Page 1

DAS oFFIZIELLE HEFT ZUR SAISoN 2013 / 2014 – NR. 13

Landesliga

3:0-Derbysieg bei TuB Jugend

U17 & U19 mit Kantersiegen

SF NIEDERWENIGERN

www.getraenke-westhoff.de


pause vollzogen, wenn auch klar ist welche Sponsoren weiter ut Grave, Aufstellung: (46. Corbin Drobe)seriös - Lucas Wüpping, Domimachen, denn wir wollen arbeiten, um uns auch auf die als er ge- Markus Jansen nik Krüßmann (46. Julian Berg),gut Marcel Korth, Timo zweite Sache, die Fusion, vorzubereiten. AuchGiese die Gespräche Staude) - Simon Fusion Feldhaar, Luca Timsehr posiüber die gemeinsame laufen vonMüller, allen Seiten Bocholt (46. Tarek Yannick Weikamp (55. Milan Dehnen) - Tillhat Schlieund harmonisch. Die Arbeitsgruppe Sport in den letzten g steckte Schwung,tiv Talmac zwei Wochen eine Sportstättenberechnung für den Hünting für , wo Till sing, Erkan ave mus-

m Nichts tan mü-

in Folge ung. Jens n Drobe

men erstsie auch wurden. ollte die auf diese t unver-

Euer sportlicher Leiter Marcel de Ruiter

Impressum Chefsache!

Bei uns ist Kochen

absolut Spiel hesing per ach Eckhase des

AM BALL

Bei unseren treuen Fans möchte ich mich für die bisherige Unterstützung recht herzlich bedanken!

www.fvb.de

Vereinsheim ... denn SERVICE1.istFC keinBocholt ZUFALL.

Stadionzeitung „am ball“

l e i p S m EU-Richtlinienkonform de h c a n Kompetent Und ! m i e h Zuverlässig ins Club Kundenorientiert

Herausgeber: 1. FC Bocholt 1900 e.V. Krankenkassenbetriebswirt Erscheinungsdatum: 02.12.2012 Auflage: 150 Stück Ihr Finanz- und Versicherungsmakler Layout & Gestaltung Hauptund Ausbildungsagentur aczentum grafikbüro, Nicole Beeskow, Bocholt Druck Demmedia GmbH, Rhede Osterstr. 58 · 46397 Bocholt Redaktion Fon 0 28 71/2 37 97 90 Marcel Bielefeld (mbi) Fax 0 28 71/2 37 97 91 Ulrich Hackfort (uha) E-Mail: ju.kilzer@fvb.de Wir empfehlen unsere RäumlichBenjamin Kappelhoff (bka) keiten für all Ihre Festlichkeiten. Maik Bollwerk (mbo), Frank Nehling (fne) Ich verschaffe Ihnen denBeeskow Durchblick Benjamin Lenz, Nicole (Fotos) Öffnungszeiten: Alle Verträge werdenund aufBerichte Ihren individuellen Bedarfunter: abgestimmt. Aktuelle Bilder auch im Internet Öffnungszeiten:

Jürgen Kilzer

Restaurant Pfeffermühle

Mo., Di., Do. & Fr. ab 17 Uhr

Sa. und So. 11–14 Uhr & ab 17 Uhr www.1fcbocholt.de Dekra-Qualitätssiegel

Mittwoch Ruhetag

Sie können auf das hoheoder Qualitätsniveau der FVB verlassen – mit dem Haben sich Sie Anregungen Kritik oder interessieren Sie sich für eine Anzeigenschaltung in der StadionQualitätsmanagement nach der weltweit anerkannten Norm ISO 9001.

war mit den und e Spieler Zuge geordent-

zeitung? Dann schreiben Sie einfach eine kurze E-Mail an: Burloer Weg 155 • 46397 Bocholt Tel.: 0 28 71/ 3 34 24 amball@1fcbocholt.de

100 % unabhängige Finanzdienstleistung 13

%SVDL 8FSCVOH 2

Mo., Do. & Fr. ab 17 Uhr Sa. & So. ab 11 Uhr

So erreichen Sie uns: „Pfeffermühle“ 02871/33424 Mobil: 0174 /91 57 810 • Privat: 0 28 71/1 46 40 3


Vorwort

Liebe FC-Familie, liebe Gäste, Unseren heutigen Gegner, die Sportfreunde Niederwenigern, begrüße ich ganz herzlich am Bocholter Hünting. An das Hinspiel habe ich aus verschiedenen Gründen keine guten Erinnerungen. Die meisten möchte ich nicht nennen, aber ein Grund nagt besonders an mir, denn es war damals Kirmes und wir haben zwei Punkte dort liegen lassen. Diese Punkte gilt es sich heute zurückzuholen und am Hünting zu behalten. Ereignisreiche Wochen liegen hinter uns, mit vielen Höhen und Tiefen. Auf dem Platz gab es fast ausschließlich positive Ergebnisse, vor allem mit den Siegen gegen die Mitkonkurrenten Schonnebeck und Klosterhardt. Nach diesen zwei Siegen binnen drei Tagen fiel ein wenig die Anspannung innerhalb der Mannschaft. Das sind ganz menschliche Züge, wie man auch im Profifußball, zum Beispiel bei Red Bull Salzburg und Bayern München, immer wieder feststellen kann. Unsere Trainer haben darauf eingewirkt und die Mannschaft ist bis in die Haarspitzen motiviert und wird euch heute wieder ein anderes Gesicht präsentieren.

Ab jetzt liegt bei jedem Spieler die volle Konzentration auf dem Fußball. Andere Interessen rücken jetzt total in den Hintergrund, denn es sind nur noch sechs Wochen bis zum Saisonende und in den sechs Wochen haben wir neun Endspiele. Aber im Leben gibt es auch wichtigere Dinge als den Fußball. Das musste leider unser viel geschätzter Stefan erfahren, der in der letzten Woche seinen Sohn verlor. Die Mannschaft spielte aus diesem Grund in der letzten Woche bei TuB Bocholt mit Trauerflor. Stefan, es geht uns allen unglaublich nah und wir sind in Gedanken ganz nah bei dir! Vielen Dank für deine tolle Arbeit und deinen unermüdlichen Einsatz, den du für unseren Verein leistest! Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern, die unsere Heimspiele begleiten. Sei es hinter den Getränkeständen, hinter dem Imbiss oder im VIP-Zelt. Stellvertretend ein herzlicher Dank an die Jugendabteilung und im speziellen an Mike Elting für die Organisation, an Alfred Löffler sowie bei Ulrike Busshoff für ihren charmanten Einsatz im VIP-Zelt.

Foto: Benjamin Lenz

sehr effektiv und zielführend ist und obendrein auch noch viel Spaß macht. Ludger Triphaus habe ich kennen- und schätzengelernt in den letzten Wochen als einen Menschen mit sehr viel Weit- und Einblick und als einen sehr umgänglichen Gesprächspartner. Manches von dem ist vielleicht nach außen noch nicht erkennbar, aber ihr könnt mir glauben, es wird noch viel passieren in den nächsten Jahren. Es muss alles gut vorbereitet sein und das ein oder andere braucht auch Zeit. So, nun wünsche ich allen Zuschauern ein interessantes und hochklassiges Spiel und dass die Punkte, wie immer, am Hünting bleiben! Also, auf geht’s, Jungs! Euer Marcel de Ruiter

Ich möchte an dieser Stelle auch nicht unerwähnt lassen, dass die Arbeit mit unserem neuen Präsidenten

Sportlicher Leiter

3


Inhalt

Der heutige Gegner: SF Niederwenigern................6

3:0-Derbysieg bei TuB Bocholt..................................7

Herausgeber 1.FC Bocholt 1900 e.V. Am H端nting 19 46399 Bocholt Tel.: 02871 / 30 79 5 Fax: 02871 / 31 80 9 info@1fcbocholt.de www.1fcbocholt.de

FC II feiert Kantersieg..............................................10

Redaktion: Benjamin Kappelhoff (BK) Frank Nehling (FN), Niklas Schemmer (NS) Ulrich Hackfort (UH) Fotos: Benjamin Lenz Bruno Wansing

Layout & Umsetzung Benjamin Lenz www.b-zet.de www.facebook.de/lezign Tel.: 0151 / 525 935 78

Trainerteams der neuen Saison..............................10

Druck Druckerei Demming GmbH Holtkamp 17, 46414 Rhede Tel.: 0 28 72 / 92 62-600 Fax: 0 28 72 / 92 62-666 info@druckerei-demming.de www.druckerei-demming.de

4

U17 klettert weiter....................................................13


Inhalt

Holt Schalke an den H端nting.............................................................................................................................15

Daten & Fakten........................................................18

U19 besiegt SV Rees deutlich.................................20

5


SPIELTAG

22. sPieLtaG SF NIEDERWENIGERN

Hinten von Links: R. Jankowski (TW-Trainer), D. KLinger (Co-Trainer), M. Rolfes, N. L¸mmer (Kapit‰n), L. Dobinski, J. Reuter, F. Feldmann,XXX, K. Konrad, C. Weifl Mitte von links: C. Pannenb‰cker (Physio), M. Kniest, N. PL¸ckthun, T. Mand, S. Friedrich, L. Angerstein, C. Weusthoff, C. Akkan, M. M¸ller, B. L¸nemann (Sponsor) Vorn von links: M. Hendricks, T. Batz (Betreuer), M. Osterhage, S. Langer, D. Paries, H. Schmischke, D.Moreno, S. Pieper (Betreuer). Die Mannschaft von Trainer Jürgen Margref belegt derzeit mit 37 Zählern und somit punktgleich mit dem Duisburger SV 1900, der allerdings das bessere Torverhältnis besitzt, Tabellenrang 6 der Landesliga Niederrhein. 48 erzielten Treffern stehen 39 Gegentore gegenüber. Zuletzt verzeichneten die Sportfreunde ein 2:2-Remis bei Hamborn 07,

6

als die Margfref-Elf einen doppelten Rückstand noch ausgleichen konnte. Zuvor gab es Siege bei Viktoria Buchholz (1:0) und gegen TuB Bocholt zu feiern, wobei letztere Partie eine 2:0-Spielwertung wegen Nichtantritts unseres Lokalrivalen darstellte. Beste Torjäger bei den Sportfreunden Niederwenigern sind die beiden Brüder Fabian und Ni-

klas Lümmer mit elf bzw. neun Toren in der aktuellen Spielzeit. Der Unparteiische der heutigen Partie des 22. Spieltags ist Okan Uyma, ihm assistieren an den Seitenlinien Richard Barkoczi und Steffen Strüver.


LANDESLIGA

3:0-DerbYsieG bei tUb bOCHOLt Der 1. FC Bocholt ist am Sonntagnachmittag seiner Favoritenrolle gerecht geworden und gewann das Derby bei TuB Bocholt hoch verdient mit 3:0 (1:0). Die Tore für die Jara-Elf erzielten Kapitän Daniel Rey-Alonso (33.), Jan Wienholt (70.) und Meikel Junker (79.). Der Favorit vom Hünting legte stürmisch los und besaß nach rund 40 Sekunden die erste Torchance, als Christian Gurny schön freigespielt knapp über das Tor verzog. Jannis Schliesing (14.) und Tim Elsinghorst (16.) besaßen in der Anfangsviertelstunde ebenfalls gute Möglichkeiten, den 1. FC Bocholt verdient in Front zu bringen. Ausgerechnet in einer Phase, als der FC in Sachen Druck gegen die arg defensiv und zuweilen auch destruktiv agierenden Gastgeber etwas nachgelassen hatte, ging die Mannschaft von Trainer Manuel Jara in Führung. Eine von André Bugla getretene Ecke bugsierte FC-Kapitän Daniel Rey Alonso zum überfälligen 0:1 hinter die Linie (33.). Da Jan Wienholt zwei Minuten später mit einem satten Spannschuss knapp neben das von Philipp Juttner gehütete TuB-Tor schoss und die Gastgeber in Sachen Offensivaktionen in den ersten 45 Minuten nichts nennenswertes zustande brachten, ging es mit dem gerechten 1:0 für die Schwatten in die Pause.

Fotos: Bruno Wansing

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: TuB Bocholt ließ den FC trotz des Rückstands gewähren und überließ der Jara-Elf zu rund 90 Prozent den Ball. Von Minute zu Minute wurden die Kräfte bei den personell arg gebeutelten Spielern aus den Hagensweiden allerdings nach und die Dominanz des 1. FC Bocholt spiegelte sich in immer mehr klaren Torchancen wider. Jannis Schliesing hatte das vorentscheidende 2:0 nach klasse Eigenvorlage auf dem Fuß, scheiterte aber knapp (55.). Neun Minuten später traf der zur Pause eingewechselte Simon Lechtenberg mit einem satten Schuss nur die Latte (64.), ehe wenige Zeigerumdrehungen später allerdings Jan Wienholt zur Stelle war. Ein tolles Zuspiel von André Bugla verwertete die Nummer 8 des 1. FC mustergültig zum 2:0, als er TuB-Schlussmann Juttner umkurvte und aus spitzem Winkel einnetzen konnte (70.) - die Vorentscheidung. Endgültig den Deckel drauf auf diese einseitige Begegnung machte der ebenfalls neu ins Spiel gekommene

Meikel Junker, der in der 79. Minute zum 3:0-Endstand gegen seinen Ex-Club traf. Am Ende stand ein nie gefährdeter 3:0-Auswärtssieg des 1. FC Bocholt bei tapfer kämpfenden TuB-Akteuren, die bei 1:14-Torschüssen und gefühlten 90 Prozent Ballbesitz des 1. FC allerdings mit dem Endergebnis noch gut bedient waren. ToRE 0:1 Rey-Alonso (33.) 0:2 Wienholt (70.) 0:3 Junker (79.)

AUFSTELLUNG Welling - Winking, Rey-Alonso, Hebing, Uebbing - Wienholt, Gurny, Bugla, Giesbers (46. Lechtenberg) Elsinghorst (76. Beine), Schliesing (64. Junker)

7


LÖSUNGEN FÜR BESONDERE HERAUSFORDERUNGEN IN DER LOGISTIK

Hamacher Logistik GmbH Internationale Spedition Marie-Curie-Straße 3 48599 Gronau SPEDITION NATIONAL

Fon (+49) 25 62 /76-0 Fax (+49) 25 62/76-63

SPEDITION INTERNATIONAL

info@hamacher-logistik.de www.hamacher- logistik.de

LAGERLOGISTIK

GETRÄNKELOGISTIK


JUGEND

FC ii Feiert kaNtersieG

traiNerteams Der NeUeN saisON

Die 2. Mannschaft des 1. FC Bocholt

Die Trainerteams des 1. FC Bocholt für die kommende Saison nehmen im-

konnte am Wochenende seine Ta-

mer mehr Konturen an. Neben der bekannten Tatsache, dass Manuel Jara

bellenführung in der Kreisliga B sou-

in der kommenden Saison weiterhin mit seinem Trainerteam die 1. Mann-

verän verteidigen und behält weiter

schaft trainieren wird, wurden in den vergangenen Tagen auch die Verträge

einen Zwei-Punkte-Vorsprung vor

des Trainerteams der 2. Mannschaft verlängert.

Verfolger DJK TuS Stenern.

So werden Trainer Marc Bieniek sowie Spielertrainer Jona Nießing und Teammanager Maik Bollwerk auch in der kommenden Saison für die FC-Reserve, die auf gutem Weg zurück in die Kreisliga A ist, verantwortlich sein und zudem von Lars Demming (DJK SV Lowick) unterstützt.

Bei der Reserve von BW Dingden gelang der Elf von Trainer Marc Bieniek ein 5:0 (2:0)-Kantersieg. Robin Wohlfarth (30./75.), Jan-Niklas Schmänk (39.), Milan Dehnen (52.) und Thomas Blach (67.) trafen. „Wir haben super gespielt, waren aber teilweise vor dem gegnerischen Tor zu arrogant. Das Spiel hätte auch zweistellig enden können“, sagte Marc Bieniek, Coach des 1. FC Bocholt II.

ToRE 0:1 Wohlfarth 0:2 Schmänk (39.) 0:3 Dehnen (52.) 0:4 Blach (67.) 0:5 Wohlfarth (75.)

AUFSTELLUNG Läsker - Lensing (85. S. Löffler) - Hahn (81. Eilhardt) - Wüpping - Schmänk - Dehnen - Wohlfarth - Blach (72. Korth) - Strauß - Asenso - Nießing

Auch im Jugendbereich sind die meisten der zu besetzenden Trainerposten des Leistungsbereichs besetzt. U19-Trainer wird Karsten Söhlke, der zuletzt bei TuB Bocholts Landesliga-Mannschaft Coach war, wo er im November vergangenen Jahres allerdings zurücktrat. Der 46-jährige B-Lizenz-Inhaber wird zudem Koordinator des Bereichs U19- bis U16-Junioren. Unterstützt wird Teamchef Söhlke von Niko Laukötter (aktuell im BJugend-Trainerteam beim FC) und Tim Welling, Bruder von FC-Schlussmann Maik Welling, der aus der Jugendabteilung der DJK Barlo an den Hünting wechselt.

In der C- und D-Jugend setzt der 1. FC Bocholt auf Kontinuität, so dass Reinhold Heidemann auch in der Saison 2014/2015 für die U15-Junioren verantwortlich sein wird. Niklas Schemmer trainiert eine weitere Saison lang die U13Junioren. Für den B-Junioren-Bereich (U17) hofft Marcel de Ruiter, Sportlicher Leiter des 1. FC Bocholt, zeitnah ebenfalls eine Trainerlösung präsentieren zu können. Man befinde sich hier in finalen Gesprächen mit einem Wunschkandidaten. Der aktuelle U17-Coach Benjamin Kappelhoff steht in der kommenden Saison nicht mehr als Trainer zur Verfügung. Sowohl U19- als auch U15-Junioren haben sehr gute Chancen, sich in der Leistungsklasse für die NiederrheinligaRelegation (31.05.-21.06.2014) zu qualifi zieren und auch in der U17 sieht es gut aus, dass das Team in der Niederrheinliga den direkten Abstieg vermeiden kann und somit ebenfalls im Juni an den Qualifikationsspielen zur neuen Saison teilnehmen wird.

9


FC inTeam

Foto: Benjamin Lenz

U17 klettert weiter Dank eines 7:2 (3:1)-Auswärtserfolgs beim Tabellenschlusslicht ESC Rellinghausen entfernt sich die U17 des 1. FC Bocholt immer mehr von den Abstiegsrängen in der Niederrheinliga und verkürzt nach dem mittlerweile achten Spiel in Folge ohne Niederlage den Rückstand auf das oberste Tabellendrittel. In Rellinghausen legte der FC eigentlich gut los und besaß in Alpay Erdem (4.) und Finn Tammer (5.) früh gute Chancen, mit 1:0 in Front zu gehen, scheiterte aber am Essener Keeper bzw. verzog knapp. Offensiv druckvoll erlaubte sich der FC im Spiel bei dem Gegner, der den Schwatten in der Hinserie die höchste Niederlage zufügte, defensiv das ein ums andere Mal arge Konzentrationsmängel. Einer von diesen Fehlern führte in der 12. Minute zum überraschenden 1:0 für die Gastgeber durch Hauke Lindemann. Die FCer behielten allerdings die Ruhe und brauchten nicht viel Geduld, um den verdienten 1:1-Ausgleich feiern zu können, als Alpay Erdem nach Kopfballvorlage von Finn Tammer einnickte (14.). Nur fünf Minuten später war es Rick Steffen, der nach Vorarbeit von Alpay Erdem klasse antizipierte und eiskalt zur 2:1-Führung einschob (19.). Fabian Berntsen sattelte nach schönem Zuspiel von Mohammed Tamr das 3:1 oben drauf (23.), das gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete, obwohl der 1. FC noch mehr als ein halbes Dutzend guter Möglichkeiten besaß, die Pausenführung auszubauen, aber im Abschluss fehlte der letzte Tick Konzentration und Entschlossenheit.

10

Nach Wiederanpfiff blieb der 1. FC Bocholt die tonangebende Mannschaft, ohne allerdings den Zug zum Tor zu entwickeln, der ihn gerade zum Ende des ersten Durchgangs so gefährlich machte. Mohammed Tamr erhöhte nach 50 Minuten auf 4:1, ehe Alpay Erdem zehn Minuten später einen an ihm selbst verursachten, berechtigten Foulelfmeter kühl zum 5:1 verwandelte (60.). Ein Sonntagsschuss der Gastgeber durch Max Rustemeyer, der in Anbetracht der sich nicht bietenden Anspielstationen aus rund 30 Metern einfach mal draufhielt und genau in den Winkel traf, sorgte für den 2:5-Anschluss der Rellinghausener (62.). In den letzten 20 Minuten stellte der FC personell bedingt sein Spielsystem um, so dass Fabian Berntsen in die Innenverteidigung rückte und sein ebenso einmal mehr sehr fleißiger Sechser-Partner Pascal Bongers die einzige Defensivschaltzentrale im Mittelfeld bildete und man im Sturm mit zwei Angreifern agierte. Die eingewechselten Luca Baß und Ersan Alajbegovic belohnten sich für ihren Fleiß der letzten Trainingswochen mit sehr sehenswerten Treffern zum 6:2 (70.) und 7:2 (72.). Insgesamt konnte sich der FC für die immer noch unerklärliche 1:4-Heimniederlage gegen den ESC Rellinghausen

aus dem Hinspiel angemessen revanchieren und bestätigte auch nach dem vergangenen spielfreien Wochenende, dass der Lauf der vergangenen Spiele kein Zufall war und mit der FC-U17, die nun mit einem Spiel weniger als die beiden vor ihr platzierten Teams auf Platz 7 rangiert, auch in den letzten vier Saisonspielen zu rechnen sein wird. Der Vorsprung auf einen der Nicht-Abstiegsplätze beträgt mittlerweile bereits fünf Zähler. Tore 1:0 Lindemann (12.) 1:1 Erdem (14.) 1:2 Steffen (19.) 1:3 Berntsen (23.) 1:4 Tamr (50.) 1:5 Erdem (60.) 2:5 Rustemeyer (62.) 2:6 Baß (70.) 2:7 Alajbegovic (72.)

Aufstellung Cevirgen - Divis, Küppers (57. Baß), Tammer, Tenhumberg (54. Alajbegovic) - Berntsen, Bongers - Erdem, Tamr, Mayr (41. Doos) - Steffen (41. Ridder)


1

Auf www.schalke-at-home.com gehen, „Anmeldung“ bzw. „Jetzt mitspielen!“ klicken und Formular ausfüllen

2

Bei „Wähle deinen Verein“ die Landesliga Niederrhein 3 und dort den 1. FC Bocholt auswählen

3

Sicherheitscode eingeben und Teilnahmebedingungen akzeptieren. Damit geht der 1. Punkt an den 1. FC Bocholt und ein 10 €-Bet-AtHome-Gutschein an euch!

4

An der Videowette teilnehmen: Spielszene des FC Schalke 04 ansehen und entscheiden: Geht der Ball ins Tor, oder nicht? Bei richtiger Antwort gibt es 3 Zusatzpunkte!

5

6

7

Weitere Punkte gibt es, wenn ihr unter dem Punkt „Fans aktivieren“ Freunde, Verwandte und Bekannte entweder per Email einladet, an der Aktion teilzunehmen, oder aber via Facebook eure Freunde aktiviert, ebenfalls für den 1. FC mitzumachen. Ab dem 15. April gibt es weitere Punkte für den 1. FC Bocholt für jede gewonnene Wette, die ihr unter dem mit dem 1. FC Bocholt verknüpften Bet-At-Home-Konto abgegeben habt. Ideal dazu: Der 10€-Gutschein, den ihr bei der Anmeldung erhalten habt. Für eine gewonnene 3,0-Quote gibt es beispielsweise 3 Punkte für den FC! Kleiner Tipp: Ab dem 15. April einfach 20 Wetten über jeweils 0,50€ abgeben, womit der 10€-Gutschein „verwettet“ wäre! Über den Gutschein hinausgehende Beträge gehen natürlich ebenfalls in die Wertung hinein, sind aber nicht verpflichtend! Ach ja: Und der Geldgewinn geht bei gewonnenen Wetten natürlich auf euer Konto!

11


AM BALL AM BALL

Vorschau / Impressum

TUI TravelStar ReisebĂźro Geukes

- Passage :HOIHQVWU‡%RFKROW 7HO‡)D[ LQIR#UHLVHEXHURJHXNHVGH TUI TravelStar ReisebĂźro Geukes - Passage TUI TravelStar ReisebĂźro Geukes :HOIHQVWU‡%RFKROW 5DLIIHLVHQVWUE‡+DPPLQNHOQ 7HO‡)D[ 7HO‡)D[ LQIR#UHLVHEXHURJHXNHVGH FRQWDFW#UHLVHEXHURJHXNHVGH

TUI TravelStar ReisebĂźro Geukes

5DLIIHLVHQVWUE‡+DPPLQNHOQ Wir sind fßr Sie da!

7HO‡)D[ FRQWDFW#UHLVHEXHURJHXNHVGH

Wir sind fĂźr Sie da!

.DWMD.XUSDQLN %RFKROW

0DUWLQD0HW]HODDUV +DPPLQNHOQ

www.reisebuero-geukes.de .DWMD.XUSDQLN %RFKROW

0DUWLQD0HW]HODDUV +DPPLQNHOQ

www.reisebuero-geukes.de

14

14


Nachwuchs

13


Scorerpunkte

Tore

Torvorlagen

rote Karten

gelb-rote Karten

gelbe Karten

Auswechslungen

21

Einwechslungen

Spiele

24,8

Spielminuten

Alter Das Team

45

Maik Welling

01.01.83

31

19

1710

0

0

0

0

0

0

0

0

Thorben Versteegen

27.12.90

23

5

327

1

1

0

0

0

0

0

0

Ludwig Kofo Asenso

20.12.87

26

13

672

4

4

1

0

0

2

2

4

Tim Winking

23.04.94

19

4

360

0

0

1

0

0

0

0

0

Thomas Zelles

20.06.86

27

19

1578

1

1

5

1

0

0

4

4

Christian Gurny

05.06.93

20

18

1399

3

4

1

0

0

3

3

6

Mike Welter

09.11.86

27

13

1056

1

3

3

0

0

0

2

2

Jan Wienholt

01.08.89

24

21

1800

2

0

7

0

0

1

3

4

Daniel Beine

22.10.87

26

12

398

8

4

0

0

0

0

2

2

Kevin Juch

16.05.92

21

4

233

1

1

0

0

0

0

1

1

Andre Bugla

19.07.94

19

21

1742

2

3

1

0

0

4

7

11

Sven Schneider

19.12.91

22

2

180

0

0

1

0

0

0

0

0

Jan-Niklas Schm채nk

01.05.92

21

1

45

0

1

0

0

0

0

0

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14


Scorerpunkte

Tore

Torvorlagen

rote Karten

gelb-rote Karten

gelbe Karten

Auswechslungen

21

Einwechslungen

24,8

Spielminuten

Spiele

Das Team

Alter

Das Team

45

Daniel Rey Alonso

16.11.87

26

16

1314

2

0

3

0

0

1

4

5

Jannis Schliesing

05.01.92

22

1

64

0

1

0

0

0

0

0

0

Alexander Trogemann

25.02.94

20

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

Meikel Junker

02.01.93

21

10

371

6

3

1

0

0

0

2

2

Pierre Brauer

24.06.90

23

5

209

3

0

2

0

0

0

0

0

Tim Elsinghorst

26.04.86

27

18

1170

7

5

0

0

0

3

2

5

Simon Lechtenberg

16.08.91

22

6

363

3

1

0

0

0

1

0

1

Milan Dehnen

02.12.88

25

16

1009

2

11

0

0

0

7

4

11

Marvin Uebbing

14.11.90

23

21

1890

0

0

2

0

0

2

0

2

Timo Hebing

17.04.88

25

15

1025

4

5

3

0

0

0

4

4

Daniel Giesbers

01.11.87

26

18

1347

3

5

1

0

0

7

5

12

Lukas Banas

01.09.83

30

2

46

1

1

0

0

0

0

0

0

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

www.1fcbocholt.de 15


U19 besieGt sV rees DeUtLiCH Foto: Benjamin Lenz

Durch einen auch in der Höhe absolut verdienten 7:2-Erfolg über den Tabellenzehnten SV Rees verteidigten die von Marc Bieniek und Dirk Beenen trainierten U19-Junioren des 1. FC Bocholt am Sonntagvormittag auf heimischem Boden den zweiten Tabellenplatz in der A-Junioren-Leistungsklasse und steuern weiterhin auf Kurs NiederrheinligaQualifikationsspiele. Die Anfangsphase allerdings verschlief das FC-Team und musste zunächst die überraschende Gästeführung durch Robin Mischner (13.) hinnehmen. In Folge eines schnell vorgetragenen Konters des SV Rees fand sich Mischner allein vor FC-Torhüter Chris Kapitan wieder und hatte keine Mühe, zum frühen 0:1 einzuschieben. Für das FC-Team schien dieser Gegentreffer eine Art Weckruf gewesen zu sein, der eine deutliche Leistungssteigerung zur Folge hatte. Noel Plaumann (21.) und Jan Dienberg (23.) drehten die Partie per Doppelschlag, wonach die Schwatten in der Folgezeit so manche Großchance ausließen und schließlich mit der knappen Führung in die Kabine gingen. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein gänzlich einseitiges Spiel, in dem der 1. FC Bocholt seine technische Überlegenheit über weite Strecken aus-

spielen konnte und das Ergebnis nach Toren von Lucas Schwanekamp (64.), Mislem Mislemani (67., 74.) und Frederik Heinz (69.) auf 6:1 in die Höhe schrauben, ehe erneut Mischner für das 6:2 verantwortlich zeichnete (83.). Den Schlusspunkt setzte der vor Saisonbeginn vom SV Rees an den Hünting gewechselte Serhat Akpinar mit seinem Treffer zum 7:2-Endstand (86.) Durch den Sieg über den SV Rees rangiert das FC-Team mit 40 Punkten weiterhin vier Punkte hinter Tabellenführer VfL Rhede auf dem zweiten Platz der AJunioren-Leistungsklasse, punktgleich mit dem Tabellendritten TuB Bocholt, das allerdings eine Partie mehr ausgetragen hat, als der 1. FC Bocholt. Für das Team von Marc Bieniek und Dirk Beenen geht es bereits in der kommenden Woche weiter, wenn am Sonntag ab 11:00 Uhr das Nachbarschaftsduell

bei der DJK TuS Stenern angepfiffen wird, ehe eine dreiwöchige Pause in der Meisterschaft ansteht. ToRE 0:1 Robin Mischner (13.) 1:1 Noel Plaumann (21.) 2:1 Jan Dienberg (23.) 3:1 Lucas Schwanekamp (64.) 4:1 Mislem Mislemani (67.) 5:1 Frederik Heinz (69.) 6:1 Mislem Mislemani (74.) 6:2 Robin Mischner (83.) 7:2 Serhat Akpinar (86.)

AUFSTELLUNG Kapitan - Nähle, Korth, Wenk, Ingenhorst - Staude, Akpinar - Plaumann, Volmering, Dienberg - Heinz

DONNerstaG

NÄCHSTES 16 AUSWÄRTSSPIEL

17.04.2014 19:30

Spielstätte: Stadion „Im Holtkamp“ Adresse: Westerwaldstraße 43, 47167 Duisburg


Landesliga Gr. 3

Pl.

Verein

Sp.

g

u

v

Tore

1

1. FC Bocholt

21

16

3

2

45 : 14

31

51

2

Spvg Schonnebeck

21

14

1

6

67 : 32

35

43

3

DJK Arminia Klosterhardt

21

12

3

6

52 : 32

20

39

4

FSV Duisburg

21

12

3

6

51 : 38

13

39

5

Duisburger SV 1900

21

11

4

6

47 : 32

15

37

6

Sportfreunde Niederwenigern

21

10

7

4

48 : 39

9

37

7

ESC Rellinghausen

21

9

6

6

42 : 34

8

33

8

VfB Bottrop 1900 e.V.

21

8

6

7

29 : 34

-5

30

9

Spvgg. Sterkrade-Nord

21

8

3

10

39 : 39

0

27

10

Viktoria Buchholz

21

6

7

8

35 : 39

-4

25

11

Vogelheimer SV

21

7

2

12

28 : 36

-8

23

12

SC 26 Bocholt

21

6

5

10

33 : 42

-9

23

13

Rhenania Bottrop

21

6

5

10

30 : 49

-19

23

14

Sportfreunde Hamborn 07

21

6

3

12

31 : 34

-3

21

15

Mülheimer SV 07

21

6

3

12

33 : 53

-20

21

16

TuB Bocholt

21

0

1

20

13 : 76

-63

1

21. Spieltag 06.04. 15:00 Spvg Schonnebeck

Diff.

Pkt.

22. Spieltag - FSV Duisburg

5:2

13.04. 15:00 Mülheimer SV 07

- SF Hamborn 07

_:_

15:00 Rhenania Bottrop

- DJK Arminia Klosterhardt 2:8

15:00 VfB Bottrop 1900 e.V.

- SC 26 Bocholt

_:_

15:00 Viktoria Buchholz

- Spvgg. Sterkrade‑Nord

0:3

15:00 1. FC Bocholt

- SF Niederwenigern

_:_

15:00 TuB Bocholt

- 1. FC Bocholt

0:3

15:00 Spvgg. Sterkrade‑Nord

- TuB Bocholt

_:_

15:00 SF Hamborn 07

- SF Niederwenigern

2:2

15:00 Rhenania Bottrop

- Viktoria Buchholz

_:_

15:00 Mülheimer SV 07

- VfB Bottrop 1900 e.V.

2:3

15:00 FSV Duisburg

- DJK Arminia Klosterhardt _:_

15:00 SC 26 Bocholt

- Duisburger SV 1900

3:2

15:30 Vogelheimer SV

- Spvg Schonnebeck

_:_

15:30 ESC Rellinghausen

- Vogelheimer SV

3:1

15:30 Duisburger SV 1900

- ESC Rellinghausen

_:_

- FSV Duisburg

_:_

23. Spieltag (Wochenspieltag) 17.04. 19:30 Viktoria Buchholz

24. Spieltag (Wochenspieltag) - FSV Duisburg

_:_

21.04. 15:00 SF Niederwenigern

19:30 TuB Bocholt

- Rhenania Bottrop

_:_

15:00 1. FC Bocholt

- Rhenania Bottrop

_:_

19:30 SF Niederwenigern

- Spvgg. Sterkrade‑Nord

_:_

15:00 SF Hamborn 07

- Spvgg. Sterkrade‑Nord

_:_

19:30 SF Hamborn 07

- 1. FC Bocholt

_:_

15:00 ESC Rellinghausen

- SC 26 Bocholt

_:_

19:30 SC 26 Bocholt

- Mülheimer SV 07

_:_

15:00 Spvg Schonnebeck

- Mülheimer SV 07

_:_

19:30 ESC Rellinghausen

- VfB Bottrop 1900 e.V.

_:_

15:00 Viktoria Buchholz

- Duisburger SV 1900

_:_

19:30 Spvg Schonnebeck

- Duisburger SV 1900

_:_

15:00 TuB Bocholt

- Vogelheimer SV

_:_

_:_

15:15 DJK Arminia Klosterhardt - VfB Bottrop 1900 e.V.

19:30 DJK Arminia Klosterhardt - Vogelheimer SV

_:_

17


Anzeige.

Unternehmen unterstützen das „Haus der kleinen Forscher“ Fotos: Marion Freude und Thomas Ernst/Stiftung Haus der kleinen Forscher

HANS HUND e.K. übernimmt Patenschaft für Kita St. Ludger in Bocholt

S

eit neuestem übernimmt die HANS HUND e.K. im Rahmen der Initiative „Haus der kleinen Forscher“ die Patenschaft für den Kindergarten St. Ludger in Bocholt. Damit ist sichergestellt, dass sich die Erzieherinnen der Kita weiterhin über einen Zeitraum von zwei Jahren kostenfrei in Schulungen zu unterschiedlichen naturwissenschaftlichen und technischen Themen, wie z.B. Wasser, Luft, Licht, Magnetismus, Mathematik oder Akustik qualifizieren können. Ziel ist die Vermittlung einer Vielzahl von Anregungen und Umsetzungsideen, wie mit Kindern naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen bearbeitet werden können und die natürliche Begeisterung für Alltagsphänomene erhalten bleibt. Die Kinder der Kita St. Ludger werden beim Experimentieren mit alltäglichen Materialien wie Trinkhalmen, Pipetten, Trichtern, Knete oder Luftballons Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik durch didaktisch und methodisch geschulte Erzieherinnen beobachten und erfahren. Daneben erwerben Sie auch Sprach-, Lern- und Sozialkompetenzen und können ihre feinmotorischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Die Firma Hund trägt durch das vorbildliche Engagement im Rahmen der Patenschaft dazu bei, dass

die naturwissenschaftliche und technische Bildung in Kindergärten als frühe Maßnahme zur Sensibilisierung des Nachwuchses in den sogenannten MINTFächern umgesetzt werden kann. Durch Übergabe der Patenplakette an Herrn Alexander Hund würdigt die WFG die konsequente Unterstützung durch das Bocholter Unternehmen. „Partnerschaften wie diese sind für uns als gemeinnützige Bildungsinitiative sehr wichtig. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Hund ermöglicht es uns, mit unserem Engagement allen Kindern gleichermaßen Bildungschancen zu ermöglichen“, freut sich Projektleiterin Veronika Droste, die das „Haus der kleinen Forscher“ im Kreis Borken umsetzt. „Die Bereitschaft bei Unternehmen im Kreis Borken das „Haus der kleinen Forscher“ zu unterstützen ist groß. Bis Ende des Jahres rechnen wir damit, dass rund 25 Unternehmen aus dem ganzen Kreisgebiet eine Patenvereinbarung unterzeichnet haben. Das ist überaus positiv“, betont WFG-Geschäftsführer Dr. Heiner Kleinschneider. Neben der Unterstützung der Wirtschaft unterstützen zahlreiche Volksbanken die Netzwerk-Initiative. Insgesamt werden durch das „Haus der kleinen Forscher“ kreisweit bislang etwa 90 Kindertageseinrichtungen und 15 offene Ganztagsbereiche von Grundschulen regelmäßig geschult. ◀

Sporker Ringstr. 18 | 46399 Bocholt | Tel.: 02871 27860

18


& Küchen g n i l Wel llwerk

Bo

Tischlerei • Innenausbau • Praxis • Badmöbel Tischlerei • Innenausbau • Praxis • Badmöbel

Vereinbaren sie ein unverbindliches Beratungsgespräch und wir unterbreiten Ihnen ein, in Sachen Preis und Qualität, optimales Angebot für Ihr Vorhaben. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Helenastraße 38a 46397 Bocholt-Barlo Tel. 0 28 71 - 3 94 95 Fax 0 28 71 - 22 01 07 info@kuechen-wub.de www.kuechen-wub.de

© 2013 claas bentzel | www.werbeagentur-be.de

Ob Küchen, Praxen, Büro- oder Ladenaustattungen, wir sind in jedem Fall der richtige Ansprechpartner. Durch unseren ständig mitwachsenden modernen Maschinenpark und das Know How aus vielen Jahren sind wir für die komplette Breite in der Möbelmanufaktur immer optimal aufgestellt.

19


Am Ball - Stadionheft 1. FC Bocholt - Ausgabe 13: Sportfreunde Niederwenigern  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you