Issuu on Google+

10.04.2007

12:28 Uhr

Seite 1

Ein gutes Gefühl – das Schönste, was man bei Bauherren auslösen kann

Hebel Haus

Vita. Häuser zum Wohlfühlen

SK8553_HEB_VitaBrosch_Umschl.qxd

Vita. Häuser zum Wohlfühlen.

kostenlose Infoline 08 00. 4 32 35 42 · www.hebelhaus.de Hebel Haus Informationsservice · Industriestraße 2 · 63755 Alzenau · Telefon 0 60 23. 50 75 - 914 · Fax 0 60 23. 50 75 - 912

Massiv – wertbeständig – individuell

Hebel Haus GmbH ist ein Unternehmen der KAMPA AG.

Druck 04/07


SK8553_HEB_VitaBrosch_Umschl.qxd

10.04.2007

12:28 Uhr

Seite 2

Verantwortlich für den Inhalt Hebel Haus GmbH, Brentanostraße 2 A, 63755 Alzenau

Freiheit endet nicht beim eigenen Haus. Sie beginnt hier.

Urheberrecht Die abgebildeten Häuser und Planskizzen genießen nach § 2 Absatz 1 Ziffer 4 und 7, Urheberrechtsgesetz, urheberrechtlichen Schutz. Das Nachbauen der Häuser sowie das Benutzen, Vervielfältigen, Verbreiten oder Bearbeiten der Pläne, Fotografien und Entwürfe ist nur mit ausdrücklicher vorheriger schriftlicher Zustimmung der Firma Hebel Haus GmbH zulässig. Hinweis Notwendige Änderungen in der Hausausführung aufgrund technischen Fortschritts sind vorbehalten.

Die in den Prospektunterlagen gezeigten Fotos sind überwiegend Privathäuser, die individuell nach persönlichen Wünschen der Bauherren geplant und gebaut wurden. Sie zeigen unter anderem Sonderwünsche der Bauherren. Diese stellen keinen Vertragsbestandteil dar. Nachdruck, Vervielfältigung, Bearbeitung nur mit Zustimmung der Firma Hebel Haus GmbH. Idee / Gestaltung / Umsetzung Simon & Goetz Kommunikation GmbH, Frankfurt / Main Mit freundlicher Unterstützung von

Steiner 1888, www.steiner1888.at

Hebel Haus Zentrum Alzenau


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:49 Uhr

Seite 3

EDITORIAL

Carsten Hille, Geschäftsführer Hebel Haus GmbH

Willkommen bei Hebel Haus, von Ihrer Entscheidung für ein Hebel Haus werden Sie ein Leben

es sich erträumt haben – beginnend mit hoher Qualität beim

lang profitieren. Sie bauen nicht nur ein eigenes Haus, sondern Sie

Rohbau, moderner Ausstattung in Markenqualität und zeitlosem

schaffen sich mit einem Hebel Haus Sicherheit und Geborgenheit –

Design sowie fortschrittlicher Haustechnik, die wirtschaftlich mit

und sorgen zugleich für Nachhaltigkeit, Solidität und Wertbestän-

den Energieressourcen umgeht. Mit perfekter Planung bis ins

digkeit über Jahrzehnte.

Detail. Mit Sicherheit.

Die Hebel Haus GmbH ist Ihr zuverlässiger Partner – mit der

Ich lade Sie herzlich ein, die ganze Vielfalt der Hebel Häuser mit all

Erfahrung von über 37 000 massiv gebauten Häusern und unseren

ihren Vorteilen und Möglichkeiten kennen zu lernen – und im Dialog

selbstständigen Lizenznehmern. Unsere Erfahrung spiegelt sich

mit den Hebel Haus Fachberatern herauszufinden, welches Hebel

auch in der Verantwortung für unsere Umwelt und damit in der

Haus am besten zu Ihnen und Ihrer Familie passt.

Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder wider – für uns eine Selbstverständlichkeit. Diese Philosophie leben wir – beginnend mit der Auswahl der Rohstoffe bis hin zum fertigen Haus mit angeneh-

Herzliche Grüße

mem Wohnklima und optimaler Energieeinsparung. Das heißt für

Ihr

uns: zukunftssichere Architektur, ein professionelles, perfekt aufeinander abgestimmtes Bausystem in Porenbeton, Grundrisse, die hohen Wohnwert ermöglichen. Und all das kombinieren wir mit Ihren persönlichen Wünschen zu Ihrem ganz individuellen Hebel Haus. Sie können darauf vertrauen: Ihr Hebel Haus wird so, wie Sie

Carsten Hille

3


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

REFERENZEN

10.04.2007

13:49 Uhr

Seite 4


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:50 Uhr

Seite 5


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

REFERENZEN

10.04.2007

13:50 Uhr

Seite 6


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:50 Uhr

Seite 7

Jede Familie hat andere Vorstellungen vom eigenen Traumhaus. Wir sorgen daf端r, dass sie in Erf端llung gehen.

7


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

19:04 Uhr

Seite 8

INHALT

Viele gute Gründe, sich für ein Hebel Haus zu entscheiden

1

Hausvielfalt: Intelligente Wohnkonzepte für ein neues Leben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 10 Wohnen im Erdgeschoss, schlafen unterm Dach Wohnen auf einer Ebene (EFH I) Wohnen auf zwei Vollgeschossen (EFH II)

2

Individualität: Machen Sie aus dem Vita Haus Ihrer Wahl ein Traumhaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 54

3

Baustoff Porenbeton: Massiv, umweltfreundlich und hoch wärmedämmend . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 56

4

Drei Ausbaustufen: Auch hier haben Sie freie Hand . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 58

5

Ausstattung: Viel Gestaltungsfreiheit, innen und außen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 60

6

Energiekonzepte: Langfristig denken, klug handeln, langfristig sparen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 62

7

Service: Wertvolle Leistungen für sicheres und entspanntes Bauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 64 Kontakt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . S. 66

8


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 9


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

GenieĂ&#x;en Sie Familienleben in seiner wohnlichsten Form

Seite 10


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 11

VORTEIL HAUSVIELFALT

Wohnen im Erdgeschoss, schlafen unterm Dach Eine bewährte Aufteilung, die für eine räumliche Trennung der Lebensbereiche sorgt: Das Erdgeschoss ist das kommunikative Zentrum der Familie. Leben, Kochen und Arbeiten finden hier statt. Im Dachgeschoss liegen die ruhigen Räume, in die sich die einzelnen Familienmitglieder zum Entspannen und Schlafen zurückziehen können.

11


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 12

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Raum und Freiraum für die ganze Familie

Hebel Haus Vita 1-122

12

Ein Zuhause, das mehr ist als nur ein Haus. Hier ist das Erdgeschoss

Im Dachgeschoss hat jeder sein eigenes Reich. Auf der einen Seite

großzügiger, offener und lichtdurchfluteter Treffpunkt für die ganze

befinden sich das Schlafzimmer der Eltern und das moderne Fami-

Familie. Es gibt reichlich Platz zum Wohnen und Essen. Und die

lienbad – auf der gegenüberliegenden Seite sind zwei gleich große

große offene Küche liegt gleich daneben – so lassen sich viele

Kinderzimmer untergebracht. Der sehr kompakte Baukörper ist auch

Arbeiten hervorragend mit der Betreuung des Nachwuchses verbin-

für kleine Bauplätze geeignet – gleichzeitig bietet er viel Raum und

den! Außerdem befindet sich auf dieser Ebene ein weiteres Zimmer,

Freiraum für seine Bewohner. Das Hebel Haus Vita 1-122 gibt es

das als Arbeits- oder Gästezimmer genutzt werden kann – oder den

auch als Fundamenthaus. Wer noch mehr Platzreserven wünscht,

Kindern viel Spielfläche bietet.

entscheidet sich für einen Vollkeller.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 13

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-122

-9.625-

-9.00-

Erdgeschoss 33,62 m2

Wohnen / Essen WC

Kochen

7,61 m2

Arbeiten

14,01 m2

ARBEITEN

EINGANG

EINGANGSDIELE

Eingangsdiele

4,82 m2

WC

3,28 m2 63,34 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss Schlafen WOHNEN / ESSEN

KOCHEN

14,09 m2 *

11,72 m2

2

Kind 1

15,92 m *

11,71 m2

Kind 2

15,31 m2 *

13,18 m2

Bad

7,39 m *

6,74 m2

Flur

4,80 m2 *

4,80 m2

Technik

1,62 m2 *

1,31 m2

Wohnfläche

2

2

49,46 m2

59,13 m *

Gesamtwohnfläche 112,80 m2 1 : 100

Netto-Grundfläche

122,47 m2

Keller 62,77 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-9.625-

-9.00-

1:300

Charakteristika KIND 1

TECHNIK

Wohngeschosse

BAD

Außenmaße Dachform FLUR

EG / DG 9,00 m x 9,625 m

Satteldach

Dachneigung Kniestock / Drempel

38° 52 cm bzw. 102 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich

SCHLAFEN KIND 2

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 14

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Hoher Wohnwert hinter interessanter Fassade

Hebel Haus Vita 1-126 Hier möchte man Kind sein – profitieren doch die beiden großen

Das Erdgeschoss gehört den Bereichen Wohnen, Essen und

Kinderzimmer am meisten von der durchdachten Architektur. Beide

Kochen. Sie sind in eigenen Zonen untergebracht, gehen aber offen

Räume erhalten sehr viel Licht – von zwei Seiten: dank bodentiefen

ineinander über. Der Wohn- und Essbereich ist dank der großen

Fenstern in den Giebelwänden sowie Fenstern im Zwerchgiebel.

Glasflächen freundlich und hell. Praktisch: Im Dielenbereich befin-

Ebenfalls im Dachgeschoss befinden sich das Schlafzimmer der

det sich neben dem Gäste-WC noch ein Hauswirtschaftsraum. So

Eltern, das moderne Familienbad und darüber hinaus sogar ein

„funktioniert“ der Grundriss auch ohne Unterkellerung perfekt.

Raum für die Haustechnik.

14


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 15

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-126

EINGANG

-8.30-

-10.85-

Erdgeschoss WC KOCHEN

HWR

EINGANGSDIELE

Wohnen / Essen

34,67 m2

Kochen

13,09 m2

Eingangsdiele

9,81 m2

WC

2,88 m2

HWR

3,72 m2 64,17 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss Schlafen

13,09 m2 *

10,56 m2

2

Kind 1

17,29 m *

15,22 m2

Kind 2

17,31 m2 *

15,23 m2

WOHNEN / ESSEN

Bad

7,29 m *

6,73 m2

Technik

1,68 m2 *

1,02 m2

Flur

5,31 m2 *

5,31 m2

Wohnfläche

2

2

54,07 m2

61,97 m *

1 : 100

Gesamtwohnfläche 118,24 m2 Netto-Grundfläche

126,14 m2

Keller 63,84 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-8.30-

-10.85-

1:300

TECHNIK

Charakteristika Wohngeschosse BAD

Außenmaße

SCHLAFEN FLUR

Dachform Dachneigung

KIND 2

EG / DG 10,85 m x 8,30 m

Satteldach 45° bzw. 38°

Kniestock / Drempel

64,5 cm

Fundamenthaus

möglich

KIND 1

1 : 100 * Netto-Grundfläche nach DIN 277


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 16

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Intelligente Detaillösungen – außen und innen

Hebel Haus Vita 1-130 So schön kann offenes Wohnen sein! Trennwände gibt es im

echten Gegensatz zu den kompakten Maßen des Baukörpers steht.

Erdgeschoss nur dort, wo sie unbedingt erforderlich sind. Zum

Im Dachgeschoss befinden sich zwei gleich große Kinderzimmer

Beispiel beim Arbeitsraum, der auch als drittes Kinderzimmer oder

mit bodentiefen Fenstertüren und das Elternschlafzimmer, das

Gästezimmer eingerichtet werden kann. Alle anderen Wohnbe-

durch den Zwerchgiebel einen ganz besonderen Charakter erhält.

reiche gehen offen ineinander über – zusammen mit dem zen-

Daneben das Familienbad mit Wanne und Dusche. Hier ist auch die

tralen, durch einen breiten Durchgang angeschlossenen Flur wird

Haustechnik – auf nur rund einem Quadratmeter – untergebracht.

so ein Erlebnis von Großzügigkeit und Weite ermöglicht, das im

16


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:51 Uhr

Seite 17

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-130

-9.30-

-10.00-

Erdgeschoss EINGANG ARBEITEN

FLUR

WC

Wohnen / Essen

27,91 m2

Kochen

12,51 m2

Arbeiten

13,06 m2

WC

2,38 m2

Flur

9,87 m2 65,73 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss Schlafen

WOHNEN / ESSEN KOCHEN

19,34 m2 *

17,77 m2

2

Kind 1

15,32 m *

11,90 m2

Kind 2

15,30 m2 *

11,91 m2

Bad

6,99 m *

6,99 m2

Flur

6,05 m2 *

6,05 m2

Technik

1,34 m2 *

1,34 m2

Wohnfläche

2

2

55,96 m2

64,34 m *

Gesamtwohnfläche 121,69 m2 1 : 100

Netto-Grundfläche

130,07 m2

Keller 64,96 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-9.30-

-10.00-

1:300

Charakteristika

TECHNIK

Wohngeschosse

KIND 1 BAD

Außenmaße

FLUR

Dachform

EG / DG 10,00 m x 9,30 m Satteldach

Dachneigung Kniestock / Drempel

39,5 cm

Fundamenthaus

möglich

SCHLAFEN KIND 2

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

45°


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 18

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Familiengerechtes Wohnen hinter klarer Fassade

Hebel Haus Vita 1-145 Was macht dieses Haus so groß und wohnlich? An den Abmessun-

Hälfte des Erdgeschosses zur Verfügung. Eingangsbereich, Diele,

gen allein kann es nicht liegen, denn mit 10,50 x 9,625 Metern

Treppenhaus, Gäste-WC und Hauswirtschaftsraum liegen ebenso

passt das Hebel Haus Vita 1-145 sogar auf die kleineren Bauplätze

zur Straßenseite hin wie das Arbeitszimmer, das auch Gästeraum

von heute. Es sind die Details der Planung!

oder drittes Kinderzimmer werden kann. Zwei schöne, geräumige Kinderzimmer, eines davon mit Zwerchgiebel, sowie der Eltern-

18

Große Fenster und Fenstertüren machen die Räume hell und groß-

schlafraum und das große Familienbad sind im Dachgeschoss

zügig und schaffen die Verbindung zwischen drinnen und draußen.

untergebracht. Sie bieten viel Platz zum Zurückziehen und Ent-

Für die Bereiche Wohnen, Essen und Kochen steht mehr als die

spannen.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 19

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-145

EINGANG

-9.625-

-10.50-

Erdgeschoss WC

ARBEITEN

31,37 m2

Wohnen / Essen

EINGANGSDIELE

Kochen

9,68 m2

Arbeiten

12,52 m2 4,87 m2

HWR

12,81 m2

Eingangsdiele

HWR

2,91 m2

WC

74,16 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss WOHNEN / ESSEN

Schlafen

14,87 m2 *

13,17 m2

Kind 1

18,70 m2 *

15,89 m2

16,06 m *

13,10 m2

6,30 m2 *

6,30 m2

Technik / Abstellr. 7,03 m2 *

3,44 m2

Kind 2

KOCHEN

Bad

Flur Wohnfläche

1 : 100

2

2

8,49 m *

8,49 m2

71,45 m2 *

60,39 m2

Gesamtwohnfläche 134,55 m2 Netto-Grundfläche

145,61 m2

Keller 72,74 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-9.625-

-10.50-

TECHNIK / ABSTELL

1:300

Charakteristika KIND 2

BAD

Wohngeschosse Außenmaße

FLUR

Dachform Dachneigung SCHLAFEN

EG / DG 10,5 m x 9,625 m

Satteldach 45° bzw. 38°

Kniestock / Drempel

39,5 cm

Fundamenthaus

möglich

KIND 1

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 20

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Viel Platz für die Familie – großzügig und offen

Hebel Haus Vita 1-146

20

Ein Zuhause, das zum Entspannen und Erholen einlädt! Zum Beispiel

Viel Licht und Offenheit herrschen auch im Dachgeschoss: Hier

im besonders großen, freundlichen Wohn- und Essbereich. Dieser ist

befinden sich zwei große Kinderzimmer, das Elternschlafzimmer und

der Mittelpunkt für das Familienleben und nimmt gut die Hälfte des

das Familienbad. Sie sind alle großzügig mit bodentiefen Fenstern

Erdgeschosses ein. Die angrenzende Küche kann offen gehalten

belichtet und bieten der Familie viel Platz. Und wird ein drittes

oder auch mit einer Tür abgetrennt werden. Und durch die großflä-

Kinderzimmer gebraucht, dann gibt es ja noch den Extraraum im

chige Verglasung werden innen und außen verbunden. Das gibt nicht

Erdgeschoss, der auch als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt wer-

nur Größe, sondern Offenheit und Großzügigkeit.

den kann.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 21

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-146

EINGANG

-10.50-

-10.00-

Erdgeschoss 40,07 m2

Wohnen / Essen WC

Kochen

8,10 m2

Arbeiten

13,30 m2

Eingangsdiele

10,77 m2 2,18 m2

WC ARBEITEN

74,42 m2

Wohnfläche KOCHEN EINGANGSDIELE

Dachgeschoss Schlafen

11,71 m2

Kind 1

18,07 m *

13,62 m2

Kind 2

17,14 m2 *

12,91 m2

2

6,79 m *

6,79 m2

Technik / Abstellr. 9,68 m2 *

5,89 m2

5,30 m2 *

5,30 m2

Bad

WOHNEN / ESSEN

14,84 m2 *

Flur Wohnfläche

2

2

56,22 m2

71,82 m *

Gesamtwohnfläche 130,64 m2 Netto-Grundfläche 1 : 100

146,24 m2

Keller 74,12 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-10.50-

-10.00-

1:300 TECHNIK / ABSTELL

Charakteristika Wohngeschosse Außenmaße Dachform

BAD

SCHLAFEN

Satteldach

Dachneigung

FLUR

Kniestock / Drempel

KIND 1

EG / DG 10,00 m x 10,50 m

40° 0 cm bzw. 52,0 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich

KIND 2

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 22

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Spannende Architektur mit vielen Highlights

Hebel Haus Vita 1-156 Seine Wintergarten-Verglasung mit hohem Luftraum und sein

gangsbereich mit der Treppe gruppieren sich das Gäste-WC, das

außergewöhnlicher, zweigeteilter Grundriss machen dieses Haus zu

Gästezimmer und – direkt neben der Küche – der Hauswirtschafts-

einem ebenso gemütlichen wie aufregenden Zuhause.

raum. Unter dem Dach finden Ihre Kinder zwei freundliche, gleich große Kinderzimmer. Ebenfalls im Dachgeschoss untergebracht

Der große, offene Wohn- und Essbereich ist bis in die Abendstunden

sind der Haustechnikraum und das attraktive Familienbad unter

lichtdurchflutet und schafft eine wohltuende Verbindung zum

dem Zwerchgiebel. Ein weiteres Highlight: das helle Elternschlaf-

Garten. Zu diesem kommunikativen Familientreffpunkt gehört auch

zimmer, das für eine Ankleide genug Platz bietet.

die geräumige Küche, die an den Essbereich angrenzt. Um den Ein-

22


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 23

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-156

EINGANG

-10.50-

-11.60-

Erdgeschoss

WC

GAST

Wohnen / Essen

45,66 m2

Kochen

12,92 m2

Gast

9,93 m2

HWR

5,27 m2

Flur

13,04 m2

WC

2,47 m2 89,29 m2

Wohnfläche FLUR

Dachgeschoss

HWR

WOHNEN / ESSEN

Schlafen

16,37 m2 *

15,35 m2

Ankleide

7,74 m2 *

7,74 m2

Kind 1

13,88 m *

11,94 m2

Kind 2

13,90 m2 *

11,99 m2

6,68 m2 *

6,68 m2

Bad

KOCHEN

2

Technik

1,07 m *

1,07 m2

Flur

7,55 m2 *

7,55 m2

Wohnfläche

2

2

62,32 m2

67,19 m *

Gesamtwohnfläche 151,61 m2 Netto-Grundfläche

156,48 m2

1 : 100

Keller 88,02 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-10.50-

-11.60-

LUFTRAUM

1:300

KIND 1

Charakteristika Wohngeschosse

SCHLAFEN FLUR

Außenmaße Dachform

EG / DG 11,60 m x 10,50 m

Satteldach

Dachneigung Kniestock / Drempel ANKLEIDE

42° 0 cm bzw. 137 cm

Fundamenthaus TECHNIK

KIND 2

LUFTRAUM BAD

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

möglich


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 24

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

So viel Freiraum – auch für größere Familien

Hebel Haus Vita 1-158 Schön, wenn man seiner Familie so viele Freiräume bieten kann.

einem großen Wohn- und Essraum, der über drei breite Fenster-

Ganz gleich, ob Sie ein drittes Kinderzimmer brauchen oder beson-

türen den direkten Zugang zum Garten erlaubt. Sie lassen viel Licht

dere Ansprüche an Platz und Räume stellen – in beiden Fällen ist

und Luft herein und heben die Grenzen zwischen innen und außen

dieses Haus die richtige Wahl.

nahezu auf. Im großzügig geschnittenen Dachgeschoss hat jedes Familienmitglied genug Platz für sich selbst: Es verfügt über drei

Hinter der spannend gegliederten Fassade mit dem Zwerchgiebel

ausgesprochen geräumige, lichtdurchflutete Kinderzimmer, einen

finden Sie eine klassische Grundrissaufteilung mit viel Platz auf bei-

großen Elternschlafraum sowie ein modernes Familienbad.

den Ebenen. Das Erdgeschoss gehört dem Familienleben – mit

24


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 25

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-158

-10.50-

-11.50EINGANG

Erdgeschoss

EINGANGSDIELE KOCHEN

Wohnen / Essen

46,99 m2

Kochen

14,30 m2

Eingangsdiele

15,78 m2 2,74 m2

WC

79,81 m2

Wohnfläche WC

Dachgeschoss Schlafen

14,52 m2 *

13,14 m2

Kind 1

14,82 m2 *

13,52 m2

Kind 2

12,78 m *

12,78 m2

Kind 3

14,82 m2 *

13,52 m2

8,56 m *

8,56 m2

Technik / Abstellr. 5,56 m2 *

4,19 m2

7,15 m2 *

7,15 m2

Bad WOHNEN / ESSEN

2

Flur Wohnfläche

2

2

72,86 m2

78,21 m *

Gesamtwohnfläche 152,67 m2 Netto-Grundfläche 1 : 100

158,02 m2

Keller 79,43 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-10.50-

-11.50-

1:300

TECHNIK / ABSTELL

Charakteristika Wohngeschosse Außenmaße SCHLAFEN

FLUR

BAD

Dachform

EG / DG 11,50 m x 10,50 m

Satteldach

Dachneigung

45°

Kniestock / Drempel 39,5 cm bzw. 102 cm Fundamenthaus

KIND 3

KIND 1

KIND 2 * Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

möglich


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 26

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Besondere Architektur für ein außergewöhnliches Ambiente

Hebel Haus Vita 1-162 Kein Haus wie jedes andere! Was die besondere, repräsentative

bindung zwischen oben und unten schaffen. Der großzügige Wohn-

Architektur schon von außen verspricht, das erfüllt dieses intelli-

und Essbereich mit der angrenzenden Küche ist offen und dennoch

gente Hauskonzept auch im Inneren!

klar gegliedert. Der Hauswirtschaftsraum liegt direkt daneben. Dies ermöglicht kurze Wege. Natürlich gibt es bei dieser Offenheit sepa-

26

Die sehr markante hohe, wintergartenartige Verglasung mit ihrem

rate Räume im Dachgeschoss: Elternschlafzimmer und Familien-

Flachdachgiebel bringt viel Licht, Luft und Raum – für ein Wohnen

bad, zwei Kinderzimmer und einen Extraraum im Erdgeschoss –

ohne Grenzen. Der Übergang zwischen den Etagen ist fließend –

vielleicht als Gästezimmer, Arbeitszimmer oder drittes Kinderzimmer

durch hohe Lufträume und Galerien in der Mittelachse, die die Ver-

nutzbar.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 27

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-162

EINGANG

-10.20-

-11.25-

Erdgeschoss WC FLUR

HWR

ARBEITEN KOCHEN

Wohnen / Essen

48,16 m2

Kochen

12,64 m2

Arbeiten

10,62 m2

HWR

6,98 m2

Flur

7,99 m2

WC

2,55 m2 88,94 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss

WOHNEN / ESSEN

Schlafen

12,90 m2 *

10,68 m2

Kind 1

13,60 m2 *

11,21 m2

13,58 m *

11,24 m2

7,85 m2 *

7,85 m2

Technik / Abstellr. 7,07 m2 *

2,31 m2

Kind 2 Bad

2

2

Galerie

13,05 m *

13,05 m2

Wohnfläche

68,05 m2 *

56,34 m2

Gesamtwohnfläche 145,28 m2 Netto-Grundfläche

156,99 m2

1 : 100

Keller 88,06 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-10.20-

-11.25-

TECHNIK / ABSTELL LUFTRAUM

1:300

Charakteristika

KIND 1 BAD

Wohngeschosse Außenmaße Dachform

EG / DG 11,25 m x 10,20 m

Satteldach

Dachneigung Kniestock / Drempel

GALERIE SCHLAFEN KIND 2

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich

LUFTRAUM

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

38° 27 cm


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 28

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Klare Architektur mit repräsentativem Raumkonzept

Hebel Haus Vita 1-174 Hier können Sie sich selbst verwirklichen! Dieses klassische Sattel-

Wohnebene Platz. So lässt sich’s leben – und zwar äußerst kom-

dach-Haus hat ein wirklich üppiges Raumangebot.

fortabel! Großzügigkeit genießen Sie auch im klar gegliederten Dachgeschoss – vom zentralen Treppenhaus und dem breiten, galerie-

Das Erdgeschoss bietet neben einem großen Bereich für Wohnen

artigen Flur bis zu den beiden großen Kinderzimmern und dem

und Essen eine offene Küche, in der eine Frühstücksbar unterge-

Schlaftrakt der Eltern mit großer Schrankstellfläche. Das ist Wohn-

bracht werden kann. Auch ein geräumiges Gästezimmer und ein

wert auf allen Ebenen.

offener Bereich, beispielsweise für eine Bibliothek, finden auf dieser

28


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

19:06 Uhr

Seite 29

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-174 EINGANG

-11.25-

-10.50-

Erdgeschoss

WC

LESEN

EINGANGSDIELE

ARBEITEN / GAST

Wohnen / Essen

38,02 m2

Kochen

12,29 m2

Arbeiten / Gast

13,84 m2

Lesen

11,60 m2

Flur

8,14 m2

Eingangsdiele

8,03 m2

WC

2,91 m2 94,83 m2

Wohnfläche

FLUR

Dachgeschoss Schlafen

14,25 m2

Kind 1

17,21 m *

14,76 m2

Kind 2

17,19 m2 *

14,74 m2

8,15 m2 *

8,15 m2

Bad

WOHNEN / ESSEN

16,29 m2 * 2

2

Technik / Abstellr. 5,39 m *

2,14 m2

14,88 m2 *

11,62 m2

Flur KOCHEN

Wohnfläche

2

65,66 m2

79,11 m *

Gesamtwohnfläche 160,49 m2 Netto-Grundfläche 1 : 100

Dachgeschoss

173,94 m2

Keller 92,72 m2

Nutzfläche

-11.25-

-10.50-

TECHNIK / ABSTELL

KIND 1 BAD

1:300

Charakteristika

FLUR

Wohngeschosse Außenmaße Dachform

EG / DG 10,50 m x 11,25 m

Satteldach

Dachneigung Kniestock / Drempel

SCHLAFEN KIND 2

27 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

38°


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 30

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Licht, Luft und Weite für ein außergewöhnliches Raumgefühl

Hebel Haus Vita 1-183

30

Sie suchen eine markante Architektur mit besonderem Flair? Beim

Das Erdgeschoss besteht aus einem spannend gegliederten

Hebel Haus Vita 1-183 erstreckt sich die großzügige Wintergarten-

Wohnbereich, der in den Essplatz übergeht und an die offene Küche

verglasung bis in das Dach hinein. Sie verschafft ihm seine außer-

mit Hauswirtschaftsraum grenzt. Ebenfalls auf dieser Ebene unter-

gewöhnliche Ästhetik. Und Ihnen ein ganz besonderes Raumgefühl.

gebracht: ein zusätzliches Arbeitszimmer. Eine massive Podest-

Der Blick hinaus von der Galerie im Dachgeschoss reicht weit über

treppe führt Sie hinauf ins Dachgeschoss, wo die Galerie unter der

Garten und Landschaft – gleichzeitig fällt Sonnenlicht durch die

Schrägverglasung die Blicke auf sich zieht. Sie trennt auch die bei-

Glasfront und erhellt das gesamte Haus selbst bis in die Abend-

den Schlafbereiche – zwei gleich große Kinderzimmer auf der einen

stunden hinein.

Seite und das große Elternschlafzimmer sowie Bad auf der anderen.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 31

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-183

EINGANG

-10.65-

-12.00-

Erdgeschoss

GARDEROBE WC HWR

ARBEITEN KOCHEN

EINGANGSDIELE

Wohnen

32,98 m2

Kochen

11,07 m2

Essen

15,01 m2

Arbeiten

12,41 m2

Eingangsdiele

14,59 m2

Garderobe

2,74 m2

HWR

7,23 m2

WC

2,95 m2 98,98 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss ESSEN

WOHNEN

Schlafen

15,85 m2 *

13,35 m2

Kind 1

14,28 m2 *

11,78 m2

Kind 2

14,27 m2 *

11,77 m2

9,44 m *

8,67 m2

Technik / Abstellr. 6,31 m2 *

2,65 m2

Bad

2

2

Galerie

17,00 m *

17,00 m2

Wohnfläche

77,15 m2 *

65,22 m2

Gesamtwohnfläche 164,20 m2 1 : 100

Netto-Grundfläche

176,13 m2

Keller

Dachgeschoss

97,71 m2

Nutzfläche

-10.65-

-12.00-

TECHNIK / ABSTELL

BAD

1:300

KIND 1

Charakteristika Wohngeschosse

GALERIE

Außenmaße Dachform

Satteldach

Dachneigung

SCHLAFEN

KIND 2

EG / DG 12,00 m x 10,65 m

Kniestock / Drempel

27 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich

LUFTRAUM

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

38°


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:52 Uhr

Seite 32

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Markante Architektur mit dem Flair des Südens

Hebel Haus Vita 1-184 Giebelwände, die als Attika über die Dachfläche hinausragen: Sein

Der großflächige, offene Familienbereich verbindet Wohnen, Winter-

typischer Baustil verleiht diesem Haus ein unverwechselbares medi-

garten, Essen und Küche auf spannende Weise miteinander. Ein

terranes Ambiente.

zusätzlicher Raum im Erdgeschoss bietet Platz für ein drittes Kinderzimmer, ein Gästezimmer oder einen Arbeitsraum – das Dach-

32

Der große vorgebaute und ins Dach integrierte Wintergarten ist kla-

geschoss mit Galerie einen Platz, der zum Verweilen einlädt: groß,

rer Mittelpunkt des Hauses. Er reicht über zwei Ebenen und verbindet

offen und gemütlich zugleich. Dazu zwei gleich große Kinderzimmer

den Wohnbereich im Erdgeschoss mit der Galerie im Dachgeschoss.

sowie ein sehr komfortables Elternschlafzimmer mit Ankleideraum

Für viel Licht auf beiden Ebenen und ein erhebendes Wohnerlebnis.

und direktem Zugang zum großen, modernen Bad.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:55 Uhr

Seite 33

Erdgeschoss

HEBEL HAUS VITA 1-184

-12.50-

-11.30-

HWR

Erdgeschoss KOCHEN ARBEITEN

WC

Wohnen / Essen

56,47 m2

Kochen

15,67 m2

Arbeiten

12,03 m2 5,36 m2

HWR

11,94 m2

Eingangsdiele

2,83 m2

WC

104,30 m2

EINGANG

Wohnfläche EINGANGSDIELE

Dachgeschoss

WOHNEN / ESSEN

Schlafen

14,43 m2 *

12,46 m2

Kind 1

14,60 m2 *

12,62 m2

2

Kind 2

14,60 m *

12,62 m2

Bad

10,31 m2 *

10,31 m2

Ankleide

12,22 m2 *

8,53 m2

2

Galerie

13,24 m *

13,24 m2

Wohnfläche

79,40 m2 *

69,78 m2

Gesamtwohnfläche 174,08 m2 Netto-Grundfläche 1 : 100

183,70 m2

Keller Nutzfläche

102,82 m2

Dachgeschoss -12.50-

-11.30-

ANKLEIDE SCHLAFEN

1:300

BAD

Charakteristika Wohngeschosse Außenmaße Dachform

EG / DG 11,30 m x 12,50 m

Satteldach

Dachneigung KIND 1

GALERIE

Kniestock / Drempel

KIND 2

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich

LUFTRAUM

* Netto-Grundfläche nach DIN 277

1 : 100

38° 52 cm


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:55 Uhr

Seite 34

Freiraum – eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen, um sich zu entfalten


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:55 Uhr

Seite 35

VORTEIL HAUSVIELFALT

Wohnen auf einer Ebene Nicht nur kleine Familien und Paare, bei denen keine Kinder mehr im Haus wohnen, schwören auf den besonderen Flair eines Bungalows: Der Verzicht auf eine Treppe nach oben bietet mehr Raum auf der Wohnebene, der Grundriss kann großzügig angelegt werden. Und vor allem: Die Wege sind kurz – alle Wohnbereiche sind schnell erreichbar.

35


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:56 Uhr

Seite 36

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Wohnen mit viel Stil – rund um einen Innenhof

Hebel Haus Vita 2-108 Treten Sie ein! Das Hebel Haus Vita 2-108 ist das ideale Haus für

Innenhof: Zu beiden Seiten liegen höhere Baukörper mit einem Pult-

ein junges bzw. jung gebliebenes Paar, das viel Komfort auf nur

dach – ein großes Wohn-Ess-Zimmer auf der einen Seite, Bibliothek

einer Wohnebene sucht!

und Schlafzimmer auf der anderen. Diese Räume zu beiden Seiten sind offen bis unters Dach und verfügen über eine ganz besondere

36

Dieser moderne, unverwechselbare Bungalow präsentiert sich auf

Atmosphäre. Verbunden werden beide Baukörper durch einen fla-

den ersten Blick ungewöhnlich – und wartet auch innen mit unge-

chen Trakt mit Diele, Gäste-WC und einer zentralen, lichtdurch-

wöhnlichen Lösungen auf. Drei unterschiedliche Baukörper grup-

fluteten Küche. Diese bietet – ebenso wie der Wohnbereich und die

pieren sich um einen nach Süden ausgerichteten, windgeschützten

Bibliothek Zugang zum Innenhof.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:56 Uhr

Seite 37

HEBEL HAUS VITA 2-108

Erdgeschoss

-10.75-

-15.50-

BIBLIOTHEK

WOHNEN/ESSEN

KOCHEN SCHLAFEN

EINGANGSDIELE

WC

BAD

HWR

EINGANG

1 : 100

Erdgeschoss Wohnen/Essen

Keller

Charakteristika

32,73 m2

Wohngeschosse

2

EG

Kochen

10,65 m

Außenmaße

15,50 m x 10,75 m

Schlafen

15,64 m2

Dachform

Pultdach/Flachdach

Bibliothek

15,24 m2

Dachneigung

Bad

7,12 m2

HWR

5,93 m2

Eingangsdiele WC Wohnfläche

Fundamenthaus

Gesamtwohnfläche 107,87 m2

18,27 m2 2,29 m

22° möglich

2

107,87 m2 1 : 300 Nutzfläche

107,09 m2


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

11.04.2007

14:29 Uhr

Seite 38

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Exklusiv in der Form, komfortabel in der Funktion

Hebel Haus Vita 2-127 So außergewöhnlich kann Wohnen auf einer Ebene sein! Das

Sonne verwöhnt. Daran angrenzend: die Küche mit Frühstückstheke

Hebel Haus Vita 2-127 zeichnet sich durch moderne Architektur mit

sowie der Abstellraum. Auf der anderen Seite des Bungalows be-

Bauhaus-Anleihen, durch viele extravagante Details – und natürlich

findet sich ein großes Schlafzimmer. Es verfügt zum einen über

durch alle klassischen Vorteile eines Bungalows aus.

einen direkten Zugang zum Bad und zum anderen über einen Ankleidebereich, der spannend in einen Rundbogen integriert ist. Ein

Die Winkelform ermöglicht viele Außenwände mit großen Fenstern,

helles Arbeitszimmer, das auch als Gäste- oder Kinderzimmer ein-

die innen und außen nahezu nahtlos miteinander verbinden. Der rie-

gerichtet werden kann, bietet noch mehr Platz für ein komfortables

sige Wohn-Ess-Bereich ist sehr repräsentativ – und dank der beiden

Leben zu zweit oder zu dritt.

verglasten Erker und der großen Fensterfront besonders von der

38


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

11.04.2007

15:06 Uhr

Seite 39

HEBEL HAUS VITA 2-127

Erdgeschoss

-14.87-

-14.00EINGANG

WC

ABSTELL

ARBEITEN

WINDFANG KOCHEN TECHNIK

ANKLEIDE

FLUR

SCHLAFEN

BAD

WOHNEN/ESSEN

1 : 100

Erdgeschoss Wohnen/Essen

Charakteristika 49,13 m2 2

Kochen

11,24 m

Schlafen

15,51 m2

Ankleide

7,46 m

2

Arbeiten

11,74 m2

Bad

9,09 m2

Windfang

5,70 m2 2

Flur

7,25 m

WC

3,58 m2

Abstellraum

5,86 m2

Technik

1,71 m2

Wohnfläche

128,27 m2

Wohngeschosse Außenmaße Dachform Dachneigung Fundamenthaus

EG 14,00 m x 14,87 m Flachdach 2° inklusive

Gesamtwohnfläche 128,27 m2


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:56 Uhr

Seite 40

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Einmaliger Wohnkomfort für zwei

Hebel Haus Vita 2-136 Alles, was ein Paar zum komfortablen Wohnen braucht, bietet diese

Tür weiter. Bequem: Die Abstellkammer grenzt sowohl an die Küche

moderne Version des klassischen Winkel-Bungalows. Das Hebel

als auch an den Windfang – für kurze Wege nach dem Einkauf und

Haus Vita 2-136 wurde ganz bewusst barrierefrei geplant – ohne

beim Kochen. Auf der anderen Seite des Grundrisses: das Bade-

Keller, ohne Treppe, ohne Stufen.

zimmer, das Arbeitszimmer und ein geräumiges Schlafzimmer. Mit über 15 Quadratmetern schon groß, wird dieser Raum dank der

40

Schon das Raumangebot lässt keine Wünsche offen: Für Wohnen

separaten Ankleide noch luftiger. Das Schlafzimmer verfügt – wie

und Essen steht der meiste Raum zur Verfügung – fast 50 Quadrat-

das Wohnzimmer – über einen direkten Zugang zur teilweise über-

meter Fläche werden von Licht durchflutet. Die Küche ist nur eine

dachten Terrasse. Hier lässt sich´s aushalten.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:56 Uhr

Seite 41

HEBEL HAUS VITA 2-136

Erdgeschoss

-14.10-

-14.00-

EINGANG

WC

ABSTELL

BAD ANKLEIDE WINDFANG TECHNIK KOCHEN FLUR

SCHLAFEN

ARBEITEN

ÜBERDACHTE TERRASSE

WOHNEN/ESSEN

1 : 100

Erdgeschoss

Charakteristika 47,46 m2

Wohnen/Essen

2

Kochen

11,24 m

Schlafen

17,70 m2

Ankleide

8,02 m

2

Arbeiten

10,59 m2

Bad

9,37 m2

Windfang

5,70 m2 2

Flur

7,59 m

WC

3,38 m2

Abstell

5,86 m2

Wohnfläche

Außenmaße

EG 14,00 m x 14,10 m

Dachform

Walmdach

Dachneigung

23°

Fundamenthaus

inklusive

Gesamtwohnfläche 132,53 m2 Netto-Grundfläche

136,21 m2

1,71 m2

Technik Überdachte Terr.

Wohngeschosse

2

7,59 m *

3,91 m2 132,53 m2

* Netto-Grundfläche nach DIN 277


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:56 Uhr

Seite 42

Vertrauen ist das Fundament, auf dem Geborgenheit entsteht


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:57 Uhr

Seite 43

VORTEIL HAUSVIELFALT

Wohnen auf zwei Vollgeschossen Die ideale Lösung, wenn die Grundstücksfläche knapp bemessen ist oder der Wunsch nach einem möglichst großen Garten zusätzlich erfüllt werden soll: ein Haus mit zwei Vollgeschossen. Denn die obere Ebene bietet bei leicht geneigten Decken volle Raumhöhe – und damit eine optimale Raumausnutzung auf beiden Geschossen.

43


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:57 Uhr

Seite 44

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Maximaler Wohnwert auf zwei Ebenen

Hebel Haus Vita 3-124 Hier ist viel Platz für die ganze Familie – auch auf kleinen Bau-

ins Obergeschoss führt. Die Kniestockhöhe beträgt über 2 Meter –

plätzen, wo jeder Quadratmeter des Baugrundes optimal genutzt

damit bietet es unter dem flach geneigten Satteldach überall volle

werden muss.

Stehhöhe. Auf dieser Ebene finden zwei Kinder viel Freiraum in ihren hellen, exakt gleich großen Zimmern. Auf der anderen Giebelseite

44

Im Erdgeschoss liegt der offene, großzügige Wohnbereich mit zwei

liegen das Elternschlafzimmer und das Familienbad mit Wanne und

Glastüren und einem Bullauge zur Terrasse. Die große Küche grenzt

Dusche. Damit bietet das Hebel Haus Vita 3-124 selbst auf kleiner

direkt an den Essbereich, von dem sie auf Wunsch durch eine Früh-

Grundfläche viel Wohnwert auf zwei gleich großen Wohnebenen. Und

stückstheke optisch abgetrennt werden kann. Zum Eingang hin: das

sollte dieses Raumangebot noch nicht ausreichen, schafft eine Unter-

Gäste-WC, eine Abstellkammer und das Treppenhaus, das hinauf

kellerung Fläche, etwa für den Abstellraum oder die Haustechnik.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

19:08 Uhr

Seite 45

HEBEL HAUS VITA 3-124

Erdgeschoss Erdgeschoss -10.34-

Wohnen/Essen

33,97 m2

Kochen

11,81 m2

Eingangsdiele

10,88 m2

-8.35-

EINGANG

WC

WC

2,53 m2

Abstell

3,14 m2 62,33 m2

Wohnfläche

KOCHEN

EINGANGSDIELE

Dachgeschoss

ABSTELL

WOHNEN / ESSEN

Schlafen

12,26 m2

Kind 1

16,38 m2

Kind 2

16,39 m2

Bad

9,39 m2

Flur

6,07 m2

Technik

1,09 m2 61,58 m2

Wohnfläche

Gesamtwohnfläche 123,91 m2 Netto-Grundfläche 1 : 100

123,91 m2

Keller Nutzfläche

61,15 m2

Dachgeschoss

-8.35-

-10.34-

1:300

Charakteristika Wohngeschosse Außenmaße

EG/DG 10,34 m x 8,35 m

BAD FLUR

Dachform Dachneigung

TECHNIK

Kniestock/Drempel

KIND 1

Satteldach

SCHLAFEN

KIND 2

1 : 100

22° 202 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:57 Uhr

Seite 46

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Klare Architektur – in Form und Funktion

Hebel Haus Vita 3-142 Ein ungewöhnliches Zuhause – mit außergewöhnlich hohem Wohn-

geschoss bestimmen die beiden Pultdächer auf sehr hohen

wert: ein größerer Baukörper für alle Wohnzonen, ein kleinerer für

Kniestöcken die Räume. Diese bieten überall volle Stehhöhe und

alle Funktionsbereiche, die für Komfort und Wohnwert nötig sind.

schaffen durch die Dachschrägen noch mehr Raum, Luft und

Das Haus ist ganz klar gegliedert – auf beiden Ebenen.

Größe. Zwei große Kinderzimmer und ein Schlafzimmer werden ergänzt durch ein geräumiges Bad. Spannend: Der Flur ist teilweise

46

Das Erdgeschoss gehört komplett dem Zusammenleben der Fami-

galerieartig zum Luftraum über der Diele offen – und verbindet so

lie – mit einem großen Wohn-Ess-Bereich, der Küche und einer

die beiden Vollgeschosse. Das Raumangebot ist für ein

großen, repräsentativen Eingangsdiele. Die einzige Ausnahme: Auch

Fundamenthaus konzipiert – noch mehr Platz, etwa für Hobbys oder

das Arbeitszimmer ist auf dieser Ebene untergebracht. Im Dach-

als Abstellfläche, bietet ein Vollkeller.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

19:08 Uhr

Seite 47

HEBEL HAUS VITA 3-142

Erdgeschoss -11.30-9.15-

Erdgeschoss

KOCHEN

Wohnen/Essen

33,28 m2

Kochen

12,84 m2

Arbeiten

10,55 m2

Eingangsdiele

12,76 m2 2,73 m2

WC

72,16 m2

Wohnfläche

WOHNEN/ESSEN

Dachgeschoss

EINGANGSDIELE

Schlafen

15,21 m2

Kind 1

15,14 m2

Kind 2

15,14 m2

Bad

7,31 m2

Flur

9,81m2

Abstell

3,72 m2

Technik

3,19 m2

ARBEITEN

69,48 m2

Wohnfläche

WC

EINGANG

Gesamtwohnfläche 141,64 m2 Netto-Grundfläche

141,64 m2

1 : 100

Keller 73,15 m2

Nutzfläche

Dachgeschoss

-9.15-

-11.30-

1:300 KIND 2

Charakteristika

KIND 1

SCHLAFEN

Wohngeschosse Außenmaße Dachform Dachneigung Kniestock/Drempel

FLUR

Fundamenthaus

BAD ABSTELL

TECHNIK

LUFTRAUM

1 : 100

EG/DG 11,30 m x 9,15 m versetzte Pultdächer 22° 227 bzw. 252 cm möglich


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:57 Uhr

Seite 48

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Wohnen, der Sonne zugewandt

Hebel Haus Vita 3-146 Genießen Sie die Sonne – zu jeder Jahreszeit! Dafür ist das Hebel

und der Hauswirtschaftsraum liegen in einem separaten, klar abge-

Haus Vita 3-146 wie geschaffen: Nach Norden hin ist es fast ge-

grenzten Bereich. Und im Vollgeschoss unter dem Dach genießen

schlossen, nach Süden hin aber weit geöffnet.

vier Personen ihre eigenen, individuellen Freiräume: Auf der einen Hausseite liegen die beiden hellen Kinderzimmer. Gegenüber ist das

Auf der Sonnenseite präsentiert sich das Haus auf beiden Wohn-

große Elternschlafzimmer mit einem geräumigen Ankleidebereich

ebenen mit einer wintergartenartigen Verglasung und großen, boden-

und eigenem Duschbad untergebracht. Auch das Familienbad liegt

tiefen Fenstertüren. Im Erdgeschoss sorgt viel warmes Licht für eine

dort. Großzügige Offenheit auch hier: Die Galerie bietet einen freien

wohnliche und positive Atmosphäre im gesamten offenen Wohn-,

Blick in die Natur – und dank des Luftraums auch auf den darunter-

Ess- und Küchenbereich. Relaxen, kochen, spielen, Hausaufgaben

liegenden Essbereich.

machen – alles kann hier in Gemeinschaft stattfinden. Technik, WC

48


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

11.04.2007

14:19 Uhr

Seite 49

HEBEL HAUS VITA 3-146

Erdgeschoss Erdgeschoss EINGANG

-8.15-

-12.50-

TECHNIK WC FLUR

EINGANGSDIELE HWR

Wohnen/Essen

43,46 m2

Kochen

11,55 m2

HWR

6,71 m2

Eingangsdiele

8,89 m2

Flur

1,84 m2

WC

2,93 m2

Technik

1,65 m2 77,03 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss

WOHNEN/ESSEN KOCHEN

1 : 100

Schlafen

17,83 m2

Kind 1

13,82 m2

Kind 2

13,81 m2

Bad

6,35 m2

Duschbad

5,28 m2

Galerie

12,07 m2

Wohnfläche

69,16 m2

Gesamtwohnfläche 146,19 m2 Netto-Grundfläche

146,19 m2

Keller Nutzfläche

Dachgeschoss

76,78 m2

-8.15-

-12.50-

DUSCHBAD BAD

1:300 KIND 1

Charakteristika Wohngeschosse Außenmaße GALERIE

Dachform

SCHLAFEN

Dachneigung Kniestock/Drempel

KIND 2

LUFTRAUM

1 : 100

EG/DG 12,50 m x 8,15 m Satteldach 22° 252 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

16:29 Uhr

Seite 50

Abb. zeigt Gestaltungsvariante mit Zusatzausstattung gegen Aufpreis

Viel Platz, viele Räume und viel Komfort – auch für große Familien

Hebel Haus Vita 3-161 So viel Raum macht Wohnen zu einem besonderen Genuss. Dieses

sogar noch weiter wirken. Auch das obere Stockwerk ist klar auf

Haus ist der Flächenmeister unter den Vita Häusern. Auf zwei Voll-

den Bedarf einer großen Familie ausgerichtet und bietet jede Menge

geschossen mit insgesamt über 160 Quadratmetern bleiben selbst

Platz zur freien Entfaltung: Im mittleren Bereich des Grundrisses

bei großen Familien keine Wünsche offen. So ist dieses Haus ein

befinden sich ein Duschbad und ein Kinderzimmer. Zwei weitere,

gutes Beispiel für die optimale Ausnutzung eines stadtnahen Bau-

gleich große Kinderzimmer sind auf der einen Giebelseite unter-

platzes.

gebracht, das große Elternschlafzimmer sowie ein zweites Badezimmer auf der anderen. Sie brauchen noch mehr Raum? Im Erd-

50

Allein der offene Wohn-Ess-Bereich im Erdgeschoss erstreckt sich

geschoss gibt es zusätzlich ein Arbeitszimmer, das auch als

auf gut 42 Quadratmeter – die offen angrenzende Küche lässt ihn

Gästezimmer eingerichtet werden kann.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

19:08 Uhr

Seite 51

HEBEL HAUS VITA 3-161

Erdgeschoss EINGANG

-12.00-9.50-

Erdgeschoss WC WINDFANG

ARBEITEN GARD

Wohnen/Essen

42,67 m2

Kochen

13,28 m2

Arbeiten

13,29 m2

Windfang

3,15 m2

WC

3,12 m2

Garderobe

5,43 m2 80,94 m2

Wohnfläche

Dachgeschoss

WOHNEN / ESSEN

KOCHEN

Schlafen

20,26 m2

Kind 1

10,27 m2

Kind 2

13,51 m2

Kind 3

13,53 m2

Bad

6,78 m2

Duschbad

4,61 m2

Flur

9,13 m2

Technik

1,71 m2 79,80 m2

Wohnfläche 1 : 100

Gesamtwohnfläche 160,74 m2 Netto-Grundfläche

160,74 m2

Keller

Dachgeschoss

Nutzfläche

78,50 m2

-9.50-

-12.00-

DUSCHBAD TECHNIK

BAD

1:300

KIND 3

Charakteristika

FLUR

Wohngeschosse Außenmaße Dachform

EG/DG 12,00 m x 9,50 m Satteldach

SCHLAFEN

Dachneigung KIND 2

Kniestock/Drempel

KIND 1

1 : 100

22° 252 cm

Massivdach

möglich

Fundamenthaus

möglich


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:57 Uhr

Seite 52

Bei der Verwirklichung eines Lebenstraumes sollte man keine Kompromisse eingehen m端ssen


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 53

Wir bauen nicht nur Häuser – wir verwirklichen Träume Es ist Ihr gutes Recht, nur das Beste zu verlangen, wenn es um den Bau Ihres neuen Hauses geht. Dazu gehört weit mehr als nur ein hochwertig ausgeführtes Gebäude. Damit Sie ein ganzes Leben lang Freude an Ihrem Haus haben, bieten wir viele weitere Vorteile – von der Anpassung Ihres Wunschhauses an Ihre individuellen Bedürfnisse über die Ausstattung und ein so umweltfreundliches wie kostensparendes Energiekonzept bis hin zu einem umfassenden Service, der weit über die reinen Baumaßnahmen hinausgeht. Für ein gutes Gefühl ab dem ersten Tag.

53


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 54

VORTEIL INDIVIDUALITÄT

Individualität: Machen Sie aus dem Vita Haus Ihrer Wahl Ihr Traumhaus

Jedes Vita Haus spiegelt schon in seiner Grundform das ganze

Balkone, Erker oder Gauben ergänzen? – Viele Anpassungen be-

Know-how und die Erfahrung unserer Fachleute wider. Dazu gehört

züglich Form und Farbe sind ohne Zusatzkosten möglich. Größere

auch, dass die Grundrisse und die Ausstattung durchdacht vorge-

Veränderungen bieten wir Ihnen gern zu attraktiven Preisen an.

plant – und dennoch völlig offen für Ihre Wünsche sind. So können Sie Ihr Vita Haus exakt an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Noch mehr Individualität und gestalterische Freiheit als mit Vita ist wohl nur noch mit einem Architektenhaus möglich. Sprechen Sie

54

Sie möchten gerne Veränderungen am Grundriss oder an der Raum-

Ihren Hebel Haus Fachberater auf ein frei geplantes Domus Haus

aufteilung vornehmen? Fenster und Türen versetzen? Das Haus um

von Hebel Haus an – er hilft Ihnen gerne weiter.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 55


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 56

VORTEIL BAUSTOFF

Baustoff Porenbeton: Massiv, umweltfreundlich und hoch wärmedämmend Architektur, Grundriss und Optik sind wichtige Eigenschaften eines

Dämmwirkung geben. Rohstoffe aus der Natur werden in einem

Hauses. Für den dauerhaften Wert kommt noch ein ganz wesent-

intelligenten High-Tech-Verfahren zu einem umweltfreundlichen

licher Faktor hinzu: die Rohbauqualität! Farben, Oberflächen und

Baustoff verarbeitet, der hilft, viel Energie zu sparen.

Objekte werden oft nach 10 oder 20 Jahren einem neuen Geschmack oder Zeitgeist angepasst. Die ursprüngliche Bausubstanz

– Rohbau für hohen Wohnwert –

jedoch ist nachträglich kaum veränderbar. Wer von vorneherein auf beste Rohbauqualität achtet, sichert sich hohe Wertbeständigkeit

Die perfekte Mischung von hohem Wärmeschutz und ausreichend

auf viele Jahrzehnte.

Masse für Schallschutz und Klimastabilisierung gibt unserer Bauweise die gewünschten Eigenschaften. Und unser komplettes

– Warm im Winter, angenehm kühl im Sommer –

Bausystem aus absolut maßgenauen und maßhaltigen Bauteilen gibt Ihrem Haus die dichte Hülle mit der Kombination hervorragen-

56

Ihr Hebel Haus wird mit Porenbeton gebaut, einem modernen, be-

der Eigenschaften: behaglich warm im Winter, angenehm kühl im

währten Baustoff, im kompletten System. Aus Quarzsand, Zement,

Sommer. Wer sich diese dauerhaften Werte auch für Keller und

Kalk und Wasser entsteht ein massiver, fester und dauerhafter

Dach sichern möchte, sollte mit uns über den Porenbeton-Keller

Baustoff, dem Millionen von kleinen Luftporen die hervorragende

und über das Hebel Haus Massivdach sprechen.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 57

Hohe Wohnqualität Das gute, stabile Wohnklima der Massivbauweise ist das Ergebnis aus Wärmeschutz und Speichermasse, d. h. behaglich warm im Winter und angenehm kühl im Sommer.

Gutes Wohnklima

Effektiver Schallschutz

Keine Emissionen aus dem Baustoff und

Porenbeton ist ein massiver Baustoff, der

keine bedenklichen Inhaltsstoffe: die homo-

Schall absorbiert. Für wirkungsvollen Schall-

genen Wände bieten ideale Voraussetzungen

schutz gegen Lärm von außen – mit einem

für ein gutes Raumklima.

Massivdach auch im Dachgeschoss.

Formstabil und dauerhaft

Hohe Umweltverträglichkeit

Die Systemteile aus Porenbeton werden

Aus heimischen Rohstoffen und mit geringem

millimetergenau hergestellt und können

Energieaufwand entsteht der hoch wärme-

leicht verarbeitet werden.

schützende Bau- und Dämmstoff Porenbeton. Davon profitieren Umwelt und Bewohner.

Dauerhaft energiesparend

Ohne Schwachstellen

Porenbeton ist Baustoff und Dämmstoff zu-

Die Hülle eines Hebel Hauses schützt vor Ener-

gleich. Daraus entsteht die homogene Hülle

gieverlusten: die hervorragende Dämmung

für Ihr energiesparendes Haus – ganz ohne

ohne Wärmebrücken vermeidet Transmis-

Materialmix. Für geringen Heizbedarf auf

sionswärmeverluste, dichte Fugen verhin-

Dauer.

dern Lüftungswärmeverluste.

Hoher Brandschutz Porenbeton ist, im Gegensatz zu vielen anderen Baumaterialien, unbrennbar. Dieses Plus an Sicherheit sorgt für ein gutes Gefühl – und zahlt sich zudem bei den Versicherungsprämien aus.

57


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 58

VORTEIL AUSBAUSTUFEN

Drei Ausbaustufen: Auch hier haben Sie freie Hand Nicht nur vom fertigen Hebel Haus, sondern schon vom Hausbau

Elektroinstallation sowie Innenputz / Trockenbau und Estrich. Das

haben viele Bauherren eigene Vorstellungen. Darauf gehen wir

Finish mit Sanitärobjekten, Fliesen und Schreinerarbeiten können

ein – mit den drei Ausbaustufen „Ausbaufertig“, „TechnikfertigPlus“

Sie in Eigenregie nach Ihren Wünschen übernehmen – sofern Sie

und „Schlüsselfertig“, unter denen Sie wählen können.

nicht doch schlüsselfertig bauen möchten.

– Ausbaustufe I: Ausbaufertig –

– Ausbaustufe III: Schlüsselfertig –

Die Ausbaustufe „Ausbaufertig“ umfasst eine Vielzahl an elementa-

Die dritte Ausbaustufe sorgt dafür, dass Sie Ihrem Hausbau von

ren Leistungen, von der Planung bis zum wetterfesten Haus: Ihr

Anfang bis Ende ganz entspannt entgegensehen können. Mit der

Hebel Haus wird außen komplett fertig gestellt und innen für den

Schlüsselübergabe übernehmen Sie zum vereinbarten Termin Ihr

Ausbau vorbereitet.

fertig gestelltes Haus.

– Ausbaustufe II: TechnikfertigPlus –

Die nebenstehende Tabelle gibt Ihnen einen ersten Überblick über die drei Ausbaustufen. Detaillierte Informationen dazu können Sie

58

Die Ausbaustufe „TechnikfertigPlus“ baut auf der Ausbaustufe I auf.

der aktuellen Hebel Haus Bau- und Ausstattungsbeschreibung ent-

Sie beinhaltet die gesamte Haustechnik inklusive geschlossener

nehmen. Auch Ihr Hebel Haus Fachberater steht Ihnen für weitere

Fußbodenheizung, Gas-Brennwerttherme und Warmwasserspeicher,

Details gern zur Verfügung.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 59

D I E D R E I AU S B AU S T U F E N U N D I H R E L E I S T U N G E N

Ausbaustufe

Ausbaufertig

TechnikfertigPlus

Schlüsselfertig

. ...................................................................................................................................................... Architekten- und Ingenieurleistungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Erdarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gründung/Bodenplatte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Keller aus Porenbeton . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wohngeschosse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zimmermannsarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Dachdecker- und Spenglerarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schornstein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gerüst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Balkone . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fenster, Rollläden, Außenfensterbänke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Haustür . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Außenputz/Malerarbeiten außen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Innentreppen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Heizungsinstallation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sanitärrohinstallation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Elektroinstallation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Estrich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Innenputz/Trockenbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Innenfensterbänke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fliesen- und Natursteinarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sanitärobjekte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schreinerarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Maler- und Tapezierarbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Nichtkeramische Bodenbeläge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Baureinigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

59


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 60

VORTEIL AUSSTATTUNG

Ausstattung: Viel Gestaltungsfreiheit, innen und außen Gestalten Sie Ihr eigenes Traumhaus ganz nach Ihrem persönlichen 2

60

putzfarben, Fassadenverkleidungen und Dacheindeckungen. Ver-

Geschmack. In unserer über 1000 m großen Bau- und Ausstattungs-

einbaren Sie einfach mit Ihrem regionalen Hebel Haus Fachberater

galerie in Alzenau bei Frankfurt / Main finden Sie zahlreiche Marken-

einen Termin – oder lassen Sie sich vorab bei einem Besuch von

produkte für die Außen- und Innengestaltung Ihres Hauses – von

unserer Ausstellung inspirieren und von Ihren persönlichen Wün-

Fenstern, Bädern, Bodenbelägen und Haustechnik bis hin zu Außen-

schen leiten.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 61

Große Auswahl für die Außenausstattung

Große Vielfalt für die Innenausstattung

Dacheindeckungen und -entwässerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Komplett eingerichtete Bäder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Außenputze: Strukturmuster sowie 24 Farbmuster . . . . . . . . . . . . . .

Wand- und Bodenfliesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Fassadenverkleidung: Klinker und Holzschalungen . . . . . . . . . . . . . .

Kollektionen: Armaturen, Waschbecken, Badewannen . . . . . . . . . .

Fenster: Holz und Kunststoff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Zimmertüren und Türgriffe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Haustüren: Holz mit Sicherheitsbeschlägen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Innentreppen und Treppengeländer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Hebel Bausystem: Gebäudeschnitte von Wand, Decke,

Bodenbeläge: Parkett, Teppichboden, Linoleum, Kork . . . . . . . . . . .

Massivdach und Zimmermannsdachstuhl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

61


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:58 Uhr

Seite 62

VORTEIL ENERGIEKONZEPTE

Energiekonzepte: Langfristig denken, klug handeln, langfristig sparen

Die Preise für Energie, insbesondere für Öl und Gas, steigen seit

– Wärmepumpentechnik –

Jahren kontinuierlich und belasten die Haushalte zunehmend. An dieser Entwickung wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern, da

Mit einer Wärmepumpe heizen Sie besonders wirtschaftlich, ohne

der Energiebedarf weiter rapide steigt – mit direkten Auswirkungen

Öl und Gas: Denn sie gewinnt aus der Umwelt ausreichend Wärme-

auf die Energiepreise.

energie, um das benötigte Warmwasser für Bad und Küche bereitzustellen und das Haus auf behagliche Temperaturen zu bringen.

Mit Ihrem Hebel Haus können Sie zwar nicht die Energiepreise

62

senken – Ihre eigenen Energiekosten hingegen schon: Dafür sorgt

Wenngleich die Anschaffungskosten im Vergleich zur vorgeplanten

zum einen die vorbildliche und lückenlose Wärmedämmung des

Gas-Brennwerttherme höher sind, so ist ihr Spareffekt umso über-

Porenbeton-Bausystems. Zum anderen bieten wir Ihnen hochmo-

zeugender: Dank des deutlich geringeren Energieverbrauchs der

derne, effektive Heiztechnologien. Sie sind die optimale Ergänzung

Wärmepumpe bezahlt sich diese Mehrinvestition innerhalb weniger

zu der wärmeschützenden Hülle des Hebel Hauses und schaffen so

Jahre selbst ab. Das schont dauerhaft Haushaltskasse und Umwelt.

gute Voraussetzungen, um die Kosten langfristig zu reduzieren.

Und gibt Ihnen ein gutes Gefühl für Ihre Zukunft.


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:59 Uhr

Seite 63

– Strom und Wärme mit der Kraft der Sonne –

können Sie noch mehr Energie sparen: Alle Hebel Häuser können zum Super-Energiespar-Haus aufgerüstet werden. Das bedeutet:

Darüber hinaus bieten wir weitere Systeme, um umweltbewusst

Für die Beheizung Ihres Hebel Hauses benötigen Sie mit einer

und kostensparend Energie zu erzeugen. Ein Beispiel sind effektive

modernen Luft-Wasser-Wärmepumpe lediglich 20 kWh Energie pro

Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung, ein anderes Photo-

Quadratmeter im Jahr. Bestimmte Häuser sind auch als Passivhaus

voltaikanlagen, mit denen Sie einen Teil des benötigten Stromes,

möglich – damit Sie sich auch ohne herkömmliche Heizanlage wohl

etwa für den Betrieb der Wärmepumpe, selbst erzeugen.

fühlen können. Die Passiv Hebel Häuser finden Sie in der Hebel Haus Broschüre „Hebel Haus Passiv“.

– Noch wirtschaftlicher: Super-Energiespar-Häuser und Passivhäuser –

Ausführliche Informationen über die Fördermöglichkeiten im Rahmen des KfW 60 bzw. 40 Energiesparhaus-Programms erhal-

Schon ohne Zusatzdämmung erfüllt jedes Hebel Haus die Bestim-

ten Sie von Ihrem Hebel Haus Fachberater.

mungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Doch auf Wunsch

63


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:59 Uhr

Seite 64

VORTEIL SERVICE

Service: Wertvolle Leistungen für sicheres und entspanntes Bauen Sicherheit ist einer der wichtigsten Aspekte beim Hausbau. Mit über

sionellen Baumanagement sowie zu kompetenten Partnern bei

40 Jahren Erfahrung steht die Marke Hebel Haus für einen um-

Grundstücks- und Finanzierungsfragen.

fassenden und persönlichen Service – vom Bauwunsch bis über die Schlüsselübergabe hinaus.

– Sicherheit 2: Garantierter Festpreis mit Inklusivleistungen –

– Sicherheit 1: Service aus einer Hand – Der Festpreis unter Berücksichtigung all Ihrer Wünsche gibt Ihnen die

64

Sie als Bauherr haben nur einen Vertrags- und Ansprechpartner. Er

Sicherheit, keinen Cent mehr bezahlen zu müssen als vertraglich ver-

steht bei allen Fragen zur Verfügung, begleitet Sie vom Bauwunsch

einbart. Dazu führen wir vorab ein Bauberatungsgespräch auf Ihrem

bis zur Schlüsselübergabe und ist auch Schnittstelle zum profes-

Grundstück mit allen beteiligten Fachleuten durch – dies sichert


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

13:59 Uhr

Seite 65

Sicherheit durch

Qualität durch

einen erfahrenen Partner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

massive Bauweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

nur einen Vertrags- und Ansprechpartner –

industrielle Vorfertigung der Bauteile . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

„alles aus einer Hand“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

exakte Bauausführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

umfassenden Service und Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

hervorragende Wärmedämmung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Hausbau inklusive Keller oder Fundament . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

optimalen Brandschutz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

garantierten Festpreis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

gute Schalldämmung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

optimierte Bauzeit durch professionelles Baumanagement . . . . .

innovative Architektur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

klaren Einzugstermin bei Baubeginn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Solidität, gebaut für Generationen –

5 Jahre Garantie auf den Baustoff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

mit dem massiven Bausystem aus Porenbeton . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

5 Jahre Gewährleistung auf die Bauausführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wertbeständigkeit und zukunftsorientierten Wertzuwachs . . . . . .

Auftragsklarheit. Im Festpreis sind Ihre Wunschausstattungen, alle

Gründung und Rohbau bis hin zum Abschluss der gewünschten Aus-

Leistungen der technischen Beratung, Baugrund-Beurteilung und

baustufe „Ausbaufertig“, „TechnikfertigPlus“ bzw. „Schlüsselfertig“.

Geländeaufnahme, das Plangespräch mit dem Architekten und die Erstellung des kompletten Bauantrags samt Statik enthalten. Eben-

– Sicherheit 4: Hohe Kundenzufriedenheit –

so der Nachweis von Wärme- und Schallschutz, falls erforderlich. Nach der Fertigstellung bewertet jeder Bauherr, der mit der Hebel – Sicherheit 3: Optimierte Bauzeit –

Haus GmbH gebaut hat, Leistungen und Service. Das Ergebnis spricht für sich: 95 % würden wieder mit Hebel Haus bauen. Wollen

Erfahrung, fundiertes Fachwissen und hohe Präzision in der Ferti-

Sie von diesen Erfahrungen profitieren? Ihr persönlicher Berater

gung sorgen für einen schnellen und reibungslosen Ablauf – von

stellt gern den Kontakt zu Hebel Haus Bauherren her.

65


SK8553_HEB_VitaBrosch_Inhalt.qxd

10.04.2007

19:09 Uhr

Seite 66

KONTAKT

Wir sind immer für Sie erreichbar!

Ein gutes Beratungsgespräch ist durch nichts zu ersetzen. Deshalb

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

ist ein umfangreicher Service eine absolute Selbstverständlichkeit.

66

Wir laden Sie ein, ein Musterhaus ganz in Ihrer Nähe zu besuchen –

Hebel Haus Zentrum Alzenau

oder direkt ins Hebel Haus Zentrum Alzenau bei Frankfurt / Main zu

Bau- und Ausstattungsgalerie und Musterhaus-Park mit fünf

kommen: Im Hebel Haus Park können Sie verschiedene Muster-

attraktiven Musterhäusern in verschiedenen Architekturstilen und

häuser besichtigen, und in der großen Bau- und Ausstattungsgalerie

Ausbaustufen bis hin zum Passiv Hebel Haus

finden Sie alles rund ums Planen, Bauen und Wohnen – auf mehr

Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr · Samstag/Sonntag: 10 bis 18 Uhr

als 1000 m2. Hier können Sie sich von der Markenqualität überzeu-

Industriestraße 2 · 63755 Alzenau

gen. Wir stehen Ihnen vom ersten Tag an mit Rat und Tat zur Seite.

Telefon 0 60 23. 50 75-914 · Fax 0 60 23. 50 75-912

Hebel Haus Musterhaus Fellbach

Hebel Haus Musterhaus Sehnde-Ilten bei Hannover

Montag / Dienstag: Ruhetag · Mittwoch bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr

Besichtigung nach Vereinbarung

Höhenstraße 21 · 70736 Fellbach

Habichtshorst 14 · 31319 Sehnde-Ilten

Telefon 07 11. 52 20 21 · Fax 07 11. 52 29 09

Mobil 01 75. 4 70 71 54

Hebel Haus Musterhaus Mülheim-Kärlich

Bewohntes Hebel Haus Musterhaus Berlin-Wandlitz

Montag / Dienstag: Ruhetag

Besichtigung nach Vereinbarung

Mittwoch bis Sonntag: 12 bis 18 Uhr

Kiefernweg 9 / Pittweg · 16348 Wandlitz

Industriestraße 31 · 56218 Mülheim-Kärlich

Telefon 03 33 97. 6 41 12 · Fax 03 33 97. 6 41 13

Telefon 0 26 30. 95 63 72 · Fax 0 26 30. 95 63 74

Mobil 01 79. 2 29 98 04

Hebel Haus Musterhaus Poing-Grub bei München

Hebel Haus Musterhaus Wuppertal-Oberbarmen

Montag: Ruhetag · Dienstag bis Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Montag / Dienstag: Ruhetag · Mittwoch bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr

Senator-Gerauer-Straße 25 · 85586 Poing-Grub

Eichenhofer Weg 30 · 42279 Wuppertal-Oberbarmen

Telefon 0 89. 90 12 97-37 · Fax 0 89. 90 12 97-38

Telefon 02 02. 2 62 23-10 · Fax 02 02. 2 62 23-11


SK8553_HEB_VitaBrosch_Umschl.qxd

10.04.2007

12:28 Uhr

Seite 2

Verantwortlich für den Inhalt Hebel Haus GmbH, Brentanostraße 2 A, 63755 Alzenau

Freiheit endet nicht beim eigenen Haus. Sie beginnt hier.

Urheberrecht Die abgebildeten Häuser und Planskizzen genießen nach § 2 Absatz 1 Ziffer 4 und 7, Urheberrechtsgesetz, urheberrechtlichen Schutz. Das Nachbauen der Häuser sowie das Benutzen, Vervielfältigen, Verbreiten oder Bearbeiten der Pläne, Fotografien und Entwürfe ist nur mit ausdrücklicher vorheriger schriftlicher Zustimmung der Firma Hebel Haus GmbH zulässig. Hinweis Notwendige Änderungen in der Hausausführung aufgrund technischen Fortschritts sind vorbehalten.

Die in den Prospektunterlagen gezeigten Fotos sind überwiegend Privathäuser, die individuell nach persönlichen Wünschen der Bauherren geplant und gebaut wurden. Sie zeigen unter anderem Sonderwünsche der Bauherren. Diese stellen keinen Vertragsbestandteil dar. Nachdruck, Vervielfältigung, Bearbeitung nur mit Zustimmung der Firma Hebel Haus GmbH. Idee / Gestaltung / Umsetzung Simon & Goetz Kommunikation GmbH, Frankfurt / Main Mit freundlicher Unterstützung von

Steiner 1888, www.steiner1888.at

Hebel Haus Zentrum Alzenau


10.04.2007

12:28 Uhr

Seite 1

Ein gutes Gefühl – das Schönste, was man bei Bauherren auslösen kann

Hebel Haus

Vita. Häuser zum Wohlfühlen

SK8553_HEB_VitaBrosch_Umschl.qxd

Vita. Häuser zum Wohlfühlen.

kostenlose Infoline 08 00. 4 32 35 42 · www.hebelhaus.de Hebel Haus Informationsservice · Industriestraße 2 · 63755 Alzenau · Telefon 0 60 23. 50 75 - 914 · Fax 0 60 23. 50 75 - 912

Massiv – wertbeständig – individuell

Hebel Haus GmbH ist ein Unternehmen der KAMPA AG.

Druck 04/07


Hebel Haus Vita