Issuu on Google+

M채rz-April 2013 | Dresden und Umgebung | Kostenfrei

AUSGABE

22

LOKALAUSGABE

Foto: privat

DRESDEN

Interview

Extrem-L채ufer Steffen Klitschka auf der Chinesischen Mauer:

17.000 Stufen - 42 Kilometer und nur 5 % Sehkraft! Trainingstipp

Schwimmen wie die Profis: Grundlagentipps

VereinsPulstreiber ProduktThema vorstellung Portrait Schiedsrichter im Wettkampf-alltag

Schuhe, Kinderanh채nger, Jacken, Sportbrille

Rollerderby beim SV Motor Mickten

SAGENHAFT SAUNIEREN und auf den Frühling in einer mehrfach prämierten Saunawelt warten!

Treten Sie ein und schließen Sie für einen Moment die Augen. Zarte Düfte und eine angenehme Ruhe geleiten Sie in eine Welt der Erholung. Wohlfühlen und entspannen in einer der vielseitigsten und mehrfach prämierten Saunawelten in Deutschland. Spreewelten Bad | Alte Huttung 13 | 03222 Lübbenau Tel. 03542 894160 | www.spreewelten-bad.de www.facebook.com/spreeweltenbad

SPREEWELTEN PINGUINE | BAD | SAUNA

inhalt 3

inhalt 6

8

11

editorial

4-5

MELDUNGEN

6-7

SportlerPortraits

8-9

THEMA

11-18

Interview

19-23

Produktvorstellung 24-28

29

35

40

Trainingstipp

29-31

Ratgeber

32-34

vereins- u. Sportangebote

35-39

Laufszene

40-46

Termine

47-49

see better. be better.

evil eye halfrim pro Jetzt in 3 Größen erhältlich Optische Korrektur mit RXOTM Geoff Gulevich (CAN) wearing evil eye halfrim pro support your vision — adidas.com/eyewear

Lockwitztalstraße 6 | 01259 Dresden Telefon: (0351) 20 31 100 adidas_MTB2013_COOPAD_210x99.indd 1

Silhouette International Schmied AG, adidas Global Licensee, adidas, the 3-Bars logo, and the 3-Stripes mark are registered trademarks of the adidas Group Silhouette International Schmied AG, adidas Global Licensee. Le nom adidas, le logo 3-Barres et la marque aux 3 Bandes sont des marques deposées par le Groupe adidas.

Anzeige

info@loesche-optik.de www.loesche-optik.de 26.03.13 15:01

Illustration: Cassandra Brock, 10 Jahre

4 Editorial

▼ Anzeige ▼

Wecke Deine Füße!

vom 4. - 6.04.2013

Große Auswahl an Running-Textilien NIKE »Air Pegasus +29«

für Sie und Ihn // Nike ZOOM AIR an der Ferse für erhöhte Dämpfung und Flexibilität // Laufsohle: Waffelprofil für Elastizität, Traktion und Dämpfung

99,99

NIKE »Zoom Structure +16« für Sie und Ihn // stabiler Laufschuh gegen Überpronation // Nike ZOOM an Ferse und Vorfuß für flachprofilige, äußerst reaktionsstarke Dämpfung

In Kooperation mit

INDIVIDUELLE LAUFANALYSE

Finden Sie Ihren perfekten Schuh! Anmeldung unter: www.intersport-sportprofimarkt.de oder direkt in der Filiale

10% auf ein Paar Laufschuhe Ihrer Wahl vom 4. - 6.4.2013

119,99

Lunarglide+ 4 für Sie und Ihn // leichterer Schuh mit verbesserter Passform // Flywire-Flügel für leichten Support bei Überpronation

129,99

Sport Profimarkt Inh. Joachim Hübner e.K. Dohnaer Str. 246 · 01239 Dresden Sport Profimarkt Inh. Joachim Hübner e.K. Peschelstraße 33 · 01139 Dresden

Editorial 5

Editorial:

Experten sind sich einig: Übergewicht hilft gegen Zahnausfall!

J

a, es ist so. Übergewicht belastet Organe und Gelenke, aber neuesten Berichten zufolge kann es zumindest vor Zahnausfall schützen. Nachfolgende kleine Geschichte aus dem Tierreich beweist dies anschaulich: Ein Fuchs, ein Hase und ein Bär bekommen den Musterungsbescheid. Da sie Angst haben, im Kriegsfall an die Front zu müssen, wollen sie sich ausmustern lassen. Der schlaue Fuchs hat eine Idee. Ein Fuchs ohne Schwanz ist kein Fuchs mehr. Also wird der Schwanz abgeschnitten und der Fuchs ist nicht mehr wehrdiensttauglich. Er geht ins Musterungsbüro und als er rauskommt, fragen Bär und Hase, wie es war. Der Fuchs: „Ausgemustert, wegen des fehlenden Schwanzes!“. Davon überzeugt, trennt sich auch der Hase von seinen Ohren. Auch er kommt aus dem Musterungsbüro und erzählt stolz: „Ausgemustert, da keine Ohren!“. Beim Bär ist es schwieriger. Was macht den Bären aus? Richtig, seine gefährlichen Zähne. Also schlagen Fuchs und Hase ihm die Zähne aus. Als er aus dem Musterungsbüro kommt, wird er natürlich von Hase und Fuchs gefragt, wie es war. Der Bär: „Auschgemuschtert, schu dick“. Und die Moral von der Geschichte? Wer kein Bär ist und nicht zur Musterung muss, kann ruhig einmal prüfen, ob das Mehrgewicht nach dem Winter wirklich „nur Muskeln“ oder „schwere Knochen“ sind. Sonst droht die Gefahr, vielleicht einmal selbst gesundheitlich ausgemustert zu sein. In diesem Sinne – Sport Frei – ihr wisst, was zu tun ist.

Stefan Mothes, Herausgeber

▼ Anzeige ▼

Meldungen

Aktionen: Sporthaus Ullmann aus Weixdorf erfüllt Kickerträume

Kursangebote: Von Aqua-Gymnastik bis Zumba

Jedes fußballspielende Kind träumt davon, einmal im Leben bei einem Erstligaspiel zusammen mit den Stars der Bundesliga ins Stadion einzumarschieren. Dieser Traum wurde für die jungen Kicker vom SV Burkau wahr. Diese hatten sich auf der Webseite des „Signal Iduna Parks“ für die „Einlaufeskorte“ der BundesligaHeimspiele von Borussia Dortmund beworben. Die Auslosung der Gewinnermannschaft erfolgt nach Ende der jeweiligen Bewerbungsfrist in Kooperation von Signal Iduna und ausgewählten Sport2000-Händlern. Zu diesen gehört auch das Sporthaus Ullmann in Dresden Weixdorf. Die dortige Geschäftsführerin Annett Ullmann war natürlich darüber begeistert, dass am Ende mit der F-Jugend des SV Burkau eine Mannschaft aus der Region das BVB-Heimspiel gegen Hannover 96 vor einer gigantischen Zuschauerkulisse begleiten durfte. Für die Kinder war dies natürlich ein unvergessliches Erlebnis. Neben dem Einlaufen mit den Profis der Gastmannschaft, Tribünenplätzen für das Spiel und dem Besuch in der Soccerworld gab es für die Fußballkids noch einen Puma-Trikotsatz und natürlich einen umfangreichen Einblick in das Geschehen rund um ein Erstligaspiel.

Mit über 450 Kursen startet die VHS gegenwärtig in das Frühjahrssemester und ist damit der größte Anbieter für Gesundheitsbildung, Fitness und aktive Erholung in Dresden. Für bestimmte Bewegungs-, Entspannungsoder Ernährungskurse übernehmen Krankenkassen anteilig sogar die Kursgebühren. Es lohnt sich also, sich darüber bei der eigenen Kasse zu informieren. Im umfangreichen Programm sind sowohl bewährte als auch neue Kursangebote für Einsteiger und Fortgeschrittene rund um gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung zu finden. Neu im aktuellen Frühjahrs-/Sommerprogramm ist ein Makrobiotischer Kochkurs, Kneippen zum Kennenlernen oder Fit und Vital mit „Wiesen-Smoothies“. Zudem besteht an der VHS auch die Möglichkeit, einmal neue Sportarten – wie Fechten, Bogenschießen, Slacklining, Drachenbootfahren oder Nordic Skating mit Skikes – auszuprobieren. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die VHS modulare Aus- und Weiterbildungskurse für Lehr-, Sozial- und Gesundheitsberufe an. Diese können durch die Bildungsprämie mit bis 500 Euro staatlich gefördert werden. Weitere Informationen zu den Kursangeboten und Fördermöglichkeiten auf der Webseite.

www.signal-iduna-park.de/einlaufeskorte.htm

Foto: Carsten Wittek

www.vhs-dresden.de

▼ Anzeige ▼

Foto: PR

6

Foto: LINDA Apotheken / LINDA AG

Meldungen 7

Sonstiges: Offizieller DFB-Medizinkoffer in LINDA Apotheken erhältlich Der offizielle DFB-Medizinkoffer der deutschen Nationalmannschaft ist ab sofort in den LINDA Apotheken erhältlich. Nun können auch alle Fußballfans, Amateurvereine und Hobbysportler sich mit dem ProfiDFB-Medizinkoffer ausstatten. Im Originaldesign und mit einer medizinischen Vollausstattung stellt der Koffer sicher, dass im Ernstfall alles zur Verfügung steht, was nötig ist, um eine Verletzung absolut professionell zu versorgen. Jeder weiß, dass die Profi-Spieler der deutschen FußballNationalmannschaft die beste medizinische Betreuung erhalten. Dazu gehört natürlich auch die Erstversorgung

während des Trainings oder eines Spiels. Von Anfang an ist der medizinische Betreuerstab darum bemüht, die Folgen einer noch so kleinen Verletzung so gering wie möglich zu halten. Dass ihnen dazu nur die besten pharmazeutischen Produkte zur Verfügung stehen, ist selbstverständlich. Abseits des Profisports dagegen ist die Notfallausrüstung jedoch oftmals sehr begrenzt. Gleichgültig, um welche Sportart es sich handelt, im Verletzungsfall müssen sich die Sportler häufig mit Eisspray und einem schlichten Pflaster zufriedengeben. Der offizielle DFB-Medizinkoffer ist bei folgenden LINDA Apotheken in Dresden erhältlich:

FetscherApotheke Fetscherplatz 2, 01307 Dresden ww.fetscher-apotheke.de

StadtApotheke Prager Straße 2, 01069 Dresden www.stadt-apotheke-dresden.de

SchillerApotheke Loschwitzer Straße 52a, 01309 Dresden www.schiller-apotheke-dresden.de

NeU: Pilates und TRX bei „sportellements“ Beweglichkeit sehr intensiv trainiert sowie die Stabilität des Rumpfes verbessert. Das Pilateszentrum „sportellements“ verbindet ab April die Trainingskonzepte des Pilates und TRX und bietet „Pilates mit TRX®“ als neues Kursmodul an. Das Training findet in einer Dreiergruppe statt und dauert 30 Minuten. Das Training eignet sich für alle sportlichen Aktivitäten und ist sowohl für junge als auch ältere Freizeit- und Leistungssportler geeignet. Bis Mitte April sind die Kurse bereits ausgebucht, darüber hinaus freut sich das Team um Personal Trainerin Sylvie Richter auf

neue Kunden. Eine komplette Kursübersicht findet sich im Internet. Pilateszentrum sportellements Hofmannstr. 6-8, 01277 Dresden www.sportellements.de

AUS DEN FITNESSCENTERN: Kursangebote der „Les Mills Grit™ Series“ nun auch in Dresden „Les Mills“, der neuseeländische Gruppenfitness-Pionier, hat gerade ein neues Fitness Konzept auf den Markt gebracht: „Les Mills Grit™ Series“. Dieses Workout basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen hinsichtlich Effizienz und Effektivität von Intervall-

Training. Aufgeteilt ist die „Grit™ Series“ in „Strenght (Kraftaufbau und Muskeldefinition), „Plyo“ (Athletik und Beweglichkeit) und „Cardio“ (Fettverbrennung und Fitness). Jede Trainingseinheit dauert gerade einmal 30 Minuten, das Training findet in einer Gruppengröße von max. acht Teilnehmern statt. Angeboten werden die neue Kurse der „Les Mills Grit™ Series“ exklusiv im „pm sports“ im Herzen der Dresdner Neustadt. Das Fitnesscenter im

Dresdner Szeneviertel ist der umfangreichste Anbieter von Les Mills Kursen und eine Studiomitgliedschaft ist bereits ab 19,95 Euro pro Monat möglich. pm sports GmbH Bautzner Str. 19a, 01099 Dresden www.pmsports.de

Foto: PR

Anzeige

Foto: Transatlantic fitness

Das Pilates-Prinzip steht für ein ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur primären Kräftigung der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Als Trainingsform ist es bereits seit Jahrzehnten anerkannt. Noch relativ neu ist dagegen das „TRX® Suspension“- oder auch Schlingentraining. Bei diesem Trainingssystem wird das eigene Körpergewicht als Widerstand genutzt. Arme oder Beine werden in einem Gurtsystem fixiert und der Rest des Körpers ist gezwungen bei allen Bewegungen gegen die Schwerkraft zu arbeiten. Mit dem TRX® Suspension Trainer werden gleichzeitig Kraft, Koordination und

8

Portrait

VOLLEYBALLER

Alter: 17 Jahre .................................................................................................... Sportart: Volleyball / Beachvolleyball ................................................................................................... Verein: USV TU Dresden e.V. ................................................................................................... Liga: Regionalliga Männer ...................................................................................................... Wohnort: Dresden ...................................................................................................... Beruf: Schüler ...................................................................................................... Trainiert seit: 2003 ...................................................................................................... Trainer: Rolf Petters und Maria Kleefisch ...................................................................................................... Sportliche Ziele oder Wünsche: Bundesliga, Deutsche Sporthochschule Köln, Sportstipendium in den USA (nach dem Abitur) ...................................................................................................... Was waren deine größten sportlichen Erfolge? 3. Platz Deutsche Meisterschaft Jugend, mehrere Platzierungen im Mittelfeld bei internationalen Wettkämpfen .................................................................................................... Dein Sport in drei Worten: schnell, athletisch, intelligent ...................................................................................................... Was sind deine Stärken? Abwehr, Schnelligkeit, Teamfähigkeit ...................................................................................................... Und deine Schwächen? Meine Größe .................................................................................................... Kurzbeschreibung: Hannes Bräuer ist zwar der jüngste und mit 1,73 Meter zugleich der kleinste Spieler auf dem Feld bei den TU-Volleyballern, aber umso flinker hechtet er als Libero in Annahme und Abwehr nach den Bällen. Vor einem Jahr hat er sich für den Wechsel vom VC Dresden zum USV TU entschieden – und bereut das keineswegs,

Fotos:Angela Weickelt

Hannes Bräuer

www.usv-tud.de

denn bei der TU spielt er im Stamm und ist eine unverzichtbare „Größe“ im Spielerkader der ersten Mannschaft. Nach dem Abi soll es für ihn dann weit hinaus in die Welt gehen und der Volleyball muss dann natürlich auch mit.

▼ Anzeige ▼

GCT2013_KAMPAGNIENSTART_170x260.indd

1 24.12.2012 16:48:36

Portrait 9

RUDER-Steuerfrau

Alter: 17 Jahre .................................................................................................... Sportart: Rudern (Steuerfrau) .................................................................................................... Liga: 2.Bundesliga als Steuerfrau/ Ruderin in der Leichtgewichtsklasse .................................................................................................... Wie bist du dazu gekommen: : durch meine beiden älteren Geschwister .................................................................................................... Seit wann trainierst du: seit Sommer 2008 .................................................................................................... Deine sportlichen Ziele: möglichst viele nationale Siege als Leichtgewichtsruderin und natürlich den Aufstieg in die 1. Ruderbundesliga mit meinen Jungs .................................................................................................... Größte sportliche Erfolge: 2011 Deutsche Junioren Meisterin im Achter & U19 Weltmeisterin in Eton im Achter ................................................................................................... Dein Sport in drei Worten: „Rowing nothing else“ .................................................................................................... Deine Stärken: Teamfähig, Selbstmotiviert, Ausdauer, gutes Durchsetzungsvermögen und gut Organisiert .................................................................................................... Deine Schwächen: meinen eigenen Schweinehund immer zu überwinden, wenn andere im Team nicht so mit arbeiten, werde ich schnell ungeduldig .................................................................................................... Kurzbeschreibung: Deborah ist eine freundliche und liebenswerte Person. Mit Ehrgeiz, Selbstbewusstsein und Willensstärke geht sie sportliche Herausforderungen an. Nach ihren Erfolgen mit dem deutschen U19 Frauenachter ist sie selbst als Ruderin 2012

www.dresdner-rc.de in die Leichtgewichtsklasse gewechselt und wird zusätzlich in dieser Saison den Männerachter des Dresdner Ruder-Club als Steuerfrau durch die Saison führen. Mit ihrer selbstbewussten und zielstrebigen Art gilt die 17-jährige Deborah bereits jetzt als große Verstärkung auf der wichtigsten Position im Achter des Dresdner Ruder-Club.

▼ Anzeige ▼

SHOP Dresden Löbtau Kesselsdorfer Straße 56 Tel. 0351 4248400

Zentrale Dresden Großenhainer Straße 101 Tel. 0351 32318510 info@ttt-world.com www.tttankstation.de

SHOP Dresden Pieschen Leipziger Straße 103 Tel. 0351 7957140 SHOP Dresden Laubegast Österreicher Straße 40 Tel. 0351 25094711

SHOP Dresden Striesen Borsbergstraße 33 Tel. 0351 3148893

SHOP PIRNA Dohnaischer Platz 2 Tel. 03501 5091331

SHOP Dresden Neustadt Bischofsweg 8 Tel. 0351 6567800

SHOP Radebeul Pestalozzistraße 2 Tel. 0351 6563840

TINTE TONER DRUCKER

Foto: Lars Krisch

Deborah Walther

SPORTLICH SPAREN MIT

PULSTREIBER-LESER Bei üb 200 Pa er rt 2x gen nern ie 1x bez ßen, ahlen!

SPAREN

20% Gutscheincode: 13 P T 2 0 0 4

DRESDEN MONARCHS AMERICAN FOOTBALL 2 Karten (Heimspiele) zum Preis von 1

4x BOWLING IN DRESDEN 2 Stunden zum Preis von 1 Stunde

DSC – 1. BUNDESLIGA DAMEN VOLLEYBALL 2 Tickets zum Preis von 1 (ausgewählte Spiele)

WATZKE AM GOLDENEN REITER 2 halbe Goldbroiler mit Pommes & 2 Bier nach Wahl zum Preis von 1

HC ELBFLORENZ 2006 e.V. 2 Eintrittskarten (Heimspiele) zum Preis von 1

UFA-KRISTALLPALAST 2 Karten zum Sonderpreis

Diese Aktion läuft bis 14.05.2013 und gilt für alle Neubestellungen über www.dresdenforfriends.de

Um den RABATT zu erhalten, bitte den Gutscheincode bei der Kartenbestellung angeben. Der Gutscheinwert wird daraufhin vom Normalpreis abgezogen. Der Code findet auf alle DDFFProdukte, außer auf Halbjahreskarten Anwendung und ist nicht im Zusammenhang mit anderen Gutscheinaktionen und Rabatten einlösbar. Ferner gilt er nicht in Verbindung mit der Verlängerung der Abokarte oder sonstigen Bearbeitungsgebühren und ist weder übertrag- noch auszahlbar.

Alle Partner und Bestellung auf www.dresdenforfriends.de

Thema 11

Prellbock oder Big Boss? Sachsens Schiedsrichter im Wettkampf-Alltag

U

Foto: Michael Soeckneck

ltimate Frisbee ist wahrscheinlich die einzige Sportart, bei der es keinen Schiedsrichter gibt. In allen anderen Sportarten bedarf es einer neutralen Person, um das Regelwerk durchzusetzen. Dies ist zwar im Sinne des sportlich-fairen Wettstreits, aber nicht alle Entscheidungen treffen im auf Gegenliebe. Wir haben sieben sächsische Schiedsrichter über ihr Handwerk, ihren Sport und den oftmals harten Alltag befragt.

Daniel Hedwig „Ein emotionales Spiel, wo schon mal der Kessel pfeifen kann!“

Foto: privat

Eishockey

Da ich ursprünglich aus Weißwasser stamme, war es im Grunde genommen vorbestimmt, dass auch ich zum Eishockey komme. Fußballspielen kann jeder, Eishockey nicht. Man muss es lernen, von klein auf. Eishockey ist ein unglaublich intensives Spiel. Was mich an Eishockey nach wie vor fasziniert, ist die Geschwindigkeit, die Schnelligkeit, nicht umsonst ist Eishockey die schnellste Mannschaftssportart der Welt. Die Gewandtheit, Reaktionsschnelligkeit, Leidenschaft, Emotionen einfach alles an diesem Sport. Man ist immer mittendrin, im Teil des Spiels, so auch als Referee. Als Eishockey-Schiri solltest du natürlich gut auf den Kufen unterwegs sein, aber auch eine gewisse charakterliche Grundfestigung sollte vorhanden sein, das dicke Fell kommt von allein. Begonnen wird auf Ebene des Landesverbandes. Es gibt einen dreitägigen Hauptlehrgang im Sommer. Da werden Regelkunde, Regeltest und Fitnesstest absolviert. Im Dezember gibt es nochmal einen Zwischenlehrgang, wo die Geschehnisse der aktuellen Saison besprochen werden und ein Regeltest absolviert wird. Wenn man denn gut genug ist, geht der Weg im Bereich des DEB weiter. Jeder Schiedsrichter muss seine Lizenz jedes Jahr aufs Neue absolvieren. Auf dem Eis bin ich voll konzentriert, allerdings können auch mir Fehler unterlaufen. Schließlich sind wir auch nur Menschen, die dazu noch ganz normal im Berufsleben stehen und sich Freitag nach der Arbeit ins Auto setzten und hunderte Kilometer fahren, um dann ein Spiel zu leiten, bei dem nicht nur der Körper, sondern auch der Kopf fit sein muss. Nach dem Spiel, meist gegen 23 Uhr, geht es wieder Richtung Heimat, Ankunft irgendwann zwischen 1 und 4 Uhr, je nach Wetter und Entfernung. Montags geht´s wieder früh raus, wie bei vielen anderen. Dafür muss man schon Enthusiast sein. Das sehen die meisten Fans natürlich nicht, die sehen uns nur 60 Minuten netto. Bei zweifelhaften Entscheidungen, muss man daher Stärke zeigen, aber eigene Fehler auch zugeben. Es kann zwar keine Strafe zurück genommen werden, aber die Spieler akzeptieren und verstehen das in der Regel auch. Schließlich ist Eishockey ein sehr schnelles Spiel, bei dem im Bruchteil einer Sekunde entschieden werden muss. Bisher hat mir niemand den Kopf abgerissen.

Zur Person: iger re alt und als selbständ Daniel Hedwig ist 38 Jah . ner Die Die und Sportrotation Kaufmann Inhaber der mit ig dw He ist r jah ens Seit dem sechsten Leb und seit zehn Jahren als dem Eissport verbunden iv. beim ESC Dresden akt r hte Eishockeyschiedsric

Bei Eishockey kommt natürlich immer das Thema der Prügeleien auf dem Eis zur Sprache. Das ist immer noch ein Klischee, welches in den Köpfen der Nicht-Eishockeyfreunde noch vorherrscht. So extrem ist es aber nicht. Eishockey ist ein mit viel Emotionen geführtes Spiel, wo schon mal der Kessel pfeifen kann. Aufgrund der Intensität und Schnelligkeit sehen gewisse Aktionen oft sehr spektakulär aus, aber nicht alles ist immer ein Foul. Das Spiel hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, es ist schneller und technischer geworden. Trotzdem will jeder gewinnen. Legal und manchmal auch illegal. Wir Schiedsrichter müssen dafür Sorge tragen, dass das in einem ordentlichen Rahmen geschieht. Dies ist nicht immer einfach, aber oft ein wahnsinniges Erlebnis. Wenn ich an mein erstes Derby zwischen den Dresdner Eislöwen und Lausitzer Füchsen denke, bekomme ich heute noch Gänsehaut.

12 Thema

Thomas Aust

American Football

„Das Regelwerk ist sehr komplex, man käme mit nur drei Refs nie und nimmer aus!“ In meiner Bundeswehrzeit 1995 hatte ich zum ersten Mal einen persönlichen Bezug zum American Football. Ein Kamerad und guter Freund des heutigen Geschäftsführers und damaligen TopRunnigbacks der Dresden Monarchs, Jörg Dreßler, brachte mich zum Football. Die Monarchs spielten damals noch in der 5. Liga. Vom ersten Augenblick nahm mich dieses Spiel voll in seinen Bann. Vor allem auch der Teamgeist, den ich so in keiner anderen Sportart erlebt hatte, beeindruckte mich. Und ich hatte zuvor vieles ausprobiert, von Fußball, Handball, Volleyball über Fechten bis zu Tischtennis und Leichtathletik. Von 1996 bis 1997 spielte ich dann aktiv bei den Monarchs, bis eine schwere Knieverletzung meine Karriere beendete. Danach wollte ich aber unbedingt diesem einmaligen Sport und den Monarchs treu bleiben. So versuchte ich mich zunächst noch als Assistenz-Coach, doch das stieß schnell an meine zeitlich machbaren Grenzen, denn die Monarchs wurden von Jahr zu Jahr immer professioneller und stiegen letztlich 2002 in die GFL (1. Bundesliga) auf. Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits nur noch einfacher Fan – wollte aber gern wieder etwas aktiver werden. Also fuhr ich im Frühjahr 2003 zu meinem Schiedsrichter-Ausbildungslehrgang nach Berlin – und seitdem bin ich mit Leib und Seele Football-Referee.

Und auch hier ist Teamgeist gefragt – schließlich stehen beim Football bis zu sieben Schiedsrichter auf dem Feld. Und das ist auch durchaus nötig. Das Regelwerk ist in Anbetracht der Härte dieses Sports sehr komplex, es besteht aus zwei Büchern im Schulbuchformat, so dass man mit nur drei Schiedsrichtern, wie zum Beispiel beim Fußball, nie und nimmer auskäme. Die Referees teilen sich das Feld gleichmäßig auf, jeder hat bestimmte Zonen und Schlüsselspieler zu überwachen und letztlich soll das Geschehen auf dem Feld zu jedem Zeitpunkt zwischen den Schiedsrichtern stattfinden und im Auge behalten werden – wir nennen das dann „Einboxen“. So sollen auch versteckte und technische Fouls erkannt und geahndet werden.

Fotos: Thomas Köhler

Doch bevor man soweit ist, Fouls und andere Unzulänglichkeiten zu erkennen oder gar ein Spiel als „Hauptschiedsrichter“, dem Whitehead, zu leiten, bedarf es einer fundierten Ausbildung und Einigem an Erfahrung. Aktuell steigt man als Neuling mit der E-Lizenz ein und hat dann die Möglichkeit, sich Schritt für Schritt und über mindestens zehn Jahre bis zur A-Lizenz hochzuarbeiten. Ein jährlicher Lehrgang mit abschließender Prüfung zur Erlangung der Lizenz oder der Bestätigung der bisherigen ist Pflicht. Zusätzlich wird vor und nach jedem Spiel das Wichtigste in der jeweiligen Crew besprochen und ausgewertet. Teilweise (häufig bei Finalspielen) werden auch mehr als die genannten sieben Schiedsrichter benötigt, um zum Beispiel Beobachtungen oder Videoaufzeichnungen sicherzustellen, die dann für die nächsten Lehrgänge Verwendung finden.

Zur Person: 95 zum Football, spielte Thomas Aust kam 19 tzung. er schweren Knieverle zunächst aktiv bis zu ein ree. efe ll-R tba Foo wurde 2003 Später coachte er und sliga und nde Bu 2. zur bis ele Mittler weile pfeift er Spi tball nn beim American Foo ist Schiedsrichterobma Verband Sachsen.

Erwähnenswert ist für mich auch die Tatsache, dass beim American Football alle Schiedsrichter auf dem Feld gleichberechtigt sind. Daher benutzen wir den Begriff „Hauptschiedsrichter“ im Grunde nie. Der Whitehead soll vielmehr der oder zumindest einer der erfahrensten Schiedsrichter der jeweiligen Crew und deren Sprachrohr für Spieler, Coaches und nicht zuletzt die Zuschauer sein. Dabei kann es natürlich vorkommen, dass er für eine Strafverkündung angefeindet wird, obwohl er über das entsprechende Foul gar nicht selbst befunden hat. In solchen Momenten heißt es Ruhe zu bewahren und die Emotionen der beteiligten Spieler und Coaches nicht die Überhand gewinnen oder sich gar selbst davon anstecken zu lassen. Mir und meinen Kolleginnen und Kollegen ist es bisher immer gelungen, die Wogen eines Spiels bis zu dessen Ende wieder so zu glätten, dass sich nach dem Schlusspfiff alle auf dem Feld in die Augen sehen konnten und sich die Hand gaben. Die Football-Gemeinde in Deutschland ist eben irgendwie eine eingeschworene Gemeinschaft, wie so oft bei Randsportarten. Und die Schiedsrichter gehören beim Football voll und ganz dazu.

Thema 13

Luis Wolf Fußball

Foto: Stefan Brock

„Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, alle zufrieden zu stellen.“ Ich wurde durch einen guten Freund zum Pfeifen gebracht. Er machte mich vor zwei Jahren darauf aufmerksam und nahm mich mit. Es ist eigentlich ganz einfach Fußballschiedsrichter zu werden. Es kann sich jeder einschreiben, der in einem Fußballverein angemeldet ist. Nach einigen Regellehrabenden, einem abschließenden Regeltestat und einem Lauftest, darf man sich dann Schiedsrichter nennen. All dies sollte für normale Fußballer recht simpel sein. Ich pfeife im A- und B-Jugendbereich und teils Männerbereich innerhalb Dresdens. Für mich liegt der Spaß im Vordergrund, allerdings ist die finanzielle Entschädigung natürlich auch ein Anreiz. Im Juniorenbereich liegt diese bei ungefähr 15 Euro pro Spiel. Fußball ist ein wichtiger Teil meiner Freizeitgestaltung, somit macht mir das Pfeifen Spaß. Besonders schön ist es, wenn alle Spieler freundlich sind und nach dem Spiel Teams und Trainer mit meiner Leistung zufrieden sind, bin ich dies auch. Natürlich ist es immer schwer alle zufrieden zustellen, eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, es gibt nun mal immer einige Unruhestifter, doch da ich selbst Fußballer bin, verstehe ich die Reaktionen der Spieler und weiß mit diesen richtig umzugehen.

Foto: privat

Generell macht es Spaß, in hitzigen Situationen dabei zu sein, egal welche Liga, welche Jugend, auch wenn der Anreiz nach höherklassigen Duellen immer vorhanden ist. Ich wünsche mir als Spieler immer eine gute Schiedsrichterleistung und somit bin ich als Schiedsrichter auf dem Feld immer 100 Prozent konzentriert und versuche mein Bestes zu geben. Zur Person: srichter. alt und seit 2011 Schied Luis Wolf ist 17 Jahre sden Dre FV m bei l aktiv Fußbal Zudem spielt Luis selbst Süd-West. ▼ Anzeige ▼

ALLES RUND UM DEN SPORT FÜR K2 Damen und Herren Inlineskate Power Alu

 Wave-Boarding  Badminton

Kugellager.

 Tischtennis

159.95 *

99.95 99.95 Wandern

38 % reduziert

38 % reduziert

 Wintersport

K2 Damen und Herren Inlineskate Power Alu

 Schwimmen

Fitness Skate mit maximalem Komfort, Schiene aus Aluminium mit 80mm Rollen und ABEC5 Kugellager.

 Bike-Bekleidung

159.95 *

99.95

38 % reduziert

ab 24.4.2013 // Start 19 Uhr

 Inline Skaten

K2 Damen und Herren Inlineskate Power Alu

Fitness Skate mit maximalem Fitness Skate mit maximalem Komfort, Schiene aus Aluminium mit 80mm Rollen und ABEC5Komfort, Schiene aus Aluminium mit 80mm Rollen und ABEC5 Kugellager.

159.95 *

Nordic-Walking-Kurse

Auf

Inlineskater-Kurse

450 m im Hohenbusc h Center Weixdorf

ab 24.4.2013 // Start 17 Uhr

2

Anmeldung ab sofort bei uns möglich.

 Campingzubehör & Zelte  Fußball  Running  Fitness  Mode

Wir freuen uns auf Sie!

Hohenbusch Center Weixdorf 01108 Dresden // Markt 1

www.SPORTHAUS-ULLMANN.de Montag–Freitag 9–20 Uhr // Samstag 9–18 Uhr direkt an der Königsbrücker Landstraße

14 Thema

Sebastian Fuß und Stefan Olsok (SC DHfK Leipzig e.V.) Handballschiedsrichter 4.Liga

„Handballschiri – hartes Brot und trotzdem geil!“

Bei uns Beiden begann der Start mit einer traurigen Geschichte. Ich trainierte in der Jugendzeit unter meinem etwas älteren Schiri-Partner Stefan. Noch vor meinem 18. Lebensjahr hatte ich zwei Jahre hintereinander zwei schwere Verletzungen am linken Knie, so dass die Handballkarriere bereits vor dem Männerbereich vorbei war. Das Ganze wollte Stefan so nicht stehen lassen und suchte eine Möglichkeit, dass ich dem Sport erhalten bleiben kann. Er hatte bereits Erfahrungen als Schiedsrichter im Hobby-Bereich gesammelt und bot mir an, dass wir als festes Gespann zusammen pfeifen. Fünf Jahre und drei Aufstiege später stehen wir nun als unzertrennliche Partner jedes Wochenende zusammen auf der Platte und kämpfen für faire Spiele und unsere große Leidenschaft, den Handballsport. Unser Hobby kostet uns fast genauso viel Aufwand wie den Spielern. Zu den umkämpften Punktspielen gehören ebenso Fitness-Training, Video-Analysen, regelmäßige Lehrgänge und eine gesunde Portion Mut. Die Schwierigkeit liegt darin, dass zum einen alle Beteiligten am Spiel (z.B. Trainer, Spieler und Offizielle) und zum anderen alle Zuschauer zufrieden gestellt werden sollen. Das gelingt meist nur zum Teil, wobei es in den Hallen oftmals auch zu Unmutsbekundungen gegenüber uns Schiris kommt. Dazu kommen regelmäßige Beobachtungen (von unserer Leistung) durch ehemalige Schiedsrichter, welche uns mit einer Punktzahl (für eine Ranglistenbildung für Auf- und Abstiege) bewerten. Als Aufwandsentschädigung gibt es zwar eine kleine Vergütung (im Amateurbereich bis zur 4.Liga zwischen 20 Euro und 70 Euro pro Spiel + Spesen), jedoch reicht die Wertschätzung unserer Zunft in den letzten Jahren nicht mehr aus, um den Bedarf an neuen Jung-Schiedsrichtern zu decken. Die Folge ist, dass teilweise die gewünschte Qualität nicht gegeben ist oder sogar Spiele im unterklassigen Bereich gar nicht mit Schiedsrichtern abgedeckt werden können. Die Trainer, Zuschauer und Sportler (vor allem in den unterklassigen Ligen) haben leider nicht immer die notwendige Geduld, um uns Schiris auch mal Fehler zuzustehen. Aufgrund der Vielzahl an den in wenigen Sekunden zu treffenden Entscheidungen bleiben diese Fehler oder unterschiedliche Einschätzungen leider nicht aus. Trotz auch mancher schwieriger Momente als Schiri ist es einfach ein geiles Gefühl in einer vollen besetzenden Halle bis zur letzten Minute die bebende Atmosphäre hochkonzentriert direkt auf der Platte miterleben zu dürfen.

Fotos: SC DHfK, privat

Handballer sind oftmals verrückte Sportler, die sowohl kräftig, schnell und beweglich sein müssen als auch keine Angst vor schmerzhaften Kontakten zu ihren Gegenspielern haben dürfen. Damit sind auch schon die Faszination und die Besonderheit dieses Mannschaftssports zusammengefasst. In den vergangenen Jahrzehnten sind die Handballspiele aufgrund der verbesserten Trainingsbedingungen und diverser Regeländerungen immer schneller geworden. Darunter haben neben den Spielern natürlich auch wir Schiedsrichter zu „leiden“. Im Sekundentakt finden Bewegungswechsel, Ballwechsel, Technikfehler, Würfe und vor allem harte Körperkontakte statt, wobei die Schiedsrichter durchgängig Entscheidungen fällen müssen. Um den Anforderungen an uns Schiedsrichter beim Handball gerecht zu werden, sind immer zwei Schiedsrichter als Gespann auf dem Spielfeld aktiv. Die Schiedsrichterpaare müssen fast blind miteinander harmonieren, weshalb die Teampartner auch über Jahre fest zusammen pfeifen.

Zur Person: 2004) und Stefan Sebastian Fuß (Schiedsrichter seit SC DHfK Leipzig vom 7) 199 seit er richt Olsok (Schieds mmen. Über zusa ann e.V. pfeifen seit 2007 als Gesp im Jahr 2012 sich sie rten ifizie qual tiege Aufs mehrere . liga. Ober e für die Mitteldeutsch

Thema 15

Michael Szücs Basketball

„Im Schnitt gibt es zwischen 40 und 50 Fouls auf beide Teams verteilt.“

Im Basketball gibt es immer zwei Schiris, ab der 2. Liga sind es dann drei. Wer behauptet, dass Basketball ein körperloses Spiel sei, der irrt sich gewaltig. Es geht immer zur Sache und es wird um jeden Zentimeter gekämpft. Deshalb ist es ein sehr körperbetontes und physisches Spiel. Im Schnitt gibt es in jedem Spiel zwischen 40 und 50 Fouls auf beide Teams verteilt. Als Referee hast du immer Respekt vor den Spielern, nicht nur, wenn sie 2,13 Meter groß sind. Während des Spiels sind immer Emotionen dabei, auch wenn man als Schiri alles richtig macht. Wenn es um Geld geht, wie in der Bundesliga, hört der Spaß schon auf. Da kann es schon mal Einsprüche geben oder der Videobeweis wird gefordert. Strafen musste ich schon in allen erdenklichen Formen aussprechen, also Spieler wegen Fouls vom Feld nehmen oder Trainer wegen groben Unsportlichkeiten aus der Halle verweisen. Das gehört zum Sport. Ich freue mich bei jedem Spiel über bekannte Gesichter, aber in den knapp 40 Minuten Spiele blende ich Privates aus und mache meinen Job. Danach kommt man natürlich ins Quatschen, lernt Kollegen und Spieler kennen oder trinkt mal mit dem Hallenwart einen Kaffee. Ich denke, im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten ist der Referee im Basketball besser angesehen und nicht bloß der Prellbock zwischen zwei gegnerischen Parteien.

Foto: Thomas Brüning

Durch viele schwere Verletzungen beim Basketball musste ich meine aktive Karriere aufgeben und bin so zum „Pfeifen“ gekommen. Irgendwas musste ich machen, denn ich war süchtig nach diesem Sport! Das Besondere am Pfeifen sind die vielen Regeln dieses schnellen und technisch anspruchsvollen Spiels. Entscheidungen zu treffen, die sich nicht nur auf die Spieler, sondern auch auf die euphorischen Zuschauer übertragen, ist einfach ein tolles Gefühl. Trotzdem haben wir auf Landesebene haben Schiedsrichtermangel. Man bekommt ein Entgelt, aber nicht in der Höhe, wie beim Fußball. Reich wird man davon nicht, aber man macht es, weil man diesen Sport liebt und hier spreche ich für alle meine Kollegen.

Zur Person: Michael Szücs ist 31 Jahre alt, arbe itet als Maler und wohnt in Chemnitz. Er ha t bisher über 300 Basketb allspiele geleitet.

▼ Anzeige ▼

S

t i t T es port

R otation

Deine Station

Trendsportgeräte und mehr... Louisenstraße 81, 01099 Dresden, 0351 - 279 32 36 info@sportrotation.de, www.sportrotation.de

16 Thema

Jan Geppert

Kampfrichter Karate

„Sich als guter Kampfrichter zu qualifizieren, dauert in der Regel zehn Jahre.“ Karate ist eine Individualsportart. Im Vergleich zu den Ballsportarten hat dies den einen großen Vorteil. Es gibt wenige herausragende Fußballer, welche später ins Schiedsrichterlager wechseln. Beim Kampfsport, Turnen, Eiskunstlauf, Fechten, etc., sind die Kampfrichter meist ehemalige erfolgreiche Athleten und genießen daher eine deutlich höhere Akzeptanz. Bei Karate kommt noch dazu, dass die Kampfrichter zumeist eine deutlich höhere Graduierung (Dan-Grad) als die Athleten besitzen und daher auch die Tradition dieser Sportart ein Mindestmaß an Respekt gegenüber dem Kampfrichter verlangt. Sich als guter Kampfrichter zu qualifizieren, dauert in der Regel zehn Jahre. Man beginnt als KampfrichterAnwärter des Landesverbandes und kann sich darüber hinaus bis zum Weltkampfrichter hocharbeiten. Bis zur höchsten Lizenz (WKF Referee A) vergehen mindestens 15 bis 20 Jahre mit jährlicher Prüfung und aller zwei Jahre Überprüfung. Im Vergleich zu anderen Sportarten erhalten Kampfrichter eine relativ hohe Aufwandsentschädigung (50 bis 140 Euro, je nach Lizenzhöhe). Allerdings ist ein Handballschiedsrichter inklusive Spielprotokoll nach ca. zwei bis drei Stunden fertig. Die meisten Karateturniere fordern aber einen permanenten Einsatz der Kampfrichter von bis zu 13 Stunden, bei größeren Turnieren sogar 16 Stunden! Dazu kommen dann über den Wettkampftag verteilt noch hunderte von Entscheidungen über Sieg und Niederlage. Da ist die Aufwandsentschädigung tatsächlich nur ein Schmerzensgeld. Um dies bewältigen zu können, ist ein hohes Maß an Konzentrationsfähigkeit und auch Kondition gefragt, welche durch viele Turniere im Jahr permanent trainiert werden muss.

Foto: Nancy Pätzo

ld

Zur Person: g. mit Karate in Verbindun Jan Geppert kam 1984 er die e afft sch nz me Ka in ule An der Offiziershochsch mpf ASG Militärischer Nahka Aufnahmeprüfung in die rate Ka mit ll“ zie „offi h auc und durfte sich damit einzigen „Wende“ nahm an der beschäftigen. Nach der en Titeln ers div schaft teil. Nach offiziellen DDR-Meister pf) entschied am eik (Zw e mit Ku in Kata (Formenlauf) und en. Seit g als Kampfrichter zu geh er sich 1992, den We sident auch Prä als n ktio Fun ner dem ist er neben sei Sachsen. Kampfrichterreferent von

Foto: privat

Die wichtigsten Eigenschaften des Kampfrichters sind Objektivität und Regelverständnis. Beides ist jedoch nicht hundertprozentig zu erreichen. Daher gibt es auch Fehlentscheidungen. Durch die Regeländerung (4 Seitenkampfrichter, 1 Hauptkampfrichter, Wertungen werden nur vergeben, wenn 2 Seitenkampfrichter dem gleichen Kämpfer eine Wertung zeigen) ist der subjektive Faktor etwas reduziert worden. Sollte auf internationaler Ebene eine Fehlentscheidung entgegen der Regeln getroffen werden (administrativer Fehler), hat dies gewaltige Konsequenzen für alle an diesem Kampf Beteiligten. In der Regel werden die Lizenzen entzogen, was häufig zum Ende der Kampfrichterkarriere führt. Die betroffenen Athleten reagieren jedoch in der Regel nicht aggressiv, da dies im Karate zu einer Langzeitsperre bis zu zwei Jahren führen kann. Hart, aber fair. So, wie unser Sport.

Thema 17

Jörg Blechschmidt Unterwasserrugby

„Unter Wasser gibt es keine Diskussionen!“

Sich als Referee im Unterwasserrugby durchzusetzen ist nicht besonders schwer. Es gibt keinen Videobeweis und wenn ich Foul sehe, dann ist das so. Natürlich werden strittige Situationen nach dem Spiel auch mal angesprochen, aber unter Wasser gibt es zum Glück keine Diskussionen. Aber es gibt auch schon mal kuriose Erlebnisse. Als Spielleiter bei der Deutschen Meisterschaft der U15 musste ich eine Menge Verstöße ahnden, da die jungen Spieler noch nicht sehr regelsicher waren. Da gab es natürlich Einwände von den Trainern, Spielern und Eltern. Dazu gab es durch die große Fangemeine ein lautes Tröten, Trommeln und Geschrei. Auch dies war sehr störend, da die Tröten wie meine Hupe klangen. Konsequenz: Die maulenden Trainer und die Tröten bekamen einen „Platzverweis“ und das Finale wurde trotz all dem fair zu Ende gespielt und niemand fühlte sich benachteiligt.

chmidt

Die Ausbildung zum Schiri kann im Grunde genommen jeder machen. Voraussetzungen sind Grundtauchschein und ärztliches Attest. Die Ausbildung wird dann in einem Wochenendseminar durchgeführt. Es geht los mit dem Protokollführer gefolgt von der Schiedsrichter C-Ausbildung. Die Klasse C berechtigt zur Spielleitung bis zur 2. Bundesliga, die Klasse B bis zur 1. Bundesliga, die Klasse A für Deutsche Meisterschaften und die Klasse A+ für alle Internationale Meisterschaften. Zum Schiri A und A+ wird man von einem Gremium ernannt. Regelmäßig Fortbildungen sind bei uns Pflicht, da das Regelwerk jedes Jahr angepasst wird.

Zur Person: iedsrichter einer der aktivsten Sch Jörg Blechschmidt als bei der iter nle rte Spa der ten in Sachsen ist stellvertre cher uts De d ban Ver ugby im Sektion Unter wasser-R eler (Abwehr) Spi r ive akt h noc bst Sporttaucher und sel bei Torpedo Dresden.

Fotos: Jörg Blechs

1994 wurde ich von einem befreundeten Taucher angesprochen, ob ich nicht mal mit zum Unterwasserrugby kommen möchte. Kurz um habe ich „Ja“ gesagt und bin dabei geblieben. Unterwasserrugby ist für einen Schiedsrichter schon ein außergewöhnlicher Sport. Man ist mit einer Tauchausrüstung unterwegs und trägt somit Flasche, Automat, Maske und Flossen. Um sich von den Spielern zu unterscheiden tragen die Schiedsrichter einen Shorty oder ein rotes Leibchen sowie eine rote Kappe. Statt einer Pfeife haben wir eine Hupe. Als Schiri kann man das Geschehen aus drei Dimensionen beobachten und ist mitten im Spiel. Die Spieler schwirren immer wieder um einen herum und man hat das Gefühl, immer jemandem im Weg zu sein. Die Kunst an der Sache ist, das Spiel nie aus den Augen zu verlieren, um auch wirklich jeglichen Regelverstoß zu sehen und natürlich zu ahnden.

18 Thema

Ringen

„Kampfrichterentscheidungen sind Tatsachenentscheidungen!“ Als Frau auf der Matte zu stehen, war für mich nie komisch. Es ist jedoch eine Herausforderung, sich gegen die Sportler, Trainer und manchmal auch die männlichen Kollegen durchzusetzen. Wenn ich irgendwo zum ersten Mal pfeife, werde ich oft belächelt. Aber spätestens während des ersten Kampfes stellen die meisten fest, dass ich das Regelwerk kenne und mich nicht unterkriegen lasse. Es kam auch schon vor, dass Meinungsverschiedenheiten mit Trainern auftraten, weil ich einen Sportler an der Waage abgewiesen habe (er hatte eine Hautauffälligkeit und kein Attest). Frau muss dann eben die Nerven und die Übersicht behalten, wenn die Grenzen ihrer Autorität getestet werden. Dass Emotionen auch etwas überkochen können, ist nicht ausgeschlossen, kommt jedoch selten vor. Amüsant wird es, wenn Sportler auf anderem Wege Kontakt suchen und mich nach dem Kampf auf „ein Bier“ einladen. Spätestens hier muss ich jedoch eine Grenze ziehen und „Nein“ sagen. Meine Schiedsrichterarbeit bedeutet mir sehr viel, auch wenn die geringen Aufwandsentschädigungen oftmals die Kosten nicht decken. Ich finde es sehr niedlich, wenn die kleinen Anfänger mit gerade 23kg über die Matte kugeln. Bei den „Großen“ gefallen mir vor allem die Kämpfe, bei denen viele Wertungen fallen und viele Techniken gezeigt werden. Ein Ligakampf mit vielen Zuschauern und klasse Stimmung macht trotz der Herausforderung schon großen Spaß! Nicht zu vergessen ist auch der soziale Aspekt. Ich habe als Schiedsrichterin viele Menschen kennen gelernt und bin viel in Deutschland herumgekommen.

Foto: privat

Saskia Buchwald

Zur Person: e Ringerin, musste Saskia Buchwald war selbst aktiv Verletzungsgrünaus ch ihre sportliche Laufbahn jedo Ringerszene ist s land tsch ldeu Mitte In den. den been Mattenleiterin nte pete kom und sie als sympathische nnt. beka

Foto: Jörg Richter

Kampfrichter sind Menschen und Menschen machen Fehler. Das steht fest und da nehme ich mich nicht aus. Fehlentscheidungen bereue ich kurzzeitig, genau in dem Moment, in dem ich sie getroffen habe. Jedoch blende ich das schnell wieder aus und konzentriere mich sofort wieder auf den Kampf. Auch im Leben eines Kampfrichters gibt es schlechte Tage, genau wie in dem eines Trainers oder eines Sportlers. Prinzipiell kann man mich auf meine Wertungen nach dem Kampf ansprechen. Können Trainer, Sportler oder Zuschauer etwas nicht nachvollziehen, erkläre ich das gern und werte auch Situationen auf Video aus. Wenn ich offensichtlich einen Fehler gemacht habe, kann ich das auch zugeben. Es wird aber nicht passieren, dass ich Wertungen widerrufe. Kampfrichterentscheidungen sind Tatsachenentscheidungen. In dem Moment habe ich so entschieden und dahinter stehe ich auch! Bei Meisterschaften ist der Schiedsrichter nicht mehr alleine. Da gibt es ein Drei-Mann-Kampfgericht, wobei zwei weitere Kollegen die Situation bewerten und meine Wertung eventuell korrigieren. Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren, Männer und Frauen sowie bei internationalen Meisterschaften gibt es den Videobeweis (Challenge), der von den Trainern gefordert werden kann. In diesem Fall können die Kampfrichter ihre Wertung im Zweifel korrigieren.

▼ Anzeige ▼

Werden Sie

PortoSparer! Verschicken Sie Ihre Standardbriefe mit PostModern für nur 50 Cent nach ganz Deutschland. www.post-modern.de

Die Marke für Porto-Sparer. www.post-modern.de

Foto: privat

Interview 19

Steffen Klitschka kurz vor dem Zieleinlauf beim Göltschtal Marathon in Lengenfeld (Vogtland).

Steffen Klitschka

„Eisenhans“ extrem Steffen Klitschka gehört im Laufsport zu den Härtesten der Harten. Zu den Verrücktesten der Verrückten. Er läuft und läuft, manchmal sogar tagelang – das außergewöhnliche aber daran ist, er sieht kaum noch etwas!

B

ereits im Alter von 20 Jahren lief er die Marathondistanz in einer Traumzeit von zwei Stunden und 22 Minuten. Als DDR-Vizemeister lief er die 100 KilometerDistanz in sechs Stunden und 57 Minuten. Aber Marathons, von denen er immerhin 22 bewältigte, sind Steffen Klitschka immer noch nicht genug. 100 Kilometer-Läufe, 24-StundenLäufe, Extrembergläufe und mehrtägige SuperMarathons sind die Leidenschaft des Thüringers. Wenn Klitschka auf diesen Touren elf Tage unterwegs ist, kommen schnell einmal 730 Kilometer zusammen, wie im Jahre 2004, als er sich zu Fuß vom thüringischen Sonneberg nach Kap Arkona auf der Insel Rügen aufmachte. Wesentlich kürzer war der Thüringer 2008 unterwegs. In knapp vier Stunden überwand er 18.377 Stufen und einen Höhenunterschied von 1600 Metern bei einem knallharten Marathon auf der chinesischen Mauer. Die eigentliche Herausforderung begann damals

jedoch schon vor dem Lauf mit der Suche nach einem Laufpartner. Ohne diesen wäre der Lauf nicht möglich gewesen, denn Steffen Klitschka ist durch eine angeborene Augenkrankheit fast blind! Gerade einmal fünf Prozent Sehkraft sind ihm auf dem linken Auge geblieben und rein medizinisch ist früher oder später mit einer vollständigen Erblindung zu rechnen. Sportlich hat ihn dies nie davon abgehalten Höchstleistungen zu erbringen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Im kommenden Juli will es der 47-Jährige noch einmal wissen und wird zusammen mit einem Begleiter eine Mammutdistanz von rund 2000 Kilometern durch Norwegen – von Oslo bis ans Nordkap – zu Fuß bewältigen. Kannst du uns ein bisschen über deine Kindheit erzählen, wie war es in der Schule? Na ja, wenn man mit dieser Sehbehinderung auf die Welt kommt, kennt man es nicht anders

und denkt, alles ist normal! Bis zur Schule hatte ich zu meinem Handicap noch gar keine Beziehung aufgebaut. Natürlich begannen dann die Schwierigkeiten. Meine Lehrer und vor allem meine Mitschüler, mussten viel Arbeit leisten, um mich mit durchzubringen. Ein Wechsel in eine Blinden- und Sehbehinderteneinrichtung war zwar ein Thema, aber mein damaliger Schuldirektor wollte mich nicht von zu Hause wegschicken. Wie schwer war es, mit dieser starken Beeinträchtigung der Sehkraft die passende Sportart zu finden? Wie viele Jungs, begann ich sogar mit dem Fußball und spielte bis zur A-Jugend alle Klassen durch. Kampf und Ausdauer zeichneten mich schon immer aus. Mein ehemaliger Sportlehrer nannte mich nicht umsonst „Eisenhans“. Als ich den Ball dann immer weniger sah, und einige Verletzungen von Gegenspielern zu

20 Interview

PORTRAIT

Steffen Klitschka Geburtstag: 10. Februar 1966 Größe: 175 cm Gewicht: 80 kg Verein: SV Germania Judenbach e.V. Trainer: Jörg Greiner (früherer Auswahltrainer) Beruf: Möbeltischler Persönliche Bestleistung: Marathon 2:22 h, Halbmarathon 1:09 h, 20 km 1:06 h, 10 000 m 29:39 min, PB im 12 h Lauf 122,6 km, 24 h Lauf 189,3 km Größte sportliche Erfolge: 4. Platz Marathon – DDR Meisterschaften Zweimal 2. Platz in der DDR Rangliste 7. Platz Int. Marathon Budapest 11. Platz Friedensmarathon Cosice Sieger der AK 16/17 beim Berliner Friedenslauf (heute Berlin Marathon), im Halbmarathon 3. Platz beim Rennsteigmarathon Deutscher Meister über 10 000 m Straße/ Mannschaft (Steffen Klitschka, Hans-Günter Müller, Stefan Bayer) Erfolgreiche Teilnahmen an Berglauf EM und WM 25. Platz Int. Marathon Chinesische Mauer Ultralauf von Sonneberg zum Kap Arkona – 750 km in 11 Lauftagen Ultralauf auf den Spanischen Jakobsweg von Piet de Port nach Santiago – 950 km in 15 Lauftagen

Fotos: privat

Interview 21

Die 17.000 Stufen der Chinesischen Mauer verlangten Klitschka alles ab.

verantworten hatte, lief ich nur noch ohne Ball… Gab es noch andere Sportarten, in denen du dich versucht hast bzw. die dich gereizt hätten? Na klar, ich stamme aus einer schneesicheren Gegend. Da liegt es nahe, Langläufer werden zu wollen. Eines meiner wenigen sportlichen Vorbilder, der finnische Langlaufriese Juha Mieto, sollte mich dazu bringen. Leider waren die Schwierigkeiten schon zu weit fortgeschritten. Wie bist du in den leistungsorientierten (Extrem-)Sport hineingerutscht?

Eigentlich wollte ich nur unsere Mädchen beeindrucken. (lacht) Damals standen Mädchen noch auf sportliche Typen, nicht auf Bierflasche, Zigarette oder dicke Autos. Ich lief einfach los und es wurde mehr und mehr. Heute habe ich das nicht mehr nötig, habe eine wunderbare Frau, zwei gesunde Kinder und immer noch meinen Sport. Was waren deine prägendsten sportlichen Erlebnisse? Sportlich wird natürlich für immer der Marathon auf der Chinesischen Mauer ganz oben stehen.

Begleitläufer sind enorm wichtig und bieten auf der Strecke Sicherheit. An ihnen kann sich Steffen Klitschka orientieren.

Wenn man als Blind eingestufter Sportler fast 18.000 Treppen bzw. Stufen überlebt, ist das mehr als ein Wunder. Da muss ich auch meine Marathonbestzeit von 2:22 h und z.B. den 2. Platz in der DDR-Rangliste hinten dran stellen. Emotional und da komme ich zum Bergsteigen, werden mir für immer die Eindrücke aus Afrika in Erinnerung bleiben. Wir wollten die drei höchsten Berge Afrikas besteigen, es wurden aber nur die beiden 5000er, Margaritha Spitze am Rouwenzori Masiv und der Mount Kenia! Vor dem „Kili“ (Kilimandscharo, Anm. d. Red.), haben wir uns die Malaria eingefangen. Das

Fotos: privat

22 Interview

Klettern auf der Insel Korsica. war aber gegenüber der Armut und dem Elend, was wir hautnah erlebt haben, so etwas von nebensächlich. Diese Bilder, gerade von Kindern, werde ich nie mehr aus meinen Kopf bekommen. Ich hatte eine Krankheit, an der noch heute Millionen von Menschen sterben müssen, da sie sich das Medikament nicht leisten können. Auch das war sehr emotional! Musst du dich aufgrund der eingeschränkten Sehkraft stärker konzentrieren oder läufst du nach Gefühl? Ich erkläre es mal so: Man läuft ständig im dichten Nebel. Dieser Nebel wird immer mehr und immer dichter, na ja und eines Tages ist dann alles schwarz oder weiß. Weiß wäre mir allerdings lieber, wobei ich es mir bestimmt nicht aussuchen kann. Da ich zumindest meine Trainingsstrecke über 30 Jahre kenne, kann ich die bereits jetzt schon „blind“ laufen!. Wie konntest du überhaupt Läufe absolvieren, bei denen der Untergrund nicht eben ist und die Gefahr des Sturzes besteht wie auf der Chinesischen Mauer? Gerade der Lauf auf der Chinesischen Mauer war oder ist für einen Sehbehinderten eine Extremsituation. Eigentlich ist er nur zu realisieren mit einem guten Begleitläufer und wenn man seit Kindheit mit dieser Behinderung umgehen muss. Ich möchte meinen Leidensgenossen nicht zu Nahe treten, aber ich glaube nicht, dass jemals wieder ein Läufer, zumindest mit dieser Zeit und Platzierung sowie mit eingestufter Blindheit, dieses Vorhaben bewältigen kann!

Steffen Klitschka mit vereisten Bart nach einem Training im Winter. Wie groß ist überhaupt die Gefahr eines Sturzes oder eines Unfalls im Wettkampf bzw. Training? Die Gefahr ist sehr groß! Ich habe viele Stürze hinter mir. Auf meiner Trainingsstrecke haben sich die Autos daran gewöhnt. Es sind meistens die Selben. Die Autobesitzer kennen mich alle und nehmen auch netterweise viel Rücksicht. Außer Riss- und Schnittwunden habe ich Gott sei Dank noch keine größeren Unfälle hinter mir. Eine Sache vielleicht, als ich beim berühmten Rennsteig Supermarathon schwer stürzte und

Ich möchte Zeichen setzen, dass man als Mensch mit körperlicher Einschränkung viel und Großes leisten kann. mir Knie und Handinnenfläche aufgerissen habe, aber mich erst im Ziel nach 73 km behandeln und klammern lies. Dein Vereinskollege Frank Kaim berichtete uns, dass du an die meisten Läufe sehr unbeschwert herangehst. Was gibt dir Sicherheit, woraus schöpfst du Vertrauen?

Da hat Frank absolut Recht! Was die Unfall- und Verletzungsgefahr betrifft, interessiert mich das am Start überhaupt nicht. Meine Begleitläufer geben mir die Sicherheit, müssen mich sogar zurückhalten, dass ich nicht übermotiviert bin und trotz meiner Erfahrung, die Läufe richtig einteile. Hast du dich schon mal überschätzt und musstest aufgeben? Beim Rennsteig Supermarathon bin ich mal mit eingeklemmtem Ischiasnerv an den Start gegangen. Bin aber erst nach ca. 30 km ausgestiegen. Was für ein Blödsinn! Im Sommer hast du dir wieder einen Mammutlauf vorgenommen. Wie kommt man auf solche Ideen? Was treibt dich an? Ich möchte einfach Zeichen setzen, dass man auch als Mensch mit körperlicher Einschränkung viel und Großes leisten kann. Nach meinen Lauf von Sonneberg zum Kap Arkona – 750 km in elf Lauftagen, den Lauf auf den Spanischen Jakobsweg – 950 km in 15 Lauftagen und natürlich dem Marathon auf der Chinesischen Mauer, wird es wieder mal Zeit den Hintern zu bewegen und etwas nicht alltägliches zumachen. Ich möchte mit meinen Begleitläufer Holger Steok, von Oslo aus ans Norkap laufen. Die Strecke soll uns durch Teile Norwegens, Finnlands und Schwedens auf 2000 km zum Nordkap führen. Wie finanzierst du diese Läufe? Ich bin froh, dass ich mir zumindest in meiner Gegend einen Namen erarbeitet habe. Meine

Fotos: privat

Interview 23

Thüringer Outdoorchallenge in Meinigen - Teiletappe 30 km Kanu auf der „Werra“.

treuen Sponsoren stehen immer hinter mir und helfen so gut es geht. Auch unsere Landrätin unterstützt mich bei meinen Projekten. Natürlich bin ich immer auf Spenden angewiesen. Na ja und ein bisschen Eigenes muss ich auch zusteuern. Wie trainierst du generell und wie bereitest du dich im speziellen auf solche Ultraläufe vor? So ein Mehrtages Ultra spielt sich zu 80 Prozent im Kopf ab. Natürlich muss man sich darauf vorbereiten und Trainingseinheiten von mehreren Stunden absolvieren. Man muss langsam, aber lange, das heißt auch im Training drei, vier oder fünf Stunden laufen. Ich trainiere alleine, meine Begleitläufer besuchen mich manchmal, so dass wir uns für solche Projekte einlaufen können. Wie hoch ist die körperliche Belastung bei solchen Dauerstrapazen?

Zieleinlauf beim Müritz Ultra 76 km Waren/Müritz.

Die Belastung ist natürlich wahnsinnig hoch. Die Kunst dabei ist es, die Schmerzen auszublenden. Das klappt nicht immer ganz, aber so lange es keine gesundheitsschädigenden Schmerzen sind, muss man einfach weiter. Was sagt deine Familie, wenn du fast nur in den Laufschuhen unterwegs bist? Die Familie ist das Wichtigste überhaupt! Hier findet man die Kraft für solchen Blödsinn den ich mache… Wie schon erwähnt, habe ich eine wunderbare Frau, die voll hinter mir steht. Sie fährt das Versorgungsfahrzeug und ist damit wichtigster Bestandteil in meinem Team. Aber auch die gesamte familiäre Unterstützung ist bei mir super. Das beginnt schon mit der Absicherung der Aufsicht unserer sechsjährigen Tochter, der eine solche Strapaze nicht zuzumuten ist. Es sind aber auch Freunde und Bekannte, auf die ich mich immer verlassen kann.

Deine Augenkrankheit kann im schlimmsten Fall zur vollständigen Erblindung führen. Darüber redet man nicht gerne, aber ist diese eine Vorstellung, die dich mit Angst erfüllt? Sind die Paralympics für dich eine Option? Nein, dass macht mir keine Angst. Ich weiß es doch, dass es morgen dunkel werden kann. Ich möchte auf jeden Fall weiterlaufen. So sehr viel schlechter kann es ja nicht mehr werden. Die Paralympics sind kein Thema mehr. Ich hatte mehrmals die Gelegenheit, war zu dieser Zeit aber zu eitel. Heute bin ich zu alt und ein Ultra bzw. ein 100 km Lauf ist nicht olympisch. Mich vielleicht noch auf 5000 m oder 10 000 m quälen, dass ist nichts mehr für mich, da haut es mir nur die Oberschenkel um die Ohren…

[Interview: sm]

▼ Anzeige ▼

MESSE CHEMNITZ 12. – 14. APRIL 2013

M E SS E CH E M N IT Z | CD - H A N D BU CH

DA S S I G NE T D E R M E SS E C H E M NI TZ

www.c-fit-messe.de

S IG N E T

24 produktvorstellung

LaufSCHUHE

Der neue Superstar der Laufszene? Adidas Energy Boost

D

er neue Adidas Boost ist gerade mal auf den Markt gekommen und schon ist um ihn ein großer Hype entstanden. Anlass ist die neue Sohlenkonstruktion, die den Boost zu der unangefochtenen Nummer eins unter den Laufschuhen machen soll. Für diese wurde thermoplastisches Polyurethan gesprengt und in 2500 Kapseln zerlegt und zu einer Zwischensohle verdichtet. Diese Technologie wurde in Zusammenarbeit zwischen Adidas und BASF entwickelt und soll Energie deutlich effizienter speichern und wieder freisetzen. Für einen „Wunderschuh“ sieht der Boost fast schon enttäuschend normal aus. Schwarzes Obermaterial und eine Sohle, die von der Seite her wie Styropor aussieht. Auffällig ist nur, dass der Schuh eine sehr starke Krümmung aufweist. Die Sohle selbst besitzt aus Gewichtsgründen keine durchgehende Lauffläche, sondern ist nur dort, wo der Schuh direkt den Boden berührt, mit schwarzem Karbongummi verstärkt. Der Adidas Boost ist sehr schmal geschnitten und wir empfehlen jedem Läufer, ihn unbedingt vorher zu probieren, da er subjektiv eine halbe Nummer kleiner ausfällt. Also Hände weg von

Online-Schnäppchen, bei einem Schuh dieser Preisklasse kauft man beim Fachhändler! Ähnlich wie der ebenfalls getestete Nike LunarGlide sitzt auch der Boost wie angegossen, nur ein wenig straffer, mit deutlich besserem

Trotzdem ist es schon spürbar, dass dieser Schuh anders ist. Auf der einen Seite vermittelt er einen direkten Bodenkontakt, auf der anderen Seite „schiebt er an“, wie man es von normalen Schuhen nicht gewöhnt. Energie schluckt dieser Schuh auf keinen Fall, im Gegenteil. Er ist eher ein Antreiber, der die Trainingsmotivation hoch hält und Ermüdungserscheinungen der Füße entgegenwirkt. Preislich ist er teuer, aber nicht überzogen teurer, als vergleichbare Schuhe für den leistungsorientierten Läufer. Für „Abund-zu“-Läufer gibt es sicherlich preiswertere Modelle, der anspruchsvolle Lauffreund wird in Adidas´ Wunderschuh jedoch einen inspirierenden Begleiter finden. [sm] Adidas Energy Boost Preis: 149,95 Euro www.adidas.de

Seitenhalt. Die Schnürung ist gut konzipiert und auch eine externe Fersenkappe trägt dazu bei, dass der Schuh den Fuß nahtlos umschließt. Die Sache mit der Energierückgewinnung ist natürlich schwer zu testen, da ja immer auch eine subjektive Erwartungshaltung mitschwingt.

FussballSCHUHE

Sprinten, Zielen, Schießen – mit dem F50-Leichtgewicht kein Problem Adidas F50 adizero TRX FG S13

Am Fuß sitzen die Fußballschuhe passgenau und sehr eng. Für Spieler, die bisher eher breitere Modelle bevorzugt haben, dürfte die Gewöhnungsphase länger dauern. Ich war nach dem ersten zweistündigen Training froh, als ich die Schuhe wieder vom Fuß hatte. Während der Testphase saßen die F50 jedoch wie angegossen und ließen durch ihr geringes Gewicht explosive Sprints zu. Ohnehin erinnern

die Schuhe von ihrer Form her an LeichtathletikSpikes, wie sie Kurzstreckensprinter tragen. Schnelle Richtungswechsel ließen sich einwandfrei vollziehen ohne dass man an Fußstabilität verliert. Am meisten war ich vom Schussverhalten beeindruckt. Ob weite Flanke, Kurzpass oder

scharfer Torschuss, der Ball kam nach kurzer Eingewöhnung mit sehr hoher Genauigkeit an. Besonders der Vollspannschuss macht mit dem F50 richtig Spaß und sorgt für enorme Ballbeschleunigung. Mit etwas Übung sind durch das Obermaterial und die abriebfeste Schusszone des Schuhes Flatterbälle und Schüsse mit Effet kein

Problem. Die Ballannahme und Ballführung erfordern zunächst etwas mehr Konzentration, sonst springt der Ball leicht vom Fuß, was wahrscheinlich auf das geringe Gewicht und die ungewohnten Kontakteigenschaften zurückzuführen ist. Die Sohle mit den Triangel Nocken sichert einen festen Stand auf natürlichen und festen Plätzen. Ich persönlich würde allerdings eine Turfsohle bei einigen Hart- und Kunstrasenplätzen vorziehen, aber das ist subjektiv und kommt immer auf die Beschaffenheit des Bodens an. Die Schuhe werden mit bequemen Einlegesohlen geliefert, unter denen man die „miCoach“-Technologie, für die Laufauswertung am Rechner, nachrüsten und einsetzen kann. Es gibt im Handel Modelle als Bundle mit bereits integriertem „miCoach-System“, die im Preis etwas teurer sind. Ergänzend lässt sich erwähnen, dass die F50 adizero auch als Lederschuhe erhältlich sind. [sb] Adidas F50 adizero TRX FG S13 Preis: 219,95 Euro www.adidas.de

Fotos: Stefan Mothes

A

uch Fußballschuhe werden von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. Adidas bringt seit einigen Jahren den F50 adizero als Highspeed Variante heraus. Wir haben das derzeitige Aushängeschild, den gelben Adidas F50 adizero TRX FG S13 getestet. Die Synthetik Fußballschuhe sind aus dem ultraleichten Sprintskin Material gefertigt und überraschen auf Anhieb durch ihr geringes Gewicht. Nur 165 Gramm bringt der F50 adizero in der Synthetik-Variante auf die Waage. Die neue Version ist nicht nur leichter, sondern auch stabiler als die Modelle zuvor. Zudem haben die Schuhe eine abriebfeste Schusszone.

produktvorstellung 25

LaufSCHUHE

Neongelber Allrounder Nike LunarGlide+ 4

L

aufschuhen von Nike konnte ich in der Vergangenheit nicht viel abgewinnen. Zu bunt, zu viel Schnick-Schnack, zu schwammig. Der LunarGlide gehört glücklicherweise nicht in diese Kategorie. Optisch entspricht er mit seinem Grau und dem neongelben Kontrast zwar dem aktuellen Trend zur Farbenfreude, sieht aber trotzdem schick aus. Optik hin oder her, kommen wir zum Tragekomfort. Hier setzt der LunarGlide Maßstäbe. Das 300g schwere Leichtgewicht sitzt absolut perfekt und schmiegt sich angenehm weich an den Fuß an. Durch das nahtfreie Obermaterial gibt

es kein Reiben und Scheuern. Das verwendete Obermaterial hat zudem die erfreuliche Eigenschaft, dass es sehr luftdurchlässig ist und auch sehr schnell trocknet. Beim Laufen fällt sofort positiv auf, dass die anfangs sehr stark anmutende Dämpfung überhaupt nicht zu stark ausgefallen ist und sich in einem

gesunden Mittelmaß bewegt. Der Schuh macht bereits beim ersten Tragen Lust auf mehr und giert förmig nach den ersten Trainingskilometern. Punkten kann der LunarGlide auch in der Dynamik. Der Schuh läuft sich federnd leicht, hat ein gutes Abrollverhalten und gibt auch ordentlich Vortrieb, was dazu führt, dass man unbewusst zu einem höheren

Tempo animiert wird. Diese Eigenschaften bewahrt er bei langsamem wie auch schnellem Tempo. Befestigte Wege und Asphalt mag der LunarGlide sehr gern, wilde Crossläufe quer durch den Wald sind nicht sein Ding, da er dafür zu wenig Halt bietet und das Obermaterial zu empfindlich ist. Der LunarGlide ist ein sehr guter Allrounder und ein hervorragender Trainingsschuh. Selbst Läufer, die normalerweise härtere Schuhe bevorzugen, sollten ihn einmal Probe-Laufen. Nur für starke Überpronierer ist der Schuh nicht zu empfehlen, da er hier zu wenig Seitenhalt bietet. Ausgeprägte Fersenläufer haben mit dem LunarGilde kein Problem. Wer sich jedoch einen Vorderfußlauf angewöhnen möchte, muss sich bei dem Modell von Nike stärker kontrollieren, da die Dämpfung zu eben jenem ungewollten Fersenlauf animiert. [sm] Nike LunarGlide+ 4 Preis: 129,95 Euro www.nike.com

HandballSCHUHE

Der Schuh der Handball-WM 2013 Kempa Speed

H

andball ist geprägt von schnellen Bewegungen und häufigen, abrupten Tempowechseln. Dementsprechend hoch ist die Belastung, die auf Sehen und Bänder einwirkt. Diese Belastung wird auch auf den Schuh übertragen. Ein guter Handballschuh muss deshalb auf diese Anforderungen ausgelegt sein. Ein Schuh, der diesen Anforderungen gerecht wird, ist das Modell „Speed“ der Firma Kempa. Namensgeber der Marke ist die Göppinger Handball-Legende Bernhard Kempa. In den 50er Jahren holte „Fritz Walter des Handballs“ den WM-Titel, wurde Sportler des Jahrhunderts und bekam das silberne Lorbeerblatt verliehen. Sein Verein „Frisch Auf Göppingen“ wurde mit ihm 11x Deutscher Meister. Verewigt ist er durch seine spektakuläre Wurfkombination am Kreis, dem sogenannten Kempa-Trick. Die Firma Kempa war in Deutschland die erste Firma, die sich ausschließlich auf den Handballsport spezialisiert hat.

Der Kempa Speed ist ein limitiertes Modell und optisch wirklich ein Blickfang. Ausgestattet ist dieser Schuh mit einer Sohle, für deren Gummigemisch sich der Reifenprofi Michelin verantwortlich

kann und die Sohle dadurch noch länger griffig bleibt. Der Kempa Speed ist vom Material her dort verstärkt, wo die höchste Beanspruchung herrscht. Dies sind nicht nur der Vorderfußbereich, sondern auch die Seiten. Diese werden ja bei der Verteidigung am Kreis sehr stark belastet und müssen zur Vermeidung von Bänderverletzungen stabil bleiben. Der Handballschuh von Kempa ist insgesamt sehr robust und ein vergleichsweiser harter Schuh. Trotzdem rollt er gut über den Vorderfuß ab, läuft sich relativ leicht und vermittelt vor allem einen festen Stand. Auch von der Dämpfung her ist der Kempa Speed so angelegt, dass er bei der Landung die Knie entlastet, aber trotzdem nicht zu weich ist, was ja wertvolle Energie schlucken würde. Im Vergleich zu den Modellen anderer Marken, ist der Kempa Speed für die gebotene Leistung sehr preiswert und somit eine Kaufempfehlung. [sm]

zeigt. Der Vorteil dieser sehr rutschfesten Sohle ist zudem, dass sich Staub schwerer in den wabenförmigen Poren einfangen

Kempa Speed Preis: 99,95 Euro www.kempa-handball.com

26 produktvorstellung

Sportbekleidung

Finest British Bikewear

B

ereits seit 1993 ist die schottische Firma „Endura“ für hochwertige Radbekleidung bekannt. In den letzten Jahren hat sich das britische Unternehmen auch in Deutschland einen Namen gemacht. Wir möchten Euch nachfolgend zwei Modelle aus der aktuellen Kollektion vorstellen.

Gewebe und ist, in der Kapuze zusammengerollt, nicht größer als eine Orange. Der Schnitt ist den Bedürfnissen des Radfahrers angepasst, dies bedeutet nicht nur, dass die Arme etwas länger sind, sondern auch, dass der Rücken verlängert ist. Dies garantiert sowohl Bewegungsfreiheit als auch eine trockene Sitzfläche. Die Kapuze lässt sich auch mit Helm tragen und ist mit einem gut funktionierenden Zugsystem ausgestattet. Kleine Reflektoren sind genauso ein sinnvolles Extra, wie die Brusttasche mit Ausgang für MP3-Player. Entsprechend dem Stil der Briten befindet sich in genannter Brusttasche auch ein „eingebautes“ Brillenputztuch. Dafür gibt es eine Eins mit Sternchen! Die Urban Shell Jacke ist nur für Männer in den Größen S bis XXL erhältlich. Die Jacke ist sehr körperbetont, Träger mit breiteren Schultern sollten besser ein größeres Modell wählen, als der Hersteller angibt. Der Preis: 99,99 Euro.

Endura Helium

Urban Shell Echte PULSTREIBER sind auch bei Wind und Wetter in der City unterwegs. Spaß macht dies allerdings nur mit der richtigen Ausrüstung. Die Radjacke „Urban Shell“ ist hierfür eine gute Wahl. Die komplett nahtversiegelte Jacke besteht aus wasserdichtem, atmungsaktivem

Das Modell „Helium“ richtet sich an den deutlich sportlicheren Fahrer. Sie ist ebenfalls wasserdicht, verzichtet jedoch auf eine Kapuze. Mit dem mitgelieferten Transportbeutel passt sie in jede Trikottasche. Die Radjacke ist spürbar atmungsaktiver als ihr Bruder (Urban Shell). Dies macht auch Sinn, denn sie richtet sich an Fahrer, die bei ihren Trainingsfahrten deutlich mehr schwitzen, als der Alltagsradler, der auf dem Weg zur Arbeit vom Regen überrascht wird. Diese „Profi“-Ausrichtung zeigt sich auch dem asymmetrisch angebrachten

Fotos: PR

Radjacken der schottischen Firma „Endura“

Frontreißverschluss, der ein lästiges Scheuern (am Kinn) beim Fahren in vorgebeugter Haltung verhindert. Aufbewahrungsmöglichkeiten für Energieriegel, Schlüssel oder Geld bietet die Jacke ebenfalls, jedoch wie bei Trikots üblich in einer (spritzwassergeschützten) Rückentasche. Für eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr verfügt die sportliche Radbekleidung ebenfalls über Reflektoren garantieren Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Die Helium Jacke ist in einer Herren- und in einer Damenversion in mehreren Farben erhältlich in den Größen XS bis XXL erhältlich, wobei XS den Damen und XXL den Herren vorbehalten ist. Der Preis: 119,99 Euro. Deutsche Händleradressen und mehr Infos zu Endura findet ihr auf der Webseite. [sm] www.enduradeutschland.de

Bücher

Erlebe Deine Kraft von Werner Ehrhardt und Thomas Schneider Dr. Ehrhardts Lektionen helfen uns, die Sprache unseres Unterbewusstseins besser zu verstehen und Kraftfresser von Kraftquellen zu unterscheiden. Das Buch versteht sich als „Gebrauchsanweisung für den Kopf“ und dies trifft den Kern. Eine empfehlenswerte Lektüre, die während und nach dem Lesen ein gutes Gefühl hinterlässt und uns den Blick für das öffnet, was uns stark macht und unser Leben bereichert. [sm] Erlebe Deine Kraft Autor: Werner Ehrhardt und Thomas Schneider Gebunden, 208 Seiten Südwest Verlag (www.randomhouse.de/suedwest) ISBN: 978-3-5170-8816-7 Preis: 17,99 Euro Foto: PR

A

utoren für Erfolgsratgeber und „Tschakka, du schaffst es“-Bücher gibt es wie Sand am Meer. Sie kommen und gehen und hinterlassen meist nur gedankliche Strohfeuer beim Leser. Der bayerische Dipl.-Psychologe und Mentalcoach Dr. Karl Werner Ehrhardt geht einen anderen Weg. Der Autor liefert uns in leicht verständlicher Form eine Anleitung zum Glücklichsein, zum Erkennen des Schönen und zur Akzeptanz der Widrigkeiten des Alltags. Das mag vielleicht banal klingen, aber gerade die Unfähigkeit Loszulassen, das Unvermögen Abzuschalten und das grundlose Ärgern über Unvermeidliches sind die Hauptübel unserer Zeit. Sie führen maßgeblich zu schwindender Lebenskraft, im schlimmsten Fall zum emotionalen Burnout. „Erlebe deine Kraft“ ist auf den Punkt gebracht und verzichtet auf pseudowissenschaftliches Fachwissen und geschwollene Formulierungen.

produktvorstellung 27

SportBrillen

Das Designerstück unter den Sportbrillen Adidas Evil Eye halfrim pro

Das Modell „halfrim“ ist in 27 Farben (!) und in den drei Größen XS, S und L erhältlich und berücksichtigt so die individuelle Kopfform des Trägers. Zudem kann das Nasenpad in zwei Stufen angepasst werden, der Bügel sogar in drei Stufen. Bemerkenswert ist die

Foto: PR

S

chon seit zehn Jahren gehören die „Evil Eye“-Modelle von Adidas zum bevorzugten Augenkleid des passionierten Radsportlers. Neuzugang in dieser Modellserie ist die „halfrim pro“. Das Halbrahmenmodell wendet sich an anspruchsvolle Mountainbiker und Straßenfahrer. Die Radbrille von Adidas Eyewear ist sowohl sportlich aggressiv als auch „stylish“. Nicht verwunderlich ist es daher, dass dieses Modell 2012 auch den red dot Design Award gewinnen konnte. Sehr hochwertig sind auch die Verarbeitung und der allgemeine Gesamteindruck. Trotz seines geringen Gewichtes ist der Rahmen sehr widerstandsfähig und auch flexibel genug, um bei Torsion nicht gleich zu brechen. Nützlich ist das abnehmbare Stirnpolster der Brille, das mit einem Schaumstoff überzogen ist und verhindert, dass salzhaltiger Schweiß in die Augen läuft und die Sicht beeinträchtigt. Wer im Alltag keine Brille trägt, braucht übrigens gegenüber der „halfrim pro“ trotzdem keine Berührungsängste zu haben. Schon nach kurzer Tragezeit ist sie kaum mehr wahrzunehmen. Dies gilt auch für das Tragen unter dem Radhelm.

Anatomie der Sichtgläser, die einen perfekten Rundumblick liefern, die Augen vollständig schützen und über das neu entwickelte Scheibenwechselsystem auch schnell austauschbar sind. Je nach Lichtverhältnissen kann man so schnell zwischen den passenden Gläsern wählen. Zur Ausstattung gehören die beiden Filter „LST Active“ und „LST Bright“. Basistechnologie bei beiden Gläsern die „Light Stabilizing Technology™“. Sie gleicht starke Lichtschwankungen aus und ermöglicht ein konstant gutes und entspanntes Sehen. Beide Filter schlucken trotz aufhellender Funktion grelles Licht, wobei der „Active“-Filter Kontraste noch verstärkt, während der „Bright“-Filter bessere Sicht bei Nebel und diffusem Licht bietet. Bei schlechten Wetterverhältnissen kann sich der Träger darüber freuen, dass Regentropfen schnell abperlen und die Brille

nicht beschlägt. Beide Gläser können außerdem mit einem optischen Einsatz von Adidas Eyewear ergänzt oder vom Optiker mit einer Direktverglasung versehen werden. Die Brille wird in einer stabilen Transportbox und einem kleinen Mikrofaserbeutel zum Schutz der Gläser geliefert. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt zwischen 159 Euro und 219 Euro, je nach Ausstattung. Ein stolzer Preis, dem man aber unbedingt Qualität und Langlebigkeit entgegenhalten sollte. Unter diesem Gesichtspunkt eine Anschaffung, die man als Radsportler nicht bereuen wird. Mehr Informationen zur Ausstattung und Händlern vor Ort gibt es auf der Webseite. [sm] www.adidas.com/eyewear

Trainingsgeräte

Isoliertes Training der Unterarmmuskulatur Bremshey Unterarmtrainer könnte man dann mehr Wiederholungen ausführen, würde dabei aber vom Kraftbereich in den Kraftausdauerbereich rutschen. Wer am Unterarm schwach ist bzw. auch die Kraftausdauer trainieren möchte, wird sich über ein gutes Trainingsgerät freuen. Wer jedoch auf maximale Griffkraft abzielt, sollte zu anderen Hilfsmitteln greifen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 49,95 Euro, wobei das Modell bei vielen Händlern bereits unter 40 Euro angeboten wird. Deutscher Importeur ist die RFG Sportvertrieb GmbH in Bornheim (www.rfg-sportvertrieb.de). Dort finden sich auch Adressen größerer Vertriebspartner, wobei Produkte vom Bremshey auch von kleineren Fachhändlern vor Ort geführt werden. Eine Nachfrage beim Sportgeschäft des Vertrauens bietet sich an. [sm]

Foto: Stefan Mothes

Z

ur Steigerung der Griffkraft bzw. der Kraft der Unterarmmuskulatur gibt es verschiedenste Trainingsgeräte, von denen wir euch auch schon einige vorgestellt haben. Ein interessantes Modell erreichte uns von der Firma „Bremshey“. Der Unterarmtrainer ist im vorderen Teil für verschiedene Handgrößen anpassbar und mit ihm kann sowohl die Beuge mit nach unten als auch nach oben gerichtetem Handteller ausgeführt werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Griffkrafttrainern, werden Unterarm und Handgelenk in einer Konstruktion fixiert, die eine isolierte Bewegung ermöglichen. So wird vermieden, dass der Trainierende beim Armbeugen „Schwung holt“ und die Unterarme durch Mitarbeit des Bizeps entlastet, was der Übung die Effektivität nehmen würde. Dies ist ein großer Vorteil des Modells vom Bremshey. Einstellbar sind drei verschiedene Belastungsstufen. Leider ist selbst die schwerste Stufe nach einiger Trainingszeit keine echte Herausforderung mehr. Zwar

28 produktvorstellung

Sonstiges

Radfahren und Joggen mit dem Bambini Kinderanhänger „Vantly Sport Dual“ von Monz unbedingt für eine gesunde Haltung sorgt. Für die Verwendung als Radanhänger wird lediglich die Deichsel angesteckt und mit dem Gegenstück, das vorher am Fahrrad montiert wurde, verbunden. Der Wagen hat vorne und an den Seiten Katzenaugen, eine Halterung für eine Fahne (bessere Sichtbarkeit) und auch eine Feststellbremse. Damit man sein Kind auch im Blick hat und das Kind selbst auch etwas von der Landschaft sieht, hat der

Über die leicht anzubringende Deichsel wird der Jogger zum Radanhänger.

Wagen große durchsichtige „Zeltfenster“. Für die bessere Belüftung kann das vordere Fenster aufgerollt werden, trotzdem wird das Kind noch durch ein Fliegengitter geschützt. Für die Sicherheit des Kindes verfügt der Wagen über einen seitlichen Rammschutz am Rahmen und im Inneren des Wagens über gepolsterte Gurte. Kleinkinder unter neun Monaten benötigen jedoch eine extra Babyschale, um einen sicheren Sitz zu gewährleisten.

Insgesamt ist der Wagen solide verarbeitet, leichtgängig und schnell zerlegt und wieder aufgebaut. Der Preis ist mehr als in Ordnung, was uns ein klein wenig gestört hat, war die Verarbeitung der Nähte rund um die Katzenaugen. Diese hätte man entweder besser vernähen sollen oder gleich direkt auf dem Schutzbügel anbringen können. Die extra zu erwerbende Babyschale ist eine notwendige Ergänzung für den Transport des Kleinkindes. Sie ist mit flauschiger Baumwolle bezogen und passt perfekt in den Wagen. Für Säuglinge gibt es zusätzliche einen kuscheligen Sitzverkleinerer, der im Kopfbereich für mehr Halt sorgt. [mm] Preis: 399,00 Euro. Die Babyschale der Firma Weber kostet 119,00 Euro. Händleradressen unter www.monz-trier.de (Wagen) bzw. www.weber-products.de (Babyschale).

Fotos: Stefan Mothes

Sicher angeschnallt, hat der kleine Fahrgast gut lachen.

Für Babies unter neun Monaten empfiehlt sich die Babyschale, die als Zubehör zu erwerben ist.

Foto: PR

A

uch mit Babies und Kleinkindern kann (und sollte) man aktiv sein. Idealerweise natürlich an der frischen Luft. Eine gute Anschaffung für diese Zwecke stellt daher ein Kinderanhänger dar, der gleichzeitig auch als Jogger benutzt werden kann. Zudem ist gerade auf dem Rad (und dies haben Tests bewiesen) ein Fahrradanhänger sicherer, als ein Fahrradsitz. Anbieter gibt es auf dem Markt genügend und auch in Bezug auf Qualität und Preis ist die Spanne sehr groß. PULSTREIBER möchte Euch ein Modell vorstellen, dass zu einem erschwinglichen Preis gute Qualität und Ausstattung bietet. Der Vantly Sport Dual ist ein Doppelsitzer für all jene, die zwei Winzlinge haben bzw. ein späteres Geschwisterchen nicht ausschließen. Der Vantly Sport wirkt auf den ersten Blick riesig, lässt sich aber durch Wegnahme der Fahrraddeichsel, des Joggergriffes und finalem Zusammenklappen flach und klein machen. Ein großer Vorteil des Wagens ist sein geringes Gewicht und sein „runder“ Lauf. Joggen kann man gut mit ihm, allerdings durch seine Breite nicht auf dem Gehsteig, sondern besser auf breiteren Wegen. Der Joggergriff ist in einer Höhe, dass sowohl kleine als auch große Menschen damit klar kommen. Ab 1,87m Körpergröße muss man sich allerdings zu stark bücken, was nicht

trainingstipp 29

Schwimmen wie die Profis Grundlagen und Tipps von Vizeweltmeister und Europameister Sebastian Halgasch

S

Foto: Ben Gierig

chwimmen ist eine Fähigkeit, die den meisten von uns bereits in der frühen Kindheit vermittelt wurde. Wer nicht direkt in einem Schwimmsportverein trainiert, wird jedoch feststellen, dass es sehr schwer ist, mit einem geübten Schwimmer mitzuhalten. Diese leidvolle Erfahrung machen auch gut trainierte Ausdauersportler (Läufer, Radfahrer), die Schwimmen als zusätzlichen Trainingsanreiz nutzen oder sich im Triathlon versuchen. Gerade im Triathlon kann eine verkorkste Schwimmzeit schon die Vorabentscheidung bedeuten. Wie aber kann man sich beim Schwimmen verbessern? Wo liegt das Geheimnis? Dazu haben wir uns mit Sebastian Halgasch unterhalten, der uns einige wertvolle Tipps gibt. Bei den nachstehenden Tipps widmen wir uns im technischen Teil dem Kraulschwimmen, ein Großteil der Anregungen sind jedoch für alle Schwimmstile nützlich.

Technik, Technik, Technik Gute Leistungen beim Schwimmen erzielt man nur durch eine gute Technik. Die konditionellen Fähigkeiten stehen erst einmal hinten an. Zu einer guten Technik zählt unter anderem die richtige Körperhaltung. Der Körper sollte ruhig im Wasser liegen und in der Körpermitte geradlinig bleiben um dem Wasser so wenig wie möglich Wiederstand entgegen zu bringen. Der Kopf schaut dabei ca. 45 Grad nach vorn unten und sollte nur beim Atmen zur Seite gedreht

werden, ohne dabei den Kopf anzuheben oder die Schwimmlage zu verändern. Empfehlenswert ist es, bei jedem dritten Schwimmschlag einzuatmen, also abwechselnd auf der linken und rechten Seite. Speziell beim Triathlon empfiehlt es sich, auch das nach vorn Atmen zu trainieren. Beim Armzug ist es wichtig, den Arm eng am Körper zu führen und das Wasser

von oben zu ziehen und ab Hüfthöhe nach hinten wegzudrücken. Idealerweise geschieht dies mit einer Ellenbogenvorhalte nah am Körper. Die Kraulbewegung selbst wird hauptsächlich mit den Armen gesteuert, die Beine sorgen lediglich für eine stabilisierende Wasserlage.Vor allem im Triathlon kann man so wertvolle Energie einsparen und Beine für die nachfolgende Rad-

▼ Anzeige ▼ ng, ng kl. Einweisu asser–Raf ti dermann in g Paket Wildw W ildw asserspaß füsar Je un usrüst ter für Jung Sicher he it -s tündiger

Saison: Mai bis Oktober

– 2½ jedem Wet eidung und nügen be i Neopr enkl eize it verg) Fr s he ic sl n – unverges(K inder ab 12 Jahr en moder ns te r de r und Alt te n au f eines hr fa Ab – bi s zu 10 seranlagen Europa W ildw as

un g er ö f f n 3 n o s i a S ai 201 am 5 . M

n i a h n e u A k r a Seep Urlaub

– mehr als

stunde von nt . Nur eine Auto emnitz en tf er Ch d un n de es Dr n Leipzig. 8, im Süden vo Direkt an der A3

www.kanupark-markkleeberg.com

Telefon: 03 42 97-14 12 91

nende mit:

he enhäuser n tollen Feri kk leeber g in en ng tu ar ch M rk pa nu lick • 2 Über na rspaß im Ka tigem Seeb • W ildw asse d Beau ty mit einz igar chen rd un fe • Wellness Haus Seep onen rs tr euung im • Kinder be en t buchbar ab 2 Pe em • im Ar rang

Wildwasse

r-Akt iv woc

www.seepark-auenhain.de Telefon: 03 42 97–98 68 0

Fotos: Ben Gierig

30 Trainingstipp

bzw. Laufstrecke frisch halten.

Hilfsmittel beherrschen oder weglassen Trainingshilfsmittel wie Handbretter oder Schwimmbretter sind hilfreich, um Teilbewegungen zu isolieren und sich so nur auf den Arm- oder Beinschlag zu konzentrieren. Die Handhabung dieser Trainingshilfen sollte jedoch beherrscht werden, sonst wirken diese kontraproduktiv. Der Einsatz von Handbrettern zur Kraftsteigerung macht dabei nur Sinn, wenn der Armzug in der korrekten Richtung verläuft.

Auch der Einsatz von Auftriebshilfsmitteln verändert oft nur negativ die Schwimmlage. Hilfsmittel sollten also nur nach ordentlicher Einweisung von einem guten Schwimmtrainer benutzt werden, sonst arbeitet man besser ohne sie.

Die Technik bestimmt die Streckenlänge Wer an der Verbesserung seiner Schwimmzeiten interessiert ist, sollte mit Geduld an der Optimierung seiner Technik arbeiten. Dies mag anfangs frustrierend sein,

▼ Anzeige ▼

hilft aber langfristig jedem weiter. Nach kurzem Erwärmungs-Schwimmen sollte vor allem mit der Wiederholungsmethode gearbeitet werden. Einzelne Teilbereiche (Armzug, Atmung, Fußbewegung,…) aussuchen und diese separat bei kurzer Streckenlänge trainieren. Das reine Ausdauertraining steht hierbei völlig im Hintergrund. Für ein gutes Techniktraining sollte der Körper ausgeruht und der Geist aufnahmefähig sein. Wer merkt, dass er durch Ermüdung unsauber schwimmt, macht eine kurze Pause, wechselt den Schwimmstil oder beendet das Training. Je Minute, die mit falscher Technik trainiert wird, muss doppelt und dreifach aufgeholt werden. Also lieber

trainingstipp 31

Konsequent bleiben, aber nicht einseitig

zu bekommen. Besonders Triathleten sollten sich darauf einstellen, dass das Schwimmen in freien Gewässern auch gesondert trainiert werden muss und etwas völlig anderes ist, als im Hallenbad gemütlich seinen Bahnen zu ziehen.

Über den Autor

Schwimmen ist kein Buch mit sieben Siegeln, aber auch nichts, was mal schnell so nebenbei trainiert werden kann. Wer die beschriebenen Hinweise beachtet, sollte bestimmt nicht lange auf die Verbesserung seiner schwimmerischen Fähigkeiten warten. [Sebastian Halgasch]

Foto: Stefan Brock

Durch die Wiederholungsmethode kann sich schnell eine Monotonie einstellen und die Fortschritte bleiben aus. Dem kann man über andere Schwimmstile und komplexere Technikaufgaben entgegen wirken. Hat sich die Technik irgendwann stabilisiert darf man auch die Intensität und Geschwindigkeit punktuell erhöhen. Dabei immer wieder bereits erfolgreich durchgeführte Aufgaben wiederholen, um so ein noch besseres Gefühl im Wasser

Foto: privat

langsamer schwimmen und kürzere Strecken absolvieren. Auch wenn die Motivation groß ist: Die Qualität des Trainings ist entscheidend, nicht die Quantität. Das „Gefühl fürs Wasser“, von dem Leistungsschwimmer immer sprechen, verlangt zwar viele Stunden im Wasser, diese dürfen jedoch in der Lernphase nicht am Stück absolviert werden. Deshalb lieber mehr Trainingstage einplanen, jedoch mit geringerem Zeitumfang.

Sebastian Halgasch (32) ist einer der erfolgreichsten Schwimmer in der Region. Bei den Europameisterschaften 1999 in Lissabon erreichte er als Rückenschwimmer mit der 4×50mLagenstaffel den zweiten Platz. Beim Einzelstart über 50m Rücken wurde er dritter. Im Jahr 2000 wurde er mit der Lagenstaffel Vizeweltmeister. Nur wenige Monate später wurde er zudem Europameistermit derLagenstaffel. In der Saison 2001 gewann er den Gesamtweltcup über50 m Rücken und wurde insgesamt 5mal Deutsche Meister. Sowohl als Personal Trainer für Triathlon als auch Vereinstrainer beim Hainsberger SV in Freital ist der gebürtige Dresdner mit dem Schwimmsport immer noch sehr verbunden.

▼ Anzeige ▼

28. APRIL 2013

Marathon » Lichtenauer Halbmarathon » Schulz AKtiv-10-km-Lauf 7-km-Walking » AOK PLUS 3,7-km-Minimarathon

2011

laut UMFR

AGE Laufze

it

DER LANDSCHAFTSMARATHON – entlang des Elberadweges von der Sächsischen Schweiz nach Dresden.

32 Ratgeber

Kreuzbandverletzungen

Wie kann man sie vermeiden, wann müssen sie operiert werden?

V

erletzungen der Kreuzbänder gehören zu den häufigsten Schäden am Kniegelenk. Mit einer Grundkenntnis am Aufbau und der Funktionsweise der Kreuzbänder lassen sich effektiv Verletzungen vermeiden und im Bedarfsfall sicherer rehabilitieren.

Oberschenkelknochen Knorpeloberfläche der Oberschenkel-Gelenkrolle hinteres Kreuzband

Die Funktion der Kreuzbänder

Vorbeugen von Verletzungen Die Komplexität des Steuersystems hat einen großen Vorteil. Es ist mit dem richtigen Training lernfähig. Vor allem bei Sportarten, bei denen ständig wechselnde Einflüsse auf das Kniegelenk einwirken, ist ein intensives (propriozeptives) Training dieser Steuerung sinnvoll, um Verletzungen zu vermeiden. Dies kann durch Balanceübungen erfolgen, z.B. durch Stehen auf einem Bein und dem gleichzeitigen Spielen eines Balles an eine Wand. Dabei wird die Konzentration auf das Fangen des Balls gelenkt, während dessen die Kreuzbänder rasend schnell Informationen aufnehmen und transportieren müssen. Die reaktionsfreudigen Muskelfasern werden dabei so stark trainiert, dass sie im Bedarfsfalle (z.B. Umknicken) jederzeit extrem schnell ihre Arbeit verrichten. Weiterhin kann man mit frei beweglichen Plattformen oder Vibrationsgeräten auf eine noch stärkere Beanspruchung dieses propriozeptiven Systemes zielen. Baut man diese Übungen in sein Training ein, lassen sich Verletzungsrisiken mindern.

vorderes Kreuzband Außenmeniskus Innenmeniskus

Außenseitenband Innenseitenband

Wadenbein Schienbein

Illustration: Stefan Brock

Das Kniegelenk besteht aus den zusammentreffenden Enden des Oberschenkelknochens und des Schienbeines. Da die Knochen anatomisch nicht passend sind (Schienbein gerade, Oberschenkelende rund) erfüllen die Menisken als „Unterlegscheiben“ eine Pufferfunktion. Um diese Strukturen (und damit das Kniegelenk selbst) zu kontrollieren, müssen die beiden Kreuzbänder die gesamte Muskulatur steuern, um ein Wegrutschen zu verhindern. Um alle Richtungen zu erfassen, sind sie „kreuzend“ (daher der Name) und dreidimensional zueinander verlaufen angeordnet. Diese beiden Bänder sind jedoch nicht als „Sicherheitsgurte“ zu verstehen, sondern sind vielmehr Messgeräte mit Rezeptoren, die die Stellung des Kniegelenkes, die Spannung und den Druck im Gelenk permanent ermitteln und an das Rückenmark weitergeben. Nach der Informationsübertragung erfolgt dort eine Impulsgabe an die Nerven, die die Kniegelenksmuskulatur ansteuern. Dieser Kreislauf wird als Propriozeption bezeichnet und kann durch eine Schädigung der Kreuzbänder unterbrochen werden. Nicht der Riss der Kreuzbänder an sich, sondern der Verlust dieses Regelkreislaufes führt zu einer Instabilität und zu Muskelminderungen.

Wann ist eine Operation notwendig? Ein gerissenes Kreuzband sollte unbedingt operiert werden. Es kann sich ohne Kreuzband kein neuer propriozeptiver Kreislauf bilden. Trotzdem gibt es einige Menschen, die nach einem Unfall ohne vorderes oder hinteres Kreuzband weiter Sport treiben. Dies geht mit Einschränkungen in Sportarten wie leichtem Jogging, Radfahren oder bei allen, die keinen plötzlichen Seitwärtsbewegungen unterliegen. Sobald aber unvorhergesehene Einflüsse auf das Knie wirken, kann das Knie

durch den fehlenden propriozeptiven Kreislauf stark geschädigt werden. Durch die fehlende Stabilität bei einem Kreuzbandschaden kommt es zu stärkeren Verschiebebewegungen im Kniegelenk, die mit Knorpelabrieb verbunden ist. Nach Studien bekommen etwa 80 Prozent der Sportler nach einer Kreuzbandverletzung ohne Ersatzoperation eine starke Arthrose (ggf. mit der Notwendigkeit eines späteren Kunstgelenkes). Nach einer Kreuzbandersatzplastik (bei korrekter Ausführung) sinkt diese Rate auf nur 30

MRT-Aufnahmen: Eigene Praxis

Ratgeber 33

MRT der Kreuzbänder, seltene Darstellung der eigentlich in verschiedene Richtung verlaufenden Kreuzbänder auf einen Schnittbild.

Riss des vorderen Kreuzbandes im MRT. Im Vergleich zum linken Bild fehlt die Struktur des vorderen Kreuzbandes zwischen den Pfeilen.

Prozent. Besteht z.B. schon ein Riss des vorderen Kreuzbandes ohne Operation und es geschieht ein weiterer Unfall mit ähnlicher Wirkung kann das bis zu einer Nervendurchtrennung oder einem Gefäßabriss im Kniegelenk mit verheerender Wirkung führen. Je höher der Sportwunsch des Patienten ist, umso wichtiger ist die Kreuzband OP. Das Alter spielt dabei keine tragende Rolle. Dabei ist zu beachten, dass genau festgestellt werden sollte, welches Kreuzband gerissen ist (hintere Kreuzbandrisse werden öfters übersehen). Wichtig ist auch, dass die Kreuzbandoperation am besten nach Abklingen der unfallbedingen Blutung, Schmerzen oder Entzündungszeichen durchgeführt werden sollte. Eine noch frühere Versorgung ist nach heutigen Erkenntnissen nicht sinnvoll und kann zu wesentlichen Komplikationen führen.

Wie verhalte ich mich nach einer Kreuzbandoperation?

[Dr. med. Marco Tinius]

Über den Autor

Fotos: Verena Fleckner

Foto: Privat

Ein Krafttraining an Geräten ist der falsche Weg um die körpereigene stabilisierende Kraft wieder zu bekommen. Es werden z.B. beim Kniebeugen nur bestimmte Muskelfasern oder Muskelbündel trainiert und dies immer in derselben Reihenfolge und Anordnung. Dabei müssen die Kreuzbänder und der damit verbundene Kreislauf nicht arbeiten und „verkümmern“, trotz vielleicht korrekter Operation. Eine Einbeziehung des neuen Kreuzbandes in diesen propriozeptiven Kreislauf kann nur durch Balancebewegungen erfolgen. Auf diese Weise erlangt man schnell die korrekte Muskelkraft, Intensität und damit verbundene Stabilität zurück. In diesem Zusammenhang wird auch

klar, warum das Tragen einer Bandage zur Stabilisierung gefährlich werden kann. Nach einer Operation ist eine Bandage wichtig um die Einheilung des neuen Kreuzbandes zu schützen. Trägt man länger eine Bandage oder benutzt sie um eine Operation der gerissenen Kreuzbänder zu umgehen, schwächt man dadurch das propriozeptive System, weil man diesem ständig Hilfe aufzwingt. Damit hat man eine falsche Sicherheit, denn im Bedarfsfalle, können die so fehljustierten Muskeln nicht mehr agieren.

Mit Balanceübungen erlangt man die korrekte Muskelkraft und damit verbundene Stabilität zurück.

Dr. med. Marco Tinius studierte und promovierte an der Universität Leipzig. Seine medizinische Ausbildung in Lichtenstein führte 2003 zum Facharzt für Chirurgie. Die weitere Spezialisierung erfolgte am Universitätsklinikum Leipzig (Unfall-, Wiederherstellungs- und Plastische Chirurgie). 2006 absolvierte er ein Fellowship im Bereich Knieendoprothetik an der Harvard Universität in Boston (USA). 2007 legte er die Prüfung zum Facharzt für spezielle Unfallchirurgie erfolgreich ab. Seit 2008 ist er zusätzlich Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und wurde zum D-Arzt berufen. Als ehemaliger Leistungssportler kennt er die Bedürfnisse von Hochleistungssportlern und betreut deshalb auch Teams und Vereine aus der Region. Dr. med. Marco Tinius ist Autor von mehreren wissenschaftlichen Publikationen und Geschäftsführender Gesellschafter der Praxisklinik Stollberg sowie Gesellschafter des Gelenkzentrums Chemnitz.

Vereins- u. Sportangebote 35 PRÄSENTIERT VON:

SPORTVEREINE IN Dresden & UMLAND

E

ine „Sportstadt“ lebt nicht von der Anzahl ihrer Bundesligaclubs und Großveranstaltungen, sondern von einem vielfältigen Vereinsleben und nutzbaren Breitensportangeboten. Aus diesem Grunde stellen wir euch in jeder Ausgabe unser Magazins Vereine aus der Region vor. Sportvereine, die sich in diesem Rahmen unseren Lesern mit ihren Angeboten vorstellen möchten, können sich gerne bei uns melden. Die Adresse hierfür ist: dresden@pulstreiber.de. Bei Fragen könnt ihr uns natürlich gerne auch telefonisch erreichen. Wir bitten euch, bei der Zusendung von Infos für das Vereins-Portrait folgende Punkte zu beherzigen: •

Vereinsbeschreibung: Wir brauchen von euch keine komplett ausformulierten Texte, aber mehr als „Wir sind Verein XY, mehr auf unsere Homepage“ sollte es schon sein. Bildqualität und Motiv: Idealerweise in Druckauflösung (300dpi) und mit Beschreibung dessen, was auf dem Bild zu sehen ist. Bildquelle: Das Bildmaterial muss frei von Rechten Dritter sein und es muss uns die Erlaubnis für einen honorarfreien Abdruck und die Veröffentlichung (gedruckt und Online) erteilt sein. Wir bitten diesbezüglich um Angabe und Bestätigung des Fotografen, um urheberechtliche Streitereien zu vermeiden. Ansprechpartner: Bitte schreibt uns, wie wir euch per Fragen erreichen können und nennt uns euren Namen bzw. den eines Ansprechpartners.

CI_Anzeige_Image_210x99mm.indd 1

sportlich - aktiv - vielseitig

Sport und Training Gesundheit und Bewegung Urlaub und Erholung Tagung und Incentive Freizeit und Erlebnis Sportpark Rabenberg Auf dem Rabenberg · 08359 Breitenbrunn Telefon: 03 77 56 - 17 10 Telefax: 03 77 56 - 17 15 55 E-Mail: kontakt@sportpark-rabenberg.de www.sportpark-rabenberg.de 05.11.2009 15:40:32

36 Vereins- u. Sportangebote

SV Elbland Coswig - MeiSSen e.V.

Foto: SV Elbland Coswig - Meißen e.V.

Erfolgreicher Mehrspartenverein aus

▼ Anzeige ▼

Vereins- u. Sportangebote 37

der Weinregion

Neben den eigenen Sportangeboten ist der SV Elbland auch als Veranstalter aktiv und dies

Foto: istockphoto

D

er SV Elbland ist ein noch relativ junger Verein, jedoch mit acht Abteilungen und 340 Mitgliedern eine feste Größe in der Sportregion des sächsischen Elblandes. Die Vereinsangebote decken sowohl den Breitensport, als auch Leistungssport ab. In diesen Bereich fällt auch die Abteilung Triathlon, die 2002 zum Gesamtverein dazukam. Hauptinitiatoren dieser Abteilungsgründung waren damals vor allem Dietmar Heinrich und Rolf Baum. Viele Namen der Elbländer Triathleten finden sich seit dem in den Ergebnislisten nationaler und internationaler Ausdauerevents wieder. Höhepunkt war sicherlich der 6. Platz von Rolf Baum in der Alterklasse 50 beim legendären Ironman auf Hawaii im Jahr 2003. Natürlich wird bei den Triathleten, ebenso wie bei den anderen Abteilungen des Vereins, sehr stark auf die gesunde Basis eines jeden Vereins, den Nachwuchs, gesetzt. Zur Talentsichtung im Nachwuchsbereich arbeitet der Verein deshalb seit vielen Jahren mit der AG Triathlon des Lösnitzgymnasiums zusammen. Erfolgreichstes Eigengewächs der Triathleten ist der 22-jährige John Heiland, der den Verein seit der Saision 2010 erfolgreich im Triathlonteam Mitteldeutschland und in der 2. Bundesliga vertritt. Mit Katrin Jeschke ist zudem auch eine weibliche Sportlerin Aushängeschild des Vereins. Als erste Frau des Landkreises konnte auch sie den Ironman in Hawaii erfolgreich beenden.

sehr erfolgreich. Der Verein ist Organisator des Meißner Sparkassen-Cups mit ca. 16 Läufen im Landkreis. Die größten vom Verein organisierten Läufe sind dabei der Meißner Nachtlauf im Mai und der Elbtal-Weinlauf im Oktober. Dieser ist mit 3000 Teilnehmern sogar die größte Laufveranstaltung im Landkreis und findet als „genussorientierter“ Landschaftsund Erlebnislauf ohne Zeitwertung statt. Im Jahr 2013 findet dieser Lauf bereits zum 10. Mal statt. Absolut einmalig ist auch die Tatsache, dass der SV Elbland sogar eine eigene Vereinshymne besitzt. Dieser Song spiegelt all das wieder, was den Verein ausmacht: Spaß am Sport, gute Stimmung und der Zusammenhalt, den nur ein gut organisiertes Vereinsleben bieten kann. [sm]

vereinsfakten SV Elbland Coswig - Meißen e.V. Genossenschaftsstraße 4, 01640 Coswig Tel.: 0162 - 4992747 www.svelbland.de, www.stoppomat-meissen.de Gründung: 30. Mai 2001 Größe: 340 Mitglieder in 8 Abteilungen Abteilungen: Kindersport, Laufen, Leichtathletik, Radsport, Triathlon, Volleyball (auch Beachvolleyball), Wandern, Wintersport

▼ Anzeige ▼

Dauer

30 Minuten

Trainingsart

Hoch Intensives Intervall Training in einer kleinen Gruppe

Intensität

Durch die Decke

Equipment

Die intensivsten 30 Minuten, die dein Körper je erlebt hat. - Effektiv wie ein Personal Training - Motivierend wie ein Teamworkout - Trainieren in einer kleinen Gruppe mit direktem Coaching - Nur 30 Minuten je Class - EXKLUSIV NUR HIER – AUCH OHNE MITGLIEDSCHAFT

pm sports

Dein Fitnessclub im Herzen der Neustadt

www.facebook.com/pmsports.dd

www.pmsports.de

Variiert

Resultate

Wissenschaftlich fundierte Übungen, die dich schneller fitter machen.

Für Kraftaufbau und definierte Muskeln

Für einen athletischen und beweglichen Körper

Worauf wartest Du?

Verbrennt Fett und verbessert athletische Fitness

Nur hier im

Schnapp´dir deine Trinkflasche, ein Handtuch und mach deine erste LES MILLS GRIT™ Class!

pm sports

38 Vereins- u. Sportangebote

SV Motor Mickten e.V. AbtEILUNG Rollerderby

Spielerinnen zu überrunden. Pro Gegnerin erhält das Team einen Punkt.“ Das klingt alles erstmal sehr gefährlich. Mary Toothfairy kann das aber relativieren: „Damit alles fair zugeht, achten mehrere Schiedsrichter darauf, dass keine Fouls begangen werden. Dazu zählen das Schubsen mit den Händen, Ellenbogenstöße oder Beinhaken. Erlaubt ist das Blocken mit Schulter, Hüfte und Hintern. Außerdem tragen alle Spielerinnen Helm, Mundschutz und Schoner. Nach Ablauf der zwei Minuten kann das Team seine Spielerinnen austauschen; ein Spiel dauert 2 x 30 Minuten. “Auf den ersten Blick wirkt das turbulente Treiben recht verwirrend. Die jungen Frauen sprinten auf ihren Rollschuhen über den Hallenboden, kämpfen sich durch die gegnerische Abwehr und rufen sich die Spielkommandos zu. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich jedoch, wie viel Taktik in den einzelnen Spielzügen steckt. Beim Rollerderby wird nicht wahllos gerempelt, jeder Hüftschwung wird kalkuliert um dem Team einen Vorteil zu verschaffen. „Der strategische Aspekt ist uns sehr wichtig“ betont Spielerin „Ruby Rebound“, die außerhalb vom Derby Sarah heißt. „Rollerderby hat oft mir Vorurteilen zu kämpfen. Aber wie in jedem Teamsport geht es bei uns um effiziente Spielzüge, Taktik und Fairness. Wir haben zwar ein etwas anderes Image als die klassischen Sportarten, bei uns gehören individuelle Derbynamen und ein bisschen Girlpower eben doch dazu. Trotzdem stehen sportliche Erfolge auch bei uns an erster Stelle.“ Was mit ersten Trainings auf Dresdner Parkplätzen begann, hat sich bereits zu einem erfolgreichen Selbstläufer entwickelt. Das Team wächst rasant: mittlerweile gehören bereits 15 Spielerinnen zur festen Mannschaft, das Interesse bei Schnuppertrainings ist groß.

Rollerderby in Sachsen – Starke Frauen wollen´s wissen

S

Trainerin und Teamgründerin „Mary Toothfairy“ erklärt kurz die Regeln: „Auf dem ovalen Spielfeld – dem so genannten „Track“ – treten zwei Teams gegeneinander an. Je vier Blockerinnen versuchen die Gegnerinnen außer Gefecht zu setzen, während die Punktemacherinnen der Teams möglichst schnell durch das schubsende „Pack“ sprinten. Innerhalb von zwei Minuten versuchen sie, möglichst viele gegnerische

Fotos: Sarah Reddmann

eit einigen Monaten findet sich in der Abteilungsübersicht des SV Motor Mickten ein Exot unter den Teamsportarten: Die Dresden Pioneers sind die erste Rollerderby Mannschaft in Sachsen und etablieren damit einen rasanten Sport in der Elbmetropole. Rollerderby ist ein Mannschaftssport, ausgetragen von Frauen auf Rollschuhen.

▼ Anzeige ▼

Vereins- u. Sportangebote 39

INFO Wer mehr über die Dresden Pioneers erfahren oder an einem Probetraining (ab 18) teilnehmen möchte, wirft einfach einen Blick auf die Webseite oder das Facebook-Profil der Abteilung. Die Dresden Pioneers sind immer auf der Suche nach Spielerinnen, Schiedsrichtern, Fans und Unterstützern.

Das Schöne am Rollerderby: Hier findet jede Spielerin ihren Platz. Egal ob dick, dünn, groß oder klein – jede Frau kann hier punkten. Durch die Zugehörigkeit zum SV Motor Mickten hat das Team zudem die Möglichkeit, regelmäßig im Sportcenter des Vereins zu trainieren und andere Mannschaften zu Freundschaftsspielen einzuladen. Auch ein Trainingslager für andere junge Teams aus Deutschland haben die Pioneers bereits erfolgreich organisiert. Die jungen Frauen sind auf der Überholspur. Der bisherige Höhepunkt für das Team war das erste offizielle Spiel. Anfang März konnten sich die Dresden Pioneers in einem spannenden Duell gegen Prague Roller Derby behaupten; auch für die tschechische Mannschaft war es das erste Spiel. „Wir haben uns damals sehr darüber gefreut, dass wir gegen ein so tolles Team antreten durften. Und dann auch noch den Sieg mit nach Hause zu nehmen - das war echt ein unbeschreibliches Erlebnis für uns“, schwärmte Skaterin „Reddy Diamond“. „Unser Team gibt es noch nicht mal ein Jahr und wir haben gemeinsam schon so viel erreicht – das ist ein unglaubliches Gefühl.“ [sm]

vereinsfakten Sportverein Motor Mickten – Dresden e.V. Pestalozziplatz 20 01127 Dresden Tel.: 0351 - 847140 www.rollerderby.motor-mickten.de play.rollerderby@motor-mickten.de ▼ Anzeige ▼

Großenhainer Str. 99 - 01127 Dresden Tel.: 0351 / 8531328 - Fax: 0351 / 8531337 E-Mail: info@intersport-maelzerei.de

Fotos: Oberelbe Marathon

40 LaufSzene Dresden

Auch die Kids der 39. Grundschule sind beim AOK Plus-Minimarathon dabei.

16. VVO Oberelbe-Marathon

Der Frühjahrsklassiker

L

aufenthusiasten braucht man den Oberelbe-Marathon (OEM) nicht mehr vorzustellen. Nicht umsonst ist er in den Top10 der schönsten Läufe Deutschlands. Wie gewohnt wird es 2013 wieder ein für alle Leistungsbereiche gestaffeltes Streckenangebot geben. Vom Marathon über den LichtenauerHalbmarathon, den Schulz-Aktiv-10km-Lauf bis hin zum AOK Plus-3,7km-Minimarathon ist alles dabei. Auch die Walker kommen auf ihre Kosten und erleben einen landschaftlich reizvollen 7kmKurs. Gelaufen und gewalkt wird wieder auf einem der beliebtesten Radwege Deutschlands, dem Elberadweg.

Leistungsstarkes Deutsches Teilnehmerfeld Neben den vielen internationalen Stars freuen sich die Veranstalter im wieder über nationale

Leistungsträger. Für den 16. OEM konnte der Deutsche Marathonmeister Dennis Pyka an die Elbe gewonnen werden. Er geht als heißer Sieganwärter auf die Marathondistanz. Der Regensburger weist im Marathon eine Bestzeit von 2:19h auf. Auch im Halbmarathon steht mit 1:06h eine hervorragende Topzeit in seiner Vita. Auch die zweifache Marathonsiegerin von 2010 und 2011, Simone Maissenbacher, wird erneut versuchen, ihre eigene Streckenbestmarke endlich auf unter 2:50h zu drücken. Maissenbacher konnte 2012 verletzungsbedingt nur die 10km laufen, verbesserte dort jedoch gleich den Streckenrekord auf 37:18min.

Marathonmesse und Laufshow In der Mall des World Trade Centers Dresden wird am 26. und 27. April zusammen mit der Startunterlageausgabe wieder die

▼ Anzeige ▼

Marathonmesse stattfinden. Aussteller aus allen Bereichen des Lauf- und Ausdauersports sowie des Tourismus und Ernährungsberatung werden ihre neuesten Produkte, Analysen und Angebote vorstellen. Die in der Mall befindlichen Geschäfte haben ebenfalls geöffnet, so dass neben den ca. 6.000 Startern und deren Begleitpersonen insgesamt über 17.000 Messebesucher

laufszene Dresden 41

90x127_Anz_Partner_Dresden_03-13 06.03.13 09:50 Seite 1 Anzeige

DEIN PARTNER FÜR RUNNING IN DRESDEN!

erwartet werden. Der Eintritt zur Marathonmesse ist für alle Besucher frei. Gleichzeitig findet am 26. April im Dorint Hotel Dresden ein Laufshow mit Achim Achilles statt. Der Marathonläufer ist Kultautor der Läuferszene, bekannt als Kolumnist auf Spiegel Online und schlägt sich seit Jahren mit den drängenden Fragen von Millionen Läufern herum. Auf seinen Lesungen öffnet er sein heiteres Lauftagebuch und trägt Werke vor, die längst zu den Klassikern der Sportliteratur zählen. Die Laufshows mit Achim sind in der Regel ausverkauft. So erweist es sich als angeraten, so schnell als möglich Tickets für die ca. 230 Plätze zu bestellen.

Läuferinformation

16. VVO Oberelbe-Marathon Termin: Sonntag, 28. April 2013 Start: 8:30 Uhr Start: Königstein/Pirna/Dresden

GUTSCHEIN im Wert von €

20.-

ab einem Einkaufswert von €100,-

* Pro Person nur 1 Gutschein. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Gültig bis 30.06.2013 in den RUNNERS POINT Filialen in Dresden.

!

Ziel: Heinz-Steyer-Stadion (alle Strecken) Strecken: Marathon, Halbmarathon, 10km, 3,7km Minimarathon, 7km Walking Anmeldung/Info: www.oberelbe-marathon.de

RUNNERS POINT Altmarkt-Galerie | Shop Nr. B.04 Webergasse 1 | 01067 Dresden Öffnungszeiten: Mo–Sa 09.30–21.00 Uhr

RUNNERS POINT | EKZ-Elbe Park Peschelstr. 33 | 01139 Dresden Öffnungszeiten: Mo–Do, Sa 10.00–20.00 Uhr Fr 10.00–21.00 Uhr www.runnerspoint.com

42 LaufSzene Dresden

15. Meißner Nachtpaarlauf

Des Nachts zu zweit durch die Altstadt

D

ie 1000-jährige Altstadt von Meißen ist nicht nur bei Tag eine Sehenswürdigkeit für Touristen, sondern auch der Schauplatz des Meißner Nachtlaufes. Auf einem abgesperrten Kurs über 1,1km geht es durch die historischen Innenstadt. Denkmalgeschütztes Kopfsteinpflaster in allen Varianten, Bordsteine, scharfe Kurven und ein steiler Anstieg charakterisieren diesen Rundkurs. Selbstverständlich ist der Blick auf die Albrechtsburg und den Dom von zahlreichen Punkten aus möglich. Gestartet wird auf dem Marktplatz von Meißen mit dem ersten Läufer eines jeden Teams. Nach jeder Runde wechseln

die Teams den Teilnehmer und es bleibt kurz Zeit Kraft zu tanken, bevor es wieder heißt, Marktplatz, Elbstraße, Theaterplatz, Schlossberg, Burgstraße, Fleischergasse und Marktgasse. Durch die elektronische Zeitnahme werden die Einzelzeiten eines jeden Teilnehmers erfasst. Diese Einzelzeiten sind für die Wertung im Sparkassencup maßgebend. Im Rahmen des Meißner Nachtlaufes findet ab 17 Uhr auch der „Fummellauf“ für Kinder statt. Auch hier kämpfen die Schüler und Schülerinnen als Team um die begehrten Podestplätze. Als Staffelstab dient die bekannte und vor allem leicht zerbrechliche „Meißner Fummel“ (ein Gebäck).

Läuferinformation

15. Meißner Nachtpaarlauf Termin: Freitag, 3. Mai 2013 Start: 20:00 Uhr Start / Ziel: Markt in Meißen Strecke: 17,6 km Anmeldung/Info: www.meissner-nachtlauf.de

8. Sächsischer Mount Everest Treppen-Marathon

Stufen ohne Ende

E

Foto: PR

in Marathon stellt für viele Läufer schon eine gewaltige Herausforderung dar. Dennoch gibt es Läufer, die sich an

noch härteren Aufgaben messen wollen. Diese unverwüstlichen Konditionswunder zieht es einmal jährlich nach Radebeul zum dortigen Mount Everest Treppen-Marathon. Dort gilt es einen Doppelmarathon (84,4km) und einen Höhenunterschied zu bewältigen, welcher der Höhe des Mt. Everest entspricht (8848m). Um dies umzusetzen, hatten die Veranstalter eine geniale Idee: Die 397 Stufen der Spitzhaustreppe wurden so vermessen, dass der Wendepunkt nach genau 88,48 Höhenmetern erreicht wird. Wer nach 100 Runden und 39.700 Stufen ankommt, kann sich dann wirklich zur Elite der härtesten Läufer zählen.

Läuferinformation

8. Sächsischer Mount Everest Treppen-Marathon Radebeul Termin: Samstag, 20. April bis Sonntag, 21. April 2013 Start: 16:00 Uhr, Startunterlagenausgabe: 14:30 Uhr Start / Ziel: Spitzhaustreppe Radebeul Strecken: Doppel-Marathon (84,4km) mit 8848m Höhenunterschied als 3er-Gruppe, Solo oder im Rahmen der „Touristengruppe“ Anmeldung/Info: www.treppenlauf.de

16. Lauf in den Frühling

durch den Rabenauer Grund

F

Foto: PR

ast tausend Läufer strömten 2012 zum 15-jährigen Laufjubiläum nach Freital. Dass der Lauf stets eine Reise wert ist,

liegt sicher nicht nur an den verschiedenen Laufstrecken, sondern auch an der malerischen Umgebung im Naturschutzgebiet „Rabenauer Grund“. Mittlerweile hat sich in Läuferkreisen längst herumgesprochen, wie reizvoll das Laufen entlang der Roten Weißeritz ist. Mit der Einführung der Halbmarathonstrecke soll in diesem Jahr dem Trend nach längeren Distanzen Rechnung getragen werden. Trotzdem soll der Lauf eine Mischung aus jungen und alten Läufern, Aktiven und Nichtaktiven bleiben. Obwohl der Freizeitsportcharakter im Vordergrund steht, findet der Lauf auch dieses Jahr wieder im Rahmen des „Lichtenauer Sachsen-Cup“ statt und reiht sich damit neben elf anderen Läufen in die größte sächsische Laufserie ein. Alle Sportler können sich bis zum 3. Mai im Internet unter www.triathlon-service.de anmelden.

Läuferinformation

16. Lauf in den Frühling in Freital Termin: Sonntag, 5. Mai 2013 Start: 9:00 Uhr Start / Ziel: Freizeitzentrum „Hains“ Strecken: Halbmarathon, 10 km, 5 km, 2 km, Bambinilauf Anmeldung/Info: www.freital.de/lidf

laufszene Dresden 43

1. Mitternachts-Team-2Athlon von Dresden nach Bautzen

Mitternächtliches Teamplay

Organisiert wir der Mitternachts-Team-2Athlon vom Verein „Dresdener Ausdauersportclub“, dessen Gründungsmitglieder sich hauptsächlich

aus Juristen zusammensetzen. Einer davon ist der Dresdner Rechtsanwalt Roman Sommer. Dieser trug sich bereits 2011 mit dem Gedanken, ein Event zu etablieren, das sowohl

Bautzen das Licht der Welt und rutschte über eine Jugendfreundschaft mit dem erwähnten Triathlonprofi Maik Petzold in diese harte, aber faszinierende Sportart hinein. Der MitternachtsTeam-2Athlon ist somit auch ein Stückchen Hommage an die eigene Jugend und den geliebten Sport, dem Roman Sommer trotz eines fordernden Berufsalltags immer treu geblieben ist. Zahlreiche Wettkämpfe hat er selbst schon erfolgreich bestritten. Nun steht er hinter den Kulissen und ist neben der Organisation auch für die Sponsorenbetreuung zuständig. Der Mitternachts-Team-2Athlon steht für Ausdauer, Einsatz, Teamplay und Liebe zu Region. Wer als Wirtschaftspartner diese Werte und die Idee der Veranstaltung unterstützen möchte, kann sich per Email (sponsoren@mt-2athlon.com) oder telefonisch (03591 - 599999) über Förder- und Werbemöglichkeiten informieren. Läuferinformation

1. Mitternachts-Team-2Athlon von Dresden nach Bautzen

Foto: Stefan Mothes

E

rneut bereichert eine neue Laufveranstaltung die Szene. „Laufveranstaltung“ würde den neuen „Mitternachts-Team-2Athlon“ aber nur zur Hälfte beschreiben, denn bei diesem Event sind nicht nur Laufschuhe, sondern auch ein Rad gefragt. 84 Kilometer müssen die Teilnehmer im 2er-Team bewältigen. Einer auf dem Rad, der andere zu Fuß. Wechselvorgaben gibt es keine. Im Extremfall läuft Starter A die Strecke durch, während ihn Starter B auf dem Rad begleitet. Einen besonderen Kick erfährt der Team2Athlon durch die Startzeit. Eine Sekunde vor Mitternacht ertönt vor der Margonarena der Startschuss und die Teams machen sich auf den Weg in das mitternächtliche Abenteuer. Die Strecke führt dann über den Elbradweg bis zum Blauen Wunder, über die Albertbrücke und von dort über die Bautzener Straße stadtauswärts auf die Fischhausstraße. Durch die Dresdner Heide verläuft der Streckenverlauf von Radeberg über Großröhrsdorf, den Butterberg, Bischofswerda, Arnsdorf und Doberschau bis im frühen Morgen die ersten Starter die Zielarena, das Stadion von Budissa Bautzen, erreichen. Die ersten Finisher werden gegen 7 Uhr morgens erwartet. Der Mitternachts-Team-2Athlon ist sicherlich kein Breitensportevent und wird nur erfahrene Sportler anziehen. Durch den Mix Laufen-Radfahren werden dies sicherlich auch einige bekannte Namen aus der Triathlonszene sein. Einer von ihnen ist der gebürtige Bautzener Maik Petzold, einer der erfolgreichsten deutschen Triathleten.

Termin: Samstag, 25. Mai 2013 Start: 23:59:59 Uhr

Rechtsanwalt & Diplom Finanzwirt (FH) Andreas Horn und Rechtsanwalt Roman Sommer vom organisierenden Verein „Dresdener Ausdauersportclub“

anspruchsvoll als auch von der Atmosphäre her einzigartig ist. Für den Seniorpartner der Kanzlei „rls Rechtsanwälte“ mit Sitz in Bautzen und Dresden boten sich der Charakter des Events und die Strecke nicht nur aus logistischen Gründen an. Roman Sommer erblickte selbst in

▼ Anzeige ▼

Start: Gelände hinter Margonarena, Bodenbacher Straße 154, 01277 Dresden Ziel: Stadion Müllerwiese Bautzen, Humboldtstraße, 02625 Bautzen Strecke: 84km (Laufen und Radfahren im 2er-Team) Anmeldung/Info: www.mt-2athlon.com

44 LaufSzene Dresden

Firmenlauf REWE Team Challenge Dresden

Einmal dem Chef davonlaufen

R

Foto: Laufszene Sachsen

und 7.500 Starter aus über 700 Unternehmen machten die REWE Team Challenge im vergangenen Jahr zu Sachsens größter Laufparty. Auf der 5km langen Strecke durch die historische Innenstadt feiern die Teilnehmer dieses Laufereignis bis ins Ziel, wo sie im gleißenden Flutlicht ein buntes Treiben erwartete, das in einer großen Lasershow endete. Fünf Kilometer sind eine

machbare Strecke, die im Kreise der Kollegen und Freunde gut zu bewältigen sind. Die REWE Team Challenge ist somit auch eine „Einstiegsdroge“ für alle Gelegenheits- und „Nochnicht“-Läufer(innen). Dass auch absolute Topsportler die Veranstaltung ernst nehmen, zeigen auch die Zeiten der besten Läufer(innen). Bei den Männer glänzte Marc Schulze mit einer zeit von 15:31min, bei den Frauen Anne Sauer mit 17:57min. 2013 erwarten die Veranstalter natürlich wieder eine noch weitaus größere Teilnehmerzahl, jedoch wird bei 9000 Startern „der Deckel zugemacht“. Startberechtigt sind wie jedes Jahr 4er-Firmenteams als Frauen-, Männer- oder Mixedteam (beliebiges Verhältnis von Frauen und Männern). Alle Teilnehmer erhalten direkt nach dem Lauf ihre Finisher-Medaille. Die persönliche Urkunde steht ab dem 31. Mai 2013 im Internet (www.team-

challenge-dresden.de) zum Download bereit. Die Siegerteams der verschiedenen Kategorien werden außerdem mit attraktiven Pokalen und Sachpreisen ausgezeichnet. Von dem Organisationsbeitrag jedes Teams werden übrigens zwei Euro an das Jugendhaus und Kulturzentrum SPIKE in Dresden gespendet. Läuferinformation

REWE Team Challenge Dresden Termin: Donnerstag, 30. Mai 2013 Start: 20:00 Uhr Start: Kulturpalast (Wilsdruffer Straße) Ziel: Glücksgas Stadion Strecke: 5 km Laufstrecke durch die Innenstadt Anmeldung/Info: www.team-challenge-dresden.de

I

n diesem Jahr hat sich die Laufszene Sachsen für alle reisefreudigen Laufsportler etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Laufszene lädt zum legendären New York Marathon ein! Zusammen wird die Vorbereitungszeit bestritten und alle genießen eine unvergessliche Laufreise. Ob Kick-Off Meetings, vergünstigte Startplätze bei Events der Laufszene oder eigene Lauftreffs – die Wartezeit auf den „Marathon eures Lebens“ wir bestimmt nicht langweilig. Maximal 43 Reiseteilnehmer kommen in den Genuss der Buchungsvorteile über die Laufszene Sachsen. Auf der Homepage www.nyc.laufszene-events.com findet ihr alle Informationen über diese sagenhafte Reise und was euch erwartet.

Fotos: Laufszene Sachsen

Fliege mit den Machern der Team Challenge zum 43. ING New York City Marathon

laufszene Dresden 45

VORGESTELLT

Gleichermaßen extrem wurde es beim „Arctic Circle Race“. Auf Ski ging es in Grönland bei arktischen Temperaturen 160 Kilometer durch Eis und Schnee. Das Rennen gilt als eines der schwersten dieser Art – Annett Finger wurde Zweite in ihrer Altersklasse! Was Annett Finger reizt, ist das Extreme. Es ist für sie die Herausforderung, der Hunger nach Erfolgen. Ziele gibt es immer und Grenzen sind zum Überschreiten da. Der Schritt zu den Profis ist für Annett Finger immer noch eine Art Wachtraum. „Vor fünf Jahren habe ich mir noch nicht einmal vorstellen können, einen Ironman zu finishen und nun habe ich die Profilizenz in der Tasche, halte Vorträge über mich und meinen Sport. Das ist schon irgendwie verrückt und teilweise surreal“, so die 31-Jährige. „Besonders in den letzten Monaten ist mir klar geworden, dass ich diesen Traum noch intensiver leben möchte. Ich will schauen was geht und mich nicht mit 40 Freude pur: Annett Finger ist nun endlich Triathlon-Profi. Jahren fragen müssen: Was wäre gewesen wenn…“ verbessern. 2014 soll dann ganz im Stern des Ironman Hawaii stehen. Annett Finger möchte Annett Finger ist aufgrund ihrer herausragenden eine von 30 Profifrauen weltweit sein und dafür Leistungen seit 2011 Mitglied bei den „Local muss sie sich erstmal qualifizieren. Wer Annett Hereos“ von Runnerspoint, einem Team der Finger live erleben will, dem empfehlen wir ihren besten 100 Läufer(innen) in Deutschland. Vortrag vom „Norseman Xtreme Triathlon“, den Für 2013 strebt sie bei Ironman Rennen sie beim Läufersymposium im Rahmen des Platzierungen unter den Top 5 an und möchte Oberelbe-Marathon abhält. Mehr über Annett sich in der Langdistanz auf unter 9:30h Finger auch im Netz unter www.annett-finger.de.

Der „Arctic Circle Race“ hatte es in sich. Über 160 km auf Ski - Annett wurde Zweite.

Auf dem Rad bei der Challenge Roth 2011.

Fotos: privat

M

it über 30 haben sich manche Menschen schon mit einem ruhigen, normalen Leben abgefunden. Für die Dresdnerin Annett Finger war dies der Zeitraum, in dem sie sich für eine Profikarriere im Triathlon entschied! Bemerkenswert ist vor allem die Tatsache, dass die Dipl. Betriebswirtschaftlerin eigentlich eine Spätzünderin ist. Wie alle jungen Frauen kam ihr Mitte der Zwanzig der Gedanke „Mädel du könntest mal wieder zwei, drei Kilogramm abnehmen, um in der Disco auch hübsch auszusehen.“ Daraufhin schnürte Annett die Laufschuhe und fing ein wenig an zu laufen. Mehr nicht. Irgendwann kam sie jedoch auf die „Schnapsidee“, mit ihrem Vater beim Berlin Marathon 2006 zu starten. Etwas Talent musste wohl vorhanden sein, denn den ersten Marathon in 3:33h zu laufen, ist schon sehr außergewöhnlich. Auch in ihrer weiteren Karriere spielte ihr Vater eine Rolle, denn dieser stachelte sie an, es auch einmal bei einem Sprinttriathlon zu versuchen. „Da stand ich nun mit meinem Mountainbike und einem geliehenen Badeanzug am Start und staunte nicht schlecht über diese spacigen Triathlonräder und das ganze tolle Equipment“, erinnert sich die gebürtige Erzgebirglerin. Entmutig war Annett Finger damals nicht. Es wurde einfach ein Rennrad gekauft und das Kraulen gelernt . Der Leipzig Triathlon wurde über die Olympische Distanz und der Moritzburg Triathlon über die Mitteldistanz absolviert, bevor es 2009 dann bei der Challenge Roth erstmals über die Langdistanz ging. Dort lief sie nach 10:12h als 17. Frau durchs Ziel und war somit schnellster Nichtprofi! Ihre neue Trainerin Ute Mückel half ihr 2011 zu einer Zeit von 9:47h und hat sie zu einem 10. Platz in Roth gebracht. Ein Jahr später folgte dann der Sieg beim „Norseman Xtreme Triathlon“. 13 Grad kaltes Wasser und 5.500 Höhenmeter störten sie nicht, im Gegenteil – sie wurde neue Streckenrekordhalterin.

Foto: privat

Annett Finger – Vom Spätzünder zum Triathlon-Profi

Foto: Oberelbe Marathon

Foto: Laufszene Sachsen

46 LaufSzene Dresden

Nächste Lauftermine in der Region:

Sa, 4.5. | Duathlon am Brettmühlenteich www.sv-motor-grossenhain.de So, 5.5. | 16. Lauf in den Frühling

April__________________________

Sa, 20.4. | Sächsischer Mount Everest

www.freital.de/lidf

Sa, 6.4. | Frauenhainer Katzengebirgslauf

Treppenmarathon

So, 5.5. | Kamenzer Blütenlauf

www.katzengebirgslauf.de

www.treppenlauf.de

www.lausitzer-bluetenlauf.de

Mo, 8.4. | Mannschaftscrosslauf im

Fr, 26.4. | Raschützlauf Lampertswalde

Mi, 8.5. | Bühlauer Stundenlauf *

Prießnitzgrund

www.sv-lampertswalde.de

www.vfl-dresden-buehlau.de

www.vfl-dresden-buehlau.de

Fr, 26.4. | Oberauer Stundenlauf

So, 12.5. | Döbelner Landschaftslauf

Sa, 13.4. | Geringswalder Schlossberglauf

www.svelbland.de

www.doebelner-landschaftslauf.de

www.schlossberglauf.de.vu

So, 28.4. | VVO Oberelbemarathon

Sa, 25.5. | 1. Mitternachts-Team-2Athlon von

So, 14.4. | Rund um den Wolfshügel *

www.oberelbe-marathon.de

Dresden nach Bautzen

www.post-sv-dresden.de

Mai______________________________

www.mt-2athlon.com

So, 14.4. | 5. Dohnaer Duathlon

Fr, 3.5. | Meißner Nachtpaarlauf

Do, 30.5. | REWE Team Challenge

www.meusegast.de

www.meissner-nachtlauf.de

www.team-challenge-dresden.de

Sa, 20.4. | Wilischlauf

Sa, 4.5. | Blütenfestlauf Borthen *

www.wilischlauf.de

www.bluetenfestverein.de

▼ Anzeige ▼

* Läufe der Stadtrangliste Dresden

TERMINE 47

www.kanupark-markkleeberg.de

Kanusport

Wasser Marsch im Kanupark Markkleeberg Mitte April wird Markkleeberg zur Hauptstadt des Kanusports in Deutschland. Erstmals findet dort ein zweitägiges Paddelfestival statt, das es in sich hat. Über 20 Aussteller zeigen Kajaks, Kanadier, Faltboote, Paddel, Zubehör und laden zur Probefahrt ein – wahlweise auf ruhigem See oder rauschenden Stromschnellen. Eine einmalige Gelegenheit, alle Gattungen von Kanus nebeneinander auf dem Wasser zu sehen und zu vergleichen. Doch mit dem Testen nicht genug – es heißt ja schließlich Festival. So haben die Veranstalter ein ordentliches Workshop-Programm geschnürt, bei dem KanuPromis Einsteiger wie Fortgeschrittene an die Hand nehmen. Freestyle-Weltmeister Olli Grau unterrichtet die Ergonomie des Paddelns, Lehrbuchautor Dieter Singer macht Tourenpaddler zu Wildwasserbezwingern, ACA-Instructor Frank Moerke unterweist in die Kunst des Kanadierfahrens und Profifotograf Jens Klatt zeigt, wie jeder bessere Paddelbilder macht. Wer es eher sportlich mag, nimmt am Boatercross mit Kanuslalom-Olympioniken teil, wer es sportlich mag, aber noch die Bravo liest, tritt bei der „Palm Junior Trophy“ an, einem Geschicklichkeitswettkampf für Kinder und Jugendliche. Desweiteren im Angebot: Schnupperkurse im Stand-up-Paddling, Videoanalyse, Zeitmess-Strecke, Kanu-Modenshow und Infostände vom Deutschen Kanuverband, Bundesverband Kanu und regionalen Tourenanbietern. Am Samstagabend läutet dann die Adidas-Movie­Night den gemütlichen Teil ein, zu sehen gibt es Olaf Obsommers beste Kajakdokumentationen aus aller Herren Länder. Im Anschluss trifft man sich am großen Lagerfeuer und lauscht den Gitarrenakkorden von Matze Brustmann, seines Zeichens Profipaddler und Kopf der Band „Balloon Pilot“. Und wer den Samstag lieber mit Ausschlafen und Einkaufen verbringt, der kann sich auf eine Wiederholung des Programms am Sonntag freuen. Sa 13. April - So 14. April 2013 I 9 Uhr I Kanupark Markkleeberg Übersicht aller Workshops samt Anmeldemöglichkeit unter www.paddelfestival.de.

Fotos: PR

1. XXL-Paddelfestival

Saisoneröffnung für Jedermann Der Kanupark wurde 2007 als modernste Wildwasseranlage Europas eröffnet und lockt als beliebtes Ausflugsziel jährlich bis zu 350.000 Besucher an. Die diesjährige Saison startet am 5. Mai und geht bis zum 13. Oktober. Im Kanupark Markkleeberg können Abenteurer die Kraft des wilden Wassers hautnah spüren! Wildwasser-Rafting ist ein Vergnügen für Jedermann und bietet Action und Fun pur. Gemeinsam im Team werden im Schlauchboot die Stromschnellen und Walzen des Kanuparks bezwungen – Adrenalinkick inklusive. Voraussetzung für das wilde Vergnügen ist ein Mindestalter von 12 Jahren sowie Schwimmfähigkeit und körperliche Fitness. Für besondere Paddel-Erlebnisse sorgen auch die Angebote NACHT-Rafting und POWER-Rafting. Außerdem können sich mutige Freizeitsportler beim Tubing, Hydrospeed und Wildwasser-Kajak austoben. Für alle, die es etwas ruhiger mögen, steht im Kanupark ein Drachenboot bereit, mit dem geführte Touren über den Markkleeberger See unternommen werden können. Wem ein Tag zu wenige Stunden hat, um spannende Erlebnisse am Markkleeberger See haben, verlängert seinen Ausflug ganz einfach und nistet sich über Nacht im Seepark Auenhain ein. Das Fünf-SterneFerienresort mit 35 Ferienhäusern und 12 Ferienapartments liegt idyllisch gleich oberhalb des Markkleeberger Sees. Mit Restaurant „Seeperle“,Kinderspielhaus „Seepferdchen“ und Wellnessoase „Haus Seestern“ bietet das familienfreundliche Urlaubsdorf niveauvolle Unterkünfte für Familien, Erholungssuchende und Aktive. So 5. Mai 2013 I 10 Uhr I Kanupark Markkleeberg Informationen über Angebote und Events des Kanuparks finden sich unter www.kanupark-markkleeberg.com. Hier kann man online sein Wildwasser-Erlebnis buchen und Gutscheine erwerben. Daten und Fakten zum Seepark Auenhain sind unter www.seepark-auenhain.de verfügbar.

▼ Anzeige ▼

Rechtsanwälte

Retzlaff . Bergmann . Sommer . von Heereman . Horn Dresden . Bautzen

Steuerrecht Strafrecht Ordnungswidrigkeiten Wirtschaftsrecht

Gesellschaftsrecht IT- / Internetrecht Hochschul- / Schulrecht Verwaltungsrecht

rls Rechtsanwälte Dresden . Bautzen Lockwitzer Straße 12 01219 Dresden fon +49 351. 3 16 10 40 fax +49 351. 3 16 10 41 email rls-dd@rls-kanzlei.de web www.rls-kanzlei.de

48 Termine

www.intersport-sportprofimarkt.de

Aktionstag

Wecke deine Füße – Laufschuhtage bei Intersport Elbepark und Kaufpark

Foto: Stefan Brock

Donnerstag bis Samstag widmen sich die zwei Intersportfilialen ganz dem Laufsport. In dieser Zeit bekommt jeder Besucher eine individuelle Laufschuhbestimmung, in der sein Laufstil und das Abrollverhalten analysiert werden. Auf Basis dessen gibt es nicht nur einen Workout-Plan, sondern auch den perfekt auf abgestimmten Laufschuh. Wer sich vor Ort für ein Paar Laufschuhe entscheidet, bekommt im Aktionszeitraum zehn Prozent Rabatt auf dieses Modell. Sa, 4. bis 6. April 2013 I Intersport Profimarkt im Elbepark, Peschelstraße 33, 01139 Dresden im Kaufpark Nickern, Dohnaer Straße 246, 01239 Dresden www.intersport-sportprofimarkt.de

www.sporthaus-ullmann.de

Aktionstag

Adidas F50 Event-Tag mit Sporthaus Ullmann und der SG Weixdorf

Foto: Stefan Mothes

Foto: NUREG GmbH

In vorliegender Ausgabe haben wir den Star unter den Fußballschuhen, den Adidas F50, getestet. Wer sich für diesen Schuh interessiert, kann ihn am Freitag, den 5. Mai zusammen mit den Kickern der SG Weixdorf unter realen Bedingungen testen. Vor Ort auch das Team vom Sporthaus Ullmann (Hohenbusch Center Weixdorf), das bei allen Fragen rund um den Fußballschuhkauf fachkundlich berät. Sa, 3. Mai 2013 I 15 Uhr I Forstsportplatz Weixdorf Zum Sportplatz 4, 01108 Dresden www.sporthaus-ullmann.de, www.sg-weixdorf.de

www.intersport-maelzerei.de

Aktionstag

WomensDay in der Intersport Mälzerei Foto: Intersport Mälzerei

Exklusiv für weibliche Kundinnen findet, wie jedes Jahr, wieder der beliebte „WomensDay“ in der Intersport Mälzerei statt. Jede Besucherin wird mit einem Glas Sekt empfangen und kann sich an vielen kleinen Snacks erfreuen. Dazu gehören auch eine „Torte im Glas“ von der Konditorei Hartmann sowie knusprige Röstbrote mit leckeren Aufstrichen von „Brotzeit“. Damit es jedoch sportlich bleibt, kann Frau sich auch von Doreen Hager von „trainingszeit“ ordentlich mit einem zünftigen Zumba-Workout einheizen lassen. Weitere lokale Partner, die sich auch vor Ort präsentieren, sind der Blumenladen „Blattwerk“, die Profis vom Reisebüro Nord, „Sinn für Sinn“, Maika Steudten mit „nails & cosmetics“ und Stil- und Einkaufsberaterin Pamela Sönel. Der gesellige Abend ist jedoch nicht nur Stammkundinnen vorbehalten, sondern auch sportlichen Frauen, die den Sportfachhändler über diesen Abend kennen lernen wollen. Do, 16. Mai 2013 I ab 18 Uhr I Intersport Mälzerei Anzeige2radHenke_210x75mm.pdf 15:52:41 Uhr Großenhainer Straße 99, 01127 Dresden,29.10.2010 www.intersport-maelzerei.de

Guter Rat für gutes Rad Trekking- und Tourenräder Cross- und Mountainbikes Elektro- und Kinderfahrräder

Fahrradanhänger Vaude Fahrradtaschen Zubehör

Montag-Freitag 9-18 Uhr / Samstag 9-12 Uhr

FAHRRAD-S

ERVICE

01277 Dresden-Striesen · Glasewaldtstraße Ecke Augsburger · Telefon/Telefax 0351/310 42 01 · www.2radHenke.de

Grafikdesign Xpres Dresden

▼ Anzeige ▼

Termine 49

www.dasbootcamp.de

Fitness

Frühjahrsopening im BootCamp Dresden Das BootCamp Dresden geht in seit zweites Jahr und beginnt die Saison mit einem zünftigen Frühjahrsopening. Wer sich für ein effektives Fitnesstraining an der frischen Luft begeistern kann, sollte sich diesen Termin vormerken. Trainiert wird im Team und durch die Gruppendynamik lassen sich körperliche und mentale Grenzen besser überschreiten und natürlich ist auch der Spaßfaktor höher. Dabei werden nicht nur die gesamte Muskulatur, die Ausdauer, die Schnelligkeit und die Koordination trainiert, sondern es wird auch ordentlich Fett verbrannt. Dies können mit entsprechendem Körpereinsatz gut und gerne einmal 900 Kalorien pro Stunde sein.

Foto: PR

Wer noch nie in einem Bootcamp trainiert hat, sollte sich von Namen nicht abschrecken lassen, sondern den Termin zum Kennenlernen nutzen. Einfach Freund, Freundin oder Kumpel schnappen, Trainingszeug packen und auf geht´s! Verlost werden an diesem Tag übrigens auch zehn 10er Karten für das BootCamp Dresden. Treffpunkt ist an jenem Sonntag um 14 Uhr vor der Torwirtschaft im Großen Garten. So, 14. April 2013 15:00 Uhr I Großer Garten (Torwirtschaft) Anmeldungen über die Webseite oder per Tel.: 0174 - 9923194 www.dasbootcamp.de

www.gesundheitssportakademie.de

Aktionstag

7. Sächsische Gesundheitssportakademie Foto: BW des LSB Sachsen e.V.

Zum siebenten Mal veranstaltet das Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen, in Kooperation mit dem Landessportbund Sachsen, dem Kreissportbund Dresden und dem Sächsischen Turnverband die Sächsische Gesundheitssportakademie. Die Veranstaltung findet wie in den vergangenen Jahren in der Margon Arena in Dresden statt. Die Veranstaltung widmet sich mit interessanten Workshopangeboten dem Profil der Gesundheitsbildung. Im Mittelpunkt der Akademie stehen wieder originelle Themen, die derzeit im Trend liegen, aber auch Nachhaltigkeit in der Gesundheitsbildung erwarten lassen.

Für die Workshops konnten wieder namenhafte Referenten gewonnen werden. So wird beispielsweise Horst Lutz, der Entwickler von Life-Kinetik®, anwesend sein und den Workshop selbst gestalten. Weiterhin hat sich Großmeister Chu Tan Cuong zur Akademie angekündigt. Er wird den Workshop Noi Cong begleiten, bei dem Atemtechniken aus dem Kung Fu mit funktionsgymnastischen Bewegungen kombiniert werden, um Stresssituationen besser meistern zu können. Neben den aufgeführten Themen stehen weitere interessante Workshops in den Themenbereichen Gesundheit, Entspannung und Fitness zur Auswahl. Die Teilnehmer können durch Wahl unterschiedlicher Workshops ihr ganz persönliches Kursprogramm für diesen Tag zusammenstellen. Angesprochen sind diesmal wieder Kursleiter, Therapeuten, Pädagogen und Trainer, die Gesundheitsbildung vermitteln und vorleben, aber auch am Gesundheitssport interessierte Bürgerinnen und Bürger. Weitere Informationen sowie eine ausführliche Übersicht über die Workshopthemen finden sich im Internet. Gern können Interessenten im Bildungswerk des Landessportbundes Sachsen e.V. auch ein gedrucktes Exemplar der Informationsbroschüre zur Gesundheitssportakademie kostenlos anfordern.

Sa, 25. Mai 2013 ab 8:30 Uhr I Margon Arena, Bodenbacher Straße 154 www.gesundheitssportakademie.de www.bw-lsbs.de

Aktionstag

www.rttw.de

Großer Radsporttag des Radteams Tharandter Wald Am 25. Mai 2013 startet im Kurort Hartha die mittlerweile „12. „TransErz“ des „Radteams Tharandter Wald“ durch das grüne Osterzgebirge. Wieder kann zwischen 20km und 150km gewählt werden. Der „5. Tharandter Fahrrad-Marathon“ über 200 km wartet auf Bezwinger, die natürlich auch Wertungspunkte im Rahmen des „BDR-Radmarathon - Cup“ einfahren können. Wieder führen die drei längsten Strecken mit einem Abstecher in die Tschechische Republik hinein, wo bei hoffentlich gutem Wetter ein traumhafter Blick ins Böhmische Becken beeindrucken wird. Als besondere Herausforderung, bietet das Radteam allen Bikern, denen es nicht anstrengend genug sein kann, eine Zusatzstrecke zum bestehenden Marathon an: den „ErzTaler“. Auf 235 Kilometern und 3300 Höhenmetern kann jeder, der will und kann, seine Grenzen „erfahren“. Dabei geht es mit heftigen Anstiegen und faszinierenden Ausblicken noch weiter ins Tschechische Gebiet hinein.

Sa, 25. Mai 2013 I Grundschule „Bernhard Hantzsch“ Friedrich-Schiller-Straße 21, 01737 Hartha www.rttw.de

Fotos: PR

Für die kleinen Radler (bis 12 Jahre) startet die „17. Kleine Friedensfahrt“ vor der Grundschule Kurort Hartha am gleichen Tag um 14 Uhr. Die Teilnahme der Kinder bei der „Kleinen Friedensfahrt“ bleibt weiterhin gratis.

50 Impressum

Hinter den Kulissen: 1 Stefan Mothes [sm] ist seit 2008 Herausgeber des Sportmagazins PULSTREIBER. Besonders gern testet er neue Trainingsgeräte und schnuppert in fremde Sportarten hinein. Schickimicki-Fitness, Pfennigfuchser und Sportmuffel nerven ihn genauso, wie Unterhaltungen über Fußball und Formel 1. Seine Devise: Mitmachen statt Zuschauen. Diese Botschaft möchte er auch in jedem PULSTREIBER vermitteln. stefan.mothes@ pulstreiber.de

Quotient), den er selbst als Maßeinheit der Körperintelligenz definiert hat. 7 Roman Sommer [rs] ist Rechtsanwalt und Sozius der Kanzlei rlsRechtsanwälte in Dresden und Bautzen und u.a. auf dem Gebiet des Sportrechts tätig. Der gebürtige Bautzner ist neben seiner anspruchsvollen beruflichen Tätigkeit selbst noch aktiver Triathlet beim BLV Rot-Weiss 90 Bautzen.

2 Die Enduro-Bikerin Doreen Schulz [ds] unterstützt seit 2012 das PULSTREIBER-Team im Bereich Redaktion. Die MotorsportExpertin fährt selbst im bruno banani Racing Team.

8 Dr. med. Marco Tinius [mt] ist Geschäftsführender Gesellschafter der Praxisklinik Stollberg sowie Gesellschafter des Gelenkzentrums Chemnitz. Als ehemaliger Leistungssportler kennt er die Bedürfnisse von Hochleistungssportlern und betreut deshalb auch Teams und Vereine aus der Region. 9 Weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe: Ben Gierig (bg), Cassandra Brock, Dirk Tamme, Klaus Reuter, Maria Maiwald (mm), Alexandra Müller, Sarah Zinn, Sebastian Halgasch, Tina Polster, redaktion@pulstreiber.de

3 Stefan Brock [sb] ist der Feingeist im Hintergrund. Der ExFootballer und Fußballer gilt als Ballsport-Fachmann. Aus seiner Feder stammt nicht nur das PULSTREIBER-Logo, sondern das komplette sportlich-frische Layout unseres Magazins. Mit seiner ruhigen, kreativen Ader bereichert er als Art Director unser Team schon seit Beginn an. stefan.brock@pulstreiber.de. 4 Mirko Nemitz [mn] steht bereits seit mehr als zwölf Jahren hinter der Kamera und wir sind froh, dass er sein Talent und Können auch in den Dienst unseres Magazins stellt. Ihm haben wir nicht nur zahlreiche starke Videos auf www.pulstreiber.tv zu verdanken, sondern auch eine Klimmzugstange und einen ExtraFußabtreter für Laufschuhe im Flur. mirko.nemitz@pulstreiber.de.

Foto: Stefan Mothes

5 Nancy Pätzold [np] Die Chemnitzerin unterstützt uns vor allem bei Produkttests und Themen aus der Welt des Kampfsportes. Als aktive Karateka zählen der Sieg beim Kumite Team World Cup 2007 und der Europameistertitel 2012 zu ihren größten Erfolgen. Seit 2010 ist Nancy Pätzold selbstständige Geschäftsführerin des Sportshops „Fighters Federation“. 6 Stefan Otto [so] ist ebenfalls einer unserer geschätzten Gastautoren und unterstützt uns regelmäßig mit überraschenden Erkenntnissen und Denkanstößen aus Therapie und Trainingslehre. Stefan Otto ist erfahrener PersonalTrainer und „Body Profiler“. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der „BQ“ (Body-

IMPRESSUM PULSTREIBER Dresden & Umland Herausgeber Stefan Mothes Herausgebender Verlag von Schellbach & Mothes - Agentur & Verlag Geschäftsführender Inhaber: Stefan Mothes Boderitzer Straße 91, 01217 Dresden Tel.: 0351 - 44039895, Fax: 0351 - 44039893 Alle Rechte vorbehalten. Der Herausgeber übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der zum Zwecke der Präsentation gemachten Angaben der Anzeigenkunden. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, Übernahme in elektronische Datenverarbeitungsanlagen, Verwendung zu Werbezwecken sowie Benutzung der Eintragungen für gewerbliche Adressveräußerungen sind untersagt. Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Erscheinungsweise PULSTREIBER erscheint kostenfrei aller zwei Monate in Dresden & Umland. Die nächste Ausgabe erscheint in der 22. KW 2013. Auflage 25.000 Exemplare pro Ausgabe

Ausbildungsangebote 2013 QR-Code mit Deinem Smartphone einscannen und weitere Infos über Deine Zukunft erfahren. Ausgezeichnet: Besonders stolz sind wir auf unsere Auszeichnung als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb im Handwerk“ durch die Handwerkskammer Dresden.

Alle Infos unter: www.druckerei-vetters.de Druckerei Vetters GmbH & Co. KG · Gutenbergstr. 2 · 01471 Radeburg

Chefredaktion Stefan Mothes (V.i.S.d.P.), Tel.: 0351 - 44039895, dresden@pulstreiber.de Anzeigen Stefan Mothes, Tel.: 0351 - 44039895 Art Direction Stefan Brock, www.dertreibstoff.de Grafik , Layout Stefan Brock, Dirk Tamme Fotos Namentlich nicht aufgeführte Fotos wurden vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Druck Druckerei Vetters, Radeburg Verteilung Schneller ist besser! Logistik GmbH, Lettershop & Logistik Burgstraße 28, 09599 Freiberg Tel.: 03731 - 7831190, kundencenter@sib-log.de, www.siblog.de Pulstreiber im Web www.pulstreiber.de, www.facebook.com/pulstreiber

Gesundheit in besten Händen

Gesundheit in besten Händen

AOK PLUS: Bestens in Form Bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag. Wir geben Ihnen z. B. Fitness-Tipps fürs Büro, bringen Sie mit unserem Laufprogramm in Form oder helfen Ihnen, über die Sport-Partnersuche Gleichgesinnte zu finden. Mit dem AOK PLUS Fitnessmanager kommen wir als App sogar auf Ihr Smart Phone. Infos unter www.aokplus-online.de


Pulstreiber Dresden Ausgabe 22 - März 2013