__MAIN_TEXT__

Page 1

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.


ADVENTURE SPORTS Ausgedehntere Abenteuertouren als jemals zuvor.


Nur die Besten kรถnnen es mit den anspruchsvollsten Reisen aufnehmen.

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.


Abenteuer, wann und wo Sie wollen.

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.


Abbildung zeigt optionale Ausstattung.


Vorstellungskraft, die unsere Ziele formt Der 24,2 Liter große Tank prägt den Abenteuergeist, der perfekt für den Offroad-Einsatz gestylten Adventure Sports. Seine Formgebung unterstreicht zum einen den Charakter des Adventure-Bikes und sorgt zum anderen für einzigartigen Knieschluss-Komfort beim Fahren im Stehen.

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.


Für Offroad-Expeditionen konzipiert Bei Fahrten im Gelände finden Fahrer nicht immer ebene Flächen vor –

Mehr Schutz vor Wind und Wetter

viele Strecken fordern Nerven aus Stahl und eine leistungsstarke Maschine. Die neu konzipierte Unterbodenschutzplatte ist ideal für alle, die mit ihrem Bike ans Limit gehen wollen – sie schützt die Motorunterseite

Ein um 80 mm höherer Windschild

vor den Strapazen des Offroad-Abenteuers.

gehört zur Serienausstattung der Adventure Sports und bietet mehr Windschutz bei hohen Geschwindigkeiten – damit der Fahrer weniger schnell ermüdet. Die aerodynamische Form reduziert Windverwirbelungen und sorgt für entspanntes

Handling

bei

hoher

Geschwindigkeit.

Alles fest im Griff Das Throttle-by-Wire-System übersetzt die Gasdosierung via GRIP APS (Acceleration Position Sensor) in ein elektronisches Signal und ersetzt damit den rein mechanischen Gaszug. Damit der Fahrkomfort auch bei kaltem Wetter nicht zu kurz kommt, ist die Adventure Sports serienmäßig mit einer Griffheizung ausgestattet.

Die Cockpit-Instrumente Das LCD-Display im Rallye-Style umfasst eine Drehzahl- und Geschwindigkeitsanzeige – eine praktische Multifunktionsanzeige ist strategisch darunter positioniert. Auch eine Bordsteckdose, ein wichtiges Feature für jede Reise, gehört zur Serienausstattung der Adventure Sports.

Individueller Fahrstil Um jedem Fahrstil – von ausgedehnten Touren mit hoher Geschwindigkeit bis hin zum Einsatz in unwegsamem Gelände – gerecht zu werden, fällt das Sitzprofil der Adventure Sports flacher aus. So hat der Fahrer mehr Bewegungsfreiheit und kann auch mehr Ausrüstung auf die Gepäckbrücke aufladen. Der höhere Lenker ermöglicht dem Fahrer eine aufrechtere Sitzposition und sorgt auf langen Touren sowie bei Geländeeinsätzen für ultimativen Komfort.

Styling und Schutz Ein Dekorrahmen verleiht der Front der Adventure Sports eine solide Optik. Die robusten Edelstahlrohre verlaufen unterhalb des Scheinwerfers sowie um die Seitenverkleidung und unterstreichen den Adventure-Charakter des Bikes.

Auf jedem Untergrund zu Hause Ob geschmeidiger Fahrkomfort beim High-Speed-Cruisen oder präzise Kontrolle und Grip im Gelände – die Radaufhängung der Adventure Sports deckt das gesamte Spektrum an Fahrbedingungen ab, die dem Fahrer begegnen. Die voll einstellbare Upside-Down Teleskopgabel hat einen Federweg von 252 mm, während der Hinterraddämpfer 240 mm bietet – das Ergebnis sind offroadfreundliche 270 mm Bodenfreiheit.

Abbildung zeigt optionale Ausstattung.


Abbildung zeigt optionale Ausstattung und Farbvariante aus 2018.


Die passende Einstellung Damit der Fahrer die Africa Twin auf seine individuelle Fahrweise und die

Das gewisse Extra

Fahrsituation abstimmen kann, stehen drei voreingestellte Riding-Modi zur Verfügung – diese lassen sich links am Lenker auswählen. „Urban“ für die Stadt

Sich selbst zurückstellende Blinker unterstützen den Fahrer, sollte

und kurvenreiche Straßen, „Tour“ für lange Reisen und Touren und „Gravel“ für

er das Ausschalten einmal vergessen. Die hinteren Blinker der Africa

Fahrten im Gelände. Außerdem steht noch ein vierter, individuell einstellbarer

Twin sind außerdem mit einer „Emergency Stop-Funktion“ ausge-

„User“-Fahrmodus zur Verfügung. Die HSTC-Traktionskontrolle (Honda

stattet, sodass sie bei harter Bremsung als Warnblinker fungieren.

Selectable Torque Control) ist in sieben Stufen einstellbar und in Kombination mit dem elektronischen Gasgriff (Throttle by Wire) kann der Fahrer die Leistung am Hinterrad behutsam steuern. Serienmäßige Griffheizung nur beim Adventure Sports Modell.

Funktionen für ein einzigartiges Fahrgefühl Die mit dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe DCT ausgestatteten Modelle bieten im elektronisch gesteuerten AT-Modus zwei Fahrmodi –

Ein Sound, der inspiriert

„D“ und „S“. Im „S“-Modus stehen dem Fahrer drei sportlich abgestimmte

Eine Zweikammer-Innenkonstruktion und zwei kleine Katalysatoren

Gangstufen zur Verfügung. Durch das DCT erfolgen Gangwechsel schnell

verleihen dem Schalldämpfer eine kompaktere Form. In Kombination

und weich und der Fahrer kann sich auf das Lenken und Beschleunigen

mit dem 270°-Hubzapfenversatz an der Kurbelwelle und dem

konzentrieren. Die Aktivierung des „G“-Modus sorgt für ein noch präziseres

geschmeidig pulsierenden Zweizylinder-Reihenmotor sorgt das für

Ansprechverhalten – damit hat der Fahrer die ultimative Kontrolle im

eine verschönerte Klangkulisse.

Gelände oder beim Driften. Über Drucktasten am linken Lenkerende kann auf Wunsch jederzeit der Gang gewechselt werden. Abbildung zeigt optionale Ausstattung.

Angenehme Fahrt Die Sitzbank ist über einen Bereich von 20 mm höhenverstellbar –

Lange Federwege für mehr Abenteuer

von 850 auf 870 mm, je nach Körpergröße des Fahrers, Fahrstil oder

Eine 45 mm Upside-Down Teleskopgabel bietet erstklassigen

Fahrbedingungen. Eine kompakte, leichte und langlebige Lithium-

Federungskomfort und erlaubt individuelle Set-ups bei Feder-

Ionen-Batterie hilft, Gewicht zu sparen und trägt mit ihrer Position zur

vorspannung, Zug- und Druckstufe – die Einstellung kann der

Zentralisierung der Massen bei. Ein weiterer Vorteil: Selbstentladung

Fahrer einfach oben an der Gabel vornehmen. Der Federweg

ist kein Thema mehr und die Batterie hält wesentlich länger als die Blei-

beträgt 240 mm.

Akkus der Vergangenheit.

Sicherer und stabiler

Zweckmäßig konstruiert Das hintere Federbein ist voll einstellbar und bietet eine bediener-

Breitere Fußrasten sorgen dafür, dass sich der Fahrer in

freundliche Möglichkeit zur hydraulischen Justierung der Feder-

aufrechter Position und bei Geländefahrten sicherer fühlt.

vorspannung (Federweg 220 mm). Das erlaubt blitzschnelle Anpassung ganz ohne Werkzeug, sobald sich der Beladungszustand, der Untergrund oder die Wetterverhältnisse ändern.


Digital Silver Metallic Motor Motorbauart

Pearl Glare White (Tricolor) CRF1000L AFRICA TWIN ADVENTURE SPORTS

Grand Prix Red

Glint Wave Blue Metallic (Tricolor)

CRF1000L AFRICA TWIN

flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-ViertaktReihenmotor

flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-ViertaktReihenmotor 998 cm³

Hubraum

998 cm³

Max. Leistung

70 kW (95,2 PS) / 7.500 min-1 (95/1/EC)

70 kW (95,2 PS) / 7.500 min-1 (95/1/EC)

Max. Drehmoment

98 Nm / 6.000 min-1 (95/1/EC)

98 Nm / 6.000 min-1 (95/1/EC)

Kraftstoffverbrauch Verbrauch nach WMTC auf 100 km

4,7 Liter

4,7 Liter

CO2 g/km kombiniert ab Euro 4

109 g/km

109 g/km

Abmessungen Länge / Breite / Höhe

2.340 mm / 930 mm / 1.575 mm

2.330 mm / 930 mm / 1.475 mm

Sitzhöhe

900 und 920 mm

850 und 870 mm

Radstand

1.580 mm

1.575 mm

Tankinhalt

24,2 Liter

18,8 Liter

Gewicht vollgetankt / zul. Gesamtgewicht / max. Zuladung

243 kg / 438 kg / 195 kg (253 kg* / 448 kg* / 195 kg*)

230 kg / 443 kg / 213 kg (240 kg* / 453 kg* / 213 kg*)

Fahrwerk Reifen vorne / hinten

90/90-21 / 150/70-18

90/90-21 / 150/70-18

Bremse vorne

2-Kanal-ABS, 310 mm Doppelscheibenbremse mit radial befestigten Vierkolbenbremszangen

2-Kanal-ABS, 310 mm Doppelscheibenbremse mit radial befestigten Vierkolbenbremszangen

Bremse hinten

2-Kanal-ABS, 256 mm Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange (und Feststellbremse*)

2-Kanal-ABS, 256 mm Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange (und Feststellbremse*)

Radaufhängung vorne

45 mm Upside-Down Teleskopgabel mit 252 mm Federweg

45 mm Upside-Down Teleskopgabel mit 230 mm Federweg

Radaufhängung hinten

Schwinge, ProLink Aufhängung mit 240 mm Federweg

Schwinge, ProLink Aufhängung mit 220 mm Federweg

* Mit optionalem Doppelkupplungsgetriebe

Matt Ballistic Black Metallic


ALLE BIKESCHEINE AUF EINEN BLICK ALTER:

BESCHREIBUNG: Theorie

AM

Praxis

Kleinkraftrad bis 50 cm 3

16 Jahre

FSK

A1

Max. Leistung 4 kW, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h Inkludiert für Inhaber eines Autoführerscheins Klasse B oder 3.

Leichtkraftrad bis 125 cm 3

16 Jahre

FSK

A2

Max. Leistung 11 kW, Leistungsgewicht 0,1 kW/ kg Inkludiert für Inhaber eines Autoführerscheins Klasse 3, wenn dieser vor dem 01.04.1980 ausgestellt wurde.

Motorrad bis 35 kW (48 PS)

18 Jahre

FSK

Leistungsgewicht 0,2 kW/kg

Aufstiegsregelung: nach 2 Jahren Besitz der Klasse A1 oder für Inhaber eines Autoführerscheins Klasse 3, wenn dieser vor dem 01.04.1980 ausgestellt wurde.

24 Jahre

A

FSK

Motorrad mit unbegrenzter Leistung

20 Jahre

Aufstiegsregelung: nach zweijähriger Fahrpraxis mit A2.

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorliegenden Informationen und dienen nur der Vorabinformation. Änderungen von technischen Spezifikationen und des Ausstattungsumfanges vorbehalten. Bitte besprechen Sie beim Fahrzeugkauf alle Details mit Ihrem Honda Vertragshändler. Honda ist stolz darauf, einer der ersten Unterzeichner der Europäischen Charta für Straßenverkehrssicherheit zu sein. Wir wollen den Fahrspaß auf zwei Rädern vergrößern und gleichzeitig die Verkehrssicherheit erhöhen. Bewahren Sie stets einen angemessenen Fahrstil. Fahren Sie konzentriert und vorausschauend, bremsen Sie rechtzeitig und achten Sie immer auf andere Verkehrsteilnehmer. Berücksichtigen Sie die technischen Möglichkeiten Ihres Motorrades und beachten Sie die Bedienungsanleitung. Tragen Sie immer Schutzkleidung und treten Sie Fahrten immer ausgeruht und niemals alkoholisiert an. Ein guter Fahrer zeichnet sich durch Beachtung all dieser Punkte aus.

Ihr Honda Motorrad Händler berät Sie gerne. Weitere Informationen erhalten Sie auch von der Honda Kundenbetreuung unter Telefon 069/83006-0 oder im Internet unter www.honda.de.

Wirf mich bitte nicht weg. Gib mich an einen Freund weiter oder recycle mich.

Honda Motor Europe bezieht Papier verantwortungsvoll von Herstellern innerhalb der EU.

Ihr Honda Motorrad Händler

D Art.-Nr. 1904100 Printed 02/2019

FÜHRERSCHEINKLASSEN:

Profile for 1000PS Internet GmbH

HONDA Africa Twin  

HONDA Africa Twin