Page 9

INHAI.T

Idealismus

gegen

Bürokratie

Gespräch mit Ann emarie Jobst-Grashey

Grips

gegen

Grimm

( 1953-1969) ...........•................

10

.. . .. ..................... . .. . ... . .............

24 28

(1969-1973)

Gespräch mit Norbert J. Mayer .............. Gespräch mit Helmut Walhert .. . ..................

Bildphantasie

.. . . ......................

gegen

. . . .•................ . ...................

Wohnküchenrealismus

(1973-1975)

Gespräch 1nit Hedda Kage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Gesprä ch nüt Werner Geifrig . . . . ... . .............. .. .. . ...................... . ............. 40

Mobilität

gegen

Guckkastentheater

Gesp1·äch mit J ens Heilmeyer

Imagination

. .. .. . .................

gegen

. ...

Ö ff e n t li c h k e i t gegen

Intendanz

gegen

der

Münchner

Vereinfachung

(ab

.................

Vierzig Jahr e Theatergeschi chte ............ . ..... Chronologi e der Aufführung en von 1953 bis 1993 .... Subj ektiv e Na chrede .. .. . . ............... . . .. Bildna chweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

46

.. . . ... . ............. . .. . .................. .. .................

( I 9 8 9 - 1 9 9 0)

Märchenbühne

. ...............

( 1980-1989)

. .. . .................. . .. . .................. . ......................

Gespräch mit Dagmar Schmidt und Georg e Podt

Von

. ...................

Instrumentalisierung

Gespräch mit Jürgen Flügge .. . .................. Gespräch mit Wilfrid Grote ............... Gespräch mit Rudolf Herfu1 ·tner .................

Kompliziertheit

(1975-1980)

zur

. . .................

60 . ... . 76 . 82

. . .. .. . . 88

1990) .. .....

. ...............

. . .. . . .. 94

Schauburg

. ......... . ..... . .. . .. . ............ . .. . ... . .. .. .................. . .................. ............... . .. . ............ . .. . .. . . . ... ...........................................

106 108 131 132

DER EINE KÄMPFT, DER NÄCHSTE ERNTET  
DER EINE KÄMPFT, DER NÄCHSTE ERNTET  

Gudrun Lukasz-Aden DER EINE KÄMPFT, DER NÄCHSTE ERNTET Vierzig Jahre Theater der Jugend, Vierzig Jahre Theater-Geschichte. Gestaltet und be...