und Tablets bis zu einer Grösse von 10 Zoll auf. Der Spurhalteassistent warnt beim ungewollten Verlassen der Spur durch ein akustisches Signal. Die Verkehrsschilderkennung hilft dem Fahrer, keine Schilder zu übersehen, und weist über das Borddisplay auf Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote hin. Weitere Sicherheitsausstattungen wie ABS oder ESP mit integrierter Berganfahrhilfe sind bereits Serie.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE



Battiston Diego, Director Fleet & Business Sales Telefon +41 79 204 78 22 diego.battiston@fcagroup.com

FCA Switzerland SA

Talento

Motoren & Varianten Motor 1.6 dCI 1.6 dCI 1.6 dCI Twin Turbo 1.6 dCI TwinTurbo

PS Nm 95 260 120 300 125 320 145 340

Varianten ■■ Kastenwagen ■■ Doppelkabine ■■ Plattformkabine ■■ Kombi Radstände in mm 3098/3498 Dachvarianten 2 verschiedene Dachhöhen Ladevolumen in m3 5,7 bis 8,8 Zuladung in kg – Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2700/2900 Max. Anhängelast in kg – Max. Dachlast in kg – Preis ab CHF 18'490.– exkl. MwSt.

D

er neue Fiat Talento schliesst im Angebot von Fiat Professional die Lücke zwischen dem kompakten Fiat Doblò Cargo und dem Grossraumtransporter Fiat Ducato. Mit hohem Ladevermögen ist der neue Fiat Talento das ideale Arbeitsgerät für den professionellen Einsatz in der Stadt und auf der Langstrecke. Eine ganze Palette von Modellvarianten ermöglicht die Anpassung an unterschiedlichste Anforderungen. Das gesamte Fahrzeug ist kompakt und wohlproportio-

niert. Die von der schräg stehenden Windschutzscheibe geprägte dynamische Silhouette läuft harmonisch in der kurzen Motorhaube aus und erzeugt eine markante Optik. Die Fahrzeugfront wird von klaren, horizontalen Linien bestimmt, die dem neuen Markendesign von Fiat Professional entsprechen. Sie betonen ausserdem die Breite des Laderaums, ein Effekt, der durch das kastenförmige, voluminöse Heck noch verstärkt wird. Das Motorenangebot umfasst zuverlässige, kräftige und wirtschaftliche Diesel mit einem oder zwei Turboladern. Die Leistung beträgt bis zu 107 kW (145 PS). Der neue Fiat Talento ist ein funktioneller Transporter, der in den Karosserievarianten Kastenwagen, Bus, Multicab sowie als Fahrgestell auf die Bedürfnisse professioneller Kunden massgeschneidert ist. Mit einem umfangreichen Modellangebot und dem umfassenden Servicenetz von Fiat Professional im Hintergrund ist er die passende Antwort auf die immer spezifischer werdenden Anforderungen im Berufsalltag.

Doblò Cargo

Motoren & Varianten Motor 1.4 16V 1.4 T-Jet 1.4 Natural Power 1.3 MultiJet 1.6 MultiJet 1.6 MultiJet

PS 95 120 120 90 105 120

Nm 127 206 206 200 290 320

Varianten ■■ Kastenwagen Base/Swiss ■■ Plattform-Kabine ■■ Work-up (Aluminiumbrücke) ■■ Kombi Radstände in mm 2755/3105 Dachvarianten Normaldach/Hochdach Ladevolumen in m3 1 bis 5,4 Zuladung in kg 453 bis 1000 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2030 bis 2510 Max. Anhängelast in kg 1500 Max. Dachlast in kg 75 Preis ab CHF 12'490.– exkl. MwSt.

D

er neue Doblò Cargo wurde als Klassenbester hinsichtlich Leistung und ergonomischer Lösungen entwickelt, was sich an dem Laderaum mit quadratischer und regelmässiger Form, den bequemen Türgriffen und dem praktischen Öffnungswinkel der Hecktüre von 180° zeigt. Die niedrige Ladekante erleichtert die Be- und Entladevorgänge und macht aus dem neuen Doblò Cargo bei einem Ladevolumen von mehr als 5 m3, einer Nutzlast von mehr als 1 Tonne und einer

Laderaumlänge bis 3,4 m das perfekte Arbeitsmittel für jeden Einsatz. Folglich verdient er erneut die Auszeichnung als Klassenbester seines Segments. Neben dem Kastenwagen und dem Kombi in den Ausstattungslevels Base und Swiss, die serienmässig z. B. bereits über ein Radio mit MP3 und Bluetooth-Freisprecheinrichtung verfügen, stehen ebenfalls Plattformkabinen als Basis für Aufbauten sowie eine Aluminiumbrücke zur Verfügung. Die 1,3- und 1,6-l-Turbodieselmotoren bieten ein verbessertes, höheres Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen von bis zu 40 %. Die 1,3-Multijet-II-90-PS- und 1,6-Multijet-II-105-PS-Motoren sind auch in «EcoJet»-Versionen verfügbar, mit denen sich Einsparungen von bis zu 15 % des Treibstoffes realisieren lassen. Im Inneren finden hinter dem neu gestalteten Interieur in der Fahrerkabine des Kastenwagens durch den multifunktionellen Doppelbeifahrersitz bis zu drei Personen Platz. Für die Personenbeförderung setzt der Doblò Kombi Massstäbe in seiner Klasse. Er bietet ein enormes Raumangebot für die Passagiere und ebenso viel Stauraum für Gepäck. Neben der serienmässigen Sicherheitsausstattung wie ABS und ESP mit Berganfahrhilfe ist nun auch das innovative Traction+ verfügbar, welches auf schwierigem Terrain das Antriebsmoment auf das Rad mit der höchsten Bodenhaftung überträgt.

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 27


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Fiat Professional

FCA Switzerland SA

Fiorino

Motoren & Varianten Motor 1.4 8V 1.4 Natural Power 1.3 MultiJet 1.3 MultiJet

PS Nm 77 115 771/702 1151/1042 80 200 95 200

Varianten ■■ Kastenwagen Base/Swiss/Adventure ■■ Kombi Base/Swiss Radstand in mm 2513 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 2,1 bis 2,8 Zuladung in kg 500 bis 660 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1680 bis 1750 Max. Anhängelast in kg – Max. Dachlast in kg – Preis ab CHF 10'790.– exkl. MwSt. 1 2

im Benzinbetrieb im Erdgasbetrieb

D

er neue Fiorino von Fiat Professional bewegt sich agil im Stadtverkehr und tüchtig im Überlandverkehr. Durch die seitliche Schiebetür ist er mühelos zu be- und entladen. Darüber hinaus bietet er durch den versenkbaren Beifahrersitz sowie das zweiteilige, drehbare Schutzgitter die Möglichkeit, auch lange Gegenstände zu transportieren. Mit den vielen Ablagemöglichkeiten und dem Dokumentenhalter am Armaturenbrett wird er zu Ihrem mobilen Büro auf Rädern. Neben dem Ducato und dem

Doblò sind auch auf dem Fiorino ein automatisiertes Schaltgetriebe und das innovative Kontrollsystem Traction+ erhältlich, welches auf schwierigem Terrain das Antriebsmoment auf das Rad mit der höchsten Bodenhaftung überträgt. Speziell für schwierige Terrains wurde die Version Adventure konzipiert. Sie ist mit speziellen 15-Zoll-M+S-Reifen, Frontstossfängern mit verchromtem Schutz, höherem Seitenschutz, Untermotorschutz und erhöhten Radaufhängungen ausgestattet. Zur weiteren Ausstattung gehören serienmässig das ABS und ESP sowie auf den MultiJet-Motoren ebenfalls die Start&Stopp-Vorrichtung, die das Fahrzeug bei kurzzeitigem Stopp selbstständig ausschaltet. Auf dem 1.3 MultiJet mit 80 PS ist ebenfalls das automatisierte Schaltgetriebe Comfort-Matic erhältlich. Im Ausstattungsniveau Swiss überzeugt der neue Fiorino mit Komfortausstattungen wie dem verstellbaren Fahrer- und Beifahrersitz, elektrischen Fensterhebern oder den elektrisch verstellbaren und beheizbaren Spiegeln. Neben einem Radio mit MP3Funktion sind auch Radios mit einem 5-Zoll-Touchscreen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie einem optionalen Navigationssystem erhältlich.

28 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Panda Van

Motoren & Varianten Motor 1.2 8V 0.9 Twin Air 0.9 Natural Power 1.3 MultiJet

PS 69 85 80 80

Nm 102 145 145/140 190

Varianten POP/Climbing 4x4 Radstand in mm 2300 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 1,0 Zuladung in kg 460 bis 510 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1440 bis 1595 Max. Anhängelast in kg – Max. Dachlast in kg – Preis ab CHF 13'750.– exkl. MwSt.

D

er robuste, wendige Lieferwagen erschliesst neue Wege für Ihr Business. Neben allen stilistischen Details, die den neuen Panda einzigartig machen – markante, doch weiche Linienführung und lange Frontpartie mit höhergelegten Scheinwerfern – ist vor allem die Qualität bei seiner Planung und Fertigung herausragend: hochresistente Materialien, akustischer Komfort und edles Finish. Die grosse Besonderheit des Panda Van ist der 1 m3 grosse Laderaum mit ebener Fläche, der Ihnen das Ein- und Ausladen Ihrer Waren erleichtert: gross

bemessen, einfach zugänglich und mit minimalem Aufwand. Die Möglichkeiten des Panda Van sind jedoch noch nicht zu Ende. Die Ladungssicherungsösen ermöglichen Ihnen einen sicheren Warentransport. Mit dem Panda Van unterwegs zu sein, bedeutet zudem, mit den vier Airbags, ABS mit Bremsassistent sowie ESP immer sicher zu fahren. Er bringt Sie durch die engsten Gassen und mit dem 4×4-Antrieb, welcher mit zwei Differenzialen und einer elek­ tronisch gesteuerten Kupplung ausgerüstet ist, auch durch unwegsames Gelände. Das sparsame Bi-Fuel-Aggregat TwinAir Turbo Natural Power kombiniert dabei die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile des Erdgasantriebs mit der Leistungsfähigkeit des TwinAirTurbotriebwerks und schont somit nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Der Panda Van bietet zahlreiche exklusive Features, damit Sie bei Ihrer Arbeit immer von grösstmöglichem Komfort umgeben werden, wie dem ergonomischen Armaturenbrett mit leicht erreichbaren Bedienelementen, der Dualdrive™Servolenkung und dem Blue&Me-TomTom-Live-Navigationsgerät, die dabei helfen, sich wendig durch den Stadtverkehr zu schlängeln und immer den richtigen Weg zu finden.


FIATPROFESSIONAL.CH

WENN CHUCK NORRIS EIN ANGEBOT MACHT, IST AKZEPTIEREN DIE EINZIGE OPTION. JETZT 0 LEASING F R DIE GESAMTE MODELLREIHE.

FULLBACK: AB CHF 159.– / MONAT

DOBLÒ: AB CHF 99.– / MONAT

FIORINO: AB CHF 99.– / MONAT

TALENTO: AB CHF 139.– / MONAT

DUCATO: AB CHF 149.– / MONAT

ENTWEDER SIE SIND CHUCK NORRIS, ODER SIE BRAUCHEN EIN FAHRZEUG VON FIAT PROFESSIONAL. Unverbindliches Berechnungsbeispiel der FCA Capital Suisse SA, Schlieren (nur für Firmenkunden bestimmt, Beträge exkl. MWST, Versicherungsprämie MWST-frei und inkl. gesetzl. Abgaben): Fiat Ducato 290.0LU.6, Barzahlungspreis CHF 18 990.–, unverbindliche Preisempfehlung. Leasingrate inkl. GAP-Versicherungsprämie pro Monat CHF 149.– (Leasing CHF 139.– + GAP Versicherung CHF 10.–), 30,9 % Sonderzahlung CHF 5868.–, 36 Monate Laufzeit, max. Fahrleistung 15 000 km / Jahr, eff. Jahreszins 0 % mit obligatorischer Vollkaskoversicherung nicht inbegriffen. Preisänderungen, Irrtümer und Fehler sowie Bewilligung durch FCA Capital Suisse SA vorbehalten.

EIN PROFI WIE SIE


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Ford

Ford Motor Company (Switzerland) SA | www.ford.ch

Transit Courier (Tourneo Courier)

Motoren & Varianten Motor 1.0 EcoBoost 1.5 TDCi 75 PS 1.5 TDCi 100 PS

PS 100 75 95

Nm 170 190 215

ab CHF 12’225.– 14’201.– 15’554.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Transit Courier Van Sport, Ambiente & Trend ■■ Transit Courier Combi, ■■ Tourneo Courier Sport, Trend, Titanium Radstand in mm 2489 Dachvariante Tiefdach Ladevolumen in m3 2,3 Zuladung in kg 399 bis 529 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1785 bis 1810 Max. Anhängelast in kg 895 Max. Dachlast in kg 60

D

er neue Transit Courier ist das kompakteste Modell der Transit-Reihe, bietet aber trotzdem die praktischen Eigenschaften der grösseren Fahrzeuge, etwa ein grosses Platzangebot trotz geringem Platzbedarf. Diese Merkmale verkörpert auch der neue Transit Courier nach wie vor. Mit seinen kompakten Aussenmas­ sen stellt er das perfekte Lieferfahrzeug für den Stadtverkehr dar und überzeugt dabei gleichzeitig mit einem 2,3 m³ grossen Laderaum, der mit der faltbaren Gittertrennwand bis zu 2,59 m lange Gegenstände fassen kann. Er mag zwar kompakt sein, aber mit 2,3 m3 bietet er Ihnen

10 % mehr Laderaum als andere Fahrzeuge seiner Klasse. Hinter der Trennwand hat es genug Platz für eine Europalette mit einer grosszügigen Nutzlast von 600 kg. Intelligente und nützliche Merkmale schützen Ihr Ladegut und Ihr Fahrzeug vor den Strapazen des Berufsalltags. Und da der Van nach strengsten Anforderungen an Nutzfahrzeuge gebaut wurde, hat er eine lange Lebensdauer sowie niedrige Betriebsund Wartungskosten Die neue Version verfügt aus­ serdem über fortschrittliche Technologien, um Ihre Umgebung zu schützen. Der neue Transit Courier zeigt sich mit einem frischen Aussendesign. Darüber hinaus gibt es die neue Ausstattungsvariante Limited im Angebot. Für den Personentransport ist der Courier darüber hinaus auch als Tourneo Variante erhältlich und bietet Platz für bis zu 5 Personen. Die verbesserten Motoren sind jetzt noch effizienter als je zuvor.

Meistgekaufte Variante Ford Transit Courier Variante L1 Van 1.0 EcoBoost Trend Radstand in mm 2489 Dach Tiefdach Nutzlast in kg 528 Gesamtgewicht in kg 1780 Sitzplätze 2 Motor 1.0 EcoBoost Leistung in PS 100 Drehmoment in Nm 170 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km n/a Preis in CHF exkl. MwSt. 12’225.–

30 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Transit Connect (Tourneo Connect)

Motoren & Varianten Motor 1.0 EcoBoost 1.5 TDCi 1.5 TDCi

PS ab CHF 100 170 16’527.– 100 220 19’291.– 120 270/300* 20’045.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Transit Connect Van L1 / L2 Ambiente, Trend & Sport ■■ Transit Connect Van DCIV L1 / L2 Ambiente & Trend ■■ Tourneo Connect Compact / Grand Ambiente, Trend & Titanium Radstände in mm 2662/3062 Dachvariante H1 Ladevolumen in m3 2,9 bis 3,6 Zuladung in kg 422 bis 859 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1960/2405 Max. Anhängelast in kg 1200 Max. Dachlast in kg 75 *mit Powershift (optional erhältlich)

D

er neue Transit Connect hat sich weiterentwickelt. Er bietet jetzt ein elegantes, neues Aussendesign mit neuer Frontoptik durch umfangreiche Anpassungen an Stossstange, Scheinwerfern und Kühlergrill. Auch das komplett neu gestaltete Interieur mit einer überarbeiteten Kabine überzeugt durch hohe Qualität und Ergonomie. Die gewohnten Markenmerkmale wie Belastbarkeit, Langlebigkeit und Funktionalität sind weiterhin vorhanden, z. B. in Form einer genialen Trennwand mit Durchladefunktion, flexiblen

Beifahrersitzen und einer Ladekapazität von bis zu 870 kg. Dieses Fahrzeug ist ein aussergewöhnlich durchdachter 1-Tonnen-Van, ausgestattet mit wertvollen Fahrassistenz-Technologien, von welchen viele bisher nur in Personenwagen verfügbar waren. Neben dem komfortablen neue Powershift-Automatikgetriebe mit 8 Stufen unterstützen den Fahrer diverse Technologien wie zum Beispiel die FreisprechFunktion, die sicherstellt, dass Sie immer verbunden sind oder Assistenzsysteme, die Ihnen helfen, die Geschwindigkeit zu steuern und zu überwachen und sogar Fussgänger in Ihrer Umgebung zu schützen. Auch der Tourneo Connect ist mit zwei Radständen erhältlich und bietet bis zu sieben Personen Platz. Die Passagiersitze können bei der Compact-Version nach vorne geklappt und bei der Grand-Version flach auf den Boden geklappt werden. So ist das Fahrzeug multifunktional einsetzbar.

Meistgekaufte Variante Ford Transit Connect Variante L1 200 Van 1.0 EcoBoost Radstand in mm 2662 Dach H1 Nutzlast in kg 463 Gesamtgewicht in kg 1960 Sitzplätze 2–3 Motor 1.0 EcoBoost Leistung in PS 100 Drehmoment in Nm 170 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 5,6 Preis in CHF exkl. MwSt. 16’527.–


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE Cosima Seibold, Supervisor Key Account Manager Telefon +41 43 233 23 16, Mobil +41 79 353 61 02 cseibold@ford.com

Transit Custom

Motoren & Varianten Motor Transit Custom 2.0 TDCI 2.0 TDCI 2.0 TDCI

PS Nm ab CHF 105 360 25’580.– 130 385 29’146.– 170 405 34’962.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Van (Kastenwagen) ■■ Van Doppelkabine ■■ Combi mit bis 9 Plätzen Radstände in mm 2933/3300 Dachvariante Tiefdach H1/Hochdach H2 Ladevolumen in m3 2.9 bis 3.6 Zuladung in kg 610 bis 1329 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2600 bis 3400 Max. Anhängelast in kg 1550 bis 2800 Antriebsart Frontantrieb, 6-Gang manuell, 6-Gang_Automatik

V

ielseitiger, effizienter und praktischer denn je – der neue Transit Custom ist ein Fahrzeug, auf das Sie stolz sein können, denn er erleichtert Ihren Arbeitsalltag und macht das Fahren zum Erlebnis. Das Aussendesign weist eine Reihe an ultramodernen Stylingdetails auf, wie zum Beispiel ein neues Frontdesign, fortschrittliche Scheinwerfer sowie seitliche Schiebetüren mit eingelassenen Leitschienen. Der intelligent angelegte Innenraum ist hervorragend gearbeitet und bietet ein aussergewöhnliches Level an Komfort und Zweckmässigkeit.

Die lange Liste an unerlässlichen Funktionen garantiert Ihnen einen stressfreien Arbeitsalltag und sorgt dafür, dass Sie immerzu mit Ihren Kunden, Freunden und Ihrer Familie verbunden bleiben. Unter anderem erwarten Sie ein hochmodernes SYNC 3 Infotainment-System, ein Blind Spot Information System (ToterWinkel-Assistent) mit Cross Traffic Alert, Verkehrsschilderkennung und vieles mehr. Der Transit Custom bietet Ihnen damit eine Reihe intelligenter Fahrerassistenzsysteme. Die verschiedenen Ford EcoBlue 2,0-Liter-Diesel-Motoren bieten aussergewöhnliche Leistung und Drehmoment. Diese Motoren erfüllen bereits die neue strenge Abgasnorm Euro 6 und werden noch zusätzlich von einer Reihe von kraftstoffsparenden Technologien unterstützt. Das Modell gibt es zudem als Doppelkabine mit 5 bis 6 Sitzplätzen oder als Combi mit 8 bis 9 Sitzplätzen.

Meistgekaufte Variante Ford Transit Custom Van Variante 300 L1 Trend Radstand in mm 2933 Dach Tiefdach Nutzlast in kg 772 bis 955 Gesamtgewicht in kg 3000 Sitzplätze 2–3 Motor 2.0 TDCI Leistung in PS 130 Drehmoment in Nm 360 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 6,1–6,6 Preis in CHF exkl. MwSt. 32’338.–

Tourneo Custom

Motoren & Varianten Motor 2.0 TDCI 2.0 TDCI 2.0 TDCI

PS 105 130 170

Nm ab CHF 360 39’462.– 385 41’869.– 405 44’677.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Bus ■■ Shuttle Bus Radstände in mm 2933/3300 Dachvariante Tiefdach H1 Zuladung in kg 593 bis 764 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3140 bis 3240 Max. Anhängelast in kg 750 bis 2500 Antriebsart 6-Gang manuell, 6-Gang-Automatik

effizienteres Schalten sowie eine Start-Stopp-Automatik. Dank des flexiblen Rücksitzsystems stehen viele mögliche Sitz-/Gepäckraumkonfigurationen zur Wahl. Und mit der L2 Variante mit langem Radstand schaffen Sie sogar noch mehr Raum für Gepäck. Je nach Modell verfügt das Fahrzeug über drei Einzelsitze in der dritten Reihe und/oder individuelle Sitze in der zweiten Reihe. Der neue Tourneo Custom Shuttle Bus L2 setzt den Fokus auf Passagierkomfort und bietet viel Platz mit vier direkt zugänglichen Sitzreihen.

V

on allen Personentransportern bietet der neue Tourneo Custom bis zu neun der besten verfügbaren Plätze. In diesem modernen Fahrzeug mit intelligentem Design finden Passagiere viel Platz und genies­ sen eine sichere und angenehme Fahrt. An qualitativ hochwertigen Materialien und ausgezeichneter Fertigungstechnik wurde nicht gespart. Geniessen Sie ein hervorragendes Fahrerlebnis mit einer Reihe von hochentwickelten Technologien. Der neue Tourneo Custom vereint eine Reihe von kompromisslosen Systemen, die Leistung und Effizienz maximieren. Dazu gehören der neue Ford EcoBlue 2,0-Liter-Motor, eine automatische Gangschaltung, für

Meistgekaufte Variante Ford Tourneo Custom Variante 310 L1 Titanium Radstand in mm 2933 Dach H1 Nutzlast in kg 575 bis 697 Gesamtgewicht in kg 4140 Sitzplätze 9 Motor 2.0 TDCi Leistung in PS 170 Drehmoment in Nm 405 Getriebe 6- Gang-Automatik Treibstoffverbrauch Ø l/100 km n/a Preis in CHF exkl. MwSt. 48’921.–

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 31


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Ford

Ford Motor Company (Switzerland) SA | www.ford.ch

Transit

Motoren & Varianten Frontantrieb Motor 2.0 TDCI 2.0 TDCI 2.0 TDCI

PS 105 130 170

Nm ab CHF 360 27’695.– 385 31’305.– 405 35’116.–

Heckantrieb Motor 2.0 TDCI 2.0 TDCI

PS Nm ab CHF 130 385 35’432.– 170 405 38’240.–

Allradantrieb Motor 2.0 TDCI

PS Nm ab CHF 130 405 44’006.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Van ■■ Van Doppelkabine ■■ Combi mit bis zu 9 Plätzen Radstände in mm 3300 3750/3750XL Dachvariante Mittleres Dach H2/Hochdach H3 Ladevolumen in m3 9,5 bis 15,1 Zuladung in kg 531 bis 2078 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2940 bis 4700 Max. Anhängelast in kg 1650 bis 3500 Antriebsart Frontantrieb, Heckantrieb oder Allradantrieb, 6-Gang manuell, 6-Gang-Automatik

D

er Ford Transit ist mit weit über 7 Millionen verkauften Fahrzeugen das meistverkaufte leichte Nutzfahrzeug. In seiner neusten Ausführung mit dem Euro 6 2.0-TDCI-Motor mit wartungsfreiem Partikelfilter verfügt er wie der Custom und der Ranger über Wartungsintervalle von 50’000 km. Auch die Verbräuche ab 6,1 Liter auf 100 km sind auf aktuellem Stand.

350 Versionen Der Transit wird in über 350 Versionen angeboten. Mit 3 Antriebsarten, 3 Motorisierungen, 4 Fahrzeuglängen – beim Chassis werden sogar 5 Fahrzeuglängen angeboten – und 3 Fahrzeughöhen deckt er die meisten Transportbedürfnisse ab. Mit dem optional erhältlichen Allradantrieb wird der Transit auch bei schwierigen Strassenverhältnissen und in leichtem Gelände zu einem zuverlässigen Begleiter. Das optional erhältliche Selectshift Automatikgetriebe passt seine Schaltstrategie automatisch an den Beladungszustand des Fahrzeugs an und ermöglicht so ein hocheffizientes und komfortables Fahren. Hervorragende Nutzlasten Der Transit verfügt über einen gut nutzbaren, kubischen Laderaum und bietet hohe Nutzlasten bis 2078 kg.

Meistgekaufte Variante Ford Transit Van L2H2 Trend Variante 350 L2H2 FWD Radstand in mm 3300 Dach H2 Nutzlast in kg 1375 Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 2–3 Motor 2.0 TDCI Leistung in PS 130 Drehmoment in Nm 385 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,0 Preis in CHF exkl. MwSt. 37’939.–

32 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Transit Chassis

Motoren & Varianten Motor 2.0 TDCI 2.0 TDCI 2.0 TDCI

PS 105 130 170

Nm ab CHF 360 23’866.– 385 26’273.– 405 31’387.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Chassis Kabine L1/L2/L3/L4/L5 ■■ Chassis Doppelkabine L2/L3/L4/L5 ■■ Niederrahmen Chassis L2/L3/L4 Radstände in mm 3137/3504/3954/4522 Dachvariante H1 max. Aufbaulängen in mm von 1239 bis 2700 Zuladung in kg (ohne Aufbau) von 1204 bis 2636 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3140 bis 4700 Max. Anhängelast in kg von 1800 bis 3500 Antriebsart Frontantrieb, Heckantrieb oder Allradantrieb, 6-Gang manuell, 6-GangAutomatik

D

as Sortiment des neuen Ford Transit Chassis repräsentiert einige der attraktivsten und anpassungsfähigsten Fahrzeuge bis zu einem Gesamtgewicht von 4700 kg. Die Vielseitigkeit ermöglicht es, genau den richtigen Aufbau für den gewünschten Einsatzzweck auszuwählen, und bietet eine Plattform für alle Arten von massgeschneiderten Aufbauten. Alle Fahrzeuge sind als Einzelkabine mit kurzem, mittlerem oder langem oder extralangem Radstand sowie als Doppelkabine mit mittlerem oder langem Radstand oder auch extralangem Radstand erhältlich. Jedes Modell besitzt ein stabiles und robustes Chassis, das

eine flache und kräftige Basis für Aufbauten bietet, und integrierte Befestigungspunkte für die Karosserie sowie niedrige Längsträger aufweist. Von einem Fahrzeug mit Kastenaufbau oder Kipper bis hin zu einem Kühl-, Werkstattoder Notdienstwagen – der Transit Chassis bildet eine stabile und zuverlässige Grundlage. Den Ford Transit Chassis gibt es in Kombination mit dem 2.0-TDCi-Motor und Leistungsstufen von 105 bis 170 PS. Neben dem neuen Selectshift-Automatikgetriebe ist er auch mit einem elektronischen Allradantrieb erhältlich, damit in jeder Situation das Fahrzeug Herr der Strasse bleibt. Neu ab Produktion Mai bieten wir auch den Transit Chassis Skeletal an. Der neue Skeletal Chassis basiert auf einem Van, dessen Karosserie abgenommen wurde. Es ist ein sogenanntes Niederrahmen-Chassis, welches sich durch ein geringeres Eigengewicht und eine geringere Höhe gegenüber dem Serienchassis auszeichnet. 

Meistgekaufte Variante Ford Transit Chassis Variante 350 L2 Chassis RWD Ambiente Radstand in mm 3504 Dach H1 Nutzlast in kg 1626 Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 2 bis 3 Motor 2.0 TDCi Leistung in PS 170 Drehmoment in Nm 405 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,7 Preis in CHF exkl. MwSt. 33’708.–


NEUE TRANSIT MODELLE

STARKES TEAM. Inkl. 5 Jahre Garantie

*

* Angebot ausschliesslich für Geschäftskunden und bei teilnehmenden Händlern bis spätestens 30.6.2018 gültig. Irrtum und Änderungen vorbehalten.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Hyundai

Hyundai Suisse

Hyundai H350 / H-1 Cargo

oder

Modelle und Garantien à la carte Motoren & Varianten H350 Motor 2.5 CRDi Euro 6

PS kW Nm 150 110 373

Modellvarianten: ■■ Kastenwagen (Van) ■■ Fahrgestell (Truck) Radstände in mm: 3435/3670 (L2/L3) Dachvariante in mm (Van): 2690 (H2) Ladevolumen in m3: 10,5/12,8 Zuladung in kg: 1233 bis 1365 Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 3500 Herstellergarantie: 3 Jahre ohne Kilometerbegrenzung 5 Jahre bis 200’000 Kilometer (ohne Aufpreis)

D

ass die Personenwagen von Hyundai mit hervorragenden Fahreigenschaften und ausserordentlicher Zuverlässigkeit begeistern, ist im Flottenbusiness bekannt. Auch Nutzfahrzeugkunden werden immer öfter auf die koreanische Erfolgsmarke aufmerksam, schliesslich bietet Hyundai mit dem H-1 und dem H350 zwei besonders praktische Vertreter an, die zuverlässige Technik, hohe Praktikabilität und äusserst lukrative TCO-Werte vereinen.

H350: Maximaler Nutzwert Der Hyundai H350 ist ein waschechter 3.5-Tönner, welcher in den Varianten Van (Kasten) und Chassis mit jeweils zwei Radständen zur Verfügung steht. Bereits die kürzere Ausführung des Vans mit 3,435 Meter Radstand kann vier Europaletten aufnehmen, die Version mit langem Radstand (3,670 Meter) nimmt sogar fünf Paletten mit. Die Nutzlast beträgt in beiden Van-Ausführungen weit über eine Tonne und geht bis zu 1300 Kilo. Dank serienmässigem Mittelhochdach und dem daraus resultierenden geräumigen Ladeabteil lässt sich diese hohe Nutzlast gut ausreizen: Der H350 Van mit kurzem Radstand lädt bis zu 10.5 m3 Ladegut ein, im H350 Van mit langem Radstand kommen gar 12.9 m3 unter. Zugstarkes Chassis Nicht minder praktisch ist die Chassis-Variante des neuen H350. Diese bietet Hyundai mit zwei Standardaufbauen an: einer leichten Alubrücke mit über 1,3 Tonnen Nutzlast sowie einem hydropneumatischem 3-SeitenKipper, der immer noch mehr als 1150 Kilo transportieren darf.

34 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Weitere Konfigurationen sind optional möglich. Ebenfalls auf Wunsch lässt sich zudem die gebremste Anhängelast von 3 auf 3,5 Tonnen erhöhen. So mutiert der H350 zum veritablen Transportkönig, der sich dank Heckantrieb ideal rangieren lässt und die Kraft im Anhängerbetrieb problemlos auf die Strasse bringt. Kraftvoll, komfortabel und sicher Für Vortrieb sorgt in allen Ausführungen des Hyundai H350 ein 2,5-Liter-Turbodieselmotor, der die strenge Abgasnorm Euro 6 erfüllt. Das kraftvolle Aggregat leistet 150 PS und wartet mit einem maxima-

len Drehmoment von 373 Nm auf. Dieses steht bereits bei 1500 Umdrehungen an. So ist der 3.5-Tönner selbst mit voller Beladung und Anhänger am Haken souverän unterwegs und das sauber abgestufte SechsgangSchaltgetriebe trägt ebenfalls seinen Teil zum angenehmen Fahrverhalten bei. Wie für Hyundai typisch, ist auch in Sachen Sicherheit und Komfort alles Wichtige an Bord: Von der Berganfahrhilfe über elektrische Fenster bis hin zum Bordcomputer zeigt sich die Serienausstattung bereits in der Basisausführung Origo reichhaltig. Die nächsthöhere und meistgekaufte


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Hyundai

Hyundai Suisse

Hyundai H350 / H-1 Cargo

oder

Motoren & VariantenH-1 Cargo Motor 2.5 CRDi

PS kW 136 100

Nm 343

Modellvariante: ■■ Kastenwagen (Van) Radstand in mm: 3200 Dachvariante in mm (Van): 1935 (H1) Ladefläche L x B x H: 2,37 x 1,62 x 1,34 Zuladung in kg: 987 Zulässiges Gesamtgewicht in kg: 3100 Herstellergarantie: 3 Jahre ohne Kilometerbegrenzung

Version Amplia wartet als Van zudem mit Rückfahrkamera, automatisch abblendbarem Innenspiegel, Tempomat und vielem mehr auf. Navigation & Co. sind optional genauso erhältlich. H-1: Bewährter kleiner Bruder Für weniger gewichtige Transportaufgaben hat Hyundai den H-1 Cargo mit 3,1 Tonnen Gesamtgewicht im Programm. Zugang zu seinem knapp 4500 Liter fassenden Ladeabteil erhält man wahl-

weise über eine Heckklappe oder zwei Hecktüren. Und natürlich auch über die beiden serienmässigen Schiebetüren. Als Motorisierung steht für den Hyundai H-1 Cargo ein 136 PS starkes Dieseltriebwerk mit einem maximalen Drehmoment von 343 Nm zur Verfügung. Das Aggregat gibt seine Kraft via 6-Gang-Schaltgetriebe an die Hinterräder ab, was den H-1 im Stadtverkehr besonders wendig macht. Längere Strecken sind mit dem Modell, das im Laufe des Jahres frisch überarbeitet zu den Hyundai Partnern rollt, dank komfortablem Fahrgastraum genauso angenehm. Top-Garantien à la carte Sowohl der neue Hyundai H350 als auch der H-1 Cargo fahren mit einem umfangreichen GarantiePaket vor. Während beim H-1 drei Jahre Garantie ohne Kilometerlimit zum festen Programm gehören, kann sich der H350-Kunde frei entscheiden, ob er ebenfalls drei Jahre ohne Kilometerbegrenzung möchte oder ohne Mehrkosten auf eine 5-jährige Garan-

tie bis 200’000 Kilometer Laufleistung setzt. Dazu kommen in jedem Fall 10 Jahre Garantie gegen Durchrostung sowie 5 Jahre EuroService mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst rund um die Uhr in über 40 Ländern Europas. Mit diesen umfangreichen Garantieversprechen orientiert sich Hyundai ganz an der Personenwagenflotte, die ihrerseits mit überdurchschnittlichen Garantieleistungen brilliert. Gepaart mit der top Garantie, der hohen Zuverlässigkeit und den wirtschaftlichen Betriebskosten stehen daher sämtliche Hyundai Modelle in der TCOBerechnung sehr gut da.

Spezialisierte Kompetenzcenter Um den spezifischen Bedürfnissen der Nutzfahrzeug-Kundschaft noch besser gerecht zu werden, gibt es innerhalb des dichten Hyundai Händlernetzes versierte Nutzfahrzeug-Kompetenzcenter. Hier profitieren die Kunden von viel NutzfahrzeugKnow-how und einer hohen Fahrzeugverfügbarkeit. Unter www.hyundai.ch sind alle Stand­ orte zu finden.

Hyundai H-1 Cargo

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 35


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

MAN Truck & Bus Schweiz AG MAN TGE

Motoren & Varianten Kastenwagen Motor 2.0l Euro6 2.0l Euro6 2.0l Euro6 2.0l Euro6

PS 102 122 140 177

Nm ab CHF* 300 29'990.– 300 49'600.– 340 40'600.– 410 42'600.–

*Preise inkl. Wartung, Reparatur und Verschleiss für 4 Jahre oder 120'000 km

Modellvariante ■■ Kastenwagen Radstände in mm 3640 & 4490 Dachvarianten Normaldach/Hochdach/Superhochdach Ladevolumen m3 9.9 bis 18.4 Zuladung in kg 192 bis 2629 (auf Datenstand 31.03.2018 bei verfügbaren Versionen) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3000/3500/3880/4000/5000/5500 Max. Anhängerlast in kg 2500 bis 3500 Max. Dachlast in kg 0 bis 300 kg

W

as immer Sie auch transportieren wollen, der MAN TGE bringt jede Fracht sicher ans Ziel. Ob Steinbruch, Baustelle, Forst oder Grossstadtdschungel – da draussen weht ein anderer Wind. Da braucht man kein Fahrzeug, das nur gut aussieht – sondern eins, das auch anpackt! Der MAN TGE ist dank seinen vielfältigen Varianten und äusserst individuellen Aufbauten jeder Aufgabe gewachsen. Doch

die neuen MAN Transporter bieten noch viel mehr: Durch die über 100-jährige Nutzfahrzeugkompetenz ist der umfangreiche MAN Service perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Handwerk abgestimmt. Neben längeren Werkstattöffnungszeiten oder dem Einsatz eines 24/7-Pannendienstes erleichtern Ihnen mobile Online-Dienste den Arbeitsalltag. Der MAN TGE ist als geschlossener Kastenwagen und verglaster Kombi, mit Fahrgestellen als Einzel- und Doppelkabine erhältlich. Alle Varianten sind mit der neusten DieselmotorenGeneration ausgestattet und bieten eine Leistung von 75 bis 130 kW bei einem Drehmoment von bis zu 410 Nm. Ausserdem haben Kunden die Wahl zwischen einem 8-Gang-Wandlerautomatikgetriebe oder einem 6-GangHandschaltgetriebe. Hinzu kommen drei verschiedene Antriebsarten, die den jeweiligen Vorteil für jeden Einsatzbereich mit sich bringen. Der Frontantrieb unterstützt schon, bevor die Fahrt überhaupt losgeht: Die besonders niedrige Ladekante erleichtert das Be- und Entladen deutlich. Gleichzeitig sorgt der Frontantrieb für eine grössere Laderaumhöhe und ein geringeres Leergewicht. Mit dem

36 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Allradantrieb 4x4 trotz man jedem noch so steinigen Weg, steilen Pfad oder sandigen Untergrund. Der Heckantrieb, bei dem die Hinterachse wahlweise einzel- oder zwillingsbereift ist, überzeugt vor allem bei hoher Zuglast oder schwerer Beladung durch bestmögliche Traktion und ein maximales Gesamtgewicht von 5,5 t. Somit ist der MAN TGE wie geschaffen für grosse Lasten. In puncto Ladevolumen kann der neue MAN TGE seine Stärken voll ausspielen. Angeboten wird er als Kastenwagen in drei Längen und bis zu drei Höhen mit einem Ladevolumen von bis zu 18,4 m3. Zusätzlich punktet der MAN TGE mit einer niedrigen Ladekante, einer extrabreiten Schiebetür mit 1311 mm Öffnungsbreite sowie einer hohen Anhängelast von bis zu 3,5 t. Hinzu kommen die Varianten des Fahrgestells und des Fahrgestells mit Pritsche – ebenfalls in drei Längen. Sie sind mit Einzelkabine oder Doppelkabine verfügbar. Das Fahrgestell mit Pritsche bietet eine Pritschenlänge von bis zu 4,7 m. Weil Zeit Geld ist, sind die Serviceleistungen von MAN genauso flexibel und individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten wie der MAN TGE selbst. Mit MAN Original Teilen und Zubehör sowie massgeschnei-

Motoren & Varianten Fahrgestelle als Einzelund Doppelkabine

Motor 2.0l Euro6 2.0l Euro6 2.0l Euro6 2.0l Euro6

PS 102 122 140 177

Nm ab CHF* 300 36'400.– 300 47'400.– 340 38'400.– 410 40'400.–

*Preise gelten für Fahrgestelle ohne Aufbau, inkl. Wartung, Reparatur und Verschleiss für 4 Jahre oder 120'000 km

Modellvarianten ■■ Fahrgestell ■■ Pritsche ■■ Pritsche mit Blachenverdeck ■■ 3-Seiten-Kipper ■■ Kofferaufbau mit/ohne Hebebühne Radstände in mm 3640 & 4490 Dachvariante Normaldach Zuladung in kg 668 bis 3076 (auf Datenstand 31.03.2018 bei verfügbaren Versionen) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3000/3500/3880/4000/5000/5500 Max. Anhängerlast in kg 2500 bis 3500

derten MAN Serviceverträgen ist man jederzeit rundum versorgt. Europaweit mit über 1100 MAN Werkstätten, der Mobilitätsgarantie und dem 24-StundenPannendienst bleibt man nie auf der Strecke. Der MAN TGE ist in vielerlei Hinsicht einzigartig.

www.van.man www.mantruckandbus.ch


NICHT ÄRGERN. SONST HOLT ER SEINE GROSSEN BRÜDER. Das ist kein Van. Das ist ein MAN. Der neue MAN TGE.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Schweiz AG www.mercedes-benz.ch

Citan

Motoren & Varianten Kastenwagen, 1,785 t bis 2,1 t Gesamtgewicht Motor PS Nm ab CHF 108 CDI 75 200 19’700.– 109 CDI 90 220 20’100.– 111 CDI 110 260 22’050.– 112 114 205 20’000.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen ■■ Mixto ■■ Tourer (Kombi) Radstände in mm 2313/2697/3081 Ladevolumen in m3 2,4 bis 3,8 Zuladung in kg 490 bis 810 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1785/1920/1950/2100/2200 Max. Anhängelast in kg gebremst 1350, ungebremst 670 bis 750 Max. Dachlast in kg 100

M

it dem Citan Kastenwagen und Mixto sowie dem Citan Tourer bietet Mercedes-Benz einen Stadtlieferwagen für Gewerbetreibende, der speziell auf die vielfältigen Herausforderungen im täglichen Stadtverkehr zugeschnitten ist: robust, flexibel und wirtschaftlich im Einsatz. Sein Fahrzeugkonzept überzeugt mit grossem Laderaum bei kompakten Fahrzeugabmessungen,

grosser Fahrdynamik, hoher Agilität und Wendigkeit. Auch wirtschaftlich betrachtet ist der Citan ein Gewinn – dafür sorgen unter anderem niedrige Betriebskosten, bestmögliche Verfügbarkeit, ein attraktives Preisniveau und äusserst flexible Finanzierungsmöglichkeiten. Für den Citan gewährt Mercedes-Benz bis maximal 30 Jahre die Mobilitätsgarantie Mercedes-Benz MobiloVan. Sparsame und durchzugsstarke Euro-6-Motoren Das Leistungsangebot des Citan deckt sich mit den unterschiedlichen Anforderungsprofilen. Es stehen ein durchzugsstarkes Dieselaggregat in den Leistungsstufen 55 kW (75 PS), 66 kW (90 PS) und 81 kW (110 PS) sowie ein moderner Benzinmotor mit 84 kW (114 PS) zur Auswahl. Die modernen Citan-Motoren nach Euro 6 tragen dank innovativer BlueEFFICIENCY-Technologien massgebend zur Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens bei. Für die nahezu verlustfreie Kraftübertragung arbeitet der Citan je nach Motorisierung mit einem manuell geschalteten 5- bzw. 6-Gang-Getriebe. Der Citan 112 ist auf Wunsch zudem mit dem Doppelkupplungsgetriebe 6G-

38 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

DCT erhältlich. Für spürbar hohen Komfort und damit die Leistungsstärke des Citan sicher und souverän beherrschbar ist, sind alle Fahrwerkskomponenten präzise aufeinander abgestimmt – von der serienmässigen Servolenkung über die Feder-DämpferAbstimmung bis zur Hinterachsführung. Mit dem Ergebnis, dass der Citan auch beim Rangieren, in Kurven und bei hoher Beladung keine Ab­striche in puncto Handling und Fahrspass macht. Der Citan – ein Branchenprofi Mit drei unterschiedlichen Ladelängen von bis zu 2137 mm und 1258 mm Ladehöhe bietet der Citan Kastenwagen bis zu 3,8 m3 Transportkapazität mit einer Nutzlast von 490 bis 810 kg. Um das grosszügige Raumangebot bestmöglich nutzbar zu machen, eröffnen zwei Schiebetüren und zweiflügelig ausgeführte Hecktüren mit einem Öffnungswinkel von bis zu 180 Grad uneingeschränkten Zugang zum Laderaum. Gross in Sachen Sicherheit und Komfort Natürlich fährt der Citan auch beim Thema Sicherheit ganz

vorne mit: Serienmässig mit Elektronischem Stabilitätsprogramm ADAPTIVE ESP, Brems­ assistent und ABS ausgerüstet, überzeugt er mit kurzem Bremsweg und einem guten Ansprechverhalten bei Nässe. Das Interieur des Citan besticht durch ein angenehmes Ambiente, in dem es sich sehr gut arbeiten lässt. Der manuell verstellbare Fahrersitz und das höhenverstellbare Lenkrad sorgen für feinjustierten Fahrkomfort und der neue Doppel-Beifahrersitz für noch mehr Platz. Das leicht abzulesende Kombiinstrument mit Schaltpunktanzeige fördert wirtschaftliches Fahren. Und damit der Citan stets sicher und zügig sein Ziel erreicht, ist neben der optionalen Rückfahrkamera neu auch das eigens für den Citan entwickelte Navigationssystem mit an Bord. 

Meistgekaufte Variante Mercedes-Benz Citan Variante Kastenwagen 109 CDI Radstand in mm 2697 mm Nutzlast in kg 620 – 775 Gesamtgewicht in kg 1950/2100 Sitzplätze 2 Motor OM 607 DE15LA Leistung in PS 90 Drehmoment in Nm 220 Getriebe 5-Gang-Getriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 4,5 Preis in CHF exkl. MwSt.  21’000.–


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE Kontakt: Bitte wenden Sie sich an einen autorisierten Mercedes-Benz-Nutzfahrzeugpartner in Ihrer Nähe.

Vito

Motoren & Varianten Kastenwagen Motor PS 109 CDI 88 111 CDI 114 114 CDI 136 116 CDI 163 119 BlueTEC 190

Nm 230 270 330 380 440

ab CHF 27’800.– 29’900.– 31’900.– 33’950.– 37’150.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen ■■ Mixto ■■ Tourer (Kombi) Radstände in mm 3200/3430 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 5,8 bis 6,9 Zuladung in kg 904 bis 1369 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3050/3200 Max. Anhängelast in kg gebremst 2500, ungebremst 750 Max. Dachlast in kg 150

M

it dem neuen Vito strebt Mercedes-Benz eine Spitzenposition im Segment der Mid-Size Vans an. Um dieses Ziel zu erreichen, wartet der vielseitige Vollprofi unter den Transportern mit zwischen 3,05 t und 3,2 t zulässigem Gesamtgewicht und einem ganzen Bündel von Spitzenleistungen auf. Der Vito von Mercedes-Benz ist ein Allrounder, wie er im Buche

steht. Seine Nutzlast gehört zu den höchsten in seinem Segment, Anschaffungspreis und Unterhaltskosten sind dagegen niedrig: Der zertifizierte Verbrauchswert von 5,7 Liter Diesel auf 100 km für den Vito 116 CDI BlueEfficiency und LW-Zulassung ist in dieser Fahrzeugkategorie unerreicht. Als erstes Fahrzeug seiner Klasse gibt es den neuen Vito wahlweise mit Hinterrad-, mit Allrad- und nun mit Vorderradantrieb. Die Zuordnung ist klar: Der neue Vorderradantrieb im Programm fällt sehr leicht aus. Der Vito mit Vorderradantrieb ist in seinem Element, wenn es um überschaubare Jahreskilometerleistungen geht und um mittlere Beanspruchungen im Solobetrieb. Wenn höchste Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt steht und nicht extreme Dauerbelastung. Der Allradantrieb ist gefragt, wenn hohe Traktion auch unter widrigen Umständen oder abseits befestigter Strassen verlangt wird. Feine Unterschiede charakterisieren den Hinterradantrieb Der bewährte Hinterradantrieb ist die passende Lösung für alle Einsätze mit hohen Gewichten, hohen Anhängelasten sowie mit

besonders hoher Fahrdynamik. Er kann ausserdem mit einem komfortablen 7-Gang-WandlerAutomatikgetriebe ausgestattet werden. Unter der Motorhaube verrichtet in diesem Fall der Mercedes-Benz OM 651 mit 2,15 Litern Hubraum seine Arbeit, hier in der mittleren Leistungsstufe mit 120 kW (163 PS) und 380 Nm Drehmoment. Längs eingebaut, treibt er die Hinterräder an. Dieser zweifach aufgeladene Dieselmotor arbeitet auch im Sprinter, wo er sich bereits bestens bewährt hat. Beim Hinausbeschleunigen aus Kurven verstärkt der Hinterradantrieb den Eindruck hoher Fahrdynamik, auch durch die ausgeglichenere Gewichtsverteilung. Darüber hinaus fällt wegen des grösseren Radeinschlags der Wendekreis spürbar enger aus. Er liegt bei 11,8 Metern. Der Vito 116 CDI passt perfekt zu Fahrern, die ihren Transporter stärker fordern müssen. Bedingt durch höhere Lasten, längere Strecken oder beides. Fortlaufend hohe Belastung durch die Ladung oder eine gewichtige Einrichtung, anspruchsvoller Personentransport, häufige Langstrecken mit hohen Durchschnitts­geschwindigkeiten oder auch Zugbetrieb – unter diesen Bedingungen spielt der

Vito mit Hinterradantrieb seine besonderen Stärken aus Ein schlagkräftiges Argument, das für den Vito spricht, ist auch der attraktive Anschaffungspreis. Ebenso einzigartig ist die Vielfalt der Dieselmotoren des neuen Vito. In den Varianten mit Vorderradantrieb arbeitet ein kompakter, quer eingebauter Vierzylinder mit 1,6 Liter Hubraum in zwei Leistungsstufen mit 65 kW (88 PS) und 84 kW (114 PS). Den Vito mit Hinterradantrieb bzw. Allradantrieb gibt es mit einem 4-Zylinder-Motor mit 2,15 l Hubraum. Er ist in drei Leistungsstufen verfügbar mit 100 kW (136 PS), 120 kW (163 PS) und 140 kW (190 PS). Der Vito 119 BlueTEC nimmt als erster Transporter mit Euro6-Motor in dieser Klasse eine besondere Rolle ein.

Meistgekaufte Variante Mercedes-Benz Vito Variante 114 CDI Kastenwagen Radstand in mm 3200 Dach Normaldach Nutzlast in kg 1229 Gesamtgewicht in kg 3050 Sitzplätze 2 Motor 2.2 CDI Leistung in PS 136 Drehmoment in Nm 330 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,0 Preis in CHF exkl. MwSt. 32’650.-

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 39


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Schweiz AG www.mercedes-benz.ch

Sprinter sequent weiterentwickelten Motoren und innovativer BlueEFFICIENCY-Technologie hervorragende Emissions- und Verbrauchswerte. Der Sprinter verfügt im Weiteren über alle drei Antriebsarten: Front-, Heck- und Allradantrieb. Manuelle oder automatisierte Schaltgetriebe (7GTRONIC) stehen ebenso zur Wahl.

Motoren & Varianten Kastenwagen 3,5 t Gesamtgewicht Motor PS Nm ab CHF 211, 311, 411, 511 CDI 114 300 32’150.– 214, 314, 414, 514 CDI 143 330 37’750.– 316, 416, 516 CDI 163 360 39’850.– 319, 419, 519 CDI 190 440 46’800.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen ■■ Kombi ■■ Pritschenwagen Einfach-/Doppelkabine ■■ Fahrgestell ■■ Fahrgestell Einfach-/Doppelkabine Radstände in mm 3250/3665/4325 Dachvarianten Normaldach/Hochdach/Superhochdach Zuladung in kg / Ladevolumen in m3 von 765 bis 3150 / 7,8 bis 17,0 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3190/3500/4600/5500/ 8750 (mit Anhänger) Max. Anhängelast in kg gebremst 3500, ungebremst 750 Max. Dachlast in kg 150/300

M

it der Neuauflage seines Erfolgsmodells Sprinter läutet Mercedes-Benz Vans nun das digitale Zeitalter in dieser Fahrzeugklasse ein. Als erste vollvernetzte Gesamtsystemlösung verkörpert die dritte Generation des Sprinter die Entwicklung der Sparte vom reinen Fahrzeughersteller zum Anbieter

von ganzheitlichen Transportund Mobilitätslösungen. Mit neuen Konnektivitätsdiensten, Elektroantrieb und individuellen Hardwarelösungen für den Laderaum macht der grosse Transporter das Geschäft der Kunden in einer vernetzten Welt künftig deutlich effizienter. 1700 Varianten Der neue Sprinter bietet seinen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen noch mehr spezifische Anwendungsmöglichkeiten als je zuvor. Er ist in mehr als 1700 verschiedenen Varianten verfügbar – allein über die Aufbauarten, Antriebskonzepte, Kabinengestaltung, Aufbaulängen, Tonnagen, Laderaumhöhen und Ausstattungsvarianten. Die Bandbreite bei den Sitzen reicht von zwei einzelnen Sitzen in der Kabine eines gewerblich genutzten Fahrzeugs bis zu 20 Sitzplätzen für 19 Passagiere plus Fahrer. Das maximale Ladevolumen liegt bei 17 m3, die Tonnage reicht bis 5,5 Tonnen. Fürs Flottenmanagement gerüstet Zwei kombinierte digitale Syste-

40 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

me machen den neuen Sprinter fit für alle erdenklichen Logistikund Transportanforderungen in einer vernetzten Welt. Zum einen ist der neue Sprinter mit Mercedes PRO connect ausgestattet, einem Konnektivitäts‑System für Fuhrparkkunden vom Kleinstgewerbe bis hin zu Grosskunden. Der webbasierte Service verbindet den Fuhrparkmanager über das Fahrzeugmanagement‑Tool mit allen Fahrzeugen und Fahrern in seiner Flotte. Zum Marktstart von Mercedes PRO connect als Werkslösung werden acht Pakete mit zentralen flotten-, fahrzeug-, fahrer- und standortbasierten Diensten eingeführt. Dazu zählen beispielsweise Fahrzeugstatus, Fahrzeuglogistik, Flottenkommunikation, Wartungs- und Unfallmanagement oder ein digitales Fahrtenbuch. Eine dynamische Routenführung verschafft aus­serdem signifikante Vorteile gegenüber der statischen Routenplanung im Vorfeld einer Auslieferungsfahrt. Sparsame und saubere Motoren Als eines der nachhaltigsten Fahrzeuge seiner Klasse erzielt der neue Sprinter dank der kon-

Mit Sicherheit voraus Mit dem neuen Sprinter halten eine ganze Reihe von optionalen Sicherheits- und Assistenzsystemen bei Mercedes‑Benz Vans Einzug, die bislang den PW‑Baureihen vorbehalten waren. Dazu gehören der radarbasierte Abstands‑Assistent DISTRONIC, der Aktive Brems‑Assistent, der Aktive Spurhalte‑Assistent sowie der Aufmerksamkeits‑Assistent ATTENTION ASSIST. Einen weiteren wichtigen Beitrag zur Entlastung des Fahrers leistet das optionale Park-Paket inklusive einer 360‑Grad‑Kamera. Ist zusätzlich zum Park-Paket auch der optionale Totwinkel‑Assistent verbaut, kann dieser hinter dem Auto querenden Verkehr und Fussgänger erkennen und in Notsituationen auch eine Bremsung einleiten. Der Seitenwind‑Assistent ist serienmässig mit an Bord, der Transporter-Fahrten insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten zum Beispiel auf der Autobahn deutlich sicherer macht. 

Meistgekaufte Variante Mercedes-Benz Sprinter Variante 316 CDI Kastenwagen Radstand in mm 3665 Dach Hochdach Nutzlast in kg 1230 Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 3 Motor 2.2 CDI Leistung in PS 163 Drehmoment in Nm 360 Getriebe 6-Gang manuell Treibstoffverbrauch ø l/100 km 7,5 Preis in CHF exkl. MwSt. 47’200.– *MERCEDES-SWISS-INTEGRAL – MSI: Alle Reparaturen bis drei Jahre oder 100’000 km gratis. Servicearbeiten, alle dazu benötigten Originalteile (ausgenommen Flüssigkeiten) bis 100’000 km gratis auf max. 10 Jahre begrenzt. Das zuerst Erreichte gilt.


Einer für alle Fälle: Der neue Sprinter. Vielseitig, wie der Job selbst. So ist auch der neue Sprinter. Denn durch grösste Flexibilität in der Ausführung und Variantenvielfalt wird aus einem einfachen Transporter Ihr persönlicher Begleiter durch den Arbeitstag. Egal, ob leistungsstarke Motorisierung, hochwertige Ausstattung im Cockpit oder funktionale Elemente im Laderaum: Sie bestimmen, was ihn zu Ihrem Sprinter macht. Mehr Informationen erhalten Sie bei Ihrem Mercedes-Benz Partner oder unter www.mercedes-benz.com/sprinter


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Vision Van / Mercedes PRO M

ercedes-Benz Vans unterstreicht seinen kundenorientierten Wandel vom reinen Transporterhersteller zum Anbieter von Gesamtsystemlösungen und seine hohe Innovationskraft mit einer ganzen Reihe von attraktiven Neuheiten: Die neue Dienstleistungsmarke Mercedes PRO, die professionelle Services auf einer digitalen Plattform bündelt, startete 2017 mit innovativen Konnektivitätslösungen (Mercedes PRO connect). Zukunftsorientierte und flexible Angebote rund um die kurz- und langfristige Mobilitätssicherung für die Transporterbranche entwickelt die neu gegründete Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH. Ende 2018 beginnt schliesslich die Serienproduktion für einen vollelektrischen MercedesBenz Transporter für Gewerbekunden, der die Erwartungen an ein leistungsfähiges Lieferfahrzeug voll erfüllen wird. Neuer Elektro-Transporter «Die Zukunft des Lieferverkehrs in Innenstädten wird elektrisch sein. Davon sind wir bei Mercedes-Benz Vans überzeugt», betont Volker Mornhinweg, Leiter der DaimlerSparte Mercedes-Benz Vans. «Deshalb starten wir auch Ende 2018 mit der Serienproduktion eines gewerblichen Transporters mit Elektroantrieb.» Der vollelektrische Antriebsstrang wird eine Eigenentwicklung sein und speziell auf den Einsatzzweck und die spezifischen Leistungsanforderungen von Kunden zugeschnitten, die ihre Fahrzeuge für Lieferzwecke im urbanen Raum einsetzen. Den Kundenbedürfnissen ent-

sprechend werden unterschiedliche BatterieLadesysteme und gestufte Batteriegrössen angeboten werden. In bestimmten Anwendungsfällen wird dieser Elektroantrieb in puncto Betriebskosten eine Alternative zum Verbrennungsmotor darstellen. Schon 2011 engagierte sich Mercedes-Benz Vans als Vorreiter für die Elektromobilität und brachte mit dem Mercedes-Benz Vito E-Cell als erster Hersteller einen vollelektrischen Transporter als Serienangebot auf den Markt.

Mercedes PRO: zentraler Online-Zugang zu Dienstleistungen Die neu gegründete Dienstleistungsmarke Mercedes PRO setzt Massstäbe im Serviceangebot und in der individuellen Kundenbetreuung in der gewerblichen Transporterbranche. Dazu bündelt Mercedes PRO alle bestehenden und künftigen Dienstleistungsangebote rund um die Geschäftswelt der Kunden und ermöglicht so die nahtlose und effiziente Integration zahlreicher Service- und Mobilitätsbereiche. Auf einer Online-Plattform werden sowohl bestehende Systeme und Services als auch neu entwickelte Anwendungen zusammengefasst und für den Einsatz im Arbeitsalltag übersichtlich nutzbar gemacht. Die Kunden

42 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

erreichen diese individualisierbaren und ganzheitlichen Transportlösungen von Mercedes-Benz Vans jetzt über einen einzigen Zugang. Die digitale Plattform wird 2018 online gehen und mit einer personalisierten Mercedes ID erreichbar sein. Damit wird das Angebot für Gewerbekunden schrittweise ausgebaut und neue Konnektivitäts-, Mobilitäts- und Transportlösungen sowie Flottenoder Gesamtsystemlösungen beinhalten, die weit über klassische Transporterbedarfe hinausgehen. Ebenfalls noch 2018 kommt Mercedes PRO connect als erstes Dienstleistungsangebot auf der Plattform. Die innovative Konnektivitätslösung eignet sich für Fahrzeugflotten im Kleinstgewerbe bis zu Grossflotten. Mit diesem webbasierten Service ist der Fuhrparkmanager über das Fahrzeugmanagement-Tool mit allen Fahrzeugen und Fahrern «always on» verbunden. Er kann nicht nur Aufträge online steuern, sondern auch jederzeit Standort, Treibstoffvorrat, Wartungsintervall und weitere Fahrzeuginformationen in Echtzeit abfragen. Der Fahrer kommuniziert mit dem Flottenmanager oder Disponenten via Driver’s App auf seinem mobilen Endgerät. Mercedes PRO connect erschliesst so Potenziale für Kosteneinsparungen und steigert die Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit im Fahrzeugbetrieb sowie die Verfügbarkeit der Fahrzeuge. Das Diensteportfolio von Mercedes PRO connect umfasst in 2018 schon fünf Dienste und wird laufend ausgebaut.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Toyota



Toyota AG

Land Cruiser Profi

Motoren & Varianten Motor 2,8 D-4D M/T 2,8 D-4D A/T 2,8 D-4D M/T 2,8 D-4D A/T

PS 177 177 200 200

Nm 420 450 500 500

ab CHF 34’200.– 36’800.– 35’600.– 38’200.–

Modellvarianten ■■ 2,8 D-4D 3-Türer, 6-Gang man. ■■ 2,8 D-4D 3-Türer, 6-Gang aut. ■■ 2,8 D-4D 5-Türer, 6-Gang man. ■■ 2,8 D-4D 5-Türer, 6-Gang aut. Radstand 2450 mm (3-Türer) 2790 mm (5-Türer) Zuladung in kg 410 bis 1410 kg Maximale Anhängelast 3500 kg (mit Spezialprüfung)

D

er Toyota Land Cruiser steht für Geländetauglichkeit, höchste Zuverlässigkeit und aus­s erordentliche Robustheit. Die Ausstattungsvariante Profi bietet zwei Sitzplätze, eine vollwertige Basisausstattung sowie einen geräumigen Laderaum für die verschiedensten gewerblichen Einsatzmöglichkeiten und ist mit drei oder fünf Türen erhältlich. Als Antrieb dient ein effizienter 2,8-Liter-Turbodiesel mit 130 kW/177 PS oder 147 kW/ 200 PS und einem maximalen Drehmoment von 420 bis 500 Nm, der mit einem manuellen 6-Gang-Schalt oder einem 6-Stufen-Automatikgetriebe erhältlich ist. Kombiniert mit permanentem Allradantrieb, sperrbarem Torsen® Zentraldifferenzial, elektrisch zuschaltbarer Geländeuntersetzung sowie aktiver Traktionskontrolle ist

der Land Cruiser Profi für jede Herausforderung gerüstet. Im Innenraum des Land Cruiser ist neben der serienmässigen Klimaanlage das grosszügige Ladevolumen von maximal 1934 Litern zu erwähnen. In Sachen Sicherheit sorgen bis zu sieben Airbags und die Stabilitätskontrolle (VSC) für eine sorgenfreie Fahrt in jeder Verkehrslage. Dank Anhängerstabilisierung (Trailer Sway Control System), Bergabfahrsowie Berganfahrhilfe (nur mit Automatikgetriebe) wird auch das Fahren mit einer Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen ganz einfach. Und das Beste: Die Preise für die Einstiegsversion Profi beginnen bereits bei konkurrenzlosen CHF 31’755.– exkl. MwSt. inklusive der Toyota-Vollgarantie bis 3 Jahre oder 100’000 Kilometer (es gilt das zuerst Erreichte).

Meistgekaufte Variante Land Cruiser Profi Variante: 2,8 D-4D 3-Türer, 6-Gang man. Radstand in mm 2450 Nutzlast in kg 510 Gesamtgewicht in kg 2600 Sitzplätze 2 Motor 2,8 Liter D-4D Diesel Leistung in PS 177 bzw. 200 Drehmoment in Nm 420 bzw. 500 Getriebe 6-Gang Schaltgetriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,5 – 8,0 Preis in CHF exkl. MwSt. 33’055.–

Neuer Proace

Motoren & Varianten Motor 1.6 D-4D M/T 1.6 D-4D M/T 2.0 D-4D M/T

PS 95 115 150

Nm 210 300 370

ab CHF 22’880.– 25’670.– 29’340.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Panel Van (Kastenwagen verblecht) ■■ Glass Van (Kastenwagen verglast) ■■ Chassis-Kabine ■■ Combi Antrieb ■■ Frontantrieb ■■ NEU: Allradantrieb (2.0 D-4D mit 115 kW/150 PS) Radstände in mm 2925/3275 Zuladung in kg 845 bis 1800 kg (mit Spezialprüfung) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2610 bis 3500 (mit Spezialprüfung) Max. Anhängelast in kg 2000 Max. Dachlast in kg 250

D

er im März 2016 lancierte Toyota Proace ist mittlerweile in allen seinen Variationen beim Toyota Händler verfügbar. Alle Versionen sind mit zwei Radständen und in drei Aussenlängen erhältlich (Ausnahme: Chassis-Kabine nur als Version L1 mit 3,2 m Radstand und 4,9 m Aussenlänge). Es stehen drei hocheffiziente Dieselaggregate mit einer Leistung von 95 bis zu 150 PS zur Wahl, die ihre Kraft auf die Vorderräder oder wahlweise als Allrad auf alle vier Räder (2.0 D-4D mit 110 kW/150 PS) abgeben. Alle drei Motoren beeindrucken durch eine souveräne Leistungsentfaltung, hohes Drehmoment und einen äusserst

bescheidenen Kraftstoffverbrauch, wobei ausser die 95-PSVariante sämtliche Aggregate serienmässig ein Start-StoppSystem haben. Wie die verschiedenen Radstände und Aussenlängen andeuten, ist der neue Proace von Toyota in vielen InnenraumKonfigurationen erhältlich. Das Laderaumvolumen beträgt von 4,6 über 5,3 bis zu 6,6 m3. Abhängig von Motorisierung und Radstand beeindrucken eine maximale Nutzlast von bis zu 1300 kg oder bis 1800 kg mit Spezialprüfung (3500 kg Gesamtgewicht) und eine maximale Anhängelast (gebremst) von bis zu 2000 kg. In puncto Sicherheitsausstattung steht der neue Proace anderen Modellen der Marke in nichts nach. Im Euro-NCAPCrashtest-Programm erreichte der Toyota Proace Verso mit fünf Sternen die höchstmögliche Bewertung.

Meistgekaufte Variante Toyota Proace Variante Panel Van (Kastenwagen verblecht) Radstand in mm 3200 Nutzlast in kg 1300 Gesamtgewicht in kg 3100 Sitzplätze 3 Motor 2,0 Diesel Leistung in PS 150 Drehmoment in Nm 370 Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 5,3 Preis in CHF exkl. MwSt. 30’160.–

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 43


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Nissan

Nissan Center Europe GmbH

Nutzfahrzeug-Modellpalette

Nissan Nutzfahrzeuge: Für jede Aufgabe das optimal passende Modell • Komplettes Portfolio an leichten Nutzfahrzeugen findet grossen Anklang • Flexible und belastbare Modelle vom Kleintransporter bis zum Leicht-Lkw • Pick-up Navara in der Schweiz seit Jahren einer der beliebtesten Pick-ups • Rein elektrischer e-NV200 jetzt mit 40-kWh-Batterie und grösserer Reichweite • Herstellergarantie über fünf Jahre oder 160'000 Kilometer (e-NV 100'000 km)

Beliebt und erfolgreich: die Nissan-Nutzfahrzeugpalette für den Schweizer Markt

D

er Erfolg von Nissan auf dem Schweizer Nutzfahrzeugmarkt hat viele Gründe. Modernes Design zählt ebenso dazu wie innovative Technik oder eine hohe Qualität in Produkten und Service. Das Nissan Nutzfahrzeug-Portfolio für Unternehmen, Behörden und Gewerbekunden umfasst den Pick-up Navara, die Transporter NV200, NV300 und NV400 sowie den NT400 Cabstar. Der zu

100 Prozent elektrisch angetriebene Transporter e-NV200 ist das innovative i-Tüpfelchen der Palette. Als weltweiter Markt- und Innovationsführer auf dem Feld des Elektroantriebs hat Nissan den e-NV200 im Modelljahr 2018 zudem mit einer neuen 40-kWhBatterie samt grösserer Reichweite bestückt. Allen Nutzfahrzeugmodellen von Nissan gemeinsam ist ihre konsequent am Ar-

beitsalltag orientierte Konzipierung, wozu selbstverständlich hochentwickelte und betont wirtschaftliche Motoren gehören. Damit nicht genug: Auf alle seine Nutzfahrzeugmodelle gewährt Nissan eine Herstellergarantie über fünf Jahre oder 160'000 Kilometer (e-NV200 100'000 km) und unterstreicht damit das Vertrauen in die Qualität der verschiedenen Baureihen.

NV200 Motoren & Varianten Motor 1.6 16V Kasten 1.5 dCI 1.5 dCi

PS 110 90 110

ab CHF 17’840.– 20’710.– 24’650.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen, Einzel-/Doppelkabine ■■ Kombi ■■ Frischdienstfahrzeug ■■ Evalia, 5-/7-Sitzer Radstand in mm 2725 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 bis 4,2 / 718 kg Zulässiges Gesamtgewicht in kg bis 2070 Max. Anhängelast in kg 1100 Max. Dachlast in kg 100 5 Jahre oder 160'000 km Herstellergarantie

I

n der Klasse der Kleintransporter setzt der Nissan NV200 Standards bei Platzangebot, Komfort und praktischem Nutzwert. Neben den betont funktional ausgelegten Kastenwagen-Versionen mit zwei Sitzen oder einer Dop-

44 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

pelkabine für fünf Personen steht die bis zu siebensitzige KombiVariante zur Wahl. Das Motorenangebot umfasst zwei 1,5-LiterDiesel und einen 1,6-Liter-Benziner. Über eine Reihe von teils serienmässigen, teils optionalen Paketen

lässt sich der NV200 zielgenau auf die spezifischen Einsatzbedingungen seiner Besitzer konfigurieren. Als globales Produkt ist der für Europa in Barcelona gefertigte Nissan NV200 ein Grenzgänger zwischen den Klassen.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Nissan

Nissan Center Europe GmbH

e-NV200 Motoren & Varianten Motor Elektromotor

PS ab CHF 109 33’990.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen ■■ Evalia 5/7-Sitzer Radstand in mm 2725 Dachvariante Ladevolumen in m3 bis 4,2 / 667 kg Zulässiges Gesamtgewicht in kg bis 2250 Max. Anhängelast in kg < 410 kg Max. Dachlast in kg 5 Jahre oder 100'000 km auf elektrofahrzeug-spezifische Bauteile

M

it dem e-NV200 bringt Nissan die Umwelt- und Kostenvorteile der Elektromobilität in das Segment der Kompakt-

Vans. Das nach dem Leaf zweite rein elektrisch angetriebene Serienmodell des Unternehmens teilt mit seinem Elektro-Schwestermodell auch die jüngste Innovation: Im Frühjahr ist der eNV200 mit einer neuen, auf 40 kWh erstarkten Batterie erhältlich. Dadurch vergrössert sich die

Reichweite um rund 60 Prozent pro Akkuladung auf 200 km (WLTP) Reichweite, ohne das Ladevolumen von bis zu 4,2 Kubikmetern zu beeinträchtigen. Der Nissan e-NV200 vereint dadurch mehr denn je das Beste zweier Welten: die Flexibilität und Geräumigkeit des preisgekrönten

Transporters NV200 und den umweltfreundlichen Antrieb des Leaf. Das Ergebnis ist ein emissionsfreies, vollelektrisches und nahezu lautloses Nutzfahrzeug für unterschiedliche Gewerbe und Einsatzgebiete – mit nun noch breiterem Aktionsradius.

NV300 Motoren & Varianten Motor 1.6 dCi 1.6 dCI 1.6 dCi 1.6 dCi

PS ab CHF 95 25’700.– 120 28’000.– 125 30’250.– 145 34’900.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten: Kastenwagen 2 Längen, 2 Höhen Kastenwagen mit Doppelkabine Kombi 6- /9-Sitzer Radstände in mm 3098/3498 Dachvarianten Normal-/Hochdach Ladevolumen in m3 5,2 bis 8,6 (Kasten) Zuladung in kg 1000 bis 1205 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3070 Max. Anhängerlast in kg 2000 5 Jahre oder 160'000 km Herstellergarantie

A

ls jüngstes Angebot im Nissan-Portfolio der leichten Nutzfahrzeuge rundet der NV300 die Palette vorerst ab. Das 2016 in rundum neuer Form lancierte Modell spielt eine wichtige Rolle in der ehrgeizigen Nutzfahrzeugstrategie von Nissan – schliesslich knüpft es an

den Erfolg des Primastar in einem hartumkämpften Marktsegment an. Der NV300 ist dabei viel mehr als ein blosser Transporter: Als höchst flexible Nutzfahrzeugplattform kann er Gewerbekunden in diversen Branchen eine praktische und benutzerfreundliche Transportlösung bereitstel-

len. Dazu zählen die Bereiche Transport und Logistik, das Baugewerbe, Handwerksbetriebe sowie Liefer- und Schnellreparaturdienste bis hin zu Dienstleistern im Bereich mobiler Werkstätten.

www.nissan.ch

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 45


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE Kontakt: Christoph Krienen, Fleet Manager, christoph.krienen@nissan.ch, +41 79 632 0706 Piere Imbrogno, Key Account Manager / Fleet, piero.imbrogno@nissan.ch, +41 79 521 6950 Vincent Briod, Key Account Manager LCV / Fleet, vincent.briod@nisan.ch, +41 79 411 6040

NV400 Motoren & Varianten Motor 2.3 dCi 2.3 dCi 2.3 dCi 2.3 dCi

PS 110 130 145 163/170

ab CHF 29’555.– 30’155.– 42’505.– 42’305.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Fahrgestell/Pritschenwagen, Einzel-/ Doppelkabine ■■ Kastenwagen in 4 Längen, 3 Höhen ■■ Kombi 9-Sitzer ■■ Front- und Heckantrieb Radstände in mm 3182/3682/4322 Dachvariante Normaldach/Hochdach/Superhochdach Ladevolumen in m3 bis 17 (Kastenwagen) Zuladung in kg bis 2101 kg (Kastenwg. L4H2, 4,5 t) Zulässiges Gesamtgewicht in kg max. 4500

S

eit seinem Debüt 2011 hat sich der NV400 im Markt der frontgetriebenen grossen Transporter und als Basisfahrzeug für Spezialaufbauten etabliert. Die Kombiversion des NV400 erfüllt dabei bereits die Euro-6-Norm. Denn für diese Variante des NV400 führte Nissan neue Mo-

Max. Anhängelast in kg bis 3000 Max. Dachlast in kg 5 Jahre oder 160’000 km Herstellergarantie

toren ein: Die bisherigen Varianten mit 100 kW/136 PS und 120 kW/163 PS mit zwei hintereinander geschalteten Turboladern wurden durch etwas leistungsstärkere Twin-Turbos mit 107 kW/145 PS bzw. 125 kW/170 PS ersetzt. Zur Wahl stehen für den NV400 die Ausführungen Kas-

tenwagen, Kombi und Pritschenwagen mit Einzel- und Doppelkabine sowie Fahrgestelle mit Einzel- und Doppelkabine. Das Ganze in vier Längen, drei Höhen und fünf Gewichtsklassen bis 4,5 Tonnen.

NT400 Cabstar Motoren & Varianten Motor 3.0 dCi 3.0 dCi

PS ab CHF 130 32’220.– 150 38’100.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten: ■■ Fahrgestell Einzel-/Doppelkabine ■■ 3 Längen ■■ Chassis/Pritsche/3-Seitenkipper alle Modelle Heckantrieb Radstände in mm 2500/2900/3400 Max. Nutzlast Pritsche / Kipper in kg bis 1488 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800/3200/3500/4500 Max. Anhängelast in kg 1500/2000/3500 5 Jahre oder 160’000 km Herstellergarantie

D

er in der Schweiz sehr beliebte NT400 Cabstar tritt als wirtschaftlicher Leicht-Lkw für den harten Arbeitsalltag an. Zu seinen Trümpfen zählen die

Lasten, ein robustes Leiterrahmen-Fahrgestell, besonders niedrige Betriebskosten – und die Variantenvielfalt: Drei Motoren, drei Radstände, zwei Kabinengrössen und vier Gewichtsklassen bilden die Basis. Das Euro-6-Motorenangebot besteht

46 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

aus einem 3,0 Liter grossen Vierzylinder mit 130 bzw. 150 PS, gekoppelt mit einem manuellen 6-Gang Getriebe. Die drei verfügbaren Radstände messen 2500, 2900 und 3400 Millimeter und erlauben Aufbaulängen zwischen 2,9 und 4,5 Metern. Schlank

macht sich der echte Frontlenker auf der Strasse, denn seine kompakten Abmessungen und seine Wendigkeit verschaffen ihm wichtige Vorteile im Arbeitsalltag.


PROFI MIT ZUG- UND ANZIEHUNGSKRAFT. DER NISSAN NAVARA.

NISSAN NAVARA King Cab 4x2

21 490.–

AB FR. (ohne MwSt.)

Gewohnt kraftvoll, überraschend smart – der NISSAN NAVARA setzt neue Massstäbe. Dank innovativer Technologien ruft er bei jedem Einsatz 100% seiner Leistung ab, stemmt 1 Tonne Nutzlast, 3.5 Tonnen Anhängelast und ist dabei komfortabel wie ein PKW. Als echter Teamplayer bringt er Sie und Ihre Ladung auf jedem Terrain zuverlässig ans Ziel. Überzeugen Sie sich selbst von den einzigartigen Qualitäten unseres Champions. Fahren Sie den NISSAN NAVARA noch heute Probe. Jetzt bei Ihrem NISSAN Händler.

AUF ALLE NISSA NISSAN NUTZFAHRZEUGE*

DIE NISSAN NUTZFAHRZEUGE. NISSAN. STOLZER PARTNER DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE.

Angebotenes Modell: NISSAN NAVARA King Cab VISIA 4x2, 2.3 dCi (163 PS); Listenpreis Fr. 26 374.–; Gewerbebonus Fr. 1884.– und VISIA 4x2-Bonus Fr. 3000.–; Verkaufspreis Fr. 21 490.–. Das Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende, zzgl. MwSt. Gültig bis 30.06.2018 oder auf Widerruf. *5 Jahre/160 000 km auf alle NISSAN Nutzfahrzeug-Modelle inkl. NISSAN EVALIA, mit Ausnahme des NISSAN e-NV200: 5 Jahre/100 000 km, zusammengesetzt aus 3 Jahre Garantie + 2 Jahre NISSAN 5★ Anschlussgarantie/100 000 km. Es gilt das zuerst Erreichte. Die Anschlussgarantie wird von einem Versicherungspartner von NISSAN erbracht. Umfang und Details der Anschlussgarantie können den NISSAN 5★ Anschlussgarantiebedingungen entnommen werden, die der teilnehmende NISSAN Partner für Sie bereithält. Einzelheiten unter www.nissan.ch.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Opel

Opel Suisse SA

Opel Movano

Motoren & Varianten Varianten ■■ Fahrgestell ■■ Kastenwagen/Doppelkabine ■■ Chassis Einzel-/Doppelkabine, Kipper, Werksbrücke ■■ Plattform-Fahrgestell ■■ Personentransporter Radstände in mm 5048/5548/6198 Dachvarianten Normaldach, erhöhtes Dach Zuladung in kg 926 bis 1316 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3000 bis 3500 Max. Anhängelast in kg 3500 Max. Dachlast in kg 200

B

aumaterialien, Werkzeuge, Humus, Blumentöpfe, Pflanzen – passende Transportmittel stellen die Unternehmen vor einige Herausforderungen. Der Opel Movano bietet massgeschneiderte Lösungen für praktisch alle Kundenbedürfnisse. Dank einer hochflexiblen Plattformkonstruktion ist der Opel Movano mit Front- und Heckantrieb, zulässigen Gesamtgewichten von bis zu 4,5 Tonnen sowie in vier Längenversionen und drei Aufbauhöhen erhältlich. Über 100 Varianten zählt das

breit gefächerte Movano-Angebot. Bestmarken setzt der Movano in Kriterien wie Zugänglichkeit, Beladbarkeit, Innenhöhe und Frachtkapazität. Für Effizienz und Wirtschaftlichkeit sorgen die 4-Zylinder-CR-Diesel 2.3 CDTi, welche serienmässig mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet sind. Zur Movano-Modellpalette gehört auch ein Rückwärts- oder 3-Seiten-Kipper. Nebst dem Stahl-Kipper ist ebenfalls ein Leichtgewicht-Alu-Kipper verfügbar. Beide Kipper-Varianten sind verfügbar für Einzel- oder Doppelkabine, Front- oder Heckantrieb und bieten je nach gewünschtem Modell bis zu 3500 kg Anhängelast. Die Varianten sind mit verschiedenen Radständen erhältlich, die Länge der Kipper-Brücke variiert zwischen 2560 mm und 3260 mm. Movano Bus: reichlich Platz, viel Komfort Der Opel Movano Bus bietet reichlich Platz für 16 bzw. 17 Personen. Der speziell entwickelte Personentransporter hat auf der einen Seite des Mittelgangs zwei versetzte Sitze und auf der anderen Seite Einzelsitze für optimalen Komfort. Der vollständig verkleidete Innenraum mit

hoch eingebauten Gepäckablagen, Innenraumbeleuchtung und optional einstellbaren Lüftungsklappen wurde so konzipiert, dass selbst lange Fahrten zum reinsten Vergnügen werden. Die besonders weit öffnende Seitentür mit serienmässig elektrisch betriebener Einstiegsstufe macht das Ein- und Aussteigen besonders angenehm. Movano Combi: flexibles Nutzungskonzept Mit seinem flexiblen Nutzungskonzept ist der Opel Movano Combi die ideale Lösung. Je nach Bedarf stehen Sitzplätze, die Ladefläche oder beides zur Verfügung. Erhältlich ist der Movano Combi als 6- oder 9-Sitzer in zwei verschiedenen Fahrzeuglängen und mit zwei Dachhöhen. Der Movano Combi bietet viel Platz und Komfort für Passagiere und Gepäck. Movano Interieur: hohes Qualitätsniveau und hoher Komfort Angesichts der Tatsache, dass Nutzfahrzeugbesatzungen häufig einen Grossteil ihres Arbeitstages im und mit ihrem Fahrzeug verbringen, bietet der Opel Movano eine ebenso effiziente wie komfortable Innengestaltung des

Informationen / Preise Opel Movano unter www.opel.ch; https://www.facebook.com/OpelCH

48 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Cockpits. Mit dem Einsatz modernster, robuster Materialen und optisch wie haptisch ansprechender Oberflächen trägt der Movano diesen Anforderungen nachhaltig Rechnung. Die Umgebung des Fahrers wurde unter ergonomischen Gesichtspunkten mit optimalem Bedien- und Reisekomfort gestaltet. Der Opel-Transporter bietet einen niedrigen Kabineneinstieg, eine stattliche Innenraumhöhe sowie einen variablen, in Höhe, Lehnenneigung und Länge sechsfach verstellbaren Fahrersitz mit klappbarer Armlehne an der Innenseite. Die Sitzflächen und Rückenlehnen selbst sind grosszügig dimensioniert, körpergerecht konturiert und wirken auch auf langen Strecken einer Ermüdung entgegen.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Opel

Opel Suisse SA

Opel Vivaro

Motoren & Varianten Varianten ■■ Combi (L1H1, L1H2, L2H1, L2H2) ■■ Combi+ (L1H1, L1H2, L2H1, L2H2) ■■ Tourer (L1H1, L1H2, L2H1, L2H2) ■■ Life (L1H1, L1H2, L2H1, L2H2) Radstände in mm L1: 3098, L2: 3498 Dachvarianten H1: Normaldach H2: Hochdach Ladevolumen in m3 von 5,2 bis 8,6 Zuladung in kg von 958 bis 1097 (L2H1 2,9 t) Zulässiges Gesamtgewicht in kg von 2760 bis 3030 Max. Anhängelast in kg 2000/750 (gebremst/ungebremst)

D

er Opel Vivaro vereint die Funktionalität eines Nutzfahrzeugs mit dem Komfort und Design eines PWs. Der Alleskönner ist für so gut wie jede Anforderung geeignet und ist in zwei Karosserielängen und zwei Höhen als Kastenwagen, Combi, Doppelkabine und Plattform in unterschiedlichsten Konfigurationen verfügbar. Unter der Haube kommen leistungsstarke und sparsame Turbodiesel zum Einsatz mit exzellenter Performance mit geringem Spritdurst. Die Aggregate sind serienmässig mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet.

Vivaro Tourer: Professioneller Personen-Shuttle mit BusinessLounge-Qualitäten Der neue Opel Vivaro Tourer empfiehlt sich mit seinen vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten im Innenraum als hochwertige Business- und Reise-Lounge. Serienmässig ist der flexible VIP-Shuttle mit einer auf Schienen verschiebbaren zweiten Sitzreihe mit drei Plätzen und Armlehnen an den Aussenseiten ausgestattet. Um den Passagieren den Zutritt zur dritten, ebenfalls auf Schienen beweglichen Reihe zu erleichtern, lassen sich die äusseren Sitze ganz einfach per Easy-Entry-Funktion vorklappen. Weiterhin kann der Vivaro auch mit einer optionalen zweiten Schiebetür bestellt werden. Wer den Vivaro Tourer als modernen mobilen MeetingRoom nutzen möchte, kann die zweite Sitzreihe einfach um 180 Grad drehen. So entsteht eine Vis-à-vis-Sitzanordnung, die zu angeregten Gesprächen bzw. Besprechungen einlädt. Noch komfortabler wird der Grossraum-Van mit zwei optional erhältlichen 360-Grad-Drehsitzen – auf Wunsch auch in Leder – und Klapptisch. Laptop oder andere

mobile Geräte lassen sich problemlos über zwei USB-Eingänge und eine 220-Volt-Steckdose (bis 300 Watt) in der zweiten Reihe anschliessen Vivaro Combi+: So angenehm wird jetzt die Fahrt zur Arbeit Die besonders komfortable und flexible Passagiervariante Vivaro Combi+ bietet Top-Ausstattung und -Komfort auf PW-Niveau, mit innovativen Technologien und Assistenzsystemen. Der Vivaro Combi+ eignet sich insbesondere zur praktischen und komfortablen Beförderung von bis zu neun Personen, zum Beispiel zur Arbeit oder auch als Familien-Kleinbus. Der Fahrer macht es sich auf dem sechsfach einstellbaren Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze und Armlehne bequem und hat mit dem serienmässigen Leder-

lenkrad alles im Griff; zwei Beifahrer nehmen auf angenehm konturierten Sitzen Platz. Die beweglichen Rücksitzbänke verfügen serienmässig über Armlehnen, die zweite und dritte Sitzreihe sind ohne Einsatz von Werkzeug komplett herausnehmbar, die dritte Reihe ist ausserdem umklappbar und platzsparend wickelbar. Auf Wunsch lässt sich der Combi+ für den einfacheren Einund Ausstieg auch mit zweiter Schiebetür ordern. Einen sportlichen Auftritt hat der Vivaro Combi+ mit dem optional erhältlichen Sport-Paket. An den Fahrzeugseiten und über die Motorhaube verlaufende Streifen sorgen für ein besonders dynamisches Design. Die farblich abgestimmten 17-Zoll-Alufelgen komplettieren den sportlichen Look.

Informationen / Preise unter www.opel.ch; https://www.facebook.com/OpelCH

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 49


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Opel

Opel Suisse SA

Opel Combo Life

Der neue beste Freund der Familie: der innovative Opel Combo Life Der Combo Life ist ein echter Allrounder, der fast alles möglich macht. Er bietet immens viel Platz, ist höchst flexibel und praktisch, mit ein oder zwei Schiebetüren ausgestattet und kommt wahlweise als Kurz- (4,40 Meter) oder Langversion (4,75 Meter) sowie als Fünf- und als Siebensitzer.

M

it diesem grosszügigen Platzangebot wird man schnell zum Mannschaftskapitän, denn die Fahrt mit einem siebenköpfigen Team plus Sportausrüstung wird zum reinen Vergnü-

gen. Der grös­s eren Familien­­planung steht auch nichts mehr im (Urlaubs-)Weg, denn der Nachwuchs reist sicher auf den drei Plätzen in der zweiten Reihe mit, die alle über Isofix-Kindersitzhal-

terungen verfügen. Das Panoramadach bietet dabei den freien Blick gen Himmel. Und Freunde wie Nachbarn werden das grosszügige Platzangebot ebenfalls zu schätzen wissen, falls sie sich den Combo Life einmal für den Trip zum nächsten Möbeldiscounter ausleihen wollen. Einfach alles, was benötigt wird, in den Combo Life einladen und zu Hause in Ruhe aufbauen. Doch nicht nur beim Raumangebot glänzt der neue Opel Combo, auch in Sachen Sicherheit und Komfort hebt er die Messlatte im Segment an. Im Combo Life kommen aus dem kompakten SUV-Segment bekannte und etablierte Technologien und Fahrerassistenz-Systeme wie Müdigkeitserkennung, 180-GradRückfahrkamera mit Vogelperspektive, Head-up-Display und

Informationen Opel Combo Life unter www.opel.ch; https://www.facebook.com/OpelCH

50 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

IntelliGrip genauso zum Einsatz wie beheizbare Sitze und ein beheizbares Lederlenkrad. Eine Neuheit im Opel-Portfolio von Assistenzsystemen ist zudem der Rangierschutz Flank Guard. Dazu macht der Opel Combo Life dank kraftvoller Proportionen, die ihm einen robusten Auftritt verschaffen, schon rein äusserlich eine überaus gute Figur. Unter der Combo-Haube werden die Kunden aus einer Reihe an turbogetriebenen Benzin- und Dieselaggregaten wählen können. Alle Triebwerke verbinden ein hohes Mass an Agilität mit vorbildlicher Treibstoffeffizienz. Auf Getriebeseite kommen Fünf- oder SechsgangSchalter sowie erstmals im Segment optional auch eine Achtstufen-Automatik zum Einsatz. Der Verkaufsstart des Opel Combo Life erfolgt in der ersten Jahreshälfte 2018. In der zweiten Jahreshälfte folgt zudem der Combo Van, der neben einem hohen Ladevolumen die gleichen Sicherheitsund Komfortsysteme wie der Combo Life bieten wird und insbesondere für Kunden aus dem gewerblichen Bereich prädestiniert ist.


Opel Vivaro ab

CHF 18’100.–*

Der Opel Vivaro

PROFIS FAHREN PROFIS. Unverbindliche Nettopreisempfehlung, exkl. MwSt. (7,7%), das Angebot ist ausschliesslich für die gewerbliche Nutzung bestimmt. *


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Peugeot

Peugeot (Suisse) SA | www.peugeot-professional.ch

Expert

Motoren & Varianten Motor PS NM ab CHF* BlueHDi 95 210 17’952.– BlueHDi S&S ETG6 95 240 19’244.– BlueHDi S&S 115 300 19’516.– BlueHDi 120 340 19’924.– BlueHDi S&S 120 340 20’128.– BlueHDi S&S 150 370 20’978.– BlueHDi S&S EAT6 180 400 22’474.– Preise exkl. MwSt. *Preise gelten für Kastenwagen

Modellvarianten ■■ Kastenwagen (3 Längen: Compact: 4,60 Meter, Standard: 4,95 Meter, Lang: 5,30 Meter) ■■ Kombi (bis 9 Plätze) ■■ Doppelkabine ■■ Plattform-Fahrgestell ■■ 4x4-Versionen

J

edes Business hat seine eigenen Ansprüche und Bedürfnisse. Ob maximales Ladevolumen, eine üppige Zuladung, extra Ladelänge oder möglichst hohe Passagierzahl: Mit Karosserie­ typen und unzähligen Ausstattungsoptionen bietet der Expert das kompletteste Modulsystem im Bereich der Business-Vans. Der Peugeot Expert ist das wohl cityfreundlichste Nutzfahrzeug auf dem Markt und erfüllt unterschiedlichste Ansprüche auf höchstem Niveau. Ob Komfort,

Nutzlänge: bis 4 Meter Ladevolumen in m3 bis 6,6 Nutzlast in kg: bis 1400

52 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Ladevolumen, Langlebigkeit oder Sicherheit: Ein Expert punktet in allen Kategorien, wahlweise als Kastenwagen oder verglast mit bis zu drei Sitzreihen und neun Sitzen. Den Peugeot Expert gibt es in drei verschiedenen Längen mit zwei oder drei Sitzen vorn; er bietet bis zu 6,6 m3 Ladevolumen und 1400 kg Nutzlast bei einer nutzbaren Länge von 4 m. Die BlueHDi-Motoren mit 95 bis 180 PS weisen in diesem Segment extrem niedrige Verbrauchs- und

CO 2 -Emissionswerte auf und erfüllen so die Euro-6-Norm mit der effizientesten Abgasreinigungstechnologie auf dem Markt. Der Peugeot Expert ist dank exklusiver Umrüstung durch Automobiles Dangel auch als 4x4Version erhältlich. Die Bestellung und Wartung erfolgen bequem über die Schweizer Peugeot-Professional-Partner – lassen Sie sich beraten.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Peugeot

Peugeot (Suisse) SA | www.peugeot-professional.ch

Partner

Motoren & Varianten Motor VTi BlueHDi BlueHDi BlueHDi S&S* BlueHDi S&S ETG6 BlueHDi S&S* Electric

PS Nm ab CHF 98 152 11’832.– 75 233 13’056.– 100 254 14’769.– 100 254 13’974.– 100 254 15’606.– 120 300 15’674.– 67 200 24’316.–

*Stop-& Start-System

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen ■■ Tepee (5 Plätze) Radstand in mm 2728 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 3,3 bis 4,1 Nutzlast in kg 625 bis 850 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1935/2210 Max. Anhängelast in kg 780 bis 1180 Max. Dachlast in kg 100

D

er Peugeot Partner ist das Erfolgsmodell und wurde bezüglich Design und Technik stets tiefgreifend weiterentwickelt. Er bietet dazu eine Palette an sparsameren und leistungsstärkeren Euro-6-Motorisierungen – mit durchschnittlich um 15 % niedrigeren CO2-Emissionen. Vervollständigt wird die Baureihe durch den Partner Electric mit einer Leistung von 67 PS und einer Reichweite von 170 km. Seit 20 Jahren schätzen gewerbliche Nutzer einerseits die praktischen Abmessungen und die Variabilität des Peugeot

Partner, andererseits seine Mängelfreiheit, die geringen Betriebskosten und das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis. Sowohl als Kombi-Version Tepee als auch als Kastenwagen setzt der Partner auf Modernität: 7-Zoll-Farb-Touchscreen mit MirrorScreen-Funktion, Brems­ assistent, Berganfahrhilfe, Rückfahrkamera, Parksensoren hinten – und das erweiterte Traktionssystem Grip ControlR, das bei schlechten Strassenverhältnissen ein Mehr an Traktion gewährleistet, sind verfügbar. Das Ladevolumen beträgt beim Tepee zwischen 675 und 3000 Liter. Für die Bedürfnisse von gewerblichen Nutzern wird der Partner in verschiedenen Karosserievarianten produziert und bietet bis zu 3,7 m3 Ladevolumen bei einer nutzbaren Länge von 2,05 m und einer Breite von 1,62 m. Der Peugeot Partner ist dank exklusiver Umrüstung durch Automobiles Dangel auch als 4x4Version erhältlich. Die Bestellung und Wartung erfolgen bequem über die Schweizer Peugeot-Professional-Partner – lassen Sie sich beraten.

Boxer

Motoren & Varianten Motor BlueHDi BlueHDi BlueHDi S&S BlueHDi BlueHDi S&S

PS 110 130 130 163 163



Nm ab CHF 300 18’018.– 340 19’728.– 340 19’914.– 350 24’990.– 350 25’170.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen (verblecht/verglast) ■■ Kombi (5 bis 9 Plätze) ■■ Chassis Kabine/Doppelkabine ■■ Pick-up Kabine/Doppelkabine ■■ Plattform Kabine Radstände in mm 3000/3450/4035 Dachvarianten H1 (Flachdach), H2 (Mittelhohes Dach), H3 (Hochdach) Ladevolumen in m3 8 bis 17 (Kastenwagen) Nutzlast in kg 955 bis 1790 (Kastenwagen) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800/3000/3300/3500/4005 Max. Anhängelast in kg 2000 bis 3000 Max. Dachlast in kg 150 (Kastenwagen)

M

it einem Nutzraum von bis zu 17 m3 bietet sich der Peugeot Boxer als idealer Transporteur grosser Volumen an. Zudem passt er sich mit sieben Karosserievarianten, vier Längen und drei verschiedenen Höhen allen Bedürfnissen an. Praktische Highlights wie eine der tiefsten auf dem Markt verfügbaren Ladekanten und ein maximal nutzbarer Innenraum erfüllen die Anforderungen jeder Branche. Zusätzlich steht eine breite Auswahl an Ausstattungen und Zubehör zur

Verfügung, um das Fahrzeug noch besser den jeweiligen Bedürfnissen anpassen zu können. Zum Schutz der Insassen und um den verschiedenen Nutzungen des Fahrzeugs gerecht zu werden, bietet der Peugeot Boxer zahlreiche aktive und passive Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme: • adaptive Lastkontrolle LAC • Antischlupfregelung ASR • Spurassistent AFIL • Berganfahrhilfe Hill Assist • Traktionskontrolle CTI • Bergabfahrkontrolle HDC • Rückfahrkamera Die Einführung der Stop-&-StartTechnologie ermöglicht bereits jetzt einen nochmals tieferen Treibstoffverbrauch. Seit Ende 2015 ist der Peugeot Boxer auch mit Euro-6-Motoren verfügbar. Der Peugeot Boxer ist dank exklusiver Umrüstung durch Automobiles Dangel auch als 4x4Version erhältlich. Die Bestellung und Wartung erfolgen bequem über die Schweizer Peugeot-Professional-Partner – lassen Sie sich beraten. 

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 53


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Peugeot

Peugeot (Suisse) SA | www.peugeot-professional.ch

Von Profis für Profis

W

enn Sie einem PeugeotNutzfahrzeug zum ersten Mal begegnen, wird Ihnen sofort klar, dass es sich dabei um mehr handelt als um ein schlichtes Nutzfahrzeug. Sie stehen einem Fahrzeug gegenüber, das ideal auf Ihre Tätigkeit abgestimmt ist – und auch auf die Menschen, die es fahren werden. Einem Fahrzeug, das von Profis für Profis geschaffen wurde. Flexibilität Mit den Peugeot-Nutzfahrzeugen steht Ihnen eine reichhaltige Auswahl an verschiedenen Ladevolumen, Konfigurationen und Ausstattungsvarianten zur Ver-

Kontaktpersonen: Fernando Guida Matthias Mayer Giuseppe Trigili Livio Catalano

fügung. Eine umfassende Modellpalette im Dienst Ihrer vielfältigen Talente. Sicherheit Weil die Sicherheit für Profis an erster Stelle steht, verfügen auch die Nutzfahrzeuge von Peugeot über zahlreiche aktive und passive Sicherheitssysteme, wie zum Beispiel ABS oder Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer. Partner, Expert und Boxer gehören dabei zu den Besten ihrer Kategorie. Leistung und Sparsamkeit In Sachen Fahrverhalten setzt Peugeot Massstäbe. Die Motori-

Fleet Director Key Account Manager Key Account Manager Business Coach Manager

Peugeot Professional Center Die Liste der Peugeot Professional Center finden Sie immer aktuell unter dieser Adresse: www.peugeot.ch/de/peugeot-professional/unsere-engagements.html

sierungen der Peugeot-Nutzfahrzeuge verbinden Leistung mit Fahrkomfort und Sparsamkeit. Und mit dem Peugeot Partner Electric gibt es nun auch eine umweltfreundliche Alternative für den Warentransport. Peugeot Professional Center Peugeot bietet Ihnen schweizweit Peugeot Professional Center, welche explizit auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Die Mitarbeiter in unseren Professional Centern sind für die individuelle Betreuung von Firmenkunden speziell geschult und bieten Ihnen die entsprechenden

fernando.guida@mpsa.com matthias.mayer@mpsa.com giuseppe.trigili@mpsa.com livio.catalano@peugeot.com

54 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

+41 79 278 11 95 +41 79 654 22 68 +41 79 642 27 88 +41 79 607 29 58

Dienstleistungen. Dazu zählen beispielsweise die fortwährende Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen, spezielle Werkstattprioritäten, verlängerte Öffnungszeiten und feste Ansprechpartner vor Ort mit exzellenter Produktkenntnis und kompetenter Beratung in Sachen Leasing, Steuern, Versicherung und Umbauten. Bei den Peugeot Professional Centern finden Sie ferner eine Ausstellungsfläche mit allen PeugeotNutzfahrzeugen in sämtlichen Modellgrössen. Peugeot würde sich freuen, Sie in einem der Professional Center (siehe Box) begrüssen zu dürfen.


DER PEUGEOT EXPERT SEIN AUFTRAG: IHR BUSINESS.

3JAHRE GARANTIE

*

ERHÄLTLICH MIT

4x4

TECHNOLOGIE

LADERAUM: BIS ZU 6,6 M3 NUTZLAST: BIS ZU 1.400 KG HANDSFREE-SEITENSCHIEBETÜREN EFFIZIENTE BlueHDi MOTOREN

Alle Ausstattungsdetails sind modellabhängig serienmässig, nicht verfügbar oder als Option gegen Aufpreis erhältlich. Symbolfoto. * Die Neuwagengarantie beträgt 3 Jahre oder 80 000 km, es gilt jeweils das zuerst Erreichte.


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Renault

Renault Suisse SA

Renault Trafic Motoren & Varianten Motor

PS Nm ab CHF

Trafic Kastenwagen 2,7 T dCi 95 95 260 25’300.– dCi 120 120 300 27’900.– Trafic Kastenwagen 2,9 T dCi 95 95 260 26’400.– dCi 120 120 300 28’700.– Energy Twin-Turbo dCi 125 125 320 31’300.– Energy Twin-Turbo dCi 145 145 340 32’600.– Preise exkl. MwSt.

Varianten ■■ Kastenwagen 2,7 T (L1H1, L2H1) ■■ Kastenwagen 2,9 T (L1H1, L1H2, L2H1, L2H2) ■■ Kastenwagen Doppelkabine (L1H1, L2H1) ■■ Plattform-Kabine (L2) Radstände in mm L1: 3098, L2: 3498 Dachvarianten H1: Normaldach H2: Hochdach Ladevolumen in m von 5,2 (L1H1) bis 8,6 (L2H2) 3

Zuladung in kg von 905 (L1H1 2,7 t Doppelkabine) bis 1205 (L2H1 2,9 t) Zulässiges Gesamtgewicht in kg von 2800 (L1H1 2,7 t) bis 3040 (L2H1 2,9 t) Max. Anhängelast in kg 2000/750 (gebremst/ungebremst)

D

ie dritte Trafic-Generation verfügt über ein modernes Design der Karosserie und eine neu gestaltete Fahrerkabine, die sich durchaus als «mobiles Büro» bezeichnen lässt. Die Fahrerkabine im Trafic vereinfacht den Arbeitsalltag mit einer vollständigen

Einrichtung für die verschiedensten Arbeitsmittel und Geräte, von den Telefon- und Tablet-Halterungen über den Stauraum für den Laptop bis zur abnehmbaren Schreibunterlage im DIN-A4-Format. Der Trafic steht als Kastenwagen mit normaler Kabine und Doppelkabine in zwei Gewichtskategorien (2,7 t und 2,9 t) und in zwei Längen (L1 und L2) im Angebot. Der Trafic ist zudem mit Hochdach (L1H2 und L2H2) wie auch als Version Plattform-Kabine (L2) verfügbar. Damit erweitern sich der Einsatzbereich und das bereits grosse Angebot an Auf- und Umbauten nochmals deutlich. In der Version L2 mit dem langen

Radstand lassen sich bis zu 4,15 m lange Gegenstände laden, womit der Trafic in seiner Kategorie die grösste Ladelänge auf dem Markt bietet. Die von den Kunden geschätzte, kubische Form des Laderaums mit seinen praktischen Abmessungen finden sich auch im Trafic wieder. Als Personenbus ist der Trafic in zwei Längen (Passenger und Grand Passenger) und in verschiedensten Ausführungen mit 3 bis 9 Plätzen und dementsprechend unterschiedlichem Ladevolumen erhältlich. Mit einem Verbrauch ab 6,0 l auf 100 km, bis zu 145 PS und 340 Nm vereint die Motorenpalette Spar-

samkeit und Umweltfreundlichkeit mit ansehnlichen Kraftreserven. Der nach der Downsizing-Strategie konzipierte 1,6-Liter-Turbodiesel (in zwei Aufladungsvarianten) trägt wesentlich zu den tieferen Betriebskosten bei.

Meistgekaufte Variante Renault Trafic Kastenwagen Variante Business L1H1 2.9 t Radstand in mm 3098 Dach Normaldach Nutzlast in kg 1160 Gesamtgewicht in kg 2960 Sitzplätze 3 Motor dCi 95 Leistung in PS 95 Drehmoment in Nm 260 Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 6,5 Preis in CHF exkl. MwSt. 27’700.–

Renault Alaskan Motoren & Varianten Motor

4x4-Antrieb und einem moderaten Verbrauch (die 160 PS-Variante mit 6,3 l / 100 km im gemischten Fahrzyklus). Der Preis: ab CHF 30’900.- (exkl. MwSt.).

PS Nm ab CHF

Alaskan Doppelkabine 160 403 30’900.– 190 450 38’600.– Twin-Turbo dCi 190 4x4 Automat 190 450 40’600.– ENERGY dCi 160 4x4

ENERGY Twin-Turbo dCi 190 4x4

Meistgekaufte Variante

M

it dem Alaskan weitet Renault das Angebot in das Segment der Pick-ups aus. Der Alaskan ist nicht nur ein trendiges Fahrzeug für Sport und Hobby, sondern auch ein äusserst praktisches und stark belastbares Nutzfahrzeug. Der Pick-up mit bis 1 Tonne Nutzlast und 3,5 Tonnen

Anhängelast (gebremst) zeigt seine Muskeln optisch und technisch, mit zwei modernen Turbo-

56 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

diesel-Varianten (160 PS und 190 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Stufen-Automatik, Front- oder

Variante Intens Doppelkabine 4x4 Radstand in mm 3150 Dach Normaldach Nutzlast in kg 949 Gesamtgewicht in kg 2139 Sitzplätze 5 Motor Twin-Turbo dCi 190 Automat Leistung in PS 190 Drehmoment in Nm 450 Getriebe 7-Gang Automatikgetriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 6,9 Preis in CHF exkl. MwSt. 43’400.–


Renault Nutzfahrzeuge bringen Ihr Geschäft in Fahrt.

Jetzt mit attraktiver Eintauschprämie.

Renault TRAFIC

Ab Fr. 15 800.–

Renault MASTER

Ab Fr. 16 700.–

Renault KANGOO

Ab Fr. 10 900.–

Renault ALASKAN

Ab Fr. 23 200.–

Entdecken Sie den neuen Pick-up Alaskan. Und nur für kurze Zeit auf alle Renault Nutzfahrzeuge: Flottenrabatt bis 28%, Business-Prämie bis Fr. 2 800.–, Eintauschprämie von Fr. 1 000.–, alles kumulierbar. Profitieren Sie jetzt bei Ihrem Renault Partner! Angebote gültig nur für Geschäft skunden (Flotten ohne Rahmenvereinbarung oder Volumenabkommen) bei den an der Aktion beteiligten Renault Händlern bei Vertragsabschluss vom 01.05.2018 bis 31.05.2018. Die Eintauschprämie ist mit der Business-Prämie und dem Flottenrabatt kumulierbar und gilt beim Tausch eines Fahrzeugs gegen ein neues Renault Nutzfahrzeug. Dabei muss der Kauf durch den im Fahrzeugausweis des eingetauschten Fahrzeugs eingetragenen Halter erfolgen. Das Fahrzeug, welches gegen ein neues Renault Nutzfahrzeug eingetauscht wird, muss seit mindestens 6 Monaten immatrikuliert und noch fahrtüchtig sein. Preisbeispiele: Trafi c Kastenwagen L1H1 Access 2,7 t dCi 95, Katalogpreis Fr. 25 300.–, minus 26% Flottenrabatt Fr. 6 500.–, minus BusinessPrämie Fr. 2 000.–, minus Eintauschprämie Fr. 1 000.– = Fr. 15 800.–. Master Kastenwagen L1H1 2,8 t 2.3 dCi 110, Katalogpreis Fr. 28 400.–, minus 28% Flott enrabatt Fr. 7 900.–, minus Business-Prämie Fr. 2 800.–, minus Eintauschprämie Fr. 1 000.– = Fr. 16 700.–. Kangoo Express Medium Access ENERGY TCe 115, Katalogpreis Fr. 18 200.–, minus 24% Flottenrabatt Fr. 4 300.–, minus Business-Prämie Fr. 1 500.–, minus Eintauschprämie Fr. 1 000.– = Fr. 11 400.–. Alaskan Business ENERGY dCi 160 4x4, Katalogpreis Fr. 30 900.–, minus 17% Flottenrabatt Fr. 5 200.–, minus Business-Prämie Fr. 1 500.–, minus Eintauschprämie Fr. 1000.– = Fr. 23 200.–. Flottenrabatt , Business-Prämie und Eintauschprämie sind nicht gültig für Kangoo Express Medium First. Kangoo Express Medium First ENERGY TCe 115, Katalogpreis Fr. 10 900.–. Alle Beträge exkl. MwSt. Renault empfiehlt

www.renault.ch


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Renault

Renault Suisse SA

Master

Kangoo Express/Neuer Kangoo Z.E.

Motoren & Varianten Motor

PS Nm ab CHF

Compact Energy dCi 75 Energy dCi 90

75 200 17’500.– 90 220 18’400.–

Medium FIRST ENERGY TCe 115 115 Energy dCi 75 75 Energy dCi 90 90 Energy dCi 110 109 Maxi Energy dCi 90 Energy dCi 110

190 10’900.– 200 19’400.– 220 20’300.– 260 23’700.–

90 220 22’700.– 109 260 25’900.–

Aufpreis EDC-Getriebe (TCe 115, dCi 90 und dCi 110): 1900.- (je nach Version)

Z.E Z.E. 33 R60 (44 kW) 60 225 27’700.–* *mit Batteriemiete Preise exkl. MwSt.

Variante ■■ Kastenwagen Radstände in mm 2313/2697/3081 Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 von 1,3 (Maxi 5-Pl.) bis 4,6 (Maxi 2-Pl.) Zuladung in kg von 460 (Compact) bis 752 (Maxi) Zulässiges Gesamtgewicht in kg von 1797 bis 2200 Max. Anhängelast in kg von 670 bis 1050

M

it dem Kangoo Express, der Kurzversion Compact und der Langversion Maxi bietet Renault als weltweit erster Automobilhersteller einen Kompakttransporter in drei Radständen und Karosserielängen an. Der vielseitige Kombi/Lieferwagen überzeugt mit praxisgerechter Sicherheit, durchdachten Detaillösungen sowie verbrauchsarmen und wirtschaftlichen Motorisierungen.

Als erste Renault-Nutzfahrzeugbaureihe verfügt die Kangoo-­ Express-Familie über drei Diesel aus der 1.5-dCi-Familie. Kangoo Z.E. Mit dem City-Lieferwagen Kangoo Z.E. «Zero Emission» führte Renault 2012 in der Schweiz die ersten batteriebetriebenen Fahrzeuge in Grossserie ein. Der technisch gründlich überarbeitete Kangoo Z.E. ermöglicht dank neuem E-Motor und neuer Batterie eine um über 50 Prozent auf 270 Kilometer gestiegene Reichweite (gemäss dem Europäischen Fahrzyklus, NEFZ). Damit weist das Renault Modell den grössten Aktionsradius in der Klasse der rein elektrisch betriebenen leichten Nutzfahrzeuge auf. Um den geäusserten Wünschen von einigen Kunden entgegenzukommen, wird es mit dem Kangoo Z.E. möglich sein, anstatt die Batterie zu mieten, diese für zusätzliche CHF 10’000.- (exkl. MwSt.) zu kaufen. 

Meistgekaufte Variante Renault Kangoo Express Variante Business Radstand in mm 2697 Dach Normaldach Nutzlast in kg 600 Gesamtgewicht in kg 2970 Sitzplätze 2 Motor ENERGY TCe 115 Leistung in PS 115 Drehmoment in Nm 190 Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 6,2 Preis in CHF exkl. MwSt. 20’000.–

58 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Motoren & Varianten Motor PS Nm ab CHF dCi 110 110 290 28’400.– dCi 130 130 320 31’800.– Energy Twin-Turbo dCi 170 170 380 36’300.– Energy Twin-Turbo dCi 170 Quickshift 170 380 38’100.– Z.E. 33 R75 (57 kW) 76 225 69’400.–* *mit Batteriekauf Preise exkl. MwSt.

Varianten ■■ Kastenwagen Frontantrieb ■■ Kastenwagen Heckantrieb, Einfachbereifung ■■ Kastenwagen Heckantrieb, Zwillingsbereifung ■■ Doppelkabine Frontantrieb ■■ Doppelkabine Heckantrieb, Zwillingsbereifung ■■ Kofferaufbau ■■ Fahrgestell Kabine Frontantrieb ■■ Fahrgestell Kabine Heckantrieb, Einfachbereifung ■■ Fahrgestell Doppelkabine Frontantrieb ■■ Fahrgestell Doppelkabine Heckantrieb, Einfachbereifung ■■ Fahrgestell Doppelkabine Heckantrieb, Zwillingsbereifung ■■ Plattform-Kabine Frontantrieb ■■ Einseitiger Kipperaufbau Kabine Frontantrieb ■■ Dreiseitiger Kipperaufbau Kabine Heckantrieb, Zwillingsbereifung ■■ Einseitiger Kipperaufbau Doppelkabine Heckantrieb, Zwillingsbereifung Radstände in mm 3182/3682/4332 Dachvarianten H1/H2/H3 = Normaldach/Hochdach/ Superhochdach Ladevolumen in m3 von 7,8 (L1H1) bis 19,6 (Kofferaufbau) Zuladung in kg von 832 (L1H1 2,8 t) bis 1535 (L1H2 3,5 t/ Kastenwagen) o. 1803 (Plattform L2) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800/3300/3500 Max. Anhängelast in kg 3000/750 (gebremst/ungebremst) Möglichkeit für Anhängelast gebremst 3500 kg

M

it hocheffizienten Motoren, modernisiertem Design und weiterentwickelten Assistenzsystemen ist im Sommer 2014 der rundum aktualisierte Renault Master auf den Markt gekommen. Die Motorenpalette des vielseitigen Transporters in der leichten Nutzfahrzeugklasse von 2,8 bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht deckt ein Leistungsspektrum von 110 PS bis 170 PS ab. Mit Verbrauchswerten ab 7 Liter pro 100 Kilometer (183 g CO2/km) zählt der Master zu den sparsamsten Fahrzeugen seiner Klasse. Vielfalt für jeden Einsatzzweck und Robustheit stehen beim Master an erster Stelle. Die Kunden können zwischen Front-, Heckantrieb und 4x4, drei Radständen (von 3,18 bis 4,33 Meter), vier Fahrzeuglängen (von 5,05 bis 6,85 Meter) und drei Laderaumhöhen (von 1,7 bis 2,14 Meter) wählen. Seit März 2018 erweitert Master sein Angebot mit 6 Versionen 100% elektrisch, um die unterschiedlichen Anforderungen für den professionellen Einsatz mit 0 Emissionen zu erfüllen.

Meistgekaufte Variante Renault Master Kastenwagen Variante L2H2 3,3 t Radstand in mm 3682 Dach Hochdach Nutzlast in kg 1254 Gesamtgewicht in kg 3300 Sitzplätze 3 Motor dCi 130 Leistung in PS 130 Drehmoment in Nm 320 Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,8 Preis in CHF exkl. MwSt. 35’400.–


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Renault Trucks

Renault Trucks (Schweiz) AG

Master

Motoren & Varianten Motor PS Nm ab CHF 2.3 dCi 110 290 n/a 2.3 dCi 130 320/330 n/a 2.3 dCi 145 360 n/a 2.3 dCi 165/170 380 n/a Varianten ■■ Fahrgestell ■■ Kastenwagen/-Doppelkabine ■■ Chassis Einzel-/Doppelkabine ■■ Plattform-Fahrgestell ■■ Personentransporter ■■ Sattelschlepper ■■ Allradantrieb Radstände in mm 3182/3682/4332 Dachvarianten Normaldach, erhöhtes Dach und Hochdach Ladevolumen in m3 von 8 bis 17 Zuladung in kg 710 bis 1617 (Frontantrieb) 1457 bis 2303 (Heckantrieb) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800 bis 4500 Max. Anhängelast in kg 3500 Max. Dachlast in kg n/a

A

ls Motorisierung für den ­Master steht exklusiv der 2.3 dCi Diesel in sieben Leistungsstufen zur Verfügung (vier als Light Duty und drei als Heavy Duty homologiert). Sämtliche Varianten des CommonRail-Triebwerks mit Turboaufladung erfüllen die Abgasnorm Euro 6 und sind jeweils serienmässig mit einem effizienzfördernden 6-GangSchaltgetriebe kombiniert. Auf Wunsch ist auch ein automatisiertes 6-Gang-Quick­­shift-Getriebe erhältlich. Rekord­verdächtige Unabhängigkeit ermöglicht der 105-Liter-Tank.

Den Master gibt's in drei ­Radständen (3182/3682/4332 mm) sowie in drei Höhen (2303/2496/2744 mm). Je nach Aufbau ermöglicht das zwischen 8,0 und 17 m3 Ladevolumen. Die optimale Raumausnutzung ergibt eine sehr grosse Transportfläche mit palettentauglichen Massen. Der Leichtbau ohne jeden Verzicht auf Solidität ermöglicht weit überdurchschnittliche Nutzlasten: Der K ­ astenwagen mit 3,5 Tonnen Gesamtgewicht darf zum Beispiel bis zu 1410 kg einladen. Für den Personentransport und den gemischten Güter-/Personen­ transport steht der Master Combi mit neun Sitzen (teilverglast: sechs Sitze) zur Wahl. Auf Wunsch lässt er sich auch mit zwei, drei, fünf oder acht Plätzen ordern. Für die komfortable und sichere Personenbeförderung auch auf längeren Strecken gibt es den Bus für 16 Personen. Die Sicherheitsausstattung um­fasst ein ABS-System der neus­ ten Generation sowie EBD und serienmässig ESP.

Meistgekaufte Variante Renault Master Variante Kastenwagen L2/H2 Radstand in mm 3682 Dach Hochdach Nutzlast in kg 1332 Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 3 Motor 2.3 dCi Leistung in PS 145 Drehmoment in Nm 360 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km n/a Preis in CHF exkl. MwSt. n/a

Maxity

Motoren & Varianten Motor PS Nm ab CHF 3 DXi E6 130 300 n/a 3 DXi E6 150 350 n/a Varianten ■■ Chassis Einzel-/Doppelkabine Radstände in mm 2500/2900/3400 Zuladung in kg n/a Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3500/4500 Max. Anhängelast in kg 3500 Max. Dachlast in kg n/a

M

it seinem modernen und ausdrucksstarken Aussendesign, seinem dynamischen, robus­ten Stil fügt sich der Maxity nahtlos in die Renault-TrucksFamilie ein. Seine flies­ senden Linien ohne hervorstehende Bauteile sorgen für Sicherheit und verleihen ihm eine Persönlichkeit, die gefällt. Lastwagen-Know-how Das gesamte LKW-Know-how von Renault Trucks kommt dem Renault Maxity zugute. Er ist mit seinem innovativen FrontlenkerFahrerhaus die beste Wahl für alle, die ein Fahrzeug suchen, das bei maximaler Aufbaulänge einen möglichst geringen Platzbedarf hat und trotzdem sicher ist. In dem Fahrerhaus des Renault Maxity büsst der Fahrer nichts an Bequemlichkeit ein. Mit der unvergleichlichen Kompaktheit kommt man leicht in engen In-

nenstädten weiter – auch dort, wo andere Halt machen müssen. Der Renault Maxity ist nicht nur aussergewöhnlich handlich, sondern auch sehr wendig. Mit dem Lenksystem hat er einen minimalen Wendekreisradius von nur 4,80 Meter. Das FrontlenkerFahrerhaus des Maxity bietet durch sein kompaktes Format noch bessere Aufbaumöglichkeiten (Aufbaulängen von 2651 bis 4961 mm). Im Ergebnis steht er damit bei den verfügbaren Aufbaulängen an erster Stelle und bietet das beste Verhältnis zwischen Aufbau- und Gesamtlänge. Der Maxity bietet bis zu 1750 kg Nutzlast (bei 3,5 t GG) und das beste Verhältnis der Gesamtlänge zur Aufbaulänge. Für Sicherheit sorgen vier Scheibenbremsen, ABS, ESP und eine Berganfahrhilfe serien­ mässig.

Meistgekaufte Variante Renault Maxity Variante Fahrgestell Radstand in mm 2900 Nutzlast in kg n/a Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 3 Motor 3 DXi Leistung in PS 150 Drehmoment in Nm 350 Getriebe 6-Gang-Schaltung Treibstoffverbrauch Ø l/100 km n/a Preis in CHF exkl. MwSt. n/a

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 59


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

VW Nutzfahrzeuge Caddy/Caddy Maxi

Motoren & Varianten Motor 1,2-l-TSI 1,0-l-TSI 1,4-l-TSI 1,4-l-TGI 2,0-l-TDI 2,0-l-TDI 2,0-l-TDI

PS Nm ab CHF 84 160 14’270.– 102 175 18’350.– 125 220 16’590.– 110 200 20’240.– 75 225 19’000.– 102 250 19’430.– 150 340 25’010.– Richtpreise, exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kasten ■■ Kombi Radstände in mm 2682 (Caddy) / 3006 (Caddy Maxi) Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 3,2 bis 4,7 Zuladung in kg bis zu 945 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2034 bis 2425 Max. Anhängelast in kg 1200 bis 1500 Max. Dachlast in kg 100

D

ie vierte Generation des Bestsellers Caddy ist da, und der preisgekrönte Stadtlieferwagen zeigt sich in allen Bereichen perfektioniert und geschärft. Der Laderaum misst beim Caddy in der Länge 1779 mm respektive 2249 mm beim Caddy Maxi und ist sowohl von hinten als auch von der rechten Fahrzeugseite aus zugänglich. Die maximale Höhe des Laderaums hat beim Caddy ein Mass von 1244 mm und beim Caddy Maxi von 1259 mm. Der Laderaum des CaddyKastenwagens fasst bis zu 3,7 m3 (in Kombination mit dem optionalen Flexsitz-Plus-Paket). Der

Caddy Maxi kann mit bis zu 4,7 m3 nochmals deutlich mehr zuladen. Höchste Effizienz bieten die Motoren des Caddy. Insgesamt stehen vier neue TDI, drei TSI sowie ein TGI (Erdgas), wahlweise mit 5- oder 6-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-DSG oder 7-GangDSG zur Verfügung. Basis der Diesel­aggregate ist stets ein zwei Liter grosser Vierzylinder. Der Caddy BlueMotion verbraucht nur noch 5,1 Liter Diesel und stösst dabei lediglich 116 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer aus. Bei den Ottomotoren stehen drei Aggregate zur Wahl. Ihre Leistung schöpfen sie aus unterschiedlichen Hubräumen. Als Einstiegsmotorisierung ist zudem ein 1,0 Liter grosser Dreizylinder TSI verfügbar. Im Programm ist auch der ErdgasTGI-Motor. Der Caddy TGI ist seit Sommer 2016 auch mit 6-GangDSG verfügbar.

Meistgekaufte Variante VW Caddy Variante Kastenwagen Radstand in mm 2682 Dach Normaldach Nutzlast in kg 762 Gesamtgewicht in kg 2034 Sitzplätze 2 Motor 1,2 l TSI Leistung in PS 84 Drehmoment in Nm 160 Getriebe manuell 5-Gang Treibstoffverbr. Ø l/100 km 5,9 Listenpreis (exkl. MwSt.) 14’270.–

60 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

AMAG Import AG www.vw-nutzfahrzeuge.ch

Caddy/Caddy Maxi 4Motion

Motoren & Varianten Motor 2,0 l TDI 2,0 l TDI

PS Nm ab CHF 122 300 25’810.– 150 340 31’120.– Richtpreise, exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kasten ■■ Kombi Radstände in mm 2682 (Caddy) / 3006 (Caddy Maxi) Dachvariante Normaldach Ladevolumen in m3 3,2 bis 4,7 Zuladung in kg bis zu 797 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2251 bis 2415 Max. Anhängelast in kg 1350 bis 1500 Max. Dachlast in kg 100

D

ie Allroundtalente Caddy und Caddy Maxi gibt es auch mit dem permanenten Allradantrieb 4Motion. Die beiden Caddys sind damit die einzigen Stadtlieferwagen mit Allradantrieb – für alle Bedingungen und jeden Transport gerüstet und damit ideal für die Schweiz. Der Allradantrieb 4Motion ist beispielsweise als 6-GangHandschalter in Verbindung mit dem 122 PS starken TDI oder mit DSG und dem 150 PS starken TDI erhältlich. Motor und Getriebe treffen auf ein Fahrwerk, das speziell auf unterschiedliche Lasten ausgelegt ist. Dazu zählen die Einzelradaufhängung an der Vorderachse und die starre Hinterachse an Blattfedern mit lastabhängigen Dämpfern, die je nach eingefedertem Weg ihre Kennung ändern. Stabi-

lisatoren an beiden Achsen reduzieren den Rollwinkel des Fahrzeugs und tragen wie auch die elektromechanische Lenkunterstützung ihren Teil zum präzise arbeitenden Fahrwerk bei. Genauso wie die frontgetriebenen Versionen sind die beiden Allradler echte Lademeister. Die beiden Sitzreihen im Fahrgastraum können vollständig entnommen werden. So kann beim Caddy Maxi das Kofferraumvolumen bis auf 4130 Liter erweitert werden. Damit bietet der Caddy Maxi 930 Liter mehr als der kleine Caddy mit bis zu 3200 Litern ohne Sitze im Fahrgastraum. Lange Gegenstände finden im Caddy auf zwei Arten Platz. Zum einen gibt es optional im Heckdach eine sogenannte Leiterklappe, durch die das Transportgut zum Teil «open air» transportiert werden kann, zum andern lässt sich für die Beifahrerseite der zum Teil im Boden versenkbare Flex-Sitz bestellen.

Meistgekaufte Variante VW Caddy 4Motion Variante Kastenwagen Radstand in mm 2682 Dach Normaldach Nutzlast in kg 762 Gesamtgewicht in kg 2251 Sitzplätze 2 Motor 2,0 l TDI 4M Leistung in PS 122 Drehmoment in Nm 300 Getriebe manuell 6-Gang Treibstoffverbr. Ø l/100 km 5,7 Listenpreis (exkl. MwSt.) 25’810.–


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE Kontakt: AMAG Import AG, VW Nutzfahrzeuge Raphael Schneider Crameri, Head of Sales VW Nutzfahrzeuge Telefon +41 56 463 98 15, raphael.schneider@amag.ch, www.vw-nutzfahrzeuge.ch

Transporter (Kastenwagen und Kombi)

Motoren & Varianten Motor 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 Bi-TDI 2.0 TSI 2.0 TSI

PS 84 102 114 150 204 150 204

Nm ab CHF 220 23’140.– 250 24’910.– 250 29’460.– 340 31’520.– 450 35’510.– 280 28’730.– 350 35’520.–

Richtpreise, exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen Entry ■■ Kombi Entry ■■ Kastenwagen ■■ Kastenwagen «plus» ■■ Kombi (9 Plätze) Radstände in mm 3000/3400 Dachvarianten Normaldach/Mittelhochdach/Hochdach Ladevolumen in m3 5,8 bis 9,3 Zuladung in kg bis zu 1403 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800 bis 3500* Max. Anhängelast in kg 2200 bis 2500 Max. Dachlast in kg 280* *Sonderlösung via Aufbauer

D

er T6 Transporter Kastenwagen (maximale Nutzlast bis zu 1,224 t) überzeugt in der Grundversion (3,0 m Radstand und Normaldach) mit einer Ladefläche von 4,3 m2 und einem Stauvolumen von 5,8 m3. Dieses wächst mit einem 27,6 cm höheren Mittelhochdach auf 6,7 m3. Darüber hinaus ist der Kastenwagen optional mit 40  cm verlängertem Radstand erhältlich, der sich bei einer Gesamtlänge von 5,29 m durch eine Ladefläche von 5,0 m2 auszeichnet. Maximal besitzt der

Transporter (langer Radstand und Hochdach) ein Volumen von 9,3 m3. Demgegenüber überzeugt der komplett verglaste Kombi mit bis zu neun Sitzplätzen. Das Motorenprogramm umfasst fünf TDI- und zwei TSIMotoren. Je nach Leistung sind diese mit einem 5-oder 6-GangSchaltgetriebe oder mit einem 7-Gang-DSG gekoppelt. Zudem lassen sich viele Varianten, ungeachtet der Getriebeversion, mit dem Allradantrieb 4Motion bestellen. Darüber hinaus arbeiten alle Motoren äusserst wirtschaftlich und verfügen serienmässig über ein Start-Stopp-System. Nach wie vor zeichnet sich die hohe Alltagstauglichkeit des Cockpits der T-Baureihe durch ausgewogene Ergonomie-Eigenschaften, zahlreiche Ablage- und Staufächer sowie eine aussergewöhnliche Übersichtlichkeit aus. Hinzu kommt eine bestmögliche Rundumsicht, die den agilen Charakter des Fahrzeugs nochmals hervorhebt.

Meistgekaufte Variante VW Transporter T6 Variante Kastenwagen Radstand in mm 3000 Dach Normaldach Nutzlast in kg 1250 Gesamtgewicht in kg 2800 Sitzplätze 3 Motor 2.0 TDI Leistung in PS 150 Drehmoment in Nm 340 Getriebe manuell 6-Gang 4MOTION Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,0 Listenpreis (exkl. MwSt.) 36’360.–

Transporter (Fahrgestell und Pritsche)

Motoren & Varianten Motor 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 Bi-TDI 2.0 TSI

PS 84 102 114 150 204 150

Nm ab CHF* 220 24’600.– 250 26’460.– 250 27’420.– 340 29’300.– 450 33’280.– 280 26’500.–

Richtpreise, exkl. MwSt. *Preise gelten für Fahrgestell, ohne Pritsche.

Modellvarianten ■■ Chassis Einzel-/Doppelkabine ■■ Pritschenwagen ■■ Swiss Champion 3-Seiten-Kipper ■■ Swiss Champion Pritsche ■■ Swiss Champion Pritsche und Blachenverdeck Radstände in mm 3000/3400 Zuladung in kg bis zu 1608 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2800 bis 3500* Max. Anhängelast in kg 2200 bis 2500 Max. Dachlast in kg 50/75 *Sonderlösung via Aufbauer

Z

ur bekannten Modellvielfalt der T6-Baureihe gehören der Transporter mit Pritsche und Tiefladepritsche sowie das Fahrgestell. Je nach Radstand sind Single- oder Doppelkabinen kombinierbar. Der lange Radstand vergrössert bei der Einzelkabine die Dimension der Ladefläche. Sie wächst von etwa 4,9 auf rund 5,7 m2. Die Doppelkabine bietet eine Ladefläche von 4,2 m2. Die Nutzlast liegt zwischen 720 und 1243 Kilo. Die Höhe der zu allen Seiten abklappbaren Aluminium-Bordwände beträgt 39 Zentimeter. Zudem besteht die Möglichkeit, sich zum

besonders leichten Be- und Entladen für die Tiefladepritsche mit niedriger Ladeflächenhöhe zu entscheiden. Eines ist beim Transporter Pritschenwagen sicher: Das Verhältnis von möglicher Zuladung und Wendigkeit ist immer optimal ausgewogen. Neben dem Staufach unter der serienmässigen Beifahrer-Sitzbank befindet sich in der Doppelkabine ein weiterer Stauraum unter der Rückbank. Die Doppelkabine ist ausschliesslich mit langem Radstand erhältlich, bietet Platz für insgesamt 6 Personen und ist serienmässig mit 4 Türen ausgestattet. Der Transporter ist auch als reines Fahrgestell mit einem Gesamtgewicht von 2,8 bis 3,2 Tonnen und mit bis zu 1,6 Tonnen Nutzlast lieferbar. Als Basis für Aufbauten bietet das Fahrgestell zahlreiche Möglichkeiten. Die Variationsvielfalt des T6 bietet für nahezu jede Aufgabe eine ideale Transportlösung.

Meistgekaufte Variante VW Transporter T6 Variante Chassis-Doppelkabine Radstand in mm 3400 Dach Normaldach Nutzlast in kg 1450 Gesamtgewicht in kg 2800 Sitzplätze 3 Motor 2.0 TDI Leistung in PS 150 Drehmoment in Nm 340 Getriebe manuell 6-Gang Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,0 Listenpreis (exkl. MwSt.) 33’460.–

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 61


LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

VW Nutzfahrzeuge Crafter (Kastenwagen und Kombi)

Motoren & Varianten Motor 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 TDI

PS 102 140 177

Nm ab CHF 280 27’570.– 340 32’920.– 410 35’010.–

Richtpreise, exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Kastenwagen ■■ Kombi (9 Plätze) Radstände in mm 3640/4490 Dachvarianten Normaldach/Hochdach/Superhochdach Ladevolumen in m3 9,3 bis 18,4 Zuladung in kg bis zu 1360/2546 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3500/5000 Max. Anhängelast in kg von 2000 bis 3500 Max. Dachlast in kg bis zu 300

D

er vollständig neu entwickelte Crafter bietet alltagstaugliche sowie kundenorientierte Transportlösungen bei höchster Wirtschaftlichkeit. So ist er in den geschlossenen Varianten als Kastenwagen oder Kombi in verschiedenen Längen und Höhen zu haben. Die Motorisierung des neuen Crafter ist in Abhängigkeit des breiten Angebotsspektrums mit Front-, Heck-oder auch Allradantrieb 4MOTION wählbar. Zusätzlich kann bei allen Antriebsarten zwischen einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe und einem Automatikgetriebe gewählt werden. Als einziger seiner Klasse ist beim Crafter das 8-Gang-Automatikgetriebe mit Front-, Heck- und

Allradantrieb 4MOTION kombinierbar. Mehr Vielfalt gab es in diesem Segment noch nie. Neues 8-Gang-Automatik­ getriebe Das neu entwickelte 8-GangWandler-Automatikgetriebe kommt beim neuen Crafter erstmalig im Nutzfahrzeugsegment zum Einsatz. Entsprechend den Nutzfahrzeuganforderungen wurde eine robuste Auslegung definiert sowie eine auf niedrigen Verbrauch und optimierte Fahrleistungen abgestimmte Übersetzung gewählt. Über die gesamte Baureihe sparen die neuen Motoren gegenüber der Vorgängergeneration rund einen Liter Kraftstoff pro 100 km. Beispielsweise beträgt der durchschnittliche Verbrauch des neuen Crafter Kastenwagen mit Frontantrieb und der 75 kW Motorisierung 7,2 l/100 km. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6 und verfügen serienmässig über ein StartStopp-System. 

Meistgekaufte Variante VW Crafter Variante Kastenwagen Entry Radstand in mm 3640 Dach Normaldach Nutzlast in kg 1360 Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 2 Motor 2.0 TDI Leistung in PS 102 Drehmoment in Nm 300 Getriebe manuell 6-Gang Treibstoffverbr. Ø l/100 km 7,2 – 7,6 Listenpreis (exkl. MwSt.) 27’570.–

62 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

AMAG Import AG www.vw-nutzfahrzeuge.ch

Crafter (Fahrgestell und Pritsche)

Motoren & Varianten Motor 2.0 TDI 2.0 TDI 2.0 TDI

PS 102 140 177

Nm ab CHF* 280 30’740.– 340 33’620.– 410 35’660.–

Richtpreise, exkl. MwSt. *Preise gelten für Fahrgestell, ohne Pritsche.

Modellvarianten ■■ Chassis Einzel-/Doppelkabine ■■ Pritschenwagen ■■ Swiss Champion 3-Seiten-Kipper ■■ Swiss Champion Pritsche ■■ Swiss Champion Pritsche und Blachenverdeck ■■ Swiss Champion Kofferaufbau mit Hebebühne Radstände in mm 3640/4490 Zuladung in kg bis zu 1642/2904 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3500/5000 Max. Anhängelast in kg von 2000 bis 3500 Max. Dachlast in kg 50

D

er neue Crafter ist auch bei den offenen Varianten als Einzel- oder Doppelkabine mit verschiedenen Längen und mit oder ohne Aufbaulösungen erhältlich. Abhängig von Antriebsart und Gesamtgewicht sind die Fahrzeuge mit Einzel-oder Zwillingsbereifung auf der Hinterachse ausgestattet. Der für den neuen Crafter weiterentwickelte 2.0-l-TDI-Motor ist in vier verschiedenen Leistungsstufen verfügbar: 75 kW (102 PS), 90 kW (122 PS), 103 kW (140 PS) oder 130 kW (177 PS). Bei der Entwicklung dieser neuen Dieselmotoren-Generation wurde be-

sonderer Wert auf einen zugkraft­ orientierten und gleichmässigen Drehmomentverlauf gelegt, sodass neben der Verbrauchs- und Emissionsminderung zusätzlich die für den Nutzfahrzeugbereich relevanten Fahrleistungsverbesserungen erzielt werden konnten. Der Fahrerarbeitsplatz: optimaler Nutzen mit Komfort Der Fahrer findet im neuen Crafter praktische Verstaumöglichkeiten für Handy, Wasserflaschen, Arbeitshandschuhe und vieles mehr. Mithilfe dieses durchdachten und ausgereiften Ablagekonzepts können alle wichtigen Utensilien des Arbeitsalltags rutschfest, sicher und geordnet verstaut werden. Neben dem Fahrersitz in der Basis-Variante mit 4-WegeLehnenneigungs- und Längsverstellung ist der ergonomische Fahrersitz auch in weiteren Komfortstufen und inklusive einem Schwingsitz mit Gewichts­ einstellung erhältlich.

Meistgekaufte Variante VW Crafter Variante Chassis-Kabine Radstand in mm 3640 Dach Normaldach Nutzlast in kg 1605 Gesamtgewicht in kg 3500 Sitzplätze 2 Motor 2.0 TDI Leistung in PS 140 Drehmoment in Nm 340 Getriebe manuell 6-Gang Treibstoffverbrauch Ø l/100 km n. v. Listenpreis (exkl. MwSt.) 33’620.–


www.volkswagen-nutzfahrzeuge.ch

Der neue VW Crafter. Für jeden Auftrag der richtige Antrieb.

Grösste Antriebsvielfalt, innovativste Assistenzsysteme und der modernste Fahrerarbeitsplatz. Der neue Crafter. Die neue Grösse. Der neue Crafter wurde genau auf die Bedürfnisse von Profis abgestimmt. Er ist der Einzige seiner Klasse mit 8-Gang-Automatikgetriebe und kombinierbar mit dem kraftvollen Heckantrieb, dem vielseitigen Allradantrieb 4MOTION und dem neuen Frontantrieb. Mit mehr als 15 Fahrerassistenzsystemen und dank der grössten Ablagenvielfalt und dem optionalen ergoComfort Schwingsitz ist er so komfortabel wie nie. Erleben Sie den neuen Crafter jetzt bei Ihrem Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner.


PICK-UPS

AGT Europe Automotive Import SA

B2C: uscarimports.eu B2B: agtimport.eu

RAM

Bulliger Auftritt dank markantem Design und V8-Sound: ■■ Grosse Ladefläche und 3,5 Tonnen Anhängelast ■■ Komfort, Ausstattung und Fahrgefühl einer Premiumlimousine ■■ Starker Partner für Transporte, perfekt für Ausflüge mit der ganzen Familie

D

er Ram 1500 Fullsize-Pick-up fällt stets auf: Hälse verdrehen sich, Augen reissen auf, Kiefer klappen nach unten. Es ist nicht nur die schiere Grösse, die dieses Automobil zum Hingucker werden lässt, sondern das markante Design: Die Front mit dem monströsen Kühlergrill und den stufig abgesetzten Scheinwerfern verdanken wir der Idee des früheren Dodge-Chefgestalters Phillip E. Payne, der sich vom Aussehen amerikanischer Lastwagen und Lokomotiven inspirieren liess. Seinen Auftritt kündigt der Ram 1500 stets mit donnerndem Grollen des serienmässigen HEMI 5.7 Liter V8 an, welches über die Doppelrohr-Auspuffanlage verbreitet wird. Die Kraft wird über ein automatisches AchtgangGetriebe übertragen, welches sich bequem über einen Rotary-Shifter bedienen lässt. Damit lassen sich mühelos bis zu 3,5 Tonnen Anhän-

gelast, Material und bis zu 5 Personen von A nach B bewegen. Der Ram 1500 ist in folgenden Ausführungen verfügbar: Sport, Laramie, Longhorn oder Limited. Damit lässt sich für jeden Geschmack das passende Fahrzeug finden. Zudem wird ab Herbst 2018 die neue Modellgeneration des Ram 1500 verfügbar sein, welche sogar noch mehr Ausstattung und Komfort bietet. Das Arbeitstier gibt sich am Arbeitsplatz luxuriös Der viertürige Ram 1500 Crew Cab 4x4 verwöhnt in Sachen Ausstattung wie ein typisches US-Auto: Elektrische Hilfen bis hin zur Lenkradeinstellung sind selbstverständlich und werden von einem umfangreichen Multimedia- und Soundsystem begleitet. Die Bedienung erfolgt über ein 8-ZollTouchscreen Display, welches mit seiner integrierten Navigationsein-

64 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

heit als Kommandozentrale dient. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Lederbezüge der wahrlich grosszügigen Sitze nicht nur beheizt, sondern bei diversen Modellvarianten mittels in den Sitzen versteckten Ventilatoren auch gekühlt werden können. Die optionale VierpunktLuftfederung verbessert ebenfalls den Fahrkomfort sowie die Aerodynamik. Der Fahrer wird sich in Bezug auf Komfort und Fahrgefühl wie in einer Premiumlimousine fühlen und hinter dem Lenkrad vergessen, dass gerade 2,5 Tonnen plus Anhänge­ last befördert werden. Im Allradantrieb steckt viel moderne Technik Auch mit nützlichen Details spart der Ram 1500 nicht. Antriebstechnisch lässt es der stattliche Amerikaner an nichts fehlen. Ganz traditionell ruht zwar die aufgeschraubte Karosserie auf einem mächtig dimensionierten Leiterrahmen, aber der Allradantrieb zeigt sich modern und vielseitig: Dank einer elektronisch beaufsichtigten Lamellenkupplung verfügt der vielseitige Pick-up über einen automati-

schen Permanentallrad mit variabler Kraftverteilung zur Vorderachse. Per Knopfdruck kann der Fahrer den zusätzlichen Vorderradantrieb auch manuell abschalten. Eine Differenzialbremse, kombiniert mit elektronischen Bremseingriffen der Schlupfregelung, hilft gegen einseitiges Durchdrehen, sollte man sich im Gelände festgefahren haben. Ob für gemütliche Touren mit der Familie, um schweres Gerät an den Arbeitsplatz zu befördern oder für Spass im Gelände: Der Ram 1500 ist ein verlässlicher Partner in allen Lebenslagen.

Motoren & Varianten Motor 5.7l HEMI V8 DID

PS Nm 395 548

Varianten ■■ Quad Cab, Brücke 1938 mm ■■ Crew Cab, Brücke 1712 mm Zuladung in kg 562 Leergewicht in kg 2494 bis 2595 Max. Anhängelast in kg 3500 Antriebsart Permanenter 4x4, 8-Gang-Automat


PICK-UPS

Fiat Professional

FCA Switzerland SA

Fullback

Motoren & Varianten Motor PS Nm 2.4 MultiJet 180 430 Modellvarianten ■■ Doppelkabine ■■ Extra Cab Radstand in mm 3000 Zuladung in kg 1020 bis 1030 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2850 bis 2910 Max. Anhängelast in kg 3100 (Auf Anfrage 3500) Preis ab CHF: 27'000.– exkl. MwSt.

D

er Fullback, das neue «Arbeitspferd» von Fiat Professional, wurde als Antwort auf spezifische Anforderungen von Kunden im Geschäftsbereich gebaut: Durch seine grosse Flexibilität eignet er sich für alle Arten von Arbeiten und für den Einsatz im Freizeitbereich.

Robust, verlässlich und nützlich bis ins kleinste Detail – seine Vielseitigkeit macht den neuen Fullback zum idealen Partner für jedes Geschäft. Der MidSize-Pick-up ist erhältlich als Extra Cab oder Doppelkabine und in drei Ausstattungsvarianten: Primo, Base und Swiss. Der Motor des Fullback besteht ganz aus Aluminium: ein 2.4-LiterDiesel, erhältlich mit 180 PS. Es stehen Ihnen entweder eine 6-Gang-Handschaltung oder eine 5-Gang-Automatikschaltung zur Verfügung. Der Fullback gewährleistet ausserdem einen extrem niedrigen Verbrauch und einen geringen CO 2 -Ausstoss. Beide Getriebeversionen bieten die Leistung, Drehkraft und Effizienz, die ein Pick-up haben muss. Der Fullback bietet weiter eine bis zu 1.85 Meter lange Ladefläche und eine hohe Ge-

samtladekapazität: bis zu 3100 Kilogramm Anhängelast, welche auf Anfrage auf 3500 Kilogramm erhöht werden kann, und eine Nutzlast von 1030 Kilogramm. Der Allradantrieb lässt sich über den elektronischen Allradgangwahlschalter kontrollieren. Der Fullback präsentiert sich kühn in sportlichen Proportionen mit seiner nach vorn geneigten Kabine und dem reduzierten Frontüberhang. Die auffällige Seitenmarkierung erzeugt eine dynamischere Linienführung, und das Heck ist perfekt in die Kabine integriert. Da sich Ladefläche und Kabine an Ihre Anforderungen anpassen lassen, kann der Fullback jede Rolle übernehmen, die für Ihre Arbeit wichtig ist. Der Innenraum drückt die volle Funktionalität dieses Nutzfahrzeugs aus, aber auch

den Komfort und die Eleganz eines High-End-SUV. Wir bei Fiat Professional wissen, wie viel Zeit Sie in Ihrem Arbeitsfahrzeug verbringen. Darum haben wir den Fullback so komfortabel und einladend gestaltet, dass Sie niemals müde werden. Wir haben nichts dem Zufall überlassen: Machen Sie es sich auf den ergonomischen Sitzen im geräumigen Innenraum mit perfekt regulierbarer Klimatisierung und Schallschutz bequem. Dank modernster Sicherheitstechniken und einem Maximum an Komfort behalten Sie stets den vollen Überblick. Die perfekte Mischung für Geschäftskunden mit professionellen Anforderungen und denen, die auch auf der Suche nach Fahrkomfort und Zufriedenheit sind. Für die Arbeit gebaut. Fürs Leben gemacht.

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 65


PICK-UPS

Ford

Ford Motor Company (Switzerland) SA | www.ford.ch

Ranger

Motoren & Varianten Motor 2.2 TDCI 2.2 TDCI 3.2 TDCI

PS 130 160 200

Nm ab CHF 330 25’859.– 385 27’558.– 470 38’145.– Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Einzelkabine XL ■■ Extrakabine XL, XLT, LIMITED, WILDTRAK ■■ Doppelkabine XL, XLT, LIMITED, WILDTRAK Radstand in mm 3220 Zuladung in kg 944 bis 1195 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 2925 bis 3270 Max. Anhängelast in kg 2500 bis 3500 Antriebsart Allradantrieb, 6-Gang manuell oder 6-Gang-Automat

D

er Ford Ranger überzeugt mit effizienten Motoren, einem attraktiven Design und modernsten Technologien. Angeführt vom Spitzenmodell Wildtrak war der Ranger im Jahr 2017 mit über 800 ausgelieferten Einheiten der meistverkaufte Pick-Up der Schweiz. Damit dieser Erfolg auch 2018 anhält, legt Ford zum Jahresbeginn eine limitierte Black Edition auf und ab Sommer folgt die Sonderedition X, die sowohl im Innenraum als auch beim Aussendesign neue Akzente setzt.

Verbesserte Diesel-Motoren für hervorragende TreibstoffEffizienz Der Ford Ranger bietet dank Auto Start/Stop-Technologie, optimalen Übersetzungsverhältnissen und der elektrisch unterstützten Servolenkung hervorragende Verbrauchsdaten. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist er bis zu 17 % effizienter geworden. Die modernste Ausführung von Fords 2,2-Liter-Turbodiesel leistet wahlweise 130 PS oder 160 PS. Er ist also nicht nur effizienter, sondern auch stärker geworden. Zudem ist ein 3,2Liter-Fünfzylinder-Turbodiesel mit 200 PS erhältlich. Die Motoren lassen sich sowohl mit manueller als auch automatischer Sechs-Gang-Schaltung kombinieren. Zum überlegenen Fahrverhalten, sowohl auf als auch abseits der Strasse, trägt der bei jeder Version serienmäs­ sig vorhandene Allrad-Antrieb bei. Alle Ranger-Modelle sind auf dem neuesten Entwicklungsstand und hocheffizient. Die Version mit 160 PS verbraucht nur 6,5 Liter auf 100 km, was einem CO 2 -Ausstoss von bloss 171 g/km entspricht. Das bedeutet für den Kunden niedrige

66 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Betriebskosten. Im Vergleich: Das Vorgängermodell hatte einen Verbrauch von 7,8 Liter/100 km und einen CO 2 -Ausstoss von 206 g/km. Technik und Ausstattung Der Ford Ranger ist mit einer grossen Auswahl an modernsten Systemen erhältlich, die den Fahrer im Alltag unterstützen, wie beispielsweise dem neuen Konnektivitätssystem SYNC 3 mit seinem 8-Zoll-Touchscreen und intuitiver Bedienerführung sowie Apple CarPlay, Android Auto, AppLink und Notrufassistent. Eine ganze Palette an Assistenzsystemen bietet viel Komfort. Dazu gehören beispielsweise ein aktiver Fahrspurhalte-Assistent, der adaptive Geschwindigkeitsregler mit Kollisionswarner, die Verkehrsschild-Erkennung, die vorderen und hinteren Parkdistanzsensoren, die Rückfahrkamera, die elektronische StabilitätskontrolleundderAnhänger-Assistent sowie der adaptive LadekontrollAssistent, der Notbremsassistent und die Berganfahr-Hilfe. Tüchtigkeit und Raffinesse Der Ranger ist für den Einsatz in extremem Gelände gebaut. Er

fährt problemlos durch 800 Millimeter tiefes Wasser, seine Bodenfreiheit beträgt 230 Millimeter. Er schafft Böschungswinkel von 28 Grad vorne und 25 Grad hinten. Beim Ford Ranger mit 4x4 kann während dem Fahren von Heck- auf Allradantrieb gewechselt werden; ein Drehschalter erlaubt den schnellen Wechsel. Wird viel Kraft bei niedrigem Tempo oder in besonders steilen Passagen mehr Bremswirkung benötigt, kann der Fahrer auf die Untersetzung zurückgreifen. Das elektronische Hinterachsdifferenzial sorgt für optimale Traktion. Der Ranger hat eine Zuglast von bis zu 3,5 Tonnen (mit Umbau) und kann bis zu 1200 Kilogramm laden.

Meistverkaufte Variante Ford Ranger Wildtrak 4x4 Doppelkabine Variante 4x4 Doppelkabine Radstand in mm 3220 Nutzlast in kg 992 bis 1032 Gesamtgewicht in kg 3270 Sitzplätze 5 Motor 3.2 TDCi Leistung in PS 200 Drehmoment in Nm 470 Getriebe 6 Gang-Automat Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 7,0 Preis in CHF exkl. MwSt. 43’396.–


PICK-UPS

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Schweiz AG www.mercedes-benz.ch

X-KLASSE

Motoren & Varianten Motor X 220 d 4MATIC X 250 d 4MATIC X 350 d 4MATIC

PS 163 190 258

Nm ab CHF 403 38’200.– 450 39’100.– 550 k. A. Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Doppelkabine Line PURE, Line PROGRESSIVE, Line POWER Radstand in mm 3150 Zuladung in kg 1016 bis 1037 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3250 Max. Anhängelast in kg 3500 Antriebsart Allradantrieb, 6-Gang manuell oder 7-Gang-Automat

M

it der Lancierung der XKlasse ergänzte MercedesBenz Vans Ende 2017 sein Portfolio um eine vierte Baureihe. Gleichzeitig besetzt die Marke mit dem Stern als erster Premiumhersteller das vielversprechende Segment der MidsizePick-ups. Und die X-Familie hat bereits kraftvollen Zuwachs erhalten. Am Genfer Auto-Salon Anfang März 2018 feierte die Ausführung mit dem Sechszylindermotor und permanentem Allradantrieb 4MATIC ihre Weltpremiere. Der X 350 d

4MATIC entwickelt 190 kW (258 PS) und bringt ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern auf die Strasse. Das Topmodell sprintet in 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Der permanente Allradantrieb im X 350 d 4MATIC sorgt für eine hohe Fahrstabilität und -dynamik unter unterschiedlichsten Bedingungen – auch auf nassen und winterlichen Strassen. Serienmäs­sig verfügt der X 350 d 4MATIC über das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS mit Lenkradschaltpaddles und ECO Start-Stopp-Funktion. Der DYNAMIC SELECT Fahrprogrammschalter für ein individuelles Fahrvergnügen ist ebenfalls in der Serienausstattung enthalten. Das Spitzenmodell ist in Europa ab Mitte 2018 in den Ausstattungslinien PROGRESSIVE und POWER verfügbar. Ausstattungen nach Mass Für die X-Klasse stehen, wie von Mercedes-Benz gewohnt, unterschiedliche Ausstattungsumfänge für die Individualisierung von Exterieur und Interieur zur Auswahl. Darüber hinaus hat die Premiummarke ein eigenes Zubehörprogramm für den Pick-up

entwickelt, zum Beispiel Ladeflächenabdeckungen und verschiedene Styling-Elemente. Dank der bewährten Modulstrategie werden sich im Interieur zahlreiche bekannte und bei Kunden geschätzte Komponenten aus der C-Klasse und VKlasse wiederfinden. Auch im Hinblick auf das vernetzte Leben setzt die X-Klasse Akzente im Segment. Dank Kommunikationsmodul mit fahrzeugfester SIM-Karte können die umfangreichen «Mercedes me connect»-Dienste genutzt werden. Neben diesen optionalen Remote Online-Diensten stehen serienmässige Basisdienste wie Unfall-, Wartungs- und Pannenmanagement zur Verfügung.

Nutzlast und Zugkraft auf höchstem Niveau Das leistungsfähige Antriebssystem und der robuste Leiterrahmen erlauben eine Nutzlast von rund 1,1 Tonnen und eine Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen. Gleichzeitig sorgt das eigens konstruierte Fahrwerk mit breiten Achsen, einer Fünf-Lenker-Hinterachse mit Schraubenfedern und einem präzise abgestimmten FederDämpfer-Setup für hohen Fahrkomfort – on- und offroad. Der Pick-up mit dem Stern überzeugt durch präzise Lenkung, ein komfortables Fahrgefühl und ein agiles Kurvenverhalten. Bodenunebenheiten werden souverän absorbiert. Damit eignet er sich perfekt für den urbanen Raum.

Vielfältige Motorenpalette in Verbindung mit 4MATIC Vielfalt zeichnet ebenso die Motorenpalette aus. Die drehmomentstarken Motoren in drei Leistungsklassen sorgen für hohe Fahrdynamik auf der Stras­ se und im Gelände. Das Allradsystem kombiniert ein elektronisches Traktionssystem, ein Verteilergetriebe mit Geländeuntersetzung und zwei Differenzial­ sperren.

Umfangreiche Fahrhilfen Wie jeder Mercedes zeichnet sich der Pick-up durch vorbildliche Sicherheit aus. Moderne Fahrerassistenzsysteme auf Basis von Kameras, Radar- und Ultraschallsensoren unterstützen und entlasten den Fahrer in vielen Situationen. Dadurch erhöhen sie gleichermassen die Sicherheit und den Komfort. Eine Vielzahl von Assistenzsystemen ist bereits serienmässig an Bord.

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 67


PICK-UPS

Mitsubishi

www.mitsubishi-motors.ch MM Automobile Schweiz AG

L200

Motoren & Varianten Motor 2.4 DID 2.4 DID 2.4 DID Automat

PS Nm 154 380 181 430 181 430

Varianten ■■ Club Cab, Brücke 1850 mm ■■ Double Cab, Brücke 1520 mm Radstand in mm 3000 Zuladung in kg 1030 Leergewicht in kg 1895 bis 1950 Max. Anhängelast in kg 3100, Option 3500 Antriebsart Zuschaltbarer Easy Select 4x4, 6-Gang manuell Permanenter Super Select 4x4, 6-Gang manuell oder 5-Gang-Automat

D

ie fünfte Generation des widerstandsfähigen Mitsubishi L200 ist seit Ende 2015 in der Schweiz verfügbar – mit serienmässiger Herstellergarantie von 5 Jahren. Der kräftige Pick-up steht ebenso für Komfort und Sicherheit wie auch für Zuverlässigkeit und Robustheit.

Stark auf der Strasse, stark im Gelände Als zuverlässiger «Alleskönner» lässt sich der L200 auf jedem Gelände effizient, komfortabel und sicher bewegen. Die Basis dafür bildet ein moderner Fahrgestellrahmen mit erhöhter Torsionsfestigkeit. Ergänzt wird dieser mit dem permanenten Allradsystem Super Select 4WD-II. Es verfügt über 4 Antriebsmodi, die per Drehschalter in der Mittelkonsole elektronisch aktiviert werden. Transport-Talent Der L200 packt mit einer Nutzlast bis zu 1035 kg und einer maximalen Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen alle Transport-Aufgaben mit Bravour. Erhältlich ist er als Club Cab mit seitlicher Flügeltüre und der langen Brücke (1850 mm) oder als Double Cab mit 5 Plätzen und einer Brückenlänge von 1520 mm. Stark und effizient Der leichtgewichtige und weltweit erste Alu-Dieselmotor für

68 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Nutzfahrzeuge (ein 2.4-LiterDID-Turbo in zwei Leistungsstufen mit entweder 154 oder 181 PS) liefert satte Power bei tiefen Verbrauchswerten – dies dank der bei einem Pick-up einzigartigen Hightech-Komponenten wie dem Aluminium-Zylinderblock, zwei obenliegenden Nockenwellen mit variabler Ventilsteuerung MIVEC, variabler Turbolader-Geometrie und Stopp-Start-Automatik (bei manuellen Getrieben). Zur Wahl stehen zwei Getriebe – ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe und eine 5-Stufen-Automatik. Komfort und Sicherheit Das komfortable Interieur des L200 vermittelt Qualität, Funktionalität und Sicherheit. Modell­ abhängig wird u. a. folgende Ausstattung angeboten: 2-Zonen-Klimaanlage, Xenonlicht mit LED-Tagfahrlicht, Audioanlage mit DAB+, Keyless-Go-System, Tempomat und Automat mit Schaltwippen am Lenkrad. Zu den aktiven Sicherheitsmerkmalen gehören nebst ABS mit

Modellangebot

PS

Club Cab Value 6-Gang Double Cab Value 6-Gang Double Cab Style 6-Gang Double Cab Style AT Double Cab Diamond AT

154 154 181 181 181

CHF* 24’073.– 28’703.– 32’407.– 34’258.– 38’888.–

*exkl. MWST., inkl. Bonus CHF 1000.–, Preise ohne Gewähr

Ausstattung Double Cab Value Airbags Front, Seite, Kopf, Knie Fahrer, Anhänger-Stabilitätskontrolle, Audio, Klimaanlage, Tempomat, Berganfahrhilfe, elektrische Fensterheber Ausstattung Double Cab Diamond 2-Zonen-Klimaanlage, Ledersitze, elektr. Fahrersitz, SDA Smartphone Link Display, Audio DAB+, Bluetooth, Xenonlicht mit LED-Tagfahrlicht, Keyless Go Garantie 5 Jahre Herstellergarantie 5 Jahre Mobilitätsgarantie 12 Jahre gegen Durchrostung

Bremsassistent und ESP/TCL auch das Anhänger-Stabilitätsprogramm Trailer Assist, der Spurhalteassistent sowie der Berganfahrassistent. Neu seit diesem Jahr sind das Infotainmentsystem SDA sowie leichte Anpassungen im Interieur und am Exterieur.


PICK-UPS

Nissan

Nissan Center Europe GmbH

Nissan Navara

Motoren & Varianten Motor 2.3 dCi 4x2 2.3 dCi 4x4 2.3 dCi 4x4 2.3 dCi 4x4 AT

PS 163 163 190 190

ab CHF 26’244.– 28’055.– 34’879.– 36’922.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten: King Cab: 4x2 / 4x4, 4x4 Fahrgestell Double Cab: 4x4, 4x4 Fahrgesellt Radstände in mm 3150 Ladevolumen in m3 1175 kg Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3035 Max. Anhängerlast in kg 3500 (4x2: 3010) Max. Dachlast kg 56 5 Jahre oder 160'000 km Herstellergarantie

Nissan Navara: der Massstab unter den Pick-ups 80 Jahre Erfahrung im Bau unverwüstlicher und clever konzipierter Pick-ups stecken in seinen Genen, aber auch das Gespür des japanischen Herstellers für mutige Crossover-Konzepte, die Vorbild ganzer Segmente sind. Der Liebling des Marktes hört auf den Namen Navara und wurde 2016 zum «Pick-up des Jahres» gewählt. Technische Innovationen und modernes Design treffen beim Navara auf die sprichwörtliche Robustheit, kräftige, sparsame Motoren, sowie hervorragende Nutz- und Anhängelasten. Seine niedrigen Unterhaltskosten

und ein einzigartiges ZubehörProgramm sind vorbildlich. Der im Nissan-Werk Barcelona produzierte Navara überzeugt mit den Allradeigenschaften, der Zuverlässigkeit und der Ladekapazität, für die sein Name bürgt. Einzigartig in dieser Klasse sind Fahrerlebnis, Design und Komfort des Navara, bei dessen Entwicklung sich die Ingenieure an den Modellen der Nissan-CrossoverFamilie aus Juke, Qashqai und X-Trail orientierten.

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 69


PICK-UPS

Toyota

Toyota AG

Hilux

Motoren & Varianten Motor 2.4 D-4D 2.4 D-4D

PS 150 170

Nm 400 480

ab CHF 23’120.– 24’327.–

Preise exkl. MwSt.

Modellvarianten ■■ Pick-up/Einzelkabine ■■ Chassis-/Einzelkabine ■■ Pick-up/Extrakabine ■■ Chassis-/Extrakabine ■■ Pick-up/Doppelkabine ■■ Chassis-/Doppel-Kabine Radstand in mm 3085 Zuladung in kg 1295 bis 1715 (mit Spezialprüfung) Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3500 (mit Spezialprüfung) Max. Anhängelast in kg 3500 (mit Spezialprüfung) Max. Dachlast in kg 75

M

it neuem, modernem Design, einem hohen Komfortniveau und fortschrittlicher Sicherheitstechnologie bildet der neue Hilux ein höchst attraktives Angebot für alle seine Zielgruppen. Der 1968 vorgestellte Hilux erschien ein Jahr später auch auf dem europäischen Markt. Bis heute hat Toyota weltweit insgesamt mehr als 16 Millionen des beliebten Pick-ups verkauft.

Noch immer begeistert der Hilux durch seine Qualität, seine Robustheit und Langlebigkeit. Die völlig neu entwickelte achte Generation bietet weiterhin einen Single Cab, einen viersitzigen Extra Cab und den Double Cab mit fünf Sitzplätzen. Mit seinem stabilen Leiterrahmen und einem verstärkten Aufbau ist der Hilux robuster denn je. Ein weiterentwickeltes Allrad-Antriebssystem sowie eine deutlich erhöhte Anhängelast und Zuladung machen das neuste Modell noch vielseitiger. Auch der neue Hilux kann sich als waschechtes Arbeitstier im gewerblichen Umfeld behaupten. Zugleich zeichnet er sich mit Blick auf den wachsenden Freizeitmarkt durch ein neues Niveau an Fahrkultur aus. Die Ladefläche fällt beim neuen Hilux noch grösser, stabiler und praktischer aus. An der Heckklappe kommen zudem kräftigere Gelenkscharniere zum Einsatz. Die Ladefläche selbst ist jetzt noch widerstandsfähiger gegen Verformung und Beschädigungen beim Be- und Entladen.

70 | aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019

Toyota bietet den neuen Hilux erstmals mit einem neuen 2.4-D-4D-Dieselmotor in zwei Leistungsvarianten mit optionaler Start-Stopp-Funktion an. Das neue Triebwerk bietet ein deutlich gesteigertes Drehmomentniveau im unteren und mittleren Drehzahlbereich. Alle Hilux-Versionen mit Hinterradantrieb (ab Luna mit Allrad) verfügen über ein 6-GangSchaltgetriebe, die Allradversionen sind für den Double Cab (ab SOL) wahlweise auch mit einer 6-Stufen-Automatik erhältlich. Durch die Kraftstoffeffizienz des neuen Motors erzielte Toyota eine Verbrauchssenkung von 9 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell. Das 2.4-D-4D-Triebwerk verbraucht in Verbindung mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe ab 6,8 Liter und in Verbindung mit der 6-Stufen-Automatik ab 7,2 Liter auf 100 Kilometer. Mit einer um 20 Prozent höheren Verwindungssteifigkeit bildet der neu entwickelte Leiterrahmen des Hilux die Basis für zahlreiche Optimierungen bei den Fahrei-

genschaften und beim Fahrkomfort. Zugleich zeichnet er sich auch bei schwerster Beanspruchung durch herausragende Langlebigkeit aus. Dank des deutlich erhöhten Drehmoments sowie der erhöhten Belastbarkeit des neuen Leiterrahmens steigt die zulässige Anhängelast (gebremst) beim neuen Hilux zudem auf bis zu 3,5 Tonnen (mit Spezialprüfung). Durch das Sicherheitspaket Toyota Safety Sense bietet der neue Hilux mehr aktive Sicherheit und eine umfassendere Fahrerassistenz. Toyota Safety Sense umfasst ein Pre-Collision-System, den Spurhalte- und einen Fernlichtassistenten sowie eine Verkehrszeichenerkennung. 

Meistgekaufte Variante Hilux Variante Luna Doppelkabine Nutzlast in kg 1030 Gesamtgewicht in kg 3210 Sitzplätze 5 Motor 2.4 D-4D DPF Leistung in PS 150 bzw. 170 Drehmoment in Nm 400 bzw. 480 Getriebe 6-Gang-Schaltung Verbrauch Ø l/100 km 7,0 bzw. 7,6 Preis in CHF exkl. MwSt. 31’105.–


PICK-UPS

VW Nutzfahrzeuge

AMAG Import AG www.vw-nutzfahrzeuge.ch

Amarok

Motoren & Varianten Motor 3,0-l-TDI V6 3,0-l-TDI V6 3,0-l-TDI V6

PS 163 204 224

Nm ab CHF 450 30’870.– 500 38’270.– 550 45’050.–

Richtpreise, exkl. MwSt.

Modellvarianten Pick-up Double-Cab ■■ Aventura ■■ Canyon ■■ Comfortline ■■ Dark Label ■■ Highline ■■ Liberty ■■ Trendline ■■ Swiss Champion Pritsche ■■ Swiss Champion Pritsche und Blache ■■ Swiss Champion 3-Seiten-Kipper Radstand in mm 3095 Ladefläche in m2 2,52 Zuladung in kg bis zu 1040 Zulässiges Gesamtgewicht in kg 3080 Max. Anhängelast in kg von 2800 bis 3500* Max. Dachlast in kg 100 *Sonderlösung via Aufbauer

D

er VW Amarok zeichnet sich durch seine sehr hohe Leistungsstärke, seine Traktion sowie seine gute Gelände- und Alltagstauglichkeit aus. Gerade auch in der Swiss Champion Ausführung

ist der Amarok der ideale Partner für den harten Arbeitsalltag. Das Fahrgestell bildet eine solide Basis für kundenspezifische Aufbauten und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um unterschiedlichsten Mobilitätsbedürfnissen gerecht zu werden. Der Amarok ist seit 2009 bei vielen Forstbetrieben, Landschaftsgärtnern, Handwerkern, Bauleitern und Behörden die erste Wahl. Denn der Pick-up kombiniert Geländegängigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit wie kaum ein anderer: mit dem optionalen Allradantrieb; mit herausragender Offroad-Sicherheit – dank speziellem OffroadABS und eigens abgestimmtem elektronischem Stabilisierungsprogramm; mit der breitesten Durchladefläche seiner Klasse; und nicht zuletzt mit einem extrem robusten Leiterrahmen, der selbst bei härtesten Einsätzen im Gelände hohe Stabilität bietet. Doch auch auf herkömmlichen Strassen geht der Amarok ganz neue Wege: Mit seinem besonders hochwertigen Innenraum sowie einem souveränen Fahrverhalten setzt er neue Massstäbe in Sachen Komfort und Dynamik.

Die 3,0-Liter V6 TDI Motorisierung erfüllt dabei Kundenwünsche nach hoher Durchzugskraft bei niedrigen Drehzahlen. Bis zu 550 Newtonmeter sorgen für ausreichend Schub und Zugkraft in allen Lebenslagen. Insgesamt stehen beim Amarok drei Leistungsstufen des 3,0-l-TDI zur Wahl: mit 120 kW/163 PS, 150 kW/204 PS oder 165 kW/224 PS. Noch mehr Power kommt mit der Overboost-Funktion, die je nach Fahrsituation kurzzeitig die Leistung des V6 TDI mit 165 kW um bis zu weitere 15 kW/20 PS erhöht. Alle Leistungsstufen erfüllen die neueste Euro-6-Abgasnorm. Mit einer Länge von 5,25 Metern und einer Breite von 2,23 Metern (inklusive Spiegel) erfüllt der VW Amarok alles, was stilistisch und konzeptionell von einem klassischen Pick-up erwartet wird. Dank 4MOTION Allrad, EDS, mechanischer Differenzialsperre, Berganfahrhilfe sowie Bergabfahrassistent ist der Amarok 100 % offroad­tauglich – bei einer Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen*. Auf der Strasse fährt sich der mächtige Pick-up mit Servo-

tronic präzise wie ein PW, wobei zahlreiche Assistenzsysteme (ASR, ESP/ABS, Parkpilot/Rückfahrkamera, elektr. Spiegel, Fensterheber mit Einklemmschutz etc.) für die nötige Sicherheit sorgen. Seinen Anspruch als einzigartiger Premium-Pick-up unterstreichen Optionen wie zum Beispiel 20-Zoll-Räder, 14-WegeErgoComfort-Sitze, Climatronic, Multifunktions-Lederlenkrad inkl. Schaltwippen, Leder oder LED-Schweller. Sie machen den Amarok als Pick-up deutlich attraktiver und sprechen auch Kundengruppen an, die sich bislang im klassischen SUVSegment bedienen. *Sonderlösung via Aufbauer

Meistgekaufte Variante VW Amarok Variante Liberty Double-Cab Radstand in mm 3095 Nutzlast in kg bis zu 985 Gesamtgewicht in kg 3080 Sitzplätze 5 Motor 3,0-l-TDI V6 Leistung in PS 224 Drehmoment in Nm 550 Getriebe 8-Gang-Automatik Treibstoffverbrauch Ø l/100 km 8,9 Listenpreis (exkl. MwSt.) 46’300.–

aboutFLEET | Transporter Guide 2018/2019 | 71


STANDARD IST BEI UNS NUR DAS KARTENFORMAT. – Das SOCAR Mobilitätspaket für Firmenkunden erfüllt Ihre individuellen Wünsche. www.socarenergy.ch/cards

Treibstoff für Ihre Mobilität.

Transporter Guide 2018  
Transporter Guide 2018  
Advertisement