Page 50

50

Aus der Praxis für die Praxis – Branchenlösungen

ständlichkeit. Er erklärt: "Neben dem Tagesgeschäft ein solch ambi­ tiöses Projekt zu stemmen, setzt eine belastbare Zusam­ menarbeit voraus. Das Axept-Team bot dabei die besten Voraussetzungen: Es ist wunderbar, ein IT-Unternehmen als Nachbarn zu haben, bei dem man sich als Kunde gut aufgehoben fühlt." Lösungsumfang von AbaImmo erweitert Mit der neuen Lösung hat sich das Immobilien-Unternehmen pri­ mär zum Ziel gesetzt, einerseits die Schnittstellen zwischen den ver­ ­ schie­denen Bereichen, andererseits Doppelspurigkeiten im System zu bereinigen. Aber auch der Ein­­satz des Apple Tablet-Rechners iPad für die Datenerfassung vor Ort stand ganz oben auf der Wunsch­ liste. Ebenso sollte die Software die ge­­ samte Dokumentation von Räum­­­ lichkeiten und Geschäfts­vor­­fällen in­­­­klusive die Archivierung von Un­­

Albert Streit, Co-Geschäftsleitung/ Leiter Finanzen "Bei der Vermietung und Bewirtschaftung von gewerblichen Objekten und Büros werden teilweise andere Funktionen benötigt als bei privaten Wohnungen. Mit AbaImmo, der Integration in die ABACUS Finanz­soft­ ware und gezielten Erweiterungen konnten wir eine Lösung realisieren, die perfekt zu unseren Geschäftsprozessen und Angeboten passt. Schnittstellen gehören der Vergangenheit an, die mobile Verfügbarkeit des Systems erhöht die Effizienz und Flexibilität der Mitarbeitenden und das Management profitiert von aktuellen, aussagekräftigen Zahlen. Dank der durchgängigen Transparenz sind wir in der Lage, unseren Kunden einen optimalen Service zu bieten. Gemeinsam mit Axept Busi­ ness Software konnten wir das anspruchsvolle Projekt trotz laufendem Tagesgeschäft erfolgreich realisieren."

"Entscheidend ist, dass man sich als Kunde gut aufgehoben fühlt. In unserem Fall passen Partner und Lösung perfekt zusammen." terlagen wie Verträge, Pläne, Kor­­ respondenz beherrschen und diese sollten auch über mobile Geräte zur Verfügung stehen. Da zu den BUSSDienstleistungen auch die Lager­­be­ wirtschaftung gehört, muss das ­ System auch Mietab­rech­nungen er­­­­ ledigen und Funktionen für die Auf­­trags- und Lagerverwaltung an­­ bie­­ten können.

Mobiler Serviceauftrag mit PDF-Checkliste im ABACUS und identisch auf iPad im Einsatz bei BUSS Immobilien und Service AG.

Kundenmagazin PAGES - Ausgabe 2/2016  

Kundenmagazin PAGES - Ausgabe 2/2016

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you