Issuu on Google+

PERSPEKTIVEN

»DIE TÜV NORD GROUP IST EIN WELTWEIT FÜHRENDER TECHNOLOGIEDIENSTLEISTUNGSKONZERN MIT DEM KLAREN AUFTRAG, SEINE KUNDEN MIT UMSICHT UND WEITBLICK IN DIE ZUKUNFT ZU BEGLEITEN.« Dr. Guido Rettig, Vorsitzender des Vorstandes der TÜV NORD AG

1980 Schaden- und Wertgutachten sowie Nachschulungen auffälliger Kraftfahrer kommen hinzu. 1981 Gründung des RWTÜV B.V. als erste Gesellschaft in den Niederlanden. 1986 Erstmalige Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen.

1863 Bewegliche Dampfmaschinen müssen im Königreich Hannover eine gesetzlich vorgeschriebene Abnahmeprüfung bestehen. 1869 Das Geburtsjahr von TÜV NORD: Der Norddeutsche Verein zur Überwachung von Dampfkesseln (DÜV) wird in Hamburg gegründet.

1900 28 DÜV mit 273 Ingenieuren überwachen im gesamten Deutschen Reich 89.000 Dampfmaschinen in Industrie, Landwirtschaft und Schifffahrt. Wenig später kommen Aufzüge und erste Kraftfahrzeuge hinzu.

1926 Das Spektrum der DÜV hat sich ausgeweitet: Prüfung elektrischer Anlagen im Bergbau unter Tage, Kran- und Hebeanlagen sowie Lichtspieltheater.

1961 Die HU-Plakette wird eingeführt. Erstmals arbeiten mehr als 500 Menschen für den TÜV Hannover e. V. 1964 Neue Arbeitsgebiete des TÜV: Reaktorsicherheit, Kraftund Wärmewirtschaft, Energietechnik, Umwelttechnik.

1987 Die Gründung der Gesellschaft Technische Schulungen Nord schafft die Basis für den späteren Geschäftsbereich Bildung und Personal. 1988/89 Gründung von TUV Asia Pacific und TUV India. 1989 Aus dem RWTÜV Schulungswerk wird die TÜV Akademie Westfalen.

2004 Gründung der TÜV NORD AG aus dem TÜV Nord e. V., TÜV Hannover/Sachsen-Anhalt e. V. und Teilen des RWTÜV e. V. 2007 Gründung des Geschäftsbereichs Rohstoffe durch Integration DMT in die TÜV NORD Gruppe.

1860 1870 1880 1890 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990 2000 2010

1871 Gründung des DÜV in Magdeburg. 1872 Gründung des DÜV in Siegen.

1910 Erstmalige Nennung des »amtlich anerkannten Sachverständigen für den Kraftfahrzeugverkehr«.

1938 Umbenennung der Dampfkessel Überwachungsvereine e. V. in Technische Überwachungs-Vereine e. V. (TÜV).

1979 Gründung der ersten Tochtergesellschaft in Spanien.

1994 Gründung des BRTÜV mit dem Instituto Brasiliero da Qualidade Nuclear.

2010 Erste Prüfungsaufträge für Windenergieanlagen in Nord- und Ostsee.

1997 Aus TÜV Nord e. V. und TÜV Hannover/Sachsen-Anhalt e. V. entsteht die TÜV NORD Gruppe.

2010 Integration der RAG Bildung in die TÜV NORD Gruppe. 2011 Gründung des Geschäftsbereiches Aerospace durch Integration von ALTER TECHNOLOGY in die TÜV NORD Gruppe. 2011 Die TÜV NORD Gruppe erwirtschaftet weltweit erstmalig einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. 2012 Eröffnung eines hochmodernen Lebensmittellabors im indischen Pune. 2013 Mit einer starken globalen Dachmarke TÜV NORD GROUP schafft die TÜV NORD AG ein gemeinsames Dach für ihre weltweiten Aktivitäten. 2015 Digitalisierung gewinnt an Bedeutung; TÜV NORD GROUP prüft erste Industrie 4.0-Anwendungen.

»DIE TÜV NORD GROUP IST EIN WELTWEIT FÜHRENDER TECHNOLOGIEDIENSTLEISTUNGSKONZERN MIT DEM KLAREN AUFTRAG, SEINE KUNDEN MIT UMSICHT UND WEITBLICK IN DIE ZUKUNFT ZU BEGLEITEN.« Dr. Guido Rettig, Vorsitzender des Vorstandes der TÜV NORD AG

SPITZENLEISTUNG UND VERANTWORTUNG HABEN BEI UNS MEHR ALS 13.000 GESICHTER

Nur wer einem persönlichen Antrieb folgt, kann in unserem Geschäft Verantwortung übernehmen. Die 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TÜV NORD GROUP sind eine aktive und lebendige Mannschaft, ausgestattet mit breitem Wissenshorizont und dem Willen, Spitzenleistungen in ihren Disziplinen zu erbringen. Mit dieser Motivation haben wir uns zu einem der weltweit führenden Technologie-Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Vor allem mit Angeboten in den Bereichen IT, Aerospace und Rohstoffe gehen wir weit über den Rahmen traditioneller TÜV-Leistungen hinaus. Für jeden Einzelnen, der heute und in Zukunft bei der TÜV NORD GROUP arbeitet, wird daraus die persönliche Chance, sich großen globalen Herausforderungen zu stellen.

Klares Profil: Mehr als 70 Prozent aller Mitarbeiter in der TÜV NORD GROUP haben eine akademische Ausbildung, hauptsächlich als Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler. Kaufmännische, handwerkliche und geisteswissenschaftliche Kompetenzen ergänzen das Wissensspektrum und geben uns einen ganzheitlichen Blick auf die Fragestellungen unserer Kunden.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 2 · 3

DIE WELT DER TÜV NORD GROUP AUF EINEN BLICK

Die Kernmarke TÜV NORD bündelt die Aktivitäten in den drei Geschäftsbereichen Industrie Service, Mobilität sowie Bildung und Personal. Die Prüf- und Zertifizierungsgesellschaften sind eine treibende Kraft für die weltweiten Innovationen und Weiterentwicklungen traditioneller TÜVTätigkeitsfelder.

DMT und Tochtergesellschaften repräsentieren seit 2007 den Geschäftsbereich Rohstoffe. Die Schwerpunkte liegen auf Ingenieurs- und Consultingleistungen für Rohstoff-erkundung und Exploration, Bergbau und Kokereitechnik, Bau und Infrastruktur, Produktprüfung und Gebäude-sicherheit sowie industrielle Prüfund Messtechnik.


ALTER TECHNOLOGY ist international führend bei der Auswahl, Beschaffung, Modifizierung, Prüfung und Zertifizierung von Elektronikkomponenten für Satelliten. Seit 2011 gehört die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Spanien zur TÜV NORD GROUP und verantwortet die Entwicklung des Geschäftsbereiches Aerospace.

TÜViT bewertet IT-Produkte, -Systeme und -Prozesse, prüft und zertifiziert sie. Unter dem Stichwort Security4safety ist das Unternehmen weltweit für den Schutz digital vernetzter Infrastrukturen und sicherheitsrelevater Einrichtungen tätig. Der wirksame Schutz vor Cyberattacken ist seit Jahren ein besonderer Schwerpunkt von TÜViT.

Industrie Service, Mobilität, Bildung

Rohstoffe

Aerospace

IT Vier operative Marken repräsentieren die sechs strategischen Geschäftsfelder der TÜV NORD GROUP.

> 70 Länder In mehr als 70 Ländern sind die Tochter gesellschaften der TÜV NORD GROUP als Sicherheitsexperten und Technologie berater aktiv. > 150 Tochtergesellschaften Mehr als 150 Tochtergesellschaften weltweit zählen zur TÜV NORD GROUP. >

1 Mrd. € Erstmals 2011 erzielte die TÜV NORD GROUP durch organisches Wachstum und Akquisitionen einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 4 · 5

KUNDEN, DIE UNS VERTRAUEN

FRAGEN, DIE UNS FORDERN

Mit einem klaren Blick von außen und der Objektivität, die der Name TÜV NORD GROUP verspricht, begleiten und sichern wir den Weg vieler Unternehmen und Organisationen in die Zukunft. Dementsprechend vielfältig ist das Kundenportfolio. Es reicht von Global Playern wie Volkswagen, Siemens oder Microsoft über große nationale Gesellschaften in aller Welt bis hin zu regional oder lokal ausgerichteten Unternehmen. Darüber hinaus entscheiden sich zahlreiche Organisationen und Institutionen für die Zusammenarbeit mit der TÜV NORD GROUP, zum Beispiel Weltbank, Europäische Kommission, Europäische Raumfahrtagentur und Umweltbundesamt. Als Dienstleistungsunternehmen im Bereich von Technologie und Sicherheit befassen sich die Ingenieure und Wissenschaftler der TÜV NORD GROUP täglich und überall auf der Welt mit der Beantwortung wichtiger globaler Zukunftsfragen in den Bereichen:

ENERGIE MOBILITÄT STADT UND UMWELT DATENSICHERHEIT ROHSTOFFE BILDUNG ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT AEROSPACE

TÜV NORD PORTRÄT 6 · 7

WELCHE ENERGIEN BRAUCHEN WIR IN ZUKUNFT?

Die umfassenden Kompetenzen der TÜV NORD GROUP im Bereich der konventionellen und regenerativen Energietechnologien sorgen für stetiges Wachstum im internationalen Geschäft.

Der Aufbau einer nachhaltigen Energieversorgung aus konventionellen und regenerativen Energiequellen ist eine der drängenden globalen Herausforderungen. Bei der Frage, wie unterschiedliche Kraftwerkstechnologien in ihrem Zusammenspiel und Wirkungsgrad optimiert und dabei sicher betrieben werden können, sind die Fachleute der TÜV NORD GROUP als Berater, Prüfer und Entwickler weltweit gefragt. Gleiches gilt für Smart Grids, die intelligenten Energienetze der Zukunft. TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 8 · 9

WIE BEWEGEN WIR UNS MORGEN?

Schwerpunkte der TÜV NORD GROUP rund um Mobilität liegen im Bereich des Straßen- und Schienenverkehrs und seiner Infrastrukturen. Über die Überprüfung der Fahrzeugsicherheit hinaus gewinnen intelligente Fahrzeugtechnologien und klimaschonende Verkehrskonzepte an Bedeutung.

Die Mobilität der Zukunft ist multimodal. Die Menschen kombinieren Straßen-, Schienen-, Schiffs- und Luftverkehr zu individuellen Reiseketten, um die wachsende Zahl an Reisen und Warentransporten bedarfsgerecht zu optimieren. Innovationen wie automatisiertes Fahren, Brennstoffzellenfahrzeuge und Sharing-Modelle verändern das Denken und erweitern die Möglichkeiten. Die TÜV NORD GROUP ist eine beratende und begleitende Kraft, die der mobilen Gesellschaft einen Gewinn an Bewegungsfreiheit und Sicherheit schafft. TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 10 · 11

WIE VERÄNDERN SICH UNSERE LEBENSWELTEN? Von den mehr als sieben Milliarden Menschen auf der Erde lebt mittlerweile mehr als die Hälfte in Ballungsräumen. Diese Entwicklung wird sich global weiter beschleunigen. Sie wirft Fragen zu Infrastrukturen, Sicherheit und Umweltschutz auf. Diese gehören zu den großen interdisziplinären Themen, an denen die TÜV NORD GROUP weltweit mitarbeitet.

Trinkwasserqualität, Energieeffizienz und Gebäudesicherheit sind infrastrukturelle Schwerpunktthemen, an denen die Gesellschaften der TÜV NORD GROUP arbeiten.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 12 · 13

WER SCHÜTZT UNSERE DATENNETZE? Jedes Jahr werden Billionen von Gigabyte weltweit versendet. Dieses unvorstellbare Volumen wird sich mit wachsender Geschwindigkeit vervielfachen. Die damit verbundenen technischen Herausforderungen, vor allem an die IT-Sicherheit, sind gigantisch. Der Schutz von Datennetzen vor Missbrauch und Ausfällen ist ein essenzielles Zukunftsthema für Unternehmen und Institutionen, dem sich die TÜV NORD GROUP intensiv widmet.

In der Industrie 4.0 verändern intelligent vernetzte Prozesse die industrielle Fertigung. Die TÜV NORD GROUP begleitet Unternehmen dabei, die Vernetzung von automatisierten Systemen weiterzuentwickeln, während Sicherheit und ständige Verfügbarkeit weiter an erster Stelle stehen.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 14 · 15

WO FINDEN WIR DIE ROHSTOFFE VON MORGEN? Der weltweit steigende Bedarf an fossilen Energieträgern, Metallen und anderen Rohstoffen macht das Erkunden und Erschließen von natürlichen Ressourcen zu einem internationalen Hightechbusiness. In ihrem Geschäftsbereich Rohstoffe bietet die TÜV NORD GROUP ihren Kunden ein exzellentes Ingenieurswissen mit Weitblick und Verantwortung. Das Tochterunternehmen DMT ist eines der führenden unabhängigen Consulting-Unternehmen der globalen Rohstoffwirtschaft.

Von der Machbarkeitsstudie für Bergbauprojekte über internationales Bergbau-Consulting bis hin zur Exploration unterirdischer Erdgasspeicher reicht das Spektrum der TÜV NORD GROUP im zukunftsträchtigen Geschäftsbereich Rohstoffe.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 16 · 17

WELCHES WISSEN BRAUCHT DAS 21. JAHRHUNDERT?

Praktisches Beispiel für Weiterbildung mit doppeltem Gewinn für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Der MitarbeiterZertifizierungslehrgang »Energiemanager« führt in den Unternehmen sehr schnell zur spürbaren Senkung von Energiekosten.

Die Intervalle, in denen neues berufliches Wissen erforderlich ist, werden immer kürzer. Kompetenzen und Fähigkeiten auf der Höhe der Zeit werden zu immer wichtigeren Erfolgsfaktoren – für den Einzelnen genauso wie für die Unternehmen. Mit ihrem Geschäftsfeld Bildung und Personal ist die TÜV NORD GROUP einer der Pioniere beruflicher Qualifikation. Das Angebot geht über den rein technischen Bereich hinaus und umfasst alle Ebenen von der gewerblichen Weiterbildung bis zum Management-Training. TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 18 · 19

WAS GIBT UNS DIE GEWISSHEIT, GESUND ZU LEBEN?

Weltweit steigt die Nachfrage nach umweltschonend erzeugten und gesunden Nahrungsmitteln, Futtermitteln und Agrarrohstoffen. Sie sollen nachweislich und sicher den hohen internationalen Standards für Anbau und Produktionsverfahren genügen. Mit eigenen Prüfgesellschaften sowie Labors in Europa und Asien hilft die TÜV NORD GROUP, Transparenz und Qualität in der weltweiten Lebensmittelindustrie zu erhöhen. Weltweit engagiert sich die TÜV NORD GROUP für sichere Lebensmittel. Seit 1989 betreibt sie an vielen Standorten in Indien Kontrollen und Zertifizierungen für landwirtschaftliche Erzeugnisse und industriell verarbeitete Lebensmittel; heute als einer der Marktführer.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 20 · 21

WELCHE PERSPEKTIVEN BIETET DAS UNIVERSUM? Navigationssysteme, mobile Telefonie oder Wetterdienste – unser Alltag ist ohne Satellitentechnik nicht mehr denkbar. Und ein Ende der Möglichkeiten ist noch nicht in Sicht. Dies zeigt auch die wachsende Zahl der geplanten Satellitenstarts in diesem Jahrzehnt. So alltäglich der Umgang mit den Errungenschaften aus dem Weltall geworden ist, so herausfordernd bleiben die Technologien, die das alles ermöglichen. Im Geschäftsbereich Aerospace ist die TÜV NORD GROUP mit ihrem Tochterunternehmen ALTER TECHNOLOGY einer der weltweit bevorzugten Partner für Beschaffung, Modifizierung, Prüfung und Zertifizierung von Elektronikkomponenten in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Die TÜV NORD GROUP ist Entwicklungspartner internationaler Raumfahrtagenturen, unter anderem für den Mars-Rover »Curiosity« im Rahmen der NASA /DPA-Mars-Mission.

TÜV NORD GROUP PERSPEKTIVEN 22 · 23

WIR FREUEN UNS, WENN SIE MEHR ÜBER UNS ERFAHREN MÖCHTEN Die Welt der TÜV NORD GROUP und ihrer Tochterunternehmen ist deutlich größer, komplexer und faszinierender, als wir Ihnen das in dieser Broschüre darstellen können. Mehr Informationen, auch zu Berufseinstieg und Karriere, finden Sie auf unserer Website sowie den Websites der Tochterunternehmen, die Sie von hier aus erreichen können: www.tuev-nord-group.com Für Ihre persönlichen Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: info@tuev-nord-group.com

Herausgeber: TÜV NORD AG Konzernkommunikation Sven Ulbrich (V. i. S. d. P.) Am TÜV 1
 30519 Hannover Deutschland

Bildnachweis: Fotolia Getty Images iStockphoto NASA plainpicture Shutterstock TÜV NORD AG Konzeption, Text und Gestaltung: wirDesign Berlin Braunschweig


Perspektiven – TÜV NORD GROUP