Page 1

Jahrgang 2010 | Nr. 3 | Schutzgebühr 1,50 e

GESUND IN BochUm

Jahrgang 2010 | Nr. 3 | Schutzgebühr 1,50 e

GESUND IN BochUm Gesundheit, Wellness & besser Leben

Gesundheitsstadt Bochum – Für die Gesundheit der menschen Über 800 Adressen rund um die Gesundheit


EDITORIAL

Bochums dritter Gesundheitsführer

Dr. Eckhard Kampe

Brigitte Scholl

Bernd Naumann

Seit Gesund in Bochum vor mehr als einem Jahr zuletzt erschien, hat sich viel getan: Die Stadt Bochum hat den Zuschlag für den Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen erhalten (S. 6 ff ), Britta Anger ist neue Beigeordnete der Stadt Bochum für Soziales, Jugend und Gesundheit (S. 12) und die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, die die Interessen von mehr als 13.000 niedergelassenen Vertragsärzten und Psychologischen Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Westfalen-Lippe vertritt, reformiert ihren ärztlichen Notdienst (S. 96). Die Entscheidung der Landesregierung ist gefallen: Bochums Bewerbung war erfolgreich, die Stadt hat den Zuschlag für den Gesundheitscampus NRW erhalten. Wir, die KVWL Consult GmbH, eine Tochter der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, die W & L Multimedia Agentur sowie Dr. Eckhard Kampe, Bezirksstellenleiter der KVWL in Bochum, gratulieren. Der Gesundheitscampus will dazu beitragen, Nordrhein-Westfalen als wichtigen Standort für Gesundheitswirtschaft und Forschungsaktivitäten im internationalen Vergleich weiter nach vorne zu bringen. Ein Teil des Gesundheitscampus ist die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit, die ihren Studienbetrieb bereits zum Wintersemester 2010/11 aufnehmen wird. Sie eröffnet den Studierenden weitreichende Perspektiven im Wachstumssektor Gesundheitswesen. Auch diesmal gilt unser besonderer Dank der Wirtschaftsförderung Bochum sowie der Dezernentin für Soziales, Jugend und Gesundheit, Britta Anger, und dem Gesundheitsamt der Stadt Bochum, die zum Gelingen des 3. Gesundheitsführers beigetragen haben. Zum Abschluss wünschen wir wie immer – viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie gesund.

Dr. Eckhard Kampe Bezirksstellenleiter KVWL Bochum/Hagen

Brigitte Scholl KVWL Consult GmbH

Bernd Naumann Geschäftsführer der KVWL Consult GmbH

Gesund in Bochum | 3


AuSGABE NR. 03 · JAHRGANG 2010

INHALT GESuNDHEITSFüHRER BoCHuM Titel-Thema: Gesundheitsstadt Bochum 6 10 12

Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen Rund ums Wohnen Frühe Hilfen für Familien

15 16 18

Aqua-Fitness – das ganz besondere Fitnesstraining Zeichen der Zeit glätten Metabolic Balance

20 21

Medizinirrtümer Gesundheitsbewusstes Verhalten wird belohnt

Shape your body

Gesundheit – Tipps & Trends

Frauenheilkunde 24 26

Das Anti-Müller-Hormon zeigt die Fruchtbarkeit an Pränataldiagnostik – Mehr Sicherheit in der Schwangerschaft

30 31 32

Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme Kinderarzt – Arzt der ersten Stunde Damit ich dich besser sehen kann

34 35 36

Krebsvorsorge beim Mann Ambulante Seeds-Brachytherapie Gesund im Verbund

38 40

Das Kreuz mit dem Kreuz Zurück zu mehr Lebensqualität

42

Fachübergreifend zum Erfolg

44

Langzeitbetreuung von Patienten

Kinder und Gesundheit

Urologie

Orthopädie

Schmerz lass nach Medizinische Rehabilitation

4 | Gesund in Bochum


48 50 51

Moderne Trainingsmethoden für ein neues Körpergefühl Therapiezentrum mit drei Praxen in Bochum Gemeinsam zum Ziel! Private Physiotherapie

Haut und Gefäße 52 54 56

Die Verödungsbehandlung Die neuesten Laserverfahren Ein Tabuthema auch heute noch: krankhaftes Schwitzen

58

Schönheitschirurgie

60 62

Herz-Kreislauferkrankungen – Vorbeugung ist möglich Bessere Therapien durch Forschung

64 66

Fachinstitut für Kontaktlinsen Das Auge – mit beiden sieht man besser

68

Gesund in den urlaub – und Gesund wieder nach Hause! Reiseapotheke schützt vor gefälschten Medikamenten

79 79

Gesundheit der Patienten Manchmal geht es nicht alleine …

80

84 86

Hochwertige medizinische Versorgung unter einem Dach Gemeinsame Behandlungspfade für die stationäre und ambulante Medizin Gesund im Verbund Eine Klinik stellt sich vor

88 89 90 92

Gesund beginnt im Mund Sanfte Methoden für schöne Zähne Für Ihre Zähne nur das Beste Dreidimensionale Diagnostik

95 96 98 99 100 101 101 101

Schwerpunkt Kinderaugenheilkunde Der ärztliche Notdienst wird neu geordnet Moderne Tinnitustherapie Schwerpunktpraxis für Gefäßkrankheiten Im Alter nicht allein gelassen Vertrauen ist gut – Vorsorge ist besser Rundum gut aufgehoben … Willkommen in Bochum-Werne – Am Heerbusch

Vernetzte Kompetenz 81

Zahnmedizin

Ästhetisch operative Medizin Kardiologie

Augenheilkunde

Reisemedizin 69

Radioonkologie & Strahlentherapie 70 71 72 74 76

Mobile Supportivtherapie Strahlentherapie mit höchster Präzision Tradition und Innovation Heilung durch Strahlentherapie Gesundes Fieber – Hyperthermie in der onkologie

78

Burn-out und Erschöpfung

Psychologie & Lebensberatung

Medizin in Bochum

Service – Adressen 102 103 103 104 107 112 121 126 129

Kliniken Medizinische Versorgungszentren Impressum Apotheken Hausärzte Fachärzte Zahnärzte Psychotherapeuten Adressen von A –Z

Alle mit „Anzeige“ gekennzeichneten Texte und Abbildungen sind werbliche Äußerungen des betreffenden Anbieters. Gesund in Bochum | 5


GESuNDHEITSSTADT BoCHuM ANZEIGE

Gesundheitsstadt Bochum Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen Ein Katalysator für das nordrhein-westfälische Gesundheitswesen In Nordrhein-Westfalen entsteht derzeit ein einzigartiges Projekt mit bundesweitem Vorbildcharakter: Der Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen. Leitprojekte initiieren, Akteure vernetzen und Kooperationen im Gesundheitswesen fördern – das sind Schwerpunkte des neuen Campus. 6 | Gesund in Bochum

„Wir investieren in Innovationen, kreative Versorgungsstrukturen sowie Forschung und Entwicklung im Gesundheitswesen und der Gesundheitswirtschaft“, erklärt PD Dr. Andreas Meyer-Falcke, der als Leiter des Strategiezentrums Gesundheit den Aufbau und die Entwicklung des Gesundheitscam-


ANZEIGE

Nach einem Architekturwettbewerb steht nun die „architektonische Richtung“ für das Campus-Areal fest. Das Siegermodell vom Büro Léon Wohlhage Wernik Gesellschaft von Archiktekten mbH in Zusammenarbeit mit Bauer und Partner Landschaftsarchitekten überzeugte mit der Idee einer breiten, langgestreckten Terrasse. <

pus Nordrhein-Westfalen koordiniert. Meyer-Falcke weiter: „Der Campus macht das komplexe Gesundheitssystem greifbar, indem er persönliche Begegnungen ermöglicht und Raum für Kommunikation und menschlichen Kontakt schafft.“

Für die Gesundheit der Menschen in Nordrhein-Westfalen Mit dem Gesundheitscampus stellt sich NordrheinWestfalen den gesundheitlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. „Mit allen unseren Aktivitäten verpflichten wir uns EINEM Ziel: Der Förderung der Gesundheit in Nordrhein-Westfalen“, ist sich MeyerFalcke der vorrangigen Zielsetzung bewusst. Denn nicht zuletzt der demographische Wandel erfordert einen umfassenden und ganzheitlichen Ansatz wie den des Gesundheitscampus NordrheinWestfalen. Insbesondere in der Ruhrregion mit ihrem deutlich höheren Altersdurchschnitt lässt sich die Bedeutung von Gesundheit für alle als Chance – und damit nicht lediglich als Kostenfaktor – bereits heute erleben: Hier wird der Mehr-Wert von Gesundheit ganz besonders deutlich. Dabei spannt der Campus den Bogen von der Gesundheit der Kinder bis zur versorgungssicheren Wohnsituation älterer Menschen. In dieser Form ist das Konzept des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen deutschlandweit einzigartig.

Gesundheitsstandort Nordrhein-Westfalen Auch wirtschaftlich ist die Gesundheitsbranche für den Standort Nordrhein-Westfalen von großer Bedeutung. Einige Beispiele: über 1 Million Beschäftigte in der Gesundheitswirtschaft, rund 88.000

Ärzte und über 400 Krankenhäuser arbeiten für die Gesundheit der Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen. Nordrhein-Westfalen bietet auch Exzellenz und Expertise in der medizinischen Forschung und Entwicklung. „Der Gesundheitscampus wird zum Ausbau der Spitzenpositionen des nordrhein-westfälischen Gesundheitswesens führen und versteht sich als Katalysator dieser Entwicklung“, erläutert Meyer-Falcke den Ansatz des Campus. Bei allem dürfe aber nicht vergessen werden, so Meyer-Falcke abschließend, dass „Gesundheit nicht nur ein Wirtschaftszweig, sondern auch ein Wert an sich“ sei.

Der Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen ist auf Entwicklung ausgerichtet. In der ersten Phase besteht er aus 9 Partnern: • Strategiezentrum Gesundheit NordrheinWestfalen • Clustermanagement Gesundheitswirtschaft Nordrhein-Westfalen • elektronisches Beruferegister für Gesundheitsberufe (eGBR) • bundesweit erste öffentlich-rechtliche Hochschule für Gesundheit (hsg) • Krebsregister NRW • Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit (LIGA) • regionales Netzwerk MedEcon Ruhr • europäisches Proteinforschungszentrum PuRE • Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen (ZTG)

Gesund in Bochum | 7


GESuNDHEITSSTADT BoCHuM ANZEIGE

Nahe der Ruhr-Universität entsteht in Bochum die Zentrale des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen.

Standort Bochum Die Zentrale des Gesundheitscampus NordrheinWestfalen befindet sich in Bochum. Bis 2013 entsteht hier auf einem rund 50.000 qm großen Areal ein kommunikatives und professionelles Arbeitsumfeld. In der ersten Phase werden rund 1000 Beschäftigungsplätze und 1000 Studienplätze an der Hochschule für Gesundheit entstehen. unmittelbar an das Campusareal angrenzend können sich unternehmen der Gesundheitswirtschaft auf dem BioMedizinPark Bochum ansiedeln. Somit entsteht in Bochum eine einzigartige Mischung aus staatlichen Einrichtungen, organisationen und unternehmen, in deren Fokus das Thema Gesundheit steht.

Strategiezentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen Das Strategiezentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Bochum ist Bestandteil des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen und dessen Schrittmacher. Das Zentrum wurde im Juni 2009 gegründet. Schwerpunkte sind neben der Campusentwicklung die Themenbereiche Versorgungsforschung, Gesundheitliche Vorsorge und e-Health. Hier werden z.B. Trends identifiziert, Netzwerke aufgebaut, Initiativen und Projekte initiiert und begleitet sowie Transparenz geschaffen.

Landesweite Plattform für Kooperationen Der Standort Bochum integriert sich künftig in ein landesweites Netz. „Wir möchten in ganz NordrheinWestfalen Campuspartner gewinnen. Ich lade alle Einrichtungen im Gesundheitswesen ein, sich an der Entwicklung und am Aufbau dieses einmaligen Projektes zu beteiligen“, so Meyer-Falcke. Es wird beispielsweise themenspezifisch mit Einrichtungen und unternehmen in Nordrhein-Westfalen an Projekten oder Initiativen gearbeitet; einzelne Themen werden in Modellregionen zusammengeführt. 8 | Gesund in Bochum

Gesundheitscampus NRW / Strategiezentrum Gesundheit NRW universitätsstraße 136, 44799 Bochum Tel. 0234 - 546 837 - 0, Fax 0234 - 546 837 - 811 www.gc.nrw.de


GESuNDHEITSSTADT BoCHuM ANZEIGE

VBW BAUEN UND WOHNEN GMBH – „Rund ums Wohnen“ Seit über 90 Jahren ist die VBW BAUEN UND WOHNEN GMBH Wohnungsanbieter mit dem größten Bestand in Bochum. Über 40.000 Bochumer finden bei der VBW ein sicheres Zuhause. Von der Planung und Gestaltung zukunftsfähiger Wohnquartiere über die Vermietung bzw. den Verkauf von Immobilien bis hin zu Dienstleistungen und Serviceangeboten zur Verbesserung des Wohnkomforts bietet die VBW für jeden vielfältige Produkte „rund ums Wohnen“. Das unternehmen baut und modernisiert nicht nur Wohnhäuser, sondern übernimmt auch städtebauliche Verantwortung bei Entwicklungs- und Gestaltungskonzepten in seinen Wohnquartieren. „Wir gestalten den Wohnraum für unsere Kunden und für die Stadt Bochum attraktiv “, sagt Mitarbeiter uwe Davidsohn.

Neue Wohnkonzepte entwickeln Das Wohnungsunternehmen VBW BAuEN uND WoHNEN GMBH hat sich auf den demografischen Wandel eingestellt und neue Wohnkonzepte entwickelt. Viele bestehende Wohnungen sind zu einem großen Teil aus den fünfziger und sechziger Jahren. Die Mieter sind vielfach noch Erstmieter, die in den Wohnungen älter geworden sind und bei denen es altersbedingt zu Mobilitätseinschränkungen kommt. „Eine ganz große Herausforderung für die heutige Wohnungswirtschaft ist es, den bestehenden Wohnraum so „fit“ zu machen, dass die 10 | Gesund in Bochum

älteren Menschen in ihrer gewohnten umgebung längstmöglich bleiben können oder aber ihn durch neuen barrierefreien Wohnraum zu ersetzen, d.h. Rückbau mit anschließender zeitgemäßer Neubebauung“, so Mehlan. Für sicheres und komfortables Wohnen bis ins hohe Alter sorgen aber nicht nur barrierefreie Lebensräume, sondern auch moderne Dienstleistungen, soziale Netzwerke mit passender Infrastruktur und eine starke Nachbarschaft, die Geselligkeit und Kommunikation ebenso bietet wie Zuwendung und Aufmerksamkeit für die Sorgen und Nöte des täglichen Lebens. „Der Mensch muss sich sicher und aufgehoben fühlen. Auch dafür steht die VBW“, sagt Mehlan.

Wohnortnahe Versorgung nach dem Bielefelder Modell In einigen Quartieren soll die wohnortnahe Versorgung mit Dienstleistungen nach dem so genannten Bielefelder Modell erfolgen. Das Bielefelder Modell,


ANZEIGE

ein zukunftsweisendes Wohnmodell für ältere Menschen mit Hilfebedarf, steht für selbstbestimmtes Wohnen in Kombination mit Versorgungssicherheit. Die jeweiligen Wohnquartiere verfügen über einen zentralen Servicestützpunkt mit Hilfsund Betreuungsangeboten, auf den alle Mieter zurückgreifen können. Angestrebt wird eine möglichst große Mischung unterschiedlicher Angebote für alle Lebenslagen in einem Wohnquartier. Alte und Junge, Behinderte und NichtBehinderte, Kranke und Gesunde sollen möglichst zwanglos zusammenleben können. Gemeinsam ist allen Projekttypen lediglich, dass eine gewisse Anzahl schwer pflegebedürftiger Menschen in räumlicher Nähe zueinander wohnt. unter dieser Voraussetzung ist es möglich, dass ein Pflegeteam rund um die uhr in der Wohnung, dem Gebäude oder der Nachbarschaft anwesend ist , die betreffenden Menschen und darüber hinaus Hilfestellung für alle Bewohner geben kann.

Katholischen Klinikum Bochum eine Wohnanlage mit 25 Mietwohnungen, von denen 21 barrierefrei und vier behindertengerecht sind. Den Mittelpunkt der Wohnanlage bildet der Nachbarschaftstreff mit Büro und Nachbarschaftscafé. Zu dem Wohnquartier gehört auch ein Kleinstpflegeheim mit 31 Plätzen sowie 18 barrierefreie seniorengerechte Eigentumswohnungen. „Wir waren die ersten, die in Bochum Eigentumswohnungen mit Sicherheit durch das Angebot von Dienstleistungen anbieten konnten. und wir konnten erstmalig in Bochum Mietern, die auf Grund Ihres Einkommens Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein haben, ein barrierefreies Angebot mit der Sicherheit von Serviceleistungen unterbreiten“, so Dennis Mehlan.

Hiltroper Landwehr – Wohnen mit Service

VBW BAUEN UND WOHNEN GMBH

An der Hiltroper Landwehr in Bochum-Hiltrop hat die VBW BAuEN uND WoHNEN GMBH mit Fördermitteln des Ministeriums für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und in Kooperation mit dem

Wirmerstraße 28, 44803 Bochum Dennis Mehlan, Tel. 0234 - 310 346 dennis.mehlan@vbw-bochum.de www.vbw-bochum.de Gesund in Bochum | 11


GESuNDHEITSSTADT BoCHuM

Frühe Hilfen für Familien Seit Mai 2009 ist Britta Anger Dezernentin für Soziales, Jugend und Gesundheit der Stadt Bochum. Ein wichtiges Anliegen im Bereich der Gesundheit ist die Unterstützung für neugeborenen Kindern. Die Stadt Bochum hat hier zwei wichtige Angebote.

1. Das Begrüßungsteam des Jugendamtes, das jeden neugeborenen Bochumer Bürger und dessen Familie in der Stadt willkommen heißt. Alle Familien erhalten beim Besuch des Begrüßungsteams ein Begrüßungspaket gefüllt mit einem ordner, Informationsbroschüren und kleinen Geschenken. Im Bedarfsfall können auch erste Kontakte zu Einrichtungen mit Tagesbetreuungsangeboten, Familienbildungsangeboten, Beratungsstellen und Gesundheitsdiensten vermittelt werden. Das Begrüßungsteam soll Hilfebedarf frühzeitig erkennen und den betroffenen Familien geeignete Maßnahmen zur unterstützung und Betreuung im Alltag anbieten.

Wohfühlfragen an Britta Anger, Dezernentin

2. Das Angebot der Familienhebammen

Wobei können Sie am besten entspannen? Beim Krimi

Familien mit neugeborenen Kindern und besonderem unterstützungsbedarf können sich auch an die beiden Familienhebammen des Gesundheitsamtes wenden. Die Familienhebammen begleiten werdende Eltern und Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr. „unser Ziel ist es, problematische Situationen und riskante Entwicklungen in den Familien frühzeitig zu erkennen, um rechtzeitig Hilfen anbieten zu können“, sagt Britta Anger. Die Aufgabe der Familienhebamme soll im Bereich der pränatalen Beratung und Betreuung weiter entwickelt werden. Dazu soll die Kooperation mit Frauenärzten, Krankenhäusern und auch der Hochschule für Gesundheit, die im Herbst 2010 die ersten Studierenden im Bachelorstudiengang Hebammenkunde auf dem Gesundheitscampus NordrheinWestfalen anbieten wird, ausgebaut werden. 12 | Gesund in Bochum

Wie gesund leben Sie ? Ich ernähre mich relativ gesund, esse Vollwertsachen, wenig Fleisch und bewege mich gerne in der Natur. Was ist Ihre Lieblingsfreizeitbeschäftigung? Krimis lesen, kochen und spazieren gehen, reisen

Gibt es eine Lieblingssportart? Radfahren und wandern Haben Sie gute Vorsätze? Die Zeiten zwischen Arbeit und Freizeit bewusst erleben Worauf können Sie am schlechtesten verzichten? Auf meine Familie, auf Freunde und mein soziales umfeld Gibt es einen Lieblingsort in Bochum? Die Jahrhunderthalle


Gesundheitszentrum Bochum Gesund im Verbund

Praxen und einrichtunGen Strahlentherapie Zentrum Bochum Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Könemann 0234-417 17-0 www.strahlentherapie-bo.de Pränatalpraxis in Bochum Birgit Vittinghoff Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt Pränatalmedizin 0234-547 84 10 www.praenatal-bochum.de Facharzt für Urologie/Andrologie Dr. med. Dirk Poser 0234-607 98 www.dr-poser.de Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie Volker Klüsener 0234-640 50 96 Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Plastische Operationen Dr. med. Wolfgang Zan 0234-58 13 11 Gemeinschaftspraxis Dr. Sczesni, Dr. Niederhofer und Dr. Kauermann Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie 0234-61 02 69 83 www.nerven-bochum.de Praxis Wohl(be)finden Heilprakterikerin für Psychotherapie Anja Fries 0234-983 48 84 www.wohl-be-finden.de KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V. KfH-Nierenzentrum 0234-587 05-0 www.kfh-dialyse.de Westfalen Apotheke am Augusta 0234 - 64 04 29 – 0 www.apo25.de

Gz – Gesundheitszentrum Bochum Bergstraße 25 • 44791 Bochum


SHAPE YouR BoDY

Shape your body In den neunziger Jahren veröffentlichte das Supermodell Cindy Crawford ein Fitnessvideo unter dem Titel „Shape Your Body“, ein Trainingsprogramm zum Mitmachen vor dem Fernseher, ein „hippes“ Video vor allem für körperlich sehr bewegliche und bereits trainierte Menschen. Das Video wurde ein weltweiter Erfolg, weitere Mitmachprogramme folgten (mittlerweile auch auf DVD). Kein Wunder, wer möchte nicht so aussehen wie Cindy Crawford? Doch der Weg zur Traumfigur ist individuell sehr verschieden und in der Regel kein leichter, im Gegenteil er kann steinig und schwer sein, um es mit den Worten von Xavier Naidoo zu sagen. Jeder hat so seine persönlichen Tipps und Tricks auf Lager. Sicher ist, ein ausgewogenes Ausdauer- und Krafttraining fördert maßgeblich die Gesundheit und das Leistungsvermögen und ist somit auch Voraussetzung für einen schlanken Körper. Der Weg zu einem schlanken und gesunden Körper führt auch über die richtige Ernährung, die richtige Ernährung zum Abnehmen, zum Gewichthalten. Programme zur Gewichtsreduzierung bzw. -regulierung gibt es viele, eins davon ist Metabolic Balance, das von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern entwickelt wurde (S. 18). 14 | Gesund in Bochum


ANZEIGE

Aqua-Fitness – das ganz besondere Fitnesstraining Aqua-Fitness liegt voll im Trend. Klassische Wassergymnastik im Sinne von therapeutisch, funktionellem (Senioren-)Training ist out, stattdessen haben sich Aqua-Power, Aqua-Fun, Aqua-Fit, Aqua-Jogging, AquaCycling, Aqua-Boxing, Aqua-Pilates einen festen Platzt in Schwimmbädern und Fitnessstudios erobert. Aber alle, die denken, dass Wassertraining für athletische Sportler nur zur Regeneration benutzt wird, haben wahrscheinlich noch nie ein richtig anspruchsvolles Aqua Workout gemacht. „Im Wasser kann man auch schwitzen“, sagt Anette Dureck, Geschäftsführerin der Oase GmbH, Health & Sports Club.

Frau Dureck, die Oase bietet eine enorme Vielzahl von Aquafitnesskursen an. Welche Vorteile hat das Training im Wasser, gegenüber dem Training an Land? Sowohl für trainierte Menschen, als auch für Personen mit niedrigem Fitness-Level, bietet das Wassertraining enorme Vorteile. Es handelt sich um ein schonendes Training mit ganz geringen Gelenkbelastungen. Durch den Auftrieb im Wasser ist es im Vergleich zu anderen Sportarten an Land z.B. auch besonders für übergewichtige oder ältere Personen geeignet. Gleichgewicht, Koordination, Beweglichkeit sowie Leistungsfähigkeit für den Alltag, können so in optimaler Weise trainiert werden.

Welche positiven Effekte entstehen beim Aqua-Fitness für den Körper? Es entstehen zahlreiche positive Effekte für den Körper: Sehnen, Bänder und Gelenke werden durch den Auftrieb im Wasser entlastet. Die Atemmuskulatur wird trainiert, der Stoffwechsel angeregt und die Beweglichkeit verbessert. Aufgrund des dreidimensionalen Widerstandes des Wassers wird das Ge-

webe massiert und damit der Abtransport von Körperschlacken gefördert. Aqua-Training bereichert somit das Fitness Training an Land, denn Wasser ist ein ideales Medium zur Bewegungsschulung, zum Muskelaufbau und zur Steigerung der allgemeinen Fitness.

Zum Aktivitätenangebot der Oase gehört auch: „Schwimmen lernen für Erwachsene“. Gibt es viele Mitglieder, die das in Anspruch nehmen? Es gibt vor allem ältere Frauen, die nie schwimmen gelernt haben oder aber Rückenpatienten, die umschulen müssen auf das Rückenschwimmen. unsere Schwimmtrainer bringen sowohl Erwachsenen das Schwimmen bei und üben und verbessern aber auch Schwimmtechniken.

Oase GmbH Harpener Feld 35, 44805 Bochum Tel. 0234 - 59 50 95 www.oase-bochum.de Gesund in Bochum | 15


SHAPE YouR BoDY ANZEIGE

Zeichen der Zeit glätten! Einfach wieder etwas jünger und frischer aussehen, ganz ohne OP. Diesen Wunsch hegen viele Menschen. Bei der Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten verliert man schnell den Überblick. „Gesund in Bochum“ sprach mit den Dermatologen Dr. Walter Heyden und Dr. Michael Ardabili über die gängigsten Behandlungsmethoden für eine glatte Haut.

Warum spielen Falten heutzutage so eine große Rolle in unserer Gesellschaft? Dr. Ardabili: Das Leben hinterlässt seine Spuren, keine Frage. Aber durch Krankheiten, Stress und externe Faktoren wie Rauchen oder Sonneneinstrah-

lung können diese Spuren sich stärker ausprägen als nötig. Das Schönheitsempfinden hat sich verändert. Schöne Haut ist ein Zeichen für Vitalität und Gesundheit.

Was wünschen sich Ihre Patienten am häufigsten? Einen neuen Look? Dr. med. Michael Ardabili, Dr. med. Walter Heyden (rechts) 16 | Gesund in Bochum

Dr. Heyden: Nein. Wir wollen unsere Patienten nicht verändern, sondern den Ausdruck des zu schnellen Alterns nehmen, damit die Ausstrahlung wieder jünger und frischer wirkt. Besonders beliebt ist das Glätten der Zornesfalte und der Stirnpartie. Radikale Veränderungen oder das „Einfrieren“ von Gesichtern wie man es aus Hollywood kennt führen wir nicht durch.


ANZEIGE

Wie kann man diese Falten am Besten glätten? Dr. Ardabili: Die Falten der Stirn oder die „Krähenfüße“ der seitlichen Augenpartien sind vor allem mimisch bedingte Falten und lassen sich daher mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin A (z.B. Azzalure ® von der Firma Galderma) am wirkungsvollsten behandeln. Es blockiert die übertragung der Signale vom Nerv zum Muskel und entspannt dadurch die behandelten Partien und die Falten glätten sich.

Was hat es mit der so oft zitierten Hyaluronsäure auf sich? Dr. Heyden: Die Hyaluronsäure ist eine humanidentische Kollagen-Grundsubstanz, die sich besonders gut zum Ausgleichen von unerwünschten Konturen eignet. Diese so genannten „Dermal Filler“ füllen nicht nur Falten und unerwünschte Konturen von innen auf, sondern führen auch zu einer stärkeren Wasserbindung in der Haut, wodurch man auch flächig die Haut straffen kann. Das innovative Sortiment von Merz Pharmaceutical bietet mit dem Hyal-System® und der Belotero®-Linie für jedes Anwendungsgebiet das passende Präparat.

Was ist besonders zu beachten bei solchen Eingriffen? Dr. Ardabili: Diese so genannten minimalinvasiv Methoden sind äußerst gering an Risiken und Nebenwirkungen. Wegen der humanidentischen Filler sind auch keine Allergietests notwendig. Natürlich muss vor jeder ästhetischen Behandlung ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden, um neben den medizinischen Voraussetzungen auch auf die persönlichen Wünsche und die Besonderheiten des Patienten eingehen zu können.

KosmeDerm – Institut für Kosmetik und ästhetische Medizin KosmeDerm ist nicht nur eine Kosmetik- und Wellness-oase, sondern auch das hochwertige Kosmetikinstitut in Altenbochum, in dem Dr. Walter Heyden

Das Team von KosmeDerm

und Dr. Michael Ardabili eine Vielzahl von ästhetisch medizinischen Behandlungen durchführen. Die enge Zusammenarbeit zwischen Dermatologie und Kosmetik ist die Grundlage für einen optimalen Behandlungserfolg. KosmeDerm bietet im ästhetisch-medizinischen Bereich zusätzlich noch ein großes Sortiment an chemischen Peelings an. Die Behandlungen werden von den dermatologisch geschulten und staatlich examinierten Kosmetikerinnen durchgeführt und ermöglichen auf schonende Weise eine Glättung und Verjüngung der Haut. Das vielseitige Programm im Kosmetikbereich des Instituts bietet jeder/m Kundin/en individuelle Möglichkeiten, sich verwöhnen und verschönern zu lassen. Das Behandlungsspektrum erstreckt sich von klassischen und innovativen Kosmetikbehandlungen, über Körperbehandlungen bis hin zu Handund Nagelpflege.

KosmeDerm Institut für Kosmetik und ästhetische Medizin Wittener Str. 242, 44803 Bochum Tel. 0234 - 36 05 48, Fax 0234 - 777 50 51 www.kosmederm-bochum.de Gesund in Bochum | 17


SHAPE YouR BoDY ANZEIGE

Metabolic Balance – der Weg zu einem schlanken und gesunden Körper Sei einiger Zeit bietet die Oase – Health & Sports Club, das Programm zur Stoffwechselregulation und Gewichtsreduktion „Metabolic Balance“ an. Und das mit außergewöhnlichem Erfolg. „Gesund in Bochum“ sprach mit Anette Dureck, Geschaftsführerin der Oase, über Sinn und Grundlagen dieses Programms.

Was hat Sie bewogen, auch Metabolic Balance anzubieten? Die Entscheidung, Metabolic Balance als Stoffwechselprogramm anzubieten, entspringt zwei überlegungen: Erstens ernähren sich die meisten Menschen nicht ihrem Körper und ihrem Stoffwechsel entsprechend, darauf weist die hohe Zahl an übergewichtigen und die hohe Zahl an Erkrankungen wie hohem Blutdruck, schlechten Cholesterin- und Triglyceridwerten und Diabetes hin. und zweitens wollen wir auch NichtSportlern eine Möglichkeit aufzeigen, durch Veränderungen ihrer Lebensumstände, ihre Gesundheit zu verbessern und einfach ihr Gewicht zu beeinflussen.

Im Einzelnen: wie läuft ein Metabolic Balance Programm ab? Es wird eine Blutprobe des Teilnehmers entnommen. Aufgrund von 36 Einzelwerten und abgestimmt auf das aktuelle und das Zielgewicht, wird ein individueller Ernährungsplan erstellt. Dieser berücksichtigt 18 | Gesund in Bochum

sowohl Vorlieben, Abneigungen und Allergien der Teilnehmer. Er ist praktikabel in der Durchführung und berücksichtigt ausschließlich natürliche Lebensmittel. Es werden keine Nahrungsmittelergänzungen empfohlen. Bei der Durchführung werden die Teilnehmer durch unser Team von Metabolic Balance Betreuern permanent begleitet. Alle Fragen rund um den eigenen Ernährungsplan und alle Themen rund um Nahrungsmittel, aber auch Sport und Anregungen fürs Kochen, werden im persönlichen Kontakt erörtert. Das Programm ist einfach durchzuführen. Der Erfolg stellt sich automatisch ein und bleibt langfristig.

Was unterscheidet Metabolic Balance von Diäten? Eben genau das, was Sie sagen: Metabolic Balance ist keine Diät! Der Mangel an ausreichenden Nährstoffen lässt jede Diät zu einer Tortur für den Körper werden. Metabolic Balance setzt genau entgegengesetzt an: In den Phasen, die die Teilnehmer durchlaufen, wer-


ANZEIGE

den dem Körper in höchstem Maße gesunde und den individuellen Stoffwechsel unterstützende Lebensmittel zugeführt. Neben einer extrem wirkungsvollen Reduktion des Körperfettanteiles wird also gleichzeitig die Gesundheit unterstützt. Gleichwohl verhindern verschiedene ineinandergreifende Prinzipien des Programmes, dass Muskulatur abgebaut wird und so der berüchtigte Jojo-Effekt eintritt.

Wie sind ihre Erfahrungswerte hinsichtlich des langfristigen Erfolges der Ernährungsumstellung? Sowohl bei der Verbesserung aller Blutwerte, als auch bei der angestrebten Gewichtsreduktion sind alle Teilnehmer ausgesprochen erfolgreich und zufrieden mit dem Programm. Gleichzeitig haben alle Teilnehmer so viel über ihr eigenes Ernährungsverhalten gelernt, begriffen, was ihnen gut tut und am eigenen Körper gespürt, wie leicht und lohnend es ist, auf sich und seinen Körper zu hören. Das Resultat ist, dass alle Teilnehmer wissen, wie sie auch mal „sündigen“ können und dies auch tun, wenn sie es für richtig und

Dr. med.

wichtig erachten – aber sich auch immer wieder an die Grundlagen von Metabolic Balance erinnern und so problemlos ihr Gewicht halten können.

Metabolic Balance ist unglaublich erfolgreich im deutschsprachigen Raum. Was entgegnen Sie Kritikern des Programmes? Eine eigene Meinung zu haben ist wichtig angesichts der Vielzahl an Diäten, Nahrungsmittelergänzungen und Versprechungen, die im Markt kursieren. Wir verweisen Interessenten gerne an Gäste, die in unserem Haus an Metabolic Balance teilgenommen habe. Dort bekommen sie Informationen über Erfolge und Erfahrungen aus erster Hand. Wer einmal den Erfolg von Metabolic Balance am eigenen Körper erlebt hat, ist gerne bereit, seine Erfahrungen mit anderen zu teilen und diese dafür zu begeistern.

Oase GmbH Harpener Feld 35, 44805 Bochum Tel. 0234 – 59 50 95 www.oase-bochum.de

Ingo Schugt

Facharzt für Dermatologie und Venerologie Klassische Dermatologie Allergologie Kinderdermatologie Hautcheck Dermatologische Lasermedizin Schmerzlose Warzentherapie Haarsprechstunde

Aesthetische Dermatologie Anti-Aging Faltenbehandlung Schonende Laserenthaarung Effektive Tattooentfernung Gesichtsäderchentfernung Peeling

che ist! a s t u a H Weil Gesundheit

Montags, Dienstags 09.00 -12.00 und 14.00 - 17.00, Mittwochs 09.00-12.00 Donnerstags 09.00-12.00 und 15.00-18.00, Freitags 09.00-13.00

Dr. med Ingo Schugt Brückstraße 46 · 44787 Bochum Telefon 0234 /6 64 15 · Telefax 0234 /6 64 21 www.Hautarzt-DrSchugt.de · E-Mail: info@Hautarzt-DrSchugt.de

Gesund in Bochum | 19


GESuNDHEIT – TIPPS & TRENDS

Gesundheit – Tipps & Trends

Medizinirrtümer Es gibt viele medizinische Vorurteile, Halbwahrheiten, Irrtümer und Trugschlüsse, die sich hartnäckig in den Köpfen von Ärzten, Apothekern und Laien etabliert haben. Wir haben ein paar Beispiele gefunden:

In kühlen Räumen ist Schlafen gesünder !? Diese Weisheit erweist sich bei näherer Betrachtung als falsch! Es wird empfohlen bei 16 bis 18 Grad zu schlafen, da die kältere Luft – vor allem im Winter im unbeheiztem Zimmer mit geöffneten Fernster – zur leichteren Austrocknung der Schleimhaut führt.

Ein Schnaps nach dem Essen hilft bei der Verdauung !? Diese Weisheit bewirkt sogar das Gegenteil! Durch einen Schnaps wird die Verdauung gebremst, anstatt gefördert. Die Verdauungssäfte werden durch den Alkohol in ihrer Arbeit behindert. Der organismus muss zusätzlich zum fetten Essen den Alkohol abbauen. Das Völlegefühl hält dadurch länger an.

Nasse Badehosen führen zu Blasenentzündungen !? Diese Weisheit ist falsch! Man bekommt nicht durch die Nässe, sondern durch Keime, die über die Harnröhre zur Blase hinaufsteigen eine Blasenentzündung/Harnwegsinfektion. Frauen bekommen diese öfter, weil die Bakterien über den 20 | Gesund in Bochum

Harnweg der Frauen leichter ans Ziel gelangen. Durch die längeren Harnröhren der Männer bekommen diese sehr selten eine Blasenentzündung.

Beim Nasenbluten den Kopf nach hinten legen !? Diese Weisheit ist falsch! Dadurch läuft das Blut nur unangenehm über den Hals in den Magen. Das kann schnell zur übelkeit und Brechreiz führen. Es ist besser, bei normaler Kopfhaltung einen kalten Lappen in den Nacken zu legen und solange auf den Nasenflügel zu drücken, bis die Blutung aufhört.

Beim häufigen Rasieren, wachsen die Haare dicker und stoppeliger nach !? Das stimmt nicht! Beim Rasieren wird die Haarwurzel in keinster Weise beeinflusst, da diese in der Haut liegt. Lediglich abgestorbene Haarpartien werden dabei entfernt. Allerdings haben sie nach dem Rasieren kein feines, spitz zulaufendes Ende mehr. Daher fühlen sie sich dann etwas stoppeliger an. Quelle: Das Lexikon der Medizinirrtümer; Dr. med. Werner Bartens


ANZEIGE

Gesundheitsbewusstes Verhalten wird belohnt – Angebote für die ganze Familie Provita heißt das Bonusprogramm der BKK vor Ort, bei dem der Versicherte jährlich 400 Euro erhalten kann. Die BKK vor Ort ist mit fast 600.000 Versicherten die größte Betriebskrankenkasse in NRW und die sechstgrößte bundesweit. Die Angebote an Präventionsmaßnahmen, Gesundheitsreisen und Gesundheitskursen sind zahlreich und individuell kombinierbar. „Wir wollen die verschiedenen Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich bedienen“ erläutert BKK vor Ort Marketingleiterin Birgit Reisner das Gesundheitspaket, das insgesamt aus vier Bausteinen besteht.

Punkte sammeln für die Gesundheit mit dem Provita-Bonus BKK vor ort Versicherte, die regelmäßig zur Vorsorge gehen, etwas Sport treiben, vielleicht auch mal einen Gesundheitskurs besuchen, können sich über eine jährliche Bonuszahlung von 100 Euro freuen.

Energie tanken für die Gesundheit mit den Provita-Reisen „Den Alltag hinter sich lassen und sich einmal nur um das eigene Wohlbefinden kümmern“ unter diesem Slogan bietet die BKK vor ort den zweiten Baustein ihres Bonusprogramms an. Während der Vitaltage oder einer Aktivwoche in einem heilklimatischen Kurort kann Entspannung mit Aktivitäten verbunden werden. Die BKK vor ort beteiligt sich mit 160 Euro an der Aktivwoche (1-wöchiges Programm) und mit 150 Euro an den Vitaltagen (3- bis 4-Tage-Programm). „So bleibt für den Teilnehmer lediglich nur ein geringer Eigenanteil an der Gesundheitsreise“, sagt Birgit Reisner.

Provita-Kurse: Aktiv sein für die Gesundheit! Den Rücken stärken? Mit Yoga entspannen? oder das Rauchen aufgeben? Auch hier unterstützt die BKK vor ort. Nicht nur bei der Suche nach einem geeigneten Kurs, sondern auch bei den Kurskosten mit bis zu 300 Euro im Jahr. Qualifizierte Kursinhalte und -anbieter sind unter www.bkk-praeventionskurse.de aufgeführt.

Kooperation mit der Oase Bochum „Neben der Absicherung im Krankheitsfall ist uns die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit ein wichtiges Anliegen“, sagt Michael Mehlkopf, Lei-

Birgit Reisner, Michael Mehlkopf

ter Kundenservice Bochum. Daher belohnt die BKK vor ort ihre Mitglieder bei aktiver Teilnahme an Gesundheitskursen. Für die Kunden des oase Health & Sports Club Bochum oder der Fitness Station bedeutet dies einen Zuschuss von 75 Euro pro Quartal und somit bis zu 300 Euro im Jahr! So können die Mitglieder gleichzeitig die Fitness erhöhen und den Geldbeutel entlasten. Die 75 Euro im Quartal werden auf den Provita-Bonus angerechnet.

Rundum gut versorgt mit Provita-Schutz „Manche Leistungen können nicht durch die gesetzliche Krankenkasse abgedeckt werden. Der Abschluss einer privaten Zusatzversicherung macht aber einiges möglich, beispielweise die Finanzierung von Naturheilverfahren und Zahnprophylaxemaßnahmen“ sagt Michael Mehlkopf. Dabei kooperiert die BKK vor ort mit starken, bekannten Partnern.

Geschäftsstellen der BKK vor Ort universitätsstr. 43, 44789 Bochum Suntumer Str. 12, 44803 Bochum Servicenummer 0800 - 222 12 11 * service@bkkvorort.de, www.bkkvorort.de * kostenlos aus dem dt. Festnetz

Gesund in Bochum | 21


Private ng für Zusatzversicheru

0,– ? €

ISIfair – einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung.

ISIfair – alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Produkte. ISIfair bietet Ihnen alles aus einer Hand: sämtliche Vorteile der Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung bei der Vereinigten IKK kombiniert mit innovativen privaten Zusatzversicherungen der SIGNAL Krankenversicherung a. G.! Das Besondere: Mit dem Bonus aus dem ISIfair-Bonusprogramm einfach-gesund-plus können Sie eine private Zusatzversicherung komplett finanzieren.

Vereinigte IKK – einfach mehrfach gut ISIfair überzeugt nicht nur mit privaten Zusatzleistungen der SIGNAL Krankenversicherung a. G., sondern auch mit den Vorzügen einer der größten ge-

setzlichen Krankenkassen. Hinter ISIfair steht die Vereinigte IKK, die ihren Versicherten neben den kompletten Leistungen einer gesetzlichen Krankenversicherung viele weitere Plus-Punkte bietet, u. a.: über 200 Service-Center deutschlandweit, 24-h-Service-Hotline. Vielfältige Zusatzleistungen, z. B. ambulante operationen, Akupunktur und Schmerztherapie. Die Vereinigte IKK bleibt auch 2010 ohne Zusatzbeitrag. IKKmed – telefonische Beratung durch medizinische Fachleute.


Private Zusatzversicherung: keine Frage des Geldes Ein Highlight des ISIfair-Pakets sind die Zusatzabsicherungen ISIfair ZAHN und ISIfair VoRSoRGE – beide passgenau für Sie neu entwickelt. Entscheiden Sie selbst, womit Sie Ihren Gesundheitsschutz ergänzen möchten – in jedem Fall erhalten Sie TopLeistungen zum kleinen Preis. Egal, wie alt Sie sind oder welches Geschlecht Sie haben – der Beitrag der privaten Krankenzusatzversicherungen ISIfair ZAHN und ISIfair VoRSoRGE beträgt pro Monat jeweils nur 10 Euro.

Ihre Vorteile auf einen Blick bei beiden Tarifen Der Versicherungsschutz tritt ohne Wartezeit in Kraft. Es werden keine Gesundheitsfragen gestellt. Die Angebote kosten pro Monat jeweils nur 10 Euro. Bei einer privaten Krankenzusatzversicherung kostet jedes Familienmitglied extra? Bei ISIfair nicht. Ihr familienversicherter Nachwuchs ist bis zum 18. Lebensjahr zum Nulltarif mit abgesichert.

Ihr Bonus einfach-gesund-plus Besonders attraktiv wird das einzigartige ISIfairPaket durch das Bonusprogramm einfach-gesundplus: Die Vereinigte IKK belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit einem satten Bonus in Höhe von 120 Euro. Gut für Ihr Konto – gut für Ihre Gesundheit: Bei erfolgreicher Teilnahme am Bonusprogramm einfach-gesund-plus können Sie mit dem Bonus eine private Zusatzversicherung komplett finanzieren.

ISIfair – so schnell und einfach geht’s 1. Schritt – Mitglied der Vereinigten IKK sein oder werden: Profitieren auch Sie in Zukunft von dem umfangreichen Leistungsangebot einer der größten gesetzlichen Krankenkassen. 2. Schritt – Ihren privaten ISIfair-Zusatzschutz der SIGNAL Krankenversicherung a. G. auswählen: Versicherungsschutz nach Wunsch: Egal, ob Sie sich für ISIfair ZAHN und/oder ISIfair VoRSoRGE entscheiden – Sie profitieren in jedem Fall von exklusiven Leistungen.

3. Schritt – erfolgreich am Bonusprogramm einfachgesund- plus teilnehmen: Das Programm einfach-gesund-plus der Vereinigten IKK belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit einer attraktiven jährlichen Bonuszahlung in Höhe von 120 Euro.

Für alle, die noch mehr wollen: ISIfair ZAHN PRO Der Leistungsturbo ergänzt ISIfair ZAHN zum günstigen Beitrag und kann nur mit diesem zusammen abgeschlossen werden. ISIfair ZAHN PRo ist hochinteressant für Sie, wenn Sie mehr als die Regelversorgung wünschen.

ISIfair AKUT Der neue Tarif ISIfair AKuT leistet für unfallbedingte stationäre Heilbehandlungen in Deutschland und erbringt Pflegeleistungen nach unfällen. Darüber hinaus werden umfangreiche Sofortschutz-Leistungen (Assistance-Leistungen) erbracht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an. Gerne informieren wir Sie ausführlich über das innovative ISIfair-Paket!

SIGNAL IDUNA Filialdirektion Bochum Springorumallee 10, 44795 Bochum Tel. 0234 - 93730-0, Fax 0234 - 93730-28 fd.bochum@signal-iduna.de


FRAuENHEILKuNDE ANZEIGE

Frauenheilkunde Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Kind? Nie, sagen viele Frauen, vor allem wenn es darum geht, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen und stellen den Kinderwunsch gern noch ein Weilchen zurück Deutsche Frauen sind heute bei der Geburt ihres ersten Kindes im Durchschnitt knapp 30 Jahre alt, fünf Jahre älter als 1960. Viele Frauen unterschätzen jedoch die biologische uhr. Denn bereits ab dem 32. Lebensjahr sinkt die Chance auf eine Schwangerschaft langsam ab. Immer öfter werden auch jüngere Frauen nicht schwanger. Kann ich überhaupt noch schwanger werden, lohnen sich teure Techniken der Reproduktionsmedizin, wie weit bin ich von den Wechseljahren entfernt?

Das Anti-Müller-Hormon zeigt die Fruchtbarkeit an Die Antwort auf diese Fragen liefert möglicherweise das Anti-Müller-Hormon, AMH. Mit diesem Hormon kann die Fruchtbarkeit der Frau bestimmt werden. „Wir können heutzutage anhand des AMH diagnostizieren, wie groß die Chance einer Frau ist, noch schwanger werden zu können“, sagt die Fachärztin für Reproduktionsmedizin und gyn. Endokrinologie Yvonne Giesner. Der Wert wird über das Blut bestimmt. „Fällt der Wert zu niedrig aus, besteht keine Chance mehr, auf natürlichem Wege schwanger zu werden, so dass nur noch eine künstlichen Befruchtung, eine In-Vitro-Fertilisation, infrage kommt.“ 24 | Gesund in Bochum

Zentrum für Fortpflanzungsmedizin Vitro-Med – Individualität ist oberste Priorität ungewollte Kinderlosigkeit kann viele ursachen haben, denn es gibt viele Faktoren, die die Fortpflanzungsfähigkeit beeinflussen. Bei unfruchtbarkeit und Sterilität kann in den meisten Fällen die moderne Fortpflanzungsmedizin nachhelfen, und ungewollt kinderlose Paare finden Hilfe in so genannten Fortpflanzungszentren, auch Kinderwunschzentren genannt. Yvonne Giesner leitet seit 2003 das einzige Zentrum für Fortpflanzungsmedizin in Bochum, Vitro-Med. Sie legt bei ihrer Arbeit großen Wert auf Individualität. „Ich stelle den Patienten und seine


ANZEIGE

Leiterin des Zentrums Yvonne Giesner und Dipl-Ing. Georg Giesner

individuelle Betreuung und Therapie in den Mittelpunkt. Das ist für mich ein ganz wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Behandlung“, so Giesner. „Bei uns findet keine Massenabfertigung statt“, ergänzt Qualitätsmanager Dipl-Ing. Georg Giesner. „Die Verantwortung für das Zentrum und für die durchgeführten Therapien liegt ausschließlich in den Händen der Leiterin, die jede Krankengeschichte kennt und die jede einzelne Behandlungstherapie vom Erstgespräch bis zum Embryotransfer selbst durchführt.“

Hohes Maß an Qualität Durch die Beschaulichkeit und die gradlinige Struktur des Zentrums ist Vitro-Med in der Lage, immer die modernsten Verfahren aus dem Bereich der Reproduktionsmedizin mit Hilfe modernster technischer und diagnostischer Geräte schnell und komplikationslos anzuwenden. Das Zentrum setzt ein hohes Maß an Qualität und bietet alles an, was medizinisch sinnvoll erscheint: von der Standarddiagnostik bis zur modernsten Vordiagnostik (z.B. die Anti-MüllerHormon-Bestimmung) sowie unterstützende Therapien, Immuntherapie, Akupunktur, aber auch begleitende psychologische Therapien. Hinzu kommt die Indikationen und Durchführung der konservativen Sterilitätsbehandlung und die Einrichtung einer Kryobank zum Einfrieren von Eizellen, Gewebe und Samen. Die Kryobank ermöglicht einen zeitversetzten Kinderwunsch. „Beispielsweise kann der Mann vor Beginn einer Krebsbehandlung sein Sperma einfrieren lassen, das später bei Kinderwunsch

mit Hilfe der künstlichen Befruchtung genutzt werden kann, wenn bei ihm keine eigenen Spermien mehr vorhanden sind“, erklärt Yvonne Giesner. Vitro-Med hat auch eine eigene Samenbank mit ausgewählten Spendern. „Dadurch können wir unseren Patienten garantieren, dass das, was wir ihnen anbieten, mit der erbrachten Leistung übereinstimmt“, versichert Herr Giesner.

Hohe Patientenzufriedenheit Die hohe Patientenzufriedenheit – auch viele Patienten aus anderen Bundesländern und dem Ausland suchen Rat und Hilfe im Zentrum für Fortpflanzungsmedizin Vitro Med in Bochum – ist der Leiterin Yvonne Giesner Ansporn und Bestätigung zugleich. „Die Patientenzufriedenheit beruht nicht nur auf der hohen Schwangerschaftsrate, sondern auch auf der individuellen, persönlichen Betreuung, die bei uns ganz groß geschrieben wird, und die, falls das für den Erfolg der Therapie erforderlich ist, auch samstags und sonntags stattfindet.“

Zentrum für Fortpflanzungsmedizin Bochum – Vitro-Med Yvonne Giesner – Reproduktionsmedizinerin Schwerpunkt: Reproduktionsmedizin und gyn. Endokrinologie Hellweg 2, 44787 Bochum Tel. 0234 - 61065403 Gesund in Bochum | 25


FRAuENHEILKuNDE ANZEIGE

Pränataldiagnostik – Mehr Sicherheit in der Schwangerschaft Geht es meinem Baby gut? Ist es gesund? Wer schwanger ist, beschäftigt sich mit diesen Fragen. Denn jede Schwangere, unabhängig von ihrem Alter, ist in Sorge um ein möglicherweise erkranktes Kind. Für mehr Sicherheit in der Schwangerschaft sorgt die Pränataldiagnostik. Sie umfasst Untersuchungen vor der Geburt, die feststellen können, ob bestimmte Erkrankungen oder Fehlbildungen beim Kind vorliegen oder nicht. Screening Fruchtwasseruntersuchungen, die früher aufgrund des Alters der Schwangeren durchgeführt wurden, vermeiden. Beim Zweittrimesterscreening werden die einzelnen Strukturen des kindlichen Körpers, die Messung der fetalen Wachstumsparameter, die genaue Position und Struktur der Plazenta und die Fruchtwassermenge untersucht. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Gehirn, Gesicht, Bauchwand, Wirbelsäule, Extremitäten, Herz und den inneren organen des Kindes.

Die Pränatalpraxis Birgit Vittinghoff im neuen Gesundheitshaus an der Bergstraße führt die komplette Diagnostik zum Ausschluss von Fehlbildungen durch. In der Regel sieht Birgit Vittinghoff, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwerpunkttätigkeit spezielle Geburtshilfe und Pränatalmedizin, die schwangeren Frauen zwei- bis dreimal während der Schwangerschaft, und zwar erstmalig zum Ersttrimesterscreening, einer untersuchung im ersten Schwangerschaftsdrittel zur eventuellen Fruchtwasseruntersuchung und dann ein weiteres Mal zum Zweittrimesterscreening in der 20. bis 22. Schwangerschaftswoche. Das Ersttrimesterscreening dient der Erkennung von Feten mit Chromosomenanomalien, Herzfehlern, genetischen Syndromen oder Skelettanomalien. Zusätzlich kann man mit diesem 26 | Gesund in Bochum

Eine ganz besondere Erfahrung für zukünftige Eltern ist das so genannte 4-D ultraschall. Bei diesem Verfahren können die werdenden Eltern am ultraschallmonitor ein ständig aktualisiertes, dreidimensionales Bild ihres Kindes sehen, in dem sich alle Kindsbewegungen in Realzeit darstellen lassen, sie erleben sozusagen ihr Baby „live“. Birgit Vittinghoff findet es wichtig, dass den Frauen frühzeitig aufgezeigt wird, ob sie ein gesundes oder aber ein krankes Kind erwarten. „Wird beispielsweise ein Herzfehler in einer frühen Phase diagnostiziert, kümmern wir uns darum, die Schwangere schon vor der Geburt des Kindes in den entsprechenden kinderchirurgischen Spezialkliniken vorzustellen, damit sie umfassend über die Möglichkeiten einer operativen Korrektur informiert werden können.“

Humangenetische Beratung Der Gynäkologin zur Seite steht die Humangenetikern Dr. Heidrun Kunze, die Paaren mit Kinderwunsch oder in der Schwangerschaft Auskunft darüber erteilt, wie groß bei ihnen die Wahrscheinlichkeit ist, ein Kind mit geschädigten Erbanlagen zu zeugen bzw. zu erwarten. Dazu ermittelt sie von beiden Partnern den Stammbaum über drei Gene-


ANZEIGE

rationen hinweg und legt bereits erhobene medizinische Befunde zugrunde. „Seit Februar 2010 ist es durch das neue Gendiagnosegesetz gesetzlich vorgeschrieben, den schwangeren Frauen eine humangenetische Beratung anzubieten“, so Vittinghoff.

Pränatale psychosoziale Krisenintervention Die Pränataldiagnostik erfordert neben einer hohen medizinischen Kompetenz und apparativen Ausstattung auch psychosoziale Beratung und Hilfestellung. Mara Eppinger-Hecking ist diplomierte Heilpädagogin von donum vitee e.V. Bochum und arbeitet mit in der Pränatalpraxis Birgit Vittinghoff. Sie informiert und berät Schwangere über psychologische, soziale und finanzielle Hilfen, die ihnen und dem Kind nach der Geburt zustehen. Sie ist aber auch auf pränatale psychosoziale Krisenintervention spezialisiert. D.h. nach einem auffälligen Befund unterstützt sie die Frauen, die belastende Nachrichten zu erfassen und zu verarbeiten und eine lebbare Entscheidung über den umgang mit der weiteren Schwangerschaft zu

Birgit Vittinghoff

finden. „Wenn eine Fehlbildung diagnostiziert wird, müssen diese Frauen ganz besonders sensibel und behutsam betreut werden“, weiß Birgit Vittinghoff.

Pränatalpraxis in Bochum Birgit Vittinghoff Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Bergstraße 25, 44791 Bochum Tel. 0234 - 5478410, Fax 0234 - 5478409 info@praenatal-bochum.de www.praenatal-bochum.de

Praxisverbund Bochum GEMEINSCHAFTSPRAxEN: Hausarztzentrum Riemke – Dr. Franz – G. Altmann Dr. Funke-Inkmann – Dr. Narberhaus Drs. Kröger Drs. Kampe Dr. Besser – Dr. Wollweber Dr. Hundt – C. Hettwer PRAxEN: Dr. Sabine Lorenz Peter Prein Dr. Blum – Regina Scherer Babak Naderi

Gesundheitsleistungen des Praxisverbundes Magnetfeldtherapie … ozon-Sauerstoff-Therapie … Eigenbluttherapie … Aufbau/Revitalisierungskuren … Traditionell chinesische Medizin … Physiotherapie … Adipositastherapie-/Kurse … Bewegungstherapie/Gymnastikkurse … Anti-Aging-Therapie … Blutegeltherapie … Neuraltherapie … Lichttherapie … Aktivierung Leberstoffwechsel … Homöopathie … Kryotherapie … Botulinumtoxininjektionen … Akupunktur … Chirotherapie … Reiseimpfberatung … Tauch/Sporttauglichkeitsuntersuchung … Einstellungsuntersuchungen … Gelenksarthrose/ Knorpelaufbautherapie … Homöopathische Gelenks-/Wirbelsäuleninjektionen … Kinesiotherapie … Schröpfkopfmassage … Haaranalyse für MPu … Ausführliche Gesundheitsuntersuchung … Nordic Walking Kurse … Wunschlaborleistungen

Gesund in Bochum | 27


Pampusapotheke im JosefCarree Gudrunstr. 56, 44791 Bochum Telefon: 0234 3383207 Fax: 0234 3383227 info@pampusapotheke.de www.pampusapotheke.de Sanitätshaus Amberg Telefon: 0234 3383050 info@amberg-bochum.de www.amberg-bochum.de Ästhetische Operative Medizin Dr. med. Hoffmann Telefon: 0234 509 4288 o. -3460, Fax: 0234 509 3461 k.hoffmann@derma.de, www.hautteam.de Urologische Gemeinschaftspraxis im JosefCarree Dr. med. Peters Dr. med. Schröter Telefon: 0234 95808461/62, Fax: 0234 95808463 www.urologische-gemeinschaftspraxis-bochum.de

Rheumatologie Dr. med. Kalthoff Internist – Rheumatologe – Akupunktur Osteologie – Immunologie Telefon: 0234 9571966-0, Fax: 0234 9571966-20 kalthoff@rheumapraxis-ruhr.de www.rheumapraxis-ruhr.de Gastro Kanne GmbH c/o JosefCarree Telefon: 0234 9503992 st.josef-bochum7836@kanne-gastro.de Private Physiotherapie im JosefCarree Telefon: 0234 509 5121, Fax: 0234 509 5122 www.private-physiotherapie-josefcarree.de Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin Gemeinschaftspraxis Dr. med. Angela Moewes Ulrich Münzer

Dr. med. Hans-Jürgen Schomaecker Telefon: 0234 5794570 www.zentrum-orthopädie.de Augenheilkunde Dr. med. Mechthild Rau-Fornefeld Telefon: 0234 5095230 Telefon: 0234 450551 Kardiologie Dr. med. T. S. Ong Telefon: 0234 14141, Fax: 0234 685902 Praxisklinik für angewandte Hyperthermie & Supportive Care Dr. med. Hüseyin Sahinbas Clemens Knoche Telefon: 0234 5798400 post@hyperthermie-bochum.de www.hyperthermie-bochum.de Zahnmedizin Dr. med. dent. Sandra Killing ZÄ Susanne Schwanke Telefon: 0234 901469 0 info@zahnaerzte-im-josefcarree.de www.zahnaerzte-im-josefcarree.de Privatambulanz Strahlentherapie und Radioonkologie/ Servitia AG Prof. Dr. med. I. Adamietz Telefon: 0234 509-5250 o. -5251 privatambulanzadamietz@servitia.de Pneumologie Dr. med. Reier Telefon: 0234 3383230 Telefon: 02327 74311 Neurologische/Kardiologische Studienambulanz Telefon: 0234 509 2417 Telefon: 0234 509 2749 www.klinikum-bochum.de www.neurologie.klinikum-bochum.de www.kardiologie-bochum.de


Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität

JosefCarree Gudrunstraße 56, 44791 Bochum Tel. 0234 - 509-0; -3704; -3705 Fax 0234 - 509-3706 info@josefcarree.de www.josefcarree.de

www.josefcarree.de


KINDER uND GESuNDHEIT ANZEIGE

Kinder und Gesundheit Kinder sind die Zukunft - für die gesamte Gesellschaft. Zu den Grundrechten aller Kinder gehört das Recht auf Bildung und Gesundheit, sagt die Kinderkonvention der Vereinten Nationen, die insgesamt 54 Kinderrechte deklariert hat. Im Bereich Kindergesundheit engagieren sich viele gesetzlichen Krankenkassen, beispielsweise die BKK vor Ort. Mit ihrer Familienbroschüre „Nähe von Anfang an“ gibt sie Eltern und Kinder viele Ratschläge und Angebote von der Schwangerschaft bis zur Geburt und über das Kleinkinderalter hinaus. Eine eigene Familienseite gibt es auch: www.familie.bkkvorort.de. Der Schlaubär der BKK vor Ort informiert Kinder spielerisch über Gesundheitsthemen wie gesunde Ernährung oder richtige Bewegung und hat immer gute Tipps parat.

Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme bis hin zum AD(H)S Nicht krankheitsbedingte Konzentrationsstörungen, aber auch das AD(H) S = Aufmerksamkeitsdefizit (Hyperaktivitäts) Syndrom sind immer häufiger gestellte Diagnosen bei Kindern und Jugendlichen, die in der Therapie ein störungsorientiertes Verhaltenstraining benötigen. Anja Fries bietet umfassende Beratung und ein Konzept an, das schwerpunktmäßig Elemente • des Marburger Konzentrationstraining nach Krowatschek • des Therapieprogramms für hyperkinetische oder oppositionelle Verhaltensauffälligkeiten sowie deren Prävention enthält, um Kinder als auch ihre Eltern optimal zu schulen. Aber auch die Spieltherapie ist eine eindrucksvolle und sehr wirksame Methode, die auch bei anderen seelischen Konfliktlagen und Störungen positiv zum Einsatz kommt und mit der Kinder ausdrücken können, wofür ihnen die Worte fehlen. Zusammen mit der Therapeutin sammeln sie neue 30 | Gesund in Bochum

Anja Fries

Beziehungserfahrungen und können neue Verhaltensformen entwickeln. Durch eine zeitnahe Terminvergabe bietet AnjaFries die Möglichkeit, ohne lange Wartezeiten zu informieren und zu beraten, um ein optimales Hilfskonzept für das Kind zu finden.

Praxis Wohl(be)finden Anja Fries Heilpraktikerin für Psychotherapie Gesundheitszentrum Bochum Bergstraße 25, 44791 Bochum Tel.0234 - 9834884 Mobil 0174 - 2424704 info@wohl-be-finden.de


ANZEIGE

Arzt der ersten Stunde Kinderarzt aus Leidenschaft – Dr. Banz kümmert sich seit 1993 um das Wohl der kleinsten Patienten bis hin zum 18. Lebensjahr. Neben der Facharztausbildung für Kinder- und Jugendmedizin hat Dr. Jörg Banz weitere Ausbildungen absolviert, seine Spezialgebiete sind zusätzlich die Allergologie und Lungenheilkunde bei Kindern.

Das persönliche Gespräch ist das wichtigste Die erste Behandlung setzt zunächst ein ausführliches persönliches Gespräch voraus. Danach erfolgt eine umfassende körperliche untersuchung. Dabei versuchen Dr. Banz und seine Mitarbeiterinnen jedem Patienten die dafür benötigte Sprechzeit zukommen zu lassen. Neben der normalen Sprechstundenzeit werden gesonderte Termine vergeben, so zum Beispiel bei speziellen Gesprächsterminen, wie zum Beispiel bei Erziehungs- und Schulproblemen, Verhaltensauffälligkeiten, oder bei psychosomatischen Beschwerden.

Die erste Untersuchung bei dem Säugling Kurz nach der Geburt, in der Regel zwischen der vierten und der sechsten Lebenswoche, führt der Kinderarzt die erste untersuchung des Säuglings durch. Hierbei werden die Körperfunktionen, die angeborenen Reflexe und das Hörvermögen des Neugeborenen überprüft. In späteren Vorsorgeuntersuchungen fragt Dr. Banz nach, wie sich das Kind im Allgemeinen verhält. Trinkt es ausreichend? Wie ist es mit dem Schlafen bestellt? Gibt es eventuell Probleme mit der Verdauung? Dr. Banz bietet spezielle untersuchungen an, in denen Entwicklungs-und Verhaltensstörungen des Kindes erkannt werden und entsprechend behandelt werden können.

Lungenentzündungen bei Neugeborenen und Kleinkindern, da deren Immunsystem noch nicht vollständig ausgebildet ist und sie somit anfälliger gegenüber Erregern sind. Kindern mit Asthma oder Neurodermitis und auch deren Eltern, bietet Dr. Banz Schulungen an, in denen alles Wichtige über das Leben und den richtigen umgang mit diesen Krankheiten erklärt wird.

Notwendige Impfungen Ab der neunten Lebenswoche wird der Säugling zum ersten Mal geimpft. Diese erste Impfung wirkt gleichzeitig gegen sechs verschiedene Infektionskrankheiten: Kinderlähmung, Wundstarrkrampf (Tetanus), Keuchhusten, Hepatitis B, Hib (Haemophilus influenzae Typ b) und Diphterie. Ab dem zwölften Lebensjahr werden Mädchen inzwischen gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft.

Dr. med. Jörg Banz

Krankheitsbilder bei Kindern Allergische Erkrankungen, wie Asthma, Heuschnupfen oder Neurodermitis, sind die häufigsten Krankheitsbilder in der Kinderheilkunde. Nicht nur deshalb hat Dr. Banz eine Zusatzausbildung in der Allergologie und Kinder-Lungenheilkunde absolviert. In der Kinder-Lungenheilkunde geht es unter anderen um

Dr. med. Jörg Banz Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin Allergologie/Kinder-Pneumologie Josephinenstraße 234, 44791 Bochum Tel. 0234 - 95 00 36 Gesund in Bochum | 31


KINDER uND GESuNDHEIT ANZEIGE

„Damit ich dich besser sehen kann“ – Früherkennung von Sehstörungen bei Kindern Eine augenärztliche Vorsorgeuntersuchung ist bei Kindern in jedem Alter wichtig, um frühzeitig eine Sehschwäche (Kurz- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung, Schielen) zu erkennen und eine optimale Sehschärfenentwicklung zu erzielen. Wird rechtzeitig eine Diagnose gestellt und eine konsequente Behandlung begonnen, gelingt es, eine stärkere Sehschwäche zu verhindern. Dies kann für den späteren Lebensweg, insbesondere für die Berufswahl, von großer Bedeutung sein. „Die Sehschärfenentwicklung – das Sehen lernen, findet zwischen dem zweiten und sechsten Lebensjahr statt“, erklärt die Fachärztin für Augenheilkunde Dr. Elfa Wefelmeyer. Wichtig ist, frühzeitig zu erkennen, ob Kinder auf beiden Augen gleich gut sehen und nicht etwa eine Sehschwäche, beispielsweise ein verstecktes Schielen, vorliegt. „Es gibt Kinder, die haben einen ganz geringen Schielwinkel, der kosmetische nicht auffällt. oder sie haben unterschiedliche Augen, die von der Brillenstärke sehr verschieden sind, bei dem das eine Auge dominiert und das andere benachteiligt wird.“ Fällt die Sehschwäche erst in der Schuluntersuchung auf, ist es oft zu spät, einzugreifen. „Nach dem sechsten Lebensjahr ist die Hirnentwicklung abgeschlossen und damit sind die Erfolgsaussichten schlecht, die Sehschwäche noch vollständig zu heilen.“

Schielen ist kein Schönheitsfehler Schielen ist eine Fehlstellung der Augen durch die Bilder im Gehirn nicht mehr zur Deckung gebracht werden können. Das Kind lernt nicht richtig, beidäugig und dreidimensional zu sehen. um das sehschwache 32 | Gesund in Bochum

Dr. med. Elfa Wefelmeyer, Dr. med. Dirk Wefelmeyer

Auge zu trainieren, wird das gut sehende Auge mit einem Augenpflaster abgeklebt. „Manchmal ist auch eine Schieloperation notwendig“, so Dr. Wefelmeyer. Schielen ist kein Schönheitsfehler, der sich wieder „verwächst“, sondern kann zu einer schweren bleibenden Sehbehinderung führen. Nur bis zum sechsten Monat ist das „kindliche Schielen“ erlaubt. Alle Abweichungen nach dem sechsten Lebensmonat, auch wenn sie nur zeitweise auftreten, sind nicht mehr altersgemäß und sollten in einer Augenarztpraxis kontrolliert werden. „Kleinkinder sollten spätestens um den zweiten Geburtstag in der Sehschule untersucht werden, um frühzeitig Fehlentwicklungen des Sehens festzustellen und gegebenenfalls behandeln zu können“, sagt Dr. Wefelmeyer.


uRoLoGIE

Urologie Das Aufgabengebiet eines Frauenarztes ist den meisten Menschen bekannt, das des Urologen weniger. Das Fachgebiet der Urologie behandelt Erkrankungen, Fehlbildungen und Verletzungen der männlichen Geschlechts- und Harnorgane (Urogenitalsystem) sowie die weiblichen Organe, welche den Harnvorgang steuern. Bei der Prävention, Behandlung und Nachsorge der organe, welche für den harnbildenden und harnableitenden Vorgang verantwortlich sind, werden vor allem Harnblase, Nieren, Harnröhre und Harnleiter betrachtet. „Jeder Hippie muss mal Pipi“. Was aber ist, wenn er nicht kann? oder es tut weh? oder er muss andauernd? Harnwegsentzündungen und Steinleiden sind heute so häufig, dass manch einer sogar von einer Volkskrankheit spricht. In der urologie sind Veränderungen der Harnausscheidung, Beimengen im urin und Schmerzen Leitsymptome mit hoher Aussagekraft. Weitere „Männerkrankheiten“ z.B. Erkrankungen von Penis, Hoden, Prostata, Nebenhoden, Samenbläschen, Samenleiter, Fehlbildungen und Verletzungen werden durch den Facharzt für urologie erkannt, behandelt und therapiert. Gesund in Bochum | 33


uRoLoGIE ANZEIGE

Krebsvorsorge beim Mann – Heilung durch Früherkennung Welches unrühmliche Schicksal verband so berühmte Männer wie Charles de Gaulle, Francois Mitterand oder Pablo Picasso? Sie alle sollen an Prostatakrebs gestorben sein. Mittlerweile sterben in Europa fast 250 Männer täglich an dieser Krebsart und wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass sich der Prostatakrebs zu der bundesweit häufigsten Krebserkrankung des Mannes entwickelt hat. Männer ab dem 45. Lebensjahr sollten daher regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gehen, denn ab dem 50. Lebensjahr steigt die Wahrscheinlichkeit an dieser Krebsart zu erkranken. Die gute Nachricht ist jedoch, dass bei einer frühzeitigen Erkennung eine nahezu vollständige Heilung möglich ist. Holger Rix erklärt: „Früherkennung heißt, den Prostatakrebs aufzuspüren bevor er Beschwerden hervorruft. Wenn das Karzinom vor seiner Streuung entdeckt wird, sind die Heilungschancen besonders hoch. Bei optimaler Behandlung kann sogar mit einer normalen Lebenserwartung gerechnet werden.“

Was genau passiert bei der Vorsorgeuntersuchung? Die Methode durch Abtasten, sprich die digital-rektale untersuchung vom Enddarm aus, die die gesetzliche Vorsorge umfasst, ist oftmals unzureichend. Die Bestimmung des prostataspezifischen Antigens (PSA) im Blut gilt als wichtigste ergänzende untersuchungsmaßnahme, die das Portemonnaie des Patienten nur wenig belastet. Ist der PSA Wert erhöht, gibt dies Hinweise auf die mögliche Entstehung 34 | Gesund in Bochum

Holger Rix

eines Prostatakarzinoms. Durch konsequente Anwendung des PSA-Screenings konnte in den letzten zehn Jahren in den uSA die Todesursache ProstataKrebs um ein Drittel gesenkt werden. „unbestritten ist der PSA-Test als Früherkennungsinstrument des Prostatakrebses eine sinnvolle Ergänzung, aber man muss ehrlich genug sein, dass diese untersuchung alleine keine hundertprozentige Sicherheit gibt“, so Holger Rix.

Holger Rix Facharzt für urologie Freiheitstraße 2, 44866 Bochum Tel. 0 23 27 - 1 85 44, Mobil 0152 - 02 052 885 Fax 0 23 27 - 32 49 59


ANZEIGE

Ambulante Seeds-Brachytherapie – schonende Therapieform bei Prostatakrebs im Frühstadium Prostatakrebs ist mittlerweile die häufigste bösartige Erkrankung beim Mann. In Deutschland wird jährlich bei über 58.000 Männern ein Prostatakarzinom diagnostiziert; rund 11.000 sterben an dieser Erkrankung. Je früher der Krebs erkannt wird, beispielsweise im Rahmen der Krebsfrüherkennung durch den so genannten PSA-Test, desto größer sind die Heilungschancen. Es gibt für Patienten mit Prostatakrebs verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, eine davon ist die Seeds-Brachytherapie. Die Seeds-Brachytherapie (seed = engl.: Samenkorn, brachys = griech.: nah/kurz) ist im Frühstadium von Prostatakrebs eine sanfte Alternative zur operativen Entfernung der Prostata. Bei dieser Methode werden reiskorngroße radioaktive Mini-Implantate, Seeds, unter Narkose in der Prostata plaziert. Dort verbleiben sie und geben ihre radioaktive Strahlung über mehrere Monate ab. „Der Vorteil dieses Verfahrens ist, dass die vorausberechnete Strahlendosis direkt auf die Krebszellen verabreicht wird. Das vermindert das Risiko, dass umliegende organe wie die Blase oder der Darm in Mitleidenschaft gezogen werden“, erklärt der Bochumer urologe Dr. Michael Schröter, der die Seeds-Brachytherapie ambulant am Grönemeyer Institut für Mikrotherapie im Technologiezentrum Ruhr der Stadt Bochum durchführt. „Zudem sind unangenehme Nebenwirkungen wie Impotenz und Harninkontinenz im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden deutlich geringer.“

tut. Die Anwendung modernster Planungs- und Behandlungstechnik garantieren höchstes Qualitätsniveau. Die operation dauert in der Regel ein bis zwei Stunden. Der Patient kann in den meisten Fällen noch am Tag der operation wieder nach Hause zurückkehren und sich dort erholen. Die Therapie eignet sich nicht für jeden Patienten. „Die Indikation dafür stellen wir sehr eng“, sagt Dr. Schröter. „Wenn der PSA-Wert zu hoch, der Tumor zu aggressiv oder die Prostata zu groß ist und der Patient bereits Schwierigkeiten beim Wasserlassen hat, kann das Verfahren nicht angewandt werden. Im Frühstadium der Erkrankung aber kann man den Patienten mit diesem organerhaltenden minimalinvasiven strahlentherapeutischen Verfahren sehr schonend und trotzdem kurativ behandeln.“

Kooperation mit dem Grönemeyer Institut In den uSA ist die Seeds-Brachytherapie seit vielen Jahren etabliert. Seit Ende der 90er Jahre wird dieses Verfahren auch in Deutschland mit Erfolg angewandt, allerdings wird es fast ausschließlich stationär angeboten. Die urologische Gemeinschaftspraxis Dres. Peters, Schröter und Masthoff konnte mit dem Grönemeyer Institut für Mikrotherapie einen überaus kompetenten Kooperationspartner gewinnen, und somit steht diese schonende Therapieform bei Prostatakrebs auch Patienten im Ruhrgebiet als ambulante Leistung zur Verfügung. Die Patienten profitieren von den Vorzügen eines medizinischen Hochleistungszentrums wie dem Grönemeyer Insti-

Dr. med. Michael Schröter

Urologische Gemeinschaftspraxis im JosefCarree Dr. med. Hans-Peter Peters Dr. med. Michael Schröter Gudrunstraße 56, 44791, Bochum Tel. 0234 - 95808461 www.urologische-gemeinschaftspraxis-bochum.de Gesund in Bochum | 35


uRoLoGIE ANZEIGE

Gesund im Verbund – fachübergreifende Tumortherapie zum Wohle des Patienten Urologische Tumorerkrankungen machen insgesamt cirka ein Viertel aller Krebsfälle aus, vor allem Tumoren der Prostata, der Harnblase, der Niere und der Hoden. Jeder sechste Patient in einer urologischen Facharztpraxis hat ein Tumorleiden. Der Urologe behandelt somit die meisten Tumorpatienten unter allen Fachdisziplinen. für eine effektive Begleitung der Erkrankten und gegebenenfalls auch deren Angehörigen. Viele Krebserkrankungen sind gut behandelbar und auch heilbar. Häufig bedarf es aber mehrerer unterschiedlicher Fachdisziplinen, um eine optimale Therapie sicherzustellen. Auch der Kooperation zwischen niedergelassenen Ärzten und dem Krankenhaus kommt eine wichtige Bedeutung zu.

Die Diagnose „Krebs“ bedeutet für Patienten aus meist guter Gesundheit heraus die Konfrontation mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung. Von jetzt auf gleich bricht häufig das gesamte Lebensgefüge

Dr. med. Dirk Poser

zusammen, und es kommt neben der gesundheitlichen Bedrohung durch die Tumorerkrankung zu vielschichtigen psychischen und sozialen Problemen. Mehr denn je sind alle behandelnden Ärzte in einer solchen Situation gefordert, Erkrankte ganzheitlich wahrzunehmen und neben den medizinisch angezeigten untersuchungen und Therapien immer wieder individuell den Zugang zum Patienten zu suchen. Hier ist auch die Zusammenarbeit zwischen Hausarzt und den beteiligten Fachärzten Grundlage 36 | Gesund in Bochum

Im Juni 2009 zog der urologe Dr. Dirk Poser mit seiner Praxis in das Gesundheitszentrum Bochum gegenüber der Augusta-Kranken-Anstalt. „Dadurch haben wir die schon vorher gute Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen und dem Krankenhaus weiter optimiert“, berichtet Dr. Poser. „Wir haben nun kurzfristigen Zugriff auf alle modernen Diagnoseverfahren inklusive der Großgeräte CT und Kernspintomograph. Nach Sicherung der Diagnose stehen in dem Verbund des Gesundheitszentrums alle denkbaren Therapieverfahren zur Verfügung. Neben dem gesamten Spektrum der operativen Behandlungsformen steht am Gesundheitszentrum ein hochmodernes Strahlentherapeutisches Institut zur Verfügung. Auch sämtliche Formen der Hormon- und Chemotherapie werden im Verbund angeboten, so dass eine Rundum-Versorgung des Patienten gewährleistet ist.

Dr. med. Dirk Poser Facharzt für urologie, Andrologie und medikamentöse Tumortherapie Bergstraße 25, 44791 Bochum Tel. 0234-60798 www.dr-poser.de


oRTHoPÄDIE ANZEIGE

Orthopädie Das Kreuz mit dem Kreuz Rückenschmerzen mit und ohne Ausstrahlung in das Bein oder in den Arm sind sehr häufig und können als „Volkskrankheit“ bezeichnet werden. 90 Prozent der Deutschen erleben mindestens einmal im Leben heftige Schmerzen zwischen Nacken und Steißbein. Zu jedem beliebigen Zeitpunkt haben 39 Prozent der Frauen und 31 Prozent der Männer hierzulande gerade irgendeinen Schmerz im Rücken. Bei einem Bandscheibenvorfall wölbt sich der Kern oder rutscht ganz heraus. Trifft er dabei auf einen an der Wirbelsäule liegenden Nerv, entsteht Schmerz. Damit sich die Erkrankung nicht zu einem Dauerleiden entwickelt, ist eine rechtzeitige Behandlung wichtig. Denn je länger Wirbelsäulenbeschwerden bestehen, umso schwieriger wird die Diagnose und umso komplexer das Krankheitsbild.

Keine „einfache“ Diagnose Bandscheibenschäden oder ein enger Wirbelkanal können zu einer Vielzahl unterschiedlicher Rückenschmerzen führen. Rückenschmerzen sind aber nicht nur auf organische ursachen zurückzuführen. Auch psychosomatische und soziale Faktoren (z.B. Stress am Arbeitsplatz oder in der Familie) spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. So vielfältig die ursachen von Rückenschmerzen sind, so vielfältig sind auch die Behandlungsmethoden. 38 | Gesund in Bochum

Die Bandscheiben leben von Bewegung Bleibt die Bewegung aus, schreitet der Verschleiß unausweichlich voran – unabhängig von anderen Therapien. um das zu verhindern, sollte man den Rücken mit Sport und Gymnastik fit halten. „Am besten eignen sich Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Skilanglauf“, rät Dr. Theodoros Theodoridis, Facharzt für orthopädie. Wird der Nerv bei einem Rückengeplagten stark gedrückt, stehen als erste Maßnahmen schmerzstillende Therapien auf dem Plan. Dabei werden unter anderem entzündungshemmende Substanzen und lokale Betäubungsmittel an den ort des „Geschehens“ gespritzt. „Eine routinemäßige Durchführung dieser Spritzen mit Röntgenstrahlung, wie z.B. unter CT Kontrolle sollte vermieden werden“, so Dr. Theodoridis.

Alarmstufe Rot Wird der Nerv so stark gedrückt, dass Lähmungen auftreten, die Patienten Füße oder Hände nicht mehr richtig bewegen können, womöglich Störungen im


ANZEIGE

Mastdarm oder in der Blase auftreten, ist eine operation erforderlich, manchmal sogar sofort. Heutzutage gibt es eine Vielfalt an Therapien. Laser, Hitze oder Enzymtherapie.

Dr. Theodoros Theodoridis ist Facharzt für orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Sportmedizin und Chirotherapie. Er leitet die Abteilung „Minimalinvasive und operative Wirbelsäulentherapie“ der

Dr. Theodoridis: Als „goldener Standard“ gilt immer noch die chirurgische Entfernung von Bandscheibengewebe bzw. Erweiterung des Wirbelkanals bei Spinalkanalstenose unter mikroskopischer Kontrolle.

Endlich wieder schmerzfrei

Dr. med. Theodoros

Wenn ein Patient, ob konservativ oder operativ, erfolgreich behandelt worden ist und seine normalen Aktivitäten wieder aufnimmt, möchte er zumeist wissen, was er zur Vermeidung eines Rezidivs (Rückfalls) tun kann. Die Antwort lautet: Rückenschule. Gemeint ist ein Haltungs- und Verhaltenstraining, das mit einer Schulung für richtiges Sitzen, Stehen, Liegen, Heben und Tragen einhergeht. Rückenschule kann helfen, Rückenschmerzen zu vermeiden. Bewegungstherapie senkt ebenfalls das Risiko. Sehr wichtig für einen gesunden Rücken sind aber auch ein zufriedenes Arbeitsklima, eine ausgeglichene Persönlichkeit und eine positive Lebenseinstellung. „Eine operation sollte wenn möglich vermieden werden. und das schafft man in über 90 Prozent der Fälle“, sagt Dr. Theodoridis. Seine Empfehlung: Be„weg“en Sie den Schmerz!

Theodoridis

Viktoria Klinik Bochum. Seit Juni 2010 wird er in der FoCuS-Ärzteliste als einer der führenden Rückenschmerzspezialisten aufgeführt.

Orthopädische Privatpraxis Dr. med. Theodoros Theodoridis Facharzt für orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie Viktoriastraße 66-70, 44787 Bochum Tel. 0234 - 3389878, Fax 0234 - 3389867 www.dr-theodoridis.de Gesund in Bochum | 39


oRTHoPÄDIE ANZEIGE

Zurück zu mehr Lebensqualität Menschen, die einen Schlaganfall erleiden, werden von jetzt auf gleich aus ihrem gewohnten Lebensumfeld gerissen. Dabei trifft der „Schlag“ Menschen jeden Alters. Die Folgen sind Beeinträchtigungen, wie Lähmungen der oberen und unteren Extremitäten. Orthesen helfen dann die Eigenständigkeit im Alltag und Selbstbestimmung wieder zu erlangen und zu unterstützen.

Sind die akuten und bedrohlichen Gefahren für den Patienten gebannt, werden unterstützende Therapien eingeleitet. um den Patienten wieder zu mobilisieren, ist es häufig sinnvoll, Hilfsmittel zur unterstützung der Bewegung und die Stabilisierung von Therapieerfolgen einzusetzen. orthesen können dynamisches Gehen führen, die Gelenke von Fuß bis Knie in ihrer physiologischen Position halten und über das Ansteuern einzelner Areale die Tiefensensibilität ansprechen, man spricht hier von sog. DFos oder DAFos, dynamischen unterschenkel-/Fuß-orthesen. Im Bereich von Hand und Arm zeigen sich Softbraces (Weichschalen) als geeignete passive Hilfe, um z.B. ergotherapeutische Maßnahmen zu halten, die Sehnen vor Verkürzung zu bewahren und Gelenke beweglich zu halten. Diese orthesen hat die Corpomet GmbH & Co KG über vielzählige Anwendungen fortentwickelt und zu einem alltagstauglichem Konzept reifen lassen.

Vorteil, den sich verändernden Volumina (z.B. aufgrund Schwellungen oder Einlagerungen) anzupassen und haben somit einen hohen Tragekomfort. Durch das ansteuern tiefensensibler Regionen, der sog. „Propriozeption“, kann auf die Körperspannung regulierend eingewirkt werden, erreicht werden kann somit eine Tonusreduzierung.

Die Kombination machts „unsere orthesen werden einzeln und für jede Anforderung individuell gefertigt, auf Passform und Funktion geprüft und stetig in der Anwendung kontrolliert. Ein enger Kontakt zu Therapeuten und den behandelnden Medizinern stellt sicher, dass die Anforderungen klar definiert werden und so das optimum für jeden Patienten erreicht werden kann“, berichtet Jochen Schickert, Geschäftsführer von Corpomet.

Mit Orthesen zu mehr Beweglichkeit

Corpomet GmbH & Co KG

Beide Verfahren beruhen auf, man würde im Volksmund sagen: „Dem Schienen der Gelenke“. Wissenschaftlich gesehen sind es orthesen. Soft-Braceorthesen haben gegenüber „harten“ orthesen den

Viktoriastraße 66-70, 44787 Bochum Tel. 0234 - 5876640, Fax 0234 - 5876642 info@corpomet.de, www.corpomet.de

40 | Gesund in Bochum

Sanitätshaus und orthopädietechnik


Das Fachinstitut für Kontaktlinsen Die Linse – Bochum Das einzige reine Kontaktlinsenfachinstitut in Bochum sorgt für gutes Sehen und gutes Aussehen. Öffnungszeiten Mo. nach Terminvereinbarung Di. – Fr. 10.00 – 18.00 uhr Sa. 10.00 – 14.00 uhr

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet.

www.die-linse.de


SCHMERZ LASS NACH ANZEIGE

Schmerz lass nach

bomedicum – Fachübergreifend zum Erfolg Seit fast sechs Jahren praktizieren Dr. Vivian Nentwig und Dr. Gunter Karschuck als Praxisgemeinschaft auf dem Waldring in Bochum mittlerweile zusammen mit weiteren Kollegen und Kolleginnen aus weitreichenden medizinischen Fachgebieten. Eine gemeinsame Philosophie in der Interpretation der schulmedizinischen Wissenschaft und dem Interesse an alternativen Methoden überzeugt viele Patienten. Heute umfasst die Praxisgemeinschaft sechs Ärzte und eine Diplom-Psychologin und nennt sich „bomedicum“. Die Behandlungsschwerpunkte sind die Orthopädie und spezielle Schmerztherapie, die Allgemeinmedizin, die Kardiologie, die Rheumatologie und die begleitende biologische Krebstherapie.

Keine halben Sachen in Therapie und Diagnostik

Großes medizinisches Repertoire

Alle Patientenbeschwerden werden unter dem ganzheitlichen Ansatz behandelt, d. h. Diagnostik und Therapie beruhen auf Methoden, die sich nicht nur an der Symptomatik orientieren, sondern die gesamte Bandbreite von auslösenden Faktoren (umfassende internistische Diagnostik der sog. Volkskrankheiten, Ernährung, Lebensweise, Fehlstatik und muskuläre Insuffizienz, Bewegungsmangel) mit einschließt. „Dabei bedienen wir uns der Verfahren aus der Schulmedizin genauso wie alternativer Methoden“, berichtet Dr. Nentwig.

Im orthopädisch-rheumatologischen Bereich legt die Praxisgemeinschaft besonderes Augenmerk auf die Bekämpfung des Schmerzes. „Die meisten akuten Beschwerden, gerade in der orthopädie und der onkologie, gehen einher mit starken Schmerzen. Für einen Therapieerfolg ist es besonders wichtig, dem Patienten die Schmerzen zu nehmen oder zumindest sie zu lindern. Hierbei schöpft die Praxisgemeinschaft aus einem großen medizinischen Repertoire. Auf kurzem Wege werden Behandlungen untereinander abgestimmt und koordiniert. Man bedient

42 | Gesund in Bochum


ANZEIGE

Das Team von bomedicum

sich der speziellen Schmerztherapie, der Chirotherapie, der osteopathie, der Akupunktur und der Homöopathie. In vielen Fällen ist auch eine psychotherapeutische Behandlung ein Thema.

Orthopädische Schmerztherapie Die orthopädische Schmerztherapie ist eine Hauptdomäne der Praxistätigkeit. In der orthopädie selbst ist der Schmerz häufig das Leitsymptom, das den Patienten zum Arzt führt. Die ursachen von Schmerzzuständen sind vielfältig, die Therapie ebenso. Nach einer eingehenden Diagnostik einschließlich Ganz-

bomedicum Medizinische Abteilungen und verantwortliche Ärzte Abteilung für Orthopädie und Rheumatologie Frau Dr. Vivian Nentwig Frau Dr. ute Bickert Abteilung für Allgemeinmedizin Herr Dr. Gunter Karschuck Frau Dr. Irene Kubischik Frau Dr. Yasmin uhlenbruch Kardiologie Herr Dr. Horst Neubauer (Konsiliararzt) Abteilung für Psychologie Frau Diplom Psychologin Jutta I. Hagenschulte Leistungen orthopädie/Rheumatologie/Allgemeinmedizin/ Kardiologie/spez. Schmerztherapie/Chirotherapie/Akupunktur/Homäophatie/Biologische Krebstherapie/Psychotherapie

körperuntersuchung, ausführlicher Anamnese und Bestimmung der ursächlichkeit der verschiedenen Schmerzzustände erfolgt die Festlegung der speziellen individuellen Behandlung, wobei sämtliche konservativen Therapien (Krankengymnastik, physikalische Therapie, Akupunktur, Medikamente) und auch minimal-invasive Verfahren zur Anwendung kommen. Diese bestehen u. a. in so genannten therapeutischen Lokalanästhesien, wobei ein Betäubungsmittel an den ort der Schmerzursache gespritzt wird, aber auch in speziellen wirbelsäulennahen Injektionen, so genannten epiduralen und perineuralen Infiltrationen bei z. B. bandscheibenbedingten Schmerzzuständen. Schwerpunkt des allgemeinärztlichen internistisch und kardiologischen Anteils der Praxis ist die Durchführung von umfassenden Gesundheitschecks (Ergometrie, LZ-EKG und Langzeitblutdruckmessung, Echo, Kardiografie, ultraschalluntersuchungen der Gefäße, Schilddrüse und Bauchorgane). „In allem was wir tun, steht der Mensch im Mittelpunkt. Nur über den intensiven Dialog mit dem Patienten kann eine Therapie Erfolg haben. Dafür nehmen wir uns viel Zeit. Alle Behandlungsschritte werden dem Patienten verständlich erklärt, so dass er die Behandlung nicht nur über sich ergehen lässt, sondern sie aktiv annimmt und mit umsetzt“, erklären die Doktoren Nentwig und Karschuck.

bomedicum Waldring 43-47, 44789 Bochum Tel. 0234 - 32555-44, Fax 0234 - 32555-45 www.bomedicum.de Gesund in Bochum | 43


MEDIZINISCHE REHABILITATIoN ANZEIGE

Medizinische Rehabilitation

SMZ – Langzeitbetreuung von Patienten Das Sportmedizinisches Zentrum Bochum GmbH (SMZ) stellt die individuelle gesundheitliche Situation des Menschen in den Mittelpunkt seiner Behandlung und bietet ihm moderne Physio- und Trainingstherapie abgestimmt auf seine individuellen Bedürfnisse an. 25 Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der Teilnehmer. Im vergangenen Oktober feierte das SMZ sein zehnjähriges Bestehen. Im Interview berichtet der Geschäftsführer Helge Lensing über einen Wandel in der Physiotherapie.

Hat sich im Bereich der Physiotherapie in den letzten Jahren etwas geändert? Früher wurde der Patient physiotherapeutisch länger behandelt. Heute wird aus finanziellen Gründen zurückhaltender verordnet, weil physiotherapeutische Anwendungen durch ein Budget begrenzt sind. oftmals ist die Erkrankung des Patienten nach den Physiotherapie-Verordnungen noch nicht geheilt, sondern allenfalls gelindert. Wenn der Patient kein weiteres Rezept vom Arzt bekommt, aber noch nicht selbstständig in einem Fitnessstudio trainieren kann, weil er vielleicht noch Schmerzen hat, entsteht ein Bereich, den es besser abzudecken gilt. 44 | Gesund in Bochum

Und das SMZ kann diesen „Übergangsbereich“ zwischen ärztlich verordneter Physiotherapie und klassischem Fitnessbereich abdecken? Wir kennen den Patienten und seine Krankengeschichte aus der Physiotherapie und können ihm eine Langzeitbetreuung, bzw. -behandlung anbieten. Wir können ihn in allen Genesungsphasen begleiten bis er selbstständig trainieren kann. um diese Angebote zu schaffen, mussten wir auch weiter expandieren.

Welche Angebote bieten Sie an? Zum Beispiel die gerätegestützte Krankengymnastik an medizinischen Trainingsgeräten. Diese The-


ANZEIGE

rapieform kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn die reine Krankengymnastik bzw. Physiotherapie ausgeschöpft ist und weiterhin ein Kraftdefizit besteht.

Die gerätegestützte Krankengymnastik ist aber eine reine Selbstzahlerleistung? Auch da gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten der Kostenübernahme. Wir arbeiten mit einigen Krankenkassen zusammen, die viele Leistungen auch bezahlen. Im übrigen gewährleisten wir eine hohe Betreuungsqualität und eine erstklassige Ausstattung. Bei uns ist nicht der Preis das Argument, sondern die Qualität, die dahintersteht.

FPZ-Konzept „Deutschland den Rücken stärken“ – Integriertes Versorgungsmodell Das SMZ bietet klassische Physiotherapie, computergesteuertes Gerätetraining und verschiedene Präven-

tions- und Rehabilitationskurse an. Seit Januar 2009 hilft es auch mit, „Deutschland den Rücken zu stärken“. So nennt sich ein Versorgungsmodell für chronische Rückenschmerzen. Das FPZ-Konzept: „Deutschland den Rücken stärken“ gilt in Wissenschaft, Medizin und Wirtschaft als vorbildlich und richtungweisend und ist in Deutschland eine anerkannte Therapie . Menschen, die unter starken Rückenschmerzen leiden, profitieren von diesem Programm, das sich in drei Maßnahmen gliedert (Analyse, Aufbauprogramm, weiterführendes Programm). Auf der Basis des Analyseergebnisses wird für jeden Patienten ein maßgeschneidertes individuelles Geräte-Therapieprogramm entwickelt. „Wir können ganz bestimmte Bewegungsrichtungen durch diese Gesund in Bochum | 45


MEDIZINISCHE REHABILITATIoN ANZEIGE

Im Bereich der Physiotherapie dient die Therapie dazu, die Muskulatur zu lockern. „Die Magnetfeldtherapie stärkt das Immunsystem und fördert die Durchblutung“, sagt Helge Lensing. „Der Patient ist weniger verkrampft und der Therapeut kann viel effektiver arbeiten.“ Die Magnetfeldtherapie ist eine reine Selbstzahlerleistung.

High-Tech-Geräte so vorgeben, dass der Patient der Bewegung nicht ausweichen kann, selbst wenn er das möchte“, erklärt Helge Lensing. „Dadurch werden gezielt die Bereiche der Muskulatur trainiert, die zu schwach ausgeprägt sind.“ Das Konzept wird von einigen Krankenkassen im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages bezahlt.

Magnetfeldtherapie mit dem ILifeSOMM System – die KörperEnergie in Balance bringen Wer seine Körper-Energie in Balance bringen möchte, dem bietet das SMZ neuerdings die Magnetfeldtherapie mit dem ILifeSoMM System an. Drei Komponenten wirken mit: Mikrovibration zur Durchdringung aller Körperstrukturen, speziell abgestimmte Töne, Klänge oder Musik und ElektroMagnet-Stimulation. Diese drei Mechanismen erzeugen zusammen eine harmonisierende Wirkung. 46 | Gesund in Bochum

SMZ Sportmedizinisches Zentrum Bochum GmbH Südring 15, 44787 Bochum Tel. 0234-9128484 info@smz-bochum.de, www.smz-bochum.de


Filialdirektion Bochum • Springorumallee 10 • 44795 Bochum Tel. (02 34) 93730-0 • Fax (02 34) 93730-28 • fd.bochum@signal-iduna.de


MEDIZINISCHE REHABILITATIoN ANZEIGE

Moderne Trainingsmethoden für ein neues Körpergefühl Das Gesundheitszentrum Reha-Pro-Med an der Viktoriastraße ist im Bereich der Rehabilitation und Prävention in Bochum und Umgebung führend. Auf rund 1.100 m2 Fläche bietet das Unternehmen ein umfassendes Angebot an therapeutischen und gesundheitsorientierten Dienstleistungen an. Neben Physiotherapie, Manueller Therapie, Krankengymnastik und Lymphdrainage hat sich Reha-Pro-Med auf Rücken- und Knieprobleme spezialisiert. Besonders auf die professionelle Betreuung der Trainierenden wird großen Wert gelegt. „Denn gesundes Training steht und fällt mit der richtigen Durchführung. Die richtige Haltung, das Einhalten von Trainingsplänen, Bewegungsgeschwindigkeit, Gewicht und Wiederholungszahlen – alles das sind wichtige Faktoren für ein gesundes Training und bedürfen der dauernden Kontrolle durch Physiotherapeuten und Diplom-Sportlehrer. Training sollte dabei immer auch Freude bereiten und schrittweise Erfolgserlebnisse vermitteln. Das erreichen wir durch eine lebendige und kontinuierliche Trainingsbetreuung, nicht nur am 1. Tag“, unterstreicht Jürgen Griebel, Geschäftsführer und Physiotherapeut.

Effektiv trainieren mit dem Milon-Medical-Zirkel Die beste Möglichkeit, um seine Gesundheit zu erhalten, ist Bewegungsmangel zu vermeiden. Daher werden in unserer schnelllebigen Zeit Trainingsme48 | Gesund in Bochum

thoden immer wichtiger, die mit wenig Zeitaufwand bestmögliche Erfolge erzielen. Mit dem „MilonMedical-Zirkel“ im Gesundheitszentrum kann man genau das erfahren. Der Gerätezirkel ist ein Kraftzirkel an zehn Geräten. Die Kraftgeräte der Firma Milon sind technisch auf höchstem Niveau und einfach in der Bedienung. Nach einer individuellen Einführung in der Gewicht, Sitz- und Hebelposition festgelegt und auf eine persönliche Chipkarte gespeichert werden, kann man zu beliebig gewählter Tageszeit sein Training beginnen. Das Training dauert maximal 40 Minuten und verspricht schon nach 6 Wochen (2-3 Trainingseinheiten pro Woche) einen deutlich spürbaren Erfolg. „Das Training erreicht alle Muskelgruppen und verbessert Haltung und Gelenkstabilität und das schon nach vergleichbar kurzer Zeit. Gerade Menschen der älteren Generation sind begeistert vom Milon Zirkel“, berichtet Jürgen Griebel.


ANZEIGE

Jürgen Griebel, Geschäftsführer und Physiotherapeut

scher Folge ausgelöst. Solche Dehnreflexe löst der Arzt beispielsweise mit dem Reflexhammer aus. Sie werden aus dem Rückenmark heraus gesteuert und unterliegen nicht unserer willentlichen Steuerung. Somit handelt es sich bei diesem Training um eine grundsätzliche andere Form der Belastung als bei klassischen Trainingsmaßnahmen

Was bewirkt das? Training mit „Galileo“ Ganz neu, ab August, bietet das Gesundheitszentrum das „Galileo-Training“ an. Hierbei handelt es sich um ein wissenschaftlich untersuchtes System, das hocheffektiv Muskulatur aufbaut, Koordination verbessert, Muskeln lockert, den Beckenboden und die Rumpfmuskulatur kräftigt. Diese Form des Trainings können auch schwer beeinträchtigte Schmerzpatienten absolvieren.

Angenommen man trainiert eine Minute bei 25 Hertz (also 25 Schwingungen in der Sekunde), dann ziehen sich die Muskeln 1500 Mal in dieser Minute zusammen und entspannen sich erneut. Bei einem 5-Minuten-Training kommt man auf 7500 Zyklen! Solche Zahlen sind in einem normalen Training im Fitness-Studio nur in einem etwa einstündigen Training (oder länger) erreichbar.

Besondere Eignung Wie wirkt das Galileo-System? Das Grundprinzip ist einfach: Man steht breitbeinig auf einer Platte, die sich mit einer Frequenz von 5 – 30 mal in der Sekunde alternierend, ähnlich einer Wippe, seitwärts auf und ab bewegt. Die Bewegungshöhe ist gering und beträgt maximal 1 cm. Dies ist nicht belastend. Wer unsicher ist, kann sich zusätzlich an einem breiten Haltebügel festhalten.

Was muss man tun?

Das Galileo-Training eignet sich besonders für Patienten, die lange z.B. auf Grund von Schmerzen, nicht mehr körperlich trainieren konnten. Im Gegensatz zum Sport im Fitness-Studio ist das Training kaum belastend und kann auch von Menschen mit sehr geringer Leistungsfähigkeit durchgeführt werden.

Ab Herbst 2010 Neueröffnung CMD-Zentrum im Lidl-Neubau, Viktoriastraße

Man muss gar nichts tun. Wenn man auf dem Gerät steht, bewegt sich eine Wippe. Allerdings gleichen sie völlig automatisch die Bewegung aus. So kommt es zu einem rhythmischen Wechsel von Anspannung und Entspannung der Muskulatur.

Gesundheitszentrum Reha Pro-Med

Je nach eingestellter Frequenz werden in der Muskulatur sog. „Dehnreflexe“ in langsamer oder ra-

Viktoriastraße 66 - 70, 44787 Bochum Tel. 0234 - 685037, Fax 0234 - 681415 info@reha-pro-med.de, www.reha-pro-med.de Gesund in Bochum | 49


MEDIZINISCHE REHABILITATIoN ANZEIGE

Therapiezentrum mit drei Praxen in Bochum

RuhrSportReha Bochum Die RuhrSportReha Bochum ist an den drei Standorten des Katholischen Klinikums Bochum vertreten und zuständig für physiotherapeutische stationäre Betreuung in allen Fachgebieten der Medizin. Dieses Wissen stellt das Therapiezentrum auch für ambulante Physiotherapie zur Verfügung.

Spezielles Training für neurologische und rheumatologische Erkrankungen Die RuhrSportReha im St. Josef-Hospital verfügt über einen Galileo® Spezial. Im Gegensatz zu den normalen Vibrationsplatten werden die Patienten auf einer speziellen Liege (siehe Foto oben rechts) fixiert und der Druck des Körpergewichtes auf die Vibrationsplatte kann abhängig vom Grad der Erkrankung eingestellt werden. So können die niederfrequenten Schwingungen der Platte über die Fußsohlen in den ganzen Körper individuell eingeleitet werden. Diese Schwingungen bewirken eine Steigerung des Gleichgewichtes, Verbesserung der Muskelaktivitäten und dadurch eine Verbesserung der neurologischen Begleiterscheinungen. Gleichzeitig ist ein Training aufgrund der niederfrequentierten mechanischen Schwingungen ohne Schmerzen möglich. Dies betrifft vor allem die rheumatischen Krankheitsbilder, wie z. B. Fibromyalgie.

Therapie. Durch die Temperatur von -62° werden Entzündungsprozesse und die Schmerzempfindung gedämpft und dadurch die Beweglichkeit gesteigert. Dies wird zur Therapie von Schmerzpatienten und zur Regeneration nach sportlichen Belastungen genutzt.

RuhrSportReha Mobile Die RuhrSportReha bietet unter folgender Telefonnummer Hausbesuche an: 0234 - 8792-294

Rehabilitationssport Auch bei dem Kooperationspartner der RuhrSportReha Bochum, dem Bochumer Gesundheitssport e. V., ist der Patient gut aufgehoben.

Kältekammer kombiniert mit Therapie/Training bei Schmerzpatienten

RuhrSportReha Bochum

Die RuhrSportReha im St. Josef-Hospital hat eine Kooperation mit der Rheumatologischen Praxis von Dr. Ludwig Kalthoff für eine spezielle Kälte-Trainings-

Gudrunstr. 56, 44791 Bochum Tel. 0234 - 509-5114 www.ruhrsportreha.de, info@ruhrsportreha.de

50 | Gesund in Bochum


Anzeige

Gemeinsam zum Ziel

Private Physiotherapie im JosefCarree

Lache … und die Welt lacht mit Dir. (Afrikanisches Sprichwort)

Cranio-Mandibuläre Therapie Bei Schmerzen im Kieferbereich wird nach dem Crafta Konzept behandelt. Die Untersuchung und Behandlung bezieht sich zunächst auf das Kiefergelenk, den Schädel und das Nervensystem im Schädel- und Gesichtsbereich. Später werden auch andere Regionen wie Wirbelsäule, Schultergürtel und Hüfte mit in Betracht gezogen. Ansprechpar tnerin ist Nina Bartsch.

Personal Training Das Team der privaten Physiotherapie bietet ein individuelles, auf die Bedürfnisse des Kunden/Patienten abgestimmtes Training. Personal Training bedeutet, dass ein eigener, kompetenter Berater mit viel Service zum Ziel verhilft. Mit Personal Trainer hat die Aufgabe, gemeinsam mit dem Kunden/Patienten den Weg festzulegen, um die gewünschte Fitness- und Lebensqualität zu erreichen. Für den Einzelnen be-

deutet das weniger Schmerzen, Mo­b ili­t äts­v er­ besserung während und nach Erkrankungen, eine höhere Belastbarkeit, ein gesteigertes Selbstwertgefühl, eine bessere Figur, weniger Stress – kurzum: mehr Lebensqualität!

Weitere Spezialgebiete: • Cranio-Sacrale-Therapie Ansprechpartner ist Axel Kautz •M  yofasziale Therapie nach St. Typaldos Ansprechpartner ist Christoph Eißing Die Private Physiotherapie im JosefCarree ist eine Abteilung der RuhrSportReha Bochum GmbH.

Private Physiotherapie im JosefCarree Gudrunstraße 56, 44791 Bochum Tel. 0234 - 509-5121 www.private-physiotherapie-josefcarree.de info@private-physiotherapie-josefcarree.de Gesund in Bochum | 51


HAuT uND GEFÄSSE ANZEIGE

Haut und Gefäße Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Sie begrenzt unseren Körper nach außen und schützt uns vor vielen Dingen, z.B. vor Wärmeverlust und Verletzungen. Durch die Unterhaut verlaufen Blut- und Lymphgefäße. Werden die Lymphgefäße undicht, tritt Flüssigkeit in umliegendes Gewebe aus und Sauerstoff und Nährstoffe können dann nicht in die Körperzellen transportiert werden. In der Folge können Störungen bis hin zu schwerwiegenden Krankheiten entstehen, so z.B. Venenprobleme, schwere schmerzende Beine, Stau in den Beinen, offene Beine, Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Besenreiser.

Die Verödungsbehandlung – „Sklerosierung“ – von Besenreiservarizen Besenreiser nennt man kleine und kleinste erweiterte Venen die sichtbar in der Haut liegen und deshalb als störend empfunden werden. Beschwerden im eigentlichen Sinn verursachen sie in der Regel nicht. Ihr Name leitet sich von der Form ab, die an einen Reisigbesen erinnert. Von ersten Verödungsbehandlungen kleiner Krampfadern wurde bereits Ende des 18. und Mitte des 19. Jahrhunderts berichtet. Damals waren es natürlich rein medizinische Gründe für die Behandlung. Mittlerweile ist die Sklerosierung von Krampfadern neben der operation und den endovasalen Methoden (Laser, Radiowellen, Dampf ) eine der bewährtesten Methoden zur Besenreiser- und Krampf52 | Gesund in Bochum

aderbeseitigung. Doch ganz so schnell und einfach, wie die meisten PatientInnen es sich vorstellen, ist diese Methode nicht: Mit einer sehr feinen Nadel wird ein Medikament, meist Äthoxysklerol, in verschiedenen Konzentrationen in flüssiger Form oder als Schaum in die feinen Venchen gespritzt. Sofort ziehen diese sich zusammen und als Reaktion entsteht eine leichte Entzündung mit anschließendem Verschluss der kleinen Gefäße. Es kommt zum Ver-


ANZEIGE

Sonnenbestrahlung sollte vermieden werden und das Tragen von Kompressionsstümpfen ist ratsam. Dr. med. Brigitte Hübner-Iberer und Clemens Iberer

kleben der Venenwände, im Verlauf baut der Körper die verbleibenden Reste ab. Kurz nach der Behandlung erscheinen die behandelten Besenreiser meist deutlicher als vorher – es sieht schlimmer aus! – es entstehen blaue Flecke und manchmal auch kleine Koagel (Blutklümpchen), die über winzige Einstiche herausgedrückt werden müssen. Sofort nach der Behandlung werden auf die Einstiche kleine Druckpflaster geklebt und ein Kompressionsverband oder -strumpf angelegt. Es sind meist mehrere Behandlungen erforderlich u.a. auch, weil nur eine begrenzte Menge des Medikamentes bei einer Sitzung gespritzt werden darf. Bis zur vollständigen Abheilung dauert es meist mehrere Wochen, direkte

Das ist auch der Grund, warum die Hochsaison der Sklerosierung die Herbst- und Wintermonate sind.

Eine Garantie für makellose Beine nach der Behandlung kann nicht gegeben werden, meist sieht es nach der Behandlung zumindest deutlich besser aus als vorher – unerwünschte Reaktionen des Körpers sind möglich, worüber man sich gerade bei einer Behandlung , bei der ein gutes kosmetisches Ergebnis im Vordergrund steht, im Klaren sein sollte.

Clemens Iberer Dr. med. Heinz Disselmeyer Dr. med. Brigitte Hübner-Iberer Gemeinschaftspraxis für Gefäßkrankheiten Humboldtstr. 69, 44787 Bochum Tel. 0234 - 68 57 45, Fax 0234 - 68 57 46 Gesund in Bochum | 53


HAuT uND GEFÄSSE ANZEIGE

Die neuesten Laserverfahren in der dermatologischen Gemeinschaftspraxis Dr. Heyden & Dr. Ardabili Die fortschreitende Zeit und der Stress des modernen Lebens führen dazu, dass unsere Haut älter wirkt. Die Zeichen der Hautalterung als auch der Sonnenschäden sind am deutlichsten an Gesicht, Dekolleté und Händen sichtbar. Erweiterte Blutgefäße (rotes Gesicht, Rosacea oder Besenreiser), erweiterte Poren, Pigmentflecken, störender Haarwuchs und unerwünschte Tattoos an verschiedenen Körperstellen können sich störend auf ihr Wohlbefinden oder ihre äußere Zufriedenheit auswirken – ungeachtet dessen, wie jung und gesund Sie sich fühlen. In der dermatologischen Praxis Dr. Heyden & Dr. Ardabili können verschiedene Laserbehandlungen durchführt werden. Es findet stets, im Vorwege einer Laserbehandlung, eine ausführliche Beratung der Patienten statt. 54 | Gesund in Bochum

IPL Laser (Intensiv Pulsierte Lichttechnologie) Durchführung der Behandlung: Auf die behandelnden Stellen wird vorab ein kühles Gel aufgetragen und eine dunkle Brille schützt vor dem hellen Licht. Die glatte Glasoberfläche des Handstücks (Behandlungskopf ) wird leicht auf die Haut gelegt und die Lichtimpulse werden aktiviert. Ein leichter Schmerz, vergleichbar mit einem Fettspritzer auf der Haut, ist mitunter zu spüren. Eine betäubende Hautcreme kann im Einzelfall vor der Behandlung aufgetragen werden. Die Behandlung wird in einer Reihe von Anwendungssitzungen durchgeführt, damit exzellente Langzeitergebnisse,


ANZEIGE

minimale Nebenwirkungen und eine hohe Zufriedenheit geIhre Gesundheit in unseren Händen. währleitstet sind. Es wird ausIndividuell und persönlich. drücklich darauf hingewiesen, die behandelten Stellen mit Denn Hautsache ist Vertrauenssache. einem hohen Lichtschutzfaktor (50+) zu schützen, ansonDr. med. Michael Ardabili (l.) sten droht eine unerwünschte Dr. med. Walter Heyden (r.) Pigmentierung. Daher werden einige IPL-/Laserbehandlungen nur in den sonnenarmen Monaten (oktober – April) entstehen kleine oberflächliche Wunden, die relativ durchgeführt. schnell abklingen. Die abgeheilten Stellen müssen Die Couperose (erweiterte Blutgefäße, Rosacea) sorgfältig mit hohem Lichtschutzfaktor (50+) ge• Rote Äderchen im Gesicht und am Dekolleté – schützt werden. großflächige Behandlungen • Spider Navi – einzelne kleine Gefäßeformationen Die Gemeinschaftspraxis Dr. Heyden & Dr. Ardabili • A ngiome (einzelne Blutschwämmchen) mit den Schwerpunkten Dermatologie, Phlebologie, Bei der Couperosebehandlung im Wangenbereich Allergologie, ambulante operationen, dermatolokönnen am folgenden Tag leichte Schwellungen auf- gischer Lasertherapie (DDA) und medizinisch-dermatreten, die in wenigen Tagen abgeklungen sind. Ein tologische Kosmetologie (DDA) ist nach DIN EN ISo positiver Nebeneffekt ist die Verfeinerung der Poren 9001:2008 zertifiziert. Neben der vielseitigen mediund Photorejuvenation (Hautstraffung). zinisch-dermatologischen Versorgung der Patienten, Epilation – dauerhafte Haarentfernung legt die Praxis auch viel Wert auf eine hochwertige äsIm Gesicht, Bikini- und Achselbereich, an ober- und thetische Behandlung. Durch den Laserschutzbeaufunterschenkel, Brust-, Rücken- und Bauchbereich. tragten (TüV geprüft und zertifiziert 1997) Dr. Ardabili Dieses IPL-Verfahren ist geeignet für Patienten mit und dem speziell geschulten Personal, gewährleistet hellerer Haut und dunklerem Haar. die Praxis neben dem Erfolg der Behandlung auch ein Tätowierungen hohes Maß an Sicherheit. Bei diesem Laserverfahren lassen sich erfolgreich schwarze Tätowierungen entfernen. Besenreiser Gemeinschaftspraxis im Besenreiser sind kleine, oberflächliche, purpurfar„Altenbochumer Bogen“ bene Venen, die sich wie ein Netz unter der Haut ausDr. med. Walter Heyden Dr. med. Michael Ardabili breiten. Die Kombination von Laserbehandlung und Fachärzte für Dermatologie, Phlebologie, Verödung ermöglicht bestmögliche Erfolge. umweltmedizin

Activ X Laser (operative CO2-Laserverfahren) Mit diesem Laserverfahren lassen sich die meisten gutartigen Hauttumore sanft entfernen. Hierbei

Wittener Straße 244 , 44803 Bochum Tel. 0234 - 236055, Fax 0234/338798 www.hautaerzte-bochum.de Gesund in Bochum | 55


HAuT & GEFÄSSE ANZEIGE

Ein Tabuthema auch heute noch: krankhaftes Schwitzen Nach Monaten dauernder Kälte freuen wir uns auf den Sommer, die ersten Sonnenstrahlen nahen. Für Menschen, die krankhaft schwitzen, wird der Alltag besonders im Sommer jedoch zur Qual, es beginnt das Zittern: Sonne und ansteigende Temperaturen bedeuten auch: Schwitzen – für viele ein tabuisierter Alptraum. Für Menschen, die krankhaft schwitzen, wird dann jeder „schöne“ Tag zur Qual. Sie müssen Naserümpfen und Blicke von Kollegen fürchten, das tadellose Auftreten im Büro wird zum ständigen Kampf gegen den eigenen Körper. Mit Deos ist dem Problem oft nicht beizukommen, erst recht im bevorstehenden Sommer.

Die übergänge zwischen normaler und übermäßiger Schweißbildung seien fließend, sagt der Dermatologe Dr. Ingo Schugt aus Bochum. Er ist Experte auf dem Gebiet Hyperhidrose, wie das Schwitzen im Fachjargon genannt wird. Entscheidend sei vor allem die subjektive Einschätzung des Patienten. Zwei bis drei Prozent der Deutschen leiden offiziell unter Hyperhidrose – und zwar in allen Altersschichten. „Die Dunkelziffer liege jedoch deutlich höher“, sagt Schugt. Viele Betroffene gingen nicht zum Arzt, weil Schwitzen noch immer ein mit Scham besetztes Thema ist. Doch die überwindung lohnt sich: Hyperhidrose lässt sich hervorragend behandeln, insbesondere bei lokalisierten Formen, z.B. unter den Achseln. Die Methoden sind in den vergangenen Jahren immer effektiver geworden. In diesen Fällen empfiehlt Dr. Schugt eine Behandlung mit dem Eiweißstoff Botulinumtoxin, der auch – meist besser bekannt – zur Faltenbehandlung eingesetzt wird. Die Substanz hemmt auf sehr schonende 56 | Gesund in Bochum

Weise die Impulsübertragung an den Nervenfasern der Schweißdrüsen, der Schweißfluss lässt dann deutlichst nach. „Für die Behandelten ist der Effekt oft wie ,ein Wunder‘“, so Schugt. Die Botulinumtoxin-Behandlung sei sicher, außerdem halte die Wirkung lange an: „Im Frühjahr durchgeführt, haben die Patienten meist das ganze Jahr über Ruhe.“ Was vielen Betroffenen neu ist: Botulinumtoxin ist ein seit Jahrzehnten in der Kinderheilkunde mit großem Erfolg eingesetzter und einer der bestuntersuchten ästhetischen Wirkstoffe überhaupt, so der Dermatologe, der zertifiziertes Mitglied der deutschen Gesellschaft für ästhetische Botulinumtoxintherapie (DGBT) ist. Der Gang zum Arzt lohnt sich also. Dann können Sonne, Sommer und hohe Temperaturen kommen und auch mit guter Laune und trockenem T-Shirt begrüßt werden.

Mitglied in der

Dr. med. Ingo Schugt

Dr. med. Ingo Schugt Brückstraße 46, 44787 Bochum Telefon 0234 - 66415, Fax 0234/66421 www.Hautarzt-DrSchugt.de info@Hautarzt-DrSchugt.de


KVWL – Service, der weiter hilft Sie suchen einen Haus- oder Facharzt in Ihrer Nähe? Auf der Internetseite der KVWL können Sie kostenlos und bequem danach suchen. ort, Suchradius in Kilometern oder Fachrichtungen können Sie dabei frei wählen. unsere elektronische Arztsuche bietet Ihnen neben Anschrift und Kontaktdaten Informationen zu Anfahrt, Sprechzeiten und Barrierefreiheit: www.kvwl.de Sie haben Fragen zu außergewöhnlichen Krankheitsbildern oder zur Praxisgebühr? Sie benötigen einen Frauenarzt mit TeenagerSprechstunden, einen Kinderorthopäden oder eine diabetologische Schwerpunktpra xis? unsere Bürgerinformationsstelle nennt Ihnen die Genehmigungen und Qualifikationen von Ärzten, empfiehlt Reha-Einrichtungen und berät Sie

kostenfrei bei allen medizinischen Fragen zu Diagnose- und Therapieverfahren. unser Servicetelefon unter Tel. 02 51/9 29 90 00 ist montags bis donnerstags von 8.30 bis 12 uhr und von 13 bis 16 uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 uhr besetzt. Sie erreichen uns auch über unser Kontaktformular im Internet unter www.kvwl.de, Rubrik Bürger, Bürgerinformationsdienst. Sie suchen einen psychotherapeutischen Therapieplatz? unsere Therapieplatz-Vermittlung nennt Ihnen den für Sie richtigen Therapeuten mit dem gewünschten Schwerpunkt, der kürzesten Wartezeit oder mit speziellen Sprachkenntnissen. Rufen Sie uns an: montags bis donnerstags von 8.30 bis 14.30 uhr und freitags von 8.30 bis 12 uhr unter den Tel. 02 31/94 32-38 51 bis 38 55.

Im Dienst der Medizin


ÄSTHETISCH oPERATIVE MEDIZIN ANZEIGE

Ästhetisch operative Medizin Schönheitschirurgie – Sicher nur durch die Hand des Spezialisten Die ästhetisch operative Medizin ist eine ärztliche Aufgabe, die eine besondere Qualifikation, Ausstattung und Erfahrung erfordert. Es handelt sich schließlich um medizinische Leistungen, die an gesunden Menschen erbracht werden. Es wundert daher manchmal, dass vielerorts angebotene Leistungen nicht kritisch hinterfragt werden.

International anerkannte Techniken und Verfahren Im St. Josef-Hospital, eine der Bochumer universitätskliniken, wird diesem Fachbereich seit vielen Jahren besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet. Dies gilt sowohl für operationen, minimal invasive Eingriffe wie „Botox“, Faltenfüllen, als auch für sämtliche Laserbehandlungen. Letzteres erfolgt mit der ganzen Bandbreite der verfügbaren, modernen Techniken des vom NRW-Gesundheitsministerium eingerichteten Zentrums für Lasermedizin (ZELM) NRW. Die Abteilung wird von Dr. Klaus Hoffmann geleitet, der seit fast 25 Jahren in der universitätshautklinik tätig ist. Der gebürtige Bochumer gilt national wie international als einer der besten Spezialisten in der ästhetisch operativen Medizin und als qualifizierter Hautarzt. Neben neun Büchern und weit über 150 wissenschaftlichen Publikationen hat er viele 58 | Gesund in Bochum

Dr. med. Klaus Hoffmann Stellvertretener Klinik­ direktor der Universitätshaut­ klinik Bochum Leitender Arzt der Abteilung für ästhetische, operative Medizin

hundert Vorträge zur ärztlichen Fortbildung gehalten. Das Fettgewebe, das Schwitzen und nahezu alle anderen Facetten der Schönheitschirurgie gehören ebenfalls in die besondere Facharztqualifikation des Hautarztes. Dr. Klaus Hoffmann organisiert zusammen mit Prof. Dr. Peter Altmeyer regelmäßig den international renommierten Kongress „Cosmedica“ in Bochum. Bei diesem Kongress werden die neuesten


ANZEIGE

Techniken vorgestellt und diskutiert. Dabei operieren weltweit renommierte Ärzte unter den kritischen Augen anderer Schönheitschirurgen (mit übertragungen in die Hörsäle). Dies baut die eigene Qualifikation aus und sorgt dafür, dass nur anerkannte Techniken, Verfahren, Produkte und Kniffe von der Abteilung genutzt werden.

Jetzt im JosefCarree Diese Abteilung, die in den letzten zehn Jahren unter der Leitung von Dr. Klaus Hoffmann schnell gewachsen ist, nutzt seit dem 1. April dieses Jahres zusätz-

Besondere Leistungen • Fettabsaugung • „Fett-weg-Spritze“ • ultraschall-Fettreduktion • Laser-Lipolyse • Cellulite Behandlung, Endermologie • Faltenbehandlung • Botox ® • unterspritzung mit Fillern • Radiofrequenz/Radiage/Pelleve • Kosmetik: · Peeling (Green Peel / TCA / Fruchtsäure) • Facelift (Minilift, S-Lift) • Augenlidstraffung/unterlid/oberlid • Schwitzen/Hyperhidrose-Behandlung • Bauchdeckenstraffung • Laserbehandlungen: · Fraktioniert, Falten, Fett, · Haare, Tattoos, Gefäße, Fehlpigmentierung etc. · Narbenbehandlung

liche Räume in dem direkt an das St. Josef-Hospital angegliedertem JosefCarree. Bequem kann man von der JosefCarree-Tiefgarage direkt in die zweite Etage fahren. Der gesamte Klinikkomplex liegt direkt an der Autobahn 40 (Abfahrt Stadion / RuhrCongress) und ist nur wenige Autominuten vom Bochumer Hauptbahnhof entfernt. Die im Hauptgebäude untergebrachten oP-Räume und die gesamte Medizintechnik können natürlich weiterhin genutzt werden. Die Beratungen und die minimal-invasiven Behandlungen (z.B. Falten, Fett mittels ultraschall oder die Hautglättung mittels Radiofrequenzen (Pelleve/ Radiage) sowie die Kosmetik finden in den Räumen im neuen JosefCarree statt. Mit dem umzug in das Facharztzentrum „JosefCarree“ wurde die Abteilung auch um die Kernkompetenz kosmetische Dermatologie erweitert. Die Ausstattung mit qualifiziertem Personal und zeitgemäßer Technik wurde entsprechend erweitert. In Zusammenarbeit mit versierten plastischen Chirurgen werden im gleichen Qualitätsstandard auch spezielle operationen angeboten (z.B. Nasen, Brustvergrößerung/-verkleinerung). Im Internet finden Sie uns unter www.op-bochum.de.

Universitätshautklinik Bochum Abteilung für ästhetisch operative Medizin und kosmetische Dermatologie im JosefCarree und im St. Josef Hospital, universitätsklinink Bochum Gudrunstraße 56, 44791 Bochum www.hautteam.de Parkhaus im JosefCarree, Einfahrt: Klinikstraße Termine: Tel. 0234 - 509 4288 (-HAuT) oder -3460 Fax 0234 - 509-3461 Termine@derma.de Gesund in Bochum | 59


KARDIoLoGIE ANZEIGE

Kardiologie Herz-Kreislauferkrankungen – Vorbeugung ist möglich Herz-Kreislauferkrankungen sind die häufigsten Erkrankungen weltweit und nach wie vor die häufigste Todesursache. An erster Stelle steht der Herzinfarkt, die Herzkranzgefäßerkrankung ganz allgemein, die Herzschwäche, aber auch der Bluthochdruck mit seinen Folgen wie Schlaganfall, Hirnblutungen oder anderen Gefäßkomplikationen. vereint, desto eher kann er eine Arteriosklerose und damit auch eine Herzerkrankung entwickeln“, sagt der Kardiologe Dr. Stefan von Dryander.

Risikofaktoren kennen Patienten sollten die Risikofaktoren kennen. und wenn sie einige davon bei sich feststellen, ist es ratsam, sich beim Hausarzt und dann auch beim Spezialisten, dem Kardiologen, gründlich untersuchen zu lassen. „Wir unterscheiden die Risiken, die wir aktiv angehen können, durch Lebenswandel, durch „gesundes“ Verhalten, und die Risiken, die meist angeboren sind, Fettstoffwechselstörung, Hochdruck und Diabetes“, so Dr. von Dryander. „Der Hochdruck und seine Folgeschäden steht hier an erster Stelle oft mitverursacht durch stressigen Beruf und Bewegungsmangel, auch der permanente Druck, Beruf und Familie spielt hier eine Rolle.“

Risikofaktoren meiden

Herz-Kreislauerkrankungen werden durch eine Vielzahl von (Risiko)-Faktoren verursacht: Fettstoffwechselstörung, übergewicht und Bewegungsmangel, Bluthochdruck, eine gewisse Veranlagung (Vererbung), und - nicht zu vergessen - das Rauchen. Weitere Erkrankungen beschleunigen die Gefäßveränderungen, die den Herz-Kreislauferkrankungen zugrunde liegen (die so genannte Arteriosklerose), immens, z.B. der Diabetes mellitus, die Zuckerkrankheit oder auch eine Nierenerkrankung mit Nierenfunktionsstörung. „Je mehr dieser Risiken jemand auf sich 60 | Gesund in Bochum

Bluthochdruck ist oft unmerklich, deshalb häufig nicht ernst genommen oder zu spät erkannt. Zu hoher Blutdruck verursacht irreversible Schäden am Gefäßsystem, Schäden, die nicht mehr rückgängig zu machen sind. Dr. von Dryander: „Wichtig ist, dass der Betroffene akzeptiert, dass er den Blutdruck senken muss (Medikamente), oder dass er einen Cholesterinsenker nehmen muss, oder dass er seine Diabetes Diät einhält. Er muss einsehen und verinnerlichen, dass er hierfür regelmäßig und sehr zuverlässig sein Leben umstellen und seine Medikamente nehmen muss. Das gleiche gilt für die Fettstoffwechselstörung oder den Diabetes, beides kann im Frühstadium oft durch besondere Disziplin noch hinausgezögert werden.“


ANZEIGE

Joggen wirken schützend. Der Blutdruck normalisiert sich, das Pulsverhalten wird verbessert und das Risiko für Herzkreislauferkrankungen wird immens gesenkt. Dr. med. Stefan von Dryander

übergewicht und Rauchen sind bedeutsame Risikofaktoren, die selbst aktiv angegangen werden müssen. Allein durch Vermeidung dieser Risiken könnten Hunderttausende von Erkrankungen oder auch Todesfälle vermieden werden. „Jeder, der von einem erhöhten Herzinfarkt-Risiko in der Familie weiß, sollte auf keinen Fall Rauchen und versuchen, möglichst sein Idealgewicht zu halten“, rät Dr. von Dryander. Schließlich sollte sich jeder zum Ziel setzen, regelmäßig Sport zu treiben. Fahrradfahren, Walken, Schwimmen oder

„Wir Kardiologen freuen uns, wenn Betroffene unseren Rat und unsere Hilfe in Anspruch nehmen“, sagt Dr. von Dryander. Patienten sollten dabei keine Berührungsängste haben. „Sie sollten mitdenken, sich informieren und zu uns in die Praxis kommen, damit wir gemeinsam das Risiko kontrollierbar machen und die Lebensqualität lange aufrechterhalten.“

Dr. med. Stefan von Dryander Facharzt für Innere Medizin Kardiologie und Angiologie Hattinger Str. 246, 44795 Bochum Tel. 0234-432960

Das MediPlaza Gesundheitszentrum – Ihr Plus an medizinischer Versorgung Allgemeinmedizin Innere Medizin, Gastroenterologie Frauenheilkunde und Geburtshilfe Weitere Fachrichtungen folgen in den nächsten Monaten

Ein Plus in allem, was wir tun Kurze Wartezeiten | Zeitnahe Terminvergabe | Fachübergreifende Versorgung Öffnungszeiten Mo – Do 8.00 – 18.00 Uhr | Fr 8.00 – 15.00 Uhr Huestraße 17-19 | 44787 Bochum | Telefon 0234. 588 321 - 0 bochum@medi-plaza.de | www.medi-plaza.de

Gesund in Bochum | 61


KARDIoLoGIE ANZEIGE

Der Stand der Kardiologischen Studienambulanz am Tag der offenen Tür im Josef Carree.

Die interdisziplinäre Studienambulanz im Josef Carree

Bessere Therapien durch Forschung Nach fast zweijähriger Bauzeit öffnete das Josef Carree am 20. März 2010 mit einem „Tag der offenen Tür“ seine Pforten für das breite Publikum. Zu den neuen Mietern des Josef Carrees gehört auch die neurologische und kardiologische Studienambulanz, die im Mai ihre hellen, modernen Räume bezogen hat. Hier werden Patienten im Rahmen von wissenschaftlichen Studien zur Erforschung neuer Therapien betreut. Am Tag der offenen Tür war die Studienambulanz neben den Facharztpraxen ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten und gewährte Einblicke in ihre Arbeit. Außer Informationen über die häufigsten Krankheitsbilder stand vor allem das Thema Forschung im Mittelpunkt. Dabei kam es zu vielen aufschlussreichen Gesprächen mit interessierten Besuchern. Großes Erstaunen herrschte beispielsweise über die aufwändigen Zulassungsprozesse neuer Medikamente. So vergehen im Schnitt zehn Jahre von der Wirkstoffsuche bis zur Zulassung eines neuen Medikaments; die Entwicklungskosten bewegen sich im neunstelligen Bereich. 62 | Gesund in Bochum

Neue Wege der Patientenbehandlung Patienten bekommen in wissenschaftlichen Studien die Möglichkeit, schon während des streng reglementierten Entwicklungsprozesses von neuen Therapien zu profitieren. Die Studien tragen dazu bei, die Behandlung der Patienten ständig zu verbessern. Nicht zuletzt dank neu erforschter und entwickelter Medikamente sowie verbesserter Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten ist die Lebenserwartung in den letzten 30 Jahren um 15 Jahre gestiegen. Sandra Albrecht, die die Projekte der Kardiologischen Studienambulanz leitet und koordiniert, freute sich, am Tag der offenen Tür viele


ANZEIGE

Nach einem Rezept aus der Broschüre „Herzgesund leben“ der Deutschen Herzstiftung: Ratatouille für die Besucher.

bekannte Gesichter zu sehen: Patienten, die bereit waren, während vergangener Studien den Verlauf ihrer Behandlung und Genesung dokumentieren zu lassen. Die Laufzeit von klinischen Studien ist sehr unterschiedlich und kann einige Jahre betragen. „Während dieser Zeit ergibt sich häufig ein enges vertrauensvolles Verhältnis“, so Sandra Albrecht.

Wissenschaftliche Studien – Eine wichtige Aufgabe Die Kardiologische Studienambulanz ist der Medizinischen Klinik II (Prof. Dr. Andreas Mügge) angegliedert und wird medizinisch geleitet von PD Dr. Christoph Hanefeld, dem geschäftsführenden oberarzt. Große Erwartungen setzt PD Dr. Hanefeld beispielsweise in die Faktor Xa-Inhibitoren, die derzeit erforscht werden. Dabei handelt es sich um einen Marcumar-Ersatzstoff, der bei der Behandlung von Patienten mit Vorhofflimmern eingesetzt wird und eine unkompliziertere Therapie zur Vermeidung von thromboembolischen Ereignissen erhoffen lässt. „Als uniklinikum sehen wir in der Durchführung wissenschaftlicher

Studien eine unserer wichtigsten Aufgaben“, so PD Dr. Hanefeld. Schon seit über zehn Jahren nimmt das St. Josef-Hospital an der Erforschung und Entwicklung neuer Therapien teil. Allein die Kardiologie ist derzeit an zwölf Studien beteiligt, darunter zahlreiche internationale Studien mit mehr als 10.000 Patienten. PD Dr. Hanefeld legt großen Wert darauf, dass die Therapien während wissenschaftlicher Studien zukünftig in noch engerer Zusammenarbeit mit den behandelnden Haus- und Fachärzten erfolgen, damit diese die neuen Erkenntnisse und untersuchungsergebnisse direkt für die Behandlung ihrer Patienten nutzen können.

Kardiologische Studienambulanz St. Josef-Hospital Bochum Universitätsklinik der Ruhr-Universität Josef Carree, 1. Etage Gudrunstraße 56, 44791 Bochum Tel. 0234 - 509 - 5135 oder - 2749 Fax 0234 - 509 - 2743 ksab@klinikum-bochum.de www.kardiologie-bochum.de Gesund in Bochum | 63


AuGENHEILKuNDE ANZEIGE

Augenheilkunde

Fachinstitut für Kontaktlinsen: Die Linse – Bochum Sie ist hauchdünn, aus hochwertigem Material und kaum sichtbar: die Kontaktlinse. Ein Spezialist für die winzigen Helfer im Alltag ist das Kontaklinseninstitut „Die Linse“. Inhaber Antonio Papaleo ist gelernter Augenoptikermeister und arbeitet seit 25 Jahren in diesem Beruf. Sein Steckenpferd war schon damals die Kontaktlinse. Vor acht Jahren machte er sich deshalb mit dem Fachinstitut für Kontaktlinsen „Die Linse“ selbständig. Besondere Augenschwächen bzw. Augenkrankheiten sind mit einer Brille nicht ausgleichbar. Da das Auge eines jeden Menschen so individuell wie sein Fingerabdruck ist, bietet Herr Papaleo maßangefertigte Kontaktlinsen an. Der Wert einer Kontaktlinse hängt von der Anpassleistung ab, und diese wiederum in erster Linie von der Erfahrung und der Präzision in Verbindung mit modernsten computerunterstützten Mess- und Diagnosemethoden (z. B. werden bei der topografischen Hornhautvermessung bis zu 22.000 Punkte der Hornhaut gemessen). Für Weitsichtigkeit, auch altersbedingt, gibt es die passenden Kontaktlinsen. „Alterssichtigkeit ist heute kein Grund mehr auf die vielen Vorteile von Kontaktlinsen zu verzichten“, versichert Papaleo. „Die neuen Mehrstärkenkontaktlinsen werden mit sämtlichen Distanzen spielend fertig, ganz egal ob nah oder fern. Sie sind als formstabile und weiche Kontaktlinsen erhältlich. Ihr Tragekomfort ist sehr angenehm.“ 64 | Gesund in Bochum

Leistungsspektrum Fehlsichtigkeiten aller Art: £ Kurz- und Weitsichtigkeit, auch in Verbindung mit Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) £ Mehrstärken- bzw. Gleitsicht-Kontaktlinsen „wenn die Arme zu kurz werden …“ £ Kontaktlinsen für Keratokonus und andere unregelmäßige Hornhautformen £ Keratoplastik und nach refraktiver Hornhaut-Chirugie (Lasik oder Eximer) £ Austausch-Systeme (Tages-, Monats- und Jahreslinsen) £ Kontaktlinsen bei geringem Tränenfilm £ Formstabile (harte) Kontaktlinsen £ Farblinsen mit einfacher Tönung und Spezial-Weichlinsen mit handgemalter Iris


ANZEIGE

Zusammengefasst hat die federleichte Kontaktlinse gegenüber der Brille folgende Vorteile, die in fast allen Lebenslagen optimales Sehen ohne Beeinträchtigungen garantiert: Sie hat ein natürliches Aussehen, mit richtigem Größenverhältnis von Gesicht und Augen. Es gibt kein Rutschen und Drücken wie bei einer Brille. Bei Sportarten aller Art sind sie die ideale Sehhilfe und bieten ein gutes Sehen in Ferne und Nähe. Das Blickfeld hat keine störenden übergänge und keine Einrahmung

des Blickfeldes. Bei plötzlichem Temperaturwechsel beschlagen die Kontaktlinsen nicht und werden bei Regen nicht nass. Im Sommer sind sie mit jeder beliebigen Sonnenbrille kombinierbar.

Die Linse Fachinstitut für Kontaktlinsen Viktoriastr. 21, 44787 Bochum Tel. 0234 - 640 44 12, Fax 0234 - 640 44 13 info@die-linse.de, www.die-linse-bochum.de

dr. med. stefan von dryander dr. med. christopher Burmann GEmEinSCHAfTSPRAxiS KARDioLoGiE UnD AnGioLoGiE Leistungsangebot

sprechstundenzeiten

• • • • • • • •

Montags bis Freitags: von 9.00 bis 16.00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: von 15.00 bis 17.00 Uhr

• • • •

Ruhe EKG/ Spätpotential EKG Belastungs EKG Langzeit EKG Schrittmacher und Defibrillatorkontrollen Langzeit Blutdruckmessung Lungenfunktionsprüfung Herzultraschalluntersuchung (Echokardiographie) Ösophagus Echokardio graphie (Transösophageale Echokardiographie) Stressechokardiographie (Ultraschall unter Belastungsbedingungen) Coronarangiographie (Kontrastdarstellung der Kranzgefäße) Ballonaufdehnung von Kranzgefäßen mit und ohne Stenting (PTCA) Röntgen-Thorax Mitglied im Herzinfarktverbund Bochum

Außerdem vergeben wir Termine nach Vereinbarung, die für Berufstätige – auf Anfrage – auch außerhalb der Sprechzeiten sein können (Dienstags bis 19.00 Uhr).

Praxis Hattingerstrasse 246 - 248 44795 Bochum Tel.: 0234 - 43 29 60 oder 43 46 33 Fax: 0234 - 43 43 91 E-Mail: praxis@kardiozentrum-bochum.de

Gesund in Bochum | 65


AuGENHEILKuNDE ANZEIGE

Das Auge – mit beiden sieht man besser Von unseren Sinnesorganen ist das Auge zweifellos das wertvollste, denn es nimmt Licht, Form, Farbe und räumliche Verhältnisse auf. Die häufigsten bekannten Erkrankungen der Augen kann die moderne Augenheilkunde heutzutage erfolgreich behandeln. Dennoch ist es wichtig, die Augen regelmäßig vom Augenarzt untersuchen zu lassen. Zu den gefährlichsten Erkrankungen zählt hierbei die Augenerkrankung Glaukom, im Volksmund besser bekannt unter dem Namen Grüner Star, die unbehandelt zur Erblindung führen kann. Das Tückische an der Krankheit ist der über Jahre schleichende Prozess, in denen der Betroffene erst einmal gar nichts davon bemerkt.

verordnete Medikamente gewissenhaft einnehmen.“

DAS WICHTIGSTE IN STICHPUNKTEN >

Das Glaukom Augenerkrankung, die meist mit einem erhöhten Augeninnendruck einhergeht

>

Die Ursache Der Abfluss des Kammerwassers ist beeinträchtigt

>

Die Folge Ein Glaukom beeinträchtigt mit der Zeit das Gesichtsfeld. Im schlimmsten Fall führt dies bis zur Erblindung.

>

Die Therapie Augentropfen, Laserbehandlung oder operation

>

Das Therapieziel Den Augeninnendruck senken

>

Ihr Beitrag Lassen Sie regelmäßig Ihre Augen kontrollieren. Wenden Sie die Augentropfen wie verordnet an.

Krankheitsbilder Ein erhöhter Augeninnendruck ist meist das erste Krankheitszeichen. Der Sehnerv kann geschädigt und das Gesichtsfeld dadurch beeinträchtigt werden. um ein Glaukom zu diagnostizieren, sind eine Reihe von untersuchungen notwendig, dabei werden unter anderem die Sehschärfe und das Gesichtsfeld des Patienten überprüft.

Unterschiedliche Glaukomformen Im Erscheinungsbild und Krankheitsverlauf unterscheidet man zwischen verschiedenen Glaukomformen. Hat der Patient einen Glaukomanfall ist dieser mit einem hohen Schmerzempfinden bei dem Patienten verbunden. Ein Glaukomanfall ist immer ein Notfall und endet für den Patienten in der Augenklinik. Stellt der Augenarzt ein Glaukom rechtzeitig fest, verordnet er dem Patienten in der Regel Augentropfen, um den Augeninnendruck zu senken. Dr. Stefan Niemann: „Ein Glaukom früh genug zu erkennen ist entscheidend, um einem eventuellen Verlust des Sehvermögens vorzubeugen. Ab dem 40. Lebensjahr sollte daher jeder regelmäßig seinen Augeninnendruck vom Augenarzt kontrollieren lassen und 66 | Gesund in Bochum

Neues zum Grauen Star Heutzutage gibt es verschiedene operationstechniken den Grauen Star zu behandeln. Die gebräuchlichste und gleichzeitig risikoärmste ist die so ge-


ANZEIGE

nannte ultraschallzerkleinerung mit anschließender Absaugung der Augenlinse über einen nur sehr kleinen Schnitt. Nachdem diese operationsmethode sehr viel Sicherheit gebracht hat, haben sich in den letzten Jahren unterschiedlichste Korrekturmöglichkeiten mit verschiedenen Linsentypen entwickelt. Heute lassen sich nicht nur Weit- und Kurzsichtigkeit korrigieren, sondern es lassen sich auch eine stärkere Hornhautverkrümmung bzw. die Alterssichtigkeit beheben. In diesen Fällen handelt es sich um Sonderlinsen, die wir dem Patienten aber gerne vor einer erforderlichen operation vorstellen und erklären.

Dr. med. Stefan Niemann (l.), Dr. Dr. med. Uwe Büning (r.)

rativen Eingriff wieder gewohnt belastbar. Körperliche Strapazen oder eine anstehende größere Reise sollten allerdings nicht vor Ablauf von sechs Wochen nach der operation erfolgen.

Gemeinschaftspraxis Dr. Dr. med. Uwe Büning Dr. med. Stefan Niemann Fachärzte für Augenheilkunde Axstraße 33, 44879 Bochum Tel. 0234 - 49 41 67

übrigens ist der Patient vier Wochen nach dem ope-

Dr. med. Elfa Wefelmeyer Dr. med. Dirk Wefelmeyer Fachärzte für Augenheilkunde | Belegärzte St. Josefs-Hospital Bochum-Linden

Praxis Markstraße 402 D - 44795 Bochum Tel.: 0234-9489911 Fax: 0234-461953 E-Mail: praxis@wefelmeyer.de

Öffnungszeiten Mo: 08:00 - 12:00 und 14:30 - 18:00 Di: 08:00 - 12:00 und 14:30 - 19:00 Mi: 08:00 - 12:00 Do: 08:00 - 12:00 + 14:30 - 18:00 Fr: 08:00 - 15:00

„Damit ich dich besser sehen kann …“ Großmutter auf eine entsprechende Frage von Rotkäppchen. Gesund in Bochum | 67


REISEMEDIZIN ANZEIGE

Reisemedizin Gesund in den Urlaub – und Gesund wieder nach Hause! Welche Gesundheitsvorsorgen vor dem Urlaub getroffen werden sollten! Der Urlaub stellt für die meisten Menschen die schönste und wichtigste Erholungsphase des Jahres dar. Von langer Hand geplant, geht es in entfernte Ziele und exotische Länder. Neben den üblichen Vorbereitungen wie die Auswahl der richtigen Kleidung, einheimische Gepflogenheiten oder kulturelle Sehenswürdigkeiten, wird ein wichtiger Aspekt oftmals unterschätzt: Die Gesundheit zu bewahren und zu schützen. Mit einem Mückenspray oder ein paar Pflastern für die Reiseapotheke ist es leider nicht getan. Je nachdem wohin die Reise geht sollte z.B. der Impfpass überprüft und gegebenenfalls Impfungen aufgefrischt oder sogar neu gegeben werden. Für das Thema Reisemedizin gibt es speziell ausgebildete Ärzte und Anlaufstellen, die umfassend und ausführlichst beraten. In Bochum ist dies unter anderem Dr. Hans-Jörg Apfeld, Facharzt für Reisemedizin und offizielle Gelbfieberimpfstelle des Landes NRW. Er warnt ebenfalls davor, die gesundheitlichen Risiken im urlaub zu unterschätzen: „Leider haben die meisten urlauber tatsächlich nur Angst vor Durchfallerkrankungen oder Mücken- und Moskitostichen. Jedoch sind noch ganz andere Faktoren zu beachten, wie: Wer zahlt für Reiseimpfungen? Welche Impfungen sind überhaupt nötig? Wie ist generell der Krankenversicherungsschutz im Ausland? Was muss man beim Reisen im Alter beachten?“ Welchen gesundheitlichen Risiken man sich aussetzt, welcher Impfschutz empfehlenswert bzw. vorgeschrieben ist, ob eine medikamentöse Malaria-Prophylaxe durchführt werden sollte oder ob sie verzichtbar ist, welcher Stellenwert andere Schutz68 | Gesund in Bochum

maßnahmen wie konsequenter Mückenschutz oder Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene zukommen, hängt entscheidend vom Reiseziel, von der Reisezeit und von der Art der Reise ab. Antworten auf diese Fragen bekommt der Patient nicht nur mündlich im Rahmen des persönlichen Beratungsgespräches mitgeteilt, sondern auch schriftlich in Form eines ca. 10-seitigen reisemedizinischen Dossiers ausgehändigt. Diese beinhalten aktuelle Informationen, wie zum Beispiel Impfungen und aktuelle Krankheiten des Reiselandes, werden regelmäßig aktualisiert und sind stets auf dem neuesten Informationsstand. Für eine vollständige reisemedizinische Beratung sollte sich der Reisende frühzeitig, mindestens zwei Monate vor der geplanten Reise, informieren.

Dr. med. Hans-Jörg Apfeld

Dr. med. Hans-Jörg Apfeld Facharzt Innere Medizin – Hausarzt Hattinger Straße 337, 44795 Bochum Tel. 0234 - 45 98 30 Apfeld@telemed.de


Reiseapotheke schützt vor gefälschten Medikamenten

Apotheker in Bochum informieren Eine individuell zusammengestellte Reiseapotheke kann vor gefälschten Medikamenten schützen. „Besonders im außereuropäischen Ausland ist die Gefahr groß, dass man gefälschte Arzneimittel kauft“, warnt Dr. Inka Krude, Sprecherin der Apothekerschaft in Bochum. Diese Fälschungen können zu wenig oder keinen Wirkstoff enthalten, im schlimmsten Fall sogar schädliche Inhaltsstoffe. Anzeichen einer Fälschung können ein fehlender Beipackzettel sein oder lose verkaufte Medikamente. Die Apothekerin sagt: „Wer hofft, im Ausland Medikamente zu Schnäppchenpreisen zu bekommen, sollte sich dieser Gefahr bewusst sein.“ Besonders vorsichtig sollten Reisende auf Wochenmärkten oder bei Straßenhändlern sein. Je nach Art und Ziel der Reise sollten sich urlauber schon in Deutschland die passende Reiseapotheke zusammenstellen lassen. „Wer als Rucksacktourist durch Asien reist oder einen Paddelurlaub in Finnland plant, braucht andere Medikamente als eine Familie mit kleinen Kindern beim Strandurlaub auf Mallorca. Auch bei der Darreichungsform muss das Klima berücksichtigt werden. So können in tropischen urlaubsländern Zäpfchen schmelzen und unwirksam werden. Ebenso sollten Diabetiker ihre Insulinhaltigen Medikamente kühl lagern“, rät die Sprecherin der Apothekerschaft Dr. Inka Krude. Die Reiseapotheke gehört ins Handgepäck. Denn Koffer können verloren gehen oder verspätet ankommen. um Platz zu sparen, kann man den umkarton zuhause lassen. Der Beipackzettel sollte aber unbedingt mitgenommen werden. Reisende, die dauerhaft Medikamente brauchen, sollten etwa ein Drittel mehr mitnehmen als geplant.

tionsmittel, Wund- und Heilsalbe, Wundschnellverband, Gummihandschuhe und ein Päckchen sterile Kompressen. Bei Prellungen und Verstauchungen bietet sich ein kühlendes Gel an. Ein bruchsicher verpacktes Fieberthermometer und Mittel gegen Reisekrankheit, Durchfall, Fieber, Schmerzen sowie ein juckreizstillendes Präparat bei Insektenstichen und Sonnenbrand sollte ebenfalls nicht in der Reiseapotheke fehlen.

Was gehört in die Reiseapotheke? In eine Reiseapotheke gehören Verbandmaterial, wie z. B. Heftpflaster verschiedener Größen, Mullbinden, Mullkompressen, elastische Binde, Pinzette, ggf. auch Schere, Dreieckstuch und Einwegspritzen. Für Schürfungen und Wundbehandlung empfiehlt Apothekerin Dr. Krude ein Wund-Desinfek-

Dr. Inka Krude, Sprecherin der Apothekerschaft in Bochum Gesund in Bochum | 69


RADIooNKoLoGIE & STRAHLENTHERAPIE ANZEIGE

Radioonkologie & Strahlentherapie Mobile Supportivtherapie – Mehr Lebensqualität für Krebspatienten Mangelernährung ist ein typischer Begleiter von Krebserkrankungen und vermindert stark die Lebensqualität von Krebspatienten. Nach Angaben der Deutschen Krebsgesellschaft stirbt rund ein Viertel der Tumorpatienten nicht aufgrund der Bösartigkeit ihrer Erkrankung, sondern aufgrund einer Mangelernährung, die zum Abbau von Fett- und Muskelmasse führt. Mangelernährte Patienten sprechen auch schlechter auf konventionelle Therapien, wie Operationen, Chemo- und Strahlentherapie an. Deshalb sollte von Beginn an eine ernährungsmedizinische Betreuung in das Behandlungskonzept mit eingebunden werden. Die Ernährungsmedizin ist ein Element der Supportivtherapie (unterstützende Therapie). Dort hat in Bezug auf die Ernährung von Krebspatienten ein Paradigmenwechsel stattgefunden. Studien haben gezeigt, dass Kohlenhydrate das Tumorwachstum fördern können. Nach den Empfehlungen des deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg (DKFZ) sollte die Ernährung eines Tumorpatienten weniger Kohlehydrate, dafür mehr Eiweiß und Fett enthalten. Die Supportivtherapie ist eine therapeutische Maßnahme zur Heilung oder Linderung von Beschwerden und Nebenwirkungen der Krebserkrankung selbst und besonders, wenn sie durch Chemooder Strahlentherapie verursacht werden. Voraussetzung für eine perfekte Supportivtherapie ist eine intensive Zusammenarbeit und Abstimmung mit onkologen und Strahlentherapeuten.

Patientenkontrolliertes-Ernährungs-/Therapiesystem Clemens Knoche, radioonkologisch ausgebildeter Arzt, Ernährungs- und Supportivmediziner, hat be70 | Gesund in Bochum

reits vor zehn Jahren ein innovatives Konzept entwickelt, das so genannte patientenkontrollierte Ernährungs-/Therapiesystem (PCN/PCT). Mit dem PCN/PCT System steht dem Patienten und den Angehörigen ein einfach zu handhabendes mobiles Infusionssystem zur Verfügung, dass über ein venöses PoRT-SYSTEM arbeitet. Ein spezieller Infusionbeutel in einer kleinen umhängetasche sichert die Nahrungszufuhr, als auch die Versorgung mit allen Vitalstoffen. Die Besonderheit des Systems liegt darin, dass gleichzeitig dem Patienten auch alle notwendigen Begleit- und Schmerzmedikamente zugeführt werden, egal ob der Patient zu Hause, unterwegs, oder in urlaub ist. „Das Multitherapiesystem und das dahinter stehende Team von Ärzten, Krankenschwestern und Pharmakologen orientiert sich immer an den Wünschen und Lebenszielen der Patienten um maximale Lebesqualität mit höchstem Therapieerfolg zu gewährleisten“, erklärt Clemens Knoche.


ANZEIGE

Strahlentherapie mit höchster Präzision Die Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der Ruhr-Universität Bochum erreicht man über den neuen Haupeingang des Josef Hospitals, direkt am Stadtpark. Das Hauptportal ist auch das Entrée des neu eröffneten Josef Carree. Die Klinik bietet das gesamte Spektrum strahlentherapeutischer Leistungen. Bestrahlung der bösartigen und gutartigen Erkrankungen erfolgt an zwei Linearbeschleunigern. Für die Kontakttherapie steht eine Brachytherapie-Anlage im Nachladeverfahren (Afterloading) zur Verfügung. Die Behandlung mit Strahlen kann mit Chemotherapie, Antikörpern gegen den Tumor und mit Wärmetherapie kombiniert werden. Zur prätherapeutischen Diagnostik ist neben Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) ein PET-CT vorhanden. Für die genaue Lokalisation der zu bestrahlenden Stelle im Menschlichen Körper wird neben klassischen Methoden die so genannte Bildfusion verwendet, in welcher mehrere bildgebende Verfahren zu einem Bild zusammengefasst werden. Dieses Vorgehen steigert weiter den Informationsgehalt und somit die Präzision der Strahlentherapie. Die Klinik verfügt über eine langjährige Expertise in den gewebeschonenden Techniken, wie z.B. IMRT (Intensity-Modulated Radiation Therapy) oder IGRT (Image-Guided Radiation Therapy). Seit vielen Jahren arbeitet die Klinik mit Ärzten und Krankenhäusern in Bochum und umgebung und sorgt dafür, dass der Patient immer von einem Team von fachkompetenten Ärzten und Betreuern umgeben wird. Die Einbindung der Strahlentherapie in die interdisziplinären Behandlungskonzepte erfolgt in gemeinsamen Konferenzen.

Strahlentherapie – effektiv und schonend Die apparativ aufwendige Ausstattung einer modernen Strahlenklinik dient der Gewährleistung einer sicheren, effektiven und zugleich schonenden Strahlenbehandlung. Den Behandlungsablauf hingegen bestimmt eine vertrauensvolle Beziehung zwischen

Neue Räumlichkeiten für Beratung und Empfang

Patient einerseits und Ärzten sowie RadiologischTechnischen Röntgenassistentinnen andererseits. Dieser kommt während der meist mehrwöchigen Behandlungsdauer eine besondere Bedeutung zu. Die Angst vor Strahlen ist in unserer Gesellschaft traditionell verbreitet. um den Patienten diese unbegründeten Befürchtungen zu nehmen, wird bei der Betreuung sehr großer Wert auf die verständliche Sprache gelegt.

Dr. med. Martina Stillger, Prof. Dr. med. Irenäus Adamietz

Bevor das Bestrahlungsgerät die heilenden Strahlen appliziert, muss ein erfahrener Arzt sicher und präzise den ort im Körper bestimmen, wo die Strahlen ihre Wirkung entfalten sollen. Das Geheimnis einer guten Strahlentherapie ist die Erfahrung, sowohl des Teams als auch des Einzelnen. Einen wichtigen Beitrag leistet auch der Patient selbst. Er sollte sich in der Klinik wohlfühlen, um auf seine Behandlung konzentriert bleiben zu können.

Strahlentherapie und Radioonkologie im Josef Hospital Bochum Prof. Dr. med. Irenäus A. Adamietz Dr. med. Martina Stillger Tel. 0234 - 509-3333; 02323-499-1531 irenaeus.adamietz@rub.de Gesund in Bochum | 71


RADIooNKoLoGIE & STRAHLENTHERAPIE ANZEIGE

Radiologische Gemeinschaftspraxis an der Rechener Straße

Tradition und Innovation – Erfahrung und medizinischer Fortschritt Die Radiologische Gemeinschaftspraxis an der Rechener Straße im Zentrum Bochums blickt auf eine große Erfahrung mit bildgebenden Untersuchungen zurück. Bereits 1956 gegründet, setzt die in ihrer jetzigen Form seit 1989 bestehende Praxis konsequent technische Innovationen in modernste Versorgungsqualität um. Die Praxis wird von sechs Ärzten für Radiologie bzw. radiologische Diagnostik geleitet: Dr. Heinz Heimann, Dr. Uwe Rehwald, Dr. Harald Große Hokamp, Dr. Axel Plewka, Dr. Roland Kindinger und Dr. Detlef Longwitz. In einer überörtlichen Gemeinschaftspraxis sind sie mit den Kollegen der Radiologischen Praxis Bochum – Langendreer, Martin Schöllhammer und Dr. Martin Kahle, gemeinsam tätig. Die Radiologiepraxis ist neben konventionellen Röntgeneinrichtungen mit modernsten Geräten der bildgebenden Diagnostik ausgestattet, wie zum Beispiel Mehrzeilen-Computer- und 3T-Kernspintomographie. Die detailgetreuen Aufnahmen bieten Diagnosesicherheit, welche dem behandelnden Arzt die entscheidenden Informationen übermittelt, um Beschwerden, Behandlungskonzept und -erfolg zu sicher zu beurteilen. Neben allen bildgebenden Verfahren gelangen auch schmerzfreie Verfahren zur Gewebsentnahme (Biopsien) beispielsweise bei Brusterkrankungen oder computertomographisch gezielte Injektionsverfahren z.B zur Schmerzbehandlung zur Anwendung. 72 | Gesund in Bochum

Mammographie-Screening für Bochum-Hattingen-Wattenscheid Schwerpunkte der Praxis sind Schnittbilddiagnostik (Mehrzeilen-Computertomographie-CT, 3T-Magnetresonanztomographie-MRT), ultraschalldiagnostik, Nuklearmedizin sowie Mammographie insbesondere im Rahmen des Mammographie-Screenings mittels dosissparender digitaler Direktradiographie. „unsere Praxis gründete im November 2006 die Screening-Einheit für Bochum, Wattenscheid und Hattingen“, sagt der programmverantwortliche Arzt und Facharzt für Radiologie Dr. Roland Kindinger. Das qualitätsgesicherte Mammographie-Screening


ANZEIGE

ist der Schlüssel für das frühzeitige Erkennen von Brustkrebs bei symptomlosen Frauen. „Bisherige Daten der Screening-Einheit zeigen, dass die Häufigkeit der Diagnose Brustkrebs bei Frauen aus dem Versorgungsbereich mindestens so hoch liegt wie statistisch prognostiziert und Frauen aufgrund der frühzeitigen Diagnose auf einen günstigen Heilungsverlauf ebenso hoffen können, wie auch der Erhalt der Brust in der Regel häufiger möglich ist.“

MRT gesteuerte fokussierte Ultraschalltherapie Zur derzeit modernsten medizintechnischen Ausstattung von Klinik und Praxis in Europa zählt insbesondere die MRT-gesteuerte Behandlung z.B. von Gebärmuttermyomen mittels gebündeltem (fokussiertem) ultraschall. Durch die einzigartige Kombination von hochintensiven ultraschallwellen zur Erhitzung und Abtragung von krankhaftem Gewebe und gleichzeitiger MRT zur Planung und Behandlungssteuerung

in Echtzeit werden operationen vermieden. „Kein Schnitt, kein Blut, keine Narkose – lediglich ultraschallwellen passieren die Haut und werden im Körper exakt am Zielort gebündelt, um durch Erhitzung krankhaftes Gewebe abzutragen“. Schonung und Erhalt erkrankter organe, fehlendes Narkose- und operationsrisiko sowie keine Belastung des Patienten mit sog. ionisierender Strahlung (z.B. Röntgenstrahlen) lassen das beliebig wiederholbare Verfahren zur vielversprechendsten Entwicklung zur Tumorbehandlung werden.

Radiologische Gemeinschaftspraxis Rechener Straße 4 und 3A, 44787 Bochum Tel. 0234 - 96490-10 (Rö), -20 (CT), -30 (MRT), -40 (NuK) www.radiologie-bo.de

NERVENäRZTLICHE GEMEINSCHAFTSPRAxIS

Dr. med. Bernd Sczesni Dr. med. Albert Niederhofer Dr. med. Ute Kauermann Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie KASSENÄRZTLICHE LEISTuNGEN > neurologische und psychiatrische untersuchungen > Diagnostik von Nerven-, Muskel- und Gefäßerkrankungen > Schlaf-Apnoe-Diagnostik (Polygraphie) > Psychologische Testverfahren bei Hirnleistungsstörungen > Betreuung von Altenheimen, Hausbesuche bei Notwendigkeit > Infusionsbehandlungen IGEL-LEISTuNGEN/INDIVIDuELLE GESuNDHEITSLEISTuNG > Vorsorgeprogramm Hirnleistungsstörung/Demenz/Alzheimer > Vorsorgeprogramm Gefäße/Schlaganfall > Entspannungstraining nach Jacobson, autogenes Training > Spezialkurs Stressbewältigung und Entspannung > Psychiatrische Lichttherapie bei Winterdepression und Schlafstörungen

PRAXIS Karl-Friedrich-Str. 123 44795 Bochum Tel. 0234 - 947 19 01 www.nerven-bochum.de SPRECHSTuNDE Mo., Di., Do., Fr. 10 – 12 uhr, 14 – 16 uhr Mittwoch 10 – 12 uhr und nach Vereinbarung

Gesund in Bochum | 73


RADIooNKoLoGIE & STRAHLENTHERAPIE ANZEIGE

Strahlentherapie Zentrum Bochum

„Heilung durch Strahlentherapie“ Der Fortschritt der letzten Jahre in allen Bereichen der Krebsheilkunde ermöglicht es, ca. 50 Prozent der Patienten mit Krebserkrankungen zu heilen. Die Strahlentherapie in enger Zusammenarbeit mit den chirurgisch tätigen Ärzten und Chemotherapie anwendenden Kollegen trägt bei mehr als der Hälfte dieser gemeinsamen onkologischen Behandlungen zum Heilungsziel maßgeblich bei. Diese Ziele können jedoch nur in sehr enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten und dem Patienten selbst und mit modernsten Therapieverfahren erreicht werden. Das Strahlentherapie Zentrum in Bochum, das seit März 2009 auf höchstem technologischen Niveau im Neubau des Gesundheitszentrum Bochum, gegenüber den Augusta-Kranken-Anstalten in der Bergstraße, seinen Betrieb aufgenommen hat, arbeitet regional im Bochum, aber auch überregional im Verbund mit verschiedenen organ- und Tumorzentren, mit Krankenhäusern und niedergelassenen Fachärzten und onkologen zusammen. „Mit der Strahlenheilkunde können wir viel Gutes bewegen“, sagt der Leiter des Zentrums Priv.-Doz. Dr. Stefan Könemann, Facharzt für Strahlentherapie. „Wir können durch den gezielten Einsatz der zur Verfügung stehenden Strahlentherapiemethoden Krebserkrankungen heilen und bei den unheilbar erkrankten Patienten den Krankheitsprozess oft verlangsamen.“ 74 | Gesund in Bochum

Ziel der Strahlentherapie ist es, möglichst alle Tumorzellen zu zerstören und dabei gesundes Gewebe so weit wie möglich zu schonen. Im Strahlentherapie Zentrum Bochum können alle erforderlichen strahlentherapeutischen Behandlungsmaßnahmen mit höchster Präzision für die an Krebs erkrankten Patienten angeboten werden. Damit stehen allen Patienten neue, zukunftsweisende, effektivere und zugleich verträglichere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.


ANZEIGE

Hochmoderne Strahlentherapiemöglichkeiten Der enorme technische Fortschritt der letzten Jahre ermöglicht den Einsatz neuer Hochpräzisions-Bestrahlungstechniken, die eine sehr genaue und schonende Bestrahlung mit weniger Nebenwirkungen und gleicher oder sogar besserer Tumorkontrolle ermöglichen. „Neben den modernen Standards werden die Spezialbestrahlungsmöglichkeiten, wie die Bild-geführte und Intensitäts-modulierte Strahlentherapie (IMRT), die zusätzliche gewebeschonende Bestrahlung sicherstellt, die Stereotaxie, die eine „punktgenaue“ Bestrahlung, z.B. im Bereich des Gehirns ermöglicht und eine „Atem-Triggerung“, die

Behandlungs- und Therapiespektrum: Tumorerkrankungen: • Kopf-Halstumore, Hirneigene Tumore • Hauttumore • Brustkrebs • Lungentumore • Tumore des Magen-Darmtrakts (Speiseröhrenkarzinom, Magenkarzinom, Enddarmtumore) • Tumore der Verdauungsorgane (Pankreas, Leber) • Prostatakarzinom • gynäkologische Tumore • Absiedlungen bösartiger Tumore im Kopf, den Knochen oder Weichteilen (Metastasen) • und weitere seltene Tumorarten Gutartige Erkrankungen Bei vielen gutartigen Erkrankungen ist die Bestrahlung sehr wirksam und nebenwirkungsarm: • degenerative Erkrankungen des Skelettsystems (z.B. Fersensporn, Arthrosen und andere degenerative Gelenkerkrankungen) • Verhinderung überschießender Narbenbildung (Keloide), Gynäkomastie (Brustveränderungen unter Hormontherapie bei männlichen Patienten)

PD Dr. med. Stefan Könemann

z.B. eine verbesserte Lungenschonung bei der Behandlung von Brust- und Lungenkrebs-Patienten ermöglicht, angeboten“, so Priv.-Doz. Dr. Könemann. Ergänzt wird dieses Behandlungsangebot durch die Brachytherapie, eine Bestrahlung mit kurzer Reichweite, die z.B. alleinig oder in Kombination mit externer Bestrahlung bei gynäkologischen Tumoren oder Prostatakarzinombestrahlungen eingesetzt wird. Darüber hinaus wird die technische Ausstattung durch modernste Bildkontrolltechniken (IGRT) ergänzt, die vor und während der Bestrahlungsserie eingesetzt werden. Im Bestrahlungsraum kann weiterhin zusätzlich ein „Cone-Beam CT“ eingesetzt werden, um den Tumor mit höchstmöglicher Präzision zu erfassen und Risikoorgane möglichst maximal zu schonen. „Diese Ausstattung stellt sicher, dass Patienten auf höchstem Niveau sicher behandelt werden können, neueste Entwicklungen in der Strahlentherapie Anwendung finden und die Möglichkeiten von Heilung und Linderung bei Krebserkrankungen nicht mit erhöhten, sondern reduzierten Behandlungsrisiken verbunden sind.“

StrahlentherapieZentrum Bochum

Strahlentherapie Zentrum Bochum Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Könemann Bergstraße 25, 44791 Bochum Tel. 0234 - 41717-0, Fax 0234 - 41717-10 www.strahlentherapie-zentrum-bochum.de Gesund in Bochum | 75


RADIooNKoLoGIE & STRAHLENTHERAPIE ANZEIGE

„Gesundes Fieber“ – Hyperthermie in der Onkologie Die Hyperthermie (griech. Überwärmung), auch Thermotherapie genannt, ist ein anerkanntes Behandlungsverfahren, bei dem der Körper entweder insgesamt oder gezielt in bestimmten Regionen mit verschiedenen Verfahren erwärmt wird mit dem Ziel, einerseits durch Anregung und Unterstützung der körpereigenen Abwehr und/oder andererseits durch die erhöhte Wärmeempfindlichkeit von erkrankten Geweben Heilungsprozesse günstig zu beeinflussen. Hyperthermie ist neben der Immuntherapie eine weitere Säule in der Krebstherapie, die komplementär zur Chemo- und Strahlentherapie eingesetzt werden kann. Eine Vielzahl von Studien belegen ihre klinische Wirksamkeit. Sie ist damit zu einer festen Säule der modernen Medizin geworden. „Die Hyperthermie sollte so früh wie möglich und in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit onkologen und Strahlentherapeuten begleitend zum Einsatz kommen“, sagt Dr. Hüseyin Sahinbas, dessen moderne Praxis-Klinik für angewandte Hyperthermie und Supportivtherapie sich direkt neben dem Park Inn in Bochum befindet. Aufgrund der immunstimulierenden Wirkung und der gezielten Schädigung von erkranktem (Krebs-)Gewebe kann die Hyperthermie darüber hinaus bei einer ganzen Reihe von chronisch verlaufenden Erkrankungen angewendet werden. Das Spektrum reicht von der Behandlung von Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte über rheumatische Erkrankungen bis zum Bluthochdruck oder zum Burnout-Syndrom.

Ganzkörperhyperthermie Bei der Ganzkörperhyperthermie wird mit Ausnah76 | Gesund in Bochum

Praxisschwerpunkte • Aktive Hyperthermie („Gesundes Fieber“) • Milde/Moderate Ganzkörperhyperthermie • Lokoregionale Elektrohyperthermie • Lokale Chemoperfusion /-embolisation • Galvanotherapie • Mikrostrom • Chemosensitivitätstest (ATP) Supportivtherapie • Schmerztherapie/Schmerzpumpen • Ernährungsmedizin/Tumorstoffwechseladaptierte Ernährungskonzepte • orthomolekulare Therapie • Immuntherapie/Phytotherapie • Homöopathie • Psychoonkologie • ortsunabhängige mobile Therapiekonzepte


ANZEIGE

Dr. med. Hüseyin Sahinbas

me des Kopfes der gesamte Körper überwärmt – es wird sozusagen ein künstliches Fieber erzeugt. Die Ganzkörper-Hyperthermie erleben die Patienten in der Praxisklinik in einer angenehmen umgebung. Allein die sanfte Farbgebung der Praxisräume trägt zur Entspannung bei. Während der gesamten einstündigen Behandlung werden die Patienten rundum betreut und ihre Körperfunktionen überwacht. Hinzu kommen begleitende Infusionstherapien.

Lokale Hyperthermie Bei der lokalen Wärmetherapie wird der Körper örtlich begrenzt überwärmt, das heißt, die Wärme wird nur regional auf das vom Tumor betroffene Gewebe

oder organ eingeleitet. Auch die lokale Hyperthermie findet in der gleichen wohltuenden Behandlungssituation wie die Ganzkörper-Hyperthermie statt. „unsere Aufgabe sehen wir darin, Wege aufzuzeigen, die chronisch kranken Menschen eine hohe Lebensqualität und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben ermöglichen“, sagt Dr. Sahinbas.

Parmenides ärzte GmbH Dr. med. Sahinbas & Kollegen Standort 1: Massenbergstr. 19 - 21, 44787 Bochum Standort 2: JosefCarree, Gudrunstraße 56, 44791 Bochum Tel. 0234 - 8936370, Fax 0234 - 8936395 post@hyperthermie-bochum.de www.hyperthermie-bochum.de

Heico Schäfer Matthias Böhme Fachärzte für Urologie Andrologie, Proktologie Urologische Gemeinschaftspraxis Alter Markt 1 Gertrudiscenter – 2 Stunden freies Parken (P2) 44866 Bochum Telefon: 02327 - 89722 Fax: 02327 - 89723 praxis@uro-online.de

www.uro-online.de Unsere Sprechzeiten: Mo Di Mi Do Fr

08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:00 Uhr

und 15:00 – 18:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr

Unser Leistungsspektrum: ❱ Vorsorgeuntersuchung ❱ Harnwegsinfekte ❱ Andrologische Untersuchung ❱ Fruchtbarkeit ❱ Proktologie ❱ Wunschsterilisation ❱ Beschneidung ❱ Psychosomatik ❱ Ambulante Operation ❱ Steintherapie

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Gesund in Bochum | 77


PSYCHoLoGIE & LEBENSBERATuNG ANZEIGE

Psychologie & Lebensberatung Burn-Out und Erschöpfung – ein oft unterschätzter Zustand, der ohne Eingreifen im schlimmsten Fall zu Depression und völligem körperlich – seelischen Zusammenbruch führen kann. Der Begriff Burn-Out, zu Deutsch „ausgebrannt sein“, wurde 1974 in Amerika von den deutschstämmigen Psychoanalytiker Herbert Freudenberger geprägt. Die meisten Erklärungsmodelle zum Thema Burn-out gehen davon aus, dass es sich um eine Folge von Langzeitstress handelt, der auf Dauer die Anja Fries eigenen Energiereserven verzehrt.—„Der Tank ist leer“ –, nur dass der Mensch im Gegensatz zum Auto keine Tankanzeige hat, die ihn warnt. Menschen, die Burnout gefährdet sind, sind oft hoch motiviert und engagiert und neigen dazu, ihre Grenzen körperlich, psychisch und geistig zu überschreiten – unbewusst und über einen langen Zeitraum hinweg. Hieraus entsteht häufig ein Zustand von tiefer körperlicher, emotionaler und geistig – seelischer Erschöpfung, der mit den unterschiedlichen begleitenden Symptomen einhergeht. Achten Sie auf sich! – denn je weiter die Erschöpfung voranschreitet, desto schwieriger ist es, sie aufzuhalten und wieder umzukehren. Anja Fries, Heilpraktikerin für Psychotherapie im Gesundheitszentrum Bochum, hilft, Wege und Möglichkeiten zur Veränderung zu finden, die dem Leben wieder eine positive Richtung gibt. Eine zeitnahe Terminvergabe ermöglicht schnelle Hilfe. „oftmals ist deren Bewältigung für die Betroffenen und Angehörigen kaum zu leisten, auch nicht mit der unterstützung von Familie und Freunden“, sagt Fries. „Hier kann es sinnvoll sein, die Hilfe einer neutralen, 78 | Gesund in Bochum

Symptome früh erkennen Haben Sie das Gefühl, dass Ihnen alles zu viel wird? Sind Sie gereizter als früher? Haben Sie Freude an Ihrer Arbeit? Sind Sie ständig niedergeschlagen? Fühlen Sie sich zu erschöpft für Freizeitaktivitäten? Häufen sich in den letzten Monaten körperliche Symptome? Ziehen Sie sich zunehmend von Ihrem Freundeskreis zurück? Greifen Sie häufiger als früher zu Alkohol oder anderen Beruhigungsmitteln? Fühlen Sie sich innerlich leer? Treten Ängste auf, die Sie früher nicht kannten? Kommt Ihnen alles sinnlos vor? Haben Sie das Gefühl, Pausen sind für Sie verschwendete Zeit?

unabhängigen Person in Anspruch zu nehmen.“ Elemente der Gesprächstherapie, der Spieltherapie und des neurolinguistischen Programmierens sowie Entspannungsverfahren bieten die Möglichkeit, individuell auf besondere oder spezielle Bedürfnisse von betroffenen Erwachsenen, aber auch Kindern und Jugendlichen, einzugehen.

Praxis Wohl(be)finden Anja Fries Heilpraktikerin für Psychotherapie Gesundheitszentrum Bochum Bergstraße 25, 44791 Bochum Tel. 0234 - 9834884, Mobil: 0174 - 2424704 info@wohl-be-finden.de


ANZEIGE

Dr. med. Bernd Sczesni, Dr. med. Albert Niederhofer, Dr. med. Ute Kauermann

Praxis seit 1990, MS Zentrum seit 2009 Dr. med. Sczesni, Dr. med. Niederhofer, Dr. med. Kauermann (v.l.n.r.)

In der Gemeinschaftspraxis von Dr. Sczesni, Dr. Niederhofer und Dr. Kauermann wird seit Eröffnung im Jahre 1990 nicht nur die Gesundheit der Patienten groß geschrieben, sondern auch viel Wert auf zufriedene Patienten , die gern wiederkommen, gelegt. Die Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Neurologie sind in den letzten Jahren viel besser geworden, besonders ist dies bei der Multiplen Sklerose festzustellen. Seit 2009 ist die Praxis Regionales MS-Zentrum der DMSG (Deutsche multiple Sklero-

se Gesellschaft). Weitere Behandlungsschwerpunkte der drei Neurologen sind Schlaganfälle. Ner venschäden, psychische Störungen, Demenzen, Schlafmedizin und die Abklärung und Behandlung von Kopfschmerzen. Neben den drei Praxisinhabern arbeitet noch die Neurologin Dr. Sabine Zöllner und die Nervenärztin Dr. Katja Duchna in der Praxis. Ein Qualitätsmanagement (QEP) ist aufgebaut worden.

Gemeinschaftspraxis Dr. med. Sczesni, Dr. med. Niederhofer, Dr. med. Kauermann Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie Karl-Friedrich-Straße 123, 44795 Bochum Tel. 0234 - 947 19 01 www.nerven-bochum.de

Manchmal geht es nicht alleine … Die Bewältigung von Krisen ist eine Aufgabe, vor der jeder Mensch im Laufe seines Lebens steht. Oft ist dabei therapeutische Unterstützung sinnvoll. Als tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapeutinnen begleiten Britta Paulusch und Dr. Dorothee Bartz Menschen z. B. bei Depressionen sowie bei Trauer- und Trennungsprozessen. Aufgrund ihrer Erfahrungen in der Frauenheilkunde sehen Britta Paulusch und Dr. Dorothee Bartz ihren Schwerpunkt besonders bei psychosomatischen Krankheitsbildern und in der psychoonkologischen Betreuung von Menschen mit Krebserkrankung. Wo es schwer fällt, Empfindungen in Worte zu fassen, ist die Kunsttherapie eine hilfreiche Methode, die oft unvermutete Lösungen ermöglicht. Kunsttherapie kann auch als Coachingmethode bei beruflichen Blockaden genutzt werden. Ferner bieten die beiden Psychotherapeutinnen Rauchern ein Tabakentwöhnungsprogramm an, das auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Mit Hilfe dieses Programms soll das Aufhören erleichtert und das Nicht-wieder-anfangen unterstützt werden.

Britta Paulusch (l.), Dr. med. Dorothee Bartz (r.)

Privatärztliche Praxisgemeinschaft für Psychotherapie und Kunsttherapie Dr. med. Dorothee Bartz, Britta Paulusch Lothringer Straße 36 b, 44805 Bochum Tel. 0234 - 5862527 www.psycho-kunst-therapie.de Gesund in Bochum | 79


VERNETZTE KoMPETENZ ANZEIGE

Vernetzte Kompetenz Neuen kooperativen und vernetzten Versorgungsformen im Gesundheitswesen gehört die Zukunft, nicht zuletzt im Hinblick auf den demografischen Wandel und der damit verbundenen Notwendigkeit, mit den Ressourcen sinnvoll umzugehen. Medizinische Versorgungszentren wie das MediPlaza in Bochum erfreuen sich daher immer größerer Beliebtheit.

MediPlaza Gesundheitszentrum Bochum – hochwertige medizinische Versorgung unter einem Dach Nur wenige Gehminuten vom Bochumer Hauptbahnhof entfernt, am Dr.-Ruer-Platz, befindet sich das Medizinische Versorgungszentrum der MediPlaza. In angenehmer und f reundlicher Atmosphäre arbeiten dort auf 700 Quadratmetern mittlerweile sieben Haus- und Fachärzte unterschiedlicher Fachrichtungen interdisziplinär zusammen. Darunter Fachär zte für Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie in Kürze für Hals-Nasen-ohrenheilkunde. Neben dem Schwerpunkt der hausärztlichen Versorgung bietet die MediPlaza ein breites Spektrum im Bereich der Prävention ergänzt 80 | Gesund in Bochum

durch spezielle Leistungen wie die Gastroenterologie. Alle Ärztinnen und Ärzte verfügen über wichtige Zusatzqualifikationen wie beispielsweise Reisemedizin, Sportmedizin oder Naturheilverfahren. „Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten ein breites und hochwertiges medizinisches Spektrum und eine gut vernetzte Versorgung. Kurze Wege von Arzt zu Arzt, kurze Wartezeiten und eine schnelle Terminvergabe kennzeichnen unser Zentrum“, so Michael Klatt, Ärztlicher Leiter des MediPlaza MVZ Bochum.

MediPlaza Mein Gesundheitszentrum Bochum Huestraße 17-19, 44787 Bochum Tel. 0234 - 588 321-0 www.medi-plaza.de


ANZEIGE

Gemeinsame Behandlungspfade für die stationäre und ambulante Medizin Nach 19-monatiger Bauzeit hat im März 2010 das Gesundheitszentrum „JosefCarree“ seinen Betrieb aufgenommen. Im Mittelpunkt des 15.000 Quadratmeter großen Komplexes, der stilgerecht an das fast 100 Jahre Haupthaus des St. Josef-Hospitals angebunden wurde, steht die enge Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung.

Neben den klassischen Serviceangeboten, Apotheke, Friseur, Sanitätshaus und Café beherbergt das JosefCarree 14 Facharztpraxen und eine Einrichtung für Physikalische Therapie. Zusätzlich wird ab dem 01.01.2011 im JosefCarree die hausärztliche Notfallversorgung für Bochum in einer neuen Notfallpraxis abgedeckt. In allen Etagen ist das JosefCarree barrierefrei, durch die ebenengleiche Anbindung, mit dem St. Josef-Hospital verbunden. Die offene lichtdurchflutete Eingangshalle, mit einem Infopoint und der administrativen Aufnahme für stationäre Patienten, gibt den Patienten nicht das Gefühl, ein Krankenhaus oder Gesundheitszentrum zu betreten. In der dritten Etage bietet die großzügig gestaltete CarreeStation zukünftig den Patienten neben einer erstklassigen medizinischen Versorgung einen hohen Komfort mit Hotelcharakter. Bei der Gestaltung der CarreeStation stand das Ambiente im Vordergrund, ohne die Funktionalität eines Krankenhauses einzubüßen. Das Ergebnis überrascht.

entwickelte Diagnose- und Behandlungstechnik und das Know-how der acht St. Josef-Kliniken Dermatologie, Kardiologie, Inneres, Neurologie, Radiologie, Kinderheilkunde, Chirurgie, orthopädie und unfallchirurgie jederzeit ergänzend in Anspruch nehmen. All das spart Zeit und Geld und es verkürzt Wege.“ Der kaufmännische Geschäftsführer, Franz-Rainer Kellerhoff, preist weitere Vorzüge: „Mehr als 100 qualifizierte Beschäftigte bevölkern jetzt das JosefCarree, fast die Hälfte davon sind neu entstanden. Darauf sind wir stolz. Die seit langem beklagte Parkplatzsuche am St. Josef-Hospital entfällt. Ein neues, lichtvoll konstruiertes Parkhaus mit 173 Stellplätzen entlastet das Wohnumfeld der Klinik von den nicht immer korrekt abgestellten Autos der Kliniknutzer.“ Weitere Informationen stehen auf der Homepage www.josefcarree.de.

Verkürzte Patientenwege – Spart Zeit und Geld

JosefCarree

Der ärztliche Geschäftsführer des Katholischen Klinikums Bochums Prof. Dr. Peter Altmeyer bringt die Vorzüge auf den Punkt: „Fortan können die ambulanten Patienten der JosefCarree-Arztpraxen die hoch

Gudrunstraße 56,44791 Bochum Tel. 0234 - 509-0; -3704; -3705, Fax 0234 - 509-3706 info@josefcarree.de, www.josefcarree.de Gesund in Bochum | 81


Kooperative Zusammenarbeit im Dienste des Menschen Gesundheitszentrum Bochum Werne Werner Hellweg 477 · 44894 Bochum www.gesundheitszentrum-bochum-werne.de

Ärzte im Haus Dr. med. dent. Ulrich Döring Zahnarzt Sprechstunde: Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung Telefon: 0234 - 23 35 14 Marek Gornik Zahnarzt Sprechstunde: Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung Telefon: 0234 - 23 35 14 Teymour Tajvari Facharzt für Urologie und Andrologie Kinderwunschdiagnostik und Therapie Sprechstunde: Mo,Di + Do 8.30 - 11.30 Uhr + 14.30 - 17.30 Uhr Mi 8.30 - 11.30 Uhr - Fr 8.30 - 14.00 Uhr Telefon: 0234 - 23 50 36 Dr. med. Friedhelm Blaszkiewicz Dr. med. Michael Thomas Dr. med. Markus Lepper Dr. med. Kay Tiedjen Dr. med. Gisbert Schramm Orthopädische Gemeinschaftspraxis Chirotherapie Physikal. Therapie Sprechstunde: Mo, Di, Do 8.00 - 18.00 Mi + Fr 8.00 - 13.00 Uhr Telefon: 0234 - 26 58 58 Dr. med. Jürgen Kappert Facharzt für Innere Krankheiten Hausärztliche Versorgung Sprechstunde: Mo - Fr 08.00 - 11.00 Uhr + Mo - Di + Do 14.30 - 16.30 Uhr Telefon: 0234 - 23 15 16

Dr. med. Alfred F. Niehaus Facharzt für Innere Krankheiten Hausärztliche Versorgung Sprechstunde: Mo - Fr 8.45 - 11.30 Uhr + Mo - Di + Do 15.00 - 17.00 Uhr Telefon: 0234 - 23 15 16 Dr. med. Alexia Kauder Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Akupunktur Sprechstunde: Mo - Fr. 7.30 - 11.30 Uhr; Mo, Di, Do 14.30 - 17.30 Uhr Telefon: 0234 - 23 12 23 Michael Hellmann Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Sprechstunde: Mo - Fr 8.00 - 11.30 Uhr; Mo, Di, Do 14.30 - 17.30 Uhr Fr 14.30 - 16.00 Uhr Telefon: 0234 - 23 01 55

Ärzte in Zusammenarbeit Dr. med. Birgitta Behringer Fachärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin, Hausärztliche Geriatrie, Hautkrebsscreening, Schulungen, reisemedizinische Gesundheitsberatung Sprechstunde: Mo - Fr 8.00 - 11.00 Uhr; Mo, Di, Do, Fr. 15.00 - 16.30 Uhr Am Heerbusch 3, 44894 Bochum www.hausaerztin-behringer.de Telefon: 0234 - 26 15 19 Anke-Mareike Pohl Fachärztin für Allgemeinmedizin Sprechstunde: Mo, Di. 7.30 - 12.00 + 15.00 - 18.00 Uhr; Mi. 7.30 - 12.00 Uhr Do 7.30 - 12.00 + 15.00 - 19.00 Uhr; Fr 7.30 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung Werner Hellweg 484, 44894 Bochum Telefon: 0234 - 26 14 97


Logo-team Logopädische Praxis Stiewe/Witjes Termine nach Vereinbarung Telefon: 0234 - 369 77 63 Dr. med. ernst-Alfred Collin Birgit Schneider Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin Sprechstunde: Mo - Fr 8.30 - 11.30 + 14.30 - 17; außer mittwochs Werner Hellweg 488, 44894 Bochum Tel: 0234 - 23 45 95

Weitere Dienstleister im Haus Heilpraktiker Benjamin N. Siena Praxis für Biologische Medizin Ohr- und Körperakupunktur, Ausleitungsverfahren, Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie, Komplementäre Onkologie und Rheumatologie Sprechstunde nach Vereinbarung Telefon: 0234 - 9 50 76 29 HUMANA Pflegedienst Petra Siena-Berens Mo - Fr 7.30 - 16.00 Uhr, 24-Stunden-Rufbereitschaft www.humana-pflegedienst.de Telefon: 0234 - 950 33 63

Ulrike Schorneck Praxis für Krankengymnastik Brügger- und Bobath-Therapie, manuelle Lymphdrainage, Massage Termine nach Vereinbarung, Hausbesuche Telefon: 0234 - 26 00 76 Aar-Apotheke Michael Bundfuß Blutuntersuchungen, Fernreiseimpfberatung, Verleih von: Milchpumpen, Blutdruckmessgeräten, Inhalationsgeräten Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.00 - 13.00 + 14.30 - 18.30 Uhr; Mi 8.00 - 13.00 Uhr; Sa 8.30 - 13.00 Uhr www.aar-apotheke.de Telefon: 0234 - 9 23 19 55 Hören Sie besser, mit Paul Rybarsch Hörgeräten Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 13.00 Uhr; Mo, Di, Do 14.00 - 18.00 Uhr Nörenbergstr. 25 (im Gesundheitszentrum) Bochum-Werne Telefon: 0234 - 23 22 80

www.gesundheitszentrum-bochum-werne.de


VERNETZTE KoMPETENZ ANZEIGE

Gesundheitszentrum Bochum – Gesund im Verbund Die rasante Entwicklung der medizinischen Versorgung im Bereich der Diagnostik und Therapie in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass die fachärztliche Beurteilung bei vielen Erkrankungen unumgänglich geworden ist. Der Facharzt als Spezialist auf seinem Gebiet kann die beklagten Beschwerden werten und durch gezielte Untersuchungen einer Erkrankung zuordnen oder eine Ursache der Beschwerden in seinem Fachgebiet ausschließen.

Enge Verzahnung verschiedener Praxen Häufig sind die Symptome einer Erkrankung nicht eindeutig, so dass mehrere Fachärzte unterschiedlicher Disziplinen aufgesucht werden müssen. Hier ist eine enge Verzahnung der beteiligten Ärzte wichtig, um unnötige Doppeluntersuchungen zu vermeiden und zeitnahe Diagnostik zu gewährleisten. Idealerweise erreicht der Patient die aufzusuchenden Praxen auf kurzen Wegen.

Neubau auf 5000 qm Eine optimierte medizinische und therapeutische Versorgung mit einem ganzheitlichen Gesundheitsangebot – mit kurzen Wegen und ohne Doppeluntersuchungen bietet das seit Anfang 2009 neu eröffnete Gesundheitszentrum Bochum. Der Neubau mit einer 5000 qm großen Betriebsfläche befindet sich in der Bergstraße, direkt gegenüber dem Augustahospital. Zehn Praxen und Gesundheitsunternehmen legen hier größten Wert auf eine individuelle Betreuung ihrer Patienten und – wenn nötig – auf eine fachübergreifende Diagnostik ohne Zeitverlust mit einem umfassenden Informationsaustausch zwischen den beteiligten Fachärzten. Auch die Zusammenarbeit mit den Spezialisten im Augusta Krankenhaus dient dem Patienten. Sind doch, wieder auf kurzen Wegen, hochspezialisierte medizinische Leistungen greifbar. 84 | Gesund in Bochum

Praxen und Einrichtungen im Gesundheitszentrum Bochum: • Strahlentherapie Zentrum Bochum Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Könemann • Pränatalmedizin Birgit Vittinghoff • urologie Dr. med. Dirk Poser • Innere Medizin/Nephrologie Volker Klüsener • HNo/Plastische operationen Dr. med. Wolfgang Zan • Neurologie/Psychiatrie Dr. med. Bernd Sczesni • KfH-Nierenzentrum KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V. • Westfalen Apotheke • Santitätshaus Möller • Heilprakterikerin für Psychotherapie Praxis Wohlbefinden/Anja Fries

GZ – Gesundheitszentrum Bochum Bergstraße 25, 44791 Bochum


Hyperthermie seit 1994

www.hyperthermie-tagesklinik.de

Höchste Temperaturen weltweit Thermo-Chemotherapie ➡ gegen Chemo-Resistenz / spart Chemodosis Ganzkörper-Hyperthermie 42 - 42.5°C ➡ Erfolgskontrolle schon nach einer Behandlung Lokoregionale Hyperthermie ➡ z. B. hypertherme Chemospülung der Bauchhöhle Immuntherapien ➡ begleitend und im Anschluss an Hyperthermie Intensive Betreuung stationär und ambulant ➡ wir nehmen uns Zeit Info-Telefon (ärztlich besetzt): 0234 - 684378 Fax: 0234 - 684370 E-Mail: hyperthermie@hyperthermie-tagesklinik.de Kortumstraße 87 - 89, 44787 Bochum


VERNETZTE KoMPETENZ ANZEIGE

Zahnklinik Bochum – Eine Klinik stellt sich vor Die Zahnklink Bochum und das Therapiezentrum Zahnbehandlungsangst befinden sich in der AugustaKranken-Anstalt im Stadtzentrum Bochums. Gesund in Bochum erhielt Einblicke in deren Philosophie, Grundsätze und Behandlungskonzept.

Philosophie

Zahn- und Lehrklinik unter einem Dach

Bei einer Zahnärztlichen Therapie geht es zwar meistens um die Wiederherstellung der Zähne, jeder Patient hat aber seine ganz eigene Geschichte und seine ganz eigenen Erfahrungen mit der Zahnmedizin gemacht. In der modernen Zahnmedizin muss daher bei der Suche nach einer optimalen Therapie der Mensch mit seinen Erwartungen im Mittelpunkt stehen.

Die Zahnklinik Bochum integriert alle zahnärztlichen Fachgebiete und Spezialisten sowie ein eigenes Meisterlabor unter einem Dach. Das Spektrum der Behandlungen umfasst daher die gesamte ambulant und stationär mögliche Zahnmedizin für Kassen- und Privatpatienten: Prophylaxe, allgemeine Zahnheilkunde wie Füllungstherapie, Kronen- und Brückenprothetik ebenso wie die Spezialgebiete Implantologie, die Parodontologie und Endodontologie bis hin zur oralen Chirurgie. Das Ärzteteam engagiert sich in klinischer Ausbildung und wissenschaftlicher Forschung. Der interdisziplinäre Erfahrungsaustausch und die kontinuierliche Fortbildung in der nach ISo zertifizierten Klinik sorgen für eine Behandlung auf dem aktuellen Stand der Medizin. Die enge, fachübergreifende Zusammenarbeit der Behandler und die gemeinsame Planung sind die Grundlage für optimale Ergebnisse.

unabhängig von Limitationen durch Krankenkassen und auf Grundlage des Patientenwunsches muss sich die zahnärztiche Therapie an internationalen Standards und evidenzbasierten Therapiekonzepten orientieren. Für den Patienten nachvollziehbar muss diese Therapieplanung ohne Schmerzen und unter Berücksichtigung der individuellen Ängste umgesetzt werden. 86 | Gesund in Bochum


ANZEIGE

So können umfangreiche Versorgungen aus allen Blickwinkeln der Zahnmedizin erörtert und in ein einheitliches Therapiekonzept überführt werden. Die Zahnklinik Bochum ist Lehrklinik der universität Witten/Herdecke und übernimmt die radiologische Ausbildung der Studenten in Praktikum und Vorlesung.

Keine Angst vor dem Zahnarzt Ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft in der Forschung unterstützer Schwerpunkt der Klinik ist das Therapiezentrum für Zahnbehandlungsangst für ängstliche Patienten und Patienten mit einer Angststörung, der so genannten Zahnbehandlungsphobie. In Kooperation mit der Bergischen universität Wuppertal werden ängstliche Patienten durch Psychotherapie und gezielte Behandlungsplanung an die

zahnärztliche Therapie herangeführt. Die Einbindung der Zahnklinik Bochum in das moderne Klinikum der Augusta-Kranken-Anstalt ermöglicht darüber hinaus die fächerübergreifende Betreuung von Risikopatienten und stationäre Aufnahme. Sprechzeiten Mo. – Do. Fr.

7.00 – 20.00 uhr 7.00 – 17.00 uhr

Samstags nach Vereinbarung

Zahnklinik Bochum Zahnmedizinsche Tagesklinik Bergstraße 26, 44791 Bochum Tel. 0234 - 5839228, Fax 0234 - 5840085 www.zahnklinik-bochum.de Gesund in Bochum | 87


ZAHNMEDIZIN ANZEIGE

Zahnmedizin Tag der Zahngesundheit 2010

Gesund beginnt im Mund – Lachen ist gesund Das Motto zum Tag der Zahngesundheit 2010 – wie immer am 25. September – „Gesund beginnt im Mund – Lachen ist gesund“ gibt auch einen neuen Aspekt wider, der zunehmend an Bedeutung für die Zahnmedizin gewinnt und für immer mehr Menschen eine Rolle spielt: die Psychosomatik. Der wissenschaftliche Aspekt, der in diesem Jahr von PD Dr. Anne Wolowski/uni Münster vorgestellt wird, schlägt einen Bogen von der biologischen zur psychosomatischen Seite des Lachens. Dr. Wolowski: „Lachen hat nicht nur einen kommunikativen und sozialen Aspekt, es steigert unter anderem das Wohlbefinden, baut Stress ab, aktiviert nahezu 100 Muskeln am ganzen Körper und stärkt selbst das Immunsystem durch die Ausschüttung von Hormonen. Kaum auszudenken, welche Nachteile es mit sich bringen würde, wenn einem das Lachen vergeht, weil Betroffene sich ihrer Zähne schämen oder weil sie seelische Belastungen in den Kiefer-, Gesichtsbereich projizieren und daran in Form körperlicher Beschwerden leiden.“ Rund ein Viertel der Bundesbürger leidet unter psychosomatischen oder psychischen Erkrankungen. Somit ist auch der Zahnarzt mit diesen Krankheitsbil88 | Gesund in Bochum

dern konfrontiert, wobei der Zahn-, Mund- und Kieferbereich entsprechende Symptome zeigen kann und sich hier typische Krankheitsbilder manifestieren können. Wie eng Zähne und Psyche zusammenhängen, hat der Volksmund schon lange erkannt: Man beißt sich durch, auf Granit oder die Zähne zusammen, zeigt dem Gegner die Zähne, nimmt etwas zähneknirschend hin oder kaut an Problemen. Somit ist der Zahnarzt gefordert, seinen Blickwinkel auf psychosomatische Aspekte zu erweitern, aber auch der Patient selbst sollte aufmerksam auf bestimmte Symptome und Verhaltensweisen achten.

Dr. med. dent. Martina Lösser Mitglied des Vorstandes und Pressesprecherin Zahnärztekammer Westfalen-Lippe Tel. 0175 - 202 66 20


ANZEIGE

Sanfte Methoden für schöne Zähne So manche Großeltern, aber auch viele Eltern können es kaum glauben: Die heutigen Kinder kennen kaum noch Zahnprobleme. Die Zahnmedizin hat sich gewandelt – regelmäßige Vorsorge und professionelle Zahnreinigung erhalten heute die Zähne von Schulkindern und Erwachsenen gesund. Warum Erwachsene dennoch eine andere Zahnmedizin benötigen, erläutert Zahnarzt Dr. Haben das Meisterlabor direkt Jan Heermann: „Bei Kindern im Haus: Die Bochumer Zahn­ sorgen richtige Ernährung, ärzte Dr. Jan Heermann, Dr. Jörn Zähneputzen und die ProphyThiemer, MSc, MSc und Zahn­ laxe beim Zahnarzt dafür, dass technikermeister Eugen Basner. Zähne und Zahnfleisch gesund bleiben. Bei Erwachsenen gibt es mehr Gründe, weshalb das Zahnfleisch leidet Zähne ist heute ganz sanft. „Die Methode kommt und sich entzündet. Auch lassen sich Bakterien bei aus den uSA und funktioniert ohne Beschleifen der Erwachsenen nicht mehr so leicht beseitigen.“ Zahn- eigenen Zähne“, erläutert Dr. Jörn Thiemer. Das Beärzte wie Dr. Thiemer und Dr. Heermann beraten sondere: Der Patient kann das spätere Ergebnis vordeshalb jeden Patienten individuell. „Wir berück- her sehen und „Probetragen“. sichtigen Erkrankungen wie Rheuma, Herzprobleme oder osteoporose“, erläutert Dr. Jörn Thiemer, Entscheidend: regelmäßige Nachsorge MSc. „Heute können wir selbst älteren Patienten Ein strahlendes Lächeln und feste Zähne – das macht oder Menschen mit einer chronischen Erkrankung glücklich. „Deshalb kommen Patienten gerne zur zu festen Zähnen mit Zahnimplantaten verhelfen.“ Nachsorge“, weiß Dr. Heermann. „Wir erarbeiten für Dazu stimme er sich eng mit dem Hausarzt ab. jeden ein Nachsorgeprogramm, das seine spezielle Situation berücksichtigt. Damit können die eigenen Zähne gesund und der Zahnersatz lange fest bleiben.“ Unterstützend: neue Testverfahren Wer sich für teuren Zahnersatz entscheidet, der möchte lange etwas davon haben. „Wir nutzen des- Sprechstunde und Zweitmeinung halb einen neuartigen Test, der uns auch versteckte In Vorträgen sowie einer Ästhetik- und ImplantatZahnfleischentzündungen anzeigt“, erklärt Dr. Heer- Sprechstunde widmet sich Dr. Thiemer Patienten, mann. Es sei wichtig, solche Entzündungen komplett die sich informieren möchten. „Wir nehmen uns Zeit zu behandeln: „Eine Zahnfleischentzündung kann für die persönliche Beratung und geben auch gerne Zähne locker werden lassen und würde auch Implan- eine Zweitmeinung ab.“ tat und Zahnersatz gefährden. Zudem helfen wir auch dem Körper, wenn wir Entzündungen aufspüZahnärzte & Implantologen ren und behandeln.“ Studien hätten erwiesen, dass Dr. med. dent. Jörn Thiemer, MSc, MSc Diabetiker, Menschen mit Herz-Kreislauf-Leiden und Dr. med. dent. Simone Thiemer Rheumakranke profitieren, wenn Entzündungsherde Dr. med. dent. Jan Heermann beseitigt werden. Dental High Care Center Bochum

Hauchdünn: Zahn-Lifting Störende Lücken, ein verfärbter Zahn, eine unschön gewordene Krone: Ein „Lifting“ für die eigenen

Günnigfelder Straße 25 44866 Bochum-Wattenscheid Tel. 02327 - 23973, Fax 02327 - 10699 www.thiemer.com Gesund in Bochum | 89


ZAHNMEDIZIN ANZEIGE

Für Ihre Zähne nur das Beste Ein natürliches Lächeln strahlt Sympathie, Gesundheit und Erfolg aus und sorgt für ein positives Lebensgefühl. Zahnerkrankungen trüben nicht nur das persönliche Wohlbefinden, sondern können zur Bedrohung für den gesamten Organismus werden. Gesunde und schöne Zähne ein Leben lang – das ist das Ziel der Praxis für innovative Zahnmedizin und Zahnästhetik Dr. Rainer Miazgowski. Entsprechend dem ganzheitlichem Ansatz von Dr. Miazgowski beginnt jede Behandlung mit einem ausführlichen Gespräch und sorgfältiger Diagnostik. Dafür steht in der Praxis modernste zahnmedizinische Technik zur Verfügung. Ein schonendes, digitales Röntgengerät mit nur 10 % der herkömmlichen Strahlendosis ermöglicht einen präzisen Blick auf den Zahn- und Kieferzustand, intraorale Kameras dienen der unterstützung und Darstellung des Befundes.

Individuelle Beratung Sobald der Befund feststeht, bespricht Dr. Miazgowski mit seinem Patienten das weitere Vorgehen. Vor- und Nachteile verschiedener Eingriffe und Therapien werden klar verständlich dargestellt und sorgsam abgewogen. Gemeinsam entscheiden Zahnmediziner und Betroffener, welche Maßnahmen ergriffen werden. In diesem Vertrauensverhältnis entsteht

Als Implantologe faszinieren mich die modernen Methoden minimal-invasiv zu arbeiten. Nie war Zahnmedizin so schonend wie heute. Dr. med. dent. Rainer Miazgowski

ein individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnittenes Behandlungskonzept. Ist etwa der Einsatz eines Implantats erforderlich, gilt: Sorgfalt bei der Vorbereitung sowie der Durchführung einer Implantation ist oberstes Gebot. Von der ausführlichen Beratung über die Entwicklung eines spezifischen Behandlungsplans und der Vorbereitung des Zahnbetts bis hin zum Eingriff selber – jede Implantation ist einzigartig. Dr. Miazgowski hat im wahrsten Sinne des Wortes sein Handwerk gelernt: In einem aufwändigen Fortbildungsverfahren hat er sich zum Master of oral Medicine in Implantology ausbilden lassen. Mittlerweile kann der Zahnarzt auf eine 20-jährige Erfahrung in der Implantologie zurückblicken.

Qualität ist Trumpf Der Praxis Dr. Miazgowski ist es ein Anliegen, die Zahnheilkunde auf dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse zu betreiben. um diesem Anspruch gerecht zu werden, nehmen sowohl der Arzt als auch sein gesamtes Team regelmäßig an Fortbildungen teil und legen größten Wert auf ein 90 | Gesund in Bochum


ANZEIGE

sorgfältiges Qualitätsmanagement. Handwerklich und zahntechnisch auf höchstem Niveau sind die Methoden bei Zahnfüllungen und Zahnersatz. Keramik ist hier der Werkstoff erster Wahl, wenn es um Inlays, Kronen und Brücken geht. Die Praxis Dr. Miazgowski bietet Teil- und Voll-Restaurierungen an – ausnahmslos aus reiner Keramik. Das ist durch ein praxiseigenes sowie ein weiteres im selben Haus ansässiges Dentallabor gewährleistet. Kurze Wege ermöglichen hier eine optimale Zusammenarbeit von Zahnarzt und Zahntechnikern.

Betäubungsspritzen sind kaum zu spüren. Das gesamte Praxisteam sorgt für eine reibungslose und angenehme Betreuung der Patienten in entspannter Atmosphäre. Hier wie auf allen anderen Gebieten wird die Praxis ihrem Motto gerecht: Mit Sorgfalt und Wissen Natürlichkeit schaffen.

Leistungen £ £

Vorsorge muss sein

£

Karies und Parodontitis können viele verschiedene ursachen haben. Wissenschaftliche untersuchungen haben gezeigt, dass eine vernünftige Vorsorge das Risiko einer Erkrankung erheblich senken kann. Hier empfiehlt sich das Prophylaxe-Programm der Praxis Dr. Miazgowski im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung: weiche und harte bakterielle Zahnbeläge werden beseitigt, Verfärbungen entfernt. Zum langfristigen Schutz vor Säurebelastungen wird eine Politur vorgenommen und eine Fluorid-Lackierung aufgetragen.

£

Sanft und schmerzfrei Als ausgebildeter Implantologe verfolg t Dr. Miazgowski den Anspruch, möglichst minimal-invasiv, also geringfügig, in den Mundraum einzugreifen, etwa durch den Einsatz modernster Lasertechnologie. Angst-Patienten sind bei ihm in den besten Händen. Dr. Miazgowski hat eine extrem schmerzreduzierte bis schmerzfreie Behandlungsweise entwickelt, seine

£ £ £ £ £ £ £ £ £ £ £ £

Implantologie Laserbehandlung Ästhetische Zahnmedizin Keramikrestauration Funktionsdiagnostik Schonende Paradontologie Endodontologie Prophylaxe Kinderzahnmedizin Diagnostik und Beratung Prothetik Digitale Röntgentechnik Vollnarkose Schnarchtherapie Sportlermundschutz Zahntechnisches Labor

Weitere Informationen unter: www.miazgowski.de

Dr. med. dent. Rainer Miazgowski MOM Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie Hattinger Straße 357, 44795 Bochum Tel. 0234 - 43 33 44 Gesund in Bochum | 91


ZAHNMEDIZIN ANZEIGE

Dreidimensionale Diagnostik – Mehr Sicherheit in der Zahnmedizin Nach der Einführung der digitalen Röntgenologie in den Achtzigerjahren des letzten Jahrhunderts wurden zunehmend mehr konventionelle, filmbasierte Röntgengeräte durch digitale ersetzt. Seither hat es eine Reihe von Neuerungen und Modifikationen im technischen Umfeld der digitalen Röntgentechnik gegeben. Prof. Dr. Hans-Peter Jöhren, Leiter der Zahnklinik Bochum an der Augusta-Kranken-Anstalt gibt in dem folgenden Interview einen Überblick über die Vorteile der modernen dreidimensionalen Diagnostik in der Zahnmedizin.

Durch die Weiterentwick­ lung der Panoramaschicht­ röntgengeräte und die Digitalisierung, basierend auf Speicherfolientechnik oder Festkörpersensoren, ist heute bei verbesser­ ter Strahlenhygiene ein wesentlich größeres Spek­ trum von Aufnahmen möglich geworden.

der Speicherfolie bzw. Sensors (digitales Röntgen) in intra- und extraorale unterschieden. Einzelzahnfilme in unterschiedlichen Projektionstechniken sowie Bissflügel- und okklusalaufnahmen gehören zu den intraoralen Aufnahmen. Prof. (habil) Dr. Hans-Peter Jöhren Zahnklinik­Bochum

Herr Prof. Dr. Jöhren, seit wann genau gibt es die digitale Diagnostik? Prof. Dr. Jöhren: Bildgebende Verfahren sind für die Diagnostik und Therapieplanung in der Zahn-, Mundund Kieferheilkunde unverzichtbar geworden. Zahnärztliche Röntgenaufnahmen werden in Abhängigkeit von der Lage des Röntgenfilms (analoge Technik), 92 | Gesund in Bochum

Das häufigste extraorale Röntgenverfahren ist die Panoramaschichtaufnahme. Seit 1949 das Panoramaschichtverfahren von Paatero in Finnland vorgestellt wurde und 10 Jahre später in Form des orthopantomogramms Einzug in die Röntgendiagnostik erhielt, ist dieses in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ein fester Bestandteil geworden. Durch die Weiterentwicklung der Panoramaschichtröntgengeräte und die Digitalisierung, basierend auf Speicherfolientechnik oder Festkörpersensoren, ist


ANZEIGE

heute bei verbesserter Strahlenhygiene ein wesentlich größeres Spektrum von Aufnahmen möglich geworden. Mit der Einführung der digitalen Volumentomographie (DVT) auch CBVT (Cone-Beam-Volumen-Tomografie) Ende der Neunzigerjahre, die speziell für die Anforderungen in der modernen chirurgischen Zahnheilkunde entwickelt wurde, ist die Computertomographie und

Welche Vorteile bietet die 3-D Bildgebung? Prof. Dr. Jöhren: In der zahnärztlichen und chirurgischen Diagnostik wird das räumliche Erfassen von bestimmten Strukturen und Details nicht nur aus forensischen Gründen immer wichtiger. Mit einzelnen Aufnahmen in der zweiten Ebene, mit transversalen Schichtaufnahmen, mit einem CT oder mit einem DVT,

Die präoperative Diagnos­ tik gewinnt zunehmend an Bedeutung, dabei spielt die präimplantologische, dreidimensionale Diagnos­ tik eine besondere Rolle.

damit der Gang zum Radiologen für die präoimplantologische Diagnostik nicht mehr zwingend erforderlich, da der Zahnarzt bei entsprechender DVT-Fachkunde diese selbst anfertigen kann.

Was sind die typischen Indikationen für dreidimensionale Bildgebung in der Zahnheilkunde? Prof. Dr. Jöhren: Die präimplantologische Diagnostik zur Beurteilung eines begrenzten Kieferabschnittes bezüglich Höhe und Breite des Alveolarfortsatz, Kontrolle der Implantatposition, KFo-Diagnostik, Positionsfestlegung retinierter und verlagerter Zähne, parodontale Erkrankungen, Kieferhöhlendiagnostik, Kiefergelenkserkrankungen und die Traumatologie, d.h. Frakturen im Bereich des Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereichs, lassen sich exakt im DVT/CT diagnostizieren und lokalisieren.

lassen sich die zu untersuchenden Areale dreidimensional abschätzen und sogar exakt darstellen. Mit Hilfe der entsprechenden Software ist eine Betrachtung in allen gewünschten Ebenen möglich, dabei stehen dem Betrachter verschiedene Werkzeuge zur Längen- und Winkelmessung zur Verfügung sowie Bildoptimierungstools zur Kontrast- und Helligkeitseinstellung. Die präoperative Diagnostik gewinnt zunehmend an Bedeutung, dabei spielt die dreidimensionale bildgebende Diagnostik eine besondere Rolle. Die dreidimensionale Planung der Volumentomographie ermöglicht das Durchführen von schonenden und wenig invasiven operationsmethoden, d. h. Implantationen verlaufen in der Regel schmerzfrei. Herr Prof. Dr. Jöhren, wir danken Ihnen für das Gespräch. Gesund in Bochum | 93


MEDIZIN IN BoCHuM

Medizin in Bochum Gesundheit hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Umfragen zeigen, dass sich Patienten intensiv mit ihrer persönlichen Gesundheit und dazu passenden Angeboten auseinandersetzen. Zufrieden ist, wer gesund ist, und sich auch im Krankheitsfall gut versorgt weiß. Die Fortschritte in der Gesundheitsversorgung wirken sich auf die heutige Gesellschaft aus. Immer mehr Menschen sind bis ins hohe Alter fit und aktiv. In Bochum zählt die Gesundheitswirtschaft zu den leistungsfähigsten Branchen. In seinen Kernbereichen Klinikexzellenz und Medizintechnik hat der Standort überregionale Bedeutung. Etwa 24.000 Menschen arbeiten in der Bochumer Gesundheitswirtschaft. Rund die Hälfte davon ist in mehr als 40 Kliniken, Heimen und Praxen beschäftigt. Mehr als 100 unternehmen entwickeln und vertreiben in Bochum Medizintechnik. Zudem sind gut 300 unternehmen und Institute in der Gesundheitswirtschaft tätig. Auf dem neuen Gesundheitscampus werden die zurzeit im Land verstreut liegenden Einrichtungen für Gesundheit angesiedelt, darunter das Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen und das Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit. Bochum wird auch durch die neue Hochschule für Gesundheit mit ihren Studiengängen für Ergotherapie, Hebammenwissenschaft, Logopädie, Pflege und Physiotherapie geprägt. 94 | Gesund in Bochum


ANZEIGE

Gemeinschaftspraxis Wefelmeyer – Schwerpunkt Kinderaugenheilkunde Die Fachärzte für Augenheilkunde Dr. Elfa und Dr. Dirk Wefelmeyer helfen kompetent bei Augenkrankheiten und Sehstörungen. Unterstützt werden sie dabei von einem freundlichen und motivierten Praxisteam. Die Praxis in Bochum-Weitmar (seit einem Jahr gibt es eine weitere Praxis im Wi-Med-Center am Bergmannsheil) hat verschiedene Schwerpunkte. geht es um die Beurteilung der organischen Gesundheit der Augen sowie des Sehvermögens und der Entwicklung der Sehleistung zu einem möglichst frühen Zeitpunkt, um eine optimale Sehschärfenentwicklung zu erzielen. Durch eine rechtzeitige Diagnosestellung und konsequente Behandlung gelingt es, eine stärkere Sehschwäche zu verhindern.

Sehschule in der Augenarztpraxis

Ein Schwerpunkt umfasst das gesamte Spektrum der konservativen Augenbehandlung. Dazu zählen Laserbehandlungen bei Netzhautdegeneration, Diabetischer Retinopathie (eine durch die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus hervorgerufene Erkrankung der Netzhaut des Auges), Nachstar (nach operation des grauen Stars), grüner Star (Glaukom), etc. Zudem passen die Augenärzte Kontaktlinsen aller gängigen Materialien und Indikationen an und beraten und erklären medizinisch kompetent deren Handhabung und Hygiene.

Schwerpunkt Kinderaugenheilkunde Ein weiterer Praxisschwerpunkt ist die Kinderaugenheilkunde. Augenerkrankungen bei Kindern sind von großer Bedeutung, weil sie die Zukunft eines Kindes entscheidend beeinflussen können. Das Spektrum der Erkrankungen, die bei Kindern an den Augen auftreten, unterscheidet sich von den typischen Erkrankungen der Erwachsenen. In der Kinderaugenheilkunde treten häufig Schielen, Schwachsichtigkeit und Fehlsichtigkeit auf. Eine augenärztliche Vorsorgeuntersuchung ist bei Kindern jeden Alters wichtig. Dabei

Zweimal wöchentlich findet in der Augenarztpraxis Wefelmeyer eine Sehschule (orthoptik) statt. In dieser Spezialsprechstunde betreut die staatlich geprüfte orthoptistin Stefanie Henze Patienten aller Altersgruppen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Ihre Aufgabe besteht darin, bei der Verhütung, der Erkennung und Behandlung von Sehstörungen und deren Folgen mit Hilfe von Sehübungen und Augenmuskeltraining mitzuwirken. Eine vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

Dr. med. Elfa Wefelmeyer, Dr. med. Dirk Wefelmeyer

Gemeinschaftspraxis Dr. med. Elfa Wefelmeyer, Dr. med. Dirk Wefelmeyer Fachärzte für Augenheilkunde, Belegärzte St. Josefs-Hospital Bochum-Linden Markstraße 402, 44795 Bochum Tel. 0234 - 9489911, Fax 0234 - 461953 praxis@wefelmeyer.de, www.wefelmeyer.de Gesund in Bochum | 95


MEDIZIN IN BoCHuM ANZEIGE

Der ärztliche Notdienst wird neu geordnet Die umfassende Versorgung aller Bürger in Westfalen-Lippe durch niedergelassene Ärzte zu gewährleisten ist eine der Hauptaufgaben der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Ein Kernpunkt dabei ist der ärztliche Notfalldienst außerhalb der normalen Sprechstundenzeiten an Mittwochnachmittagen sowie an Wochenenden und Feiertagen. Diesen reformiert die KVWL nun grundlegend mit dem Ziel, ihn effizienter zu gestalten. Der reformierte Notfalldienst wird ab dem 1. Februar 2011 mit seiner Arbeit beginnen. Die derzeit über 180 kleinen Notdienstbezirke in Westfalen-Lippe werden gebündelt und neu strukturiert. Landesweit entsteht ein Netz von 63 Notfallpraxen, die für die Notfallversorgung der Patienten bereitstehen werden – die meisten davon mit direkter Krankenhausanbindung. Eine neue zentrale Leitstelle mit einer in Zukunft landesweit einheitlichen Rufnummer koordiniert den Not-

falldienst. Gesund in Bochum sprach mit dem Leiter der Bezirksstelle Bochum/Hagen und Facharzt für Allgemeinmedizin, Dr. Eckhard Kampe, über die Reformierung des ärztlichen Notdienstes.

Was ändert sich für die Bochumer Bevölkerung? Die Versorgungssituation in sprechstundenfreien Zeiten, d.h. in den Abendstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen, wird verbessert. Neben der bisherigen Struktur wird eine Notfallpraxis mit Krankenhausanbindung das medizinische Angebot ergänzen.

K.P. Thomas Kröger Facharzt für Innere Medizin Sportmedizin Tel. 0234 – 60 300

In meiner internistischen Hausarztpraxis ist es mir und meinen Mitarbeiterinnen ein Anliegen, Sie und Ihre Angehörigen in einer ruhigen Atmosphäre rund um Ihre Gesundheit • umfassend zu beraten, • bestmöglich zu betreuen und • medizinisch optimal zu versorgen! Das aufmerksame Zuhören, ein ganzheitlicher medizinischer Ansatz und zeitgemäße technische Hilfen bestimmen meine Arbeit. möchten Sie mehr zu meinen Leistungen erfahren, besuchen Sie mich im Internet, rufen Sie an oder kommen Sie vorbei.

96 | Gesund in Bochum

PRAXIS: Brückstraße 47 44787 Bochum Tel. 0234 – 60 300 www.kroeger-hausarzt.de praxis@kroeger-hausarzt.de SPRecHZeITeN: Montag 8.30 15.00 Dienstag 8.30 16.00 Mittwoch 8.30 Donnerstag 8.30 15.00 Freitag 8.30

– 12.00 – 17.00 – 12.00 – 18.00 – 12.00 – 12.00 – 17.00 – 12.00

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr


ANZEIGE

Werden die Wege für die Bochumer Bevölkerung weiter? Die Notfallpraxis liegt zentral für viele gut erreichbar am St. Josef-Hospital. Je nachdem aus welchem Stadtteil der Patient anfährt, besteht alternativ die Möglichkeit benachbarte NF-Praxen z.B. in Herne, Witten, Gelsenkirchen oder Hattingen aufzusuchen.

Was macht der Patient, der nicht mobil ist? Der Fahrdienst bleibt erhalten. Patienten die immobil sind oder auch aufgrund einer akuten Erkrankung die Notfallpraxis nicht aufsuchen können, werden selbstverständlich wie bisher im häuslichen Rahmen medizinisch versorgt.

Warum ist die Reform notwendig? Auch die Ärzteschaft unterliegt der allgemeinen demografischen Entwicklung. Immer mehr Kolleginnen und Kollegen scheiden aus dem Berufsleben aus,

Dr. med. Eckhard Kampe Bezirksstellenleiter KVWL Bochum/Hagen

Nachwuchs fehlt. um auch weiterhin ein hochwertiges Angebot an medizinischen Leistungen in sprechstundenfreien Zeiten anbieten zu können, war es notwendig, großräumig Vertretungsringe einzurichten, um die Belastung des einzelnen Arztes außerhalb der Sprechstundenzeiten zu reduzieren. Mit dieser Reform ist es gelungen, für Patienten ein gutes und für Bochum eher ein besseres Versorgungsangebot zu schaffen.

Sind Sie ein Befürworter der Reform? Ja.

Medizinische Abteilungen und verantwortliche Ärzte Abteilung für Orthopädie und Rheumatologie Frau Dr. Vivian Nentwig Frau Dr. Ute Bickert Abteilung für Allgemeinmedizin Herr Dr. Gunter Karschuck Frau Dr. Irene Kubischik Kardiologie Herr Dr. Horst Neubauer (Consiliararzt) Abteilung für Psychologie Frau Diplom Psychologin Jutta I. Hagenschulte Leistungen Orthopädie/Rheumatologie/Allgemeinmedizin/Kardiologie/spez. Schmerztherapie/Chirotherapie/Osteopathie/ Akupunktur/Homäophatie/Biologische Krebstherapie/ Psychotherapie/Coaching

bomedicum Waldring 43-47 44789 Bochum Tel. 0234-32555-44 Fax 0234-32555-45 www.bomedicum.de

Gesund in Bochum | 97


MEDIZIN IN BoCHuM ANZEIGE

Moderne Tinnitustherapie Klein, aber oho! Seit Ende Februar 2010 ist ein neues Medizinprodukt zur Behandlung von chronischem Tinnitus auf dem europäischen Markt zugelassen.

Dr. med Roland Meyer

In der Vergangenheit wurden zur Linderung des chronischen ohrgeräusches eine Vielzahl mehr oder weniger erfolgloser Behandlungsversuche angegeben. Seit Anfang 2010 steht Dr. Roland Meyer und Dr. Manfred Justen, die sich im letzten Jahr zu einer Gemeinschaftspraxis in Bochum zusammengeschlossen haben, für die gemeinschaftliche Behandlung von Tinnituspatienten nun mehr ein Therapieverfahren einer Forschungsgruppe vom FZ Jülich (Firma ANM) zur Verfügung, das einen nachhaltigen Therapiedurchbruch in Aussicht stellt. Mit gezielten akustischen Signalen (Neuromodulation) kann ein jahrelang bestehender Tinnituston wieder verlernt werden. Die Idee der akustischen CR-Neuromodulation, die das Klingeln im ohr durch gezielte akustische Reize bekämpft, wurde in über zehnjähriger Arbeit von Prof. Dr. Dr. Peter Tass am Forschungszentrum-Jülich etabliert. Entwickelt wurde das Gerät, der TinnitusNeurostimulator T30CR, von der Jülicher Adaptive Neuromodulation GmbH (ANM) – einem jungen, deutschen Medizintechnikunternehmen, das 2006 als Ausgründung aus dem ForschungszentrumJülich entstanden ist. Dafür sind keine Medikamente und keine operativen Eingriffe nötig. Der Tinnitus wird sanft und komfortabel auf akustischem Weg behandelt. In einer klinischen Studie konnte bereits nach wenigen Wochen die wahrgenommene Tinnituslautstärke um durch98 | Gesund in Bochum

schnittlich 40 Prozentpunkte reduziert werden. Nach zwölf Wochen Therapie sank die Zahl der Patienten mit schwerem bis sehr schwerem Tinnitusgrad um durchschnittlich 75%. Dr. Roland Meyer und Dr. Manfred Justen sind für diese Behandlung in Bochum Ihre richtigen Ansprechpartner. Von laserchirurgischen Eingriffen zur Verbesserung der Nasenatmung und des Schnarchens bis hin zu sanften Behandlungsmethoden der Naturheilverfahren bietet Dr. Roland Meyer auch sonst seinen Patienten ein breites Behandlungsspektrum auf stets höchstem medizinischen und technischen Niveau. Auch Dr. Manfred Justen bietet seinen Patienten als Facharzt für Hals-Nasen-ohrenheilkunde über die Behandlung von Tinnitus hinaus das gesamte Spektrum der Hals-Nasen-ohrenheilkunde, wie z.B. Allergologie, Akupunktur und Schwindelabklärung an.

Dr. med. Manfred Justen mit Team

Überörtliche Gemeinschaftspraxis Fachärzte für Hals- Nasen- und ohrenheilkunde Dr. med. Roland Meyer Kurt-Schumacher-Platz 4, 44787 Bochum Tel. 0234 - 13851 www.roland-meyer.de Dr. med. Manfred Justen Bongardstraße 6, 44787 Bochum Tel. 0234 - 68 44 53 http://home.arcor.de/m.justen/


ANZEIGE

Schwerpunktpraxis für Gefäßkrankheiten

Ambulante Behandlung auf höchstem Niveau Gefäßkrankheiten sind das Spezialgebiet vom Chirurgen/Gefäßchirurgen Samir Madani. Die Diagnostik von Durchblutungsstörungen der Armarterien, BauchHals- und Beinarterien werden in der Praxis durchgeführt. Die Thrombosediagnostik und Behandlung sowie die Spätfolgen einer Thrombose, wie Beingeschwüre, gehören zu seinen Schwerpunkten. Besenreiser werden beseitigt durch Veröden oder Laserbehandlung. Ambulante Eingriffe erfolgen in der Praxis, die über einen gesonderten operations-Trakt verfügt. Zu den Schwerpunkten der ambulanten Eingriffe, die Samir Madani durchführt, gehören die Krampfaderoperationen, die mit verschiedenen Techniken operiert werden. Modernste Geräte wie Farbultraschall, Lasergeräte, Lymphomat, VVR und LRR unterstützen den Arzt bei seiner täglichen Arbeit.

Samir Madani Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie Schwerpunktpraxis für Gefäßkrankeiten ambulante Varizenoperationen Lasertherapie Hans-Böckler-Str. 29, 44787 Bochum Tel. 0234 - 17 304 www.gefaesschirurgie-madani.de

Gesund in Bochum | 99


MEDIZIN IN BoCHuM ANZEIGE

Im Alter nicht allein gelassen Mittlerweile ist es längst keine Seltenheit mehr, dass Menschen 100 Jahre und sogar weit darüber hinaus werden können. Im Allgemeinen altert die Bevölkerung immer mehr und leider sind immer mehr ältere Menschen auf Ihrem letzten Weg auf sich allein gestellt. So ist es nicht verwunderlich, dass auch in Bochum der Stellenwert der zahlreichen Pflegedienste immer mehr zunimmt. Worauf muss man achten, um bei einer ausreichenden Anzahl an Bewerbern den für sich richtigen Pflegedienst zu finden? „Wenn sich der Kunde, beziehungsweise der Patient im Vorfeld informiert und mit den verschiedenen Angeboten intensiv auseinander setzt, ist schon der erste Schritt gemacht“, sagt Petra Siena-Berens, die seit 1999 den Pflegedienst „Humana“ im Gesundheitszentrum in BochumWerne am Werner Hellweg führt. „Wichtig ist, dass man darauf achtet, dass der Pflegedienst über examiniertes Fachpersonal verfügt“, meint Siena-Berens. Man sollte für sein Geld einfach eine Art „Rundum-Sorglos-Paket“ bekommen. Darüber hinaus spielen auch die Dienstleistungen, wie Essen auf Rädern, die vermittelt werden können, eine wichtige Rolle. 100 | Gesund in Bochum

Marcel Klöpfel, Sohn von Petra Siena-Berens und seit 2004 Kaufmännischer Leiter bei „Humana“, erklärt: „Die Mitarbeiter der Pflegedienste müssen individuell und flexibel auf die verschiedenen Patienten eingehen und ihre Potenziale und Möglichkeiten erkennen. Die Chemie zwischen Patient und Pf legepersonal muss stimmen. Das ist ganz wichtig.“

Humana Pflegedienst Petra Siena-Berens Werner Hellweg 477, 44894 Bochum Tel. 0234 - 950 33 63, Fax 0234 - 33 88 495 info@humana-pflegedienst.de www. humana-pflegedienst.de


ANZEIGE

Vertrauen ist gut – Vorsorge ist besser Eine gute urlaubsvorbereitung sollte unbedingt auch eine gute medizinische Vorbereitung bedeuten. über medizinische Risiken und Gefahren aufzuklären, beziehungsweise die entsprechenden Vorsorgen zu treffen, dafür ist Dr. med. Hans-Jörg Apfeld der richtige Ansprechpartner. Er ist nicht nur Facharzt für innere Medizin sondern eben auch zu-

Rundum gut aufgehoben… … fühlen sich die Patienten in der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Karen Narberhaus und Dr. Bettina Funke-Ink mann. Beide Ärztinnen haben neben ihrer Facharztqualifikation die Zusatzbezeichnung Akupunktur erworben und bieten diese Heilmethode nun – wo es möglich ist – auch als Kassenleistung an. Außerdem ist Dr. Narberhaus als Allergologin tätig, während Dr. Funke-Inkmann sich umfassend in der Naturheilkunde weitergebildet hat. Beide Ärztinnen sehen die naturheilkundlichen Therapieverfahren dabei als sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin. So kommen also beispielsweise bei den

gelassener Arzt für Ernährungs- und Reisemedizin mit offizieller Gelbfieberimpfstelle des Landes NRW. Ein ca. 10-seitiges reisemedizinisches Dossier zum Mitnehmen, das stets aktuelle Informationen, wie Krankheiten im Reiseland und Impfungen, beinhaltet, bekommt der Patient während einer umfassenden reisemedizinischen Beratung von Dr. Apfeld ausgehändigt.

Dr. med. Hans-Jörg Apfeld Facharzt Innere Medizin – Hausarzt Hattinger Straße 337, 44795 Bochum Tel. 0234 - 45 98 30 Apfeld@telemed.de

häufigen allergischen Erkrankungen wie dem Heuschnupfen neben der spezifischen Immuntherapie auch Heilverfahren wie die Akupunktur und die Eigenbluttherapie zum Einsatz. „Zufriedene Patienten sind uns wichtig“, betonen die beiden Ärztinnen, die in den modernen, hellen Praxisräumen von einem freundlichen und engagierten Team unterstützt werden.

Dr. med. Bettina Funke-Inkmann Dr. med. Karen Narberhaus Hasenwinkeler Straße 204 44879 Bochum-oberdahlhausen Tel. 0234 - 49 12 59, Fax 0234 - 49 57 80

Willkommen in Bochum-Werne – Am Heerbusch Dr. Birgitta Behringer und ihr eingespieltes Praxisteam haben man stets ein offenes ohr für die Sorgen und Nöte ihrer Patienten – ob Jung oder Alt. Als Vorsorgepraxis bietet sie Gesundheitsuntersuchungen für Jugendliche ab 12 und für Erwachsene ab 35 Jahren an. Bei Männern ab 40 führt sie Krebsvorsorgeuntersuchungen durch, achtet auf vollständige Impfpässe und berät bei reisemedizinischen Fragen. Die Behandlung chronisch kranker Patienten mit Diabetes mellitus, koronarer Herzkrankheit, Asthma und chronisch obstruktiver Bronchitis ist Dr. Behringer ein besonderes Anliegen. Mit ihrer Aus-

bildung in spezieller Palliativmedizin und als Ärztin im Palliativnetz Bochum widmet sich Dr. Behringer umfassend den Patienten mit krankheitsbedingt begrenzter Lebenszeit.

Dr. med. Birgitta Behringer Fachärztin für Allgemeinmedizin Am Heerbusch 3, 44894 Bochum Tel.0234 - 26 15 19, Fax 0234 - 2 39 78 49 info@hausaerztin-behringer.de www.hausaerztin-behringer.de Gesund in Bochum | 101


ZAHNMEDIZIN KLINIKEN IN BoCHuM ANZEIGE

KLINIKEN VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 … Augusta-Kranken-Anstalt gGmbH Betriebsstelle Bochum-Mitte Bergstr. 26, % 5170 www.augusta-bochum.de > Chirurgie, Gefäßchirurgie, Viszeralchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Senologie, Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämatologie, Kardiologie, Nephrologie, Pneumologie, urologie < August-Kranken-Anstalt gGmbH Betriebsstelle Bochum-Linden Dr. C.-otto-Str. 27, % 5170 www.augusta-bochum.de > Geriatrie, Psychiatrie, Gerontopsychiatrie < Berufsgen. Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, % 3020 www.bergmannsheil.de > Anästhesiologie (Schmerztherapie), Chirurgie , Herzchirurgie, Plastische Chirurgie, unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Innere Medizin, Angiolgie, Endokrinologie, Gatroenterologie, Kardiologie, Pneumologie, Neurologie, Nuklearmedizin < Ergo-Med Klinik GmbH Scharpenseelstr. 173-177, % 9420022 www.ergo-med-klinik.de > Tagesklinik für Rehabilitation, Prävention, Sportmedizin < Fachklinik Bussmannshof Hektorstr. 8, % 02327 97540 www.bussmannshof.de > Behandlungseinrichtung für Drogenabhängigkeit < Hyperthermie-Tagesklinik „City Point“ Kortumstr. 87-89, % 684378 www.hyperthermie-tagesklinik.de > Besonderer Versorgungsauftrag: integr. Tumortherapie u. Allg. Hyperthermiebehandlung <

102 | Gesund in Bochum

Knappschaftskrankenhaus Bochum Langendreer-Universitätsklinik In der Schornau 23-25, % 2990 www.kk-bochum.de > Augenheilkunde, Chirurgie, unfallchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Senologie, Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämatologie < LWL-Klinik Bochum Alexandrinenstr. 1, % 50770 www.lwl.org/wzfpp_bochum > Psychiatrie, Gerontopsychiatrie, Suchtkrankheiten, Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin, Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin< Marien-Hospital Wattenscheid gGmbH Parkstr. 15, % 02327 8071 www.marien-hospital-wattenscheid. de > Zentrum für geriatrische Akutbehandlung und Rehabilitation < Martin-Luther-Krankenhaus gGmbH Wattenscheid Voedestr. 79, % 02327 650 www.martin-luther-krankenhaus-bo. de > Augenheilkunde, Chirurgie, Innere Medizin, Psychiatrie, Gerontopsychiatrie, qualifizierte Entzugsbehandlung (Methadonambulanz), Suchtkrankheiten, Tagesklinik für Psychiatrie < Ruhr-Universität Bochum Medizinische Einrichtungen universitätsstr. 150, % 32201 www.ruhr-uni-bochum.de/medizin/ > Humangenetik, Institute für: Biomedizinsche Methoden, Anatomie, Hygiene und Mikrobiologie, Med. Psychologie und Geschichte der Medizin, Psychologie, Psychologische Chemie, Pathologie, Pharma-

kologie und Toxikologie, Zentrum für Psychotherapie der Fakultät für Psychologie < St. Josef- und St. Elisabeth-Hospital Bochum Betriebsstelle St. Josef-Hospital Gudrunstr. 56, % 5091 www.klinikum-bochum.de > Anästhesie, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämatologie, Kardiologie, Kinderheilkunde: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Alexandrinenstr. 5, Neurologie, orthopädie, Radiologie, Strahlentherapie < St. Josef- und St. Elisabeth-Hospital Bochum Betriebsstelle St. Elisabeth-Hospital Bleichstr. 15, % 6120 www.klinikum-bochum.de > Anästhesie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Frühgeborenenstation), Hals-, Nasen-, ohrenheilkunde, Innere Medzin, Rheumatologie , Radiologie < St. Josef- und St. Elisabeth-Hospital Bochum Betriebsstätte St. Maria-Hilf-Krankenhaus Hiltroper Landwehr 11-13, % 87920 www.klinikum-bochum.de > Geriatrie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Venenzentrum< St. Josefs-Hospital Linden Axstr. 35, % 4181 www.helios-kliniken.de > Anästhesie, Augenheilkunde, Chirurgie, Innere Medizin, Kinderund Jugendpsychiatrie (Tagesklinik), Radiologie < Die Klinikinformationen sind ServiceEintragungen ohne Gewähr. Stand 26.07.2010


MEDIZINISCHE VERSoRGuNGSZENTREN IN BoCHuM

MED. VERSoRGuNGSZENTREN INKA med. Gesellschaft für medizinische Versorgung mbH GmbH Hochstr. 14, % 02327 81728 > Kinder- und Jugendmedizin, Hautund Geschlechtskrankheiten < MediPlaza MVZ Bochum GmbH Huestr. 17-19, % 5883210 > Allgemeinmedizin, Frauenheilkunde- und Geburtshilfe, Innere Medizin <

Medizinisches Versorgungszentrum St. Josef und St. Elisabeth Hospital gGmbH Gudrunstr. 56, % 5093704 > Augenheilkunde, Innere Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie, Laboratoriumsmedizin und Strahlentherapie < Medizinsches Versorgungszentrum für Herz- und Kreislauferkrankungen Kemnader Str. 316, % 460832 > Innere Medizin <

MVZ Endokrinologikum Ruhr Alter Markt 4, % 02327 9642-0 > Allgemeinmedizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin < MVZ Labor Bochum MLB universitätsstr. 140, % 97067220 > Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Laboratoriumsmedizin <

Die MVZ-Informationen sind ServiceEintragungen ohne Gewähr. Stand 26.07.2010

Impressum HERAUSGEBER KVWL Consult GmbH Geschäftsführer: Bernd Naumann (V.i.S.d.P.) Projektmanagement: Juliane Nagel Robert-Schimrigk-Straße 8, 44141 Dortmund Tel. 0231 - 94 32 - 39 50 Fax 0231 - 94 32 - 39 59 www.kvwl-consult.de REDAKTIONSLEITUNG Brigitte Scholl, Tel. 0231 - 94 32 - 39 54 PROJEKTMANAGEMENT PPM-Agentur Markus Lingnau Rademacherstraße 3, 48324 Sendenhorst Tel. 02526 - 937 360, ppmlingnau@t-online.de PRODUKTION W&L multimedia solutions GmbH Justinianstraße 9, 50679 Köln Tel. 0221 - 937 28 30 info@wl-agentur.de, www.wl-agentur.de ANZEIGEN Patric Breuer, Tel. 0221 - 830 96 84 LAYOUT Nicole A. Erfen

MITARBEITER DIESER AUSGABE Torsten Commotio, Patric Breuer VERTRIEB Eigenvertrieb im Gesundheitsamt Bochum, in den Bochumer Bürgerbüros, in Arztpraxen sowie in verschiedenen Bochumer Gesundheitseinrichtungen. BILDNACHWEIS Wenn nicht anders angegeben: shutterstock.com HINWEIS Alle Eintragungen in diesem Magazin wurden sorgfältig überprüft. Sollten trotzdem fehlerhafte Angaben in den Artikeln enthalten sein, wird keine Haftung übernommen. Für die Angaben in den Anzeigen ist der Inserent verantwortlich. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Illustrationen kann keine Haftung übernommen werden. Der Herausgeber behält sich das Recht vor, Aufträge nach Prüfung ohne Angaben von Gründen abzulehnen. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Alle urheberrechte liegen beim Herausgeber. Service-Eintragungen sind ohne Gewähr. Alle mit „Anzeige“ gekennzeichneten Texte und Abbildungen sind werbliche Äußerungen des betreffenden Anbieters. Gesund in Bochum | 103


APoTHEKEN IN BoCHuM

APoTHEKEN VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 … ALTENBOCHUM

GERTHE

Apotheke am Freigrafendamm Liebfrauenstr. 40, % 35 13 03

Barbara-Apotheke Lothringer Str. 30, % 85 08 49

Falken-Apotheke Wittener Str. 199,

Bethanien-Apotheke Bethanienstr. 3, % 85 02 77

%

35 10 28

Fortuna-Apotheke Wasserstr. 120, % 93 88 80

Hansa-Apotheke Castroper Hellweg 426,

Kompass Apotheke Frielinghausstr. 8, % 33 38 629

Kreuz-Apotheke Lothringer Str. 12,

Ruhr-Apotheke Wittener Str. 227,

GRUMME

% 3 59 32 o

DAHLHAUSEN Bahnhof-Apotheke Dr.-C.-otto-Str. 121,

%

85 31 11 o

% 85 01 29

Anker-Apotheke Josefinenstr. 234 b,

% 59 12 10

Zentralapotheke der St. Elisabeth-Stiftung Stadionring 25, % 5093780

GÜNNIGFELD Spitzweg-Apotheke Günnigfelder Str. 70, 230173

% 02327 -

Hamme Berg- und Hütten-Apotheke Herner Str. 138, % 51 06 25 Runge-Apotheke Dorstener Str. 213,

% 52 14 44

HARPEN

EHRENFELD / EPPENDORF

Apotheke der Augusta-KrankenAnstalt Bergstr. 26, % 517-1400

Friederika-Apotheke universitätsstr. 93, % 31 34 73

Greif-Apotheke Josefinenstr. 48,

pampusapotheke am Denkmal Im Kattenhagen 11, % 02327-73437

pampusapotheke im Josefcarree Gudrunstr. 56, % 3383207

Rosenberg-Apotheke Rosenbergstr. 92, % 85 25 97 o

Sonnen-Apotheke Gartenstr. 112, % 02327 7 15 55

Westfalen Apotheke am Augusta Bergstr. 23, % 640429-0

Ruhrpark-Apotheke Am Einkaufszentrum,

% 49 22 95

% 59 31 41 o

Elbe-Apotheke Grüner Weg 40 a,

% 59 22 12

Engelbert-Apotheke Harpener Hellweg 153,

% 23 14 67

% 92 30 923

Immer gut beraten: In Ihrer Apotheke Zuverlässig, sicher, wohnortnah, schnell. Notdienst auf einen Klick unter: www.apotheken-notdienstkalender.de 104 | Gesund in Bochum


HILTROP Dorf-Apotheke Dietrich-Benking-Str. 2a, Elch-Apotheke Frauenlobstr. 68,

% 86 00 36

% 29 87 9999 o

HOFSTEDE Finken-Apotheke Dorstener Str. 274, Flora-Apotheke Dorstener Str. 365,

% 52 14 50 o % 52 06 86

HÖNTROP Bahnhof-Apotheke Höntrop Höntroper Str. 46, % 02327 5 02 88 Glückauf-Apotheke Wattenscheider Hellweg 94, 02327 5 36 34 o

%

Kleeblatt-Apotheke Wattenscheider Hellweg 149, 02327 5 23 61

%

Südpark-Apotheke Höntroper Str. 70, % 02327 7 75 23

INNENSTADT Alpha-Apotheke Hans-Böckler-Str. 1 - 19,

% 6 06 81

Alte Apotheke 1691 Bongardstr. 29, % 1 66 29 o Apotheke am Hauptbahnhof Kurt-Schumacher-Platz 11/12, % 6 04 34 Apotheke Dr. Achtelik am Husemannplatz Kortumstr. 66, % 91 60 673 Apotheke im Edeka Alleestr. 40, % 5883563-0 Apotheke Reich Kortumstr. 46 - 48,

% 1 20 32

DocMorris Apotheke Bongardstraße Bongardstr. 40, % 68 27 22

Rosen-Apotheke Stiftstr. 11, % 28 66 10

Einhorn-Apotheke Große Beckstr. 1, % 6 73 15

Stern-Apotheke Wartburgstr. 1, % 28 00 62

Engel-Apotheke Annastr. 16 - 18, % 6 71 19

LEITHE

Glocken-Apotheke Bessemerstr. 2, % 1 22 70 Herz-Apotheke Kurt-Schumacher-Platz 2, Hirsch-Apotheke Kortumstr. 19 - 21,

% 1 78 70

% 1 36 60

Kronen-Apotheke Brückstr. 66 - 68, % 1 68 23 Linden-Apotheke Dorstener Str. 100,

% 51 32 52

Pluspunkt-Apotheke im City Point Kortumstr. 89, % 6406525 St. Georg-Apotheke Freiligrathstr. 22, % 58 12 35 Storchen-Apotheke Castroper Str. 213, % 59 19 91 Vitalis Apotheke Massenbergstr. 15 - 17,

% 64 08 791o

LAER Glückauf-Apotheke Suntumer Str. 14, % 93 51 150 o

Apotheke am Alten Markt Weststr. 1, % 02327 8 71 73 Barbara-Apotheke Krayer Str. 3, % 02327 3 13 79

LINDEN Apotheke zum Kesterkamp Hattinger Str. 858, % 49 58 44 Apotheke zwischen den Kirchen Hattinger Str. 794, % 49 41 87 Turm-Apotheke Hattinger Str. 825,

% 49 57 76

OBERDAHLHAUSEN Andreas-Apotheke Hasenwinkeler Str. 204,

% 49 25 45

QUERENBURG Apotheke im Uni-Center Querenburger Höhe 123,

% 70 44 75

Hustadt-Apotheke Buscheyplatz 15, % 70 16 91 o

RIEMKE

LANGENDREER

Glückauf Apotheke Herner Str. 351, % 53 14 67

Adler-Apotheke unterstr. 2, % 28 71 20

Markt-Apotheke Herner Str. 365, % 53 45 15

Amts-Apotheke Alte Bahnhofstr. 82,

Nord-Apotheke Tröskenstr. 7, % 53 14 95

% 28 07 17 o

Apotheke am Markt Hauptstr. 188, % 28 02 65 Apotheke des KnappschaftsKrankenhauses In der Schornau 23-25, % 299-4500

Westfalen-Apotheke OHG Riemker Str. 13, % 52 21 70

STIEPEL Höke‘s Apotheke Stiepel Kemnader Str. 316, % 3382030

Blaue Apotheke Kortumstraße Kortumstr. 103, % 1 62 20

Die Park-Apotheke Alte Bahnhofstr. 161,

Blaue Apotheke Viktoria Klinik Viktoriastr. 66-70, % 91 79 0180

Elefanten-Apotheke unterstr. 91, % 29 49 50

WATTENSCHEID

Brunnen-Apotheke Dr.-Ruer-Platz 1, % 6 76 17

Ost-Apotheke Dr. Reith Alte Bahnhofstr. 25, % 28 75 74

Apotheke im real,ottostr. 40-43, % 02327 5 44 50

Civis-Apotheke Kortumstr. 100, % 1 85 35

Paracelsus-Apotheke Kaltehardtstr. 64, % 28 61 18

Gertrudis-Apotheke Alter Markt 1, % 02327 30 31 91

% 92 10 445

Ruhrland-Apotheke Kemnader Str. 330, % 79 78 22

Gesund in Bochum | 105


APoTHEKEN IN BoCHuM Glocken-Apotheke oststr. 22, % 02327 8 86 31 Hubertus-Apotheke Hüller Str. 92, % 02327 8 21 31 Industrie-Apotheke Bochumer Str. 112, % 02327 8 20 80 Känguruh-Apotheke Am Wall 19 - 25, % 02327 8 57 19 Löwen-Apotheke im Martin-Luther-Ärztehaus Voedestr. 69-71, % 02327 200802 Löwen-Apotheke Westenfelder Straße Westenfelder Str. 16, % 02327 87756 Marien-Apotheke Marienstr. 2, % 02327 1 06 31 Merkur-Apotheke oststr. 44, % 02327 8 88 68 Neue Apotheke oststr. 4 - 6, % 02327 200945

WEITMAR Bären-Apotheke Hattinger Str. 243,

% 43 00 24

Delphin-Apotheke Markstr. 402, % 47 23 06 Höke’s Alte Apotheke Weitmar Hattinger Str. 334, % 43 14 21 o Kemnader-Apotheke Kemnader Str. 3, % 47 35 35 Kosmos-Apotheke Hattinger Str. 246, % 43 46 51 o Löwen-Apotheke Cimbernstr. 2, % 1 22 37 Mark-Apotheke Karl-Friedrich-Str. 123,

% 47 01 12 o

WERNE Aar-Apotheke Werner Hellweg 477, Alte Apotheke Am Heerbusch 4,

106 | Gesund in Bochum

WIEMELHAUSEN Apotheke am Schauspielhaus Königsallee 18, % 33 74 24 Apotheke des Berufsgen. Universitätsklinikum Bergmannhseild Bürkle-De-La-Camp-Platz 1, % 3026241 Apotheke in Steinkuhl Markstr. 120, % 382579 o Berg-Apotheke Brenscheder Str. 60,

% 7 68 66

Drusenberg-Apotheke Drusenbergstr. 59, % 31 31 15 Kirchviertel-Apotheke Brenscheder Str. 50, % 7 65 97 St. Martin-Apotheke Wiemelhauser Str. 211 a, Stern-Apotheke Brenscheder Str. 47,

% 32 50 363

% 7 39 64

Westfalen-Apotheke Königsallee 6 - 8, % 33 71 65

% 92 31 955 o

% 92 30 808

Apotheke am Hellweg Werner Hellweg 499, % 92 60 40

Die Apothekeninformationen sind Service-Eintragungen ohne Gewähr. Stand 17.06.2010

Mohren-Apotheke Werner Hellweg 488,

Quelle: www.akwl.de

% 92 38 50


HAUSÄRZTE IN BOCHUM

HAuSÄRZTE VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 ... Abu-Dayeh Gabriele, Bergener Str. 201, % 854455

Bäcker Peter, Dr. med. Friederikastr. 148A, % 335666, o

Bergenthal Carl, Dr. med. Wittekindstr. 19, % 230505

Adolph-Schüller Michaela, Dr. med. Massenbergstr. 15/17, % 16938

Balster-De Beer Eva, Wittener Str. 522, % 288452

Bering Klaus, Dr. med. Kemnader Str. 316, % 799677

Alfs Werner, Dr. med. Herner Str. 326, % 531181

Balzk Carsten, Wittener Str. 184,

Berndt Rolf, Kemnastraße 18,

Altenkamp Daniela, Wittener Str. 184, % 354224

Barteck Eva, Dr. med. Hattinger Str. 882, % 49982

Altfeld Diana, Dr. med. Prinzenstr. 3-5, % 522550

Barthel Andreas, Priv. Doz. Dr. med. Alter Markt 4, % 02327 96420

Besser Olaf, Dr. med. Querenburger Höhe 161/162, % 971200, o

Altgassen Gudrun, Dr. med. Kemnastraße 18, % 02327 31692,

o

Behringer Birgitta, Dr. med. Am Heerbusch 3, % 261519 siehe auch Beitrag S. 101

Bideau Christoph, Dr. med. Brenschederstr. 47, % 73453, o

Altmann Götz, Herner Straße 370,

Bengel Oksana, Alte Bahnhofstr. 121-123,

% 531572

Apfeld Hans-Jörg, Dr. med. Hattinger Str. 337, % 459830, o siehe auch Beitrag S. 68, 101 Asmussen Katrin, unterstr. 91, % 296365

%

354224

% 02327 31692, o

Berve Hendrik, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 2,

Blum Klaus, Gartenstr. 113,

% 293172

Benker Georg, Prof. Dr. med. Alter Markt 4, % 02327 96420

% 67950

% 9420011 o

Böhm Juraj, Dr. med. Frauenlobstr. 88, % 85566 Bonnermann Stephan, op de Veih 97, % 02327 76188

Bennemann Peter, Dr. med. An der Papenburg 8, % 02327 15115, o

Bottner Lydia, Karl-Friedrich-Str. 86,

% 471829

Dr. med. Hans-Jörg Apfeld Facharzt Innere Medizin – Hausarzt

Sprechzeiten nach Termin Mo. Di. Mi. Do. Fr.

7.30 – 13.00 uhr 14.00 – 17.00 uhr 7.30 – 13.00 uhr 14.00 – 18.00 uhr 7.30 – 13.00 uhr 7.30 – 13.00 uhr 14.00 – 17.00 uhr 7.30 – 13.00 uhr 14.00 – 16.00 uhr

Hattinger Str. 337 44795 Bochum Tel. 0234 - 459830 Fax 0234 - 4598320 Apfeld@telemed.de

> Reisemedizin > Gelbfieberimpfstelle > Ernährungsmedizin > Kurse zur Gewichtsabnahme > Vorsorgeuntersuchungen Gesund Gesundin inBochum Bochum||107 107


HAUSÄRZTE IN BOCHUM Bottner Horst, Dorstener Str. 365,

Deterding Manfred, Wittekindstr. 19, % 230505

% 9520013

Funke-Inkmann Bettina, Dr. med. Hasenwinkeler Str. 204, % 491259 siehe auch Beitrag S. 101

Bramkamp Matthias, Dr. med. Freigrafendamm 7, % 360807

Dieterich Falk, In den Langenstuken 6,

Bronder Berthold, Dr. med. Josephinenstr. 236B, % 591575

Dombrowski Hans-Joachim, Alter Markt 1, % 02327 328989

Buchholz Nico, Kurt-Schumacher-Platz 11-12, % 66788

Egen Andrea, Dr. med. Parkstr. 93, % 02327 87823

Buck Christoph, Dr. med. Südring 7, % 60185

Egen Klaus, Dr. med. Parkstr. 93, % 02327 87823

Bühlbecker Berthold, Brenscheder Str. 42, % 76363

Eiche Torsten, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 161, % 292833

Bürgel Christof, Wittekindstr. 9, % 261920

Erdmann Hildegard, Dorstener Str. 137, % 513101, o

Buschkamp Heinrich, Dr. med. Sachsenstr. 20A, % 64750, o

Fazeli Kambiz, Bruchspitze 23,

Choukri Hussein, Dr.-C.-otto-Str. 2, % 492330

Flashar Christian, Kemnader Str. 316,

Christofor Hans-Joachim, Dr. med. Feldsieper Str. 141, % 510945, o

Fomin Wladimir, Castroper Hellweg 426,

Cwienk-Erlenkämper Donata, Dr. med. Kesterkamp 6, % 492737, o

Franz Christian, Dr. med. Herner Straße 370, % 531572

Harder Klaus, Gräfin-Imma-Str. 12,

Dabag Sona, Dr. med. Buscheyplatz 15, % 702009, o

Fröhlich Roland, Dipl.-Ing. Hattinger Str. 334, % 43602, o

Härterich Katharina, Dr. med. Hauptstr. 187, % 284222, o

Deppe Christian, Kemnader Str. 2, % 5477400

Fühling Patricia, Dr. med. Dr.-C.-otto-Str. 2, % 492330

Hassels Werner, Bussmannsfeld 111,

% 287733

Gayk Werner, Dr. med. Amtmann-Falke-Str. 3, % 49884 Geiseler Udo, Dr. med. Gerther Str. 261, % 231277 Geng, Reinhard, Dr. med. Lothringer Str. 13, % 865426 Gerritzen Bernhard, Freiheitstr. 8, % 02327 82250 Goecke Hermann, Dr. med. Robert-Koch-Str. 3, % 702122, o Grundhoff Bernhard, Dr. med. Hubertusstr. 15, % 312995 Grundhoff Gundel, Hubertusstr. 15, % 312995

% 357374 % 791071, o % 8908008

Haas Heike, Josephinenstr. 48,

% 590369

Haentjes Rüdiger, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 213, % 290880

% 795334

% 850757

DR. MED. BIRGITTA BEHRINGER

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Spezielle Palliativmedizin, Hausärztliche Geriatrie

uNSERE LEISTuNGEN · Vorsorgeuntersuchungen · Raucherentwöhnung · Impf- und reisemedizinische Beratung · Disease Management Programme · Palliativmedizinische Versorgung · Patientenschulungen

108 | Gesund in Bochum

uNSERE ADRESSE Am Heerbusch 3 44894 Bochum Tel: 0234 – 26 15 19 Fax: 0234 – 2 39 78 49 info@hausaerztin-behringer.de www.hausaerztin-behringer.de

SPRECHZEITEN Montags bis Freitags 08:00 – 11:00 uhr und 15:00 – 16:30 uhr (außer Mittwochs) und nach Vereinbarung


Hauschopp Michael, Humboldtstr. 69, % 65747, o

Johnen Johannes, Dr. med. Friesenweg 6, % 02327 53066

Kramer Miryam, Hattinger Str. 804-806,

Hecken Martin, universitätsstr. 93,

Jung Werner, Dr. med. Weststr. 1, % 02327 89436

Kranzhoff Michael, Dr. med. Kemnader Str. 316, % 791071

Heer Mathias, Dr. med. Markstr. 311, % 771212, o

Jurica Mario, Wasserstr. 105a,

Krasberg Hans-Georg, Dr. med. Parkstr. 30, % 02327 81278

Heisler Edda, Dr. med. unterstr. 7, % 288784

Kahle Silvia, Dr. med. Südring 7, % 60185

Kretsch Roland, Dr. med. Farnstr. 44, % 308060

Helling-Reck Monika, Neustr. 17, % 8595898

Kampe Eckhard, Dr. med. Alleestr. 89, % 67314, o siehe auch Beitrag S. 96/97

Kröger Thomas, Hattinger Str. 334,

% 336042

Helmbrecht Jürgen, Dr. rer. nat. Heinestr. 15, % 854657 Hennecke-Hackbarth Barbara, Hattinger Str. 408, % 472100, o Hettwer Celina, Bongardstr. 29, % 65433 Hillinger Wolfgang, Dr. med. Höntroper Str. 66A, % 02327 71362 Hörmann Rolf-Dieter, Dr. med. Kirchstr. 39, % 02327 23791 Hübner-Iberer Brigitte, Dr. med. Humboldtstr. 69, % 685745 siehe auch Beitrag S. 52/53 Hundt Andrea, Dr. med. Bongardstr. 29, % 65433 Iberer Clemens, Humboldtstr. 69, % 685745 siehe auch Beitrag S. 52/53 Imhoff Ulrich, Wasserstr. 174,

% 301639

Jablonski Norbert, Dr. med. Kortumstr. 103, % 16278 Jansen Wilhelm, Hattinger Str. 848,

% 494116

Janssen Stefan, Dr. med. Bochumer Str. 89A, % 02327 10517,

o

Jaresch Susanne, Dr. med. Höntroper Str. 46, % 02327 50800 Jochheim Franz-Josef, Am Krankenhaus 4, % 02327 81033,

o

% 938910, o

Kampe Michaela, Dr. med. Alleestr. 89, % 67314, o Kappert Jürgen, Dr. med. Werner Hellweg 477, % 231516 Karim Mohammad, Dr. med. Dr.-C.-otto-Str. 2, % 492330, o Keller Hannelore, overdyker Sraße 9,

% 520124

Khandanpour Heinke, Dr. (univ.Teheran) Maiwegstr. 13, % 287088 Klatt Michael, Huestr. 17-19, % 5883210, o Klein-Breukink Hans-Gerd, Dr. med. Gerther Str. 20, % 850479, o Knepper Andreas, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 2, % 67950 Kolvenbach Marianne, Luisenstr. 15-17, % 15138, o König Heinz, Am Wall 19-21,

% 02327 81729

% 492408

% 43602

Kröger Thomas, Brückstr. 47, % 60300 Küchmeister-König Anke, Am Wall 19-21, % 02327 81729 Lahr Peter, Dr. rer. nat. Alte Bahnhofstr. 29, % 28224, o Lange Ulrich, Dr. med. Amtmann-Falke-Str. 3, % 49884 Leveringhaus Mathias, Dr. med. Am Geraden Weg 15, % 850201, o Linauer Martin, Hustadtring 43,

% 701157

van der Locht Hermann-Josef, Dr. med. Brückstr. 62, % 60355 Lorenz Sabine, Dr. med. Rosenbergstr. 90, % 854144 Lorra Babette, Dr. med. op de Veih 97, % 02327 76188 Losermann-Morenga Andrea, Dr. med. Hattinger Str. 408, % 472100

König Martin, Dr. med. Dr.-C.-otto-Str. 36, % 490882, o

Lücke Bettina, Dr. med. Wittekindstr. 9, % 261920

Könn Sara, Dr. med. Gerther Str. 261, % 231277

Lupo-Bokemeyer Elisabetta, Dr. med. Huestr. 17-19, % 5883210, o

Könn Alexander, Dr. med. Gerther Str. 261, % 231277, o Korthaus Christian, Dr. med. Holzstr. 20, % 02327 97530 Korthaus Magdalene, Holzstr. 20, % 02327 97530

Luther Peter, Kurt-Schumacher-Platz 11-12, % 66788, o Marenbach Beate, Brenscheder Str. 50,

o

% 324770-0,

Gesund in Bochum | 109


HAUSÄRZTE IN BOCHUM Matthes Nicola, Dr. med. Hellweg 16, % 9160733, o

Naderi Babak, Frielinghausstr. 8,

Meier Wolfried, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 82, % 28103, o

Narberhaus Karen, Dr. med. Hasenwinkeler Str. 204, % 491259 siehe auch Beitrag S. 101

Meiler Wolfgang, Dr. med. Kemnader Str. 316, % 460832 Meßler Wolfgang, Parkallee 14, % 02327 83532 Meyer Jörg, Dr. med. Herner Str. 302, % 531525 Meyer Tobias, Kemnastraße 18,

% 02327 31692

Michels Ursula, Dr. med. Clemensstr. 6, % 300150, o Michels Reinhard, Dr. med. Clemensstr. 6, % 300150, o

% 777845110, o

Niehaus Alfred, Dr. med. Werner Hellweg 477, % 231516, o Niehoff Dorothee, Hattinger Str. 809,

% 490199, o

Nonseid-Jansen Hilde, Dr. med. Hattinger Str. 848, % 494116, o Ostermann Wolfgang, Dr. med. Königsallee 138, % 337719 Philipp Hartmut, Dr. med. Kaltehardtstr. 76, % 283421 Philipp-Schwarze Barbara, Dr. med. Werner Hellweg 516, % 265051

Prinsen Gunhilde, Dr. med. Am Langen Seil 134, % 38606 Probst Tatjana, Kemnastraße 18,

% 02327 31692, o

Rasche Ulrike, Dr. med. unterstr. 91, % 296365, o Raue Burkhard, Castroper Str. 223,

% 596075

Remberg Ludger, Dr. med. Schwalbengrund 13, % 592225, o Reuter Christian, Weststr. 1, % 02327 89436 Rinke Andrea, Dr. med. Farnstr. 59, % 31 31 68 Röhling Adelheid, Dr. med. Hauerstr. 17, % 461210

Mioduchowski Stefan, Rosenstr. 4A, % 02327 82824

Piel Klaus, Dr. med. unterstr. 7, % 288784, o

Röhling Thomas, Dr. med. Hauerstr. 17, % 461210, o

Mobascher Kurosch, Dr. med. Rosenbergstr. 92, % 853141

Pohl Anke, Werner Hellweg 484,

261497

Rosenkranz Michael, Dr. med. Steinstr. 7, % 02327 82340, o

Möller Thomas, Dr. med. Am Geraden Weg 15, % 850201, o

Pokladek Hans-Jürgen, Dr. med. Bessemerstr. 17, % 13500

Rosenkranz Maria, Dr. med. Steinstr. 7, % 02327 82340, o

Müller Bettina, Dr. med. Bussmannsfeld 111, % 850757

Pöppelmann Ulrich, Dr. med. Heckertstr. 19, % 591178

Rosenstock Joachim, Dr. med. Kortumstr. 152, % 581444

Mussavi Anke, Castroper Str. 213,

Prein Peter, Annastr. 24,

Rudolph Lothar, Dr. med. Friedrichsburg 24, % 354101

% 592264

%

% 17301

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Bettina Funke-Inkmann Fachärztin für Innere Medizin Naturheilverfahren – Akupunktur

Dr. med. Karen Narberhaus Fachärztin für Allgemeinmedizin Allergologie – Akupunktur ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱

Hausärztliche Versorgung Impfungen Laboruntersuchungen ultraschalldiagnostik Lungenfunktion, EKG Langzeit-Blutdruckmessung Akupunktur Allergiediagnostik und -behandlung

110 | Gesund in Bochum

Sprechzeiten Mo. Di. Mi. Do. Fr.

8.00 – 12.00 uhr 8.00 – 12.00 uhr 8.oo – 12.00 uhr 8.00 – 12.00 uhr 8.00 – 12.00 uhr

15.00 – 17.00 uhr 15.00 – 17.00 uhr 15.00 – 18.00 uhr

Adresse Hasenwinkeler Str. 204 44879 Bochum-oberdahlhausen Telefon: 0234 – 49 12 59 Fax: 0234 – 49 57 80


Schäfer Bernd, Dr. med. Wikingerstr. 2, % 02327 52300 Schebeck Martin, Dr. med. Mauritiusstr. 35, % 335433 Scherer Regina, Gartenstr. 113, % 02327 71278 Scherf-Litschel Sabine, Friedrichsburg 24, % 354101 Schiwago Silvia, Dr. med. Böcklinweg 26, % 02327 70633 Schleucher Regina, Dr. med. Hasselbrinkstr. 29, % 28236, o Schmeinck Renate, Dr. med. Dr.-C.-otto-Str. 2, % 492330 Scholten Bernhard, Alte Wittener Str. 13, Scholz Udo, Dorstener Str. 365,

% 350115

% 524680, o

Schönhals Axel, Dr. med. Suntumer Str. 14, % 357677, o Schönhals Jutta, Suntumer Str. 14,

% 357677, o

Schreiner Gabriele, Dr. med. Am Langen Seil 134, % 38606 Schrenk Cornelia, Dr. med. Dr.-C.-otto-Str. 111, % 494123 Schrenk Herbert, Dr.-C.-otto-Str. 111,

% 494123

Schüler Herbert, Dr. med. Kortumstr. 67, % 13035 Schulte Robert, Dr. med. Kemnastraße 18, % 02327 31692, o Seeliger Gerhard, Kurt-Schumacher-Platz 4, % 6407705 Shakarchi Anwar, Hattinger Str. 249,

% 450105

Stracke Andreas, Dr. med. Kemnader Str. 11, % 474748, o

Weier Rolf, oskar-Hoffmann-Str. 17,

Theißen Walter, Westenfelder Str. 16, 82520, o

Weimer Joachim, Dr. med. Huestr. 17-19, % 5883210, o

% 02327

Thomas Jürgen, Dr. med. Höntroper Str. 33, % 02327 53489 Tillmann Marc, Dr. med. Kemnastraße 18, % 02327 31692, o Triebel Andreas, Dr. med. Dorstener Str. 100, % 511241, o Ullrich-Kornadt Barbara, Dr. med. Huestr. 17-19, % 5883210, o Vaezy Sepideh, Frauenlobstr. 88,

% 337759

Wilk Yvonne, Dr. med. Brückstr. 48, % 9650730, o Wollweber Heike, Dr. med. Querenburger Höhe 161/162, % 971200 Wulf Birgit, Dr. med. Parkstr. 30, % 02327 81278 Zimmermann Petra, Dr. med. Hauptstraße 221, % 287062

% 85566

Veidt Jürgen, Dr. med. Hans-Böckler-Str. 22, % 13930, o Vermaasen Wilhelm, Dr. med. Huestr. 32, % 9650550 Vogt Jörg, Dr. med. Alter Markt 1, % 02327 328989 Vollmerhaus Inge, Dr. med. unterstr. 7, % 288784 Waleczek Christiane, Dr. med. Essener Str. 31, % 680707, o

Spiewak Waldemar-Josef, Dr. med. Alleestr. 54, % 9409606, o

Weber Klaus, Dr. med. Prinzenstr. 3-5, % 522550

Stieglitz Jürgen, Castroper Hellweg 434/436, % 851040

Wefers Bernhard, Wattenscheider Hellweg 83, % 02327 53432, o

o

Barrierefreie Praxis

Die Liste beinhaltet ausschließlich Hauptpraxissitze im Planungsbereich Bochum. Die Arzt- und Praxisinformationen sind Service-Eintragungen ohne Gewähr. Stand 22.06.2010 Detailierte Informationen zu den Praxen erhalten Sie unter: www.kvwl. de/earzt

unter http://www.kvwl.de/arzt/ kv_dienste/praxisformulare/ praxisdaten.pdf können Sie Änderungen Ihrer Praxisdaten direkt der KVWL mitteilen.

Gesund in Bochum | 111


FACHÄRZTE IN BoCHuM

FACHÄRZTE VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 ... ANÄSTHESISTEN Albus-Kulka Beate, Dr. med. Westenfelder Str. 62 / 64, % 02327 99130 Asbach Oliver, Dr. med. Buselohstr. 87, % 0174 9998462 Buchgeister Bettina, Dr. med. Voedestraße 2, % 02327 987030 Claßen Bettina, Dr. med. Westenfelder Str. 62-64, % 02327 99130 Krüger Martin, Dr. med. Gerberstr. 10-12, % 0177 7390937,

o

Kühn Holger, Lennershofstr. 14,

% 682150

Kuß Winfried, Sonnenscheinpfad 36,

% 9490300

Lengewitz Volker, Humboldtstr. 69, % 680444 Lohmann Rainer, Dr. med. Kortumstr. 87-89, % 64400, o Meyer Hans-Arno, Dr. med. Kortumstr. 87-89, % 0234 64400, o Möller Rainer, Westenfelder Str. 62/64, 99130 Paul Ulrich, Selbsthilfeweg 20,

% 02327

% 72909

Pfisterer Markus, Dr. med. Am alten Stadtpark 21, o Scharte-Günniker Barbara, Dr. med. Westenfelder Str. 62/64, % 02327 99130

112 | Gesund in Bochum

Scholz Andreas, Dr. med. Wattenscheider Hellweg 83, % 02327 53011

ÄRZTE FÜR PHYSIKALISCHE UND REHABILITATIVE MEDIZIN Baloi Cristian-Mihail, Dr. medic (Ro) Scharpenseelstr. 173-177, % 9420011, o Geister Christoph, Scharpenseelstr. 173-177, % 9420011, o Werner Rüdiger, Dr. med. Scharpenseelstr. 173-177, % 94200-11, o

Haist Stefan, Dr. med. Dr.-C.-otto-Straße 80, % 9412608 Hoffmann Elisabeth, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 64, % 9409076, o Krah Susanne, Dr. med. Alleestraße 89, % 5417290 Kreidt Albrecht, Dr. med. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910 Leifert Kirsten, Dr. med. Clemensstr. 25, % 3255844, o Nolte Wilfried, Dr. med. Hellweg 4, % 9650636 Ortmann Kerstin, Bergstraße 25, % 33830988 Pinnow Christina-Claudia, Dr. med. Bergstraße 156A, % 9509049

ÄRZTLICHE PSYCHOTHERAPEUTEN / PSYCHOTH. MED.

Salazar Volkmann Gabriela, Dr. med. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910

Bars Holger, Bergstr. 156A,

Tacke Marcus, Dr. med. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910

% 9509049

Bäumler Beate, Gerberstraße 3-7,

% 15763

Bernhard Rita, Stiftstraße 13, % 9157149 Dér-Hörmeyer Zsuzsanna, Dr. (H). Voedestraße 69-71, % 02327 328333 Fahrig-Faißner Angelika, Dr. med. Markstraße 261, % 0234 3254755,

o

AUGENÄRZTE Andresen Andreas, Dr. med. Frielinghausstr. 8, % 12256 Bach Trung Tinh, Dr. med. Werner Hellweg 500, % 9250150 Balcewicz Ireneusz, Bongardstr. 21, % 16788, o Berger Till, Kortumstr. 23,

% 60975

Fels-Rodewig Annekathrin, oskar-Hoffmann-Straße 25, % 60492540

Bretschneider Ralf, Kortumstr. 27, % 66032

Grzegorczyk Barbara, Bergstraße 156 A, % 9554435

Brokmann Roland, Dr. med. Bongardstr. 2, % 15262


Brust Joachim, Dr. med. Freiheitstr. 2, % 02327 10099

Schumacher Ines, Dr. med. Bongardstr. 2, % 15262

Koutses Ioannes, Dr. med. Husemannplatz 5 a, % 685909, o

Büning Uwe, Dr. med. Dr. med. vet. Axstr. 33, % 494167, o siehe auch Beitrag S. 66/67

Selanski Janina, Wasserstr. 276, % 770016

Madani Samir, Hans-Böckler-Str. 29, % 17304 siehe auch Beitrag S. 99

Stief Angela, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 10,

Elbracht-Hülseweh Peter, Dr. med. Bongardstr. 2, % 15262

Stratmann Joachim, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 77, % 290536

El-Hifnawy Anja, Schellstr. 7, % 301043, o

Wefelmeyer Dirk, Dr. med. Markstr. 402, % 9489911, o siehe auch Beitrag S. 32, 95

Flögel-Balcewicz Karin, oststr. 12, % 02327 954866, o Herber Petra, Dr. med. Kortumstr. 109, % 14081

Wefelmeyer Elfa, Dr. med. Markstr. 402, % 9489911, o siehe auch Beitrag S. 32, 95

Krumeich Jörg, Dr. med. P.-Hellmich-Promenade 28-30, % 02327 88008, o

CHIRURGEN

Krumeich Bert, P.-Hellmich-Promenade 28-30, % 02327 88008, o Lucius Thomas, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4,

%

% 12488

Abu-Dayeh Yunes, Lic.(E) Lothringerstraße 5, % 87855, o Assaf Nidal, Dr. med. Prinz-Regen-Straße 62,

60103

o

Niemann Stefan, Dr. med. Axstr. 33, % 494167, o siehe auch Beitrag S. 66/67

% 72462,

Dietrich Thorsten, Bleichstr. 15, % 15861

Rau-Fornefeld Mechthild, Dr. med. Hattinger Str. 246, % 450551

Joneidi Jafari Shahrokh, Dr.(IR). Hochstr. 14, % 02327 81024

Scholz Andreas, Dr. med. Wattenscheider Hellweg 83, % 02327 53011

Kirchner Wolfgang, Dr. med. univ. Bleichstr. 15, % 15861

Meschede Ralf, Voedestr. 69-71,

% 02327 88882

Nowak Karl-Heinz, Dr. med. oberstr. 1, % 280007, o Pauly Detlef, Dr.-C.-otto-Str. 2,

% 9412241, o

Pesch Michael, Dr. med. Voedestr. 69-71, % 02327 88882, o Rob Eberhard, Dr. med. oberstr. 1, % 280007 Schäfer Jan-Raimund, Dr. med. Südring 18, % 12515, o Sibai Bassam, Dr. med. (univ. Aleppo) Hattinger Str. 241-243, % 430630, o Wysocki Peter, Dr. med. Siepenhöhe 10, % 351052, o

CHIRURGEN, HERZCHIRURGEN Herbon Guido, Dr. med. Kemnader Str. 1, % 2982575

GEMEINSCHAFTSPRAXIS

Dr. Dr. med. Uwe Büning + Dr. med. Stefan Niemann Fachärzte für Augenheilkunde • Intraokulare Chirurgie • Ästhetische Chirurgie • Kinderophthalmologie • Diabetesbehandlung • Behandlung der Makuladegeneration

• Glaukomdiagnostik: Nervenfaserschichtdickenmessung, Pachymetrie • Refraktive Chirurgie • Tränenwegschirurgie • Strabologie • vergrößernde Sehhilfen

Praxis Axstraße 33 44879 Bochum Tel. 0234 - 49 41 67

Gesund in Bochum | 113


FACHÄRZTE IN BoCHuM CHIRURGEN, PLASTISCHE CHIRURGEN Möcklinghoff Christian, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 6406170 Ptok Michael, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 6406170

FRAUENÄRZTE

Galus Jan, Dr. med. Kortumstr. 87-89, % 964290

Kauder Alexia, Dr. med. Werner Hellweg 477, % 231223, o

Giesner Yvonne, Hellweg 2, % 15524 siehe auch Beitrag S. 25

Kenkmann-Auer Jutta, Dr. med. Verbindungsweg 2, % 795630, o

Goos Jens-Uwe, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 161, % 280901, o Haegele Michael-Enrico, oberstr. 1, % 28004445, o Händel-Weber Aurelia, Dr. med. Kortumstr. 114, % 16037

Klinkenberg Katrin, Dr. med. Bongardstr. 2, % 60055, o Krupiczojc Andrzej, Dr. med. Freiheitstr. 2, % 02327 89006 Lesniewski Peter, Castroper Hellweg 440,

% 6875609

Löbel-Abramovici Mariuca, oststr. 40-42, % 02327 81828

Blanck Herbert, Dr. med. Höntroper Str. 46, % 02327 50202

Hanisch Dagmar, Grummer Str. 2, % 538784

Daumann Bodo, Karl-Friedrich-Str. 123,

Hasler Thomas, Dr. med. Westenfelder Str. 1, % 02327 89851

Loch Flora Belinda, Dr. med. Buscheyplatz 15, % 702323

Dudda Hans, Dr. med. Brenscheder Str. 42, % 72012

Heß Christina, Dr. med. Huestr. 17-19, % 5883210, o

Loch Lothar, Dr. med. Buscheyplatz 15, % 702323

Engel Katja, Dr. med. Alter Markt 4, % 02327 96420

Irawan Edward, Dr. (B) Kortumstr. 36, % 682313

Mühlbauer Peter, Dr. med. Kemnader Str. 1, % 475050, o

Finkenwerder Harald, Alte Bahnhofstr. 82, % 286691, o

Kamawal Belqis, Grüner Weg 40A, % 591074

Neumann-Erbes Helgard, Dr. med. Dr.-Ruer-Platz 1, % 964440

% 462215

www.gefaesschirurgie-madani.de

Schwerpunktpraxis für Gefäßkrankheiten S. Madani Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Ambulante Operationen, Schwerpunkt: Varizenchirurgie (Lasertherapie) l

l

Behandlung von Venenerkrankungen Laser und Sklerosierungsbehandlung operative Entfernung von Krampfadern Behebung von Beingeschwüren (Ulcus), Thrombosebehandlung Behandlung von postthrombotischen Syndromen (Spätfolgen von Thrombose) Behandlung und Diagnostik von Durchblutungsstörungen der Armarterien, Bauch- Hals- und Beinarterien

Sprechzeiten: Mo. Di. u. Do. Mi. u. Fr.

08 – 17 uhr 08 – 12 uhr und 15 – 18 uhr 08 – 13 uhr, sowie nach Vereinbarung

114 | Gesund in Bochum


Nierhoff Susanne, Massenbergstr. 15 - 17,

% 16516, o

Osman Mastura, M.D.(AFG). Gerberstraße 8-10, % 60691, o Rinke-Grimmenstein Barbara, Gertrudenhof 1, % 02327 61000, o Rose-Staubach Christel, Kortumstr. 45, % 12965, o Rösler Susanne, Alter Markt 4, % 02327 96420 Schneider Helmi, Dr. med. Grabenstr. 12, % 590084, o Schneider Juliane, Hauptstr. 207, % 288533, o Schreiber Christine, Dr. med. Verbindungsweg 2, % 795630 Seifert Roswitha, Dr. med. rer. nat. Dipl.-Biol. Kortumstr. 45, % 14003 Sezer Refika, Hattinger Str. 338,

% 433366

Sommer Gudrun, Massenbergstr. 15-17,

% 16516

Sonnwald Karl-Heinz, Dr. med. Rechener Str. 2A, % 12232 Tessler Bella, Huestr. 17-19, % 5883210, o Ullrich Renate, Dr. med. Kesterkamp 6, % 9490150 Usinger-Mazannek Martha, Hattinger Str. 806, % 412606 Vidovic Goran, Dr. (Yu.) Voedestr. 2-4, % 02327 82019 Vittinghoff Birgit, Bergstr. 25, % 5478410, o siehe auch Beitrag S. 26/27

HAUTÄRZTE Ardabili Michael, Dr. med. Wittener Str. 242-244, % 236055 siehe auch Beitrag S. 16/17, 54/55

Hellmann Michael, Werner Hellweg 477,

% 230155, o

Auer Thorsten, Dr. med. Diekampstr. 25, % 1503233, o

Henke Gerhard, Dr. med. Buscheyplatz 17, % 0234 701072

Beermann Torsten, Dr. (H) Diekampstr. 25, % 1503233

Jeskulke Peter, Dr.-Ruer-Platz 1,

Glockner Hans-Joachim, Hauptstr. 192, % 284022

Justen Manfred, Dr. med. Bongardstr. 6, % 684453 siehe auch Beitrag S. 98

Heyden Walter, Dr. med. Wittener Str. 242-244, % 236055, o siehe auch Beitrag S. 16/17, 54/55

Kickelbick Peter, Dr. med. Hattinger Str. 863, % 942020

Kerner Jutta, Dr. med. Hochstr. 14, % 02327 81728 Leopold Andreas, Dr. med. Karl-Friedrich-Str. 123, % 47772, o Pawlak Frank, Dr. med. Hattinger Str. 794A, % 412288

% 13100-13, o

Köklü-Aztekin Aycin, Dr. med. Castroper Hellweg 442, % 850365 Kraus Peter, Massenbergstr. 15-17,

% 15476, o

Meyer Roland, Dr. med. Bongardstr. 6, % 684453, o siehe auch Beitrag S. 98

Pieck Carsten, Hochstr. 14, % 02327 81728

Muckel Christian, Dr. med. August-Bebel-Platz 2a, % 02327 200805

Sand Fay, Dr. med. Husemannplatz 1, % 66049

Poelmann Maria, Dr. med. Hochstr. 12, % 02327 88818, o

Schugt Ingo, Dr. med. Brückstr. 46, % 66415 siehe auch Beitrag S. 56

Schekelmann Joachim, Dr. med. Westenfelder Str. 9, % 02327 87766,

Stahler Jörg, Dr. med. Hattinger Str. 794A, % 412288

Vollmer Norbert, Dr. med. Castroper Hellweg 442, % 850365,

Wurzel Reinhard, Dr. med. Hochstr. 14, % 02327 9658539

HNO-ÄRZTE Berger Susanne, Kortumstr. 23, % 60975, o Brämswig Günter, Dr. med. Hattinger Str. 863, % 942020

Zeidler Maria, Dr. med. Kortumstr. 46-48, % 60287

Fronhöfer Georg, Dr. med. unterstr. 6, % 287780

Zeidler Reinhard, Kortumstr. 46-48,

Gimenez Montero Esther, Herner Str. 299, % 4383866

% 60287

Goschau Ulrich, Dr. med. Viktoriast 66-70/Humboldtst 69, % 14693, o

o o

Wehmer Wolf-Dietrich, Dr. med. Kortumstr. 67, % 14177 Zan Wolfgang, Dr. med. Bergstr. 25, % 581311, o

INTERNISTEN Doevelaar Sabina, Kortumstr. 46, % 15343

Schwerpunkt Angiologie Staubach Peter, Dr. med. Voedestr. 79, % 02327 82222, o

Gesund in Bochum | 115


FACHÄRZTE IN BoCHuM Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie Reinsch Bernadette, Dr. med. Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, % 961400

Schwerpunkt Gastroenterologie Kemen Solveig, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 6407222 Pietzsch Thilo, Dr. med. Zeppelinstr. 18, % 9650670, o Schmidt-Heinevetter Gabriele, Priv. Doz. Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 6407222 Viebahn Bernd-Wilhelm, Dr. med. oskar-Hoffmann-Str. 153, % 311021

Tenholt Michael, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 608600, o

Schwerpunkt Nephrologie Becker Gerold, Dr. med. otto-Brenner-Str. 15-17, % 02327 309750, o Fricke Lutz, Dr. med. Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, % 961400 Gäckler Dirk, Dr. med. Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, % 961400, o Jäkel Sabine, Dr. med. Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, 961400

Collin Ernst-Alfred, Dr. med. Werner Hellweg 488, % 234595

%

Kiral Atilla, Dr.med.univ.(Zuerich) Kortumstr. 46, % 15343

Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie

Klüsener Volker, Bergstr. 25, % 6405096, o

Bückner Ute, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 9620390, o

Rensinghoff Eberhard, Dr. med. otto-Brenner-Str. 15-17, % 02327 309750

Enser-Weis Ulrike, Dr. rer. nat. Brückstr. 48, % 58831-0, o

Velthof Ansgar, Dr. med. Kortumstr. 46, % 15343

Schwerpunkt Kardiologie

Schwerpunkt Rheumatologie

de la Motte Nils, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 82, % 28248, o Dönig Michael, Dr. med. Hans-Böckler-Str. 12B, % 60541, o Englert Tobias, Dr. med. Kesterkamp 11, % 492521, o Fingerhut Ingo, Höntroper Str. 46, 9541212

% 02327

Gajdzinska Barbara, Hermannshöhe 52, % 37722 Harder Mechthild, Gräfin-Imma-Str. 12,

% 795334, o

Hoffmann Ulrike, Dr. med. Waldring 92, % 308448

Brandts Bodo, Priv. Doz. Dr. med. Kemnader Str. 316, % 460832, o

Igelmann Manfred, Dr. med. Hans-Böckler-Str. 10A, % 60531

Burmann Christopher, Dr. med. Hattinger Str. 246-248, % 432960

KINDER- UND JUGENDÄRZTE

Kling Bernd, Dr. med. Hans-Böckler-Str. 12B,

Banz Jörg, Dr. med. Josephinenstr. 234A, % 950036 siehe auch Beitrag S. 31

Kruse Hartmut, Dipl.-Med. Frauenlobstr. 68, % 854500, o

Dexling Bettina, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4,

% 608600

von Dryander Stefan, Dr. med. Hattinger Str. 246-248, % 432960 siehe auch Beitrag S. 60/61

Beck Thomas, Marienstr. 2, % 02327 82524, o

Metzger Gerold, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4,

Becker Brigitta, Dr. med. Marienstr. 2, % 02327 82524, o

% 608600

Ong Tjhioe, Dr. med. Gudrunstr. 56, % 5093704, o

Birthelmer Violetta, Dr. med. Hochstr. 14, % 02327 9658539, o

Staubach Peter, Dr. med. Voedestr. 79, % 02327 82222, o

Bornemann Frank, Dr. med. Dibergstr. 2A, % 37737

116 | Gesund in Bochum

Keinhorst Heinz, Dr. med. Hattinger Str. 393, % 43959

% 60541

Kunst Marc, Dr. med. Höntroper Str. 46, % 02327 9541212 Leinhaas Claudia, Dr. med. Waldring 92, % 308448 Meyer Jens, Dr. med. Sumperkamp 9, % 702344, o Richter-Unruh Annette, Priv. Doz. Dr. med. Alter Markt 4, % 02327 96420


Scheffer Frank, Hattinger Str. 225A,

KINDER- UND JUGENDPSYCHIATER

% 312807

Schmiegel-Gowin Susanne, Dr. med. Große Beckstr. 1, % 683919 Schuster Andreas, Alter Markt 4, % 02327 96420

Gooßes Renate, Dr. med. Hauptstr. 207, % 2989620 Riepe Richard, Königsallee 178,

Simon Claudia, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 121 a, % 284399

KINDER- UND JUGENDPSYCHIATER/PSYCHOTHERAPEUTEN

Strodka Roland, Dr. med. Hattinger Str. 777, % 9490333, o Szymczak-Bajer Bozena, Brückstr. 66-68, % 15653 Wille Hildegard, oskar-Hoffmann-Str. 26,

% 37784

KINDERCHIRURGEN Standke Michael, Dr. med. Westenfelder Str. 62-64, % 02327 200221, o

% 3691780

Hadzihasanovic-Zepter Hivzija, Dipl.-Psych. Castroper Straße 223, % 4386631,

o

Herberhold Maik, Dr. med. Hauptstr. 207, % 2989620 Hildebrandt Elke, Dr. med. Königsallee 178 A, % 369178-0 Siefen Rainer, Priv. Doz. Dr. med. Gudrunstr. 56, % 5093704

Tomko Katarina, Querenburger Straße 38, % 3255324

LABORÄRZTE Adam Heinrich, universitätsstr. 62,

% 3077100

Biermann-Göcke Silke, Dr. med. universitätsstr. 62, % 3077100 Kardorf-Kovacs Joachim, Dr. med. universitätsstr. 62, % 3077100 Musiol Norbert, Dr. med. universitätsstr. 140, % 97067220 Werner Sibylle, Dr. med. Gudrunstr. 56, % 5093704

LUNGENÄRZTE Behn Michael, Kurt-Schumacher-Platz 4,

% 961560

Dr. Jörg Banz Praxis für Kinderund Jugendmedizin Kinderpneumologie Allergologie Arbeitsschwerpunkte:.. · · · ·

Gesamte Kinderheilkunde Lungenheilkunde Neurodermitis. Neurodermitistrainer und Asthmatrainer

Josephinenstr. 234a, 44791 Bochum Tel: 0234/950036 Email: drbanz@t-online.de www.kinderarzt-bochum.de

Sprechzeiten:.. Vormittags 9.00 - 12.00 uhr Nachmittags 15.00 - 17.00 uhr (außer Mittwochs) Freitag 9.00 - 14.00 uhr und nach Vereinbarung. Gesund in Bochum | 117


FACHÄRZTE IN BoCHuM Nastos Ilias, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 286429, o Patzig Elmar, Dr. med. Kesterkamp 6, % 492573, o

NEUROLOGEN UND PSYCHIATER Barth Rainer, Graf-Adolf-Str. 17,

Ellermann Sigrun, Kurt-Schumacher-Platz 2,

o

Hoster Martin, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4,

% 65047, % 961560

Lange von Stocmeier Hans-Georg, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 961560 Reier Wolfgang, Dr. med. Im Kattenhagen 1, % 02327 74311 Schmitz Thomas, Dr. med. Kortumstr. 100, % 60386, o Wiegemann Bernd, Dr. med. Kortumstr. 100, % 60386

MIKROBIOLOGEN/ INFEKTIONSEPIDEMIOLOGEN Breuer Peter, Dr. med. universitätsstr. 140, % 97067220

MUND-, KIEFER-, GESICHTSCHIRURGEN

Kitner Ivo, Dr. med. Dr. med. dent. Gerberstr. 10-12, % 9128500

NERVENÄRZTE Blanke Jörg, Dr. med. Nordring 84, % 17878, o Hummel-Uhlenhut Maria, Dr. med. Hattinger Straße 246-248, % 435353, o Hüntemann Reinhard, Wattenscheider Hellweg 104, % 02327 9586-0, o Orbasli Hakan, Brückstr. 62, % 12560

NEUROLOGEN Agne Heike, Hauptstr. 182,

% 296479

Bitter Ralf, Dr. med. Castroper Hellweg 422,

% 854343

Bonorden Stephan, Dr. med. Dr. med. dent. Huestr. 18, % 60183, o

Kauermann Ute, Dr. med. Karl-Friedrich-Str. 123, % 9471901 siehe auch Beitrag S. 79

Grimm Rafael, Dr. med. Dr. med. dent. Huestr. 18, % 60183

Kuhls Volker, Kortumstr. 66,

Horak Stefan, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 11-12, % 60020

Lauter Thorsten, Dorstener Str. 100,

Keller Carsten, Dr. med. Dr. med. dent. Gerberstr. 10-12, % 9128500

Leibling Regine, Dr. med. Voedestr. 18, % 02327 88120, o

118 | Gesund in Bochum

% 16366 % 583690

% 02327 89029, o

Heroven-Hüntemann Annette, Wattenscheider Hellweg 104, % 02327 95860, o Mattern Wolfgang, Dr. med. Hauptstr. 182, % 296479, o Niederhofer Albert, Dr. med. Karl-Friedrich-Str. 123, % 9471901 siehe auch Beitrag S. 79 Reidegeld van der Locht Maria, Dr. med. Brückstr. 62, % 12560 Schneiders Michaela, Dr. med. unterstr. 91, % 292675, o Schulte Norbert, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 11-12, % 15866 Sczesni Bernd, Dr. med. Karl-Friedrich-Str. 123, % 9471901 siehe auch Beitrag S. 97 Spieker Theodor, Dorstener Str. 100,

% 583690

ORTHOPÄDEN Bick Volker, Dr. med. Hattinger Str. 777, % 490011 Blaszkiewicz Friedhelm, Dr. med. Markstr. 402, % 8903890 Busse Thomas, Dr. med. Rechener Str. 10, % 8901020 Colemont Jozef, Dr. (B). oskar-Hoffmann-Str. 156,

% 936370

Falarzik Andreas, Dr. med. Alter Markt 1, % 02327 89009, o


Genzmer Bernhard, Dr. med. oststr. 4-6, % 02327 200222, o

Tiedjen Kay, Dr. med. Markstr. 402, % 8903890

Hitzler Hans-Philipp, Dr. med. Königsallee 22, % 301158, o

Ulbrich Oliver, Dr. med. Höntroper Str. 68, % 02327 786233

Janssen Bernd, Dr. med. Brückstr. 62, % 17755

Wagner Peter, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4,

Knaup Christian, Dr. med. Massenbergstr. 9c, % 610430, o

Wiese Matthias, Dr. med. Viktoriastr. 66-70, % 16855

Kuhlmann Ernst-Thomas, unterstr. 91, % 922330, o

Wilk Andreas, Dr. med. Königsallee 22, % 301158

Langner Andreas, Dr. med. oec. med. Alte Bahnhofstr. 82, % 290707, o

Zarske Markus, Westenfelder Str. 62-64, % 02327 987098, o

Leonhardt Rüdiger, Dr. med. Brückstr. 62, % 17755 Lepper Markus, Dr. med. Markstr. 402, % 8903890 Moewes Angela, Dr. med. Gudrunstr. 56, % 6105060 Oberfeld Robert, Dr. med. Rüsenacker 1, % 47875 Pilchner Aiga, Dr. med. Huestr. 18, % 17171, o Pilchner Frank, Dr. med. Huestr. 18, % 17171, o Reckermann Ulrich, Dr. med. Hattinger Str. 777, % 490011 Roggenland Gerhard, Dr. med. Husemannplatz 5 a, % 15068 Rosenthal Alexander, Dr. med. Viktoriastr. 66-70, % 16855, o Russe Sybille, Dr. med. Rüsenacker 1, % 47875, o Schomaecker Hans-Jürgen, Dr. med. Gudrunstr. 56, % 6105060, o Schubert Burkhard, Viktoriastr. 66-70, % 16855 Schwedtmann Jörg, Dr. med. Massenbergstr. 15-17, % 16006

Leibling Regine, Dr. med. Voedestr. 18, % 02327 88120, o

% 60260

Schwarz Thorsten, Dr. med. Husemannplatz 5 a, % 15068

ÄRZTE FÜR PHYSIKALISCHE UND REHABILITATIVE MEDIZIN

PATHOLOGEN Philippou Stathis, Prof. Dr. med. Zeppelinstr. 18, % 9585602 Tannapfel Andrea, Prof. Dr. med. Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, % 302-4914

%

PSYCHIATER

% 296479

Sippel Heinz, Dr. med. oskar-Hoffmann-Str. 156, % 936370, o

Kauermann Ute, Dr. med. Karl-Friedrich-Str. 123, % 9471901

Thomas Michael, Dr. med. Markstr. 402, % 8903890

Kuhls Volker, Kortumstr. 66,

% 16366

Lauter Thorsten, Dorstener Str. 100,

% 854343

% 583690

PSYCHOSOMATIKER UND PSYCHOTHERAPEUTEN Rodewig Klaus, Dr. med. oskar-Hoffmann-Straße 25, % 60492540

RADIOLOGEN Falk Andreas, Dr. med. Voedestr. 79, % 02327 912110 Große Hokamp Harald, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73

Münzer Ulrich, Gudrunstr. 56, % 6105060

Agne Heike, Hauptstr. 182,

Bitter Ralf, Dr. med. Castroper Hellweg 422,

Patzig Elmar, Dr. med. Kesterkamp 6, % 492573, o

ORTHOPÄDEN UND UNFALLCHIRURGEN

Theile Anja, Dr. med. Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 3026604

PSYCHIATER UND PSYCHOTHERAPEUTEN

Harndt Carl-Heinz, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 4388200 Heimann Heinz, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Jutka-Mooren Hendrik, Dr. med. Voedestr. 79, % 02327 912110 Kahle Martin, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Kindinger Roland, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Könemann Stefan, Priv. Doz. Dr. med. Bergstr. 25, % 41717-0 siehe auch Beitrag S. 74/75

Gesund in Bochum | 119


FACHÄRZTE IN BoCHuM Longwitz Detlev, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Ohnesorge Stefan, Kurt-Schumacher-Platz 4, % 4388200

Vogel Arnold, Gudrunstr. 56,

% 5093704

Weber-Schmitz Thomas, Dr. med. Rosenstr. 4a, % 02327 98520, o

UROLOGEN

Plewka Axel, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Rehwald Uwe, Dr. med. Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Reitmayer Peter, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 4388200 Schöllhammer Martin, Rechener Str. 3A, % 96490-1 siehe auch Beitrag S. 72/73 Stillger Martina, Dr. med. Gudrunstr. 56, % 5093704 siehe auch Beitrag S. 71

Böhme Matthias, Alter Markt 1, % 02327 89722, o Büermann Karsten, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 9129030, o Büscher Harald, Bongardstr. 2, % 67506 Degenhardt Ulrich, Kemnader Str. 1, % 475091, o Graf Markus, Buscheyplatz 15,

%

701008

Hüchtebrock Hans-Jochen, Dr. med. Arndtstr. 16, % 0234 16101 Naus Gunnar, Huestr. 34, % 15017/18, o

Olschewski Ralf, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 82, % 284999, o Peters Hans-Peter, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 9129030, o siehe auch Beitrag S. 35 Poser Dirk, Dr. med. Bergstr. 19 - 25, % 60798, o siehe auch Beitrag S. 36 Rix Holger, Freiheitstr. 2,

% 02327 18544

siehe auch Beitrag S. 34 Schäfer Heico, Alter Markt 1, % 02327 89722, o Schröter Michael, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 4, % 9129030, o siehe auch Beitrag S. 35 Tajvari Teymour, Werner Hellweg 477,

% 235036, o

Holger Rix Facharzt für Urologie l l l l l

Männerheilkunde Krebsvorsorge Kinderurologie Inkontinenz ambulante Operationen

Sprechzeiten: Mo. Di. Mi. Do. Fr.

8.00 – 12.00 uhr 14.00 – 17.00 uhr 8.00 – 12.00 uhr 14.00 – 17.00 uhr 8.00 – 12.00 uhr 8.00 – 12.00 uhr 15.00 – 18.00 uhr 8.00 – 14.00 uhr

Praxis: Freiheitstr. 2, 44866 Bochum Tel. 0 23 27 - 1 85 44 Fax 0 23 27 - 32 49 59 Mobil 0152 - 02052885

www.urologe-rix.de 120 | Gesund in Bochum

o

Barrierefreie Praxis

Die Liste beinhaltet ausschließlich Hauptpraxissitze im Planungsbereich Bochum. Die Arzt- und Praxisinformationen sind Service-Eintragungen ohne Gewähr. Stand 22.06.2010 Detailierte Informationen zu den Praxen erhalten Sie unter: www.kvwl. de/earzt

unter http://www.kvwl.de/arzt/ kv_dienste/praxisformulare/praxisdaten.pdf können Sie Änderungen Ihrer Praxisdaten direkt der KVWL mitteilen.


ZAHNÄRZTE IN BoCHuM

ZAHNÄRZTE VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 ... ZAHNÄRZTE

Brockhausen Wolfgang, Dr. Keilstr. 93, % 492255

Alkhafaji Hanan, Kortumstr. 110, % 14688

Brüggemann Detmar, Dr. med. dent. Hattinger Str. 804, % 493016

Amin Shohreh, Grüner Weg 40,

Bürk Hans-Friedrich, unterstr. 31, % 292060

% 594881

Anastase Jana, Dr. med. dent. oststr. 40 – 42, % 02327 13545

Burkardt Gunnar, oberstr. 1, % 290100

Anastase Stefan, oststr. 40 – 42, % 02327 13545

Büruelkara Yavuz, Robertstr. 3, % 513280

Asgrimsson Stefan, Hattinger Str. 809, % 491754

Büttner Gabriele, Dr. Gräfin-Imma-Str. 48, % 799929

Bartling-Schulz Annette, Frielinghausstr. 3, % 9357843

Calapotlis Konstantin, ovelackerstraße 4, % 287105

Baumgarten David, Kortumstr. 63, % 15455

De Jong Paul Frederik, Drs. Wattenscheider Hellweg 83, % 02327 59080

Becker Andreas, Dr. med. dent. Herner Str. 75 – 77, % 511128 Becker Detlef, Alleestr. 65, % 14241 Berger Thomas, Goldhammer Str. 3, % 14258 Binz Roland, Dr. med. dent. Farnstraße 34, % 337240 Bleicher Thomas, Dorstener Str. 205 – 207, % 524891

De Jonge Bernhard, Drs. Wattenscheider Hellweg 83, % 02327 59080 Detering Holger, Dr. med. dent. Markstr. 339, % 74182 Döring Ulrich, Dr. med. dent. Werner Hellweg 477, % 233514 Dörloechter Jörg, Dr. med. dent. Josephinenstr. 32, % 590420

Falta Burghard, Dipl.-Stom. Kurt-Schumacher-Platz 11 – 12, % 684055 Falta Heidrun, Dipl.-Stom. Kurt-Schumacher-Platz 11 – 12, % 684055 Feser Gundula, Viktoriastr. 23 – 25, % 12050 Flamme Ulrich, Dr. med. dent. Steinring 56, % 308817 Gamm Christoph Andreas, Friedrich-Ebert-Str. 22, % 02327 919797 Gans Rainer, Dr. med. dent. Wittener Str. 201, % 353152 Gaertner Jesko, Wittener Str. 242, % 324190 Gast Nicole, Dr. Christstr. 29, % 37133 Gehrke Joachim, Dr. med. dent. Frauenhoferstr. 1 a, % 490040 Gemmeker-Kirchner Jutta, Dr. Hustadtring 89B, % 706787 Gerson Jutta, Dr. med. dent. Hattinger Str. 777, % 490099 Glodan Adriana, Dr. (Ro) Hellweg 5– 7, % 65565

Bluma Thorsten, Dr. Frauenlobstr. 62, % 850520

Düchting Jochen, Dr. med. dent. Im Kattenhagen 16, % 02327/9652204

Glück Andreas, Dr. (H) Werner Hellweg 492, % 26651

Böwering Andreas, Dr. med. dent. Josephinenstr. 234 b, % 593250

Dünewald Wolfgang, Dr. Brenscheder Str. 48, % 73996

Goecke Udo, Dr. Kortumstr. 50, % 15332

Böwering Gerhard, Josephinenstr. 234 b, % 593250

Egen Bruno, Dr. Parkstr. 93, % 02327 85240

Gornik Marek, Werner Hellweg 477, % 233514

Böwering Reimut, Dr. Josephinenstr. 234 b, % 593250

Erdmann Volker, Hochstr. 23, % 02327 15008

Gosic Nenad, Alter Markt 1, % 02327 991169

Brinkmann Peter, Kesterkamp 45 – 47, % 493261

Espey Martin, Hüller Str. 1 a, % 02327 10909

Götschenberg Peter, Dr. Alte Bahnhofstr. 137, % 287235

Gesund in Bochum | 121


ZAHNÄRZTE IN BoCHuM Grönich Thomas, Dr. Im Kattenhagen 11, % 02327 72195 Großkurth Hilmar, Clemensstraße 12, % 37891 Hänsel Henrik, Kemnader Str. 319,

% 799200

Hammad Karim, Wittener Str. 109, % 335548 Harnach Renate, Herner Str. 141, % 583101 Hartmann Thomas, Dorstener Str. 230, % 52796 Hecker-Cavelius Harald, Hufelandstr. 7, % 701235 Heermann Jan, Dr. med. dent. Günnigfelder Str. 25, % 02327 23973

Hellenthal Michael, Dr. med. dent. Hasenwinkeler Str. 200, % 412420

Huynh Thi-Ngoc-Thanh, Bergener Str. 137, % 85773

Hellmann-Danisch Carola, Herner Str. 370, % 9530920

Jansen Jutta, Dr. med. dent. Parkstr. 4, % 02327 81275

Henckes Pierre-Paul, Harpener Hellweg 134, % 231819

Joist Markus, Dr., Haarholzer Str. 2, % 9799231

Herrmann Wolfgang, Dr. med. dent. Westenfelder Str. 1, % 02327 89022

Jud Steffen, Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, % 3254675

Heyng Claus, Dr. Bongardstr. 23, % 12085 Hölscher Bernhard, Farnstr. 34, % 337240 Hohendahl Anja, Dr. med. dent. Kurt-Schumacher-Platz 11, % 12206 Houben Harald, Dr. med. Castroper Hellweg 400, % 850331

Kaminski Anja, Holzstr. 123, % 02327 70889 Keller Claudia, universitätsstr. 61, % 301804 Kempken Ulf Markus, Am Hülsenbusch 54, % 354848 Killing Sandra, Dr. med. dent. Gudrunstr. 56, % 9014690

Houben Ulrike, Dr. med. Castroper Hellweg 400, % 850331

Kipper Paul-Gerhard, Herner Str. 359, % 351929

Hegenberg Frauke, Alte Bahnhofstr. 213, % 293839

Hucke Tijana, Dr. med. dent., Zur Werner Heide 12, % 263679

Kirchner Manfred, Dr. Hustadtring 89 B, % 706787

Heinzel Günther, Dr. universitätsstr. 64, % 300202

Hüning Walter, Dr. Harpener Hellweg 137, % 9230907

Klapperich Jörg, Dr. Hochstr. 14, % 02327 89033

122 | Gesund in Bochum


Kleiss Petra, Dr. med. dent. Hattinger Str. 804, % 493016

Löffler Michael, Dr. med. dent. Hattinger Str. 344, % 452075

Paar Martin, Dr. med. dent. Brenscheder Str. 83, % 76870

Klenke Carsten, Dr. Herner Str. 335 – 343, % 9554990

Lörner-Genderski Kirstin, Dr. med. dent. Elsa-Brändström-Str. 134, % 02327 70208

Pagiela Alois, Voedestr. 69-71, % 02327 61440

Klinger Eric, Dr. med. dent. Cimbernstr. 2, % 66409 Klinkenberg Peer, Dr. Hattinger Str. 229, % 37200 Koch Britta, Dr. med. dent. Markstr. 339, % 74182 Koster Elisabeth, Dr. Gertrudisstr. 15, % 02327 87337 Koyupinar Dervis, Kortumstr. 101, % 14518 Krah Jürgen P. T., Große Beckstr. 19, % 14500 Kreitschmann Naum, Herner Str. 335 – 343, % 9554990 Krieger Thomas, Alte Wittener Str. 5, % 360516 Kritikos Pantelis, Castroper Hellweg 442, % 864141 Lange Magdalena, Voedestr. 69-71, % 02327 61440 Langhoff Volker, Werner Hellweg 106, % 357486 Lebermann Katrin, Auf dem Backenberg 3, % 702991 Leipertz-Kehrein Martina, Wittener Str. 191, % 351418

Ludwig Dieter, Dr. Brenscheder Str. 57, % 72554

Patrosio Christian, Dr. med. dent. Farnstraße 34, % 337240 Pawlak Frank, Dr., Lothringer Str. 36 a, % 853515

Mamok-Lawo Ulrike, Dr. Brückstr. 62, % 13709

Philipp Manfred, Dr., Am Langen Seil 113, % 380538

Maret Stefan, Dr. med. dent., Wasserstr. 105 A, % 387070

Piegler Christine, Dipl.-Med., Brückstr. 62, % 13709

Maret Thomas, Dr. med. dent. Wasserstr. 105 A, % 387070

Pingel Claudia Ruhrstraße 142,

Marwinski Gabriele, Dr. med. dent. Alleestr. 46, % 13233

Pracht Günther, Dr. med. dent. Bongardstr. 21, % 14516

Meißner Wolfgang, Dr. med. dent. Stiftstr. 15, % 288808

Przybylek Barbara, Dr. med. Markstr. 417, % 460828

Menzel-Vega Galvez-Rivas Katrin, Weindorfstr. 31, % 02327 31450

Przybylek Christoph, Dr. Markstr. 417, % 460828

Mestrovic Mirko, Dr. (univ. Belgrad) Am Westende 28 a, % 286500

Rabaszowski Przemyslaw, Alte Bahnhofstr. 172, % 295000

Meyer Isabelle op de Veih 150,

Rabschewski Dorota, Dr.-C.-otto-Straße 182, % 4524836

% 02327/77016

Miazgowski Rainer, Dr. Hattinger Str. 357, % 433344 siehe auch Beitrag S. 90/91 Moschek Margarethe, Wattenscheider Hellweg 15, % 02327 52100

% 02327/977660

Rau Ulrich, Dr. med. dent. Kleine Ehrenfeldstr. 1, % 431133 Reichmann Rolf, Dr. Hans-Böckler-Str. 10 a, % 14563 Reppel Peter-Dirk, Prof. Dr. Christstr. 29, % 37133

Neudorf-Konze Brigitte, Dr. Yorckstr. 6, % 301521

Richter Dirk, Herner Str. 75-77, % 511128

Neumann Peter, Dr. med. dent. Kordts Feld 1, % 02327 74976

Rimkus Andreas, Dipl. Stom. Brückstr. 48, % 13349

Niekamp Kai-Uwe, Dr. med. dent. Kanalstr. 20, % 60130

Rimkus Annett, Brückstr. 48, % 13349

Leugner Gerhard, Dr. med. dent. Castroper Str. 205, % 594466

Nölker Eva-Maria, Dipl. Stom. Günnigfelderstr. 71, % 02327 23437

Ristic Branislav, Dr. (univ. Belgrad) Zur Werner Heide 12, % 263679

Leugner Günther, Dr. med. dent. Herner Str. 367, % 533044

Nougmanov Kamil, Südring 8, % 13726

Leyk Günter, Dr. med. dent. Hattinger Str. 395, % 943330

Oft Friedemann, Dr. Bergstr. 54, % 510001

Loch Diana, Dr. med. dent. Harenburg 21, % 02327 55377

Ostermann Detlef, Dr. Brenscheder Str. 49, % 72154

Lente Klaus-Werner, Humboldtstr. 69, % 685720 Lenz Ludmilla, Dr. med. (univ. Wien) Herner Str. 289, % 531628 Leugner Andreas, Herner Str. 367, % 533044

Ritz Ulrich, Schellstr. 15, % 336003 Ropte Karin, Dr. med. dent. Lothringer Str. 36 a, % 853515 Roth Herta Carmen, Dr. medic stom. (univ. Cluj-Napoca) Hordeler Heide 110, % 578155

Gesund in Bochum | 123


ZAHNÄRZTE IN BoCHuM Rueß Thomas, Hauptstraße 82, % 236384

Stemmermann Vibeke, Lothringer Str. 18, % 852148

Ruhe Andreas, Dr. med. dent. Kemnader Str. 330, % 797595

Stoltenberg Wolfgang, Dr.

Ruoß Elke Birgit, Dr. Brenscheder Str. 83, % 76870 Schäfer Matthias, unterstr. 91, % 922210

Wittekindstr. 42, % 261470 Supcun Tuncay, Dr.-C.-otto-Str. 80, % 497585 Tanner Hendrik, Dr. med. dent. Neustr. 17, % 16180

Schleinitz Kornel Konrad, Dr. (H) Querenburger Höhe 278, % 701203

Taschke Bettina, Dr. med. dent. Ruhrstraße 142, % 02327 977660

Schlemo Bernhard, Dr. med. dent. Hochstr. 8, % 02327 88039

Teodorovic Gavra, Dr. (univ. Belgrad) Dorstener Str. 365 – 367, % 52585

Schmechel Reiner, Westenfelder Str. 16, % 02327 82917

Theissig Bernhard, Dr. Alte Bahnhofstr. 82, % 286271

Schmidt Michael, Massenbergstr. 15 – 17, % 13690 Schmidt Stephan, Nordring 84, % 17534 Schoettler Michael, Dr. med. dent. Markstr. 406, % 472376 Schuleit Ralf, Dr. Südring 15, % 9620320 Schulz Armin, Frielinghausstr. 3, % 9357843 Schwennicke Christian, Parkstr. 94, % 02327 81151 Schwanke Susanne, Gudrunstr. 56, % 9014690

Thiemer Jörn, Dr. med. dent. Günnigfelder Str. 25, % 02327 23973 siehe auch Beitrag S. 89 Thiemer Simone, Dr. med. dent. Günnigfelder Str. 25, % 02327 23973 siehe auch Beitrag S. 89 Tomic Bojana, Hauptstr. 207, % 261968 Tsiokas Aggelos, Dr. med. dent. Huestr. 34, % 67402 Van Heek Hans-Joachim, Dr. Am Erlenkamp 21, % 383800 Van Heek Jörn, Dr. Am Erlenkamp 21, % 383800

Weiss Hubert, Dr. Am Neggenborn 91, % 286983 Weisz Peter Alexander, Dr. med. dent., Westenfelder Str. 199, % 02327 53517 Wielgosz Aleksandra, Dr. med. dent. Heckertstr. 23, % 590474 Windels Stefan, Bongardstr. 22 – 24, % 17872 Winking Robert, Dr. Maximilian-Kolbe-Str. 42, % 6405000 Winzer Jobst Martin, Dr. med. dent. Harpener Hellweg 92, % 262699 Wüst Michael, Kortumstr. 32, % 15800 Zamann Anton, Dr. Castroper Str. 272, % 504545

Sensen Otmar, Dr. Huestr. 5, % 12536

Vega Galvez-Rivas Ricardo Hernan, Weindorfstr. 31, % 02327 31450

Siegert Hanna, Dipl.-Med. Gertrudenhof 3, % 02327 31893

Vieler Axel, Dr. Buscheyplatz 15, % 704873

Sievers Sabine, Herner Str. 335-343, % 9554990

Viscardi-Wojanowski Eva, Massenbergstr. 5, % 682363

Simon-Brüggemann Sophie, Dr. med. dent. Hattinger Str. 804, % 493016

Voelker Wolfdietrich, Auf dem Backenberg 3, % 702991

Zipser Norbert, Graf-Adolf-Str. 19, % 02327 88450

Sonntag Michael, Dr. med. Dorstener Str. 361, % 521850

Vom Orde Michael, Dr. Elsa-Brändström-Str. 134, % 02327 70208

Zöllner Sibylle, Dr. med. dent. Josephinenstr. 234 b, % 593250

Speidel Peter, Bergstraße 115, % 51905

Weber Josef, Dr. med. dent. Goldhammer Str. 3, % 14258

Steil David, Viktoriastr. 69, % 67323

Weckelmann Achim, Hattinger Str. 803, % 496808

124 | Gesund in Bochum

Zielke-Bürk Claudia, Dr. unterstr. 31, % 292060 Zipser Heinz-Joachim, Dr. Höntroper Str. 70, % 02327 79383

KIEFERORTHOPÄDEN Friesen Karina, Dr. med. dent. Viktoriastr. 23-25, % 12050


Friesen Manfred, Dr. med. dent. Viktoriastr. 23 – 25, % 12050

Niegel-Deichen Anke, Dr. Huestr. 4, % 67626

Genderski Bernd, Dr. Viktoriastr. 23 – 25, % 12050

Schmidt-Dalhoff Werner, Kortumstr. 46 – 48, % 680105

Hövel Peter, Dr. med. dent. Kesterkamp 6, % 5169990

Siegert Wolfgang, Dipl.-Med. Gertrudenhof 3, % 02327 31893,

Krogmann Henning, Dr. med. dent. Rechener Str. 12, % 13850 Küßner Helga, Dr., Rechener Str. 12, % 13850 Loewenthal Luis, Dr.(univ. Asuncion) Kortumstr. 54, % 14222

MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGEN Bonorden Stephan, Dr. Dr. Huestr. 18, % 60183

Maschuku Jaldasa, Dr. med. dent., Josephinenstr. 234 b, % 50408

Grimm Rafael, Dr. med. Dr. med. dent. Huestr. 18, % 60183

Neuhaus-Pawlak Christiane, Dr. med. dent. Lothringer Str. 36, % 853515

Horak Stefan, Dr. med. Kurt-Schumacher-Platz 11-12, % 60029

Niegel Stephan, Dr. Huestr. 4, % 67626

Keller Carsten Oliver, Dr. Dr. Gerberstraße 10-12, % 9128500

Niegel Thomas, Dr. Huestr. 4, % 67626

Kitner Ivo, Dr. Dr. Gerberstraße 10-12,

% 9128500

ORALCHIRURGEN Jöhren Hans-Peter, Prof. Dr. med. dent. Bergstr. 26, % 5839228 siehe auch Beitrag S. 92/93 König Stefan, Dr. Massenbergstr. 19 – 21, % 6404000 Neukirchen Stefan, Dr. med. dent. Huestr. 34, % 65556 Stemmermann Wolfgang, Dr. Alte Wittener Str. 5, % 360516 Tempelmeier Rainer, Dr. med. dent. Kortumstr. 87 – 89, % 13310

Die Arzt- und Praxisinformationen sind Service-Eintragungen ohne Gewähr. Stand 23.07.2010

Praxismarketing aus professioneller Hand Ihre Zeit gehört den Patienten – Wir sorgen uns um die Kommunikation

¬ Individuelles Erscheinungsbild individuell für Sie erstelltes und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Corporate Design ¬ Patientenkommunikation Praxisbroschüren, Anzeigen, Praxishompage, Wartezimmerplakate, Visiten- und Terminkarten

wl &

multimedia solutions gmbh

W&L multimedia solutions GmbH Justinianstraße 9, 50679 Köln

Telefon 0221 93 72 830 Fax 0221 37 77 123

info@wl-agentur.de www.wl-agentur.de

Gesund in Bochum | 125


PSYCHoTHERAPEuTEN IN BoCHuM

PSYCHoTHERAPEuTEN VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 ... ÄRZTLICHE PSYCHOTHERAPEUTEN/PSYCHOTH. MED. Bars Holger, Bergstr. 156A,

% 9509049

Bäumler Beate, Gerberstraße 3-7,

%

Salazar Volkmann Gabriela, Dr. med. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910

Kalusche Klaus, Dipl.-Psych. Dipl.Soz.Päd. ABC-Str. 11, % 66964

Tacke Marcus, Dr. med. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910

Kriegel Antje, Dipl.-Psych. Kemnader Straße 1, % 4629092

KINDER- UND JUGENDPSYCHIATER/ -PSYCHOTHERAPEUTEN

15763

Bernhard Rita, Stiftstraße 13, % 9157149 Dér-Hörmeyer Zsuzsanna, Dr. (H). Voedestraße 69-71, % 02327 328333 Fahrig-Faißner Angelika, Dr. med. Markstraße 261, % 3254755, o Fels-Rodewig Annekathrin, oskar-Hoffmann-Straße 25, 60492540

%

Grzegorczyk Barbara, Bergstraße 156 A, % 9554435 Haist Stefan, Dr. med. Dr.-C.-otto-Straße 80, % 9412608

Gooßes Renate, Dr. med. Hauptstr. 207, % 2989620 Herberhold Maik, Dr. med. Hauptstr. 207, % 2989620 Hildebrandt Elke, Dr. med. Königsallee 178 A, % 369178-0 Riepe Richard, Königsallee 178,

Siefen Rainer, Dr. med. Gudrunstr. 56, % 5093704 Tomko Katarina, Querenburger Straße 38, 3255324

Hoffmann Elisabeth, Dr. med. Alte Bahnhofstr. 64, % 9409076, o Krah Susanne, Dr. med. Alleestraße 89, % 5417290 Kreidt Albrecht, Dr. med. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910 Leifert Kirsten, Dr. med. Clemensstr. 25, % 3255844, o Nolte Wilfried, Dr. med. Hellweg 4, % 9650636 Ortmann Kerstin, Bergstraße 25, % 33830988 Pinnow Christina-Claudia, Dr. med. Bergstraße 156A, % 9509049

126 | Gesund in Bochum

% 3691780

%

KINDER- UND JUGENDTHERAPEUTEN Binert Peter, Dipl.-Psych. Imbuschplatz 11, % 9629888 Hadzihasanovic-Zepter Hivzija, Dipl.-Psych. Castroper Straße 223, % 4386631,

o

Hieber Susanne, Dipl.-Psych. Castroper Straße 223, % 706622 Jost-Stenger Karin, Dipl.-Päd. Dipl. oec. med. Querenburger Höhe 291, % 9369082

Mehler Erika, Dipl.-Psych. oberstr. 13, % 291217, o Oonk Georg, Dipl.-Soz.Arb. Imbuschplatz 11, % 3246795 Schürmeyer Anne, Dipl.-Päd. Dipl.Psych. oberstr. 13, % 291217, o Steinkamp Andrea, Dipl.-Psych. Am Röderschacht 32, % 4970895 Voß Hans-Lothar, Dipl.-Psych. Viktoriastraße 5, % 583655

PSYCHIATER UND PSYCHOTHERAPEUTEN Bitter Ralf, Dr. med. Castroper Hellweg 422, Lauter Thorsten, Dorstener Str. 100,

% 854343

% 583690

Patzig Elmar, Dr. med. Kesterkamp 6, % 492573, o

PSYCHOLOGISCHE PSYCHOTHERAPIE Aders Yvonne, Dipl.-Psych. Brückstraße 33, % 4140856 Bergup Edith, Dipl.-Psych. Am Hülsenbusch 54A, % 387228, o Booz Christine, Dipl.-Psych. Brüderstr. 2, % 681932 Boxbücher Marion, Dipl.-Psych. Hunscheidtstr. 146, % 37178


Breil Janine, Dipl.-Psych. Wagenfeldstraße 1, % 5418963

Grzempowski Birgit, Dipl.-Psych. Luisenstr. 15-17, % 682637

Brüninghaus Torge, Dipl.-Psych. Wagenfeldstraße 1, % 5418963

Haumann Sabine, Dipl.-Psych. Surkenstraße 13, % 3384545

Colsman Michael, Dipl.-Psych. Düppelstraße 22, % 6406352

Helle Petra, Dipl.-Psych. Bergstr. 152, % 595001

Diehn-Driessler Anita, Dipl.-Psych. Altenbochumerstr. 46F, % 351568

Hendler Joachim, Dipl.-Psych. Bongardstr. 6, % 6408374, o

Döpper Christel, Dipl.-Psych. Im Haarmannsbusch 116F, % 797678

Henning Gisela, Dipl.-Psych. Yorckstr. 21, % 300969

Falkenstein Helga, Dipl.-Psych. Hiltroper Landwehr 136, % 852461 Fleischer-Steffen Dagmar, Dipl.Psych. Bongardstraße 6, % 5840278, o Frenzel Cornelia, Dipl.-Psych. Hattinger Str. 831, % 9409056 Gerwin Gudula, Dipl.-Psych. Querenburger Höhe 278, % 9705410, o Gibas Dagmar, Dipl.-Psych. Friedrich-Ebert-Str. 22, % 02327 86394, o Gottschalk Katja, Dipl.-Psych. Kohlenstraße 36, % 45294000 Groth Frank, Dipl.-Psych. ottilie-Schoenewald-Straße 11, % 33385120

Hieber Susanne, Dipl.-Psych. Castroper Straße 223, % 706622 Hoese Mareike, Dipl.-Psych. Bongardstr. 6, % 5840278 Horn Heike, Dipl.-Psych. Alte Bahnhofstraße 174b, % 2878278 Jonasson Sabine, Dipl.-Psych. Luisenstr. 15-17, % 682637

Klawitter-Köbernik Ursel, Dipl.-Psych. Brüderstr. 2, % 681932 König Christiane, Dipl.-Psych. Brockhauser Str. 40, % 791500, o Kriegel Antje, Dipl.-Psych. Kemnader Straße 1, % 4629092 Krüger-Magerkurth Edith, Dipl.-Psych. Hauptstr. 182, % 288116 Krutz Marianne, Dipl.-Psych. Hauptstraße 182, % 288116 Kullmann Oliver, Dipl.-Psych. Wittener Str. 71, % 9489122 Kuß Claudia, Dipl.-Psych. Wittener Str. 71, % 9489122 Langheim-Cullmann Bettina, Dipl.-Psych. Hauptstr. 182, % 288116 Lenz Annekatrin, Dipl.-Psych. Kohlenstraße 36, % 93538224

Kalusche Klaus, Dipl.-Psych. Dipl.-Soz.Päd. ABC-Str. 11, % 66964

Lütke-Steinhorst Erich, Dipl.-Psych. Bergstraße 152, % 595001

Käppler Andreas, Dipl.-Psych. Brüderstr. 2, % 681932

Marré Roland, Dr. phil. Dipl. Psych. Friederikastr. 65, % 3254722

Keppler Gabriele, Dipl.-Psych. Königsallee 178 a, % 15667

Martens Jutta, Dipl.-Psych. Wielandstr. 114, % 581252, o

Klausmeier Stefanie, Dipl.-Psych. Kortumstraße 31, % 3618377

Masanneck Hagen, Dipl.-Psych. Kemnader Str. 1, % 4629090

Privatärztliche Praxisgemeinschaft

Gesund in Bochum | 127


PSYCHoTHERAPEuTEN IN BoCHuM Mauczok Karin, Dipl.-Psych. Brüderstr. 2, % 7981134

Rudolph Eva-Maria, Dipl.-Psych. Kohlenstraße 36, % 93538224

Vogel Sabine, Dipl.-Psych. Kortumstraße 102-104, % 9509604

Mehler Erika, Dipl.-Psych. oberstr. 13, % 291217, o

Schales Horst, Dipl.-Psych. Bergstr. 152, % 595001

Voß Hans-Lothar, Dipl.-Psych. Viktoriastraße 5, % 583655

Meyer Peter, Dipl.-Psych. Finkenstraße 1, % 02327 79512

Schlitter Christine, Dipl.-Psych. Friederikastr. 65, % 332533, o

Wasser Ingrid, Dipl.-Psych. Saladin-Schmitt-Str. 23, % 336693,

Milewski Ronald, Dipl.-Psych. Am Mühlenteich 1, % 02327 85913

Schmidt Ulrich, Dipl.-Psych. Hattinger Str. 818, % 491934

Mirek Gerhard, Dipl.-Psych. Kortumstr. 114, % 17227

Schröder Joachim, Dipl.-Psych. Hauptstr. 182, % 2970306

Mooshage Rudolf, Dipl.-Psych. Große Beckstraße 3, % 683075

Schultz Ursula, Dipl.-Psych. Im Haarmannsbusch 116F, % 797678

Muth Inge, Dipl.-Psych. Kemnader Str. 84, % 4629946, o Neßling Veronika, Dipl.-Psych. Wattenscheider Hellweg 69, % 02327 606935 Nickel Barbara, Dipl.-Psych. Inselweg 15, % 02327 21775 Obitz Sibylle, Dipl.-Psych. Stensstr. 23, % 9489641 Oehlschläger Eva, Dipl.-Psych. Kortumstr. 31, % 6404043

Schulze Günther, Dipl.-Psych. Kortumstr. 41, % 6405198 ter Schüren Simone, Dipl.-Psych. Hattinger Str. 831, % 9409056 Schürmeyer Anne, Dipl.-Päd. Dipl.Psych. oberstr. 13, % 291217, o Seela Richard, Dipl.-Psych. Brüderstr. 2, % 680890

Pietsch Heinz, Dipl.-Psych. Gerberstr. 6, % 6405335, o

Sens-Bäckmann Cordula, Dipl.Psych. Krayer Straße 14

Preuß Alfred, Dipl.-Psych. Im Haarmannsbusch 116F, 797678

Steinkamp Andrea, Dipl.-Psych. Am Röderschacht 32, % 4970895

%

Rausch Immo, Dipl.-Psych. Kortumstr. 59, % 0160 98268998 Riese Werner, Dipl.-Psych. Hauptstr. 182, % 288116 Röder-Bogumil Ute, Dipl.-Psych. Leithmannswiese 6, % 3245402

Stratmann Ursel, Dipl.-Psych. Hattinger Str. 357, % 452055

Weiser Regina, Dipl.-Psych. Alte Bahnhofstraße 174b, % 2878278 Weißenfeld Gabriele, Dipl.-Psych. Am Mühlenteich 1, % 02327 85930 Wierzoch Helga, Dipl.-Psych. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910 Wittpoth Jens, Dipl.-Psych. universitätsstraße 125, % 3382091 Wördehoff Gerhard, Dipl.-Psych. Grummer Str. 59, % 500920 Zerbst Birgitt, Dipl.-Psych. Hauptstr. 182, % 288116

PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN UND PSYCHOTHERAPIE Rodewig Klaus, Dr. med. oskar-Hoffmann-Straße 25, % 60492540

Thiele Peter, Dipl.-Psych. Brückstraße 33, % 6870564 Thomas Claudia, Dipl.-Psych. Karl-Friedrich-Str. 123, % 462244, o

Röseler Stefan, Dipl.-Psych. Brückstraße 33, % 6870560

Tsitsanaki-Krug Varvara, Dipl.-Psych. Friederikastr. 65, % 332533 Valkyser Ralf, Dipl.-Psych. Bergstraße 156a, % 8938962

Rotondo-Prinz Maria-Concetta, Dipl.-Psych. Karl-Friedrich-Str. 123, % 462244

Veidt Heidrun, Dipl.-Psych. Westring 27, % 490667

Rudolph Ruth, Dipl.-Psych. Hattinger Str. 831, % 9409056

Vielhaber Tobias, Dipl.-Psych. Brückstraße 33, % 6870563

128 | Gesund in Bochum

Wasserburger-Dilthey Maria, Dipl.-Psych. Lohrheidestr. 55, % 02327 92910

Teubner Karla, Dipl.-Psych. Am Hülsenbusch 54A, % 387228

Röhrig Brigitte, Dipl.-Psych. Langenberger Str. 13, % 490592

Rosenbaum Martina, Dipl.-Psych. Baaker Mulde 7, % 473616, o

o

o

Barrierefreie Praxis

Die Arzt- und Praxisinformationen sind Service-Eintragungen ohne Gewähr. Stand 22.06.2010 Detailierte Informationen zu den Praxen erhalten Sie unter: www.kvwl. de/earzt

unter http://www.kvwl.de/arzt/ kv_dienste/praxisformulare/praxisdaten.pdf können Sie Änderungen Ihrer Praxisdaten direkt der KVWL mitteilen.


ADRESSEN VoN A – Z IN BoCHuM

ADRESSEN VoN A – Z VoRWAHL FüR BoCHuM 0234 ... Apothekerkammer Westfalen-Lippe Körperschaft des öffentlichen Rechts Bismarckallee 25, 48151 Münster % 0251 - 52 00 50 info@akwl.de, www.akwl.de

Gesundheitscampus NRW / Strategiezentrum Gesundheit NRW universitätsstraße 136, 44799 Bochum % 546 837 - 0, Fax 546 837 - 811 www.gc.nrw.de

Ärztekammer und Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe Bürgerinformation im Ärztehaus Postfach 4067, 48022 Münster % 0251 - 92 99 000 www.kvwl.de

GZ – Gesundheitszentrum Bochum Bergstraße 25, 44791 Bochum

BKK vor Ort Geschäftsstellen in Bochum universitätsstr. 43, 44789 Bochum Suntumer Str. 12, 44803 Bochum Servicenummer 0800 - 222 12 11 * * kostenlos aus dem dt. Festnetz service@bkkvorort.de www.bkkvorort.de bomedicum Waldring 43-47, 44789 Bochum % 32555-44, Fax 32555-45 www.bomedicum.de Corpomet GmbH & Co KG Sanitätshaus und orthopädietechnik Viktoriastraße 66-70, 44787 Bochum % 5876640, Fax 5876642 info@corpomet.de, www.corpomet.de Die Linse Fachinstitut für Kontaktlinsen Viktoriastr. 21, 44787 Bochum % 640 44 12, Fax 640 44 13 info@die-linse.de, www.die-linse-bochum.de

Gesundheitszentrum Bochum Werne Werner Hellweg 477 · 44894 Bochum www.gesundheitszentrum-bochumwerne.de Gesundheitszentrum Reha Pro-Med Viktoriastraße 66 – 70, 44787 Bochum % 68 5037, Fax 68 1415 info@reha-pro-med.de www.reha-pro-med.de Hyperthermie – Tagesklinik Bochum Kortumstraße 87 - 89, 44787 Bochum % 684378, Fax: 684370 Hyperthermie@hyperthermie-tagesklinik.de www.hyperthermie-tagesklinik.de

KosmeDerm Institut für Kosmetik und ästhetische Medizin Wittener Str. 242, 44803 Bochum % 36 05 48, Fax 777 50 51 www.kosmederm-bochum.de JosefCarree Gudrunstraße 56, 44791 Bochum % 509-0, Fax 509-3706 info@josefcarree.de www.josefcarree.de KVWL Bochum Bezirksstelle Kurfürstenstr. 24, 44791 Bochum % 51 88 3 bezirksstelle.bochum@kvwl.de www.kvwl.de MediPlaza Gesundheitszentrum Huestraße 17-19, 44787 Bochum % 588 321 - 0 bochum@medi-plaza.de, www.medi-plaza.de Oase GmbH Harpener Feld 35, 44805 Bochum Tel. 0234 – 59 50 95 www.oase-bochum.de

Humana Pflegedienst Werner Hellweg 477, 44894 Bochum % 950 33 63, Fax 33 88 495 info@humana-pflegedienst.de www.humana-pflegedienst.de

Orthopädische Privatpraxis Dr. med. Theodoros Theodoridis Facharzt für orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie Viktoriastr. 66 – 70, 44787 Bochum % 338 9878, Fax 338 9867 www.dr-theodoridis.de

Kardiologische Studienambulanz St. Josef-Hospital Bochum universitätsklinik der Ruhr-universität Josef Carree, 1. Etage Gudrunstraße 56, 44791 Bochum % 509 – 5135, Fax 509 - 2743 ksab@klinikum-bochum.de www.kardiologie-bochum.de

Parmenides Ärzte GmbH Dr. Sahinbas & Kollegen Standort 1: Massenbergstr. 19 - 21, 44787 Bochum Standort 2: JosefCarree, Gudrunstraße 56, 44791 Bochum % 8936370, Fax 8936395 post@hyperthermie-bochum.de www.hyperthermie-bochum.de

Gesund in Bochum | 129


ADRESSEN VoN A – Z Strahlentherapie und Radioonkologie im Josef Hospital Bochum % 509-3331 irenaeus.adamietz@rub.de www.rub.de Strahlentherapie Zentrum Bochum Bergstraße 25, 44791 Bochum % 41717-0, Fax 41717-10 www.strahlentherapie-zentrum-bochum.de

Praxis Christine Bülow Kemnader Straße 318, 44797 Bochum % 9788744, Fax 9788745 info@privatpraxis-buelow.de www.privatpraxis-buelow.de Praxis für Biologische und Psychosomatische Medizin Werner Hellweg 477, 44694 Bochum % 9507629 Privatärztliche Praxisgemeinschaft für Psychotherapie und Kunsttherapie Dr. med. Dorothee Bartz, Britta Paulusch Lothringer Straße 36 b, 44805 Bochum, % 5862527 www.psycho-kunst-therapie.de Praxisverbund Bochum Herner Straße 370, 44807 Bochum % 531572 Praxis Wohl(be)finden Im Gesundheitszentrum Bochum Bergstraße 25, 44791 Bochum % 9834884 Mobil 0174 - 2424704 info@wohl-be-finden.de, www.wohl-be-finden.de Private Physiotherapie im JosefCarree Gudrunstraße 56, 44791 Bochum % 509-5121 info@private-physiotherapie-josefcarree.de www.private-physiotherapie-josefcarree.de

130 | Gesund in Bochum

Radiologische Gemeinschaftspraxis Rechener Straße 4 und 3A, 44787 Bochum % 96490-10 (Rö), -20 (CT), -30 (MRT), -40 (NuK) www.radiologie-bo.de RuhrSportReha Bochum Grundrunstr. 56, 44791 Bochum % 509-5114 info@ruhrsportreha.de www.ruhrsportreha.de Sanomed

% 0800 - 72 666 33 www.sanomed.com Signal Iduna Filialdirektion Bochum Springorumallee 10, 44795 Bochum % 93730-0, Fax 93730-28 fd.bochum@signal-iduna.de www.signal-iduna.de SMZ Sportmedizinisches Zentrum Bochum GmbH Südring 15, 44787 Bochum % 912 8484, Fax 912 8412 info@smz-bochum.de www.smz-bochum.de Stadt Bochum Gesundheitsamt Westring 28/30, 44777 Bochum % 910 - 3200 - 3201 Amt53@bochum.de www.bochum.de

Universitätshautklinik Bochum Gudrunstraße 56, 44791 Bochum % 509 4288, Fax 509-3461 Termine@derma.de, www.hautteam.de Urologische Gemeinschaftspraxis im JosefCarree Dr. med. Hans-Peter Peters Dr. med. Michael Schröter Gudrunstraße 56, 44791, Bochum % 95808461 www.urologische-gemeinschaftspraxis-bochum.de VBW Bauen und Wohnen GmbH Wirmerstraße 28, 44803 Bochum Dennis Mehlan % 310 346 dennis.mehlan@vbw-bochum.de www.vbw-bochum.de Zahnärztekammer Westfalen-Lippe Körperschaft des öffentlichen Rechts Auf der Horst 29, 48147 Münster Servicerufnummer: 0800 - 517 13 17 % 0251 - 507-0, Fax 0251 - 507 570 KZVWL@zahnaerzte-wl.de www.zahnaerzte-wl.de Zahnklinik Bochum Zahnmedizinsche Tagesklinik Bergstr. 26, 44791 Bochum % 583 9228, Fax 584 0085 www.zahnklinik-bochum.de Zentrum für Fortpflanzungsmedizin Bochum – Vitro-Med Hellweg 2, 44787 Bochum % 61065403 Stand 27.07.2010


Jahrgang 2010 | Nr. 3 | Schutzgebühr 1,50 e

GESUND IN BochUm

Jahrgang 2010 | Nr. 3 | Schutzgebühr 1,50 e

GESUND IN BochUm Gesundheit, Wellness & besser Leben

Gesundheitsstadt Bochum – Für die Gesundheit der menschen Über 800 Adressen rund um die Gesundheit

Bochum 2010  

Gesundheit, Wellness; besser Leben Über 800 Adressen rund um die Gesundheit Gesundheitsstadt Bochum – Für die Gesundheit der Menschen Jahrga...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you