Issuu on Google+

Livemusik in Kempten Seite 13

So nennen die drei Musiker von Veto ihre Musik. Im Juli durchlebt die Band einen wahren Konzertamarathon und ist gleich viermal live zu erleben.

Improvisiert! Wenn in Kempten improvisiert wird, dann steckt meistens das Impro-Theater Allgäu süss-sauer dahinter. Im Interview erklären uns die Akteure, wie Improtheater funktioniert und was für einen gelungenen Auftritt nötig ist.

Sport in Kempten Seite 14

Menschen in Kempten Seite 13

Anpfiff!

Kultur pur!

Mitte Juli kämpfen insgesamt 8 Hobbymannschaften um den Titel bei den Kemptener Stadtmeisterschaften. Titelverteidiger sind die Park Pistols, das Team aus dem Parktheater, die erneut Chacen auf den Titelausrechnen.

Kulturbegeisterte finden in Kempten ein mannigfaltiges Angebot. Kulturamtsleiter Dr. Gerhard Weber ist seit vielen Jahren am Kulturleben der Stadt beteiligt und weiß im 0831 Porträt einiges davon zu berichten.

Ausgabe #11 - Juli 2011

Tote Hose in Kempten Vom Ritchie gibt Konzert im Künstlercafé Ungefähr 1,50 m groß, voller Energie und einfach eine Punkrocklegende: Vom Ritchie. Wir dürfen den Toten Hosen Schlagzeuger exklusiv am Freitag, 8. Juli live im Künstlercafé in Kempten erleben, wo er mit seinem Sideproject „Cryssis“ zu Gast ist. Hier gibt es auch ein Wiedersehen mit dem aus Kempten stammenden Musiker Trip Tom von Kind im Magen? (KIM?), der ebenfalls zur Band gehört, und nach langer Abstinenz endlich wieder in seiner Heimatstadt auf der Bühne stehen wird. Keinesfalls tote Hose herrscht auf dem Kemptener Stadtfest, das am ersten Juli-Wochenende mit einem bunten Programm aufwartet. Neben Konzerten mit Bands und Künstlern wie Orange, den Bananafishbones oder Flixx‘n‘Hooch werden eine Vielzahl an Attraktionen, Shows und Tanzaufführungen gezeigt. Durchaus lebendig zeigt sich auch die junge Kemptener Partyszene. Die Muniks Party Crew, bestehend aus einigen Studenten, Schüler und

Azubis aus Kempten, organisiert seit Kurzem für Jugendliche ab 16 Jahren verschiedene Partys. Einmal im Monat wird dann das Kolpinghaus zum „Muniks“ umfunktioniert, in dem die Teenager dann unbeschwert feiern können. Knappe Hosen tragen die Jungs und Mädels hingegen bei den BVV Beach Masters am August-Fischer-Platz am Forum Allgäu. Bei dem Beachvolleyballturnier geht es für die teilnehmenden Athleten nicht nur um Spaß, sondern um Preisgelder und Punkte für die Bayerische sowie die Deutsche Rangliste. Demnach dürfen sich auch die Zuschauer auf spannende Wettkämpfe freuen, wenn hier das Motto lautet: Life is a beach!

Das Lieblingseis der Kemptener Bundesdeutsche Statistiken zu diesem Thema gibt es viele, wir wollten es genau wissen. Deshalb haben wir 1000 Kemptenerinnen und Kemptener gefragt, was ihr Lieblingseis ist. Kurios ist das Ergebnis in erster Linie wegen der Vielfältigkeit der Sorten: Der Geschmack der Kemptener umspannt mit über 40 Sorten offenbar ein breiteres Spektrum,

als das des deutschen Durchschnitts. Überraschungen gab es bei der Auswertung unserer Umfrage vor allem bei der Beliebtheit von Klassikern wie Erdbeer oder Pistazie, die es nicht unter die Top 10 schafften. Übereinstimmungen mit dem deutschen Durchschnitt gab es nur bei Platz 1. Welche Eissorte das ist und welche Geschmacksrichtungen die vorderen Plätze eingenommen haben erfahren Sie auf Seite 5.

t s tz lo !!! Je ten en s m ko tneh i m

Vetophonie!

Theater in Kempten Seite 18


2

Ausgabe #11

Juli 2011

Unterhaltung in Kempten

Stadtfest Kempten Eine Stadt wird zum Freizeitpark

von Felix Schleinkofer Wie immer am ersten Juliwochenende feiert die ehemalige Stifts- und Reichsstadt Kempten sich selbst und seine Bewohner. Mit viel Musik, Sport und leckeren Gaumenfreuden ist in der Innenstadt für jeden Geschmack und für jedes Alter etwas geboten. Am 1. und 2. Juli spielen Live Bands, DJs und Musikkapellen. Zahlreiche Vereine und Verbände, Theatergruppen, Tanzschulen und Akteure verwandeln die City in einen Erlebnispark, wie man ihn sich inmitten der Heimatstadt nur wünschen kann. Das obligatorische Feuerwerk und eine Lasershow bringen nicht nur Kinderaugen zu leuchten, sondern auch die Erwachsenen zum Staunen. Und bei all den Feierlichkeiten kann jeder auch noch etwas für den guten Zweck tun: Das Aktionsbündnis Allgäu spendet seine Einnahmen an das Projekt Plan B des Stadtjugendrings Kempten. Somit wird jede am Stand des Aktionsbündnis verzehrte Bratwurst zu einer wertvollen Hilfe für benachteiligte Jugendliche.

Es lohnt sich also doppelt, das Stadtfest zu besuchen und sich vom umfangreichen Programm begeistern zu lassen. 0831 feiert natürlich mit und präsentiert hier die wichtigsten Anlaufstellen der beiden Tage.

Freitag, 1. Juli: Rathausplatz Auf dem Rathausplatz rockt Inside von 20 bis 24 Uhr. Von Popmusic bis Disco, von Rock‘n‘Roll bis Schlager, hat die Partyband für jede Generation etwas zu bieten.

St. Mang-Platz Flixx`n`Hooch läuten das Festwochenende auf dem St. Mang Platz um 20.00 Uhr ein. Mit Dancehallklängen und Reggaevibes haben sie sich zu 100 Prozent dem Sommer verschrieben und transportieren karibisches Flair ins Voralpenland. Danach betritt die Vorzeigeband aus dem Allgäu schlechthin die Bühne. Wenn die Percussion-Experten von Orange zusammen mit Rainer von Vielen auftreten, und mit zum Teil selbst entwickelten Instrumenten das Publikum begeistern, bleibt kein Fuß still auf dem Boden stehen.

Samstag, 2. Juli: Rathausplatz Ab 10 Uhr spielt die Stadtkapelle Kempten auf und das Rahmenprogramm am Rathaus beginnt. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer lässt es sich selbstverständlich nicht nehmen bei der offiziellen Eröffnung alle Gäste des Stadtfestes persönlich zu begrüßen. Um 11 Uhr tritt das Oberhaupt der Stadt zum traditionellen Bieranstich an. Ab 13 Uhr gibt es verschiedene Tanzeinlagen zu bewundern: Die Tanzschule Oriental präsentiert sich mit einer orientalischen Einlage, Hip Hop und Latein gibt die Tanzschule Fischer zum Besten. Showtanz im klassischen Stil zeigt die Dynamic Dance Corporation. Auch die königliche Familie ist ab 14.30 Uhr zu Gast auf dem Rathausplatz, wenn sich die Stars aus Ludwig 2 die Ehre geben und Highlights aus dem berühmten Musical singen. Von 15 Uhr bis 20 Uhr ertönt dann Livemusik, unter anderem Jazz von den Heavy Horns und Soultrouble. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit auf einer Hebebühne Kempten einmal aus der Vogelperspektive zu sehen von

da aus auch eine weitere Attraktion zu bewundern: das BungeeTrampolin, auf dem man nahezu schwerelos Luftsprünge in ungeahnte Höhen machen kann.

stellen sich die Jugendverbände vor und der THW, die Feuerwehr und die Rettungsdienste präsentieren ihre Fuhrparks und vieles mehr.

St. Mang-Platz

Residenzplatz

Viel Kampfsport, Akrobatik und noch mehr Tanz gehören auf dem St. Mang-Platz ab 10 Uhr zum Programm. Zwei TaekwonDo Vorführungen zeigt das Taekwon-Do Center Kempten, einmal um 11.30 Uhr und um 16.30 Uhr. Jazztanz und Flamenco präsentiert das Ballettstudio Dása Wagner, bevor Alegria Latina mit einer Lateinformation auftreten. Die Tanzschule Grill präsentiert sich mit einer Urban Dance Show um 14 Uhr und gleich anschließend zeigt dance for style eine Streetshow mit Breakdance und einer Hip Hop Choreografie. Ab 15 Uhr gibt es dann Livemusik von der Fasnachts-Big Band Mutzopotamier sowie Rockgigs von den Fluffy Stones aus dem Musikstudio Sing und der jungen Rockband FUEL um 17 Uhr. Ab 19.30 Uhr spielen dann Chris Columbus, die Bananafishbones und die junge Kemptener Band Frequence. Zum Abschluss des Abends können die Besucher ein Feuerwerk und eine Lasershow bestaunen. Neben ganz viel Musik und Tanzvorführungen

Das spannende Menschenkickerturnier beginnt um 11 Uhr, bei dem u. a. Teams aus dem Parktheater, Starlet, Chaplin und dem Live In Verlag teilnehmen. Von 13 Uhr bis 23 Uhr können sich alle Adrenalinjunkies den ultimativen Nervenkitzel geben: Aus 50 Metern geht es dann beim Bungee-Jumping im freien Fall nach unten, bevor das Gummiseil den Schwung abfedert. Beim Slacklinen kommt es darauf an, Gleichgewicht und Kraft zu vereinen. Der MSC Scuderia und RGA Trial bietet Beschleunigung und hohe Kurvengeschwindigkeit bei ihren Kartvorführungen. Die Profis von der TRAIL-SCHOOL zeigen ohne motorische Unterstützung ihr außerordentliches Können auf zwei Rädern. Ab 18 Uhr beginnt hier außerdem die DJ Freiluft Party am Schöfferhofer Partyturm.

Auf´m Plätzle am Lyzeum Viel Musik und noch mehr Tanz gibt es auch hinter dem Lyzeum:


Ausgabe #11

Juli 2011 Die Rockkids der Sing- und Musikschule starten das Programm mit Rockmusik um 10.30 Uhr. Ab 11 Uhr bis 16 Uhr zeigen dann wieder die Tänzer der Stadt, was sie können. Unter anderem kann man die Tanz AG der Suttschule bewundern, die eine mittelalterliche Tanzdarbietung für diesen Tag vorbereitet haben. Die Tanzschule Fischer hat eine Stepptanzshow vorbereitet und das Jugendtheater Martinszell liefert eine Jonglagedarbietung. Ballett, Jazz und Flamenco gibt es vom Ballettstudio Dása Wagner und der Tanzlation e.V. zeigt HipHop, Jumpstyle und Dancehall. Für die Kleinsten ist auch eine Menge geboten: Kinderschmin-

ken, eine Bobbycar-Rennstrecke, eine Hüpfburg, ein Kaninchendorf mit „Kaninhopvorführungen“ und noch vieles mehr.

Gerberstraße In der Gerberstraße und rund ums Mühlbachquartier kann man eine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen. An zahlreichen Ständen werden Speis und Trank, Schmuck, Handwerkskunst und mittelalterliche Werkzeuge aus einer anderen Epoche feilgeboten. Aber besonders mitmachen ist gefragt, unter anderem beim Katapult schießen, in der Schmiede, bei der Lederkunst und vielem mehr. Man kann auch selbst ritterlich

3

powered by

in Aktion treten, und sich beim Tjosten duellieren.

August-Fischer-Platz Vor den Toren des Forums Allgäu findet zum ersten Mal die Fiesta Latina statt. Den ganzen Tag über gibt es hier Danceshows, Workshops zum Mitmachen für Tanzbegeisterte und Live Musik für jedes Alter bis in die Nacht hinein. Außerdem gibt es noch ganz viele Attraktionen innerhalb der Innenstadt wie Konzerte von VETO an der Klostersteige, Eins hoch 2 an der Freitreppe oder eine Streetdanceshow von der Prodigy Crew.

Neues Outfit für Schürzenjäger! Geschmackvoller Look am Grill! Die Grillsaison hat längst begonnen und auch bei Fatsa Stores hat man sich dafür bestens gerüstet. Damit das Grillfest nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern auch zum Augenschmaus wird, gibt es hier gagige Grillschürzen von Itati!

Mit den Grillschürzen von Fatsa Stores kein Problem! Die Schutzkleidung gegen Fettspritzer bietet nicht nur die Funktionalität, sondern ist auch echte Hingucker. Schürzenjäger dürfen sich auf ein umfangreiches Sortiment freuen, bei dem sowohl männliche als auch weibliche Grillmeister fündig werden. Die Schürzen Einmal als Muskelpaket die können aber auch fernab von Würstchen wenden oder als sexy Grill und Küche getragen werBadenixe die Kohlen schüren? den - je nach Vorliebe! (st)

Flixx‘n‘Hooch auf dem St. Mang Platz Am Freitag gebührt die Ehre Flixx‘n‘Hooch das Stadtfest auf dem St. Mang-Platz zu eröffnen. Die beiden Musiker sind tief verwurzelt in der Allgäuer Dancehall und Reggae-Szene und konnten schon auf vielen Partys das Publikum mit ihren Klängen begeistern. Auch als MCs mit dem Allgäuer Soundystem Shake-A-Dem haben Flixx‘n‘Hooch schon zahlreiche Auftritte bestritten. Anlass für 0831 die beiden Musiker etwas näher vorzustellen.

Auf jeden! Hier im Allgäu geht echt so einiges an Reggae und Dancehall. Durch die monatlichen Veranstaltungen von Hasch a Fyah? und Shake-ADem Sound werden die Leute immer auf dem Laufenden gehalten, was die jamaikanische Musik und Kultur angeht. Außerdem kommen jedes Jahr neue Leute dazu, die die Szene wachsen lassen.

Ihr eröffnet das Kemptener Stadtfest, bevor Orange die Bühne betritt. Ist das eine Auszeichnung für euch?

Wir schauen, dass wir so zwei bis dreimal im Monat proben. Meistens haben wir ja auch eine lange Fahrt zu unseren Gigs, bei der wir dann das ganze Programm noch mal durchgehen können.

Wir freuen uns auf jeden Fall, mit guten Allgäuer Musikern auf dem Stadtfest in Kempten zu spielen. Wie würdet ihr die Dancehallszene im Allgäu beschreiben? Kann man von einer solchen sprechen?

Wie bereitet ihr euch auf einen Auftritt vor?

Ihr schreibt beide eure Texte aber wer produziert die Beats? Wo nehmt ihr auf? Beats bekommen wir von verschiedenen Produzenten wie z. B. Bassrunner aus Österreich

oder Teka von Rootdown. Meistens nehmen wir das Ganze in Kempten in der Music Factory auf. Wir waren aber auch schon in anderen Studios zum Beispiel bei Bassrunner in Wien. Sind in nächster Zeit neue Projekte geplant? Wir sind weiterhin fleißig im Studio und haben beispielsweise erst letzte Woche eine neue Single aufgenommen, die Ende des Jahres veröffentlicht wird. Sonst wird auch noch so einiges im Jahr 2011 kommen, aber mehr möchten wir dazu noch nicht verraten. Kann man Euch eigentlich auch mal mit Live-Band sehen? Bis jetzt leider noch nicht. Wir sind aber derzeit auf der Suche nach talentierten und Reggaebegeisterten Musikern. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei uns melden (shakeadem@ gmx.de).


4

Ausgabe #11

Juli 2011

Kulinarisches in Kempten

Kalamansi, Acerola, Guanabana einfach mal ausprobieren! Jetzt an der persönlichen Eistheke von Dietmar Robatscher von Felix Schleinkofer Die Straßencafés und Eisdielen haben die Gelati-Saison längst eröffnet, da wurde es höchste Zeit für das 0831-Team die Lieblingsspeise des Sommers einmal unter die Lupe zu nehmen. Welches Eis schmeckt den Kemptnern am Besten? Was ist eigentlich Bio-Eis? Wir wollten genau wissen, was den Unterschied macht! Und wer eignet sich besser dafür uns aufzuklären, als der erfahrene Eisdielenbesitzer und langjähriger Eiskonditor Dietmar Robatscher.

nicht ganz in der Fußgängerzone. Trotzdem kann sich Dietmar Robatscher nicht über fehlende Kundschaft beschweren. Sein Betrieb ist außerdem auch beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forst als zertifizierter Betrieb gemeldet, der nur Milchund Milchprodukte aus dem Allgäu benutzt, wo es möglich ist. Ein Mitarbeiter der Behörde kontrolliert unregelmäßig den Inhalt der Kühlkammer und lässt es sich natürlich nicht nehmen, anschließend für sich und seine Familie ein Eis zu bestellen.

Seit dem 7. Februar 1977 ist er im Geschäft mit der kühlen Süßigkeit und betreibt sein eigenes Eiscafé in Kempten. Und das sehr erfolgreich. Das Haus in der Alpenrosenstraße 9 liegt unterhalb des Forum Allgäu und der bigBOX und ist noch

Aber lassen wir den Geschäftsführer des Cortina am besten selbst erzählen, was sein Eis besser macht als alle anderen: „Schau dich in zehn Eisdielen um und du findest in neun davon immer das Gleiche - je nach Trend. Ich mache bei diesen

neumodischen Erscheinungen von den großen Eiscremésherstellern nicht mit. Diese ganzen Sorten mit Kaugummigeschmack, Drachenfrucht oder Schlumpfeis sind doch nur mit Farbstoffen und Lebensmittelzusätzen vollgestopft. Ich habe eine persönliche Eistheke! Bei mir gibt es Eissorten, von denen hat man im Allgäu noch gar nicht gehört, dass es die Früchte überhaupt gibt. Kalamansi, Acerola, Guanabana oder jetzt ganz neu Lulo zum Beispiel. Da ist immer echtes Fruchtfleisch drin, naturrein und für Lactose- oder Milchallergiker bestens verträglich. Beim Fruchteis benutze ich gar keine tierischen Produkte wie Milch oder Eiweiß. Sie sind deshalb sogar für Veganer geeignet.“ Warum in seiner farbenfrohen Eistheke manche Geschmacksrichtungen mit dem Bio-Siegel

ausgezeichnet sind, wollen wir wissen: „Ich nehme meinen Wareneinkauf so ernst, dass ich dort wo immer ich kann, auf Bioprodukte umsteige. Ich nehme nur Biomilch aus dem Alpenland, Früchte und Nüsse aus Bioanbau. Und bei mir kostet jede Kugel Eis nur 80 Cent, auch das Bioeis.“ Und das ist nicht selbstverständlich, wie wir feststellen mussten. Es gibt Eisdielen in Kempten die die Kugel Bioeis für bis zu 1 Euro 20 verkaufen. Aber was ist denn jetzt das Lieblingseis der Kemptener, fragen wir den Spezialisten: „Das kann ich gar nicht sagen, wir haben hier so viele Kunden jeden Tag und die haben alle einen anderen Geschmack. Du musst ja sehen, dass 80 Prozent unseres Geschäfts der Straßenverkauf ist. Was die Statistik über das Konsumverhalten der Deutschen

sagt, interessiert mich nicht. Klar sind die traditionellen Sorten immer noch sehr beliebt, aber die Kemptener werden in letzter Zeit immer aufgeschlossener gegenüber neuen Geschmacksrichtungen. Und ich würde sagen bei der Wahl Waffel oder Becher entscheiden sich die meisten für die Waffel.“ Also ob exotisch oder traditionell, die Kemptener bevorzugen die höchste Güteklasse. Und dass sich die Kunden des Cortina an Qualität gewöhnt haben, sichert Dietmar Robatscher deren Treue. Denn ob Waffel oder Becher, Schokolade oder Zitrone, auf die Qualität kommt es an, denn die setzt sich am Ende immer durch.


Ausgabe #11

Juli 2011 Kulinarisches in Kempten

5

Sport in Kempten

Sommerzeit ist Eiscremezeit

Welche Sorte wird in Kempten am liebsten geschleckt?

Cabrios, Sonnenbrillen, kurze Hosen und Miniröcke. UV-Schutz nicht vergessen, Badehose einpacken, Schattenparkplatz suchen. Ja, so allmählich hat uns die schönste Jahreszeit an alle Verhaltensweisen gewöhnt, die man als Bewohner der mitteleuropäischen Gefilde an den Tag legt, sobald die Sonne mal mehr als zwei Stunden täglich zu sehen ist. Dazu gehört selbstverständlich auch das Ritual des Eisschleckens bei der Eisdiele deines Vertrauens. Doch was ist das Lieblingseis der Kemptener? Mit einer repräsentativen Umfrage hat 0831 das Schleckverhalten der Stadtbewohner analysiert. Statistiken über die Lieblingserfrischung der Deutschen gibt es viele, so wird der durchschnittliche Verbrauch der Deutschen auf Wikipedia mit etwa 8 Liter pro Kopf und Jahr angegeben. Damit liegt Deutschland im europaweiten Vergleich ziemlich weit oben, lediglich in Italien und - wer hätte das gedacht - Finnland wird noch mehr Eiscreme konsumiert. Laut Statistik wird in Deutschland am liebsten Vanilleeis, dicht gefolgt von Schokolade geschleckt. Doch getreu dem Motto: „Vertraue keiner Statistik, die Du nicht selbst geschleckt hast“, haben

zemedaille, musste sich aber überraschenderweise gegen Haselnuss geschlagen geben, die im deutschlandweiten Vergleich eher im Mittelfeld landet. Welche Eissorten die restlichen Plätze belegen und welche Geschmacksrichtungen sonst noch in der Gunst der Kemptener stehen, zeigt unsere Zusammenfassung:

wir über 1000 Kemptnerinnen und Kemptner gefragt, welchen Geschmack sie bevorzugen - dabei wurde die bundesweite Statistik weitestgehend bestätigt, denn Schokolade führt auch in Kempten die Beliebtheitsskala mit Abstand an. Auch Vanille konnte sich noch unter die Top 3 platzieren und erhält die Bron-

Platz 1: Schokolade �������� 10,3 % Platz 2: Haselnuss ������������ 6,8 % Platz 3: Vanille ������������������ 6,4 % Platz 4: Stracciatella ��������� 6,2 % Platz 5: Joghurt ����������������� 6,2 % Platz 6: Zitrone ����������������� 5,3 % Platz 7: Erdbeer ���������������� 4,7 % Platz 8: After Eight ������������ 4,4 % Platz 9: Kokos ������������������� 4,3 % Platz 10: Spaghetti ������������ 3,8 % Platz 10: Amarena ������������ 3,8 % Platz 11: Melone ��������������� 3,6 % Platz 12: Pistazie ��������������� 3,5 % Platz 13: Walnuss ������������� 3,2 % Platz 14: Kaugummi ��������� 3,0 % Platz 15: Banane ��������������� 2,4 % Platz 16: Himbeere ����������� 2,0 % Platz 17: Cookie .........������� 1,9 % Platz 18: Apfel ������������������� 1,3 % Platz 19: Zimt ������������������� 1,1 % Platz 20: Amaretto ������������� 0,8%

Impressum

ist eine Publikation der

Live In Verlag

Geduld & Stattler GbR Zwingerstr. 1 87435 Kempten Tel: 0831-960 990-0 Fax: 08303-929 590 e-mail: 0831@liveinverlag.de

Redaktion: Norbert Stattler, Sabine Stodal, Claudia Voege, Christan Geduld, Stas Braun, Manuela Wolf, Christian Hof, Verena Lechner, Felix Schleinkofer, Niklas Fischer, Lisa Albrecht Anzeigenberatung: Christian Geduld, Verena Lechner, Norbert Stattler, Andreas Haggenmüller Layout: Christian Geduld Auflage: 10.143 Exemplare Druck: AZV Kempten Anzeigenpreise: Es gelten unsere Mediadaten vom 01.08.2010 (anzufordern unter 0831@liveinverlag.de) Anzeigen- und Redaktionsschluss: jeweils der 15. des Vormonats

Copyright: Für alle Beiträge und für die von uns gestalteten Anzeigen ist der Nachdruck, auch auszugsweise, untersagt.

Jetzt wandert der Pokal! 3. Big Bowl Bar Battle

Zum dritten Mal kamen im Big Bowl Bowling Center Vertreter aus verschiedenen Bars und Gastronomiebetrieben zusammen, um ihre Ehre zu verteidigen. In den beiden vorangegangenen Turnieren konnte das Parktheater-Team die begehrte Trophäe ergattern, seit dem 27. Juni 2011 hat der Pokal einen neuen Besitzer. Elf Mannschaften kämpften um den Sieg, wobei die Profis von der Kegelstube Geisser außer Konkurrenz spielten. Bei dem Turnier, dass von unserem Schwesterheft, dem Allgäu Live In Magazin veranstaltet wird, trat auch das 0831-Team zum ersten Mal an. Und das mit einem durchaus vorzeigbaren Erfolg. Von anfänglichen Einschüchterungsversuchen der Mitstreiter unbeeindruckt konnte es sich einen verdienten dritten Platz in der Gesamtwertung erkämpfen. Im Halbfinale standen mit jeweils einem Team: Café Eberz, Casino

Kleinwalsertal, Barracuda, Barfly, Trio Bar, Starlet, Parktheater und natürlich das Allgäu Live In, das mit einem ausbaufähigen Ergebnis von 405 Punkten auf dem achten Platz zurück blieb. In der Endrunde standen dann letztendlich die gleichen Kontrahenten wie im Vorjahr, das ParktheaterTeam und das Team Starlet (Sven Schmid, Anka Melder, Sebastian Haasch, Mehmet Salkan). Umringt von den ausgeschiedenen Mannschaften und einigen Schaulustigen lieferten sich die Finalisten ein bis zuletzt spannendes Match um Platz Eins. Mit einem Ergebnis von 542 zu 499 Punkten setzte sich dann das Team Starlet, wie auch das Siegerfoto zeigt, erfolgreich gegen die Titelverteidiger durch. Damit setzten sie der Serie des Parktheaters ein Ende und für das nächste Jahr heißt das: Der Wanderpokal ist jetzt wieder zu haben, denn: Wer den Cup dreimal in Folge mit nach Hause nehmen kann, darf ihn behalten. (fs)

Gerichtsstand ist Kempten/Allgäu

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Zeichnungen, Filme sowie digitale Datenträger wird nicht gehaftet. Eine Haftung für die Richtigkeit der telefonisch aufgegebenen Anzeigen und Angebote sowie Termine kann nicht übernommen werden. Einsender von Beiträgen (Hersteller, Leser, Händler) erklären sich mit der redaktionellen Bearbeitung oder auch der ungekürzten Wiedergabe einverstanden. Alle Angaben ohne Gewähr. Abgedruckte Bilder müssen nicht unbedingt einen direkten Zusammenhang mit den dabei stehenden Texten haben.

Vertreten wurde unsere Stadtzeitung durch Philipp Hanspaul, Julian Berg, Florian Huber und Philipp Kettner. (v.l.n.r)


6

Ausgabe #11

Juli 2011 Nachtleben in Kempten

Konstantin

Wecker

11.11.2011 Fr - 20 Uhr

bigBOX

Neues Partyangebot für Jugendliche Nachtschwärmer Die Muniks Party Crew lädt ins „Muniks“

12.11.2011 Sa - 20 Uhr

bigBOX

VK! V m i U NE

POHLMANN

18.11.2011 Fr - 20 Uhr

kultBOX

16.+17.12.11 Fr + Sa - 20 Uhr

kultBOX

Tickets in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei den bekannten Vorverkaufsstellen von Kaufmarkt, der Allgäuer Zeitung und Schwäbischen Zeitung oder unter

0831 / 570 55 33 www.bigboxallgaeu.de

Das fehlende Partyangebot im Stadtgebiet für junge Leute ab 16 Jahren gab für die Muniks Party Crew den Ausschlag, an dieser Situation etwas zu ändern. Bereits im Dezember organisierten die Studenten, Schüler und Azubis aus Kempten deshalb die erste Muniksparty, die als Testlauf von den Veranstaltern durchgeführt wurde. Nun steht das Konzept endgültig fest und weiteren Partys nichts mehr im Weg. Erst letzten Monat wurde eine offizielle Muniksparty veranstaltet, die ein voller Erfolg für alle Beteiligten war. Selbst die Polizei lobte die gute Organisation bei ihrer obligatorischen Alterskontrolle. Jetzt entschloss sich das junge Team dazu, das funktionierende Konzept beizubehalten. Nachdem sie sich eine Schanklizenz für das ehemalige „Razzmatazz“ sichern konnten, steht nun endgültig fest: Zehn Partys im Jahr wird es im „Muniks“ geben und das ungeliebte „Einlass ab 18 Jahren“-Schild wird bestimmt keiner der Gäste vermissen. Das „Muniks“ nennen die Veranstalter die Räumlichkeiten im Kolpinggebäude immer dann, wenn die Muniks Party Crew im Haus ist und die Pforten öffnet - auch für diejenigen, die noch nicht volljährig sind aber trotzdem feiern wollen. In der Linggstr. 4 übernehmen dann Christoph Lienert (20) zusammen mit Christoph Enderle (22) und allen Helfern der Muniks Party Crew die Beschallung, Ausschank, Deko und was noch alles dazugehört. Wir

haben mit Christoph Lienert ge- Stadt Kempten, auch eine geball- len. Dazu gehört neben der Deko sprochen und ihn nach der Inten- te Ladung Manpower. Und die ist auch eine Musikanlage, die eine sion und den Hintergründen für zweifelsfrei vorhanden. vernünftige Leistung hat und nasein Projekt gefragt. türlich fähige Leute hinter der Bar und bei der Security“, fasst Er war drei Jahre Schüler„Wir wollen, dass Kemp- der Student zusammen. sprecher im Allgäu Gymten für die 16-Jährigen Ein Vorteil ist sicher auch, dass nasium und aktives Mitglied der Party AKs. Auch wieder attraktiver wird.“ Christoph Lienert nicht nur Student und Partyveranstalter, sondarum weiß er, worauf es ankommt, wenn man dern auch noch Bassist in einer eine Party für junge Menschen So besteht das Team aus Leu- Band ist. Bei der siebenköpfigen organisieren will, die vielleicht ten, die alle Erfahrung mitbrin- Besetzung von „Frequence“ fand noch nicht alle volljährig sind. gen, bei dem, was sie tun. Neben er Helfer, die wissen, was es für „Die Meisten von uns sind jetzt Christoph Enderle, der sich bei ein gelungenes Fest braucht. „Ich aus der Schule raus und studie- der Band „Frequence“ um die will mich da gar nicht in den Vorren. Aber da wir uns noch gut Technik kümmert, gehört bei- dergrund stellen“, sagt er, denn daran erinnern, wie schwierig es spielsweise auch ein Medienge- „damit immer alles so klappt, wie für uns war, als wir noch keine 18 stalter zur Crew, der sich um die wir uns das vorstellen, ist die Hilwaren, hat es uns einfach wieder Werbemittel wie Flyer und Plaka- fe von allen wichtig - beim Aufgejuckt eine Party für die Jünge- te kümmert. „Wir spielen uns im bau, an der Bar und natürlich ren in Kempten zu veranstalten“, Team die Bälle zu, nur so funktio- beim Aufräumen“. Der gute Zuso der inzwischen 20-Jährige. niert das“, erklärt Christoph Lie- sammenhalt der Muniks Party „Wir wollen, dass Kempten für nert und weiß, „nur dann macht Crew ist auf jeden Fall gegeben, die 16-Jährigen wieder attrakti- es auch allen Spaß, ohne dass es und solange das so bleibt, dürfen ver wird, aber wir haben auch zum Stress wird.“ Dass jedes Mit- sich jugendlichen Nachtschwäraus den Fehlern anderer gelernt glied der Partycrew gleichwertig mer ab 16 Jahren noch auf viele und die werden wir in Zukunft ist und jede Idee von jedem Ein- Partys im Muniks freuen. (fs/st) vermeiden“, erklärt Lienert. Zum zelnen angehört wird, ist dem Beispiel legt die Muniks Party Veranstalter ebenfalls wichtig. Crew großen Wert auf ein gutes Doch nicht nur im Kolping/ Verhältnis mit der Obrigkeit. So Das Kolping selbst bietet mit Razzmatazz/Muniks feiert wurde der Stadt Kempten und einem großen Saal eine Tanzflä- die Muniks Party Crew, auch dem Jugendamt auch die gute che, die genug Platz bietet, um andere Locations machen die Infrastruktur vor Augen gehal- ausgelassen und ohne Platzangst Partyveranstalter unsicher. ten, die die Lokalität nahe der tanzen zu können. Außerdem Am Dienstag, 19. Juli heißt ZUM mit sich bringt. Alle noch sind Räume für die Garderobe, das Motto: Muniks Party Crew nicht volljährigen Gäste werden ein Außenbereich für die Rau- meet Club Ferggies. Hier wird schon vor Mitternacht darauf cher und gepflegte sanitäre An- eine Summer Break Party zehingewiesen, wann die Sammel- lagen vorhanden. Bei der Vorbe- lebriert, die natürlich auch taxis fahren, damit alle gut nach reitung geht es vor allem darum, für Altersgruppen ab 16 JahHause kommen. Damit solch ein einen einladenden Rahmen für ren zugänglich ist. Los gehts gut gemeintes Projekt gelingt, die Partys zu schaffen. „Uns ist es ab 20 Uhr, der Eintritt an der braucht es aber neben Erfah- wichtig, dass es cool aussieht und Abendkasse kostet 6,- Euro. rung und einem guten Draht zur dass die Leute sich hier wohlfüh-


Ausgabe #11

Juli 2011 Kultur in Kempten

Musizieren in Kempten

Multikulti in Kempten

Somewhere over the Rainbow...

Internationales Burghaldefest

Das Highlight des Veranstaltungskalenders des Haus International ist mit Sicherheit das Internationale Burghaldefest, das dieses Jahr am 9. Juli stattfindet. Multikulturell geht es an diesem Tag auf der Burghalde in Kempten zu. Essensstände aus sieben verschiedenen Ländern, Musik, Folklore und Tanz aus fast ebenso vielen Kulturen erwarten die Besucher und soll beispielhaft für ein respektvolles Zusammenleben sein.

der Türkei über Griechenland und Italien bis hin zur Kemptener Band Veto zeigt die Vielfalt der verschiedenen Kulturen in der Stadt Kempten. Ein abwechslungsreiches Angebot mit Spielstraße, Bastelarbeiten und Theater für Kinder, gibt es aber auch für die Kleinsten. Abendlicher Höhepunkt des Festes ist um 21.30 Uhr der Auftritt der Lation-Band „Los Chicos“. Der Eintritt ist für Kinder unter 14 Jahren frei, Jugendliche und erwerbslose Um 15 Uhr beginnt das bunte Personen (gg. Nachweis) zahlen 2 Treiben. Ein musikalisches und € und für Erwachsene kostet der tänzerisches Programm von Eintritt 4 €. (ah)

Cool bleiben, Geld sparen, Klima schützen

Klimaschutz geht uns alle an und jeder Einzelne kann einen wertvollen Beitrag dazu leisten, die Umwelt zu entlasten. Bespielsweise indem man die Energiekosten senkt und das entlastet auch den Geldbeutel. Veraltete Kühl- und Gefriergeräte sind meist unzureichend isoliert und gehören damit zu den größten Stromfressern. und verursachen so oft vermeidbare Kosten. Vom 01. Juli noch bis Ende des Jahres belohnt das AÜW alle Kunden

7

mit einer Prämie, wenn sie sich beim Kauf eines neuen Kühlgerätes dafür entscheiden, eine Energieeffizienzklasse über A+ zu bevorzugen. Dann bekommt man vom AÜW 25 € ausbezahlt. Beim Kauf eines Gerätes über A++ kann man sogar 50 € kassieren. Weitere Voraussetzungen sind: Der Verkaufspreis des Kühlschranks oder der Kühltruhe muss über 300 € betragen und man muss einen Gutschein besitzen, den man beim AÜW vorher erwerben muss. Eine Liste mit allen teilnehmenden Händlern findet man auf www. auew.de. Alte Kühlschränke und dergleichen müssen übrigens professionell beseitigt werden, da das giftige Kühlmittel eine Gefahr für Natur und Umwelt darstellt. Die Entsorgung wird in Bayern kostenlos von den Wertstoffhöfen übernommen. Viele Händler nehmen den Kunden beim Kauf eines neuen Geräts das alte auch ab, da wird dann aber eventuell eine kleine Gebühr fällig. (fs)

Ukulelen-Workshop bei Musik Rimmel

Spätestens seit das Stück „Somewhere over the Rainbow“ von dem hawaiianischen Musiker Israel Kamakawiwo‘ole zu einem richtigen Radiohit avancierte, ist die Ukulele so gefragt wie nie. Dies hat auch das Musikhaus Rimmel erkannt und bietet neben den Instrumenten zum Kauf, gleichzeitig auch einen Ukulelen-Workshop an.

Am 19. Juli haben Gitarristen die Gelegenheit beim Einsteigerkurs die Grundtechniken des Ukulele-Spiels zu erlernen. Dozent ist der Kemptener Christian Ruf, der seit 11 Jahren als Gitarrenlehrer tätig ist. Er hat festgestellt, dass das Ukulele-Spielen garade für Gitarristen äußerst leicht zu erlernen ist. Er vermittelt bei diesem Workshop die wichtigsten Griffbilder, harmonisches Hin-

tergrundwissen sowie mindestens zwei bekannte Stücke für Ukulele. Die Teilnehmer sollten Gitarren-Grundakkorde flüssig wechseln können, wenn sie beim Workshop mitmachen möchten. Außerdem sollte eine Ukulele in C-Stimmung mitgebracht werden, diese sind aber auch ab 29,- Euro bei Musik Rimmel erhältlich. Der Workshop beginnt um 19 Uhr und dauert in etwa 2 Stunden. Die Kursgebühr beträgt 25,- Euro. Anmeldung unter info@musik-rimmel. de oder unter 0831/22776. (st)

Menschen in Kempten

Wegschauen hilft? Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit

Am 25. Juni trafen sich laut Polizeiangaben 100 bis 125 Demonstranten auf dem August-Fischer-Platz vor dem Forum, um gemeinsam gegen Rassismus im Allgäu und anderswo ein Zeichen zu setzen. Die Demonstration stand unter dem Motto „Nazifreies Kempten“. Mit dabei hatten sie Plakate, Fahnen, Trommeln und eine Musikanlage, um sich lautstark Gehör zu verschaffen. Davon beeindruckt zeigten sich auch einige Jugendliche, die sich der Demo spontan anschlossen, als diese durch die Fußgängerzone kam. Ausgesprochen friedlich zog die Gruppe, der vor allem viele junge Menschen angehörten, vom Forum aus durch die Innenstadt, vorbei am Rathaus und wieder zurück zum AugustFischer-Platz. Hier fand auch die Abschlusskundgebung statt, wo dazu aufgerufen wurde, bei rechter Gewalt nicht wegzuse-

ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH ÜBERRASCHEND KULINARISCH LIEBEVOLL FREUNDLICH ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH ÜBERRASCHEND KULINARISCH LIEBEVOLL FREUNDLICH ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH ÜBERRASCHEND KULINARISCH LIEBEVOLL FREUNDLICH ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH

LIEBEVOLL ITALIENISCH

hen, sondern zu verurteilen. Außerdem müsse man gegenüber Fremdenfeindlichkeit im Alltag und Rassismus am Arbeitsplatz aufmerksam bleiben, hieß es. Mehrere Beamte der Polizeiinspektion Kempten waren ebenfalls vor Ort, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, mussten aber bei der durchwegs friedlich verlaufenden Demonstration nicht weiter in das Geschehen eingreifen. (fs)

ALT GEGEN

NEU Raus mit den Energiefressern. Jetzt beim Kauf von Kühlgeräten bis zu 50,- € sparen. Bei allen teilnehmenden Allgäuer Fachhändlern.

Inh. Donato Olivieri . Fischersteige 6 . 87435 Kempten . 0831-52624951 . info@scaletta-kempten.de . www.scaletta-kempten.de LERNEN SIE UNS KENNEN. BEI EINEM APERITIV, ITALIENISCHEN KÖSTLICHKEITEN, ERLESENEN WEINEN ODER KÜHLEM BIER. WIR FREUEN UNS AUF SIE. DONATO UND TEAM.

ÖFFNUNGSZEITEN: DIENSTAG BIS SAMSTAG 11 BIS 14 UHR · 18 BIS 23 UHR MONTAG RUHETAG Mehr Infos unter www.allgaeustrom.de

UNSERE GEMÜTLICHE SONNENTERRASSE IST FÜR SIE GEÖFFNET! GENIESSEN SIE DIE RUHE MITTEN IN DER STADT! ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH ÜBERRASCHEND KULINARISCH LIEBEVOLL FREUNDLICH ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH ÜBERRASCHEND KULINARISCH LIEBEVOLL FREUNDLICH ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH ÜBERRASCHEND KULINARISCH LIEBEVOLL FREUNDLICH ANDERS TRADITIONELL ITALIENISCH LECKER EINFACH

AST_011_006_Anzeige_Bonus_90x110_RZ.indd 1

30.05.2011 12:05:04 Uhr


8

Ausgabe #11

Juli 2011

LiveMusik in Kempten

Sport in Kempten

Exilkemptener gibt Konzert im Küka Trip Tom zurück in der Heimat Wenn das kein Grund zur Freude ist: Am Freitag, 8. Juli kommt mit Cryssis eine Band nach Kempten, die absolut hochkarätig besetzt ist. An den Drums sitzt kein Geringerer als „Die Tote Hosen“-Schlagzeuger Vom Ritchie, den Bass spielt ein gewisser Thomas Schneider, den viele Kemptener noch von den Beatlesons her kennen und die Gitarre bedient ebenfalls ein alter Bekannter: Trip Tom. Der Kemptener ist mit seiner Band Kind im Magen? vor einigen Jahren nach Bochum gezogen, um hier das Leben eines Musikers zu leben. Mindestens genauso lange ist Trip To m m i t dem Hosen Schlagzeuger Vom Ritchie befreundet, mit dem er auch gemeinsam in der Band The Corner Boys spielt. Nachdem Vom Ritchie nun ein altes Bandprojekt mit dem englischen Sänger Dick York

Café

Cryssis bringen außerdem eine auf 300 Stück limitierte Auflage ihres im September erscheinenden Album „Simple Men“ mit nach Kempten, das man exklusiv im Küca erwerben kann. Selbstverständlich wurde das gute Stück von den Musikern handsigniert, was den Sammlerwert zusätzlich steigern dürfte. Es gibt also eine Menge guter Gründe am Freitag, 8. Juli das Künstlercafé zu besuchen, denn neben einer mitreißenden Punkrockshow kann man danach sicherlich noch mit den Musikern plaudern und das eine oder andere Bier trinken. (st)

Die Punkrocker aus Kempten sorgen an diesem Abend für lautstarken Support, denn schließlich kennen sich die Mu-

3.333 km in 33 1/3 Stunden

Vom 30. auf den 31. Juli findet im Cambomare Deutschlands längste Schwimmveranstaltung statt. In 33 1/3 Stunden sollen 3.333 km geschwommen werden. Pro geschwommenen Kilometer zahlen Sponsoren einen Euro, der direkt an den Förderverein „Freunde der Kemptener Schwimmer“ geht. Jeder, der Lust hat, kann mitmachen und so viel schwimmen, wie er will. Einziges Ausschlusskriterium: Die Schwimmflügel müssen zu Hause bleiben. Am Samstag um 06.13 Uhr fällt der Startschuss für das erste Kemptener 33 1/3 Stundenschwimmen. Ab dann heißt es Schwimmen, Schwimmen und nochmals Schwimmen! Ob klein oder groß, ob ambitionierter Pro-

fisportler oder gemütlicher Sonntagsschwimmer - jeder, der Lust hat und ohne Hilfsmittel schwimmen kann, darf mitmachen. Damit auch jeder nach seinem Tempo schwimmen kann, wird das Schwimmbad extra in verschiedene Bahnen unterteilt. Zwar steht der Spaß am Schwimmen bei diesem Event eindeutig im Vordergrund, allerdings wird mit jedem geschwommenen Kilometer auch ein Euro für den Förderverein „Freunde der Kemptener Schwimmer“ gesammelt. Neben zahlreichen Wettkämpfen warten auf alle Teilnehmer und Besucher noch zahlreiche andere Specials, wie eine Schnuppermassage und Musik von DJ Niklas & friends. Der Schlusspfiff ertönt am Sonntag um 15.33 Uhr. (la)

Sport in Kempten

Radsportveranstaltung für jedermann 31. Sparkassen Allgäu-Rundfahrt aktuelle CD: Simple Men

Glamourpunks Slamdunk supporten alte Bekannte Sie haben sich in letzter Zeit mit Konzerten in der Gegend rar gemacht, doch jetzt sind sie wieder voll da: Slamdunk.

Gutschein für 1 warmes Getränk

aufleben ließ, war es klar, dass auch Trip Tom hier mit von der Partie sein wird. Ebenfalls von The Corner Boys wurde Thomas Schneider rekrutiert, der bei der Polka-Band The Beatlesons die Akustikgitarre spielt, die schon einige Male das Allgäuer Publikum begeistert hat.

Schwimmen ohne Ende

siker schon seit vielen Jahren. Slamdunk-Gitarrist Matze war sogar Trip Toms Bandkollege bei Rakkit. Es wird also eine Art Punkrock-Klassentreffen, das neben melancholischer Wiedersehensfreude vor allem mit sehr viel guter und knackiger Musik aufwarten wird.

Die wohl größte Radsportveranstaltung im Allgäu für jedermann findet heuer am 24. Juli statt und wird wie immer vom Radsportclub Kempten organisiert. Dabei ist es egal ob die Teilnehmer mit Rennrädern, Mountainbikes oder Tourenrädern an den Start gehen, da in verschiedenen Kategorien gefahren wird und auch die Strecken unterschiedlich lang sind, sodass sowohl Hobbysportler als auch Ausdauersportler auf ihre Kosten kommen.

Teilnehmer können sich zwischen Runden von 69, 125 und 175 Kilometern entscheiden. Außerdem wird es eine Funund Action-Runde für Familien geben, die 20 Kilometer lang ist. Auch für Firmen, Vereins- und Stammtisch-Mannschaften ist die Teilnahme interessant. Bei den Teams aus mindestens 10 Teilnehmern kommt es dabei nicht auf die Zeit, sondern auf die insgesamt gefahrenen Kilometer jeder Mannschaft an. Weitere Informationen und Anmeldung Der Start sowie das Ziel ist am Ju- unter www.allgaeurundfahrt.de gendzeltplatz in Rothkreuz. Die oder www.rsc-kempten.de (ah)


Ausgabe #11

Juli 2011 Sport in Kempten

Life‘s a Beach!

BVV - Beach Masters erneut in Kempten Bereits zum sechsten Mal heißt es bei den Beach Masters auf dem August-Fischer-Platz am 9. und 10. Juli jeweils ab 10.00 Uhr morgens „Life is a Beach“! In schöner Strandatmosphäre wird vor dem Forum Allgäu Beachvolleyball gespielt und zwar auf Bundesliganiveau.

Bayrischen Volleyball-Verbandes nicht mehr wegzudenken. Große Namen der Szene haben sich bei den diesjährigen Beach Masters in Kempten angekündigt und alle Startplätze des Turniers, das 2010 von den Spielern zum Besten der Serie gekürt wurde, sind bereits vergeben. Angelockt von der klasse Atmosphäre und dem treuen Publikum, kämpfen die besten Deutschen Athleten bereits zum sechsten Mal vor dem Forum Allgäu um die Preisgelder und Punkte für die Bayerische sowie die Deutsche Rangliste.

Beim Beachvolleyball stehen sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern gegenüber, deren Ziel darin besteht, den Ball ohne Hilfsmittel über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen. Ursprünglich in 20er Jahren in den USA entstanden erlebte die Zum ersten Mal unterstützen Sportart weltweit einen Sieges- die Veranstalter den „BUNTEN zug und wurde sogar olympisch. KREIS e.V.“ und richten eine Tombola für den guten Zweck Auch Kempten hat sich in den ein. Für 2,- Euro pro Los die letzten Jahren stark in der Beach- während der Veranstaltung vervolleyballszene etabliert und ist kauft werden, können unter anaus dem Turnierkalender des derem Preise wie eine 5-tägige

Familienreise, einen Reisegutschein im Wert von 500,- Euro, eine Ballonfahrt oder ein Cabriowochenende gewonnen werden. Und kein anderer als Fernsehrichter Alexander Hold führt die Ziehung der Lose durch. Im Bunde dieser Partnerschaft gibt es an beiden Turniertagen rund um den Center Court ein buntes Rahmenprogramm für Kinder. Im Vorfeld findet auch dieses Jahr ein „Firmen und Behördenturnier“ statt. Eingeladen sind Hobbyspieler, sportbegeisterte Kemptener bzw. Betriebe und Behörden, die unter Strandatmosphäre mitten in der Stadt Spaß an dieser Herausforderung finden. Die Startgebühr beträgt pro Team 15,- Euro und die Anmeldung erfolgt unter tvk-beachanmeldung@web.de. (db/st)

Jetzt schmeckt‘s wie bei Großmutter

Zum Stift sucht Rezepte aus Omas Kochtopf Schlemmen wir bei Großmutter - so lautet das neue Motto der Brauereigaststätte „Zum Stift“, die damit eine interessante, wie auch schmackhafte Aktion ins Leben rufen. So suchen die Köche der Gaststätte nach einem original Allgäuer Grußmutter-Rezept, das dann für einen Monat auf die Speisekarte gesetzt wird.

Auf eine kulinarische Reise in die Vergangenheit lädt im Oktober der „Stift“ ein und präsentiert in einer Monatsaktion Rezepte aus Omas Kochtopf, die alles andere als „altbacken“ sind. Mitmachen können alle Großmütter, die ihr persönliches Allgäuer Lieblingsrezept verraten und auf der Speisekarte der Gaststätte sehen möchten. Hier werden dann die bes-

ten drei Rezepte namentlich genannt. Doch das ist längst nicht alles. Unter allen Einsendungen werden außerdem Gutscheine im Gesamtwert von über 200,- Euro verlost. Die Formulare für die Teilnahme sind ab sofort bei der Brauereigaststätte Zum Stift, Stiftsplatz 1 in Kempten erhältlich. Weitere Infos dazu gibt’s auch unter Telefon 0831/252388. (st)

Schule, Ausbildung ... Und dann?

Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern! Sie haben Ihren Abschluss in der Tasche und suchen nach einer neuen Herausforderung? Sie sind mindestens 19 Jahre alt und haben bereits seit einem Jahr den Führerschein? Soziales Engagement und Verantwortung für andere sind für Sie selbstverständlich? Dann sind Sie bei uns richtig! Weitere Informationen unter: www.johanniter-allgaeu.de Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Regionalverband Allgäu Haubenschloßstr. 6, 87435 Kempten

9


10

Ausgabe #11

Juli 2011

Veranstaltungen Freitag

01.07.

Kommisar Kluftinger ermittelt

Krimi Führung durch die Kemptener Innenstadt. Anmeldung und Info unter Tel. 0831 2525-522 Residenz �������������������� 16:00

Kemptener Stadtfest

Über 1000 Akteure präsentieren ein beeindruckendes Show-Programm Innenstadt������������������� 19:00

Hot Friday

Electronic Club vs. The Best in R‘n‘B by DJ Sir Sri Puro Club��������������������� 22:00

CITY VIBES

Die Afterparty des Kemptener Stadtfestes! Classics, Partybreaks, R´n‘B, Disco & House gemixt von DJ Semi & DJ Craxx! Halber Eintritt bis 24 Uhr & sommerliche Getränkespecials! Parktheater����������������� 23:00

Samstag

02.07.

Wochenmarkt

Hildegardplatz������������ 07:00

Floh- und Trödelmarkt

Friedensplatz�������������� 08:00

Flohmarkt

Allgäuhalle������������������ 08:00

Floh-und Trödelmarkt

Friedensplatz�������������� 08:00

Ein Ort der Kraft

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 09:30

Kemptener Stadtfest

Über 1000 Akteure präsentieren ein beeindruckendes Show-Programm Innenstadt������������������� 10:00

Romeo und Julia

Wiliam Shakespeare‘s Klassiker produziert von RC Kempten-Residenz Stadttheater���������������� 20:00

Move Your Body

Ü-30-Disco für Junggebliebene Kempodium���������������� 20:30

One Night in Bodrum

Best of Summer Experience and House Music by DJ Sir Sri Puro Club��������������������� 22:00

FSK 30/18

Die Sonderedition des Kemptener Stadtfestes! 7 Stunden feiern wie damals, mit der Generation von heute! 70ies, 80ies, Classics, Charts & House mixed by DJ F´n‘D & DJ Semi! Studio: von den 50ern bis heute gemixt von DJ Don P. Parktheater����������������� 22:00

Sonntag

03.07.

Führung

Durch den Archäologischen Park Cambodunum - APC APC������������������������������ 11:00

Romeo und Julia

Wiliam Shakespeare‘s Klassiker produziert von RC Kempten-Residenz Stadttheater���������������� 20:00

Romeo und Julia

Eine Produktion des RC Kempten - Residenz, unter Regie von Ulrich Schwab Stadttheater���������������� 20:00

Allgäu süss – Sauer Auf Wunsch des Publikums

führt die Improtheatertruppe eine Retro Show auf

Irish Pub���������������������� 20:00

Konzert im Klosterhof

Mit dem Ensemble Marim Bercussion. Eine musikalische Reise vom Barock bis zur Moderne. Bei schlechter Witterung im Pfarrheim Pfarrkirche St. Anton������� 20:00

Dienstag

05.07.

Das virtuelle Stromversorgungssystem Allgäu im Pilotbetrieb

Vortrag von Dr.-Ing. Micheal Fiedeldey & Prof. Dr.-Ing. Ernst-Peter Meyer Hochschule������������������ 19:00

Ludwig 2 - Das Musical

Previewaufführung bigBOX������������������������� 20:00

Mittwoch

06.07.

Wochenmarkt

Hildegardplatz������������ 07:00

Ludwig 2 - Das Musical

Previewaufführung bigBOX������������������������� 20:00

THE STUDY CLUB

Less entry for students! Empty pocket prices & specials. Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz! Parktheater����������������� 22:00

Donnerstag

07.07.

BVV Beach Masters

Vorrunde Schüler & Jugendcup TV Kempten���������������� 14:00

Psychologische Seminarreihe

Lebensgeschichten: Die eigene Biografie neu entdeckt Haus der Senioren������ 15:00

Ein Ort der Kraft

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 17:30

Ludwig 2 Premiere

bigBOX������������������������� 20:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Tanzbar

Der frühe Vogel fängt die Wurscht! Specials: Free BBQ solange der Vorrat reicht, Eintrittsspecial, Willkommenstrunk. Mainfloor: DJ Semi & DJ Don P. mit allem was tanzbar ist und Spaß macht! Studio: Electrolypse now mit Skullk Hogan & Cheese ‘n‘ Onion! Parktheater����������������� 22:00

Revival Night

Disco-. Funk-, Vocal-, Basstunes by DJ PK Puro Club��������������������� 22:00

Mit dem Shuttlebus ins GoIn! ZUM - GOIN / GOIN - ZUM Außerdem: GOIN - MOD

Termine, Zeiten & Infos:

www.clubgoin.de

ROCK IM PARKTHEATER

Alternative, Rock, Indie, Dancehall, Big Beat by DJ Tony La Rocca (Member of TittyTwister DJ Team, Musikkantine, Melodrom,..)! Specials: Die Kicker Offensive! R.i.P. Dekorationen, “Nimm 2” von 22 – 23 Uhr! Parktheater����������������� 22:00

Freitag

08.07.

BVV Beach Masters

Finalspiele Schüler & Jugendcup am Center Court August-Fischer-Platz�� 14:00

Cryssis

Sideproject des Toten Hosen Schlagzeugers Vom Ritchie Support: die Kemptener Glampunktruppe SLAMDUNK Künstlercafé���������������� 20:00

Romeo und Julia

Wiliam Shakespeare‘s Klassiker produziert von RC Kempten-Residenz Stadttheater���������������� 20:00

Der Mensch zwischen Kooperation und Feindseligkeit

Vortrag von Prof. Dr. Joachim Bauer Kornhaus��������������������� 20:00

Samstag

09.07.

Wochenmarkt

Hildegardplatz������������ 07:00

BVV Beach Masters

Beach Masters Vorrunde Damen & Herren August-Fischer-Platz�� 08:00

Ein Ort der Kraft

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 09:30

Nachtflohmarkt

Allgäuhalle������������������ 14:00

Internationales Burghaldefest

Folklore, Spaß, Spiel und Musik Burghalde�������������������� 15:00

House Invasion

The finest of House by 2Faces Puro Club��������������������� 22:00

IBIZA WORLD CLUB TOUR

Balearic House & Electro mixed by Tanja La Croix Specials: IWCT - Dekorationen & Visuals, Countdown, ShowActs, Visuals... Parktheater����������������� 23:00

Sonntag

10.07.

BVV Beach Masters

Beach Masters Platzierungsspiele August-Fischer-Platz�� 09:30

Führung

Durch den Archäologischen Park Cambodunum - APC APC������������������������������ 11:00

BVV Beach Masters

Halbfinale und Finalrunde August-Fischer-Platz�� 12:30

Donnerstag

14.07.

Psychologische Seminarreihe

Lebensgeschichten: Die eigene Biografie neu entdeckt Haus der Senioren������ 15:00

Ein Ort der Kraft

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 17:30

Stars von morgen heute hören

Führung durch das Allgäu-Museum

Benefizkonzert Stadttheater���������������� 20:00

Tanztee

bigBOX������������������������� 20:00

Allgäu-Museum���������� 14:00 Mit Roland Thomitzek Haus der Senioren������ 14:00

Wassermusik

bigBOX������������������������� 19:00

Romeo und Julia

Wiliam Shakespeare‘s Klassiker produziert von RC Kempten-Residenz Stadttheater���������������� 20:00

Dienstag

12.07.

FOS/BOS-Party

Zeugnisvergabeparty der FOS/BOS Kempten. Mainfloor: Charts, Elektro, House & Black mixed by DJ F‘n´D vs. Dennis-Christoph Wolff Parktheater����������������� 22:00

Mittwoch

13.07.

Ludwig 2 - Das Musical Caveman

Erinnerst du dich an dein 1. Mal? kultBOX����������������������� 20:00

Lesung mit Peter Nowotny

Peter Nowotny liest aus seinen Büchern Ifenfeuer und Grüntenmord vor Dannheimer���������������� 20:00

Freitag

15.07.

Kids für Kids

Kinderkonzert der Sing- und Musikschule Kempten Kornhaus��������������������� 18:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Caveman

Erinnerst du dich an dein 1. Mal? bigBOX������������������������� 20:00

Duo Manicu Schmauch

Wochenmarkt

Müßiggengelzunfthaus��� 20:00

Ludwig 2

Familientag bigBOX������������������������� 18:30

Classic Glamour House by DJ D-Man Puro Club��������������������� 22:00

THE STUDY CLUB

DJ Craft (K.I.Z)

Hildegardplatz������������ 07:00

Empty pocket prices & specials. Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz! Parktheater����������������� 22:00

Munich Disco

DJ CRAFT, der Plattendreher der „Kannibalen in Zivil” dreht ab in dieser Vollmond-Partynacht! Bester nationaler DJ 2010 (HipHop.de)! Supported von DJ Smart Parktheater����������������� 23:00


Ausgabe #11

Juli 2011

11

im Juli 2011 Samstag

Mittwoch

Samstag

Mittwoch

Wochenmarkt

Wochenmarkt

Wochenmarkt

Wochenmarkt

Ein Ort der Kraft

Ludwig 2 - Das Musical

Flohmarkt

Ludwig 2 - Das Musical

THE STUDY CLUB

Ein Ort der Kraft

THE STUDY CLUB

16.07. 20.07. 23.07.

Hildegardplatz������������ 07:00 Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 09:30

Fahren - Feiern - Flohmarkt

Motorradausflug mit behinderten Menschen zu einem Flohmarkt Residenzplatz�������������� 10:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 15:00

APC-Sommer

Sommerabend á la francaise mit dem ensemble contrair APC������������������������������ 20:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Caveman

Erinnerst du dich an dein 1. Mal? bigBOX������������������������� 20:00

Veto

Hits der 60er/70er im Rahmen des Kemptener Stiftstadtfests. Kapellenplatz�������������� 13:00

Sexy Feeling

Hildegardplatz������������ 07:00 bigBOX������������������������� 18:30 Empty pocket prices & specials. Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz! Parktheater����������������� 22:00

Donnerstag

21.07.

Ein Ort der Kraft

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 17:30

Schwerelos

Panflötenkonzert mit Roberto Antela Kornhaus��������������������� 19:30

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Freitag

22.07.

Special Guest DJ und Producer Delicious Dan Puro Club��������������������� 22:00

Flohmarkt

BALLHOUSE

Max Greger jun. & Band feat. Eva Leticia und Charly Augschöll Swing-Rhythm-SoulFunk-Blues und mehr... APC������������������������������ 20:00

House & Electro by 2Elements a.k.a DJane Anie & DJane July DeLane Supported by DJ Direkt a.d.O. Specials: Ballhouse Dekoration & Showacts der „Terrorschwestern” ... ! Parktheater����������������� 23:00

Sonntag

17.07.

Führung

Durch den Archäologischen Park Cambodunum - APC APC������������������������������ 11:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 19:00

Dienstag

19.07.

Muniks Party Crew meets Ferggies

Summer Break Party, Einlass ab 16 Jahren Ferggies����������������������� 20:00

Eisstadion�������������������� 13:00

APC-Sommer

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Kochtreff mit dem Thermomix

Gaumenfreuden aus der mediterranen Küche Kempodium���������������� 20:00

New York Session

Rockin like Barbra Streisand by DJ PK; Getränkespecials Puro Club��������������������� 22:00

PURE!

HipHop, R´n‘B & Classics - by DJ Smart & Special Guest: DJ Van Tell, European Tour DJ von Superstar 50 Cent! Parktheater����������������� 23:00

Hildegardplatz������������ 07:00 Eisstadion�������������������� 08:00 Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 09:30

Mit dem Shuttlebus ins GoIn! ZUM - GOIN / GOIN - ZUM Außerdem: GOIN - MOD

Termine, Zeiten & Infos:

www.clubgoin.de

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 15:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Move Your Ass

Best of Elektronic Music by DJ PK Puro Club��������������������� 22:00

CORONA BEACH PARTY

Beachdeko & Giveaways, Corona Promotion Corner, Corona Giveaways, Getränkespecials u.v.m.! Parktheater����������������� 23:00

Sonntag

24.07.

Ein Ort der Kraft

27.07.

Hildegardplatz������������ 07:00 bigBOX������������������������� 20:00 Empty pocket prices & specials. Dance Evergreens & Classics mixed by the Bämäräm Bäääm Brotherz! Parktheater����������������� 22:00

Donnerstag

28.07.

DISCO MIEZEN

Kätzchen erhalten einen Getränkegutschein! Mainfloor: Disco-House-Electro-Party by DJ Direkt.a.d.O. & DJ Smart. Studio: HipHop, R´n‘B, Urban mixed by DJ Kool Cut & DJ Short-T Parktheater����������������� 23:00

Samstag

30.07.

Kemptener StundenSchwimmen

Kemptener wollen in 33 1/3 Stunden 3.333 km schwimmen CamboMare����������������� 06:13

Wochenmarkt

Ein Ort der Kraft

Hildegardplatz������������ 07:00

Ludwig 2 - Das Musical

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 09:30

SCHOOL´S OUT PARTY

Gegenüber Kaufmarkt10:00

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 17:30 bigBOX������������������������� 20:00 von Hilde, CVL & AG! ab 16J (bis 01:00 Uhr mit Einverständniserklärung!) Partybreaks, alltime Classics & more mixed by DJ Semi - Getränkespecials, großes Summerspecial! Parktheater����������������� 20:30

Freitag

29.07.

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 20:00

Puro Vibes

Ein Ort der Kraft

Bücherflohmarkt

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 15:00

Ludwig 2 - Das Musical

SUCK MY DISCOTHEQUE Freaky dirty Electro-House mixed by S.m.D Resident

Queen DJane KIYAMI Supported by Local Hero DJ Craxx! Schrill, freakig und extravagant

Parktheater����������������� 23:00

Sonntag

31.07.

Move Your Body

Kemptener StundenSchwimmen

Puro

Führung

bigBOX������������������������� 20:00 Ü-30-Disco für Junggebliebene Kempodium���������������� 20:30 Music by DJ D-Man Puro Club��������������������� 22:00

Kemptener wollen in 33 1/3 Stunden 3.333 km schwimmen CamboMare����������������� 06:13 Durch den Archäologischen Park Cambodunum - APC APC������������������������������ 11:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 19:00

Club Sound by DJ PK Puro Club��������������������� 22:00

Führung durch das AÜW-Wasserkraftwerk AÜW����������������������������� 11:00

Ludwig 2 - Das Musical

bigBOX������������������������� 19:00

Dienstag

26.07.

Wir gratulieren

Mit „Charly“ Feneberg Haus der Senioren������ 14:00

Festkonzert

Zum 100jährigen Jubiläum der Sing- und Musikschule Kempten Kornhaus��������������������� 19:30

Termine für den Veranstaltungskalender der kommenden Ausgabe bitte per e-mail bis spätestens 15. Juli an folgende Adresse:

0831@liveinverlag.de


12

Ausgabe #11

Juli 2011

Menschen in Kempten

Römer, Polt und Parktheater Kulturamtsleiter und Stadtarchäologe Dr. Gerhard Weber im Gespräch von Sabine Stodal Kemptens kulturelles Leben ist bunt und vielseitig. Hier regt sich an allen Ecken und Enden etwas. Neben vielen Vereinen und privaten Initiativen sorgt auch das Städtische Kulturamt für ein breites Angebot. 0831 sprach mit Kulturamtsleiter und Stadtarchäologe Dr. Gerhard Weber über die hiesige Kulturszene im Allgemeinen und den APC-Sommer, sowie die Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche im Speziellen.

Taufe zu heben. Nach über hundertjähriger Ausgrabungstätigkeit, in der man die Römerstadt umfassend hatte kartographieren können (das meiste davon wurde wieder zugeschüttet und überbaut), keimte bei Stadt und Bürgern nämlich der Wunsch, Teile dieses besonderen Trumpfes auch an Originalorten zugänglich zu machen. 1987 wurde unter Webers Federführung der Tempelbezirk im APC eröffnet, 1995 folgte die Ausstellungshalle über den Kleinen Thermen. Zudem wurden weitere Teile des römischen Forums wieder ausgegraben und frei zugänglich gemacht. Ende 2003 hat Gerhard Weber schließlich die Leitung des Kulturamts übernommen. In dieser Aufgabe ist er verantwortlich für die Kemptener Museen (Allgäu-Museum, Römisches und Naturkundemuseum, Alpinmuseum, Alpenländische Galerie), für den Schauraum Erasmuskapelle, die Kunsthalle, den APC, sowie für die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv; unterstützt von insgesamt über 70 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - in der Mehrzahl teilzeitbeschäftigt im Besucher- und Kundenservice der Museen und der Bibliothek. Sein Amt plant und koordiniert das kulturelle Angebot der Stadt, fördert Kulturvereine und kulturelle Vorhaben und tritt gelegentlich selbst als Veranstalter auf.

5.000 €, der Thomas-DachserGedenkpreis, 4.000 €; der Förderpreis der Dr.-Rudolf-ZornStiftung, 3.000 €, sowie der mit 500 € dotierte Publikumspreis. In jüngerer Vergangenheit gab es einen erfreulichen Anstieg der Besucherzahlen zu verzeichnen. Über 5000 Interessierte zog es im Vorjahr zu der Ausstellung. Dazu trugen wohl auch der freie Eintritt für Festwochenbesucher, die verlängerte Ausstellungsdauer über die Festwoche hinaus, sowie die Möglichkeit der Partizipation der Besucher durch die Wahl des Publikumspreises bei. Die Schau ist heuer vom 13. August bis 11. September 2011 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

In Sachen Kultur braucht sich unsere „Allgäumetropole“ wirklich nicht zu verstecken. Im Lauf der Zeit hat sich hier ein regelrechtes Kultur-Jahr herauskristallisiert. Das beginnt mit dem Nicht erst in Planung, sondern Jazzfrühling, geht über in den bereits im vollen Gang ist derAPC-Sommer und die Füstensaal weil der APC-Sommer, in dessen Classix, ein inzwischen mit überRahmen alljährlich eine Reihe regionaler Resonanz etabliertes von Veranstaltungen verschieKammermusikfestival, bis zum denster Couleur im Archäologischen Park Cambodunum Tanzherbst und findet in den stattfindet. Inmitten der antiHerbst-, Winter- und Frühjahrsken Ruinen auf dem Lindenmonaten verstärkt im Theater seinen Platz. Daneben hat sich berg können die Besucher in der eine starke, eigenständige Kulturuntergehenden Sonne Feste, Leszene entwickelt, mit Vereinen sungen, Theater, klassische und wie dem rührigen Kleinkunstveroftmals jazzige Musik genießen. ein Klecks bis hin zu einer ganErnst Jandl war hier bereits zu zen Reihe von Kunstschaffenden Gast, ebenso wie Robert Gernund Galerien. Es gibt qualitativ hardt, Martin Walser, Dieter Hilhochwertige Kirchenmusik sowie debrand, Christof Süß und viele nicht zuletzt eine rege Jugendandere, vor allem renommierte Musiker und Musikensembles. kultur. „Ein Hannes Palmer hat mit seinem Parktheater durchaus Auch in diesem Jahr haben Kulseinen Stellenwert, genauso wie das Künstlerhaus, das turamt und Kulturverein eine ganz breite KlienKlecks wieder ein bun„Rainer von Vielen schafft es, tes Programm auf die tel anspricht und das es in dieser Art eigentlich über seine Musik und seine Aus- Beine gestellt. Am 16.7. nur in größeren Städentführt das Ensemble sagen Menschen quer durch alle Contrair mit Flöte, Klaten gibt. Diese ganz unkomplizierte Mirinette und Piano bei Generationen anzusprechen.“ schung finde ich sehr einem „SommerkonDr. Gerhard Weber erfreulich“, so Dr. Gerzert à la francais» in die hard Weber. Pariser Künstlerszene Wie beispielsweise bei der um die Jahrhundertwende. Am Der sympathische 61-Jährige Kunstausstellung im Rahmen 22.7. bringen Max Greger jun. & selbst ist am Kemptener Kul- der Allgäuer Festwoche, bei der Band feat. Eva Leticia und Chary turleben seit fast dreißig Jahren alljährlich zahlreiche einheimi- Augschöll Swing-Rhythm-Soulmaßgeblich beteiligt. Im Jahr sche Künstlerinnen und Künst- Funk-Blues ins Allgäu. Am 4.8. 1982 kam der diplomierte Archi- ler ihre Werke im Hofgartensaal steht ein Sommernachtskonzert tekt und promovierte Archäologe der Residenz Kempten zeigen. mit Rainer von Vielen und Band mit der Aufgabe ans Kemptener Auch 2011 sind wieder vier Prei- auf dem Programm. Eine Woche Kulturamt, einen öffentlichen se ausgelobt: Der Kunstpreis später, am 11.8. lautet das Motto Archäologischen Park aus der der Stadt Kempten in Höhe von „Sommerklassik – Meister und

Meisterschüler“ und am 10.9. gastiert die Jazzsängerin Céline Rudolph mit ihrer Band im römischen Tempelbezirk (bei schlechtem oder kaltem Wetter finden die Veranstaltungen in der großen Ausstellungshalle über den „Kleinen Thermen“ statt).

„Die Bibliothek sieht in zehn Jahren garantiert nicht mehr genau so aus, wie jetzt, weil sich unsere Lese- und sonstigen -Wahrnehmungen ja stark verändert haben und noch verändern werden. Das Buch wird sicher eine andere Rolle spielen wie bisher.“ Dr. Gerhard Weber

Krönender Abschluss ist in diesem Jahr ein langjähriger Wunschkandidat der Initiatoren: Gerhard Polt. Da ein Sommertermin nicht zustande kam, gibt’s in diesem Fall einen späten Nachschlag. Am 27.11. gastiert Polt mit einer szenischen Lesung aus Circus Maximus und Adventlichem im Stadttheater. Auf die abschließende Frage, worauf er besonders stolz ist, meint Gerhard Weber schelmisch: „Darauf, dass wir zumindest der kulturellen Entwicklung in Kempten nicht hinderlich waren …und vieles, was sich extern entwickelt hat, vorangebracht haben.“ Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen, hat er trotzdem nicht. „Die Museen und die Bibliothek müssen aktualisiert und attraktiv fortent-

wickelt werden. Da sich in den Wahrnehmungsebenen unserer Gesellschaft Einiges geändert hat, müssen wir uns auf andere Wege der Vermittlung einlassen, wenn wir ein Gros der Leute noch erreichen wollen. Lange Museumstexte beispielsweise haben ausgedient. Viele zur so genannten Allgemeinbildung gehörende Begriffe müssen neu und verständlich erklärt werden. Bilder ersetzten mehr und mehr das geschriebene Wort.“ Es werden gangbare, langfristig tragende Wege eingeschlagen, bei denen auch dem hinter allem stehenden Bildungsauftrag Rechnung getragen wird. Eine große, gleichwohl spannende Aufgabe, die Weber auf jeden Fall noch aufs richtige Gleis setzen will.


Ausgabe #11

Kulinarisches in Kempten

Korbinian Revival Kemptener Kultbiergarten öffnet noch einmal seine Tore!

Für eine Benefizveranstaltung öffnet der „Round Table Kempten“ den Kultbiergarten Korbinian für ein Wochenende. Biergartenflair und kulinarische Köstlichkeiten vom Grill wie in den guten alten Zeiten erwartet die Gäste am Freitag, 8. Juli zwischen 16 und 21 Uhr so-

wie am Samstag, 9. Juli zwischen 14 und 21 Uhr. Der Erlös der Veranstaltung geht zugunsten von Hilfsprojekten in der Region. Unterstützt werden unter anderem die Klinik Clowns, die an den zwei Tagen ebenso mit von der Partie sind, und mit kleinen Einlagen unterstützen.

Unterhaltung in Kempten

Vier Jahre nach der letzten Aufführung von „Ludwig ²“ gibt es ein Wiedersehen mit einem der beliebtesten Monarchen der letzten Jahrhunderte. Der „Kini“ ist zurück in Bayern, zumindest auf bayerischen Bühnen. Am Donnerstag, 7. Juli ist die Premiere in der bigBOX Allgäu. Das Musical „Ludwig 2 - Der König kehrt zurück“ ist dann für fast zwei Monate, bis Ende August, zu Gast in Kempten. Ein Wiedersehen gibt es auch mit den ausgezeichneten Schauspielern Janet Chvatal und Marc Gremm, die schon in den bisherigen Versionen die Hauptrollen übernommen haben und schon in Inszenierungen wie „Tanz der Vampire“ oder „Das Phantom der Oper“ ihr künstlerisches Können unter Beweis gestellt haben. Sie teilen sich die Aufgabe mit Michaela Kovarikova und Matthias Stockinger. Die Musik wurde komponiert von Konstantin Wecker, Nic Raine

FREE BBQ Tanzbar im Parktheater

Kemptener Veto spielen Konzertserie im Juli Gleich viermal ist die Band Veto im Juli in Kempten und Umgebung live zu sehen. Am 2. Juli auf dem Kemptener Stadtfest, am 9. Juli gleich auf zwei verschiedenen Festen und am 16. Juli gibt’s den vierten Auftritt im 0831-Gebiet innerhalb von 2 Wochen. Die Gruppe, die vielen Kemptenern durch ihre Auftritte beispielsweise beim Tag der Musik bereits aufgefallen sein dürfte, präsentiert ein buntes, abwechslungsreiches Programm, mit eigenen deutschsprachigen Texten und Songs von The Beatles bis Manfred Mann. Den Anfang

ihres Konzertmarathons macht die Band am 2. Juli vor dem Modehaus Reischmann im Rahmen des Kemptener Stadtfestes. Am 9. Juli haben die drei Musiker Rico, Anja und Frankkey ein echtes Mammutprogramm vor sich. Um 15 Uhr treten sie noch auf dem internationalen Burgfest auf der Burghalde auf und um 18 Uhr stehen sie schon auf dem Bodelsberger Fool Fest auf der Bühne. Wer bis dato keine Gelegenheit hatte, Veto zu sehen, hat eine Woche später nochmals die Möglichkeit, denn dann musizieren sie auf dem Stiftsstadtfest. (ah)

Unterhaltung in Kempten

Die Rückkehr des Königs und Christopher Franke, Autor Rolf Rettberg schrieb die Texte für das Stück zu großen Teilen neu. Andere Dialoge, ein neuer Schluss und vielleicht auch eine neue, endgültige Erklärung für den rätselhaften Tod des Märchenkönigs vor über 125 Jahren, sind Bestandteile von „Ludwig 2 - Der König kehrt zurück“. Vom Festspielhaus in Füssen nach Kempten umzuziehen, dürfte dem gesamten Team alles abverlangt haben. Regisseur und Intendant Gerhard Weber nannte die bigBOX als Inszenierungsort „eine Herausforderung“.Vor einer einmaligen Kulisse spielt hier dann ein von Romantik und Passion geprägter, spannungsgeladener Politthriller, der die ergreifende Lebensgeschichte einer bedauernswerten Figur erzählt, die sich immer mehr den hohen Künsten hingezogen fühlte, als Regierungsgeschäften oder militärischen Entscheidungen. (fs)

13

Nachtleben

Livemusik in Kempten

Peter Nowotny in Kempten Lesung mit dem bekannten Allgäuer Krimiautor

Neben Kommissar Kluftiger ist Hauptkommissar Wanner wohl einer der bekanntesten Allgäuer Krimihelden. Sein geistiger Vater, der Krimibuchautor Peter Nowotny, besucht am Donnerstag, 14. Juli um 20 Uhr die Buchhandlung Dannheimer in Kempten, um hier aus seinen Werken „Ifenfeuer“ und „Grüntenmord“ vorzulesen. Wie seine Romanfigur Hauptkommissar Wanner ist der Autor selbst ein begeisterter Bergfan. Über 1200 Berggipfel soll er schon bestiegen haben, darunter Berge wie das Matterhorn, den Kilimandscharo oder den Guallatiri. Nowotnys Erzäh-

lungen sind deshalb nicht nur spannende Krimigeschichten, sondern auch eine Hommage an das Allgäu und seine Berge. So findet die Spurensuche in „Grüntenmord“, wie der Titel schon vermuten lässt, auf dem „Wächter des Allgäus“ statt. In „Ifenfeuer“ muss Wanner das höchst unwegsame Gottesackerplateau besteigen. Ein spannender Abend wartet deshalb nicht nur auf alle Fans von Kommissar Wanner, sondern auch auf all diejenigen, die, wie Nowotny, das Allgäu und seine Bergwelt lieben, und diese auch mal von einer anderen Seite kennenlernen wollen. Der Eintritt zu dieser Lesung kostet 5,Euro. (la)

Eine Diskothek ist zum Tanzen da, deshalb lädt die Partyreihe Tanzbar regelmäßig ins Parktheater, um alle Nachtschwärmer mit dem passenden Sound genau dazu zu stimulieren. Auch am Freitag, 8. Juli um 22 Uhr werden daher wieder aktuellen Partyhits, Klassikern, R´n`B, Mash Up´s, House, Eurodance, 70ies, 80ies und 90ies im Club erklingen, die den Gästen (Tanz-) Beine machen sollen. Doch bevor es soweit ist, können sich frühe Vögel noch am BBQ verlustieren, das im Theatergarten spendiert wird. Um nicht allzu viel Hüftgold anzusetzen gehts danach gleich in den Ballsaal, wo die DJs Snack Well und Catch Up oben erwähntes Musikprogramm starten. Auch das Studio wird in dieser Nacht geöffnet sein. Hier werden die Local Heros von Skullk Hogan und Cheesen-Onion die Plattenteller bedienen. Letztere sind derzeit in der regionalen Szene äußerst aktiv und bringen mit ihrer Mischung aus jazzigen Grooves und treibenden Rhythmen, die sich mit Tech-House paaren, die Party in Wallung. Also zuerst bei der Tanzbar grillen und nach der Grillbar tanzen - so lautet an diesem Abend das Motto! (st)

Damen-Haarschnitt 26,50 €

Haardesign bei

Die Event-Bühne für coole Typen!

Rottachstr.17 ·Ke·0831-251 4155

Juli 2011

Herren-Haarschnitt

12,50 €

Schüler/Studenten

15 € 10 €

Bodmanstraße 3


14

Ausgabe #11

Juli 2011

Sport in Kempten

Wer holt sich die Hobby-Fußball-Krone? Kemptener Stadtmeister wird ermittelt

wurde letztes Jahr ein Minusrekord an teilnehmenden Teams erreicht. Nur 6 Mannschaften hatten sich zum letztjährigen Turnier gemeldet.

Haben einen Titel zu verteidigen: Die Park Pistols

8 Mannschaften kämpfen dieses Jahr wieder um den Titel bei der Kemptener Stadtmeisterschaft, dem sogenannten FM-Cup. Am 16. Juli wird der Sieger zum ersten Mal an nur einem Tag ermittelt und Sambakicker oder solche, die es gerne wären, dürfen dort ihr Können unter Beweis stellen. Stattfinden wird dieses Turnier am Sportplatz der Edelweiß Werke. Bereits 1978 planten die Mannschaftsführer der beiden Hobbymannschaften FC Feilberg und FC WUM eine Stadtmeisterschaft, bei der schon im ersten Jahr 10 Teams teilnahmen. Ein Jahr später war mit dem Sport Magdon bereits ein Sponsor gefunden, der bis 2008 auch Namensgeber des Tur-

niers war. Danach wurde diese Zusammenarbeit mit Sport Jäger weitergeführt. Schnell hatte sich das Turnier im Kemptener Sportkalender etabliert und auch Teams aus der Umgebung (Sulzberg, Dietmannsried, Kraftisried) wollten Stadtmeister werden. Zur besten Zeit nahmen 24 Mannschaften an den „football masters“, wie das Turnier seit 2008 heißt, teil. Versuche das zum Schutz der Hobbyspieler eingerichtete Regelwerk zu unterlaufen und sich durch Einsatz von mehr Vereinsspielern als erlaubt einen Vorteil zu verschaffen, gab es leider in all den Jahren. Dies ging natürlich zulasten der reinen oder fast reinen Hobbymannschaften und der Hobbycharakter des Turniers blieb oft auf der Strecke. So Nachtleben in Kempten

Puro Vibes

Für 2011 wurde nun beschlossen, dem Cup einen neuen Charakter zu geben und den Sieger in Form eines Eintagesturniers zu ermitteln. Immerhin 8 Mannschaften haben sich dieses Jahr bereits angemeldet: Park Pistols, FH Kempten, Star Club, Chaplin, Lokomotive Grobmotorik, Westside Soccers, Flinke Lederhosen und Roadrunners werden um den Titel spielen. Zu den Favoriten gehört mit Sicherheit die Delegation des Park Theaters, die ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen wollen. Gespielt wird in zwei Vierergruppen, wobei jeweils die ersten beiden ins Halbfinale einziehen. Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird gesorgt sein und die Hobbyfußballer freuen sich auf zahlreiche Unterstützung. Bleibt zu hoffen, dass der Wettergott mitspielt und der FM-Cup zu alten Glanzzeiten zurückkehrt. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung um eine Woche auf den 23. Juli verschoben. (ah)

Motorrad Wiedereinsteiger-Training Nur noch bis Ende Juli auf der ADAC Fahrsicherheitsanlage Wer nach langer Pause wieder aufs Motorrad steigen möchte, ist oft unsicher. Denn wer lange Zeit Motorrad gefahren ist, weiß: Falsches Einschätzen der eigenen Fähigkeiten kann oft fatale Folgen mit sich bringen. Wer aufs Fahren trotzdem nicht verzichten möchte, der kann beim Wiedereinsteiger-Training des ADAC auf der Fahrsicherheitsanlage in Kempten noch bis Ende Juli seine Fahrsicherheit zurückerlangen. Fragt man die Motorradfahrer dieses Landes, dann gibt es für sie wohl keine schönere Jahreszeit, als den Sommer. Denn dann ist es wieder Zeit seine „Maschine“ aus dem Winterschlaf zu erwecken, sich seine Motorradkluft überzuziehen und den Asphalt der Allgäuer Straßen zu beackern. Ist man allerdings schon lange nicht mehr auf dem Motorrad gesessen, dann ist das

damit nicht mehr ganz so einfach. Die lange Abstinenz und die rasant fortschreitende Technik können einen doch leicht verunsichern. Das Motorrad Wiedereinsteiger-Training des ADAC verschafft hierzu die perfekte Abhilfe. Auf modernen BMW Maschinen wird zum Beispiel das Bremsen mit ABS, Anfahren sowie Anhalten geübt. Des Weiteren gibt es einen speziellen „Handlingparcours“. Ohne Leistungsdruck, dafür mit viel Zeit und Spaß, geht es danach auch schnell wieder zurück auf die Straßen des Allgäus. Plätze gibt es noch unter: www. sicherheitstraining.net. (la) Anzeige

SOMMERKURSE

für Schüler, Urlaub und Beruf. Nachhilfe u. Unterricht in Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch. Hausbesuche möglich

Tel. 0831/ 13636

Nachtleben in Kempten

House Invasion Am Samstag, 9. Juli kommen mit 2 Faces zwei kongeniale DJs in den Puro Club und starten hier eine regelrechte House Invasion. 2 Faces das sind Halil Aydin und Mathias Amon, die in der Szene

längst keine Unbekannten mehr sind. Vor allem bei ihren Gastspielen der Devils of Love Reihe, liegen ihnen die Herzen der Housemusiclovers zu Füßen und das schaffen sie sicher auch im Puro!

Am Freitag, 29. Juli werden pure Vibes aus den Boxen im Puro Club erklingen. Hier ist DJ PK am Start, der den sexy Club Sound Mix längst im Blut hat. Der Puro Club ist längst eine der gefragten Anlaufstellen, wenn man in einer eleganten Umgebung das Szeneleben genießen möchte. Aus diesem Grund ist es Chef Claudio Parrinello besonders wichtig, ein abwechslungsreiches aber stets hochwertiges musikalisches Angebot zu präsentieren. Mit DJ PK hat er dazu den perfekten Mann hinter dem Pult gewinnen können. Neben perfekt gemixten Sound gibt es an diesem Abend außerdem ein Sex on the Beach Cocktailspecial, eine sexy Video Show sowie für eine Gruppe Ladys (6 Personen) eine Flasche Prosecco gratis. (st)

Die Augustausgabe der „Kemptener Stadtzeitung - 0831“ erscheint am 28. Juli 2011 im gesamten Stadtgebiet Kempten.

Anzeigenschluss ist der 25.07.11

TELEFON 0831-960-990-0


Ausgabe #11

Juli 2011

15

Nachtleben in Kempten

Corona Beach Party ...so feiert der Sommer

Immer im Juli lässt die Kemptener Event-und Künstleragentur Eventist mit der Corona Beach Party den Sommer auch ins Parktheater. Am Samstag, 23. Juli weht dann hier wieder eine milde Brise durch den Club, die sich mit sommerlichen Klängen, Partybreaks, alltime Classics, Hip Hop und Funky House vermischt. Natürlich ist auch für eine entsprechende Deko gesorgt, die gehörig Strandatmosphäre er-

zeugt. Neben Sonnenschirmen, Palmen und Beachgirls, die die Gäste mit Hawaii-Ketten und Wassereis versorgen, wird es auch wieder eine Standbar geben, bei der Corona zu speziellen Preisen angeboten wird. Auch die beliebte Cillarea ist vorhanden, in der man das bunte Treiben bei einem leckeren Cocktail beobachten kann. Während im Mainfloor die Lifeguards Matt Brody a.d.O. und Don Buchannon zur Sicherung der guten Musik zuständig sind,

werden im Studio 2 Faces- Halil Aydin und Mathias Amon elektronische Beats anschlagen. Houseliebhaber werden bei diesen beiden Partymaniacs sicherlich bestens bedient, denn mit ihren variierenden und immer spontan zusammengestellten Sets während der Show, sorgen sie stets für volle Floors. Einlass zur Corona Beach Party ist 23 Uhr. (st)

Menschen aus Kempten

Drunken Masters bei Rock im Park war halt dann, die Leute dazu zu bringen, gleich da zu bleiben. Das haben wir geschafft. Hattet ihr Zeit andere Acts anzuschauen? Wer hat euch am besten gefallen?

Seid ihr nächstes Jahr auch wieder am Start?

Slim-C: Es ist sehr schwer einzuschätzen. 2500 Leute waren es aber bestimmt. Beschreibt doch mal die Location. Big Joe: Die Container Stage befand sich genau zwischen den 3 großen Bühnen! Also sind die Leute automatisch an unserer Stage vorbeigelaufen. Wichtig

Slim-C: An dem Tag, als wir spielten, war das Line-up nicht so krass. Wir haben uns eigentlich nur die Beatsteaks angeschaut. Als System of a Down angefangen hat zu spielen, mussten wir dann schon bald ran. Wie würdet ihr das Publikum bei Rock im Park beschreiben? Big Joe: Ein schönes Allerlei. Es ist von jedem Schlag jemand an-

Big Joe: Wir sind gerade an einigen neuen Remixen dran, die bald veröffentlicht werden. Außerdem planen wir ein neues Live-Video und ein eigenes Release. Und das neue Mixtape steht jetzt dann auch bald an. Slim-C: Die nächsten Live-Dates von uns sind am 22.07. in Ingolstadt im Suxul und am 30.07. in Achern im Theodor Noise Club. Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg für die Zukunft! (fs)

16°° - 01°° 16°° - 02°° 12°° - 02°°

Wie sehen eure Pläne für die Zukunft aus? Wann haben wir die nächste Gelegenheit euch live zu sehen?

Big Joe: Es war der Hammer. Gänsehaut! Die Leute sind super mitgegangen, haben alles mitgemacht, sind ausgerastet und haben heftig gefeiert.

Alle Bundesliga & Championsleague

Noch mehr Clubbing Events finden Sie auch in der aktuellen AUSGABE des Allgäu LIVE IN, das im gesamten Allgäu ausliegt!

Rathausplatz 23 / Kempten

Slim-C: Können wir noch nicht sagen. Ziel ist es natürlich, nächstes Jahr auf einer der Hauptbühnen zu stehen und die Leute dort zum Ausrasten zu bringen. Wir werden sehen...

Ihr wart dieses Jahr beim Rock im Park auf der Red Bull Container Stage zu sehen und zu hören. Wie war die Stimmung?

Wie viele Leute waren schätzungsweise vor der Bühne?

zutreffen. Aber das Beste auf diesen Festivals ist, dass die Leute sich gegenseitig nicht stressen. Ich hab eigentlich noch nie eine Schlägerei auf einem Festival mitbekommen. Obwohl alle besoffen sind und Elektro & Rock auf HipHop trifft.

Öffnungszeiten: Mo-Do: Fr: Sa:

Die Drunken Masters sind längst über die Stadtgrenzen Kemptens hinaus bekannt. Ihre Qualitäten in Sachen Mash-up und DJing haben sie dieses Jahr erstmals sogar die hohen Weihen empfangen lassen, die man erhält, wenn man als LiveAct auf dem Rock im Park Festival spielen darf. Wir wollten von Big Joe und Slim-C wissen wie es war, was sie am besten an dem Festival fanden und ob sie nächstes Jahr wieder da sein werden:


16

Ausgabe #11

Juli 2011

Menschen in Kempten

Good bye Kempten Kemptener Studentin verlässt Stadt und 0831 Redaktion! von Maja Nuscht Angefangen hat alles vor knapp acht Monaten als ich mich mit den Herausgebern der Stadtzeitung 0831 zusammengesetzt und überlegt habe, wie man die Stadt Kempten aus der Sicht eines Studenten darstellen könnte. Immerhin sind knapp 3500 Studenten in der Stadt, die allesamt gern unverfälschte Infos und Meinungen über die Hochschule, die Stadt und die Umgebungen hätten. Wo ist was los? Welche Möglichkeiten bietet Kempten als Studentenstadt? Wie kann ich mein Studium möglichst abwechslungsreich gestalten und die lokalen Gegebenheiten nutzen? Wie und wo engagieren sich Studenten? Mit diesen Fragen wollte ich mich im Rahmen der Kooperation mit der 0831 Redaktion beschäftigen. Ich selbst studiere Marketing an der Hochschule Kempten und habe die Gelegenheit wahrgenommen, mich journalistisch auszutoben. Mit vereinten Kräften und freundlicher Unterstützung von Studenten, die aktiv bei Interviews und Umfragen mitgemacht haben, sind in den vergangenen paar Wochen interessante Artikel entstanden, z. B. über die Gulu-Gulu-Mädels in der Januar-Ausgabe, die für einen guten Zweck einen Kalender gemacht haben, über die studentische Organisation ProStudent in der Märzausgabe, die sich tatkräftig engagiert und Studenten ins Wirtschaftsleben vermittelt, über die Eigenarten der Hochschulorganisation

Hallo Maja, Du hast ein Semester lang die Studentenseite der Stadtzeitung betreut. Was hat Dir am meisten Spaß gemacht?

in Kempten inkl. einer Überlebenskarte für neue Studenten durch die Hochschulgänge bis in die Mensa und Bibliothek in der Aprilausgabe und über zwei Auslandsreisende Kemptener, die begeistert von ihren Auslandserfahrungen erzählt haben. Eine tolle Erfahrung war das Schreiben für die Stadtzeitung 0831 nicht allein wegen der Freiräume, die man in Bezug auf Themenauswahl, Schreibstil und Gestaltung hatte, sondern vor allem, weil man sich mit interessanten Persönlichkeiten im Gespräch wiederfand, die ihren Alltag im Kemptener Studentenleben vielfältig und individuell gestaltet haben und nicht zu scheu waren, davon zu erzählen. Ich bedanke mich bei den Lesern, die Freude an meinen Artikeln hatten, und verabschiede mich aus der Stadt auf der Suche nach neuen journalistischen Abenteuern.

Eines der Gründe, warum die Betreuung der Studentenseite in der 0831 viel Spaß gemacht hat war die Selbstständigkeit der Arbeit. Inspiration bzw. Themen, die es verdient haben angesprochen zu werden, hat man genügend im Gespräch auf dem Campus gesammelt. Weiterhin hat man sich natürlich mit unterschiedlichsten Leuten zusammengehockt und themenbezogen in einem Interview unterhalten, die man unter normalen Umständen nie kennen gelernt hätte, was ebenfalls eine tolle Erfahrung war. Willst Du nach Deinem Studium irgendwann mal im journalistischen Bereich arbeiten? Wenn Du es Dir aussuchen könntest, wo wäre das dann?

Im Marketingbereich findet man abgewandelten Journalismus in der Öffentlichkeitsarbeit bzw. PR, was mir schon Spaß macht. Jedoch sind da einem viel zu viele formale Schranken gesetzt und die Themenreichweite ist auf ein Unternehmen beschränkt. Spaß machen würde mir Arbeit mit Inhalten wie Kunst, Kultur, Lifestyle. Du studierst Marketing. Warst Du mit Deinem Studium an der Kemptener Hochschule zufrieden?

Ich habe das Gefühl, dass Kemptner Studenten zwiegespalten sind - die einen pflegen sorgsam ihren Lokalpatriotismus und möchten auf jeden Fall weiterhin im Allgäu

bleiben, arbeiten und immer der Nähe von Bergen bewusst sein. Die Anderen sehen die HS Kempten mehr als Mittel zum Zweck an, eine Art Sprungbrett. Die HS Kempten genießt im Allgemeinen einen sehr guten Ruf und die Lebenshaltungskosten sind niedrig. Ich bin ganz glücklich mit meiner Wahl des Studienortes. Ich denke, egal aus welcher Ecke Deutschlands man kommt, man kann sich im Allgäu zuhause fühlen. Allerdings verspüre ich gerade eine Sehnsucht nach einer größeren, lebendigeren, jüngeren Stadt und denke es wird Zeit für mich weiterzuziehen. Was könnte Deiner Meinung nach besser sein?

Die Hochschule hat sehr viel zu bieten. Man hat ein umfassendes Angebot an studienrelevanten Bildungsmöglichkeiten ebenso wie Freizeitaktivitäten. Es gibt für jeden Geschmack Kneipen, Sportkurse, Natur und Sehenswertes. Verbesserungswürdig ist das HS-Angebot an Exkursionen. Vor Kurzem wurde unser Hochschulbudget gekürzt. Dabei ist die Nachfrage recht groß und die Gelder stehen ebenfalls zur Verfügung. So ein Studienausflug ist sehr motivierend, man erlebt eine unglaubliche Gruppendynamik und lernt den Kommilitonen, der eine Reihe vor einem sitzt, kennen. Wer war Dein Lieblingsprof? Warum?

Mein Lieblingsprof ist Herr Bauer. Leider hatten wir nur vier Vorlesungsstunden bei ihm, aber er verkörpert alles, was man sich als die perfekte Kombination bei einem Prof nur wünschen kann - fachkompetent, vielseitig und belesen, hat viel erlebt und gesehen, diskussionsfähig, menschlich, charakterstark. Und als wäre das nicht genug ist er wahrscheinlich der bestangezogenste Mensch in ganz Kempten mit seinem Pelzman-

tel und Seidenfliege. Ich bin ein Riesenfan! Vervollständige den Satz: Als Student in Kempten musst Du...

... auf dem Kinder-Spielplatz im Cambodunum in der Schaukel gesessen haben, in der Osteria Antica einen Rinder-Carpaccio mit Büffelmozzarella gegessen haben, in der Mausefalle ein Bier mit dem Wirt getrunken haben, im Sommersemester die sonnigsten Tage des Jahres in der Hochschulbibliothek ohne Klimaanlage verbracht haben, alle Bücher von Professor Schneider gelesen haben, an der Iler gegrillt haben, eine außerordentliche Begeisterung für Berge bewahren oder entwickeln und einen Gang runterschalten, denn das Leben ist gemütlich in Kempten. Was kannst Du künftigen Kemptener Studenten mit auf den Weg geben?

Grundsätzlich kann man sich auch mal entspannen. Die Erstsemestler sind immer ganz aufgeregt und übermütig, laufen mit aufgerissenen Augen im Nadelstreif auf dem Campus rum mit 20 Büchern unterm Arm. Dabei ergeben sich die wirklich wichtigen Sachen automatisch im Gespräch mit Kommilitonen/Professoren. Kempten bietet eine schöne Kulisse für jede Menge sportliche Ertüchtigung ob im Sommer oder Winter, das sollte man nutzen. Abgehetzt und businesslike kann man auch später im Berufsleben tun.

zur Person Name: Maja Nuscht Alter: 24 Berufswunsch: nachhaltiges Marketing betreiben oder wenn alle Stricke reißen eine Band gründen Studium: Marketing und International Management Hobbys: Zeitgeist Social Network: die Gängigen


Ausgabe #11

Juli 2011

17

Menschen in Kempten

City-Management neu aufgestellt Joachim Saukel ist neuer Vorstandsvorsitzender ber des Laufsport-Fachgeschäftes „Laufsport Saukel“ und MitInhaber des „Sports´let“, der seit Gründung des CM Mitglied des Vereins ist, tritt die Nachfolge des bisherigen Vorsitzenden KlausMichael Kurz, dem Geschäftsführer der Galeria Kaufhof an, der aus beruflichen Gründen den Standort wechselte.

Joachim Saukel ist neuer 1. Vorsitzender des City-Management Kempten. Eines seiner Hauptziele ist es, mehr Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe in der Innenstadt als Mitglieder des Vereines zu gewinnen. Bei der Jahreshauptversammlung des City-Management Kempten (CM) am 10. Mai 2011 wurde Joachim Saukel für zunächst zwei Jahre zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Der InhaKunst in Kempten

Steine

auf Hochglanz Am Sonntag, 31. Juli werden wieder Steine im Zumsteinhaus zu hochglänzende Schmuckstücke poliert. An diesem Tag gibt es zwei Termine: vormittags, von 10 bis 12 Uhr und nachmittags vom 14 bis 16 Uhr.

Der

Das City-Management Kempten ist eine Interessengemeinschaft, in der sich bislang 140 Mitglieder aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie, sowie Privatpersonen und Institutionen mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, eine aktive und attraktive Innenstadt zu schaffen. Dazu finden Aktionen statt wie die Autoausstellung, der Tag der Musik, Familientag, Stadtfest oder das Mitternachtsshopping. Auch bei der Neugestaltung des Mühlbachquartiers war das CM maßgeblich beteiligt.

auch weiteren - Veranstaltungen sieht Saukel eines seiner Hauptziele als Vorsitzender darin, die Mitgliederzahl des CM deutlich zu erhöhen. „Es wäre zu begrüßen, wenn alle der rund 400 innerstädtischen Gastronomieund Einzelhandelsunternehmen beitreten würden. Gemeinsam kann man mehr schaffen als alleine. Ich halte es für sinnvoll, mit meinen Mitbewerbern an einem Tisch zu sitzen und Kräfte zu bündeln, anstatt gegeneinander zu agieren. Schließlich profitieren wir alle von einer belebten Innenstadt.“

Dazu ist natürlich zunächst einmal ein Umdenken erforderlich. Die achtköpfige Vorstandschaft des CM erarbeitet derzeit mit tatkräftiger Unterstützung der CMGeschäftsstellenleiterin Annett Lukas Strategien, um diese Mitgliedschaft „so attraktiv zu machen, dass man als Unternehmen quasi dabei sein muss“, so Neben repräsentativen Aufgaben Saukel. (sas) und der Koordination von – ggf.

Betriebsurlaub von 12.08 - 28.08.11

Hinweis: Dieser graue Rahmen gehört nicht zur Anzeige

Kultur in Kempten

Stadtführungen ... auf Frauenspuren

Am 2. Juli beginnen wieder die viel beachteten „Stadtführungen auf Frauenspuren“. Bis Ende Oktober werden diese zweimal pro Monat angeboten. Der Rundgang mit Informationen und Geschichten zum

Karosseriebaumeister Theo Nüßle   • 87452 Krugzell Steinebühl 8   Telefon: 08374/3719865 www.lackfuchs.de

e all auf li u J n im ite nur e b n rar Perso hein kie sc Lac pro 1 Gut

g

zu

20

Ab

Frauenleben in der Geschichte 2585389 Kemptens beginnt um 15 Uhr Auftragsnummer: „Move your body“ im Allgäu-Museum und führt Erstellt am: 22.11.2010 14:21 Uhr Ü-30-Disco für dann zu ausgewählten Orten in der ehemals geteilte StiftsJunggebliebene und Reichstadt. Die Führungen Sa., 2. Juli & Sa., 30. Juli sind kostenfrei, lediglich der ab 20.30 Uhr im Museumseintritt wird erhoben.

Alpenblick & Schwabenmeer

Kempodium e.V. Untere Eicher Straße 3 87435 Kempten

Erlebnistouren zwischen Allgäu und Bodensee „Dieses Buch ist kein Reiseführer. Es ist ein Reise-Verführer.“ Diese Worte stehen auf der Rückseite des Buches „Alpenblick & Schwabenmeer, das im Juni diesen Jahres im Schöning Verlag erschien. Der Autor Franz Lerchenmüller beleuchtet darin zwei der schönsten Regionen Deutschlands: Das Allgäu und die Bodenseeregion.

In 29 Kapiteln werden verschiedene Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Dabei sind nicht nur Touristenmagneten, sondern auch einige Geheimtipps dabei. Eine Reihe höchst ungewöhnlicher Menschen zeigt ihr ganz persönliches Stück Heimat. So dürfen die Leser mit auf die Reise gehen und unterschiedlichste Menschen kennen lernen. Der Orchideengärtner auf der Insel Mainau schärmt von seinen Schmetterlingen oder der einstige Kastellan von Neuschwanstein erinnert sich, wie es auf dem Schloss fürher zuging. Erhältlich ist das Buch mit 144 Seiten und zahlreichen Fotos für 5,95 €. (ah)

www.kempodium.de

frisch gepresste Säfte Hildegardplatz 1, Kempten Mo.-Sa. 9.00 bis 18.30


18

Ausgabe #11

Juli 2011

Rätseln in Kempten

theater in Kempten

Wie gut kennst du deine Stadt? Wie gut kennen wir Kemptener eigentlich unsere Stadt? 0831 blickt in seinem „Stadträtsel“ auf alltägliche Dinge, die das Stadtbild prägen und deshalb leicht übersehen werden.

Der Sommer ist endlich auch bei uns im schönen Kempten angekommen. Endlich raus in die Sonne! Doch was würde dazu besser passen, als ein leckeres Eis aus der Eisdiele seines Vertrauens! Ob Schoko, Kokos, oder gar so ausgefallene Sorten wie Prosecco-Traube oder Walnuss-Feige - jeder hat sein Lieblingseis. Doch wie gut kennen Sie die Eisdielen der Allgäu-Metropole?

„Wir bestechen die Zuschauer mit Süßigkeiten. Klappt immer!“

Haben Sie diese sechs Eisdielen erkannt, die mit einem vielfältigen Sortiment aufwaten können? Die Lösung befindet sich auch dieses Mal wieder am inneren Rand der letzten Seite.

A

B

C

D

E

F

Improtheater Allgäu süss-sauer im Interview von Felix Schleinkofer werden, welches Motto von dem Improtheater umgesetzt werden Wenn das Wort Improtheater fällt, muss. Die Wahl fiel auf eine Redann wird in Kempten sofort ein tro Show. Somit können sich die Name damit in Verbindung ge- Zuschauer auf eine nostalgische bracht: Allgäu süss-sauer. Seit in- Zeitreise in die 70er, 80er und zwischen über zwei Jahren kann 90er Jahre freuen, bei der die man die Truppe regelmäßig bei Akteure von Saturday-Night-Feeihren Shows erleben und als Zu- ling bis hin zur Techno-Party die schauer per Zuruf das Geschehen Jugenderinnerungen ihrer Gäsauf der Bühne bestimmen. Das te mit Fantasie und Witz auf die Improtheater lebt nämlich von der Bühne bringen werden. Spontanität der Darsteller, die in Windeseile die Vorgaben des Pu- 0831 wollte wissen, was den beblikums umsetzen und in ihre Ge- sonderen Reiz des Improtheaters schichte mit einflechten müssen. ausmacht, ob Spontanität geübt werden kann und wie sich die Neben ihren regulären Shows, Darsteller auf ihre Show vorbedie jeden ersten Sonntag im Mo- reiten. Allgäu süss-sauer gab uns nat um 20 Uhr im „A Thousand Auskunft.... Miles To Dublin“ stattfinden, geben Allgäu süss-sauer auch Erzählt doch mal, wie ihr zum Imimmer Sondervorführungen protheater gekommen seid. bzw. Mottoshows, wie etwa am 3. Juli - ebenfalls im Kemptener Stampie hatte einfach Lust auf Irish Pub. Auf der Homepage Theater, jedoch wollte er etwas der Truppe konnte abgestimmt Neues und Aufregendes machen.

Sudoku leicht

normal

3 1

9

6 3

5

9

3

1

8

4

5

4 5

4

2

8

6

8

9 3

1

6

5

9

6

4

8

1

4

6 7

3

8

9

5

4

2

1 3

2

3

6

6 7

2

3 9

5

1

5 4

schwer

1

9

6

5

7

5

6

7

7

2

3 4

1

6 3

8

1 7

1

5

2

4

8

5

4 8

7

6 5

9

2

8

4 5

6

4

7

3 8

7

3 7

7 1

7

9 6

2 1

2

5 9

Wichtig ist, den eigenen Alltag außen vor zu lassen und Privates nicht mit auf die Bühne zu nehmen. Wir machen Lockerungs-

5 3

9

2 1

3

4

6

Wie bereitet ihr euch auf einen Impro-Auftritt vor?

X-treme

7 5

Traditionelles Sprechtheater hatte seiner Meinung nach jedoch nicht die Freiheit, die er auf der Bühne braucht - Impro war da die perfekte Alternative. Anna, Elena und Tommy stießen auch bald dazu, schließlich kannte man sich untereinander und Improtheater verbreitete sich schnell im Freundeskreis. Lisa und Heiko haben Improtheater während ihres Studiums in Nürnberg zum ersten Mal gesehen. Ein Kommilitone schleppte die Beiden zu einem Impromatch und sie waren sofort Feuer und Flamme. Nachdem sie ins schöne Allgäu gezogen waren, suchten sie nach einer festen Improgruppe.

9


Ausgabe #11

Juli 2011

übungen für den Körper und unseren Kopf bringen wir mit verschiedenen Gedanken- und Spontaneitätsspielen auf Touren. Dabei stimmen sich die Spieler des jeweiligen Auftrittes auch aufeinander ein. Im Juni hattet ihr ein ImproMatch gegen „Spieltrieb“ aus Sigmaringen. Wie kam es dazu? Wir waren auf der Suche nach einem Match-Partner und haben uns unter den vielen Impro-Gruppen, die bei „www.impro-theater.de“ registriert sind, umgesehen. Die „Spieltriebler“ waren uns sofort sympathisch und so haben wir sie herausgefordert. Spontan, wie sie sind, haben die Sigmaringer direkt zugesagt. Wart ihr schon auf anderen „Battles“? Was macht den Reiz aus sich mit anderen Schauspielern zu messen? Als Allgäu süss-sauer sind wir bereits gegen die Showbuddies aus Ulm angetreten. Weitere Matches im Haus International sind in Planung. Bei gemeinsamen Szenen mit anderen Improspielern er-

reiche Vorschläge, d. h., wenn das Publikum voll und ganz dabei ist. Grundsätzlich gibt es keine guten oder schlechten Vorgaben. Entscheidend ist, was die Spieler daraus machen. Es ist schön, wenn das Publikum die Spieler inspiriert und alle sich schon auf Gab es schon mal Missgeschicke die kommende Szene freuen. Die bei einem eurer Auftritte? Vorgaben müssen dabei nicht unbedingt ausgefallen oder besonWirkliche Missgeschicke hatten ders witzig sein. wir zum Glück noch keine. Sicher klappen nicht alle Szenen wie am Mit welchen Vorschlägen bringt Schnürchen, aber das macht Im- euch das Publikum an eure Grenpro ja authentisch und so einzig- zen? artig. Das Publikum schätzt das Unvorhersehbare der erzählten Wie schon erwähnt, gibt es keine Geschichten. Im Gegenteil sie schlechten Vorgaben, da hier die mögen es, uns Improspieler auf Kreativität der Spieler gefragt ist. der Bühne „leiden“ zu sehen. Dennoch lehnen wir diskriminierende, sexistische oder eindeuWas macht ihr, wenn ein Pub- tig politisch motivierte Vorgaben likum einmal überhaupt nicht ab, da sie nur dazu dienen, die mitmacht? Habt ihr einen Not- Spieler auf der Bühne in mögfallplan? lichst peinliche oder anrüchige Situationen zu bringen. Darüber Ja, wir bestechen die Zuschauer hinaus gibt es immer wiederkehmit Süßigkeiten. Klappt immer! rende Zurufe, wie „Toilette“ als Ortsvorgabe, die kein ZuschauUnd über welche Vorschläge freut er ernsthaft auf der Bühne sehen ihr euch besonders? möchte. Auch nicht der Zuschauer, der es gerufen hat. Wir freuen uns immer über zahlWie sehen eure Pläne für die Zukunft aus? Auf welche Auftritte freut ihr euch schon?

halten wir immer wieder neue Impulse für unsere Gruppe. Zusätzlich haben „Auswärtsspiele“ den besonderen Reiz, dass man sich einem komplett neuen Publikum stellt und dieses quasi erobern muss.

Alles impro oder was? Improvisationstheater, ist die Zusammenfügung von kurzen amüsanten Szenen und längeren Geschichten, die sich manchmal sehr dramatisch entwickeln. Doch anders als beim normalen Theater gibt es kein Drehbuch. Ob es eine Komödie oder ein Liebesdrama wird, im Krankenhausalltag oder im tropischen Dschungel spielt, entscheidet das Publikum mit seinen Vorschlägen.

Untermalt wird die Szene oft von Musikern, die ebenfalls improvisieren. Die Akteure auf der Bühne sind gefordert, müssen sie doch immer spontan aus den Vorgaben die sie bekommen, eine zusammenhängende Story machen. Da der Ausgang unvorhersehbar bleibt, ist es sowohl für die Zuschauer wie auch für die Darsteller selbst immer wieder ein spannendes Erlebnis.

Wir spielen weiterhin jeden ersten Sonntag im Monat unsere theatralischen Leckerbissen im Irish Pub „A Thousand Miles to Dublin“. Zusätzlich werden wir regelmäßig im Haus International mit anderen Improgruppen matchen und diese auch für „Auswärtsspiele“ besuchen. In naher Zukunft freuen wir uns besonders auf unsere Mottoshow am 03. Juli. Dabei bestimmen die Zuschauer per Internetvoting auf unserer Homepage das Thema.

Theater in Kempten

Romeo und Julia - Ein Integrations-Theaterprojekt Wer kennt sie nicht? - Die größte Liebesgeschichte der Welt. Die Geschichte von zwei Liebenden, die sich nicht lieben dürfen und deshalb den Tod als einzigen Ausweg betrachten. Im Rahmen einer Integrationsinitiative bringt der Rotary-Club William Shakespeares Geschichte an insgesamt vier Abenden im Stadttheater zur Aufführung. Das Stück, inszeniert von Ulrich Schwab, dem ehemaligen Generalintendanten des Natio-

naltheaters Mannheim, spielt in einem fiktiven Kempten unserer Zeit. Julia entstammt einer einheimischen Familie, der dunkelhäutige Romeo gehört dagegen zu einer Gruppe junger Leute mit Migrationshintergrund an. Der Konflikt scheint vorprogrammiert. Doch scheitert ihre Beziehung zueinander nicht aufgrund ihrer kulturellen Unterschiede, sondern wegen der Vorurteile ihres jeweiligen Umfeldes. Unterstützt werden die rund 70 Laienschauspieler/

innen von Rainer von Vielen, der für die Bühnenmusik verantwortlich ist, von zahlreichen Tänzern des TANZlation e.V und den Breakdancern „dance for style“. Ziel dieses Theaterprojekts ist es möglichst viele Menschen in Kempten, auf die Wichtigkeit eines vorbehaltlosen Miteinanders aufmerksam zu machen. Die Vorführungen finden am 2., 3., 8. und 10. Juli jeweils um 20 Uhr im Stadttheater in Kempten statt. (la)

Der

19

Theatertipp

Leben, Leiden, Lachen & Lieben Werfen Sie einen Blick in die Beziehungskiste - mit dem Spielplan 2011/12 im THEATERINKEMPTEN Mit der Spielzeit 2011/12 im zeitgenössische Drama „WaiTHEATERINKEMPTEN geht es sen“ von Dennis Kelly, die dritvon der „Spielwies’n“ ab in die te Eigenproduktion (Premiere: Kiste - in die „Beziehungskiste“, April 2012), eine Art Krimi, der denn so lautet das Spielzeitmot- Verwicklungen, Loyalitäten und to für die im Oktober 2011 begin- Ängste innerhalb der Familiennende Theatersaison. Hier geht es beziehung erkundet. auf Entdeckungsreise, das weite Feld der zwischenmenschlichen Die theatrale Wunderkiste entBeziehungen zu erkunden. hält insgesamt ein umfangreiches Repertoire, natürlich vor Drei Mal im Jahr produziert das allem anspruchsvolle SchauTIK eigene Stücke und zeigt mit spielinszenierungen, u.a. von den unterschiedlichsten Thea- den Münchner Kammerspielen tergenres die ganze Bandbreite und dem Staatstheater Nürnder Bühnenkunst. So beschreibt berg, mit der Theaterpremiere die Eröffnungsproduktion der des Lubitsch-Filmklassikers Spielzeit 2011/12, Jochen Heck- „Sein oder Nichtsein“, dem manns fünftes Tanztheater so genannten irischen Faust für Kempten „Two’s a couple, in „Der Seefahrer“ mit Jürgen three’s a crowd“ (Premiere: Ok- Prochnow und vielen weiteren tober 2011), ebenso humorvoll großen Darstellern wie Rufus wie präzise, was passiert, wenn Beck oder Brigitte Hobmeier, sich Beziehungssituationen die 2011 den Münchner Theadurch das Auftauchen eines terpreis erhielt. Prominenz Dritten unverhofft auflösen bietet auch das mitreißende und verändern. In der großen Boulevardtheater, bei dem beiSchauspielproduktion „Toten- spielsweise Jochen Busse, Wintanz“ (Premiere: Februar 2012) fried Glatzeder und Ingolf Lück kreisen die Protagonisten um im Stadttheater zu Gast sind. eine unauflösbare „Kiste“ namens Paarbeziehung – Strind- Einschreibungen für Festbergs Klassiker von 1900 ist Abonnements des TIK sind ab der Prototyp des modernen sofort im AZ Service-Center Ehedramas. Schließlich ist das möglich.

Informationen kompakt Das neue Theaterjahrbuch mit allen Infos und Terminen der Spielzeit 2011/12 ist erhältlich im THEATERINKEMPTEN, und in vielen Geschäften, Hotels, Restaurants und Tourismusämtern im ganzen Allgäu. Infos zu allen Stücken und Veranstaltungen auch im Internet unter www.theaterinkempten.de


20 Juli 2011 Ausgabe #11

Gute Stimmung beim Tag der Musik in Kempten Anfang Juni war es wieder so weit - 28 Bands von nah und fern verwandelten die Kemptener Innenstadt beim Tag der Musik in ein riesiges Musikkonzert. Verschiedenste Genres waren vertreten - ob Rock, Pop, Schlager und Volksmusik - alles konnte man an jenem Samstag in Kempten rund um die Fußgängerzone vernehmen, ob man nun wollte oder nicht. Auch die 0831-Redaktion hat sich unter das Publikum gemischt und sich die Künstler mal etwas genauer angesehen. Bereits um 8 Uhr konnte man bei strahlendem Sonnenschein in der Innenstadt, die ersten

musikalischen Klänge vernehmen. So rockten z. B. „D´lacke Hund“ die Kemptener Altstadt mit Songs von AC/DC oder den Ärzten, während schottische Dudelsackklänge der „Highroad Pipes and Drums“ am Café Weber erklangen. In Richtung Fuß-

gängerzone wurde man sofort auf die engelsgleiche Stimme der „Dear Fall“-Sängerin Anja aufmerksam, die begleitet von der Gitarre ihrer Bandkollegin Ramona, zum ersten Mal beim Musiktag teilnahm und ihre eigene Musik präsentierte. In

Annett Lukas, Citymanagement: „Die Stadt war voll mit Menschen, die Stimmung war super. Von den Musikern möchte ich eigentlich niemand besonders hervorheben, denn alle waren gut und mit vollem Einsatz bei der Sache. Mir persönlich gefallen ja die rockigen Sachen immer sehr gut, aber auch viele Allgäuer Bands, die ihre Musik mit Mundart verbinden, sind mir aufgefallen. Ein Publikumsrenner war das „Original Rudel Sextett“ in der Gerberstraße. Alles in allem sind 5689,10 € zusammen gekommen für das Plan B Projekt.“

der Fischersteige überwog dann eher Schlager-und Volksmusik, mit Bands wie den „Berlach Buam“, die ihre Zuhörer zum Mitschunkeln und Mitsingen einluden. Rund um das Forum ging es dann wieder poppiger zu. Bands wie „Einerzuwenig“ zogen hier die Menschenmassen regelrecht an und konnten neben den üblichen Spenden auch durch den Verkauf ihres Albums „Hörprobe“ Geld für den Stadtjugendring sammeln. Denn so unterschiedlich die Bands am Kemptener Musiktag auch sein mochten, eines hatten sie alle gemeinsam: Sie

wollten mit ihrer Musik Gutes tun. So kam in diesem Jahr das gesammelte Geld dem Projekt „Plan B“ des Stadtjugendrings zugute. Mit dem Projekt sollen hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche unterstützt werden, „damit diese beispielsweise auch an Jugendgruppen oder Verbänden teilnehmen können“, wie Stefan Keppeler 1. Vorsitzender des Stadtjugendrings erklärte. Immerhin kamen am Ende insgesamt 5.574,11 Euro zusammen - eine Summe, die zwar etwas geringer als in den Jahren zuvor ausfiel, aber dennoch vielen Kindern und Jugendlichen helfen wird. (la)

Auflösung „Wie gut kennst du deine Stadt?“ A: Aran (Fischersteige), B: Cordella (Brodkorbweg), C: Cortina (Alpenrosenstraße), D: Mauritius (Kronenstraße), E: Mr. Eis (Bahnhofstraße), F: Venezia (an der Sutt)

Livemusik in Kempten


0831 (07.2011)