Page 16

STORYBUILDING WITH DIXIT CARDS

The Story of Anonymouse Anonymaus Im großen Lecutturmland lebte einst eine Maus. Von einem dieser Türme wurde ein Schuh heruntergeschmissen, vermutlich von einem Lecutturmwärter. Der Schuh war magisch und flog durch die Lüfte. Der Maus gefiel das zunächst doch dann hatte sie Angst. Sie stürzte ab. Mitten über dem Meer. Voll in ein Boot. Mit diesem ging es über die Milchstrasse ins Indianerland, ein warmes Wigwam. Zwei Rothäute machen Rauchzeichen. Die Botschaft lautet: “Wir haben jetzt eine Maus im Zelt. Wir kennen ihren Namen nicht, aber sie hat einen Schuh dabei.”

Anonymous In large Lecutturmland once lived a mouse. From one of these towers, a shoe was throwndown, probably from a Lecutturmwärter. The shoe was magical and flew through the air. Themouse liked the first but then she was scared. They crashed. Centers across the sea. Fully ina boat. With this, it went beyond the Milky Way into the Indian country, a warm wigwam. TwoRedskins make smoke signals. The message is: “We now have a mouse in a tent We do notknow her name, but she’s like a shoe..” by Heike Pitschmann, Renate Schweizer, Heide Schlösinger

16

Budapest Anthology 2013  

The Dovetail project gives people in Nottingham, Karlsruhe and Budapest the opportunity to tell each other their stories using creative writ...