Issuu on Google+

HandsicherungsAbsperrventil HSAV HSAV/5

Printed in Germany • Edition 02.10 • Nr. 193 970

6.23

1…6

Technik Das DUNGS Handsicherungs-Absperrventil HSAV, HSAV/5 ist ein halbautomatisches Absperrventil nach EN 161 für Gasbrenner und Gasgeräte. - max. Betriebsdruck 500 mbar / 50 kPa (HSAV/5) oder 1,5 bar / 150 kPa (HSAV) - Klasse A, Gruppe 2 nach EN 161 - stromlos geschlossen - schnell schließend - nur manuell öffnend bei angelegter Betriebsspannung - Gleichspannungsmagnet, Gleichrichterbeschaltung mit Funkentstörung im Anschlußkasten - Endkontakt zur Überwachung der Geschlossenstellung des Ventils anbaubar - Rohrgewinde nach ISO 7/1 - Flanschanschluß nach DIN EN 1092-1 - funktionssicher, robust und wartungsfrei

Anwendung Das DUNGS Handsicherungs-Absperrventil HSAV... ist geeignet für Gase der Gasfamilien 1, 2, 3 und sonstige neutrale gasförmige Medien. Das HandsicherungsAbsperrventil wird zum Absperren und Freigeben der Gaszufuhr an Gasbrennern und Gasgeräten verwendet. Das Absperrventil kann nur manuell bei angelegter Betriebsspannung geöffnet werden. Zulassungen EG-Baumusterprüfbescheinigung nach EG-Gasgeräterichtlinie. HSAV … CE-0085 AQ0348 EG-Baumusterprüfbescheinigung nach EG-Druckgeräterichtlinie: HSAV … CE 0036 Zulassungen in weiteren wichtigen Gasverbrauchsländern.


HSAV

einstufiges Magnetventil stromlos geschlossen, manuell bei angelegter Betriebsspannung öffnend, schnell schließend

HSAV/5

einstufiges Magnetventil stromlos geschlossen, manuell bei angelegter Betriebsspannung öffnend, schnell schließend, Endkontakt anbaubar

Technische Daten Nennweiten Rohrgewinde nach ISO /71 Flansche

DN 65 Rp 3/4 1 11/2 2 Anschlußflansche nach DIN EN 1092-1

Max Betriebsdruck

HSAV/5: 500 mbar (50 kPa), HSAV: 1,5 bar (150 kPa)

Magnetventil

Ventil nach EN 161, Klasse A, Gruppe 2

Schließzeit

< 1 sec

Öffnung

manuell, bei angelegter Betriebsspannung

Werkstoffe der gasführenden Teile

Gehäuse: Dichtungen:

Umgebungstemperatur

-15 °C bis +60 °C

Einbaulage

Magnet stehend senkrecht bis waagerecht liegend - siehe Betriebs- und Montageanleitung

Schmutzfänger

Sieb eingebaut, Maschenweite 1 mm

Meß- / Zündgasanschluß

G 1/4 ISO 118 beidseitig im Eingangsbereich, zusätzlich eingangsseitig G 3/4, ab DN 65 (Flansch)

Spannung / Frequenz

~ (AC) 50-60 Hz 230 V + 10%-15%; weitere Spannungen auf Anfrage

Leistung / Stromaufnahme

siehe Typenübersicht

Einschaltdauer

100 % ED

Schutzart

IP 54, IP 65 auf Anfrage

Elektrischer Anschluß

an Schraubklemmen über Kabeleinführung PG 11 Steckverbindung nach DIN EN 175301-803 nachrüstbar

Endkontakt

Typ K01/1 (DIN geprüft), anbaubar an HSAV 5…/5

Zubehör

Endkontakt K01, siehe Datenblatt 12.01 Gerätestecker für Leitungsdose DIN EN 175301-803

80

100

Aluminium, Stahl, Messing NBR

211 202 215 733

2…6


c

Einbaumaße

f

b

øe

a

c

b

f

d

a

Typ

3…6

DN / Rp Best.-Nr.

d

pmax. Pmax. [mbar] [VA]

ÖffnungsImax. Einbaumaße [mm] ~(AC) zeit a c b 230 V d e

f

Gewicht [kg]

73 50 170

1,3

HSAV 1507

Rp 3/4

195 090

1500

15

0,08

<1s

100 145 120

HSAV 507/5 HSAV 510/5 HSAV 515/5 HSAV 520/5

Rp 3/4 Rp 1 Rp 11/2 Rp 2

153 620 151 440 155 790 155 800

500 500 500 500

6 6 9 10

0,03 0,03 0,05 0,06

<1s <1s <1s <1s

100 110 150 170

170 170 250 270

1,3 1,5 2,5 3,5

HSAV 5065/5 HSAV 5080/5 HSAV 5100/5

DN 65 DN 80 DN 100

155 810 155 820 155 830

500 500 500

20 35 60

0,11 0,16 0,28

<1s <1s <1s

290 325 235 185 80 350 310 330 245 200 95 360 350 375 275 240 115 410

8,0 11,4 17,7

145 150 200 210

120 73 50 120 85 50 160 110 60 165 125 75


Schnitt HSAV/5

11

10 9

8 7

6 5 4 3 2 1

p2

p1

1 2 3 4

Gehäuse Sieb Ventilteller Schliessfeder

Technik Das DUNGS Handsicherungs-Absperrventil ist ein mit Hilfsenergie betriebenes halbautomatisches Absperrventil. Der elektromagnetische Antrieb öffnet gegen die Kraft der Schliessfeder 4 nur mit manueller Unterstützung.

5 6 7 8

Anker Magnetspule Hilfsanker Zugstange

Wird die Hilfsenergie (Betriebsspannung) unterbrochen, schließt die Schliessfeder 4 das Ventil innerhalb 1 s. Die Gaszufuhr wird unterbrochen, wird die Hilfsenergie wieder angelegt, öffnet das Absperrventil nicht automatisch.

9 10 11

Elektroanschluß Hebel Rändelschraube: bei 507, 510

­ ie Schließfunktion kann nicht von außen D behindert werden. Die Geschlossenstellung des Ventils kann durch einen anbaubaren Endkontakt überwacht werden.

4…6


Inbetriebnahme HSAV 507/5, HSAV 510/5, HSAV 1507 1. Schutzkappe abschrauben 2. Rändelmutter in Position "geschlossen" bringen 3. Spannung einschalten 4. Rändelmutter durch Ziehen in Position "offen" bringen Bei angelegter Spannung bleibt das HSAV geöffnet.

Inbetriebnahme HSAV 515/5 - HSAV 520/5, HSAV 5065/5 - HSAV 5100/5 1. Sicherungsstift entfernen 2. H a n d h e b e l u m 1 8 0 0 schwenken 3. Spannung anlegen 4. Handhebel wieder um 1800 schwenken 5. Sicherungsstift durch Bohrung schieben. Bei angelegter Spannung bleibt das HSAV geöffnet.

2

1

5…6


HandsicherungsAbsperrventil HSAV HSAV/5

DN 100

DN 80

DN 65

Rp 2

Rp 1 1/2

Rp 1

Rp 3/4

Durchflußdiagramm

200

100 90 80 70 60 50 40 30

∆p [mbar]

20

10 9 8 7 6 5 4 3 2

1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0,4

Volumenstrom nach EN 161 Flow diagramm acc. EN 161 Courbe des débits EN 161 Diagramma di portata EN 161 Basis + 15° Based on + 15° Base + 15° Base + 15°

0,3

C, C, C, C,

1013 1013 1013 1013

mbar, mbar, mbar, mbar,

trocken dry sec secco

0,2

1

1

2

4

6

8 10

20

40

60 80 100

° [m3 /h] Luft / Air / Aria dv = 1,00 Vn 2

4

6

8 10

20

40

60 80 100

200

200

400

400

600 800 1000

600 800 1000

2000

2000

4000

4000

° [m3 /h] Erdgas/Natural gas/Gaz Naturel/Gas metano dv = 0,65 Vn

Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, vorbehalten. Hausadresse Karl Dungs GmbH & Co. KG Siemensstraße 6-10 D-73660 Urbach, Germany Telefon +49 (0)7181-804-0 Telefax +49 (0)7181-804-166

Briefadresse Karl Dungs GmbH & Co. KG Postfach 12 29 D-73602 Schorndorf, Germany e-mail info@dungs.com Internet www.dungs.com

6…6


/193970