Page 1

DESIGN STORIES EIN DESIGN-LEITFADEN

für die Wahl eines Holzbodens. Fachliche Ratschläge von Innenarchitektin Maria Kingsley.

FINDEN SIE IHREN STIL

Ein schöner Boden wertet jede Einrichtung auf. Entdecken Sie, wie Sie gekonnt Böden im urbanen Industrie-Stil und in ländlichrustikalen Einrichtungen einsetzen.

HELL ODER DUNKEL?

Ein Holzboden prägt die Stimmung der gesamten Inneneinrichtung. Ein dunkler Boden wirkt und warm – ein heller Boden strahlt Ruhe aus und lässt Räume größer erscheinen.


2  Kährs Design Stories

DIE NEUE BOARDWALKCOLLECTION Mit Stolz präsentiert Kährs eine neue Kollektion lebendiger Holzböden – die Boardwalk-Kollektion. Diese atemberaubenden 1-Stab-Eichenböden zeichnen sich durch ihre gebürsteten, handgeschliffenen Oberflächen aus, die mit Naturöl behandelt wurden, was die Maserung und Struktur des Holzes zusätzlich hervorhebt. Die Kollektion umfasst vier Böden, den strahlend­ weißen Boden Luce, den von vornehmer Blässe geprägten Pallido, den edlen grauen Ombra und den warmen, braunen Tramonto.

OMBRA

LUCE

PALLIDO

OMBRA

Holz Dank ihrer natürlichen Zellstruktur, halten Holzböden Ihre Füße an kühlen Tagen warm und an warmen Tagen erfrischend kühl. Holz wurde von der Natur als großer Isolator mit tausenden von Luftkammern pro Kubik Zoll konzipiert. Es bietet eine sieben Mal bessere Isolierung als Fliesen und ist viel wärmer als Kunststofflaminat oder Vinylböden.

TRAMONTO

PALLIDO

Das Baumaterial der Zukunft Viele Architekten und Designer sehen im Holz das Baumaterial der Zukunft. Dafür gibt es vielerlei Gründe. Der wichtigste Grund ist natürlich, dass Holz viel umweltfreundlicher ist als die meisten anderen Baustoffe. Außerdem spielt Holz als kohlenstoffneutrales und kohlenstoffspeicherndes Material eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Klimaveränderungen entgegenzuwirken.

Nachhaltiger Waldbestand Kährs arbeitet eng mit Forstbeamten und nichtstaatlichen Organisationen zusammen, um einen nachhaltigen Waldbestand für die Gegenwart und zukünftige Generationen sicherzustellen. In Schweden – woher wir den Großteil unserer Rohstoffe beziehen – verfügen die Wälder über 60 % mehr Holzvolumen als vor 100 Jahren, während europäische Wälder im Schnitt mit 6.000 Quadrat­ kilometer pro Jahr wachsen.


Kährs Design Stories 3

WILLKOMMEN IN KÄHRS‘ WELT DER HOLZBÖDEN Wie kein anderer Bodenbelag ist Holz in der Lage, Wärme und Atmosphäre zu schaffen. Es kann einer minimalistischen Einrichtung die Härte nehmen und eine klassische Inneneinrichtung verfeinern. Ein heller Boden reflektiert das Licht und erzeugt Offenheit, während ein Raum durch einen dunklen Boden wärmer und gemütlicher wirkt. Ein neutraler Holzboden kann hingegen jeder Einrichtung eine natürliche, organische Note verleihen. Und die Wahl eines rustikalen oder ruhigen Bodens kann ebenfalls den Gesamteindruck der Einrichtung verändern. Seit unser Unternehmen vor 160 Jahren in Schweden gegründet wurde, hat uns die Leidenschaft vorangetrieben, die natürliche Schönheit von Holz in schöne und nachhaltige Bodenbeläge umzusetzen. Daraus ist eine führende Position auf dem Weltmarkt für Holzböden entstanden. Heute findet man Kährs-Holzböden weltweit in Wohnungen und gewerblichen Bereichen – zum Beispiel in Privatwohnungen, Hotels und Opernhäusern. Obwohl unser Produktsortiment inzwischen sehr umfangreich ist und ein breites Spektrum an Farben, Oberflächenbehandlungen und Optiken umfasst, haben alle Böden ein paar Dinge gemeinsam. Dazu gehören der Fokus auf Design, Qualität und Innovation. In unserem Unternehmen, das seinen Hauptsitz noch immer in Nybro im dichten Wald von Südschweden hat, wird die Begeisterung für Perfektion von Generation zu Generation weitergegeben. Im Laufe der Jahrzehnte wurden immer neue Methoden entwickelt um den Herstellungsprozess unserer schönen und nachhaltigen Holzböden zu perfektionieren.

4

Sanddünenzauber

12

Sonnendurchfluteter Zufluchtsort

20

Im Kasten

28

Industrieller Glamour

36

Maria Kingsley, Innenarchitektin

38

Designer-Leitfaden für die Wahl eines Holzbodens

40 Wohngenuss auf Dänisch 46 Farbbericht 19 48 Haus der Kontraste

Für noch mehr Inspiration und nützliche Informationen über Holz und Holzböden verweisen wir Sie gerne auf unsere Website www.kahrs.com. Dort finden Sie auch eine Liste der Händler, mit denen wir zusammenarbeiten. Sie sollten unbedingt bei einem dieser Händler vorbeischauen – denn in natura können Sie sich den besten Eindruck, vor allem zur Haptik, unserer Produkte machen. Viel Spaß – und hoffentlich können wir Sie zu einer eigenen Design-Story inspirieren!

10 18 26 34 44 54 Neblig-weiße Böden

Helle Böden

Graue Böden

Natürliche Böden

Braune Böden

Dunkle Böden TITELSEITE: COAST


4  Kährs Design Stories

SANDDÜNENZAUBER Ungestörte Meerblicke, brillantes Licht und eine reizvolle, von Sanddünen geprägte Landschaft bilden die Grundlage für dieses kalifornische Haus am Meer. Die Bewohner haben sich bei der Einrichtung, die eine natürliche Farbpalette sanfter Weiß- und Grautöne mit rustikalen Holzakzenten kombiniert, von der starken Präsenz der Elemente inspirieren lassen. Im ganzen Haus sind weiße Böden verlegt worden, um das Gefühl von Weite und Unendlichkeit zu betonen.


Kährs Design Stories 5

OYSTER


6  Kährs Design Stories

MANOR


Kährs Design Stories 7

LACE


8  Kährs Design Stories

LACE


Kährs Design Stories 9

SHELL

Grenzenlose Offenheit Der luftige Küchen-/Essbereich atmet das entspannte, unbeschwerte Strandleben durch das brillante Weiß der Wände, das mit einigen rustikalen Elementen in Kontrast steht. Der Gesamteindruck ist der einer grenzenlosen Weite, die durch den Fußbodenbelag in sanftem Weiß verstärkt wird. Die vielfältigen Texturen des Holzes, vom Wind gezeichnet und verwittert über geschliffen und handgefertigt bis hin zu aufwendig verarbeitet, sind mit weißen Farbschichten versehen worden. Möbel aus gewebtem Gras und Rattan helfen dabei, das weiße Setting zu beleben.

  Der Sitzbereich bietet eine spektakuläre Aussicht. Die weiße Gischt des Meeres spiegelt sich im sanften, weißen Bodenbelag und verwischt die Grenzen zwischen Innen und Außen. Die verwendete Farbpalette ist überwiegend neutral und hebt Eyecatcher, wie die Korbsessel, hervor, während Kissen und Schaffell-Überwürfe den Bereich mit subtilen Kontrasten und einer warmen Note versehen.   Die Falttüren ermöglichen freie Sicht und sorgen für einen nahtlosen Übergang. Ein angenehmer Aufenthalt ist so auch an windigen Tagen garantiert.

SHELL

FÜR DIESE WOHNUNG GEWÄHLTE BÖDEN: Wohnzimmer: Eiche Oyster. Das ist ein rustikaler, handgehobelter und geölter 1-Stab-Eichenboden, dessen Dielen von großen Ästen und Rissen geprägt sind. Durch seine weiße Färbung wirkt der Boden lebendig und trotzdem sanft. Essbereich: Eiche Manor. Die pudrige weiße Färbung dieses 1-Stab-Eichenbodens mildert seine rustikale Optik und hebt die hellen Holztöne hervor. Jede Diele wurde sorgfältig von Hand gehobelt, was die sanfte und dennoch urwüchsige Ausstrahlung des Bodens verstärkt. Küche: Eiche Lace. Die Färbung und die subtilen Kontraste dieses weißen 1-Stab-Eichenbodens erzeugen einen charaktervollen Gesamteindruck. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um die Maserung, Äste und Risse hervorzuheben und so die natürliche Textur des Holzes zu akzentuieren. Diele und Schlafzimmer: Eiche Shell. Die puderweiße Oberfläche dieses 3-Stab-Eichenbodens mit sanften Kontrasten lässt wärmere Nuancen durchscheinen, die durch die sorgfältige Bürstung zusätzlich akzentuiert werden. Der matte Lack verhindert Reflexionen und schützt das Holz vor täglicher Beanspruchung und Abnutzung.


10  Kährs Design Stories

NEBLIGWEISSE BÖDEN

Holzböden in neblig-wolkigem Weiß schaffen in jedem Raum ein Gefühl von Ruhe. Unser Sortiment umfasst Böden in unterschiedlichen Ausführungen, von 1-Stab Landhausdielen bis 3-Stab Schiffsböden, mit diversen Oberflächenbehandlungen, von geölt bis lackiert. Mattlack Gebürstet

Öl

Ultramattlack

Handgehobelt

Mikrogefaste Kanten

Hochglanzlack

Farbige Oberflächen

1-, 2-, 3-Stab-Böden

ESCHE ALABASTER

BUCHE OPAQUE

ESCHE BLIZZARD

EICHE SKY

EICHE NOUVEAU SNOW

EICHE NOUVEAU LACE

EICHE RIME

EICHE LIMESTONE

EICHE SHELL

Gefaste Kanten


Kährs Design Stories 11

EICHE DOME

EICHE CHEVRON WHITE

EICHE NOUVEAU BLONDE

EICHE ARCTIC

ESCHE FLOW

EICHE PALE

EICHE OYSTER

EICHE MENTON

ESCHE SANDVIG

ESCHE SKAGEN

EICHE MANOR


12  Kährs Design Stories

POWDER

SONNENDURCHFLUTETER ZUFLUCHTSORT Eingebettet in die Hügellandschaft von Mallorca liegt dieses gelungene Beispiel für ein Domizil, das von sommerlicher Glückseligkeit geprägt ist. Dieser sonnendurchflutete Zufluchtsort voller natürlichem Licht wurde schlicht eingerichtet mit warmen, weißen Holzböden und sichtbaren dunklen Deckenbalken als Hommage an traditionelle spanische Innenarchitektur. Das von einem Duftgarten mit kobaltblauem Swimming­ pool umgebene Haus ist ein herrlicher Zufluchtsort für seine Besitzer, die während der Sommermonate sowohl drinnen als auch draußen leben. Die farbenfrohe Umgebung wird durch ruhige, schlicht eingerichtete Innenräume, weiße Wände und warmweiße Böden ausgeglichen, die einen kühlen Kontrast zur prallen Sonne bilden.   Der offene Wohnraum hat viele seiner ursprünglichen

Merkmale behalten und verfügt über freiliegende Deckenbalken im mediterra­ nen Stil. Die luftigen, weiß getünchten Wände wurden mit Möbeln aus wiederver­ werteten Materialien und lokalen Handwerkskunst­ gegenständen ausgestattet und mit wenigen Akzenten in gedeckten Farben versehen. Die Räume strahlen Ruhe und Gelassenheit aus, was durch die warmen, weißen Böden zusätzlich verstärkt wird.

FÜR DIESE WOHNUNG GEWÄHLTE BÖDEN: Flur und Schlafzimmer: Eiche Powder. Die hellen Eichendielen dieses 1-Stab Bodens variieren in einem harmonischen Farbspiel zwischen weiß bis hin zu einem warmen Grau. Ihre matt lackierte Oberfläche verhindert dabei Reflexionen. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um die natürliche Textur des Holzes hervorzuheben. Eingangsbereich: Eiche Rügen. Dieser Boden sieht aus wie frisch

gesägt. Markante Äste verleihen den Dielen eine lebendige Ausstrahlung. Die feine, seidige Oberfläche wurde gebürstet und mit Öl behandelt, um den natürlichen Ausdruck des Holzes zu verstärken. Küche und Wohnbereich: Eiche Klinta. Die Färbung dieses 1-Stab-Eichenbodens verleiht ihm eine natürliche, rohe Blässe. Jede Diele wurde aufwendig gehobelt und gebürstet, um die Äste und die ausgewogene, rustikale Ausstrahlung des Bodens hervorzuheben.


Kährs Design Stories 13

RÜGEN


14  Kährs Design Stories

KLINTA


Kährs Design Stories 15


16  Kährs Design Stories

KLINTA


Kährs Design Stories 17

KLINTA

POWDER


18  Kährs Design Stories

HELLE BÖDEN

Mattlack Gebürstet

Öl

Ultramattlack

Handgehobelt

Mikrogefaste Kanten

Hochglanzlack

Farbige Oberflächen

1-, 2-, 3-Stab-Böden

Ruhige, edle, helle Holzböden bilden die perfekte Bühne, um Ihre Möbel und Designobjekte in Szene zu setzen. Sie bringen außerdem sofort Licht in jeden Raum. Unsere cremefarbenen Böden sind in vielen Farbtönen, von kalt bis warm, erhältlich.

EICHE NOUVEAU WHITE

EICHE ESTORIL

EICHE BRIGHTON

EICHE PALLIDO

EICHE ANZIANO

EICHE RÜGEN

EICHE GUSTAF

EICHE KLINTA

EICHE PARIS

Gefaste Kanten


Kährs Design Stories 19

EICHE TIDE

EICHE HORIZON

EICHE POWDER

EICHE DEW

EICHE MIST

EICHE LUCE

EICHE VISTA

EICHE COLONY

EICHE OLOF


20  Kährs Design Stories

COAST


Kährs Design Stories 21

IM KASTEN Das obere Stockwerk dieses niederländischen Hauses, das weiter hinausragt als das darunter gelegene Geschoss, schwebt praktisch über dem Grundstück, wodurch das Ganze wie aufeinander gestapelte Kästen wirkt. Glas, Beton und Holz bilden zusammen eine neutrale Farbpalette, bei der die Hauptrolle der Natur vorbehalten ist. Im ganzen Haus wurden graue Holzböden verlegt, um das schlichte und dennoch gemütliche Ambiente hervorzuheben. Das Haus liegt auf einem kleinen Grundstück und bietet Platz für einen großzügigen offenen Wohnbereich und drei Schlafzimmer mit einem Grundriss, der Licht in die Innenräume lässt. Im offenen Erdgeschoss führt eine Treppe aus rohem Beton zu dem Schlafzimmern im Obergeschoss. Der Boden und die Küchenschränke aus Holz sowie die großen Fenster versehen das Haus mit weiteren Materialien, die im gesamten Innenbereich vertreten sind.

 Die reduzierte Farbpalette, die für die Innenräume gewählt wurde, reflektiert die Ehrfurcht vor der Natur und ihren Elementen, die dieses Haus prägt. Der Kamin wurde aus dem selben Beton gegossen wie die Treppe. Der Raum wird so visuell mit einer Struktur versehen, die mit dem grauen Eichenboden und den Walnussschränken einen harmonischen Kontrast bildet.


22  Kährs Design Stories

ROCK


Kährs Design Stories 23


24  Kährs Design Stories

COAST


Kährs Design Stories 25

TWILIGHT

FÜR DIESE WOHNUNG GEWÄHLTE BÖDEN: Wohnbereich: Eiche Coast. Dieser 1-Stab-Eichenboden zeichnet sich durch warme Erdtöne in Kombination mit steingrauen Nuancen aus. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um den natürlichen Charakter der Maserung zu verstärken, mit der ultramatten Lackierung wird dabei das Licht absorbiert, das durch die großen Fenster in den Raum fällt. Küche: Eiche Rock. Die steinfarbenen und sorgfältig gebürsteten Eichendielen dieses 1-Stab-Bodens bewegen sich farblich zwischen

Earl Grey bis hin zu Nuancen von cremigem Weiß. Der matte Lack verhindert Spiegelungen und schützt das Holz vor Abnutzung durch tägliche Beanspruchung. Schlafzimmer: Eiche Twilight. Dieser, 3-Stab-Schiffsboden zeichnet sich durch warme Erdtöne in Kombination mit steingrauen Nuancen aus. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um den natürlichen Charakter der Maserung zu verstärken, während die ultramatte Lackierung den Eindruck von frisch gesägtem Holz vermittelt.


26  Kährs Design Stories

GRAUE BÖDEN Einer der jüngsten Farbtrends bei Fußböden ist Grau – von helleren Treibholztönen bis hin zu Dunkelgrau. Graue Eichenböden, mit ihrer einzigartigen warmen Patina, sehen aus wie über Jahre gealtert. Unser Sortiment umfasst viele verschiedene Nuancen und Oberflächenbehandlungen.

Mattlack

Öl

Farbige Oberflächen Gefaste Kanten

Ultramattlack Geräuchert Mikrogefaste Kanten

Gebürstet

Handgehobelt

Sägerau 1-, 2-, 3-Stab-Böden EICHE CHEVRON GREY

EICHE ASPELAND

EICHE MOON

EICHE LINEN

EICHE SORRENTO

EICHE COAST

EICHE SHORE

EICHE NOUVEAU GRAY

EICHE KINDA

EICHE TWILIGHT

EICHE ECLIPSE

EICHE ALLOY

EICHE VINGA

ESCHE STREAM

EICHE ROCK

EICHE ROCCIA

EICHE RITORNO


Kährs Design Stories 27

EICHE KILESAND

EICHE CHALET

EICHE MÖRE

EICHE FOSSIL

EICHE DUSSATO

EICHE INDOSSATI

EICHE PORTOFINO

EICHE BERLIN

EICHE ESPACE

EICHE CITADELLE

EICHE TRENCH

EICHE STONE

EICHE STURE

EICHE CONCRETE

EICHE PRAGUE

EICHE FOSCHIA

EICHE NOUVEAU GREIGE

EICHE YDRE

EICHE OMBRA

EICHE HANDBÖRD

KANADISCHER AHORN BRUMA

KANADISCHER AHORN NEBBIA

EICHE MAISON


28  Kährs Design Stories

INDUSTRIELLER GLAMOUR Diese Berliner Wohnung im Industrie-Stil ist ein Paradebeispiel, dass smartes Design mit urbaner Ästhetik verbindet. Die Bewohner haben hier die ursprünglich dunkel wirkende Räumlichkeit nicht groß verändert, sondern mit einer passenden Farbpalette akzentuiert. Zugleich wirken die natürlichen Eichenböden freundlich und versehen die schlichte und dennoch glamouröse Einrichtung mit einer warmen Note.

VEDBO


Kährs Design Stories 29

JOHAN


30  Kährs Design Stories

VEDBO


Kährs Design Stories 31


32  Kährs Design Stories

VILLAGE


Kährs Design Stories 33

TOWER

Holz strahlt Wärme aus Die Wohnung, besteht aus mehreren Wohnbereichen, die sich über vier Stockwerke verteilen, wobei jeder Raum über die Metalltreppe im IndustrieStil mit dem nächsten verbunden ist. Die Wohnung wurde als offener Wohnraum konzipiert und verfügt über deckenhohe Fenster, durch die viel Tageslicht einfallen kann. In der gesamten Wohnung wurden sehr natürliche, warme Eichenböden verlegt, um

einen Kontrast zu den dunklen Wänden und Designerstücken herzustellen.  Zahlreiche Grauschattierungen im Schlafbereich erzeugen ein stimmungsvolles und sanfteres Ambiente als das kräftige Schwarz in der unteren Ebene, der Küche. Die unterschiedlichen Materialien von Holz, Leder, und Beton, Teppich und Leinen erzeugen einen sehr modernen aber gemütlichen Effekt.

STARNBERG

FÜR DIESE WOHNUNG GEWÄHLTE BÖDEN: Essbereich: Eiche Vedbo. Diese Eiche Landhausdiele hat einen warmen Charakter mit einem großen Spektrum an Goldtönen, die durch die Hobelung und das aufgetragene Naturöl perfekt zur Geltung kommen. Die Dielen wurden speziell aufgrund der vorhandenen Äste und groben Maserung ausgewählt und ergeben in Zusammenspiel mit der warmen Farbe ­einen reizvollen Bodenbelag. Wohnbereich: Eiche Johan. Das Naturöl, mit dem die 1-Stab Landhausdiele behandelt wurde, verstärkt das goldbraune Finish und hebt die Äste und Risse im Holz hervor, was dem Boden eine sehr lebendige Ausstrahlung verleiht. Jede Diele wurde stark gebürstet, um diesen rustikalen Charakter noch stärker zu betonen. Schlafzimmer: Eiche Village. Die hellen Farbschattierungen dieser Eiche Landhausdiele sind mit einer markanten Maserung und Ästen durchsetzt, was eine rustikale Ausstrahlung erzeugt. Jede Diele wurde leicht gebürstet, um

den Charakter des Holzes hervorzuheben und die natürliche Textur des Holzes zu akzentuieren. Die Oberfläche wurde mit natürlichem Öl behandelt. Flur im Obergeschoss: Eiche Tower. Dieser warme 1-Stab-Eichenboden zeichnet sich durch gedeckte Farben und elegant schlanke Dielen aus, die seiner makellosen Ausstrahlung Tiefe verleihen. Jede Diele wurde leicht gebürstet, um den Charakter der Maserung hervorzuheben und die natürliche Textur des Holzes zu akzentuieren. Bar: Eiche Starnberg. Der rustikale Charakter dieses warmen, natürlichen Eichenfußbodens schafft eine warme, sanfte Kulisse für ausgefallene Einrichtungen. Durch die Maserung und Äste erhält der Boden einen lebendig sowie eleganten Charakter. Die Oberfläche wurde mit Naturöl behandelt, um den Charakter des Bodens noch stärker zu betonen.


34  Kährs Design Stories

NATUR­ FARBENE BÖDEN

Satinlack Sägerau

Mattlack

Öl

Gefaste Kanten

Ein naturfarbener Eichenboden ist ein wahrer Klassiker und bringt Wärme und natürliche Schönheit in Ihr Zuhause. Je nach Design kann der Boden lebhaft oder ruhig, rustikal oder elegant wirken. Wir verfügen über eine große Auswahl an unterschiedlichen Formaten, Oberflächen­behandlungen und Farbtönen, von hell und leicht bis satt und golden.

Ultramattlack Mikrogefaste Kanten

Gebürstet

Handgehobelt

1-, 2-, 3-Stab-Böden

EICHE STARNBERG

BUCHE VIBORG

BUCHE HELLERUP

KANADISCHER AHORN MANITOBA

EICHE ROCHFORD

ESCHE KALMAR

KANADISCHER AHORN TORONTO

KANADISCHER AHORN SPRING

EICHE HAMPSHIRE

KANADISCHER AHORN SUMMER

BERGAHORN SALZBURG

ESCHE GOTHENBURG

EICHE TOWER


Kährs Design Stories 35

EICHE SUN

EICHE DUBLIN

EICHE BURGUNDY

EICHE CORNWALL

EICHE DAWN

EICHE VERONA

EICHE VEDBO

EICHE FINNVEDEN

EICHE JOHAN

EICHE VILLAGE

EICHE CAMINO

EICHE CASTELLO ROVERE

EICHE BREEZE

EICHE REEF

EICHE SIENA

EICHE VIENNA


36  Kährs Design Stories

Maria Kingsley, Innenarchitektin:

„EINE INNENEINRICHTUNG SOLLTE NICHT ZU PERFEKT SEIN.” “Unsere Wohnung umfasst unsere intimsten Räume. In ihnen entspannen und vergnügen wir uns und öffnen wir uns den Menschen, die uns am nächsten sind. Darum ist es so wichtig, dass eine Wohnung die Menschen widerspiegelt, die in ihr leben“, sagt die schwedische Innenarchitektin Maria Kingsley. „Meine Mission besteht darin, Menschen dabei zu unterstützen, sich das vor Augen zu führen, was ihnen für ihre Wohnung vorschwebt – und eine noch persönlichere Gestaltung zu realisieren, indem ich Elemente hinzufüge, die sie sich wünschen, aber an die sie selbst nicht gedacht hatten. Eines der wichtigsten Elemente ist der Fußboden, da die Wahl des Bodens entscheidend ist für die Stimmung, die erzeugt wird. Ungeachtet des Stils verwende ich für Fußböden am liebsten Holz, da Holz Qualitätsbewusstsein und zeitlosen Stil ausstrahlt.” Maria Kingsley, die vor Kreativität nur so strotzt, ist den schwedischen Fernsehzuschauern nach ihrem Auftritt in der beliebten Wohnungseinrichtungssendung „Bygglov“ (Baugenehmigung) wohlbekannt. Nachdem Sie Kunden ein Jahrzehnt lang bei der Realisierung ihrer Einrichtungsvisionen behilflich war, hat sie in Bezug auf die Wohnungsausstattung einige einleuchtende Philosophien entwickelt.  – Ich selbst bin der Ansicht, dass eine Inneneinrichtung nicht zu perfekt sein sollte. Die Zugabe von kontrastierenden Objekten, zum Beispiel alte, vom Leben gezeichnete Gegenstände neben dem Glanz des Neuen, oder eine harte Oberfläche neben einer weichen, macht die Inneneinrichtung viel spannender.

 – Am wichtigsten ist aber, dass eine Inneneinrichtung etwas aussagt über die Menschen, die in ihr leben – über deren Geschichte, Interessen und Hobbys. Dadurch entsteht ein Zuhause, meint sie.  Das bedeutet, dass Maria zu Anfang eines neuen Projekts zunächst einmal die Menschen, für die sie arbeitet, kennenlernen möchte.  Sie schildern mir ihre Visionen und Träume, die ich daraufhin interpretieren muss. – Ich versuche aber immer, meine Kunden dazu zu bewegen, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und zeige ihnen Möglichkeiten, auf die sie selbst nicht gekommen wären – die aber die Einrichtung in meinen Augen um eine weitere Dimension bereichern. Meiner Meinung nach ist auch wichtig, dass der Innenbereich zum Außenbereich passt.


Kährs Design Stories 37

Arbeitet gerne mit Holz Viele der Räume, die Maria seit der Gründung ihres Unternehmens vor circa zehn Jahren gestaltet hat, sind mit Holzböden von Kährs ausgestattet.  – Ich arbeite gerne mit natürlichen Materialien wie Holz. Ein Holzboden bleibt lange schön und entwickelt im Laufe der Jahre eine reizvolle Patina. Er verleiht Räumen Wärme und mildert die Ausstrahlung jeder Einrichtung.  – Ich mag auch den Kontrast, den man zum Beispiel mit einem samtigen Holzboden neben einer Wand aus Beton erzielen kann.

– Ich arbeite gerne mit natürlichen Materialien wie Holz. Ein Holzboden bleibt lange schön und entwickelt im Laufe der Jahre eine reizvolle Patina. Er verleiht Räumen Wärme und mildert die Ausstrahlung jeder Einrichtung.

Sie erzählt, dass sie immer versucht, die Farben zu verwenden, die ihre Kunden attraktiv finden, obwohl die von ihr bevorzugte Palette eher neutrale Töne wie sanftes Grau und zartes Beige umfasst.  Maria wendet drei Kriterien an, um ihren Kunden bei der Auswahl von Gegenständen für ihre Wohnung - zum Kaufen oder Behalten - zu helfen.  – Für mich muss ein solches Objekt entweder eine Bedeutung haben, ein Andenken sein, oder ausgesprochen attraktiv sein – und in dem Fall muss es nicht unbedingt nützlich sein. Das dritte Kriterium ist die Nützlichkeit des Gegenstands. Wenn das Objekt keines dieser Kriterien erfüllt, sollte es entsorgt werden. Ein Teil meines Jobs besteht darin, Kunden zum Entrümpeln zu ermutigen.

Unbegrenzte Kreativität Marias kreativer Geist wird seit ihrer Kindheit genährt. Als Kind verbrachte Maria täglich die Zeit nach der Schule bei ihrem Großvater, einem leidenschaftlichen Künstler, der Modelle alter Windmühlen baute.  – Er ermutigte mich zum Malen und dazu, mit meinen Händen etwas zu schaffen. Meiner Kreativität waren niemals Grenzen gesetzt. Ich wuchs auf mit dem Gedanken, zu allem fähig zu sein. Und ich war ständig dabei, mein eigenes Zimmer daheim einzurichten – oder umzugestalten. Also wusste ich schon früh, was ich später werden wollte, erklärt sie.

Nach einem dreijährigen Studium an einer schwedischen Designschule, studierte sie zwei weitere Jahre Innenarchitektur in Australien. Seit ihrer Rückkehr nach Schweden arbeitet sie als freiberufliche Innenarchitektin.  – Ich fühle mich wirklich privilegiert, dass ich bei so vielen verschiedenen und aufregenden Wohnungsprojekten, von Privatwohnungen bis zu Musterhäusern und Apartments für Immobilienentwickler, helfen durfte. Mein derzeitiges Traumprojekt ist die Gestaltung des Wartezimmers einer Kindernotfallambulanz. Seit ich selbst Kinder habe, habe ich dort einige Zeit verbracht und festgestellt, wie deprimierend diese Räume sein können.


38  Kährs Design Stories

DESIGN-LEITFADEN FÜR DIE WAHL EINES HOLZBODENS Dem eigenen Herzen zu folgen, ist der beste Ratschlag für die Wahl eines Holzbodens. Es gibt aber noch einige wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen. Im Folgenden erläutert Innenarchitektin Maria Kingsley die wichtigsten Aspekte für die Wahl des richtigen Bodens im richtigen Kontext. In jedem Fall sollten Sie aber einen unserer Händler besuchen – nichts vermittelt einen so guten Eindruck der Eigenschaften eines Bodens wie sein wirklicher Anblick und die Haptik seiner Oberfläche.

GEÖLT ODER LACKIERT? „Viele Menschen fragen mich, ob sie einen lackierten oder einen geölten Holzboden wählen sollen. Eine gute Frage, denn die Oberflächen­ behandlung ist maßgeblich für den Gesamteindruck eines Bodens. Eine lackierte Oberfläche reflektiert in der Regel mehr Licht als eine geölte. Von dieser Regel ausgenommen sind die Böden von Kährs, die mit dem neuen ultramatten Lack behandelt wurden, der den Eindruck vermittelt, als wäre der Boden aus unbehandeltem, frisch gesägtem Holz gefertigt, während er sehr guten Schutz gegen Abnutzung durch die alltäglichen Beanspruchungen bietet.“  „Unabhängig von der Oberflächenbehandlung wähle ich häufig Holzböden von Kährs, weil sie über Jahre hinweg ihre Schönheit behalten. Sie müssen aber richtig gepflegt werden. Ein geölter Boden benötigt etwas mehr Pflege als ein lackierter – ist aber andererseits leichter zu reparieren.“

HELL, DUNKEL ODER NEUTRAL? „Die meisten Menschen wissen bevor sie mit der Suche beginnen, ob sie einen hellen, dunklen oder naturfarbenen Boden wünschen. Es gibt aber einige Punkte, die Sie beachten sollten, da die Farbe des Bodens den Gesamteindruck des Raums stark beeinflusst. Auch sollte man über eine langfristige Perspektive verfügen, bevor man sich entscheidet, da Holzböden eine lange Lebensdauer haben.“  „Eine bewährte Faustregel ist, dass dunkle Böden viel Licht „schlucken“, aber ein warmes, gemütliches Ambiente schaffen. Ein heller Boden hingegen reflektiert das Licht und lässt einen Raum größer wirken, während ein naturfarbener Boden eine klassische und von natürlicher Schönheit geprägte Kulisse für andere Designerstücke im Raum erzeugt.“


Kährs Design Stories 39

SELECT ODER RUSTIKAL? „Der Gesamteindruck eines Bodens setzt sich aus dem zusammen, was die Augen sehen, und was die Füße spüren. Die Wahl des Rohstoffs Holz und die Art und Weise, in der dieser behandelt wird, ist entscheidend für die endgültige Optik und Haptik des Bodens. Äste, Risse und farbliche Abweichungen im Holz verleihen dem Boden ein rustikale Ausstrahlung, während schlichtere Dielen ohne auffällige Äste ruhig und elegant wirken.  „Diese natürlichen Variationen des Holzes können durch zahlreiche Behandlungen zusätzlich hervorgehoben werden, zum Beispiel durch bürsten oder hobeln von Hand, was die Maserung des Holzes betont und dem Boden Struktur verleiht. Sägespuren und gefaste Kanten verstärken dies zusätzlich.

WIE VIELE STÄBE UND IN WELCHE RICHTUNG? „Die Zahl der Stäbe je Diele ist ebenfalls maßgeblich für den Gesamteindruck des Raums. Eine gute Methode, um Harmonie in einer Wohnung zu erzeugen, besteht darin, Holzböden zu wählen, die zusammenpassen, aber optimal auf jeden Raum abgestimmt sind. Sie können beispielsweise einen 1-Stab-Boden für das Wohnzimmer wählen und sein 3-Stab Gegenstück im Schlafzimmer verlegen. Mit passenden Sockelleisten und Profilen lässt sich der Eindruck noch verstärken.  „Auch ist wichtig, in welche Richtung die Dielen verlegt werden. Allgemein gilt, dass ein Boden längs in Richtung der Lichtquelle verlegt werden sollte. Um aber beispielsweise einen schmalen Raum breiter wirken zu lassen, können sie auch die Querverlegung in Erwägung ziehen.“

Unter www.kahrs.com finden Sie weitere Holzfakten, die Ihnen bei der Wahl des richtigen Holzbodens helfen.


40  Kährs Design Stories

MAGGIORE

WOHNGENUSS AUF DÄNISCH Inmitten der üppigen dänischen Landschaft liegt diese moderne Abwandlung eines traditionellen lokalen Bauernhauses. Es ist zugleich ein Paradebeispiel für einen ausgewogenen rustikalen Stil mit moderner Lebensqualität und viel Komfort. Die Böden, die Decke und die Balken sind aus einem warmen, braunen Holz und werden mit Textilien in gedeckten Farben und wenigen glänzenden Objekten kombiniert. Sie mögen es richtig gemütlich?

Die Besitzer dieses schicken, geräumigen Landhauses, ließen sich beim Entwurf ihres Traumhauses von der umliegenden Landschaft inspirieren. Für die Decke und die Deckenbalken wurde Altholz verwendet, das zusammen mit den perfekt passenden Holzböden in einem warmen Braunton eine rustikale Kulisse bildet. Die gedeckten Grau- und Blautöne, die für die Möbel und Textilien gewählt wurden, verleihen der Einrichtung Raffinesse.  Das Haus erzeugt perfekte Harmonie zwischen rustikal und modern und schafft einen auffälligen, aber ruhigen Kontrast zwischen alt und neu, Design und antiken Objekten. Herrliche Ausblicke auf die ländliche Umgebung durch große Sprossenfenster erhöhen das Gefühl der Gelassenheit.


Kährs Design Stories 41

MAGGIORE


42  Kährs Design Stories

HUSK

MAGGIORE

FÜR DIESE WOHNUNG GEWÄHLTE BÖDEN: Diele, Wohnzimmer und Küche: Eiche Maggiore. Dieser naturgeölte 1-Stab-Eichenboden zeichnet sich durch große Dielen mit markanten Rissen und Spachtelungen sowie Ästen und einer lebhabten Maserung aus. Die Dielen sind gebürstet, geölt und geräuchert. Die Brauntöne werden durch Kaffeetöne und honigfarbene Akzente ergänzt. Daraus entsteht ein atemberaubender Boden mit einer ausgesprochen rustikalen Ausstrahlung. Flur: Eiche Husk. Rotbraune Nuancen sind bei diesem handgehobelten 1-Stab-Eichenboden mit ausgeprägten dunkelbraunen Ästen durchsetzt. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um den Charakter des Holzes hervorzuheben und die natürliche Maserung des Holzes zu betonen.

INDIETRO

Schlafzimmer: Eiche Indietro. Zeichnet sich besonders durch bewusste Wassermarken und Farbvariationen der Dielen aus. Helle Beige Nuancen, bis satte Erdtöne verleihen dem Boden eine dramatische und verwitterte Ausstrahlung. Kleinere Äste und die raue Maserung unterstreichen den gewollten Used-Look.


Kährs Design Stories 43

MAGGIORE


44  Kährs Design Stories

BRAUNE BÖDEN Satinlack Geräuchert

Mattlack Sägerau

Öl

Ultramattlack

Gefaste Kanten

Gebürstet Mikrogefaste Kanten

Ein brauner Boden sorgt in Räumen für eine warme Atmosphäre. Die satten, erdigen Bernstein- und Tabaktöne bilden dabei eine perfekte Basis in traditionellen als auch modernen Einrichtungen. Unsere braunen Böden sind in mehreren satten Schattierungen sowie in verschiedenen Designs und Oberflächenbehandlungen erhältlich. Handgehobelt

Farbige Oberflächen

1-, 2-, 3-Stab-Böden

BUCHE AUTUMN

EICHE PARK

EICHE CASA

KIRSCHE WINTER

KIRSCHE SAVANNAH

EICHE CHATEAU

EICHE CHEVRON LIGHT BROWN

EICHE DECORUM

EICHE MAGGIORE

EICHE STRAW

EICHE CRATER

EICHE BODA

EICHE HUSK

EICHE TAN

EICHE SAFARI


Kährs Design Stories 45

EICHE FREDRIK

EICHE NOUVEAU RICH

EICHE SEVEDE

EICHE TERRA

EICHE SMOKE

EICHE ALE

EICHE BACKA

EICHE DUSK

EICHE INDIETRO

WALNUSS GARDEN

EICHE SUOLOM

EICHE TRAMONTO

EICHE WILDS

EICHE BRONZO

EICHE OUTPOST

WALNUSS HARTFORD

WALNUSS GEORGIA

WALNUSS BLOOM

DSCHARRAH SYDNEY


46  Kährs Design Stories

FARBBERICHT 19 Sanfter, heller und gedämpfter. Dies sind die wichtigsten Schlagwörter für die für 2019 prognostizierten Farbtrends. Pastelltöne werden voraussichtlich die „neuen neutralen Farben“. Kombiniert mit glänzenden Materialien wie Gold und Messing – und haptischen Materialien wie Samt und Holz – wird eine klare Siebziger-Jahre-Atmosphäre geschaffen. Bei weiteren Trends stehen eine durch die Natur inspirierte Farbpalette im Vordergrund oder satte, erdige Farbtöne. Für einen ganz persönlichen Stil, den trendigsten von allen, ist „Mix and Match“ angesagt.

PASTELLTÖNE In der kommenden Saison erwachen Eis- und Bonbontöne wie pudriges Rosa, kühle Mint-Töne, seidiges Zitronengelb und Lavendel zu neuem Leben. Jetzt sind blasse und dennoch fesselnde Nuancen angesagt. Voraussichtlich werden Pastelltöne als die neuen neutralen Töne sogar Weiß und Beige ersetzen in einem warmen, gemütlichen Ambiente.

MÖRE

OLOF

COAST

CAMINO

CHEVRON GREY

CORNWALL

YDRE


Kährs Design Stories 47

NATURTÖNE Diese Farben, die von Piniengrün über Pilzbeige bis hin zu rosigem Rot reichen, vermitteln das Gefühl, durch die Natur zu laufen und auf einem Bett aus seltenen Orchideen zu landen. Das farbenfrohe Thema dieser Palette entspringt im Wald, wird von den Wundern der Natur inspiriert und in eine harmonische, anspruchsvolle und gleichzeitig lebendige Palette umgesetzt.

LACE

GUSTAF

SUN

STURE

SEVEDE

SEVEDE

ERDIGE MISCHUNG Wie ein Bücherregal voller beliebter Klassiker vermitteln diese Farben ein Gefühl von Nostalgie und Komfort. Die sonnengetränkten, warmen Schattierungen dieser Palette reichen von dezenten Erdtönen bis hin zu gebranntem Orange, tiefem Burgunderrot und einem stürmischen Blau. Sie erinnern an weiche Erde, abgenutztes Leder und gewebte Wolldecken.

STREAM

VEDBO

RICH

MAPLE NEBBIA

NOUVEAU SNOW

SPARUTO


48  Kährs Design Stories

HAUS DER KONTRASTE Dieses architektonisch gewagte und von Entschlossenheit geprägte südafrikanische Haus hat eine andere Seite - subtil und voller cleverer Kontraste zwischen den Materialien. Harte Materialien wie Beton, Glas und Stahl treffen auf weiches dunkles Holz. Opulenz und Extravaganz treffen auf Minimalismus und Schlichtheit. Das Ergebnis ist atemberaubend.


Kährs Design Stories 49

CASTELLO FUMO


50  Kährs Design Stories

CHEVRON DARK BROWN


Kährs Design Stories 51


52  Kährs Design Stories

CHEVRON DARK BROWN


Kährs Design Stories 53

SCURRO

LAVA

Beim Betreten des Hauses findet man sich in einem imposanten und faszinierenden offenen Raum wieder: einem sieben Meter hohen Wohnbereich mit drei Bereichen, der von schwebenden Treppen mit rahmenlosen Glasbalustraden eingerahmt wird. Holzdecken, Wände und dunkle Holzfußböden erzeugen Wärme und eine Weichheit, die bei längerer Betrachtung in den Vordergrund tritt.  Im Grunde wurde das Haus als einzelner Raum mit dunklem Holz konzipiert, das den Raum prägt und ihm Wärme verleiht.

FÜR DIESE WOHNUNG GEWÄHLTE BÖDEN: Loungebereich: Eiche Castello Fumo. Dieser warme, Eichenboden mit seinem klassischen, zeitlosen Muster passt bestens in diesen Bereich. Gefaste Kanten unterstreichen das klassisch Erscheinungsbild. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um den Charakter des Holzes hervorzuheben und die natürliche Maserung zu akzentuieren. Wohnzimmer: Eiche Chevron Dark Brown. Die stark geräucherte Oberfläche dieses Fischgratbodens verleiht der traditionellen Optik eine moderne Note. Jede Diele wurde sorgfältig gebürstet, um den natürlichen Charakter des Holzes hervorzuheben und durch die handwerkliche Fertigung ist jede Diele einzigartig. Arbeitszimmer: Eiche Scurro. Die dunklen Brauntöne dieser geräucherten Landhausdiele unterstreichen seine rustikale Ausstrahlung. Die Dielen sind von kleineren Rissen, Ästen und Spachtelungen geprägt, wodurch der Boden den Charakter einer Altholzdiele erhält. Küche und Loungebereich im Obergeschoss: Eiche Lava. Dieser gebürstete, mattlackierte 3-Stab Eichenboden beinhaltet fast alle natürlich vorkommenden Farben des Holzes, von hellen bis zu dunklen Brauntönen. Zusammen mit den markanten, schwarzen Ästen und der Maserung, die durch die gebürstete Oberfläche verstärkt wird, entsteht eine wunderschöne, lebhafte Optik.

LAVA


54  Kährs Design Stories

DUNKLE BÖDEN Dunkle Holzböden schaffen eine solide Basis. Sie lassen das Interieur edel und extravagant wirken, kommen nie aus der Mode und liegen immer im Trend. Der Kontrast zwischen dunklen Holzböden und hellen Wänden verkörpert für viele Menschen einen exklusiven Stil. U ­ nsere dunklen Böden sind in vielen Designs und Oberflächenbehandlungen erhältlich. Satinlack

Mattlack

Geräuchert

Sägerau

Öl

Hochglanzlack

Gefaste Kanten

Gebürstet Mikrogefaste Kanten

Handgehobelt

Farbige Oberflächen

1-, 2-, 3-Stab-Böden

EICHE CHEVRON DARK BROWN

WALNUSS GROOVE

WALNUSS STATUE

WALNUSS RAIN

WALNUSS MONTREAL

EICHE HARBOR

EICHE CASTELLO FUMO

EICHE EARTH

WALNUSS PHILADELPHIA

EICHE UNICO

EICHE SPARUTO

EICHE DOMO

EICHE CASTILLO


Kährs Design Stories 55

EICHE TVETA

EICHE NOUVEAU TAWNY

EICHE GATE

AHORN CAROB

EICHE ATTEBO

EICHE BROWNIE

EICHE LAVA

ESCHE BLACK COPPER

WALNUSS ORCHARD

EICHE SOIL

EICHE SCURRO

EICHE ULF

EICHE NOUVEAU BLACK

EICHE NOUVEAU CHARCOAL

EICHE CASTLE

ESCHE BLACK SILVER

Änderungen unseres Produktsortiments behalten wir uns vor. Farbabweichungen im Magazin können drucktechnisch bedingt sein. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Kährs Fachhändler zu besuchen. Dort finden Sie unsere Original-Produkte.


6862122DE

www.kahrs.com

Für Deutschland: Kährs Parkett Deutschland GmbH & Co. KG Rosentalstraße 8/1 D-72070 Tübingen Telefon 0049 - (0) 70 71-91 93-260 Telefax 0049 - (0) 70 71-91 93-100 E-mail info.de@kahrs.com

Für die Schweiz: Kährs Schweiz GmbH Oberschwendi 25 CH-9104 Waldstatt Telefon 0041 (0)71 535 12 36 E-mail info.ch@kahrs.com

Für Österreich: Kährs Parkett Zentraleuropa Rosentalstraße 8/1 D-72070 Tübingen Telefon 0043 - (0) 800-20 10 80 Telefax 0049 - (0) 70 71-91 93-112 E-mail: info.at@kahrs.com

Kährs France S.A.R.L. www.kahrs.com France

Kährs Parquet www.kahrs.com info@kahrs.it Italy

Jular www.jular.pt ajfigueiredo@jular.pt Portugal

AB Gustaf Kähr www.kahrs.com info@kahrs.com Sweden

Histep Healthy Home Ltd. www.degao.cn China

Ekkia Floors, s.l. www.ekkiafloors.es comercial@ekkiafloors.es Spain

Kährs UK Ltd www.kahrs.com sales@kahrs.com United Kingdom

Kahrs USA www.kahrs.com info@kahrs.com USA

The Wooden Floor Company www.woodenfloors.co.nz info@woodenfloors.co.nz New Zealand

Nordic Homeworx info@nordichomeworx.com www.nordichomeworx.com Dubai

Profile for AB Gustaf Kähr

kahrs-magazine-2019-de.pdf  

kahrs-magazine-2019-de.pdf