Page 1

Cham probt Musik-Idee für Bayern WIRTSCHAFT Junges Unternehmen will Auftritte von Bands besser vermarkten: Mit der „Live@8-Card“ können sich Besucher schon vor dem Konzert Songs gratis im Internet runterladen. ●

VON MARTIN HLADIK ●

8Ton-Music nennt sich ein noch sehr junges Musikunternehmen aus Prackenbach (Landkreis Regen), das mit einem ideenreichen Konzept die Auftrittsmöglichkeiten für Bands erweitern will. Ausprobiert wird dieses Konzept erstmals in Cham im L.A.. Sollte es sich als Erfolg erweisen, dann könnte das Konzept ab Herbst bayernweit umgesetzt werden. Einmal im Monat wird eine Band unter dem Konzertreihen-Titel „Live@8“ im L.A. auftreten. Das wäre an sich noch nichts besonders, innovativ ist allerdings die Idee wie für die Auftritte Werbung gemacht wird. Im Vorfeld des ersten Konzerts am Samstag mit „Ravenryde“ wurden „Live@8-Cards“ verteilt, auf denen ein Code freigerubbelt werden konnte, mit denen zwei Songs der Band im Internet runtergeladen werden konnten. Zusätzlich gilt die Live@8Card als Gutschein für eine 20-prozentige Eintrittsermäßigung. Der normale Eintritt kostet fünf Euro , sagt der Geschäftsführer von 8Ton-Music Ingmar Ostermaier. Hinter 8Ton-Music UG verbergen sich Stefan Bemmerl und Ostermaier. UG steht dabei für Unternehmergesellschaft ist. Diese Mini-GmbH hat im L.A.-Life-Style Café in der Badstraße in Cham einen Partner gefunden, mit dem das neue Konzept für Bandauftritte ausprobiert wird. Mit der Live@8Card will Ostermaier gleich mehrere Dinge erreichen. Anders als normale Flyer werde die Karte nicht einfach weggeworfen. Schließlich könne man damit Musik herunterladen. Und die potenziellen Konzertbesucher wüssten, welche Musik sie beim Konzert hören würden. Zudem würden durch die Werbung, die unbekannten Bands bekannter gemacht und das Risiko für den Veranstalter geringer, unbekanntere Bands auf seine Bühne zu lassen. Durch diese Unterstützung hofft Ostermaier darauf, dass unbekanntere Bands mehr Auftrittsmöglichkeiten erhalten. Damit wäre den Bands, den Veranstaltungsorten und selbstverständlich auch seiner Firma geholfen, sagt Ostermaier. Sollte sich das Konzept auf ganz Bayern erweitern lassen, dann gebe es bis zu 135 Konzerte pro Saison. Das Chamer L.A. sei für den Start der Konzertreihe ideal. Die festinstallierte Bühnentechnik vom Musikhaus Striever gebe gerade jungen Bands, die noch nicht die komplette Ausrüstung hätten, ideale Auftrittsmöglichkeiten. Auch der 400 Personen fassende Auftrittsort sei passend. Moderne Digitaltechnik nutzt das Medienunternehmen auch in andern Bereichen. So ist geplant, das Konzert der Schwestern Vera und Sara Klima im Februar live über das Internet zu übertragen. Zudem sind weitere einfallsreiche Nutzungen der modernen Medientechnik angedacht. Hier sieht Ostermaier auch die Besonderheit seines Labels. 8Ton-Music biete den Bands nicht nur den Labelcode zur Veröffentlichung im Internet und auf CD, sondern auch die Vertriebsschienen über Download-Shops und Verkaufsketten. Zudem würde für Auftrittsmöglichkeiten, Pressearbeit und Promotion gesorgt.

CHAM.

Ingmar Ostermaier will im Musikcafe L.A. in Cham (Foto) verschiedene Nachwuchsbands vorstellen. Hat die Konzertreihe in Cham Erfolg, dann plant der diplomierte Musikbusinessmanager eine Ausweitung der Konzertreihe Foto: Hladik auf ganz Bayern.

➤ Ingmar Ostermaier, 32 Jahre, geschäftsführender Gesellschafter der 8Ton Music UG ➤ Werdegang: Im Landkreis Passau geboren, studierte Ostermaier Gesang in Regensburg und spielte später als Profimusiker bei verschiedenen Bands, da●

ZU PERSON UND FIRMA ●

➤ 8Ton-Music ist ein Unternehmen der Musikbranche mit den Schwerpunkten Rock- und Popmusik, das 2009 von dem Tontechniker Stefan Bemmerl und dem Berufsmusiker Ingmar Ostermaier gegründet wurde. Sitz ist Prackenbach im Landkreis Regen.

nach erlernte er bei ebam, einer Businessakademie in München, die wirtschaftliche Seite des Musikgeschäftes. Die einjährige Ausbildung schloss er mit einen Diplom als Musikbusinessmanager ab. Zusätzlich unterrichtete er Gesang, Gitarre und Keyboard. ●

KONZERTTERMINE UND BANDS ➤ 16. Januar – Ravenryde (Classic HardRock): Mit ihrem Debütalbum „In the Spirit of Darkness“ haben sich die fünf Rocker aus Regensburg 2009 in der Classic Hard-Rock Szene mächtig Gehör verschafft. „Eines der besten Hardrock-Alben 2009“ lautete unter anderem eine CD-Rezession eines Internet-Szeneportals und auch im benachbarten Ausland verzeichnete Ravenryde schon kurz nach Veröffentlichung des Albums Airplay auf verschiedenen Rocksendern. In Bayern sowohl auf Bayern3 also auch auf der RockAntenne zu hören, wurde Ravenryde bereits als Supportact für Nazareth und Uriah Heep gebucht. ➤ 19. Februar – Klima (DeutschRockFolkPop): Die Band um die Schwestern Vera und Sarah Klima hat einiges vorzuweisen: die dreifachen Preisträger des Deutschen Rock&Pop Preises standen bereits mit Christina Stürmer, Laith al-Deen, the BossHoss, Revolverheld und Claudia Koreck auf der Bühne und erhielten nebenbei den Songwriters Live Award und den Förderpreis für junge Songpoeten. Die Süddeutsche Zeitung schreibt über Klima: „Blond wie die Kessler-Zwillinge sind sie – aber sonst in Deutschland eher unvergleichbar“ und die Welt am Sonntag berichtete: „Die Schwestern Vera und Sarah gelten als Geheimtipp unter Bayerns jungen Musikern. Sie schreiben luftige Lieder mit deutschen Texten und räumen bei Nachwuchswettbewerben groß ab“. Dieses Konzert wird am 19.02. live über shoutedFM gestreamt. Es ist also live im Internetradio zu hören. ➤ 20. März – Hotwire (HardRock): Die Band mit der wohl größten Er-

fahrung innerhalb der LIVE@8- Reihe. Die Rocker aus Ingolstadt blicken auf bereits fünf CD-Produktionen zurück, landeten u.a. in Japan - dem zweitgrößten Musikmarkt der Welt auf Platz 21 der Import-Charts und tourten bereits mit Bonfire, Shakra, Domain und Die Happy und ist regelmäßig auf Bayern3 und de RockAntenne zu hören. Apropos Radio: an den Hotwire-Drums sitzt Bayern3Moderator Tom Glas. ➤ 17. April – Heavy Ride (Rock/Pop): „Beste Schülerband Deutschlands 2009“ dürfen sich die vier Musiker aus Grafenau nennen – haben sie doch im letzten Jahr beim deutschlandweiten Wettbewerb „School Jam“ groß abgeräumt und

standen in der Folge schon bei Rock im Park auf der Bühne. Bekannt durch Berichte auf verschiedenen Fernsehsendern (Sat1, RTL2, Pro7, VIVA, MTV) wird Heavy Ride als Headliner das Finale des 8TON-BandContests abrunden (weitere Infos zum Bandwettbewerb wird der Veranstalter noch bekannt geben). ➤ 12. Mai – Soulscare (PopCore): Die Gewinner des Bayerischen Rockpreises präsentieren am 12. Mai ihr neues Album im Rahmen der Live@8-Reihe. Die „5 Normalos“ aus Straubing tourten bereits mit den Waikiki Beach Bombers und Krautschädel und lieferten den Soundtrack für den PC-Spieleklassiker „DSF Basketballmanager ’08“

Ravenryde ist die erste Band in der Konzertreihe Live@ 8.

Foto: Veranstalter

Cham probt Musikidee für Bayern  

8TON-MUSIC mit der Konzertreihe LIVE@8 in der Ausgabe Cham der Mittelbayerischen Zeitung

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you