Issuu on Google+

Partys Das extra lange Osterwochenende Frühling Draußen in Berlin Beauty Das wird ein schönes Frühjahr

08 / 2012

29.03.-11.04. [030] MAGAZIN BERLIN www.berlin030.de Das kostenlose Stadtmagazin des zitty Verlags

AM 30. MÄRZ LIVE IM WEEKEND

Turntablerocker AM 30. MÄRZ DAS NEUE ALBUM »EINSZWEI«

030_08_UMSCHLAG.indd 1

26.03.2012 15:15:35


, l i r p A . 4 Ab Uhr s! 11 es lo geh

t

Großes Erleben Klasse einkaufen. Gutes Gefühl. Großartige Geschäfte, günstig parken, U-Bhf. Schloßstraße, boulevardberlin.de lithoAnz030MagazinBerlin.indd 030_08_UMSCHLAG.indd 2 1

26.03.2012 15.03.12 15:15:38 13:28


3 INHALT

Inhalt

Impressum Herausgeber Zitty Verlag GmbH Askanischer Platz 3, 10963 Berlin Tel.: 290 21-44 009 www.berlin030.de www.facebook.com/030magazinberlin Geschäftsführung Joachim Liebler, Sören Odefey Objektleitung/C.v.D. Stefan Sauerbrey (V.i.S.d.P.) Redaktion/Mitarbeit Andreas Hartmann [ah]/Musik, CDs; Andrea Puschmann [pam]/Musik, Programm; Dirk Lüneberg [DiLü]/Kino; Jens Fischer [l+f ]/Berlin Live; Michael Schneider [ms]/Musik; Pia Englert [pe]/Schlussredaktion; Tim Schäfer [ts]/Musik; Stefan Guther [sg]; Jürgen Laarmann [jl]; Jasna Zajcek [jaz]; Friedrich Reip [fr]; Daniel Kasper [dan] Anzeigen Tel.: 290 21-45 000; Sören Odefey (Ltg.) Jan Linkersdorff (Key Account, -45 007), Frank Blümel (-45 012), Markus Gniech (-45 011), Stefan Haase (-45 006), Daniel Kuppe (-45 014), Alexander Kursawe (-45 010), Monika Offermann (-45 008), Jens Pade (-45 009), Peter Redetzki/Disposition (-45 003), Barbara Ruff/Disposition (-45 002), Saskia Tombrink (-45 013), Fax: 290 21-514 Anzeigen überregional umm Stadtillustrierten GmbH, Tel.: 030 259369-0, Fax: -19 Herstellung/Grafik Marco Schiffner (Ltg.), Eva Kuch, Oliver Mezger, Wolfgang Köglmeier, Linda Schirona, Olaf Schulz Druck Frank Druck GmbH & Co.KG Vertrieb Walter Holl (Ltg.), Primeline Berlin Bankverbindung Hypo-Vereinsbank, 2695995, (BLZ 100 208 90) Berliner Sparkasse, 250028522 (BLZ 100 500 00) Programm Cine Marketing GmbH 290 21-49 003, Fax: -49 090 programm@veranstaltungen-in-berlin.de

Am 6. April erscheint Paul van Dyks neues Album »Evolution«. In der nächsten Ausgabe erfahrt ihr mehr über Pauls Pläne für dieses Jahr, das Album und die große Release-Party am 5. Mai in der Arena Berlin. ➤ Ab 11. April überall in Berlin Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Wir haben ein paar Tipps, wie ihr euch fit macht für die schöne Jahreszeit. ➤ Seite 38 Das extra lange Oster-Wochenende steht bevor: ab Gründonnerstag durchfeiern und am nächsten Tag trotzdem ausschlafen. Die besten Partys in den Tipps und im Ticker. ➤ Ab Seite 18

BERLIN LIVE

4 5 6

Ostern in Berlin Berlin Mitte Boy Tipps

MUSIK & PARTY

Turntablerocker, Drake, Optimo, Konono No.1 , Rick Ross, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Nias, 8 10 Platten mit Pilot, Neue CDs Ausgehtipps 16

KINO

Spieglein Spieglein, Iron Sky, Und wenn wir ...?, Die Piraten, The Music Never Stopped, Der perfekte Ex, The 22 Lady, Die Frau in Schwarz Kinoadressen und -telefon 28

PROGRAMM

29

29. März bis 11. April

GUIDE

Beautytipps, Modenews Guide-Maps Game-Tipp Adressen

38 40 42 44

GOSSIP

Marcello, Frag‘ Shelley Masters, 46 Szene-News All Yesterday’s Parties 50

Feedback 030@zitty.de Der Rechtsweg ist bei Verlosungen ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der letzte Geltungstag der Ausgabe. Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Termine kann nicht übernommen werden. Änderungen sind möglich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Jeglicher Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages und mit Quellenangabe gestattet. Für eingesandte Manuskripte usw. kann leider keine Gewähr übernommen werden.

Jef K. & Burnski am Gründonnerstag im Cookies

Scanne dieses Logo mit einer Barcode-App (z. B. »Barcoo«) und lade dir die [030] App kostenlos auf dein iPad oder iPhone

Nächste Ausgabe Heftnummer 09, Jahrgang 19 Geltungstage 12.04.-25.04.2012 Redaktionsschluss 30.03.2012 Anzeigenschluss 30.03.2012 Terminschluss 02.04.2012 Titelfoto Alexander Gnädinger Foto Promo

030_08_START.indd 3

26.03.2012 17:21:40


4 Berlin live

raus aus der Winter-lethargie

Rein in den Frühling

…draußen feiert: Die Facebook-Gruppe sUMMer open Air ist ganzjährig aktiv, organisiert bereits jetzt schon erste Zusammenkünfte und informiert über die besten Open Airs der Stadt. www.facebook.com/OpenAirBerlin

Der ClUb der visionäre bietet als ausgebautes Hausboot mit Holzstegen Raum zum Feiern und Tanzen direkt am Treptower Ufer—ab April. Am Flutgraben Neben überdachten Tanzfl Tanzflächen ächen fi findet ndet man im strAndgUt berlin Sand, Palmen und Liegestühle. Echtes Frühlings- und Sommergefühl also. Mühlenstraße 61-63 …die Eiscreme schmeckt: Besonders spektakulär sind die Sorbets wie das Cacao mit Orangenöl oder Passionsfrucht in der eisMAnUFAktUr Auguststraße 63

Ein Klassiker ist das Eiscafé FloridA in Spandau. Seit 80 Jahren wird dort leckere Eiscreme hergestellt. Diese Institution ist ebenso modern wie klassisch: Wer nicht gerade in Spandau wohnt, kann das Eis online nach Hause bestellen. Klosterstraße 15 …Sonne genießt: Von der Terrasse des schicken CAFÉ nolA’s fällt der Blick herab über den Weinbergspark, wo Kinder spielen, Erwachsene relaxen und nirgendwo ein Auto brennt. Veteranenstraße 9 Der retro-modern anmutende Pavillon des Café Schönbrunn ist eines der wenigen DDR-Zeugnisse in Prenzlauer Berg, die nicht in Eigentum umgewandelt und luxussaniert wurden. Hier lässt es sich bequem bei Latte Macchiato von Revolutionen oder anderem träumen. Im Volkspark Friedrichshain …Freunde mitnimmt: In Peters Miniatur-Golf-Welt bieten verschiedene Spielvarianten Abwechslung auf der 18-Loch-Bahn. »Der Schwächste fliegt« und »Lankwitzer« eignen sich für größere Gruppen. Berliner Straße 82, Mo-Fr ab 13 Uhr, Sa + So ab 11 Uhr

Beim sonntäglichen Spaziergang kann auf dem Trödelmarkt am Boxi nach Herzenslust gestöbert werden. In Begleitung von Freunden fällt sogar das Feilschen nicht schwer. Wer einen Stand mieten will, sollte sich mit Bekannten zusammen tun. Boxhagener Platz, So 10-18 Uhr

Foto: Soany Guigand

Unter Bergen von Daunendecken haben wir uns verkrümelt. Vor Schlagworten wie Russenwinter und Eispokalypse, die die Winterlöcher der Boulevardblätter zu stopfen versuchten. Jahr für Jahr das gleiche Versteckspiel, trotzdem sind einige immer wieder nahe einer geistigen Eiszeit. Damit ist jetzt Schluss! Wir plädieren für kollektives Frühlingserwachen und fordern alle auf, am mentalen Frühjahrsputz teilzunehmen und raus zu gehen! Also rein ins Sommerkleid, Sonnenbrille auf die Nase, Klapprad aus dem Keller holen und los geht’s. Wir verraten, wo man …

Memoryhouse sind ein Duo, ein smarter Junge und ein smartes Mädchen: Evan Abeele und Denise Nouvion aus Kanada Memoryhouse ➤Seite 16

030_08_BERLINLIVE.indd 4

26.03.2012 17:03:20


5

berlin Mitte boy Rotten Mitte?

Oster-Special * in Hasenohren 2x Kino, 2x Getränke, 1x Snack 22,50

* Einlösbar ab dem 8.4.2012

Liebe in Dosen * 2x Kino, 2x Getränke, 1x Snack

22,50

* Einlösbar ab dem 8.4.2012

5-Sterne-Ticket 5x großes Kino auf einer Karte

32,50

Kinogutscheine für jeden Anlass

ab

5,00

Alle Produkte auch in unserem Onlineshop unter CineStar.de

.

.

.

.

NUR FÜR STUDENTEN!

3/4

030_08_BERLINLIVE.indd 5

MIT DEN KINOGUTSCHEINEN VON CINESTAR.

1/4

Berlin Mitte ist gastronomisch gerade das »Centre of the Universe«. Der pulsierende Melting Pot neuer Trends und Ideen, was Speisen und Ausstattung von Restaurants angeht, und der Maßstab, an dem sich der Rest der Stadt messen lassen muss. Auch, weil es für jeden Geschmack und Geldbeutel Angebote gibt. Als jemand, der gerne alles ausprobiert, fällt es mir leicht, locker eine Top Five aus dem Ärmel zu schütteln, wo man in hippem Ambiente lecker essen kann. Zum Beispiel das Tocarouge, der Trendchinese mit der ultrahippen Discotoilette in der Torstraße, auf der auch das Hartweizen als superangesagter Italiener und das Dudu, ein moderner Fusion Food Japaner, ansässig sind. Die leckersten Dim Sums gibt es am Weinbergsweg bei den Yumcha Heroes und als Neuzugang kann die japanische Tapas Bar Hashi & Izkakaya punkten. Wo Licht ist, gibt es auch Schatten. Am dunkelsten ist dieser wohl gegenüber dem Tacheles auf der Oranienburger Straße. Einige der Gastrobetriebe sind dazu übergegangen, Koberer zu beschäftigen, die mit »Kommse rin, kommse rin, happy Hour« Sprüchen versuchen, Touristen abzugreifen und in die Läden zu locken. Anders als auf Ibiza, wo hippe und stylishe Promoter unterwegs sind, verzichtet man hier einfach auf hip und stylish—wie groß der Werbewert der armen und wahrscheinlich auch nicht sonderlich gut bezahlten kleinen Männer im »Flüchtlingstrack«Look ist, kann ich nicht abschätzen. Dennoch, so ein Trauerspiel will zumindest ich in Mitte nicht sehen. Kommen wir zum derzeit angesagten und bestgehypten place to be, der mit seiner Eröffnung zur Berlinale gleich Angelina Jolie & Konsorten im Dutzend anlockte: Der Pauly Saal von den Grill-Royal-Machern in der Turnhalle der Ehemaligen Jüdischen Mädchenschule. Spontan vorbeigehen ist nicht—es ist immer ausgebucht. Nachdem ich im Netz ein wenig recherchierte, musste ich feststellen, dass dieser begehrenswerte Ort eine der wenigen Locations ist, die beim Bewertungsportal Q ype im Schnitt die schlechteste überhaupt mögliche Bewertung mit einem Stern erhält. Nicht, dass mir nicht klar wäre, dass Leute, die hier Restaurants kritisieren, oft Nörgler, Jammerer und Besserwisser sind, das kollektive Wehklagen über ein Schälchen Feldsalat für 19 Euro steigerte meine Lust zu reservieren allerdings nicht. Das finsterste Erlebnis hatte ich jedoch, als ich beim trendy Veganer in der Linienstraße war, wo zunächst alles ok war, bis der Koch beim Nachtisch »veganer Kaiserschmarrn« Zucker mit Salz verwechselte. Als ich mit brennender Zunge um einen Schnaps zum Wegspülen des Ekelgeschmacks bat, bot man mir großzügig 'ne Cola an. Ich verzichtete.

OSTERN WIRD FILMREIF!

zitty abonnieren und zwei Tickets für das Immergut Festival erhalten. Alle Infos auf zitty.de/abo

26.03.2012 17:03:23


6 Berlin live tipps

Streetdance Show—05.04.-21.04.

blAze

Es geht weiter: Blaze ist zurück in Berlin

✖p

Basketball—Sa 31.03. Konzert— 30.03.-01.04. Herzgrün »Liebeslieder im Gewächshaus« Für Romantiker beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres: Wenn im Frühling die Vögel anfangen zu singen und die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, wächst und gedeiht die Liebe. In diesem Zeichen steht auch Herzgrün: Mit 28 Konzerten in den Gewächshäusern werden Musikliebhaber auf eine Reise in die Welt der Liebeslieder mitgenommen. Die Häuser Kirschblüte und Narzisse werden inmitten prächtiger Blüten zu einem musikalischen Tempel für Verliebte. Gäste werden unter anderem auch Songpoetin Christina Lux und Songwriter Michael Raeder sein. Der Eintritt für alle Konzerte ist frei. Termine unter www.artefaktberlin.de/aktuelle-projekte/ herzgruen-2012 Im Sony Center, Potsdamer Platz, Mitte

030_08_BERLINLIVE.indd 6

AlbA berlin - FC bAyern MünCHen Die Hauptrunde neigt sich dem Ende zu. Alba, aber auch die Bayern rechnen fest mit dem Erreichen der Play Offs. Fünf Spieltage vor Ende der ersten Runde will sich trotzdem niemand die Blöße geben, zumal beide Teams zuletzt einen Lauf hatten. Vor allem München, mit zuletzt fünf Siegen, sinnt nach der Heimniederlage gegen die Berliner auf Rache. Dazu kommt, dass die Albatrosse (zuletzt vier Siege in Serie) das Nachholspiel gegen Phoenix Hagen in den Beinen haben werden. Ein hartes Stück Arbeit für Gordon Herbert und sein Team um Point Guard DaShaun Wood, der sich diese Saison zu einem der Top-Scorer der Liga geworfen hat. Um 20 Uhr in der O2 World, Mühlenstraße 12-30, Friedrichshain

Quatsch Comedy Club— Fr 06.04.

Ostermontag— Mo 09.04.

tAlentsCHMiede

MittelAlterspektAkel

Kürzlich feierten Thomas Herrmanns und Freunde ein rauschendes Fest zum 20. Geburtstags des QQCs. Jetzt gilt es wieder, Nachwuchs zu akquirieren, um auch die nächsten 20 Jahre erfolgreiche Stand-up-Comedy auf die Kleinkunstbühnen bringen zu können. Es steigt das große Finale der Talentschmiede 2012. Nach drei überstandenen Runden hoffen die Komiker auf einen Sieg in der Endrunde, denn dem Gewinner sind weitere Auftritte sicher. Unter den Finalisten sind Uli Grewe, Gesa Dreckmann und Achim Achilles alias Hajo Schumacher, Politsatiriker und Sidekick in der Stuckrad-Barre Late-Night. Um 23 Uhr im Quatsch Comedy Club, Friedrichstadtpalast

Gaukler, Feuerspucker und Schwertkämpfer, das alles wartet am Ostermontag im K17 auf holde Maiden und edle Ritter. Ein Mittelaltermarkt mit Ständen von fleißigen Mägden und frommen Handelsleuten bietet alle möglichen Waren an; zum Erhalt der Tüchtigkeit werden Met, Stockbrot und andere Spezialitäten für einen kleinen Obolus zu erstehen sein. Der Einlass hingegen bedarf keiner weiterer Kosten. Ab 17 Uhr beginnt ein musikalisches Fest mit Bands wie Luxuria, Vadot, Rainborn oder Spiegelkeller. Dafür wird ein Wegzoll von 6 Euro erhoben. Alle weiteren Infos findet ihr unter www.k17-berlin.de Ab 15 Uhr im K17 Club, Pettenkoferstraße 17a, Friedrichshain [030] verlost 3x2 Karten für das Konzert. Sendet eine E-Mail mit »Ritter« an ➤ berlin030@zitty.de

Fotos: Promo, Kai Biener t

s en rä

e rt v 0]

ti

on [ 0 3

Wenn sich die größten Könner der Streetdance-Szene—unter anderem Breakdance Weltmeister Neguin und Gewinnerin der letzten BLAZEAudition Sarah Hammerschmidt—in einer Show ein Stelldichein geben, darf man Großes erwarten. Wenn Anthony van Laast, der Mamma Mia! oder Sister Act auf die Bühnen brachte, Regie führt, sollte man Großes erwarten. Und wenn sich Devlin und Bassett, die schon mit Lady Gaga, Kanye West oder Michael Jackson tourten, um Set und Licht kümmern, muss man Großes erwarten. 10.000 Besucher sind sich einig: Die großen Erwartungen werden nicht enttäuscht. Mit digitaler Screening-Technologie, vierdimensionaler Beleuchtung und einigen der besten Straßentänzer des Planeten wird BLAZE zum Tanzfeuerwerk, in dem es nur so vor Energie und Power sprüht. Noch dazu sind alle Besucher der Donnerstagsvorstellung eingeladen, an der Aftershow-Party teilzunehmen und mit den Choreografen Tanzschritte zu erproben. Tickets gibt es ab 20 Euro. Mi 04.04. um 18 Uhr, Do 05. und Fr 06.04. um 20 Uhr, Sa 21.04. um 16 und 21 Uhr im Tempodrom

26.03.2012 17:03:29


Start: Berlin. Landung: Rom. Ziel: Wir. 49 Ziele nonstop ab Berlin ab *

49

Jetzt buchen und ab 03.06. fliegen

lufthansa.com 030_08_BERLINLIVE.indd 7

26.03.2012 17:03:30


8 Musik

Sichere Nummer: Turntablerocker

Turntablerocker

Hallo Party

In den Clubs Berlins mögen gelegentlich Subtrends wie ein House-Revival aufgegriffen werden oder man ringt sich zu einer Dubstep-Party durch, doch ansonsten regiert weiter stoisch König Minimal. Wie eine willkommene Abwechslung wirken da die Turntablerocker, dieses sagenhaft erfolgreiche Party-Duo von Michi Beck und DJ Thomilla. Die beiden kommen aus Stuttgart, und Schwaben in Berlin, das ist ja sowieso schon ein Thema für sich. Dazu kommt aber diese Anmaßung, auf Minimal einen zu lassen. Beide kommen vom HipHop, Thomilla war einst HipHop-DJ und Beck ist Mitglied der Fantastischen 4. Aber schon bevor Kanye West, P Diddy und all die anderen großen Rapstars erkannt haben, dass Dancemusic ihre etwas bieder gewordene Rapmusik aufmöbeln könnte, haben die Turntablerocker ihren HipHop so sehr danceifiziert, dass am Ende vom HipHop so gut wie nichts mehr übrig geblieben ist. Wenn man so will, sind die Turntablerocker echte Trendsetter. Schon vor David Guetta haben sie erkannt, wie man auf der Basis von HipHop eine Tanzmusik kreieren kann, die auf jeder Party zündet. Michi Beck und Thomilla, das sind natürlich auch die zwei stets lustigen Vögel mit dem Schalk im Nacken. Und wenn die DJs gute Laune haben, ist das für den Verlauf einer Party schon mal von Vorteil. Die Turntablerocker, deren drittes Album »Einszwei« gerade erschient, sind nicht zuständig für die fortschreitende Verfeinerung des zwanghaft geschmackssicheren Technos. Sie greifen auch mal daneben und fordern penetrant zum Exzess auf. So wie das eigentlich jeder gute DJ tun sollte. ❡ ah Turntablerocker live am Fr 30.03. um 23 Uhr im Weekend, das neue Album »Einszwei« erscheint am 30. März bei Casablanca Records/Universal

Foto: Alexander Gnädinger

Mit ihrem neuen Album zelebrieren die Turntablerocker genau das, was Sven Väth einst einforderte: »Gude« Laune

Orlando Higginbottom machte neben der Indianer-Optik durch sein zwischen Dance, Disco und Psychedelic pendelndes Projekt Totally Enormous Extinct Dinosaurs auf sich ufmerksam. Totally Enormous Extinct Dinosaurs ➤Seite 10

030_08_MUSIK_10-17.indd 8

26.03.2012 17:19:07


9

0]

s en rÄ

e rt v

on [ 0 3

tI

✖p

reG t herr reGenerre ch t sIch AuF – Zu heberrechte,

Goldig: Drake

Der König

Foto: Hyghly Alleyne &Lamar Taylor

Wer ist der größte Rapper unserer Zeit? Nicht wenige meinen: Drake Wer ist denn eigentlich aktuell der größte Rapper der Welt? Als Throninhaber gehandelt werden aktuell: Kanye West, Jay-Z, Lil Wayne, also ein Genie, ein Geschäftsmann und ein Spinner. Doch für nicht wenige steht fest, dass ein ganz anderer der aktuelle König ist, oder, falls er das noch nicht sein sollte, demnächst sein wird: Drake. Dieser gilt als talentiertester Rapper seit Jahren, und auch wenn vor kurzem erst sein zweites Album erschienen ist, scheint er als Künstler bereits alles erreicht zu haben. Auffallend an Drake ist zweierlei: Einmal die Tatsache, dass der Junge aus Kanada kommt, also dem Land, in dem laut Michael Moore alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und somit nicht unbedingt Nährboden für die zumindest ehemals sozialkritische Kunstform Hip Hop. Des weiteren fällt auf, dass Drake mit kaum etwas anderem auffällt als mit seinem Rap. Da gibt es

keine großartigen Image-Verrenkungen, kein Gangsta-Getue, keine auffälligen Klamotten. Drake ist einfach der Typ mit dem passablen Kurzhaarschnitt, der besser rappt als alle anderen und einen eleganteren Umgang mit Beats pflegt als die Konkurrenz. Auch deswegen wird Drake oft mit dem jungen Nas verglichen, der ebenfalls gleich mit seinem Debütalbum die HipHop-Welt mit seinem Können erschütterte. Nas wurde irgendwann größenwahnsinnig, obwohl er als Rapper immer weniger überzeugte. Bei Drake scheint man das nicht befürchten zu müssen. Sein zweites Album wurde gefeiert wie sein erstes und der Kerl scheint trotz seines Erfolgs einfach auf dem Boden geblieben zu sein. Rapper, die allein mit ihrem Rap überzeugen, die gibt es heute kaum noch - auch deswegen ist Drake eine echte Ausnahmeerscheinung. ❡ ah Live am Do 12.04. um 20 Uhr in der Max-Schmeling-Halle

er Ur Alle diskutieren üb e sie am liebsten rd wü die Piratenpartei g wird weiterhin fleißi abschaffen, Musik e ub ut Yo f au d un n de (illegal) runtergela tsch Re lande wegen kann man hierzu immer nicht jedes ch no en eit streitigk h En . dlich meldet sic Musikvideo sehen em es di Künstler zu ein respektierter t. or W zu a Them r terview bricht de In einem Radioin Of t en m Ele ner von Zorn aus Sven Rege sind sozusagen die ir »W : us ra he e Crim n Reihe«. Mit mar Penner in der letzte ua Sit die er ibt schre kigen Worten um weibt ble de En am r: tion vieler Künstle « tent-Produzenten niger bei den »Con t läg sch i be Da . en ien hängen als sie verd oft n de rweise nicht Regener glückliche n an, sondern em to er m Jam gehörten n ige eit rz de r de ele Vi pört sich redlich. t können sich nich Musikkonsumenten ist ld Ge . en hl za zu be vorstellen, dafür edere Dinge ausgeg an r fü rd wi Es . da Ar die d sin Respekt ben. Anstand und ld Fe s in i be da r gene gumente, die Re soll als Kunst schätzt, führt. Wer Musik t rm ra ve ten ns . Anso sie auch bezahlen hat t ch Re . aft sch nd La die musikalische ch tzt wird, sollte au er. Was wertgeschä entlohnt werden.

Fragen, Kritik und Respekt für Musik bitte an ➤ patrick.ressler@rbb-online.de 030_08_MUSIK_10-17.indd 9

26.03.2012 17:19:12


10 Musik

Scheuen das Licht: Optimo

Techno und Pogo In den Sets des schottischen DJ-Teams Optimo ist alles möglich Gelangweilt vom vierfüßigen Techno-Beat starteten JD Twitch und JG Wilkes in den späten Neunzigerjahren im Glasgower Sub Club ihre einflussreiche Partyreihe Optimo, was zugleich auch deren DJ-Team-Pseudonym bildete. Benannt hatten sich die zwei Schotten nach einem Track der New Yorker Punk Funk Band Liquid Liquid. Davor war jeder für sich schon einige Zeit als DJ in unterschiedlichen Szenen aktiv. Während Twitch als Mitbegründer von Schottlands erstem Techno-Club Pure in Edinburgh Electro mit Noise Rock und Post Punk der achtziger Jahre mixte, verquickte Wilkes in Glasgow Reggae mit Funk und Jazz. Auf einer Busreise zwischen diesen zwei schottischen Partyhochburgen lernten sich die beiden schließlich kennen. In ihrer gemeinsamen Clubnacht galt fortan die Philosophie »Anything goes«: Techno und Pogo bildeten hier keine Gegensätze mehr. Das Tracklisting ihrer Anfang 2010 für den Londoner Superclub Fabric gemixten CD spricht Bände: Ohne Scheuklappen geht es in dieser Melange von dem Londoner New Waver Fad Gadget und den norwegischen Cosmic Disco-Maestro Prins Thomas über den Berliner DubTechno-Act Basic Chanel und dem Minimal Techno eines Thomas Brinkmann bis hin zu Dubsteppern wie Crazy Cousinz oder Oni Ayhun. Im April 2010 beendeten Optimo nach drei Jahren ihre wöchentliche Clubnacht in Glasgow. Twitch und Wilkes schaufelten sich damit die Zeit frei für neue Musik-Produktionen auf ihrem eigenen Label, die vielfältigen Remix-Anfragen aus der Indie-Rock-Szene und die weltweiten Bookings, die sie als ein international schwer gefragtes DJ-Team inzwischen mit Hochdruck absolvieren. ❡ Stefan Guther Am Sa 31.03. ab 23 Uhr in der Loftus Hall

030_08_MUSIK_10-17.indd 10

Trauriger Indianer: Orlando Higginbottom

Gesprengte Kategorien Totally Enormous Extinct Dinosaurs knarzt psychedelisch durch die Disco Die exzentrischen Kopfbedeckungen von Orlando Higginbottom erinnern etwas an Jamiroquai. der in den neunziger Jahren Indianerfedern, Hörner und Pelzmützen, die aussahen wie tote Katzen, populär machte. Higginbottom wiederum machte in den letzten Jahren neben der Indianerhäuptling- und Exen-Optik auch durch sein zwischen Dance, Disco und Psychedelic pendelndes Projekt Totally Enormous Extinct Dinosaurs auf sich aufmerksam. Kategorien hält der neue britische Durchstarter für ebenso nutzlos wie unnötig und sprengt sie mit knarzigem Beat lieber in die Luft. Eine Heimat hat er damit beim Label des Hot Chip-Musikers Joe Godard gefunden, wo bisher drei EPs von ihm erschienen sind. Das für dieses Jahr geplante Debüt-Album wird dagegen von einem großem Label vertrieben - so schnell kann es gehen mit der subversiven Musikkarriere. Pop ist für Enormous Extinct Dinosaurs eine Tragödie und Dance Music seine Spielwiese. Sobald er in die Tasten seines Synthesizers haut, wird es richtig dramatisch. ❡ Stefan Guther Totally Enormous Extinct Dinosaurs live am Do 05.04. um 20 Uhr im Bi Nuu

26.03.2012 17:19:17


11

CDs Neuerscheinungen der nächsten 14 Tage Postrock Battles »Dross Glop «

Düsterrock string of consciousness »From BeYonD love«

Warp

Die Battles sind wohl das, was man eine Postrockband nennt. Zumeist instrumentaler Rock wird von ihr zerbröselt und unheimlich komplex strukturiert neu zusammengesetzt. Eine Nähe zu experimenteller elektronischer Musik war schon immer vorhanden, und so ist es bloß stimmig, dass die Band nun ein Remix-Album vorlegt. Mit Arbeiten von Hudson Mohawke, Kode 9 und anderen. Enttäuschungen bleiben da aus. ❡ ah

●●

Schmusepop Patrick Watson »ADventures In Your own BAckYArD«

Staubgold

Hinter diesem Projekt verbergen sich zwei Typen, die sich für jeden ihrer Songs eine andere Besetzung zusammengecastet haben. Aber was für eine. Für jede Nummer holt sich das Duo einen Harfen- oder Cellospieler hinzu, richtig spektakulär ist aber die Wahl der Gastsänger, die von Lydia Lunch bis Cosey Fanni Tutti reicht. Eine düster beklemmende Achtziger-Atmosphäre wollte man kreieren und das ist auch gelungen. ❡ ah

●●

Highrade

Philip Bader ist längst eine Größe in der Berliner Minimalszene. Alben sind in diesem musikalischen Sektor selten geworden, Bader legt hier aber trotzdem ein recht überzeugendes Werk mit über 70 Minuten Spielzeit vor. Immer wieder passiert etwas Besonderes in den Tracks und sei es nur, dass Minimal mit Vogelgezwitscher kombiniert wird.. ❡ ah

●●

●●

Filterhouse etienne de crecy »mY contrIButIon to the GloBAl wArmInG«

Domino

Crooner nennt man im allgemeinen Sänger von Schmachtfetzen, die auch das Herz der einsamen Hausfrau erobern. In gewissem Sinne ein Crooner ist auch der Kanadier Patrick Watson, der sich auf seiner neuen Platte wieder durch einen Strauß zarter Indiepopsongs seufzt. Kommt nicht ganz ran an Rufus Wainwright. Aber fast. ❡ ah

Neu aus Berlin: Minimal PhiliP Bader »wIshFul thInkInG«

Pixadelic

Winterschlussverkauf bei Etienne de Crecy. Eine handelsübliche Doppel-CD hat dem Franzosen nicht für seine Werkschau gereicht, auf der Remixe, unveröffentlichte Tracks und anderer Schnickschnack präsentiert werden. Ganze fünf CDs werden hier in der Box präsentiert. Das bedeutet französischen Filterhouse satt. Fast so gut wie eine neue Platte von Daft Punk. ❡ ah

Platte der Ausgabe: Elektronikpop Mittekill »All But BoreD, weAk AnD olD« Staatsakt

Schon eine ganze Weile sind Mittekill eines der bestgehüteten Geheimnisse Berlins. Die Band hat sich eine treue Fanschar erspielt, der ganz große Durchbruch ließ aber bislang noch auf sich warten. Das kann, nein: muss sich jetzt ändern. Denn das neue Album von Mittekill ist fantastisch. Einen derart gutgelaunten Elektronikpop mit deutschen Texten hat man schon lange nicht mehr gehört. ❡ ah

●●●

●●●

Die Platte ist…

●●●● MeisTerhafT, ●●● eMpfehlenswerT ●● soliDe, ● enTTäusChenD, MisT

030_08_MUSIK_10-17.indd 11

26.03.2012 17:19:22


12 Musik

GrooveHypnose Das kongolesische Musiker-Kollektiv Konono No.1 raved mit Afrobeats die Musiker munter über die Kontinente. Mit afrikanischer Perkussion, Schlagzeug, Bass, Gitarre und zusammen gelöteter Elektronik erschaffen sie einen rohen Tanz-Sog, der viel gemeinsam hatmit der Urform von Techno und niemand im Publikum unberührt lässt. Im Mittelpunkt des Bandsounds stehen verschiedene Versionen der Likembé. Die Lamellen dieses traditionellen südafrikanischen Musikinstruments sind auf einem Resonanzkasten befestigt und

werden mit den Fingern gezupft. Elektrisch verstärkt erzeugt die Likembé eine ravige Groove-Hypnose. Wer das jetzt als Daumenklavier bezeichnet, bekommt mit dem Rohrstock richtig was auf die Finger, denn der Begriff ist im Vergleich zum europäischen Piano abwertend gemeint und stammt noch aus der Kolonialzeit—wieder was gelernt. ❡ Stefan Guther Konono No.1 live Do 29.03. um 21 Uhr im Gretchen

Fotos: Promo

In Kinshasa, der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, sind Konono No. 1 eine Institution der unabhängigen afrikanischen Musikszene. Und das bereits seit gut einem Vierteljahrhundert: Das zwölfköpfige Musikerkollektiv um den fast 80-jährigen Mitbegründer Mawangu Mingiedi gehört zum Stamm der Bazombe. Durch das 2005 auf einem belgischen Label erschienene Album »Congotronics« wurden Konono No. 1 auch im Rest der Welt bekannt. Seitdem touren

Gut drauf: Konono No.1

SHOW T S A O T IN L R E A ENERGY B R & BOUSS DIE

MIT INGMA

E R E D

N W A S WA GSHO

DIE

ET MORNIN 030_08_MUSIK_10-17.indd 12

3,4

YB G R ENE T FOLG

UNS

F 10 U A N ERLI

A UF

26.03.2012 17:19:33


13

Der Gangsta mit den Wärterschlüsseln Rapper Rick Ross macht auf Syndikatsboss. Dabei weist seine Biografie ein paar schräge Details auf

P.I.M.P.: Rick Ross

»God forgives, I don't«, so heißt das neue Album von Rick Ross, und das ist natürlich ein großartiger Titel. 50 Cent, mit dem der füllige Rapper aus Florida ausgiebig seinen Beef pflegt, sollte sich also schon mal darauf einstellen, dass er und Ross in diesem Leben keine besten Freunde mehr werden. Interessant an Rick Ross ist weniger, dass er aus Florida, also der Hip Hop-Provinz kommt—New York und Los Angeles sind ja sowieso nicht mehr die einzigen Städte in den USA, wo etwas passiert—sondern dass der Typ einen auf Gangsta mit Knasterfahrung macht, obwohl er selbst mal eine Weile Knastwärter war. Diese Tatsache, die irgendwann herauskam, hat in der HipHop-Szene schon für so einiges an Irritation und Spott gesorgt. Logisch ist auch, dass 50 Cent, der ja jede Narbe auf seinem Körper als Beleg für seine Herkunft aus dem harten Ghetto inszeniert, nicht klar kommt mit dem vermeintlich gefakten HipHop-Gangster Rick Ross, der früher einmal auf der anderen Seite des Gesetzes stand. In der Szene genießt Ross trotz allem durchaus Vertrauen. Der Typ mit der rauchigen Stimme kann schließlich rappen wie kaum ein zweiter und lässt dazu Beats pumpen, die einem Dr. Dre würdig sind. ❡ ah Live am So 01.04. um 20 Uhr in der Columbiahalle

Entspanntes Frühlings- und Ostershopping am 1. April Wir haben von 13 - 18 Uhr geöffnet - und das ist ganz sicher kein Aprilscherz! Dazu gibt es - nicht nur für unsere kleinen Besucher - einen bunten Mix von Frühlings- und Ostertipps, es kann gebastelt, gerätselt und gestaltet werden. Einfach nur Spaß haben und der fröhlichen Ostermusik mit Chiara-Marie lauschen. Und selbstverständlich - wie gewohnt - kann am verkaufsoffenen Sonntag in unserem Parkhaus kostenlos geparkt werden. BVG Buslinien: 104, 166, 167, 194, 265 bis Kreuzung Am Treptower Park/Elsenstraße. Park Center Treptow Am Treptower Park 14 12435 Berlin Tel: +49 (30) 5363390-0 Fax: +49 (30) 5363390-13

030_08_MUSIK_10-17.indd 13

Oder haben Sie Sonntag was anderes vor? Der verkaufsoffene Sonntag im Park Center am 1.4. von 13–18 Uhr. www.parkcentertreptow.de

26.03.2012 17:19:39


14 Musik

10 Platten Die Lieblingsalben von P:lot

eros raMazotti »Best oF«

Italienische Vorspeisenplatte—die schönste Platte von allen. Mit 16 habe ich mein erstes selbst verdientes Geld beim Italiener um die Ecke für diesen Genuss ausgegeben - dazu lief Eros Ramazotti.

radiohead »pABlo honeY«

Ich war 13 und saß im Urlaub an der Ostsee Tag und Nacht vorm Fernseher. Zuhause durfte ich das nicht. Mit einer Riesentüte Weingummi sah ich im WDR nachts Radioheads »Creep«. Zuhause bestellte ich die Platte vor und verzweifelte derweil an den schlechten Album-Kritiken.

the kings »lIve At kelvIn hAll«

Jahrelang habe ich jeden Morgen vor der Schule zwei Dinge getan: Cornflakes gegessen und diese Platte gehört. »Sunny Afternoon«—ein perfekter Song. Melancholisch und humorvoll zugleich. Als ich mit 20 probierte, die Platte außer Haus zu schmuggeln, gab es Ärger.

fotos »porZellAn«

Das ist eine super Platte. Toller Sound, tolle Texte. Intensiv und ehrlich. Warum weiß

030_08_MUSIK_10-17.indd 14

Deutschland eine solche Platte nicht zu schätzen? Aber wie gut, dass das als Fan »meins« ist! Es tut ja auch gut, wenn man das Gefühl hat, nicht immer mit der Masse zu schwimmen.

fistful of Mercy »As I cAll You Down«

Facebook ist schrecklich. Unfreier Mist, eine »Machtmaschine«. Bin natürlich dabei. Habe dort das erste Mal von »Fistful of Mercy« erfahren. Die wahrscheinlich am meisten unterbewertete Gruppe 2010. Eine grundehrliche, seelenvolle Platte.

raMMstein »mADe In GermAnY«

Ich habe als Fotograf für und mit meinem Freund und Grafik-Guru Dirk Rudolph das Artwork dieser »Best of« gemacht. Dirk habe ich kennen gelernt, nachdem ich feststellte, dass einige meiner »Lieblingscover« von dem gleichen Grafiker stammten. Ich habe ihn angerufen und gesagt: »Ich hätte gerne ein Cover, aber ich habe kein Geld.« Er: »Komm vorbei.« Eine tolle Erfahrung!

die sterne »trrrmmer«

Eines Tages erbte ich den Plattenspieler meines Großvaters. Der Stapel Vinyls aus dem Veranstaltungsbüro für das ich arbeitete wanderte ebenfalls in mein Kellerzimmer. Im Schatten eines Sexkinos um die Ecke, hörte ich »wir hatten Sex in den Trümmern, wir träumten, wir fanden uns ganz schön bedeutend«. Großartig.

auf großer Bühne einem ebensolchem Publikum präsentieren konnte. Seitdem kann man die Band, deren aktuelles Album »Zuhören« am 23. März erschienen ist, zu den etablierten Kräften der deutschen PoprockSzene zählen. 15 Jahre hat es dafür gebraucht. Ein langer Weg, der - geht es nach der Band - gerade erst den Anfang ihrer Erfolgsgeschichte markiert. ❡ Tim Schäfer

the divine coMedy »promenADe«

Mit 15 habe ich Neill Hannon und Band live gesehen. Er sah unendlich cool aus. Ein englischer Dandy mit Maßanzug und Sonnenbrille, die Fender Mustang léger in den Händen. Bombastische Arrangements zwischen Chanson und 60er Jahre Pop, verulkt zu einem cleveren, tiefen Spaß . Diese Musik motiviert mich bis heute.

naiMa husseini » nAImA husseInI«

Ich habe Naima auf einer Studio-Sommerparty kennen gelernt. Zwischen PopProduzenten und PlattenfirmenGerede stand sie in einem blauen Sommerkleid und sah gut aus. Sie hörte mir dabei zu, wie ich einen A&R ansaugte, weil ich mich bei einer seiner Veröffentlichungen auf den Schlips getreten fühlte. Für mich ist sie das Talent No. 1.

P:lot »Zuhören«

Unser aktuelles Album ist natürlich eine für mich besonders wichtige Platte. Warum? Weil ich damit Geld verdienen will? Quatsch! Weil diese Platte unsere Erinnerung an das ist, was Musik uns eigentlich bedeutet. Weil in dieser Platte all unser »Seelenklang« steckt. Weil es eine emotionale Platte ist, ohne weinerlich zu sein. Weil die Message dieser Songs uns selber der »Pilot« ist.

Foto: Dirk Rudolph

Seit nunmehr 15 Jahren zwiebeln sich Alexander Freund und Andreas Kaufmann als P:lot durch die Musiklandschaft. Einst begonnen als Studioprojekt, weitete das Multi-Instrumentalisten-Duo 2002 mit dem Einstieg des Schlagzeugers Benjamin Argandona sein Wirkungsfeld auch auf den Live-Sektor aus. Es sollte einige Jahre dauern, bis sich die Band mit ihrem Auftritt beim BuViSo-Contest 2009

26.03.2012 17:19:44


15

Lässig: Nias

Flotter Dreier

Foto: Inga Seevers

Das Berliner Trio Nias verkuppelt Rock, Soul und elektronische Beats Popmusik ist schon seit längerem nicht mehr ausschließlich eine Sache der frühen Jugend. Es läuft nicht mehr unbedingt so, dass man sich noch aus der Schulzeit her kennt, Anfang 20 seine erste Platte veröffentlicht und dann mal schaut, wie weit man noch kommt. Nias etwa ist eine neue Band aus Berlin, die gerade ihr Debütalbum veröffentlicht hat und bei der die Mitglieder auch schon um die 30 Jahre alt sind. Aber 30 ist ja bekanntlich das neue 25 und somit hat sich im Vergleich zu früher so viel doch nicht verändert. Die drei von Nias kennen sich auch nicht von der Schule, sondern von der Uni, von der UDK, um genau zu sein. Hier haben sich also drei studierte Musiker zusammengetan, um gemeinsam Popmusik zu erarbeiten, für die man bekanntlich eigentlich keinen Abschluss braucht. Diplome gelten im Allgemeinen ja sogar eher als hinderlich, um sich der eher intuitiven Kunstform Popmusik zu nähern, zu viel Könnerschaft stört bloß beim Ausdrücken von Gefühlen. Doch für das, was Nias da veranstalten, braucht es schon ein wenig künstlerisches Verständnis. Denn das Trio ist weit mehr als eine simple Rock'n'Roll-Band ihm geht es um die Verschmelzung von Rockelementen mit Soul und diversen Errungenschaften der elektronischen Musik. Heraus kommt da ein an Prince geschulter Hybrid, der teuflisch groovt und glücklicherweise so gar nicht nach Akademie klingt. Das hat den Berlinern bereits Vergleiche mit den Talking Heads und Who Made Who eingebracht, also der ersten Liga tanzorientierter Rockbands. Inwieweit was dran ist an diesen Vergleichen, davon sollte man sich am besten selber überzeugen. ❡ ah Nias live am Fr 06.04. um 20 Uhr im Festsaal Kreuzberg

030_08_MUSIK_10-17.indd 15

Werde Fan. Klicke auf unserer Seite auf »Gefällt mir«

facebook.com/030magazinberlin

26.03.2012 17:19:48


16 party- und konzerttipps

Konzert—So 01.04.

MeMoryhouse Memoryhouse ist eine ziemlich junge Band, die immerhin schon bei Sub Pop gelandet ist, dem Indielabel für Menschen mit akzeptablem Musikgeschmack. Memoryhouse sind ein Duo, ein smarter Junge und ein smartes Mädchen. Die beiden versuchen erst gar nicht, so viel anders zu klingen als die allseits beliebten Beach House. Das ergibt eine süße Mischung aus Chill Wave und Shoegazing, aus Melancholie und Euphorie. ❡ ah Um 21 Uhr im Magnet

Party—Do 29.03.

56 Jahre Muck & Tobse Für die Dantze-Chefs Alexander Gerlach und Philip Bader ist Musik Emotion und die muss leidenschaftlich, warm und organisch klingen. Die Hymnen der Nacht sind lässig und verspielt, wobei der familiäre Aspekt aller Beteiligten im Vordergrund steht. Demnach feiern die abgesandten des Vinylund Digitallabels wie Berlin singt und lacht. Ausgelassen und heftig. Neben dem Zweimann-Projekt Niconé, das Alexander Gerlach zusammen mit Sascha Hirtenfellner mit musikalischem Leben füllt, stehen Sascha Braemer (Foto), Dirty Doering, Empro, Niko Schwind, K-Paul, Gunjah und weitere Spießgesellen zur Beschallung bereit. ❡ ts Ab 24 Uhr im Salon zur Wilden Renate

030_08_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 16

Party—Do 29.03.

Party—Fr 30.03.

culTure bass

The new sound of sweden

Funk mit einem dicken Schuss Boogie, Afro-Beats und Neo Oldschool ist für gewöhnlich der Mix, den Multitalent Phil Barbee einmal pro Monat in Berlin anstimmt. Barbee setzt dabei auf ausschließlich auf Vinyl. Das mag im digitalen Zeitalter etwas anachronistisch anmuten, ist aber bei dieser stilistischen Musikausrichtung durchaus angebracht. Seltene Tracks gibt’s eben nur in Form des schwarzen Goldes und in Plattensammlungen, die jede Vorstellungskraft sprengen. Mit Sinner, Freaky Cutz und Red Sun sind zudem drei weitere Ausnahmekönner und Musikliebhaber am Start. Mit oder ohne Vinyl. Es geht ab! ❡ ts Ab 23 Uhr im Cassiopeia

Konzert—Fr 30.03.

kraków loves adana Popmusiktrends, musikalische Vorbilder und Vergleiche mit anderen Bands interessieren Deniz Cicek und Robert Heitmann nicht die Bohne. Als Kraków Loves Adana haben sich die zwei in Hamburg lebenden Freiburger frei gemacht von stilistischen Zwängen und Konventionen im Indierock. Nach dem 2010er Debüt »Beauty« gingen Cicek und Heitmann in sich, um herauszufinden, wo sie als Band hin wollen. Der im Februar veröffentliche Nachfolger »Interview« ist das Ergebnis dieser Selbstreflexion: Ambitioniert haben sie einen eigenwilligen, abstrakten und reduzierten Sound gefunden. ❡ sg Um 20 Uhr im Privatclub

Musik aus Schweden wird zuweilen auf zwei Kategorien reduziert: Pop oder Indierock. Dass sich allerdings auch die Elektroniker aus dem Norden wacker zu behaupten wissen, beweist diese Veranstaltung im M-Bia zu Füssen des Fernsehturmes. Im Fünferpack steht an diesem Abend die schwedische Manpower aus dem Hause EMCBPM um Fred White, Mikael Monoton, Martin Bedlam, Futeki und Andreas Foxx an den Decks. Zu erwarten ist eine Klangcollage aus Minimal, Techno und Techhouse, die den Beweis liefern wird, wie viel Gefühl der nordische Mann in sich trägt. Ob die heimischen Vertreter Matthus Raman, D-ZyBell und MINUS_ da mithalten können?

❡ ts

Ab 24 Uhr im M-Bia

Foto: Vanessa Heins, Ger t Kirsch

Memoryhouse sind Evan Abeele und Denise Nouvion

26.03.2012 17:52:12


17

Party—Fr 30.03.

PUPKULIES & REBECCA RECORD RELEASE PARTY Ein paar Tage muss man sich noch gedulden, um das neue Pupkulies & Rebecca Werk »Looking For The Sea« in den Händen halten zu können. Es ist ihr viertes Werk, das in schöner Gewohnheit auf dem kleinen Label Normoton veröffentlicht wird. In der entspannten Atmosphäre Südfrankreichs (wohin sich das Ehepaar Janosch und Rebecca Blaul bereits für ihren 2007er Zweitling »Beyond The Cage« zurückgezogen hatten) ist es zusammen mit dem akustischem Allrounder Sepp Singwald entstanden, der seit vier Jahren festes Mitglied des Projektes ist. Zehn wunderschöne Songs, die voller Leichtigkeit zwischen pittoreskem Chanson, minimaler Tiefe und elektropoppiger Leichtigkeit changieren. Sehr gelungen. ❡ ts Ab 23 Uhr im Ritter Butzke

SOUTHERN MIX

Konzert—Sa 31.03.

CHOIR OF YOUNG BELIEVERS

Party—Sa 31.03.

KLUBNACHT Eigentlich müsste es Sandwell-District-Nacht heißen, aber das Label hat sich mehr oder weniger aufgelöst. Doch bekanntlich wohnt jedem Ende ein Anfang inne. Function wird heute im Berghain mit hypnotischen Tunnelfahrten an alte Zeiten anknüpfen. Dave Clarke im Anschluss ein OldschoolNoise-Gewitter zum Besten geben. Len Faki führt weiter durch den Sonntag. Und wer bis Montag durchhält, kann sich auf ein Set von Oliver Deutschmann in der Panorama Bar freuen. ❡ z Ab 24 Uhr im Berghain

THE TASTE OF NEW ORLEANS Copyright © 2012 Southern Comfort. All rights reserved. Southern Comfort is a registered trademark.

Choir Of Young Believers entstand zunächst als Solo-Projekt von Jannis Noya Makrigiannis. Nachdem der dänische Sänger und Songschreiber mit griechischen und indonesischen Wurzeln 2006 bei der Kopenhagener Indieband Lake Placid ausgestiegen war, begann er, an eigenem Musikmaterial zu werkeln. 2007 erschienen die EP »Burn The Flag« und ein Jahr später das Debüt-Album »This Is For The White In Your Eyes«. Die Songs bestachen durch seine an Neil Young erinnernde hohe Stimme und fanden in den dänischen Radiostationen großen Anklang. Mit dem kürzlich veröffentlichten zweiten Album »Rhine Gold« hat sich nicht nur die Klangpalette weiterentwickelt. Aus Choir Of Young Believers ist inzwischen eine richtige Band mit acht Mit-Musikern geworden. ❡ sg Um 21 Uhr im Comet Club

4 cl SOUTHERN COMFORT mit Ginger Ale oder Cranberrysaft auffüllen.

Bitte genieße Southern Comfort verantwortungsbewusst.

030_08_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 17

www.southerncomfort.de

26.03.2012 18:03:48


18 party- und konzerttipps

Konzert—Fr/Sa/So 06./07./08.04.

Mr. MoTo Mr. Moto sind immerhin big in Karlsruhe, ihrer Heimatstadt. So langsam will die Band aber mehr, vor allem mehr Erfolg. Immerhin hat sie sich schon mit Jennifer Rostock und ähnlichen Größen der deutschen Rockszene als Vorband die Bühne geteilt. Karlsruhe mag zwar nur eine wenig glamouröse Stadt im Badischen sein, aber trotzdem sind Mr. Moto richtiggehend interkulturell aufgestellt. Tomson, der Sänger der Band, kommt aus Kanada, das sorgt für durchaus internationales Flair. Die Band kann rocken —und das will sie jetzt auch dem Berliner Publikum beweisen. ❡ ah Um 21 Uhr im Intersoup/Beaker/Café Bilderbuch

Auf Ostertour: Mr Moto

✖P

sPrIng JaM berlIn ParT 1 & 2 Die Frühlingsparty hat sich letztes Jahr an Ostern bestens bewährt. Da dieses Jahr auch das Wetter sommerlich mitspielt, dürfte es auf den vier Dancefloors noch heißer zugehen. Daher empfehlen die Veranstalter leichte Strandbekleidung: Nackter Oberkörper, Sonnenbrille und Strohhut. So sei man bestens ausgestattet für die zwei Nächte mit einem Mega-Mix durch alle Party-Sounds. Am Start sind die Allzweckwaffen Real, Mc Dragon D, Crazy Cutz, Em-Tee, Zissa, Meo und Mc Caramel. Für ordentlich Stimmung in der Bude sorgen zudem die BikiniGirls mit »Wet’n’Wild-Dance Sessions« und »Booty Shaking Contests«. Für das »Babewatch« unterm Palmendach muss Mann nicht extra nach Florida fliegen. ❡ sg Jeweils ab 22 Uhr im Matrix

030_08_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 18

Konzert—Do 05.04.

Party—Do 05.04.

hey roseTTa!

»IMMer woanders« record release ParTy

Wer Arcade Fire mag, der ist auch bei deren kanadischen Landsleuten Hey Rosetta! gut aufgehoben. Ruhig und poetisch beginnt Tim Baker, der Sänger von Hey Rosetta!, am Klavier oder an der akustischen Gitarre seine Songs. Schicht um Schicht kommen Violine und Cello hinzu, bis schließlich mit E-Gitarre, Bass und Schlagzeug ein mitreisender orchestraler Sound zwischen Folk und Indie-Rock entsteht. Dabei wirkt der introvertierte Frontmann, als ob es ihn vor lauter Inbrunst innerlich zerreißen würde. Das aktuelle, dritte Album »Seeds« gelangte in der Heimat auf Platz 7 der Charts. ❡ sg Um 20 Uhr im Roten Salon

Auch Konzerte können Partys sein. Zumindest, wenn die Berliner Combo Ratatöska in der Nähe oder - noch besser der Headliner ist. Grund ist die Veröffentlichung ihrer neuen Platte »Immer woanders«, die ab dem 05. April weltweit zu haben ist. Wer die Band einmal live erlebt hat, der weiß, wie die Sonne an einem sandweißen Strand in der Karibik aufgeht. Als Gäste stehen OXE mit auf der Bühne, die fleißigen Konzertgängern garantiert bereits ins Ohr gedrungen sind. Für die Aftershow drehen die La Chusma Jungs ordentlich am Pegel und beglücken die Gästeschar mit tropicaler, basslastiger Electronica. ❡ ts Ab 20 Uhr im Festsaal Kreuzberg [030] verlost 5x2 Tickets. Sendet eine E-Mail mit dem Stichwort »Immer woanders« an ➤ redaktion030@zitty.de

Party—Do 05.04.

Jef k. & burnskI Bei Jef K. denkt man an French House. Aber zum Plattenauflegen kam der gebürtige Pariser DJ, Remixer und Produzent Anfang der neunziger Jahre erst nach einem längeren Aufenthalt in London. Die quirlige House-Szene der englischen Hauptstadt hatte es ihm besonders angetan. Dementsprechend vielseitig sind seine DJSets. Als gemeinsame Klammer dienen die Adjektive deep, groovy und sexy. Im Rex Club schärfte Jef K. als Resident seine Kunstfertigkeit an den Turntables. Ähnlich gestrickt ist auch James Burnham: Unter dem Pseudonym Burnski (Foto) ist der Mann von der englischen Ostküste seit Mitte der Nuller-Jahre den Deep HouseLiebhabern zwischen London, Paris, Berlin und Ibiza ein wohlklingender Begriff. ❡ sg Ab 24 Uhr im Cookies

Foto: Christophe Agou, Vanessa Heins Horiz

Party—Fr 06.04. und Sa 07.04.

0]

s en rä

e rT v

on [ 0 3

TI

26.03.2012 17:52:17


19

Party—Fr 06.04.

don‘T call IT dIsco Wer sich kurz vor Ostern nach Entspannung sucht, sollte die Katakomben der S-Bahn nähe Alexanderplatz meiden. Denn hier haben nicht nur die Eruptionen der vorbeifahren Züge ordentlich Bumms, sondern auch die Anlage des von außen unscheinbar wirkenden VCF. Für maximale Ausschläge sorgt neben dem KiddazAbgesandten Pierre Deutschmann, Ente & Wolf, Red & Ron, Edward Ean und weiteren in erster Linie Funkenstrøm mit einem seiner enthusiastischen Live-Sets. Bass. Bass. Bass. Wir garantieren Funkenstrøm geht ab, ab, ab. ❡ ts Ab 24 Uhr im VCF

Party—Fr 06.04.

Foto: Timmo Schreiber

3 Jahre yo! reMeMber The 90s Nach dem Aus des Tape Clubs hat die Partyreihe nun am Alex eine neue Bleibe gefunden. Im What?! Club wird ab sofort an jedem ersten Freitag des Monats die »Golden Era of Hip Hop« auf dem Mainfloor zelebriert. Gemeint sind damit die neunziger Jahre: Damals entstanden Klassiker des Genres, auf die sich alle Heads bis heute einigen können. Der zweite Dancefloor bleibt wie gehabt der House Music von gestern, heute und morgen vorbehalten. Zum Einstand am Karfreitag im neuen Stammlokal geht’s auch gleich richtig zur Sache. Zelebriert wird das dreijährige Jubiläum der nostalgischen Partyreihe mit allen Residents und Spezialgästen wie dem Scratchmeister Marc Hype von der Raphistory. ❡ sg Ab 23 Uhr im What?! Club

030_08_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 19

Party—Fr 06.04.

MoonbooTIca »Our Disco Is Louder Than Yours«, der Name des neuen, dritten Albums von Moonbootica ist Programm. Das aus Tobias Schmidt alias Tobi Tobsen und Oliver Kowalski alias KoweSix bestehende Hamburger Duo lässt zugunsten des Dancefloors von jeher gerne Dampf ab. Musiksozialisiert wurden die zwei Frontschweine durch HipHop und alles, was dazugehört. Gemischt mit brazzigen Electrosounds und cyber-stotternden Stimmenschnipseln geht’s hier voll auf die Zwölf. Das ausgerechnet an Karfreitag, wo andernorts—etwa in katholischen Bundesländern— das Tanzverbot regiert. Disco und laut geht da gar nicht, dafür Gott sei Dank umso mehr bei uns. ❡ sg Ab 24 Uhr im Watergate

Der [030] Oster-PartyTicker +++ kevIn saunderson knüpft am Gründonnerstag (05.04.) im berghaIn an die glorreichen Zeiten an, die das Detroiter Techno-Urgestein Anfang der Neunzigerjahre mit seinem Pop-House-Projekt Inner City und unkaputtbaren Hits wie »Good Life« und »Big Fun« abfeierte. +++ Berlins Electro-Altmeister MIJk von dIJk (Foto) küsst am Karfreitag (06.04.) gleich mehrere Discokugeln in seinem Kiez. Anlass ist die dritte Ausgabe der WanderPartyreihe »MovIng schöneberg«. Vier DJs bespielen jeweils abwechselnd ab 21 Uhr im Eineinhalbstundentakt die drei Bars Cafe M, Mister Hu und den neuen Geheimtipp Luna 28. Die drei Locations liegen in der Nähe des Winterfeldplatzes und sind zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. +++ Das Berliner Modelabel yard gear zelebriert am Fr 06.04. das zehnJährIge fIrMenJubIläuM mit einer fetten Party ab 23 Uhr im Department (Auguststraße 5a, Berlin-Mitte). Am Start sind zehn Soundsystems: Unter anderem Supersonic, die Soca Twins, D-Flame und Berlins Reggae-Don barney MIllah (Foto), der wiederum am Ostermontag (09.04.) in der »Esobar« des Bohannon Clubs nach der karibischen Discokugel greift. +++ Mit »fuck off« ist an Karfreitag (06.04.) im greTchen nicht etwa der Osterhase gemeint, sondern die Beschränkung auf nur ein Clubmusikgenre. So legt das junge belgische Duo Mumbai Science einen aufgeweckten Mix aus Indie, Electro und Techno aufs Tanzparkett des Kreuzberger Superclubs. +++ Im kesselhaus und Maschinenhaus der Kulturbrauerei steigt am Ostersamstag (07.04.) ab 22 Uhr die 90er-Jahre-Revival-Party »Move IT!« mit den Hosts Söhnlein B, DJ Michel und !Holg. Motto: »Tanzen, Flirten, Feiern wie in alten Zeiten«. +++ Der suIcIde cIrcus feiert am Ostersonntag (08.04.) ab 23 Uhr das dreIJährIge wIegenfesT mit allen Resident-DJs in der aktuellen Location an der Friedrichshainer Partymeile der Revaler 99. Auf dem Unterhaltungsprogramm stehen »Osterfeuer, Sackhüpfen, Eierlaufen und andere Schweinereien auf dem Rasen«. +++ Besser spät als nie. Im rosI’s steigt am So 08.04. mit dem »Monster Ball« die erste große Dubstep-Party. +++ Wer nach diesem verlängerten Partywochenende noch nicht genug hat von der Feierei, der geht am Ostermontag (09.04.) ins so36. Bei der Partyserie »MonTech« wird in guter alter Berliner Tradition schon seit Anno dazumal das Wochenende frech und hedonistisch verlängert. +++ ❡ Stefan Guther

26.03.2012 17:52:19


20 party- und konzerttipps

Party—Fr 06.04.

Jung & wIld

Kommen aus Hamburg nach Berlin: La Boum Fatale

s en rä

✖P

Party—Sa 07.04.

TrauM nachT

grounded Theory x dysToPIan

030_08_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 20

Party—Sa 07.04.

Mo‘s ferry MeeTs M_rec Dapayk & Padberg. Dapayk solo. Kleinschmager Audio. Was aus dem Mo’s Ferry Haus kommt, sprengt SchmalspurGrenzen. Auch Label-A&R Marcel Knopf durfte sich bereits mit eigener Platte in das Clubtreiben werfen. Der 29-Jährige, dessen DJ Karriere 1997 begann, feiert zusammen mit seinem Chef und Model-Besitzer Dapayk (Foto) zu funkig-spacigem Sound im Globus, während der etwas härtere Tresor vom befreundeten M_rec Labels frequentiert wird. Gäste können sich auf locker und präzise servierte Electronica mit Pfiff freuen. ❡ ts Ab 24 Uhr im Globus

Bei der dystopischen Reihe geht es traditionell um die dunkle Seite der technoiden Macht. Rau, melancholisch und düster ist der Klang, flaumig, lebensfroh und heiter dagegen die Stimmung auf der intimen Tanzfläche. »Dystopian« vereint sich am Ostersamstag mit der ebenfalls regelmäßig im Arena Club laufenden Serie »Grounded Theory«. Auch hier ist der elektronische Anspruch hoch. Menschen und Maschinen, Computer, Plattenspieler und Konsolen, beide Veranstalter bringen ihre lokalen Eckpfeiler in Position. Rotschopf Rodhad und NachwuchsDJ Alex Do. auf der einen Seite, Henning Baer und Vault Series-Mitbegründer Sawlin auf der anderen. Mittendrin steckt noch Milton Bradley vom Imprint »Do not resist the Beat!«. ❡ sg Ab 24 Uhr im Arena Club

Party—Sa 07.04.

skandal IM sPreebezIrk Ein wunderschöner Partytitel. Skandale gibt es in Kreuzberg/ Friedrichshain wahrlich genug. Gerodete Bäume, gescheiterte bajuwarische Denkfabriken, überlaufene Partymeilen. Gerne mittendrin im subversiven Allerlei ist Mirco Bernhard alias Der E-Kreisel (Foto). Ein Garant für Berliner Sound untergeschossiger Prägung. Ein emsiger Kämpfer für Qualitäts-Electronica mit Herz und Verstand. Nicht weniger engagiert und in dessen Folge auch couragiert sind seine heutigen technoiden Mitstreiter: Lars Wickinger, Astma, The MNKY, Pick & Roll und Molex. Auf in den Kampf! ❡ts Ab 23.30 Uhr im Morlox Club

Foto: Ingo Polster; Installation Alexander Trattler

Party—Fr 06.04. Der Garagenclub in der Revaler Straße 19 mit dem endlos langen Namen, kurz WYSIWYG, und dem geschmackvollen Innenleben hat das Kölner Label Traum Schallplatten zu Gast. Dieses kann in seinem Backkatalog, unter vielen anderen, mit Werken von Extrawelt und Dominik Eulberg protzen. Traum-Macher Triple R alias Riley Reinhold, seit 1989 DJ und seit Mitte der 1990er mit eigenen (wenn auch sehr raren) Veröffentlichungen am Start, schickt für den heutigen Abend, neben seiner Wenigkeit, die großartigen Minilogue in den Spreeclub. Das Duo hat erst kürzlich mit ihrer 12“ »Let Life Dance Thru You« wieder einen formidablen Ohrwurm vorgelegt. Wir freuen uns auf minimale Soundhighlights modernster Prägung. Ein Genre welches die Kölner in den 1990ern maßgeblich prägten. »Studio 1« lässt grüßen. ❡ ts Ab 24 Uhr im What You See Is What You Get

e rT v 0]

TI

on [ 0 3

Oft sind es die älteren Semester, die sich gerne als jung und wild bezeichnen, um zu verdeutlichen, dass mit ihnen im Laufe der Nacht noch zu rechnen ist. Die neue Partyreihe im Postbahnhof wird sicherlich nichts gegen einen Haufen Ü30er haben, die sich auf den Boxentürmen ordentlich austoben. Das Line-up verspricht allerdings den jugendlicheren Charme der Twenty-Something-Generation. Wasted Ruffians und Schmitzkatze sind bekannt für ihre buntgemischten Mixe, die vor allem eines bezwecken: Rauf auf die Tanzfläche und nie mehr runter. Marsimotos Keyboarder Kid Simius steht mit einem Live-Set unterstützend zur Seite. Ebenso Ter Haars Thomalla und die Sinnbusser La Boum Fatale (Foto), die wir von der [030] Party 2011 in bester Erinnerung haben. ❡ ts Ab 23 Uhr im Postbahnhof

26.03.2012 17:52:21


Party—So 08.04.

BLACK & DANCE RADIO

CORNER

groove Is In The horsT Man muss kein Mathe-Genie sein, um die Musik des Zahlenlehrers Dan Snaith verstehen zu können. Neben seinem bürgerlichen Job ist der kanadische Musiker mit seinem Projekt Caribou ein gefeierter LiveAct zwischen Pop, Electro und Psychedelic. Mit Radiohead war er in deren Vorprogramm auf Tour, als DJ mag er es eklektisch. Soll heißen: Detroit Techno im Mix mit African Disco, Electro mit Indie Pop, House mit Bass Music - die Tanzreise geht quer durch die Club-Musikgeschichte. Spätestens während seines achtstündigen DJ-Sets dürfte allen Party-Osterhasen klar werden, was gemeint ist. Im Sommer vertreibt sich der Mathe-Professor dann die Zeit mit der Produktion des neuen Caribou-Albums. ❡ sg Ab 24 Uhr im Horst Krzbrg

JAM FM MUSIC NEWS Paty—So 08.04.

Millionen-Angebot für Katy Perry

enno bunger

✖P

Konzert—Sa 07.04.

e rT v

s en rä

TI

0]

Keine andere schwule Party hat sich in Berlin so lange und so erfolgreich gehalten wie GMF. Das Team um Bob Young folgte anfangs dem nomadisierenden WMF Club bis ins Café Moskau. Seit 2007 residiert die Reihe jeden Sonntag im Weekend. Bevor hier am So, den 22. April das 16-jährige Jubiläum zelebriert wird, versammelt Impresario Bob Young am Ostersonntag seine Bunnys zu einer zünftigen Sause. Maringo ist eine feste DJ-Größe im schwulen Nachtleben in Berlin und zählt mit seinem Mix aus Vocal und Progressive House zum harten Kern der GMF-Residents. Als Gäste stehen John Eltong aus Kopenhagen und Matt Blue aus Hamburg ihren Mann. Das dynamische Triple des Pop-Floors bilden die unwiderstehlichen Gloria Viagra, Wicked Bunny und Charlet C. House. ❡ sg Ab 23 Uhr im Weekend

on [ 0 3

Foto: Promo

gMf easTern

Es muss nicht immer Hamburg oder Berlin sein. Die von Enno Bunger betriebene Band Enno Bunger kommt aus Ostfriesland, so wie Otto und die Ostfriesenwitze. Enno Bunger sind eine klassische Gitarre-, Schlagzeug-, Bass-Band, die mit dem Klavierspiel des Sängers Enno Bunger ihre musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten erweitert. In den Songs der Band geht es um allseits beliebte Themen wie das Liebesleid, den Verlustschmerz, die Sehnsucht und ähnliches. Schwer melancholisch und nachdenklich ist diese Musik, was aber ja nichts Schlechtes sein muss. ❡ ah Um 21 Uhr im Roten Salon

Gleich drei große Verlagshäuser haben dem California Girl lukrative Angebote für eine EnthüllungsStory über die Ehe und Scheidung von und mit UK-Lover Russell Brand gemacht. 2 Millionen Dollar wurden dem Kissing Girl angeboten. Ein Haufen Asche für einen Schwelbrand über vermeintlich „unüberbrückbare Differenzen“. Die Schöne und das Biest kamen 2009 unter mysteriösen Umständen zusammen und verlobten sich. Im Oktober 2010 folgte dann die Hochzeit. 14 Monate Ehe? Wow. Das nennt man dann wohl „nachhaltige Familienplanung“.

JAM FM EVENT TIP

DMX Konzert, Sonntag, 08. April 2012, Einlass: 19Uhr, Beginn: 20Uhr, C-Halle Karten gibt’s im Vorverkauf auf www.streetlifeinternational.com und www.eventim.de oder auf 93,6 JAM FM BERLIN zu gewinnen!

030_08_MUSIK-PARTY-TIPPS.indd 21

26.03.2012 17:52:25


22 Kino

Info

Unachtsamkeit oder Kalkül? Gleich zweimal versucht sich Hollywood dieses Jahr an einer Verfilmung von Schneewittchen. Wobei »Spieglein, Spieglein« mit der bösen Königin Julia Roberts dem Grimmschen Märchen noch um einiges näher kommt. Denn ab 31.05. wird Charlize Theron in »Snow White and The Huntsman« eine ungleich blutrünstigere Herrscherin spielen und alles versuchen, das martialischste Schneewittchen, das es jemals gab (Kirsten Stewart in Rüstung auf dem Schlachtfeld), aus dem Weg zu schaffen, um wieder die Schönste im ganzen Land zu sein und das Königreich weiter zu beherrschen.

Julia Roberts und Nathan Lane

Spieglein Spieglein Märchenklassikerverfilmung – Start am 05.04.

Das Märchen von Schneewittchen samt böser Stiefmutter und den sieben Zwergen wird uns in diesem Jahr zwei Mal auf der Leinwand begegnen – und keine der beiden Versionen wird ein Animationsfilm sein, zugleich nähern sich beide dem Stoff auf völlig unterschiedliche Weise. Während Ende Mai Kristen Stewart das Schneewittchen verkörpern wird, das den Spieß umdreht und zusammen mit einem eigentlich auf sie angesetzten Kopfgeldjäger (»Thor«-Darsteller Chris Hemsworth) Jagd auf die böse Königin (Charlize Theron) macht, ist zuerst einmal Lily Colins als verstoßene Königstochter an der Reihe. Doch die Figur, die in »Spieglein Spieglein« für den entscheidenden Unterschied sorgt, ist zweifelsohne Tarsem Singh. Der indischstämmige Regisseur ist nach Filmen wie »The Cell« und zuletzt »Krieg der Götter« für seine stark stilisierten und vor allem farbenprächtig-

knalligen Dekors bekannt. Damit erschafft Singh auch diesmal wieder eine nah am Rande des Kitschs angesiedelte Kunstwelt, wie sie verspielter und zuckersüßer nur schwer vorstellbar ist. Doch all dies märchenhaft Künstliche wird gebrochen, indem der altehrwürdigen Geschichte der Gebrüder Grimm, vor allem aber den darin auftretenden Figuren ein (post)moderner Dreh verpasst wird. Julia Roberts als böse Stiefmutter ergötzt sich so fabelhaft selbst an ihrer eigenen Boshaftigkeit, dass es eine wahre (Spiel-) Freude ist. Prinz Andrew (Armie Hammer), verliebt in das Schneewittchen, aber verhext und zur Heirat mit der bösen Königin gezwungen, stolpert immer wieder über seine Tölpelhaftigkeit, hält sich dessen ungeachtet aber nach wie vor für den

Größten. Die unvermeidlichen sieben Zwerge sind nicht sonderlich niedlich, sondern eine Bande ausgewachsener Straßenräuber. Und das Schneewittchen selbst wandelt sich im Laufe des Films vom scheuen Prinzesschen zur taffen Kämpferin für die Gerechtigkeit. Die traumhaft schönen (digitalen) Bilderwelten, das mit sichtlichem Spaß aufspielende Ensemble in Verbindung mit Singhs auf den Punkt genauer und rasanter Inszenierung sorgen dafür, dass dieses schon xmal für die Leinwand aufbereite Märchen immer noch ordentlich Spaß macht. ❡ DiLü »Mirror Mirror«, USA 2011, 106 Min., R: Tarsem Singh, D: Lily Colins, Julia Roberts, Armie Hammer, Nathan Lane

Dass aus einer hirnrissigen Idee ein einigermaßen lustiger Film wurde, ist vor allem der unverkrampft drauflos spielenden Hauptdarstellerin Anna Faris zu verdanken. Der perfekte Ex ➤Seite 26

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_08_KINO.indd 22

26.03.2012 17:40:13


23

Iron Sky

Foto: 2012 polyband Medien GmbH/ TARJA JAKUNAHO

Nazi-SciFi-Klamauk – Start am 05.04.

Als vor einigen Jahren das Gerücht die Runde machte, es solle ein Film entstehen über Nazis, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf der dunklen Seite des Mondes eine Basis errichtet haben, von der aus sie mit Raumschiffen die Erde erobern wollen, war die Skepsis ob des offensichtlichen TrashFaktors des Projekts groß. Besser wurde dieses unbestimmte Bauchgefühl nicht, als dann auch noch Teile des Produktionsbudgets durch Internet-Crowd-funding zusammengesammelt wurden. Hat man den nun fertig gestellten Film, der auf der Berlinale die Weltpremiere feierte, gesehen, muss man seine Meinung revidieren. Denn entstanden ist eine bis ins Detail liebevoll durchdachte und witzige Nazi-Persiflage, die auch mit ätzendbösen Seitenhieben auf die amerikanischen Republikaner nicht spart. Die stellen nämlich mittlerweile die US-Präsidentin in der Verkörperung eines Sarah-PalinVerschnitts. Und da wir das Jahr 2018 schreiben und gerade die Wiederwahl ansteht, kommen so ein paar nette Nazis wie Renate Richter (Julia Dietze) und ihr Verlobter, der Nachrichtenübermittlungsoberführer Klaus Adler (Götz Otto), die vielleicht vom Mond stammen mögen, dafür aber einige innovative Wahlkampfideen im Gepäck haben, gerade richtig. Dabei sind die beiden nur auf die Erde gekommen, um die Nazi-Invasion vorzubereiten. Wenngleich man dieser Nazi-Verarsche ansieht, dass Produktionsgelder nicht im Überfluss vorhanden waren, ist das Ergebnis weniger trashig als erwartet–gerne hätte es sogar noch ein wenig abgedrehter zugehen können. Turbulenter Weltraum-Klamauk, wie man ihn seit »Spaceballs« nicht mehr gesehen hat. ❡ DiLü Finnland, Deutschland, Australien 2011, 93 Min., R: Timo Vourensola, D: Julia Dietze, Götz Otto, Udo Kier, Tilo Prückner

030_08_KINO.indd 23

Renate Richter, Nazine (Julia Dietze)

26.03.2012 17:40:18


24 Kino

Und wenn wir alle zusammenziehen? Alters-WG – Start am 05.04.

Die Besetzung dieses Streifens löst jede Menge filmhistorischer Assoziationen aus. Wann zuletzt hat man den »Großen Blonden mit dem schwarzen Schuh« Pierre Richard, Jane »Barbarella« Fonda und Charles‘ Enkelin Geraldine Chaplin auf einer deutschen Leinwand gesehen? Die drei Altstars gehören zu jenen fünf Menschen, die in diesem stimmigen Film von Autor und Regisseur Stephane Robelin mit den Problemen des Alterns zu kämpfen haben. Während Jeanne (Fonda) unheilbar krank ist und die Demenz von Jeannes Mann Albert (Richard) immer schlimmer wird, ist das Ehepaar Annie (Chaplin) und Jean (Guy Bedos) noch relativ fit. Als eines Tages Claude (Claude Rich), überzeugter Single und mit den beiden Paaren seit langem befreundet, ins Altersheim abschoben werden soll, beschließen die fünf Freunde, im Haus von Annie und Jean zusammenzuziehen. So kann jeder je-

dem helfen, physisch und psychisch. Zur französischen Alten-WG stößt noch der deutsche Soziologiestudent Dirk (Daniel Brühl), der dieses nicht mehr ganz so ungewöhnliche soziale Experiment aus nächster Nähe beobachtet. Der gemütlich inszenierte Film bezieht seine Kraft vor allem aus der Präsenz der wunderbaren Schauspieler. Garniert mit einem leisen Humor schmunzelt und leidet der Zuschauer mit diesen sympathischen Menschen. Der ideale Film für die immer größer werdende Kinogemeinde jenseits der 60. Und wer weiß, vielleicht findet man hier ja Anregungen für die eigene Lebensgestaltung im Alter. ❡ Martin Schwarz »Et si on vivait tous ensemble?« Deutschland, Frankreich 2011, 96 Min., R: Stephane Robelin, D: Geraldine Chaplin, Jane Fonda, Pierre Richard

Im Alter zusammenhalten

Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen Animationsfilm – Start am 29.03.

Der Kapitän, geknetet

Ein neuer Film aus dem Hause Aardman ist immer eine Sensation: Seit »Chicken Run–Hennen rennen« und dem abendfüllenden »Wallace & Gromit«-Leinwandabenteuer sind etliche Jahre vergangen, denn das kleine Studio aus dem englischen Bristol hat sich mit den »Piraten« endlich wieder auf sein Alleinstellungsmerkmal im Markt der Animationsfilme besonnen: Knetmännchen, die per Stop Motion in Abertausenden von Einzeleinstellungen zum Leben erweckt werden. Das Warten hat sich gelohnt, auch wenn »Piraten« im Vergleich eine Spur glatter, weniger handgeknetet aussieht (das Computer-Meer wiederum fügt sich perfekt ein). Die Geschichte selbst platzt vor skurrilen Einfällen aus allen Nähten.

Bei dem Versuch, endlich »Pirat des Jahres« zu werden, gerät der erfolglose Piratenkapitän mit seiner treuen Crew zuerst an einen liebeskranken Evolutionsforscher namens Charles Darwin, und später in London bekommt er es mit Königin Victoria zu tun, die nichts mehr verabscheut als Piraten. Die liebevoll ersonnenen Charaktere (etwa Affe Bobo, der nur per Texttafeln »redet«), sehenswerten Animationen, der schräge Humor, die rasanten Verfolgungsjagden und detaillierten Hintergründe – alles ist da. Nur wirkt es, wie gesagt, einen Hauch zu geschliffen und mainstreamig – fast schon wie computeranimiert! Aber in 3 D. ❡ Gerald Jung

»The Pirates! Band of Misfits«, Großbritannien, USA 2012, 88 Min., R: Peter Lord, Jeff Newitt

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_08_KINO.indd 24

26.03.2012 17:40:23


25

The Music Never Stopped Musiktherapiedrama – Start am 29.03.

Mit der Entfernung seines gutartigen Gehirntumors verliert Gabriel (Lou Taylor Pucci) auch ein Großteil seines Erinnerungsvermögens. Der 35-Jährige kommt in ein Pflegeheim, wo durch Zufall bemerkt wird, dass er beim Musikhören aus seiner Lethargie erwacht. Seine Eltern beginnen daraufhin eine Musiktherapie, die bald erste Erfolge zeigt: Gabriel blüht bei den Klängen von den Beatles, Bob Dylan, vor allem aber der Greatful Dead regelmäßig auf und wird fast wieder der Alte. Mit dem Hören der Oldies kommen seine Erinnerungen ebenso zurück wie die Konflikte, die der Junge als Fan der in den 1960er-Jahren verschrienen Hippie-Musik vor allem mit seinem konservativen Vater Henry (J.K. Simmons) hatte, was schließlich zum Bruch zwischen Gabriel und seinen Eltern führte. Schauspielerisch

kann dieses in den 1980er Jahren angesiedelte Therapiedrama, das zudem eine liebevolle Hommage an die Hippiesongs der 1960er Jahre darstellt, durchaus überzeugen, inhaltlich krankt es jedoch vor allem an seiner fehlenden Dramaturgie. So bleibt weitgehend im Dunkeln, wohin Gabriels Therapie führen soll. Dies alles wird – wie vieles andere auch – nur angerissen, denn der Film hat es sich zur Aufgabe gemacht, immer wieder um den zwar traumatischen, trotzdem nur bedingt glaubhaften und daher auch ein wenig belanglosen Vater-Sohn-Konflikt zu kreisen. Auf diese Weise wird ein Großteil des vorhandenen Potenzials der Story und erst recht ihrer Figuren fahrlässig verschenkt. ❡ DiLü USA 2011, 105 Min., R: Jim Kohlberg, D: Lou Taylor Pucci, J. K. Simmons, Julia Ormond

Vater und Sohn (J.K. Simmons und L.T. Pucci)

MACH DEINEN WEG 030_08_KINO.indd 25

26.03.2012 17:40:24


26 Kino

Der perfekte Ex Beziehungskomödie – Start am 29.03.

Stell dir vor, du liest einen Artikel, in dem behauptet wird, dass jede Frau mit mehr als 20 Sexualpartnern keine feste Beziehung mehr hinkriegt. Unsere Filmheldin Ally nimmt den Frauenzeitschriftenfirlefanz für bare Münze, zählt nach und kommt auf: 19 Männer in ihrem Leben. Die rettende Idee: Einfach die Verflossenen noch mal durchforsten, damit würde sich die Summe schließlich nicht erhöhen. Dass aus dieser hirnrissigen Idee ein einigermaßen lustiger Film wurde, ist vor allen Dingen der un-

verkrampft drauflos spielenden Hauptdarstellerin Anna Faris zu verdanken, die sich mit Chris »Captain America« Evans als virilem Nachbarn erstaunlich gut über die volle Länge schlägt. Der teils obszöne Humor liegt auf der aktuellen femininen »Wir Frauen können auch die Sau rauslassen«Schiene, »Der perfekte Ex« ging im Jubel über (den deutlich besseren) »Brautalarm« unter. ❡ Gerald Jung

»What’s Your Number?«, USA 2011, 108 Min., R: Mark Mylod, D: Anna Faris, Chris Evans, Ari Graynor

The Lady – Ein geteiltes Herz Drama – Start am 05.04.

Aung San Suu Kyi, burmesische Freiheitskämpferin, Friedensnobelpreisträgerin, Symbol des friedlichen Widerstands gegen eine Militärdiktatur. Zudem ist Aung San Mutter und Ehefrau. Diesen Konflikt zwischen Öffentlichem und Privatem, zwischen den Hoffnungen einer Nation und den Bedürfnissen einer Familie erzählt Regisseur Luc Besson als ergreifendes Drama. Von seiner sonst oft plakativen Handschrift ist hier kaum etwas zu spüren, stattdessen vertraut Besson ganz seiner Hauptdarstellerin. Für Michelle Yeoh war dieser Part ein lang gehegter Traum, den sie sich nun mit einer subtilen Darstellung erfüllt. Ihr zur Seite steht David Thewlis, der Aung Sans britischen Ehemann Michael Aris als verständnisvollen Mann spielt. Der Hausarrest, unter dem Aung San Leben musste, war die wohl perfideste Strafe des Militärregimes. ❡ Michael Meyns Frankreich, Großbritannien 2011, 132 Min., R: Luc Besson, D: Michelle Yeoh, David Thewlis

Anna Faris und Chris Evans

Die Frau in Schwarz Spukhausdrama – Start am 29.03.

Seine erste Post-Potter-Rolle hat Daniel Radcliffe clever gewählt: Er wechselt ins Horrorfach, will seine jungen Fans jedoch keine allzu harte Kost zumuten. Darum gibt es Grusel light, in Form von düsterer Stimmung und einigen Schockmomenten, die den ungeübten Zuschauer schon mal im Kinosessel werden zusammenzucken lassen. Radcliffe spielt in diesem Kostümdrama den Londoner Anwalt Arthur Kipps, der von seiner Kanzlei beauftragt wird, in der englischen Provinz den Nachlass der unlängst verstorbenen Besitzerin eines alten Herrenhauses zu sichten. In dem Dorf wird Arthur jedoch mit Argwohn betrachtet, und die meisten Bewohner wollen, dass der junge Anwalt so schnell wie möglich wieder die Heimreise antritt. Doch Arthur bleibt hartnäckig und wird in dem verlassenen Anwesen schon bald mit mysteriösen Erscheinungen konfrontiert. ❡ DiLü »The Woman in Black«, Großbritannien, Schweden, Kanada 2011, 95 Min., R: James Watkins, D: Daniel Radcliffe, Ciarán Hinds, Liz White

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_08_KINO.indd 26

26.03.2012 17:40:31


()6 *6i,0-2+ /%22 /311)2

Mit BrandenburgAtlas zum Herausnehmen

Am Kiosk oder gleich bestellen: (030) 29021-529 / shop.zitty.de

Foto: Kristin Loschert

Leseprobe unter: www.zitty.de/brandenburg

[[[^MXX]HI

030_08_KINO.indd 27

26.03.2012 17:40:34


28 Kino

Kinos in Berlin Acud

CineStar Cubix

KT: Mi, Super Kino Di % 538 95 90, $ Schönew, = M17, 21, 27 www.kino.spreehoefe.de

Adria

CineStar—Der Filmpalast Treptower Park

Giesebrechtstr. 4, Charlottb., % 88 91 59 98, $ Charlottenburg, § Adenauerplatz www.die-kurbel.com

Veteranenstr. 21, Mitte, T: 44 35 94 98, $ Nordbahnhof, § Rosenthaler Platz, = 12, M8 www.acud.de Schloßstr. 48, Steglitz, T: 792 50 50 ë Di, § $ Rathaus Steglitz, & 148, M82, M85 www.cineplex.de

Arsenal

Potsdamer Str. 2, Tiergarten, T: 26 95 51 00, § $ Potsdamer Platz www.arsenal-berlin.de

Astor Filmlounge

Ku’damm 225, Charlottb., T: 883 85 51 ë Di § Ku'damm & 204, M19, M29 www.astor-filmlounge.de

UCI Kino-Tipp

Spieglein, Spieglein

Märchen— Start am 05.04. Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen: Als alternde Königin hat man es nicht leicht. Schon gar nicht dann, wenn der eigene Zauberspiegel einem jeden Morgen nicht nur die neusten Fältchen, Krähenfüße und Runzeln zeigt, sondern einem regelmäßig aufs Brot schmiert, dass die eigene Stieftochter viel schöner ist als man selbst. Alles, was man da tun kann, ist handeln, und deshalb verbannt die böse Herrscherin das arme Schneewittchen in den Wald. Das hübsche Ding dreht hier jedoch nicht etwa Däumchen. Es verbündet sich mit sieben Kleinkriminellen, um das Königreich zu erobern. ❡ jb USA 2011, 106 Min., R: Tarsem Singh, D: Julia Roberts, Lily Collins, Armie Hammer, Nathan Lane, Sean Bean UCI Kartenreservierungsnummern: Colosseum Friedrichshain Gropius Passagen Am Eastgate Potsdam

030 440 19 200 030 4220 4220 030 666 8 1234 030 930 30 260 0331 233 7 233

www.uci-kinowelt.de

Astra Filmpalast

Alexanderplatz ? Rathausstr. 1, Mitte ë Di, § $ Alex www.cinestar.de Elsenstr. 115-116, Treptow ë Do, Super Kino Di, $ Treptower Park www.cinestar.de

CineStar Hellersdorf

Stendaler Str. 25 ë Do, Super Kino Di, § Hellersdorf, & 195, = M6, M18 www.cinestar.de

CineStar im Sony Center CineStar Event Cinema

Potsdamer Str. 4, Tierg. ë Do, Super Kino Di, § $ Potsd. Pl. www.cinestar.de

CineStar Tegel

Sterndamm 68, Johannisthal, T: 636 16 50 ë Mo/Di/Mi, = 63, $ Schöneweide, & 160, 167, X11 www.astra-filmpalast.de

Am Borsigturm 2 ë Do, Super Kino Di, § Borsigw., $ Tegel, & 133 www.cinestar.de

b-ware! ladenkino

Sieglindestr. 10, Schöneberg % 85 07 58 02, § $ Bundesplatz

Corinthstr. 61, Friedrichshain, T: 63 41 31 15, $ Ostkreuz www.ladenkino.de

Babylon Kreuzberg

Dresdener Str. 126, Kreuzberg, % 61 60 96 93 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Kottbusser Tor www.yorck.de

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69, § $ Alexanderpl., § Rosa-Luxemburg-Platz www.babylonberlin.de

Bali

Teltower Damm 33, Zehlend. % 811 46 78 ë Mi, $ Zehlendorf www.balikino-berlin.de

Blauer Stern

Hermann-Hesse-Str. 11, Pankow, % 47 61 18 98 ë Di/Mi & 150, 250, = M1 www.kino-blauerstern.de

BrotfabrikKino

Caligaripl., Weißensee % 471 40 01 ë Do, = M2, M12, M13, & 156, 158 www.brotfabrikberlin.de

Bundesplatz-Studio

Bundesplatz 14, Wilmersdorf % 853 33 55, § $ Bundesplatz

Capitol

Thielallee 36, Zehlendorf % 831 64 17 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Thielplatz www.yorck.de

Casablanca

Friedenstr. 12, Adlershof % 677 57 52 ë Mo/Di, $ Adlershof www.casablanca-berlin.de

Central Hackescher

Markt Rosenthaler Str. 39, Mitte % 28 59 99 73 ë Bl. Mo, Di/Mi, $ Hackescher M., § Weinmeist. www.kino-central-de

Cinema W.-Schreiber-Pl.

Bundesallee 111, Schöneberg % 852 30 04 ë tgl. 3,90, $ Feuerbachstr., § W.-Schreiber-Pl. www.cineplex.de

Cinema Paris

Kurfürstendamm 211, Charlottenb. % 881 31 19, ë Blauer Mo, Di/Mi, § Uhlandstraße, & M19, M29, 109, 110 www.yorck.de

CinemaxX Potsdamer Pl.

Potsdamer Str. 5, Eing. Voxstr., Tiergarten % 018 05/24 63 62 99 ë Super Kino Di, § $ Potsd. Pl. www.cinemaxx.de

CineMotion

Wustrower Straße 14 % 018 05/24 63 62 99 ë Di, $ Hohenschönhausen, = M4, M17, Bus M5 www.cinemotion-kino.de

Cineplex

Alhambra: Seestr. 94, Wedding % 0180/505 03 11 ë Di, § Seestr., = M13, 50 Spandau: Havelstr. 20, % 0180/505 02 11 ë Di, § Alt. Spandau Titania: Schloßstr. 5-6, Steglitz % 0180/505 05 20 ë Di, $ Feuerbach, § W.-Schreiber-Pl., & M76 www.cineplex.de

Cosima

Delphi-Filmpalast am Zoo

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 10 26 ë Blauer Mo, Di/Mi, § $ Zoo www.yorck.de

Die Kurbel

Lichtblick-Kino

Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg % 44 05 81 79, § Eberswalder Str. www.lichtblick-kino.org

Moviemento

Kottbusser Damm 22, Kreuzberg % 692 47 85 ë Mo-Mi, § Hermannplatz www.moviemento.de

Neues Off

Hermannstr. 20, Neuk. % 62 70 95 50 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Hermannpl., & 344 www.yorck.de

Odeon

Hauptstr. 116, Schöneberg % 78 70 40 19 ë Blauer Mo, Di/ Mi, $ Schöneb., & M46, 104, 148 www.yorck.de

Passage

Downstairs-Kino

Karl-Marx-Str. 131, Neukölln % 68 23 70 18 ë Blauer Mo, Di/ Mi/Do, § Karl-Marx-Str. www.yorck.de

Eva-Lichtspiele

Rollberg

Filmkunst 66

Sputnik am Südstern

Schliemannstr. 15, Prenzl. Berg % 8101 9050 www.dasfilmcafe.de Blissestr. 18, Wilmersdorf % 92 25 53 05 ë Di, § Blissestr., & 101, 249 ww.eva-lichtspiele.de Bleibtreustr. 12, Charlottenburg % 882 17 53 ë Do, $ Savignypl. & 149 www.filmkunst66.de

Filmrauschpalast

Lehrter Str. 35, Tiergarten % 394 43 44 ë Mo-Mi, $ Hauptbf, & M27, 123 www.filmrausch.de

Rollbergstr. 70, Neuk. % 62 70 46 45 ë Blauer Mo, Di/Mi/Do, § Boddinstr. www.yorck.de Hasenheide 54, Kreuzberg % 694 11 47 ë Mo, § Südstern, & M29 www.sputnik-kino.com

Thalia Movie Magic

Kaiser-Wilhelm-Str. 71, Steglitz % 774 34 40 ë Mo/Do, $ Lankwitz, & 184 www.thalia-berlin.de

FT am Friedrichshain

Tilsiter-Lichtspiele

fsk am Oranienplatz

Toni, Tonino

Bötzowstr. 1-5, Prenzlauer Berg % 42 84 51 88 ë Blauer Mo, Di-Do, & 200, 240, = M4 www.yorck.de Segitzdamm 2, Kreuzberg % 61 40 31 95 ë Mo/Di, § Kottb. Tor, & M29, 140 www.fsk-kino.de

Hackesche Höfe Kino

Rosenthaler Str. 40/41, Mitte % 283 46 03 www.hoefekino.de ë Mo, Di, $ Hackescher Markt, § Weinmeisterstr., = M2, M4

International

Karl-Marx-Allee 33, Mitte % 24 75 60 11 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Schillingstr. www.yorck.de

Intimes

Niederbarnimstr. 15, Friedrichshain % 29 66 46 33 ë Mo/Di/Mi, § Samariterstr.

Kant Kino Berlin

Kantstr. 54, Charlottenb. ë Mo, Super Kino Di, % 319 98 66, § Wilmersdorfer Str. www.yorck.de

Karli Neukölln Arcaden

Karl-Marx-Str. 66 % 0180/505 06 44 ë Di/ Mi/Do, § Rathaus Neukölln, & 104 www.cineplex.de

Kino im Kulturh. Spandau

Mauerstr. 6 % 333 60 81, § Rath. Spand. www.kinoimkulturhaus.de

Kino in der Kulturbr.

Schönhauser Allee 36, Eing. Sredzkistr., H. T, Prenzlbg. ë Di, § Ebersw. Str., = M1, M10, 12 www.cinestar.de

Kino & Café am Ufer

Uferstr. 12, Wedding % 46 50 71 39, § Nauener Platz www.kino-am-ufer.de

Kino Kiste

Heidenauer Str. 10, Hellerdorf % 998 74 81, § Hellersdorf www.kiste.net

Kino Spreehöfe

Wilhelminenhofstr. 89, Oberschöneweide

Richard-Sorge-Str. 25a, Friedrichshain % 426 81 29, § Weberwiese www.tilsiter-lichtspiele.de Antonplatz, Weißensee % 92 79 12 00 ë Mo/Di, = M4, M13, 12 www.kino-toni.de

UCI Gropius Passagen

Johannisthaler Chaussee 295, Buckow % 66 68 12 34 ë Mo, Mi, Super Kino Di, § Johannisthaler Chaussee www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Am Eastgate

Märkische Allee 176-178, Marzahn % 93 03 02 60 ë Di, $ Marzahn, & 154, 192, 196, = M6, 7, 17 www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Colosseum

Schönhauser Allee 123, Prenzlauer Berg % 44 01 81 80 ë Di, § $ Schönh. Allee, = M1 www.uci-kinowelt.de www.uci-kinowelt.de

UCI Kinowelt Friedrichshain

Landsberger Allee 54 % 42 20 42 20 ë Mo/Di, = M5, M6, M8 www.uci-kinowelt.de

Union Filmtheater

Bölschestr. 69, Friedrichshagen % 65 01 31 41, $ Friedrichshagen, = 60, 61 www.kino-union.de

Xenon

Kolonnenstr. 5, Schöneb. % 78 00 15 30 ë Di/Mi, § Kleistpark, & 104, 187 www.xenon-kino.de Yorck + New Yorck Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40 ë Blauer Mo, Di/Mi, § Mehringdamm

Yorck & New Yorck

Yorckstr. 86, Kreuzberg % 78 91 32 40, ë Blauer Mo, Di/ Mi, § Mehringdamm www.yorck.de

Das aktuelle Kinoprogramm ➤ www.zitty.de/kino 030_08_KINO.indd 28

26.03.2012 17:40:36


29

Programm

Call of the Sirens

Foto: Promo

Frühling an der Spree

030_08_PROGRAMM_Aufmacher.indd 29

Im Januar 2012 gestartet, beglückt uns »Call of the Sirens« zum Frühlingsbeginn mit seiner zweiten Edition. Im Stile der betörenden Fabelwesen locken die Macher das Publikum mit Electronica technoider Prägung ans Ufer der Spree. Es gilt neue Facetten des Genres zu entdecken. Dazu haben sich die Macher eine illustre Schar Musiker in den Arena Club geladen. Houser und MyMy Mitglied Lee Jones, den Fumakilla Woody, die Szenegrößen Kotelett & Zadak oder Stil vor Talents Lady Meggy sollen die Boxen des Arena Clubs in hypnotische Schwingungen versetzen, bevor es bereits in einem Monat im Tresor mit der dritten Ausgabe weitergeht. ❡ ts Am Fr 30.03. ab 23.59 Uhr im Arena Club

26.03.2012 14:55:57


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:00

Seite 30

30 PROGRAMM

29.03.

Donnerstag

Kultur .HBC

19.30 # Far und Georg Vrachliotis: Arch + Features 11

Berliner Ensemble

20.00 # Die Juden(Probebühne) 20.30 # Shakespeares Sonette

BKA

20.00 # Toni Mahoni & Gäste: Klub Mahoni

HAU 2

14.00 # Houseclub feat. Hermann Heisig

HAU 3

20.00 # Tanz All the way out there

Kaffee Burger

20.00 # Callmekat (Pop) - Kino

jeden Donnerstag ab 20:00 Uhr auf 3 Floors Eintritt frei bis 22:00 Uhr Cocktail Happy Hour von 20:00 - 21:00 Uhr

Lido

19.30 # The Golden Age Tour - Your Demise / Trapped Under Ice / Man Overboard / Basement (Rock, PopPunk, Indie)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # Mixed Nuts! - Soda (Postrap) - mit DJ Katie Conxita u. a.

Schokoladen Mitte

19.00 # This Love is Deadly (Noise, Rock, Soundeskapaden) / Suralin (Postpunkpop)

Jeden Donnerstag

Maxim Gorki Theater

19.30 # Jeder stirbt für sich allein

Monarch

20.00 # Mod.: Matthias Kalle „zittyLeserlounge“ - Silke Burmester: Beruhigt Euch!

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Volksbühne

19.30 # Die (s)panische Fliege 20.00 # Rojin Canan u. Funda Danisman im Gespärch mit Evrim Sommer „Dil Dile“ - Kurdische Kindheitserfahrungen in der Türkei (Roter Salon)

Konzerte Ballhaus Ost

20.00 # It’s a Musical (Indiepop)

Bi Nuu

21.00 # Deer Tick (Folk, Indie, SingerSongwriter)

C-Club

20.00 # Anders / Fahrenkrog (Pop)

Comet Club

21.00 # Kristofer Åström (SingerSongwriter)

Südblock

21.00 # The große Lisecki & Sedlmeir Show

White Trash Fast Food

20.00 # Templeton Pek (Punkrock, Hardcore) / Stereo Dynamite (Hardcore, Punk) - Diamond Lounge 22.00 # Tropical Blues Band (Rock’n’Roll) - mit DJ Max Power

Yaam

21.00 # Dub Inc. - mit Dirty Ragga Squad

Party

Comet Club

Wild At Heart

22.00 # Lieblingstag-Party

Cortina Bob

Yaam

Dazzle Danzclub

22.00 # Studenten-Donnerstag Blitzkrieg Rob (Indie, Rock, Punkrock, HC u. a.) (Eintritt frei)

Delicious Doughnuts

Dazzle Danzclub

23.00 # District of Corruption Labelnight - Aaron, Simon Beeston

Duncker

21.00 # 104.6 RTL Afterwork - Scream & Noppe (Disco, House, Black)

22.00 # Zabrisky (Indie, Pop, Shoegaze) / Gabriel Hirsch 22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Luminal (Post Punk) / Spiral69 (Indie Wave Pop) (Eintritt frei)

Festsaal Kreuzberg 20.00 # Other Lives

Froschkönig

20.30 # Hast Töne... - harm no me (Akustik-Pop)

Goldmans Bar

22.00 # La Kernaussage (DiskoRock) (Eintritt frei)

Gretchen

21.00 # Live in Gretchen - Konono No. 1 / Support: Awesome Tapes

Grüner Salon

20.00 # The Palace - Dánjal (Folk von den Faröer Inseln) - CD-Release

Junction Bar

21.00 # SongDogs (Folk, Rock, Blues, Country) - anschl. The 90s are back with Djane B.B.

Felix

frannz

20.00 # Swing and Wine

Kaffee Burger

23.00 # Ing Is Khan (Balkan, Swing&Burlesque)

Madame Claude

21.00 # Oberst Panizza (Wave, Mensch-Maschine-Musik)

Magnet Club

Babylon Mitte

20.00 # Bugge Wesseltoft (Jazz)

Bassy Cowboy Club

20.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

22.00 # Whity (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche: Thursdays Total Destruction! - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics)

Tresor Club

Zur Wilden Renate

23.00 # 56 Jahre Muck (siehe Tagestipp)

21.00 # Fiva & das Phantom Orchester (Pop, Deutschrap)

21.00 # Midnight-To-Six Party - The Blow-Ups (60s Garage) - mit DJs Cosmic Rumble & Kid Border

Ex’n’Pop

22.00 # Abel & Cain

Zurmoebelfabrik 22.00 # NKTB (Techno)

30.03.

0] [03

20.00 # Vera Bolten, Dennis Henschel: Die Tagebücher von Adam & Eva(Studio) 19.00 # Shakespeares Sonette 20.00 # Die vier Himmelsrichtungen

HAU 1

19.30 # Rimini Protokoll: Lagos Business Angels

HAU 2

20.00 # Katarakt / Brief an Deutschland (Premiere)

HAU 3

20.00 # Tanz All the way out there

Kammerspiele des DT

19.30 # Junges DT: Maskenzeiten 19.30 # Woyzeck

M NA M NA

en om tch val.c Gre festi

Volksbühne

20.00 # P 14: Straßenecke(3. Stock) 20.00 # Alper Canigüz „Dil Dile“ Ironie und Provokation - Türkische Popliteratur (Roter Salon) 21.00 # Jürgen Kuttner: Von Mainz bis an die Memel

40seconds

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. V Desue (R ‘n’ B)

Alte Kantine

23.00 # Kantine Deluxe

Grüner Salon 20.00 # K-Square

Junction Bar

22.00 # Mellow Mark One Man Show (Reggae, Hip-Hop, Ska) + DJ R’n’P

K 17

20.00 # The Sandsacks (Record Release) / Astro Bugs / Jenny & The Lovers / Stout Scouts

Kaffee Burger

22.00 # Noë (Singer-Songwriter, Reggae)

Kesselhaus

22.00 # Right Now - Disco Live!

Madame Claude

20.30 # Unter Eis (Das System 2)

21.00 # The Italic Bar (Electronic Drinks & Other Dancing) (Eintritt frei)

22.00 # Francophonic Festival Birdy Nam Nam (Elektro) (präsentiert von 030)

Quatsch Comedy Club Schaubühne

.HBC

Gretchen

Maxim Gorki Theater

19.00, 22.00 # Club Mix

22.00 # Bald ist dein Geld meins! UFO 361 / Said / Kalusha / Elle / Magdalena - mit Hoodrich DJ

f

Kindl Stuben

19.30 # Iphigenie auf Tauris

b Clu

@ honic p 03. 30. ranco

Kultur Admiralspalast

22.00 # A Pony Named Olga / Shirley Holmes / Jean Paul Moustache

Party

t: tier sen prä

DY BIR

Freitag

Deutsches Theater

23.00 # Culture Bass (siehe Tagestipp)

White Trash Fast Food

19.00 # Freygangband

Soda

Asphalt

Cassiopeia

21.30 # Masquerades (Indie Rock)

Solar Berlin

Berliner Ensemble

22.00 # Melting Pot - Danetic, Reaf, Sebastian Klenk (House, HipHop)

Schokoladen Mitte

19.00 # Latinmania - donnadanza (Salsa) - (mit Anl.)

Alte Kantine

22.00 # Everybody Dance Now!

22.00 # Welcome to Oscaland! Osca (Deutsch-japanischer Kunstpop)

Arcanoa

SchwuZ

23.59 # Phon.O & Haito

Kammerspiele des DT

21.00 # Little Victor (Downhome Blues) - Aftershow Party mit Dee-Jay Rockin’ Reb Mokum

23.59 # Foreplay - Swam:Thing, Fabian, Du, Hochkultur 54

20.00 # Rock at Sage - Anzo & Albin, Rock-A-Benni - live: The Convois, A Tribute to Pantera - 3 Floors

Weekend

19.30 # Das Ding(Box + Bar)

Roadrunner’s Club

22.00 # The Excitements (R&B)

Sage Club

Tube Station

www.casino-berlin.de

Acud Session Café

20.00 # Okta Logue: DJs Sascha Schlegel, Dennis Concorde (Indierock, Elektro) 20.00 # Sassykraimspri (Rock’n’Roll) - mit DJ Arthur Century - Restaurant

21.00 # Wallis Bird / Aidan

Magnet Club

20.00 # Kraków Loves Adana (Indiepop) / Allie (siehe Tagestipp)

.HBC

KingKongKlub

21.00 # Cut Up Noir # 4 - Mario Marinoni (Dark Synth Pop) / The Surreal Funfair (Electro, Experimental, New Wave) / Sandro Codazzi (Italo Disco, Synth Pop) - mit DJs Kaltesterne, Italo Raggi

Privatclub

Konzerte

21.00 # Suzanna & Band (Russische Zigeunerlieder)

Arena Club

23.59 # Call of the Sirens - Lee Jones, Woody, Kotelett & Zadak, Meggy, Sebastian Klenk, A.Wolf, Felidae Funkelzunder, Phil Harmony (siehe Tagestipp)

Asphalt

22.00 # In Touch With Ibiza - Kid Chris & Special Guests

22.00 # David Necchi (Blues, Rock) 21.00 # Holly Mae and the Painted Room (New Folk) / The Great Park (Folk) - mit DJ Alice Gift (Rock, Glam)

nHow Berlin

20.00 # Finale für YOU Song 2012 Ludwig Two / Ballerinas / Heiss&Eis / Noize / Till iLL + Aftershow-Party (Eintritt frei)

Postbahnhof

20.00 # Glasperlenspiel (SingerSongwriter)

23.30 # Thursday Edition - Karrera Klub (Indie, Brit Pop, Retro u. a.)

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Berghain

00.00 # Finest Friday - John Tejada (live), Reno Wurzbacher, MD2, Roman Lindau, Sascha Rydell

Matrix

22.00 # United Campus - Dee Noe Ree (House meets Black, Clubbing Hits) - Eintritt frei für StudentInnen

Bi Nuu

00.00 # Nimm 2 - Beddermann & Dahlmann, Red & Ron, Jen & Berry’s, 12inchRev2.0, Jack Applewith & Alex Fox, Fin & Night

Prince Charles

21.00 # Discomiezen - Sugar Jim Jr., Inappropriate Tocu, Handshake (House & Disco)

Bohannon

23.00 # Getting? Jiggy With It - Barney Millah, Chris (90s, Dancehall, Disco, Funk, HipHop, R&B, Soul)

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - Rojosson

030_08_30


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:00

Seite 31

31 Brunnen70

Kulturgießerei

Cassiopeia

Madame Claude

20.00 # Shannon Callahan & Ron Spielman (Singer/Songwriter, Folk)

22.00 # Waap Party - Aroma u. a. (Minimal)

21.00 # The Moustache (Electro) / Great Dynamo (Lofilectro) - mit DJ Buttons and The Boy (Indie, Eclectic)

23.00 # Luciddreaming Part 2 BCEE, Indivision, Upzet, Octane & DLR, Solho, Stone, Zhi MC, Nursa, Hardy, JMarc (Drum & Bass)

Magnet Club

19.30 # Invade the Stage - Yashin (Post-Hardcore) / Glamour to Kill (Metal-Core) / Dear Superstar (Hardrock)

Maxim Gorki Theater

M-BIA Berlin

23.59 # The New Sound of Sweden Fred White, Mikael Monoton, Martin Bedlam, Futeki, Andreas Foxx, Matthus Raman, D-ZyBell, Minus (Techno, Techhouse, Minimal) (siehe Tagestipp)

Postbahnhof

23.00 # Unicocktail - Die StudentenParty (Indie, Rock, Soul, Electro)

Club Magdalena

Prince Charles

Dazzle Danzclub

Privatclub

23.59 # Pascal Feos, Patrick Chardronnet, Daniel Wilde, Asem Shama, Stereo Jack

22.00 # Kill Em All Club - Hellstryker & F. Of Death (Old School, 80s,Sleaze, Heavy Metal)

Delicious Doughnuts

23.00 # Swingsplits - Cup of Jazz (Electro Swing)

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie, Alternative, Rock)

eis36

20.30 # Die Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin: Explicit Content - 2Phast - live: Schratches Beatjugglin’ (Eintritt frei)

Felix

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Camp! - Fonteyn, Long X DJs, Italo Elite, Dickey Doo, Jackee Word, Yasmine Gate - Mit Boy London

23.30 # Fotos DJ-Team (Indiepop, Elektro) Krakow Loves Adana Aftershow-Party

Raumklang

22.00 # Kiez Karaoke - KJ Borstel (Alles außer Schlager)

Ritter Butzke

23.00 # Pupkulis & Rebecca Record Release (siehe Tagestipp)

Rosi’s

23.00 # Tapetenwechsel - Totze Trippi & Aeroflott

23.59 # Wax Treatment - Theo Parrish, Mark Ernestus, Tikiman, Pete

K 17

22.00 # Friday Club - Sabre, Alice D., Amadeus, Wraith, Hunger (80s & 90s, Electro, EBM, Rock, Metal, Hardcore)

Admiralspalast

20.00 # Vera Bolten, Dennis Henschel: D. Tagebücher von Adam & Eva

Berliner Ensemble

19.00 # Romeo und Julia 19.30 # Schweyk im Zweiten Weltkrieg(Probebühne)

Deutsches Theater

20.00 # Ein Sommernachtstraum (mit engl. ÜT)

HAU 1

19.30 # Rimini Protokoll: Lagos Business Angels

HAU 2

20.00 # Katarakt / Brief an Deutschland

Kammerspiele des DT

20.00 # Stefan Kaminski: Kaminski On Air: Es kam von oben 20.00 # Geschichten von hier II: Kapitulation (letzte Vorstellung)

Maxim Gorki Theater

22.00 # Tour de Frannz 22.00 # Elektrik Garden

Horst Krzbrg

Kultur

20.00 # Tanz All the way out there

❥ Singles bekennen Farbe

frannz

23.00 # MDNA Record Release

Samstag

HAU 3

21.00 # Elektro Swing Club

Goya

31.03.

19.30 # Der Trinker

SchwuZ

22.30 # L-Tunes - trust.the.girl, Saatchi & Diana, Pat Bernetti, DyCe, Sarah „Julie“ Parker - Lesbenparty

SO 36

22.00 # Bad Taste Party - My Ugly X - DJs & Specials: Kicker, Shots

Soda

Quatsch Comedy Club 19.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Draußen vor der Tür

Volksbühne

19.30 # Murmel Murmel 21.30 # Martin Engler: Engler sieht Roth - Dieter Roth, Gedichtetes

23.00 # Ladies Night - R’n’P, Jensen, Pumi, Pizza, D.o.n., Holg, U.p.e.k.

Konzerte Acud Session Café

23.00 # Pet Shop Bears - Gayparty

22.00 # Class Brieler & Neeko (Eintritt frei)

00.00 # Farbfunken DJ-Team (Techhouse, Minimal, Swing, Funk)

23.00 # First Human, KlangKlangKlang (Indie, Electropop, Indietronics)

17.00 # Beatbox Battle Championship - 3. Beatbox Weltmeisterschaft

Kaffee Burger

23.30 # Indie-Tanz-Nacht - A Design for Life (Britpop, Indie, Electro&Retro)

Kantine am Berghain KingKongKlub

KitKatClub

23.00 # Piep Show - Divinity, Maringo, Don Tom, Wolle Haarnagel (Techno, TechHouse, Electro)

Solar Berlin

22.00 # Ben Jaimen (Soul, Funk)

Sophienclub

Astra Kulturhaus

Spindler & Klatt

Bassy Cowboy Club

23.00 # Uptown Melodies - Cream (R&B, Classic, HipHop)

Steinhaus

22.00 # TV Eye Records Labelfest Sick Rose - mit DJs Frank Popp, Miss Nico, Danyell

22.00 # Stonegate (Reggae, HipHop)

22.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Bi Nuu

23.00 # Rock AG - Anja Caspary & Jupp u. a. (Rock, Indie, Alternative)

21.00 # Benim cocugum / My Child Cisnita, Dragguerilla und Baris

21.00 # Choir of Young Believers (siehe Tagestipp)

Künstliche Beatmung

Südblock

Comet Club

Loftus Hall

Suicide Circus

Cortina Bob

Lovelite

Supamolly

22.00 # Back to the Kiez! - Dejoe, Toni Haupt - live: 6Kornbrot (Hip Hop & Reggae)

M.I.K.Z.

23.00 # Klub der Pioniere - Click Box, Ron Flatter, Jauche, Ryan Dupree, Rebekah Aff, Andlee, Carolain Luf, Yavin, Fast Finger Freddie

Magnet Club

23.00 # Handmade - Yound and Lost, Karrera Klub, Padde, The Geek Pie, Rat & Fox, Luke As Usual, Nowhere North - live: Der Ringer

Matrix

22.00 # Energy Berlin: We Love To Party - Krs.age, MC Caramel, Dee Noe Reee, Em-tee (House, Pop, Rock)

00.00 # Suicide Club Night - Jake The Rapper, Wolle XDP, Adam Weishaupt, Dirt Crew, Chroma (Techno)

22.00 # Sportbrigade Sparwasser, live Überwassersystem & Anja Zaube

Tresor Club

23.59 # Tresor meets Dangerous Drums - Patrick Bateman, Lars Gregers, Jacob Phono, Tanith, Mijk Van Dijk, ED2000, Tim Thaler, Basskim, Stephan Krietsch, Rollin Thunder

Watergate

23.59 # Format B, Sébastien Léger, Superflu, Andhim, Sebastian Wilck, Don Ramon (Minimal u. a.)

Weekend

23.59 # Turntablerocker, Schowi

Zurmoebelfabrik

22.00 # Modern Art of Music - Trebor Hagen (Techno)

Prince Charles

20.00 # College (Live-Elektro) Achterbahn D’Amour, Joel Alter & DJ Humus

Schokoladen Mitte

19.00 # Future Fluxus (Postrock) / U*N*S (Rock)

Supamolly

22.00 # Soli-Party Walpurgisnacht

Weiße Rose

20.00 # Livezone - Know Of Bounds / Goose On Fire / First Aid For Michael / Nerdz / Working Class Monkey (Rock)

Werk 9

Club Magdalena

20.30 # Sprungbrett - La Fontaine Dali (Jazz, Swing) / Salema (RetroFunk-Soul) / Launce (frz. Erotik-Rock)

23.59 # David Keno, Jaxson, Andomat 3000, Holgistar, Sven Tasnadi, Kollektiv Ost, Miro Pajic, Elef, Courtis, Bobo DJ-Team

White Trash Fast Food

22.00 # The Altered Hours - mit DJ Steve the Machine - Restaurant

Dazzle Danzclub

22.00 # Death by Pop: Transmission - Eight Legs / Great White Shark (Indie, Rock, Electro Pop)

Wild At Heart

22.00 # Sin City Suckers + Guest

Yaam

Delicious Doughnuts

23.00 # Silly Walks Discotheque Exco Levi (Reggae)

23.00 # Heritage Music

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Deadcat (Alternative, Indie, Rock)

Party

Felix

2BE Club

23.00 # Warsteiner Liquid Cubes Falcon (Daft Crew) (House, Electro)

23.00 # I Love My Place 2BE - Jiggy Dee, Okizz, Beatnut (HipHop, Reggae)

frannz

Alte Kantine

22.00 # Elektrik Garden 22.00 # Tannz im Frannz

23.00 # Megapearls

Asphalt

Goldmans Bar

22.00 # Asphalt Allstars - 2HornDisko, Alex Gallus, Oliver Tabillion & Vijay Chatterjee

22.00 # Karaoke Klub (Eintritt frei)

Gretchen

23.30 # Recycle: Black Sun Empire, Dillinja, Lenzman, N’Dee, MC Mace, White MC, ‘Sunny Side Up’ with André Langenfeld (D&B u. a.) - 2 Floors

Berghain

00.00 # Klubnacht - Dave Clarke, Milton Bradley, Len Faki, live: Function 00.00 # Klubnacht - Oracy, Sven Weisemann, Nick Sole - live: Christopher Rau - Panorama Bar

Grüner Salon

22.30 # Dil Dile 2012 - Abschlussparty - Gülbahar Kültür

Bi Nuu

00.00 # Flux FM Clubsandwich

Horst Krzbrg

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, HipHop, Mash Up)

K 17

23.59 # Correspondant Label Night Jennifer Cardini, Chloé

Bohannon

22.00 # K17 SpringBash - Lord Noire, Sascha, Wraith (Gothic, Metal)

Brunnen70

22.00 # Rose Kennedy - Nina Queer u. a. (Disco)

Kaffee Burger

23.00 # Beat Streets - Ill O., Han Shock, Laurastar, Roxyone, Besh, Skes (HipHop, Breaks, Funk, Soul)

Kalkscheune

23.30 # Shakara Soundsystem (Eastern-Funk-Caribian-Afro)

Cassiopeia

22.00 # Ma Baker Party (70s - 2012)

DIE

20.00 # Soko (Indie Acoustic Pop)

Lido

22.00 # Jägermeister Wirtshaus Tour - Dumme Jungs, Tek-One, Eskimo Callboy (Dubstep-Electro)

20.15 # zitty-Leserlounge Spezial Kein Island - Betancor - Studio

MIT INGMAR & BOUSSA

21.00 # The Curse / Bella Wreck (Punk, Rock ‘n’ Roll)

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Earth (Drone Doom, Alternative Rock) / Mount Eerie / Ô Paon

Junction Bar

22.00 # The Early Tapes (Beatpop) anschl. DJ Raw D

K 17

20.00 # Mitkomm! Tour - BuzzDee’s / Tomas Tulpe

Kaffee Burger 22.00 # Skazka

DIE

ETW

Kesselhaus

18.00 # Herrliche Jahre! - Itchy Poopzkid / The Bottrops / Angelika Express / Der Schulz / diephils Geburstagsjubiläum Ärzte Fan Club

Kiste

20.30 # Vollhardt (NDW)

ND AS A

GY B

NA ERLI

ENER

S AU

T UN

FOLG

F

ERE

3,4

0 UF 1


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:00

Seite 32

32 PROGRAMM Kantine am Berghain

00.00 # Monkeeplatz Labelnacht Alex Fiction, Cosma Shiva Hagen aka Cosmic Sista, Konrad Ritter (House u. a.) - live: Jakob Faber

KingKongKlub

22.00 # The Foxy Boxers & Bo Bo Bolinski (Indie, Electro, Rock ‘n’ Roll)

KitKatClub

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Clark Kent, Silverspin, Faufi (Elektrotechno, NuTrance) anschl. After Hour

Künstliche Beatmung

Watergate

Magnet Club

Weekend

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

White Trash Fast Food

Postbahnhof

23.59 # Clubmotoren - Heidi, Tim Sweeney, Jimmy Edgar (live), Koljah, Stassy, Oskar, Edward (Techno u. a.) 23.59 # Ambivalent & Heartthrob 22.00 # Jonny Slut & Fil OK (Anarchic Electro, Punkrock)

01.04.

Loftus Hall

Sonntag

Lovelite

Kultur

22.00 # Man-L (Minimal, Electro) 23.00 # Optimo - Optimo DJs, Emil doesn’t drive 23.00 # Dyke Fight! - Kristy Crowley, Tusk, Joey Hansom, Sheila Chipperfield (Electro, Disco, 60s-80s u. a.) live: Sookee

M.I.K.Z.

23.59 # Radio Error - Meggy, Fresh Meat, Ente & Wolf, Red & Ron, Dekai, Marvin Hey, Buggy, Karol, Oliver Raumklang, Leon Licht, IchDu & Harry, Alex Kiefer, Streiflicht & Residents

Magnet Club

23.00 # Rockbar HC Spezial - The Goodfellas, Blitzkrieg Rob, Sören & Eric Jr - live: This Is Save

Matrix

22.00 # Fruity! - Real, MC Caramel, MeO, Track (R&B, House u. a.)

M-BIA Berlin

Berliner Ensemble

19.00 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon) 20.30 # Dreigroschenoper

Deutsches Theater

19.30 # Actionmusical Studio Braun: Fahr zur Hölle, Ingo Sachs

HAU 1

19.30 # Rimini Protokoll: Lagos Business Angels

HAU 2

20.00 # Katarakt / Brief an Deutschland

21.00 # Memoryhouse (Dream-Pop) (siehe Tagestipp)

22.00 # Mini-Monstre-Fest - Des Ark / Polite Sleeper / Sissters 20.00 # Andreas Bourani (SingerSongwriter)

Party Alte Kantine

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Berghain

12.00 # After Hour - Dinky, Oliver Deutschmann, Jerome Sydenham, tIni

Cassiopeia

23.00 # Sunday Selection - Mystic Roots, Red Sun (Reggae, Dancehall)

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Ron (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Kaffee Burger

23.00 # A All Dance Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

KitKatClub

08.00 # NachSpiel - Jumble, Monty (Trance, House, Elektro)

Matrix

22.00 # Hot Mess - Em-Tee (House/Electro meets R&B & Disco)

02.04. Montag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Dreigroschenoper

Deutsches Theater

20.00 # Der Kirschgarten

HAU 2

20.00 # Katarakt / Brief an Deutschland

Kammerspiele des DT

19.30 # Die Kommune

KingKongKlub

21.00 # Lesebühne mit Jan Papke, Karsten Lampe, Sarah Bosetti, Daniel Hoth, Ingo Starr und Gast:t Ivo Lotion SlamPoetry, Lyrik, Spokenword, SingerSongwriter Couchpoetos

Maxim Gorki Theater

19.30 # Effi Briest 20.15 # Der unmenschliche Montag

Schaubühne

20.00 # Draußen vor der Tür

Volksbühne

19.30 # Diktatorengattinnen I

Konzerte

KingKongKlub

22.00 # Montags blau! - Aussenborder (Old Punk, Future Rock, Elektro)

Matrix

22.00 # Scandal! - Real, V-Kut (House, HipHop, Neo Disco, R&B u. a.)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # MultiSexual BoxHopping mti Company Fuck

Schokoladen Mitte

22.00 # Schokokuss - Die Queere PunkElektroNacht

SO 36

23.00 # Killin’ Me - Tanith, Flush, Wolle XDP (elektronische Beats)

Tresor Club

23.00 # Electric Monday - Peter Schumann, Frankie Flowerz, Ricardo Rodriguez (Deephouse, Minimal, Techno, Breakbeatz & Electro) - Globus

03.04. Dienstag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Dreigroschenoper

HAU 1

Arcanoa

19.30 # Rimini Protokoll: Lagos Business Angels

Mokum

Comet Club

20.00 # Andreas Liebmann: Wir Ein Solo (Premiere)

Postbahnhof

Kesselhaus

19.30 # Hans Schleif(Box + Bar) 20.00 # Der Weg zum Glück

Little Stage

Lido

23.59 # Human Electronique - Ixel, M_Ray, Sakid (Techno, Minimal) - live: Memnok, Tiari, Splatter

9 Floors -20 DJ’s - 3 Live Bands - 1 Ticket

21.00 # Summer Camp (Psychedelic Pop) / Pacific Strings

22.30 # Blitzkrieg Rob (Indie, Rock, Alternative) (Eintritt frei)

s Band s Live esselhau K r im 0 Uh ab 2

23.00 # FritzClubDisco (Indie, Rock, Alternative, Black & Soul, Electro)

Privatclub

23.30 # All In - Jan Pyroman (Electro, Funk, Balkan-Elektro-Swing, Dancehall, Breakbeats)

Rosi’s

23.00 # Crash - Symbiz Sound + MC Zhi, Sinner, Audiomassive Crew (Dubstep, DrumBass), Tetsuo, Nils Twachtmann, Phantastic Spastic, Götze & Wohlfahrt (Techno)

Roter Salon

23.00 # Electric Ballroom - Swingin’ Tunes from 1925-2012 (Electroswing)

SchwuZ

23.00 # Proxi Club - Karina & Warbear, Gloria Viagra&aMinus, Yam Bataller & Jeffrey Sfire, Helga P. - Gay

SO 36

23.00 # Gayhane - House of Halay mikki-p, Amr Hammer, Gürkush

Soda

Großes Osterfeuer auf dem Hof der Kulturbrauerei

Sonntag, 8. april | PArTy Ab 22:00

Kulturbrauerei Alle Infos & TIckeTs Im VorVerkAuf Auf www.kulTurbrAuereI.de

Kammerspiele des DT

19.00 # Judith 20.00 # Der goldene Drache

Maxim Gorki Theater

23.00 # Ladies Night - R’n’P, MaCheck, Pumi, MicOne, Chris B, Zen, Punyesh, C-Roc, Sud Bencer, Dört, Häzler, Christian Soto

19.30 # Der kleine Bruder 20.15 # Das Erdbeben in Chili

Solar Berlin

Schaubühne

22.00 # Yellkit & Ringo (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Manda, OK (Pop & Wave)

Spindler & Klatt

23.00 # Housework - Macadon (House, Electro)

Steinhaus

23.00 # Pump Up The 90s (90s)

Südblock

Quatsch Comedy Club

19.00 # Club Mix

20.00 # Einsame Menschen(Saal B)

Volksbühne

Huxleys Neue Welt

SO 36

Madame Claude

20.00 # Draußen vor der Tür 20.30 # Perplex(Saal C)

20.00 # Chimaira (Thrash & Metalcore) / Re-Armed

20.30 # Lesebühne LSD - Liebe Statt Drogen

Magnet Club

Schokoladen Mitte

19.00 # froggi records + thirsty & miserable - Victor Villarreal / mOck

White Trash Fast Food

22.00 # Goldrush (Rock, Folk) - mit DJ Arthur Century (50 Years R&R)

Party Alte Kantine

22.00 # Hungry Monday

Bohannon

Soda

Duncker

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca u. a.)

22.00 # The Cold Hand (a three piece slow motion orchestra) - mit DJ Nico (Deep House, Techno, Dubstep)

Festsaal Kreuzberg

21.00 # Pete Philly & Band (HipHop) / LeBob

frannz

23.00 # Felix Monday - Derezon (Black, House, Disco Classics)

Kaffee Burger

frannz

23.00 # Hungry Monday (Elektro)

Kaffee Burger

23.00 # Dance Monkey Dance Quick Joey Small (Pop, Indie, 60s & 80s)

Sophienclub

22.00 # Global Sunday - The International Come Together - WorldRulaz DJ-Team (Global Club Sounds)

20.00 # The music of Gary Moore 21.00 # Laibach - Soundtrack zum Film „Iron Sky“ 21.30 # Dominik Plangger (SingerSongwriter)

Kesselhaus

20.00 # Angels & Airwaves feat. Tom DeLonge / support: Le Blorr

Südblock

Madame Claude

20.00 # Lobotomy (Jazz)

10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch

White Trash Fast Food

030_08_33

DER FILM „IRON SKY“– Und die ewige Frage: Darf

man über Hitler Witze machen?

!

19.00 # Jubiläumstournee 2012 Umbra et Imago / Herzparasit / Traumtaenzer 21.00 # Open Mic L. J. Fox

21.00 # Gazpacho (Post-Alternative Ambient Rock, Progressive Folk)

Eschschloraque Rümschrümp

E

K 17

Konzerte C-Club

: uf ka er nv ße ra St

21.00 # Fräulein Paula (Diskursrock) / Azil 5 (Alternative, Ambient, Rock)

Schokoladen Mitte

Heimathafen Neukölln

19.30 # Krawallbrüder / Slapshot / Soifass + support (Hardcore)

Junction Bar

Schaubühne

21.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Minimal, Industrial, Neo Folk)

Felix

20.00 # TV Noir - Wohnzimmer der Songwriter

19.30 # Der zerbrochne Krug

21.00 # eXperimontag - Bitchin’ Bajas (Synth Vintage) / T.C.O. (Glitch Ambient) - mit Ondula DJ-Set (Experimental)

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs / 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker 19.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

20.30 # Dein Text! Deine Bühne! Deine 5 Minuten! Kreuzberg Slam

Maxim Gorki Theater

im

23.00 # No. 5 pres. Kurtis Blow Kalle Kuts, B-Star - live: Kurtis Blow

20.00 # Karaoke-Nacht

21.00 # Monday’s Open Mic Freestlye Rap & Cypher - mit DJ Marcaba u. a. (Eintritt frei)

Kammerspiele des DT

e di

Tube Station

Schokoladen Mitte

21.00 # Gilberto Santa Rosa (Latin)

HAU 3

y itt UT HE e z u ne

Suicide Circus

23.59 # Partysan Berlin Night Blaues Licht, Marco Fender, Andy Kohlmann, Danilo Schneider, Fred Brumme, Crusty, Felix Würz, Pozor!, Tuulz

23.00 # Wann war gestern? - Fabrik Man, Marc Reinkober, Kjeeld (Techno)

Konzerte Heimathafen Neukölln

Tresor Club

M-BIA Berlin

11.00 # dt. Lesung: Christian Brükkner, Mod.: Knut Elstermann Harry Belafonte: My Song 19.30 # Die Kameliendame

22.00 # her.story - female under construction trifft auf Seitenwechsel Gloria van Dyke, Mimi Monstroe und Lindas Tante - mit Performance 00.00 # Catenaccio Labelnacht Akiko Kiyama, Falko Brocksieper, Benjamin Fehr, Lenique, Hubble, Red (Techno u. a.) - 2 Floors

21.30 # open stage -SingerSongwriter/Poets mit Zarras


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:00

Seite 33

33 Lagari

Magnet Club

20.00 # Hammer & Zirkel

Marie-Antoinette

20.30 # Neptune (Noise Rock) / Novo Line (Dada Experimental)

Postbahnhof

21.00 # Emilie Autumn (Gothic Rock)

White Trash Fast Food

22.00 # Lord Bishop (Sexrock) - mit DJ Eisenhauer (Heavy Metal, Rock)

Party Cassiopeia

23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team (Super 80s, Retro)

n

21.00 # Annalena Bludau / Mute Swimmer (Folk) / Funk (Singer, Songwriter) - mit DJ Zimt (Pop)

e di

Madame Claude

! E : UT sk tty HE Kio zi e am eu

21.00 # Dienstags Open Stage Kreuzkölln rockt (Eintritt frei)

ERFAHRE DEINE STADT! Die schönsten Radtouren durch Berlin BREIT IM GRÜNEN –

Das Geschäft mit Drogen im Görlitzer Park

23.00 # Eli Pavel (Worldbeats)

23.00 # Dienstagswelt: The Concorde Club Experience - Superlover aka M_Ferri, Farbaromat, Gregor Sultanow, Microtune & Takter (Electronics)

Magnet Club

23.30 # Rockbar - Becrime (Rock)

Matrix

22.00 # iLuv2 Bang! - Em-tee, Zissa (Electro, HipHop, R&B u. a.)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.30-21.00 # Berlin Pop Choir

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche: What A Waster! - A Design For Life (Indie)

04.04.

Cassiopeia

21.00 # Oddissee / Apollo Brown / The Beatevolutioners (Rap, Hip Hop)

Dazzle Danzclub

21.00 # Ar Sen (Metal, Punk, Rock) / Circus Rhapsody

Heimathafen Neukölln

21.00 # Avitall & die Dominic Miller Band

Junction Bar

HAU 1

19.30 # Rimini Protokoll: Lagos Business Angels

HAU 3

20.00 # Andreas Liebmann: Wir Ein Solo

Schaubühne

20.00 # Draußen vor der Tür 20.30 # Perplex(Saal C) 21.00 # Katzelmacher(Studio)

Volksbühne

19.30 # Gastspiel Burgtheater Wien: 1979

Konzerte About:Blank

21.00 # Candelilla (Riot Noise)

Asphalt

21.00 # Louise Gold & Die Herren Quarz (Swing)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke 19.30-21.00 # Berlin Pop Choir

Raumklang

20.00 # Alles außer Schlager - Kiez Karaoke

20.00 # Ratatöska (Reggae, HipHop, Ska) /Oxe - Aftershow mit DJs Don Chicharrón & Tio Changó

Froschkönig

20.30 # Haste Töne... - Monsieur Tête (Acoustic Jazz, Bossa Nova)

HAU 2

21.00 # Innenstadt (Deutsch-Rock) - anschl. DJane B.B.

K 17

20.00 # Aria

Gretchen

21.00 # Northzone Festival

Kaffee Burger

23.00 # Ziganaldi (Swing, Burlesque)

KingKongKlub

22.00 # Luk As Usual, Ann Abnormal, Mal Te (Wave, Pop, C80, Synthies, Indie bliss, Pop noise, Dreamgaze, Garage, Anti-Folk)

M.I.K.Z.

23.00 # Ostern Special! - Lordag meets Bondage Music - Marc Miroir, René Bourgeois, Dole & Kom, Oscar & Spedro, Pornbugs, Marco Fender, Fast Finger Freddie - live: Andy Kohlmann

Kaffee Burger

Madame Claude

Lido

Magnet Club

21.30 # Bakshish Brass Band (Balkan-Dance-Music)

20.00 # Roskilde Road Trip

Magnet Club

20.00 # Valient Thorr / Jettblack

21.00 # Oberst Panizza (Wave Mensch-Maschine-Musik) 23.30 # Karrera Klub - Thursdays Edition - Tim & Spencer

Matrix

Privatclub

23.30 # Flashbacks - Dejoe, Tricky Tess & Mondee (Disco, Soul, Hip Hop)

Schokoladen Mitte

19.00 # 3 jahre thirsty & miserable Shokei (vertrackter Post-HC) / Petethepiratesquid (Post-Punk)

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar Easter Edition Christian (Karrera Klub), Radek + SKP

21.00 # Silverstein / special guest: We Are The Ocean 19.00 # Lofi-Lounge - Ian Fisher (Record Release Party) / Julia A. Noack (Indie, FolkPop)

theaterkapelle

21.00 # Cosmic Trigger Band 22.30 # Knochenbox - Radio Show Krankenbruder / The Feminists - LiveRadioshow-Party mit DJs Coost Lardy Cake, Gabba Reifenstihl u. a.

Party 22.00 # Wellness Club

Bassy Cowboy Club Cassiopeia

23.00 # Beatevolution meets BassStation - BassStation Crew, Beatevolutioners aka Millionaer, LeBob, iGadget, Grizzly Adams (Reggae, Dancehall, Rap, HipHop)

Dazzle Danzclub

21.00 # Remmidemmi, Baby - Blitzkrieg Rob (Hits Royal)

Eschschloraque Rümschrümp

SchwuZ

22.00 # Valis (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche: Hamanns Music Box - Hamann & Friends (6ties, 8ties, Alltime Favs, Indiepop)

Südblock

18.00 # Musikkantine - Prosumer

Watergate

23.59 # Meet: The Boys Next Door Tom Clark, Sebastian Wilck, Martin Patino (Techno u. a.)

Zurmoebelfabrik

19.00 # IfaP - Initiative für arbeitnehmerkompatible Partyzeiten 22.00 # Bangers and Mash - Atila the hun (Disco)

05.04.

Donnerstag

Kultur Berliner Ensemble

19.00 # Vassa Shelesnova

Deutsches Theater

19.30 # Joseph und seine Brüder

HAU 3

20.00 # Andreas Liebmann: Wir Ein Solo

Kammerspiele des DT

22.00 # Strange songs for strange people - Jri & Miss Vergnügen

20.00 # Stefan Kaminski: Kaminski On Air: Es kam von oben

19.00 # Pop and Wave! - Nik Page

Maxim Gorki Theater

frannz

Kaffee Burger

23.00 # A Design for Life (Indie & Elektro)

M.I.K.Z.

19.00 # Werkstatt - Neue Stücke 19.30 # Der kleine Bruder

Quatsch Comedy Club 20.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Funny van Dannen

20.00 # Fräulein Julie 21.00 # Katzelmacher(Studio)

21.00 # Robins Nest - Jamsession (Eintritt frei)

23.30 # Neongolden - Neongolden Neodisko Squad (Disko, Pop, Synthies)

19.30 # Gastspiel Burgtheater Wien: 1979

b-flat

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Swing & Wine (Classic Swing meets Electro Swing) 22.00 # tannz im frannz

21.00 # Hey Rosetta! (Indie Rock, Garage Rock, Folk) (siehe Tagestipp)

21.00 # Tangonacht

23.00 # Bergfest - Sven Dohse, Christian Soto, Marcel Freigeist, Marcus Nacht

Astra Kulturhaus

22.00 # Gnadenlos Kostenlos - Nape (Alternative) / crwth (Eintritt frei)

Roter Salon

20.00 # Orchestre Miniature in the Park - mit DJ Melody Burn (indie pop, electronics, easy listening)

22.00 # Pinky’s Peepshow - The Glam Racket! - mit Live-Burlesque, Cabaret & DJ

Quatsch Comedy Club

Duncker

Solar Berlin

KingKongKlub

Maxim Gorki Theater

20.00 # Robbi Pawlik: Bademeister Schaluppke - Funky Arschbombe

frannz

21.00 # 104.6 RTL Afterwork - Scream & Noppe (Disco, House, Black)

23.00 # Die Große Semstereröffnungsparty - Twizzstar, Delizious

Alte Kantine

19.00 # Werkstatt - Neue Stücke 19.30 # Zeit zu lieben Zeit zu sterben

21.00 # Valient Thorr & Jettblack (Hardrock, Oldschool)

Comet Club

Privatclub

Kammerspiele des DT

19.30 # Der goldene Drache 20.00 # Little Boy - Big Taifoon

Felix

01.00 # Be.crime - After Show Party (Eintritt frei)

22.30 # Daenzgedöns - Herrin Deluxe, Atelier Reinhardt & Jurassica Parka - Die Bad Taste Party - Disco Boobs From Outer Space, Sience Fiction Outfits, Speed Dating - Gayparty

21.30 # Orgelinferno#4 - Franky Fuzz (Lieder mit Hüftschwung) / Ben Drummer (one man rock-show) / The Hoo (Nu-Funk)

Kultur 20.30 # Die schmutzigen Hände

20.00 # Rise And Fall / Oathbreaker / The Secret / Ursut (Metal, Grindcore)

Cassiopeia

Kaffee Burger

Schokoladen Mitte

Deutsches Theater

Duncker

Roter Salon

Lido

19.00 # Dreigroschenoper 19.30 # Mercedes

22.00 # Allure - Real, MC Caramel, MeO, Em-tee, V-Kut, Track (Electro, Minimal, R&B, Classics u. a.)

22.00 # Bad Beat Club - El Mano & Blitzkrieg Bob (Indie, Rock, Punkrock)

21.00 # Paper Plains (Alternative, Rock) / Gunfire (Funk-Rock) - anschl. The 90s are back with Djane B.B.

Mittwoch

Berliner Ensemble

Matrix

Dazzle Danzclub

21.00 # Totally Enormous Extinct Dinosaurs + Aftershowparty

Junction Bar

KingKongKlub M.I.K.Z.

Bi Nuu

20.00 # Afternoon Tea feat. Oren Ambarchi, Christian Fennesz, Pimmon, Peter Rehberg, Keith Rowe

Kaffee Burger

22.00 # 10:15 Tuesday Night: Robert „The Cure“ Schmidt, Walter W. (80s)

Konzerte

Magnet Club

Volksbühne

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

23.00 # Mixed Nuts! - Alexander mit DJ Joey Hansom, Speed Dating mit Svetlana Pall

20.00 # Greg Holden (Indie Pop)

Slaughterhouse

21.00 # Skate Chords (Punked Up Dirt Rock - Record Release Show)

White Trash Fast Food

20.00 # Footsteps (Heavy Blues) mit DJ The Shredder (Rock, Punk)

Wild At Heart

22.00 # Hudson Falcons (Streetpunk) / The Pauki (Folkpunk)

Party About:Blank

23.59 # Impulse Dubstep - Braintheft (live), Dubble Dubble, Wermonster, Saiman, Dubster (Dubstep)

Alte Kantine

22.00 # Everybody Dance Now!

Asphalt

22.00 # Melting Pot - Afrob & Dean Dawson, Sebastian Klenk (HipHop, House)

Audio

23.00 # Ortsteilparty - Napoleon Dynamite, Pedro, Strobopop, Miss Muck u. a. (Urban, Black, 70er, 80er, Musik von Heute) (Eintritt frei)

22.00 # United Campus - Size, Bowtanic (House, Black, Charts, Pop, Rock u. a.) - live: J.Lourenzo

Postbahnhof

SchwuZ

22.00 # Schöner.Ficken - Modeopfer (Elektropop) - SchwuZSaferSexParty, Cruising Lounge & Darkroom; Men Only!

Sage Club

20.00 # Rock at Sage - DJs Are Rockstars, Marc & Albin, Steve the Machine, Till Beat - live: Adam Tan, Rough Roostars - 3 Floors + Garten

Sky Club

23.00 # 1 Jahr Sky Club reloaded: Hauptstadtklänge vs. Electronic Love Stange das Amt, Chubee, Housomatique, Der Lange Vinylboy, Mr. Paxx, Harris Tuu Smart

Soda

20.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

Sophienclub

23.00 # In.Die Woche: Thursdays Total Destruction! - Marc & Friends (Indie, Brit-Pop, Indietronics)

Suicide Circus

00.00 # Therapierbar - Daniel Dreier, Fabiano, Rich & Maroq, Shingo Suwa, Daniel Schumann, 3:Zu:1, Deepbrothers - live: Bacalao & Sonne

Berghain

Watergate

Bohannon

Weekend

00.00 # We have a good life - Kevin Saunderson, Virginia, ND_Baumecker - live: Inner City - Panorama Bar

23.00 # Sause DJ Fiks B’Day - Boba Fett, Cut Vader, Danetic, Dejoe, B Side, Fiks, Reaf, Fresh Fluke, Jiggy D., Klaus, Quincy Million, Smith & Smart, The Smells (Classics, Dancehall, Disco, Funk, HipHop, Mash Ups u. a.) - live: Gris, Chefket, Amewu, Paul Klatt

Cassiopeia

23.00 # Culture Bass - Flat Eric, Red Sun, Sinner, FreakyCutz (D&B, Jungle)

Club Magdalena

23.59 # Shocked Music Label Night - Fata, Lae, Kareel

23.59 # Eiersuche mit ... - Cesar Merveille, Tanner Ross, Metro, Acid Pauli (elektronische Musik u. a.) - live: Benoit & Sergio, Alexkid 23.59 # Tobi Neumann, Kraushaar & Gradmann

❥ Singles bekennen Farbe


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:01

Seite 34

34 PROGRAMM O2 World

20.00 # Scooter (Techno-Pop)

Roter Salon

Freitag

23.00 # Northzone - Islaja and friends - mit DJ-Set Kaukolampi (Indie, Electro)

Schokoladen Mitte

Kultur Berliner Ensemble

Deutsches Theater

19.30 # Der goldene Drache 20.00 # Tape

Maxim Gorki Theater

19.30 # Iphigenie auf Tauris

Quatsch Comedy Club

23.30 # Fuck Off: Mumbai Science & Bart B More - Mumbai Science, Bart B More, Marvin Sugges, Pat Ferry (Indie-Electro-Techno-Sound u. a.)

Wild At Heart

20.00 # Club Mix 23.00 # Die Talentschmiede

19.30 # Die Marquise von O.

23.00 # Get ready! - Benny & Mike Moran meet Bobby Peru

Horst Krzbrg

23.59 # Bodywerk! - Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Teeth, Krampfhaft, Greco-Roman Soundsystem, Puzzle

Magnet Club

Watergate

Matrix

Weekend

23.00 # Common People - Karrera Klub, Hi, cool Kid, British.Music.Club (Indie u. a.) - live: The Heart Beats 22.00 # Spring Jam Berlin Part 1 Real, MC Caramel, Beck’stage, Em-tee u. a. (R&B, Dance, HipHop u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # FriedlichFeiern: Flash Fingarz Night 3 - Black Like Milk, Ronny Gee, microCharge, Sascha D, Alex Gee, Detest, Raw State, Fast Eddy, Schüler, Heavy, Task, Lehmi, Beagle (Techno, Minimal, Gabba)

Alte Kantine Asphalt

22.00 # Rendezvous (House, Minidisko is Russendisko) - 2 Floors

Astra Kulturhaus

20.00 # Nina Hagen & Band (Rock)

Bassy Cowboy Club

22.00 # The Attention!

20.00 # Waterdown (Metal, Rock)

Festsaal Kreuzberg

22.00 # Flux FM Party - Nias (Electro-Pop)

00.00 # ... get perlonized! - Soulphiction, Zip, Sammy Dee - live: Half Hawaii, Video: Jörg Franzmann

WWW.TOTALOKAL.DE

20.00 # III Spanish Rock Invasion Festival - Tapas a go go! - Pippi (Spanish Beat, 60s Rock ‘n’ Roll)

Deutsches Theater

Kammerspiele des DT

19.00 # Junges DT: Odyssee 20.00 # Der goldene Drache

Maxim Gorki Theater

16.00 # Berlin Berlin - Das 5. Osterfestival der Kunsthochschulen

Bohannon

23.00 # College Rock - Ingo Raddinski, Ibiza Pete, The Godfellas, Sören Glutamat (80s, Punk Rock, R&R, 60s, Party Classics, Nothern Soul)

Wowsville

19.30 # Das Käthchen von Heilbronn

23.59 # Cheers - Miguel Campbell, youANDme, Yannick Robyns, Ryan Mathiesen, Stefan Mint, Christopher Breuer (Elektro, Techno)

Cassiopeia

23.00 # Yo! Remember the 90s Desue, Marc Hype, Ghanaian Stallion, Raw D, Murian Benz, Crek, Thabo Getsome (90s HipHop, House) 2 Floors

Berliner Ensemble

23.00 # Konichiwa Bitches - Action Bronson (live), The Smells (Electronica, Funk, HipHop, Old School, Soul)

präsentiert:

What?!

18.00 # Dreigroschenoper 19.00 # Antoni/Karge: Brecht

Berghain Bi Nuu

Cassiopeia

23.59 # Marc Houle, Heartthrob, Dave Vega

Kultur

23.00 # Kantine Deluxe

21.30 # Their Majesties (Akustik Pop, Garage Rock) / La Horse

23.59 # Moonbootica, Fortsch, Moenster, Daria (House, Techno u. a.) (siehe Tagestipp)

Samstag

23.00 # The R ‘n’ B Sessions Vol. I Size (R ‘n’ B)

Arcanoa

00.00 # 3 Jahre Suicide Circus Mike Vamp, Cle, Mori, Hanno Hinkelbein, BeNi (Techno u. a.) - live: Mike Wall - 2 Floors

07.04.

40seconds

Konzerte

am 06.04. im INTERSOUP Eintritt Frei!

Grüner Salon

Suicide Circus

23.00 # In The M.i.k.z. - Marvin Hey, Kaltmiete, Per Augenzu, Daniele Con Tillo, DaVinci, Hans Klangholz - live: Geschwister Schumann, Egokind

Party

20.00 # Die Macht der Finsternis

Volksbühne

MR.MOTO

Gretchen

M.I.K.Z.

22.00 # Hogjaw (Rock) + Guest

Schaubühne

mit

23.00 # Felix Friday - Nicolai Kubera & Friends (House, Disco, Black)

frannz

21.00 # The Sir Henry Trio - Roter Salon 21.00 # Artwhy (Mathrock) / Elias And The Animal Orchestra (Indiepop) / Kolumbus Kill (Indierock) - mit DJs Animal & Orchestra, I.M. Trompete, Awesome, Digitate - Diamond Lounge 22.00 # Cold In Berlin (Punk, Rock) mit DJ Mignon (Rock) - Restaurant

Kammerspiele des DT

Felix

22.00 # Elektrik Garden (Elektro) 22.00 # Wow! The 80’s Clash! - Jo Silvester

White Trash Fast Food

19.00 # Joseph und seine Brüder

23.00 # Independent Tanzkampagne - Spy (Indie, Alternative, Rock)

19.00 # 3 jahre thirsty & miserable The Antikaroshi (Frickel-Post-Punk) / Tanker (Punk)

Volksbühne

19.30 # Die Kleinbürgerhochzeit

Duncker

Quatsch Comedy Club K 17

22.00 # Friday Club - Osterspecial Sheena, Alice D., Hunger (80s & 90s, Gothic, Electro, Rock, Metal)

Kaffee Burger

23.30 # No-Kar-Friday-Party - She Said Yeah&He Said Wow (Indie, 60s, Brit-Pop)

KingKongKlub

22.00 # Monophonic, Panic, Barista, Shark (Indie, Punk, New Wave, 60s Sound)

KitKatClub

Postbahnhof

23.00 # Jung+Wild - Thomalla,Kid Simius (live),La Boum Fatale (live), Wasted Ruffians, SchmitzKatze, Digitate, Fryzeit

Prince Charles

21.00 # Handwriting - Lukid, Objekt, Call Super (House)

Privatclub

23.30 # Take off your shoes and break your fast! - ASA 808, 3000 & Nowhere North (Elektro & Indietronics)

23.00 # Dark Friday - Boris, Marvin, Toby, TerrorWave, Hexx, punoS (Gothic, 80s, Darkelectro, Techno)

Rosi’s

23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! Mig, Vermona !nferno (Alternative)

Sanatorium 23

23.00 # Wrong Era - Spacelex, Le Discoboulette, Emil doesn’t drive

23.00 # 7 Jahre London Calling Maurice Gajda (Radio Fritz), Michael von Fischbach, Vanessa, trust.the.girl & Karina, Metzgerei & Drew

Lido

Loftus Hall

19.00, 22.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Fräulein Julie

Volksbühne

19.30 # Murmel Murmel

Konzerte Bassy Cowboy Club

22.00 # Los Immediatos (60’s Garage)

23.00 # Terrabeats - Pepe Vargas + Ringo (World Music), Pixie (Balkan, Gipsy, Russian Beats) - 2 Floors

präsentiert:

21.00 # DJ V.C.N. (Eintritt frei)

SchwuZ

Sky Club

23.00 # 1 Jahr Sky Club reloaded: Every Friday - Kimstar, TT Kensen, Savas, Ka.Den, Hackbart, StempelmannPyro, Myti, Schwester Ass, Scary

Intersoup

21.00 # Mr. Moto (Eintritt frei) (präsentiert von 030)

Junction Bar

SO 36

22.00 # Hatless Cat (Ska, Reggae) anschl. DJ C.-Roc

K 17

19.00 # Record Release -Tour - Eisregen / Varg / Milking the Goatmachine / Gore

Kaffee Burger

22.00 # Dust Covered Carpet (Action-Folkrock)

Kiste

20.30 # The Fraks (Rock)

Lido

20.00 # Babazula (Dub, Psychedelic)

Madame Claude

21.00 # Poplars & Rocks

Marie-Antoinette

23.59 # Norwegian Wave Night Mmm (Electropop) / Bloksberg

Club Magdalena

23.59 # Jussi Pekka, Sven Dohse, Toni Haupt, Marcel Freigeist, Daniel Archut

Crystal Club

23.00 # Easter Ska Jam Tour Aftershow Party - Bela & Dr. Jekyll (Worldbeats, Reggae, Ska, Rocksteady)

Dazzle Danzclub

22.00 # Darmwäsche ist wieder da! - Stan & Schmolli (Rock, Electro, Indie)

Department

23.00 # 10 Jahre Yard Gear - 10 Sounds - Supersonic, Soca Twins, Barney Millah, Threeks, Alex Gallus, B-Side, Jiggy, Hendrik, Say Whaat, DFlame, Backyardloops (Dancehall, Soca, HipHop, Funk, Soul u. a.)

22.00 # Easter BearDance - Martin Rapp, Axelay - Hairy Beef & Beary Meat, Dance & Sex

Solar Berlin

22.00 # H30H (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Friday Night Club - DeeNoeRee, KlangKlangKlang (Dance, Pop, Indie, Electropop, Indietronics)

mit MR.MOTO

am 07.04. im Beakers Eintritt Frei!

WWW.TOTALOKAL.DE

06.04.

Soulcat Music-Club

20.00 # Oli Beat (60s Garage & Freakbeat) (Eintritt frei)

Beakers

22.00 # Friday Night Club (All Time Favourites - Disco, House, R&B)

Cassiopeia

Steinhaus Südblock

21.00 # TCSD - Lisalotta, Marie L. & Peter Bäcker - Soliparty für den transgenialen CSD - Queere Party

030_08_34

20.30 # Mr. Moto (Eintritt frei) (präsentiert von 030) 19.30 # The Cold Harbour / Empty Handed/White Fields (Hardcore, Punk)

Dazzle Danzclub

22.00 # Velvet Two Stripes


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:01

Seite 35

35 Bi Nuu

❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

Kesselhaus

Postbahnhof

KingKongKlub

Prince Charles

22.00 # Move iT! - Söhnlein B & Michel, !Holg 22.00 # Whetever Gold Edition Party

Bohannon

KitKatClub

Cassiopeia

Klick Club

23.00 # Grand Central Soul - Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk, Old School, HipHop) 23.00 # Suck My Trucks - Ill O., Han Shock, Sarah „Julie“ Parker, Antibling Promassive DJ-Team (HipHop, Metal, 80s, Dubstep, D&B, Breaks)

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Maringo, Puk, Ziggy Stardust (Elektrotechno) + After Hour 22.00 # Feiertach DJ-Olympiade Olympiade pres. Sadhu, Tareth, Vertigo, CVT King, Oscar Lafontaine, Nobody (D&B, Dubstep)

23.00 # FritzClubDisco (Indie, Rock, Alternative, Black & Soul, Electro) 21.00 # Kiez Baked Half - Le Loup, Robin Ordell, Greg Brockmann, David Faust (House)

Privatclub

23.30 # Balkantronika - Balkantronika DJ-Crew & Special Guest (BalkanTech-House, Folkstep u. a.)

Ressort Club

20.00 # live on stage! - Renft

23.00 # Stettiner 19 Bleibt / Deftys Eintopf - Andy Kohlmann, Asem Shama, Jama, Max Nippert, DeKai, Sebastian Klenk, Stanley Schmidt, Pettenreuth, Robin Benad, It Boys u. a. - live: KMLN, Pässive Äggressive, Jonas Saalbach - 2 Floors

Grüner Salon

Rosi’s

frannz

22.00 # Rock and Cry! - Brandy Butler & The Fonxionaires (Soul) - AfterShow-Party mit DJs Lobotomy & Neelz on Wheelz

23.00 # Breakfluid - Chris CK, Dot4, Drexler, Multicore, MC Deko (D&B), Carl Karlson & Rob Medina, NorCut

SchwuZ

Junction Bar

23.00 # bump! - ChrizzT, U-Seven, mikki_p, d.light, Modeopfer, Gisela Sommer & Elektro-Uschi (Schlager, 70s-90s) - Das Retro-Studio!

22.00 # Tonträger (Rock) - anschl. DJ Raw D

K 17

20.00 # Debauchery / Hierodule

Kaffee Burger Lido

20.00 # Deine Mutter ihre Tour Moop Mama (Urban Brass, Big Beat) 21.00 # Last Days of 1984 (Beach House) / Shiriaki (Raw Pop) - mit Richard Steel DJ-Set (Funk, Underground Hip-Hop, Electro)

22.00 # Enno Bunger (Indie) (präsentiert von 030)

22.00 # Sondermann (Eintritt frei)

Sophienclub

23.00 # Sophies Welt - Massive Eye, Hamann & Friends (Pop, Indiepop)

Club Magdalena

23.59 # Recognition aka Jacek Sienkiewicz (live), Chris Tietjen, Christian Hawks, Empro, Jens Bond, Daniel Dreier, Haito, Marco Fender, Sas



Soulcat Music-Club

Hasenjagd 07.04.2012 NINA QUEER MAGIC MAGNUS STELLA DESTROY DORIS DISSE & DJ THO SUPERZANDY & MAARTEN CLARK ADES ZABEL AKA EDITH SCHRÖDER



Klub International

SO 36

19.00 # Road to Waldbühne IV Festival - Declamatory / Sinfuria / My Foray / Melcore / Forfeit / Escape from my memories

White Trash Fast Food

22.00 # Jeremy Irons & The Ratgang Malibus - mit DJ Steve The Machine (Dirty.Disko) - Restaurant

Wild At Heart

22.00 #The Teaserettes-mit DJ Fussl

Party 2BE Club

23.00 # I Love My Place 2BE Blacklightdistrict - Jiggy Dee, Okizz, Beatnut (Hip Hop, RnB, Reggae)

Alte Kantine

23.00 # Megapearls

Asphalt

22.00 # Bug Out - Markus Binapfl, Hillz & Andre le Bond, Vijay Chatterjee (Minidisko u. a.)

Astra Kulturhaus

23.00 # (Die leider geile Partyreihe) - David Ghetto, Rock-A-Benni & Die120TakteVonSodom

Berghain

00.00 # Finest Saturday - Anja Schneider, Kenny Larkin, Tama Sumo - live: Sieg über die Sonne 23.00 # Snax Club - Levon Vincent, Marcel Fengler, Boris, Ryan Elliott, Gerd Janson, Pet Shop Bears - Pervy Party, Men Only, Play Safe!

20.00 # Mr. Krawallisch (60s RnB & Soul) (Eintritt frei)

Maxim Gorki Theater

Quatsch Comedy Club 19.00 # Club Mix

Schaubühne

20.00 # Eugen Onegin(Saal A) 20.30 # The Day Before the Last Day

Volksbühne

19.30 # Die (s)panische Fliege

Konzerte präsentiert:

Steinhaus

23.00 # Spirit of the 80s - TerrorWave, Marvin (New Romantic, Wave, Post Punk, NDW, Old School EBM)

Südblock

22.00 # 7 Jahre Zickenclub - Spit ‘n’ Sawdust DJ-Team, Sarah - Show: Kaey Tering, Kim la Belle, Paula Sau, Renate Wanda de la Gosse

Suicide Circus



23.45 # Northzone - Daniel Savio mit DJ Kaiku & Nordic By Nature DJs (Indie-Electro)

16.00 # Berlin Berlin - Das 5. Osterfestival der Kunsthochschulen

Solar Berlin

Magnet Club Roter Salon

Sky Club

23.00 # 1 Jahr Sky Club reloaded: Classic Night - Der Würfler, Aphyx, Niko Incravalle, Nico Casceur, Stil & Klasse & Special Guest

Madame Claude

19.00 # Brink of Unity - Consin Record Release

19.00 # Junges DT: Odyssee 20.30 # Das Ding(Box + Bar)

21.00 # Electro Injection - Rumpelstil (Eintritt frei)

22.00 # Nadisha (Soul-Funk)

Kammerspiele des DT

Sanatorium 23

Dazzle Danzclub

22.00 # Death By Pop: Transmission - Eight Legs / Great White Shark (Indie, Rock, Electro Pop)

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Be.crime (Alternative, Indie, Rock)

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Vela & Supersiren

Felix

23.00 # Exzessiva - Nicolai Kubera & Helge Hellmuth (House, Electro)

Festsaal Kreuzberg

23.00 # Favourite/Songs - Karrera Klub, Alex/Fabian - live: Class Actress

frannz

22.00 # Elektrik Garden (Techhouse & Elektro) 22.00 # Tannz im frannz (Rock, Pop)

Gretchen

23.30 # Appetite - Goldffinch, Synkro, Phon.O, Delfonic, The Berlin Dustbusters feat. Stephie Strumpet, Cup of Jazz & The Henrik Maneuver

K 17

22.00 # Sunglasses at Night - Björn, Toby, ENdark, Schubert, Lu & Ron (90s Revival, Electropop, EBM, 80s Pop)

Kaffee Burger

23.30 # Sabrina Golian (Soul, Funk)

Kalkscheune

21.00 # Die Schöne Party - Pasi, Jauche aka Jack Flash, Punyesh, Jester & Porthos

23.00 #Hasenjagd - Nina Quer, Magic Magnus, Stella Destroy, Doris Disse & DJ Tho, Superzandy & Maarten Clark, Ades Zabel Aka Edith Schröder

Lido

00.00 # I Am You - Live Night Andreas Hübner, Raoul Duke, Drei:zu:eins, Michael Stach (Techno u. a.) - live: Paul Brschitsch, Lake People, Mark Hawkins, Sene Ceanes

Tresor

23.00 # Mo’Ferrys Night (siehe Tagestipp)

23.00 # At The Soul Inn - Christian Göbel & Kristian Auth u. a. (Soul, Funk)

Trompete

23.00 # Irish Whiskey Residents Night & Table Quiz - Eric Duncan, Le Fox, Patrick Reddy, Dara Drea O’Neill, Peter Power u. a.

Watergate

Loftus Hall

M.I.K.Z.

23.00 # Come to Daddy - Gayle San, Marco Remus, Alexander Weinstein, Juleclub, Dompe

Magnet Club

23.00 # Rockbar Easter Rising RockBar DJ-Team - live: Insert Coin

Matrix

22.00 # Spring Jam Berlin Pt. 2 Crazy Cutz & MC Dragon D., MeO, Zissa u. a. (R&B, House, Dance u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Die Sendung mit dem Klaus (Techhouse, House, Electro)

Mokum

22.30 # Radio Tanzbär (Alternative, Crossover, PunkRock) (Eintritt frei)

Moltkebrücke

17.00 # Bootsparty: houseboat.berlin feiert 10 Jahre Lucky Star - Hayco Heldt, Two Magics (live), Mistaregg, Alec Tucker (House/Minimal) - Info: houseboat-berlin.de - Abfahrt am HBF, durch die City Richtung Müggelsee

Morlox

23.00 # Skandal im Spreebezirk (siehe Tagestipp)

23.00 # Barfuß oder Lackschuh Fiks, Nicolino, Mata Mosca (Larsito von Culcha Candela & Fiks) 23.59 # Watergate-Nacht - Fritz Zander, Lee Jones, The Cheapers, Robin Drimalski, Sven VT (House u. a.) - live: Marek Hemmann

Weekend

23.59 # Helsinki Calling - Darshan Jesrani & Sasse

What?!

23.00 # Peaches & Cream (Disco)

White Trash Fast Food

22.00 # Fleshdance (80s u. a.)

08.04. Sonntag

Kultur Berliner Ensemble 20.00 # Dantons Tod

Deutsches Theater

20.00 # Gastspiel Thalia Theater Hamburg: Hamlet

mit MR.MOTO

am 08.04. im CAFÈ

WWW.TOTALOKAL.DE

❥ Singles bekennen Farbe

23.59 # The Whitest Horse Alive Daniel Dreier, Robosonic, Kollektiv Ost, Red & Ron, Beddermann & Dahlmann, A. Wolf & Resident-DJs - live: Funkenström, Geschwister Schumann

BILDERBUCH

Eintritt Frei! Cafe Bilderbuch

21.00 # Mr. Moto (Eintritt frei) (präsentiert von 030)

Columbiahalle

20.00 # DMX (HipHop)

Junction Bar

21.00 # Annika Timm (acoustic) anschl. DJane B.B.

K 17

20.00 # Henke / Coma Divine

Lovelite

21.00 # I am in Love / Elster Club

Madame Claude

21.00 # Open Mic L. J. Fox

Magnet Club

20.00 # Animals as Leaders (Instrumentaler Progrock, Metal, Ambient)

Schokoladen Mitte

19.00 # Open Stage Schokoladen Play your Songs unplugged

White Trash Fast Food

20.00 # Movie Star Junkies (Garage Rock) / Animal Trophies - mit DJ Abraxas Rebels (Rock, Wave, Garage)


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:01

Seite 36

36 PROGRAMM Wild At Heart

22.00 # Roy & The Devils Motorcycle

Wild At Heart

22.00 # 2nd District / Patsy Stone

9 Floors -20 DJ’s - 3 Live Bands - 1 Ticket

Party

Party

Alte Kantine

2BE Club

22.00 # Hungry Monday

23.00 # Official After Show Party DMX - Non Stop, B Side & Guest (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall)

nds

Ba s Live esselhau

About:Blank

im K

23.59 # Easter Feaster - Giles Smith, Daniel Stefanik, Kiki, Schoppen Wittes, Spunky, Dada Disco

hr

0U ab 2

Alte Kantine

Bassy Cowboy Club

Großes Osterfeuer auf dem Hof der Kulturbrauerei

22.00 # In the Air tonight - 80s vinyl only - Ragnar, Palme u. a. - live: Bloodygrave & Die Lust!

12.00 # Finest Saturday After Hour Soundstream, Fred P, Marco Resmann, Margaret Dygas

Cassiopeia

23.00 # Osterbombe - Marc Hype, Ill O., Red Sun, Mystic Roots, Ingo Raddinski, Ibiza Pete, Sören Glutamat (HipHop, Funk, Reggae, Dancehall)

Sonntag, 8. april | PArTy Ab 22:00

Kulturbrauerei Alle Infos & TIckeTs Im VorVerkAuf Auf www.kulTurbrAuereI.de

Kulturbrauerei

22.00 # Ostrfeuer - 9 Floors, 20 DJ’s, 1 Ticket

M.I.K.Z.

23.00 # Oster-M.i.k.z. - Dustin Zahn, Argenis Brito, David Delgado, Beatamines, Christian Soto, Fred Wendekind, This Is Heinz, Andreas Quiring

Magnet Club

23.00 # Die lange Magnet-Osterschlacht - Wild Bunch Berlin, ReAnka-Nation, Karrera Klub, Cary Grande

Matrix Club Magdalena

23.59 # Namito, Asem Shama, Dan Caster, Mitja Prinz, Koljah

Dazzle Danzclub

21.00 # Balls of Steel - El Mano & Blitzkrieg Rob (Hard Rock, Metal) - mit Air Guitar Contest

Duncker

22.00 # Das war vor Jahren - Ron (80s, Wave, NDW, Indie Pop)

Festsaal Kreuzberg 18.00 # Weiße Hasen

frannz

22.00 # tannz im frannz

Gretchen

23.30 # You and Alex, Marvin Suggs, Jack Applewith, Edward Ean, The Sexinvaders, The Original Fakes, Stereohaunts, Digitate - live: Monolake

Horst Krzbrg

23.59 # Caribou (8-Std.-DJ-Set)

K 17

21.00 # K17 Osterparty - Hope, Toxic Twin (80er, Wave, Rock, Metal) - mit gr. Ostereiersuche u. a.

Kaffee Burger

23.00 # All Disco Faves of Sammy, Chris B. or Cruz

Kalkscheune

22.00 # Ma Baker Party - Osterparty (70s-2012s Dancefloor)

KitKatClub

08.00 # NachSpiel - Dilone, Hakkbart (Trance, House, Elektro) 22.00 # The Mystic Rose - Sangeet, Jonas, Samohd aka Schraml, Sin-CT, Nesjaja (Trance, Goa, PsyTrance) live: The Bhaktas, Space Tribe

22.00 # We Play It Loud: Berlin! Berlin! - Size, Sizmo, Gloria Game Boyz, Emal Macadon, Bckstg! & Ares, Tonangebend, EPlus (Electro, House u. a.)

M-BIA Berlin

23.00 # Wann war gestern? - DZyBell, Marco Rippler, Klaus & Achim selbst, Christian S (Techno)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

21.00 # Sing live on stage - mit Punky Longstocking

PankeBerlin

22.00 # cross senses - Finissage Bill Robin and others - live: DNte

Privatclub

23.30 # Bored Of Cheap & Cheerful Eastern Special - Bohemian Glass Dance DJ-Team & Friends (Indietronics, Indie Elektro, Indie Rock)

Rosi’s

23.00 # Monster’s Ball 2 - Badklaat, Bukez Finezt, Ill_K, Luc Masera, Lebowski, Wicked Waldi (Dubstep), Mohak, Dazid (Techno)

SchwuZ

Montag

Duncker

21.00 # Dark Monday - Orlög (Gothic, Post Punk, Death Rock, New Wave, Minimal, Industrial, Neo Folk)

Kultur

23.00 # 1 Jahr Sky Club reloaded: Ostersonntag - Dole & Kom, Talisman, Nico Brix, Flexx, Studio Support: Disco G, Ellix, Basti Schornsteinfeger, Grobi

SO 36

18.00 # Café Fatal - Tanzkurs / 22.00 Strictly Ballroom; anschl.: Die besten Hits ever & Sportslounge & Kicker

Sophienclub

22.00 # Global Sunday - The International Come Together - WorldRulaz DJ-Team (Global Club Sounds)

Südblock

10.00 # ... frühe Vögel - DJ-Brunch

Suicide Circus

00.00 # Circus Total Ostersonntag Tanith, Arzt, Franklin de Costa, Peter Schumann, Sebastian Klenk, Laloc & Plyone, Fichtenau (Techno u. a.) - live: Laloc & Plyone - Osterfeuer & Visuals

23.00 # Hungry Monday (Elektrofloor)

Kaffee Burger

23.00 # Dance Monkey Dance Hamann & Cristian F. (Pop, Indie)

KingKongKlub

22.00 # Lundi Bleu - Manuel Bonik (Nouvelles Chansons, French Pop, Psychedelic, 60’s French Soundtracks)

Matrix

22.00 # Scandal! - Real, Em-Tee (House, HipHop, Neo Disco, R&B u. a.)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

22.00 # MultiSexual BoxHopping mit Svetlana Pall Mall

Schokoladen Mitte

22.00 # Schokokuss - Die Queere PunkElektroNacht

Deutsches Theater

23.00 # Montech - Techno am Montag - Hubertus Schacht, Francesco Arancio, Manuel Münster

SO 36

19.00 # Gastspiel Thalia Theater Hamburg: Hamlet

Tresor Club

Kammerspiele des DT

18.00 # Woyzeck (mit engl. ÜT) 20.00 # Gastspiel Schauspiel Hannover: Moschee DE

Maxim Gorki Theater

19.30 # Jeder stirbt für sich allein (mit engl. ÜT)

Monarch

19.30 # Lesebühne Lesedüne

Quatsch Comedy Club

20.00 # Sascha Korf: Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam! (2012)

Schaubühne

20.00 # Eugen Onegin(Saal A) 20.30 # The Day Before the Last Day

Konzerte Bassy Cowboy Club

22.00 # The Great Country Swindle Puta Madre Brothers (Greasy-Mariachi-Trash ‘n’ Roll) - mit DJ Tex Morton (Rock’n’Roll, Soul, Boogie Woogie)

Sanatorium 23 Sky Club

frannz

19.30 # Der Kirschgarten 20.00 # Vor den Vätern sterben die Söhne(Probebühne)

21.00 # Jacuzzi Boys (Garage Rock, Punk)

21.00 # Johannes Fröhlich & Matzingha (Eintritt frei)

23.00 # Felix Monday - Derezon (Black, House, Disco Classics)

Berliner Ensemble

Bohannon

19.00 # Ronny & Ernesto (Salsa)

❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

09.04.

23.00 # OsterDisco deLuxe - Nina Queer, Magic Magnus, Kenny Dee, Jurassica Parka, mikki_p - mit Siegessäule-Dragcontest, Mod. Camelia Light & Morticia- Gayparty

Soda

❥ Singles bekennen Farbe

23.00 # Escobar - Barney Millah (Reggae, Dancehall, Soca u. a.)

Felix

22.00 # Wünsch Dir Wat!

Berghain

Bohannon

20.00 # The Coup (HipHop, Funk)

Comet Club

Festsaal Kreuzberg

20.00 # Russian Circles (Post-Rock, Metal) / Deafheaven / Arabrot / Mose Giganticus

K 17

17.00 # Mittelalterspektakel - Spiegelkeller / Rainborn / Minor Effect / Devil’s’Musement / Vadot / Luxuria

Madame Claude

21.00 # eXperimontag - Roman Pilates (Avant Noise) / Olaf Hochherz (Impro) / Mike Kitcher (Eclectic, Electronic)

23.00 # Electric Monday - Norman Weber, Ricardo Rodriguez, Frankie Flowerz (Deephouse, Minimal, Techno, Breakbeatz & Electro) - Globus

10.04. Dienstag

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Hanns-Eisler-Revue

HAU 3

20.00 # Buchpräsentation mit Thomas Irmer und Andrzej Wirth Flucht nach vorn

Kammerspiele des DT

19.30 # Hans Schleif(Box + Bar) 20.00 # Das Schloss

Quatsch Comedy Club

20.00 # Sascha Korf: Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam! (2012)

Schaubühne

20.30 # The Day Before the Last Day 21.00 # Also sprach Zarathustra

Schokoladen Mitte

20.30 # Lesebühne LSD - Liebe Statt Drogen

Volksbühne

19.30 # Der Jasager // Der Neinsager

Konzerte .HBC

Junction Bar

21.00 # Kreismal (Meta-Rock) / Roberto Zanrosso (Acoustic) - anschl. Jukebox Night

KingKongKlub

21.00 # Schöne Tuesdays - Saara Markkanen / Markus Perttula (Indie, Folk) - mit DJ Al-Ex Anders

Lagari

21.00 # Dienstags Open Stage Kreuzkölln rockt - Peter Lagari (Opener) (Eintritt frei)

Madame Claude

21.00 # Campfire Session - Crystal Shipsss (Lo-Fi Psych Pop) / Mann Meets Bear (Folk) - mit Oscar der Winzige DJ-Set (70s Electronic, Psychedelic, New Wave)

Magnet Club

21.00 # All The Young (Rock ‘n’ Roll)

Wild At Heart

22.00 #Safety First Gonzales/Get Dead

Party Cassiopeia

20.00 # Afterworklounge - Marc Hype, Maxwell Smart, Geroe (Soul Hop, Boogie Funk, Disco) 23.00 # Super Tuesday - Hoffmann & Hoffmann DJ-Team (Super 80s, Retro)

Kaffee Burger

23.00 # Miss Mohak (World-Electro)

M.I.K.Z.

23.00 # Dienstagswelt: Kallias Nacht - Mono Schwarz, Bastian Kurzweil, Egokind, Jan Pyroman, Patryk Molinari (pure electronics)

Magnet Club

23.30 # Rockbar - The Goodfellas (Rock u. a.)

Matrix

22.00 # iLuv2 Bang! - Bow-tanic, Zissa (Electro, HipHop, R&B u. a.)

Maxxim Berlin

19.00 # Far Out After Work Party Dee Noe Ree (Danceclassics, House)

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.30-21.00 # Berlin Pop Choir

Sophienclub

23.00 # In.die Woche - A Design For Life (Indie, Brits, Indietronics)

White Trash Fast Food 20.00 # Dickey Doo (Punk, Surf, Rock) - Restaurant

11.04. Mittwoch

Kultur Berliner Ensemble

19.30 # Biedermann und die Brandstifter(Pavillon) 20.00 # Der Gott des Gemetzels

Deutsches Theater 19.30 # Maria Stuart

Kammerspiele des DT

19.00 # Junges DT: Maskenzeiten 20.00 # Das Schloss

KingKongKlub

21.00 # Poetryslam King Kong Slam - Wettstreit Wilder Wortgewalten

Maxim Gorki Theater

19.30 # Nora oder ein Puppenheim

Schaubühne

20.00 # Eugen Onegin(Saal A) 20.30 # The Day Before the Last Day 21.00 # Also sprach Zarathustra

Volksbühne

19.30 # Schmeiß Dein Ego weg!

19.00 # stateless society + thirsty & miserable - Sankt Otten / Bersarin Quartett

21.00 # Sonne=Black Box - Andrew Pekler und Jan Jelinek - Improvisationen zu Ursula Bogners Kompositionen, rekonstruiert von Originaltonbändern, mit Dias aus Leben und Werk

20.00 # Musikbühne - Current 93 (Experimentalle Musik, Neofolk, Spoken Word) - vorher DJ Jochen Arbeit

Berghain

.HBC

C-Club

Bassy Cowboy Club

Schokoladen Mitte Volksbühne

White Trash Fast Food

22.00 # Reverend Shine Snake Oil Company - mit DJ Mary Ocher (Rockabilly, Rock’n’Roll) - Restaurant

21.00 # OM / Support: Nadja

20.00 # Primal Fear (Metal) / Brainstorm

Comet Club

21.00 # Sound of Guns

030_08_36

Konzerte 20.00 # Opus - Moonsun Christophe Schweizer (Jazz) 22.00 # III Spanish Rock Invasion Triángulo de Amor Bizarro (Garage Post Punk) / Dolores (Indie Rock) - mit DJs Alicate & Señor Pozo


06_08_12_PROGRAMM.qxd

26.03.2012

16:01

Seite 37

37 b-flat

21.00 # Robins Nest - Jamsession (Eintritt frei)

Comet Club

21.00 # The Minutes (Garage, Blues)

Dazzle Danzclub

21.00 # Rodeo Drive (Stonerock) / Mentizid (Postrock)

Hangar 49

20.00 # Free Jam Session - open stage für Musiker, Sänger, MCs, DJs

Junction Bar

21.00 # Moon Milk For Cancer Cat / With No Arms and Legs / Leap Over Light - anschl. The 90s Djane B.B.

Kaffee Burger

21.00 # Judas&The Winehearts (free form action rock)

Privatclub

20.00 # Gary / Support: And The Golden Choir (Indie Pop)

Schokoladen Mitte

19.00 # Acoustic Moon - Teletextiles / Setting Sun

Wild At Heart

22.00 # Abrasive Wheels / One Trax Minds

Party Alte Kantine

22.00 # Wellness Club

Cake Club

00.00 #Dans with Funk&Soul-Pinello

Cassiopeia

23.00 # BassStation Crew, Beatevolutioners aka Millionaer, LeBob, iGadget, Grizzly Adams (Reggae, Dancehall, Rap, HipHop)

Dazzle Danzclub

21.00 # Remmidemmi, Baby - Blitzkrieg Rob (Hits Royal)

Die Busche (Haus B)

22.00 # Zocker-Busche (Charts, 90er, 80er) - Gayparty

Eschschloraque Rümschrümp

22.00 # Miss Vergnügen: Glamtrashfafisajazz - live: Bloody Maria, Senor Depressivo

Festsaal Kreuzberg 20.00 # Xiu Xiu

Kaffee Burger

23.00 # S- Tee (Indie & Elektro)

Magnet Club

23.30 # Neongolden - Fennec Fox, Leon Pard (Disko u. a.)

Matrix

22.00 # Divalicious - Rocfam DJTeam, Real, Krs.age, Dee Noe Ree, VKut (R&B, HipHop, House u. a.) - live: Kayna, J.Lourenzo - 5 Floors

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

19.30-21.00 # Berlin Pop Choir

Privatclub

23.00 # Robert Stadelhober & Friends (Indie) +Gary After Show Party

Raumklang

20.00 # Alles außer Schlager - Kiez Karaoke

Roter Salon

21.00 # Tangonacht

SchwuZ

22.30 # 2 Jahre Populärmusik Magic Magnus, PomoZ - mit Tortenschlacht, Mod. Gisela Sommer - Gay

Solar Berlin

22.00 # The Henrik Maneuver (Eintritt frei)

Watergate

23.59 # Meet: Dame Music - Jozif, Bloody Mary feat. Bandele, Attan (Funky-Soul-House u. a.)

White Trash Fast Food

20.00 # Rocknrolla Pigbeats (Rock)

Zurmoebelfabrik

22.00 # Bangers and Mash - Atila The Hun (Disco)

23.00 # Visions Party - Moses, ElHombre, Herr Turtur, Miss Nico, Bonnie Prince Treptow, Dawn Wienerschnitzel (Indietronics, Metal, R&R)

Club Magdalena

Dazzle Danzclub

Donnerstag

22.00 # Flux Friday - Flux FM Party

Duncker

23.00 # Independent Tanzkampagne - Be.crime (Indie, Alternative, Rock)

Party

Festsaal Kreuzberg

23.59 # Addicted to Bass: Legends of Drum & Bass - Optical, Diaz-Soto, Allic, Ignite, Bassfieber

40seconds

22.00 # In Bed With Space - Kid Chris (House, Dance)

Gretchen

About:Blank

23.59 # Impulse Dubstep - Gyu, Turrican, DDM (Dubstep)

Alte Kantine

22.00 # Everybody Dance Now!

23.30 # Ping Pong Night - KMLN, Lars Moston, Edward Ean, Paul Bermann, Henzel & Disco Nova, Schmitz Katze, Ben Mono, aXle - 2 Floors

Lido

Asphalt

22.00 # Melting Pot - Desue, Derezon, Sebastian Klenk (HipHop, House)

Cassiopeia

23.00 # Step Higher - Sunchase, Korthex, Upzet, Wizzla, Jimi Handtrix (Drum & Bass)

Dazzle Danzclub

22.00 # Studenten-Donnerstag Robin (Indie Rock, 80s) (Eintritt frei)

Madame Claude

23.00 # Rock AG - Rocken im Lido! Vossi, Wizard Of X (Silent Disco u. a.)

Loftus Hall

23.00 # Deep Fried #6 - A Guy Called Gerald, San Soda, Norman Methner, Schoppen Wittes

M.I.K.Z. 23.00 # SubDealer’s and Friends in Concert - live: SubDealer, MadMax, Emanuel Eisbrenner, Alexander Kehler Magnet Club

21.00 # Oberst Panizza (Wave, Mensch-Maschine-Musik)

Magnet Club

23.30 # Thursdays Edition - Karrera Klub (Indie u. a.)

Rosi’s

23.00 # Indietanzbar - King Kong Kicks DJ-Team

Sage Club

20.00 # Rock at Sage - Till Beat, LarsActionHero, Chris L., Sylvia, Ill O., Roman - live: Sugar from Soul, Tear Them Down - 3 Floors + Garten

Weekend

23.59 # Bara Bröst, Demir & Seymen

00.00 # Unclesallys*s Party - DennisConcorde & Iggy Nop, Eric vs. Hyde (Rock u. a.)

M-BIA Berlin

23.59 # Flithy Moves Deep Club Alex Monster, Miro Pajic, Danjel Litzki, D-ZyBell, Deeply Sounded, Inda Lee (Techno, Minimal)

Privatclub

23.30 # Bell Biv Laevoe #1 - LA Schmock & HiFi Brown (Nu-Electronic-Indie-Disco)

Rosi’s

23.00 # Indie Pop Disko - Karrera Klub & Re-Anka-Nation - live: The Cast Of Cheers

Roter Salon

13.04.

23.45 # Baikaltrain-Disco feat. Petrike, Mahalla (Balkan Beats)

SchwuZ

Freitag

23.00 # Partysane - Massimiliano Pagliara, Rotciv, Gloria Viagra, Alfie Levi, Pa$cha, Monchichi, Mz Sunday Luv, Holly Wood, Jacky Lee, Modeopfer, Tonpfleger (Discolectro, Pop u. a.)

Party About:Blank

23.59 # Best Works Records Label Night: Jimpster - Jimpster, Atjazz, Andre Lodemann, Eva Be, Felix Fischer, Fabian Dikoff, Paul Kaeding (Housesound mit Jazz-Referenzen)

Asphalt

22.00 # Tiefenrausch - Rapture of the Deep (Electro, House live)

Berghain

00.00 # Finest Friday - Cassy, Nic Fanciulli, Joris Voorn - live: John Roberts - Panorama Bar

23.59 # Elektronikertreff: Night Fighters 030 - Drauf & Dran, Robosonic, Holgi Star, Red & Ron, Jack Applewith, Alex Fox

Suicide Circus

00.00 # Wormhole meets Deepmix Roman Flügel, Flactaloop, Yone-ko, Eno, Lyo25, Helga, Dima, Cem Orlow (elektronische Musik u. a.)

Watergate

23.59 # Yes! - Mitja Prinz, Red Robin, David Dorad, Domenico D’Agnelli, Tonio Barrientos, Kieran, Joshua Mettbach - live: Paul Ritch

Weekend

23.59 # Beachcoma Night - Fairmont aka Jake Fairley, Metope & Pan/Tone

What?!

21.00 # The Early Bird - After-Dinner-Party

DIE

ETW

A

DER N A S 3,4

GY B

ENER

S AU

T UN

FOLG

F

14.04.

Dazzle Danzclub

Party

frannz

Samstag 2BE Club

23.00 # I Love My Place 2BE - Tereza, Jiggy Dee, Guess, Mischer (HipHop, RnB, Reggae-Dancehall)

Altes Delphi-Kino

20.00 # Opium-Berlin: Vampire Film & Fetish Gala Night - Dr. Diva, Fexa & Team + Show, Party mit DJ & Musik, kunstvoll-blutige Filme, Dinner, Vampire-Deko u. a.; Dresscode

Arena Club

23.59 # Fuck Me Now & Love Me Later - Tony Lionni, Phonique, Guido Schneider, Exercise One, Woody, Fritz Zander, Chopstick & Johnjon, Jens Bond, Robosonic, Andre Crom - Sven Dohse, Kollektiv Ost, Meggy, Red & Ron, You & Alex, Retro & Resident-DJs

Asphalt

22.00 # We Love HipHop - Okan Frei (Record Release Party)

Berghain

00.00 # Klubnacht - Fiedel, Adam X, Marcel Dettmann, Mike Parker - live: Orphx 00.00 # Klubnacht - Pametex DJ, David Vunk, Steffi, Dinky - live: Gesloten Cirkel - Panorama Bar

Bi Nuu

23.59 # Klangkost - Oliver Schories, Geschwister Schumann, IchDu & Harry, Robot:Rebellion, Tom Nowa, Zigan Aldi - live: Balkan Mashina, Kmln, Animal Swing Kids - 2 Floors

Bohannon

23.00 # By Cream Of Beats - Freddie Gibbs, Resoul of True Beatz Crew, Chris (Disco, Boogie, Soul, Funk)

Cassiopeia

23.00 # Born 2 Roll - Lords Of The Underground, Dejoe, Han Shock, Dister, Roxy One, Mondee (Rapclassics, HipHop, Funk, Soul)

Club Magdalena

23.59 # Cherrymoon - Pig & Dan, Alfred Heinrichs, Demir & Seymen, Haito, Jacob Richter, Brothers Incognito feat. Eve Justine, Andy Jungschmidt

Piercing & Schmuck Fantasy-Accessoires

Feuerbachstraße 18a · 12163 Berlin-Steglitz Tel. 030/ 324 82 89

Mo.-Fr. 1100-1900

E

F 10 N AU ERLI

Inker‘s House

Body-Airbrush Tätowierungen

23.00 # In.die Woche - Hamann & Friends (Alltime Favs, Indiepop)

MIT INGMAR & BOUSSA

Cassiopeia

Tattoo & Piercing

Sophienclub

DIE

23.00 # Shut Up & Dance! - Liba, Trim (Dancehall, Disco, Elektro, Funk)

23.59 # Hugo, Marco Effe, Turmspringer, Danny Faber, Sud Bencer, DeKai

12.04.

Bi Nuu

Bohannon

-1400 Uhr

00

www.Inkers-House.de

22.00 # Death By Pop: Transmission - Eight Legs / Great White Shark (Indie, Rock, Electro Pop)

Duncker

23.00 # Independent Tanzmusik Smoboda (Alternative, Indie, Rock)

22.00 # Elektrik Garden (Techhouse & Elektro) 22.00 # Tannz im frannz (Rock, Pop Dance)

Gretchen

23.30 # Recycle: High Contrast High Contrast, N’Dee, Mr. Jay, Flower, Stone, MC Mace, White MC (D&B) ‘Sunny Side Up’ with André Langenfeld

International

23.00 # Bunny Love - Girls Town Kitty Vader, Trust the Girl, Ployceebell, Eva Be (Hits, Electro u. a.) Männer in weibl. Begleitung sind willkommen

Kesselhaus

22.00 # !Holg & Steve the Maschine - SchreiundTanz - DeutschPop Party, Karaoke im Maschinenhaus

KitKatClub

23.00 # CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht - Clark Kent, Drama Nui, Flash (Elektrotechno, NuTrance, Progressive) - anschl. After Hour

Lido

23.00 # Balkanbeats Party - Robert Soko DJ- Set (Balkan, Speedfolk)

M.I.K.Z.

23.00 # Muttis Mischkonsum - Wankelmut, Egokind, Sebastian Kremer, De Kai, Murian Benz, Border & Challier, Max Perow - live: KMLN

Magnet Club

22.00 # StarFM Klub - Maximum Rock! - Vossi, El Mano - live: Die unglaublichen Ravellos (Ärzte-Tribut)

M-BIA Berlin

23.59 # Human Electronique Knobs, Splatter, M_Ray, Ixel, Sakid (Minimal, Techno)

Rosi’s

23.00 # Concorde Club - Edgar Peng, Herr Süss & Herr Sauer, Sharon Schael, Stefan Lange, Farbaromat, Acidfactory - Label Night

Roter Salon

23.45 # Karrera Klub & King Kong Kicks (Indie)

SchwuZ

23.00 # Popkicker - PomoZ, Ades Zabel, Magic Magnus, Boy

Suicide Circus

00.00 # 6 Jahre Exquisite Feierei & Michael Placke feiert seinen 33sten Ewan Pearson, Sasse aka Freestyleman, Sven Dohse, Drauf & Dran, Turmspringer, Helge Baumberg, Michael Placke, Tres Puntos, Mongroove, Monoton, Leonid Weidemann u. a. live: Funkenström

Watergate

23.59 # Rebel Rave - Damian Lazarus, Craig Richards, Subb-an, Clive Henry, Amirali

Weekend

23.59 # Rosario Internullo, Larsen & Luca Marano


38 GUIDE

Endlich Frühling! Hier sind die [030]-Tipps für einen guten Start in die schöne Jahreszeit

FrühlinGsbluMen

Von Gsus kommt dieses romantisch-frühlingshafte T-Shirt. Merkmale sind das softe Jersey in cremigen Farben mit Polaroid-Print im 60er Look.

erstes Kennenlernen

Neu auf dem Markt ist das Enbrightment Elemental Nature Skin Care Starter Set. Das vierstufige Starter-Pflegeset ist ein Angebot das Aveda-Pflegekonzept, auf der Basis der Jahrhunderte alten ayurvedischen Lehre, kennen zulernen. Enbrightment verleiht mit pflanzlichen Wirkstoffen einen strahlenden, ebenmäßigen Teint. Es umfasst Cleaner, Toner, Serum und Creme. Mehr Infos gibt in den Aveda Salons und auf Facebook.

ein DuFt ZuM verlieben

»Flowerbomb« ist der erfolgreiche Duft des ModeDuos Viktor & Rolf. In diesem Frühjahr erscheint nun eine limitierte Version des Dufts. »La Vie En Rose« ist die frische und leichte Variante von »Flowerbomb«. Die frisch erblühte und strahlende Rose gibt den Ton an zusammen mit den Noten von Maiglöckchen und rosa Beeren bildet sie das sinnliche Bouquet, abgerundet mit Nuancen von Bergamotte und Mandarine auf dem Fond von Patchouli.

030_08_GUIDE_Mode.indd 38

Scholl ist ein Begriff, wenn es um gesunde Füße geht. Damit ihr dem Frühling nicht nur gesunden Fußes sondern auf farbenfroh entgegen treten könnt, gibt es in diesem Frühjahr »Scholl Pop«. Als Reminiszenz an den Klassiker Pescura von Scholl Footwear hat man für Pop die charakteristische Holzmaserung der PesuraSohle im Design der sommerlichen PVC-Sandale aufgegriffen.

ewiG JunG Mit ZinK?

Nachdem die Kosmetikindustrie auf der Suche nach der ewigen Jugend beinahe das ganze Periodensystem durch hat, haben sie jetzt das Spurenelement Zink für sich entdeckt. Am schnellsten geschossen hat Pico Kompakt. Das österreichische Unternehmen hat Kapseln entwickelt, die Zink, Selen und andere vermeintliche schönheitsfördernden Wirkstoffe enthalten und nur über den Onlinehandel erhältlich sind. www.picokompakt.com

Foto: L›Oreal, Aveda, Paul Brown, Patrick Houi, Marco Kuis

color-blocKinG

26.03.2012 17:22:33


39

MoDe- & style-news neue liFstil cases KolleKtion

Foto: Sabeth Stick for th, Promo

Dein Gesicht: Fit in Den FrühlinG Es beginnt mit dem morgendlichen Blick in den Spiegel. OK, man ist vielleicht noch müde, aber hier ein Fältchen, da eine Hautunreinheit – die gehen auch nach dem ersten Kaffee nicht weg. Mal abgesehen davon, dass Kaffee, wie auch das Rauchen, nicht gut für die Haut sind, werden die Unreinheiten und Fältchen auch im Laufe des Tages nicht mehr verschwinden. Wer hat da nicht schon überlegt, sich medizinisch oder kosmetisch helfen zu lassen. Ein ausgewogenes Angebot an medizinischer und kosmetischer Hilfe bietet das frisch wieder eröffnete The Berlin Face and Body Zentrum im Beisheim-Center am Potsdamer Platz. Vor jeder Behandlung steht die Beratung durch den Mediziner Dr. med. Michael R. SchmidtKulbe und der Leiterin des Beauty-Departments Ludmilla Spielvogel. Bei jungen Menschen beliebt ist insbesondere das Jetpeel. Hierbei wird die Haut mit bis zu 720 km/h »gekärchert«. Natürlich ist das weniger drastisch, als es sich anhört. Die Haut wird dabei porentief mit Salzlösung (Sylter Nordseewasser) gereinigt, abgestorbene Zellen entfernt und Feuchtigkeit, Meersalze und Mineralien dringen ein. In einem zweiten Schritt können dann Vitamine, Hyaluronsäure und andere aktive Hautsubstanzen direkt eingeschleust werden. Dieses Verfahren ist selbst bei besonders dünner und sensitiver Haut, aber auch für Psoriasis oder Akne geschädigter Haut geeignet. Das Ergebnis: Die Haut ist reiner, frischer, jünger. »Jungen Menschen geht es vor allem um das Refreshment der Haut und um die effektive Vorbeugung erster Alterungserscheinungen wie Fältchen oder Blässe.« Informationen auch zu den vielen anderen Angeboten erhaltet ihr online und telefonisch Ebertstraße 2 im Beisheim-Center, Mitte, Tel. 25759988 www.theberlinface.com

Wir verlosen eine hochwertige »Jetpeel Fruchtsäure Massage/Hande und Face« mit Stichwort »Jetpeel« über ➤ www.facebook.com/030magazinberlin — klickt »gefällt mir« und nutzt den Gewinnspiel-Button oder schickt eine Mail.

030_08_GUIDE_Mode.indd 39

Safety First. Lifstil packt die Ipads ein! Auch wenn das Leben endlich wieder auf der Straße tobt, geht nichts ohne den passenden Frühlingssound für unterwegs. Mit der neuen liFstil GlasFaser-cases für alle mobilen Appleprodukte kann man sorgenfrei Iphone, Ipad und Co. Mit auf Reise nehmen. Zurzeit ist die komplette Kollektion im Q110, dem Trendlabor der Deutschen Bank, zu begucken.

Mehr von levi’s waterless

Die levi’s DeniM-KolleKtion waterless sorgt dafür, dass wir auch diesen Frühling gut aussehen dürfen, ohne unser Öko-Gewissen zu sehr zu belasten. Mit einer neuen Verfahrenstechnik verbraucht Levi’s bei der Produktion von Hemden, Jeans und Jacken, deutlich weniger Wasser. Soviel das beispielsweise knapp 200.000 Haushalte ein Jahr lang duschen könnten. Jetzt wurde die Kollektion für 2012 erweitert.

eDiFice sonDerMoDell »vettel«

Frühling heißt auch endlich wieder Formel 1. Um ja nichts zu verpassen präsentiert eDiFice sein neues exklusives Uhrenmodell, das farblich an den Boliden unseres Weltmeisters Sebastian Vettel erinnert. Mit dem Casio Smart Access System für einfachste Handhabung bei unzähligen Funktionen birgt das Chronometer wahrscheinlich auch so viel technische Finessen wie die Rennkarre.

F95 bereit Für Die soMMersaison

Mit einem Rundum-Sortimentwechsel hat sich F95 für die sonnigen Monate des Jahres gewappnet. Mit neuen Kollektionen von aMor&Psyche, avelon oder aDiDas slvr geht es frisch an den Start. Das Tochterlabel des Sportartikelkonzerns von Creative Director Dirk Schönberg hat außerdem erst im Januar in der Mulackstraße den ersten SLVR Store Europas eröffnet.

26.03.2012 18:18:51


40 Guide

Promotion

2 WhiteWater Berlin

Snow-, Surf- und Wakeboardshop Verleih, Verkauf, Boards, Outerwear, Streetwear + Shoes Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr Marienburger Straße 18/19, Prenzlauer Berg % 44 355 900 $ Prenzlauer Allee/Greifswalder Str. = M2, M4, M10

11 COOL-HOUSE-

BOARDING.de

Skate Snow Concrete Style Mo-Fr 11-20, Sa 10-16 Prenzlauer Allee 208, Prenzlauer Berg % 44 11 111 = M2 M10 § Eberswalder Str. $ Prenzlauer Allee

❥ Singles bekennen Farbe

1 Den Hasen an Den Kragen Zum Osterfest haben die kreativen Cocktailkünstler der Bellini Lounge in der Oranienburger Straße, Ecke Auguststraße, ein makaberkulinarisches Highlight zu präsentieren. Denn es rollen Osterhasenköpfe. Natürlich nur von Schokoladenhasen. Der martialisch anmutende Spezialcocktail ist nur über die kommenden Feiertage zu genießen (6,90 Euro).Wer nicht beim Mixen an der Bar zusehen möchte, lässt sich auf der, für den Frühling, frisch rausgeputzten Terrasse die Sonne auf den Bauch scheinen und die Berlin Mitte Kulisse gefallen. Und im Loungebereich der eleganten Chillout-Bar wartet noch eine kleine Attraktion: Mit dem vier Meter langen Aquarium und mehr als 500 Bewohnern lässt es sich ganz entspannt Fischchen gucken. Oranienburger Straße 42, Mitte

❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

3 The North Face Store

im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

6 Titus Berlin

Spandauer Straße 2, Mitte % 30 87 53 44 berlin@shop.titus.de Mo-Sa 10-20 Uhr §$ Alexanderplatz/ Hackescher Markt

8 WeSC Store Berlin

www.wesc.com Münzstraße 14-16, Mitte % 60 05 92 19 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt,$ Alexanderplatz

3 Bench.

Store im Alexa

Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 53 67 86 63 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

7 Prenzl’berger Friseure

www.prenzlbergerfriseure.de Herrenschnitt 8,-, Damenschnitt ab 20,-, Spezial Echthaarverlängerung (great lengths) Mo, Mi, Fr 9-19, Di+Do 9-20, Sa 9-14 Uhr Stubbenkammerstraße 4, Pr.Berg % 76 23 22 46 $ Prenzl.Allee = M2

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de 5 Hoolywood

www.hoolywood.de Streetwear, Boots + more Schönhauser Allee 43, Prenzlauer Berg Mo-Fr 11-20, Sa 10-20 Uhr % 44 04 45 17 = M1 M10 § Eberswalder Str.

4 Volcom Store Berlin

www.volcomeurope.com Münzstr. 22, Mitte % 24 63 22 18 Mo-Sa 11-20 Uhr § Weinmeisterstraße $ Hackescher Markt $ Alexanderplatz

10 NAO Do Brasil Berlin

www.naodobrasil.com www.facebook.com/ NaodoBrasilBerlin Rosa-Luxemburg-Straße 5-7, Mitte Mo-Sa 11-20 Uhr §$ Alexanderplatz

3 Bodycheck im Alexa

www.bodycheckshop.de Grunerstraße 20, Mitte Mo-Sa 10-21/22 Uhr % 34 39 90 10 $§ Alexanderplatz = M2 M4 M5 M6

Verantwortlich ➤ Daniel Kuppe, Tel.: 290 21-45 014, daniel.kuppe@zitty.de 030_08_GUIDE-MAPS.indd 40

26.03.2012 17:23:55


41

-

er

Krüg

Gu d

ert str .

ee

er

W ich

O

lts tr.

er

ener

ad

Gr e

all

tr. er S

Greifenhag

str.

r.

erst

Sta hlh eim

ee

Star g

M1 A ll

tian Can

z

nd

rS

yGaud

zlaue r A llee

ert

str .

Promotion

Pren

str.

Kug ler str.

va

S

We in

St r.

Gre ifen hag ene r Sc he ren be rgs tr. Str.

Str .

Wisbye r Str.

Str .

Str.

Gleimstr.

at Falkpl

mü ine

sse tbu

n nne Bru

Gleimstr.

tr. rS ine

Pu

Sw

ll Wo

mbol

Str.

Kopen-

Gesundbrunnen

U

er

hagen-

Sonnenburger

S

ha dt in

Hu

Dänen-

er Str. Ystadt

U

r

Seelower Str.

Schievelbeine

Behmstr.

Schönhaus er

Prenzlauer Berg mitte

M13

Kugler str. ErichRod enb Str. ergSchönhauser Wich ertAlleestr.

Str.

ng

er Str. Paul-Robes on

lls tr. Prenzlauer Allee

mission: JeDes BallKleiD nur einmal Pro scHule 12

str.

str.

Du nck ers tr.

M2

er-

r.

y-S t

Sene feld

k

Er

Ell a-K a

str.

str.

M

4

str . Str.

r.

ne rst

Pa s Lis elo tte ela nd str.

r.

Hu f

r.

Bö tz ow

-

de rk irc h

st

Nie

Gr eif sw a

ric h- R oll erStr .

ldeM4 rS t

Win

sst r.

ue r

nzl a

bu rge rS tr.

in richsha Am Fried

r.

rau

n-S t

R.

Ke ibe l-

Lu x

str .

e m b .-Str.

Str.

A l le

e

urg er

Win s

str.

str .

Ryk e-

enb

Im ma nu elk irc hst r.

He in

Pr e

-

Ko llw i tz

Gu bit z-s tr.

r.

St

ma

Sch lie

Husemanns tr.

M1

n-

St raß -

Sc

Ch

hauser Allee

r. ter St hwed

Str .

ris tin en str.

Choriner

str.

Alte Sch önh aus Maxer Beer -Str. Str. Almst adtstr.

Ot toB

s tr.

-

tr.

nst r.

ma

rkt str .

S

Ho l

zm

W

rdam m

ns tr.

u sc hne

ne

Le g iend

He inr

ich -

Le

iors

Eng

Be t

nstr.

Singer str.

ar

kt

Lange

str .

Ostbahnhof

Os tb hf

. St ral au er

li n

g br

üc k

Str.

Str.

Am

Sc h il

He ine -St r.

tr. ans

Moritzpl.

An

st r . M elc h

am m

Sc hm idt

Mic hae l-

i Heinrich-cker Heine-Str.

Blume

e

kirc hst r.

U Köpen

tr.

str.

str.

Ale xan d

Sin ger-

Kraut

Sch illin gs

tr.

str. azin

Krautstr.

selstr.

asti

Gr Al ün te st Ja r.

e

ns

Seb

ue

Pali sad e

tr.

Ada lbe rtst r.

In

Brücke nstr.

U

n An

str.

. erst r

Gr un er

da m m

üh len M

tr. en s

rtr ud

Ge

Märkisches Museum str.

tr.

r.

Ho lz

he rkisc s Ufer Mä

. u e J a ko b s t r Ne

tr. bs ko

Mag

U Klosterstr.

uer Str.

s oß

Wall-

Ora nie n

a la

. irestr

Jannowitzbrücke U

R ue Ne

nst

l se in er

nde

Mari

-

Spree

h sc

tr

Ch od o Jab wieck lon iskiCh ris tbu rge r

tr.

Lic hte nb erg er

tr

r. nst

er

Fi

ns

str .

Jac ob yst r.

Volta

S

e

an te

Str .

Str.

e Litt

r. St er

nd

zkis

t

Ro ch

Str.

Monb.

sScta nie Ch na ori ne lle rS tr. e

Ka

M1

u da an Sp uf

r. st el yd Se

mm a

Sa arb rüc ke rS

-

. s tr

re

Ko

nn -

Pa pp el-

r

F.

Ly c

he ne

r Str. edte Schw

nie na lle e

Ka sta

Gorm ann

Eli sa

erg Vo

We inb erg sw eg

b

ue r

e

tr.

Sp

n be

Krausenstr.

sau

tr.

12

Be lfo rte r

Me tze r

str .

a rgr

Ku rss tr.

Sred

Str.

r.

e ck

pfe tr.

St r.

we g

str.

re

n se

Sp

Ro

th Ra

Spittelmarkt U

str.

er Wörth

Die ste r

Frö bel-

erg Prenzlauer B

Mü n zs

senDirck

eS ei t Br

Ku alls

str. zkir ed

str.

.

F

nn ma se

Str.

r S tr.

. ö n h a u s e r S tr

stg Lu

. gs t r Ni e d e r l a str. Oberwall-

re lter

pl. loß Sch

Kron e n str.

tr. Rudi-Dutschke-S Kochstr.

Sc h

Am

n

Schützen-

ue

rü r Spanda de uer B An

l. u- p

e ab gr

ied e rw

Zimmerstr.

Zimmerstr.

St a Anh

r. rst

Str.

er pf

U

str.

hw ed ter

Mu lack str. inst r.

tr.

Hausvogteiplatz N

U

S

e hal

r burge

Ku

st r

.

s de Bo

nic ke

Ste

tr. rgs Bu

Stadtmitte

Potsdamer Platz

Ne

Mo nb ijo

Am

U

r. Charlottenst

Maue r

tr.

elms

Str.

U

MendelssohnBartholdy-Park

tr. Markgrafens

str.

Wilh

U

tr.

Univ.str.

r.

renMoh

Niederkirchners

r.

rstr. Maue

lms t st r.

Behrenstr.

Jägerstr. Taubenstr.

Leipziger

str.

Französische Str. U Französische Str.

Mohrenstr. Voß-

G.-Scholl-St

str.

tenstr.

Glinka-

Wilhe

Behren-

str.

Charlot-

str.

Mittel-

en Unter den Lind

S U

str.

Dorotheen-

str.

theen-

Doro-

Gip sst r.

Sc

Linien -

So ph ien str .

str .

. ks tr

Georgen-

r

am Gr. H

olskyTuch

tstr.

S

str .

r.

en t Ro s

tr.

Ziegel-

P l a nc

m am

u fe

Zeh de

Ne

tr.

as

Vo lt

Us ed o

Be rna

. str

igs

Friedrichstr.

Wilhelmstr.

rd

er St r.

in We b

n rte

tr.

us Aug

M1

Luisenstr.

nstr. Marie

ell in

am rk

str. B er g

str. Acker

Ga

tr.

Luisenstr.

tr. ardts Rheinh

Str. Fe hr b

ickstr. Krausn

Johannisstr.

g hsta Reic

tr. ers nse Gra

S

St r.

älman

r. nenst Brun str.

Str.

M1 0

rs Bo

M6 sees s au Ch

str.

Str .

er-

tte

str.

tr.

am b. S

rge r

Le

t cks aa Kn

ns

rs

ienLin

aue

er erg insb Rhe

amer Ankl ethkirch

Kl .H

rbe

str.

rte Ga

Ac ke rs tr.

tr.

S c hi ff b

Od e

Str.

tr.

r. St

8 M estr. 6 M usse a Ch

eS

S uer rna

e

um

kKnaac

Be

nd lsu

. r Str

tr. er S llin Wo

er litz Stre

als Str

tr. er S und

Berg str.

ch

a Str

str.

. str

str.

en

. r Str me

r. R a

n-Par

nen

sit

ttWa

tr.

s Hu

ns te

ta Vol

str.

. lstr ge hle Sc str. Tieck

Hannove

r tpa k

ar

n Bru

s Gu

r. gst zin Lort

Gneistst

str.

tr.

tr. gs rin he Sc Ac ke rst r.

ey e -M tav

ee

por

en s

ll r-A

a L. J h

nS

ss it

str.

Hu

tr.

Der Schulabschluss rückt näher, und auch in diesem Jahr erleben wieder tausende Schülerinnen das gleiche Fiasko. Alle 7 M10 U M10 Str. Eberswalder Str. Greifswalder kaufen in den gleichen Läden ein und zig r e Danz ald Str iger rsw M10 -T Abiturientinnen haben bei ihrem Abiball Ebe n st h Str 5 . das gleiche Kleid an. Umso interessanter das Bernauer Str. 11 M1 0 U Angebot von CRUSZ Berlin. Jedes Ballkleid gibt es nur einmal pro Schule—Crusz notiert, Schwartzkopfstr. welches Kleid auf welchem Abiball tanzt. lkspa Nordbahnhof 2 . Jedes der Kleider ist in unserer eigenen Senefelderplatz U S 8 nenstr Vetera M U Schneiderei vor Ort individuell anpassbar. tr. s Naturkundemuseum Rosenthaler Pl. U enalid M8 Wir finden, das ist ziemlich gut durchdacht Inv Torstr. Mo llst r. Rosaund es erspart einige ungewollt peinliche Luxemburg-Platz tr. U Tors Momente. Oranienburger M5 U Tor Ora Oranienburger Str. U ➤ Für [030]-Leserinnen haben wir noch ein 4 nien M Weinmeisterstr. 6 bur S g M8 besonderes Goodie: CRUSZ hat in Zusam1 er Str. M1 M6 M1 M4 Al 8 ex 9 an M5 M6 M8 r de St rp menarbeit mit ABIHAUS einen tollen, umlat 10 S 8Alexanderplatz z M Hackescher U fangreichen Abiplaner 2012/2013 mit 192 6 4 M5 S Friedrichstr. Markt M htU U Ka c S rU l- M Schillingstr. ne Seiten herausgebracht, den ihr ab sofort bk S arx e i L M1 Strausberger Pl rlkostenlos im Geschäft am Spittelmarkt 11-12 Ka U Kar 3 lin Mitte abholen könnt. en Unter den Lind Brandenburger Tor S Humboldthain

r.

12

eld a

mm ha n iend am m

Wr a

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de 3 G-Star Raw

Berlin-Store Alexa

Am Alexanderplatz Grunerstraße 20, Mitte % 24 08 31 51 §$ Alexanderplatz

030_08_GUIDE-MAPS.indd 41

9 Energie Store

Alte Schönhauser Str. 32, Mitte % 40 30 19 55

26.03.2012 17:24:01


42 Guide

Tam ara -Da

rlit

W

zer

Str.

str. Lie big -

Pr

M1 0

str .

t

im tr. K reu z

ige rs

arn

de rb

str. e

Nie-

ax-S iel-M

Str.

Gabr

ch-

1

ala

. str en hl

Mod erso hn-

er P

l.

str.

Seum

Lib

Str.

sene r St

Gärtn er-

St r. au er

Kros-

tr. W üh Si lischm pl on -

str. Leh mbr uck str. D an nec kerstr.

cha u

gle rstr. Na

Ehr en

Str

fen uf er

tha

se n

Os

str.

Lo hm Sch le ü u

niku ss

er

berg

Wa rs

um O

He c

Str .

Am

r

Warschauer Str.

Roth er

be

Schlesisches Tor U

S

U

rba tr.

Lü bb en er St So r. rau er Str. Op pe lne rS tr. Fa lck en ste ins Cu tr. vry str.

ge ls

km Tabors tr. an nu fe r

ran

Ze ug ho fst r.

Str.

Str .

W

rlitze

er

Str. r

WarM10 scha ue

er Str. d

üh

l Kö Sp e n s pe ree tr. nic ke rS tr.

2

ene

Simon - Da

tr.

pen str.

Par ise rK om mu ne

Kop

ler str. en ba hn str .

Gö r

er

Str.

lstr .

Wi en

Str .

berg

Koper

nz-Str.

Frankfur Samariterstr ter

berger

Reval

Pü ck

Str.

Str.

usi tze r

we ke h U

La

rian nen str.

Ma

hen -

Torellstr.

xha g

uer A

Pers

ius-

llee

Sp ree

sc Pu

r.

Reic

Pa Lan ul-Lin d c

Au

ers

str. Kraut

e üc k g br

li n Sc h il

Ma nte uff els tr. r

U

Str .

Ma nte uff e

er

Hil d

tr.

kirc hst r.

Ada lbe rtst r.

Mic hae l-

am m u sc hne rdam m

rtstr . lbe

Ada

dam m dam m

Seg itzErk ele nz-

Krautstr.

tr.

Sch illin gs

Al e x a n d ers

Brücke nstr. Le g iend

He ine -St r.

ich -

He inr

str.

en

ue

Eis

tr. Gr un er

m

da m

üh len M

tr. en s rtr ud

Ge Gr ün st Ja r.

ue Ne

Al te

str .

Lob eck str.

Wr an ge lst r. ska

Grün-

r. St

Prin z

uny nstr .

U litzer berg

S

Bo

Helen -Ernst -Str.

Kottbusser Tor str. Görlitzer Bhf.

lfurt er S tr.

Plan ufe

bstr .

tb hf

U

Frankfurter Tor

str.

nen -

Na

tr.

Ostbahnhof

Os

. St ral au er Pl.

Allee

-Jadamow ard itz-Str. eg

hint

xan d ri

Mu

Wa lde ma rstr .

sd or fe rS

Weide n

r Co

Ale

Am

str .

3

Eng eld a mm Be t ha n iend am m

Kot

Urba nhafe n

Sk a -

Koh

Str.

U

he isc es hl Sc

Str.

kt

Str.

Me lch iors tr.

Le Wa lde ma rstr .

ar

de r

st Th aer

ns tr.

Lange

tr.

ne

r.

Riga er

str.

Sc hm idt str .

Reic hen -

a rk

l msstr .

5

An

Ora nie n-

tr.

cklerp

zm

Weberwiese

ar k

U

4

Wi

tr.

nstr.

Singer str.

rP

Prinzenstr.

hiner rstr.

tor s

Ho l

. d. Str Dres

Wa s se r-

S

U Köpen i Heinrich-cker Heine-Str.

Moritzpl.

U

rkt str .

Blume

Marx-

M

-

ma

str.

str.

mhsa Mü

tr. er S ben Gu

e

ns

tr.

Sin ger-

Weid enw eg

U Kar l-

skilew rch Ma

tr. bs ko

nie nst r.

-St stler r. Kün

selstr.

. u e J a ko b s t r Ne

Ora

s

In

n An

tr

U

tr. ans asti Seb

ns

Märkisches Museum str.

he rkisc s Ufer Mä

tr.

an te

Ho lz

s oß

nd

Rit ters

r a nz

Strausberger Pl.

str. azin

U Klosterstr. uer Str.

Jannowitzbrücke U

R ue Ne

r. st el yd Se

mm a

Wall-

Mag

den str.

-

Spree

l se rin he sc Fi

en

Spittelmarkt U

Vo

a la

S

e

ab rgr

. n s tr

tr

re

tr.

pfe Ku

eS ei t Br

er

str. ltaire

Lic hte nb erg er

Sp uf

r. nst

us

e Litt

.

r. St er

stg Lu

alls Kurs st tr. r.

Kicken auf stinknormalem Rasenplatz? Laaangweilig!

lisa

Ka rU l- M Schillingstr. arx -

yst r.

erts Eck

u da an Sp

Am

tha Ra

Hausvogteiplatz

Ko

Jac ob

S

. str

rlKa KreuzBerg Friedrichshain

pl. loß Sch

FIFA Street 2012

U

h ec

Str.

ke

n bk L ie

tr.

Str.

üc

Bu

es

Promotion

2 noa

Cocktailbar & Shisha Lounge www.noa-lounge.de Boxhagener Str. 108, Fhain % 0176 636 700 28 Mo-So 17-3 Uhr, Fr-Sa Live DJ § $ Warschauer Str. = M10

Vietnam am meHringDamm – Hanoi cuisine 3 Spindler & Klatt

Köpenicker Str. 17, Kreuzberg % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor = 265

Revaler Straße 99, Friedrichshain Einfahrt Dirschauer Straße www.CK-99.com

1

Die Erlebnis-Lounge CK-99 verlost 2x 3 Gutscheine für den Sonntagsbrunch. Sendet eine Mail mit »The Next Level Lounge« ➤ www.facebook.com/ck99berlin Brunch kombiniert mit Spielespaß an Playstation, Wii und Xbox for free.

030_08_GUIDE-MAPS.indd 42

Jeans & Sportswear www.thejeans24.de

The Jeans

4 www.thejeans24.de Jeans & Sportwear, auch 2te Wahl Mehringdamm 31, Kreuzberg Mo-Fr 10–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr % 692 95 25 § Mehringdamm

Dass die Zahl an Restaurants mit südostasiatischer Küche gestiegen ist in Berlin, ist kein Geheimnis—so auch am Mehringdamm. Es reihen sich hier Thailänder an Indonesier an Vietnamesen. Doch einer ragt heraus: Hanoi Cuisine. Von außen wirkt der Vietnamese noch wie ein Imbiss, einmal eingetreten ist man aber überrascht von der eleganten Schlichtheit und den faszinierenden Gerüchen exotischer Gewürze, die man so nur kennt, wenn man schon mal in Vietnam war. Als besondere Spezialität sind die Phò Hà nôi Suppen (Reisbandnudelsuppen) sowie die Bún (Reisfadennudeln) zu empfehlen. Die Gerichte sind gut portioniert, mit landestypischen, frischen Zutaten zubereitet und mit Preisen zwischen 6 und 8 Euro für die Hauptgerichte mehr als bezahlbar. 5

Mehringdamm 44-46, Kreuzberg, www.hanoi-cuisine.de

Foto: Jonas Harmsen

FIFA Street, der neueste Fußball-Ableger von EA Sports, bietet die Möglichkeit, Duelle auf Hinterhöfen, in modernen Turnhallen oder auf ranzigen Parkplätzen zu bestreiten. Statt taktischer Finesse braucht es im Kampf »Mann gegen Mann« vor allem fußballerisches Können. Ein möglichst trickreiches Spiel verspricht wichtige Skill-Punkte. Neben vorgegebenen Modi wie »Futsal«, »Panna« oder »Letzter Mann« kann man auch eigenen Regeln erstellen. Spielerzahl, Fouls und Siegbedingungen (Punkte oder Tore) sind konfigurierbar. Ein großer Spaß, um mit Freunden einen spannenden Abend zu verbringen.

26.03.2012 17:24:08


43 Ti

Ti Flottw ells tr.

erstr .

Körn

s tr . De nn ew itz

str.

enst

r.

Yorckstr.

U

Str.

Steinmetzstr.

Goeb

Yor

S Yorckstr

(Großgörschenstr

U

C

1

ei d

ts

tr .

Monumentenstr.

Batzener

4

tr. les rel

Kr

r.

tst

Elßholzstr.

Gleditschstr.

Goltzstr.

tr.

. St r

Str.

str. Kluck-

fflin g

Der

Froben -

Bülowstr.

Kleistpark

Ha up

erstr. Kyffhäu s Karl-

Ben-Gurion-Str.

Hiro shim astr.

erstr .

Sc h i ll s

Str.

Str.

er- Str.

Eis enacher

Str.

rgstr. Wartbu

ns

Paulus-

Potsdam er

str.

r.

h-

fen st

Keit

Lan dgr a

Eisenacher

Martin-Luth

Str.

wald-

ostelAp

Gleisdreieck

tr.

h

U

zie

-

1str.

Pohlst r.

U

Pallasstr.

U Eisenacher Str.

Goth

Grune

heimer Str.

Kurfürstenstr.

sc

Jenaer Str.

Rox en-

Bayerischer Pl.

r.

en ng

Helmstedter Str.

er

Barbarossastr.

owst

str.

U

Wint erfeld s

r.

str.

r.

Rei chp iet sc hu fe r

La

Prinzregentenstr.

t feldts

a Ak

Bundesallee

str-

Barbarossastr.

rg

tr. tzs

Viktoria-Luise-

Münchener

fe n

Güntzelstr.bu

Str.

Keithstr.

Str.

cher

Ansb a af

Mo

Win t er-

HohPl. enstaufen-

Bamberger Str.

As ch

Stü ler st

Zo

tr.

Nü rnb erg er tr. S

r. st

rn

U

Pohl-

U

tr.

her Eisenac

Berliner Str. U

tzs Mo

Regensburger Str.

Nachod str.

str.

U

Pass aue rS

str.

Str.

Meinekestr.

Ra nk e-

Joachimstaler

e

eberger U f er Schön

Lütz

Nollendorfpl.

ugger str.

r ge ur lzb Sa sbr Inn

Landhausstr.

Tr au te na

u

ic h

Lütz owst r.

Kur f ürs ten st

str.

SFtr.

r.

Str.

Blissestr.

U

St r.

Rei c Lan hpiets Sch dwehchufer öne rk ber ana l ger Uf e r

ufer zow Lüt

tr.

Ti nstr . ane Fas

Uhlandstr.

nenstr.

Fasa-

Pfalzburger e l-

Fasanenstr.

Knese-

Str.

Uhlandst r.

Bleib-

r.

z hen Güntz

Uhlandstr.

a

mm

S

tr.

d ern oll

Spichernstr. Sp Str.

U

t z e n b urg e r

St

U

HohenzollernFehrbelliner Pl.

S damm

Hohenzollernplatz U

Lie

U

Heydt-Str. -der Von

fer

Wittenbergpl. B ülow

. huter Str

Ho

Emser Str.

tr. Würrtem bergisch eS

tr.

iser

rge r

tr.

Lands-

eS

Par

sb u

Augsburger Str.

str.

Str.

Nassauische

Pom me rsc h

str.

i r c h-

Holsteinische Str.

e

str

Lu d w i g k

Sächsis c h e St

Str.

Bayer ische

isc h

Konstanzer Str.

str.

Fasanens tr.

str.

KnesebeckCa rm er str.

beckstr.

treu- str.

terstr.

landstr.

Schlü-

Wie-

tr.

anzer S

dorfer

Zähringer-

Witte lsbac her-

U

.

Schüterstr.

Leibnizstr.

Str.

Str.

Weimarer

Krimme

K o n st

Roscherstr.

. Dahlmannstr

er Achilles-Str. St r. Eisenzahnstr.

n

Albrecht-

Droysenstr.

Cicerostr.

Nestorstr.

or

Düssel-

erhap Sc

Au g

ra rgg Bu

ütz ow u

Kö bis str.

r. Maaßenst

sb

Paris er St r.

Duisburger Str.

nb u r g

ul

Brande

Pa

Xantener Str.

er p es t Buda fenstr.

Budapester Str.

Tauentziens

3

Str. L

L en n

T

estr .

U

Uhlandstr.

m tendam Kurfürs U Adenauerr. Lietzenburger St platz

U

r.

Genth iner Str.

am asc hk

str. am ish

str.

Sybel-

Savignyplatz

Mommsenstr.

S Zoologischer Garten

Kurfürstendamm U

S

5Niebuhrstr.

str.

ologis

str .

Tiergartenstr.

öferstr.

Lew

Charlottenburg Mommsen-

-

we hrk an al

Klingelh

Niebuhrstr.

2

rg

ga

gart

en

Kantstr.

S

5 CHB Boardstore

Goethestr.

be

La nd

cher G

str.

Wilmersdorfer U Str. Str. Krumme

en

rd

Goethestr.

zzi str.

er

Platz

. Schillerstr

Ha

r Str.. rsdorfe

dscheid

Wilme

r. Schillerst

er

Juni

arten

r. ch-St

Bismarckstr.

S

U Ernst-Reuter-

U

U

Charlotte-Pl.

Tiergarten

Straße des 17.

Deutsche Oper

Scheide

Straße des 17.

Wagner-Pl.

enstr. Momms

gart

en

schöneBerg charlottenburg U Richard-

Snow-Skate-Wake-SurfFashion, Board- und Streetwear auf 300 m 2 Mo-Fr 11-20, Sa 10-18 Uhr Leibnitzstr. 61/Ecke Mommsenstr. Charlottenburg % 31 00 43 88 § Adenauer Platz, $ Savignyplatz

er

U Hansaplatz

iedri er-Fr Kais

Promotion

2 Schuhtick

www.schuhtick.de > Savignyplatz 11, Charlottenburg % 31 59 380 $ Savignyplatz & X34 149 > Potsdamer Platz Arkaden Tiergarten % 25293358 §$ Potsdamer Platz & M29 M41

Schlafsofas

Sofas • Sessel

Sonderangebote

3 Titus Zoopreme

Meinekestraße 2, Charlottenburg berlinzoopreme@shop.titus.de % 32 59 32 39 Mo-Sa 10-20 § U1 U2 U3 U9 Kurfürstendamm von dort 1 Min., sonst $+§ Zoologischer Garten 5 Min.

www.geoswohnen.de 1 Geo’s Wohnen

www.geoswohnen.de Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr Schöneberger Str. 14, Steglitz % 85 73 08 35 § Walther-Schreiber-Platz

Foto: F.Anthea Schaap

Inker‘s House Tattoo & Piercing & Fantasyfiguren 4 Inker’s House

Feuerbachstraße 18a, Steglitz % 324 82 89 § Walther-Schreiber-Platz

030_08_GUIDE-MAPS.indd 43

❥ Singles bekennen Farbe ❥ Chat, Blog, Geosuche, Persönlichkeitstest… ❥ Gleich losdaten: www.DATE.de

1 Draussen sitzen: gottloB Eine Oase – tagsüber ein Lesecafé mit großem Angebot an Zeitungen, Zeitschriften, abends trinkt man sein Weizen auf der kleinen, aber wunderschönen Sommerterrasse. Dort kann man selbstverständlich auch schon am Morgen einen schönen Milchkaffee trinken. Ansonsten werden internationale Gerichte und täglich wechselnde Menüs (für 7,70 Euro) serviert. Sonntags kann man für 8 Euro brunchen (Reservierung empfehlenswert), Kinder zahlen pro Lebensjahr 50 Cent. Gottlob gibt es das Gottlob! Akazienstr. 17, Tel: 78 70 80 95, Mo–Do 9–1 Uhr, Fr, Sa 9–2 Uhr, So 10–1 Uhr (Küche bis 24 Uhr) Hauptspeisen 6–11 €. Keine Kreditkarten

26.03.2012 17:24:15


030_xx_GUIDE-ADRESSEN.qxd

26.03.2012

17:36

Seite 44

44 GUIDE ADRESSEN Party & Music .HBC

Karl-Liebknecht-Str. 9, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6

40seconds

Cake Club

Oranienstr. 31, Kreuzb. § Kottbusser Tor & M29, N8, N29

Calabash Club

ehem. Fire Club, Veteranenstr. 21, Mitte § Rosenthaler Pl. = M1, M8

Cassiopeia

Potsdamer Str. 58, Schöneb. % 89 06 42-0 § Kurfürstenstr. & M29, M48 www.40seconds.de

Revaler Str. 99, F’hain § $ Warschauer Str. = M10, M13 www.cassiopeia-berlin.de

About:Blank

C-Club

Markgrafendamm 24 c, Ecke Ostkreuz, F’hain $ Ostkreuz www.aboutparty.net

Admiralspalast

Friedrichstr. 101-102, Mitte % 47 99 74 99 § $ Friedrichstr. & N5, N6 www.admiralspalast.de

Alberts

Karl-Marx-Allee 35, Mitte % 24 72 72 50 § Schillingstr. www.alberts-berlin.de

Alte Kantine

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 4 43 15-0 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.alte-kantine.de

Asphalt

Bar, Restaurant, Klub, Mohrenstr. 30, Mitte % 22 00 23 96 § Stadtmitte www.asphalt-berlin.com

Astra Kulturhaus

Revaler Str. 99, F’hain % 69 56 68 40 § $ Warschauer Str.

Astro-Bar

Simon-Dach-Str. 40, F’hain § Frankfurter Tor = M10, M13, 21

A-Trane

Columbiadamm 9-11, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.c-club-berlin.de

CK-99

The Next Level Lounge, Revaler Str. 99, Tor 2, Halle 16, F’hain % 200 50 91 10 § $ Warschauer Str. = M10, M13 www.ck-99.com

Club für Kunst und Theorie, Lychener Str. 60, Prenzlb. % 447 70 08 § Schönhauser Allee $ Prenzlauer Allee = 12 www.ausland-berlin.de

Babylon Mitte

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte % 242 59 69 § Alexanderpl., RosaLuxemburg-Pl. $ Alex & N2 www.babylonberlin.de

Ballhaus Berlin

Chausseestr. 102, Mitte % 282 75 75 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 www.ballhaus-berlin.de

Bassy Cowboy Club

Schönhauser Allee 176a, Prenzlb. § Senefelderpl. & N2 www.bassy-club.de

Berghain

Am Wriezener Bahnhof, F’hain § Weberwiese $ Ostbhf. www.berghain.de

b-flat

Rosenthaler Str. 13, Mitte % 283 31 23 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.b-flat-berlin.de

Bi Nuu

Nollendorfpl. 5, Schöneb. % 419 93 90 00 § Nollendorfpl. & M19, N5 www.goya-berlin.com

Gretchen

Obentrautstr. 19-21, Ecke Mehringdamm, Kreuzb. % 322 97 05 22 § Mehringdamm & N6, N19, N84 www.gretchen-club.de

Grüner Salon

Loftus Hall

Maybachufer 48, Neuk. & 171, 194, M29 www.facebook.com/loftushallberlin

Schokoladen Mitte

Ackerstr. 169-170, Mitte % 282 65 27 § Rosenthaler Pl. = M8, 12 www.schokoladen-mitte.de

SchwuZ

Lovelite

Schwulenzentrum, Mehringdamm 61, Kreuzb. % 629 08 80 § Platz d. Luftbrücke, Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.schwuz.de

M 33

Sepp Maiers 2raumwohnung

Simplonstr. 38-40, F’hain $ Ostkreuz = M13 www.lovelite.de Mehringdamm 33, 1. HH, 1. Glasaufg., Kreuzb. § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84

M.I.K.Z.

RAW-Gelände, Revaler Str. 99, Tor 3, F’hain § $ Warschauer Str. = M10, M13

Raum für Duo-Kultur, Langhansstr. 19, Weißens. % 34 35 32 56 www.seppmaiers2raumwohnung.de

Singcity

Karaoke, Bar, Reichweindamm 6-9, Charlottb. % 0177-795 84 97 § Jakob-Kaiser-Pl.

Falckensteinstr. 48, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.magnet-club.de

Lehrter Str. 35, Tierg. % 397 50 56 $ Hauptbhf. & 123 www.slaughterhouse-berlin.de

Hauptstadtoper

Maschinenhaus/Kulturbr.

Oranienstr. 190, Kreuzb. % 614 01 306 § Görlitzer Bahnhof & M29, N8, N29 www.so36.de

Gneisenaustr. 2a, /Mehringdamm, HH, Kreuzb. % 32 52 63 87 § Mehringdamm & 140

Holzmarktstr. 15-18, / S-Bahnbogen 49, Mitte § $ Jannowitzbrücke

CLB China Lounge Berlin

Rungestr. 12, Mitte % 36 44 44 66 § Heinrich-Heine-Str. $ Jannowitzbrücke & 147 www.hauptstadtoper.de

Invalidenstr. 30 / Eing. Am Nordbhf. 7, Mitte % 0176-55 30 73 87 § Naturkundemuseum $ Nordbhf. www.chinalounge-berlin.de

Club Café Moskau

Karl-Marx-Allee 34, Mitte % 0177-28 92 901 § $ Alexanderpl. & N5, N8 www.cafemoskau-berlin.de

Club Culture Houze

Rosmarinstr. 8, Mitte § Französische Str. & 147

Columbiahalle

Columbiadamm 13-21, Tempelh. % 698 09 80 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.columbiahalle.de

Comet Club

Falckensteinstr. 47, Kreuzb. % 44 00 81 40 § Schlesisches Tor & N65 www.comet-club.de

Crystal Club

Columbiadamm 9-11, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 crystal-berlin.de

Dazzle Danzclub

Danziger Str. 1, Ecke Pappelallee, Prenzlb. § Eberswalder Str. & N2 = M2, M10

Delicious Doughnuts

Rosenthaler Str. 9, Mitte % 280 992 74 § Rosenthaler Pl. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.delicious-doughnuts.de

Die Busche (Haus B)

Warschauer Pl. 18, F’hain % 296 08 00 § $ Warschauer Str. & N29 www.diebusche.de

Duncker

Dunckerstr. 64, Prenzlb. % 445 95 09 $ Prenzlauer Allee www.dunckerclub.de

E4

am Potsdamer Pl., Eichhornstr. 4, Tierg. § $ Potsdamer Pl. & M41

Eierschale Zenner

Im U-Bhf. Schlesisches Tor, Schlesische Str., Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor www.bi-nuu.de

Alt-Treptow 14-17, Treptow % 533 73 70 $ Treptower Park & 166, 265, 365

Bohannon

Potsdamer Str. 157, Schöneb. % 21 99 74 70 § Bülowstr. $ Yorckstr. & M48, 187, 204 www.myspace.com/exnpopberlin

Dircksenstr. 40, Mitte § Alexanderpl. $ Alexanderpl., Hackescher Markt & N5, N6, N8 = N54, N92

Goya

Stahnsdorfer Str. 76, Babelsberg % 0331-747 97-0 $ Griebnitzsee www.lindenpark.de

Hangar 49

Club R8

Ausland

Lindenpark Potsdam

Sage Club

Brückenstr. 1, Ecke Köpenicker Str., Mitte % 278 98 30 § HeinrichHeine-Str. & N8 www.sage-club.de

Clash im Mehringhof

Aufsturz

Lychener Str. 11, Prenzlb. % 44 35 66 40 § Eberswalder Str. = M10, 12

frannz

in der KulturBrauerei, Schönhauser Allee 36, Ecke Sredzkistr., Prenzlb. % 726 27 93 33 § Eberswalder Str. & N2 www.frannz.de

Cuvrystr. 7, Kreuzb. % 69 56 68 40 § Schlesisches Tor & 265 www.lido-berlin.de

Auguststr. 24, Mitte § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. www.ballhaus.de

Görlitzer Str. 71, Kreuzb. % 61 70 96 69 § Schlesisches Tor & N44, N65 www.club-culture-houze.de

August Fengler

Lido

Skalitzer Str. 130, Kreuzb. % 61 65 60 03 § Kottbusser Tor & N29 www.festsaal-kreuzberg.de

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 688 33 23 90 § RosaLuxemburg-Pl. & N2, N54 www.gruener-salon.de

Clärchens Ballhaus

Bleibtreustr. 1, Ecke Pestalozzistr., Charlottb. % 313 25 50 § Wilmersd. Str. $ Savignypl. & N49 www.a-trane.de Klub, Galerie, Bar, Oranienburger Str. 67, Mitte % 28 04 74 07 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. = M1, M6 www.aufsturz.de

Festsaal Kreuzberg

Ex’n’Pop

Heimathafen Neukölln

Karl-Marx-Str. 141, Neuk. % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19 www.heimathafen-neukoelln.de

Huxleys Neue Welt

Magnet Club

s. Kesselhaus

Matrix

Warschauer Pl. 18, F’hain % 29 36 99-90 § $ Warschauer Str. & N29 www.matrix-berlin.de

Max-Taut-Aula

Fischerstr. 36, Ecke Schlichtallee, Lichtenb. $ Nöldnerpl.

Maxxim Berlin

Slaughterhouse

SO 36

Soda

Club in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, Prenzlb. % 44 31 51 55 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.soda-berlin.de

Solar Berlin

Stresemannstr. 76, Kreuzb. % 0163765 27 00 $ Anhalter Bhf. & M41 www.solarberlin.com

Hasenheide 107-108, Neuk. § Hermannpl. & M41, N8 www.trinityconcerts.de/huxleys/

Joachimstaler Str. 15, 1. OG, Charlottb. § Kurfürstendamm $ Zoolog. Garten

Insel-Berlin

M-BIA Berlin

Sophienstr. 6, Mitte § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophienclub-berlin.de

Insomnia

Monarch

Reichenberger Str. 73, Kreuzb. § Görlitzer Bhf. & M29

Alt-Treptow 6, Treptow % 80 96 18 50 $ Treptower Park & 166, 265, 365 www.inselberlin.de Alt-Tempelhof 17-19, Ecke Tempelhofer Damm, Tempelh. § Ullsteinstr. www.insomnia-berlin.de

Jägerklause

Grünberger Str. 1, F’hain % 017 84 17 94 26 § Frankfurter Tor & 240 = M 10

Junction Bar

Gneisenaustr. 18, Kreuzb. % 694 66 02 § Gneisenaustr. & N4, N19, 140 www.junction-bar.de

K 17

Pettenkoferstr. 17 a, F’hain % 42 08 93 00 § $ Frankfurter Allee www.k17-berlin.de

Kaffee Burger

Torstr. 60, Mitte % 28 04 64 95 § Rosa-Luxemburg-Pl., Rosenthaler Pl. & N8 = M2, M8 www.kaffeeburger.de

Kalkscheune

Johannisstr. 2, hinter Friedrichstadtpalast, Mitte % 59 00 43 40 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6 www.kalkscheune.de

Kesselhaus

in der KulturBrauerei, Knaackstr. 97, Ecke Danziger Str., Prenzlb. % 44 31 51 51 § Eberswalder Str. & N2 = M1, M10, 12 www.kulturbrauerei.de

Kindl Stuben

Sonnenallee 92, Neuk. § Rathaus Neukölln & M41

KingKongKlub

Brunnenstr. 173, Mitte % 28 59 85 38 § Rosenthaler Pl. & N8 = M8, 12 www.king-kong-klub.de

KitKatClub

isiehe Sage Club, Brückenstr. 1 www.kitkatclub.de

Dircksenstr. 123, Ecke KarlLiebknecht-Str., Mitte § $ Alexanderpl. & N5, N8 = N54, N92 www.m-bia.de Skalitzer Str. 134, Kreuzb. § Kottbusser Tor & N29 www.kottimonarch.de

Sophienclub

Soulcat Music-Club

Monster Ronson’s Ichiban Karaoke

Warschauer Str. 34, F’hain % 89 75 13 27 § $ Warschauer Str.

O2 World

Hedwig-Wachenheim-Str., O2-WorldPl. 1, F’hain % 0180-3 20 60 70 § $ Warschauer Str. www.o2world.de

Passionskirche

Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Postbahnhof

Str. der Pariser Kommune 8, F’hain $ Ostbhf.

PrivatClub

im Keller des Weltrestaurants Markthalle, Pücklerstr. 34, Kreuzb. %6113302§GörlitzerBhf.&140,N29 www.privatclub-berlin.de

Quasimodo

Kantstr. 12a, Charlottb. % 318 04 56 70 § Uhlandstr. $ Savignypl. www.quasimodo.de

Raumklang

Libauer Str. 1, F’hain % 29 30 98 02 § $ Warschauer Str. = M13 www.raum-klang.de

Red Club Berlin

An der Industriebahn 2, Weißens. = 12, 27

Rosi’s

Revaler Str. 29, F’hain § $ Warschauer Str. = M13 www.rosis-berlin.de

Roter Salon

in der Volksbühne, Rosa-LuxemburgPl., Mitte % 41 71 75 12 § RosaLuxemburg-Pl. & N2, N54 www.roter-salon-berlin.de

Spindler & Klatt

Köpenicker Str. 17, Kreuzb. % 69 56 67 75 § Schlesisches Tor & 265 www.spindlerklatt.com

Spirale

Jugendzentrum, Westfälische Str. 16a, Wilmersd. % 861 38 13 § Konstanzer Str. & 104

Steinhaus

Straßburger Str. 55, Prenzlb. % 441 82 21 § R.-Luxemburg-Pl. & N2, N52 www.steinhaus-berlin.de

Stereo 33

Krossener Str. 24, F’hain $ Ostkreuz = M13

Studio Niculescu Berlin

Oranienstr. 163, HH 1. Stock, Kreuzb. § Kottbusser Tor www.studioniculescu.de

Subland

Wiesenweg 5, Lichtenb. § Frankfurter Allee $ Ostkreuz

Südblock

Admiralstr. 1-2, Kreuzb. % 60 94 18 53 § Kottbusser Tor

Suicide Circus

Warschauereck, Revaler Str. 99, Tor 1, F’hain § $ Warschauer Str. = M10, M13 www.suicide-berlin.com

Supamolly

Jessnerstr. 41, F’hain % 290 07 294 $ Frankfurter Allee


030_xx_GUIDE-ADRESSEN.qxd

26.03.2012

17:36

Seite 45

45 Surprise Club

Potsdamer Str. 84, Ecke Lützowstr., Schöneb. % 0172-383 06 53 § Kurfürstenstr. & M48

Tanzschule Traumtänzer

Westfälische Str. 49, Charlottb. % 690 413 29 $ Halensee & 104 Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 8, Tempelh. % 690 413 29 § Platz d. Luftbrücke & N4, N6, 104 www.traumtaenzer.de

Tempelhofer Freiheit Flughafen Tempelhof

Platz der Luftbrücke 5, Tempelh. § Platz d. Luftbrücke & N6, 104 www.tempelhoferfreiheit.de

Tempodrom

Möckernstr. 10, Kreuzb. % 69 53 38 85 § Möckernbrücke $ Anhalter Bhf & M29, M41 www.tempodrom.de

Bühne & Kultur Akademie der Künste

Pariser Pl. 4, Mitte % 200 57 10 00 $ Brandenburger Tor & 100, 123 www.adk.de Hanseatenweg 10, Tierg. % 200 57 20 00 § Hansaplatz $ Bellevue www.adk.de

Arena Berlin

Trompete

Lützowpl. 9, Tierg. % 23 00 47 94 § Nollendorfpl. & M29, N29 www.trompete-berlin.de

U5 Club

Frankfurter Tor 9, F’hain § Frankf. T. www.u5club.de

VCF

Rochstr., Bogen 132-133, Ecke Dircksenstr., Mitte § Alex $ Hackescher Markt, Alex & N5, N8 www.vcf-berlin.de

Waschhaus Potsdam

Schiffbauergasse 6, % 0331-271 56-0 $ Babelsberg www.waschhaus.de

Watergate

Ballhaus Naunynstraße

Kammerspiele

Ballhaus Ost

Bar jeder Vernunft

Spiegelzelt, Schaperstr. 24, Wilmersd. % 883 15 82 § Spichernstr., Kurfürstendamm & N9 www.bar-jeder-vernunft.de

bat Studiotheater

der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch”, Belforter Str. 15, Prenzlb. % 755 417 777 § Senefelderpl. & N2 = M2 www.bat-berlin.de

Berliner Ensemble

Werk 9

Chamäleon

What?!

Karl-Liebknecht-Str. 11, Mitte § $ Alexanderpl. = M4, M5, M6 www.what-club.de

Deutsche Oper

Wild At Heart

Deutsches Theater

Yorckschlösschen

Yorckstr. 15, Kreuzb. % 215 80 70 § Mehringdamm $ Yorckstr. & M19 www.yorckschloesschen.de

Zosch

Tucholskystr. 30, Mitte % 280 76 64 § Oranienburger Tor $ Oranienburger Str. & N6 = M1, M6 www.zosch-berlin.de

Wilhelm-Staab-Str.10-11, %0331-2888828 www.nikolaisaal-potsdam.de

PallasT

Pallasstr. 35, Schöneb. % 21 96 40 17 § Kleistpark, Bülowstr. & 204 www.stadtteilvereinschoeneberg.de

Passionskirche

Marheinekepl. 1-2, Kreuzb. % 69 40 12 41 § Gneisenaustr.

Pergamonmuseum

Museumsinsel, Bodestr. 1-3, Eing. Kupfergraben, Mitte % 20 90 55 77 § $ Friedrichstr.= M1, 12 www.smb.spk-berlin.de

Philharmonie

Schönhauser Allee 6-7, Mitte § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2 = M8 www.whitetrashfastfood.com

Yaam

Mehringhof Theater

Comedy Club Kookaburra

Bismarckstr. 34-37, Charlottb. % 343 84 343 § Deutsche Oper, Bismarckstr. www.deutscheoperberlin.de

Stralauer Pl. 35, F’hain % 615 13 54 $ Ostbhf. www.yaam.de

Maxim Gorki Theater

Am Festungsgraben 2, Mitte % 20 22 11 15 §$Friedrichstr.=M1,12 www.gorki.de

Pfefferberg

White Trash Fast Food

Wiener Str. 20, Kreuzb. % 611 70 10 § Görlitzer Bahnhof & M29, N29, N44 www.wildatheartberlin.de

Märchenhütte

auf dem Bunkerdach, Monbijoupark, Mitte % 2 888 66 999 $ Oranienb. Str., Hack. Markt = M1, M2, M6 www.maerchenhuette.de

Rosenthaler Str. 40-41, Mitte % 400 05 90 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N8 = M1 www.chamaeleonberlin.com Schönhauser Allee 184, Mitte % 48 62 31 86 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2 = M8 www.comedyclub.de

Schumannstr. 13a, Mitte % 28 44 12 25 § $ Friedrichstr. & N6, 147 www.deutschestheater.de

Dock 11

Edisonhöfe, Chausseestr. 18, Eingang: Schlegelstr. 26, Mitte % 448 21 60 § Naturkundemuseum & N6 = M6, M8 www.kunstfabrik-schlot.de

Schönhauser Allee 176, Prenzlb. % 44 38 34 71 § Senefelderpl. & N2 www.pfefferberg-haus13.de Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tierg. % 254 88-132/-301 § $ Potsdamer Pl. & M41 www.berliner-philharmoniker.de

Staatsoper/Schiller Theater

Bismarckstr. 110, Charlottb. % 20 35 45 55 § Ernst-Reuter-Pl. www.staatsoper-berlin.de

Theater am Ku’damm

Kurfürstendamm 206, Charlottb. %88591188§Uhlandstr.&M19,M29,N9 www.theater-am-kurfuerstendamm.de Marlene-Dietrich-Pl. 1, Tierg. % 01805-44 44 § $ Potsdamer Pl. & M41 Parkaue 29, Lichtenb. % 55 77 52 52 § $ Frankfurter Allee www.parkaue.de

Theater des Westens

Kantstr. 12, Charlottb. % 01805-44 44 § $ Zoolog. Garten

Theaterdiscounter

Klosterstr. 44, Mitte % 28 09 30 62 § Klosterstr. www.theaterdiscounter.de

theaterkapelle

Boxhagener Str. 99, F’hain % 68 07 63 14 § Samariterstr. = 21 www.theaterkapelle.de

Tipi am Kanzleramt

Große Querallee, Tierg. % 39 06 65 50 & TXL, 100, 123 www.tipi-am-kanzleramt.de

TU-Mensa

Hardenbergstr. 32, Ecke Fasanenstr., Charlottb. % 31 85 23 74 § $ Zoolog. Garten

ufaFabrik

Viktoriastr. 10-18, Tempelh. % 75 50 30 § Ullsteinstr. & 170, N6 www.ufafabrik.de

Urania

An der Urania 17, Schöneb. % 218 90 91 § Wittenbergpl. & M19, M29, M46, 100 www.urania.de

Vaganten Bühne

Kantstr. 12a, Charlottb. % 312 45 29 § Uhlandstr. $ Savignypl. www.vaganten.de

Volksbühne

Rosa-Luxemburg-Pl., Mitte % 240 65777 § Rosa-Luxemburg-Pl. & N2, N54 = M2 www.volksbuehne-berlin.de

Werkstatt der Kulturen

, Danziger Str. 101, Prenzlb. % 9 02 95 38 50 $ Greifswalder Str. = M10 www.wabe-berlin.de

Friedrichstr. 107, Mitte % 01805-25 55 65 § Oranienburger Tor, Friedrichstr. $ Friedrichstr. & N6 = M1, 12 www.quatschcomedyclub.de

Wissmannstr. 31-42, Neuk. % 609 77 00 § Hermannpl. & M29, 194 www.werkstatt-der-kulturen.de

Radialsystem V

Potsdamer Str. 96, Tierg. % 588 433 § Kurfürstenstr. & M48 www.wintergarten-variete.de

Dussmann

Renaissance-Theater

Wintergarten

Wühlmäuse am Theo

Das Kulturkaufhaus, Friedrichstr. 90, Mitte % 20 25 11 11 § $ Friedrichstr. www.kulturkaufhaus.de

Hardenbergstr. 6, Charlottb. % 312 42 02 § Ernst-Reuter-Pl. www.renaissance-theater.de

Pommernallee 2-4, Ecke Heerstr., Charlottb. % 30 67 30 11 § TheodorHeuss-Pl. www.wuehlmaeuse.de

Friedrichstadt-Palast

Schaubühne

Zebrano-Theater

Friedrichstr. 107, Mitte % 23 26 23 26 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12 www.friedrichstadtpalast.de

Kurfürstendamm 153, Wilmersd. % 89 00 23 § Adenauerpl. & M19, M29 www.schaubuehne.de

>Elixia Hellersdorf www.elixia.de/hellersdorf Heidenauer Str. 26 % 99 27 76 00 § Hellersdorf = M6 18 >Elixia Wilmersdorf www.elixia.de/wilmersdorf Prager Platz 1-3, Passage % 85 40 68 00 § Güntzelstraße >Elixia Lichterfelde www.elixia.de/lichterfelde Lankwitzer Str. 19-24 % 27 49 02 70 $ Lichterfelde-Ost

UdK Konzertsaal

Quatsch Comedy Club

Holzmarktstr. 33, F’hain % 288 788 588 $ Ostbhf. www.radialsystem.de

dummy

ELIXIA VITALCLUBS

Hardenbergstr. 34-35, Charlottb. % 311 22 33 § Ernst-Reuter-Pl.

Wabe

Kastanienallee 79, Prenzlb. % 448 12 22 § Eberswalder Str., Rosenthaler Pl. & N2 = M1 12 www.dock11-berlin.de

Behrenstr. 48/Ecke Friedrichstr. % 22 00 27 00 § Französische Str. & 100 200 348

Sophiensaele

Prime Time Theater

Müllerstr. 163, Eing. Ecke Burgsdorfstr., Wedd. % 49 90 79 58 § $ Wedding www.primetimetheater.de

Fitness all sports one

Sophienstr. 18, HH, Mitte % 283 52 66 § Weinmeisterstr. $ Hackescher Markt & N5, N6 www.sophiensaele.com

Theater an der Parkaue

Gendarmenmarkt, Mitte % 203 09 21 01 § Stadtmitte www.konzerthaus.de

Nikolaisaal Potsdam

Kunst- u. Kulturzentrum, Kino, Caligaripl. 3, Weißens. % 471 40 01/02 $ Prenzlauer Allee = M2, 12, M13 www.brotfabrik-berlin.de

Schlot

Konzerthaus Berlin

BKA

Brotfabrik

Schlossstr. 48, Stegl. % 789 56 67100 § $ Rathaus Steglitz & M 48 www.schlossparktheater.de

Theater am Potsdamer Platz

Karl-Marx-Str. 131-133, Neuk. % 68 89 07 77 § Karl-Marx-Str. www.neukoellneroper.de

Marlene-Dietrich-Pl. 4, Tierg. % 0180544 44 § $ Potsdamer Pl. & M41 www.bluemangroup.de

Schlosspark Theater

Behrenstr. 55-57, Mitte % 479 974 00 § Französische Str. $ Brandenburger Tor & 100 www.komische-oper-berlin.de

Neuköllner Oper

Kulturzentrum am Wartburgplatz, Martin-Luther-Str. 77, Schöneb. % 902 77 66 46 § Bayerischer Pl. & M46 www.die-weisse-rose.de

Skalitzer Str. 133, Kreuzb. § Kottbusser Tor

Komische Oper

im Umspannwerk Ost, Palisadenstr. 48, F’hain % 47 99 74 88 § Weberw. & 347 www.kriminaltheater.de

Bluemax Theater

West Germany

Siehe Deutsches Theater

Berliner Kriminal Theater

Weekend

Markgrafenstr. 26, Ecke Schützenstr., Mitte % 20 16 58 23 § Kochstr. www.werk9.de

Karl-Marx-Str. 141, Neuk. % 61 10 13 13 § Karl-Marx-Str. & 104, N19 www.heimathafen-neukoelln.de

Gneisenaustr. 2a, Kreuzb. % 691 50 99 § Mehringdamm & 140 www.mehringhoftheater.de

Falckensteinstr. 49, Kreuzb. % 61 28 03 94 § Schlesisches Tor & N65 www.water-gate.de

Weiße Rose

HAU 3

Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte % 284 08155 § $ Friedrichstr. & N5, N6 = M1, 12 www.berliner-ensemble.de

Mehringdamm 34, Kreuzb. % 20 22 007 § Mehringdamm & M19, N4, N6, N19, N84 www.bka-theater.de

Haus des Reisens, Alexanderstr. 7, Mitte § $ Alexanderpl. www.week-end-berlin.de

HAU 2

Hallesches Ufer 32, Café: 251 10 47, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke www.hebbel-am-ufer.de

Heimathafen Neukölln

Saarbrücker Str. 36-38, Prenzlb. % 440 31 611 § Senefelderpl. & N2 = M2 www.backfabrik.de

Too Dark

Köpenicker Str. 59-73, Mitte § Heinrich-Heine-Str. www.tresorberlin.com

Stresemannstr. 29, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41 www.hebbel-am-ufer.de

Backfabrik

Pappelallee 15, Prenzlb. % 44 03 91 68 § Eberswalder Str. = M1, M10, M12 www.ballhausost.de

Tresor Club

HAU 1

Tempelhofer Ufer 10, 2. HH, Kreuzb. % 25 90 04 27 § Möckernbrücke, Hall. Tor www.hebbel-am-ufer.de

Tommy-Weissbecker-Haus

Fürbringerstr. 20a, Kreuzb. % 694 07 29 § Gneisenaustr. www.toodark.de

Altonaer Str. 22, Tierg. % 39 74 74 77 § Hansapl. www.grips-theater.de

Eichenstr. 4, Treptow % 533 20 30 § Schlesisches Tor $ Treptower Park & 265, N48 www.arena-berlin.de

Naunynstr. 27, Kreuzb. % 75 45 37 25 § Kottbusser Tor & M29, 140 www.ballhausnaunynstrasse.de

Wilhelmstr. 9, Kreuzb. % 251 85 39 § Hallesches Tor $ Anhalter Bhf. & M41 www.tommyhaus.org

Grips Hansaplatz

Sonntagstr. 8, F’hain % 290 494 11 $ Ostkreuz = M13 www.zebrano-theater.de

dummy

Holmes Place

>Ostkreuz Hirschberger Str. 3, Friedr.hain % 557 797 900 & 240 = 21 $ Friedrichshain >Kreuzberg Hasenheide 109/Neue Welt % 62 72 58 00 § Herrmannplatz & 129 144 141 >Mitte Mohrenstr. 50, Gendarmenmarkt % 20 62 49 49

Jobs Nachhilfelehrer gesucht Das Lernwerk sucht für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathe, Physik, Chemie und Latein Mitarbeiter (m/w)auf Honorarbasis (10,50 Euro / Stunde). Bewerbungen unter www.lernwerk.de/bewerbung

❥ Singles bekennen Farbe


46 goSSiP

seiner Prinzessin einen Heiratsantrag.

michi bEck & Florian Fitz @ Drayton bar: Der Turntablerocker

traf den TV-Macho.

marcEllo, barbara & michaEl michalSky @ mollStr. 1: Micha

schwitzte—er musste mit Babsi auf dem Horse Meat Disco-Floor tanzen.

Neulich in Neukölln (Zitat): »Ey, Diggah – wEiSStE, waS übElSt kraSS kommt?« »waaaS??!« »am hElllichtEn tag voll DiE natur bESichtigEn.«

Satire Marcello Frühlingsrausch Dieser Small Talk verrät viel! Erstens: Besoffene Personen haben Tageslicht das erste Mal beim Outdoor-Rave gesehen. Zweitens: Realität ist mittlerweile exotisch. Klar, wer 24 Stunden auf sein Smartphone glotzt, hält auch Twitter-Partner für Manga-Figuren. Drittens: Es gibt Hoffnung. Das echte Leben ist stärker als virtuelle Verlockungen. Dabei sind reale Verlockungen nicht zu unterschätzen! Echter Sex fühlt sich einfach geiler an als TouchScreens. Und eine richtige Zigarette schmeckt besser als eine Elektro-Kippe, die man sich aus Versehen anzündet. Die Bürgersteige vor den Bars sind wieder voll. Süchtige saugen ihr Bier in Glimmstengel-Gruppen. Das ist im Frühling übrigens gesünder als im eisigen Winter. Keiner möchte Lungenentzündung zum Lungenkrebs. Nikotin, Alkohol, Flatrate—alles Droge. Geht denn nix ohne?! In den 60/70ern waren es LSD und Hasch—die Hippies spran-

030_08_GOSSIP.indd 46

DJ marco Phono & niklaS on Sax @ SlF-kEllEr: Niklas bläst zu

Marcos Grooves.

DJ calvin boSco, PartnErin ElyEEn & Finn @ DEliciouS DoughnutS:

Endlich nach langer Zeit wieder Stylomat!

gen in den Blumenwahn. In den 80ern feierten Yuppies mit Koks ihren Größenwahn, in den 90ern tanzte die Generation X mit XTC, 2000 ging's mit Ketamin und GHB in die Besinnungslosigkeit. 2012 scheint Dauernetzwerken als Jugendkultur und Droge eins geworden zu sein. Das scheint gesünder, als nach einer 96 Stunden-Gang-BangOrgie mit Bullenbetäubungsmittel nackt im Rinnstein aufzuwachen. Aber auch langweiliger. Körperliche Schäden halten sich online in Grenzen: Der SMS-Daumen wurde lediglich vom Twitter-Daumen abgelöst. Aber wo ist eine neue Jugendkultur? »Online« taugt also nicht. Genauso wenig wie die alten Drogen: Im globalen Taumel unserer Rauschtempel läuft alles wie gehabt: Ansaufen mit Speed, steigern mit XTC, abdrehen mit Keta, runterdimmen mit Ritalin—dem ADHS Gegenmittel. Diese Konsumenten leben genauso in einer virtuellen Welt wie Internetjunkies—nur hinterm Berghain. »Die Dosis macht das Gift?« Diese alte Weisheit stimmt nicht mehr! Neu ist: Krokodil. Das »russische Heroin« wird u. a. mit Phosphorsäure hergestellt. Die Haut wird grün und schuppig. Im Endstadium fällt das Fleisch von den Knochen. Das taugt als Doping in der Diät-Doku »The biggest Loser«, aber nicht fürs Leben. Checkma Chillen und zieh Dir lieber den übelst krassen Natur-Kick rein, Diggah!

Fotos: Marcello, Daniel P.

nEvEna & alExanDEr SiEbEr @ 2 JahrE nox: Der Barhüne machte

26.03.2012 15:12:41


47

talk Show Eure Meinung zählt

[030]-Umfrage der Woche: Türsteher – gut oder besser ohne? Für einige bilden sie das unüberwindbare Hindernis für einen tollen Abend, für andere machen sie ihn erst möglich: Die Rede ist natürlich von Türstehern. Wir haben euch gefragt, ob die menschlichen Selektiergeräte vor den Clubtüren eigentlich jemand braucht, sie überflüssiger sind als Achselschweiß und ob die Lords of the Door in Berlin einen guten Job machen. Hier euer Ergebnis:

Wer sich benimmt, kann sogar Spaß mit ihnen haben: Türsteher

Umfrage: Es gibt große Unterschiede – Profis sind ein Segen, die anderen ein Fluch: 53% Theoretisch gut, praktisch sind am Ende doch die Falschen drin: 27% Sie sind wichtig, damit das Publikum stimmt: 20 %

[030]-User im O-Ton:

»

Katja: Grundsätzlich ist es gut, dass es sie gibt, doch manchmal übertreiben sie auch einfach ihre Rolle.

Julio: türStEhEr SinD mEiStEnS DiE gröSStEn iDiotEn, DaSS SolchE lEutE EntSchEiDEn k ö n n E n w E r i r g E n D w o r E i n k o m m t, F i n D E i c h o F t S E h r t r a u r i g . g E b r a u c h t w E r D E n S i E auF JEDEn Fall, JEDoch, wiE Schon Erwähnt FEiErn manchE Sich SElbSt So ExtrEm, DaSS SiE in DEm momEnt DiE EntSchEiDungSmacht habEn, DaS iSt nicht mEhr cool.

Sven: Was übelst nervt, sind diese langen Pseudo-Schlangen vor den Clubs. Innen ist der Laden leer und außen stehen sich die Leute die Beine in den Bauch, damit der Club exklusiv wirkt.

Jennifer: Also, ich ziehe jetzt schon seit fast zwei Jahrzehnten durch dich Clubs und ich kann nichts Schlechtes sagen.

Ingo: Lieber die Türsteher machen auf dicke Hose, als diese Vollrausch-Prolos, die immer Stress an der Tür machen! Jungs, macht weiter so! AiCke: MiCh nerven eigentliCh priMär die leute, die einfACh niCht le r n e n wo lle n , dAS S MAn M it i h n e n n i C ht zu d i S kuti e r e n b r AuC ht!

«

Umfrage und Leserkommentare auf www.facebook.com/030magazinberlin Klick "gefällt mir" und mach bei der nächsten Umfrage mit!

030_08_GOSSIP.indd 47

26.03.2012 15:12:42


48 goSSiP

nEwSFlaSh

Nachrichten und Gerüchte aus der Club- und Barszene von Marcello 

aqua club enDe

Die Eventlocation Aqua in den ehemaligen Aqua Butzke Werken in Kreuzberg ist seit 2007 auch ein JugendEventCenter Aqua (Jec Aqua) der Kreuzberger Musikalischen Aktion e.V. Nun ist leider Schluss! Da das »Aqua« mit seinen Veranstaltungen keinen kommerziellen Anspruch vertrat, d. h. viel Kultur und gute Sounds für wenig Geld, war der Betrieb nicht mehr zu halten. Aufgrund gestiegener Fixkosten bei gleichzeitigem Rückzug von Sponsoren fehlen finanzielle Mittel, um das Aqua weiterbetreiben zu können. Deswegen schließt der Aqua Club seine Pforten am 31. März. Am 23. und 24. März wurden die letzten Abrisspartys gefeiert. Freitag mit Elektro-Techno vom Rumpitz-Team und HipHop am Samstag. Das Ende des Aqua-Projekts hat also nichts mit dem Clubsterben zu tun!

club Der ViSionäre

Endlich hat das Warten ein Ende. Die Winterpause ist vorbei! Der Open-Air-Club am Flutgraben startet mit einem Nonstop-Pre-Opening vom 4. bis 8. April, also am Osterwochenende. Offizielles Opening ist wie jedes Jahr am 1. Mai.

the GranD openinG

Am 30. März öffnet der große Vergnügungstempel in der Nähe vom Alex: Gastfläche 800 qm, Gesamtfläche 1.900 qm. Jesko Klatt (Spindler & Klatt) und Martin Hözl (Ex-Rodeo) haben sich zusammengetan um das denkmalgeschützte Haus zu sanieren. Das ehemalige Schulgebäude stammt aus dem Jahr 1842. Im Stil eines Grand Hotels gibt's auf drei Etagen ein Restaurant, eine Szene-Bar, Galerie und Eventflächen. Und weitere geheime Überraschungen. Im Restaurant: Sieben Tage die Woche Lunch und abends Dinner. Unterstützt wird das Grand Team von Restaurantleiter Rainer Möckel, bekannt als das Gesicht des Borchardts, und von Küchenchef Tilo Roth! Im Sommer kann man sich auf eine herrliche Außenterrasse freuen. Freitags & samstags kommt Clubbetrieb dazu.

bar 25—2.0

Schon das Kater Holzig zeigte, es gibt ein Leben nach der Legende. Nun kehren auch die anderen aus der BarCrew zurück und richten das ehemalige Heinz Minki am Schlesischen Tor her.

KtV Dicht

Offiziell heißt es: »Geschlossen wegen technischer Probleme.« Gerüchte lauten: Entzug der Konzession.

030_08_GOSSIP.indd 48

Die Shelley MaSterS KoluMne Frag’ Shelley: Her oder weg mit den kleinen Engländern?

Liebe Shelley, seit kurzem bin ich so verliebt. In einen Engländer (24), der hier als DJ sein Glück suchen will. Als ich mit ihm in Clubs unterwegs war, erwischte ich ihn aber schon zweimal mit anderen Girls, er war am Knutschen. Er entschuldigte sich und sagte: »I only fancy you.« Ich liebe ihn, aber liebt er mich auch? Was soll ich machen. Deine Steffi (21). Liebe Steffi, wie das mit den Briten eigentlich so ist...? Zum einen ist die Trinkkultur auf der Insel deutlicher als hier verankert. Während in Deutschland nur Prolls über 30 in der Öffentlichkeit betrunken sind, gehört es im Königreich zum guten Ton, sich dann und wann, im Sommer sogar tagsüber, besinnungslos zu betrinken. Sei es beim Pferderennen, sei es beim Cricket. Uns ist klar, dass Trinken die Hemmungen senkt—die Brust entblößenden Engländerinnen sind legendär, sogar Einheiten der Deutschen Marine erklärten mir ihre Ängste vor diesen Damen. Wir könnten das Fremdgeflirte Deines Inselschatzes also auf die Drinks schieben, denn sicherlich hattet Ihr in den Clubs schon etwas getrunken? Zum anderen möchte ich auf ein Zitat von Ernest Hemingway, dem wohl berühmtesten, ersten und bekennenden Expat verweisen, das vielleicht noch ein wenig mehr Licht in das Dunkel Deiner jungen Beziehung bringt: »Du bist ein Expat. Du hast den Kontakt mit dem Boden verloren. Du wirkst gekünstelt. Die falschen europäischen Standards haben dich ruiniert. Du trinkst Dich selbst ins Grab. Du bist besessen von Sex. Du verbringst all Deine Zeit damit, zu reden, aber nicht zu arbeiten. Du bist ein Expat, siehst Du, du hängst doch nur in Cafés.« (Aus: »The Sun Also Rises«, Kapitel 12). Das hat dieser große Schriftsteller bereits 1926 festgestellt, über Amis und Briten auf unserem Kontinent. Berlin ist ein Anlaufpunkt für diese Fremdländer geworden, ähnlich wie Paris 1926, und mitnichten sind alle jungen Männer auf der Suche nach der großen Liebe. Ich kenne Briten, die von mir und Freundinnen in festen Beziehungen wissen, nach der dritten Flasche Wein immer wieder mit Knutschversuchen und noch tolleren Versprechungen ankommen. Nächtliche, sexy SMS, Einladungen zum Weitertrinken, lustige Anmachen. Ich kann dazu nur sagen: Frauen Berlins, nehmt diese jungen Männer, die die Welt durch ihre Kunst verändern wollen, als Geschenk, und mit Gummi, aber nicht als Garantie statt Riester-Rente! Seid experimentierfreudig, gastfreundlich, kulturaustauschend, aber passt auf Euer Herz auf! Love ❡ Shelley Masters Fragen bitte an 030@zitty.de – Stichwort »Frag’ Shelley«

26.03.2012 15:12:42


Partys Das extra lange Osterwochenende Frühling Draußen in Berlin

GRATIS IM APP STORE

Beauty Das wird ein schönes Frühjahr

08 / 2012

29.03.-11.04. [030] MAGAZIN BERLIN www.berlin030.de Das kostenlose Stadtmagazin des zitty Verlags

AM 30. MÄRZ LIVE IM WEEKEND

Turntablerocker AM 30. MÄRZ DAS NEUE ALBUM »EINSZWEI«

Brandneu im App-Store Hier geht´s zur [030]-App

Die [030] MAGAZIN APP Immer die aktuelle Ausgabe mit Trailern und Videos, Bildergalerien und allen Infos für dein Tablet und Smartphone—gratis. www.berlin030.de/app

030_08_GOSSIP.indd 49

26.03.2012 15:12:47


50 Tobias Schenke und Peer in der »Music and Media Lounge« im nhow Hotel

Josefine Preuss und Elyas M'Barek im UCI in den Gropius-Passagen

Wilson Gonzalez Ochsenknecht feiert mit Freundin Bonnie und ... Afrob und Harris in der »Music and Media Lounge« im nhow Hotel

Fans bei einem »Tuerkisch fuer Anfaenger« Event im UCI Gropius-Passagen

... Inez und DJ Ameise in der Bar Bravo in seinen 22. Geburtstag hinein

Uwe und Natascha Ochsenknecht älterer Sohn Wilson Gonzalez, 22, gehört gemeinsam mit Freundin, der Fashion-Bloggerin Bonnie Strange, längst zu Berlins Szenepersönlichkeiten. Anders als bei Halb-Bruder Rocco war nicht mal der Besuch im Dschungelcamp notwendig—eher konstantes Auftauchen auf den wichtigsten Partys bei Berlinale und Fashion Week.

David Kross bei der Premieren-Party von »Russendisko« im Astra Club

Jan Hahn und Karen Heinrichs in Wodka-Laune in der »Russendisko« Jennifer Ulrich, Eva Padberg und das perfekte Vox-Model Anika Scheibe

»Russendisko«-Autor Wladimir Kaminer mit Tochter Nicole

Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer mit Fans im CineStar

Mehr Berlin geht kaum: Wladimir Kaminers »Russendisko« erzählt von drei jungen Russen in Berlin direkt nach der Wende. Der Bestseller machte den Autor und die Tanzwirtschaft Kaffee Burger weit über Berlin hinaus bekannt. Jetzt wurden Kaminers Kurzgeschichten unter anderem mit Matthias Schweighöfer verfilmt. Die Premiere fand natürlich in Berlin statt. ❡ AB

030_08_GOSSIP.indd 50

Fotos: AEDT.de

Tyron Ricketts bei der Filmpremiere im CineStar im Sony Center

26.03.2012 15:13:01


get2Card Berlin I * * * Vol. 08/2012 – alle zwei Wochen neu in [030]

I www.get2Card.de

get2 News InBerlin 2for1!

InBerlin bietet Touren verschiedener Art durch Berlin an. Schwerpunkte dabei sind die Mauer- und Kieztouren. Die Mauertouren fßhren an geschichtsträchtigen Orten entlang, was Berlin bis in die heutige Zeit geprägt hat! Die Kieztouren fßhren den Gast mitten durch einen Berliner Kiez mit vielen geschichtlichen und gesellschaftlichen Informationen. Um den Kiez wirklich lebendig zu spßren zu kÜnnen fßhrt es den Besucher in Moscheen, Museen und Galerien. Lustige Anekdoten dßrfen bei den Fßhrungen dabei natßrlich auch nicht fehlen! Das get2Card-Angebot: Stadtfßhrungen 2for1 h Ersparnis: 14 -79 Euro InBerlin Tegnerstr. 8 10439 Berlin

Yoko Sushi Wilmersdorf 2for1! Das Yoko Sushi Restaurant in Wilmersdorf bietet eine groĂ&#x;e Auswahl an frischen Sushi- Produkten, MenĂźs und Salaten. Neben den Klassikern, wie Nigiris und Makis gibt es die beliebten Inside Outside Roll und als Spezialität die Yoko Rolls, die als klassische Sushirollen frisch angefertigt werden, dann mit einer UmhĂźllung von Tempura und Kokosflocken kurz in heiĂ&#x;em Ă–l gebacken werden. DarĂźber die schmackhafte Sweet Sauce – ein Genuss ! Alle Sushi Produkte und Salate werden frisch angefertigt und sind mit hochwertigen Zutaten zubereitet. Yoko Sushi Berliner Str. 17 10715 Berlin

Das get2Card-Angebot: Sushi 2for1 h Ersparnis: 2,50-46,20 Euro

Restaurant Kaspi 2for1! Die kaukasische KĂźche bietet eine unendliche Vielzahl an Gerichten mit Fisch und Fleisch, SoĂ&#x;en mit einmaligen Kräuter- und GewĂźrzmischungen, Suppen, EintĂśpfe und Reisgerichte mit Ăźberraschenden Kombinationen aus GemĂźse, Obst und Beeren. GenieĂ&#x;en Sie im Restaurant Kaspi internationale und kaukasische Gerichte, direkt vom Holzkohlegrill! Restaurant Kaspi Sredzkistr. 28 10435 Berlin

Das get2Card-Angebot: Alle Hauptgerichte 2for1 h Ersparnis: 4,25-19,90 Euro

Die get2Card ist Berlins grĂśĂ&#x;te Vorteilskarte, die nach dem 2 for 1-Prinzip funktioniert. Einfach get2Card vorlegen und bei der Mehrzahl der Ăźber 300 Angebotspartner mit mehr als 500 Akzeptanzstellen 2 Leistungen zum Preis von 1 nutzen. Die get2Card ist offizieller Partner der Kampagne be Berlin Das Prinzip: Einer zahlt – zwei kommen rein! Sie ist unter 030/438 09 80 und auf www.get2Card.de zu haben.

 3 030_08_UMSCHLAG.indd

  

26.03.2012 15:15:38


EVOLUTION ALBUM LAUNCH PARTY

SAMSTAG

5. MAI 2012 ARENA BERLIN

ALBUM 'EVOLUTION' RELEASE: 06.04.2012

Eichenstraße 4,12435 Berlin, ARENA-BERLIN.DE SPECIAL GUESTS:

johnocallaghan.net VVK @ HEKTICKET: ZOO & ALEXANDERPLATZ (ODER ONLINE WWW.HEKTICKET.DE), AKTUELLE TICKETS: NOLLENDORFPLATZ 7, WILDAUTICKET (A10 FREIZEITWELT) KOKA 36: ORANIENSTR. 29, BOX OFFICE FORUM KÖPENICK: BAHNHOFSTR. 33, BOX OFFICE IM CLOU: KURT-SCHUMACHER PLATZ 1, ARTICKET UND THEATERKASSE IM ALEXA SHOPPINGCENTER

SINGLE 'ETERNITY' ft. Adam Young OUT: 16.03.2012

PAULVANDYK.COM

VANDIT.COM

ummetozcan.com EARLY BIRD: 14,50 € (+VVG) VVK: 17,00 € (+VVG) ABENDKASSE: 20 €

HEKTICKET.DE

paulvandyk.com | facebook.com/paulvandyk | youtube.com/paulvandyk | pre-order EVOLUTION now: shop.paulvandyk.com

030_08_UMSCHLAG.indd 4

26.03.2012 15:15:40


8030] MAGAZIN Berlin - Ausgabe 8 Ostern 2012