Issuu on Google+

BLAU

zierratundg ld --winter 2013

HALL

es öffnet sich eine neue Welt bei zierratundgold. Ein weiterer kleiner Produktkatalog zieht ein: mit ausgesuchten Dingen, die mir Freude machen. Und euch vielleicht auch. Frisches Allerlei gegen Herzfrost. Sehnsuchtsblau im eisigen Winter. Bei Gefallen und Kaufenwollen – gerne vorbeikommen! Oder kurze Nachricht an: hallo@ninastoltz.de Dann macht sich ein Päckchen – oder Paket – auf den Weg. --Alles wird gold. www.zierratundgold.de

Irgendwo ist oben Du musst weiterschwimmen Erst durch Schwarz dann durch Grau Nach tausend Metern langsam durch Blau Und Du siehst es schimmert Türkis

01 Becher Keramik 230 ml anthrazit zart blaugrüner Rand je 19 Euro

– Anna Depenbusch perfekt auch für F R Ü H B L Ü H E R

--3punktf

WELLENLÖFFLER 02 03 haben Zucker gern versilbert uuu je 9,50 Euro

03

02

uuuu U

BLAUER MONTAG – Buchstaben werden fühlbar, Worte geschmacklich und Ziffern klangvoll. Für manche Menschen haben sich sogar die sieben Wochentage farblich herausgeputzt. – Ich weiß nicht, wer bei mir im Kopf die Fäden zieht, aber meine Wochentage haben Farben. Wenn die Sonne scheint, spüre ich sie noch intensiver, als würde das Licht sie durchdringen und ihnen Atem einhauchen. Aber auch sonst sind sie so präsent und unabkömmlich wie die Creme auf der Zahnbürste. Ich habe die Farben nicht bewusst gewählt, um mir die Tage besser merken zu können, es fühlt sich vielmehr so an, als wäre ich über Nacht damit bedacht worden. Wie ein Vogel, der einem urplötzlich ins Haus flattert und der bleibt, weil es ihm gefällt. Mir fehlt der Bezug zu den Buchstaben, die einen Tag ausdrücken, denn das übernehmen die Farben; sie bringen die vierundzwanzig Stunden in Form und zeigen mir, wann die Sonne aufgeht – quasi eine 1A Übersetzung. Auch bei den einzelnen Farben hatte ich keine Wahl, sie sind gekommen um zu bleiben: vom D U N K EL B L A U E N Montag bis zum maisgelben Sonntag und dazwischen Orange, Hellblau, Lila, Braun und Grau. Ich muss zugeben: Objektiv betrachtet sind die Farben nicht die Schönsten, aber so fest verankert, dass hier Äußerlichkeiten – anders als bei Zahlen – nicht zählen. In Farben kann ich mich verlieren, sie berauschen meine Sinne weitaus mehr als Buchstaben, sie sind nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern Grundlage meiner Wahrnehmung. Mein Vater ist Kapitän – und als Kind ging ich mit ihm an Bord, auf eine Reise von Rotterdam nach Afrika bis kurz über den Äquator. Drei Monate verbrachte ich auf dem Schiff, allein drei Wochen schipperten wir auf offener See. Tagein, tagaus – kein Hafen, kein Haus, kein Baum, kein Strauch in Sicht, nur das Meer, der Horizont und wir. Und mit jeder Meile, die wir zurücklegten, schwamm auch das Zeitgefühl davon. Schon ein freier Tag, den man nur im Nachthemd verbummelt, bringt das zeitliche Empfinden ins Wanken, bei drei Wochen gerieten alle aus dem Fahrwasser. Meine Farben aber wirken wie ein Klebefilm, an dem Emotionen und Erinnerungen haften bleiben und somit jeden Tag von einem neuen abgrenzen. Und diese bunten Gefühlsnotizen helfen mir dabei, Wochentag und Datum zu rekonstruieren – so hat mich mein persönliches Koordinatensystem nicht nur auf dem Atlantik im Gleichgewicht gehalten, auch heute bleibt mein Leben damit in bester Ordnung. ... Textauszug aus dem Magazin >Glanzstück<

04 Print I have never been ... 19,5 x 13,5 cm Meer oder Berge 20 Euro --philuko

FORMSCHÖN – 05 Backform mit Brandungsrand Durchmesser: 17 cm kräftig bebacken 11 Euro 06 Schokoladeneierform für 36 Boote 17,5 x 27,5 cm kleben mit Nougat in der Taille halten sich fest in Staniol für Kulinarikknipser 26 Euro

07 Apothekerglas mit Stopfen 22 cm Ol. Hyperici oder Isopropanol 17 Euro kleine(re) Gläser ohne Stopfen: 13 cm 7 Euro 9,5 cm 3,50 Euro --aus der alten Ortsapotheke

FÜR F L A S C HE N POST FÜR ECHTE SCHÄTZE

FÜR DEN HORTENSIEN STIEL

08 09 10 TeighĂślzer aus der bergischen Backstube drei Griffvariationen 14 Euro 14 Euro 12 Euro

â&#x20AC;&#x201C;

Weit(er) rollen.

11 Küchenhandtücher weiß 50 x 105 cm reines Leinen behaftet mit Gebrauchsspuren Monogrammstickerei blau oder rot 08

feine Musterunterschiede jedes Tuch ein Unikat

09

je 6,50 Euro

10

WALZEN TROCKNEN

LIEBSTER BLAUER ORT Louisiana Humlebaek D채nemark

Ja, es ist das schönste Museum der Welt – ohne jemals alle Museen der Welt gesehen zu haben. Für mich ist es das. Die gelassene Harmonie von Kunst und Mensch. Der grandiose Platz direkt am Wasser. Stunden über Eck sitzen, im linken Augenwinkel der Blick auf diese immer wieder neu gespannte Oberfläche, auf das leise Schaukeln. Aufstehen. Aufstehen, sehen, über grüne Flächen gehen, durch gläserne Tunnel sich schleichen, wundern, stehenbleiben, atmen, danken. – Die Worte dafür: Vielleicht wie richtig guten Käsekuchen essen.

STATT BAHNEN KREISE ZIEHEN

12

13

12 Förmchen für Brioche jedes faltet sich anders in die Ecken mal mehr Glanz mal mehr Patina empfängt auch Teelichter zur blauen Stunde je 2 Euro --13 Armreif aus Messing gehämmert von innen nach außen 62 mm 67 mm 73 mm je 55 Euro – wsake

14 Zange floral und versilbert fischt gerne in süßen Tüten 23 Euro

GEBÄCKSCHNAPPER UND KUCHENNETZE

15 Rost gebraucht und geringelt in der Mitte kegelförmig vertieft oder plan Durchmesser: ca. 30 cm je 9 Euro

AUFGABELN UND SCHAUKELND LÖFFELN

16 Besteck mit Griffranken geschätzt 100 Jahre alt Gabel und Löffel als Paar 12 Euro für Salat oder Spaghetti

--17 Löffel als Quartett 12 Euro

16

17

CREME GOLDENE KLASSIKER in neuen Größen 18 19 Apothekerdose breit 13,5 x 11 x 13,5 cm 12 Euro hoch 13,5 x 17 x 13,5 cm 15 Euro – für Utensilien Backpulver Vanillezucker für den Schreibtisch ebenso ganz klar auch für Konfekt und Kekse

18

19

PFLANZSCHIFFE

20 Kastenform schmal

in D채nemark abgestaubt

16,5 cm je 5 Euro f체r Blumen mit Papierkleid f체r Kuchen

NACH DER EBBE KOMMT DIE FLUT

zierratundgold Nina Stoltz Poststraße 11 40822 Mettmann hallo@ninastoltz.de www.zierratundgold.de – Alle Preise zzgl. Versand. Die Versand- und Verpackungskosten werden individuell nach Größe und Gewicht berechnet – und liegen zwischen 3,50 und 6 Euro. Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands. Internationaler Versand auf Anfrage. Produktverfügbarkeit unter Vorbehalt. Teilweise Einzelstücke. Weg ist weg. Die angebotenen Artikel (sofern nicht mit einer Herstellerangabe gekennzeichnet) sind Artikel mit einem Leben und dementsprechend mit Gebrauchsspuren. Geringfügige Abweichungen in Form und Farbgebung gegenüber den Fotos sind natürlich – und möglich. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse oder per Barzahlung bei persönlicher Abholung.

21 The Weekender Magazin für Einblicke und Ausflüge Ausgabe 8 Winter 2013 8 Euro Feines zum Fischen Fangfrische Makrelen Die schönsten Freibäder und mehr (nicht nur aus dem Blau) ...

Bis zum Frühling!


BLAU