Page 1

Menschen In Kempten Seite 6

Weihnachten in Kempten Seite 5

Endlich Ruhe!

Artiger Liebling!

Kempten packt das!

Was kann man machen, wenn das Schnarchen zur Belastungsprobe wird? Im 0831-Gesundheitstipp wird eine bewährte Methode vorgestellt, wie Weihnachten wirklich zur stillen Nacht werden kann.

0831 hat ermittelt und stellt ihn jetzt auch vor: den Publikumsliebling der artig‘11. Mario Riedesser ergatterte die meisten Stimmen, daher lassen wir jetzt den Künstler zu Wort kommen.

Das Aktionsbündnis Allgäu bringt erneut Pakete zu bedürftigen Familien, doch zuvor müssen die natürlich auch gepackt werden. Wie das geht, sagt Ihnen 0831.

Einkaufen in KemptenSeite 2

Wünschenswert! Schon wieder eine Krawatte und Wollsocken? 0831 hat beim Kemptener Einzelhandel nachgefragt, mit welchen Geschenken Sie heuer unterm Weihnachtsbaum punkten können!

t s tz lo !!! J e en en st m ko eh itn m

Gesundheit in KemptenSeite 8

Sie finden uns selbstverständliCh auch auf Facebook Ausgabe #16 - Dezember 2011

Kaum zu glauben! Entfällt weiSSe Weihnacht? Weihnachtsmuffel beteuern Unschuld! Leise rieselt der Schnee... zurzeit allerdings nicht in Kempten. Schon bald steht das Christkind vor der Tür und erneut muss man sich darauf einstellen, dass es heuer keine weiße Weihnacht geben könnte. Schade, denn die Straßen der Stadt sind bereits in herrlichem Lichterglanz getaucht und die Auslagen und Schaufenster der Geschäfte festlich geschmückt. Nur ohne das weiße Gold will nicht wirklich weihnachtliche Stimmung aufkommen und auch der Weihnachtsmarkt wirkt derzeit irgendwie fehl am Platz. Trotzdem lohnt sich der Bummel durch die Stände des Marktes oder durch Kempten bei Nacht, denn nur im Dezember zeigt sich die ganze Schönheit der Stadt. Nur jetzt duftet es nach leckeren Plätzchen, heißen Maroni und Glühwein und nur in diesen Tagen, scheint ein Hauch von Magie über den Dächern Kemptens zu liegen. Man muss nur hinsehen und -riechen. Für die passende weihnachtliche Einstimmung können Sie gerne diese Ausgabe gratis mit nach Hause nehmen und z. B. bei unserem Städterätsel mitmachen, das weihnachtlich dekorierte Auslagen zeigt. Sie können sich aber auch von den 0831-Geschenketipps inspirieren lassen und so vielleicht doch noch vom Weihnachtsfieber gepackt werden. Und wenn das alles nichts helfen sollte, dann kann man ja grüne Weihnachten im Irish Pub feiern - selbst dann, wenn es inzwischen geschneit hat.

Wise Guys im Interview A-cappella-Bands erleben derzeit eine echte Renaissance. Einer der ersten dieser Art waren die „Wise Guys“ aus Köln und sie sind noch immer eine der erfolgreichsten Formationen des Genres. Nachdem sich die fünf Musiker im letzten Jahr auf Klassenfahrt befanden - wie ihr aktuelle Album heißt - sind sie nun auf Wunschtour unterwegs und singen ausschließlich die Lieder, die von ihren Fans ausgewählt wurden. Ein Jukebox-Konzert also, das sicherlich begeistern wird. Im Interview erklärt Wise Guy Nils Olfert, wie es dazu kam und auf was sich Kempten bei diesem Wunschkonzert sonst noch so freuen kann!


2

Ausgabe #16

Dezember 2011

„„  EINKAUFEN IN KEMPTE

Die 0831-Geschenketipps zu Weihnachten von Felix Schleinkofer Was schenk‘ ich bloß? Spätestens im Advent stellt sich den Meisten von uns wieder die gleiche Frage, wie im Vorjahr. Ein Gedicht ist immer schön, genau wie etwas Selbstgebasteltes. Für diejenigen unter uns, die nicht so kreativ sind, gibt es im Kemptener Einzelhandel zahlreiche Ideen, wie man seine Lieben glücklich machen kann. 0831 war in der Kemptener Innenstadt unterwegs und hat die Einzelhändler persönlich gefragt, was sie verschenken würden.

Lebkuchen Schmidt

Adventszeit ist Schleckereienzeit. Monika Zimmermann und Lore Motz verkaufen noch bis Anfang Januar Süßwaren bei Lebkuchen Schmidt in den Räumen des Eiscafé Venezia in der Fischerstraße. Frau Zimmermann empfiehlt englische Geleefrüchte in der Sammeldose, Frau Motz rät zu Nürnberger Lebkuchen in der Dose.

Bergsport Maxi Bernhard Schmid setzt auf Funktionswäsche aus Merinowolle. Merinoschafe kommen ursprünglich aus Nordafrika und gelangten im Hochmittelalter nach Spanien. Sie werden

nur einmal im Jahr geschoren und haben deshalb ein Fell, das Sommer und Winter erlebt hat. Die Wolle ist hochbogiger als andere Wolle und transportiert die Feuchtigkeit, die beim Schwitzen entsteht, schnell nach außen und hält sehr warm. Erhältlich bei Bergsport Maxi in der Klostersteige 2.

Spielwaren Krömer Für die Kleinsten ist Weihnachten das Größte. Hoffentlich liegt statt neuen Anziehsachen viel Spielzeug unter dem Baum. Susanne Könitzer von Spielwaren Krömer in der Gerberstraße weiß, was bei den Jungs in diesem Jahr angesagt ist: Star Wars Lego ist wegen der großen Nachfrage in den Regalen der Spielzeugläden sogar kurzzeitig vergriffen gewesen. Bei den Mädchen ist in diesem Jahr die Zirkus-Serie von Playmobil sehr begehrt.

Heldenschmiede Die Helden-

schmiede in der Bäckerstraße 13 ist nicht nur für Rollenspieler und Fans von Tabletop-Strategiespielen die erste Adresse in Kempten. Auch Brettspieleneuheiten bekommt man hier. Das Kennerspiel des Jahres 2011 ist 7 Wonders. Bei dem Brettspiel

für 2 – 7 Spieler errichtet jeder Bauherr eines von sieben Weltwundern. Michael Häring sagt, ein Spiel dauert etwa 30 bis 45 Minuten und kann an einem Abend mehrmals gespielt werden.

Bang & Olufsen

Oro Vivo

Eine Pizza, die man nicht backen muss, gibt es bei Bears & Friends in der Fischerstraße. Im Fachgeschäft für Gummib ä re n bekommt man die Weihnachtspizza mit dem leckeren Belag aber auch viele andere süße Ideen.

Von Bang & Olufsen in der Gerberstraße haben wir Ralf Kattner gefragt, welchen Geschenktipp er gerne abgeben möchte. Er verweist auf das tragbare Musiksystem Beosound 3 mit einem leistungsstarken Akku, F M- R a d i o e m p f ä n g e r, einem Slot für SD-Speicherkarten und einer Lautsprecherleistung, die man dem kleinen Turm auf den ersten Blick nicht zugetraut hätte. Ein Geschenk für alle, die auf kraftvollen Sound auch unterwegs nicht verzichten wollen.

Wer es ein wenig luxuriöser mag, ist im Juwelierfachgeschäft Oro Vivo gut aufgehoben. Frau Daniela Bauer mag den Keramikschmuck von Ultimate Ceramic, weil sich der wärmer anfühlt als herkömmlicher Silber- oder Goldschmuck. Bei der Uhr, die sie auf dem Bild trägt, wird polierter Stahl und Keramik mit Diamanten verziert. Zu haben ist sie ab 245,- €.

Laufsport Saukel

Schroff Outdoor & Alpin

Spiegels Genusstreff

Bei Laufsport Saukel gibt es neben d e n r i c ht i g e n Schuhen auch alles andere an Ausrüstung, die man braucht, um tagsüber oder im Dunkeln laufen zu können. Zum Beispiel eine Led-Lauflampe von Lenssor. Mit einem H5-Leuchtmittel gibt es die Lampe schon ab 34,95 €. Somit hat man auch in der dunklen Jahreszeit immer gute Sicht beim Lauftraining. Wer in der Familie und im Bekanntenkreis begeisterte Läufer hat, kann auch eine Anmeldung für den Voralpenlauf oder den Halbmarathon nächstes Jahr verschenken.

Sabine Schmölzer empfielt allen Tourengängern unter den Wintersportlern, Schneeschuhe zu schenken. Die lassen sich für Damen und Herren an alle gängigen Schuhgrößen anpassen und sind für 99,95 € erhältlich. Eine Hose, die allen Witterungen trotzt, gibt es ab 79,00 €. Erhältlich bei Schroff Outdoor & Alpin in der Gerberstraße 49.

Bears & Friends

Frau Sigrid Spiegel hält eine Flasche mit 28 Jahre lang gereiften Single Malt Whiskey in der Hand. Der Highland Single Malt gilt als weich gereifter, kraftvoller Whiskey, der sehr komplex und kräftig im Geschmack aber nicht zu rauchig ist. Die Flasche kostet 44,00 €.

Cult at home

In der Bahnhofsstraße 4 ist der Laden für Innendekoration Cult at home ansässig. Tobias Meßmang empfiehlt ein DekorationsSet, denn falls der Schnee noch ein bisschen auf sich warten lässt, hat man den ersten Schneemann wenigstens auf dem Gabentisch. Mit diesem Geschenk gibt es zumindest im Wohnzimmer weiße Weihnachten.


Ausgabe #16

Dezember 2011

Scharbach Staehlin packt‘s

Fatsa Stores

3

Weihnachtsgeschenke Ausstellung

ve m b e r vom 19. No. Dezember 2011 bis 24

Lassen Sie sich bei einem guten Interessant liche werb Becher Glühwein inspirieren! auch für ge en! d n Der Ausstellungsraum (im 1. Stock) ist während der regulären Geschäftszeiten geöffnet. „Der Wein muss atmen!“ Dass fast alle Rotweine und einige komplexe Weißweine viel Luft benötigen, um ihr Aroma voll entfalten zu können, weiß auch Frau Gabi Piekenbrock von Scharbach. Sie empfiehlt deshalb Weinkennern den Winebreather, eine sogenannte Dekantierkaraffe. Beim Umfüllen in die Karaffe wird durch den speziellen Verschluss der Sauerstoffgehalt um bis zu 1000% gesteigert.

5ive Skateshop

Wer die neuen Wollsocken oder das neue T-Shirt einmal etwas ungewöhnlicher verpacken will, kann es bei Staehlin in der Gerberstraße in eine Konservendose pressen lassen. Eine witzige Alternative zum Geschenkpapier mit Schleife, bei der das Aufmachen mit etwas mehr Aufwand verbunden sein dürfte. Noch etwas exklusiver ist der edle Füller oder Kugelschreiber von Montblanc mit Gravur. Aber statt einfach den Namen des Beschenkten kann man hier sogar die persönliche Unterschrift desjenigen eingravieren lassen.

Vibra DJ School/DJs Corner

Wer seine rasanten Downhill-Abfahrten auf dem Mountainbike oder die Exkursionen auf dem Snowboard filmen will, braucht eine HD-Kamera, die hart im Nehmen ist, d. h. sie muss wasserdicht sein und ein stoßfestes Gehäuse haben. Die goPro Hero HD ist mit 30-60 fps (Bilder pro Sekunde) bestens geeignet, um Sportvideos für Snowboard, Ski, Fallschirmsprung, Bungee, etc. zu drehen. Die Kamera kann direkt und ohne Umstände auf einem Rennwagen platziert oder an einem Helm befestigt werden. Sie hat ein 170°-Weitwinkel-Objektiv und 3 verschiedene Auflösungen. Gespeichert werden die Aufnahmen auf einer SDHC-Speicherkarte. Mit dem Akku sind Laufzeiten von 3 bis 4 Stunden möglich. Die Kamera ist im 5ive Skateshop erhältlich.

Egal, ob man klassisch mit Vinyl auflegt oder nur mit einem Notebook bewaffnet ist, gute Kopfhörer gehören zur Grundausstattung eines jeden DJs. DJ Smart von der Vibra DJ School empfiehlt für Profis und Einsteiger den Bügelkopfhörer TMA-1 von AiAiAi. Ein heißer Geschenktipp für alle angehenden DJs ist auf jeden Fall ein Gutschein für Unterricht bei DJ-Lehrer Smart, der seine Schüler in die Kunst des Beatjugglings, Scratchens und Mixens einführt. Erhältlich sind die Gutscheine in verschiedenen Varianten ab 4 Stunden.

1000 und 1 Geschenkidee bietet Fatsa Stores, der wohl außergewöhnlichste Geschenkeladen Kemptens. Seit Kurzem befindet sich das Geschäft in der Klostersteige gegenüber der Lobby, wo Inhaber Dimitrios Vlachos seine verrückten, einzigartigen und witzigen Waren feilbietet. Hier findet jeder ein passendes Weihnachtsoder Geburtstagsgeschenk. Für jeden Anlass ist etwas geboten. Neben zahlreichen, ungewöhnlichen Uhren ist hier vom Modellauto, bis hin zum abgefahrenen Telefon und von der Spardose, die man so noch nie gesehen hat, bis zum Voodoo Messerblock alles vorhanden. Auch die beliebte Adelheid-Produktpalette sowie die trendigen Vespa-Taschen hat Fatsa Stores im Angebot. Wer also noch kein Geschenk hat und die bisherigen Geschenketipps nicht weitergeholfen haben, der sollte mal bei Fatsa Stores vorbeischauen - hier wird man fündig.

Das gesamte 0831-Redaktionsteam drückt allen verzweifelten Geschenkesuchern die Daumen und wünscht viel Erfolg auf der Jagd nach dem passenden Stück für den Gabentisch. Einen kleinen Geschenketipp haben wir außerdem: Machen Sie doch Kindern in Rumänien, Bosnien, Serbien und Bulgarien eine Freude und machen Sie bei der Aktion „Das Allgäu packt‘s“ mit. Nähere Infos dazu finden Sie in dieser Ausgabe.

Impressum

ist eine Publikation der

Live In Verlag Geduld & Stattler GbR Zwingerstr. 1 87435 Kempten Tel: 0831-960 990-0 Fax: 0831-960 990-29 e-mail: 0831@liveinverlag.de

Redaktion: Norbert Stattler, Sabine Stodal, Claudia Voege, Christan Geduld, Christian Hof, Verena Lechner, Felix Schleinkofer, Daniela Burkhardt, Sarah Geistbeck, Franziska Rothermel, Tanja Knestel Anzeigenberatung: Christian Geduld, Verena Lechner, Norbert Stattler Layout: Christian & Alexander Geduld Auflage: 10.143 Exemplare Druck: AZV Kempten Anzeigenpreise: Es gelten unsere Mediadaten vom 01.08.2010 (anzufordern unter 0831@liveinverlag.de) Anzeigen- und Redaktionsschluss: jeweils der 15. des Vormonats

Copyright: Für alle Beiträge und für die von uns gestalteten Anzeigen ist der Nachdruck, auch auszugsweise, untersagt. Gerichtsstand ist Kempten/Allgäu

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Zeichnungen, Filme sowie digitale Datenträger wird nicht gehaftet. Eine Haftung für die Richtigkeit der telefonisch aufgegebenen Anzeigen und Angebote sowie Termine kann nicht übernommen werden. Einsender von Beiträgen (Hersteller, Leser, Händler) erklären sich mit der redaktionellen Bearbeitung oder auch der ungekürzten Wiedergabe einverstanden. Alle Angaben ohne Gewähr. Abgedruckte Bilder müssen nicht unbedingt einen direkten Zusammenhang mit den dabei stehenden Texten haben.

Vom FASS-Team Kempten, Fußgängerzone, Fischerstraße 6, Tel. 08 31/52 62 29 88

Ku

Mo - Fr. 9.30 - 19 Uhr Sa. 9.30 Uhr bis 18 Uhr


4

Ausgabe #16

Dezember 2011

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Wunschkonzert

Die „Wise Guys“ sind unterwegs auf „Wunschtour“ und kommen am 14. Dezember auch ins Allgäu – in die bigBOX Allgäu nach Kempten! gar nicht gerechnet. Als wir dann unser Konzert in Kempten hatten, da ist das richtig abgegangen und hat super Spaß gemacht! Nun habt ihr witzige aber auch traurige Texte im Programm was macht dir persönlich mehr Spaß?

von Klaus Winter Dafür werden sie von ihren Fans geliebt: Die Wise Guys sind bekannt dafür, sehr engen Kontakt mit ihren Fans zu halten: Unermüdlich geben die fünf Sänger Autogramme, singen Ständchen bei den so genannten „After Glows“ nach ihren Konzerten und schreiben unzählige Einträge auf ihre Homepage und Facebook-Seite. Nun haben sie sich wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zum ersten Mal geht das Quartett aus Köln auf „Wunschtour“. Das Programm wählten, zumindest in weiten Teilen, die Fans! 160 Lieder standen zur Auswahl. Fast 30.000 Fans machten mit. Im Programm sind nun Oldies, aktuelle Songs, aber auch völlig neue Nummern vom nächsten Album, das im März 2012 erscheinen soll, vereint. Bei den Wise Guys ist der Kunde eben noch König und somit dürfen wir uns also auf die demokratischste Wise Guys-Show aller Zeiten freuen... Seit 1990 machen die Jungs nun schon Vokal-Pop und bringen mit deutscher Vokalmusik à la „Comedian Harmonists“ die Konzertsäle regelmäßig zum Beben. Viele Konzerte der „Besserwisser“ sind schon Wochen vorher

restlos ausverkauft. Die Songs sind ebenso unverwechselbar wie der Wise-Guys-Sound, der aus fünf Stimmen besteht: Daniel Dickopf (Dän), Edzard Hüneke (Eddi), Marc Sahr (Sari), Nils Olfert und Ferenc Husta. Die Wise Guys selbst sagen über ihre Musik: „Wir machen Popmusik. Ohne Instrumente. Mit Spaß, Begeisterung und Leidenschaft. Oft witzig, manchmal ernst und auch mal traurig.“

Nachzügler und Tenor Nils Olfert (34) - erst seit drei Jahren bei den „Wise Guys“ - ist verheiratet, kocht sehr gerne (aber nicht vor Wut!), hat Biologie studiert und macht gerne Urlaub in Irlaub. Er sagt über die Wise Guys: „Wir sind ein total bekloppter Haufen, mit einer Menge Spaß am Musizieren.“ Für die Kemptener Stadtzeitung 0831 hat er sich Zeit genommen und stand im Interview Rede und Antwort.

Die beiden letzten Alben der Wise Guys, „Frei!” und „Klassenfahrt” erreichten Platz 2 der deutschen Album-Charts. Für die Alben „Frei!“ und „Wo der Pfeffer wächst” erhielt die Band eine Goldene Schallplatte für 100.000 verkaufte Exemplare. Jetzt im Dezember kommen die Fünf endlich wieder nach Kempten und eines steht schon jetzt fest: Spätestens wenn die „Wise Guys“ ihren Smash-Hit „Sommer“ („Es ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert, Sommer ist, was in deinem Kopf passiert.“) anstimmen werden, wird das Publikum toben und alle Winter-Depressionen sind sofort vergessen! Sommer-Feeling und das mitten im Dezember!

Die Fans dürfen sich diesmal nicht beschweren, denn für die Songs, die ihr auf der Wunschtour singt, sind sie selbst verantwortlich, stimmt‘s? Richtig, das ist sehr angenehm, wenn man auf der Bühne steht und sagen kann: Ihr habt gewählt, also beschwert euch nicht! Aber die Auswahl hättet ihr bestimmt nicht besser treffen können..., oder? Auf jeden Fall und was uns sehr überrascht hat, es wurden sehr viele Stücke aus unserem Album „Klassenfahrt“ gewählt. Daher mussten wir sogar noch ein paar „Oldies“ mehr einbauen, sonst wäre das zu „Klassenfahrt“-lastig gewesen. Aus dem Grund haben

wir noch ein paar Schmankerl obendrauf gepackt... Die Premiere der Wunschtour war in Düsseldorf. Wie kommt das bei den Fans so an? Die Zuschauer sind sehr begeistert und gehen meistens schon ab dem ersten Stück richtig mit. Wir machen in der Show selbst noch eine aktive Abstimmung, das kommt auch besonders gut an. Da können die Zuschauer während der Show zwischen zwei Stücken abstimmen und wir müssen da relativ schnell reagieren, welches Stück gewählt wurde! Das macht riesig Spaß, es ist immer interessant, welcher Song kommt: ist es einer, den ich sehr gut kann oder brauchen wir da noch textlich etwas Unterstützung vom Publikum... aber vor allem die ersten drei Reihen sind immer sehr sicher im Text! Ihr kommt jedes Jahr wieder gerne nach Kempten - wie würdest du das Publikum im Allgäu bezeichnen? Unsere Fans im Allgäu sind sehr gut und treu. Wir haben in Kempten gleich beim ersten Mal geschafft, dass die bigBOX sofort ausverkauft war. Damit hätten wir

Das kann man so gar nicht sagen. Es gibt natürlich Stücke, die sehr witzig sind. Vor allem der Song rund um die Deutsche Bahn macht sehr viel Spaß zu singen, da kommt die Bahn nicht ganz so gut weg - ist ja mit viel Witz und Humor verpackt. Ernstere und nachdenkliche Stücke, wie zum Beispiel „Lisa“, da geht es um ein Scheidungskind, machen aber auch sehr viel Spaß. Man merkt, dass diese Stücke das Publikum sehr stark berühren. Wenn man sieht, dass in den ersten Reihen die Taschentücher gezückt werden, weil die Leute so durch die Emotionen gepackt sind und wirklich anfangen zu weinen, da kriegt man richtig Gänsehaut, wenn man auf der Bühne steht. Wie sieht das bei euren Songs aus, wer ist für Text und Musik hauptsächlich zuständig? Das ist teilweise sehr unterschiedlich! Dän macht zum Großteil unsere Lieder - so zu 96 Prozent ist er für Text und Musik verantwortlich. Es gibt aber auch Momente, wo Dän einen Text hat und sagt, wollt ihr den mal vertonen? Dann setzen Eddi und ich uns hin, und wenn das Ganze gut wird, dann kommt dieser Song natürlich auch ins Programm! Gibt es bei euch Tabu-Themen, die ihr nicht so angreift und die es nicht ins Programm schaffen? Es gibt da sicher Themen wie Vergewaltigung, die wir mir einem direkten Text nicht so verarbeiten würden, vielleicht eher andeuten. Auch richtig politische Texte sind nicht so unser Metier, außer wir sagen uns, da müssen wir jetzt mal eingreifen. Wir sind aber ab und zu schon gesellschaftskritisch. Dän ist da eher so der Beobachter und versucht schon Sachen, die ihm auffallen, in den Texten zu verarbeiten.


Ausgabe #16

Dezember 2011

Am 9. März 2012 soll euer neues Album erscheinen. Was kannst und darfst du uns denn schon darüber verraten? Das ist natürlich ganz schwierig, neue Alben sind immer ganz groß in der Geheimhaltung und da darf man vorab nicht so viel verraten. Ich kann nur so viel sagen, dass es sich meiner Meinung nach noch einmal um eine Weiterentwicklung handelt. Es wird wieder sehr schöne und starke Stücke auf der Platte geben – lasst euch überraschen und wir werden auf der „Wunschtour“ vielleicht schon den einen oder anderen neuen Song mit einbauen! Ihr pflegt regen Kontakt zu den Fans - viele Künstler machen das nicht, die spulen ihr Konzert auf der Bühne ab und verschwinden wieder... Ich bin erst später zu den „Wise Guys“ gestoßen, aber dieser „After Glow“ hat ja eine lange Tradition bei uns. Es gibt nach den Konzerten Autogramme, Fotos und auch das eine oder andere Gespräch das macht mir persönlich sehr viel Spaß. Da bekommst du Feedback von den Fans und den Konzertbesuchern, ruhig auch mal Kritik - meistens siehst du aber ein Grinsen und ein Lachen bei den Fans! In der Wahrnehmung ist es doch so, dass in den Charts und auch im Radio deutschsprachige Musik wieder sehr angesagt ist. Was sagst du zu diesem Trend? Mir geht das ähnlich, auch ich habe das Gefühl, dass deutsche Musik wieder mehr in Mode kommt und angesehener ist. Ende der 90er war das nicht so stark. Ich glaube, dass im Moment der Bedarf da ist, dass man die Emotion und die Texte wirklich versteht. Gerade in schwierigen Zeiten, in der die Leute Halt suchen, da ist gute deutschsprachige Musik wichtig, mit der man sich identifizieren kann. Ich finde den Trend sehr gut! Wie stehst du denn dazu, dass der Rapper Bushido einen Bambi für Integration verliehen bekommen hat? Die Entscheidung war ja sehr umstritten... Ich muss ehrlich sagen, ich kenne die Musik von Bushido nicht so gut, um darüber urteilen zu können, aber ich sehe das auch sehr umstritten. Wir haben auf einer Autofahrt einen kurzen Ausschnitt aus einem Song von Bushido im Radio gehört. Es war eine Textzeile, in der er sehr negativ über das Frauenbild gesprochen hat. Dann stehe ich so einem Künstler doch etwas kritischer gegenüber, der

eigentlich ein Vorbild für unsere Jugend sein soll. Die Frage ist, wie ernst er diese harten Texte meint. Ich stehe jedenfalls der Auszeichnung sehr kritisch gegenüber. Nun seid ihr zur Vorweihnachtszeit auf Tour - kommt da Weihnachtsstimmung nicht etwas zu kurz? Leider schon manchmal, da wir wirklich jeden Abend einen Auftritt haben und in anderen Städten unterwegs sind. Aber sofort, wenn die Tour durch ist, können wir abschalten, dann ist Familie und Weihnachten dran. Manchmal haben wir auf unserer Tour auch einen freien Tag und genießen die Weihnachtsstimmung in einer fremden Stadt. Ich kann mich letztes Jahr an Wien erinnern - das war sehr schön! Dort lag schon Schnee, da war alles schön geschmückt und da kommt man wirklich in Weihnachtsstimmung! An Weihnachten seht ihr euch von den „Wise Guys“ mal nicht, oder? Richtig, genau! Eine Band, die so oft im Jahr zusammen ist und musiziert, da ist man mal froh, wenn man an Weihnachten mal nur seine Familie sieht! Wir haben knapp einhundert Konzerte im Jahr, wo wir uns sehen, dann kommen noch die Proben und die Aufnahmen im Studio - wir sehen uns öfter, als wir unsere Familien sehen! Wie verbringst du persönlich das Weihnachtsfest? Dieses Weihnachten wird sehr schön! Zum ersten Mal seit meinem Umzug von Kiel in Richtung Köln, habe ich meine Eltern und auch meine Schwiegereltern zu mir eingeladen. Das wird ein sehr familiäres Fest vor dem Kamin mit leckerem Essen! Wie sieht es bei dir mit Weihnachtsgeschenken aus? Hast du Tipps für unsere Leser? Also, ich bin ein Freund von selbst gemachten Geschenken. Zum Beispiel könnte man ein eigenes Lied komponieren. Auch wenn es noch so einfach ist, es kommt von Herzen und derjenige, der den Song bekommt, freut sich bestimmt riesig darüber!

Das Interview mit Nils von den „Wise Guys“ kann man sich in voller Länge anhören - im LIVE IN RADIO mit Klaus Winter als Online-Podcast auf dem Facebook-Profil von den Kollegen vom Allgäu Live In.

5

Das Allgäu und die Kemptener packen‘s!

Große Packaktion für Kinder in Not! gesorgt. Gleichzeitig findet an diesem Tag auch eine große Packaktion am Forum Allgäu statt, wo ebenfalls Päckchen in Empfang genommen werden.

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit sammeln wieder viele karitative Einrichtungen und Hilfsorganisationen allerorts Spenden für Menschen in Not. Dabei muss es sich nicht immer um Geldspenden handeln. Auch Päckchen mit Artikeln zur Grundversorgung tragen dazu bei, die Not in manchen Ländern zu mildern. Bereits Tradition hat die Aktion „Das Allgäu packt‘s“ vom Aktionsbündnis Allgäu e.V. , bei der Pakete für hilfsbedürftige Menschen in Rumänien, Bosnien, Serbien und Bulgarien gepackt und ihnen dort direkt vor Ort überreicht werden. So kann man sicher sein, dass die Güter auch wirklich dort ankommen, wo sie sollen. Auch heuer möchte 0831 möglichst viele Kemptener Bürgerinnen und Bürger für diese großartige Packaktion begeistern, um die Rekordgrenze von 10.000 Päckchen knacken zu können.

Am 10. Dezember findet dann der zweite große Packtag statt, wo dann im Fenepark, an der Galeria Kaufhof und im Forum Allgäu erneut gesammelt wird. Übrigens findet man auch in Allgäuer Feneberg- und Kaufmärkten sowie im City-Supermarkt Packinseln. Dort sind alle Artikel der Packliste ganz leicht zu finden und ersparen den Spendern längeres Suchen. Die Pakete können gleich vor Ort gelassen werden und werden vom Aktionsbündnis abgeholt.

ße Packtage veranschlagt, an denen die Päckchen direkt von den Helfern angenommen und in LKWs verladen werden. Der Auftakt findet am 03. Dezember ab 11 Uhr auf dem Residenzplatz statt. Wie im vergangenen Jahr werden erneut Kemptens OB Dr. Netzer und der aus dem Fernsehen bekannte Richter Alexander Hold die 1 Plüschtier oder Spielzeug ersten Pakete entgegenneh1 Duschgel men. Aber auch den ganzen 1 Zahnbürste restlichen Tag über können 1 Zahnpasta hier Päckchen abgegeben 1 kg Zucker werden. Wer keine Zeit hat 2 kg Mehl selbst zu packen, der kann 1 kg Reis sich sein Paket direkt vor Ort 1 kg Nudeln packen lassen. Natürlich ist 1 Päckchen Salz 1 Liter Speiseöl auch ein musikalisches Rah(keine Glasflasche) menprogramm geboten und g Früchtetee 100 für das leibliche Wohl bestens e

Packliste:

2 Packungen Keks 2 Tafeln Schokolade

Damit dies gelingt, hat das Aktionsbündnis Allgäu zwei gro-

I-Pad2 zu gewinnen bei der großen Allgäu Live In Weihnachtsverlosung

Es ist kaum zu glauben, aber sie tun es schon wieder! Das Allgäu Live In verlost erneut ein iPad bei der großen Weihnachtsverlosung. Wer bereits im vergangenen Jahr bei der Allgäu Live In Weihnachtsverlosung kein Glück hatte, der kann Fortuna erneut herausfordern. Neben vielen unglaublichen Preisen, gibts heuer sogar das iPad 2 zu gewinnen. Was man dafür tun muss, können Sie in der aktuel-

len Ausgabe des Allgäu Live In nachlesen oder im e-Paper auf www.issuu.com/live-in-verlag.

Wir wünschen viel Glück und drücken die Daumen!


6

Ausgabe #16

Dezember 2011

„„  MENSCHEN IN KEMPTE

In Stein gemeiSSelt Der Kemptener Künstler Mario Riedesser arbeitet mit viel Liebe zum Detail

Von Felix Schleinkofer Vom 01. bis zum 09. Oktober fand erneut die artig‘11 in der Markthalle in Kempten statt und verzeichnete mit über 3000 interessierten Gästen einen absoluten Besucherrekord (0831 berichtete bereits ausführlich). Während der Ausstellung hatten die Besucher bei der 0831-Umfrage die Möglichkeit darüber abzustimmen, welchen Künstler sie besonders faszinierend fanden. Aufgrund der regen Beteiligung und der zahleichen Stimmzettel, die uns erreicht haben, hat sich die Auswertung zwar etwas verzögert, doch nun steht das Ergebnis fest - und ist sozusagen in Stein gemeißelt: Auf Platz 3 kam, mit 39 % der abgegebenen Stimmen, die ausgebildete Holzbildhauerin Lucia Werner und mit 46 % die Malerin Susanne Praetorius. Zum Publikumsliebling wurde mit 52 % der Steinbildhauer und Steinmetzgeselle Mario Riedesser gewählt. Wir haben mit dem freischaffenden Künstler gesprochen und ihn gefragt, was für eine Bedeutung es für ihn hat, von der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden, woher er seine Ideen nimmt und ob Kunst die Welt retten kann.

Hallo Mario, woran arbeitest Du gerade? An 30 Urnenstellen aus Sandstein für den Friedhof St. Mang - schöne Gestaltung. Woher nimmst Du die Ideen für Deine Arbeiten? Was inspiriert Dich? Mich inspiriert die Natur, die Jahreswechsel im Allgäu, auch wenn sie manchmal wehtun. Wie läuft der Schaffensprozess ab, wenn Du eine Idee für eine Skulptur hast? Es fängt an mit ein paar schnellen Bleistiftskizzen, dann fertige ich ein Tonmodell an. Danach nur noch den Stein wählen und Vollgas! Wenn Du an einem Bild oder einer Skulptur arbeitest, brauchst Du Ruhe oder hörst Du Musik? Musik ist Ruhe. Ich höre meistens Punk oder Metal. Allerdings ist der Kompressor noch lauter...

Während der Arbeit an einem Ausstellungsstück für die artig‘11 hast Du Dich an der Hand verletzt. Wie ist das passiert? Ein Diamantflexblatt ist gerissen, was mir in achtzehn Jahren noch nie passiert ist, und mir immer noch in den Knochen steckt. Abgesehen von dieser schmerzhaften Erfahrung, welche Eindrücke hast Du von der artig‘11 mitgenommen? Die Dritte war für mich die Schönste. Tolles Publikum super Resonanz. Mir gefiel die geniale Aufteilung. Großen Dank an all meine Kollegen. Piekfein. Was war Dein persönliches Lieblingsausstellungsstück? Ein Einzelnes kann ich da nicht bestimmen. Aber unsere Gastkünstler, die uns jedes Mal aufs Neue erweitern und bereichern, haben mir sehr gut gefallen. Die Besucher haben Dich zum Favoriten der Ausstellung gewählt. Woran lag das Deiner Meinung nach?

Beim Konzert von Melanie waren wohl ein Haufen Freunde von mir da... Wie wichtig ist die öffentliche Wahrnehmung für Dich? Sie festigt sicherlich das berufliche Selbstwertgefühl. Die Anerkennung von außen gibt einem die Bestätigung, das man nicht so falsch liegen kann. Kann ein Künstler mit seiner Arbeit das Leben in der Gesellschaft beeinflussen? Natürlich kann er das. Ob er das will, ist wieder eine andere Frage. Kann man mit Kunst die Welt retten? Ist die Welt noch zu retten? Vielleicht wird man es mit Kunst schaffen. Mit Angst einflößen schafft man es auf jeden Fall nicht. In der Kunst hat man manchmal einen völlig anderen Ansatzpunkt, Probleme zu lösen, manchmal auch total verrückt wieso also nicht?

Wo und wann kann man Werke von Dir bewundern? Jederzeit bei mir zuhause, im Atelier bzw. in der Werkstatt. Schaut einfach auf meine Homepage, da erfahrt ihr alle Ausstellungstermine. (www.mario-riedesser.de} Welche Pläne hast Du für die Zukunft? Ich würde meine Werke gerne einmal auch weiter weg ausstellen, vielleicht in Luzern, Zürich, New York, Singapore, Hongkong. Die Bewerbungen laufen schon die Hoffnung stirbt zuletzt... Mario Riedesser wurde am 02.07.1974 in Wangen im Allgäu geboren. 1994 schloss er in Augsburg die Fachoberschule für Gestaltung mit dem Fachabitur ab. Noch im selben Jahr begann er mit seiner Ausbildung zum Steinmetz & Steinbildhauer. Nach seiner Gesellenprüfung im September 1997 arbeitet er zehn Jahre als Steinmetz- & Steinbildhauergeselle. 2007 macht er sich schließlich selbstständig und arbeitet und lebt seitdem als freischaffender Künstler & Bildhauer in einem alten Kloster bei Kempten im Allgäu.


7

Ausgabe #16

LED-Lampen sind wegweisend für die Zukunft

Die Glühlampe ist langsam zum Relikt aus dem 19. Jahrhundert verdonnert worden, Energiesparlampen sind nur eine unbefriedigende Übergangslösung; es ist höchste Zeit sich mit alternativen Leuchtmittteln auseinander zu setzen. Im Zuge dessen kom-

Der

Um die moderne Variante der Raumbeleuchtung selbst ausprobieren zu können macht AllgäuStrom LED-Starter-Angebot:Im Rahmen der bereits angelaufenen „LED-Lampen-Sparaktion“ können die Kunden von AllgäuStrom noch bis 29. Februar 2012 bis zu fünf hochwertige LED-Lampen von LEDON mit einem Preisvorteil von 30 Prozent erwerben (Infos im Internet unter www.allgaeustrom.de).

Die Event-Bühne für coole Typen!

16°° - 01°° 16°° - 02°° 12°° - 02°°

Der LED-Experte Detlef Mikulsky erklärt, worauf es bei der richtigen Beleuchtung ankommt, wie Strom eingespart werden kann und was beim Kauf einer LED-Lampe beachtet werden sollte. Außerdem beantwortet er die Fragen, wo die Unterschiede zur Energiesparlampe liegen, welchen Einfluss die Lichtqualität auf das Wohlbefinden hat, wie umweltverträglich die Materialien sowie ihre Entsorgung sind und zeigt einige Modelle vor Ort. LEDs zeichnen sich durch sehr gute Lichtqualität, hohe Energieeffizienz sowie Langlebigkeit aus und sind, wie Mikulsky betont, „quecksilberfrei und arbeiten nahezu ohne

Verschleiß“. Und auch laut Bruno Wagner, Energieberater von AllgäuStrom, hat die LED-Lampe viele Vorteile: „Sie verbraucht bis zu 85 Prozent weniger Strom bei 25 mal längerer Lebensdauer. im Vergleich zu einer herkömmlichen Glühbirne. Sie bietet dabei natürliches Wohlfühl-Licht mit einem ausgezeichneten Farbspektrum“.

Alle Bundesliga & Championsleague

Öffnungszeiten: Mo-Do: Fr: Sa:

men LED-Lampen immer häufiger ins Gespräch. Doch was steckt eigentlich hinter der innovativen Technologie?

Rathausplatz 23 / Kempten

Hell-Auf begeisternd

Rottachstr.17 ·Ke·0831-251 4155

Dezember 2011

„„  KULTUR IN KEMPTE

Kochtipp

Geschichtsbilder

Blaukraut festlich zubereitet bereits einen Tag vor Gebrauch zuzubereiten, denn dann hat man noch biss im Kraut und es schmeckt „gezogen“ einfach noch besser. Mit Salz und Pfeffer marinieren und zur Seite stellen.

Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und wer sich bislang noch keine Gedanken zum Festtagsbraten gemacht hat, der sollte schleunigst damit beginnen. Denn gerade zu Weihnachten will man ja keine unangenehmen Pannen erleben. In der Allgäu Live In DezemberAusgabe hat der Koch Tobias Schlottmann sein bestes Rezept für leckeren Gänsebraten verraten. Dazu passt am besten Blaukraut - wie das gelingt, sagt er uns im 0831-Kochtipp. Zubereitung: Blaukraut vierteln, vom Strunk befreien und fein schneiden/ hobeln - umso feiner das Kraut, desto geringer die Garzeit! Allerdings empfehle ich es nicht zu dünn zu schneiden und

In einem kleinen, seperaten Topf den Rotwein aufstellen und zum Kochen bringen. Wenn der Siedepunkt erreicht ist, die Hitze reduzieren und Lorbeer, Nelken, Zucker, Zimt und die zerdrückten Wacholderbeeren dazugeben und ca. 15 Min. KÖCHELN lassen. Derweil Äpfel, Birnen und Zwiebeln schälen, entkernen und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden. Einen großen Topf aufstellen und Gänse- oder Schweineschmalz darin auslassen - dabei nicht unbedingt sparen. Darin Äpfel, Birnen und Zwiebel anschwitzen und die Brühe angießen. Das geschnittene Kraut dazu und den Rotwein - Gewürzsud durch ein feines Sieb mit ins Kraut geben. Alles ordentlich vermischen und bei mittlerer Hitze (ohne Deckel) ca. 2 Stunden köcheln lassen, bis der gewünschte Biss erreicht ist. Dabei immer mal wieder umrühren.

Durch das Aufkochen der Gewürze im Rotwein spart man sich beim Essen das lästige Raussuchen der Gewürze. Das Kraut nimmt beim Kochen die Geschmacksaromen aller Zutaten an - deshalb zum Ende hin abschmecken und je nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Marmelade abschmecken. Am besten schmeckt Blaukraut zum Gänsebraten (der mit dem Rezept aus dem Allgäu Live In ganz bestimmt gelingt) aber auch zu Ente, und allen Wildgerichten ist dieses Blaukraut ein Genuss. Auf gutes Gelingen und guten Appetit! Tobias Schlottmann

Zutaten: 4-6 Portionen 2 Köpfe Blaukraut ca. 3 kg 2 Äpfel 2 Birnen 1 Zwiebel 1/2 liter Rotwein 1/4 l Brühe 5 Beeren Wacholder 3 Blätter Lorbeer 3 Nelken 5 EL Zucker 1 Stange Zimt Salz und Pfeffer Schmalz 3 - 5 EL Zwetschgenmus

Noch bis 29. Januar zeigt das AllgäuMuseum in Kempten eine Ausstellung der besonderen Art. Sie trägt den Titel „Geschichtsbilder - Historische Lebenswelten“ und stellt Lebenssituationen, Menschen, Arbeitsabläufe und Bauwerke des Mittelalters in exzellenten und außerordentlich beeindruckenden Rekonstruktionsgemälden dar.

mälde verführen die Besucher, sich auf eine Zeitreise durch das Alltagsgeschehen des Mittelalters einzulassen und sich von der Visualisierung fremder Lebenswelten gefangen nehmen und faszinieren zu lassen. Der Zeichner vollzieht mit jedem Bild eine Gratwanderung zwischen wissenschaftlicher Authentizität und künstlerischer Freiheit. Diesen spannenden Weg kann man anhand Künster ist der Rekonstruktions- zahlreicher Beispiele vom Duisburzur Burgenlandschaft und Illustrationsgraphiker Roger ger Hafen anz_allgäustrom_90-110_4c:Layout 1 bis11.11.2011 6:17 Uhr Mayrock. Die großformatigen Ge- Allgäu mitgehen. (st)

Se


8 Der

Ausgabe #16

Dezember 2011

Gesundheitstipp

Stille Nacht nicht nur zu Weihnachten? Die Schnarchschiene soll es möglich machen! und depressiv? Wurde Ihnen schon gesagt, dass Sie nachts nach Luft schnappen? Dann leiden Sie möglicherweise an Schlafapnoe! Für eine Diagnose können Sie sich an Pneumologen oder auf Schlafstörungen spezialisierte HNO Ärzte wenden. Sie erhalten Sie ein ambulantes Screeninggerät, das Sie zu Hause über Nacht tragen und am nächsten Morgen wieder abgeben. Nach Auswertung der Aufzeichnungen kann meist eine Diagnose gestellt werden. Im Zweifelsfall überweist man Sie zur weiteren Abklärung an ein Schlaflabor. Foto: SomnoDent

Wenn nachts ganze Wälder gerodet werden und die Säge auf Dauerbetrieb läuft, dann kann die Toleranzgrenze des Partners schnell mal in den Keller rutschen. Kurzzeitig hilft zwar ein beherzter Stoß mit dem Ellenbogen, doch langfristig gesehen kommt man mit der Schlag- und Rüttelmethode auch nicht viel weiter. Gerade jetzt in der „staaden Zeit“ sollte auch in der Nacht Ruhe herrschen, die Frage lautet nur wie? 0831 hat sich auf die Suche gemacht und eine einfache Methode gefunden, die effektive und schnelle Abhilfe verspricht. Wenn das Schnarchen (Rhonchopathie) im Schlafzimmer zur Belastung wird, dann hängt schon bald der Haussegen schief. Denn das anfänglich nur als unangenehm und störend empfundene Geräusch kann durchaus eine Lautstärke von bis zu 90 Dezibel erreichen und ist so mit einem Lastwagen auf der Autobahn ebenbürtig. Das Schnarchen ist aber nicht nur nervtötend und lästig, es kann beim Betroffenen auch durchaus ernsthafte gesundheitliche Schäden nach sich ziehen. So entwickeln circa 50 Prozent aller Schnarcher nach einigen Jahren eine sogenannte Schlafapnoe (nächtliche Atemaussetzer) sowie das Schlafapnoesyndrom, das gefährliche Atemstillstände im Schlaf verursacht. Doch woher kommt eigentlich das Schnarchen? Im Schlaf entspannen sich die Muskeln der oberen Atemwege, was dazu führen kann, dass, vor allem in Rückenlage, die Zunge nach hinten fällt und sich dadurch die Atemwege verengen. Der

weiche Gaumen aus Zäpfchen und Gaumensegel beginnt zu vibrieren und erzeugt so das Schlaf raubende Säge-Geräusch. Übergewicht, Erkältungen, Allergien oder eine verkrümmte Nasenscheidewand begünstigen das Schnarchen zusätzlich. Geschnarcht wird außerdem verstärkt, wenn abends Alkohol getrunken oder ein opulentes Abendessen eingenommen wird. Schnarchen ist längst ein weitverbreitetes Problem in Deutschland, von dem in etwa zwei Drittel der Männer und fast die Hälfte der Frauen mit zunehmendem Alter betroffen sind. Dennoch stützt sich die Therapie des Schnarchens und der obstruktiven Schlafapnoe in Deutschland vor allem auf zwei Methoden: die Behandlung mit permanentem Überdruck (CPAP-Therapie) und die sogenannte Uvula-Palato-PharyngoPlastik (UPPP), bei der der weiche Gaumen und das Zäpfchen stationär-operativ gekürzt und gestrafft werden. Experten sind sich sicher, dass beide Methoden nur bei richtiger und korrekter Indikationsstellung des Patienten Erfolg versprechend sind. Wesentlich angenehmer und sehr effektiv ist der Einsatz von sogenannten UPS (UnterkieferProtrusions-Schienen), die auf der Erkenntnis basieren, dass Schnarchen und Atempausen im Schlaf unter anderem im Rachen durch Engstellen der Luftpassage entstehen. Bei den sogenannten Schlafschienen wird der Unterkiefer im Schlaf nach vorne gehalten, damit die Zun-

ge nicht zurückrutschen und die Atemwege blockieren kann. Die Schiene hat sich in vielen Fällen als sehr hilfreich herausgestellt und soll Schnarchen und auch die nächtlichen Erstickungsanfälle in vielen Fällen vollständig reduzieren. 0831 hat mit dem Kemptener Zahnarzt Dr. Jürgen Marbaise gesprochen, der bereits viel positive Erfahrung mit den Schlafschienen gemacht hat.

Herr Dr. Marbaise, viele Menschen schnarchen. Welche Folgen kann das für den Betroffenen haben? Harmloses Schnarchen stört in erster Linie nur den Partner. Zusätzlich können durch gestörten Schlaf aber auch gesundheitliche Schäden entstehen: Schnarchen ist oft mit Atemaussetzern bis hin zu Erstickungsanfällen vergesellschaftet, die von Tagesmüdigkeit und Energielosigkeit bis hin zu schweren, organischen Erkrankungen führen können. Man spricht dann von Schlafapnoe, die mehr oder minder ausgeprägt auftreten kann. Das stört die notwendige Erholung im Schlaf.

Wie kann ich feststellen, ob ich an Schlafapnoe leide? An wen kann ich mich wenden? Schon Schnarchen allein ist, vor allem bei Männern, häufig mit Schlafapnoe vergesellschaftet. Fühlen Sie sich morgens meist unausgeschlafen? Leiden Sie auffallend oft an Tagesmüdigkeit, sind erschöpft

Welche Auswirkungen hat es, wenn ich nichts gegen eine Schlafapnoe unternehme? Schnarchen mit gefährlichen Atemaussetzern (Apnoe) kann zu Tagesmüdigkeit bis hin zum lebensbedrohlichen Sekundenschlaf beim Autofahren oder Antriebslosigkeit während des Tages führen. Viele Menschen klagen auch über Konzentrationsstörungen oder darüber, tagsüber besonders nervös zu sein. Unter solchen Umständen kann der Alltag für Sie zu einer richtigen Qual und ein normaler Arbeitstag unmöglich werden. Unzählige Menschen leben mit diesen Konsequenzen. Doch den Meisten sind die gesundheitlichen Folgen von regelmäßigem und die Sauerstoffversorgung beeinträchtigendem Schnarchen (obstruktive Schlafapnoe) nicht ausreichend bekannt. Wird keine Hilfe in Anspruch genommen, kann dies schwere gesundheitliche Schäden zur Folge haben. So erhöht sich die Gefahr an Bluthochdruck und Diabetes zu erkranken aber auch das Risiko einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt zu erleiden steigt beträchtlich.

Eine gängige Methode ist die operative Entfernung des „weichen“ Gaumens. Was halten Sie davon? Wichtig ist eine sichere, vorherige Diagnose und eine Indikation zu dieser Operation, mit Abklärung der Chancen, Risiken und Nebenwirkungen! Bei der Diagnose „obstruktive Schlafapnoe“ hilft meist schon die viel einfachere UPS (Unterkiefer-Protrusions-Schienen): keine Nebenwirkungen, keine Schmerzen, nicht invasiv, reversibel!

Die Schlafschiene ist also eine sehr gute Alternative, oder? Wie funktioniert die Schlafschiene konkret?

Bei Diagnose obstruktive Schlafapnoe“ d. h. Verengung der Atemwege im Rachenraum sind Unterkiefer-Protrusions-Schienen wirklich eine gute Alternative. Diese Schienen haben sich in vielen Untersuchungen als sehr hilfreich herausgestellt. Sie reduzieren das Schnarchen und auch die nächtlichen Erstickungsanfälle in vielen Fällen vollständig. Hierbei wird der Unterkiefer im Schlaf von der Schiene nach vorne gehalten, die Zunge kann somit nicht mehr zurückrutschen und die Atemwege blockieren. Die Vorteile: die Schiene ist einfach und angenehm in der Anwendung, wenig störend, hat keine Nebenwirkungen und deshalb eine hohe Akzeptanz.

Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit den Schlafschienen machen können? Eine geeignete Schiene bedeutet für sehr viele Betroffene eine langfristige Hilfe gegen Schnarchen. Die Schiene wird auf Ihre Zähne im Unter- und Oberkiefer angepasst, wird individuell justiert und ist nahezu unsichtbar. So eine Schiene wird von unseren Patienten sehr gut und dauerhaft akzeptiert, da sie im Gegensatz zu den standardmäßig verwendeten Überdruckmasken, sogenannten CPAP- Geräten, sehr unauffällig und angenehm anzuwenden ist. Eine Schiene kann in vielen Fällen ein vollständiger Ersatz sein. In zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass eine leichte bis mittelschwere Schlafapnoe erfolgreich mit einer Schiene behandelt werden kann. Nachlesen können Sie das und mehr auch auf der Web-Seite der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Schlafmedizin www.dgzs.de.

Wann ist eine Schlafschiene sinnvoll? Immer wenn Sie unter obstruktiver Schlafapnoe und deren Folgen leiden. In diesem Fall kann die Schiene ein CPAP Gerät (Überdruckmaske) ersetzen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Geringere Kosten, sie sind in jeder Beziehung weitaus angenehmer in der Anwendung und werden deshalb von Patienten viel besser akzeptiert. Wenn die Indikation stimmt, ist die UPS eine hervorragende Lösung. Nähere Infos zum Thema unter www.zahnarzt-in-kempten.de


Ausgabe #16

Dezember 2011 „„  UNTERHALTUNG IN KEMPTE

9

„„  UNTERHALTUNG IN KEMPTE

Schwanensee On Ice St. Petersburger Staatsballett in der bigBOX

regelrechtes Eisstadion verwandelt. Schon einige Tage vor dem Beginn der Aufführung sind drei Tonnen gestoßenes Cocktail-Eis erforderlich, um einen wahren Eispalast zu schaffen, in dem sich die bezaubernde Atmosphäre des Stücks entfalten kann.

Chinesischer Nationalcircus Akrobatik am Puls der Menschheit Den Chinesischen Nationalcircus zu erleben ist eine unvergessliche Erfahrung. Die Künstler aus den besten Circusschulen des Landes zeigen ihre beeindruckenden Show am Freitag, 30. Dezember um 20 Uhr. Seit über 20 Jahren begeistert der Chinesische Nationalcircus Millionen von Zuschauern mit spektakulärer Akrobatik und perfekt inszenierten Choreografien. Die Artisten des Chinesischen Nationalcircus sind wahre Künstler, die

lächelnd und scheinbar mühelos Tricks zeigen, die sich physikalisch am Rande des Möglichen bewegen. Das Programm wechselt jedes Jahr und hat immer ein bestimmtes Thema. Nach „Im Zeichen des Panda“ ist bei der neuen Show die Seidenstraße das Leitmotiv. Die Besucher der Show in Kempten können sich auf zwei Stunden sensationeller Artistik, Mythologie und einen Einblick in die Hochkultur aus dem Reich der Mitte freuen. (fs)

„„  EINKAUFEN IN KEMPTE

Glückliche Gewinner beim Winterzauber in der Staehlin Einrichtungskultur

Strahlende Gewinner: Florian Greis mit Tochter, Anita Hodula und Hannes Kuhn zusammen mit Verkaufsleiter Guido Kurth (r.) Geschäftsführerin Annette Pickert (l.).

Der erste Winterzauber in der Einrichtungskultur bei der Firma Staehlin im Mühlbachquartier war ein voller Erfolg. Mit über 100 Gästen wurde am 19. November bei Sekt und Musik die Winterzeit eröffnet und damit die Ergonimiewoche bei Staehlin Einrichtungskultur eingeläutet. Bei einer Verlosung, die in diesem Rahmen stattfand, wurden drei glückliche

Gewinner ermittelt. Frau Anita Hodula konnte sich über den dritten Preis, einen Bürostuhl der Marke Sedus, freuen. Der zweite Preis, ein Wochenende Probefahrt mit den neuen Audi Q3 des Autohauses Kempten ging an Herrn Florian Greis. Den Hauptpreis, einen Bürostuhl der Marke Sato, durfte Herr Hannes Kuhn mit nach Hause nehmen.

Durch die Kinofilme Billy Elliot und Black Swan hat auch das Original Schwanensee wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen. Was ursprünglich als einmaliges Ereignis zum 300. Geburtstag der Stadt St. Petersburg geplant war, zieht inzwischen mehr und mehr Zuschauer auf der ganzen Welt in seinen Bann. Am 29. Dezember ab 20 Uhr ist das St. Petersburger Staatsballett zu Gast in Kempten, um seine Inszenierung des berühmten Stücks zu zeigen.

St. Petersburg gilt als die Tschaikowskystadt und überhaupt als Wiege des Balletts. Aus der nördlichsten Millionenstadt der Welt kommt auch eines der großartigsten Ballett-Ensembles. Nachdem sie letztes Jahr den Nussknacker vorgeführt haben, reist das Ensemble nun wieder ins Allgäu und präsentiert das berühmte Stück um Macht, Verführung, Selbstfindung und Liebe bis in den Tod. Dazu werden die Hallen der bigBOX mit viel Aufwand in ein

In der außergewöhnlichen Kulisse bieten dann 80 Eiskunsttänzer eine Darbietung, die sogar schon Zuschauer zu Wiederholungstätern gemacht hat, die üblicherweise keine Tanz- oder Eiskunstaufführungen besuchen. Denn die Zusammenführung einer anmutigen Ballettvorführung mit Eiskunstlauf, dargeboten von einigen der besten Eiskunstläufern der Welt - aus dem Land, in dem beide Ausdrucksformen zur Vollendung gebracht wurden - ist in jeder Hinsicht eine Erfahrung, die sich einprägt. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. (fs)


10

Ausgabe #16

Dezember 2011

Veranstaltungen Donnerstag

01.12.

Der Goldene Schlüssel

Märchen mit Annika Hofman Stadtbücherei������������� 15:00

Valéu

Brazillian Jazz Trio Haus International������ 20:00

Rock im Parktheater

Rock, Alternative, Classics etc. vom Feinsten mit The Flatmates Parktheater����������������� 22:00

Freitag

02.12.

Eishockey

ESC-Kempten vs. Augsburger EV Eisstadion�������������������� 19:30

Und ewig Rauschen die Gelder

Komödie von Michael Clooney St. Ulrich���������������������� 19:30

Gernot Haas

Kabarettshow: Esoderrrisch Kornhaus��������������������� 20:00

Sein oder Nichtsein

Theaterpremiere: Komödie nach Nick Whitby nach dem Film „To Be Or Not To Be“ von Ernst Lubitsch Stadttheater���������������� 20:00

Reggae-HipHop-Night

Mit Mixtique-Musik, Losamol und dem Shake-A-Dem Soundsystem Künstler Café��������������� 20:00

Munich House Clubbing

Deep und Progressive House mixed by DJ Skillah Puro����������������������������� 22:00

Tanzbar

Mit allen aktuellen Partywundern, Klassikern, 80ies und allem anderen, das Spaß macht mit Nick Henkel und Lokal-Matador DJ Don P Parktheater����������������� 22:00

Samstag

03.12.

Flohmarkt

Markthalle .��������������������7:00

Das Allgäu Packt‘s

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer und Fernsehrichter Alexander Hold nehmen die Päckchen entgegen Residenzplatz�������������� 11:00

Weihnachtsschmuck selbst gemacht

Allgäu Museum����������� 11:00

Kutschfahrten

15 Minuten durch das weihnachtliche Kempten. 2,50 € pro Person Rathaus������������������������ 14:00

Weltreisefilm

„Auf Achse“ zum Nordkap Kornhaus��������������������� 19:00

Chica Night

Free Welcome Prosecco for the Chicas mit DJ Marcdeluxe Kult������������������������������ 22:00

VIP Club Night

Mit DJ PK, DJane Sina Klaizer, Gogo Performance - Special Guest: Marc Terenzi Puro����������������������������� 22:00

Silent Clubbing

Allgäu‘s 1. Kopfhörerparty Ferggies����������������������� 22:00

FSK 30 Night

Die 70ies, 80ies sowie Classics, Charts & House mixed by DJ F´n`D & DJ Semi! Studio: NDW & Gassenhauer gemixt von DJ Don P Parktheater����������������� 22:00

Sonntag

04.12.

Aufmüpfige Provinz

Die Revolution 1848-49 im Spiegel der Kemptner Zeitung. Vortrag mit Dr. FranzRasso Böck Alpenländische Galerie��� 11:00

Kutschfahrten

15 Minuten durch das weihnachtliche Kempten. 2,50€ pro Person Rathaus������������������������ 14:00

Prinz Pommes

Theaterstück übers Futttern und Fernsehen von Michael Miensopust. Ab 6 Jahren Stadttheater���������������� 15:00

Theater Ferdinande

Ladislaus und Annabella Stadtteilbücherei�������� 16:00

Natale in casa Cupiello

Neapolitanische Komödie in drei Akten, gespickt mit Tragik und Komik, geschrieben von Eduardo de Filippo im Jahre 1931. Aufführung in Originalsprache Klecks��������������������������� 17:30

Und ewig Rauschen die Gelder

Komödie von Michael Clooney St. Ulrich���������������������� 18:00

Montag

05.12.

Zauberhaftes Zaubern

Meisterkonzert 3

Mannheimer Streichquartett & Freunde Stadttheater���������������� 20:00

Noche Latina

Zauberspaß mit Rudolph Rotnase und seinen Freunden Weihnachtsmarkt������� 16:00

Salsa, Merengue, Bachata Puro����������������������������� 22:00

Stadtnikolaus

Mainfloor: Best X-mas Beats & Partytunes mit PD M@x und im Studio: HipHop, Electro & House mixed by Cheese‘N‘Onion Parktheater����������������� 22:00

Umzugsverlauf: Feuerwehrhof - Basilika - Forum Allgäu - Rathaus Feuerwehrhof������������� 17:00

Pub Quiz

Irish Pub���������������������� 20:00

X-MAS PARTY

Freitag

06.12. 09.12.

Dienstag

Wetterkunde

Mediteraner Sonntagsbrunch

ständig wechselnde Spezialitäten, Reservierung unter 0831-574000 Osteria Antica������������� 10:00

Weihnachtsbäckerei

Gemeinsames Plätzchen backen und Führung durch die Backstube. (Kronenstr. 27) Bäckerei Wipper���������� 15:30

Festival of Bluegrass & Americana Music

Haus International������ 20:00

Mittwoch

07.12.

The Study Club

Less entry for students! Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz Parktheater����������������� 22:00

Gay‘s and Friends

Mixed by Dino Di Santo Puro����������������������������� 22:00

Donnerstag

08.12.

Die Welt der Inka

Reisevortrag von Dr. theol. Reinhard Gruhn Haus International������ 19:30

DJango Asül

Kabarettshow: Rückspiegel Kornhaus��������������������� 20:00

Stille Nacht

Mit Paddy, Patricia, Kathy & Paul von der Kelly Familie bigBOX������������������������� 20:00

Vortrag von Alfred Weber für Outdooraktivesten und Interessierte. Eintritt: 17,20 € FH��������������������������������� 18:00

Horst Lichter

Der Sternekoch mit seinem Programm: Kann denn Butter Sünde sein? bigBOX������������������������� 20:00

Polterabend

Der Name ist Programm. Connie die Diva singt und erzählt als leidgeprüfte Frau von Heute über Beziehungschaos und Männermacken, immer jedoch in dem unerschütterlichen Glauben an die ganz große Liebe... Na, dann viel Spaß! Kornhaus��������������������� 20:00

Approaching Grace

Tanztheater mit dem Michael Douglas Kollektiv Stadttheater���������������� 20:00

ABT Race Night

Mit DJ Scream & DJ Petko wird der DTM Titel 2011 gebührend gefeiert Parktheater����������������� 22:00

CVL-Kollegstufen-Party

Ab 16 Jahren Muniks Kolpinghaus��� 20:30

Prosecco Classic Friday

Special: One Bottle Prosecco for 10,- € Puro����������������������������� 22:00

Mit dem Shuttlebus ins GoIn! ZUM - GOIN / GOIN - ZUM Außerdem: GOIN - MOD

Termine, Zeiten & Infos:

www.clubgoin.de

Mediteraner Sonntags-Brunch jeden 1. Sonntag im Monat Reservierung unter 0831- 574000 Lenzfrieder Strasse 55 - 87437 Kempten

Samstag

10.12.

Das Allgäu Packt‘s

Päckchenannahme Galeria Kaufhof����������� 10:00

Standkonzert

Stadtkapelle Kempten auf dem Weihnachtsmarkt Rathausplatz��������������� 14:00

Kutschfahrten

15 Minuten durch das weihnachtliche Kempten. 2,50€ pro Person Rathaus������������������������ 14:00

Märchenstunde

Lesung für Kinder ab 4 Jahren Stadttheater���������������� 15:00

Vivid Curls

Allgäuer Mundartkünstler kultBOX����������������������� 20:00

Graig Gerber

Singer/Songwriter aus Minneapolis, Minnesota Künstler Café��������������� 20:00

Devils of Love

Mainfloor: Uplifting Balearic House mit Les Schmitz (Amnesia Ibiza Resident) supported by DJ Oliver Veron. Studio: House, Deep & Minimal by JOX_DJ & Friends Parktheater����������������� 22:00

Glamour & Style

The famous Sound of Puro Club, mixed by Djane Sina Klaizer Puro����������������������������� 22:00

Sonntag

11.12.

Kutschfahrten

15 Minuten durch das weihnachtliche Kempten. 2,50€ pro Person Rathaus������������������������ 14:00

Die Zertanzten Schuhe

Ein musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm von Ueli Blum. Ab 5 Jahren Stadttheater���������������� 15:00

Milow

Support: Marlon Roudette bigBOX������������������������� 19:00

Impro-Dinner

Kulinarischer Abend mit den WendeJacken & Koch Tobias Schlottmann, der ein 4-Gänge Menü zaubern wird Künstler Café��������������� 20:00

Montag

12.12.

Winterleuchten

Ein jazziges Hörvergnügen, auch für Weihnachtsmuffel Klecks��������������������������� 20:00

Dienstag

13.12.

Weihnachtslesung

Autor und Heimatdichter Jochen König liest in der Schrannenhalle weihnachtliche Gedichte. Musikalische Umrahmung durch den Sängerbund Kempten e.V. Rathaus������������������������ 18:30

Mittwoch

14.12.

Weihnachtsbäckerei

Gemeinsames Plätzchen backen und Führung durch die Backstube. (Kronenstr. 27) Bäckerei Wipper���������� 15:30

Wise Guys

Auf Wunschtour 2011 bigBOX������������������������� 20:00

THE STUDY CLUB

Less entry for students! Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz Parktheater����������������� 22:00

Donnerstag

15.12.

Noche Latina

Salsa, Merengue, Bachata Puro����������������������������� 22:00


Ausgabe #16

Dezember 2011

11

im Dezember 2011 CRAZY CHRISTMAS

Kutschfahrten

Rettet das Künstler Party

Weihnachtsgeschichte

BOS-Probezeitparty mit weihnachtlichem Partysound by DJ Craxx-mas & Dennis Wolf Parktheater����������������� 22:00 Organisiert von den Kemptener Studenten. Ein Teil des Erlöses geht an das KüKa Ferggies����������������������� 22:00

Freitag

16.12.

Villa Kunterbunt

Kinderschminken und Basteln in der Kunsthandwerkerhütte Weihnachtsmarkt������� 12:00

Weihnachtsgeschichte

Der Weihnachtsmann liest eine Geschichte vor und beschert die Kinder mit Geschenken Weihnachtsmarkt������� 15:00

Strings & Percussion

Liviu Jean Manciu und Peter Krämer Haus International������ 20:00

Wendejacken

NANO-Show (feat. Nadine und Norman) Künstler Café��������������� 20:00

Cavewoman

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners kultBOX����������������������� 20:00

Willkommen in der Welt der Märchen

4. Trilogie Filmpremiere Fool������������������������������ 20:30

Connected

Mainfloor: House & Electro mit Chartstürmer DJ Sean Finn. Support: DJ Craxx. Studio: HipHop, R´n`B, Urban mixed by DJ Kool Cut & DJ Short-T Parktheater����������������� 22:00

Black and White

Mixed by DJ Rosco Brown (The Funk Soul Brother) vs. DJane Larica Puro����������������������������� 22:00

Samstag

17.12.

Kerzen ziehen

Selbst Kerzen ziehen mit Engelbert Antoni auf dem Weihnachtsmarkt Handwerkerhütte������� 12:00

15 Minuten durch das weihnachtliche Kempten. 2,50 € pro Person Rathaus������������������������ 14:00

Sonntag

18.12.

Theatercafé

Der Weihnachtsmann liest eine Geschichte vor und beschert die Kinder mit Geschenken Weihnachtsmarkt������� 15:00

Das TIK lädt in das weihnachtlich geschmückte THEaterOben ein, um mit Texten und Musik auf diese besondere Zeit im Jahr einzustimmen Stadttheater���������������� 11:00

Märchenstunde

Kunsthandwerkerhütte

Lesung für Kinder ab 4 Jahren Stadttheatrer�������������� 15:00

Veto

Wärmestubenkonzert Wärmestube���������������� 17:00

Der Meister & Margarita

Ein Schauspiel nach Michail Bulgakow Stadttheater���������������� 19:00

Cavewoman

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners kultBOX����������������������� 20:00

Mit dem Shuttlebus ins GoIn! ZUM - GOIN / GOIN - ZUM Außerdem: GOIN - MOD

Termine, Zeiten & Infos:

www.clubgoin.de

Bionic Christmas Party III

Bereits zum dritten Mal in Folge laden die Jungs von Bionic Angel. Support: Sygnum Sonderbar������������������� 20:00

Magnolia and Meadows

Alternativ-Indie Rock aus Kemtpen Künstler Café��������������� 21:00

Santa‘s House Party

Free Welcome Prosecco for the Ladies mit DJ El Diabolo Kult������������������������������ 22:00

Saturday Night Fever

70ies, Disco, Funk & Evergreens mixed by DJ Funk Fiction & DJ Direkt a.d.O. Studio: House & Electro by DJane Sina Klaizer & DJ Dennis-Christoph Wolff. Parktheater����������������� 22:00

Move Your Ass!!!

The best in Electronic Club Music from all around the world mixed by DJ PK Puro����������������������������� 22:00

Perlenwerkstatt mit Gerturd Wörner Weihnachtsmarkt������� 12:00

Kerzen ziehen

Selbst Kerzen ziehen mit Engelbert Antoni auf dem Weihnachtsmarkt Handwerkerhütte������� 12:00

Kutschfahrten

15 Minuten durch das weihnachtliche Kempten. 2,50€ pro Person Rathaus������������������������ 14:00

Weihnachtsgeschichte

Der Weihnachtsmann liest eine Geschichte vor und beschert die Kinder mit Geschenken Weihnachtsmarkt������� 15:00

Montag

19.12.

Kerzen ziehen

Weihnachtsführung

Führung zu verschiedenen weihnachtlichen und winterlichen Highlights in der Stiftund Altstadt Kornhaus��������������������� 15:30

November

Komödie von David Mamet mit Jochen Busse Stadttheater���������������� 20:00

Mittwoch

21.12.

Kerzen ziehen

Selbst Kerzen ziehen mit Engelbert Antoni auf dem Weihnachtsmarkt Handwerkerhütte������� 12:00

The Study Club

All Areas open! Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz! Special Guest: DJ Skillah Parktheater����������������� 22:00

Donnerstag

22.12.

Noche Latina

Salsa, Merengue, Bachata Puro����������������������������� 22:00

Freitag

23.12.

Selbst Kerzen ziehen mit Engelbert Antoni auf dem Weihnachtsmarkt Handwerkerhütte������� 12:00

Orange

Big Band

Staying Alive

Die Big Band der Sing und Musikschule ist uter der Leitung von Tiny Schmauch auf der Bühne Weihnachtsmarkt������� 18:00

Pub Quiz

Irish Pub���������������������� 20:00

Dienstag

20.12.

Kerzen ziehen

Selbst Kerzen ziehen mit Engelbert Antoni auf dem Weihnachtsmarkt Handwerkerhütte������� 12:00

Weihnachtsgeschichte

Der Weihnachtsmann liest eine Geschichte vor und beschert die Kinder mit Geschenken Weihnachtsmarkt������� 15:00

Das Weihnachts-Konzert kultBOX����������������������� 20:00 Charts, Dance, Disco mixed by DJ Mr. Jaxx & DJ Snyder Puro����������������������������� 22:00

Pure!

Mainfloor: Hip Hop, R´n`B, Miami Bass, Crunk, Electro by Special Guest DJ Mem Brain. Supported by: DJ Smart Parktheater����������������� 22:00

Weihnachtskonzert

Traditionelles Weihnachtskontert mit „The B.A.G-, Gloria‘s Bastards, Füel und Black Seraph Jugendhaus����������������� 20:00

Samstag

Sonntag

25.12.

X-Mas House

Welcome Christmas-Shot for free mit DJane Sina Klaizer Kult������������������������������ 22:00

Puro Christmas

Mixed by DJ Skillah, X-mas Special: Happy Hour all Cocktails & Caipirinha Puro����������������������������� 22:00

CHRISTMAS TERROR

Mainfloor: Partybreaks, House, Disco & all-time Favourites mit DJ Direkt a.d.O. und DJ Don P. Studio: finest Funk & Soul, New & Oldschool HipHop & Electro mit DJ Smart Parktheater����������������� 22:00

Dienstag

27.12.

Die Paldauer

Weihnachten wie im Märchen bigBOX������������������������� 17:00

Riders Club

Old & True School HipHop, Funk, Alternative, Dubstep & Electro by Badspin (Innsbruck/Goalgetter) & DJ Toonz! Studio: Dancehall, Reggae & Mash-Ups mit dem Shake-ADem-Soundsystem Parktheater����������������� 22:00

Mittwoch

28.12.

7 Jahre Wendejacken

Was wünscht ihr euch zu Weihnachten? Stimmt auf Facebook für euer Wunschmotto ab! Künstler Café��������������� 20:00

The Mighty Study Club

All Areas open! Mainfloor: Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz! Studio: Alternative, Reggae, Dancehall, HipHop & alltime Classics by DJ Don Parktheater����������������� 22:00

24.12. 29.12.

One night in Bodrum

Das X-mas Special mit DJ Sir Sri (House, Electro, Oriental House & Türkisch Pop) Puro����������������������������� 22:00

Donnerstag

Crazy X-Mas Party

Ab 16 Jahren Ferggies����������������������� 20:00

Schwanensee on Ice

Mit dem St. Petersburger Staatsballett bigBOX������������������������� 20:00

Noche Latina

Salsa, Merengue, Bachata Puro����������������������������� 22:00

Freitag

30.12.

Chinesischer Nationalcircus

eine Atemberaubende & Spektakuläre Show erneut in Kemtpen bigBOX������������������������� 20:00

Disco Miezen

Mainfloor: Disco-HouseUrban-Party Set by DJ Smart & DJ Direkt.a.d.O. Studio: HipHop, R´n`B, Urban mit DJ Kool Cut & DJ Short-T! Parktheater����������������� 22:00

Warm up for Silvester

Puro����������������������������� 22:00

Samstag

31.12.

Silversterlauf

10km lange Laufstrecke zwischen Illerstadion und Nordbrücke Illerstadion������������������ 13:20

Silversterball

mit„Der Live Band“ und Tanzauftritt von Tanzlation Kornhaus��������������������� 20:00

Silvesterball

mit Liveband & großem Buffett. Reservierung erbeten Künstler Café��������������� 20:00

Der erste Jahreswechsel im Kult Kult������������������������������ 22:00

SILVESTER 2011 Mainfloor: All the best of everything mixed by DJ Craxx & DJ Semi! Parktheater������ 22:00 Family Happy New Year Party „Urban Dance Band“ & DJ Eintritt pro Person 12,- €, Kinder 5,- €. Reservierung unter Tel. 0176-22004810. Tanzschule Grill����������� 20:00

Jahreskonzert

Festlich und besinnlich am Jahreskonzert in der Silversternacht. St. Mang Kirche����������� 22:30


12

Ausgabe #16

Dezember 2011

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Der Weihnachtsmann trägt Orange! X-Mas Konzert mit der Percussiongruppe Orange

Der Grenzgänger Rainer von Vielen und die Percussion-Wissenschaftler von Orange sind bereits seit mehreren Jahren immer wieder gemeinsam in der selben Mission unterwegs: Mit ihrer Musik wollen sie die Menschen bewegen. Kurz vor Heiligabend gibt das Rhythmus-Kombinat in der kultBOX in Kempten ein Konzert für ihre Fans in der Heimat. Kommt man aus dem Allgäu, ist es als Musiker nicht immer leicht seinen Weg zu finden. Im

Falle von Orange jedoch führt die Herkunft zu einer sehr fruchtbaren Zusammenarbeit über Jahre, bei der aus einem Experiment ein eigenes Genre kreiert wurde. Die Musiker von Orange mischen elektronische Beats, die in Richtung Trance und Goa tendieren, mit traditioneller Percussion, Didgeridoos und anderen exotischen Instrumenten. Rainer von Vielen bedient dazu die Drumcomputer und Sampler. Beizeiten leiht er den Beats auch noch seine Stimme, mal im Obertonbereich

gesungen, mal gerappt. Manchmal sind die Texte dabei aus einer Sprache, die selbst erfunden wurde. Immer dreht es sich um den Augenblick des Erlebens der Musik selbst, das Hören und Fühlen der Klänge als Selbstzweck. Am Freitag, 23. Dezember ab 20 Uhr können die Besucher der kultBOX die facettenreiche Klangvielfalt von Orange live erleben. Der Eintritt beträgt 13,Euro. (fs)

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Verlockung in der kultBOX Mit ihrer neuen CD „Verlockung“ haben die Wiggensbacher Lockenköpfe Inka Kuchler und Irene Schindele sich und vielen Fans einen langjährigen Traum erfüllt: ihre besten Coverstücke in verlockender Interpretation. Zusammen mit ihrer fabelhaften jungen Band – Markus Wohner (Percussion), Matt Schaffer (Gitarre, Mandoline) und Julia Hornung (Bass) - wird das Konzert

gleichlichen Zusammenspiel zweier unvergleichlicher Stimmen.

der Vivid Curls am 10. Dezember in der kultBOX geprägt sein von überschwappender Spielfreude, Authentizität und dem unver-

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Vielseitig, zärtlich und temperamentvoll - so präsentiert sich das neue Programm der Vivid Curls, denen es auf unnachahmliche Weise gelingt, guten Folkrock mit Allgäuer Dialekt zu paaren. Man darf sich also auf einen schönen und unterhaltsamen Abend voller guter Musik freuen. (st)

VETO spielen Konzert in der Wärmestube Am Samstag, 17. Dezember sind VETO zum 2. Mal live in der Wärmestube Kempten, um den Besuchern einen musikalischen Abend zu gestalten. Auch nichtbedürftige Menschen sind zu diesem Konzert herzlich eingeladen. Bereits im Jahr 2008 engagierte sich die Band VETO für die Kemptener Wärmestube mit einem BenefizKonzert im Künstler-Café Kempten. Wie wäre es denn, wenn Künstler nicht nur Geld zur Linderung der materiellen Bedürfnisse sammeln, sondern einfach dort hingehen, wo die Betroffenen „zuhause“ sind?

Dies war der Impuls, der die Band dazu veranlasste, für die Besucher der Wärmestube - also Obdachlose, vom Schicksal Gebeutelte, aus diversen, oft nicht selbst verschuldeten Gründen in Armut geratene Mitmenschen - ein Konzert zu spielen. VETO will hier auch Vorreiter sein und andere Künstler dazu anregen, einen Abend in der Wärmestube zu gestalten. Wer diesen Abend zum Anlass nehmen möchte, gemeinsam mit der Band ein paar Stunden zu verbringen, der ist herzlich eingeladen, ab 17 Uhr in der Wärmestube neben dem Rettungszentrum BRK vorbeizuschauen.

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Milow & Marlon Roudette in der bigBOX Allgäu Das Warten hat ein Ende! Milow kommt am 11. Dezember in die bigBOX Allgäu und hat Marlon Roudette als Support im Schlepptau.

x-mas Konzert in der Sonderbar Ihr Kinderlein kommet... und zwar in die Sonderbar, um mit Bionic Angel und Sygnum eine kleine Weihnachtsgeschichte zu erleben. Bereits zum dritten Mal feiert Bionic Angel Weihnachten mit einem kräftig-deftigen Konzert. Am 17. Dezember führt sie ihr Weg in die Kemptener Sonderbar, um dort die Geburt Christi lautstark zu zelebrieren. Bei Bionic Angel treffen elektroni-

sche Sounds, harte Gitarren, durchdringende Drums und ein treibender Bass auf brachialen Gesang - da muss sich das Christkind warm anziehen. Außerdem mit dabei sind Sygnum aus Immenstadt, die inzwischen im Oberallgäu bereits auf eine große Fangemeinde blicken können. Gemeinsam mit Bionic Angel werden Sygnum die Sonderbar rocken und dem Weihnachtsmann die lange Nase zeigen!

Milow ist dank Dauerairplay auf vielen Radiosendern in aller Ohren. Trotzdem scheint es fast so, als würde ihm sein Support Marlon Roudette etwas die Show stehlen. Der englische Sänger der mit Mattafix und dem Song „Big City Life“ einen Welthit landete feiert derzeit ein grandioses Comeback. Es wird also sicherlich ein spannender Abend in der bigBOX mit zwei großartigen Sängern, die sicherlich ihr Kemptener Publikum begeistern werden. Tickets sind an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich. (st)

Eine musikalische Weihnachtsgeschichte mit den Kellys Im Dezember sind Paddy Kelly und drei seiner Geschwister mit einer eigenen Weihnachtsproduktion für die ganze Familie auf großer Deutschland-Tournee und kommen in diesem Rahmen auch nach Kempten in die bigBOX Allgäu. Die Kelly Family waren Anfang der 90er Jahre ein musikalisches Phänomen und wurden mit zahlreichen Preisen, wie Echo, Comet und Bambi ausgezeichnet. Insgesamt 20 Gold- und 6 Platin-Auszeichnungen gehen auf ihr Konto und ihr Album Over the Hump, mit dem die Kellys ihren großen

Durchbruch schafften, war ganze 110 Wochen in den Deutschen Charts vertreten, 4 Wochen davon auf Platz 1. Nun geht für viele Fans ein Traum in Erfüllung, denn jetzt treten Paddy, Patricia, Kathy und Paul Kelly erstmals wieder gemeinsam auf. Unter Federführung von Paddy in enger Zusammenarbeit mit seiner Schwester Patricia haben die Geschwister mit „Stille Nacht - Eine musikalische Weihnachtsgeschichte“ ein außergewöhnliches Projekt auf die Beine gestellt, das sie am 8. Dezember ab 20 Uhr auch in Kempten präsentieren. (st)


Ausgabe #16

Dezember 2011 „„  KULTUR IN KEMPTE

„„  THEATER IN KEMPTE

13

„„  KULTUR IN KEMPTE

Längere Öffnungszeiten der Erasmuskapelle

Sein oder Nichtsein im Theater in Kemtpen

Bründl-Krippe in der St. Mang Kirche

Während des Weihnachtsmarktes ist der Schauraum Erasmuskapelle auf dem St. Mang Platz am Wochenende länger geöffnet. Die Besucher können am Freitag, Samstag und Sonntag um 16.15 Uhr, 17. 00 Uhr und 17.45 Uhr die spannende Multivisionsschau zu 2000 Jahren Kemptener Geschichte erleben. Außer mittwochs ist die Erasmuskapelle täglich ab 11 Uhr geöffnet und alle 45 Minuten ist hier Einlass. (st)

Am 2. Dezember feiert die Komödie „Sein oder Nichtsein“ große Premiere im TheaterInKempten, dem Startpunkt ihrer Deutschlandtournee. Mit dieser Inszenierung wird der Stoff des Kult-Films von Ernst Lubitsch zu neuem Leben erweckt. In den Hauptrollen sind Bernhard Bettermann („In aller Freundschaft“) und Isabella Hübner („Marienhof“, „Tatort“) zu erleben (st)

Erstmals ist ab 3. Dezember die prächtige Krippe von Adolf Bründl in der St. Mangkirche in Kempten zu sehen. Vom 3. bis 21. Dezember, jeweils zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes, kann die Krippe gesehen werden. Ab 21. Dezember ist die Kirche von 9 Uhr bis 17 Uhr täglich für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die feierliche Vorstellung ist am Samstag, 3. Dezember um 18 Uhr. (st)

„„  GESUNDHEIT IN KEMPTE

Fische und Fußpflege eine gute Kombination Wir haben speziell für diese Beahndlung die Becken der Fische so entwickelt, dass ein konstantes Kreislaufsystem mit UV-Filter das Wasser noch während der Behandlung erneuert, sodass immer frisch gereinigtes Wasser gewährleistet wird. Da die komplette UV-Reinigung 60 Minunten lang dauert, vergeben wir Termine ausschließlich im 90-Min-Takt. Was für Menschen kommen denn zu Ihnen?

von Felix Schleinkofer Aufmerksamen Beobachtern ist es in Kempten vielleicht schon aufgefallen: das Wasserbassin im Schaufenster von „Der Rollende Zeh“ (An der Sutt 8), in dem, neben einigen munter schwimmenden Fischen manchmal auch menschliche Füße zu sehen sind. 0831 ist anlässlich dieses Anblicks neugierig geworden und hat bei der Inhaberin nachgefragt, was es damit auf sich hat. Geschäftsführerin des Rollenden Zeh ist Sabine Krause. Sie ist ausgebildete Kinderkrankenschwester, Ernährungsberaterin und hat sich vor 11 Jahren auf medizinisch-orthopädische Fußpflege spezialisiert. Seit einem Jahr ist sie mit ihrem „Dr. Fisch Spa“ in Kempten ansässig. Hier bietet sie außerdem Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmittel an und arbeitet mit OrthopädieSchuhfachgeschäften in Kempten zusammen. Ihr Hauptaugenmerk liegt aber darauf, ihren Kunden ein neues Hautgefühl zu geben. Im Interview hat sie uns erklärt, was „Dr. Fisch“ kann und für wen die Behandlung gedacht ist. Frau Krause, was sind das für Fische in ihrem Fenster? Das sind Kangalfische, lateinisch Gagarufa, die ursprünglich aus dem Kangal in der Türkei stam-

men. Die haben irgendwann angefangen, als Algen kapp waren, sich an die Füße badender Menschen zu setzen, um Nahrung zu finden. Wenn die Fische an der Haut sitzen, dann massieren sie mit Mundbewegungen die alten Hautschüppchen, die auf der Oberhaut draufliegen, ab. Außerdem stoßen sie dabei ein salzhaltiges Sekret aus, das die Wundheilung unterstützt. Hilft diese Behandlung auch bei Hauterkrankungen? Wir sind hier ausschließlich im Wellnessbereich unterwegs und unsere Behandlung kann immens zum Hautwohlbefinden beitragen, hat aber keine therapeutische Wirkung und ersetzt niemals den Arztbesuch. Selbstverständlich gibt es Neurodermitiker und Schuppenflechtler, die das begleitend gern in Anspruch nehmen, um den Leidensdruck deutlich zu lindern. Das ist aber nur möglich, wenn es keine offenen Wunden oder Verletzungen gibt, ansonsten definitiv nicht. Vor jeder Behandlung wird der Kunde von unserem qualifizierten Fachpersonal optisch auf offene Stellen begutachtet, nur eine geschlossene Hautdecke darf ins Wasser zu unseren Fischen. Wie sieht die Desinfektion des Bassins aus?

Meine Kunden sind zwischen 2 und 99 Jahre alt. Es gibt Viele, die das als reines Wellness-Wohlfühlerlebnis ausprobieren. Es gibt aber auch andere, die stressbedingt eine raue Hautsituation haben. Für die gibt es die Möglichkeit ein Fischpatenschaft-Abo zu übernehmen. Für 39,- € im Monat hat man die Möglichkeit acht Mal monatlich zu kommen. Sehr gute Erfahrungen haben wir auch bei Kindern gemacht, die unter Hautveränderungen leiden. Es hat sich gezeigt, dass Kinder sehr gerne die Behandlung wahrnehmen und davon profitieren können.

Ein Frohes Fest und Grüne Weihnachten wünscht Euch Kemptens Irish Pub Team

Was bieten Sie Ihren Kunden noch an? Ein großes Thema ist für mich außerdem die Ernährung. Jeder Mensch, der in diesem Bereich unter Hautveränderungen leidet, bekommt bei mir kostenlos eine Ernährungsberatung. Und ich gebe meinen Kunden Hilfsmittel an die Hand, die bei der Ernährung unterstützend sein Thema begleiten können. Wäre eine Behandlung bei Ihnen auch ein Geschenktipp? Selbstverständlich. Weihnachtsund Geschenkgutscheine sind bei mir in jeder Variante erhältlich.

täglich auf der 0831 Facebookseite: Der Tobias Schlottman Mittagstipp

updated

www.tobias-schlottmann.de


14

Ausgabe #16

Dezember 2011

„„  KUNST IN KEMPTE

„„  UNTERHALTUNG IN KEMPTE

Kemptener Maler erhält Kunstpreis der Stadt Donauwörth Am 24. November wurde der Kemptener Maler Jürgen Meyer mit dem auf 1000,- Euro dotierten Kunstpreis der Stadt Donauwörth ausgezeichnet. 0831 wollte mehr darüber erfahren und hat deshalb mit dem Künstler gesprochen. Herzlichen Glückwunsch, Herr Meyer! Wie kam es dazu, dass Ihnen dieser Preis verliehen worden ist, haben Sie einen besonderen Bezug zu Donauwörth? Ich bin zwar nahe Donauwörth geboren, das war aber kein Teilnahmekriterium. In diesem Jahr wurden erstmals offiziell die Mitglieder unseres Berufsverbandes aus Südschwaben eingeladen,

Kunstwerke nach Donauwörth zu bringen. Zwei meiner Künstlerkollegen haben daraufhin einen gemeinsamen Transport organisiert. Für welches Kunstwerk wurden Sie denn ausgezeichnet? Es handelt es sich um das Bild „Zadar“, das in diesem Jahr bereits in Irsee und Kempten ausgestellt war. Kurioserweise befindet es sich schon seit einigen Monaten gar nicht mehr in meinem Besitz, sondern gehört genau dem Kollegen, der den Transport nach Donauwörth organisiert hat. Er hat mich überredet, das Bild wegen seiner offensichtlich außerordentlichen Qualität der Jury in Donauwörth zu präsentieren. Den Juroren hat es dann wohl genauso gut gefallen, wie uns (lacht). Was bedeutet Ihnen dieser Kunstpreis?

Willkommen in der Welt der Märchen! 4. Trilogie Filmpremiere im Fool Kunstpreise sind für jeden Künstler eine wichtige Bestätigung und natürlich heiß umkämpft. Jeder der mitmacht, gibt da sein Bestes. Ich hatte deshalb überhaupt nicht damit gerechnet zu gewinnen, und ich freue mich aus diesem Grund ganz besonders über diese Auszeichnung [… und der Besitzer des Bildes natürlich auch. Anmerkung des Autors] (ch)

„„  THEATER IN KEMPTE

Ein Seeaufklärer auf Schleichfahrt nicht wirklich dabei, die Personen authentisch miteinander zu verweben. Prochnow blieb während der Wortgefechte im künstlichen Dauerlicht der detailversessenen Dorfbühnenatmosphäre blass und teilnahmslos, die allzu konstruierten Erzählrückblenden gaben zu wenig Gestaltungsspielraum für große Gesten.

Foto: Lobinger

Das TheaterInKempten wartete zum Start der Schauspiel-Reihe am 28. Oktober im Stadttheater mit dem Stück „Der Seefahrerh“ auf, das als preisgekrönte irische Variante des Faust angekündigt war. Jürgen Prochnow konnte im engen Korsett aus Text und Bühne seine Aura als „Kaloy“ aus Wolfgang Petersens Klassiker „Das Boot“ allerdings nur selten aufblitzen lassen. Wie verheißungsvoll wirkte das Stillleben aus Bierdosen und Whiskeyflaschen, das links vor dem verschlossenen Vorhang von einem einsamen Lichtstrahl beleuchtet wurde. Das Öffnen des Theatervorhangs zu lauter irischer Musik offenbarte dem Publikum allerdings kein reduziert klaustrophobisches Bühnenbild, wie es ei-

nige der düsteren Abbildungen im Programmheft versprachen, sondern eine Kulisse, die eher einem Schwank aus dem Ohnsorg-Theater entsprungen sein könnte. Conor McPhersons „Der Seefahrer“ begann mit einer Alltagsszene, in der sich James „Sharky“ Harkin, gespielt von Filmstar Jürgen Prochnow, nach einem nächtlichen Saufgelage um etwas Ordnung in der Wohnung bemüht, die er mit seinem kürzlich erblindeten Bruder Richard (Gustav Gromer) teilt. In die Szenerie gesellte sich schnell Busenfreund Ivan Curry (Martin Dudeck), der seinen Rausch ebenfalls in der Wohnung ausgeschlafen hatte. Textdichte Dialoge, die für den Zuschauer Licht in Sharkys Vergangenheit als lebensgestrandeter Ex-Seefahrer bringen sollen, halfen allerdings

Daran änderte auch das plötzliche Auftreten der Figur des mysteriösen Mr. Lockheart nichts, der blass geschminkt und schwarz gekleidet den Teufel höchstpersönlich darstellen sollte. Als Begleitung von Nicky Giblin (Peter Albers) war er plötzlich Teil der geselligen Runde, einzig mit dem finsteren Anliegen, Sharky bei einem letzten Pokerspiel am anstehenden Weihnachtsabend dessen Seele abzuluchsen. Verena Wengler wusste dieser Rolle allerdings zu wenig Grauen einzuflößen, als dass man sie als weiblichen Mephisto in der laut polternden Pokerrunde auch nur einen Moment lang ernst nehmen konnte. So lärmend infolge der Partien Streitigkeiten und Stuhlgeschiebe waren, so leer wirkten Botschaft und Beelzebub. Ein irischer Faust schaut anders aus. Die am Pokertisch durchaus ambitioniert agierenden Schauspieler hätten sich lieber den Brandner Kaspar als Stück ausgesucht. (ch)

Bereits zum 4. Mal lädt am Freitag, 16. Dezember das Trilogie Filmteam zur Premiere - dieses Mal allerdings in die Kemptener Szenebar The Fool, wo unter dem Thema Märchen ab 20.30 Uhr insgesamt drei Kurzfilme gezeigt werden. Unter dem Motto „3 Regisseure zeigen 3 Kurzfilme“ wildern die Allgäuer Filmemacher vom Trilogie Filmteam dieses Mal in der Märchenwelt. „Hans und Gretel“ (Bild) zeigt das grimmsche Märchen in einer Natural Born Killers Version, „Der Fischer und seine Frau“ ist eine Hommage an Hitch-

cocks „Psycho“ und in „Lord Ludwich“ geht ein gesetzloser Magier auf Rachefeldzug, um die böse Königin zu stürzen. Ein vielversprechendes Angebot erwartet also den geneigten Filmfan beim Besuch dieser (Welt-)Premiere, bei der sicher wieder ein hohes Maß an Kreativität gezeigt wird. Nach den Kurzfilmen werden noch Outtakes gezeigt sowie diverse DVDs unter den Gästen verlost. Bei der Aftershowparty hat das Publikum außerdem die Gelegenheit mit Regisseuren und Darstellen zu diskutieren und sich auszutauschen. Der Eintritt ist frei! (st)

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Allgäu Jazz im Klecks Auch im Dezember werden bei der Allgäu Jazz-Reihe im Klecks wieder jazzige Töne angeschlagen. Dazu wurden drei hochkarätige Formationen eingeladen. Den Anfang macht Sigg’s Pack Big Band am 1. Dezember. Der Wangener Trompeter Stefan Sigg ist schon lange eine feste Größe in der süddeutschen Jazzszene. Mit hohem instrumentaltechnischem Niveau präsentiert die Band die teils anspruchsvollen Arrangements. Ein wichtiger Bestandteil ihres Repertoires sind Stücke der Count Basie Big Band: Diese Swingarrangements sind von einem starken Bluesfeeling durchtränkt und zeichnen sich durch ihren immensen rhythmischen Drive aus. Daneben erklingen Stücke der Thad Jones / Mel Lewis Big Band, temporeiche Jazzrockarrangements und entspannt groovende Latinnummern. Eine Woche später am 8. Dezember werden dann Soultouble zu erleben sein und das bedeutet vor allem: Funk, Soul, Rock! Also alles zwischen James Brown und Robbie Williams. Musik, die man heute immer seltener live hört, die aber Spaß macht wie eh und

je und die Zuhörer nicht ruhig auf den Sitzen lässt! Nur noch wenige Bands leisten sich den Luxus einer fünfköpfigen Horn-Section. Aber wer diese knackigen Bläsersätze einmal live erlebt hat, wird nie mehr drauf verzichten wollen. Genauso wenig auf die mega-funky Rhythm-Section, die das Fundament des Grooves darstellt, der das Beste aus Soul, Funk, Rock und Jazz destilliert. Ein jazziges Hörvergnügen, auch für Weihnachtsmuffel, erlebt das Publikum dann am 15. Dezember mit Winterleuchten. Lydia Schiller singt deutsche und amerikanische Weihnachtslieder, begleitet von Pianist Andreas Kopeinig, Bassist Tiny Schmauch und Drummer Laszlo Demeter, die sich mit ihrer CD „Christmas Lounge“ in weihnachtliche Gefilde gewagt haben. Die Weihnachtslieder sind durchgehend wohlbekannt, mit sorgfältig durchdachten Arrangements lädt das Programm zu neuem Hören ein und vermittelt einen frischen Blick auf manche altbekannte Weihnachtsmelodie. Dazu liest die Schauspielerin Simone Schatz Texte „zum Fest“: Heiter und besinnlich, mitunter ungewöhnlich. (st)


Ausgabe #16

Dezember 2011 „„  UNTERHALTUNG IN KEMPTE

„Kann denn Butter Sünde sein?“ Leckere Kost mit Horst Lichter in der bigBOX Mit seinem letzten Programm „Sushi ist auch keine Lösung“ konnte sich Horst Lichter in die Herzen seines Publikums kochen - jetzt ist der berühmte Schnurrbartträger erneut auf Tournee, uns stellt die Frage: Kann denn Butter Sünde sein? In seiner unnachahmlichen Art nimmt Horst Lichter die Zuschauer am 9. Dezember ab 20 Uhr in der bigBOX Allgäu mit auf eine Reise durch die Kuriositäten und Küchen dieser Welt. Dabei wird er nicht nur hin und wieder den Herd anschmeißen, sondern seinem Publikum außerdem einen privaten Einblick in seine einzigartige Lebensgeschichte gewähren. (st) „„  COMEDY IN KEMPTE

0831 verlost 2x2 Tickets

Ein satirischer Jahresrückblick Django Asül: Rückspiegel 2011

Django Asül, der niederbayrische Türke, wie er sich selbst nennt, kommt am 8. Dezember um 20 Uhr ins Kornhaus nach Kempten und präsentiert hier einen satirischen Jahresrückblick. Denn, wie jeder von seiner ersten Fahrstunde weiß: Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen! „Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein“, ist sich der offizielle Botschafter von Niederbayern sicher und auch, dass das Jahr 2011 einen eigenen Abend im Rückspiegel verdient hat. Dabei beschäftigen Asül die Fragen: Hatte diese schwarz-gelbe Regierung

überhaupt einen Führerschein und wenn ja für welches Land? Waren die Skandale, die Fernsehlandschaften erschütterten real oder Reality? Wer kam, wer ging? Und wer war überhaupt da? Antworten darauf hat Asül und wird diese im Kornhaus kundtun. Denn: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss zumindest 100 Minuten erinnert werden. (st) 0831 verlost 2x2 Tickets an alle Einsendungen, die wissen, wie Django Asüls letztes Bühnenprogramm hieß. Die Lösung bitte bis zum 6. Dezember per Postkarte an die Redaktionsadresse oder per E-Mail an 0831@liveinverlag.de. Stichwort: Django

„„  COMEDY IN KEMPTE

Cavewoman in der kultBOX Am 16. und 17. Dezember jeweils um 20 Uhr wird die kultBOX erneut zur Steinzeit-Höhle, die dann von Cavewoman Heike bezogen wird, die praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners geben wird. Wir haben es ja eigentlich immer schon gewusst: Wenn Männer so gut im Bett wären, wie sie denken, dann hätte das weibliche Geschlecht gar keine Zeit mehr, sich die Haare zu machen. Wer meint,

sämtliche blöde Machosprüche schon zu kennen - oder zu glauben, dass die Fahrt zur Wohnung bereits zum Vorspiel zählt, ist bei Cavewoman genau richtig. Das Theater über die moderne Höhlenfrau ist - laut Spiegel - „Eine weibliche Sicht auf die Liebesdinge, die im schönsten Desperate Housewives-Stil den Bräutigam am Hochzeitstag noch einmal in die Einzelteile seiner Marotten zerlegt.“ Man darf sich auf einen vergnüglichen Blick auf den Geschlechterkampf freuen! (db)

Buntes Rahmenprogramm auf dem Weihnachtsmarkt Bis zum 21. Dezember findet der Kemptener Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz in der historischen Altstadt statt. Täglich von 12 bis 20 Uhr, an den Samstagen bis 21 Uhr, kann an den 70 Ständen nach weihnachtlichen Geschenkideen gesucht werden. Die Besucher erwartet ein stimmungsvolles Rahmenprogramm mit über 160 einzelnen Programmpunkten. Neben den musikalischen Darbietungen auf der Weihnachtsmarkt-Bühne werden auch Weihnachts-Führungen durch das vorweihnachtliche Kempten angeboten, am Wochenende Kutschfahrten, zudem ein geführter Nachtspaziergang, eine Turmführung in der St. Mang-Kirche oder eine Führung durch den Ponickausaal. Für die kleinen Besucher gibt es täglich eine Bescherung durch den Nikolaus, ein Kinderkarussell und am 1. und 14. Dezember eine Märchenerzählerin. In der Weihnachts-Bäckerei werden Plätzchen gebacken und im Kemptener Weihnachts-Postamt kann man seine Weihnachtswünsche verschicken. Der 14. Dezember steht ganz im Rahmen der Kinder mit einem eigenen Familientag. (st)

Das AÜW wird zur Backstube An fünf Tagen im Dezember wird die Stadtsäge des Allgäuer Überlandwerkes wieder zur Weihnachtsbackstube: Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren sind herzlich eingeladen, unter fachkundiger Leitung süße Weihnachtsleckereien zu zaubern und mit nach Hause zu nehmen. An fünf Tagen im Dezember (2., 3., 8., 9. und 10. Dez.) dürfen kleine Meister der Backkunst allerhand Leckereien kreieren. Die Rezeptsammlung beinhaltet Husarenkrapfen, Gipfelstürmer, Schokoknusperle, Bunte Ausstecher oder Haferflocken-Aprikosen-Konfekt. Wer noch nicht so viel Erfahrung beim Backen hat, braucht deswegen keine Angst haben: fachkundiges Personal zeigt, wie man mit Zutaten, Teig und Küchengeräten umgeht. Während die Kleinen kneten, ausstechen oder verzieren, können Eltern die Zeit nutzen und ihre Einkäufe in der Kemptener Innenstadt erledigen. Mitmachen können Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Vorherige Anmeldung unter Tel.: 0831/2521-333. Das Weihnachtsbacken im AÜW ist kostenlos. (st)

15

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

Weihnachtskonzert im Jugendhaus Am Freitag, 23. Dezember findet im Kemptener Jugendhaus wieder das traditionelle Weihnachtskonzert statt. Hier werden wieder Kemptener Nachwuchsbands die Glocken läuten lassen! Das Jugendhaus wird sich dazu in einen festlichen Live Club verwandeln. Nähere Infos zu den Bands gibt’s unter www. jugendhaus-kempten.de (st)

08.12.2011 Do - 20 Uhr

bigBOX

„„  STADTENTWICKLUNG IN KEMPTE

Online-Umfrage zur optimierung des Kemptener Webauftritts Wie beurteilen Bürgerinnen und Bürger oder Gäste Kemptens die Struktur des Internetauftrittes der Stadt? Diese Frage soll mit der ersten Online-Umfrage unter www.kempten.de geklärt werden. Ziel ist es, den Internetauftritt der Stadt zu optimieren und künftig eine noch bessere Plattform für alle Informtationen rund um Kempten bieten zu können. (st)

10.12.2011 Sa - 20 Uhr

kultBOX

„„  STADTENTWICKLUNG IN KEMPTE

Bäume gepflanzt! Nach intensiver Bürgerbeteiligung, wurde vor knapp 1 ¼ Jahren der neu gestaltete St.-Mang-Platz der Öffentlichkeit übergeben. Seither wünschten sich Bürgerinnen und Bürger immer wieder mehr „Grün“ auf dem Platz. Nun wurden zwei Japanische Maienkirschen auf dem Platz gepflanzt. Gleichzeitig versucht das Amt für Tiefbau und Verkehr, den scharfkantigen Oberflächenbelag des Platzes etwas „abzurunden“. (st)

16.+17.12.11 Fr + Sa - 20 Uhr

kultBOX

„„  SPORT IN KEMPTE

Kinderaktionstag bei TV Jahn Am 10. Dezember veranstaltet der TV Jahn Kempten in der Sporthalle Berufliches Schulzentrum zum zweiten Mal den Kinderaktionstag „SpoSpiTo – bringt Kinder in Bewegung!“ Kinder im Alter von 4-10 Jahren werden BeMo - 20 Uhr bigBOX wegungsmöglichkeiten aller Art, wie Klettern, Springen, Werfen, Schaukeln, Schwingen, Rollen, in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei Balancieren angeboten. Da die Tickets den bekannten Vorverkaufsstellen von Kaufmarkt, der Allgäuer Zeitung und Schwäbischen Zeitung Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist oder unter eine Online-Anmeldung unter 0831 / 570 55 33 www.spospito.de erwünscht. (st) www.bigboxallgaeu.de

02.01.2011


16

Ausgabe #16

Dezember 2011

„„  NACHTELEBEN IN KEMPTE

Who the f**K dieser Marc Terenzi?

Marc Terenzi zu Besuch in Kempten V.I.P.-Night im Puro Club Bei der V.I.P. Night im Puro Club am 3. Dezember wird kein Geringerer als Marc Terenzi, seines Zeichens Sänger und Gitarrist, anwesend sein. Nachdem die 0831-Umfrage ergeben hat, dass ihn viele nur als Ex-Ehemann von Sarah Connor kennen, möchten wir ihn hier einmal kurz vorstellen.

Der in Massachusetts gebürtige Musiker wurde als Frontmann der Band Natural bekannt, die mit Just One Last Dance - eine Zusammenarbeit mit Sarah Connor - ihren größten Hit landeten. Auch solo war Marc Terenzi äußerst erfolgreich und belegte mit Love to Be Loved By You sogar den dritten Platz in den Charts - den Song hatte er damals für Sara Connor geschrieben, die er bald darauf ehelichte. Die kirchliche Trauung konnte man in der Reality TV-Show Sarah & Marc in Love im Fernsehen live miterleben. Inzwischen ist es aber ziemlich ruhig um Marc Terenzi geworden, nur mit der Scheidung von Sarah sorgte er 2010 noch für ein paar Schlagzeilen. Im Dezember ist der 33-Jährige zu Gast im Puro Club, doch nicht etwa, um dort aufzutreten, sondern um dort als V.I.P.-Gast zu feiern.

„„  NACHTELEBEN IN KEMPTE

Der Beginn der Wintersportsaison wird gefeiert

Riders Club im Parkheater

Der

Bertram Rolf (56) V.I.P.s? Das sind die Prominenten, die immer in den V.I.P.Zelten rumhängen... Marc Terenzi, sagt mir gar nichts. Muss ich den kennen?

Chiara (16) V.I.P. heißt Very Important Person und das bedeutet, dass man mehr Specials hat, als andere, also Freigetränke und so - und, dass man einfach mehr machen kann. Marc Terenzi ist der Ex von Sarah Connor und er kann singen. Zusammen mit Pitbull hat er doch das Lied „Rain over me“ gemacht. (Eigentlich war das Marc Anthony, Anm. d. Red.)

aber im Moment ist er ja nur der Ex-Freund von Sarah Connor und davon allein hat keiner was.

Fußballer ist oder ein richtiger Star aus Amerika, dann ist er was Besonderes, aber der doch nicht.

Vanessa Gütter (18) und Jenny Zapata (17)

Regine Buhle (27), Katharina Schilling (24)

Va n e s s a : Ein V.I.P. ist eine s ehr berühmte, b e k a n nt e, ja angesehene Person. Marc Terenzi kennt man, er ist berühmt, er verdient ja mit irgendwas sein Geld. Und die Leute mögen ihn.

Regine: M a r c Te renzi ist der Noch-Ehemann von der Sarah Connor (nicht ganz, die Ehe wurde letztes Jahr geschieden. Anm.d.Red.). Und in irgendeiner Casting-Boyband war der, aber wie die hieß, ich weiß nicht mehr.

Jenny: Der ist bloß eine Lachfigur. Er hat einfach nicht so viel Erfolg wie richtige Prominente.

Dorothee Kling (50) Marc Terenzi? Kenn‘ ich nicht. Ich interessiere mich nicht für Promis. Das ganze oberflächliche Getue nervt einfach. Wenn jemand seinen eigenen Weg geht, mutig ist und gebildet, dann ist er auch ein interessanter Mensch. Berühmte Menschen sollten immer ein Vorbild abgeben können.“

Michael Dietershagen (28)

Jennifer Neuger (20), Alfio Leanza (20)

Für mich persönlich ist Marc Terenzi kein besonders interessanter Mensch. Eine sehr wichtige Person ist für mich jemand, der vielen Menschen irgendeinen Nutzen bringt. Wenn viele Menschen seine Musik mögen und Spaß daran haben, bringt das denen sicher einen Nutzen,

Alfio: Der ist doch nichts Besonderes. Wenn es ein großer

Jennifer : Ma r c Te renzi kenn ich, der war mit Sarah Connor verheiratet und kann singen. Ich glaube ein Lied von ihm kenn ich auch, aber ich weiß nicht, wie‘s heißt.

Katharina: Damit jemand ein V.I.P. ist, muss er wenigstens gut aussehen und wirklich was drauf haben. Der ist doch bloß bekannt, weil er mit der Connor verheiratet war und nicht weil er selbst was geleistet hat. Ich würde aber zum Feiern schon hingehen, aber nicht wegen Marc Terenzi.

Joachim Weinrich (57) „Wenn die Leute zu einem hoch schauen und sagen, ja der ist wichtig, dann ist man ein V.I.P. - aber Marc Terenzi ist meiner Meinung nach überhaupt nicht wichtig, für niemanden.“

Buchtipp

Auf der Suche nach dem Tal des Friedens 280-seitige Werkschau von Alexandra Vogt

Wenn die Pisten planiert sind, die Bretter gewachst und die Snowboarder, Skifahrer und Rodler lange genug ungeduldig mit den Kufen gescharrt haben, ist die Saison eröffnet. Die Party dazu findet am 27. Dezember im Parktheater beim Riders Club statt. Mit viel Hip Hop, Rock und Electro/Dubstep wird gefeiert was die Bassboxen hergeben. An den Mischpulten stehen DJ Toonz aus Nesselwang und Badspin aus Innsbruck. „Dancehall Madness“ ist im Studio angesagt, wenn das Shake-EDem Soundsystem an den Reglern steht. Für Fans von Reggae, Rocksteady und Dancehall gibt es hier den richtigen Vibe. Zur Einstimmung in die neue Saison gibt es außerdem natürlich Visuals zum Thema Ski und Snowboard sowie vergünstigten Eintritt für jeden, der eine Allgäu Gletscher Card vorzeigt. Zu gewinnen gibt es auch noch etwas: Der 5ive Skateshop sponsort ein Snowboard für die Verlosung an diesem Abend. (fs)

Doch was bedeutet es, ein V.I.P. zu sein, bzw. was muss man tun, um einer zu werden? Was halten die Kemptener Bürgerinnen und Bürger von V.I.P.‘s und welche Rolle spielt dabei Marc Terenzi? 0831 hat nachgefragt...

Residence“ im Innenhof der Residenz im September desselben Jahres, erscheint jetzt eine umfangreiche Monografie der in Mussenhausen geborenen, eigenwilligen Künstlerin.

Nach ihrer viel beachteten Ausstellung „myponyplay“, die im Frühjahr 2009 im Künstlerhaus Marktoberdorf für überregional positive Resonanz gesorgt hatte, und ihrer Kunstaktion „Horses in

Auf 280 prächtig bebilderten Seiten gewährt Alexandra Vogt einen umfangreichen Einblick in ihr bisheriges Schaffen. Die Künstlerin und ihre Pferdemädchen bilden inmitten ihrer Pferde oft rätselhafte fotografische Bildwelten, die manchmal konstruiert und inszeniert, manchmal wie zufällig festgehalten und manchmal wie

Traumszenen wirken. Dabei gibt es sogar Fotos zu entdecken, die in Kempten entstanden sind. Mit enthalten ist die Dokumentation der Schau in Marktoberdorf und jene fast wie im Verbotenen entstandene Fotos aus dem Arbeitsprozess „Rette deine Seele“ . Als weitere große Werkgruppe zeigt das im Hatje Cantz Verlag erschienene Buch verstörende Collagen, Zeichnungen und großflächige Malerei, die aber nicht wie üblich als seitenfüllende Bildabbildungen in Szene gesetzt wurden, sondern immer die Arbeitsumgebung im Atelier be-

inhalten. So entsteht ein schlüssiger Eindruck von der Lebenssituation der Künstlerin im kalt gefliesten Ex-Milchwerk in Kammlach, was der eindringlichen Sperrigkeit aller abgebildeten Werke tatsächlich zugutekommt. Auch die Textbeiträge reihen sich in diese Unerklärbarkeit ein, sodass der Leser von Alexandra Vogts Monografie am Ende wirklich mit den Bildern und sich selbst allein bleibt. Direkter kann sich eine künstlerische Position in einem Buch nicht zum Ausdruck bringen. (ch)


17

Ausgabe #16

Dezember 2011 „„  NACHTELEBEN IN KEMPTE

Die Tanzbar lädt zum Geburtstagsfest Es ist wieder einmal so weit – die beliebte und wohl tanzbarste Partyreihe meldet sich am Freitag, 2. Dezember wieder zurück ins Parktheater, um dort mit allen tanzwütigen Partygästen den 2. Geburtstag von „Tanzbar“ zu feiern. Mit dabei sein werden wieder die „Tanzbar“-Residents Nick Henckel und Dj Don P., die für das 2-Jährige

Jubiläum wieder tief in die Kiste greifen und die tanzbarste Partymusik präsentieren werden. Im Studio lässt DJ Semi das Beste aus R‘n‘B, HipHop & Black auf die Partygäste los, um die Stimmung anzuheizen. Als Specials werden Welcome Drinks und Riesenpartybreze gereicht sowie ein Indoor-Feuerwerk abgefackelt. Es lohnt sich also, bei diesem Freudentag dabei zu sein. (db)

„„  NACHTELEBEN IN KEMPTE

Da ist der Teufel los!

Devils of Love feiern letzte Party des Jahres! Am Samstag, 10. Dezember wird es wieder laut im Parktheater, wenn die Devils of Love sich nach einer Partysaison voller Höhepunkte verabschieden und die Weihnachtsausgabe und gleichzeitig letzte Party für dieses Jahr zelebrieren. Nach dem Motto „The worlds best DJs in Allgäus favorite Mixshow“ haben es die Veranstalter wieder einmal möglich gemacht, einen hochkarätigen DJ nach Kempten zu holen: DJ Les Schmitz, Resident im Amnesia – einem der populärsten Clubs auf der Party-Insel Ibiza. Les Schmitz, der regelmäßig mit Größen wie Paul von Dyk oder Sven Väth an den Reglern steht, ist als angesehener Profi und Perfektionist eine absolute Bereicherung für jeden Dancefloor der Welt. Auch aufgrund seiner flexiblen musikalischen Fähigkeiten und seinem Gespür dafür, den Sound immer dem jeweiligen Publikum anzupassen. Support

Ins neue Jahr zu tanzen - dazu gibt es auch in diesem Jahr beim Silvesterball im Kornhaus Gelegenheit: Die Live-Band „Jet Set“ hat Standardtänze und lateinamerikanische Rhythmen im Repertoire. Ebenfalls auf dem Programm: Die Kemptener Tanz-Produktion „ I tanz d`r scho“ von der Tanzschule „Tanzlation“. Außerdem bietet das große kalt-warme Buffet kulinarische Genüsse der Extraklasse: Mehr als ein Dutzend Vorspeisen, drei warme Hauptgerichte, süße Desserts, frische Früchte und Käse stehen zur Verfügung.

03.12.11

Chica Night mixed by DJ Marcdeluxe free Prosecco for the Chicas 17.12.11

Santa‘s House Party

mixed by DJ El Diabolo free Welcome Prosecco for the Ladies

25.12.11

X-Mas House mixed by Djane Sina Klaizer

Welcome Christmas-Shot for free

31.12.11

Der erste Jahreswechsel im Kult ... siehe extra Flyer!!!

Kronenstraße 12 ● 87435 Kempten ● Tel. 0831 / 59 03 39 99 ● www.kult-kempten.de

Kegel- und Bowlingcenter baut um Seit Jahren ist das Kemptener Kegel- und Bowlingcenter für Vereine und Gleichgesinnte die Anlaufstelle, wenn es darum geht, einer der ältesten Sportarten überhaupt nachzugehen: dem Kegel. Im Dezember soll nun der längst überfällige Umbau der Theke durchgeführt werden und auch die Gaststube wird Renovierungsarbeiten unterzogen, die voraussichtlich in den ersten beiden Januar-Wochen stattfinden.

Silvesterparty im Parktheater

Bereits zum 8. Mal wird hier das neue Jahr begrüßt und ein umfangreiches Silvesterprogramm geboten, das einen guten Rutsch garantiert. Neben dem spektakulären Feuerwerk hat die Crew vom Parktheater wieder einige Specials in petto, die dieser Sause noch die Krone aufsetzen. So ist der Eintritt

Festliches Ambiente, gut gelaunte Gäste, Tanzmusik, die in die Beine geht, unterhaltsames Programm und kulinarische Genüsse - das ist der Silvesterball im Kemptener Kornhaus, der auch heuer wieder zum Fest lädt!

im Mainfloor erhält Les Schmitz von DoL-Resident Oliver Veron und im Studio nehmen JOX_DJ‘s and Friends - Experten für Minimal und Deephouse wieder das Ruder in die Hand. Los geht es um 22 Uhr. (db) Vorverkauf unter Telefon 0831/2525-445 oder per E-Mail an kornhaus@kempten.de. (st)

„„  NACHTELEBEN IN KEMPTE

Meist schon Monate im voraus stellt sich die alles entscheidende Frage: „Wo feiert man in diesem Jahr Silvester?“ Eigentlich fast eine rhetorische Frage, denn wer nach einem opulenten Mahl in geselliger Runde noch um die Häuser ziehen möchte, der kommt irgendwann unweigerlich auch am Parktheater vorbei.

Silvesterball im Kornhaus

© IchSelbst!/pixelio.de

Darf ich bitten?

© Waldemar Peter/pixelio.de

„„  NACHTELEBEN IN KEMPTE

zwischen 22 bis 23.45 Uhr frei und auch Prosecco und Glühwein geht zum Anstoßen um Mitternacht kostenlos über die Theke. Wie lange die Party letztendlich geht, entscheiden die Gäste selbst, denn eine Sperrstunde gibt’s in jener Nacht ebenfalls nicht. Prosit Neujahr! (st)

Bereits im antiken Ägypten wurde dem launigen Kegelspiel nachgegangen, das bis heute nichts an seiner Faszination verloren hat. Im Gegenteil! Kegeln ist in zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt verbreitet und wird, genauso wie das Bowling, als Leistungssport betrieben. Als Freizeitspiel ist das Kegeln allerdings weitaus populärer, wie die Zahlen des Deutschen Kegelbunds eindrucksvoll belegen. So gibt es in Deutschland 82.000 ak-

tive Kegler und lediglich 13.000 Bowler. Kegeln ist also nach wie vor eine beliebte und angesagte Freizeitbeschäftigung, die Jung und Alt gleichermaßen begeistert. Diese Freizeitkegler - aber auch Vereine und Sportkegler finden im Kegel- und Bowlingcenter in Kempten eine perfekte Anlaufstelle, um auf den acht vorhandenen Deutschen Kegelbund Bahnen ihre Turniere auszufechten. Darüber hinaus finden Gäste hier auch die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre zu speisen oder sich vor bzw. nach dem Kegel- oder Bowlingturnier zu stärken. Nachdem schon sehr lange geplant war, die Gaststube umzubauen und frisch einzurichten, ist es nun im Januar endlich soweit. Während der zweiwöchigen Renovierungsarbeiten soll einiges verändert werden, damit sich der Aufenthalt für die Gäste künftig noch angenehmer ge-

staltet, verriet Piero Gennaro, Betreiber des Bowlingcenters. Zuvor wird noch die Theke erneuert - eine Maßnahme, die ebenfalls schon lange angedacht war und nun angegangen wird. Das Bowlingcenter verändert sich zwar, doch der Charme der Einrichtung bleibt bestehen, was nicht zuletzt dem sympathischen Team um Piero Gennaro zuzuschreiben ist. Und dass hier mit viel Herzblut agiert wird, zeigt auch das soziale Engagement des Betreibers, der am 12. Dezember ab 17 Uhr erneut behinderte aber auch mittellose Menschen zum kostenlosen Kegeln einlädt. Über hundert Teilnehmer, darunter zahlreiche Kinder, haben dieses Angebot in der Vergangenheit bereits angenommen und werden auch heuer wieder erwartet. Eine schöne Wohltätigkeitsveranstaltung also, die Nachahmer finden sollte. (st)

nze familie

Moonlight-Bowling

thomas-Dachser str. 5 · 87439 Kempten tel. 08 31 / 5 90 28 96

www.bowlingcenter-kempten.de

freizeitspaß für die ga Öffnungszeiten: Dienstag-Donnerstag freitag samstag sonntag

16.00–24.00 uhr 15.30–01.00 uhr 12.00–01.00 uhr 12.00–22.30 uhr


18

Ausgabe #16

Dezember 2011

Wie gut kennst du deine Stadt?

„Komm wir singen noch mal die alten Lieder...“

Pohlmann - der König der Straßen kehrte zurück

Wie gut kennen wir Kemptener eigentlich unsere Stadt? 0831 blickt in seinem „Stadträtsel“ auf alltägliche Dinge, die das Stadtbild prägen und deshalb leicht übersehen werden. Die Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk kann für den ungeübten Shopper schnell zum Spießrutenlauf werden, denn überall in den Auslagen und Schaufenstern locken derzeit tolle Angebote in die Läden. Dass man hier schnell den Überblick verlieren kann, ist jedem klar, der sich schon mal auf so eine Einkaufstour begeben hat. Wir waren auch unterwegs und haben für Sie ein paar schöne Geschäfte entdeckt, wo passende Geschenke zum Fest erhältlich sind. Welche das genau sind, erfahren Sie am inneren Rand der letzten Seite.

A

B

C

D

E

Sudoku normal

5 4

2

6

8

3 5

6 4

7

5 3

2

1

3

2 7

7 8

1 3

9

5

5 8

2

4

8

4

2

1

1500 Fans feiern die ClassicRock-Band in der bigBOX Ein ausverkauftes und erfolgreiches Konzert in der kultBOX vor einem Jahr war der Zündfunke für die Classic-Rock-Band Helter Skelter, den Schritt in die große bigBOX zu wagen. Am 31.10.11 war es soweit und die Türen der Halle öffneten sich für ein Konzert, das sowohl beim Publikum als auch bei der Band sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben dürfte.

3 3

5

7

Als die sieben Rockmusiker an diesem Abend die Bühne betraten, kam ihnen ein riesiger Applaus entgegen. Als sich ihr Blick dann gen Publikum richtete, entdeckten sie Hunderte farbige Blätter, auf denen Happy Birthday und der Name des Gitarristen stand, der an diesem Tag Geburtstag hatte. Eine schö-

9

2

1

4

7

9

5

5

5

2

8

2

3 1

4 4

2

3 6

7 6

7

8

1 5

7 6

6

4

5 3

An diesem Abend, in der bigBOX, wurde Helter Skelter durch musische Freunde unterstützt. Der 35-köpfige Chor „ConTakt“ lieh der Band für zwei Songs seinen stimmgewaltigen Chorus und hauchte anschließend in einem Chor-Soli ein Halleluja über die Rock-Bühne. Wenig später betraten die Lederhosen-Rocker von der Blaskapelle „Notausgang“ die Bühne und bewiesen den Rockbarden von Helter Skelter und ihrem Publikum, ganz locker, dass eine nacktwadige Bläsertruppe ebenfalls in der Lage ist, eine Bühne zu rocken. Den über 1500 Besucher honorierten das mit tosendem Applaus und waren von den Darbietungen der Musiker sichtlich begeistert. Kein Wunder also, dass Helter Skelter im nächsten Jahr - genauer gesagt am 17. November 2012 - erneut die bigBOX rocken werden. Karten dafür sind schon jetzt erhältlich. (st)

X-treme

3

1

ne Idee, die die große Nähe des Publikums zur Band bzw. Band zum Publikum zeigt. Dann ging‘s los. Geboten wird ungeschminkte, ehrliche, pure und cleane Rockmusik, die von den Musikern professionell und virtuos in Szene gesetzt wird, ohne sie zu kopieren. Helter Skelter geben nicht nur eine generelle Vorstellung davon, wie diese Rocksongs in ihren Ursprungszeiten geklungen haben, sondern sie transportieren diese Songs ins nächste Jahrtausend.

Die sieben Musiker von Helter Skelter spielen Cover-Rock-Songs der 60er, 70er und Anfang der 80er Jahre - sozusagen die klassische Rockmusik des letzten Jahrhunderts. Sechs Jungs und ein Mädel interpretieren und leben diese Rock-Songs, die aus der Entstehungsgeschichte der Rockmusik stammen und die weder an Musikalität noch an Aussagekraft verloren haben. Im Gegenteil. Denn schaut man sich den Ansturm in der bigBOX an diesem Tag an, dann merkt man sofort, dass hier etwas Besonderes passiert. Sie leben wieder und weiterhin, diese Songs wie „Sultans Of Swing“, „Dream On“, „Break On Through“ und „Child In Time“.

3 9

4 8

2

8

6

5 9

5

9

5

6 3

5

6 1

Gelungenes Best-Of Konzert von Helter Skelter

schwer

3 7

3

6

8

2 8

8

Das Vorprogramm, das das Publikum wie auch schon im letzten Jahr sitzend genoss, bestritt Mia Diekow nahezu alleine. Sie stand lediglich mit einem Gitarristen, ihrem Xylophon, einer Trommel und reichlich Weihnachtsdeko auf der Bühne und versuchte mit Pop-Musik aus eigener Feder die kultBOX aufzuwärmen - was ihr erstaunlicherweise auch recht gut gelang, wenngleich ihre Songs hier und da etwas sonderbar klangen. Mehr Ohrwurmpotenzial hatte da der Auftritt von Pohlmann selbst. Gute zwei Stunden sang sich der Hamburger quer durch seine drei Studioalben in die Herzen der Zuschauer. Dabei durften seine amüsanten aber auch informativen Anekdoten zu der Entstehung mancher Songs natürlich nicht fehlen. Wer hätte schon gedacht, dass sein Sommerhit „Wenn jetzt Sommer wär“ ursprünglich als „Wenn ich eine Wespe wär“ gedacht war? Ingo Pohlmann ist erfrischend ehrlich, sympathisch, charmant und vor allem authentisch. Nicht umsonst steht auf der Setlist unter dem Punkt Zugaben: „ma schau-hen“. Pohlmann wie er leibt und lebt: Es wird gespielt, auf was man Lust hat. In Kempten wagte er sich dabei an einen neuen, englischen Song. Für manchen Pohlmann-Fan wohl eine Premiere. Doch ob Deutsch oder Englisch war in diesem Moment sowieso egal; die Stimmung war klasse und in den Köpfen schien nur ein Gedanke zu kreisen: „Zu schnell vorbei...“ (mw)

F

leicht

Am 18.11.2011 - genau ein Jahr nach seinem ersten kultBOX Konzert - gab sich Ingo Pohlmann im „Final Part“ seiner „König der Straßen Tour“ noch einmal die Ehre in Kempten zu spielen. Für einen Abend entriss er die rund 200 Besucher aus der trüben Herbststimmung und zauberte Fröhlichkeit und gute Laune in die Gemüter.

9

3 5

6

8

9

5

5 9

1

3

9

4

2 5

6

4

2

1

1

1 3 4


Ausgabe #16

Dezember 2011

Zwischen Wut und Zärtlichkeit Konstantin Wecker in der bigBOX

Sichtlich gespannt und voller Vorfreude strömten die gut 1500 Fans am Abend des 11. November in die bigBOX Allgäu, um sich nach langen sechs Jahren ein Bild von Konstantin Wecker und dessen neuem Album „Wut und Zärtlichkeit“ zu machen. Gleich vornweg: Das lange Warten hat sich gelohnt! Empfangen wurden die Konzertbesucher im Saal von einem wunderbar schlichten Bühnenbild und mussten auch nicht lange warten, bis Wecker mit seinen Musikern loslegte. Wortgewaltig, präzise und musikalisch sowie technisch exzellent, präsentierte sich Konstantin Wecker bei seinem Abschlusskonzert der diesjährigen Tour. Schon in den ersten Minuten war zu erkennen, dass er nichts an Stimmgewalt und Charisma verloren hat. Die Songpalette überspannte Themen über Deutschland, Griechenland, Bänker und Börsianer bis hin zu Liebe, Tod, Frieden und das Dekolleté unserer Bundeskanzlerin. Mit seinen Liedern rührt er sicher nicht nur das überwiegend mit ihm älter

gewordene Publikum an, sondern berührte jeden im Saal bis tief in die Seele. Aber nicht nur in seinen Liedern demonstriert Wecker, dass er was zu sagen hat. Auch in Spielpausen regte er das Publikum mit Zitaten wie etwa „Eine Karte in der Utopia nicht verzeichnet ist, ist keinen Blick wert“ zum Nachdenken an. Im Mittelpunkt des Abends stand aber natürlich die Musik. Mit seinem langjährigen Musikerkollegen Jo Barnikel, Jens Fischer und Nils Tuxen lieferte Wecker ein musikalisch perfektes Programm, welches zu Recht mit lautem Applaus belohnt wurde. Allein die Tatsache, dass Wecker seine Texte teils von einem Teleprompter ablesen musste, lässt erkennen, dass die Zeit auch an dem 64-Jährigen nicht vorbeigezogen ist. Abgesehen davon bleiben keine Zweifel mehr offen: Konstantin Wecker ist mit voller Wucht zurück, um in dieser Zeit mit seinen ironischen, intellektuellen Liedern zu begeistern. (tk)

„„  THEATER IN KEMPTE

Zu erwarten ist neben einer heiteren bis dramatischen Vorstellung der bekannten Kemptener Impro Gruppe „Die Wendejacken“ ein mehrgängiges Menü, welches zwischen und während der Aufführung von Tobias Schlottmann kredenzt wird. Des Weiteren sorgen die Jungs von Pianistixx für exklusives Flair mit ihren Instrumenten. Unterstützt werden sie dabei von der Münchner Saxophonistin

Meisterkonzert Nach dem überwältigenden zweiten Meisterkonzert folgt nun der dritte Konzertabend. Am 8. Dezember ab 20 Uhr wird das Mannheimer Streichquartett & Freunde im Stadttheater ausgewählte Raritäten zum Besten geben und das Publikum sicherlich verzaubern. Im Rahmen der Meisterkonzerte im Stadttheater werden über mehrere Jahre die wichtigsten Streichoktette vorgestellt, in diesem Jahr das außerordentlich klangsinnliche Oktett von Johan Svendsen, ein Werk schon beinahe orchestralen Anstrichs. Außerdem sind zu hören Ludwig van Beethovens Es-Dur-Quartett op. 74, vermutlich seit Jahrzehnten nicht mehr in Kempten aufgeführt, sowie das kaum je zu hörende Streichsextett von Bohuslav Martinú. Wie gewohnt gibt es eine fachkundige und gleichsam unterhaltsame Konzerteinführung 45 Minuten vor Beginn mit Nikola Stadelmann und Dr. Franz Tröger. Tickets sind in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. (st) „„  THEATER IN KEMPTE

Improdinner im Künstlercafé Anlässlich des 7-jährigen Bestehens des Allgäuer Impro Theaters „Die Wendejacken“ verwandelt sich das Künstlerhaus am 11. Dezember ab 20 Uhr in einen kulinarisch-musikalisch-theatralischen Raum mit besonderem Flair.

„„  LIVEMUSIK IN KEMPTE

und Sängerin Stephanie Lottermoser. Robin Graue sorgt für die gesunde Abstimmung der Licht- und Tontechnik. In den Hauptrollen sehen Sie Tobias Schlottmann als Koch, Andreas Schütz als Pianist, Magnus Dauner als Schläger, Christian Bader als Zupfer, Stefanie Lottermoser als Sängerin mit Saxophon, dem Künstlercafé als Künstlerhaus und den WendeJacken als ImproTheaterGruppe Preis pro Karte NUR 40,- € inkl. 5 Gänge-Menü. Vorverkauf: Künstlercafé Kempten, Irish Pub und über info@die-wendejacken.de (st)

Tanztheater Tanztheater, das wahrlich unter die Haut geht, wird am 9. Dezember mit „Approaching Grace“ vom MichaelDouglas Kollektiv aus Köln im THEaterOben gezeigt. Die Choreografen Michael Maurissens und Douglas Bateman erkunden in ihrer ersten gemeinsamen Arbeit „Approaching Grace“ die Dimensionen der menschlichen Haut und stellen in dieser Inszenierung die reale Haut der vier Tänzer in einen physischen und emotionalen Dialog. Dabei spielen sie mit der Dualität von Haut und Papier und versuchen auszuloten, was Haut und Berührung in unserem virtuellen Zeitalter überhaupt bedeuten. (st)

Die Januarausgabe der „Kemptener Stadtzeitung - 0831“ erscheint am 29. Dezember im gesamten Stadtgebiet Kempten, sowie Online unter www.issuu.com/0831

Anzeigenschluss ist der 22.12.2011

TELEFON: (0831) 960-990-0

Der

19

Theatertipp Im Theater ist der Teufel los:

Bühnenfassung des Jahrhundertromans „Der Meister und Margarita“ von Michail Bulgakow am 17. und 18.12. im Stadttheater Kult-Klassiker im THEATERINKEMPTEN – Sonntagsvorstellung mit Kinderbetreuung! Am 17 und 18. Dezember wird der Roman „Der Meister und Margarita“ im TheaterInKempten auf die Bühne gebracht. Der Jahrhundertroman von Michail Bulgakow zählt zu den Klassikern der russischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der Teufel hält Einzug in Moskau. Gut getarnt als Professor Voland, begleitet von einem großen schwarzen Kater, stiftet er Unruhe und Verwirrung in der Stadt. Die Staatspolizei ist mit ihrer Macht am Ende. Menschen, die über die merkwürdigen Ereignisse berichten, werden kurzerhand ins Irrenhaus gesteckt. Ein so genannter Verrückter begegnet dort dem „Meister“: Einst Historiker an einem Moskauer Museum gewann er zufällig hunderttausend Rubel und begann ein neues Leben als Schriftsteller. Damals verliebte er sich unsterblich in die verheiratete Margarita. Von seinem Roman „Pontius Pilatus“ wurde allerdings nur ein Kapitel veröffentlicht, was ihn sofort in die Klauen der Zensur brachte. Noch bevor er verhaftet werden konnte, ließ er sich freiwillig in eine

psychiatrische Klinik einweisen – und verlor darüber tatsächlich den Verstand. Margarita sah er nie wieder. Die aber hat nie aufgehört, den Meister zu lieben. Mithilfe eines Gehilfen Volands gelingt ihr das Wiedersehen mit dem Meister auf einem Ball in der geheimnisumwitterten Sadowaja 302b, Wohnung 50… Glaube und Wissenschaft, Gott und Teufel, Gut und Böse, Liebe und Tod sind die zentralen Themen von Michail Bulgakows großem satirischen, aberwitzigen, politisch subversiven Roman. Entstanden in den 1930er Jahren während der Stalin-Ära, kurz vor seinem Tod 1940 letztmals korrigiert, wurde der von der Zensur um gut ein Achtel gekürzte Roman bei seiner Erstveröffentlichung 1966 ein sensationeller Erfolg. Die Bühnenfassung von „Der Meister und Margarita“ in der Inszenierung des Landestheaters Tübingen kann am 17. und 18. November im THEATERINKEMTEN erlebt werden. Am Sonntagnachmittag wird eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten.

DER MEISTER UND MARGARITA Sa. 17.12.2011 | 19:00 | Stadttheater | 38,00 - 12,00 € | Einführung 18:15 So. 18.12.2011 | 16:00 | Stadttheater | 38,00 - 12,00 € | mit kostenloser Kinderbetreuung! - Anschließend Publikumsgespräch Infos zu allen Stücken und Veranstaltungen unter www.theaterinkempten.de Vorverkauf: AZ Service-Center oder per E-Mail: ticket@theaterinkempten.de

TIK-HIGHLIGHTS IM DEZEMBER SEIN ODER NICHTSEIN | Premiere Komödie nach dem Kult-Film von Ernst Lubitsch Fr. 02.12. | 20:00 | Stadttheater DIE ZERTANZTEN SCHUHE Musikalisches Märchen nach den Brüdern Grimm So. 11.12. | 15:00 | Stadttheater DER MEISTER UND MARGARITA Schauspiel nach Michail Bulgakow Sa. 17.12. | 19:00 | Stadttheater So. 18.12. | 16:00 | Stadttheater Mit kostenloser Kinderbetreuung! Alle Infos & Termine: www.theaterinkempten.de

Anz_0831_NOV.indd 1

Vorverkauf: AZ Service-Center Bahnhofstraße 13 87435 Kempten (Allgäu) Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr Sa 9:00 – 16:00 Uhr Tel. 0831 / 206 - 430 ticket@theaterinkempten.de www.allgaeuticket.de

09.11.2011 10:11:47 Uhr


...bei der großen Allgäu Live In* Weihnachtsverlosung!!!

Alle Infos in der aktuellen Ausgabe oder auf Facebook unter www.facebook.com/AllgaeuLiveIn * Das Allgäu Live In ist ein kostenloses, monatlich erscheinendes Kultur- und Veranstaltungsmagazin, welches seit über 25 Jahren mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren im gesamten Allgäu verbreitet wird. Ferner gibt es alle Ausgaben auch online unter www.issuu.com/live-in-verlag/docs

Auflösung: „wie gut kennst du deine Stadt?“ A: Butlers - Fischerstraße 16, B: Cult at home - Bahnhofsraße 4, C: Depot - Bahnhofstraße 2, D: Nanu Nana - Forum Allgäu, E: Staehlin - In der Brandstadt 7

Hol dir das i-pad 2...

0831 (12.2011)  

Geschenkideen in Kempten. Stille Nacht dank der Schnarchschiene. Exklusiv im Interview berichtet Wise Guy Nils Olfert von seiner Band, Famil...

0831 (12.2011)  

Geschenkideen in Kempten. Stille Nacht dank der Schnarchschiene. Exklusiv im Interview berichtet Wise Guy Nils Olfert von seiner Band, Famil...

Advertisement