Page 29

29

www.ab5zig.at

Ein Todesfall bringt neben Schmerz oft auch finanzielle Belastungen mit sich

Wenn die Bestattung zur Kostenfalle wird

Der Tod ist in unserer Gesellschaft ein Tabuthema. Niemand spricht gerne darüber. Dennoch gibt es bereits im Vorfeld viele wichtige Entscheidungen für den Ernstfall zu treffen. Denn es sind auch hohe Kosten damit verbunden. „Die Zeit heilt alle Wunden.“ Dieses alte Sprichwort gilt nicht allein für die Trauer. Bei der Trauerbewältigung spielen die eigene Einstellung und der Umgang mit den Trauerphasen eine wichtige Rolle. Ein Trost für alle: Die Trauer nimmt von der Stärke her ab, die Menschen lernen, mit ihr und dem Verlust zu leben. Offene Gespräche sind dabei hilfreich. Das gilt auch im Vorfeld. Denn die Zeit nach einem Todesfall kann hektisch und anstrengend werden. Meist stellt sich schnell eine nüchterne Frage: Welche Kosten

fallen an und wer bezahlt die Bestattung? Abhängig von den Wünschen kann es zu einer hohen finanziellen Belastung für die Hinterbliebenen kommen – auch weil es dafür keine staatliche Unterstützung gibt. Die durchschnittlichen Bestattungskosten betragen üblicherweise zwischen 5.000 und 8.000 Euro. Durch persönliche Gestaltungswünsche wie auch etwaige Grabstellengebühren und eventuelle Überführungskosten sowie Leistungen, die von Fremdfirmen übernommen werden (Parten,

Blumen), können die Kosten rasch ansteigen. Dazu kommt, dass Bestattungskosten oft im Voraus zu bezahlen sind. Viel Geld, das nicht jeder parat hat. Dafür gibt es die Trauerfall-Privat-Vorsorge der ERGO Versicherung, mit besonderen Konditionen für die Mitglieder des Seniorenbundes! Damit haben Sie für den Ernstfall verantwortungsvoll vorgesorgt. Das Kapital für die Bestattung steht Ihren Hinterbliebenen sofort zur Verfügung und fällt nicht in die Verlassenschaft.

Wer wird meine Bestattung zahlen?

88 -25 0800 / 22 66ersicherung.at/25 www.ergo-V

Einen geliebten Menschen zu verlieren bereitet seelischen Kummer. Zusätzlich kommt es oft zu hohen finanziellen Belastungen für die Hinterbliebenen. Mit der TrauerfallPrivat-Vorsorge können Sie bereits jetzt die Finanzierung Ihrer Bestattungskosten sicherstellen und Ihre Familie entlasten. Mit besonderen Vorteilen für Mitglieder des Seniorenbundes. Abschlussalter: 35 bis 80 Jahre.

Tipp: Bei namentlichem Bezugsrecht steht das Kapital sofort zur Verfügung und fällt nicht in die Verlassenschaft. So schaffen Sie eine finanzielle Entlastung für Ihre Angehörigen. Nutzen Sie die fachkundige telefonische Beratung oder fordern Sie gleich einen schriftlichen Vorschlag an.

Ihre Vorteile:

Ja, senden Sie mir einen schriftlichen Vorschlag zu: Frau

• Garantiert ohne Gesundheitsfragen! • Lebenslanger Versicherungsschutz bei begrenzter Prämienzahlungsdauer! • Überführungskosten bis 10.000 Euro inkludiert! • Sofortschutz bei Unfalltod! • Das Kapital fällt nicht in die Verlassenschaft – durch namentliches Bezugsrecht!

So einfach geht’s! Ausfüllen, ausschneiden und einsenden an: ERGO Versicherung AG, KW: Direkt, Postfach 2323, 1110 Wien

SB W 174

Mit einer Bestattungsvorsorge der ERGO Versicherung sorgen Sie verantwortungsvoll vor.

Herr

Name, Vorname Straße /Hausnummer PLZ /Ort SB Mitglied

Telefon E-Mail Geburtsdatum

Ja Nein

19

Wichtig für die Berechnung des persönlichen Angebotes!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ich von der ERGO Versicherung AG zu Werbezwecken telefonisch, schriftlich oder auf elektronischem Wege kontaktiert werden kann. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen!

ab5zig Nr. 4 / 2017  

Information, Reisen, Gesundheit, Kultur, Angebote, Rabatte

ab5zig Nr. 4 / 2017  

Information, Reisen, Gesundheit, Kultur, Angebote, Rabatte

Advertisement