Issuu on Google+

 DER BEWEGUNGSMELDER: W W W.FRIZZ-MIt tELhESSEN.DE  MUSIK | PART Y | BÜHNE | KUNST | SPORT & VERLOSUNGSAK TIONEN

titelmodel: katharina, gewinnerin von „models wanted 2011“ im forUm Wetzlar, foto: marius rittmeyer, www. am-fokus.de

Das Magazin für Gießen/Marburg/Wetzlar/Wetterau

Dezember 2011

Länger Shoppen zur WeihnachtSzeit!

TALKENDE GLÜCKSFEE REVOLUTION

Arabischer Winter Sonja Krauss in Mittelhessen

DANCING QUEEN VERFALLSDATUM

125 Millionen Margarete für Uni-Neubau Sponheimer

WIR SIND SCHÖN GLÜXXBOX

Wertvolle Das WeihnachtsFRITZgeschenke gewinnen Modespecial

gratis

Alle AdventssAmstAge bis 22 Uhr geöffnet Und Am 24.12. bis 14 Uhr shoppen ! 110 fAchgeschäfte. 1.700 pArkplätze.

K

Inhalt î ? FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Mittelhessen | Dezember 2011 | www.frizz-mittelhessen.de

3Pb<PVPiX] UÂ?a6XTÂ&#x2022;T]<PaQdaVFTci[PaFTccTaPd 3Pb<PVPiX]

Zum Titel

LĂ&#x201E;NGER SHOPPEN

C0;:4=346;t2:B544 A4E>;DC8>=

0aPQXbRWTaFX]cTa B^]YP:aPdbb X]<XccT[WTbbT]

30=28=6@D44= E4A50;;B30CD<

!$<X[[X^]T] <PaVPaTcT UÂ?aD]X=TdQPd B_^]WTX\Ta

F8AB8=3B27s= 6;tGG1>G

FTace^[[TFTXW]PRWcb 3Pb5A8CI VTbRWT]ZTVTfX]]T] <^STb_TRXP[

Themen

8

Arabischer Winter

8

Arabischer Winter

10

Paint the town!

12

Marktplätze im Aufwind

14

EinstĂźrzende Neubauten

16

Von ARTE auf den Laufsteg

26

Die groĂ&#x;e FRIZZ Weihnachts-GlĂźxxbox

Ă&#x201E;gypter in Mittelhessen im Gespräch StraĂ&#x;enkunst in Mittelhessen BID Kongress in GieĂ&#x;en

Philosophikum in GieĂ&#x;en und andere Beton-Bruch-Stellen Gewinnerin des Model-Casting im Forum Wetzlar im Interview Massig Geschenkempfehlungen & Gewinne in unserer Verlosungsrubrik - zu Weihnachten

Rubriken

10

4

Lebenszeichen

5

Meinung

6

Panorama

6

Leute

17

Uni & Wissen

18

Aktiv

20

Comic Koteletts

22

Kunst

24

Kultur & Kunst

37

Day & Night

40

Genuss

42

Musik

43

Bewegungsmelder

57

Leinwand

58 59 62

Kleinanzeigen Impressum Verlosung, Letzte Worte, Cartoon

Wild Painting

16 SchĂśn gewinnt

40

Sternekoch

Foto des Monats

Leserbriefe, StraĂ&#x;enumfrage & Kommentar aus GieĂ&#x;en, Wetzlar, Marburg und der Wetterau Anja KlĂśckner Uni GieĂ&#x;en besiegelt Kooperationsabkommen mit kolumbianischer Hochschule. AlexanderKarl-Preis an Marburger Medizinprofessor & Prof. Wetz philosophisches Rätsel und mehr Boxen in Wetzlar. Sportlerportrait des Friedbergers Marco Zinnel & Wer wird Wetzlars Sportler des Jahres? AE traf FiL

Galerie und Stadthaus am Dom Wetzlar: Friedensreich Hundertwasser & Marburg Kunsthalle: Slawomir Elsner â&#x20AC;&#x17E;Marginesyâ&#x20AC;&#x153; & Kunstverein Friedberg: Monroes Kleid Altes Schloss GieĂ&#x;en: Wanderausstellung zur NS-Militärjustiz. GieĂ&#x;en KiZ: Klaus Steinke & Blaue Laterne in GieĂ&#x;en Klatsch, PartyZone, Lifestyle & Dr. Love Weinstein, die Weinkolumne, Sterne und andere KĂśche & Leckereien FRIZZ rockt! Previews, Freetickets & neue CDs

14 Seiten Veranstaltungen Programmkino & ein Lieblingsfilm

by Gaby Koenigs & Apropos by AE

VaPcXb

Seite 16

Wollen auch Sie Ihr „Lebenszeichen“ an dieser Stelle veröffentlichen? Mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de

Lebenszeichen*

*Foto des Monats von „Funka Uslösa“ „Kunstaktion von www.mobilealbania.de“

Meinung  Redaktion: K. J. Frahm, P. Hartmann, N. Grötsch

verlost Leserbriefe des Monats

Briefe an uns und zurück Sagen Sie uns Ihre Meinung, schreiben Sie eine mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de oder einen Brief an FRIZZ Das Magazin, Pf 110570, 35350 Gießen. Unter allen veröffentlichten Einsendungen verlosen wir auch dieses Jahr wieder einen wertvollen Füllfederhalter.

Keine gemeinsame Ebene

Keine Knast-Geschichten

Hallo FRIZZ, sicher habt ihr schon mitbekommen, dass die ebene 3 schließt. Wir finden das mal freundlich formuliert katastrophal. Bringt ihr da noch mehr Infos? Es ist ein Jammer, dass immer wieder eigentlich gute Clubs aufgeben müssen. Alles Gute von Tim, Chris und Rob

Hallo Frizz, Ihr wollt Leserbriefe? Ihr verlost einen Füller? Hä, hä – alles geinkte interessiert mich natürlich. Spaß beiseite und mal Lob für euch. Der Tattoo-Text war ganz in Ordnung. Schöner Überblick, wo tätowiert wird, ein paar sinnvolle Infos und kein Modegelaber und nichts mit KnastGeschichten. Gut und sachlich gemacht. Danke und Gruß, D. Berger

Hallo, Danke für eure mail. Aktuell wissen wir nur, dass die Location ab Dezember gemietet werden kann. Vielleicht ist es so, das ein Admiral aus Wetzlar nach Gießen gezogen ist, und dadurch die ebene in Wetzlar ziemlich einsam war. Nur Vermutungen, wenn es mehr Infos gibt, findet ihr es in der day&night-Rubrik. Alles Gute, FRIZZ Mittelhessen

Hallo D., da bleibt uns nicht viel zu sagen, schön wenn es gefällt, so soll es sein. Wir nehmen Deine mail aber auch nochmal stellvetretend für die anderen, die sich auf unseres Füllerverlosung beziehen: Ja, einmal im Jahr haben alle Leserbriefschreiber und -schreiberinnen die Chance, einen richtig

schönen Old-School-Füller zu gewinnen. Allerdings finden wir Briefe nicht so gut, in denen das dann der einzige Inhalt ist. Das bezieht sich aber nicht auf den Brief von D. Berger – Lob ist natürlich immer gerne gelesen;) Viele Grüße, FRIZZ Mittelhessen

Keine Chance Hallo nach Hessen, bin jetzt schon ein halbes Jahr nicht mehr in Gießen, verfolge aber immer noch die Ereignisse. Zu den ganzen Diskussionen um öffentliche Ausgaben (Landesgartenschau etc.) fällt mir auf, dass scheinbar jede Initiative, wenn sie nur lange genug in der Öffentlichkeit präsentiert wird, ihre erbitterten Gegner findet – und sei es nur zur populären politischen Profilierung. Kosten und Bestandswahrung sind da schnell die gerne angenommene Totschlagsargumente. Was aber mit den Milliarden geschieht, die ohne Diskussion unter der Hand ausgegeben werden, interessiert niemanden. Ich finde es auf jeden Fall

FRIZZ Straßenbefragung zum Thema: Weihnachtsbaum, Christbaum, Tannenbaum – ja oder nein?

Hallo nach Irgendwo, einerseits müssen wir vielleicht froh sein, dass überhaupt einmal große Entscheidungen öffentlich diskutiert werden, aber nicht umsonst stellen nicht nur Sie den Vorwurf in den Raum, dass der moderne Wutbürger jeden hingeworfenen Knochen dankbar aufnimmt. Insofern heißt die Lösung vielleicht: Mehr Knochen werfen! In diesem Heft gibt es einen schönen Knochen: Der Neubau des Philosophikums in Gießen wird mindestens 125 Millionen verschlingen, und das danach folgende Abrissdatum inklusive kompletter Wertvernichtung scheint eigentlich auch schon festzustehen. Schaun wir mal, ob das auch jemanden aufregt. Viele Grüße, Ihr FRIZZ Mittelhessen

Herbert B. 48, Gärtner, bei den Stadtwerken Gießen verantwortlich für den Gartenbau.

Tamara J. 43, Rituals-Verkäuferin

(Wurde beim Weihnachtsbaum-Aufstellen auf dem Kirchplatz erwischt und zum Interview überredet).

Eher nein, ich bin allein und habe auch überhaupt keine Zeit. Zusätzlich habe ich gerade noch einen Wasserschaden in der Wohnung und über 80% Luftfeuchtigkeit, das ist nichts für Deko. Obwohl, ein Baum würde nicht nadeln, oder? (lacht)

Ja, natürlich haben wir auch zuhause einen Baum zu Weihnachten! Als Gärtner ist das ja klar, da gehört Natur eben auch in die Stube, nicht nur nach draußen. Diese ganzen PlastikBäumchen sind nichts für mich, der muss echt sein, das muss man riechen.

Faranak M.

Nette

schade, dass sich auch in meiner ehemaligen Heimat immer die Verweigerer ein offenes Ohr verschaffen können. Viele Grüße, Barbara Nickel

24, Friseurmeisterin

Roland M.

Nein, ich habe keinen Baum, da ich Weihnachten nicht wirklich feiere. Auch Weihnachtsdekoration habe ich eigentlich nicht, aber dafür hat meine Mutter einen Baum, der gefällt so etwas sehr!

Wir haben eigentlich jedes Jahr einen Baum. Ich finde es zu viel Arbeit, aber es ist mit schönen Erinnerungen, gerade aus der Kindheit, verbunden, da macht man es doch wieder.

Statement des Monats

ist nicht nur im Frizzland eine bekannte Sängerin, die sich mit ihren lyrischen Liedtexten den Beinamen „Pop-Poetin“ erworben hat. Geboren und aufgewachsen in der Nähe von Hannover, wo nach Ansicht der Hannoveraner das beste Hochdeutsch gesprochen wird, kam Nette zum Studium nach Gießen. Heute lebt Nette in Waldgirmes und tritt immer wieder auf heimischen Bühnen auf.

77, Rentner

Das nächste Mal ist Nette am 3. Dezember um 19:30 im Wetzlarer Harlekin im Riesen. Zusammen mit ihrem Sohn Marcel Rudert, der sie auf der Gitarre und der Laute begleitet und ebenfalls singt, wird es garantiert „Ein Netter Abend“. FRIZZ wollte anlässlich des nahenden Weihnachtsfestes wissen: Kaufen Sie einen Weihnachtbaum? Warum bzw. warum nicht?

Nette: Ich habe keinen Weihnachtsbaum. Ich kann mit Weihnachten so gar nichts anfangen. In den letzten Jahren bin ich immer ins Krankenhaus gegangen und habe mit krebskranken Kindern gesungen. Das fand ich sinnvoller.

FRIZZ

Dezember 2011

5

Gießen

Wetzlar

Zum Hessentag 2012

Helft Wetzlar feiern! Landgraf Ludwigschule als „Science-Schule“ ausgezeichnet

Staatssekretär drückt Schulbank Mit dem Besuch des Staatssekretärs im Wissenschaftsministerium des Bundes, Helge Braun, wurde die Landgraf Ludwigschule geehrt. Als ausgezeichnete „Science-Schule“ kam der Nano-Truck des Ministeriums auf den Schulhof und die Schüler der Unterstufe zeigten in den Fachräumen, was im modernen Naturwissenschaftsunterricht möglich ist. Die fünften Klassen lernen im „Science Unterricht“ alles über Fische, formen Fische aus Knete um ihre Schwimmeigenschaften zu ergründen, halten Fische im Aquarium und suchen frei lebende Fische an Bächen auf. Die sechsten Klassen erfahren alles über den Menschen, lernen Sexualität und Knochenbau kennen und lernen sich gesund zu ernähren. Die siebten Klassen werden in Chemie und Biochemie eingeführt, lernen die Elemente und ihre unterschiedlichen Eigenschaften kennen, sowie deren Auswirkungen auf unsere Körper und die Welt. Dazu gibt es die „Leonardo-Werkstatt“, in der die Schüler die Natur beobachten und die Erkenntnisse ganz wie der große Leonardo da Vinci in technische Erfindungen umsetzen. Einen Tag lang konnten Besucher die skurrilen Erfindungen der Schüler bewundern. Da gab es Autos, die mit einem Gummiring angetrieben wurden und abenteuerliche Flugapparate, die man zwar ungern besteigen würde, deren Flugkünste aber bewundernswert waren.

Teure Indoor-Unterbringung

Radler in den Keller Eine Tiefgarage für Fahrräder gehört zu den beeindruckenden Plänen für die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes. 4000 Euro soll jeder Stellplatz kosten, so die aktuellen Berechnungen. 1,5 Millionen Euro kostet das ehrgeizige Vorhaben, das 380 Stellplätze haben soll. Wegen des sumpfigen Untergrunds und der Felsen im Erdreich verteuerte sich der Bau bereits um 450.000 Euro. dazu kommen noch 140.000 Euro für die bessere Erschließung durch die Verlängerung der Aufzugsanlage in dem Kopfbau nebenan. Dort soll ein Fahrradladen mit Reparaturservice angesiedelt werden. Wie viele Stellplätze es am Ende werden, steht noch nicht fest. 230 sollen auf jeden Fall überdacht und bewacht sein. Für die muss dann Parkgebühr bezahlt werden. Im Zuschussantrag an das Land Hessen stand, dass das Objekt 232 Plätze haben werde, denn das ist die Obergrenze für die Zuschussfähigkeit.

Leute

Anja Klöckner Sie stammt aus Karlsruhe. Ihre Liebe zu griechischen Kultur entwickelte sie bereits als Jugendliche. Folgerichtig studierte Anja Klöckner Klassische Archäologie und Klassische Philologie in Bonn und München. 1994 promovierte sie über die Meeresgötter Poseidon und Neptun und deren Re-

6

Dezember 2011

Wetzlar benötigt für den Hessentag 2012 noch freiwillige Helfer, die an verschiedenen Stellen mithelfen, damit ein tolles Fest gefeiert werden kann. Ohne freiwillige Helfer sind solche Großveranstaltungen nicht möglich, das war bereits bei der Fußball-WM 2006 zu sehen. Deswegen hat das Hessentagsbüro jetzt aufgerufen sich beim Team Wetzlar zu melden. Jeder freiwillige Helfer ist wichtig für die Stadt. Man kann auf diese Art mit dazu beitragen eine freundliche Atmosphäre des Hessentages zu prägen, denn Wetzlar will sich als herzlicher Gastgeber zeigen. Wichtig ist eine hohe Motivation. Das Mindestalter für alle Helfer beträgt 16 Jahre. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, da es Schulungen gibt. Die Einsatzbereiche kann man auf der Hessentagsseite im Internet unter der entsprechenden Rubrik anklicken. Als Helfer bekommt man auch eine spezielle Hessentagskleidung. Es müssen mindestens drei Einsätze geleistet werden. Im Vordergrund soll der Spaß an der Sache stehen, dazu gehört auch das gemeinsame Feiern.  Weitere Informationen und Anmeldung auf

www.hessentag-2012.de

Squeeze-out in Solms

Leica schmeißt Kleinaktionäre raus Mit dem Einstieg des US-Investors Blackstone bei der Solmser Leica Camera AG, kommt auch das Aus für die Kleinaktionäre. Um Kosten zu sparen will sie der Mehrheitseigner Andreas Kaufmann mit einer Zwangsabfindung rausdrängen. Im wirtschaftlichen Jargon nennt sich dieses Verfahren „Squeeze-out“ (engl.Herausdrücken). Ein Ausschluss von Minderheitsaktionären bezeichnet den mit Zwang verbundenen Ausschluss aus einer Aktiengesellschaft. Wenn ein Aktionäre 95 Prozent des Grundkapitals einer Aktiengesellschaft hält, hat er das Recht die restlichen Aktionäre gegen Zahlung einer angemessenen Abfindung aus dem Unternehmen zu drängen. Der damit verbundene Rückzug von der Börse verringere die Kosten, weil keine Hauptversammlungen mehr einberufen und Quartalsberichte erstellt werden müssten. Auch sei mit dem Blackstone-Einstieg eine Kapitalmarkt-Finanzierung nicht mehr notwendig. Auf der letzten Leica-Hauptversammlung hatte Kaufmann den Eindruck vermittelt, den Kleinaktionären nicht ans Leder zu wollen. Auf die Frage was den Kleinaktionären gezahlt werden solle, gab es keine Antwort.

zeption in der römischen Kunst. Nach ihrer Habilitation über Griechische Weihreliefs als Medien religiöser Kommunikation war sie zunächst Privatdozentin in Saarbrücken und Lehrstuhlvertreterin in Greifswald. Auf Stationen im Ausland (Athen und Los Angeles) folgte 2007 die Berufung als Professorin für Klassische Archäologie an der JLU Gießen. Anja Klöckner hat unter anderem bei

FRIZZ

einer Grabung in einer römischen Siedlung im Saarland mit gearbeitet, sieht aber ihre Hauptarbeit nicht im Buddeln nach antiken Schätzen, sondern in der Erforschung antiker Kulturen. Sie bereitet derzeit Grabungsprojekte an der Mosel, in Spanien und in der Türkei vor, sieht diese Tätigkeit aber auch kritisch, denn mit jeder Grabung werde auch etwas zerstört. Eine ihrer Aufgaben ist

Foto: Stadt Wetzlar

 Texte und Fotos: K.J. Frahm, M. Fritsch, F. Bayer, J. Lieth

Marburg

Wetterau

Die Rekonstruktion der Bibliothek der Reichsabtei Corvey

Tausend Jahre Wissen Neu an der THM

Einen Master ohne Bachelor studieren An der THM ist es seit dem aktuellen WS möglich, am Fernstudienzentrum einen Masterabschluss zu machen ohne einen ersten Hochschulabschluss vorweisen zu müssen. Wer eine Hochschulzugangsberechtigung, etwa das Abitur, hat und zudem eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender dreijähriger Berufspraxis nachweist, darf zunächst ein dreisemestriges Zertifikatsstudium absolvieren. Wer dann den Master draufsatteln möchte, kann eine Eignungsprüfung ablegen. Das Bestehen dieser Prüfung ist Voraussetzung für den Masterstudiengang. Am Friedberger Fernstudienzentrum werden dazu drei berufsbegleitende Studiengänge angeboten: Mit dem Abschluss Master of Science stehen Logistik zur Auswahl. Wer sich lieber Master of Business Administration and Engineering nennen können möchte, der kann einen Master zum Wirtschaftsingenieur machen. Informationen zu den Studiengängen und den Voraussetzungen gibt es im Fernstudienzentrum

der Technischen Hochschule Mittelhessen in Friedberg: Persönliche Beratung unter Telefon (06031) 6045620 oder per E-Mail an fsz@fsz-friedberg.de. Vorab kann sich jeder auch unter www.fsz-friedberg.de informieren.

Wetterau zukunftsfähig

 Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Breitband für alle! Als eine wesentliche Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes sieht Landrat Joachim Arnold den hochwertigen und schnellen Netzanschluss. Deshalb wurden jetzt die Perspektiven für den Ausbau des Breitbandnetzes in der Wetterau aufgezeigt. 25 Megabite pro Sekunde sind das mittelfristige Ziel auch für die ländlichen Regionen des Kreises. 14 Kommunen sind derzeit unterversorgt. Momentan bietet die private Firma OR-Network mit Hilfe eines Funknetzwerks nur 16 Megabit pro Sekunde an. Doch schon bald, so hofft der Kreis, kann die Ovag zusammen mit OR-Network den unterversorgten Kommunen noch schnelleres Internet anbieten. Dann nämlich sollen die Gebiete an das Glasfasernetzwerk der Ovag angeschlossen werden. Die Ovag versorgt den Kreis mit Gas und Strom und verfügt über eine eigene Glasfaser-Infrastruktur. Die könne genutzt werden, denn durch den Ausbau von intelligenten Stromnetzen könnten Synergien zum Breitbandnetz entstehen.

die Bewahrung, Pflege und Erweiterung der Antikensammlung der JLU.

Fragen des Monats FRIZZ: Würden Sie gern in der klassischen Antike leben? Anja Klöckner: Nein, da wäre ich ver-

mutlich längst gestorben. Ich bin ganz froh, in unserer Zeit mit all

Im Landgrafenschloss Marburg kann man zurzeit eine 1000-jährige abendländische Bildungs- und Mediengeschichte mit Handschriften und Inkunabeln zu theologischen, kulturellen und historischen Themen besichtigen: Die Wanderausstellung „Tausend Jahre Wissen“ gibt bis zum 12. Februar Einblicke in die Rekonstruktion der Bibliothek der Reichsabtei Corvey. Dank digitaler Technik war es möglich den Bücherschatz wieder aufleben zu lassen. Nachdem die Universität Paderborn ein Forschungsprojekt eingeleitet hatte, ist die Universitätsbibliothek Marburg seit 2008 an der virtuellen Auf Aufarbeitung des Buchbestandes beteiligt. „Die Reichsabtei in Corvey gehörte seit der karolingischen Zeit zu den bedeutendsten Klöstern Mitteleuropas“, erklärt Dr. Bernd Reifenberg von der Marburger Unibibliothek. Als im Zuge der Säkularisation vor 200 Jahren die Klosterbibliothek auf aufgelöst wurde, seien umfangreiche Bestände an weltliche Institutionen gelangt. So habe die Unibibliothek in Marburg 1812 30 mittelalterliche Handschriften aus Corvey erhalten. Die Ausstellung zeigt beispielsweise eine mittelalterliche Bibel, die trotz der Zerstörung der Klosterbibliothek im 30-jährigen Krieg gerettet werden konnte oder unter anderem das zweibändige naturwissenschaftliche Werk „Mundus subterraneus“ von 1665/68.

dem medizinischen Fortschritt zu leben. Es ist faszinierend, die Welt der Antike immer besser kennen zu lernen, in ihr leben möchte ich deshalb aber nicht. FRIZZ: Muss man über die Antike wirklich etwas wissen?

Nein, man muss nicht, denn man kann sich im modernen Leben ganz und gar ohne Geschichtswissen durchschlagen. Man sollte

Wettbewerb

Marburger Froschkönig als Fotomodell Pünktlich zum neuen Jahr heißt es für alle PrinzenliebhaberInnen und alle, die gerne verreisen – Froschkönig einpacken nicht vergessen! Im Rahmen des 200-jährigen Grimm-Jubiläums „7 auf einen Streich“ soll der „Marburger Froschkönig“, der ab 1. Januar für 2,50 Euro bei der Marburg Tourismus und Marketing GmbH oder dem Kaufhaus Ahrens zu erwerben ist, möglichst viel von der Welt sehen und vor allem vor einprägsamer Kulisse fotografiert werden - vielleicht mit Froschkuss und Verwandlung zum Traumprinzen - Hauptsache speziell.  Die Fotos können vom 1. Januar bis zum 1. Dezember 2012 auf der Facebookseite „Marburger Froschkönig unterwegs“ hochgeladen werden. Auf die Teilnehmer mit dem in der Distanz zu Marburg weitesten Motiv, dem originellsten Motiv und dem lustigsten Fake warten tolle Sachpreise.

aber etwas wissen, denn nur das Wissen über andere Gesellschaften erlaubt uns, Distanz zu unserer eigenen Welt zu gewinnen und damit unser Handeln, unsere Normen und Werte kritisch zu reflektieren. FRIZZ: Bietet uns die Antike denn konkrete Hilfe für Problemlösungen?

Für die aktuellen Probleme müssen wir auch aktuelle Lösungen

FRIZZ

finden. Die Beschäftigung mit antiken Kulturen hat aber auch gar nicht den Sinn, konkrete Handlungsanweisungen für unsere Zeit zu finden. Sie kann uns vielmehr helfen, die Gegenwart besser zu bewältigen und damit auch die Zukunft zu meistern, indem wir lernen, über den eigenen Tellerrand zu sehen und uns unseres eigenen Standpunktes bewusst zu werden. Dezember 2011

7

Revolution  Redaktion: Nora Grötsch

Arabischer Winter Die arabischen Revolutionen haben nicht nur uns Europäer überrascht, auch viele in Mittelhessen lebende Nordafrikaner sind von den Geschehnissen überfordert. Wohin die Entwicklung gehen wird, weiß niemand. An den aktuellen Auseinandersetzungen rund um die Wahl in Ägypten ist deutlich zu erkennen, wie verfahren die Situation ist. Wir trafen Ägypter, die in Mittelhessen leben und im ständigen Kontakt zu ihrer ursprünglichen Heimat stehen, um etwas mehr über die politische Zukunft dieser Region zu erfahren. Der Inhalt ist eine Zusammenfassung dieses Meinungsbildes.

H

ussein B. ist 31 und arbeitet als Zulieferer und Großhändler. Er hat Arbeit. Noch. Auf die Fragen nach dem Verlauf der Revolution und dem Verbleib des ägyptischen Frühlings, beugt er sich ein wenig zu seiner Skype-Kamera nach vorn und sein leicht verpixeltes Gesicht formt ein schiefes Grinsen. „Die Revolution ist da draußen. Frag mich aber bitte nicht, warum sie noch dort ist. Ich bin einfach nur verwirrt.“ Natürlich wegen der Wahlen. „Aber es gibt doch jetzt Wahlen!“ ist seine prompte Antwort, begleitet von einem Schulterzucken. Uneins ist man sich darüber, wie die Ära nach dem Schreckgespenst Mubarak aussehen soll. Eine Demokratie mit freien Wahlen, darüber herrscht Einigkeit. Doch Demokratie und Freiheit, die Worte, die scheinbar in aller Munde sind, sind nicht die ersten Wünsche, die ein Ägypter äußert, wenn er gefragt wird, was er sich von der Revolution erhofft. Es sind Menschenrechte. Soziale Gerechtigkeit, eine Bekämpfung von Armut, der enormen sozialen Schieflage und der Arbeitslosigkeit. Demokratie und Freiheit sind nur der Weg dorthin. Es ist eine Revolution der Menschen, vor allem der Jugend, die in vielen arabischen Ländern fast die Hälfte der Bevölkerung stellt. Per Twitter und Facebook werden immer noch Proteste organisiert und aus den einzelnen Märschen berichtet. Und das so effektiv, dass die Regierung das Internet und mehrere Mobilfunknetze und Messenger-Dienste immer wieder lahmlegen lässt, um die Koordination der Demonstrationen zu erschweren. Auch im Ausland sind Twitter und Co die Informationsmedien der Wahl.

Von Kairo nach Gießen und zurück

A

ntoine M., ein ägyptischer Christ, der seit über 10 Jahren in Gießen lebt, erzählt über die aktuelle Situation: „Die Nachrichten berichten nur über die Zusammenstöße und Krawalle und kochen das hoch. Wenn man fernsieht, hat man das Gefühl, dass Kairo brennt, aber das tut es nicht. Im Moment ist es nur der Tahrir-Platz und einige Nebenstraßen, ansonsten geht das Leben einfach weiter.“ Antoine ist über Twitter jederzeit direkt am Ort des Geschehens. In großen FacebookGruppen diskutiert er die Ereignisse und Hintergründe mit anderen und YouTube hilft dabei, auch politische Debatten und Analysen verfol-

8

Dezember 2011

C. Jackelen, C. Oechler, C. König

gen zu können. „Die Medien, besonders im arabischen Raum, sind an die Agenda des jeweiligen Senders gebunden. Da verfolgt jeder seine eigenen Ziele.“ Auch Nader Nakhla vom koptischen St. Antonius Kloster in Kröffelbach in der Nähe von Wetzlar und seine Kollegen nutzen das Internet als wichtige Informationsquelle. Die momentane Situation in vielen ägyptischen Städten bereitet ihnen Sorge, denn kaum jemand glaubt, dass es den Christen unter einer neuen Regierung besser gehen wird. „Egal, was versprochen wird, in Ägypten herrscht so viel Betrug, das hört nicht plötzlich auf.“ Die ersten freien Wahlen gewinnen seiner Meinung nach die Nader Nakhla Moslembrüder und das hält er für gefährlich für die Christen. Es sind schon zu viele schlimme Dinge passiert, so der Wahl-Mittelhesse Nakhla. Für ihn werden die Ideale und Errungenschaften der Jugend und ihrer Revolution inzwischen durch islamistische Trittbrettfahrer gestohlen und er mahnt, die Augen auch in Deutschland offen zu halten und islamistischem Terror keine Chance zu geben. „Aber wir vertrauen auf Gott und haben keine Angst.“ „Kifaja“ - „genug“ so erschallte es vielerorts in Ägypten bereits vor der ersten Welle der Demonstrationen im Januar 2011. Auch jetzt, fast ein Jahr nach Ausbruch der Revolution, hört man erneut „Kifaja“ auf dem Tahrir-Platz in Kairo. Diesmal gegen Mohammed Hussein Tantawi, den Vorsitzenden des Obersten Rates der Streitkräfte, dem Militärrat, der nach dem Rücktritt Mubaraks die Staatsgeschäfte übernommen hat. Der Militärrat hat ein Papier aufgesetzt, in dem festgelegt wird, dass das Militär über seinen eigenen Etat entscheidet und nicht dem Parlament oder zivilen Gerichten untersteht...Ein Schritt in Richtung Sicherung einer Militärdiktatur? Die Erwartungen und Sorgen der ägyptischen Bevölkerung im Inund Ausland gehen weit auseinander. Nach ersten Gewalteskalationen wurde das Militär zunächst als Helfer und Befreier gefeiert. Nun greift

FRIZZ

die Angst um sich, der Militärrat könnte sich schlicht häuslich einrichten und die Machtübergabe an eine zivile Regierung hinauszögern bis sich auch der letzte Protest zerstreut hat. Denn obwohl einige wichtige Schlüsselfiguren der alten Garde ausgetauscht wurden, läuft das politische Geschehen noch immer nach den alten Regeln. Eine Übergangsregierung gibt es. Sie ist aber durch den Militärrat eingesetzt. Ein Verfassungsreferendum wurde angenommen, doch an der Verfassung selbst ändert das nicht wirklich etwas. Die Freiheit des Einzelnen und die Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit sind auch weiterhin nicht vorhanden.

Weihnachten 2011: Christen sind nicht gleichgestellt

A

uch die Rolle der koptischen Christen ist nicht in dieser zügig überarbeiten Verfassung verankert. Die fast 10 Millionen starke Minderheit ist damit den Moslems im Land auch weiterhin nicht gleichgestellt. Die Forderung nach der Bildung einer zivilen Übergangsregierung und einer sofortigen Machtübergabe durch den Militärrat werden immer lauter. Doch auch der Ruf nach schnellen Wahlen, der vor allem von Seiten der Moslembruderschaft vehement vertreten wird. Anders sehen es die liberalen Strömungen und große Teile der Jugendbewegung. Die Moslembruderschaft stellt die einzige organisierte Partei des Millionenlandes. Bei einer sofortigen Wahl würde sie - da die Alternativen rar gesät und die angehenden Politiker sich selbst innerhalb der sich nun formenden Parteien uneinig sind -, eine große Mehrheit der Stimmen bekommen. “Lasst uns die Wahl nicht einfach über das Knie brechen”, sagen viele der jungen Ägypter und auch unsere Gesprächs-

partner in Mittelhessen. Denn Wahlen, die hatten sie ihr Leben lang. Aber freie, demokratische Wahlen, bei denen jeder einzelne tatsächlich eine Wahl gehabt hätte – für eine Partei, einen Politiker, einen Präsidenten -, die gab es bisher noch nicht. „Kaum jemand hat tatsächlich damit gerechnet, dass Mubarak abdankt“ versucht Antoine M. die Situation mit räumlichem Abstand in seiner Wahlheimat Gießen zu erklären. „Ägypten wird seit nunmehr 7000 Jahren nur von einer Person gelenkt. Es gibt einen einzigen, der sagt, was richtig und was falsch ist, was wir zu tun oder zu lassen haben. Wie sollen wir plötzlich ein demokratisches System aufbauen? Die Menschen brauchen Zeit, die Parteien brauchen Zeit. Wenn man auf die Straße geht und die Leute fragt, gibt es niemanden, der eine genaue Definition für Freiheit hat.“

D

as Sankt Antonius Kloster

in Kröffelbach bei Wetzlar wurde am 25.5.1980 eröffnet. Es ist das wichtigste koptischorthodoxe Zentrum der Lehre und des Gebets für Deutschland, Frankreich und die Niederlande. Sein zuständiger Priester ist der Mönchserzpriester Abuna Michael El Baramousy, der auch in hohem Alter noch regelmäßig die Liturgien mit den Gläubigen feiert.

Streetart  Text und Fotos: Katrina Friese

Paint the town! Wenn die Bäume ihre bunten Blätter verlieren, es draußen immer grauer und trüber wird, und die Betonwüsten der Städte immer rauer werden, kann ein wenig bunte Farbe in den Straßen nicht schaden. Und hiermit sind keine wahllosen Schmierereien oder stumpfsinnigen Tags an Jugendstilvillen oder Ladenzeilen gemeint, vielmehr geht es um die Straßenkunst, die ihren Weg selbst in kleine hessische Städte gefunden hat.

Ö

ffentlich stattfindende Kunstaktionen haben mittlerweile viele bunte Gesichter. Bemalte oder beklebte Wände, teils haushoch und knallbunt, Installationen im öffentlichen Raum, bei welchen bestehende Dinge wie Mülleimer oder Straßenlaterne in die Gestaltung von Kunstobjekten mit einbezogen werden oder aber selbst die Natur involviert wird. Früher oftmals am Rande der Legalität, hat sich die Streetart doch seit einigen Jahren etabliert und wird längst nicht mehr nur im Untergrund und in dunklen Nächten zelebriert. Vorreiter sind GraffitiKünstler wie „Blek le Rat“, der als Urvater des Schablonen-Graffitis gilt. Mitte der Siebziger begann er, die Straßen in Paris mit kleinen Schablonenmotiven wie Bananen, Ratten und Panzern zu schmücken. Hier entwickelte sich nach und nach eine Art Trendwelle, immer mehr politische, sozialkritische oder einfach ausdrucksstarke Bilder zierten Mauern und Hauswände - teils sehr zum Ärgernis der Anwohner und Hausbesitzer. Eine Art Kommunikationsguerilla entstand. Einer der

10

Dezember 2011

bekanntesten Streetart-Künstler unserer Zeit ist Banksy. Britischer Herkunft hat er sich inzwischen in der ganzen Welt verewigt, teils sind seine Werke bekannten Motiven nachempfunden, meist werden politische oder wirtschaftliche Kritikpunkte einbezogen. Neben seinen Schablonen-Graffiti hängt Banksy eigene Arbeiten auch ungefragt in Museen auf. Sowohl im Londoner Tate Modern, New Yorker Museum of Modern Art, als auch im Louvre hingen 2005 seine Arbeiten und transportierten so die Aussagen des Künstlers in die Öffentlichkeit. Aber nicht nur in den Metropolen dieser Welt ist gibt es Straßenkunst, auch hier in der hessischen Heimat ist einiges zu finden, wenn man die Augen aufhält. So ziert seit August ein hauswandhohes, farbenfrohes Fabelwesen, eingebettet in avantgardistische Muster in Pink, Grün und Schwarz die fensterlose Backsteinmauer des Eckhauses in der Gießener Mühlgasse. Der Warschauer Pawel Kozlowski, alias „Swanski“ hat sich hier verewigt. Mittels eines Krans mit fahrbarer

C. Jackelen, C. Oechler, C. König

Plattform hat der 32jährige das Riesenwerk in nur knapp zwei Tagen fertiggestellt. Das Design entstand im direkten Kontakt mit der Wand. So scheint es, dass die Gemälde aus der Wand herauswachsen, Fenster einhüllen und sich wie wild gewachsene Pflanzen um die Häuser kringeln. Wie auch das bunte Wesen, das den Betrachter in der Mühlgasse von hoch oben anzublicken scheint. Erhaben ragt es vor einem auf, und die Farben machen die Stadt ein wenig bunter. Die ganze Aktion ist dabei komplett legal und genehmigt.

Im nächsten Frühjahr wird die Lahn bemalt

W

eitaus bekannter sind im Mittelhessischen die Werke der „3STEPS“. Ganze Gebäude, Autobahnpfeiler und Wände von der technischen Hochschule bis nach Wetzlar, aber auch weit entfernte Wände, zieren mittlerweile die großformatigen, qualitativ äußerst hochwertigen Graffitis der drei Gießener Jungs. Zunächst beeinflusst durch das klassische New Yorker Stylewriting und groß-

FRIZZ

formatige Graffiti-Kunst Ende der 90er und Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich ihr GraffitiStil immer mehr zu einer Collage aus abstrakten Style- und MusterElementen und gegenständlicher Malerei, welche Elemente und Techniken der Mural-, Graffitiund Street-Art kombiniert. Hinter den 3STEPS verbergen sich die Zwillinge Kai und Uwe Krieger alias SiveOne und Doc Nova sowie Joachim Pitt alias Mr. Flash aus Gießen. In Gießen an der Lahn aufgewachsen, besuchten die drei Freunde zusammen die Schule und entdeckten schnell ihre Leidenschaft für die Malerei und das großformatige Gestalten. Was im Herbst 1998 als kreative Freizeitgestaltung begann, nahm immer mehr konkrete Formen und Strukturen an und entwickelte sich zu einem festen Bestandteil ihres Lebens. Mittlerweile haben sich die Werke in der Region ins Straßenbild nahtlos eingefügt und gehören einfach dazu. Mittelhessen ohne die Wandgemälde wäre ja fast schon so wie die Wieseckaue ohne Bäume. Auch ein neues, städteverbindendes Projekt ist

für 2012 geplant. Nach der Idee Wetzlar und Gießen malerisch zu verbinden, hatte sich die Lokalpatrioten zunächst die B49 ausgeguckt. Jedoch liegt das geplante Projekt „B49refine“ auf Grund von fehlenden Genehmigungen erst einmal auf Eis, jedoch haben die kreativen Köpfe nun die Lahn ins Visier genommen. Mit den „Rivertales“ sollen grafische Flußgeschichten erzählt werden, vom Boot, den Radwegen und auch der Straße sichtbar. Verschieden Künstler sollen mit ins Boote geholt werden und sich hier ebenfalls im Zeichen der Lahn verewigen können. Die Bandbreite wird vielfältig sein, um verschiedenste Geschmäcker erfreuen zu können. Im März 2012 wird das Projekt mit Unterstützung des „Kulturfonds Gießen-Wetzlar“ starten.  Weitere Infos sind unter www.3steps.de zu finden.

Pullover für Straßenschilder Eine weitere Richtung der Streetart ist das „Urban Knitting“-, Straßenkunst, ganz im Zeichen der Stricknadel. Straßenschilder, Treppengeländer, manchmal sogar ganze Bäume werden hierbei von fleißigen Stricklieseln komplett eingestrickt. Bunte Farben ringeln sich um Zaun- und Lampenpfosten, selbst ganze, eingestrickte Busse und Autos sind schon gesichtet worden. Und auch hier ist der Trend zu finden - vereinzelt in Gießen, Marburg oder Friedberg, die absolute Hochburg ist aber das Städtchen Biedenkopf. Fast der komplette Markplatz zeigt sich mittlerweile im Strickkleid, jung und alt haben hier Hand angelegt, mit Nadel, Garn und bunten Bommeln eine ganz eigene skurrile Wollwelt erschaffen. Auch schlägt seit einigen Wochen in der Region ein neu gegründetes Künstlerkollektiv

Künstler bei der Arbeit

Urbaner Raum eingestrickt

eine ganz eigene Richtung in der regionalen Kunstszene ein. SOLL&HABEN sind kulturschaffende Gießener, bestehend aus Christian Roth (Hessenmob), Frank Loth (Green Hill Skateshop), Manuel Rademaker sowie Gunnar Triebel. Das gemeinsame Ziel sind offene, unabhängige, kulturelle Veranstaltungen mit Anspruch und Begeisterung als, mit und für eine gute Gesellschaft. Streetart, Graffitikunst und temporäre Installationen sollen hier einen Platz erhalten, fernab des Mainstreams soll eine Plattform für Kunst jenseits der klassischen Museen geschaffen werden. Auf-

Farblich knallend

taktveranstaltung war eine temporäre Ausstellung in der Alten Kupfergießerei im Tiefenweg. Mit „Honeymoon on the artfloor“ gelang hier eine Ausstellung, bestehend aus animierter Graffitikunst, einer temporären Betteninstallation im Keller des Gebäudes und jeder Menge urbanem Raumgefühl in der außergewöhnlichen Location. Weiteres ist in Planung, Augen und Ohren offen halten. Und wer sowieso die Augen offen hält, wird gewiss noch viele interessante Objekte finden, die temporär oder auch dauerhaft die Straßen der Städte zieren.

Business  Text und Fotos: Elke Bergsma

Marktplätze im Aufwind Ein wenig mutet die Idee genossenschaftlich an: lokale Unternehmer und Hauseigentümer schließen sich zusammen, um gemeinschaftlich vor Ort entstandene und entstehende innerstädtische Probleme zu lösen. Und ähnlich wie ursprünglich die Genossenschaften entstehen diese Initiativen aus der Not heraus, in diesem Fall in erster Linie wegen der immer gravierender werdenden Finanzknappheit der Kommunen. Die Rede ist von den so genannten „Business Improvement Districts“, kurz BID.

E

s war kein Zufall, dass der diesjährige bundesweite BIDKongress Mitte November in Gießen stattfand. Denn erst im letzten Jahr war das BID Seltersweg für seine Leistungen in der Stadtteilentwicklung mit dem BID-Award ausgezeichnet worden. Und so versammelten sich rund 120 Gäste, unter ihnen auch BID-Vertreter aus dem italienischen Parma und dem kanadischen Montreal, zwei Tage lang in der Aula der Justus-Liebig-Universität, um sich über die Forschritte der BIDs auszutauschen und ihre diesjährigen Preisträger zu küren. Insgesamt sind in Deutschland zurzeit 18 BIDs aktiv, unter ihnen die vier Gießener BIDs Seltersweg, Marktquartier, Katharinenviertel und Theaterpark. „Innenstädte und Stadtteilzentren stehen vor einer enormen Herausforderung: Sie müssen innovative Ideen entwickeln, um ein attraktiver Marktplatz zu bleiben, für eine immer ältere und bunter werdende Gesellschaft“, betonte zu Beginn des Kongresses Tine Fuchs, Referatsleiterin für Stadtentwicklung beim Deutschen Industrie und Handelskammertag (DIHK). Ziel der BIDs, die ursprünglich auf ein Stadtentwicklungsmodell aus Nordamerika zurückgehen und für die in einigen deutschen Bundesländern, unter ihnen Hessen, extra landesgesetzliche

12

Dezember 2011

v.l. Heinz-Jürgen Ebert, Frank Wendzinski, Tine Fuchs

Grundlagen geschaffen wurden, ist es daher, die öffentlich-privaten Kooperationen zu fördern und innerstädtische Standorte gemeinsam nach vorne zu bringen. Es gilt, zentrale Standorte für die Nahversorgung attraktiver zu machen, um im Wettbewerb mit den Einkaufszentren auf der grünen Wiese bestehen zu können. Üblicherweise schließen sich die Unternehmen und Hauseigentümer in einem Stadtteil oder einer Einkaufszone für drei bis fünf Jahre zusammen und verpflichten sich, gemeinsam die Aufwertungsmaßnahmen für den Standort zu finanzieren. Eine besonders überzeugende Antwort auf die Herausforderungen hat nach Ansicht der Jury die Stadtentwicklungsinitiative in Saarbrücken-Burbach gefunden, die mit ihrem BID seit Februar 2010 am Start ist und während des Kongresses von IHK-Präsident Wolfgang Maaß mit dem diesjährigen BID-Award ausgezeichnet wurde. Als besonders gelungen bewertete die Jury die aktive Zusammenarbeit der Burbacher BIDs untereinander aber auch mit weiteren Partnern. So sei es beispielsweise gelungen, beim „Orientalischen Markt 2011“ Menschen aus 100 Nationen in das Marktgeschehen einzubeziehen. Den zweiten Platz belegte „Das Viertel“ aus Bremen, den dritten Platz errang das Gemein-

C. Jackelen, C. Oechler, C. König

schaftsprojekt „Pact Norderstedt“ und „OXBID“ Ochsenzoll aus Hamburg.

BID Seltersweg „entmaterialisiert“ Elefantenklo Dass man in Gießen mit den Erfolgen der BIDs in den vergangenen fünf Jahren rundum zufrieden ist, zeigt die Tatsache, dass die Quartiere Seltersweg, Marktquartier, Katharinenviertel und Theaterpark ab Januar 2012 in die zweite Runde gehen wollen. „Dank der exzellenten Zusammenarbeit von Stadt, Hochschulen, Wirtschaft, Hauseigentümern und IHK ist hier in Gießen seit 2006 ein echtes Netzwerk entstanden“ freut sich der Vorsitzende des BID Seltersweg, Heinz-Jörg

FRIZZ

Ebert. Die Idee, sich in Gießen in BIDs – die in Hessen eigentlich INGE (innerstädtische Geschäftsquartiere) heißen - zu engagieren, sei aus einem gewissen Druck heraus entstanden. So hätten sich ab 2004 die Rahmenbedingungen für den innerstädtischen Handel durch den Bau des Einkaufzentrums Neustädter Tor gravierend verändert, was nicht zuletzt an der laufend zunehmenden Anzahl an 1-Euro-Shops zu erkennen gewesen sei. Innerhalb der letzten fünf Jahre ist es Dank der gemeinsamen Initiative der vier BIDs unter der Dachmarke „Gießen entdecken“ gelungen, Gießen mit einem attraktiven Einzelhandelsangebot zur Einkaufsstadt Nummer 1 in Mittelhessen zu machen. Doch

Burbacher BIDs ausgezeichnet

Beim BID-Kongress in Gießen

ging es dabei nicht nur um die Förderung des Handels. Zum Erfolg der BIDs hat zweifelsohne auch die von ihnen initiierte Aufwertung der Straßenzüge durch ein neues Beleuchtungskonzept, die Neugestaltung von Fassaden und Geschäftsräumen, das Schließen von Baulücken und Leerständen, das Aufstellen von Pflanzkübeln u. v. m. beigetragen. Mit einem neuen Projekt, das bis 2013 umgesetzt werden soll,

möchte das BID Seltersweg auf sich aufmerksam machen. Es geht hierbei um einen echten Dauerbrenner in Fragen der innerstädtischen Gestaltung: die Fußgängerüberführung Selterstor, im Volksmund besser bekannt als „Elefantenklo“. „Am liebsten wäre mir ja, wenn das Elefantenklo komplett verschwinden würde“, betont Heinz-Jörg Ebert. Aber das ginge ja leider nicht, zumal erst vor zwei Jahren die dazuge-

hörigen Rolltreppen für einen sechsstelligen Betrag erneuert worden seien. Aber ärgerlich sei es schon, dass man, wenn man den Seltersweg Richtung Frankfurter Straße hinunterginge, am Ende in ein schwarzes Loch schaue. Um diesem wenig attraktiven Anblick zu entkommen, solle nun eine Idee der Lichtplaner Mario Hägele und Dieter Bartenbach zur Umsetzung kommen. Hierzu sollen an der Unterdecke

der Fußgängerüberführung leicht reflektierende Platten angebracht werden, die von unten mit LED-Lampen beleuchtet werden. Angestrahlt werden auch die Säulen des Betonkomplexes sowie die Brüstung. Diese soll zudem durch eine „Beschilfung“, so Ebert, unsichtbar gemacht werden.

Beton  Redaktion: KLaus J. Frahm

Philosophikum hat das Verfallsdatum erreicht Trotz der Erfahrungen mit Betonbauten, die weltweit zu Einstürzen, Abrissen und Sanierungen nach wenigen Jahren führen. Wird weiter auf den Wunderbaustoff Beton gesetzt. Neuestes Beispiel in einer ganzen Reihe ist der mindestens 125 Millionen teure Gießener Uni-Neubau – inklusive Abbruchgarantie in wenigen Jahrzehnten. Warum unbezahlbar teure Wegwerfbauten immer noch von der öffentlichen Hand begeistert durchgewunken werden, soll dieser Beitrag klären. „Schade, dass Beton nicht brennt“ hatten Studenten 1980 in vielen Städten an die Universitätsgebäude gesprayt. Auch am Philosophikum I prangte damals der Spruch. Hätten die Spontis damals gewusst, was inzwischen jedem Bürgermeister in der Region und den Autobahnbetreibern schmerzlich bewusst ist, hätten sie etwas anders sprayen können.

B

eton brennt zwar nicht, aber er verrottet in beachtlicher Geschwindigkeit. Die Gießener Unibauten im Schiffenberger Tal sind jetzt mit vierzig Jahren reif für die Abrissbirne. Bis zum Jahr 2020 wird das Land Hessen 125 Millionen Euro in die Neugestaltung des Gießener Campus stecken. Kultusministerin Eva Kühne-Hörmann, Universitätskanzler Dr. Michael Breitbach, Oberbürgermeisterin

Dietlind Grabe-Bolz und der Sprecher des Preisgerichts Prof. Franz Pesch überreichten dem Frankfurter Architekten Ferdinand Heide den ersten Preis für die Planung des neuen Campus. Eher am Rande der Veranstaltung erfuhren die Besucher der Preisverleihung, warum das Jahrhundertbauwerk „Philosophikum I“ nach nur 40 Jahren offenbar das Verfallsdatum erreicht hat und einem Neubau weichen muss, der die Betonästhetik des Vorgängers weitgehend aufgreift. „Die Mensa und die Gebäude des Philosophikums I sind so marode, dass eine Sanierung nicht wirtschaftlich wäre“, so Breitbach. Auch die Mensa und die zehn Jahre jüngere Unibibliothek seien inzwischen baufällig. Nur einige der älteren Gebäude des Philosophikums II wurden als sanierungsfähig eingestuft.

Neubau in ähnlicher Beton-Optik

D Sichtbare Schäden an Phil-T-Decken

14

Dezember 2011

ie Freude über die gigantischen Neubauten, die „das Philosophikum I und das Philosophikum II sinnfällig miteinander und im Süden mit dem Auenraum verbindet“, so Preisrichter Pesch, überwiegt bei den Verantwortlichen den Frust über den

Zustand der alten Betonklötze. Immerhin haben Land, Bund und EU eine ordentliche Summe zur Verfügung gestellt, damit die Uni neu bauen kann. An den vielen anderen Stellen im Frizzland, an denen Betonbauten der sechziger, siebziger und achtziger Jahre das Verfallsdatum erreicht haben sieht es nicht so rosig aus. „Beton ist ein chemisch instabiler Baustoff“, erklärt Bauingenieur Martin Seel. Der Absolvent der Technischen Hochschule Mittelhessen, deren beide Hochhäuser als nächstes dem Abriss geweiht sind, arbeitet für eine große Betonsanierungsfirma im RheinMain-Gebiet. Durch die Verbundbauweise, bei der Eisenmatten im Beton eingegossen werden entsteht ein Problem, das vor vierzig Jahren nur wenigen bekannt war. Der Stahl im Beton nimmt die Zugkräfte auf und sorgt für die Stabilität und die dauerhafte Haltbarkeit eines Betongebäudes. „Der PH-Wert im Beton verändert sich“, so Seel.. Das zunächst basische Milieu in der Betonüberdeckung wird langsam von außen nach innen sauer. Erreicht das saure Milieu den Bewehrungsstahl beginnt dieser zu rosten. Durch die Vergrößerung des Vo-

FRIZZ

lumens infolge des Rosts wird der außen liegende Beton abgesprengt. Durch den Einsatz von Tausalzen im Winter, etwa auf Autobahnbrücken, wird der Korrosionsprozess im Stahlbeton noch beschleunigt. Das erleben wir seit einigen Jahren an den Autobahnbrücken, die zu Dauerbaustellen geworden sind. Prominente Bauwerke, wie das Stadthaus am Dom in Wetzlar, ein seit seiner Planung umstrittener Betonklotz, das Parkhaus am Gießener Bahnhof, das nach gerade einmal zehn Jahren das Haltbarkeitsdatum überschritten hatte und mit hohem Aufwand saniert wurde, sind Belege für dieses Phänomen. Mit herkömmlichen Methoden des Korrosionsschutzes ist dieses Problem nur schwer zu lösen. Bei der Instandsetzung muss der Oberflächenbeton großflächig abgetragen werden. Das ist aufwändig, teuer und kann die Statik verschlechtern. dazu kommt, dass der Erfolg fraglich bleibt. da im Beton Salze zurück bleiben, treten nach einigen Jahren die Schäden wieder auf. Beim Parkhaus in Gießen wurde für die Instandsetzung der kathodische Korrosionsschutz ge-

Eva Kühne-Hörmann, dahinter von links: Michael Breitbach, Dietlind Grabe-Bolz, Frank Pesch und Ferdinand Heide.

So soll das neue Philosophikum aussehen

wählt. Beim kathodischen Korrosionsschutz wird eine Anode eingebaut, die aus einem speziellen Metall besteht. Die Anode wird zum Pluspol mit Gleichstrom, und der Stahl im Beton zum Minuspol. Der Stromfluss schwächt oder verhindert die Korrosion. Ob das funktioniert werden wir in zehn Jahren erfahren.

DDR-Platte: gefälschter Beton

P

fusch am Bau ist ein uraltes Problem. So hatte beim Neubau eines Archivgebäudes in Wetzlar die Bauaufsicht bereits 1796 festgestellt, dass statt auf dem beauftragten Fundament einfach auf Bauschutthaufen gebaut worden

war. Die Folge war eine gefährliche Schieflage, in die bereits der Rohbau geriet. Das Reichskammergericht, das den Bau in Auftrag gegeben hatte, musste den Rohbau zunächst abreißen und erließ dann ein Verbot, einheimische Handwerker für den Neubau zu beauftragen. fertig gestellt wurde das Haus, das heute als „Altes Rathaus“ das Stadtarchiv und den Wetzlarer Kunstverein sowie das Standesamt beherbergt von Aschaffenburger Handwerkern. Dass der Pfusch am Bau im System liegt, ist neu. Trotz der Erfahrungen mit Betonbauten, die Weltweit zu Einstürzen, Abrissen und Sanierungen nach wenigen Jahren führen, wird weiter auf den Wun-

derbaustoff Beton gesetzt. Schon Rudolf Steiner propagierte diesen Baustoff und ließ das zweite Goetheanum in Dornach aus Beton gießen. Das erste Goetheanum in Weimar war aus Holz und brannte in den dreißiger Jahren ab. „Beton ist und bleibt ein billiger Baustoff“, so Seel. Zudem wisse bis heute noch niemand so genau, ob moderne Maßnahmen, wie die Rostschutzbehandlung des Armierungsstahls wirken werden. Und so setzt man auf Hoffnung und baut anstelle der alten Betonklötze einfach neue. Für die Bauindustrie ein komfortables Vorgehen. Wenn der neue Campus irgendwann eingeweiht ist, braucht man nur wieder zwanzig Jahre warten

FRIZZ

und dann beginnt die Planung des Neubaus. Warum die Plattenbauten in der ehemaligen DDR so viel haltbarer sind, erklärt Seel ganz einfach. „Der DDR war Beton zu teuer“, so der Ingenieur. Die Bauelemente waren normale Mauersteine, die in Betonoptik verputzt wurden. So konnte man die tristen Bauten des Westens mit den reichlich verfügbaren Arbeitskräften imitieren. Dieser Ausweg ist heutigen Planern verschlossen. Die Arbeit ist hier teurer als der Beton. Also hilft nur eins: Augen zu und durch. Und wenn es wieder bröckelt kommt halt die Abrissbirne.

November 2011

13

Casting  Redaktion: Petra Hartmann

Interview

Von ARTE auf den Laufsteg Zickenkrieg, Schlammschlacht in den Medien, Besetzungscouch - drei schöne Schlagworte zum Thema Modelcasting. Aber nicht in Mittelhessen, da ging alles ganz gesittet zu. Zum Glück.

FRIZZ begleitete in diesem Jahr zum zweiten mal ein Model-Casting im FORUM-Wetzlar. Der Grund für unsere Beteiligung und der Unterschied zu vielen ähnlichen Veranstaltungen: Die betreuende Modelagentur Favourite-Models besteht aus seriösen Profis, die den Gewinnern auch tatsächlich die Möglichkeit verschaffen, sich zu verbessern und später Aufträge zu erhalten. 2011 gewann nach drei Tagen Laufstegwettkämpfen Katharina aus Leun bei Wetzlar. Hier ihre Empfehlungen für alle, die sich gerne auch mal auf dem Catwalk ausprobieren wollen.

Katharina ist die Gewinnerin des Model-Casting im Forum Wetzlar 2011

Katharina: Die ist noch gar nicht gezeigt worden. Das ist eine historische Dokumentation auf ARTE über John Law. Die läuft im Januar an einem Samstag um 20.15 Uhr.

Katharina: Dorothea und ich hatten bis jetzt erst einen Fototermin. Da sind wir zusammen nach Düsseldorf gefahren, waren so um 9.30 da, und dann ging es eigentlich bis abends um 8 durch. Es war noch eine Visagistin dabei, die hat sich um die Haare und Schminke gekümmert, und in jeder Fotopause wurde dann nachgearbeitet. Wir waren dann den ganzen Tag an verschiedenen Orten unterwegs, meistens draußen, auch an ein bisschen spektakuläreren Hintergründen, z.B. bei einem Aston Martin Händler. Anfangs waren wir natürlich aufgeregt, aber der Fotograf Marius Rittmeyer macht das sehr professionell und nett, und dann lief es auch schnell sehr locker.

F: Und welche Rolle wirst Du da spielen?

F: Sonst gab es noch keine Jobs?

FRIZZ: Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Castings. War das Deine erste Teilnahme bei so einer Veranstaltung? Katharina: Für ein Modelcasting war es das erste Mal. Ich bin aber auch schon mal für eine Filmdokumentation gecastet worden. Das hat zum Glück auch geklappt.

F: Für welche Film-Doku war das denn?

Katharina: Ich bin Statistin und bin wahrscheinlich ab und zu im Bild zu sehen. Natürlich in historischen Kostümen als Hofdame aus dem 17. Jahrhundert. Das hat Spaß gemacht.

F: Du machst offenbar gerne bei solchen Bühnenprojekten mit. Hat Dich jemand dazu überredet, oder war das Deine Idee? Katharina: Letztes Jahr hat sich die Schwester meines Freundes im FORUM beworben, und dann wollte ich das dieses Jahr auch mal probieren. Aber eigentlich ist das schon mein ganzes Leben lang ein Thema. Das fing bereits vor meiner Geburt an, meine Mutter war Tänzerin in großen Bühnenshows, und ich muss von ihr einiges mitbekommen haben. Schon als ich im Kindergarten war gab es so eine Situation, hat man mir später erzählt. Da kam ein Fotograf vorbei und sollte alle Kinder fotografieren. Das hat er auch getan, bei mir blieb er dann hängen und hat zig Fotos von mir gemacht. Dann habe ich auch früh angefangen, zu tanzen, Majorette und Ballett. Außerdem haben immer wieder Freunde von mir gesagt, ich soll mich doch mal bewerben.

Katharina: Nein, das kommt alles noch. Wir machen jetzt den Vertrag mit Favourite Models, und dann soll ich erst mal Laufsteg laufen.

F: Dann kommen die spektakulären Erfahrungen erst noch, aber in der ersten Rückschau, was würdest Du anderen bis jetzt raten? Katharina: Bei den Castings ist es recht einfach: Man sollte nicht etwas auf dem Laufsteg machen wollen, was man sonst auch nicht kann. Wer zum Beispiel zum Schaulauf mit Stilettos kommt, aber sich nicht darin wohlfühlt, weil er darin nicht laufen kann, sollte das lieber lassen. Besser ist es, so zu bleiben, wie man sich wohlfühlt.

F: Als Du dann gewonnen hast, wie haben denn Deine Freunde und Familie reagiert? Katharina: Die haben sich alle nur gefreut. Irgendwelche Neidgeschichten oder so hat es nicht gegeben. In der Schule kam sogar der Rektor und hat mir gratuliert.

F: Trotz Deines frühen Interesses an Show und Tanz: Wie kommst Du denn während des Laufens und bei den Shootings mit den High Heels klar? Katharina: Das ist kein Problem, ich laufe eigentlich gerne mit hohen Absätzen. Aber meine Freunde sind teilweise genervt, weil ich sowieso schon ziemlich groß bin. Mit High Heels ist das dann zuviel, das finde ich dann auch manchmal nicht so gut.

F: Mittlerweile gehört ein modisches Outfit ja noch mehr zu Dir als früher, weil Du ja auch professionell fotografiert wirst. Wie war denn das erste shooting. Man denkt ja „Gut aussehen und sich fotografieren lassen, kann eigentlich nicht so schwer sein“?

16

Dezember 2011

FRIZZ

Ernst oder lächelnd: Schönheit siegt

Uni + Wissen

 Redaktion: Julia Lieth, Franziskus Bayer, Meike Spanner, Klaus J.Frahm

FRIZZ Bildungsoffensive

Prof. Wetz‘ philosophisches Rätsel Lob der Treue

B

Strategische Partnerschaft der Uni Gießen

Kooperationsabkommen mit kolumbianischer Uni besiegelt

E

ine seit fast 50 Jahren währende erfolgreiche Zusammenarbeit der JLU Gießen mit der kolumbianischen Universidad de Antioquia in Medellín ist nun in ein neues, breit aufgestelltes Kooperationsabkommen gemündet. Die siebenköpfige JLU-Delegation mit Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee an der Spitze ist am 6. November 2011 von ihrer erfolgreichen einwöchigen Reise nach Kolumbien zurückgekehrt. „Für die Internationalisierung der JLU ist Kolumbien ein ganz wichtiger Partner in Lateinamerika“, sagte Prof. Mukherjee. Die Delegation, die viele Bereiche des Fächerspektrums der JLU abdeckte, konnte in ihren Gesprächen an der Universidad de Antioquia viele gemeinsame Interessen identifizieren. Das Kooperationsabkommen bildet nun die Grundlage für akademischen Austausch in diesen Bereichen; eine gemeinsam ausgearbeitete „road map“ konkretisiert das Abkommen und dient als Arbeitsplan für die nächsten fünf Jahre. Aus dem sehr ähnlichen Fächerspektrum beider Hochschulen ergibt sich die beste Basis für eine Ausdehnung der Kooperation auch auf andere Fachbereiche. Beim anschließenden Besuch in Bogota standen Termine in der Deutschen Botschaft, an der Universidad de los Andes sowie im Bildungsministerium auf dem Programm. Begleitet wurde die Delegation hier von Dr. Sven Werkmeister, Leiter des DAAD-Informationszentrums in Bogota. An der Universidad de los Andes waren die Gießener die erste internationale Delegation, die vom neuen Rektor Dr. Pablo Navas Sanz de Santamaria empfangen wurden. Den Abschluss des Delegationsprogramms bildete ein Termin im Bildungsministerium mit dem für die Hochschulen zuständigen Vizeminister Dr. Javier Botero Álvarez.

An Marburger Medizinprofessor

Alexander-Karl-Preis 2011

D

en Alexander-Karl-Preis 2011 erhielt in diesem Jahr ein Professor der Philipps-Universität Marburg: Prof. Dr. Herwig Strik wurde vor Kurzem in Wiesbaden der Förderpreis der Stiftung „Tumorforschung Hals-Kopf“ in Höhe von 17000 Euro überreicht. Strik arbeitet in der Abteilung für Neurologie am Fachbereich Medizin der Marburger Uni und untersucht in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Matthias Ocker, Direktor des Marburger Instituts für Chirurgische Forschung, die Bedeutung bestimmter Moleküle in besonders aggressiven Tumoren. Die beiden Wissenschaftler erforschen, ob die Blockade dieser Moleküle Wachstum und Ausbreitung der Tumoren hemmt. „Glioblastome gehören zu den aggressivsten menschlichen Tumoren und führen bei der Hälfte der betroffenen Patienten innerhalb von einem Jahr zum Tode“, erklärt Strik. „Eine noch wenig erforschte Gruppe von Molekülen, die sogenannten Galectine, sind in Glioblastomen vermehrt vorhanden, fördern Teilung und Wanderung der Tumorzellen und verhindern vermutlich ihre Erkennung und Zerstörung durch das Immunsystem.“

eziehungen, die auf Liebe basieren können nicht dauerhaft sein, sagt Franz Josef Wetz. Der Gießener Philosoph hat in seinem neuen Buch „Lob der Untreue“ ein heißes Eisen angepackt. Erschienen im Münchener Diederichs Verlag, lockt das neue Buch bereits auf dem Cover mit einem Damenstring, der an einem rosa Kleiderbügel hängt. Treu sein ist nicht schwer, solange das erotische Feuer brennt, so Wetz. Wenn sich aber der Alltag in der Beziehung eingenistet hat, wenn statt des heißen Flatterns beim Anblick des Partners eine wohlwollende oder gar miesepetrige Gleichgültigkeit eingetreten ist, ist es höchste Zeit für frischen Wind zu sorgen. Bei aller Gemütlichkeit im Ehealltag, der natürlich auch seine Reize hat, möchte der Mensch auch das prickelnde, das erotische Abenteuer wieder einmal erleben. Die Sehnsucht nach der großen Lust wird zunächst in Romanen und Filmen gestillt. Immerhin erzählt fast die Hälfte aller Krimis und Unterhaltungsgeschichten von Untreue und Seitensprüngen. Irgendwann geht der Mensch aber dann doch auf die Suche nach dem erotischen Knistern, so Wetz. Die gestauten Triebe suchen sich ihren Weg. Das tut man im besten Fall heimlich, so das überraschende Fazit des Philosophen. Der Zwang zur Offenheit, von Augustinus und der christlichen Tradition in unser Leben eingebracht, hat nicht nur dazu geführt, dass die Hinterfragung der Glaubensgründe dem Christentum den Garaus gemacht haben, sondern macht aus glücklichen Ehen unglückliche Singles. Gehe fremd und sprich nicht darüber, so der Rat des Ethikers. Wetz plädiert für einen anderen Umgang mit dem Sex. Sex mit einer anderen als der vertrauten Person, der man ehelich verbunden ist, heimliche Liebschaften helfen den Ehealltag stabil zu halten, so Wetz. Statt ein unbefriedigtes Leben in Treue und Offenheit zu führen, könnte man dem Glück auf Erden mit einem kleinen Doppelleben auf die Sprünge helfen. Und wenn man den anderen bei seinem heimlichen Tun beobachtet, sollte man schweigen und so tun, als habe man nichts bemerkt. In seinem Buch gibt Franz Josef Wetz die Anleitung zum richtigen Umgang mit Eifersucht und Fremdgehen. Offiziell immer der Treue das Wort reden und heimlich die Untreue pflegen, wenn es beide tun, werde die Ehe nur gewinnen, so Wetz.

Das Buch „Lob der Untreue - Eine Unverschämtheit“ kostet E 16,99 ISBN: 978-3-424-35061-6 Hier die Frage: Sie haben bei einer „Blind Date Börse“ ein Rendezvous gebucht. In dem Café, in dem Sie verabredet sind sitzt ihr Partner mit der vereinbarten Rose am Tisch. Geben Sie sich zu erkennen, werden Sie böse oder gehen Sie unbemerkt wieder weg um ein anderes Date zu vereinbaren?

In Wetzlar

Die Region hat einen neuen Studiengang

A

b nächstem WS, wird in Wetzlar der Bachelor-Studiengang Organisationsmanagement im Gesundheitswesen angeboten. Interessenten können sich schon jetzt informieren und in die Startlöcher stellen. Dieser bundesweit einzigartige Studiengang ist jetzt mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags zwischen StudiumPlus, dem Gesundheitszentrum Wetterau (GZW) und der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim unter Dach und Fach gebracht. StudiumPlus, das duale Studienangebot der THM in der Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft, hat somit ein ganz neues Berufsfeld entwickelt. Der Studiengang vermittelt Wissen in den Bereichen Medizin, Betriebswirtschaft und Management. Die Absolventen sollen an der Schnittstelle zwischen Medizin, Logistik und Technik fungieren. Dabei sollen sie dafür Sorge leisten, dass die optimale Versorgung der Patienten bei gleichzeitiger optimaler Nutzung der Ressourcen gewährleistet ist. Bisher gibt es 32 Partnerunternehmen im Wetteraukreis. Zielgruppe des Studienangebots sind vor allem Schulabgänger mit Fachhochschulreife.  StudiumPlus ist hessenweit der größte Anbieter dualer Studiengänge. Infos gibt es bei Stefanie Kruppa: kruppa@studiumplus.de.

Kooperationsvertrag unterzeichnet

Dezember 2011

21

Aktiv  Redaktion: Markus Fritsch, Markus Becker

FITNESS schenken!

Boxen in Wetzlar

Im Auge des Tigers

Wir haben Gutscheine mit attraktiven Fitnessangeboten zum Verschenken im Wert von 15 bis 100 Euro. (Keine Vertragsbindung)

E

s ist wie das Klischee von einem Boxer-Film: wenn man zum Training des Boxteams Lahn will, dann muss man die Braunfelser Straße in Wetzlar entlang durch das Westend, dem sozialen Brennpunkt Wetzlars, fahren. Durch einen Hinterhof gelangt man zu der Hausnummer 66, dem Trainingsdomizil der Wetzlarer Boxer. „Seit 2008 trainieren wir hier. Wir haben auch schon in der ungeheizten Freizeithalle des

25 Jahre

Westends trainiert, aber Sie können sich ja vorstellen wie sich das anfühlt bei tiefen Minusgraden im Winter“, so begrüßt mich Rainer Simon, Trainer und 2. Vorsitzender des Boxteams Lahn. Schnell wird deutlich, dass der Boxsport eine starke soziale Komponente hat. Hauptsächlich trainieren hier Boxer aus Niedergirmes und dem Westend, auch zwei Frauen sind dabei. „Sonntags werden hier erstmal die Leute vom Westend

Marco Zinnel

Handball ist gefährlicher, Wasserball kräfteraubender…

S

Eisstadion Bad Nauheim Wintereislaufsaison 11. Oktober 2011 - 9. April 2012

Aufgrund von Veranstaltungen kann der öffentliche Eislauf entfallen. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplan. In den Weihnachtsferien gelten gesonderte Öffnungszeiten.

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

------------- 9.00 - 11.45 9.00 - 11.45 ------------- 9.30 - 11.30 9.30 - 11.30

14.30 - 16.30 --------------- 14.30 - 16.30 14.30 - 16.30 15.00 - 17.00 15.00 - 17.00

--------------20.30 - 22.30 --------------20.30 - 22.30 20.30 - 22.30 20.30 - 22.30

Schulklassen - bitte vorher bei der Immobilienverwaltung anmelden! Verschenken Sie doch zu verschiedenen Anlässen Gutscheine für das Eisstadion Bad Nauheim.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß im Eisstadion! Info-Line: 0 60 32 / 2669, Immobilienverwaltung: 0 60 32 / 343-356 www.bad-nauheim.de

18

Dezember 2011

eine Familie trimmte ihn frühzeitig im Wassersport. Marco Zinnel war 7 Jahre alt, als ihm nur Schwimmen zu langweilig erschien. Bis dahin hatte ihm sein Onkel die Bewegungen im Wasser beigebracht. Für den vielseitig engagierten Ballsportler reichten aber die Bewegungsabläufe nicht, also entscheid er sich für den anstrengenderen Part, nämlich Wasserball zu spielen. Bis dahin ging der Friedberger seit den „Minis“ der TG Friedberg schon im Handball auf Torejagd. Das Double im Ballsport forderte nunmehr das Talent mit drei Mal wöchentlichen Trainings – nach dem Training im Handball ging`s ab 20 Uhr in die Schwimmhalle, um dort in Unterwasserkämpfchen dem runden Leder nachzujagen. Für den heute 19-jährigen Marco Zinnel, der im Moment in den letzten Zügen als Lehrling

FR IZZ

der Mechatronik in einem Friedberger Autohaus seine Brötchen verdient, begann mit 14 Jahren die Entdeckungsreise: eine erste Einladung zu einem nationalen Sichtungslehrgang im Wasserball brachte ihn in die 2.Mannschaft der Friedberger, gleichzeitig stieg er mit der TG in die Bezirksoberliga im Handball auf. Zinnel macht dennoch Unterschiede: „Handball ist gefährlicher, aber ein Sprungwurf kostet weniger Kraft, als dafür aus dem Wasser hoch zu steigen“. Der besondere Reiz liegt beim Wasserball darin, den Ball zu verteilen und den Überblick zu wahren: „wie ein Mittelfeldregisseur im Fußball.“ Handballsport bietet ihm die Herausforderung, als relativ kleiner Spieler (179 cm), trotzdem am „Kreis gerne in den Mann reinzugehen“. Mittlerweile spielt Zinnel in der 1.WasserballBundesliga und fährt an den Wo-

PR

betreut. Da kann jeder kommen, der will. So holt man die Leute von der Straße“, erklärt Rainer Simon nicht ohne Stolz. Simon war einst selbst Boxer und sein Herz schlägt für den Verein. Obwohl er in Frankfurt arbeitet und in Greifenstein wohnt, ist er jeden Abend in der Trainingshalle. „Bei uns wird man nicht gleich abgezockt mit einem Vertrag über zwei Jahre und 50 Euro im Monat! Jeder kann hier mitmachen als passives Mitglied zahlt man 5 Euro und als Aktiver 15 Euro im Monat, dafür kann man jeden Tag trainieren“, erklärt Simon. In Insiderkreisen gilt das Boxteam Lahn als Talentschmiede. Mit Emir Ahmatovic und Valeriy Abdullaev trainieren hier zwei Nachwuchsboxer, die den Sprung ins Profigeschäft schaffen können. Emir boxt momentan in der 1. Liga bei Herta BSC Berlin, trainiert aber weiter in Wetzlar. Vor ein paar Wochen hat er in einem spektakulären Kampf den deutschen Meister geschlagen und auch den ungarischen Meister „auf die Bretter

chenende schon mal nach München Nürnberg oder in die andere Richtung, nämlich Hamburg.

geschickt“. Vom Boxteam Lahn werden die Boxer ausgebildet und an größere Vereine verliehen. Emir hätte bei den kommenden deutschen Meisterschaften eine richtig gute Chance. Er hat aber das Pech, keinen deutschen Pass zu haben und so steht es noch nicht fest, ob er bei den deutschen Meisterschaften starten kann. Mit 12 Jahren kam Emir von Bosnien nach Deutschland. “Ich will dieses Jahr bei den deutschen Meisterschaften mitboxen. Mein Ziel ist es in den Profisport einzusteigen und Box-Weltmeister zu werden“, sagt Emir. Valerij hat mit 17 Jahren schon zweite Liga geboxt, dann eine Pause gemacht, seine Lehre abgeschlossen, eine Familie gegründet und jetzt trainiert er wieder mit. Emir kann Boxen nur jedem empfehlen: „Boxen hat mir sehr viel für mein Selbstbewusstsein gegeben. Ich trainiere mindestens fünf Mal in der Woche und habe hier den besten Trainer der Welt“, sagt er.

Info Wer wird Wetzlars Sportler des Jahres?

D

Spielt Handball und Wasserball: Marco Zinnel

ie Stadt Wetzlar, die Sparkasse Wetzlar und der Sportkreis 13 haben auf der Internetseite www.wetzlar.de/sportlerwahl aufgerufen den Sportler des Jahres 2011 zu wählen. 14 Kandidaten kämpfen um den Titel darunter altbekannte Gesichter wie Turnerstar Fabian Hambüchen, Ruderin Mareike Adams und Rollstuhlbasketballerin Gesche Schünemann. Neu im Kandidatenkreis sind Mona Althenn von der LG Wetzlar, die bei den deutschen Meisterschaften ins Finale kam und Patrick Wagner, ebenfalls von der LG Wetzlar, der Süddeutscher Juniorenweltmeister über 200 Meter wurde. Natürlich sind auch die Rollis sowohl als Mannschaft, wie auch mit Einzelspielern vertreten. Hochkarätig ist das Feld der Mannschaften bestückt: unter anderem die Handballer der HSG Wetzlar und die 1. Frauenmannschaft der Eintracht Wetzlar, welche in die Regionalliga aufgestiegen ist. Die Sieger werden am 5. Dezember vor geladenen Gästen im Casino der Sparkasse Wetzlar bekannt gegeben.

INTERSPORT erobert mit dem „Rocker-Club“ auch Online die Piste Pünktlich zum Start der Wintersaison eröffnet INTERSPORT mit dem „Rocker-Club“ (www.intersport.de/rockerclub), ein Communityportal mit allem Wissenswerten rund um DAS Thema dieses Ski-Winters: Rocker-Ski. Kurz und prägnant wird im Rocker-Club die Evolution der Ski-Technologie veranschaulicht, die Unterschiede zwischen „Rockern“ und herkömmlichen Alpinski aufgezeigt sowie erklärt, welche Vorteile Rocker Skier überhaupt bieten. „Rocker-Ski haben den Winter fest im Griff. Es gibt praktisch keinen Skihersteller, der nicht die neue Bauweise übernommen hat. Anhand der Bestellungen des Sportfachhandels können wir mit Sicherheit sagen, dass mindestens 60 – 70 % aller verkauften Skier in dieser Saison eine Rocker-Technologie aufweisen werden“, sagt Roland Danner, verantwortlich im Marketing für den Bereich Ski-Alpin der INTERSPORT Deutschland eG. Verschiedene Videos, die Laune auf die Piste machen, erläutern, welche verschiedenen Rocker-Typen es gibt und welche Einsatzgebiete auf oder abseits der Piste dafür in Frage kommen. Im interaktiven Rocker-Quiz, in dem es sechs Fragen zum Thema Rocker zu beantworten gilt, können die Portalbesucher attraktive Preise gewinnen. Ein Video-Joker greift den Teilnehmern notfalls bei der Antwortfindung freundlich unter die Arme. Für Kaufinteressierte bietet der Rocker-Club eine exklusive Auswahl an Rocker-Skiern der führenden Hersteller wie K2, HEAD, SALOMON, VÖLKL und ATOMIC an, die teilweise früher beziehungsweise günstiger bei den Rockerski-Händlern des INTERSPORT-Verbundes erworben werden können, als im übrigen Fachhandel. Über eine Händlersuchmaske findet der Besucher die teilnehmenden Geschäfte in seiner Region. „Mit dem Rocker-Club bauen wir die Beratungskompetenz von INTERSPORT weiter aus. Der Besucher kann sich zu Hause bequem über Rocker informieren und sich auf die Piste vorbereiten“, so Roland Danner. „Zwar gibt es für jeden Skifahrer-Typus den passenden Rocker-Ski, doch jeder Hersteller interpretiert und benennt die Rocker-Bauweise anders - deshalb sollten sich Interessierte beispielsweise beim INTERSPORT-Experten vor Ort ausführlich

FRIZZ

beraten lassen, um entsprechend die Angebote vergleichen und den optimalen Ski finden zu können.“ In Kooperation mit der MapCase GmbH bietet der Rocker-Club die kostenlose iPhone-App MAPtoSNOW an, mit der Skifahrer ihre Pistenkilometer, Höhenmeter und Geschwindigkeiten messen und die Abfahrtsstrecke später auf einer Karte veranschaulichen und mit anderen teilen können. Die App steht ab sofort für das Skigebiet Sölden als Download zur Verfügung und wird zum offiziellen Start am 1. Dezember um weitere europäische Skigebiete ergänzt. MAPtoSNOW bietet darüber hinaus aktuelle Informationen und lokale Coupons für die jeweiligen Skigebiete sowie verschiedene Wettbewerbe an. So verlost der Rocker-Club unter allen MAPtoSNOW -Nutzern eine 10-tägige Skireise nach Nordamerika und verschiedene Sachpreise.

Was ist Rocker-Ski? Der Unterschied der Rocker-Technologie zur traditionellen Skibauweise liegt in der Biegelinie der Ski. Herkömmliche Ski greifen aufgrund ihrer positiven Vorspannung nahezu über die gesamte Kantenlänge – die Ski-Enden sind nur auf kurzer Länge nach oben gebogen. Das Ergebnis: eine hohe Laufruhe, aber auch ein hoher technischer Anspruch an den Fahrer, um die Ski zu drehen. Anders die Rocker-Ski: Dank der umgekehrten, negativen Vorspannung sind die Skier an der Spitze und am Skiende mehr oder weniger stark aufgebogen. Die Kontaktpunkte, also die Bereiche, ab denen der Ski „greift“, rücken näher zur Skimitte und reduzieren so die Kantenlänge. Der Effekt: weniger Kraftaufwand beim Drehen der Ski. Neben diesem „Servolenkung-Effekt“ fahren sich Rocker-Ski fehlerverzeihender, man „verschneidet“ kaum mehr.

Comic Koteletts  Readaktion: Andreas Eikenroth

Fil (li.) beim shake hands mit AE (re.)

FiL – Berliner bunter Hund FiL ist mit Berlin genauso untrennbar verbunden wie Juhnke oder Kennedy. An jeder Straßenecke können die Kinder seine Lieder singen und sind auf Du und Du mit seinen Didi & Stulle Comics. Didi & Stulle sind zwei Proll-Schweine aus dem Märkischen Viertel, quasi der Berliner Gummiinsel, und erleben allerlei PC-befreite Abenteuer. FiL himself tourt, wenn er nicht zeichnet, durch alle deutschsprachigen Länder mit Gitarre, seinem Handpuppenhai Sharkey und einem Humor der Gott sei Dank Welten entfernt ist von Barths Mario und Marzahns Cindy. Jedoch gibt es in der Nation noch einige Enklaven, in denen Fils Euvre noch nicht so bekannt ist; um das nun zu ändern, traf ich den Zeichner vor seinem Auftritt im Höchster „Neuem Theater“ auf einen Äppler.

FiL - „Die große FiL & Sharkey Show“

Fr., 2.12., 20.00 Uhr, Kulturladen KFZ, Marburg In seinem Bühnenprogramm „Die große Fil & Sharkey Show“ begeistert er unter anderem im ironischen Dialog mit seinem Handpuppen-Hai Sharkey sowohl das Publikum als auch die Kritiker. In jungen Jahren war FiL Punk und auch wenn man es ihm kaum mehr ansieht, hat er sich doch einiges von der Gesinnung bewahrt: Schnell und schmutzig kommt er daher - ebenso sein ausbaufähiges Gitarrenspiel. Er versteht es, auf professionellste Art den Dilettantismus zur Kür zu erheben. Heraus kommt FiL-ettantismus - und den muss man live erleben. Perfekt sind sein Timing, seine Geistesgegenwart und Pointensicherheit, sein Talent für Neologismen und die Bühnenpräsenz. Diese überirdische Kombination ist für einen Menschen zu viel - deshalb teilt er sein überbordendes Talent mit einer Hai-Handpuppe aus Plüsch. Die versteht es auf bissigste Art, mit der Schizophrenie ihres Lebensspenders umzugehen - ein herrlicher Spaß - auch für Tierfreunde.  Mehr FiL unter: www.fil-berlin.de

202

Dezember 2011

FRIZZ

Anderas Eikenroth: Schön, dass du vor deinem Auftritt noch ´n bisschen Zeit hast. Hast du dir vor 15 Jahren die Ausmaße des Tourens so vorgestellt? FiL: Nee, dieses Jahr war ich 130 Tage auf Tour, das ist mir echt zu viel. Aber nachdem ich ´n paar Kleinkunstpreise wie den „Rostocker Koggenzieher“ oder die „Freiburger Leiter“ auf der Internationalen Kulturbörse bekommen hab´, kamen eine Menge Veranstalter auf mich zu und da konnte ich nicht Nein sagen.

Interview

AE: Was gefällt dir eigentlich besser; auf Tour zu sein oder Comics zu zeichnen? FiL: Bei den Gigs ist halt jedes Mal eine Menge Aufregung und Konzentration im Spiel, der Adrenalinspiegel steigt, aber danach freu‘ ich mich schon, wenn´s gut gelaufen ist, beim zeichnen hab´ ich eher meine Ruhe, das Ganze läuft ziemlich entspannt ab. AE: Und wie gehst du beim zeichnen vor? FiL: Wenn ich auf Tour bin, hab´ ich immer meinen Zeichenkram dabei

und schaue, dass ich täglich so circa ne 3/4 Stunde mit Pinsel, Tusche und Rapido zeichne. Zu Hause in Berlin teile ich mir ein Studio zusammen mit Mawil, Reinhard Kleist und Naomi Fearn. AE: Du hast jetzt mit „Didi & Stulle bei den Olympischen Spielen“ tatsächlich schon deinen 10. Band mit den beiden gezeichnet. Wie kamst du eigentlich dazu? FiL: Ich hab‘ früher meine Lucky-Luke Sammlung im Regal bewundert und fand die Vorstellung gut, eines Tages mit meinen eigenen Alben auch so einen vorzeigbaren Stapel zu haben. Meine ersten Comics hab ich für die Schülerzeitung gezeichnet, aber das wurde dann irgendwann zu pervers. Dann hab ich ein paar Sachen an die „Zitty“ geschickt und so kam halt eins zum anderen. Bei Didi und Stulle hau ich manchmal auch eine Menge Seiten in kurzer Zeit raus, indem ich Sachen, die sich schwerer zeichnen lassen, wie zum Beispiel Wasserhähne, einfach vermeide. Deswegen spielen die Geschichten mit den beiden auch oft im Freien, das geht mir schneller von der Hand. AE: Liest du eigentlich auch selbst noch Comics? FiL: Momentan „The Walking Dead“ von Robert Kirkman, da gibt‘s auch

ne gute Fernsehserie dazu und sonst tatsächlich zur Zeit eher Bücher. AE: Wann gibt es die Gelegenheit, dich mal im mittelhessischen Raum live zu sehen? FiL: Am 2.12. spiel‘ ich im Marburger KFZ.

Buchinfo Vom kleinen Maulwurf

I

m Übrigen macht sich natürlich jeder sozial kompatible Mensch momentan Gedanken, was er wohl den lieben Kleinen in seinem Umfeld zu Weihnachten schenken kann.  Und da empfiehlt sich FiLs erstes Kinder-

buch, welches er illustriert hat, „der Kackofant“(.ISBN-10: 3941411330 ) Das toppt „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ und haut ordentlich auf die Kacke. Den Großen lassen sich bedenkenlos alle „Didi & Stulle“ Comics empfehlen, da kommt das Weihnachtsfest in Schwung. (1-8 bei Reprodukt, ab Band 9 beim Zitty Verlag)

FRIZZ

Dezember 2011

Kunst

 Redaktion: Dagmar Klein, Franziskus Bayer

Galerie und Stadthaus am Dom Wetzlar

Friedensreich Hundertwasser

F

ür die Wetzlarer Galeristin Jacqueline Wood erfüllt sich mit ihrer aktuellen Ausstellung ein Jugendtraum. Gezeigt wird das grafische Werk von Friedensreich Hundertwasser, der mit seinen bunten Häusern ohne rechte Winkel die Menschen bis heute begeistert. Als Friedrich Stowasser (1928-2000) in Wien geboren studierte er an der dortigen Kunstakademie Wien, nahm jedoch bald in seiner Kunst einen eigenen Weg. Er selbst nannte seine Malerei „vegetativ“, bereits Anfang der 1950er Jahre hatte er damit großen Erfolg. Sein Leben war von Reisen geprägt und dem „Streben nach der Einheit von Kunst und Leben“ gewidmet, auch unter öko-

logischen Gesichtspunkten. Sein Werk ist umfangreich, es reicht mit Manifesten, Essays und Aufsätzen weit über das Thema Kunst hinaus. Bekannt wurde er mit seiner Architektur, in der sich sein „Kampf gegen den rechten Winkel“ besonders deutlich zeigt. Die Ursache lag darin, dass er als Sohn einer jüdischen Mutter „den Schmerz der Shoah in sich trug“. Ein Karree mit rechten Winkeln bedeutete für ihn Aufmarsch des Militärs und dagegen galt es anzugehen. Für den „Architekturdoktor“ waren Häuser eine weitere Hautschicht, die sich „ökologisch, kreativ und in geschwungener Linie dem Menschen anzupassen hat und nicht umgekehrt“, so Mi-

Bis 8. Januar im Ausstellungshaus des Kulturamts Wetzlar im Stadthaus am Dom (Domplatz 15), Mo 13.30 – 18 Uhr, Di-Fr 9.00 -13.30 und 14 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr, So 11 – 16 Uhr. Sonntags um 15 Uhr kostenlose Führungen. www.galerie-am-dom.de

Marburg Kunsthalle

Monroes Kleid

Slawomir Elsner „Marginesy“

N

 Die Finissage findet am 4. Dezember ab 15 Uhr statt. Infos gibt es unter www.kunstvereinfriedberg.de. Es ist 2011 die letzte Gelegenheit den Kunstverein Friedberg zu besuchen.

Dezember 2011

Farbholzschnitt bis zum geprägten Siebdruck reichen. Auch in hohen Auflagen erreichte er mit unterschiedlichen Farbvarianten noch Unikat-Charakter.

Kunstverein Friedberg

och bis 4. Dezember ist in den Räumen des Kunstvereins Friedberg die Ausstellung „Norma and Horx“ mit Arbeiten von Felix Kultau zu sehen. Zu sehen ist unter anderem eine Abbildung des Kleides, welches Marilyn Monroe in dem Film „Das verflixte siebte Jahr“ trug. Horx bezieht sich auf eine Romanfigur von Christian Krachts „Faserland“. Horx ist dort ein Trendforscher, der sich immerzu Notizen macht. Immer wenn ihm jemand trendverdächtig vorkommt, schreibt er genau auf, was dieser jemand gesagt hat oder welche Kleidung er trägt. Die Materialien, die Kultau für seine Arbeiten verwendet, sind vornehmlich Holz, Zement oder Glas. Doch auch Marmor taucht in der Ausstellung auf. Felix Kultau wurde 1984 in Hanau geboren und studierte Bildhauerei bei Professor Wolfgang Luy an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main, bevor er in diesem Jahr an die renommierte Kunstakademie nach Düsseldorf zu Professor Thomas Grünfeld wechselte. Kuratiert wurde die Ausstellung von den Kunsthistorikern Dietmar Mezler und Claudia Olbrych.

22

chael Marks in seinem Katalogbeitrag. Kunstfreunde aus aller Welt pilgern zu seinen Architekturen, das bekannteste steht in Wien, das einzige zu besichtigende in Magdeburg. Der Vielseitigkeit seines Oeuvres entsprechen die angewendeten Techniken, die in der Druckgrafik vom japanischen

Ungewöhnlich, was der Marburger Kunstverein da aktuell an Kunst präsentiert: Alltägliches verliert seine Vertrautheit, Bekanntes muss optisch neu zusammengesetzt werden. Der polnische Künstler Slawomir Elsner löst Motive aus ihrer gewohnten Umgebung und stellt sie in einen neuen Zusammenhang. Er arbeitet nach Fotografien, wobei ihn die verborgenen Geschichten unter den Oberflächen interessieren. Die Mitte seiner Gemälde und Zeichnungen bleiben oft frei, das heißt: der höchste Konzentrationspunkt beim Betrachten ist eine Leerstelle, das Dargestellte ist an den Rand gedrängt. „Marginesy“ nennt der Künstler seine Präsentation und thematisiert damit das Marginale, an den Rand gedrängte. Betrachter sind gefordert, die Lücke mit ihrer Fantasie zu füllen. Aufmerksamkeit wird neu fokussiert.  Bis 12. Januar im Ausstellungshaus des Marburger Kunstvereins, Kunsthalle am GerhardJahn-Platz 5 (Biegeneck), Di-So 11-17 Uhr, Mi 11-20 Uhr, Führungen für Schulklassen auch außerhalb der Öffnungszeiten (Tel. 06421-25882, info@marburger-kunstverein.de), öffentliche Führungen samstags 16 Uhr. www.marburger-kunstverein.de

FRIZZ

Kunst & Kultur  Redaktion: K.J. Frahm, D. Klein

Gießen Kultur im Zentrum (KiZ)

Klaus Steinke

E

ine bemerkenswerte Kunstausstellung ist im KiZ (Kultur im Zentrum) zu sehen: Text- und Wortbilder von Klaus Steinke „für die im Holocaust der Nazizeit ermordeten Juden aus Gießen“. Sie trägt den Titel „Nem dein Harf in Hant“, ein Zitat aus dem „Großen Gesang vom Untergang des jüdischen Volkes“, eine Gedichtsammlung des internierten Polen Jitzak Katzenelson. Poesie, die den Autor überlebt hat, die von Wolf Biermann vom Jiddischen ins Deutsche übertragen wurde. Der Ausstellungsort hat engen Bezug zur Gießener Geschichte: Das KiZ, ein Anbau an der Kongresshalle, wurde Anfang der 1960er Jahr erbaut (u.a.) auf dem Grundstück der jüdisch-liberalen Gemeinde. Hier befand sich einst das jüdische Gemeindehaus, das den Krieg überstanden hatte und erst zum Bau der Kongresshalle abgerissen wurde. Ein genaues Abrissdatum ließ sich nicht ermitteln. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Klaus Steinke, geboren 1936 in Stettin und aufgewachsen in Lüneburg, immer wieder mit der NS-Zeit und der Massenvernichtung von Menschen. Dafür fand er die künstlerische Form von Text- und Wortbildern, die mit Überschreibungen und Hervorheben zum Nachdenken

24

Dezember 2011

FRIZZ

anregen. Steinke war lange Jahre Kunstpädagoge an der Gießener Herderschule, er hat sich auch mit der Ortsgeschichte beschäftigt. 1989 malte er das Großgemälde „Gießener Juden“, das nun wie ein Totenfeld auf dem Boden ausgebreitet ist. Darauf sind sämtliche Nachnamen jüdischer Gießener Familien von Aaron bis Würzburger verzeichnet; schmutzig grau, grob gerissen, überlagert und aufgeworfen. Es ist der künstlerischästhetische Versuch von Steinke, das Auslöschen und Vernichtetwerden rückgängig zu machen, indem er den Menschen ihre Namen zurückgibt. Ein begleitendes Katalogheft ist erschienen.  Bis 30. Dezember im KiZ (Kultur im Zen-

trum, Lonystr.1), ehemalige Stadtbibliothek an der Kongresshalle, Di-So 10-17 Uhr.  Kontakt: www.klaussteinke.de

Gießen

Ein Blaues Licht leuchtet in der Kulturwelt „In den Achtziger Jahren, als man zur Sperrstunde noch die Bürgersteige hochklappte, gab es in der Bleichstraße in Gießen eine Wohngemeinschaft, die an manchen Tagen nach ein Uhr eine blaue Laterne vor das Fenster hängte“, erklärt Dagmar Titsch. Nachtschwärmer wussten, wenn die Laterne leuchtete, dass man in der WG-Küche noch auf ein Bier oder zwei einkehren konnte. „Die Blaue Laterne“ nennt sich die Kulturinitiative, die Dagmar zusammen mit Stefanie Vera Müller gründete. Die beiden vielseitigen Künstlerinnen fanden nach den ersten Projekten bald Mitstreiter und inzwischen ist die blaue Laterne so etwas, wie eine Marke geworden. Die blaue Laterne beleuchtet den Alltag mit Kunst und Kultur und bietet Genussorientierte Veranstaltungen, wie das „Dinner in Weiß“, zu dem bereits mehrmals die Gäste auf dem Brandplatz ganz in weiß gekleidet kamen und mit einem opulenten Menü und exzellenter

zung: Starbeset lling Sandy Mö

20. - 29. Dez. 2011

ALTE OPER FRANKFURT www.vom-geist-der-weihnacht.de

Veranstalter

Musik bewirtet wurden. Das „Colossale Colosseum“ ist eine Revue im Stil der zwanziger Jahre, die zugleich eine Hommage an „Rappmanns Colosseum“ darstellt. Rappmanns Coloseum war ein Veranstaltungssaal, der Giessener Bürgern ein umfangreiches Programm aus Schauspiel, Kleinkunst und Variéte bot. Eine andere beliebte Show ist die Lahnschifffahrt unter dem Motto „Lahn Paloma Ohé“, zu dem die Blaue Laterne die Bürger einlädt. Mit Schlagern von Hans Albers und Seemannsliedern werden die Gäste durch die Fluten der Lahn begleitet, dazu werden Gedichte zitiert. Auch die „Straße der stum-

men Bilder“, eine Klangistallation auf und an der Lahn gehört zu den erfolgreichen Inszenierungen der Blauen Laterne. Auf einer Strecke von 800 Metern wurden Szenen aus Georg Büchners Drama „Woyzeck“ am Lahnufer von Gießen in Richtung Marburg gezeigt. Die Ufer der Lahn wurden zur Bühne an der die Zuschauer auf Booten entlang fuhren.

Sponsor

Medienpartner

Partner

31.12.11-07.01.12 ALTE OPER FRANKFURT www.thriller-live.com

Queen Esther Marrow’s

 Die nächste Veranstaltung der Blauen

Laterne findet am 10. Dezember im Gießener Mathematikum statt. „Les enfants chocolat“ ist eine Szenische Lesung mit Wein, Schokolade und Chansons von Dagmar Titsch, erstellt nach dem Film „Die Kinder des Olymp“. Beginn ist um 20 Uhr im Mathematikum in der Liebigstr. 8. Eintritt 30 E, ermäßigt 25 E. Mehr Informationen gibt es unter  www.blaue-laterne.de

20 Jahre Jubiläumstour

25.-26.01.12 Alte Oper Frankfurt

www.theharlemgospelsingers.de

Altes Schloss Gießen

Wanderausstellung zur NS-Militärjustiz

E

s dauerte bis 2009 ehe die Unrechtsurteile der Wehrmachtsjustiz vom Deutschen Bundestag aufgehoben wurden. Bis dahin galten die Verurteilten als Verräter oder Feiglinge, Anträge auf Entschädigung als NS-Opfer hatten über Jahrzehnte keine Chance. Damit wurde die Ursache, der Unrechtsstaat und sein verbrecherisches Handeln jedoch verschleiert. Die Wanderausstellung „Was damals Recht war ... Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht“ ist ein Projekt der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Militärjustiz hat autoritären Charakter, das gilt auch für andere Staaten. Im NS-Staat wurde die Strafrecht jedoch ver-

schärft, die Wehrmachtsjustiz wurde zur wichtigen Waffe im „totalen Krieg“. 15.000 Todesurteile wurden an Deserteuren vollstreckt. Jegliche Form von Abweichung galt als „Wehrkraftzersetzung“ und konnte geahndet werden. Die Ausstellung zeigt 14 Fallgeschichten von verurteilten Soldaten und Zivilisten, von denen die meisten nicht überlebten. Gezeigt werden auch Beispiele von Juristen, die auch nach 1945 Karriere an Ge-

03. - 06.04.12 ALTE OPER FRANKFURT www.the-bar-at-buena-vista.de

LIVE IN CONCERT LIVE IN CONCERT LIVE mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg

richten, Hochschulen und in der Politik machten.

07. - 08.04.12 ∙ Alte Oper Frankfurt www.fluch-der-karibik-live.de Presentation licensed by Disney Music Publishing and Walt Disney Studios Motion Pictures Non Theatrical © Disney

 Altes Schloss, Netanya-Saal, Di-So 10-16

Uhr, bis 30. Dezember (geschlossen am 24./25.12.), Kostenlose Führungen nach Vereinbarung (0641-96097313, museum@giessen.de)

FRIZZ

TICKETS: 069 - 13 40 400 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) 01805 - 20 01 (0,14 www.bb-promotion.com Dezember 2011

25

x-mas  Redaktion: P. Hartmann, T. Eckstein, M.Spanner

WeihnachtsGlüxxbox FRIZZ war auch dieses Jahr wieder fleißig und hat Unmengen Geschenketipps für Weihnachten aufgetan. Damit nicht genug, denn all die hier genannten Geschenkideen verschenkt FRIZZ an seine LeserInnen. Wie das geht? Die Texte durchlesen, Gewinnspielfrage (per Post oder eMail) beantworten – und mit etwas Glück gewinnen. Und das schon vor Weihnachten!

Kaffee als Hochgenuss

G

91x128(Xcentric)-01:190x130(Xcentric)-04.qxd 11.11.10 13:30 Seite 1

Skydive! e ydive.d k s . w w w Order now:

Gutschein für einen Tandemsprung

h über iere Dic iner inform e ...oder öglichkeiten dung! die M sportausbil irm Fallsch

Flugplatz Kassel-Calden Fon 05674.9993-0 . info@skydive.de 26

Dezember 2011

erade nach einem üppigen Festmahl darf die Tasse Kaffee danach nicht fehlen. Dabei gibt es natürlich viele Möglichkeiten dieses Genussmittel zu zubereiten. Am schönsten und schmackhaftesten tut man dies mit einer Kaffeezubereitungskanne aus weißem Gold. Dabei wird das frisch gemahlene Kaffeepulver mit heißem Wasser durch feinstes Porzellan gefiltert. Wenn dabei noch ein hochwertiger Spitzenkaffee benutzt wird, ist dies wohl die anerkannt beste Möglichkeit einen perfekten Kaffeegenuss zu produzieren. Ihr benötigt dazu natürlich etwas Muße, aber das Ergebnis ist alle Zeit der Welt wert. Und gerade in dieser besinnlichen Zeit, fällt es sicher nicht schwer ein paar Extraminuten für den großen Genuss abzuzwacken. Wie das genau funktioniert könnt ihr euch auch auf YouTube anschauen. Einfach mal bei YouTube-Mos Beans googeln.

 www.mos-beans.de  FRIZZ verlost mit Moritz Michaeli eine edle „Bayreuther Kanne“. Nennt uns einfach per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) noch eine Möglichkeit einen schmackhaften Kaffee herzustellen.

Von oben und unten

E

in Traumwinter: Weißer Pulverschnee, blauer Himmel, die Sonne scheint. Ein wunderschöner Tag für einen Ausflug oder eine Abfahrt. Aber was stört: Die Sonne blendet von oben, der Schnee von unten – der Winter kann heißer als der Sommer sein, zumindest wenn es um die Blendwirkung in der Natur geht. Mit anderen Worten, eine coole Sonnenbrille oder eine funktionale Sportbrille passen besser in die Jahreszeit, als auf den ersten Blick vermutet. Ein wunderschöner Geschenktipp ist eine Ski- oder Sonnenbrille zu Weihnachten von Vision-Augenoptik aus der Frankfurter Straße in Gießen. Kreative Schenker verbinden das Ganze mit einem kleinen Reisegutschein in den Schnee. Und wenn es nur das lange Wochenende im Vogelsberg ist.  www.vision-augenoptik.de  FRIZZ und Vision-Augenoptik verschenken zu Weihnachten drei wertvolle Sonnen- und Sportbril-

len von Oakley unter allen, die uns mitteilen per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) wie das Kino neben Vision heißt.. Achtung: Mehr Infos zu den verlosten Sonnenbrillen findet man unun ter www.frizz-mittelhessen.de, Menupunkt „Konsum“

bRW]T[[Ta

VTfX]]T])

fff5A8II<XccT[WTbbT]ST

Okzident trifft Orient

E

igentlich hat die ganze Geschichte rund um Weihnachten ja im Orient begonnen. Wie wäre es denn dann einmal da damit, zum Fest auch orientalisch zu essen. Tatsächlich muss nicht immer nur der Gänsebraten auf der Tafel stehen. Vielleicht habt ihr ja mal Lust auf â&#x20AC;&#x17E;Kuzu gĂźvecâ&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;Cupra Izgaraâ&#x20AC;&#x153;. Das eine ist ein Lammgericht und das andere ist ein Fischgericht. Ist auch viel wahrscheinlicher, dass vor 2011 Jahren solche oder sehr ähnliche Gerichte auf der Speisekarte gestanden haben als zum Beispiel â&#x20AC;&#x17E;polnische Hafermastgans mit KnĂśdel und Rotkrautâ&#x20AC;&#x153;. Also ist die Adventszeit genau richtig um eingefahrene Pfade zu verlassen und einmal etwas Neues zu probieren. Wir helfen euch gerne dabei. î ? www.shaham-giessen.de î ? FRIZZ verlost einen Gutschein in HĂśhe von 50,- Euro fĂźr die Shaham Oriental Restaurant und Lounge. Ihr mĂźsst uns nur - per Post oder eMail

(redaktion@frizz-mittelhessen.de) - verraten welches GieĂ&#x;ener Autohaus fast gegenĂźber des Shaham Restaurants liegt.

Fernseher - als kultige Spieluhr

Diamonds are a girls best friend

A

S

lle haben hochmoderne Flachbild-Fernseher, aber wie kann die gute alte â&#x20AC;&#x17E;Fernseh-Optikâ&#x20AC;&#x153; bewahrt werden? Genau, sie wird zur kultigen Spieluhr und weihnachtliche Lieder erklingen aus dem Retro-Fernseher! Der Fernseher besteht aus Polystone (ist circa 25 cm hoch), mit Ein/Aus - Drehschalter zur Lautstärkeregulierung. Die dargestellte Zug-Szene im Fernseher dreht sich und wird beleuchtet, während elektronisch viele verschiedene Weihnachtslieder erklingen. î ? Punkt + Strich, www.punktundstrich.de, Kirchenplatz 4,

GieĂ&#x;en, 0641-38719 verlost zwei dieser Spieluhren in Retro-FernseherOptik im Wert von jeweils 69 Euro unter dem Gewinnstichwort â&#x20AC;&#x17E;Oh du FrĂśhlicheâ&#x20AC;&#x153;, per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).

î ? FRIZZ

chmuck an Weihnachten zu verschenken ist immer eine gute Idee. Wie wäre es denn, zum Fest ein wirklich persĂśnliches SchmuckstĂźck unter den Baum zu legen. Ein Geschenk, woran der / die Liebste eine ganz lange Zeit denkt. Ich rede hier natĂźrlich von einem KĂśrperschmuck, also einem Piercing. Das ist nicht so endgĂźltig wie ein Tattoo aber genauso angesagt. MĂśglichkeiten fĂźr so ein Piercing gibt es genug: Das beginnt mit einem Ohrloch, zieht sich Ăźber den ganzen KĂśrper und endet beim Intimpiercing. Ist ganz sicher extravaganter und Ăźberraschender als das Ăźbliche Perlenkettchen unterm Weihnachtsbaum, aber etwas Mut gehĂśrt schon dazu. î ? www.pimpdeinbody.de î ? FRIZZ verlost zwei Piercing-Gutscheine und zwei Gutscheine fĂźr Piercingschmuck. Einfach die Adresse von â&#x20AC;&#x17E;Pimp dein Bodyâ&#x20AC;&#x153; in GieĂ&#x;en per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) nennen.

Dezember 2011

27

Geschenk-Tipp für das Weihnachtsfest: Gutschein für 54,90 €

x-mas

Skandal zur Weihnachtszeit

Z

Kulinarischer Beauty-Tag (nur für Damen) Mittwochs, 13.00 –22.00 Uhr Badezentrum Ringallee Verschenken Sie doch einmal Wellness und Wohlbefinden pur. • pures Saunavergnügen mit Schwimmen • Erlebnisaufgüsse und Peelings im Dampfbad • vitaminreicher Wellness-Salat • Soft-Drinks und verschiedene Obstkreationen • kosmetische Gesichtsbehandlung • entspannende Kopf-, Schulter- und Nackenmassage • Komplettangebot nur 54,90 € • Terminvereinbarung im Vorfeld unter: 0641 708-1443

www.stadtwerke-giessen

Anzeige Fritz_ 15.11.2011.pdf

Anz_Kulinarischer Beauty-Tag_95x135mm_4c_Stern.indd 1

um Fest Kleidung zu schenken hat eine lange Tradition. Papa bekommt ja schon immer „SOS“, nämlich Socken, Oberhemd, Schlips. Da kann es doch einmal eine gute Idee sein, aus diesem altbewährten Gefüge auszubrechen. Und für den Bayern-Fan, wir meinen jetzt das Bundesland und nicht den Fußballverein, können wir euch hier mal eine echte Alternative vorstellen. Wie wäre es denn mal mit einer originalen Wildbocklederhose. Passend zu allen Gelegenheiten, insbesondere natürlich zu den jährlich wiederkehrenden Wiesen- und Oktoberfesten. Und das wirklich Schöne ist: diese elegante Hose kann man dem Papa schenken und dann kann sie auch die Mama tragen. Die beiden sollten natürlich die gleiche Konfektionsgröße haben. Also daran gedacht: “A Trachtelgewand vom Christkind, denn die nächste Wiesen kommt bestimmt.“  Siggis Skandaltrachten, Wieseck, (0641)9699932  FRIZZ verlost eine lange Wildbocklederhose in Bundweite 34 für sie oder ihn mit einem pas-

senden Tuch dazu. Wer dieses Ensemble im Wert von E 227,- gewinnen möchte nennt uns - per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) - die Stadt in der das größte Volksfest der Welt stattfindet.

Lieblingstante

V

15.11.2011

erschenken mit persönlicher Note? Dann wird die „LieblingsTante“ auch bald zur Familie gehören. Ob ku18:13:36 Uhr schelige Decken im Landhausstil oder andere Wohnaccessoires, bestickte Unikat-Taschen oder Namenskissen zu Ge10.11.11 13:23 burt oder Taufe, Porzellan, Schmuck oder Stoffe und Nähzubehör für die Selbermacherin, das alles ist mit Sorgfalt und Liebe ausgewählt oder es wird individuell für Sie hergestellt. Hier ist garantiert das Passende zu finden. Die holländische Marke „PIPStudio“ und die englische Kult-Marke Cath Kidston werden angeboten.  Lieblingstante, www.lieblingstante.com, Frankfurter Str. 23 / Ecke Wilhelmstr., Gießen,

Das Fest der Freude naht und wir haben die passenden Geschenke.

C

M

Tel.: 0641-9838993  FRIZZ verlost unter dem Gewinnstichwort „Lieblingstante“ per Post oder eMail (redaktion@ frizz-mittelhessen.de) eine große gequiltete Tagesdecke mit den Abmessungen 180 x 260 cm. Sie ist vanillegelb/sonnengelb und aus Baumwolle.

Y

Walking Class Heroes

CM

E

MY

CY

CMY

K

Tapir Giessen GmbH & Co. KG Westanlage 9 • 35390 Giessen Tel. 0641-71966 • Fax 0641-77549 www.tapir-Giessen.de • info@tapir-giessen.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr • Sa. 10 - 17 Uhr Adventssamstage: 10 - 18 Uhr

s ist kein Vorurteil, es ist die Wahrheit: Richtige Frauen haben erstens ziemlich viele Schuhe und zweitens nie genug davon. Imelda Marcos besaß zum Beispiel Tausende und fand das nicht besonders merkwürdig. Normalsterbliche verlieren allerdings so ab 100 Paar manchmal den Überblick. Hier hilft nur regelmäßiges Gedächtnistraining. Zum Beispiel mit den Walking Class Heroes, dem Schuh-Memory von NonPlusUltra im Neuenweg 11 in Gießen. Besonders schöne Geschenkidee: Memory mit einem Schuh-Einkaufsgutschein zur Erweiterung der heimischen Schuhsammlung vebinden. Ein echter Liebesbeweis: Mit der Liebsten dann gemeinsam Schuhmemory spielen und sich nicht die wahren Gedanken anmerken lassen.  NonPlusUltra, Neuenweg 11, Gießen  FRIZZ und NonPlusUltra verlosen ein Schuhmemory unter allen, die die Internetseite von Non-

PlusUltra per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) nennen können.

28

Dezember 2011

bRW]T[[Ta

VTfX]]T])

fff5A8II<XccT[WTbbT]ST

Baden im Jugendstil

E

in Bad mit Geschichte, hier lässt es sich quasi historisch baden: Zwischen 1905 und 1912 entsteht der Sprudelhof mit insgesamt 386 Badezellen in 6 Badehäusern, Verwaltungsgebäuden und neuen Fassungen fĂźr die Sprudel. Mit seinen reich verzierten Badehäusern, den Ăźppig ornamentierten Wartesälen und SchmuckhĂśfen zählt er zu den eindrucksvollsten Zeugnissen des deutschen Jugendstils. Im Bereich der Arkaden, an Friesbändern der Dachzone und am Eingangsportal von Badehaus 3 sind Muscheln, Krebse, Seeschlangen, Tintenfische, Seepferdchen und Seenixen in Muschelkalk plastisch dargestellt, sie weisen auf das heilende Wasser hin. Nach Jahren des DornrĂśschenschlafes wurde das historische Badehaus 3 im April 2010 wieder zum Leben erweckt und nun kĂśnnen ganz zeitgemäĂ&#x;e Badefreuden genossen werden. Badehaus 3, Im Sprudelhof, Bad Nauheim, Tel. 06032-5069908 FRIZZ verlost ein RosenblĂźtenarrangement (fĂźr 2 Personen) im Wert von 199 Euro: 1 x exklusives Wannenbad mit RosenblĂźten zu Zweit bei Kerzenschein, 2 x GanzkĂśrpermassage (60 Min.) mit Kneipp MassageĂśl Wildrose, 2 x GanzkĂśrpermeersalzpeeling, 2 x Gläser Prosecco und ObstspieĂ&#x;e. Bitte per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de)das (redaktion@frizz-mittelhessen.de) Gewinnstichwort Arabella nennen.

î ? î ?

Adrenalin-Kick

E

s gibt Leute, die â&#x20AC;&#x17E;haben schon allesâ&#x20AC;&#x153;. Und fĂźr diejenigen ist ein Gutschein etwas Tolles. Und wenn auch noch Hochspannung dazukommt, ist der WeihWeih nachtsabend gerettet. Ein Gutschein fĂźr einen Fallschirm-Tandemsprung dĂźrfte fĂźr viel Spannung und Aufregung beim Auspacken sorgen. Dass ein solcher Tandemsprung kaum Risiken birgt, er nur von echten Profis und groĂ&#x;en KĂśnnern ihres Fachs durchgefĂźhrt wird und was noch alles zu beachten ist, dafĂźr kann man noch just am Weihnachtsabend einmal online gehen und sich die Details auf www.skydive.de durchlesen. Da weicht die Rest-Furcht der Vorfreude. î ? Massig Informationen gibt es unter Tel.: 05674-99930 bei der Aero Fallschirmsport GmbH in Kassel/

Calden oder auch per Mail an info@skydive.de . î ? FRIZZ verlost in Zusammenarbeit mit der Aero Fallschirmsport GmbH einen solchen Tandemsprung.

Als Gewinnstichwort einfach â&#x20AC;&#x17E;Adrenalinâ&#x20AC;&#x153; auf eine Postkarte oder in eine eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) schreiben. Viel GlĂźck

ACHTUNG: Einsendeschluss fĂźr alle Verlosungsteilnahmen ist Donnerstag, der 15.12.

X-Mas Zündstoff … dahinter verbirgt das Spiel mit den explosiven Fragen: 50 Karten. Sechs Kategorien. Ein Würfel, der über das Thema entscheidet. 300 explosive Fragen. Jede Menge Zündstoff: Was war die größte Niederlage deines Lebens? Kann man in zwei Menschen gleichzeitig verliebt sein? Wenn du dich nur an einem bestimmten Tag im Jahr waschen könntest, welcher wäre das? Was ist deine größte Sex-Phantasie? So kann für unterhaltsame Abende in der dunklen Jahreszeit gesorgt werden und nicht zuletzt für einen witzigen Weihanchtsabend.  Spielwaren Fuhr, www.fuhr.info, Sonnenstr. 23-31, Gießen, Tel. 0641-932150  FRIZZ verlost 20 Spiele „Zündstoff“ im Wert von je 14,99 Euro. Wer mitmachen möchte, beantwortet doch einfach folgende Frage: welche der o.g. Fragen würde an Ihrem Weihnachtsabend für den meisten Zündstoff sorgen? Einfach per Post oder oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen. de) an uns schicken. Wir sind gespannt!

Klein aber Fein

E

in echter Geheimtipp in der Gießener Gastronomie gibt es das noch? Ja, ganz klar. Wer einmal richtig gut essen möchte, dem sei Harrys Bistro in der Liebigstraße ans Herz gelegt. Der Harry ist zum einen ein herzensguter Mensch und zum anderen kocht er richtig gut und preiswert. Die Karte dort ist überschaubar, weil der Chef nur das kocht was er auch wirklich gut kann. Aber das ist eine ganze Menge. Wenn ihr einen bestimmten Wunsch habt, müsst ihr es dem Harry nur sagen, in den meisten Fällen zaubert er euch genau das was ihr euch gewünscht habt. Und wenn ihr das einmal mit eurem Partner ausprobieren möchtet, sei euch das Twingel Menü sehr empfohlen.  Tel.: (0172)6705467  FRIZZ verlost ein Twingel Menü in Harrys Bistro für zwei. Ihr müsst uns – per Post oder eMail

(redaktion@frizz-mittelhessen.de) - nur sagen wo in der Liebigstraße Harrys Bistro zu finden ist. Hausnummer genügt.

Weihnachtsgans fertig geliefert

E

in Festtagsbraten gehört zu jedem zu schönen Weihnachtsfest! Zu den Feiertagen ist es Brauch, mit der Familie groß aufzutischen. Doch an irgendwem bleibt die viele Arbeit immer hängen. In dem ganzen Weihnachtsstress lieber den Schwerpunkt auf das Geschenkekaufen setzen und die leckere Weihnachtsgans vom Experten zubereiten lassen, wäre eine gute Idee. Spanferkel Pfisterer hilft. Hier werden nicht nur rohe Gänse, Puter etc. angeboten, hier werden sie auf Wunsch (und Vorbestellung) auch fertig zubereitet! Und nicht nur Gänse, sondern auch Spanferkel oder andere kulinarische Köstlichkeiten für die Weihnachtsfeier sind bei Spanferkel Pfisterer zu finden!  Spanferkel Pfisterer, www.spanferkelhof.de, Hauptstr. 4, Wettenberg/Krofdorf, Tel. 0641-85130  Eine fix und fertig zubereitete Weihnachtsgans im Wert von 100 E verlost FRIZZ in Zusammenarbeit mit Spanferkel Pfisterer. Als Gewinnstichwort für Postkarte oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) gilt der Standort oder die homepage von Spanferkel Pfisterer.

Unser Angebot für Ihre Firmen- oder Privatfeier: Eventausstattung • Rahmenprogramm Catering • Beleuchtung • Beschallung Eventlogistik • Personal Wir wünschen allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen gelungenen Start in das neue Jahr 2012! 123eventpartner GbR • Elsa-Brandström-Str. 7 35510 Butzbach • FON: +49 6033 796 88 08 mail@123eventpartner.com • www.123eventpartner.com

30

Dezember 2011

Schlossherr

D

ie einen versprechen die Sterne vom Himmel, die anderen ein Schloss. Damit diese Wünsche zu Weihnachten wahr werden, bietet Reiner Bike in Gießen in seinen beiden Hauptfilialen in der Nordanlage und in der Frankfurter Straße reichlich Schlösser zum Verschenken an. Besonders robust sind die ABUS-Faltschlösser, unknackbares Heavy-Metal, praktisch zusammenfaltbar bei Nichtgebrauch und wirklich SEHR robust. Für alle Draußenparker ein Muss.

 Reiner-Bike, www.reiner.eu  FRIZZ und Reiner-Bike verschenken zu Weihnachten ein Fahrradschloss aus

der Serie BORDO unter allen, die uns ihr Lieblingsschloss in Deutschland per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) benennen.

bRW]T[[Ta

VTfX]]T])

fff5A8II<XccT[WTbbT]ST

Wärme, Licht und Wellness

L

icht, kuschelige Wärme und auch baden und Wellness-Anwendungen: Die Stadtwerke GieĂ&#x;en sind fĂźr all das zuständig, sind sie nicht nur Stromanbieter, sondern betreiben auch das Schwimmbad in der Ringallee. Und längst ist das Bad nicht nur fĂźrâ&#x20AC;&#x2122;s Schwimmen gedacht, auch Wellness hat hier ihren Platz gefunden. Und in der kalten Jahreszeit sich in wohliger Wärme tummeln, schwimmen und danach Sauna oder Anwendungen in der Harmonielandschaft genieĂ&#x;en ist mit Sicherheit ein guter Plan! Gutscheine fĂźr unter den Weihnachtsbaum gibt es hier fĂźr alle Bereiche, auch kombinierbar zu erwerben. Badezentrum Ringallee, www.stadtwerke-giessen.de, Tel. 0641-7081443 FRIZZ verlost fĂźnf Gutscheinboxen: enthalten sind 12 Frei- bzw. Rabatt-Gutscheine â&#x20AC;&#x201C; fĂźr jeden Monat des Jahre einer: von freiem Eintritt im Freibad im Sommer, Probetraining im Aqua-Gym-Becken oder freier Eintritt fĂźr das Hallenbad, kostenlose Saunabesuche oder Seifenschaummassagen bis hin zu Rabatten fĂźr Wellness-Tage oder bei Kosmetikanwendungen. Als Gewinnstichwort per Post oder Mail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) mĂśchten wir wissen, was Ihre Lieblings-Wellness-Anwendung ist.

Kirchenplatz 4 â&#x20AC;˘ 35390 GieĂ&#x;en â&#x20AC;˘ 0641-38719

î ? î ?

Catering â&#x20AC;˘ Partyservice Frisch gebratene Gänse, Spanferkel und vieles mehr in Wettenberg /Krofdorf abholbereit am 24.12. bis 18:00 Uhr (auf Vorbestellung) am 25.12 bis 12:00 Uhr

SchĂśnes aus Fundholz

D

ie Nature and Style Wohnkultur Import GmbH in GieĂ&#x;ene kreiert und vertreibt europaweit eine trendige und hippe MĂśbel- und Accesssoires-Kollektion aus Fundholz. Hierbei handelt es sich um Abbruchholz aus indischen Häusern. So wird gezeigt, wie man den Rohstoff Holz nachhaltig nutzen und wiederverwenden kann. Das Holz ist ca. 60-80 Jahre alt und behält bei der Neu-Verarbeitung sein original altes und farbenfrohes Couleur. Es entstehen Spiegel, Garderoben, Hocker, Ess- oder Couch- Tische, Kommoden, Schränke oder Sideboards. Jedes Accessoires und MĂśbelstĂźck stellt farblich ein Unikat dar. Beginnend beim 2-er Kleiderhaken fĂźr 19,- Euro oder dem Bilderrahmen Trinidad fĂźr 24,Euro ist fĂźr jeden Geldbeutel etwas dabei.

www.spanferkelhof.de 35435 Wettenberg / Krofdorf, HauptstraĂ&#x;e 4 Tel. 0641 - 85130 â&#x20AC;˘ Mobil 0171 - 8509000

An Weihnachten denken Gutschein verschenken!

î ? Nature and Style, www.natureandstyle.de, Marktstr. 7 und Schiffenberger Weg 45 (Lagerverkauf), GieĂ&#x;en, Tel. 0641-2099776 î ? FRIZZ verlost einen Bilderrahmen â&#x20AC;&#x17E;Trinidadâ&#x20AC;&#x153; unter dem Gewinnstichwort Fundholz, per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).

Ich sehe was ich will!

D

unkle Jahreszeit, dunkle Pfade. Doch auch im Sommer ist diese Stirnlampe, um die es hier geht, eine sinnvolle Sache â&#x20AC;&#x201C; nämlich vor allem fĂźr Outdoor-Fans: egal ob beim nächtlichen Weg zum Zelt oder in HĂśhlen. Oder eben jetzt im Winter beim Joggen oder mit dem Hund Gassi gehen. Die Stirnlampe der Firma Petzl ist multifunktional einsetzbar. Und hier die hard facts: Tikka XP², Wert 53,95 E, mit einer Power-LED, einer roten LED, fĂźnf Leuchtstufen und Weitwinkellinse. Bei fokussiertem Lichtkegel wird eine Leuchtweite bis 60m erreicht. Der Streulichtkegel kann fĂźr den Nahbereich gewählt werden. î ?

Tapir GieĂ&#x;en, www.tapir-giessen.de, Westanlage 9, GieĂ&#x;en, Tel. 0641-71966

î ? FRIZZ verlost eine solche Stirnlampe unter all denjenigen, die uns per Post oder eMail (redaktion@

frizz-mittelhessen.de) verraten, wie und wo sie am liebsten damit unterwegs sein wĂźrden.

Wir verdoppeln den Gutscheinbetrag!* Jetzt Gutschein fĂźr den FĂźhrerschein verschenken! Die Geschenkgutscheine sind bei uns in der Fahrschule erhältlich. Fahrschule Dirk Laux ¡ Tel.: 0641/940 940 ¡ Internet: www.fs-laux.de ¡ Frankfurter Str. 13 ¡ 35390 Giessen Filiale GroĂ&#x;en Linden ¡ Tel.: 0641/940 940 ¡ Frankfurterstr. 38 ¡ 35440 GroĂ&#x;en Linden *Beim Kauf eines 10 â&#x201A;Ź, 25 â&#x201A;Ź, 50 â&#x201A;Ź Gutscheins verdoppeln wir den Betrag im Rahmen dieser Aktion. Nur gĂźltig in Verbindung mit einer Neuanmeldung. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Dezember 2011

31

x-mas

Lizenz zum Fahren

V

irtuelles weltweites Surfen ist ja ganz nett. Aber wenn man z.B. Im Winter bei Regen einen gebrauchten Kühlschrank transportieren möchte ist weder Internet noch Fahrrad die perfekte Lösung. Ein Auto hat auch Vorteile. Allerdings braucht man eine Erlaubnis, damit herumzufahren. Die kostet nicht wenig, und deshalb ist eine schöne Geschenkidee der Fahrschule Laux der Wertgutschein für Fahrstunden. Wenn alle Freunde und Verwandten einen Gutschein kaufen, ist der Führerschein schnell bezahlt.

 www.fs-laux.de  Damit der Start etwas leichter fällt verlosen FRIZZ und die Fahrschule Laux zwei Gutscheine im

Wert von jeweils 150 E unter allen, die uns per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) ihren Traumwagen nennen.

Wasser zu Wein

T

ja, das wäre toll wenn uns das gelingen würde. Aber der letzte dem dieses Wunder gelang ist schon seit einiger Zeit tot, mehr oder weniger. Wir feiern ja dieser Tage seinen 2011ten Geburtstag. Und bei ganz vielen Menschen gehört ein lecker Fläschchen Wein zur Geburtstagsfeier von oben genanntem. Und da wir ja eben kein Wasser zu Wein machen können, müssen wir uns halt anders behelfen. Eine gute Idee ist es einmal einen Fachhandel zu besuchen. In angenehmer Atmosphäre mit einer qualifizierten Beratung und nach einem Probeschlückchen den perfekten Festtags Wein, -Bier, -Whisky, -Sekt oder -Rum zu erwerben ist schon ein kleines Fest vor dem großen Fest. In Linden bei Jan Eric in seinem Laden VINisky ist das überhaupt kein Problem. Dort gibt es garantiert den perfekten Stoff für jeden Geschmack.

www.vinisky.de

 FRIZZ verlost mit VINisky einen Gutschein über 25,- Euro für euer

Weihnachtsgetränk. Nennt uns dafür bitte - per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) - ein Weinanbaugebiet in Frankreich.

Erwachsenenspiele

W

enn erst mal alle Hemmungen gefallen sind, dann ... werden Erwachsene zu Kindern. Zumindest bei TopSoccer in Alten-Buseck. Das Fitness- und Tenniscenter bietet jetzt zusätzlich zwei große, moderne Indoor-Fußballplätze, eine Mittelhessenexklusive KickPoint-Torwand und zahlreiche weitere Spielmöglichkeiten rund um Fußball und Co an. Um sich mal spielerisch richtig auszuleben die ideale Kulisse. Unterm Weihnachtsbaum empfehlen sich Gutscheine für den „Spieleabend“. Das sind vier Stunden Spaß mit Freunden rund um AirHockey, KickPoint usw.  www.Top-Soccer.de  FRIZZ und Top-Soccer veschenken zu Weihnachten zwei Spieleabend-Gutscheine unter allen, die

uns mitteilen, per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) wie die Straße heißt, in der TopSoccer zu fnden ist.

32

Dezember 2011

bRW]T[[Ta

VTfX]]T])

fff5A8II<XccT[WTbbT]ST

Tickets +++ Tickets +++ Tickets +++ Tickets +++

Musical, Comedy, Konzert, Show und mehr FRIZZ empfiehlt Tickets als Geschenk und verlost Tickets zu allen Veranstaltungen FRIZZ gibt sich vorweihnachtlich. Eintrittskarten eigenen sich hervorragend als Geschenke unterm Baum. Und da gehen wir mit gutem Beispiel voran, denn wir empfehlen nicht nur tolle Veranstaltungen, wir verlosen auch fĂźr alle die hier genannten Tickets! Mitmachen und gewinnen!

DRUCK

BAR

SHIRT & COPY

Digitale Ausdrucke

Nussknacker on ice 30.12., Alsfeld, Hessenhalle

D

rei Tonnen gestoĂ&#x;enes Cocktail-Eis werden schon Tage vorab benĂśtigt, um die Hessenhalle in einen echten zugefrorenen Eispalast zu verzaubern, in dem dann die Eiskunstläufer und Eiskunstläuferinnen Tschaikowskis Meisterwerk â&#x20AC;&#x17E;Der Nussknackerâ&#x20AC;&#x153; auf Schlittschuhkufen präsentieren kĂśnnen. Sportlicher Eiskunstlauf mit SprĂźngen, Hebungen und Pirouetten, sowie prachtvolles Ballett in faszinierender Kombination kĂśnnen die Zuschauer vom St. Petersburger Staatsballett On Ice erwarten. Die Musik Tschaikowskis und die zauberhafte Handlung des Nussknacker bilden genau den passenden Hintergrund, um in eine Eischoreographie umgesetzt zu werden. Die märchenhafte Winterwelt, in der sich die fiktive Geschichte um die kleine Klara und ihren verwunschenen Nussknacker abspielt, findet durch die romantische Eis-Szenerie und der scheinbar schwerelos Ăźber die Eisfläche gleitenden Ballerinen und Akteure ihre eindrucksvolle Verschmelzung mit dem tatsächlichen Geschehen auf dem Eis. Die Hebungen, Drehungen und SprĂźnge der Eistänzer auf glitzernden Kufen, bringen die Kraft und Anmut der Musik Tschaikowskis und die Spannung der Handlung auf den Punkt.

î ? Info & Tickets: (0228)656900, www.germantickets.de î ? FRIZZ verlost 3 x 2 Tickets: Wer uns verrät, wie der Komponist des Original-Nussknacker ist - per

Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) â&#x20AC;&#x201C; hat die Chance zu gewinnen.

ACHTUNG: Einsendeschluss fĂźr alle Verlosungsteilnahmen ist Donnerstag, der 15.12.

Kopien HardcoverTextildruck Tassen etc. Farbkopien Leimbindung BahnhofstraĂ&#x;e 90 35390 GieĂ&#x;en Tel.: 0641 - 13046 Fax: 0641 - 78773 e-mail: shirt.copy@t-online.de

Ă&#x2013;FFNUNGSZEITEN Montag - Freitag Samstag

9.00 - 19.00 Uhr 9.00 - 14.00 Uhr

www.druckbar-giessen.de Dezember 2011

33

x-mas bRW]T[[Ta

VTfX]]T])

fff5A8II<XccT[WTbbT]ST

Martin RĂźtter - â&#x20AC;&#x17E;Hund â&#x20AC;&#x201C; Deutsch / Deutsch â&#x20AC;&#x201C; Hund: Die Showâ&#x20AC;&#x153; Mother Africa feiert Jubiläum 18.01., Rittal Arena, Wetzlar

I

n diesem Winter geht der afrikanische Zirkus Mother Africa zum fĂźnften Mal in Deutschland auf Tournee und präsentiert ein Best-Of-Programm mit den Highlights der vergangenen vier Jahre, ergänzt durch neue, spektakuläre Nummern. Farbenprächtige KostĂźme, pulsierende Rhythmen, faszinierende Artistik und eine Ăźberschäumende Lebensfreude, erwartet die Besucher auch bei der Jubiläumsshow von Mother Africa. Seinen ganz besonderen Charakter erhält Mother Africa durch die Mischung aus traditionell afrikanischen und modernen Zirkusund Showelementen, aus groĂ&#x;artiger Akrobatik, mitreiĂ&#x;ender Live-Musik und in der afrikanischen Kultur verwurzelten Tanz-Choreographien, gepaart mit Energie und Lebenslust. Bei dieser Mother Africa-Tournee kommt wieder ein Teil der Ticketeinnahmen entwicklungspolitischen Projekten in Afrika zu Gute. Im Jubiläumsjahr unterstĂźtzt Mother Africa ein Projekt, das 2011 ebenfalls Jubiläum feiert und 2008 und 2009 bereits Partner von Mother Africa war: Karl-Heinz BĂśhms Ă&#x201E;thiopienhilfe Menschen fĂźr Menschen.

î ? Info & Tickets: (0561)709550, www.mmkonzerte.de, î ? FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets fĂźr diese tolle Show. Einfach per Post oder eMail ( redaktion@frizz-

mittelhessen.de) folgende Frage beantworten: zum wievielten Mal ist â&#x20AC;&#x17E;Mother Africaâ&#x20AC;&#x153; in Deutschland auf Tournee?

Flames of the Dance â&#x20AC;&#x201C; Triskilian! 07.01. in der Stadthalle Wetzlar

F

lames of the Dance gehĂśrt zu den modernsten und grĂśĂ&#x;ten Tanzshows der Gegenwart. Die Show vereint internationale, hochkarätige und anerkannte KĂźnst KĂźnstâ&#x20AC;&#x17E;Muler! So wurde das Ensemble fĂźr die TV-Produktion â&#x20AC;&#x17E;Mu sical Star 2008â&#x20AC;&#x153; mit Thomas Gottschalk verpflichtet und glänzte im TV-â&#x20AC;&#x17E;ZDF-Fernsehgartenâ&#x20AC;&#x153; ebenso wie vor Bundem Deutschen Präsidenten beim Sommerfest des Bun auĂ&#x;ergedespräsidenten auf Schloss Bellevue mit ihrer auĂ&#x;erge wĂśhnlichen Choreographie und tänzerischer Darbietung. Flames of the Dance vereint die verschiedenen irischen Tanzformen zu einer mitreiĂ&#x;enden BĂźhnenshow, die kĂźnstdurch die gelungene Mischung aus Tanz, Musik und Poesie ein ganz eigenes, kĂźnst lerisches Profil erreicht hat. Mit der neuen Show Triskilian präsentiert â&#x20AC;&#x17E;Flames of the Danceâ&#x20AC;&#x153; nun auf einzigartiger Weise eine irische getanzte Geschichte: kraftvolle tänzerisch leidenschaftlich und in kĂźnstlerischer Perfektion. î ? Info & Tickets: (0531)346372, www.Paulis.de î ? FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets fĂźr â&#x20AC;&#x17E;Flames oft he Danceâ&#x20AC;&#x153; und zwar unter dem Gewinnstichwort des dies-

25.01., Rittal Arena, Wetzlar

M

it selbem Inhalt, Humor und Qualitätsanspruch, aber erstmalig mit BĂźhnenbild geht die Erfolgstournee â&#x20AC;&#x17E;Hund â&#x20AC;&#x201C; Deutschâ&#x20AC;&#x153;, Deutsch â&#x20AC;&#x201C; Hundâ&#x20AC;&#x153; weiter. â&#x20AC;&#x17E;Der tuuut nix!â&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x17E;Der will nur spiiieeeeleeen!â&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x17E;Das hat er ja noch niiie gemacht!â&#x20AC;&#x153; Wer kennt diese Sätze nicht? Und was bedeuten sie wirklich? Ist Bello zu stĂźrmisch? Oder sind Spaziergänger und Jogger nur zu intolerant? Ist Klingeln immer gleich Kläffen? Und wie haben wir das unserem Hund beigebracht? Was ist das Zauberwort: Dressur? Erziehung? Oder doch Beziehung? Martin RĂźtter widmet sich den alltäglichen Verständigungsschwierigkeiten zwischen Mensch und Hund. Viele Fragen beantwortet der Hundeprofi in einer spannenden Reise in die Psyche von Mensch und Hund. Viele amĂźsante Geschichten bescheren erfahrenen Hundehaltern, Hundeanfängern und auch der â&#x20AC;&#x17E;kleinenâ&#x20AC;&#x153; Zielgruppe der Nichtâ&#x20AC;&#x201C;Hundehalter einen lustigen und informativen Abend.

î ? Info & Tickets: www.s-promotion.de, 06102 â&#x20AC;&#x201C; 77 66 5 î ? FRIZZ verlost 3 x 2 Tickets fĂźr diesen hundefreundlichen Abend. Wir mĂśchten, per Post oder eMail

(redaktion@frizz-mittelhessen.de), schlicht wissen, wie Ihr eigener Hund heiĂ&#x;t. Und wenn Sie keinen haben, wie Sie, wenn Sie denn einen hätten, nennen wĂźrden.

Vom Geist der Weihnacht 20. - 29.12., Alte Oper, Frankfurt

D

as Erfolgsmusical â&#x20AC;&#x17E;Vom Geist der Weihnachtâ&#x20AC;&#x153; kommt in die Stadt und verzaubert in der beschaulichen Winterzeit GroĂ&#x; und Klein mit viel GefĂźhl, Poesie und Humor: Vom 20. bis zum 29. Dezember wird die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickensâ&#x20AC;&#x2122; weltberĂźhmter Erzählung â&#x20AC;&#x17E;A Christmas Carolâ&#x20AC;&#x153; an der Alten Oper Frankfurt aufgefĂźhrt. Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom geizigen und verbitterten Geschäftsmann Scrooge, der eines Nachts unerwarteten Besuch erhält und, bevor die Sonne aufgeht, zu einem neuen Menschen geworden ist? Scrooge lässt sich auf eine Reise zur vergangenen, gegenwärtigen und zukĂźnftigen Weihnacht ein und erkennt die Fehler, die er im Laufe seines Lebens begangen hat. Am nächsten Morgen spĂźrt er zum ersten Mal den Zauber der Weihnacht, ebenso wie viele Millionen Menschen, die die Erzählung â&#x20AC;&#x17E;A Christmas Carolâ&#x20AC;&#x153; von Charles Dickens schon berĂźhrt hat.

î ? Info & Tickets: (01805)2001, www.vom-geist-der-weihnacht.de, www.bb-promotion.com . î ? FRIZZ verlost 3 x 2 Tickets unter all denjenigen, die uns, per Post oder eMail ( redaktion@frizz-mit-

telhessen.de) sagen kĂśnnen, auf welchen Autor das Musical ursprĂźnglich zurĂźckgeht?

jährigen Titels der Tanzshow, bitte per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) einsenden.

Hans Klok: â&#x20AC;&#x17E;Magie der Weihnachtâ&#x20AC;&#x153;-Tournee 28.12., Rittal Arena, Wetzlar

H

ans Klok ist einer der bedeutendsten Magier der Gegenwart. Er verzauberte schon Zuschauer auf der ganzen Welt â&#x20AC;&#x201C; von Schanghai bis Dubai, von New York bis Moskau. Mit seiner Show â&#x20AC;&#x17E;Magie der Weihnachtâ&#x20AC;&#x153; widmet sich der weltbekannte ZauberkĂźnstler nun der Weihnachtszeit. Es ist eine weihnachtlich-winterliche Zauber-Fantasie, die mit Nostalgie, aber vor allem mit sehr viel Humor präsentiert wird. â&#x20AC;&#x17E;In â&#x20AC;&#x161;Magie der Weihnachtâ&#x20AC;&#x2122;â&#x20AC;&#x153;, erklärt Hans Klok, â&#x20AC;&#x17E;kĂśnnen die Zuschauer sehen, wie ihre eigenen Träume live, dreidimensional und vor ihren eigenen Augen wahr werden. Es ist eine interaktive Erfahrung der WunscherfĂźllung. Die Show handelt von verschiedenen Weihnachts-Wundern.â&#x20AC;&#x153; Hans Klok zieht das Publikum in seiner Show mit Charme, Witz und Spontanität in den Bann des Unerklärlichen. Mit seiner spektakulären Illusionskunst fordert er die Zuschauer geschickt zum Mitzaubern auf und entfĂźhrt sie in eine neue Welt der Magie: Menschen wie Sachen verschwinden und entkommen, schweben und erscheinen in Sekundenbruchteilen und auf atemberaubende Art und Weise.

î ? Info & Tickets: (0561)709550, www.mmkonzerte.de î ? FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets fĂźr diese magische Veranstaltung. Einfach den Titel der Tournee genannt - per Post oder eMail (redaktion@

frizz-mittelhessen.de) â&#x20AC;&#x201C; und so mit im Gewinntopf sein!

34

Dezember 2011

Thriller live - kehrt zurück! 31.12. – 07.01., Alte Oper, Frankfurt

A

uf Einladung der World Music Awards 2006 traten sie mit ihrem Thriller-Tribute vor Michael Jackson persönlich auf, zusammen mit dem US-R’n‘B-Star Chris Brown. Die Songs von Thriller andau– live vereinen Jacksons über vierzig Jahre andau Erfolernde Karriere, angefangen bei den ersten Erfol gen mit den „Jackson 5“ über Hits wie „Bad“ bis zu Multimediaefden Hits des weltweit bestverkauften Albums aller Zeiten „Thriller“. Multimediaef fekte unterstützen eindrucksvoll die Choreografien des preisgekrönten Regisseurs Gary Lloyd. Er holte auch den Choreografen LaVelle Smith Jr., seines Zeichens Original-Choreograf des mehrfach ausgezeichneten Videos zu „Dangerous“ und fünffacher Gewinner des MTV Video Music Awards, zu dieser phänomenalen Produktion. Manche Pressekollegen halten Thriller – live für „eine gigantische Feier in Erinnerung an ihren Musik-Helden Michael Jackson“.

Witzige wertvolle Weihnachtsgeschenke

 Info & Tickets: (0180)2001, www.bb-promotion.com  FRIZZ verlost 3 x 2 Tickets für diesen „Thriller – live“: Einfach das eigene Lieblingslied vom

„King of Pop“ genannt - per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) – und mit etwas Glück gewinnen!

Süßer Pralinenschirm

Musical Highlights 03.01., Willi-ZinnkannHalle, Büdingen

A

usgesuchte Top-Interpreten der deutschen Musical-Szene präsentieren die Highlights aus den beliebtesten und erfolgreichsten Musicals. So werden die Hits aus „Tanz der Vampire“, „Grease“, „Saturday Night Fever“, „Die Schöne und das Biest“, „Elisabeth“, „Les Miserables“, „Starlight Express“ und vielen andeande ren Welterfolgen zu sehen und zu hören sein. Das abwechslungsreiche Programm bietet schnelle Rhythmen und gefühlvolle Balladen, Einzeldarbietungen, Duette und Gesangseinlagen aller Interpreten. Eine perfekt abgestimmte Licht- und Tontechnik trägt zusätzlich dazu bei, dass die Veranstaltung für die Besucher zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird. Wer Musicals mit seinen unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen mag, kann sich auf einen unterhaltsamen Abend mit tollen Stimmen, bekannten Musical-Songs und „Stars zum Anfassen“ freuen.  Infos & Tickets: www.star-concerts.de. FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets: wir wollen einfach den Titel des eigenen Lieblings-Musicals wissen und

zwar per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).

Stefan Bockelmann Alles bleibt unter uns 13.01., Kongresshalle (kleiner Saal), Gießen

Sauberer Baumschmuck

schweres Schuh-Memory

handgearbeitete Geldbörse

+

schöne Schuhe: sowieso!

plus ultra non plus Erste Hilfe für Frauen www.npu-mode.de

Gießen • Neuenweg 11

S

eit über zehn Jahren ist 17:30 Uhr die Zeit von Stefan Bockelmann. Dann läuft auf RTL die Daily Soap „Unter Uns“ und er verpasst keine Folge, allerdings nicht wie die Leute vor dem Fernseher, sondern drin. Seit 2001 spielt er die Serienfigur Malte Winter. In seiner ersten abendfüllenden Comedyshow „Alles bleibt unter uns“ Fernnimmt Stefan Bockelmann sein Publikum mit aufs Fern wichseh-Set und berichtet von abenteuerlichen Geldsparmaßnahmen, dem so wich tigen „Wer-hat-hier-gefuzt-Gesicht“ und schont sich dabei selbst am allerwenigsten. Stefan Bockelmann ist der Beweis: Ja, auch in „Daily Soaps“ spielen neben Castingshowludern und in Kleinstadtdiscos eingesammelte Nageldesignerinnen auch ausgebildete Schauspieler! „Alles bleibt unter uns“ lüftet so manches SoapGeheimnis. So werden die Dialoge zum Beispiel von richtigen Autoren geschrieben! Auch wenn’s manchmal klingt, als würde der Regisseur den Schauspielern sagen: „Ich brauch von euch noch ’ne halbe Stunde Buchstaben für die nächste Folge – Reihenfolge egal!“  Info & Tickets: (06691)22460, www.kbemmert.de  FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets unter all denjenigen, die uns die Soap nennen können, bei der Stefan

Bockelmann nun schon über zehn Jahre lang mitspielt. Einsenden bitte per Post oder eMail ( redaktion@frizz-mittelhessen.de).

Dezember 2011

35

Day & Night

In Mittelhessen wahrscheinlich eher selten anzutreffen

 Redaktion: T. Eckstein, E. Metke-Dippel, P. Hartmann, J. Hernandez , Foto : McLaren Automotive

Liebe Leser...

M

ein Gott, wie schnell ging das denn! Schon wieder ein Jahr fast vorbei. Ein paar Tage noch und wir schreiben das Jahr 2012. Eine richtige Fußball-EM steht uns bevor, die Olympiade ist bald vorbei und damit stehen die Olympischen Spiele in London an. Aber jetzt steht erst mal Weihnachten vor der Tür und kurz darauf Silvester. Und bei den diversen X-Mas-Partys und Silvester-Umtrunk habt ihr natürlich wieder die Gelegenheit Augen (Fotos wären super) und Ohren offen zu halten um den neuesten Klatsch und Tratsch aufzuschnappen. nd ihr wisst, wie immer gilt: Die Klatschtante des Monats kann sich auf Konzerttickets freuen. Bedingung: Name und Tel.Nr. (für unsere Kontaktaufnahme, wird streng geheim gehalten und presserechtlich geschützt behandelt), und die Info wird von uns veröffentlicht.

U

Unsere e-Mail Adresse nicht vergessen: redaktion@frizz-mittelhessen.net.

Noch ein Hinweis für unsere juristisch gebildeten Leser und Leserinnen: Diese Rubrik versteht sich als satirische Gerüchteküche, es handelt sich um teilweise nicht nachprüfbare Vermutungen und wir übernehmen keinerlei Garantie für den Wahrheitsgehalt dieser Rubrik.

Klatsch & Tratsch

Trotzdem viel Spaß beim Lesen wünscht...die Tratsche vom FRIZZ

Voll auf die Zwölf

Eine Grundvoraussetzung, um bei FRIZZ mitarbeiten zu dürfen, ist eine geradezu todesverachtende Einsatzbereitschaft. Diese absolute Hingabe war am 19.11. bei der Eröffnung der neuen Top-SoccerAnlage in Alten-Buseck wieder gefordert. Zur Einweihung der Indoor-Fußballplätze rollte nämlich auch Bundesligaprominenz aus Frankfurt an. Uwe Bindewald, ehemaliger hessischer Abwehrgott, hatte die Aufgabe, aus wenigen Metern Entfernung zu versuchen ein Tor zu treffen. Genauer, ins Tor zu schießen. Nach mehreren Anläufen, in denen sich der berühmte Fußballer langsam an die zu lösende Aufgabe herantastete, gelang schließlich ein Treffer: Voll auf die Zwölf bzw. auf die Kamera der FRIZZ-Fotografin. Der Blitz wurde zerstört, es gab immerhin keine Verletzungen, und unsere beherzte Mitarbeiterin nahm bei einem anschließenden Versöhnungsbierchen ihr Schick-

Opfer und Bundesligastar

sal mit der nötigen Gelassenheit hin (zumindest äußerlich). Uwe Bindewald gehört übrigens zum großen Masterplan der Eintracht in Mittelhessen: TopSoccer ist offizieller Partner der Frankfurter, und damit offizieller Fan-Treff. Das bedeutet auch, dass wir wahrscheinlich noch öfter Eintrachtspieler zu Besuch im Flößerweg in Alten-Buseck sehen werden.

Eritrea in Gießen Tja, unser kleines Städtchen ist doch manchmal weltoffener als man denkt. Wir haben ja schon ein afrikanisches Restaurant in Gießen. Und doch ist noch Platz für ein zweites. Im ehemaligen Flammtisch in der Grünberger Straße hat gerade ein neues afrikanisches Restaurant eröffnet. Jonas und seine Familie bietet Speisen aus seinem Heimatland Eritrea an. African Sunshine heißt das neue Restaurant. Wir empfehlen, einfach mal ausprobieren und wir wünschen gutes Gelingen.

0,46 PS / KG Der Name Dörr ist in der Wetterau seit Jahren mit der Marke BMW verbunden. Die Bayern sind dafür bekannt, sportliche Großserienfahrzeuge zu bauen. Rainer Dörr, u. a. zuständig für die Großkunden des Autohauses aus Butzbach, ist auch bekannt dafür, dass er zügig Auto fahren kann. Deshalb gibt es seit langem noch eine zweite automobile Seite bei ihm, die heißt Dörr-Motorsport und beschäftigt sich zwar auch noch mit BMW, aber nur noch auf die

extreme Art: Dörr leitet seit Jahren ein erfolgreiches Rennteam bei der VLN-Langstreckenmeisterschaft und beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Doch genug ist nicht genug: Seit kurzer Zeit repräsentiert Rainer Dörr eine der seltensten und exklusivsten Rennsportmarken der Welt. Wer zukünftig einen McLaren (die Auswahl ist übersichtlich, das derzeit einzige Straßenmodell hat 600 PS und fährt 330 km/h) erwerben möchte, kommt an dem Butzbacher nicht vorbei. Er ist jetzt Geschäftsführer der neu eröffneten McLaren-Niederlassung in Frankfurt. Gute Fahrt.

Schön ruhig Nachdem die geniale Idee, eine Disco in einem Wohnhaus in einem der ruhigsten Wohnviertel in Gießen zu eröffnen, unerklärlicher Weise an vereinzelten Protesten der Anwohner gescheitert ist, gibt es jetzt doch wieder Leben im ehemaligen Bonaparte in der Liebigstraße. Zur Erinnerung: Martin Kalbfleisch schloss nach Jahrzehnten Gießens am längsten bestehende Gay- und Hetero-Bar, ein House-Club wollte die Nachfolge antreten. Mutig oder weltfremd, die Bewertung liegt beim Betrachter, auf jeden Fall stieß der Betreiber auf wenig Gegenliebe. Jetzt heißt der Laden nach 45 Jahren „Liebigs Eck“ und ist eine klassische Eck-Kneipe wie ganz früher – vielleicht ein Stück zurückkehrende Kneipenkultur, nachdem die benachbarte „Kneipenmeile“ Ludwigstraße schon lange nicht mehr diesen Namen verdient.

Kino Kneipe Seit einiger Zeit ist es ja in trockenen Tüchern, wir bekommen endlich ein neues Kino in Gießen. Jahrelang wurde darum gestritten, jetzt wird aber endlich gebaut.

FRIZZ

Wahrscheinlich hat die Kooperation mit der FH (oh, Tschuldigung, ich meine THM) die Entscheidung für ein neues Kino in Gießen etwas leichter gemacht. Und wer darf die Gastronomie im neuen Kinopolis betreiben? Vielleicht ein gestandener Gastronom aus Mittelhessen? Nein, die Investoren haben sich für ein Unternehmen aus Norddeutschland entschieden. „Bolero“ wird die Kino-Kneipe betreiben. Das Unternehmen ist national tätig, vor allem in Norddeutschland (z.B. Hamburg, Hannover, Braunschweig, Lübeck, Schwerin oder Celle). Demnächst also bei uns in Gießen. Wir können uns auf mexikanisch-medite-

Bolero Gründer

rane Küche freuen. Auch an die 120 verschiedene Cocktails stehen auf dem Programm. Ob wir auch unser geliebtes Licher Bier dort bekommen werden ist noch nicht klar, aber es wird daran gearbeitet. Wir müssen also abwarten und freuen uns auf das neue Kino. Endlich.

Feierabend Und wieder einer weniger. Wetzlars Sky-Club ebene 3 verabschiedete sich am 25. November mit einem letzten großen Rave mit DJ Dag. Die Location kann jetzt weiter als Veranstaltungsort gebucht werden. Ein bisschen bedauerlich, der Trend geht weiter zur Partyserie in angemieteten Hallen, wie das die Feier-Kultur beeinflusst werden spätere Soziologen-Generationen erforschen. Dezember 2011

37

Day und Night

PartyZone Lange Nacht 23.12. Lokschuppen, Nidda, 21 Uhr

E

lf Jahre ist es her, da stieg das erste Mal die „Lange Nacht“. Ganze 1000 Gäste waren damals dabei. Mittlerweile ist die 2500-Gäste-Grenze geknackt und das gilt es weiter zu toppen. Die Gründe dafür dürften klar sein, es wird nämlich auf den drei Areas „Steam Hall“, „LevelOne“ und „Bistro Gleis 16“ die Gelegenheit geboten, easy zwischen den unterschiedlichen Musikrichtungen hin und her zu wechseln. Da bleiben keine Wünsche offen. Und Achtung, danach werden die Nächte wieder kürzer!  Info & Tickets: (06041)710,

www.lokschuppen-nidda.de

Beziehungskiller Zusammenziehen?

H

eutzutage ist es mehr als normal jemanden kennenzulernen, der weiter weg wohnt. Und eine Fernbeziehung scheint ja auch zunächst So habe ich mir das nicht vorgestellt ! mal nicht nur Nachteile zu bieten: man lebt weiter wie bisher und hat an den Wochenenden die privilegierte Situation, für den Partner die wichtigste Person zu sein: er ist ihr „Schatz“, sie ist sein „Baby“. Baby bekommt 100% Aufmerksamkeit und gemeinsame (sprich zweisame) Unternehmungen; außerdem räumt Schatz sehr selbstverständlich sein Zeug in die Spülmaschine. Doch irgendwann steht schon – auch lebensplanungstechnisch – die Frage im Raum: wie soll das weitergehen? Wenn dann ein gemeinsamer Wohnort gefunden ist, kann folgende konkrete Situation entstehen: Baby zieht – nach einem Jahr Fernbeziehung - zu Schatz, in seine Wohnung, in seine Stadt. Erste Irritation: Schatz ist nunmal früher von der Arbeit zuhause als Baby und belagert dann immer die gesamte Länge des Sofas, mit der Fernbedienung in der Hand, mal auch am Daddeln. Schatz äußert Wünsche was er gerne zu Abend essen würde: „machst du mal..?“ Er findet seine Socken nicht und brüllt in doch etwas verfehltem Ton nach Baby. Schatz bemerkt beim Anblick des Schmutzwäscheberges, dass Baby doch mal waschen solle. Morgens muss Schatz früher raus als Baby, erklärt er sei ein Morgenmuffel und möchte nicht angesprochen werden, aber sehr gerne Kaffee gekocht bekommen. Schatz ist häufig genervt, nörgelt an Baby rum. Allabendlich steht nun Schatz‘ bester Kumpel auf der Matte. Dann die Steigerung: Schatz kommt abends nach der Arbeit nicht mehr direkt nach Hause, sondern Stunden später: denn er spielt entweder Tennis oder hilft jenem besten Kumpel bei seinem Hausausbau. An Wochenenden werden dann weitere Freundschaften gepflegt, Baby soll ja schließlich auch ein paar Leute kennenlernen. „Mach‘ doch mal was mit T.“, der Freundin vom besten Kumpel. Diese interessiert sich allerdings ausschließlich für Shopping. Baby lehnt ab, Schatz reagiert beleidigt. Baby checkt sich eigene Kontakte, allerdings sind die einzigen beiden dafür geeigneten Arbeitskollegen männlichen Geschlechts. Es gibt Stress, Schatz ist eifersüchtig. Sie verbringen Freizeit dann doch hauptsächlich mit seinen Freunden. Dabei wird Schatz immer wortkarger, spricht ganze Tage dieser gemeinsamen Zeit kein Wort mit ihr. Baby möchte mal wieder ein Wochenendtag ganz mit Schatz alleine. Schatz ist einverstanden, Baby freut sich, doch dann: nur Schweigen, er scheint schlecht gelaunt. Baby versucht Gespräche, es klappt nicht. Baby wird selbst immer stiller. Wehmütig erinnert sie sich an die tollen Gespräche aus der Zeit, in der sie sich nur am Wochenende sahen, aber täglich telefonierten. Apropos, Baby telefoniert nun täglich und viele Stunden mit ihrem alten Freundeskreis, mit ihren Geschwistern, hat Heimweh und kriegt das Kotzen, und das bereits nach vier Wochen! Streit. Baby formuliert was ihr nicht passt, dass sie sich ignoriert und nicht gut behandelt fühlt. Schatz fällt aus allen Wolken, versteht sie nicht, sagt, er sei „wie immer“, und reagiert aggressiv. Baby packt und fährt zu einer Freundin in die alte Heimat. Baby erntet wüste Beschimpfungen am Telefon durch Schatz. Tage später bekommt Baby ihre restlichen Sachen von einer Spedition geliefert. Sie ist geschockt, möchte reden, Schatz geht nicht mehr ans Telefon. Aus, vorbei.

38

Dezember 2011

FRIZZ

G i e ß en

Die einzige Wahrheit Eine keltische Weihnachtsgeschichte: Es begab sich aber zu der Zeit, als die Schlange sich aufrollte und ihren Körper in einem immer wiederkehrenden Rhythmus drei Mal um sich selbst schlang, da entstanden Geburt, Leben und Tod. Und die Schlange löste sich junaus ihrem Knoten und bog ihren Körper um fünf Ecken, damit sie die jun ge Welt umspanne und der Wucht des Urknalls, der seine Spitzen in alle Richtungen schleuderte, eine Ordnung gebe. Seither findet das Chaos seine Erfüllung in der Dreieinheit und die Schlange in einem Pentagramm. Oder so ähnlich. Jedenfalls haben die Kelten den Anfang des Universums in Symbole gepackt und erzählen bis heute, wie alles begann und wo alles endet.  Im Erlebnisladen Mutabor in der Wettergasse 43 in Marburg zeugen der „Chaosstern“, die „Dreieinheit“, das „Pentagramm“ oder die „alles umspannende Weltenschlange“ von der wirklich einzigen Wahrheit: Es kann auch alles anders sein! Und das für nur 39 bis 79 Euro.

Dr. Love meint dazu Auch wenn der Partner fern und die Sehnsucht groß ist: von überstürztem Zusammenziehen ist dennoch abzuraten. Selbstverständlich ist es für Paare, die eine Fernbeziehung führen, äußerst unbefriedigend ohne gemeinsamen Alltag zu leben. Der Wunsch, endlich nicht nur die Wochenenden, sondern das ganze Leben mit dem geliebten Partner zu teilen, ist dabei so stark ausgeprägt, dass man meist kurzsichtig und ohne Rücksicht auf Verluste sein eigenes Leben aufgibt und zum geliebten Partner zieht. Das ist zwar sehr romantisch, aber meistens nicht sehr sinnvoll. Und endet häufig in einer Enttäuschung. Denn der begrenzte Kontakt führte zu einer stärkeren Idealisierung des Partners und der Beziehung. Im gemeinsamen Alltag werden vorher nicht wahrgenommene Gegensätze und Gewohnheiten dann oft auf einen Schlag offensichtlich, so dass irgendwann der enttäuschte Satz fällt: „So hab ich mir das nicht vorgestellt.“ Denn das Zusammenziehen birgt größere Hürden als nur einen neuen Job zu suchen. Eine gemeinsame Wohnung bedeutet auch, wieder verstärkt Rücksicht nehmen zu müssen und dabei die eigene Unabhängigkeit und Selbständigkeit ein stückweit zu verlieren. Dabei ist es wahrlich ein Drahtseilakt, sich sowohl die eigenen Rechte zu erkämpfen als auch, aus Rücksicht vor dem anderen, auf einige seiner alltäglichen Gewohnheiten zu verzichten. Der gemeinsame Alltag bringt es außerdem mit sich, dass nun auch der Alltagsstress in die Beziehung mit eingeht und vor allem werktags zu einem gespannten Miteinander führt - mit der Folge, dass Streitereien und Konflikte in ihrer Häufigkeit und Intensität zunehmen. Während man in der Fernbeziehung noch am stärksten unter der Distanz zum Partner litt, wird die Partnerschaft nun eher durch Beziehungskonflikte und Meinungsverschiedenheiten gefährdet. Dennoch sollte von dem Bezug einer gemeinsamen Wohnung nicht grundlegend abgeraten werden. Schließlich bildet ein gemeinsames Leben die Voraussetzung für eine zukunftsorientierte Beziehung, in der auch Eigenheime und gemeinsame Kinder eine Rolle spielen können. Damit das Zusammenziehen jedoch nicht zum Beziehungskiller wird, sollten einige Dinge beachtet werden: Damit beide Partner wissen, was in der ersten gemeinsamen Wohnung auf sie zukommt, sollten wichtige Fragen, wie Haushaltskasse, Miete oder die Aufteilung der Haushaltsführung vorab geklärt werden. Dabei erhalten beide Partner einen Eindruck davon, wie ähnlich die jeweiligen Vorstellungen des gemeinsamen Lebens bereits sind oder in welchen Angelegenheiten noch Kompromisse geschlossen werden müssen. Zudem ist es ratsam, sich gemeinsam eine neue Wohnung zu suchen. Denn nur so schafft man ein Lebensumfeld, das für beide Partner gleichermaßen zu einem neuen Zuhause wird. Das Suchen einer neuen Wohnung hat außerdem den Vorteil, dass man bereits im Vorfeld auch auf geeignete Rückzugsmöglichkeit, z.B. in Form eines weiteren Zimmers, achten kann. Denn nur wenn das Zusammenleben nicht zum völligen Aufgeben der eigenen Freiheiten führt, stellt das partnerschaftliche Wohnen eine wahre Bereicherung dar. Zugegeben: Das genauestens durchdachte Zusammenziehen ist nicht sonderlich romantisch. Aber das ist eine Trennung aufgrund von Streitereien, nicht erfüllten Erwartungen und enttäuschten Vorstellungen ja auch nicht.  Haben auch Sie Fragen an Dr. Love: Einfach mailen an FAQ@DrLove-online.de

G i e ß en

N E U E RÖ F F N U N G Samstag 30.07.2011 ab 19 Uhr

Sie erwartet eine vielfältige Auswahl an orientalischen Köstlichkeiten in einer einzigartigen Atmosphäre. Oriental Restaurant & Lounge An allen Ad ventssonnta gen

3-Gänge M

enü

E 19.90

Sie erwartet eine vielfältige Auswahl an orientalischen Köstlichkeiten in einer einzigartigen Atmosphäre!

Shaham · Am Kaiserberg 1 · 35396 Gießen Reservierung + Lieferservice: 0641.97 90 99 84 Öffnungszeiten: Di bis So 11 - 24 Uhr · Mittagsbüffet: Di bis Fr 12 - 15 U Wir gratulieren zur Eröffnung: Oriental Restaurant & Lounge Am Kaiserberg 1 • 35396 Gießen Reservierung: 0641 • 97909984

Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 11:00 – 14:30 Uhr und 17:30 – 24:00 Uhr Sa. und So.: 11:00 – 24:00 Uhr · Mo.: Ruhetag

www.shaham-giessen.de

FRIZZ

Dezember 2011

39

Genuss  Redaktion: Thomas Eckstein, Petra Hartmann

Weinstein

Flüssiger Genuss in FRIZZ

So, jetzt beginnt ja so langsam die besinnliche Adventszeit. Das Gute daran ist, dass alle Welt ein wenig mehr Zeit hat. Und ein wenig mehr Zeit solltet ihr euch schon nehmen, wenn ihr einmal mit Wein kocht. Das Kochen mit Wein ist ja erst mal keine Hexerei und auch nicht sehr schwierig. Aber ein paar Tipps solltet ihr schon beachten.

G

rundsätzlich solltet ihr beim kochen mit Wein darauf achten, dass beim Garvorgang der Wein deutlich reduziert wird. Damit wird das Aroma des Weines am besten zur Geltung gebracht. Bei Rotwein könnt ihr durchaus um die Hälfte reduzieren und bei Weißwein noch etwas mehr. Bei dieser Reduktion konzentriert sich der Geschmack des Weines und der Alkohol verdampft, so dass auch die Kids das leckere Ragout essen dürfen. Aber welchen Wein nehme ich nun zum kochen? Also den allerbesten Wein kann man zwar nehmen, muss man aber nicht. Leider bleibt nach dem Kochvorgang die Vielschichtigkeit und Finesse eines Spitzenweines auf der Strecke. Also lieber zu einem etwas günstigeren Fläschchen greifen. Aber es sollte schon ein Wein sein, den ihr auch trinken wollt. Meist ist es ja so, dass ihr nur einen kleinen Teil Wein zum kochen braucht. Was passiert dann mit dem Rest? Ja genau, der Rest wird natürlich schon beim kochen getrunken! Deshalb muss der Wein zum Kochen euch auch schmecken. Und welchen Wein nehme ich jetzt? Das ist beim Kochen in etwa wie beim Trinken. Rotweine sind naturgemäß intensiver vom Geschmack als Weißweine und passen gut zu dunklem Fleisch, Wild, Braten und gehaltvollen Saucen. Weißwein kann sahnigen und leichten Gerichten die nötige Säure geben, sollte aber selber leicht und trocken sein. Süßer Weißwein ist, genauso wie zu Fisch, hier unpassend - der macht sich besser bei Gerichten, denen die süße Note zuträglich ist, wie etwa Schweinefleisch, Geflügel, und natürlich Desserts. Erstaunlicherweise könnt

ihr korkende Weine gut zum Kochen verwenden - durch Hitze und Reduzieren verschwindet der Korkschmecker, und ein teurer Wein muss damit nicht im Ausguss landen. Eines meiner Lieblingsrezepte beginnt mit den Worten:“ Man schütte eine Flasche Wein in den Koch...“ Das habe ich heute mal gemacht und eine leckere Bolognesesoße gekocht. Dazu habe ich einen Rhonewein benutzt. „Santa Duc les Plans“ ist sein Name. Er wird zum größten Teil aus der Grenach Traube gekeltert. Ein guter Schuss Syrah ist mit drin und dazu noch ein wenig Merlot, Cinsault und Carignan. Geschmeidige 13,5 Vol. % Alkohol nennt er sein eigen. Kirschen, Pflaumen, Kräuter und ein wenig Leder kann ich im Glas riechen. Die Farbe ist ein tiefes dunkles Rot. Im Geschmack finde ich zu den Früchten und den Kräutern noch sehr präsente Tannine die den Wein schön warm und voll im Mund machen. Der Abgang ist angenehm und mittellang. FRIZZ-Fazit: Ein idealer Kochwein, wenn ihr zum kochen nicht allzuviel Wein braucht und ihr den Rest selbst trinken dürft.

Kaufen könnt ihr diesen leckeren „Kochwein“ im neuen Weinladen „VINisky“ in Linden in der Rudolf Diesel Straße 12, für schlappe 7,99 Euro. Und wer den Autor des “Weinstein” einmal live erleben möchte: einfach VHS Seminar in Gießen Nr. 4503 oder 4504 buchen. Und für die Freunde der einzig wahren Spirituose Kurs Nr. 4505

Exklusiv für FRIZZ Leserinnen & Leser Weindegustation Wir bieten wir unseren genussorientierten Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, alle hier vorgestellten Weine in der großen FRIZZ – Degustation am Ende des Jahres zu probieren. Wenn Sie Interesse daran haben und sobald es Neuigkeiten gibt informiert werden wollen, schreiben Sie uns bitte eine Postkarte oder eine kurze eMail an: weindegustation@frizz-mittelhessen.net . Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

40

Dezember 2011

FRIZZ

Sterne- und andere Köche

Restaurant & Café

U

nser Lieblingskoch aus Dorheim bei Friedberg ist mittlerweile einer der ganz seltenen Michelin-Sterneköche in Hessen. Denn soweit wir das überschauen können, sind die alten Meister in Marburg und Gießen nicht mehr dabei – im Einzugsgebiet von FRIZZ Mittelhessen ist also das Restaurant Großfeld das einzige Sternerestaurant auf der Landkarte. Wir gratulieren deshalb ganz besonders herzlich zur Auszeichnung, zumal wir seit langem die Ehre haben, André Großfelds außergewöhnliche (aber nachkochbare) Rezeptvorschläge an dieser Stelle veröffentlichen zu dürfen. Im Festtagsmonat Dezember gibt es eine Vorspeise, die unfassbar lecker und ausnahmsweise nicht ganz so einfach ist:

Dorheimer Gänselebermousse mit marinierten Kirschen und Schokolade Zutaten: 400 gr. Gänseleber, 100 gr. Geflügelfond, 100 gr. Apfelsaft, 200 gr. Sahne, 5 Blatt Gelatine, 200 gr.Schmand, 2 Blatt Gelatine, Honig, Salz, Pfeffer, Muskat, 100 gr. Süßwein, 50 gr. Wasser, 2 Blatt Gelatine, 100 gr. Schokolade gerieben, 75 gr. weiche Butter, 5 g Zucker, 250 g Mehl, 1 Tl. Backpulver, 3 Eier, 100 gr. Kirschmarmelade Bevor man loslegt, sollte man sich überlegen, wie denn die Torte eingesetzt werden soll. Man kann sie Portionsweise in Ringen einsetzen oder man macht eine Torte von der man Stücke schneiden kann.

Der Ablauf: Zuerst backen wir den Boden, dann streichen wir Marmelade drauf, dann kommt die Mousse drauf, dann die Schmand-Schicht und am Schluss der Gelee. Die Schokolade schmelzen, dann die Butter einrühren. Nun Zucker, Mehl, Backpulver und die Eier einrühren bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig auf ein Blech mit Backpapier geben und bei 170°C ca. 30 min Backen. Danach auskühlen lassen. Dann in die ge-

Schokoladenkuchen:

Weihnachtszeit ist Geflügelzeit

S

chon seit November steht der Gänsebraten hoch im Kurs, und auch für die Festtage kommt Geflügel auf der Tafel immer gut an. Sei es Gans, Ente, Pute, Wachtel, Fasan oder Huhn. Nicht erst seit dem letzten Masthuhnskandal ist aber der Geflügelkauf absolute Vertrauenssache. Und wer ist Schuld? Sind es die verbrecherischen Geflügelmäster? Ich denke,

Genießen Sie am 1. & 2. Weihnachtsfeiertag

Andre Großfeld wünschte Form legen und mit Marmelade bestreichen. (wie bei einer Torte)

ein 4-Gang Menü inklusive ein Glas Riesling Sekt Brut

Gänselebermousse:

Die Gänseleber putzen und in einer Pfanne heiß anbraten. Nun mit Salz und Pfeffer würzen. Danach löschen wir das Ganze mit Apfelsaft und Geflügelfond ab. (Wer mag, kann hier auch noch einen Spritzer Alkohol drangeben). Die Leber mit dem Fond und dem Saft aufkochen und dann fein pürieren und durch ein Sieb geben. Nun die eingeweichte Blattgelatine in die noch heiße Masse einrühren. Die Masse für ca. 30 min in den Kühlschrank stellen. Zur Weiterverarbeitung sollte Sie Körpertemperatur haben. In der Zwischenzeit schlagen wir die Sahne auf, hier aufpassen, dass Sie nicht zu steif ist, sie sollte noch schönen Glanz haben. Wenn die Grundmasse schon leicht anzieht, rühren wir ein Drittel der Sahne schnell ein und die anderen zwei Drittel heben wir langsam unter, so dass die Gänselebermousse schön luftig ist. Die Mousse dann auf den Schokoboden geben und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

40,00 Euro pro Person

Kinder bis 14 Jahre zahlen die Hälfte

POLSTER's Restaurant & Café | Ernst-Ludwig-Ring 1 | 61231 Bad Nauheim | Tel. 06032 / 94 92 233 www.restaurant-polsters.de | trinkkuranlage@polster-catering.de

Schmand: Den Schmand gut würzen, die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und dann gut ausdrücken. Ein Drittel vom Schmand erwärmen, und darin die Gelatine auflösen. Nun nur noch beide Schmandteile zusammenrühren und auf unsere Torte gießen. Wieder kalt stellen.

Schlosspark Restaurant

Gelee: Jetzt kommt die letzte Schicht. Den

Süßwein mit Wasser verlängern, mit Zucker nachwürzen und dann die Gelatine wie zuvor beim Schmand dazugeben. Den fertigen Gelee auf die Schmandschicht geben. Das ist eine Wahnsinns-Vorspeise, und wenn mal keine Kirschenzeit ist, dann geht auch Rhabarber, Apfel, Aprikose … eigentlich alles.

 Wer dieses und andere leckere Gourmet-

rezepte einmal live ausprobieren möchte: www.andre-grossfeld.de

Leckereien nur zum Teil. Denn in dieser Industrie wird nur produziert was auch zu verkaufen ist. Also dieses Jahr mal ein ökonomisch unbedenkliches Bio-Geflügel gekauft! Ist zwar etwas teurer, schmeckt aber auch besser. Außerdem kauft man dabei ein gutes Gewissen mit und man kann der Geflügelindustrie ein Schnippchen schlagen.

Ja, es wird unser schönster Tag! Der Tag der Hochzeit sollte für Brautpaare der schönste Tag ihres Lebens werden. Damit dieser Tag für Sie und Ihre Gäste unvergesslich wird, stehen wir Ihnen mit viel Liebe zum Detail bei der Planung Ihrer Traumhochzeit von A bis Z zur Seite. Feiern Sie… •gemütlich im Restaurant •sommerlich im Biergarten •im Saal kombiniert mit dem Außenbereich des Schlossparks … wir bieten Ihnen das passende Ambiente! Hier ein kleiner Auszug unserer Leistungen... •individuelle Buffetplanung nach Ihrem Budget •Raumgestaltung & Dekoration •Sektempfang am Standesamt oder an der Kirche •Organisation und Beratung von Musik & Programm ...und vieles mehr

FRIZZ

Schlosspark Restaurant

Am Schlosspark 2, 35418 Buseck Tel.: 06408 501225 Fax.: 06408 501227 www.schlossparkrestaurant.de

Dezember 2011

41

Musik

verlost

 Redaktion: Meike Spanner

Preview & Freetickets

FRIZZ rockt! Krippe und Stall Geschenkewahn, Glühweinrausch, Schneematsch, es gibt viele Gründe das Jahr laut und heftig ausklingen zu lassen. Diesmal rocken wir besonders krass die Hütte, zart besaitet is nich. Gehet alle hin und feiert! Achja, CDs sind auch immer prima Geschenke, Rezis hier obligatorisch.

The Christmas Ball Festival 28. 12., Hugenottenhalle Neu-Isenburg, 19 Uhr 2010 zählten die Christmas Ball Festivals wieder zu den erfolgreichsten Weihnachtsevents der Schwarzen Szene. Mit bundesweit über 6.000 begeisterten Fans konnte ein erneuter Besucherrekord erzielt werden. Anlässlich ihres 5jährigen Jubiläums greifen die Christmas Ball Festivals 2011 nach den Sternen und präsentieren auf ihrer Tour ein furioses Programm mit den Titanen der Tanzfläche: Front 242, Combichrist, Hocico, The Klinik und Solitary Experiments. So kann schon vor Silverster ordentlich gefeiert und abgetanzt werden!

Schmied Loaf (support: Mandowar) 30.12., Kulturzentrum, Großen-Buseck, 20 Uhr

H

 Info & Tickets: (01805)568200, www.christmasball-festival.de, www.protain-ticket.de, www.dark-ticket.de  FRIZZ verlost 3 x 1 Tickets unter euch Nachtschattengewächsen. Verratet uns einfach den eigenen Lieblingstrack (und warum?) einer der auftretenden Bands, bitte einfach per eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) oder Post und seid so im Gewinntopf!

 Info & Tickets: (06408)501225, www.schlossparkrestaurant.de  FRIZZ verlost 2 x 2 Tickets für diesen mitreißenden Konzertabend. Schreibt uns einfach als Gewinnstichwort wie die Originalband heißt, zu der Schmied Loaf die Tributeband ist. Per Post oder eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de).

Metalfest Winteredition

ier kann man das Jahr mit einem absoluten Rock´n´Roll Highlight ausklingen lassen. Schmied Loaf, man ahnt es fast, sind eine MeatLoaf-Tribute-Band und Sänger Gerhard Schmied hat nicht nur die Figur zum Original, sondern auch die Stimme. Die ganze Band besteht außerdem aus musikalischen Spitzenleuten, sie leben die Beats, den Rock und den Rhythmus. Dieses Konzert gilt es mitzufeiern. Als Anheizer bzw. Vorgruppe konnte die Band Mandowar verpflichtet werden: sie ist originell, anders und eine großartige Ergänzung für diesen Abend. Wer sich nicht vorstellen kann wie z.B. „Hells Bells“ von AC/DC oder „Jump“ von Van Halen gespielt mit Akustik Gitarre und Mandoline klingt sollte sich überraschen lassen. Darüber hinaus wird es noch ein Rahmenprogramm geben, auch eine Harley Davidson Ausstellung von „Bernie´s Harley Davidson“. Dabei wird eine der Maschinen für ein Foto-Shooting mit den Gästen genutzt und zusätzlich zwei Tänzerinnen als Modelle zur Verfügung stehen. Die Gäste erhalten die Fotos kostenlos. Auch wird sich ein Tattoo-Studio aus Linden präsentieren. Im Außenbereich gibt es eine Raucher-Zone, mit Glühwein-Stand und Grill. Es wird eine limitierte Anzahl VIP- Tickets geben: Die VIP Gäste werden kulinarisch vom Betreiber des Schlosspark Restaurants verwöhnt werden.

D

Neue CDs Elfmorgen

Kool Savas

(analoghaus)

(Essah Entertainment / Groove Attack)

Aura

Wenn wir nicht zwei sind

[[[[[ 42

Dezember 2011

Mit Gesangspartnern wie Xavier Naidoo oder dem allseits bekannten Scala Chor wird der King of Rap auch dieses Mal wieder allen Ansprüchen gerecht. Von klassischen Battletracks bis hin zur kraftvollen PopNummer ist alles dabei.

Rap

Rock

Kritiker haben die seit 2002 bestehende Band mit den Toten Hosen und Ton Steine Scherben verglichen. Ihr schnörkelloser Gitarrenrock nimmt deren aufmüpfigen Gestus in Wort und Ton auf - und geht sehr gut ab.

03.12., Hessenhalle (Messe), Gießen, 12 Uhr

[[[[[

ie Metalfest Sommer-Festivals sind dieses Jahr mit insgesamt knapp 100.000 Zuschauern in fünf Ländern sehr erfolgreich über die Bühne gegangen, jetzt lässt das Metalfest auch im Winter die Metal-Hölle zufrieren! Am jenem Samstag (3. Dezember) heißt es in der Messehalle Gießen noch einmal: in metal we trust! Die Metalfest Winteredition vereint das Hatefest und Thrashfest zu einem KillerEvent und an beiden Tagen werden Gruppen wie Sepultura, Kataklysm, Exodus, Triptykon, Destruction, Marduk, Heathen und Milking The Goatmachine zeigen, wie die Matte auch im Winter zu fliegen hat! Nirgendwo sonst kriegt man so dermaßen einen auf die Mütze, die geballte Ladung Metal!  Info & Tickets: www.hardticket.eu, www.metalfest.eu  FRIZZ verlost Tickets, denn nur die Harten kommen in’ Garten: wer am Gewinnspiel um 2 x 1

Ticket mitmachen möchte, schreibe uns einfach per eMail (redaktion@frizz-mittelhessen.de) oder Post den Titel der Veranstaltung.

FRIZZ

DER BEWEGUNGSMELDER

Konzerttipps des Monats Philipp Poisel

Nachdem die Sommer-Tournee zum aktuellen Album „Bis nach Toulouse“ tatsächlich mit seinem ersten Konzert in Frankreich endete, ist Philipp Poisel nun wieder auf Live-Visite in deutschen Landen. Geboren in der Nähe von Stuttgart sieht sich der 28-jährige Singer-Songwriter als moderner Troubadour, dessen Musik vor allem im Konzertkontext ihre Wirkung entfaltet. Der Erfolg gibt ihm Recht: Die neue CD schaffte es auf Anhieb in die Top Ten der deutschten Charts.

1.

Donnerstag Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

nen Ausflügen in die Popmusik ab, von denen „Senza Una Donna“ mit Paul Young aus dem Jahr 1991 der erfolgreichste war, kann man den Italiener mit der Charakterstimme tatsächlich als Vollblut-Blueser bezeichnen, der durch Kollaborationen mit Eric Clapton, B. B. King oder auch Ray Charles weit über Italiens Landesgrenzen hinaus bekannt wurde. 06.12., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 56,75-71,70 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 57 00 70

einer Unbekannten, 19:30

zweier Herren, 20:00

Das Ende der Tragödie: Ödipus, Hamlet, Faust, 20:00

Rammstein

Nach umjubelten Auftritten in Australien und Südafrika sowie einer Tour durch Nordamerika und Mexiko gönnt

Frankfurt, Internationales Theater Molière – L‘école des

femmes, in französischer Sprache, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Il Cinema: il Paradiso!,

Mi Loco Tango, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Dänemark, Schauspielhaus, 19:30; Peer Gynt, Kammerspiele, 19:30

Frankfurt, Stalburg Theater

sich Germany‘s erfolgreichster Live-Exportschlager nun auch wieder mal eine Konzertreise durch‘s eigene Land. Und siehe da, gleich gab‘s wieder Ärger: Das geplante Konzert am Totensonntag im Münchener Olympiastadion musste auf einen anderen Termin verschoben werden. Vorzustellen gilt es „Made in Germany“, die erste Greatest Hits-CD der Berliner Gruppe um Sänger Till Lindemann. 08.+09.12., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 71,50 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

12 Tenors

Zwölf Tenöre, 22 Welthits, eine Show: Die Boygroup, die Jung und Alt vereint,

Drei Sekunden Gegenwart, 20:00

Gießen, Inst. für Musikwiss.

Happy End - A melodrama with songs by Brecht/Weill, 19:30 Gießen, Kongresshalle Vince Ebert: Freiheit ist alles, 20:00 Gießen, Stadttheater Der kleine Prinz, 9:00; Der kleine Prinz, 11:00; Mann - O - Mann, Musikalischer Krimi mit den Schmachtigallen, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne

Puppentänze - Tanzstück von Massimo Gerardi, 20:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 9:00; 11:00 Marburg, Waggonhalle 8. Marburger Kurzdramenwettbewerb, 20:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00 Mühlheim, Schanz Weihnachts-Fondueshow, 19:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Jedermann, 20:00

Party/Disco

3.12., Alte Oper/Mozartsaal, 20 Uhr VVK: 39,30-46,20 Euro Infos & Tickets: (069) 1 34 04 00

„In Blues we trust – Blues will never die“, so lautet das Credo von Zucchero, der 1955 als Adelmo Fornaciari in Norditalien zu Welt kam. Sieht man mal von sei-

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Brief

Frankfurt, Gallus Theater

Vonda Shepard

Zucchero

Frankfurt, Die Schmiere

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

01.12., Hessenhalle, Gießen, 20 Uhr VVK: 25,30 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

„An Intimate Evening with“ verspricht die Ankündigung und tatsächlich stellt die 48-jährige US-Amerikanerin ihr neues Album nun mit einer äußerst prägnanten Livepräsentation vor. Reduziert auf den Kern ihrer Kunst, nur mit Stimme und sich am Flügel begleitend wird Vonda Shepard einen persönlichen Abend gestalten, in dem sie ihre größten Erfolge, neue Songs und vor allem ihre Erfolgslieder aus der Fernsehserie „Ally McBeal“ in minimalen Arrangements darbietet. Support: Stevie Ann & Jaimi Faulkner.

Mainzelmännchen’s Lachparade, 20:00 Der Glöckner von Notre Dame - Musical, 18:00 Frankfurt, Alte Oper La Stella - Show italiano, Marshall & Alexander, Großer Saal, 20:00 Bad Nauheim, Hotel Dolce

Frankfurt, Club Travolta

Boom!, House meets HipHop, R’n’B & Mash-Ups, 23:00

spannt den musikalischen Bogen von Klassik bis Pop, von Arien wie „Nessun Dorma“ bis Welthits wie „You Can Leave Your Hat On“. Aber die 12 Tenöre können nicht nur Opern singen, sondern auch spektakulär tanzen, charmant moderieren, elegant zwischen den Stilen wechseln und sehen dabei auch noch umwerfend aus. Zum ersten Mal interpretieren die Sänger ein neu arrangiertes MichaelJackson-Medley. Ein Augen- und Ohrenschmaus. 14.12., Hugenottenhalle, Neu-Isenburg 20 Uhr VVK: 28,60-36,30 Euro Infos & Tickets: (06102) 7 76 65

Frankfurt, Dreikönigskeller

Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00 Antenne Feinstaub, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Band & DJ Steve Blunt, 21:00 DocRoc, House, HipHop, Partyclassics, 20:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro Indie House DJs, 23:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 23:00 Frankfurt, Velvet Club +2 Afterwork, 22:00 Frankfurt, Monza

FRIZZ

2.

Land unter mit DJ Jimmy, 21:00

Gießen, Scarabée

Musik

Freitag

Darmstadt, Centralstation

Götz Alsmann: Paris!, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Donots, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Jem Cooke, 20:00 Frankfurt, Das Bett Ton Steine Scherben, 20:00 Frankfurt, Die Fabrik Dieter Bartetzko, Benjamin Koren & die Tobias Rüger Band, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Tony Lakatos Quintett, 21:00 Frankfurt, Mousonturm Joy Denalane, Theatersaal, 21:00 Frankfurt, Nachtleben

Fernthal, Lore, Perfidious Words, Tony Dekaro, 19:30 Frankfurt, Ponyhof JamSession, 21:00 Gießen, Café Amélie Scott Arbogast, 22:00 Gießen, Hessenhallen Philipp Poisel - Bis nach Toulouse, 20:00 Marburg, Szenario im Auflauf JD Wood and Band, The

Heads - anschließend, Aftershowparty, 20:30 Offenbach, Hafen 2 She Keeps Bees, 20:45

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Philip Bölter, 21:00

Chris Farlowe & the Norman Beaker Band, 20:00

Wetzlar, Franzis

Vortrag Frankfurt, Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse

Blumenberg, Sibylle Lewitscharoff, Lesung, 20:00

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park E Gans, die kimmt

gerobbt ins Haus - mit Gertrud Gilbert, 20:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Ingo Oschmann, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Die

Nacht des Grauens II, 20:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Tangodinner-Show, 20:00

Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 20:00

Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Das Händchen, das die

Mutter schlägt …, Cornelia Niemann, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

ladonna, 20:00

Bel-

Frankfurt, Gallus Theater

Das Ende der Tragödie: Ödipus, Hamlet, Faust, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Molière – L‘école des

femmes, in französischer Sprache, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle So geht’s, Jürgen von der

Lippe, 20:00

Frankfurt, Kellertheater

Victoria, ein Tag im Leben einer Frau, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Solo 2012, Matthias

Deutschmann, 20:00 Siegfried, 17:00

Frankfurt, Oper

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber,

Schauspielhaus, 19:30; Liliom, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Viel Lärm um nichts, 20:00

Frankfurt, TheaterPeripherie

Woyzeck und Marie, 19:30

Frankfurt, NordWestStadtBibliothek Kontrovers. Vorle-

Gießen, Inst. für Musikwiss.

Frankfurt, Zentralbibliothek

Gießen, Stadttheater

sungen über Gegensätze, 19:30

Konfliktherde der Welt, 18:00

Friedberg, Bibliothekszentrum Klosterbau Zsuzsa

Bánk liest aus: Die hellen Tage, 20:00

Marburg, Kulturladen KFZ

Geert Schröder: Abenteuer Afrika mit dem Fahrrad, von Kapstadt nach Kenia, 20:00

Sonstige Frankfurt, Bockenheimer Depot White Bouncy Castle,

Installation von Dana Caspersen, William Forsythe und Joel Ryan, 14:00 Eat - Listen – Love, Italian Food & Live Vocals & Piano, 19:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Frankfurt, Euro Deli

Marburg, Congresszentrum Marburg Multiple Sklerose -

mehr Lebensqualität, 18:00

Wetzlar, Mercure Hotel Kongress Bei Verlobung:

Mord! - Dinner Krimi, 19:30 Adventsmarkt, 10:30

Wetzlar, Schillerplatz

Happy End - A melodrama with songs by Brecht/Weill, 19:30 Der kleine Prinz, 10:00; Die Hochzeit des Figaro - Oper von W. A. Mozart, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die fetten Jahre sind vorbei, 20:00 Marburg, G-Werk Dass nach dem Tag die Nacht kommt, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ

FiL: Die große FiL & Sharkey Show, 20:00 Emil und die Detektive, 10:00 Marburg, Waggonhalle 8. Marburger Kurzdramenwettbewerb, 20:00 Mühlheim, Schanz Weihnachts-Fondueshow, 19:00 Marburg, Stadthalle

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Die Babbel-Show, 20:00

Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00

Offenbach, t-raum

Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Der Gott des Gemetzels,

20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Die Weihnachtsfeier,

20:00

Party/Disco Licher Pils Körbchen Party, 19:00

Bad Nauheim, Die Scheune

Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove Different

Soundmix, 22:00

Darmstadt, Centralstation

Disco minus50plus, 22:00

Dezember 2011

43

DER BEWEGUNGSMELDER 8th Floor - 21th Century Disco, 7th Floor 9 Jahre Nachtagenten, 22:00 Frankfurt, APT Be! Style - Part 3, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Pan y Tango Milonga, 21:30 Frankfurt, Club Travolta 2 Jahre Travolta B-Day Marathon, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Mach 2 pres. Toolroom Knights, 22:00

Gay

Frankfurt, ADLIB

Frankfurt, Dora Brilliant

Brot & Spiele präs. Treffpunkt Herz, Techno, House, 23:00 6 Jahre Feinstaub Party Teil 1, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Mash Up, 22:00

Mash:Box 2.0, Wild Party Mashup vs. Fresh Electronic Dance Music, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Bliss Andersum Party Reloaded, Elektro, Deeo, Techhouse, 23:00 Frankfurt, Odeon Friday Night Live - FSK 28, die Party für alle ab 28, 22:00 Frankfurt, Orange Peel The Dropout Boogie Night, Live: Vintage Trouble, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Rock City Radio, 21:00 Frankfurt, Silbergold Zierpopp, House, Minimal, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Soundbwoys Destiny, 23:00 Frankfurt, Tanzhaus West Urban Breaks pres. Critical Night, Drum‘n‘Bass, 23:59 Frankfurt, U60311 Mr John Digweed, 23:00 Frankfurt, Velvet Club The Disco Boys, 22:00 Giessen, Agostea XXL-Party Spezial, 20:00 Frankfurt, Monza

Gießen, Admiral Music Lounge Bacardi Night mit DJ Luke,

DJ Ebony, 22:00

A Tribute To Quentin Tarantino mit DJ Jimmy, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Marburg, Nachtsalon Marburger Mediziner Nacht, 23:00 Mühlheim, 38 Grad Sexy Black Clubnight, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Neon Love Affair, 23:00 Offenbach, MTW La Boum, Sixties, NDW, Deutschpop, 22:00 Gießen, Scarabée

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge FVV Welcome Party,

22:00; We Love Fridays @ Basement, 22:00

Musik Bad Homburg v d Höhe, Irish Pub Nurkurt, 21:00

Der Glöckner von Notre Dame - Musical, 20:00

Bad Nauheim, Hotel Dolce

Darmstadt, Centralstation

Götz Alsmann: Paris!, 20:00 100 Monkeys, 19:00 Frankfurt, Das Bett The Arch, 20:30 Frankfurt, Batschkapp

Kronberg, Museum Kronberger Malerkolonie Im Ge-

spräch mit Hilal Sezgin, 19:30

Sonstige Dreieich, Bürgerhaus Dreieich 20 Jahre Frauenbüro

Dreieich, 19:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot White Bouncy Castle,

Installation von Dana Caspersen, William Forsythe und Joel Ryan, 14:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

Frankfurt, Dreikönigskeller

3.

The Lazy Boys, 22:00

Frankfurt, Frankfurter Kunstverein/Steinernes Haus am Römerberg Volker

Staub, 20:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Moskowskaja Wjetschera, 20:30

Apparat Band, Theatersaal, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Dota und die Stadtpiraten, 19:00 Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Gun Street Girl

sings Tom Waits, 21:45

CharityNight: Manfred Mann‘s Earth Band, T. Rex, und meetoo als support act, 19:30

Friedberg, Stadthalle

Gießen, MuK, Blauer Saal

Heiße Rhythmen im coolen Bunker, 20:00

Gießen, Pankratiuskapelle

Barrelhouse Jazzband mit Gospel-Star Harriet Lewis, 20:00 Hanau, Jazzkeller Mark Schwarzmayr‘s Organ Explosion, 21:00 Langen, Stadthalle Markus Striegl & Friends, 21:00 Ronneburg, Kunsthalle im Ronneburger Hof Weih-

nachtskonzert: Ach, du Fröhliche, mit Klaus-André Eickhoff, 20:30 MiMi & the Mad Noise Factory, 20:00 Wetzlar, Franzis Kris Pohlmann Band, 21:00 Wetzlar, Rittal-Arena The Wise Guys, 20:00 Wetzlar, Franzis

Vortrag Butzbach, Buchhandlung Bindernagel Adolf Fink - Die

Bücherlese 2011, 19:30

Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm

Peter Heusch liest Thomas Bernhard, 20:00

Gießen, Stadtbibliothek

Edgar Zeiss: Winterliche Adventsgeschichten, 16:00

Hoffmanns Erzählungen, 19:00 5 Jahre Bühnentrieb, die offene Bühne für Literatur, Musik und mehr, 21:00

Frankfurt, Oper

Frankfurt, Orange Peel

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Dänemark, Schauspielhaus, 19:30; Der große Gatsby, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Gatte gegrillt, 20:00

Frankfurt, TheaterPeripherie

Woyzeck und Marie, 19:30

Gießen, Inst. für Musikwiss.

Happy End - A melodrama with songs by Brecht/Weill, 19:30 Cabaret - Musical von John Kander und Fred Ebb, 19:30

Gießen, Stadttheater

Samstag

Psylofant pres. Flow Circus Chapter 3, Psytrance, Goa, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Mind Your Head Eric van

Schweppes legt auf, 22:00 Tanz mit dem Herzen, Live: Jemek Jemowit, 22:00 Frankfurt, Feinstaub 6 Jahre Feinstaub Party Teil 2, 19:00 Frankfurt, Elfer

27 Years Of Technoclub, Techno, House, Electro, 23:00 Britpop Strikes Again, 23:00 Frankfurt, Odeon Air Crew Clubbing, House, Classix, Black Beats, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Swingers Club, Electro Swing, 22:00 Frankfurt, Monza

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Alpen-

Frankfurt, Nachtleben

Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Was hat Jesus mit

der U-Bahn zu tun, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park Volle Pflegekraft voraus!

Comedy mit Sybille, Bullatschek, 20:00

Und Alle So - Oh! Gastspiel der AidsHilfe Gießen, 20:00

Gießen, TiL-Studiobühne

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewitt-

chen, 16:00

Hi Dad! Hilfe. Endlich Papa., 20:00

Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Die

Nacht des Grauens II, 20:00

Frankfurt, Die Schmiere

Reform mich, Baby! – eine erotische Politsatire, 20:00

Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Das Händchen, das die

Mutter schlägt …, Cornelia Niemann, 20:00

Hanau, KulturBahnhof Hanau

Der miese Peter, Markus Berger, 20:00 Langen, Stadthalle Wahn.Sinn, Patrizia Moresco, 20:00 Marburg, G-Werk Dass nach dem Tag die Nacht kommt, 20:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 18:00 Marburg, Theater am Schwanhof Der Revisor - von

Nikolaj Gogol, 19:30

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

SOS - Seele oder Silikon?, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

Frankfurt, Gallus Theater

Divenalarm, Opern-Kabarett, 20:30

Frankfurt, Internationales Theater Take, Janke und Kadir,

in rumänischer Sprache, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 15:00, 20:00

8. Marburger Kurzdramenwettbewerb, 20:00

Marburg, Waggonhalle

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00 Mühlheim, Schanz Weihnachts-Fondueshow, 19:00 Offenbach, t-raum Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00 Ortenberg, Fresche Keller

Ken Bardowicks: Mann mit Eiern - Zauber-Kabarett, 20:00

Wetzlar, Kellertheater

Frankfurt, Kellertheater

Victoria, ein Tag im Leben einer Frau, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Solo 2012, Matthias

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Abi 2012-Party, 22:00

Marburg, Till-Dawn

Heavy, 21:30

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Chocolate

@ Basement, 22:00; Just House @ Pulse, 22:00 Les Yper Sound, Elektro Riot Disco, 23:59

Frankfurt, Silbergold

Frankfurt, Tanzhaus West

Sounds Like Frankfurt, Techno, House, 23:00 Afterburner, 05:00; From the Sea of Sand, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00 Giessen, Alpenmax Birthday Party, 20:00 Frankfurt, U60311

Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral mit Leo-

nardo Aquino, DJ Spy, 22:00 DJs: Plattenpeter, Wir&Beide, Bait&Switch, Peter, Piloten vs Nemo, 22:00 Gießen, Scarabée Rock Of Ages mit DJ Cel‘ardor, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Ich! Will! Tanzen, 21:30 Hanau, Culture Club Tanz der Moleküle, Electronic, House, Minimal, 22:00 Marburg, Nachtsalon Tunnelparty - Die beklopptere Möglichkeit, 23:00 Gießen, MuK

Marburg, Tanzschule Seidel

Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30

Hard ‚n‘

Mücke, Sky 106 Event Location Birthday Bash Udo

D, 22:00 Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00

Mühlheim, 38 Grad

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

Bearlounge, 20:00

Musik

Frankfurt, Dora Brilliant

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00

Bühne

Deutschmann, 20:00

8th Floor 3rd Dimension, 7th Floor - DJ E./DJ Atty, 22:00 Frankfurt, APT East West Models Nikolaus Bash, 22:00 Frankfurt, Brotfabrik JoyDance, 21:00 Frankfurt, Club Travolta 2 Jahre Travolta B-Day Marathon, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub 6 Jahre Envy My Music, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, ADLIB

Bad Nauheim, Gartenhof Löw

Quarter To Twelve - Blueskonzert, 20:30 Bad Nauheim, Hotel Dolce Der Glöckner von Notre Dame - Musical, 15:00; Der Glöckner von Notre Dame - Musical, 20:00 Butzbach, Markuskirche Orgelmusik zum Advent, 11:00 Frankfurt, Alte Oper Festliche Klänge, Großer Saal, 19:00; Vonda Shepard - Solo, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Erdmöbel, 19:00 Frankfurt, Das Bett Duett im Bett Vol. 5, 20:30 Frankfurt, Jazzkeller Jim Snidero European Quartet, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Robert Kaiser, 20:30

Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten

Musikalische Schlittenfahrt, 19:30 Stefan Schulz, 20:30 Gießen, Hessenhallen Metalfest - 1 Day, 1 Stage, 11 Bands, 12:00 Gießen, Jokus Bernd Begemann, 21:00 Frankfurt, Romanfabrik

Hanau, Congress Park Hanau

Büdinger Stubnmusi, alpenländisches Weihnachtskonzert, 17:00; Congress Park Sinfonie, 19:30 Hanau, Jazzkeller Ten of A Kind, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ

Dota und die Stadtpiraten, 20:00 hr 4 Weihnachtskonzert, 18:00

Marburg, Stadthalle

Offenbach, KJK Sandgasse

Vom Orient zum Okzident Bauchtanz Abend, 20:30

Sonstige Braunfels, Innenstadt Braunfels Christnikelsmarkt,

11:00

Dreieichenhain, Altstadt

Dreieichenhainer Weihnachtsmarkt, 15:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot White Bouncy Castle,

Installation von Dana Casper-

Manfred Mann’s Earth Band

44

Show 30.11. Elisabeth – Die wahre Geschichte der Sissi

Vocal-Pop 02.12. | 20:00 Wise Guys – „Wünsch dir was“

Bis 18.12., Jahrhunderhalle, Frankfurt, Sa 15, So 14.30+19 Uhr

Rittal Arena, Wetzlar

Charismatisch. Undurchsichtig. Dramatisch. So wollte einer der berühmtesten deutschsprachigen Bühnenautoren, Michael Kunze, das ergreifende Leben der wunderschönen Kaiserin schildern. 1983 begann er mit der Konzeption eines Stücks, in dem Elisabeth ganz neu interpretiert werden sollte. Eigenwillig und freiheitsliebend. Aber auch: todessehnsüchtig.

Die Wise Guys sind bekannt dafür, sehr engen Kontakt mit ihren Fans zu halten. Nun haben sie sich wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Zum ersten Mal gehen die fünf Sänger auf Wunschtour, und da wird das Programm – zumindest in weiten Teilen – durch die Fans ausgewählt! Sicherlich werden sie dabei viele ihrer bekannten Hits singen.

VVK: 22-97,50 Euro, Infos & Tickets: (0180) 53 60 12 40

VVK: 15-26 Euro (zzgl. Geb.), Info & Tickets: (0180) 5 04 03 00

Dezember 2011

FRIZZ

Foto: Andy Schlingemann

Stadthalle, Friedberg

Rock 02.12. | 20:00

Manfred Mann‘s Earth Band, T. Rex, Meetoo. Drei tolle Bands sind an diesem Abend am Start. Am bekanntesten dürfte erstgenannte sein: Vor 40 Jahren hat Manfred Mann seine legendäre Earth Band gegründet, mit der er seinerzeit regelmäßig in den Charts war. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an Projekte der Kinder- und Jugendhilfe. VVK: ab 29,60 Euro Info & Tickets: (0180) 5 04 03 00

www.provinztour.de

Esperantohalle Esperantohalle 18.12. FULDA 13.02. FULDA So 20 Uhr

Mo 19.30 Uhr

Orangerie Esperantohalle 17.03. FULDA 11.04. FULDA

Sa 20 Uhr

Mi 20 Uhr

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen! Tickethotline: 0661/280 644 • www.provinztour.de

Highlight des Jahres

Lange Lange Nacht

Lokschuppen Highlight des Jahres:

Lokschuppen Sa.

07.01.12

WETZLAR - STADTHALLE

20h

Freitag, 23. Dezember

ab 21 Uhr Samstag, 23.12. ab 2100

Nacht

Highlight des Jahres:

Tickets an allen Vorverkaufsstellen & www.paulis.de / Hotline 06441-48 96 1

www.lokschuppen-nidda.de

Lange Nacht en23.12. Geschenkideen i für die Liebst iabzu Samstag, 21 Weihnachten

i

i

i

i

00

Der „schnellste Magier der Welt“

RALF SCHMITZ

www.lokschuppen-nidda.de

D HANS KLOK

ie erfolgreichste Volksmusikgruppe erneut auf Weihnachtstournee

Magie der Weihnacht 92 x 50 mm

Mit den größten Hits und den schönsten Liedern zur Weihnachtszeit

Karten bei allen bek. Vvk-Stellen

Mittwoch · 20 Uhr

Rittal-Arena

18.01. WETZLAR

Donnerstag · 20 Uhr

Rittal-Arena

19.01. WETZLAR

Samstag · 18 Uhr

Rittal-Arena

17.03. WETZLAR

Hotline 0561- 203 204 · www.mmkonzerte.de

2012

Rittal-Arena

45 x 65 mm

01805-663 661

Tickethotline (€ 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz; max € 0,42/Min. aus dem dt. Mobilfunk)

Sonntag · 19 Uhr

Stadthalle

06.05. WETZLAR 2012

Mittwoch · 20 Uhr

28.12. WETZLAR

Das neue Programm

Der LIVE-Entertainer der Extraklasse! 2012

Rittal-Arena

2011

2011

92 x 125 mm

AfrikAnische Artisten zeigen UnglAUbliches

2012

Freitag · 19.30 Uhr

09.12. WETZLAR

Schmitzpiepe D

ie erfolgreichste Volksmusikgruppe erneut auf Weihnachtstournee

sppäätt dran ? Gutscheine SOFORT audrucken

DER BEWEGUNGSMELDER sen, William Forsythe und Joel Ryan, 12:00

wahre Geschichte der Sissi, 14:30, 19:00

Friedberg, Stadtkirchenplatz

Frankfurt, Kellertheater

Giessen, Galeria Kaufhof

Frankfurt, Landungsbrücken

30. Friedberger Weihnachtsmarkt, 10:00

Kaspers Suche nach dem Roten Diamanten, 12:00; 14:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Gießen, Jokus Lecker essen und gesund leben - Workshop für junge Leute, 10:00 Gießen, Kongresshalle Weihnachtlicher KunsthandwerkerMarkt, 12:00 Gießen, MuK Flamenco für Kinder mit Alma Gitana - Workshop, 14:00 Gießen, ZiBB Kino & Dinner Zu Gast bei Frida Kahlo, 18:30 Neu Isenburg, Alter Ort NeuIsenburger Weihnachtsmarkt, 15:00

Germany Douze Points, Duo Liederlich, 18:00 Indien, 20:00

Maktub Noir Compagnia di Danzatori I, Tanz, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Oper Otello, 18:00 Frankfurt, Ponyhof Falscher Hase, Improtheater, 19:00 Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Wildente,

Schauspielhaus, 19:30; Alice im Wunderland, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 11:00; Der Herr Karl, 20:00

Frankfurt, TheaterPeripherie

Die Stunde der Wahrheit, 19:30 Gießen, Stadttheater Der kleine Prinz, 15:00; Der kleine Prinz, 18:00

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Schneewitt-

Ronneburg, Burg Ronneburg

Hanau, Congress Park Hanau Cinderella, Rumänisches

Historischer Weihnachtsmarkt, 11:00

Steinbach, Pijnackerplatz

Weihnachtsmarkt, 10:00

Wetzlar, Schillerplatz

ventsmarkt, 10:30

Ad-

4.

Sonntag

Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Jesus sprang vor

die U-Bahn, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park „Liebeszauber“ - Zauber-

show mit Harry Keaton, 20:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Zweifel, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Die

Nacht des Grauens II, 19:00

Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 19:00

Frankfurt, Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik Das Händchen, das die

Mutter schlägt …, Cornelia Niemann, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 18:00

Frankfurt, Internationales Theater Von Angesicht zu

Angesicht, in Farsi mit dt. Übertiteln, 19:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

Frankfurt, Dreikönigskirche

Emirsian, 20:00

Frankfurt, Elfer

El, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Carniaux Quartet, 20:00

chen, 16:00

Staatsballett Oleg, 18:00 Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:00 Marburg, G-Werk Dass nach dem Tag die Nacht kommt, 18:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 16:00 Marburg, Waggonhalle 8. Marburger Kurzdramenwettbewerb, 20:00 Hanau, Culture Club

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00

Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim Festliche Opern-

Gala, 18:00

Pedro Soriano, 20:30

mann, 20:00

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 17:00 Wetzlar, Stadthalle Dave Davis als Motombo Umbokko: Spass um die, Ecke, 20:00

Marburg, Tanzschule Seidel Saal 2 Tango - Tanztee, 14:30

Musik Singt

Dillenburg, Ev. Kirche Frohnhausen Ural Kosaken Chor

Andrej Scholuch + Chöre des MGV, Dietzholzgruß 1863 Frohnhausen e.V., 17:00

46

Dezember 2011

Löwen, 15:00

Garde- und Schautanzsport, 9:00

Ronneburg, Burg Ronneburg

Historischer Weihnachtsmarkt, 11:00

Steinbach, Pijnackerplatz

Weihnachtsmarkt, 10:00

Wetzlar, Schillerplatz

ventsmarkt, 10:30

Ad-

5.

Montag

Marburg, Kaiser-WilhelmTurm Internationale Weih-

Bühne

Marburg, Kulturladen KFZ

Bad Nauheim, Theater am Park Schluß! Aus! Fertig! - Der

nachtslieder, 11:00

Spunk - Willi Winters Weihnachtszeit, 15:00

Frankfurt, Mousonturm

Offenbach, Hafen 2

Frankfurt, Neues Theater Höchst Kabarettbundesliga,

ger Kirchenklänge 2011, 17:00 Iceage, Eagulls, 20:45

Maktub Noir Compagnia di Danzatori I, Tanz, Theatersaal, 20:00 Klaus Kohler vs. Johannes Kirchberg, 20:00

Vortrag Frankfurt, LiteraturLounge im Hauptbahnhof/Restaurant Cosmopolitan Plan D,

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Liliom, Kammer-

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Literarischer

Frankfurt, Stalburg Theater

Simon Urban, 11:00

Weihnachtsteller, Andrea Wolf, Lesung, 11:00

Sonstige Bad Nauheim, Wilhelmskirche Öffne die Tür! -Jazz &

Texte, 17:00

Braunfels, Innenstadt Braunfels Christnikelsmarkt,

Dreieichenhainer Weihnachtsmarkt, 14:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot White Bouncy Castle,

Installation von Dana Caspersen, William Forsythe und Joel Ryan, 12:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 14:00 Gießen, Jokus Lecker essen und gesund leben - Workshop für, junge Leute, 10:00

Punk 01.12. | 20:00

Matthew Scott, 22:00

Frankfurt, Nachtleben

krest, 20:00

spiele, 20:00; Dirty Rich sein oder haben?, Box, 20:00 Gatte gegrillt, 20:00

Der kleine Prinz, 9:00; 11:00 Hanau, Culture Club Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 9:00; 11:00 Gießen, Stadttheater

Party/Disco

nanzkrise Das Duo, 20:00

Neptune Noises * Venus Voices, 19:00 Monday Night Jamz, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Hotel Staff Party, 22:00 Giessen, Agostea Ü30 - Nikolaus Spezial Party, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30 Frankfurt, Odeon

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge 11 Jahre pulse - 11

Köstlichkeiten, 19:30

Bad Nauheim, Wilhelmskirche

Prof. Dr. Dietmar Rothermund: Indira Gandhi, 19:30

Frankfurt, Deutsche Nationalbibliothek Die deutsche

Seele, Buchpräsentation und Lesung mit Thea Dorn, 19:30

Frankfurt, Zentralbibliothek

Lord, João Gilberto Noll, Lesung, 19:30 Fluglärm, Diskussionsveranstaltung, 19:00

Offenbach, Hafen 2

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

6.

Dienstag

Bühne

zweier Herren, 20:00

für den Erfolg, 20:00

Frida

Bounce!, HipHop & R’n’BClassics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica, Surf, 50’s/60’sTrash, Slopabilly, 22:00 Bankers & Brokers Xmas After-WorkParty, 17:00 Frankfurt, Feinstaub Songstubb No.2, 19:00 Frankfurt, Ponyhof The Fast Forwards, Indie, 21:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Musik Darmstadt, Centralstation

Monster Magnet, 20:30 Frankfurt, Alte Oper Konzerthausorchester Berlin, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Battles, 20:00 Frankfurt, Festhalle Zucchero, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Peter Klohmann´s Christmas Production: G sus, CD-Release, 21:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Berry Blue Band, 20:30 PeterLicht, Theatersaal, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Thomas Godoj, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Romanfabrik

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener Frankfurt, Galli Theater

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Euro Deli

Fit

Frankfurt, Internationales Theater King Lear, in eng-

lischer Sprache, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Die große

Erich Kästner. Ein Mann gibt Auskunft, Johannes Kirchberg, Lesung und Musik, 20:30 Langen, Stadthalle U.D.O. + Support: Sister Sin & Sister, 20:00 Offenbach, KJK Sandgasse

Harald Kay Green Band, 20:00

Vortrag Friedberg, Technische Hochschule Mittelhessen Holger

Schwarz: Alternativrouting im Störungsfall, 17:20

Sonstige

Frankfurt, Neues Theater Höchst Das überleben wir,

Heinrich Pachl, 20:00

Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Dirty Rich sein oder

haben?, Box, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Jahres-NachgeTrettert 2011, 20:00 Schneewittchen - das Musical, 15:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 9:00; 11:00 Wetzlar, Stadthalle Der gestiefelte Kater, 10:00; 15:00

7.

Friedberg, Stadthalle

Party/Disco

Musik Gold, 19:00

Fi-

Erzählung, 10:00

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Batschkapp

Tami-

Offenbach, Berliner 109

Jahresrückblick mit, Michl Müller, 20:00

Neu Isenburg, Ev. Ref. Kirche am Marktplatz Neu-Isenbur-

Das Bett, Frankfurt

VVK: 18, AK: 22 Euro Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73

Vortrag

Die Drei Stimmen, 17:00 Solistenportrait - Evgenia Rubinova - Klavier, 11:00; 4. Sinfoniekonzert mit Werken von Joseph Haydn und Franz Liszt, 20:00

Rock 01.12. | 20:30 Ton Steine Scherben Family Ton Steine Scherben – wie keine zweite hat die Berliner Band um Sänger Rio Reiser den deutschsprachigen Rock geprägt, den Punk vorweggenommen und der NDW Impulse verliehen. Als Ton Steine Scherben Family sind die verbliebenen Mitglieder um Gitarrist Funky K. Goetzner seit 2004 in wechselnder Besetzung unterwegs.

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Weihnachten im Haus zum

Gießen, Stadttheater

Dreieichenhain, Altstadt

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, U60311 Afterburner, 5:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Gießen, Pankratiuskapelle

11:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller

mit uns, 17:00

Stahl-

Kammermusik im Foyer, Holzfoyer, 11:00

Frankfurt, Oper

Wetzlar, Kellertheater

Butzbach, Markuskirche

Ryan

Frankfurt, Nachtleben

Weihnachtlicher KunsthandwerkerMarkt, 12:00 Neu Isenburg, Alter Ort NeuIsenburger Weihnachtsmarkt, 15:00 Gießen, Kongresshalle

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle 37. Ranglistenturnier im

Immanu

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle 37. Ranglistenturnier im

Garde- und Schautanzsport, 9:00

Abschlusskonzert der Frankfurter Mendelssohn-Tage, Großer Saal, 18:00; Michael Korstick, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Kulturwerkstattkonzert - Waggon e.V., 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Bad Nauheim, Die Scheune

Euro Party, 19:00

1

Mittwoch

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Alpen-

Donots

She Keeps Bees

Batschkapp, Frankfurt

Hafen 2, Offenbach

„Raus aus dem Studio – rein in die Clubs“ – so lautet das Motto der aktuellen Clubtour der Donots. Unglaublich, aber wahr: 2010 war das erfolgreichste Jahr in der 17-jährigen Bandgeschichte der Münsteraner Punks. Jetzt wird’s den Fans mit intimen Shows und einer Menge neuer Songs gedankt.

Die New Yorker Formation war zunächst als Soloprojekt von Jessica Larrabee geplant, inzwischen gehört auch Boyfriend Andy LaPlant als Schlagzeuger dazu. Zusammen macht man als She Keeps Bees einen minimalistischen Mix aus Blues, Punk und Indie-Rock, der an Cat Power und PJ Harvey erinnert.

VVK: 20, 90 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

FRIZZ

Indie 01.12 | 20:00

VVK: 8 Euro Infos & Tickets: (069) 98 55 85 11

DER BEWEGUNGSMELDER Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00 Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Philipp Scharri:

Der Klügere gibt Nachhilfe, 20:30

Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

für den Erfolg, 20:00

Fit

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

fonieorchester, Großer Saal, 20:00 Bogner Volk Quartett & Jatzt!-Trio, 20:00 Frankfurt, Elfer Typewriters, Log Point, 21:00 licher Gesang aus Russland, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Mojo Kilian, 20:30

Frankfurt, Mousonturm

Seasick Steve, Theatersaal, 21:00

Frankfurt, raum für kultur der Commerzbank AG Chris

Frankfurt, Neues Theater Höchst Weihnachts-Frust-

Gießen, Hessenhallen

schutz, Nessi Tausendschön, 20:00 Frankfurt, Pik-Dame Traumnovelle, 20:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Bekenntnisse des

Hochstaplers Felix Krull, Scgauspielhaus, 19:30

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Frankfurt, TheaterPeripherie

Maria Magdalena, 19:30 Der kleine Prinz, 9:00; Der kleine Prinz, 11:00

Gießen, Stadttheater

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Party/Disco Salsa Disco, 21:45 A Ton Etoile, French Alternative, 19:00 Frankfurt, Ponyhof The Satellite Year, PopRock, 21:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée Der Untergrund lebt mit DJ Lecur, 21:00 Hanau, Culture Club Big After Work Party, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Frankfurt, Feinstaub

Marburg, Kulturladen KFZ

tanzbar mit DJ Bianka, 19:00 Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00

Offenbach, MTW

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

tparty, 20:00

Flir-

Musik Ensemble Sarband, Modern String Quartet (Jazz) & Roglit Ishay, Mozart Saal, 20:00; SWR Sin-

Frankfurt, Alte Oper

ventsmarkt, 10:30

Cutler, 20:00

Pietro Lombardi und Sarah Engels, 18:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Live Jazz: Big Noise from Gießen, 20:00 Langen, Stadthalle Gemeinsam musizieren, Ensembles der Musikschule mit Klassik, Folklore und Moderne, 18:30 Marburg, Stadthalle Klangwelten 2011: 25. Festival der Weltmusik, 20:00 Gießen, Ulenspiegel

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Musical Tenors, 20:00 Offenbach, Hafen 2

nutes, 20:45

The Mi-

Vortrag Frankfurt, Zentralbibliothek

Lesung und Gespräch aus Bibel und Koran, 19:30

Friedberg, OVAG Hauptverwaltung Andreas Maier liest

aus: Das Haus, 20:00

Gießen, Margarete-BieberSaal Briefe aus dem Amerika-

nischen Unabhägigkeitskrieg, und das Tagebuch des Georg Ernst von und zu Gilsa (1740 - 1798), 20:00 Mühlheim, Schanz Vorweihnachtliche Krimi-Lesung, Klaus Puth, 20:30

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Weihnachtsmarkt, 11:00

Gießen, Bel Ami

Gießen, Innenstadt

Ad-

8.

Frankfurt, Internationales Theater Anima, vorweihnacht-

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Die große

Erzählung, 10:00

Wetzlar, Schillerplatz

Frankfurt, Die Fabrik

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Die Weihnachtsfeier,

20:00

Dietrich Faber: Toter geht‘s nicht - Die Show zum, Buch, 20:00

Wetzlar, Franzis

Donnerstag Bühne

Party/Disco Bad Nauheim, Die Scheune

Caipi Hour, 19:00

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Mainzelmännchen’s Lachparade, 20:00

8th Floor Frankfurt Only, 22:00

Frankfurt, ADLIB

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Philipp Scharri:

Der Klügere gibt Nachhilfe, 20:30

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich Lach oder stirb!, Maddin

Einkaufen im Herzen Offenbachs

BIS 20 UHR UBER 50 SHOPS 670 PARKPLATZE

Schneider, 20:00

Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 19:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Heimat, bittersüße

Heimat, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Nipplejesus,

20:00

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Die große

Erzählung, 10:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Erziehung und andere

Kampfsportarten, David Leukert, 20:00 Frankfurt, Oper Otello, 19:30 Frankfurt, Pik-Dame Traumnovelle, 20:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Wildente,

Schauspielhaus, 19:30; Liliom, Kammerspiele, 19:30

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Bettleroper, 20:00

Frankfurt, TheaterPeripherie

WWW.KOMM.DE Frankfurt, Dreikönigskeller

Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Daddy Was A Bankrobber, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Band & DJ Steve Blunt, 21:00 Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Ponyhof The Meteors, Psychobilly, 21:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro Indie House DJs, 23:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 23:00 Frankfurt, Velvet Club +2 Afterwork, 22:00 Frankfurt, Odeon

Gießen, Admiral Music Lounge Feiern bis die Hütte

brennt, 20:00

Land unter: Indiepassion mit DJ Jimmy, 21:00 Marburg, Nachtsalon What the FuK...? - FuK Fachschaftsparty, 22:00 Gießen, Scarabée

Maria Magdalena, 19:30

Musik

Gießen, Inst. für Musikwiss.

Happy End - A melodrama with songs by Brecht/Weill, 19:30 Gießen, Stadttheater Der kleine Prinz, 9:00; 11:00; Ein Volksfeind - von Henrik Ibsen, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne

kostprobe: Anna Blue - Tanzstück von Hagit Yakira und Tarek Assam, 20:00

Marburg, Kulturladen KFZ

Matthias Deutschmann: Deutsche, wollt ihr ewig, leben, 20:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

Bad Nauheim, Dankeskirche

Festliche Bläsermusik, 19:00

Darmstadt, Centralstation

Rabih Abou-Khalil und hrBigband, 20:00

Eppstein, Wunderbar Weite Welt Cody Canada & the De-

parted, 20:00 hrSinfonieorchester, Großer Saal, 19:00; Ferhan und Ferzan Önder, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Luxuslärm, 19:00 Frankfurt, Die Fabrik Christmas in New Orleans, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

The Wonder Years, Profile Me, 21:00 Rammstein, 18:00 Frankfurt, Jazzkeller Ladies Nyght, 21:00 Frankfurt, Orange Peel MarleySpark, 21:00 Frankfurt, Elfer

Frankfurt, Festhalle

Gießen, Admiral Music Lounge Live Lounge pres. Lah-

ntaler, 20:00

Gießen, Pankratiuskapelle

Die Drei Stimmen, 19:30 Gießen, Ulenspiegel Lavender, 20:30 Marburg, Stadthalle The Ten Tenors, 20:00 Mühlheim, Schanz The BobStars, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Dance Yourself to Death, 20:45 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Shebeen Connection, 21:00 Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim Absinto Orkestra

feat. Joscho Stephan, 20:30

Vortrag Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm

Calvinos Hotel, Peter H. Gogolin, Lesung, 20:00 Die Blüte des nackten Körpers, Raoul Schrott, 20:30

Frankfurt, Romanfabrik

Frankfurt, Zentralbibliothek

Dante Alighieri – zwischen Lyrik und Musik, 19:30 Walter Renneisen liest aus: Weihnachten, wie es war, 20:00

Nidda, Bürgerhaus

Sonstige Eat - Listen – Love, Italian Food & Live Vocals & Piano, 19:00

Frankfurt, Euro Deli

Frankfurt, KaufhausHessen

Eintracht, Deine Fans, Abend rund um die Frankfurter Eintracht, 20:00 Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

9.

Freitag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Warten auf‘s Grieskind -

Robert Louis Griesbach, 20:00 Butzbach, hessnatur Dieter Thomas: Youbub (mit Freddy) Kabarett, 20:00 Dietzenbach, Bürgerhaus

Mundart Theater, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Die

Nacht des Grauens II, 20:00 Heinz Becker - Sackgasse, Gerd Dudenhöffer, Mozart Saal, 20:00

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Die Schmiere

Grundlos erregt! – Spezial Mix, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

kracher, 20:00

Ehe-

Frankfurt, Internationales Theater Heimat, bittersüße

Heimat, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 21:00

Frankfurt, Kellertheater

Haymatlos - Ein Liederabend, 20:30

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Die große

Erzählung, 18:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Williams Christ Super-

star, Six Pack, 20:00 Frankfurt, Oper Tosca, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Dänemark, Schauspielhaus, 19:30; Der große Gatsby, Kammerspiele, 20:00 Oskar und Felix - Komödie, 20:00 Gießen, Kongresshalle Dieter Nuhr: Nuhr unter uns, 20:00 Friedberg, Stadthalle

Gießen, Rathaus Gießen

Agora-Theater Gießen: Durch dich im wir, 20:00 Der kleine Prinz, 10:00; Prinz Friedrich von Homburg - von Heinrich von Kleist, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne König Ödipus - Ein Soloabend mit Martin Gärtner, 20:00 Gießen, Stadttheater

Hanau, KulturBahnhof Hanau

Edith und Elvis - Chanson de Rock ‚n Roll, 20:30

Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der Fin-

sternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00 Emil und die Detektive, 11:00

Marburg, Stadthalle

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 andreas und mik machen

mächtik musik, 20:20

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Die Babbel-Show, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Der Nussknacker,

Russisches Klassisches Staatsballett, 19:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Kein Schwein ruft

mich an, 20:00

Wetzlar, Kellertheater

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00

Dave Davis als Motombo Umbokko Stadthalle, Wetzlar

Weltmusik 03.12. / 20:30 Balladeire

Markt 03.+ 04.12. / 11:00 Braunfelser Christnikelsmarkt

Wendelinskapelle, Butzbach

Altstadt, Braunfels

Was Balladeire so einzigartig macht, sind zum einen Auswahl, Zusammenstellung und eigenwillige Interpretationen von Songs und Liedern, die zumeist aus den Bereichen Singer/Songwriter und Weltmusik stammen. VVK / AK 12,- E

An diesem Wochenende können Besucher die besondere Atmosphäre des Braunfelser Weihnachtsmarktes auf sich wirken lassen und das Angebot nach schönen und ungewöhnlichen Geschenkideen für das anstehende Christfest durchstöbern. Außerdem gibt es ein umfangreiches musikalisches Programm. Eintritt frei

Info & Tickets: (06033)747 114, www.stadt-butzbach.de

Info: 06442/ 93 44 11

FRIZZ

Comedy 04.12. / 20:00

Kann man sich als Maximalpigmentierter weiß ärgern? Kann man auch ohne helles Köpfchen schlau sein? Was ist „Hass-IV“ und wer ist „Angelina Makel“? Berechtigte Fragen, die sich Motombo Umbokko stellt. In nicht zu bändigender guter Laune erzählt Motombo, wie er aus dem afrikanischen Nfuddu nach „Deutscheland“ gefunden hat. VVK 28,20 E (inkl. Geb.) Info & Tickets: www.s-promotion.de

Dezember 2011

47

DER BEWEGUNGSMELDER Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Noche Latina, 20:30 Frankfurt, ADLIB EMM Pres. Dockers Alpha Launch Party, 22:00 Frankfurt, APT Be! Style Powered By East West Models, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00 Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Chris Liebing Birthday Special, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant 2 Jahre Funky People präsentiert Ark, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Duck Tunes, Indie Pop, 19:00

Hanau, Culture Club

Ü30 Party, 21:00

Club30,

Cuba Vista - Latin-Salsa-Party, 21:00 Mühlheim, 38 Grad Girls meets Boys - Lady Night, House, Black Music, 22:00 Offenbach, MTW Can‘t Stop / Heavy Lounge, 2 Floors, 23:00 Langen, Stadthalle

Gay Frankfurt, CK Club

world, 22:00

FFM L-

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fridays @

Basement, 22:00

Frankfurt, Relax

over Friday, 20:00

Ladies Take-

Musik Bad Homburg v d Höhe, Irish Pub Joe Ginnane, 21:00

Vortrag

Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Nipplejesus,

Sonstige

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Die große

Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Gießen, ZiBB Internationales Frauencafé, 14:30 Gießen, Bel Ami

Laubach, Altstadt Laubach

Nachtwächterrundgang: Hört Ihr Leut‘ und laßt Euch sagen, 20:20 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

10.

Bluesrange, 20:30

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Absolut Lila, 22:00

Mash:Box 2.0, Wild Party Mashup vs. Fresh Electronic Dance Music, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Atomic Party, Indiepop, Indierock, Britpop, 23:00 Frankfurt, Odeon Friday Night Live - FSK 28, die Party für alle ab 28, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Tarantino Party, Filmmusik, 21:00 Frankfurt, Monza

Frankfurt, Silbergold

Fanklub, Modern Indie Dance, 23:59 Frankfurt, U60311 World Beats, 23:00 Frankfurt, Velvet Club WePlayLouder!, 22:00 Frankfurt, Walden/First Floor LeTour, 21:00 Giessen, Agostea

D, 20:00

DJane-Angel

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape Resident Night mit

DJ Ebony, DJ Fresh Nova, 22:00 Mutti und seine Gäste, 22:00 Gießen, Scarabée Let‘s Dance Together mit DJ Cel‘ardor, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Gießen, MuK

Pirates Of Venus, 22:00 Frankfurt, Elfer Shadow of the Fate, An Everyday Apocolypse, 21:00 Frankfurt, Festhalle Rammstein, 18:00 Frankfurt, Gallus Theater

Elemente / Ögeler, DeutschTürkisches Kammerkonzert, 20:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Mojo Kilian, 20:30

Hassan Annouri, Dean Dawson, Marlon B, 20:00 Rauschzeichen & Prinz Chaos II, 20:00

Gießen, Café Amélie

Hanau, Hans-Böckler-Haus

Elfmorgen, 20:00

Hanau, Jazzkeller

ton, 21:00

Samstag

Bühne

Kings Cot-

Marburg, Kulturladen KFZ

Jamaram & support: Lupin, 20:00 Mühlheim, Schanz Female Kings meets Tragic Vision, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Electric Ocean People, 21:45 Ronneburg, Kunsthalle im Ronneburger Hof Dora

Michel und Claudia Zinserling, voice meets piano, 20:30 Captain Overdrive & Mother‘s Milk, 21:00 Wetzlar, Rittal-Arena Kastelruther Spatzen - Weihnachten 2011, 19:30 Wetzlar, Franzis

Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Jesus sprang vor

die U-Bahn, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park Der große Heinz Erhardt

Abend - mit Hans-Joachim, Heist, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Die

Nacht des Grauens II, 20:00 Heinz Becker - Sackgasse, Gerd Dudenhöffer, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Die Party geht weiter – Boni für alle!, 20:00

48

Dezember 2011

Busters, 20:00

Hoffmanns Erzählungen, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Mauerschau, 20:00 Frankfurt, Oper

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

spielhaus, 19:30; Alice im Wunderland, Kammerspiele, 20:00 Zauberkünste mit Stefan Alexander Rautenberg, 19:00

Gießen, Inst. für Musikwiss.

Happy End - A melodrama with songs by Brecht/Weill, 19:30

Gießen, Rathaus Gießen

Agora-Theater Gießen: Durch dich im wir, 20:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Adventskalendertürchen, 15:00; La Bohème - Oper von Giacomo Puccini, 19:30

Gießen, Stadttheater

Gießen, TiL-Studiobühne

Enten Variationen - Schauspiel von David Mamet, 20:00

Ehe-

Rodgau, Georg-BüchnerSchule Hauptsache egal! Irren

ist Standard, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Kein Schwein ruft

mich an, 20:00

Wetzlar, Kellertheater

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Das magische Buch - Balettaufführung, 18:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics,

22:00

Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00 Frankfurt, ADLIB 8th Floor 3rd Dimension, 7th Floor - DJ Joe Jam/DJ E., 22:00 Frankfurt, APT Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Ü 100 – Das pfundige Tanzvergnügen, Disco Classics, Charts & more, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Ministry Of Sound, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Das Bett Disko Zeitsprung, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Herz ist Trumpf präsentiert AndHim, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Krachgarten!, 19:00

WTF!? presents Zombie Nation Live, Electro, Techno, 23:00

Frankfurt, Monza

Die X-Mas-Revue 2011, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Heimat, bittersüße

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Die kleine

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

Hanau, Congress Park Hanau

Heimat, 20:00

wahre Geschichte der Sissi, 15:00, 20:00

Frankfurt, Kellertheater

Haymatlos - Ein Liederabend, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Electropop 13.12. | 20:00

Holger Paetz: Der satirische Jahresrückblick, 20:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00

Frankfurt, Gallus Theater

Endspiel, 20:00

Ortenberg, Fresche Keller

Downtown Swing, Live: Jubilee Jumpers, 19:30

zweier Herren, 20:00

kracher, 20:00

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00 Offenbach, t-raum Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00

Frankfurt, FTV 1860 Frankfurt, Ravenstein-Zentrum

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener Frankfurt, Galli Theater

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

Gießen, Forum Volksbank

werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 20:00

Batschkapp, Frankfurt

VVK: 19,80 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

Erzählung, 17:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Tatort Gehirn, Science

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Ich

Pop 05.12. | 20:00 Frida Gold „Pop all the way” - das war die Losung, die sich die aus Hattingen im Ruhrgebiet stammende Gruppe um Sängerin Alina Süggeler im Jahr 2008 selbst vorgab. Seitdem sind Frida Gold als Popband der großen Gefühle und noch größeren Style-Unfälle nicht mehr aus der deutschen Musikszene wegzudenken.

20:00

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Alpen-

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Orange Peel

Krieg spielen, oder Ich würde niemals bösartig eine Suppe essen, Studio, 21:00

Walter Benjamin: Träume, Vortrag von Burkhardt Lindner, 20:00

Bad Nauheim, Gartenhof Löw

hrSinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Erika Stucky, 20:00 Frankfurt, Das Bett Moon & Sun, 20:30

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm

Seejungfrau, 16:00

Alice im Wunderland, Ballett, 19:30

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof

Die Regeln der Lebenskunst in der modernen, Gesellschaft - von Jean-Luc Lagarce, 19:30 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 19:00

Frankfurt, Nachtleben

Nachtbeben@Nachtleben, Afresh&Pasch, Faith:MC, 23:59 Frankfurt, Odeon Air Crew Clubbing, Super 90’s - The best of …, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Aurora, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Moonshake Party, 60s, 21:00 Frankfurt, Silbergold Discocaine Meets Music Mind feat. Eddie C, 23:59

Afterburner, 05:00; We pimp the Boogie, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00 Frankfurt, U60311

Gießen, Admiral Music Lounge 1 Jahr Admiral Music

Lounge - Große Jubiläumsparty, 21:00 Hard to Beat, 22:00 Gießen, Scarabée Dancing Devils In Angels Way mit DJ Dead Jes7er, 21:00 Marburg, Nachtsalon Adam‘s Sin Party, 22:00 Gießen, MuK

Marburg, Tanzschule Seidel Saal 2 Weihnachtsparty, 20:30

Contact vs. Beatlounge, 22:00 Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, Hafen 2 We‘re moving, 22:00 Marburg, Till-Dawn Mühlheim, 38 Grad

Offenbach, KJK Sandgasse

Kopfüber in die Nacht, 21:00 Mad, House, Electro, Trash, 23:00 Wetzlar, Franzis Salsa Night mit Salsa Mocion und DJ Eran Diablo, 20:00 Offenbach, MTW

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

Joschis Ladys Lounge, 21:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge 11 Jahre pulse - Mega-

Geburtstagsparty, 22:00; Sweet Like Chocolate @ Basement, 22:00

Musik Orgelmusik zum Advent, 11:00

Butzbach, Markuskirche

Darmstadt, Centralstation

basta!, 19:30

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich 3. Festival of Bluegrass

and Americana, 20:00

Albrecht Mayer, Großer Saal, 20:00

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Dreikönigskeller

The Dead Horse Experience, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskirche

Milos, 19:00

The Ernie Watts Quartet, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

2 In Joy, 20:30 Basstard & Dystrust Band, 19:00

Frankfurt, Nachtleben

Frankfurt, Papageno-Musiktheater im Palmengarten

Musikalische Schlittenfahrt, 19:30

Frankfurt, Romanfabrik

David Liebman & Marc Copland, 20:30 Konzert für Toleranz, 20:00

Gießen, Jokus

Schiller

Jan Costin Wagner

Alte Oper, Frankfurt

Schanz, Mühlheim

„Elektronik Pur“ ist der Titel der Schiller-Werkschau, für die Christopher von Deylen seine Highlights aus elf Jahren Musikkarriere neu arrangiert hat. Darauf finden sich Kollaborationen u.a. mit Mike Oldfield, Xavier Naidoo und Lang Lang. Auch diese Best of-Sammlung wird wieder sämtliche Gold- und Platinauszeichnungen einheimsen.

Kimmo Joentaa ermittelt wieder: Jan Costin Wagner, vielfach ausgezeichneter und aufs Höchste gelobter Schriftsteller, liest aus seinem neuen Krimi „Im Winter der Löwen“, dem vierten Fall für den finnischen Polizisten Joentaa, bei dem Tränen und Traurigkeit eine Rolle spielen. Wagner untermalt die Lesung selbst am Klavier.

VVK: 75,90 Euro Infos & Tickets: (069) 1 34 04 00

FRIZZ

Lesung 14.12. | 20:30

VVK: 6, AK: 8 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00

Franzis IM KULTURZENTRUM WETZLAR E.V.

30.12.2011 / 19:30 Uhr / Theater Dolce Bad Nauheim 14.01.2012 / 19:30 Uhr / Willi Zinnkann-Halle Büdingen

Chris Farlowe & the Norman Beaker Band

1.12. Donnerstag 20 Uhr (The Voice) 2.12. Freitag 3.12. Samstag 23 Uhr 7.12. Mittwoch 20 Uhr 8.12. Donnerstag 20 Uhr 9.12. Freitag 10.12. Samstag 20 Uhr 13.12. Dienstag 20 Uhr 16.12. Freitag

Kris Pohlmann Band (Blues Rock) Kick My Bass Vol. 3 (Drum ’n’ Bass Party) MiMi & the Mad Noise Factory (Road To Last Night)

Dietrich Faber (Toter geht’s nicht – Die Show zum Buch) Captain Overdrive & Mother’s Milk (Funk Rock) Salsa Night (Salsa Mocion & DJ Eran Diablo) Fred ’n’ Val, Lutz Haibach (Blues) Seed On Sand, Ace 9 & Pigs In Rock (Pink Floyd & Classic Rock)

17.12. Samstag 30.12. Freitag

Concept Insomnia (Thrash-, Death- & Modern-Metal) Skullboogey/Supp.: Doubleblack (Rock, Metal, Punk & Blues)

03.01.2012 / 20:00 Uhr / Willi Zinnkann-Halle Büdingen

31.12. Samstag 23.30 Uhr

Silvesterparty

Alle Veranstaltungen beginnen, soweit nicht anders angegeben, um 21 Uhr. Franziskanerstr. 4–6 | 35578 Wetzlar | Telefon +49 (0) 64 41/4 87 67 www.franzis-wetzlar.de | info@franzis-wetzlar.de | www.facebook.com/franzis.wetzlar

27.01.2012 / 19:30 Uhr / Willi Zinnkann-Halle Büdingen

Die Vokalisten der Spitzenklasse singen Klassik, Pop, Oper und Operette 15.02.2012 / 20:00 Uhr / Kogresshalle Gießen 13.03.2012 / 20:00 Uhr / Stadthalle Friedberg

08.03.2012 / 19:30 Uhr / Stadthalle Friedberg Karten: Bei allen bekannten VVK-Stellen. Tickets & Infos: www.star-concerts.de

DER BEWEGUNGSMELDER 15 Jahre Mother‘s Milk feat. Captain Overdrive &, Special Guests, 20:00 Hanau, Jazzkeller Rocket 88, 21:00 Langen, Alte Ölmühle Matchbox Bluesband, 20:30 Gießen, Ulenspiegel

Mücke, Sky 106 Event Location At-Eaze, 21:00 Nidda - Bad Salzhausen, Parksaal Swingin`parc-Jazz

meets Lisbeth Quartett mit der, Saxophonistin Charlotte Greve, 20:00

Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Roachford,

21:00

Vortrag Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Weihnachtliche Mundartle-

sung, 20:00

Sonstige

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Die

Nacht des Grauens II, 19:00 Frankfurt, Batschkapp Die drei ??? und die schwarze Katze, Das Vollplaybacktheater, 19:00 Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 19:00

Frankfurt, Leipziger Straße

Nacht der Lichter, Verlängerte Öffnungszeiten bis 22:00 und Beiträge rund um das Thema Kunst in den einzelnen Geschäften, 16:00 Frankfurt, SKYclub Love Pray Fuck, Fashion Show, 22:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle The Actiondace Federa-

tion Deutsche Meisterschaften, 13:30

Ronneburg, Burg Ronneburg

Historischer Weihnachtsmarkt, 11:00

Wetzlar, Bahnhofstraße

Adventsmarkt, 10:30

Wetzlar, Malcomess‘ Restaurant am Kornmarkt

Weinprobe im Malcomess‘, 18:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

11.

Sonntag

Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Jesus sprang vor

die U-Bahn, 20:00

Emil und die Detektive, 16:00; Emil und die Detektive, 18:00

Wetzlar, Kellertheater

zweier Herren, 18:00 Ein Quantum Schmerzmittel, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

Frankfurt, Internationales Theater Dickens - Ein Weih-

nachtsmärchen, 19:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 14:30, 19:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Schnupperstunden, 18:30

20:00

Marburg, Stadthalle

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 17:00

Frankfurt, Kellertheater

Weinprobe, 8 Euro/Person auf Anmeldung, 20:00

Marburg, Kaiser-WilhelmTurm Russischer Winterabend,

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tango Frankfurt, BrancoAzul,

Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 16:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Ich

Dreieichenhain, Altstadt

Dreieichenhainer Weihnachtsmarkt, 15:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Die Stille

Die Vernetzung von Badabudiwu, 17:00 Endspiel, 21:00

Frankfurt, Mousonturm

RubberbanDance Group, Tanz, Theatersaal, 20:00; Krieg spielen, oder Ich würde niemals bösartig eine Suppe essen, Studio, 21:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Diagnose: Jazz, August

Zirner und das SpardosenTerzett, 19:00 Frankfurt, NuSoul Visionaries & Icons, R. Kelly - performed by Byron Deloatch, 19:00 Frankfurt, Oper Otello, 19:30 Frankfurt, Ponyhof Die Lesebühne Ihres Vertrauens, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Physiker,

Schauspielhaus, 20:00; Die Bürgschaft, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Maria und Josef, 11:00; Erna, der Baum nadelt, 20:00

Frankfurt, Steigenberger Frankfurter Hof Mord an

Bord, Mylord!, Dinner-Krimi, 18:00

Frankfurt, Theater Lempenfieber Germany Douze Points,

Duo Liederlich, 18:00

Tubby die Tuba, 11:00; Der Kleine Prinz, 16:00; Der kleine Prinz, 18:00

Gießen, Stadttheater

Gießen, TiL-Studiobühne

Anna Blue - Tanzstück von Hagit Yakira und Tarek, Assam, 20:00

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Die kleine

Seejungfrau, 16:00

Hanau, Congress Park Hanau

Operngala, die schönsten Arien der italienischen Oper, 17:00

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 17:00 Wetzlar, Stadthalle Das magische Buch - Balettaufführung, 16:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub New Transmission, Punk, Rock und Alternative, 19:00 Frankfurt, U60311 Afterburner, 5:00

tobiographie, Susanne Buchenberger, Lesung mit Musik, 11:00

Sonstige Dreieichenhain, Altstadt

Dreieichenhainer Weihnachtsmarkt, 14:00 Gedern, Cafe Refugium Literaturfrühstück mit Lesung von und mit Hans, Döpping, 11:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Hessenhallen Reptilienbörse, 10:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 14:00 Gießen, ZiBB Internationales Erzählcafé - Dora Böttner, 11:00 Hanau, Congress Park Hanau Klassikbrunch, festlicher

12.

Philharmonie Merck - Weihnachtskonzert, 11:00 Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Großer Saal, 11:00; Mein Lieblingsstück, Mozart Saal, 11:00; Familien-Weihnachtskonzert, Großer Saal, 16:00; Weihnachtskonzert, Großer Saal, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Bossarenova Trio, 20:00 Frankfurt, Elfer Here Comes The Kraken, Give Em Blood, Aspering Hosea, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller Swingsize Orchestra, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Bernd Stoll Trio, 20:30 M. Walking On The Water, 20:00

Frankfurt, Nachtleben

Gießen, Pankratiuskapelle

Die Drei Stimmen, 17:30

Hanau, Remisenbau Schloss Phillipsruhe Blues-Chansons,

mit Manfred Häder, Ali Neander und Thore Benz, 11:00 Weihnachtsmatineé, 11:00

Langen, Stadthalle

Vortrag Darmstadt, Centralstation

11Freunde-Lesereise, Jens Kirschneck und Philipp Köster, 20:00

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Patti Smith - Au-

un annerstwo ... - von und mit, Hildegard Bachmann und Ulrike Neradt, 19:30 Frankfurt, Batschkapp Die drei ??? und die schwarze Katze, Das Vollplaybacktheater, 19:00

50

Dezember 2011

Info & Tickets: (06441)48767, www.franzis-wetzlar.de

Gießen, Ulenspiegel

dent tanzbar, 21:30

Indepen-

Musik Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Großer Saal, 20:00

hannes Strate, 20:00

Jo-

Offenbach, Berliner 109

Unit Jazz Band, 20:00

Main

Vortrag Alfred Brendel, Vortrag mit Musikbeispielen aus Beethovens Klaviersonaten, Mozart Saal, 20:00

Frankfurt, Alte Oper

Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

13.

Dienstag

Clown - Die Lust am Scheitern!, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

RubberbanDance Group, Tanz, Theatersaal, 20:00; Krieg spielen, oder Ich würde niemals bösartig eine Suppe essen, Studio, 21:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Authentisch - Ein Stück

weit, Uwe Steimle, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Werthers Leiden,

Kammerspiele, 11:00; Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull, Schauspielhaus, 19:30

Frankfurt, Stalburg Theater

Erna, der Baum nadelt, 20:00 Der kleine Prinz, 9:00; Der kleine Prinz, 11:00

Gießen, Stadttheater

Bühne

Weihnachtslieder, Arien, Madrigale, Tänze und Grounds aus Renaissance und Barock, 20:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Die Stille

Rödermark, THEATER & nedelmann Die Weihnachtsfeier,

Party/Disco Bad Nauheim, Die Scheune

Euro Party, 19:00

1

Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, HipHop & R’n’BClassics, 23:00

Club Exotica Pres. The 60th Slotcar Racing Night, 22:00 Bankers & Brokers Xmas After-WorkParty, 17:00 Frankfurt, Feinstaub Supercalifragilistic Tuesday, Punk, Alternative, 19:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00 Frankfurt, Euro Deli

Musik Darmstadt, Centralstation

Kepa Junkera & Rolando Luna, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Schiller, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Leningrad Cowboys, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik El Vez, 20:00 Frankfurt, Das Bett Niels Frevert & Band, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Hatesphere, 19:30 Frankfurt, Orange Peel Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Gießen, Café Amélie Fern der Heimat, 21:00 Marburg, Bistro Südseite im TTZ Acoustic Lounge - Vol. 39:

Peter Finger, 20:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Yellow Hands – Musik-

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

Wetzlar, Franzis

Frankfurt, Neues Theater Höchst Lebkuchen, Malediva,

Frankfurt, bASIS

O Du Fröhliche - Pfefferkuchen für die Ohren, Dieter Hildebrandt, 20:00

wahre Geschichte der Sissi, 20:00 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt The Small Things,

Box, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Der kleine Prinz, 9:00; Der kleine Prinz, 11:00

Gießen, Stadttheater

Hanau, Congress Park Hanau

47. Poetry Slam, 20:00 Emil und die Detektive, 9:00, 11:00

Marburg, Stadthalle

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Galli Theater

Nacht - Ein kleines Stückchen

Monday

Gießen, Innenstadt

Bad Nauheim, Theater am Park Weihnachten, dehaam

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Die Stille

Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 9:00; Die Stille Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 11:00

show aus Tönen und Klängen, 20:00 Fred ‚n‘ Val, Lutz Haibach, 20:00

Vortrag Schmerztherapie d. HIV assozierten Polyneuropathie, 19:30 Frankfurt, Die Fabrik Weihnachten mit Helge Heynold, oder wie man zum Engel wird, Lesung, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Es war einmal, Brüder Grimm, 20:30

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Gießen, Bel Ami

  Ural Kosaken Chor - Andrej Scholuch

Franzis, Wetzlar

Rock 07.12. / 20:00

Night Jamz, 22:00

Gießen, Bel Ami

Bühne

MiMi & the Mad Noise Factory Mit 17 hatte sie ihre erste Punk-Band. Nach 5 Jahren zog sich MiMi aber zurück. Nun ist sie wieder da und ihr erster Song hat gleich große Wellen geschlagen. „Don’t You Mourn The Sun“ hat eine Melodie, die sich durch den Gehörgang über den Kopf direkt ins Herz schleicht. Und er hat es auf den dritten Soundtrack der TwilightSaga geschafft. VVK/AK 15,- E (erm. 12,- E)

Frankfurt, Odeon

Marburg, Kulturladen KFZ

20:00

Pretty

Sonstige

Montag

Darmstadt, Centralstation

By Design, 19:00

Alex Boy, 22:00

Historischer Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

Musik

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Nachtleben

Ronneburg, Burg Ronneburg

Adventsmatinee der Klavierklasse, 11:00

Party/Disco

Frankfurt, Dreikönigskeller

Advent mit dem DevienneQuartett, 11:00

Bad Nauheim, Haus der Musik

Weihnacht, 9:00; Die Stille Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 11:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 9:00, 11:00

Evangelische Kirche, Dillenburg-Frohnhausen Mit Hits wie „Kalinka“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“ avancierten sie zu Stars. Musikalisch erinnern sie an das alte Russland. Immer noch beeindruckt der zwölfköpfige Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch unter seinem Dirigenten Vladimir Kozlovskiy mit A-cappella-Kunst die Hörer. Begleitet von zwei Instrumentalisten präsentiert der größte und älteste Kosakenchor Europas mit der Stimmgewalt seiner Chor-Solisten die schönsten Melodien aus Russland. Mit auf den Konzerten gesammelten Spenden und Verkaufserlösen unterstützt der Chor das Hilfsprojekt „Lichtblick“ - zugunsten behinderter sowie heimat- und elternloser Kinder in Russland. VVK 17,- E (zzgl. Geb.), Restkarten AK: 22,- E, Kinder bis 14.J. frei Info & Tickets: (01805)700733, www.eventim.de, www.ticketonline.de

Chor 04.12. / 17:00

FRIZZ

DER BEWEGUNGSMELDER Wetzlar, Schillerplatz

ventsmarkt, 10:30

Ad-

14.

Mittwoch

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Alpen-

Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00

Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk, 20:00

Emil und die Detektive, 9:00; Emil und die Detektive, 11:00; Emil und die Detektive, 15:00

Marburg, Stadthalle

Marburg, Theater am Schwanhof Der gute Mensch

von Sezuan - von Bertolt Brecht, 19:30

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Ich

werde sein - Das Drama Rosa Luxemburg, 19:30

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

für den Erfolg, 20:00

Fit

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Frankfurt, Landungsbrücken

Medea, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Lebkuchen, Malediva,

20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Werthers Leiden,

Kammerspiele, 11:00; Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull, Schauspielhaus, 19:30; Box des Monats: Weihnachtsgeschichten, Box, 21:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Viel Lärm um nichts, 20:00 Gießen, Jokus Poetry Slam, 20:00 Gießen, Stadttheater Der kleine Prinz, 9:00; Der kleine Prinz, 11:00 Langen, Stadthalle BrandStiftung, 20:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Die Stille

Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 9:00, 11:00

Marburg, Kulturladen KFZ

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Gießen, Bel Ami

Theater-Workshop, 20:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Wetzlar, Schillerplatz

ventsmarkt, 10:30

Darmstadt, Centralstation

ThePeteBox, Beatbox live, 22:00 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:45 Frankfurt, Feinstaub Inspired By California, Punkrock, 19:00 Frankfurt, Ponyhof Willhelm Tell Me, Indie, 20:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Scarabée „La Dance Macabre“ mit DJ Domino, 21:00 Hanau, Culture Club Culture Bar Feierabend, 20:00 Offenbach, MTW Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

tparty, 20:00

Flir-

Musik Tim Fischer singt ein Knef-Konzert, Mozart Saal, 20:00; Thomanerchor Leipzig & Gewandhausorchester Leipzig, Großer Saal, 20:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

A Certain Grey, 22:00

Frankfurt, Jazzkeller

Session, 21:00

Jazz

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Pete Roth Band, 20:30

Frankfurt, Nachtleben

klub, 19:00

Donnerstag Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Mainzelmännchen’s Lachparade, 20:00 Frankfurt, Batschkapp V.I.P. – Was’ los!, Buddy Ogün, 19:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Brief

einer Unbekannten, 19:30

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Christmas Dinner for

Two, Nickelodeon, 20:00 Tosca, 19:30

Frankfurt, Oper

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Frankfurt, Alte Oper

Kraft-

Dänemark, Schauspielhaus, 19:30; Die Pest, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das

Dreckrändchen, 20:00

Der kleine Prinz, 9:00, 11:00; La Bohème - Oper von Giacomo Puccini, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne The Kraut - Marlene-Dietrich-Abend v. D. Heidicke, 20:00; Krizmäz - Die ganze Wahrheit über den Weihnachtsmann, 22:00 Gießen, Stadttheater

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Franco

Kronberg, Museum Kronberger Malerkolonie Frohlo-

Gießen, MuK

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof

Musicques Live!, 20:30 Akustische Nacht mit Jon Gomm und Florian Faber, 21:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle The 12 Tenors, 20:00

Vortrag Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Fahrtenbuch, Niklas

Maak, Lesung, 19:00

Claus von Wagner: Drei Sekunden Gegenwart, 20:00

cket!, Moritz Stoepel, 19:30

Die Regeln der Lebenskunst in der modernen, Gesellschaft - von Jean-Luc Lagarce, 19:30

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Die Stille

Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 9:00, 11:00; Die Regeln der Lebenskunst in der modernen Gesellschaft - von Jean-Luc Lagarce, 19:30

Tenöre 08.12. / 20:00 The Ten Tenors Double Platinum Stadthalle, Marburg Einige Leute mögen denken, klassische Musik und Rock passen nicht zusammen. The Ten Tenors denken nicht so. Vom zärtlichen Schmerz von Leonard Cohen´s „Hallelujah“, über Aerosmiths „Don´t want to miss a thing“ bis hin zum weltbeliebten Stück „Nessun Dorma“, wird die Live Show mit der magischen Sangeskunst der „TEN“ das Publikum atemlos zurücklassen.  VVK 30,70 E Info & Tickets (06453)912470, www.depro-concert.de

Bossanova 11.12. | 20:00

Emil und die Detektive, 9:00; Emil und die Detektive, 11:00 Marburg, Waggonhalle Compagnia Buffo: Weihnachtsfeier der etwas anderen, Art, 20:00

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Pit Knorr & die Ei-

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

Frankfurt, Euro Deli

Marburg, Stadthalle

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Party/Disco

Ad-

15.

Party/Disco

Dietzenbach, Bürgerhaus

Frankfurt, Die Schmiere

Der KimmoJoentaa-Autor, Jan Costin Wagner, Lesung, 20:30

Mühlheim, Schanz

Bad Nauheim, Die Scheune

Caipi Hour, 19:00

Frankfurt, Club Travolta

Boom!, House meets HipHop, R’n’B & Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Feinstaub La Vida Tombola, Anglo-Hispanic Tunes, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro Indie House DJs, 23:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 23:00 Frankfurt, Velvet Club +2 Afterwork, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 21:00 Frankfurt, Odeon

Musik Darmstadt, Centralstation

Aura Dione, 20:30

Dietzenbach, Bürgerhaus

25. Klangwelten - Festival der Weltmusik, 20:00 Frankfurt, Das Bett The Toasters, 20:00 Frankfurt, Dreikönigskeller

The Bluesman & The Mojo Singers, 22:00

Frankfurt, Jazzkeller

Christoph Spendel Christmas JazzTrio, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Portion Control, Decoded Feedback, 19:00 Gießen, Karstadt Kultur Café Karstadt- Weihnachtsgala

präsentiert von, Heinz-Günter Heygen, 20:15

Gießen, Pankratiuskapelle

Die Drei Stimmen, 19:30

ligen Drei Könige, Musikalische Lesung, 19:30

Sonstige Eat - Listen – Love, Italian Food & Live Vocals & Piano, 19:00 Frankfurt, Festhalle Internationales Festhallen-Reitturnier, 7:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

16.

Freitag

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Erotik,

Blues un alte Griesbrei, Rainer Weisbecker, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park De Disch is gedeckt, Esse

is ferdisch! Hiltrud und, KarlHeinz bitten zu Tisch, 19:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Tangodinner-Show, 20:00

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 20:00

einer Unbekannten, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Fit

Frankfurt, Gallus Theater

Die Stumme, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

wahre Geschichte der Sissi, 20:00

Die Bibliothek des Zufalls, 20:30

Gießen, Rathaus Gießen

Frankfurt, Kellertheater

Marburg, Kulturladen KFZ

Frankfurt, Landungsbrücken

Mittagskonzert, 13:00

Hamburg Blues Band meets Arthur Brown, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Junior Boys, Diamond Rings, 20:45

Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Ileven, 21:00

Vortrag Lichternacht, Patrick Roth, 20:30

Frankfurt, Romanfabrik

Gießen, TiL-Studiobühne

Anna Blue - Tanzstück von Hagit Yakira und Tarek, Assam, 20:00 Der Seefahrer, 20:00

Langen, Stadthalle

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Die Stille

Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 9:00; Die Stille Nacht - Ein kleines Stückchen Weihnacht, 11:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 10:00 Marburg, Theater am Schwanhof Die schmutzigen

Hände - von Jean-Paul Sartre, 19:30 Compagnia Buffo: Weihnachtsfeier der etwas anderen, Art, 20:00

Marburg, Waggonhalle

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Die Babbel-Show, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Die Weihnachtsfeier,

20:00

Wetzlar, Kellertheater

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Johannes Scherer & Bodo Bach: Die 2 Beiden, 20:00

Party/Disco Licher Pils Körbchen Party, 19:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Brief

für den Erfolg, 20:00

Dreckrändchen, 20:00 Der kleine Prinz, 10:00; Cabaret Musical von John Kander Und Fred Ebb, 19:30

Gießen, Stadttheater

Bad Nauheim, Die Scheune

Frankfurt, Die Schmiere

Frankfurt, Galli Theater

Traumnovelle, Kammerspiele, 20:00 Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das

Erinnern - Ein Dia Abend, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation

The Battle of Trash XIII, 22:00 8th Floor 21th Century Disco, 7th Floor - Deviant, 22:00 Frankfurt, APT Friday Love - Urban Club Sounds @ APT, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00 Frankfurt, ADLIB

Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt Electronics, Lounge: 6 Jahre Bad Boys Club, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Heaven Hill, 22:00

Frankfurt, Feinstaub

95 After Dark, 19:00

Durango

Frankfurt, Neues Theater Höchst Christmas Dinner for

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Oper

Frankfurt, King Kamehameha Club We Love Bxxxx Music,

Two, Nickelodeon, 20:00 Otello, 19:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der nackte Wahn-

sinn, Schauspielhaus, 19:30;

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 22:00 22:00

Mash:Box 2.0, Wild Party Mashup vs.

Frankfurt, Monza

Bossarenova Trio

Bodi Bill

Brotfabrik, Frankfurt

Mousonturm, Frankfurt

Zur Feier des 50. Jubiläums des Bossa Nova startete im Jahr 2009 unter Supervision des Arrangeurs und Produzenten Ralf Schmid das Projekt „Bossarenova“ mit der SWR Big Band und Sängerin Paula Morelenbaums. Jetzt wird das heiße Fusion-Projekt in Trio-Formation fortgesetzt.

Kühle Elektro-Beats und zarte Folksongs, das sind die zwei Pole, zwischen denen sich Bodi Bill bewegt. Da die Band für seine grandiosen, tanzintensiven Liveshows bekannt ist, ist die Freude groß, das Pop-Trio nach ihren zwei Auftritten im Rahmen des Plateaux-Festivals im Frühjahr noch ein weiteres Mal im Mousonturm zu haben.

VVK: 21, AK: 25 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00

FRIZZ

Elektro-Folk 11.12. | 21:00

VVK: 20,80, AK: 22 Euro Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20

Dezember 2011

51

DER BEWEGUNGSMELDER Fresh Electronic Dance Music, 23:00 Dutty Friday, 23:00 Frankfurt, Odeon Friday Night Live - FSK 28, die Party für alle ab 28, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Les Cornichons Made in France, Französische Pop- & Tanzmusik, 23:00 Frankfurt, Ponyhof RaveBotta, Electronic, 20:00 Frankfurt, Silbergold Swingers Club, Electro, Swing, Nu Funk, 23:59 Frankfurt, U60311 It´s Ida Engberg Time, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Kurd Maverick, 22:00 Giessen, Agostea Mädelsabend, 20:00 Frankfurt, Nachtleben

Gießen, Admiral Music Lounge Admiral Black Beatz mit

DJ Kid Istanbul und DJ Ebony, 22:00 Partyreihe Heavy Rotation mit Liveact: Völkerball, 21:00

Gießen, Hessenhallen

Gießen, MuK, Blauer Saal

90er Eurodance Party - WeihnachtsSpecial, 22:00 Gießen, Scarabée Let‘s Dance Together mit DJ Domino, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Marburg, Nachtsalon

Schnaps ist Liebe - tortuga + Klopfa, 23:00

Frankfurt, Internationales Theater Wolga Klezmer En-

Frankfurt, APT

Frankfurt, Orange Peel

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

Frankfurt, Batschkapp

Gießen, Hessenhallen

Frankfurt, Kellertheater

Elinor Pongracz & Daniel von Lison, 21:00 Völkerball, 22:00 Hanau, Jazzkeller Cuba Vista La Música de Cuba, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ

Tankard & support: Braindeadz, 20:00 Marburg, Till-Dawn Sinew, Just Oddo, White Widow, 20:00 Mücke, Sky 106 Event Location Garden Gang Germany

Tour 2011, 21:00

Wohnzimmerkonzert Mental Reservation, 20:30 Wetzlar, Franzis Seed On Sand, Ace Nine, Pigs in Rock, 21:00 Mühlheim, Schanz

Sonstige Bad Nauheim, Sprudelhof

Christkindlmarkt, 16:00 Internationales Festhallen-Reitturnier, 7:30 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Frankfurt, Festhalle

Seligenstadt, St. Marien

Weihnachtsgala, 20:00

Wetzlar, Schillerplatz

ventsmarkt, 10:30

Mühlheim, 38 Grad

Wiesbaden, New Basement

Re:Fresh Your Mind, 23:00

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Dinner & Magic, Zau-

berbabsi & Magic Ken, 19:30; We Love Fridays @ Basement, 22:00

Musik Bad Homburg v d Höhe, Irish Pub Olly De Quartz, 21:00 Bad Nauheim, Gartenhof Löw

Blueskonzert mit Delta Danny, 20:30 hrSinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett La Pegatina, 20:30 Frankfurt, Elfer Prayer, Better Beware, Hookline, 21:00 Frankfurt, Alte Oper

Ad-

17.

Marburg, Till Dawn, Cage

IndiepenDance mit DJane MissFortune, 20:00 La Boom, Sixties, NDW, Deutschpop, 22:00 Offenbach, MTW Remember The 90‘s, Partyclassics, HipHop, Eurodance, 23:00

Funky Kitchen,

Frankfurt, Gallus Theater

semble, 20:00

Samstag

Bühne

Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park Varietè-Chanson Abend -

mit den Cichos, 20:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Die Goldene Glühbirne, Improtheater, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 19:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania Fern-

weh!, 17:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

für den Erfolg, 20:00

wahre Geschichte der Sissi, 15:00, 20:00 der Entscheidung, 20:30

Tag

Frankfurt, Landungsbrücken

Erinnern - Ein Dia Abend, 20:00 Frankfurt, Mousonturm 2+ / Célestine Hennermann & Philip Bußmann, Tanz, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Christmas Dinner for

Two, Nickelodeon, 20:00 Frankfurt, Oper Die Fledermaus, 19:00 Frankfurt, Sankt Peter

Falscher Hase, Improtheater, 20:00

Fit

22:00

Nacht der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, 22:00

Frankfurt, Café im Jugendhaus Heideplatz Salsa-

Advents-Party, 19:00

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Fake!, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant Nacht Glanz präsentiert

H.O.S.H. & Skinnerbox, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Tighten Up Kickin’ Club

For Modernists, 60’s/70’s, Soul’n’Beat, 22:00 Frankfurt, Feinstaub The Chocolate Box, 19:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

chen, 16:00

Tage, 20:00

Glückliche

Emil und die Detektive, 16:00, 18:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

Frankfurt, Nachtleben

Karrera Klub, Indie, Britpop & beyond, 23:00 I Will Survive, 80s, 90s, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Bamboo - My Moove Your Groove, 23:00 Frankfurt, Ponyhof BalkanBhangra, Balkan Klezmer, 20:00 Frankfurt, Odeon

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sweet Like Chocolate

@ Basement, 22:00; Just House @ Pulse, 22:00 Neon Love Affair präs. Housemeister, 23:00

Ortenberg, Fresche Keller

Frankfurt, Tanzhaus West

Annette Postel, 20:00

Wetzlar, Kellertheater

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Reggae & More, 22:00 Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00 8th Floor 3rd Dimension, 7th Floor - DJ Björn/DJ E., 22:00

Frankfurt, ADLIB

Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30

Marburg, Tanzschule Seidel Saal 2 Tango - Salon, 20:30

Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Eulenspie-

gel Hausband - X-Mas Konzert, 21:00 Concept Insomnia, 21:00

Wetzlar, Franzis

Wetzlar, Malcomess‘ Restaurant am Kornmarkt

2inJoy, 18:30

Vortrag

Marburg, Till Dawn, Cage

Classic Rock Night, 20:00; Rockabilly Horror Night mit DJ Rotten Heini, 22:00

Apres Ski Open Air Party, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00

Frankfurt, Silbergold

Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Operette sich wer kann,

Marburg, Tanzschule Seidel

Wächtersbach, Messe Wächtersbach Hessens Größte

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00 Offenbach, t-raum Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00 Schwarze Grütze: Endstation Pfanne - Musikkabarett, 20:00

Triple Trouble mit AdT, Jo el & der Job, 23:00 Mediziner Abschluss Party, 22:00

Marburg, Nachtsalon

Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 .raw, House, Minimal, Techhouse, 23:00

Dreckrändchen, 20:00

Langen, Stadthalle

Salsa Party, 22:00

Marburg, Kulturladen KFZ

Offenbach, MTW

Gießen, Kongresshalle

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rumpelstilz-

Hanau, KulturBahnhof Hanau

Zauberhafte Operettenweihnacht, 17:00 Marburg, Till-Dawn Metal on Stage: 4 Live Bands, 20:00 Mühlheim, Schanz New Deal, 21:00 Offenbach, Hafen 2 Roedelius & Schneider, 21:45 Offenbach, KJK Sandgasse AD / DC, 20:00 Lich, Bezalel Synagoge

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Kriminaltango, Gudrun Ranftl, Lesung, 19:30

Sonstige

Mühlheim, 38 Grad

Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das

obwohl... - Rüdiger Hoffmann, 20:00 Gießen, Stadttheater Adventskalendertürchen, 15:00; Die Hochzeit des Figaro - Oper von W. A. Mozart, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die fetten Jahre sind vorbei, 20:00

Achterbahn statt Bällchenbad mit DJ Nightnoize, 21:00 Gießen, Ulenspiegel The Jerks @ Party On The Rockx, 21:00 Hanau, Culture Club Wild Chicks, House & Black Music, 22:00 Gießen, Scarabée

Mücke, Sky 106 Event Location Electric Winter, 22:00

spielhaus, 19:30; Die Frau, die gegen Türen rannte, Kammerspiele, 20:00; Die andere Seite, Box, 21:30

Marburg, Stadthalle

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Alpen-

Frankfurt, Galli Theater

Die Stumme, 20:00

Nacht Glanz präsentiert H.O.S.H. & Skinnerbox, Techno, House, 23:00 Frankfurt, U60311 Afterburner, 05:00; Delusion, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00 Giessen, Alpenmax XXL-Party Spezial, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Rhythm and House

mit Sebastian Serrano, Marcel, Walter, Live Drums by Dino, 22:00 Gießen, MuK Studio Party, 22:00

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

Ro-

yal House Tunes, 20:00 Roof 27+ goes Orange Peel, Die Party für lesbische Frauen ab 27, 22:00

Frankfurt, Orange Peel

Musik

Bad Nauheim, Sprudelhof

Christkindlmarkt, 12:00 Frankfurt, Festhalle Internationales Festhallen-Reitturnier, 8:30 Giessen, Galeria Kaufhof

Kasper und der Weihnachtsmann, 12:00; Kasper und der Weihnachtsmann, 14:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30

18.

Butzbach, Wendelinskapelle

Konzert mit Saxism, 17:00

Darmstadt, Centralstation

Sebastian Krämer, 20:00 Lautten Compagney - Capella Angelica, Mozart Saal, 20:00; Ick Hans Liberg, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Radio X präsentiert: Lauter als im Radio!, 20:00

Sonntag

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Internationales Theater Madeleine, c‘est mon

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Kann

ich mal Probeliegen?…ein Mann geht einkaufen!, Clajo Herrmann, 18:00

noel!, Chanson, 20:00

Darmstadt, darmstadtium

Annette Neuffer Quintet, 21:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

The Fabolous Walter Haimann Jazztrio, 20:30 Gießen, Hessenhallen Subway to Sally, 19:00

UNESCO Weihnachtsgala, 18:00 Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 18:00

Gießen, Musikschule Tonikum Öffentliches Concertino,

Frankfurt, Internationales Theater Stille Nacht allerseits!,

Jim Knopf – Remember Rudi und Bernd, 21:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Das Musical Elisabeth, die

16:00

Hanau, Jazzkeller

19:00

wahre Geschichte der Sissi, 14:30, 19:00

Rüdiger Hoffmann "Obwohl..." Kongresshalle, Gießen

52

Popmusical 10.12. / 15:30 Cinderella — Das märchenhafte Popmusical

Gospel 13.12. / 20:00 The Gospel People

22.12., Hessenhallen, Gießen, 16:00 10.12., Hessenhalle, Alsfeld, 15:30

Orangerie, Fulda

Traumhafte Kostüme, wundervolle Lieder, ein tolles Bühnenbild und mitreißende Darsteller versetzen die Zuschauer ins Märchenland. Cinderella muss die Fiesheiten ihrer Stiefschwestern ertragen. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite. Und dann sind da noch die gute Fee und die Kinder im Publikum, die ihr helfen. VVK ab 18,85 E

Die neu gegründete Truppe wird eine Mischung aus klassischem Gospel-Repertoire und experimentellem Gospel, dazu gehören acapella-Darbietungen genauso wie multimediale Show-Acts, bieten. Bekannte Songs wie „Oh Happy Day“ oder „Amazing Grace“ dürfen natürlich nicht fehlen und das Publikum wird aktiv in die Show mit einbezogen. VVK 27,90 – 37,90 E

Info & Tickets: www.eventim.de, www.adticket.de

Info & Tickets: (07139)547, www.provinztour.de

Dezember 2011

FRIZZ

Comedy 17.12. / 20:00

Sobald der Meister der Gemächlichkeit in aller Behaglichkeit die ersten Worte seines Auftritts sortiert, tobt das Publikum bereits vor Begeisterung. Dabei ist die Begrüßung immer die gleiche: "Ja, hallo erstmal" und "Ich weiß gar nicht, ob Sie’s wussten". In seinem Programm lässt er uns alle an seinen Wahrheiten über das Allzumenschliche teilhaben. VVK 28,20 E (inkl. Geb.) Info & Tickets: (06102 )77665, www.s-promotion.de

DER BEWEGUNGSMELDER 2+ / Célestine Hennermann & Philip Bußmann, Tanz, Theatersaal, 20:00; Pregnant?!, Multi-Media Performance, Studio, 21:00

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Vier Kerzen für ein Hal-

leluja, Jess Jochimsen, 19:00 Hoffmanns Erzählungen, 19:00

Frankfurt, Oper

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Dänemark, Schauspielhaus, 16:00; Der Herr der Fliegen, Kammerspiele, 18:00; Rosenkranz und Güldenstern sind tot, Box, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater Familie Hesselbach - Das

Dreckrändchen, 20:00

Frankfurt, Theater Lempenfieber Germany Douze Points,

Duo Liederlich, 18:00

Friedberg, Augustinerschule (Neubau) Pit Knorr liest aus:

konzert mit dem Jazzduo Dora Michel und, Claudia Zinserling, 19:30 Bad Nauheim, Theater am Park Frank Sinatra - A Man

and his Music - and their, Music - mit der Band Sinatras Night, 20:00

Butzbach, Markuskirche

Weihnachtskonzert, 17:00 Frankfurt, Alte Oper Alpenländische Weihnacht, Großer Saal, 17:00; Ensemble Modern, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Stereo Mc‘s, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Matinée in C – Guoda

Gedvilaite, 11:30

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Blues Concept, 20:30 Emergenza - Der Newcomer Band Contest, Vorrunde, 19:0

Frankfurt, Nachtleben

Langen, TV-Halle am Jahnplatz Blasorchester des Turn-

vereins 1862 Langen, 17:00

Erna, der Baum nadelt! Von, den Musikern Ali Neander, Markus Neumeyer und Frank Wolff umrahmt, 18:00 Gießen, Stadttheater Der kleine Prinz, 11:00; Ein Volksfeind - von Henrik Ibsen, 19:30

Marburg, Kulturladen KFZ

Gießen, TiL-Studiobühne

Bad Nauheim, Sprudelhof

Spieglein, Spieglein... Kinderstück von M. Bischof, 11:00; Acis und Galatea - Oper von Georg Friedrich Händel, 20:00

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rumpelstilz-

chen, 16:00

Asoziale Netzwerke, Johannes Scherer, 20:00

Hanau, Culture Club

Marburg, Kaiser-WilhelmTurm Johannes M. Becker:

Weihnachten ist schon´n, gemeiner Trick, 11:00 Marburg, Stadthalle Emil und die Detektive, 16:00 Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Mei Fair Lissbeth,

Das Neu-Isenburger MundartEnsemble, 15:00, 19:30

Wetzlar, Kellertheater

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 17:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, U60311 Afterburner, 5:00

Musik Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Weihnachts-

Mohammad Reza Mortazavi, 20:00 Offenbach, Capitol Classic WeihnachtsLounge, 17:00

Sonstige Christkindlmarkt, 11:00 Internationales Festhallen-Reitturnier, 8:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 14:00 Frankfurt, Festhalle

Marburg, Vila Vita Hotel Rosenpark Schwarze Nelken für

den Don - Dinner Krimi, 18:00 Adventsmarkt, 10:30

Wetzlar, Schillerplatz

19.

Montag

Bühne

Dietzenbach, Bürgerhaus

Dinner for one - Wie alles begann, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00 Frankfurt, Galli Theater

Clown - Die Lust am Scheitern!, 20:00

Frankfurt, Kellertheater

Und als die Zeit erfüllt war, 20:00 Frankfurt, Mousonturm 2+ / Célestine Hennermann & Philip Bußmann, Tanz, Theatersaal, 20:00; Pregnant?!, Multi-Media Performance, Studio, 21:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst YouBub, Dieter Tho-

mas, 20:00

Frankfurt, Oper

maus, 19:00

Gießen, Margarete-BieberSaal Gender und Häuserkampf,

19:00

Die Fleder-

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Dänemark, Schauspielhaus, 19:30; Traumnovelle, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00 Friedberg, Stadthalle Morgen Findus wirds was geben, 15:00 Gießen, Stadttheater Der kleine Prinz, 10:00, 12:00, 15:00, 18:00 Hanau, Culture Club Asoziale Netzwerke, Johannes Scherer, 20:00 Langen, Stadthalle Swinging Xmas, Musical, 19:30 Marburg, Waggonhalle Marburg Hope - Die KrankenhausImpro-Soap, 20:00 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Autournomie 2, Der W.

Stefan Weidner, 20:00

Musik Frankfurt, Festhalle

20:00

Sonstige

Dr.Soul & The Chain of Fools - X-mas Show, 21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

20.

Dienstag

Bühne

Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 19:30 Frankfurt, Die Schmiere Magic Monday, 20:00 Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Jens Breidenstein Liedermacher, 20:30 Happy New

Frankfurt, Oper

Ears, 20:30

Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00

Frankfurt, Orange Peel

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

21.

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Rödermark, THEATER & nedelmann Erziehung - warum

nicht?, 20:00

Monday Hangout, Dubwise, 19:00 Monday Night Jamz, 22:00 Giessen, Alpenmax School Out Party, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30 Frankfurt, Feinstaub Frankfurt, Odeon

Musik Dead by April, Marionette, 19:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Interplay, 22:00

Mar-

Moni’s Christmas Jam, 21:00

Hanau, Jazzkeller

Offenbach, Berliner 109

Ampless, 20:00

Fit

Duo

Vortrag Frankfurt, Nachtleben

Zu Gast im eigenen Leben, Hallo*Erde, Lesung & Musik, 20:00

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Gallus Theater

Keine Blasmusik, 19:00

Frankfurt, Landungsbrücken

To Be. Hamlet, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst A-Capelle-Kabarett,

Frankfurt, Galli Theater

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Gerechten, Box,

Frankfurt, Jahrhunderthalle The Blues Brothers, 20:00

für den Erfolg, 20:00

Muttis Kinder, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Bettleroper, 20:00

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Unplugged: Sonnenwen-

den in drei Zügen, 20:01

Party/Disco Bad Nauheim, Die Scheune

Euro Party, 19:00

1

Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Batschkapp

lon Roudette, 20:00

für den Erfolg, 20:00

20:00; Midas, Kammerspiele, 20:00

Party/Disco

Frankfurt, Sankt Peter

Frankfurt, Galli Theater

Coldplay,

Durch die Darmstädter Nacht mit... P wie Partsch, 21:00

Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, HipHop & R’n’BClassics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica, Surf, 50’s/60’sTrash, Slopabilly, 22:00 Frankfurt, Euro Deli Bankers & Brokers Xmas After-WorkParty, 17:00 Frankfurt, Feinstaub Amp Connection, 19:00 Frankfurt, Velvet Club Krazy Holidays wird 3 Jahre alt, 20:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Fit

Dutch, HipHop, R&B, Live Rock, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller

Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 22:00 Another Imperial Wednesday, Alternative, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, King Kamehameha Club Abipapaya, 19:00 Frankfurt, Ponyhof

doo, Rock, 20:00

Hybrid Festival, Elektro, Dirty Dutch, HipHop, R&B, Live Rock, 22:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Admiral Music Lounge Fantastic Holidays

mit Chris Fernandez und DJ, Danielo, 21:00 Der Untergrund lebt mit DJ Lecur, 21:00 Hanau, Culture Club Big After Work Party, 19:00 Offenbach, MTW Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00 Gießen, Scarabée

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

tparty, 20:00

Ivanov lebt TV, 20:00

Frankfurt, Jazzkeller

Session, 21:00

Jazz

Tender Leech, 20:30

Frankfurt, Mousonturm

via Pedroli, Studio, 20:00

Frankfurt, Nachtleben

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Erna, der Baum nadelt,

Pit Knorr und Die Eiligen Drei Könige, 20:00 Otello, 19:30

Frankfurt, Oper

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Marquise von

O., Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Gatte gegrillt, 20:00

formance, 20:00

Sky Bleeds Black, Cold Skin Burning, Pollution, 20:00

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

22.

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop School‘s Out-Party, 22:00

Salsa

Frankfurt, Dora Brilliant

Hybrid Festival, Elektro, Dirty

Oli-

Per-

Frankfurt, Orange Peel

Frankfurt, Union Halle

Disco, 21:45

Flir-

Musik Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Frankfurt, Landungsbrücken

Frankfurt, Brotfabrik

Matt Voo-

Frankfurt, Tanzhaus West

Donnerstag Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Der Nusskna-

cker - Russisches klassisches, Staatsbalett, 19:00 Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

Tim Fischer Alte Oper, Frankfurt

Pop 12.12. | 21:00 Johannes Strate

Songwriter 13.12. | 20:30 Niels Frevert

Nachtleben, Frankfurt

Das Bett, Frankfurt

Fragwürdige Karriereplanung: Da hat die 2002 gegründete, durch etliche Contests und Coachingprogramme gelaufende Band Revolverheld 2010 mit „Spinner“ tatsächlich mal einen echten Hit, und was macht ihr Sänger Johannes Strate? Schreibt auf einmal zu persönliche Songs und bringt ein Soloalbum raus.

„Zettel auf dem Boden“ ist der Titel des neuen Albums, das Niels Frevert auf seiner aktuellen Tournee vorstellt. Drei Jahre hat sich der 44-jährige Singer-Songwriter aus Hamburg für seine vierte Langspielplatte Zeit gelassen; mitgewerkelt haben u. a. Martin Wenk von Calexico, Gisbert zu Knyphausen und Nils Koppruch.

VVK: 16,50 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

VVK: 18, AK: 23 Euro Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73

FRIZZ

Chanson 14.12. | 20:00

Tim Fischer taucht voller Energie, Liebe und Freude in den Kosmos der Knefschen Lyrik ein, die mit Wärme und tiefer menschlicher Einsicht vom Überleben, von Ängsten, vom Alltag, vom Glück und vom Unglück erzählt. Und so lässt er eine Künstlerin wieder lebendig werden, die – bis heute – ihresgleichen sucht: Hildegard Knef. VVK: 32-38 Euro Infos & Tickets: (069) 1 34 04 00

Dezember 2011

53

DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

Endspiel, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Erna, der Baum nadelt,

Pit Knorr und Die Eiligen Drei Könige, 20:00 Frankfurt, Oper Die Fledermaus, 19:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Ödipus/Antigone,

Schauspielhaus, 19:30; Phädra, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Baronin und die Sau, 20:00

Frankfurt, Union Halle

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Galileo meets Kopernikus - Tanzstück von Tarek, Assam, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne König Ödipus - Ein Soloabend mit Martin Gärtner, 20:00 Gießen, Stadttheater

Frankfurt, U60311

23:00

Afterwork, 22:00

Lounge mit DJ D + Lady, DLite, 18:30 Gießen, Scarabée Land unter: Indiepassion mit DJ Jimmy, 21:00

Musik Frankfurt, Dreikönigskeller

The Tulips, 22:00

Christoph Aupperle & Friends, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Planet Emily, 20:00 Gießen, Centralbar Livercheese Booth Corporation, 21:00 Gießen, Hessenhallen Cinderella Popmusical, 16:00 Frankfurt, Jazzkeller

Marburg, Molly Malones

Gordon Reeves, 21:00

Sonstige Eat - Listen – Love, Italian Food & Live Vocals & Piano, 19:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Gießen, Innenstadt Weihnachtsmarkt, 11:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Frankfurt, Euro Deli

23.

sternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00 Marburg, Stadthalle Schneewittchen - das Musical, 16:00 vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Party/Disco

+2

Gießen, Admiral Music Lounge Old School meets Live

Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der Fin-

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

311 PS,

Frankfurt, Velvet Club

Freitag

Bühne

Lars Ruppel: Slam Poetry bei und mit Freunden, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30 Butzbach, Capitol

Bad Nauheim, Die Scheune

Frankfurt, Bockenheimer Depot La Calisto, 19:30

Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Jesus

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Neues Theater Höchst Erna, der Baum nadelt,

Caipi Hour, 19:00

Durch die Darmstädter Nacht mit... P wie Partheil, 21:00

Boom!, House meets HipHop, R’n’B & Mash-Ups, 23:00 Musik für die ganze Familie, 19:00

d‘Amour, Geb. 0, 20:00

Frankfurt, Feinstaub

Pit Knorr und Die Eiligen Drei Könige, 20:00 Frankfurt, Oper Tosca, 19:30

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Maria Stuart,

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro Indie House DJs, 23:00

Schauspielhaus, 19:30; Das Scarlett-O’Hara-Syndrom, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Viel Lärm um nichts, 20:00

Frankfurt, Union Halle

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00

Cabaret - Musical von John Kander und Fred Ebb, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze - Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Gießen, Stadttheater

Party/Disco Bad Homburg v d Höhe, Irish Pub Christmas Party, 21:00

Licher Pils Körbchen Party, 19:00

Bad Nauheim, Die Scheune

Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation

Party tanzbar - Coming Home For Xmas, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Mühlheim, 38 Grad Girls meets Boys - Lady Night, House, Black Music, 22:00 Nidda, Lokschuppen Lange Nacht, 21:00 Offenbach, MTW Spin / Heavy Lounge, 2 Floors, 23:00 Ranstadt, Black Inn MaxeemParty - die lange Techno-Nacht, 21:00 Gießen, Ulenspiegel

Gay

Milchclub Boys, 22:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Salsa

+ Tango XXL, 20:30 8th Floor 21th Century Disco, 22:00 Frankfurt, APT Almost Black Christmas With Sexy White B*****s, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00 Frankfurt, ADLIB

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Sieben - Völlerei,

22:00; We Love Fridays @ Basement, 22:00

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00 Hed Kandi - Classics II - CD Release Party, Lounge: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Elfer Wädderau All Neid Long, Deep House, Techno, 22:00 Frankfurt, Feinstaub T.S.T. TestoStonedTunes, 19:00 Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Mainhattan´s Finest,

22:00

Mash:Box 2.0, Wild Party Mashup vs. Fresh Electronic Dance Music, 23:00 Frankfurt, Odeon Friday Night Live - FSK 28, die Party für alle ab 28, 22:00 Frankfurt, Orange Peel The terrible noises, 21:00; Smile For A While, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Fonkey Donkey, Funk, Soul,Rare Grooves, 20:00 Frankfurt, Monza

Frankfurt, Silbergold

Fanklub, Modern Indie Dance, 23:59 Frankfurt, U60311 Oliver Anderson pres. It´s all about Techno, 23:00 Frankfurt, Velvet Club DJs driving home for X-mas, 22:00 Giessen, Agostea Mädelsabend, 20:00

Band Unique 9, 20:00

Peter & The Test Tube Babies, 19:00

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Riccardo la

Roccia, DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, Scarabée Let‘s Dance Together mit DJ Cel‘ardor, 21:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Four Hot Fellas, Capulco, Dolf, 22:00 Lava 303 Band, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Die Erztä, 20:00 Hanau, Jazzkeller Leathertown Jazzband, 21:00 Mühlheim, Schanz Klassik goes Rock goes Klassik, 20:30 Frankfurt, Exzess

Sonstige Adventskalender Gewinnspiel, 20:00 Wetzlar, Schillerplatz Adventsmarkt, 10:30 Gießen, Bel Ami

24.

Samstag

Party/Disco

X-

Butzbach, Buster‘s Workshop X-Mas-Party, 22:00 Frankfurt, APT

22:00

Gießen, Stadttheater

Puentez, DJ Danielo und, Simon Sky, 22:00 Holy Night

Rocking Around The Christmas Tree mit DJ Dead, Jes7er, 21:00 Hanau, Culture Club X-Mas Party, 21:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party - Meet Christmas @38Grad, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, MTW Christmasclash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00 Gießen, Scarabée

Butzbach, Landgasthaus Windhof Lange Nacht mit der

Mas Party, 21:30

Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral mit David

Party, 22:00

Musik

Bad Nauheim, Die Scheune

Frankfurt, Galli Theater

Frankfurt, Odeon

Gießen, Bel Ami

Frankfurt, Batschkapp

Frankfurt, Club Travolta

Hellenic Christmas Night,, 22:00 Sounds Of Bollywood Christmas Edition, R’n’B, Hip Hop, House, Blooywood Clubsounds, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Harzwerk Santa Peel Bash, 23:00 Frankfurt, U60311 We are U60311, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Jingle Glow, 22:00 Giessen, Agostea X-Mas-Party, 21:00 Giessen, Alpenmax Crazy XMas Party, 22:00 Frankfurt, Living XXL

Funky Kitchen,

Frankfurt, Club Travolta

Buntes Treiben, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub CocoonClub X-Mas Special, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller

Country Countdown, 22:00 Frankfurt, Elfer Stille Nacht? Am Arsch!, 22:00 Frankfurt, Feinstaub The Art Of Resistance, 19:00

Gay Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge X-Mas Party am Heilig

Abend, 23:00

Musik Heilig Abend mit den Wingerts, 21:00

Hanau, Jazzkeller

Sonstige Frankfurt, Kellertheater

Maleen - Das Beste zum Fest, 18:00 Gießen, Bel Ami Adventskalender Gewinnspiel, 20:00

25.

Sonntag

Bühne

Dietzenbach, Bürgerhaus

Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30 Frankfurt, Bockenheimer Depot La Calisto, 19:30 Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 18:00

Erna - frisch gemobbt ist halb gewischt!, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Stille Nacht, eine musika-

lische Weihnachtsgeschichte, 18:00 X Gebote, Tanz, Theatersaal, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Hamlet, Prinz von

Dänemark, Schauspielhaus, 19:30; Der große Gatsby, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00 La Bohème - Oper von Giacomo Puccini, 19:30

Gießen, TiL-Studiobühne

Enten Variationen - Schauspiel von David Mamet, 20:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00 Knock oder Der Triumph der Medizin, 20:00

Offenbach, t-raum

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Breakaholics Drum &

Bass, 22:00

Darmstadt, Centralstation

Haroun‘s 50s Club, 21:00 8th Floor - Hey Darling it´s Christmas!, 22:00 Frankfurt, APT No Guest List! Cookie Edition, 22:00 Frankfurt, Brotfabrik X-Mas JoyDance, 21:00 Frankfurt, ADLIB

Frankfurt, Club Travolta

Heiliger BimBam, Wildstyle Partysound, 23:00

Frankfurt, Dora Brilliant

Move X-Mas Edition, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Antenne Feinstaub, 19:00 Frankfurt, King Kamehameha Club White Lotus, 22:00

Britpop Strikes Again - Birthday Party, 23:00 Frankfurt, Odeon Cro X-Mas Party, R’n’B, Dance, House, Balkan Beats, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Rabe Rothirsch, House, Techno, 20:00 Frankfurt, Silbergold The Kidz Make Noiz, 23:59 Frankfurt, Nachtleben

Frankfurt, Tanzhaus West

Move X-Mas Edition, Techno, House, 23:00 Afterburner, 05:00; Cirque de Salar, 23:00

Frankfurt, U60311

Howard Carpendale - „Das alles bin ich“ Esperantohalle, Fulda

54

Mittelalterrock 18.12. / 20:00 In Extremo - Sterneneisen-Tour

Theater 19.12. / 15:00 Morgen, Findus, wird`s was geben - nach Sven Nordqvist

Esperantohalle, Fulda

19.12. Stadthalle, Friedberg, 29.12. Kongresshalle, Gießen

Das Video zur Single „Zigeunerskat“ zeigt die Band in Ketten und den Sänger mit Fliegerbrille. Da könnte man schon meinen die Band will vom Mittelalter in die Neuzeit übergehen, aber der Sound von Metall-Brat-Gitarren und Dudelsack überwiegt noch immer. Das Spektrum auf dem neuen Album reicht von Folk und Rock zu Metal und poetischen Tönen. VVK 39,90 – 41,90 E

Man soll nie zu viel versprechen. Sonst geht es einem am Ende wie dem alten Pettersson. Seit der seinem Kater nämlich vom Weihnachtsmann erzählt hat, hat Findus nur noch einen Wunsch: dass der Weihnachtsmann auch zu ihm kommt. Eine lustig-besinnliche Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein. VVK: Kinder: 10,- E / Erwachsene: 12,- E (zzgl. Geb.)

Info & Tickets: (07139)547, www.provinztour.de

Info & Tickets: www.theaterconcept.de

Dezember 2011

FRIZZ

Schlager 20.12. / 20:00

Sein Comeback 2008 geriet zum großen Triumphzug. Seitdem hat er seine Fans bei zwei weitere großen Konzertreisen beeindruckt und ist nun unter dem Motto „Das alles bin ich!“ auch in Fulda live zu erleben. Er präsentiert hier nicht nur sein aktuelles Album, sondern auch seine größten Erfolge und bei den Fans besonders beliebte Songs. VVK 45,90 – 89,90 E Info & Tickets: (07139)547, www.provinztour.de

DER BEWEGUNGSMELDER Giessen, Agostea

Bottle Party, 20:00

Weihnachts -

Weihnachtsbottlebeat, 20:00

Giessen, Alpenmax

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Kosta Minor,

DJ Ebony, DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, Bel Ami X-Mas Party, 20:00 Gießen, MuK Jazz Your AzzMas, 22:00 Gießen, Ulenspiegel tanzbar special - X-Mas Edition, 21:30 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, 22:00 Hanau, KulturBahnhof Hanau

Ladies Night, 22:00

Marburg, Till Dawn, Bassground Staubwedel, Klapp-

stuhl & Sanny Decay, 22:00

Marburg, Till Dawn, Cage

Cladeque, 22:00

DJ

Marburg, Till Dawn, Mainfloor Infantriene, Agro, 22:00

Birthday Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, MTW Santa Is Coming Home, House, Minimal, Techhouse, 23:00

Ab dafür! – der satirische Jahresrückblick, Bernd Gieseking, 20:00

Frankfurt, Caricatura

Frankfurt, Die Schmiere

Reform mich, Baby! – eine erotische Politsatire, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

Erna - frisch gemobbt ist halb gewischt!, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Stille Nacht, eine musika-

lische Weihnachtsgeschichte, 16:00 Frankfurt, Mousonturm X Gebote, Tanz, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Oper Otello, 19:30

Gay UC Dance Party Frankfurt, 23:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge X-Mas Party am 1.

Weihnachtsfeiertag, 22:00

Musik von Voice, 20:00

Frankfurt, Das Bett

Verde, 20:30

La Papa

Frankfurt, Jazzkeller

Natal !, 21:00

D2

Feliz

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Bernd Theimann, 20:30 Marburg, Till-Dawn AD:Key, Cybergenesis, Janosch Moldau, 22:00 Offenbach, Kirche St. Nikolaus Christmas-Gospels, 20:00

26.

Montag

Bühne

Dreikönigskeller Band, 22:00 Feliz Natal !, 21:00

Kammerspiele, 20:00; Lanzarote, Box, 20:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Bad Nauheim, Theater am Park Wie war‘s für Dich?

Jahresrückblick mit Frederic, Hormuth, 19:30

Dietzenbach, Bürgerhaus

Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30

Gatte gegrillt, 20:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00, 22:00

Rödermark, Kelterscheune Urberach Ich find´s so schön,

wenn der Baum brennt, Weihnachtskabarett, 20:00

Darmstadt, Centralstation

PowerElektro, 22:00

Night Jamz, 22:00

Giessen, Agostea

Feeling, 20:00

Klischee

Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30 Frankfurt, Die Schmiere Die Reise des Goldfischs, 20:00

Durch die Darmstädter Nacht mit... P wie Parole P, DJ Team, 21:00

Frankfurt, Club Travolta

Bounce!, HipHop & R’n’BClassics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica Pres. House Of Rockabilly Psychosis, 22:00 Frankfurt, Euro Deli Bankers & Brokers Xmas After-WorkParty, 17:00 Frankfurt, Feinstaub DamengeDecks, 19:00 Frankfurt, Monza Stadt am Meer, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Krazy Holidays wird 3 Jahre alt, 20:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00 Langen, Stadthalle Neuwerk Festival 2011, 18:00

Musik Frankfurt, Batschkapp

pin‘ B, 20:00

Vicki Vomit & Die misanthropischen Jazz-Schatullen, 20:00 Frankfurt, Elfer Nasty, Ablaze, Surbiac, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Zenyatta, A Tribute To The Police, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Matthias

Baselmann Band, 21:00

28.

zweier Herren, 20:00

Brücke, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Baronin und die Sau, 20:00 Hanau, Culture Club Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:00

Bop-

Frankfurt, Das Bett

Frankfurt, Galli Theater

Staatsballett Belarus, 15:00, 19:30 Frankfurt, Mousonturm X Gebote, Tanz, Theatersaal, 20:00

1

Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Ein Blick von der

Singleparty vs. Campus-Night, 20:00 Undertheground mit DJ Scumdog & More, 23:00

Gießen, MuK

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Die

bert Kreis, 20:00

Afterbur-

Bacardi-

Giessen, Alpenmax

Dienstag

Frankfurt, Neues Theater Höchst Der Wendekreis, Ro-

Monday

ner, 5:00

27.

Frankfurt, Neues Theater Höchst Der Wendekreis, Ro-

bert Kreis, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Abschaffung

Party/Disco Bad Nauheim, Die Scheune

Mittwoch

Frankfurt, Jahrhunderthalle Schwanensee, Bolschoi

Party/Disco

Frankfurt, U60311

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00

Erna - frisch gemobbt ist halb gewischt!, 20:00

Rödermark, Kelterscheune Urberach Kabbaratz, 20:00

Frankfurt, Odeon

Band mit Viola Tamm, 20:00 Mühlheim, Schanz AB/CD Xmas-Concert 2011, 20:30

Dietzenbach, Bürgerhaus

Spieglein, Spieglein... Kinderstück von M. Bischof, 11:00; Touble in Tahiti - Oper von Leonard Bernstein, 20:00 Marburg, Stadthalle Don Karlos, 19:30

Wie Sau, 19:00

Gießen, Admiral Music Lounge Live Lounge pres. RP Jam

Babbel-Show, 20:00

Gießen, TiL-Studiobühne

Frankfurt, Feinstaub

Gottesdienst: Mit Instrument und Saitenspiel, 17:00 Frankfurt, Alte Oper The Jackson Singers, Mozart Saal, 18:00 Frankfurt, Batschkapp Rodgau Monotones, 19:00 Frankfurt, Das Bett Fehlfarben, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Stalburg Theater

Bad Nauheim, Die Scheune

Musik

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Werthers Leiden,

Wetzlar, Kellertheater

Euro Party, 20:00

Butzbach, Markuskirche

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

Mühlheim, 38 Grad

Frankfurt, CK Club

Independent tanzbar X-Mas Edition, 21:30 Hanau, Culture Club Tanz der Moleküle, Electronic, House, Minimal, 22:00 Gießen, Ulenspiegel

Bühne

Dietzenbach, Bürgerhaus

Sterne des Varietés, Jubiläumsshow 10 Jahre Sterne des Varietés, 20:00 Frankfurt, Alte Oper Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30 Frankfurt, Bockenheimer Depot La Calisto, 19:30 Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

der Arten, Kammerspiele, 20:00; Geld oder Leben: Das war ich nicht, Box, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Frankfurt, Union Halle

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00

Frankfurt, Das Bett

Pornick Casino, 20:00 Wenzlovar, 22:00

Frankfurt, Jazzkeller

Session, 21:00

Hans Maiwald Trio, 20:30 Bloodspot, Hope Dies First, Soulbound, Somevade, 19:00

Frankfurt, Nachtleben

29.

kostprobe: Clyde und Bonnie von Holger Schober, 20:00

Marburg, Waggonhalle

pelstilzchen, 15:00

Rum-

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle The Christmas Ball

Festival, 19:00

Hans Klok - Magie der Weihnacht Zaubershow, 20:00

Wetzlar, Rittal-Arena

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Holiday Break, 22:00

Salsa Disco, 21:45 High Fidelity Sounds, Soul, Funk, TripHop, 19:00

Frankfurt, Brotfabrik Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Silbergold

Re:Fresh, Tech House, 23:00

Jazz

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Gießen, TiL-Studiobühne

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Ladies Night, 19:30

Jancee

Frankfurt, Dreikönigskeller

Donnerstag Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Die

Babbel-Show, 20:00

Vom Geist der Weihnacht, Großer Saal, 14:30, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 20:00

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Cavewoman, Stefanie

B. Fritz, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Mein Kampf,

Schauspielhaus, 19:30; Die Abschaffung der Arten, Kammerspiele, 20:00; Reise! Reiser!, Box, 21:30

Frankfurt, Silbergold

Frankfurt, Stalburg Theater

Frankfurt, U60311

Frankfurt, Union Halle

Re:Fresh Your Mind, 23:00 Tanztrieb, 23:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Admiral Music Lounge Fantastic Holidays mit

Chris Fernandez, DJ Danielo, 21:00 „La Dance Macabre“ mit DJ Domino, 21:00 Hanau, Culture Club Die Hanauer 80er vs. 90er Party, 21:00 Gießen, Scarabée

Marburg, Kulturladen KFZ

30plus, 19:00

Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00

Offenbach, MTW

Gay Frankfurt, Luckys Lm 27

tparty, 20:00

Flir-

Musik Hippies In Trance, Gangsters Of Love, The Mathew Albert Band, Madhouse Flowers, 19:00

Frankfurt, Batschkapp

Der Kontrabass, 20:00

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Morgen Findus wird‘s was geben, 15:00 Gießen, Stadttheater Cabaret - Musical von John Kander und Fred Ebb, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze - Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Gießen, Kongresshalle

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Ladies Night, 19:30 Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der Fin-

sternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00 Rumpelstilzchen, 15:00

Marburg, Waggonhalle

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 19:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Erziehung - warum

nicht?, 20:00

Wetzlar, Kellertheater

Drei Mal Leben - Komödie von Yasmina Reza, 20:00

  Der Nussknacker 22.12., Theater Dolce Bad Nauheim, 19:00 02.01., Stadthalle Wetzlar, 19:00

Ballett 22.12. / 19:00

In der großen Deutschlandtournee präsentiert das berühmte Russische Klassische Staatsballett unter der Leitung von Konstantin Iwanow seine aktuelle Interpretation vom bezaubernden Märchen Hoffmans. Dieser Ballettklassiker gehört zu nicht wegdenkbaren Bestandteilen eines gelungenen Weihnachtsfestes für Jung und Alt. Die erstrangigen Tänzer des Ensembles begeistern das Publikum mit einer prunkvollen choreographischen Umsetzung der romantischen Geschichte vom braven Nussknacker, dem bösen Mäusekönig und dem schönen Mädchen, wo am Ende die Liebe triumphiert. VVK: 25,- bis 45,- E / 19,- bis 39,- E Info & Tickets: (01805)9690000, www.klassisches-ballett.com

Klassik 30.12. / 19:30 Nacht der 5 Tenöre 30.12. Dolce, Bad Nauheim, 19:30 14.01. Willi-Zinnkann-Halle, Büdingen, 19:30 Fünf Top-Tenöre der Arena di Verona, der Mailänder Scala, der Staatsoper Plovdiv und des Opernhaus Rom wurden für das KlassikHighlight exklusiv zusammengeführt. Unterstützt werden sie von der Sopranistin und Moderatorin Andrea Hörkens sowie vom großen Sinfonieorchester der Staatsoper Plovdiv. VVK 39,90 bis 46,90 E Info & Tickets: www.star-concerts.de.

FRIZZ

Dezember 2011

55

DER BEWEGUNGSMELDER Party/Disco Bad Nauheim, Die Scheune

Caipi Hour, 19:00

Darmstadt, Centralstation

DJ Chromo präsentiert: Unglaubliche Schallplatten, 21:00

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Jahrhunderthalle Fire of Georgia, Georgisches

National Ballett Metekhi, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Cavewoman, Stefanie

B. Fritz, 20:00

Frankfurt, Oper

19:00

Don Giovanni,

Boom!, House meets HipHop, R’n’B & Mash-Ups, 23:00 Frankfurt, Feinstaub ShamRock, Irish Folk and Punk and Rock, 19:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Bekenntnisse

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Frankfurt, Stalburg Theater

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Moonshake Tex-Mex-Surf Party, 21:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro Indie House DJs, 23:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 23:00 Frankfurt, Velvet Club +2 Afterwork, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter mit DJ Jimmy, 21:00 Mühlheim, 38 Grad Ü30 Clubbing, Meet your Generation, 21:00

Musik Frankfurt, Batschkapp

café 2011, 19:00

Tanz-

Tragic Demise, Cantavells, 21:00

Frankfurt, Nachtleben

Vortrag Frankfurt, Orange Peel

Text&Beat@OrangePeel XI, 20:00

Sonstige Eat - Listen – Love, Italian Food & Live Vocals & Piano, 19:00 Mühlheim, Schanz PostWeihnachtsbasar, 20:30 Frankfurt, Euro Deli

30.

Freitag

Bühne

Sven Görtz: Literarisches Kabarett, 20:00

Butzbach, Capitol

Frankfurt, Bockenheimer Depot La Calisto, 19:30

Die Party geht weiter – Boni für alle!, 20:00

Frankfurt, Die Schmiere

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 20:00

SOS - Seele oder Silikon?, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

des Hochstaplers Felix Krull, Schauspielhaus, 19:30; Stella, Kammerspiele, 20:00 Peng! Vom Urknall bis Bach und weiter, 20:00

Frankfurt, Union Halle

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00 Gießen, Stadttheater vorgestellt - Hotel Savoy von Joseph Roth, 17:00; Prinz Friedrich von Homburg - von Heinrich von Kleist, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Die fetten Jahre sind vorbei, 20:00 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Ladies Night, 19:30 Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der Fin-

sternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Die Babbel-Show, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Shirley Valentine,

20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation

Engtanzparty mit DJ Heinrich Sen, 21:00 Frankfurt, ADLIB 8th Floor 21th Century Disco, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Mixed, not mashed, 23:00 Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller Soundtrack zum Saufen,

Oldschool-Punk-Party, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Perlen für die Ohren, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Steve in the House, 22:00

Mash:Box 2.0, Wild Party Mashup vs. Fresh Electronic Dance Music, 23:00

Frankfurt, Monza

Frankfurt, Nachtleben

Wildes Nachtleben - Zierpopp & Freunde, House, Techno, Minimalfunk, 23:00 Frankfurt, Odeon Friday Night Live - FSK 28, die Party für alle ab 28, 22:00

Frankfurt, Orange Peel

sion, 23:00

Fu-

Frankfurt, Silbergold

Morning Factory, Tech House Minimal, 23:59 Frankfurt, U60311 Hard Impact, 23:00 Giessen, Agostea Mädelsabend, 20:00 Giessen, Agostea BirthdayParty, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Chris Sharp,

DJ Fresh Nova, 22:00 Let‘s Dance Together mit DJ Dead Jes7er, 21:00 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Gießen, Scarabée

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Holy Water – Blues & Soulparty, 21:00 Mühlheim, 38 Grad Celebrate your Life, Black Music, Reggae, Dancehall, 22:00 Offenbach, MTW MTW Charts, Saalcharts 2011 mit großer Verlosung von MTW-Jahresfreikarten für 2012, 23:00

Bad Nauheim, Theater am Park Silvester-Gala, 20:30

Thriller Live, Großer Saal, 19:00

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Bockenheimer Depot Dinner for One, 20:30,

22:00

Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal - Irren ist Standard, 19:00

Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 21:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble im Titania

Fernweh! - Sylvesterprogramm, 17:00, 20:30

Frankfurt, Fritz Rémond Theater im Zoo Der Diener

zweier Herren, 16:30, 20:30

Frankfurt, Galli Theater

SOS - Seele oder Silikon?, 19:00, 22:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Die 2 Beiden, Silvestergala

mit Johannes Scherer & Bodo Bach, 18:00 Die Fledermaus, 18:00

Frankfurt, Oper

Basement, 22:00

Die

Nacht der 5 Tenöre, 19:30

Buseck, Kulturzentrum am Schloßpark Mandowar,

Schmied Loaf, 19:30

Mama ist die Beste, 19:00 Skullboogey, Support: Doubleblack, 21:00

Frankfurt, Batschkapp Wetzlar, Franzis

31.

Samstag

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Die

Babbel-Show, 18:00

Sylvesterparty, Techno, House, Specials: Feuerwerk & Eisbar, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Silvester Rakete, 22:00

Frankfurt, Elfer Der Knall, 22:00

RetroSpektive – Die Sylvesterparty, 19:00

Frankfurt, Feinstaub

Jazzkeller‘s Swingin‘-LatinFunky Dancenite, 22:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Silvestertreiben im Mampf, 20:30

Frankfurt, King Kamehameha Club Silvester Gala 2011/2012, Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Physiker,

Gießen, Stadttheater

Schmachtigallen-Spezial, 18:00 silvester-spezial - König Ödipus, 19:00

Bad Nauheim, Hotel Dolce

Frankfurt, Dora Brilliant

Come together - Silvester Ü40, 19:00

Gießen, TiL-Studiobühne

Musik

Boomshakalaka, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Extreme Forward 2012, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Das Bett Silvester im Bett, 21:00 Frankfurt, Depot 1899 Guuude 2012, 22:00

Frankfurt, Jazzkeller

Schauspielhaus, 16:00; Stella, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge We Love Fridays @

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Gallus Theater

Hanau, Jazzkeller

Gay

8th Floor - 3rd Dimension Special: The View, 7th Floor - Instereo Team, 22:00 Frankfurt, APT Stilettos And Broken Bottles - Sylvester @ APT, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Der Knall - Excited New Year Celebration, Electro, EBM, Gothic, Darkwave, 21:00 Frankfurt, ADLIB

Marburg, Theater am Schwanhof Der Revisor - von

Nikolaj Gogol, 16:00; Der Revisor - von Nikolaj Gogol, 20:00

Mühlheim, Gerdas kleine Weltbühne Die Weihnachtsre-

vue: Fröhliche Weihnachten!, 18:00, 21:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Kein Schwein ruft

mich an, 18:00, 21:00

Party/Disco Bad Homburg v d Höhe, Irish Pub Sylvester Party, 18:00 Darmstadt, Centralstation

Silvester 50s Club, mit Swing Cat Club (live), Saal 3. OG, 21:00; Silvesterparty - Disco to House, Halle EG, 22:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Sylvesterball, 20:00

Bunga Bunga 2012, Exatisch Electronisch vs. Wild Party Mashup, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Alternative Change Sylvesterparty, Alternative, Britpop, Indie, Rock, 23:00 Frankfurt, NuSoul Good Things - New Year 2011-201, 22:00 Frankfurt, Odeon NYE - Sylvester im Odeon, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Big Bäng – Beats statt Böller, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Silvester mit der Tarantino Party, Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Silvesterparty,

Bei der Silvester-Mega-Party im Astaires in Gießen wird alles geboten, was den Jahresausklang stimmungsvoll macht: Natürlich jede Menge tanzbare Rhythmen aus den Bereichen Standard, Latein und Discofox. Kulinarisch wird es den ganzen Abend lang Edel-Fingefood geben und der Lounge-Bereich mit Cocktailbar rundet das Angebot ab. VVK 55,-E (inkl. Sektempfang und Fingerfood)

22:00

Info & Tickes: (0641)4941212, www.astaires.de

56

Dezember 2011

Info & Tickets: (0180)5040300

FRIZZ

bastian Roter, Kosta Minor, und Live Saxophon by Karim, Live der Discoviolinist, 22:00 Gießen, Bel Ami Glamour Silvesterparty, 21:00 Gießen, Scarabée „To See The New Year In“ mit DJ Cel‘ardor, 21:00 Hanau, Culture Club Elektronisches Silvester, 22:00 Hanau, Jazzkeller Die Silvesterparty mit Mister D., 21:00 Hanau, KulturBahnhof Hanau

Ladies Night & Sylvester Party, 21:30 Sylvester 2011, die große Party zum Jahreswechsel, 21:00

Langen, Stadthalle

Marburg, Kulturladen KFZ

Auf ein Neues! - Silvester Party mit DJ AdT, 23:00

Mücke, Sky 106 Event Location Sylvester Party, 22:00

Silvester Party, Hot Beats, Clubhits & Dance Classics, 22:00 Offenbach, MTW Sylvesterclash, Partyclassics, Pop, Techno, House, 23:00 Wetzlar, Franzis Silvesterparty, 23:30 Mühlheim, 38 Grad

Gay Frankfurt, AG36 Schwules Zentrum Silvesterkracher,

22:00

Frankfurt, Luckys Lm 27

Silvesterparty, 19:00

Frankfurt, Pulse & Piper Red Lounge Silvester Gala-Buffet &

New Years Clubbing, 19:30

Musik Alsfeld, Hessenhallen Silvester-

party mit Matthias Reim & Band, Playa, Rouge, DJ Erle, 20:00

Bad Nauheim, Dankeskirche

Silvesterkonzert, 19:00

Sonstige Frankfurt, Internationales Theater Silvester-Dinnershow,

Frankfurt, Tanzhaus West

Gießen, Kongresshalle

Guten Rutsch!, Indie Elektro mit den Silbergold Allstars, 23:59

Sylvesterparty, Techno, House, Specials: Feuerwerk & Eisbar, 23:00 Frankfurt, U60311 Afterburner, 05:00; 65 Hours out of Space, 23:00

Piano Creole & Chicago Blues, 20:00 Silvesterball der Gießener FünfzigerVereinigungen, 19:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Silvester

Spezial mit Bakad Kapelye und großem, Silvesterbuffet, 22:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Silvesterball, 19:00

Die 2 Beiden Jahrhunderthalle, Frankfurt

Zur großen Silvesterparty kommen Matthias Reim & Band für ein 90 minütigen Auftritt nach Alsfeld. Ein Konzert voll Emotion und einem Feeling, das sprichwörtlich einmalig ist. Außerdem am Start in dieser Silvesternacht: Playa Rouge und der bekannte DJ Erle. VVK 29,85 E (inkl. Geb.)

Silvesterparty 31.12. / 20:00

Gießen, Admiral Music Lounge Silvester Special mit Se-

Frankfurt, Silbergold

Hessenhalle, Alsfeld

Astaires, Gießen

Starlight - Silvester im Velvet Club, 22:00 Silvester Party, 20:00 Giessen, Alpenmax Silvesterparty, 20:00 Giessen, Agostea

22:00

Frankfurt, Monza

Matthias Reim & Band

Silvesterparty 31.12. / 19:00 Mega-Party

Frankfurt, Velvet Club

Gala 31.12. | 18:00

Die 2 Beiden reichten sich die Hand, traten sich gegenseitig ans Schienbein und beschlossen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen ... Die Silvestergala in der Jahrhunderthalle wird mit Johannes Scherer & Bodo Bach und ihrem Programm „Du kannst nix, ich kann nix!“ ein herrliches Spektakel mit vielen Überraschungen. VVK: 36,10 -49,70 Euro Infos & Tickets: (06102) 7 76 65

Leinwand  Redaktion: Iris Rosemann, Markus Fritsch

Vorschau Programmkino im Dezember Lich Kino Traumstern

Kino Bad Nauheim 7.12.: „The Tree of Life“ 14.12.: „Kleine wahre Lügen“ 21.12.: „Die anonymen Romantiker“ 28.12.: „Nader & Simin“

Butzbacher Capitol & Bambi 1.-7.12.: „Die Höhle der vergessenen Träume“ in 3D ab 1.12.: „Contagion“ ab 8.12.: „Die gestiefelte Kater“ in 3D ab 15.12.: „Rubbeldiekatz“ ab 22.12.: „Sherlock Holmes – A Game of Shadow“ (geplant)

Kino Friedberg 7.12.: „Joschka und Herr Fischer“ 14.12.: „Angéle und Tony“ 21.12.: „Midnight in Paris“ 28.12.: „The Tree of Life“

Gießen Kinocenter Familienkino:

8.-14.12.: „Die Schlümpfe“ Filmauslese immer Montags:

12.12.: „Le Havre“ 19.12.: „Taste the Waste“

Originalversion immer Dienstags

13.12..: „Breaking Dawn Part 1““ 20.12.: „MI 4: Ghost Protocol“ Männersachen 20.30 Uhr:

21.12.: „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ Ladykino 20.30 Uhr:

7.12.: „Happy New Year“

Kino Grünberg bis 14.12.: „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“ ab 15.12.: „Rubbeldiekatz“ (geplant) ab 15.12.: „Tom Sawyer“ 15.-21.12.: „Gott des Gemetzels“ ab 22.12.: „Alvin und die Chipmunks 3“

1.-4.12. 19 Uhr: „I`m not a F**King Princess“ 1.-4.12. 21 Uhr: „Chayenne – This must be the Place“ 1.-7.12. 17 Uhr: „Wunderkinder“ 3.+4.12. 15 Uhr: „Greg`s Tagebuch 2“ 4.12. 12 Uhr: Matinée „Taste the Waste“ 6.+07.12. 17 Uhr: „Mein bester Freund“ / 19 Uhr: „Taste the Waste“ 8.-13.12. 21 Uhr: „Fenster zum Sommer“ 8.-14.12. 17 Uhr: „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“ 8.-14.12. 19 Uhr: „Der Gott des Gemetzels“ 10.+11.12. 15 Uhr: „Pippi in Taka Tuka Land“ 11.12. 12 Uhr: Matinée Gerhard Richter „Painting“ 14.12. 21 Uhr: „Und dann der Regen“ 15.-21.12. 17 Uhr: „Tom Sawyer“ / 19 Uhr: „Sarahs Schlüssel“ / 21 Uhr: „Atmen“ 17.+18.12. 15 Uhr: „Wickie auf großer Fahrt“ 18.12. 12 Uhr: Matinée „Mama Africa“ 22.+23.12. 20 Uhr Savanne: Weihnachtskonzert Helmut Fischer & Friends 22.-25.12. 17 Uhr: „Die Höhle der vergessenen Träume“ 22.-26.12. 19 Uhr: „Eine dunkle Begierde“ 22.-28.12. 15 Uhr: „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ 22.-28.12. 21 Uhr: „The Ides of March“ 25.12. 12 Uhr: Matinée „Herz des Himmels – Herz der Erde“ 26.12. 12 Uhr: Matinée „Die Höhle der vergessenen Träume“ 26.12. 17 Uhr: „Herz des Himmels – Herz der Erde“ 27.+28.12. 17 Uhr: „Eine dunkle Begierde“ 27.+28.12. 19 Uhr: „Herz des Himmels – Herz der Erde“ ab 29.12. 15 Uhr: „Lauras Stern und die Traummonster“ / 16.45 Uhr: „Anonymus“ ab 29.12. 19 Uhr: „Jane Eyre“ / 21.15 Uhr: Und dann der Regen“

Wetzlar Rex Kinos Männersachen 19.45 Uhr: 21.12.: „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“

Kino Karben 5.12.: „The Tree of Life“ 12.12.: „Kleine wahre Lügen“ 19.12.: „Die anonymen Romantiker“ 26.12.: „Nader & Simin“

(weitere Termine standen leider zu Redaktionsschluss noch nicht fest)

Ein Lieblingsfilm Jens Hoffmann ist in Wetzlar bekannt wie ein bunter Hund im positiven Sinne. Zum einen ist er Besitzer des „Café Vinyl“, zum anderen kann man ihn als DJ mieten, dann arbeitet er auch noch im Albert Schweitzer Kinderdorf und hat eine der größten Plattensammlungen in Wetzlar. Seit er sich erinnern kann, interessiert er sich für Musik. Der gebürtige Weselaner hat einst als Schlagzeuger und Sänger selbst Musik gemacht. Deutschrock, Blues, Latin-Rock und Punk sind seine liebsten Musik-Genres. Seit 15 Jahren ist Jens nun in Wetzlar. Es gefällt ihm nicht nur landschaftlich, auch politisch und gesellschaftlich biete die Stadt eine gute Mischung. So ist es nicht überraschend, dass Musikfilme Jens´ Lieblingsfilme sind. Sein liebster Film ist

Marburger Cineplex & Capitol Immer montags Kinotag – alle Filme zum Sonderpreis Sneak-Preview – Überraschungsfilm vor Bundesstart, immer dienstags um 22.30 Uhr, Eintritt: E 3,80

01.12. 20 Uhr: Themba – Das Spiel Deines Lebens“ 01.12. 23 Uhr: Classic – Sneak 01.12. Capitol-Center: „Zulu Love Letter“ 07.12. 20 Uhr: Ladies First „Happy New Year“ 11.12. 11.30 Uhr: Sektmatinée „Sarahs Schlüssel“ 14.12. 14.30-17 Uhr: Kino mit Kinderbetreuung 21.12. 20 Uhr: Echte Kerle „Sherlock Holmes 2“ 30.12. 20 Uhr: Bolschoi Ballett Übertragung „Nussknacker und Mäusekönig“

der allgemein bekannte Kultfilm „Die Blues Brothers“ vom Regisseur John Landis. Darin sind die BluesBrüder Jake (John Belushi) und Elwood (Dan Aykroyd) im Auftrag des „Herrn“ unterwegs um die Finanzierung eines Waisenhauses zu sichern. Belushi und Akyroyd agierten extrem cool, außerdem hätte der Film eine göttliche und soziale Komponente, meint Jens Hoffmann. Die Mission sei spannend, auch weil die Rechtsradikalen was auf den Deckel bekämen. Spaß mache auch die Karambolagen-Szene, die in der Filmgeschichte einzigartig sei. Zudem sei der comicartige Film ein „Who is who“ der Blues-Szene. Mit 16 Jahren habe Jens den Film gesehen und er gefällt ihm heute noch.  Blues Brothers (The

BluesBrothers / USA 1980, Regie: John Landis)

Trauma im G-Werk Marburg 02.12. 20.30 Uhr: „Captain Berlin vs. Hitler“ 02.12. 23.00 Uhr: „Surf Nazis must Die“ 06.12. 19.30 Uhr: „Henners Traum – Das größte Tourismusprojekt Europas“ 06.12. 21.30 Uhr: „Shit Year“ 07.12. 20.30 Uhr: „Die Verachtung“ 08.12. 20.30 Uhr: „OpenEyes – die Serie“ 13.12. 19.30 Uhr: „Prinzessinnenbad“ / 21.30 Uhr: „Der Zauber von Malèna“ 14.12. 20.30 Uhr: „Ninotschka“ 16.12. 20.30 Uhr: „Geschichten aus der Grotte“ 16.12. 23.30 Uhr: „Hot Love“ und andere Kurzfilme 20.12. 20.30 Uhr: „Das Cabinet des Dr. Caligari“

Marburger Filmkunsttheater 11.12. 13 Uhr: „Der Klang des Herzens“ (aus der Veranstaltungsreihe vom Arbeitskreis Kino & Kirche) mit anschließendem Filmgespräch im KAMMER-Filmkunsttheater

01.12. 20 Uhr: „Schattenzeit“ Film ab 22.12.2011 im Kino

(aus der Filmreihe vom Marburger Bündnis gegen Depression e.V.)

e Für smart Detektive:te Das perfek enk Exklusive sch Ge nk chenkzu Weih­ Ges filmdose nachten! für nur* 19,90 €   

* Exklusive Geschenkfilmdose mit zwei Kinogutscheinen, einem Popcorn Classic Menü-Gutschein und einer Tüte Movie-Gums.

Kinocenter, Bahnhofstraße 34 Roxy, Ludwigsplatz 4 Heli, Frankfurterstraße 34 35390 Gießen

Kino Weilburg 07.12.: „Joschka und Herr Fischer“ 14.12.: „Angéle und Tony“ 21.12.: „Midnight in Paris“ 28.12.: „The Tree of Life“

ringen Anzeige mitb t beim mms und du beko Filmdose eine Kauf einer raschung! kleine Über

Mehr Infos im Kino und unter www.die-giessener-kinos.de

Aktuellste Infos u. a. direkt bei:

www.kino-traumstern.de www.cineplex-marburg.de www.marburgerfilmkunst.de www.gloria-kinos.de; www.kinocenter-friedberg.de www.cafetrauma.de www.die-giessener-kinos.de www.kinopolis.de/wetzlar www.kinoweilburg.de www.kino-gruenberg.de; kino-weilmuenster.de www.cinepark.net www.kino-badnauheim.de; www.kino-butzbach.de;

FRIZZ

Dezember 2011

57

DER BEWEGUNGSMELDER Sie sucht Ihn Erotischer Leckerbissen pur! RUTH 39J. privat Haus und Hotel diskret besuche. 01775792028 DA Hessen SIE 33/160 NR lebenslustig treu, humorvoll sportlich, bl. Augen,blond,wbl Figur wünscht sich Mann zw 30-40 mit starker Schulter zum anlehnen f. glückliche,erfüllende Liebesbeziehung. Neugierig? Dann melde dich…bitte mit Bild. Antwort garantiert! Keine ONS!! 8FFM3250641 Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de Hübsche, natürl. XXL-Frau, 55, 1,60 m, fast im Ruhestand, möchte fröhlichen, niveauv. NR f. den 3. Lebensabschnitt finden. Tel. 017678120216 Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0178) 5503456 bitte keine SMS www.brd-ladies.de Hübsche Skorpionsfrau, 56 J., 170gr., 60 kg. sucht passendes Gegenstück. Nichtraucher mit Herz und Verstand. E-mail: the. schmid@gmx.de 8FFM3250643

Kleinanzeigen

möchte Sie für eine Niveau Freundschaft, aus der sich bei gegenseitiger Sympathie eine Partnerschaft entwickelt, kennenlernen. Fühlst Du auch so, dann schreib mir etwas über Dich und ich schreibe gerne zurück. BMB, Email: NoFakesOnlyHonesty@yahoo.de Lust erleben, Lust geniessen! Offenes Kaminfeuer, schöne Musik, prickelnder Champagner, nackte Haut. Kein Sex, dafür viel Erotik. kaminlust@web.de Du hast die 40..., 45... oder die 50 überschritten; liest diese Seiten + fragst dich, wo sich die Männer versteckt halten... mit denen du es aufnehmen möchtest / die es mit dir aufnehmen! Du weißt, welche Fehler du auf keinen Fall mehr machen willst!! Du wußtest deine Lebensfreude zu erhalten fühlst dich fast besser als je zuvor - möchtest vieles noch mal ganz anders... viel bewußter erleben; teilen; bist auf der Suche; hast nicht weniges zu bieten - doch ist nach dem ersten Mailwechsel, der sich gut anließ - dem ersten Date, das nett war - oft schon „Sendepause“... Männer, die dir gefallen, scheinst du abzuschrecken!! Die, denen du gefällst, kommen nicht in Frage... Hast du wirklich zu hohe Ansprüche? Woran scheitert deine Suche? ... Auch deine beste Freundin kann es dir nicht sagen - - schließlich bist du junggeblieben, intelligent + attraktiv, und hast Persönlich-

Dom. Er 60/165, sucht dev. Sie. Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse und unerzogene kommen zu mir. Ruf mich an, Sofort! 015123270580, nur Ffm. Lust wieder verliebt zu sein? Sympathischer, attraktiver und humorvoller Er, 36J, 1,80 cm, sucht ebenso natürliche und schlanke Sie. Freue mich auf Dich: skyline@o2online.de Attraktiver Mann, 60, seriös, großzügig, zärtlich u. romantisch su. Frau, gerne verh. od. mollig zum genussvollen Verwöhnen. 0177 4562435 Nettes Paar, tolerant, solide mit Niveau su. Paar/ Sie od. jung. Ihn für Freundschaft, Freizeit, Erotik u. alles Schöne. 0157/88365888 Glaubt jemand den Sch..., den wir Kerle hier schreiben? Hier ist die Wahrheit = Er, 44, grau-blond, schl., bissi Bauch - will nur??? 01774671603 Ich 31 J., 180, 65 Kg, dunkelblonde Haare und blaue Augen suche ein nettes Mädel zum Verlieben im Alter 20-30. Tel: 015150538564 Daniel Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo, jünger aussehend. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Keine ONS!!! Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. Gewinner im Monat Dezember Rubrik »Er sucht Sie«

Kontakt Anzeige des Monats

Wintermärchen 2011 / 12 MENSCH (181cm, 91kg, 53J. - jünger lebend + fühlend) mit: gepolsterten Ecken + Kanten, Humor, Herz, Verstand sucht: MENSCHIN zum MENSCHELN... für eine ehrliche, reife(nde) Partnerschaft evtl. bald mit Dir. Hauptsache die Chemie stimmt! Nur Mut..., vielleicht passt´s und klappt´s nicht nur im Winter? 0176-78165896 tiko1002@t-online.de

des Monats

Abenteuerlustige Sie sucht mutigen Bergsteiger mit passendem Werkzeug um sich auch mal in feuchtere Grotten herabzulassen. BmB.Bergsteigerin11@yahoo.de

Er sucht Sie Wintermärchen 2011 / 12 MENSCH (181cm, 91kg, 53J. - jünger lebend + fühlend) mit: gepolsterten Ecken + Kanten, Humor, Herz, Verstand sucht: MENSCHIN zum MENSCHELN... für eine ehrliche, reife(nde) Partnerschaft evtl. bald mit Dir. Hauptsache die Chemie stimmt! Nur Mut..., vielleicht passt´s und klappt´s nicht nur im Winter? 0176-78165896 tiko1002@t-online.de Meister Proper, 36 J., 170, sportl. Figur, NR, kinderlos, fest. Job, sucht kleine Knuddelmaus zum kennnenlernen. Kein Sex!!! edhunther@yahoo.de oder Tel 0178 - 9162213 Ich suche einen Weihnachtsengel, welcher mit mir eine Beziehung eingehen möchte. Ich bin 1,90 groß, 90 kg, schlank und aus Ffm. Wenn du dich angesprochen fühlst melde dich. Freu mich von dir zu hören. Gruß Kai. 01628252929 - Bitte keine Sms. Wieder Lachen und Lieben. Dkl.-haarige, rassige, eher schlankere Sie, gerne älter von Ihm 51/180/90, ledig,sympathisch gesucht.Gemeinsam macht Vieles mehr Freude-gelegtl. Treffen-tanzt Du gerne? Tel. 0172/9478801. Keine Lust mehr alleine Kinokarten zu kaufen? Dann melde dich doch einfach. 180/ 85/ 39, sympathisch, attr. 0173 2656773, CUNBEKANNT@aol.com Keine Beziehung, sondern eine Niveau Freundschaft suche ich. Ich bin 55/182, Amerikaner, Man of Color, berufstätig (med) und

58

Dezember 2011

Jeden Monat präsentiert FRIZZ Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD! keit! „Irgendwas mache ich falsch - - aber was??“ - - wenn du der Wahrheit ins Auge sehen möchtest, frag deinen Date Coach! Sie, 47 Jahre jung, konfrontiert + coacht dich mit Klarsicht und Humor, und stellt deine Suche auf den Kopf... bis er plötzlich vor uns steht, die Brille abnimmt, lacht... dabei wollten wir doch keinen mit Brille. :-) Mail to: dein-date-coach@gmx.de Vielleicht finde ich dich hier? Eine liebevolle, ehrliche, schlanke Sie zum Aufbau einer festen Beziehung. Bin 31/ 188/82. BmB. 8FFM3250639 Fußliebhaber (57/ 180/ 78) su. erwartungsvolle Sie, um Ihre natürlich duftenden, schönen Füße in zärtlich fantasievollen Spielen ausgiebig und intensiv zu verwöhnen. Lust bekommen? Ich warte auf dich... BmB. 8FFM3250640 Netter Kerl - 32 Jahre, 178 cm u. 73 kg - sucht eine Frau für einen aufregenden sexuellen Kontakt oder vielleicht auch mehr. Sie sollte leidenschaftlich und aufgeschlossen sein! Gegenseitige Sympathie ist mir auch sehr wichtig. Also meldet Euch! Frankfurt, flocircular@freenet.de, 015772389803

(0163) 273 283 6 o. jugendlichersingle@web.de. Er, 49, tageslichttauglich, 1,79/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592 Sehr gutaussehender Brasil/ Inder 34/ 1,85 m, athletisch, humorvoll, nett sucht eine niveauvolle süße Frau zum Verlieben. 0173/ 1432803 Liaison amoureuse - ganz diskret! Genießen, verwöhnen und verzaubern, das suche ich, 40, 184, schlank, gebunden. diskret@abwesend.de Gentleman, 67, NR, vital sucht intime Freundin. Tel. 01522-3575765 Sportlicher Captain Kirk (29) sucht süße Uhura für spannende Reise durch unbekannte Galaxien! Du reist gern, bist sportlich und kommunikativ? Dann geh mit mir auf Warp 7: captain@quantentunnel.de Ich, 42, suche sportliche Frau ohne Hund/ Katze/Kind/Therapeut, zw. 18-30, zum Ausgehen und mehr. Bitte mit Bild. Flipper1969@gmx.de

FRIZZ

Ich Tarzan! Du Jane? Bring deine Abenteuerlust mit in meinen Großstadtdschungel und schwing mit mir und Cheetah (mein Hund) von Liane zu Liane. Habe mich seit damals kaum verändert. tarzansuchtjane@gmx.de

Er sucht Ihn Hallo, ich suche einen lieben, netten Mann mit dem man über alles reden kann, der mich nicht verarscht und mit dem ich Pferde stehlen kann. Bitte keine Spinner. Wenn du es wirklich ehrlich meinst, melde dich: 01628252929. (Bitte keine Sms) Alter und Aussehen ist egal. Er, 50, 168, 63 sucht dominanten Ihn für Treffen bei dir. Stehe oral zur Verfügung und bin gehorsam. Bitte Mail an: glut69@hotmail.com Transvestit (50, feminin, schlank) sucht nettes Pendant für Dauerfreundschaft. silkies@online.de Lust? auf erot. diskrete Treffs bei mir. Du x-35J. Bi/Anfänger, Südländer. Ich (36/1,80/74) F/OF/HU. Tel: (0176) 600 157 93. Du bist Pornodarsteller! Finden alle toll. Aber ne Beziehung mit die will keiner! Rettung naht: M 42 181 73 GI Jeanstyp 015226461069 Giessen, 67 jähriger möchte netten Herrn bis 50 J., auch verh., für Freizeit mit gel. Treffen kennenl. o. finanz. Inter. Tel. 01714804661

Reisen Skilanglaufen direkt vorm Haus auf sonnigem Hochplateau, Leutasch, 11.-18.Feb. + 18.-25.Feb.: 379 Euro. Ski Alpin 11.-18.3., Nendaz/Verbier: 349 Euro. Aug./Sept.: Wandern in der Schweiz. Infos 0611-809093, www. skiundwandern.de TOLLE SKI- & BOARDREISEN mit top Kursen für Anfänger/Könner/Singles/Paare/ Familien. 31.12.-7.1. Radstadt, VP! 11.-17.3. + 31.3.-7.4. St.Veit, Top-Goumethotel, HP, Sauna… www.van-sun-reisen.de, 02486/1001 Griechenland-Segeln, 31.3.-14.4. od. 5.15.5.12 Athen, Saronischer Golf, Peloponnes. Segelerfahrung nicht erforderlich. Tel. 06172/939516. Bildungsurlaub 2011 - Natur, Ökologie, Politik Exkursionen zu Fuß, mit dem Rad und/oder Kanu durch ausgesuchte Nationalparks und Naturschutzgebiete: Ardèche, Costa Rica, Hallig Langeneß, Kellerwald, Kleinwalsertal, Languedoc, Niederlausitz, Rhön, Rügen, Taubergießen. Höchster Bildungsschuppen, Königsteiner Str. 49, 65929 FFm, Tel:069/311992, Fax 069/333947, bildungsschuppen@t-online.de, www.bildungsschuppen.de Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23. Nettes kleines Ferienhaus für 2-3 Personen auf Mallorca zu vermieten. Nähe Porto Christo, an schöner Bucht (5 min. zum Strand) gelegen. 40,- Euro pro Tag VB. Näheres unter Tel.: (069) 46 49 73. Provence - Romantisches Ferienhaus, Pool, Garten, Kamin von privat zu vermieten. 4-6 Personen ab 590 Euro/ Woche. www. maison-de-mathilde.de

KFZ KFZ Ankauf aller Fabrikate. Sofort Barzahlung! 0171 4870 831

DER BEWEGUNGSMELDER

Kleinanzeigen Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Kleingewerbe Lasst euch eure Haare von unseren Stylisten herrichten. Ein mal bezahlen, das nächste Mal umsonst dran kommen. Tel.069/ 91507587, Eschersheimer Landstr.81, Ffm.

Kurse/Projekte Gesangsunterricht Wiesbaden, Frankfurt, Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik und Popularmusik). www.klassikgesang. de und www.gesangsunterricht-wiesbaden. de, Tel 0611 - 9599208. Geschenkgutscheine erhältlich! Probestunde möglich.

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

ENTSPANNEN LERNEN! Durch einen Kurs in PROGRESSIVER MUSKELENTSPANNUNG lernen Sie, Stress abzubauen und sich wirksam zu entspannen. Ab 12.1.12 biete ich in meiner Praxis im FFM Nordend 2 Kurse in Kleingruppen an. Do-mittag od. –abend, 8 bzw. 7x, 80 Euro (Teilerstatt. durch K-Kassen). Infos & Anmeldung: Tel. 069/20018585 od. www.marlene-carls.de

Innerer Frieden und Erleuchtung durch Meditation - Sahaja Yoga - in Bad Homburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Wiesbaden. Termine: www.sahaja-yoga.de Salsa-Schnupperkurs jeden Freitag in der Romanfabrik mit der Tanzschule Conexión. Einlass 19 Uhr, Salsa-Schnupperkurs (gratis) von 19:15 - 20:15 Uhr, ab 22 Uhr SalsaDisco. Romanfabrik, Hanauer Ldstr. 186, 60314 Ffm. Weitere Infos auf www.conexion. de & www.romanfabrik.de

MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420 Massagen (klassische Massagen, Sportund Wellness-Massagen, für den Herren erotische Massagen). In Gießen. Termine unter 0152-51870534 (9 - 19 Uhr). www. maigums-massagen.de

12/2011

Das Magazin

für Gießen, Marburg, Wetzlar und die Wetterau

erscheint im Verlag P. Hoffmann

ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit Top-Dozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 069-65303956 www.orient-academy.de

Peter Hoffmann, Meike Spanner

Postfach 110570, 35350 Gießen Telefon: 06 41/9 32 61 - 0 Fax: 06 41/9 32 61 - 61 redaktion@frizz-mittelhessen.de V.i.s.P. Hoffmann Redaktionsleitung: Art Direction: Johannes Kriesche Korrektorat: Hilde Kantholz AutorenInnen: Franziskus Bayer, Markus Becker, Thomas Eckstein, Klaus J. Frahm, Katrina Friese, Markus Fritsch, Nora Grötsch, Petra Hartmann, Elke Metke-Dippel, Dagmar Klein, Iris Rosemann, Meike Spanner, Iris Zimmer

WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 0160-4115443 Suely aus Brasilien

Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www. wirtschaftsförderung-frankfurt.de

FRIZZ

Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop, Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag Salsaparty mit Salsa-Schnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de

Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573

Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wischtechnik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: (06078) 42 65

Impressum

Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2011 Anfänger: 10.+11.12. 011/28.+29.+29.1.012/Bodypercussion: 4.12.011. Fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 069-7074379, www. myspace.com/powerofdrumming.

100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de Musik + Natur ‚Jazz im Waldhaus‘ 2 Tage - Intensivkurse für Akkordeon + Klavier inkl. 8 Stunden Einzelunterricht/ Übernachtung + Vollverpflegung im Odenwald - Bahndirektverbindung! Pianoschule Mainz - Info:

Anzeigen: P. Hoffmann, M. Maul, I. Rosemann, T. Eckstein Bildnachweise Seite 30 Pfistererverlosung: flobox @ photocase.com, Weihnachtsbraten Seite 32 Erwachsenenspiele: iSPOON @ photocase.com, Nurmi III Seite 32 Fahrschule: Oli_ok - Fotolia.com Seite 9: 0pidanus - Fotolia.com Seite 18: Ariwasabi - Fotolia.com Seite 41 Leckerei: soleg - Fotolia.com Seite 64: babimu - Fotolia.com , DM7 - Fotolia.com, suzannmeer - Fotolia.com

FR IZ Z

Das Magazin

erscheint in Gießen, Wetzlar, Friedberg, Bad Nauheim, Marburg und mit Regionalausgaben in Aschaffenburg, Erfurt, Kassel, Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden, Mainz, Main-Taunus-Kreis, Darmstadt sowie in Halle,

Coming soon: Hochzeitswelt

Leipzig und Dresden. Erscheinungsweise:

07.01. und 08.01., 10.00 bis 18.00 Uhr, Hotel Dolce, Bad Nauheim

Messe 07.01. / 08.01.

Über 40 namhafte Aussteller, aus über 20 Branchen, aus Bad Nauheim und Umland präsentieren und verkaufen alles rund um das Thema Hochzeit. Modenschauen zeigen die aktuellsten Trends der Braut- und Herrenmode. Das attraktive Vortragsprogramm bietet wichtige Informationen und Tipps zum Thema Eheschließung und Hochzeitsorganisation. Attraktive Gewinnspiele runden das Messeerlebnis ab. Alle Verliebten und Verlobten sollten sich den Termin schon jetzt vormerken. Der Besuch der Hochzeitswelt in Bad Nauheim wird inspirieren und viele neue Ideen und Anregungen liefern. Das Einzugsgebiet umfasst die gesamte Wetterau, den Hochtaunus-Kreis sowie die Rhein-Main-Region. Info: www.hochzeitswelt-bad-nauheim.de

FRIZZ

Monatlich jeweils zum Ende des Vormonats Abonnement: 20  für 12 Ausgaben

FR IZ Z

Das Magazin

ist Mitglied von CityMedien, dem Verbund der kostenlosen Kultur- und Programmzeitschriften Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

Dezember 2011

59

DER BEWEGUNGSMELDER Agentur Tolkkinen. E-mail: etolkkinen@aol.com o. 0176-28001134 Silvester - Qi Gong - Seminar 29.12.11 01.01.12 in der Rhön den Jahreswechsel in Bewegung und Ruhe erleben, innehalten, sich leer machen, seine Mitte stärken, sein Herz öffnen und lachen. Info: Bernd Bartsch Tel.: 06403 78106

Jobs Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung? Mit professioneller Unterstützung zum Wunschjob. Mehr Informationen auf Seite ... hier im Magazin und unter www. freifrauvonwolff.de Der Club Odeon bzw. das Restaurant Euro Deli suchen dringend Bar- und Servicepersonal (8 Euro/Stunde). Bei Interesse bitte melden unter: info@eurodeli.de oder 069-29801950 TRENDMARKT GESUNDHEIT Wollen Sie selbständig in einem preisgekrönten Unternehmen mitarbeiten? www.decu-business.de Deine Meinung wird bezahlt! Wir suchen regelmäßig Produkttester für unsere Verbraucherstudien in Frankfurt. Die Teilnahme wird immer bezahlt! Jetzt anmelden unter: www.schmiedl-online.de. Erfolgsorientierte Vertriebspartner, Sport/Wellness, für den Bereich Frankfurt und München gesucht. Kurzbewerbung an bpinffm@t-online.de, +49 160 94915161 Langjährige, seriöse & exklusive Escortagentur mit treuem Kundenstamm sucht hübsche, gepflegte, nette und aufgeschlossene Damen ab 18 Jahren. Eigener Chauf-

feurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Anfängerinnen und Ausländerinnen sind herzlich Willkommen! Wir bieten Ihnen ein nettes Team und die Chance, mal richtig viel Geld zu verdienen! bis 10.000 Euro im Monat möglich! 0176-75457109 www. diamond-escort-service.de Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für einige Orte im Kreis Offenbach. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de. Für Word-Satz- und InDesignLayoutarbeiten suchen wir noch Kräfte auf freier Mitarbeiterbasis. Entsprechende Programmkenntnisse (ID 5.0, Office 2007 oder höher), gute Wordkenntnisse, Sorgfalt und strukturiertes Arbeiten, Erfahrung im Arbeiten mit Word-Formatvorlagen sind Voraussetzung. Idealerweise bestehen schon Erfahrungen mit XML, ist aber keine Voraussetzung. Heimarbeit möglich. Bewerbung bitte per Mail an job@fritz-friends.de Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht

Ihre Kleinanzeige erscheint in1x sieben Ausgaben vonAusgaben Ihre Kleinanzeige erscheint pro monat in fünf F rvon i Z ZF rDas gesamten Rhein-Main-Gebiet i ZMagazin Z Das im Magazin im Rhein-Main-Gebiet

 Kleinanzeigen-Annahmeschluß 14.01.2004 Kleinanzeigen-Annahmeschluss 12.12.2011 Art der Anzeige: Art der Anzeige: privat privat

Chiffre & Voice Chiffre: JA JA

Rubrik: Rubrik:

SieSie sucht IhnIhn sucht Er sucht SieSie Er sucht SieSie sucht SieSie sucht Er sucht IhnIhn Er sucht Grüße Grüße Reisen Reisen JobJob

gewerblich gewerblich NEIN NEIN Kaufen Kaufen

Preise: Preise:

Private Kleinanzeigen: Private Kleinanzeigen:

(bei(bei Chiffre plusplus Chiffregebühr!) Chiffre Chiffregebühr!)

bisbis 5 Zeilen 10,5 Zeilen a 26 ZeichenEuro Euro 10,weitere Zeile Euro weitere Zeile Euro2,-2,Private Kontaktanzeigen: Chiffregebühr Euro 5,(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: Euro 2,bisweitere 5 ZeilenZeile Euro 25,Verkaufen Verkaufen Chiffregebühr Euro5,-5,weitere Zeile Euro Gewerbliche Kleinanzeigen: Kleingewerbe Kleingewerbe Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,Kurse Kurse bisweitere 5 ZeilenZeile Euro 50,Euro 5,weitere Zeile Euro 10,Gewerbliche Kontaktanzeigen: Wohnen Wohnen Belegheft Euro 2,bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 50,KFZKFZ Rechnung Euro weitere Zeile Euro2,10,Belegheft Euro 2,Allerlei Allerlei

erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos. Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Partyfotografen gesucht! Du bist jedes Wochenende unterwegs, die Türsteher kennen dich mit Namen und du kennst keine falsche Bescheidenheit? Dann bist du der, den wir wollen: FRIZZ Das Magazin sucht Partyfotografen, die eine Kamera ihr eigen nennen und mit ihr umzugehen verstehen. Dein Vorteil: Du kommst in jeden Club und kannst die Nacht zum Tage machen. Wir freuen uns auf dich! Bewerbungen bitte an zehentner@frizz-frankfurt.de Verlagspraktikum bei FRIZZ Frankfurt. FRIZZ Das Magazin bietet regelmäßig Plätze für ein zweimonatiges Verlagspraktikum mit Schwerpunkt Redaktion an. Bitte richtet Eure Bewerbung an: FRIZZ Das Magazin, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt oder per Mail an korsch@frizz-frankfurt.de Studentische Aushilfe in GI- Stadtmitte für ca. 12 Std. wöchentlich Di., Mi. und Do. nachmittags in kieferorthopädische Praxis gesucht. Anfragen senden Sie bitte an info@seeger-walter-kfo.de, www.seeger-walter-kfo.de

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, dass Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die FRIZZ-Homepage.

Chiffre: Chiffregebühren: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 Wochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre: Sie schicken Ihren Antwortbrief an FRIZZ Das Magazin und schreiben deutlich die mit ✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich: Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt finanzielle Interessen verfolgt werden (unabhängig ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht)

 Brief

FriZZ Gießen/Marburg/Wetzlar Postfach 110570 35350 Gießen  telefAX

0641/9326161  e-MAil redaktion@frizz-mittelhessen.de

Was wir wissen müssen: Was wir wissen müssen: NAmE, VoRNAmE NAmE, VoRNAmE

stRAssE, NummER stRAssE, NummER

Plz, oRtoRt Plz,

WENN VoRhANdEN: E-mAil-AdREssE WENN VoRhANdEN: E-mAil-AdREssE

zahlungsart : : zahlungsart

Bar Bar

Scheckliegt liegtbei bei Bankeinzug Bankeinzug Scheck

KoNtoiNhABER: NAmE, VoRNAmE KoNtoiNhABER: NAmE, VoRNAmE

BANKVERBiNduNG BANKVERBiNduNG

BANKlEitzAhl BANKlEitzAhl

BittE VollständiG und in GrossBuchstaBEn ausfüllEn! BittE VollständiG und in GrossBuchtstaBEn ausfüllEn!

Kleinanzeigenauftrag Kleinanzeigenauftrag

Kleinanzeigen aufgeben:

KoNtoNummER KoNtoNummER

tElEfoN (FüR EVENtuEllE RüCKFRAGEN) tElEfoN (FüR EVENtuEllE RüCKFRAGEN)

dAtum dAtum

uNtERsChRift uNtERsChRift

11

22 33

44 55

Achtung: Die hier Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen desGeschäftsbedingungen Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor. Achtung: dieangegebene hier angegebene zeilenzahl kann von der druckversion abweichen! Es gelten die des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

Kleinanzeigen Partyfotografin gesucht! Du bist (fast) jeden Abend auf der Piste, kennst die Partyszene in- und auswendig? Du willst Spaß, kannst Leute motivieren und auch noch fotografieren? Dann melde Dich bei uns, wir suchen Dich. Mail an personal@frizz-mittelhessen.de Du kennst Dich in Mittelhessen aus? Zur Vertriebsunterstützung suchen wir regelmäßig zum Ende des Monats Ausfahrer mit eigenem PKW für das Gebiet Mittelhessen. Voraussetzung: Ortskenntnisse, regelmäßig am Monatsende ca. 2 Tage Zeit. Bewerbung bitte an personal@frizz-mittelhessen.de Werbeberaterin / Anzeigenverkäufer gesucht. Sie haben bereits Erfahrungen im Außendienst? Regionale Kompetenz? Eine gute Selbstmotivation und Selbstorganisation? Sie sind kreativ, spontan, freundlich und trotzdem ergebnisorientiert? Herzlich Willkommen! Zur Erweiterung und Stabilisierung unseres Kundenstamms suchen wir einen neben- oder hauptberuflichen Mitarbeiter im Außendienst für die Gebiete Mittelhessen, Wetterau, Oberhessen. Vertraulich behandelte Bewerbungen bitte an personal@frizz-mittelhessen.de

Werner: 0611 - 598947; Petra: 06131 - 678331; Hartmut: 0160-94471764, www.bine.net Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo-Sa 10-19 Uhr in Wiesbaden. Tel: 0611 - 4620301 Junger gemischter Chor sucht junge Leute, die Lust haben mit uns moderne Songs zu singen. Tel 0611- 1898653 Ich suche jemanden, der tierlieb ist und auf meine Katze aufpasst, wenn ich mal verreise. Es handelt sich dabei um eine europ. Kurzhaarkatze mit dem Namen Lilly. Im Raum Frankfurt. 01628252929. (Bitte keine Sms)

Motorräder Roller Quads Bekleidung Zubehör Tattoos Action & Show

www.moto-expo.de

tPrivater Gebrauch Maschinen-Markt 02 71/23 200-0

Sa. & So. 10 - 18 Uhr

Hessenhallen Gießen

Wohnen Ich hab‘ zu viel Platz! FRIZZ-Mitarbeiterin sucht langfristig WG-Mitbewohnerin. Die Wohnung ist 8 km von Gießen entfernt, das ZI ca. 16 qm, Wlan, gemeinsames WoZi, große Küche, Abstellraum, WaMa/Trockner, Bad mit Du + BaWA. Ortskern, aber ruhige Lage, gute Bus/Bahn-Anbindung. 180,- Euro (+ Strom + Heizkosten). Bitte melden per Mail an redaktion@frizz-mittelhessen.de (Betr.: „WG-Zimmer“) Akademikerin und Mutter einer 10-jährigen Tochter, sucht ab dem 1.2.2012 oder auch früher eine 2-3-Zimmer Wohnung zur Miete in FFM/Nordend - Bornhein (Warmmiete bis max. Euro 800). Seit nunmehr 14 Jahren bin ich bei einem renomierten Unternehmen dauerhaft beschäftigt und seit 20 jahren lebe ich im Nordend/Bornheim. Da sich hier auch die Schule meiner Tochter befindet und wir uns hier sehr wohlfühlen, möchte wir gerne in der Gegend bleiben. Altbau mit Balkon? Können Träume wahr werden? Wir sind nett, aber auch anpassungsfähig und freuen uns über jedes seriöse Angebot. Ach, ja, unser Kaninchen, J* (der von Kleopatra) ist auch dabei! (0176) 70 28 09 98 2-Zi, 58 qm, Küche, Bad in Offenbach - City. Ruhige Sackgasse direkt am Büsingpalais, nah am Main, an Fußgängerzone und S-Bahn. 3. OG mit Fahrstuhl, kein HH. Miete 410 ,-- zzgl. 110,-- NK und 3 MM Kaution. Frei ab 1.12. evtl auch früher. Telefon: 0171 4870 831 Für Berufstätige, gerne auch Selbständige, bieten/suchen wir Mitbewohner in unserem Landhaus. www,landhaus-hohensolms.de. Tel. 06446-2579 o. 0160-95159919 Lebensgemeinschaft sucht Mitbewohner in Region DA. Mehr Info unter www.gemeinschaft.in-darmstadt.de

Allerlei www.dynamische-wandergruppe.de sucht im Rhein-Main-Gebiet nette, sportl. Menschen bis 55 Jahren für Tagestouren (sonntags) im Rheingau/Taunus und Odenwald. Wanderzeit 5-7 Std. bei 20-30 km. Tel: 06151 - 719951 Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen 1.Mi/Monat in FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr., 4.Sa/Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 19 Uhr.

Buchtipp: Lasst die Tiere leben, 108 S. TB bebildert, Zitate großer Geister für eine geistige Evolution der Menschheit, www. gabriele-verlag.de, Tel: 0391 -504135 Er sucht Leute zum Weggehen OF/ DA/ F 0163-5255930 Für die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommen. - https://sites. google.com/site/aufeinenblick/ - Mitmachen! Halle/ Garage/ Scheune zum Schrauben gesucht! Ich suche eine Halle/ Garage/ Scheune zum Schrauben zur monatlichen Miete im Raum Wiesbaden. Einrichtung etc. habe ich alles. 01773130621. HYPNOSE eine gute Möglichkeit schnell Probleme zu lösen – Stress, Rauchen. www. hypnose-mentor.de oder Telf. 06106 – 63113 Hallo, Frau, 30 J. sucht im Raum FFMOF sympathische Frauen (30-35 J.) für Freizeit am WE. Disco, Shopping, Kino, Kunst etc. Freu mich dich/euch kennen zu lernen. 8FFM3250642 Moving Pictures Videoaufnahmen: Wir filmen,schneiden und vertonen Ihre Hochzeit u.v.m.Tel.: 0163 / 315 388 4 Jetzt Weihnachtsfeier buchen! Wir bieten Catering und Räumlichkeiten bis 250 Personen. Salz & Malz in Dreieich. Info: 06103/7333666 Mitmenschen im Raum Mittelhessen gesucht (+/- 50), die offen sind im Herzen und in den Sinnen, für die Begegnung mit Anderen zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung. 8GI2537669

Chiffreanzeigen beantworten Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

FRIZZ

November 2011

61

Glüxxbox Thema / Satire  Redaktion: Petra Hartmann, Gaby Koenigs

 www.fritz-magazin.de

Traumurlaub für Bücherwürmer

E

in idyllisches Gutshotel vollgestopft bis unters Dach mit Lesefutter. Hunderttausende Bücher wo man geht, steht oder gemütlich die Füße hochlegt – im Flur, auf den Nachttischen und sogar im Restaurant. Ein echter Urlaubstraum für Leseratten! Hier kann man es sich getrost sparen die Koffer mit Urlaubslektüre zu beschweren. Schließlich warten vor Ort mehr als 300.000 Bücher darauf entdeckt zu werden! Hier können Bücherfans in wunderschönem Ambiente in Lesestoff schwelgen und die Zeit vergessen. Ein Candle-Light Dinner mit drei Gängen sowie eine WellnessBehandlung oder ein Lagerfeuer-Abend runden den Aufenthalt ab. Zusätzlich gibt es fünf 20-Euro-Einkaufsgutscheine für die Gießener Jokers Filiale zu gewinnen. Am 24. November öffnete Jokers, der Buchspezialist für Restauflagen und Sonderausgaben, in der Gießener Innenstadt.

verlost

 FRIZZ und Jokers verlosen ein Lese-Urlaubs-Wochenende nach Wahl und 5 Einkaufsgutscheine unter allen, die uns ihr aktuelles Lieblingsbuch benennen, per Post oder eMail (redaktion@mitteldhessen.de)  Mehr wertvolle Gewinne und Weihnachts-Geschenktipps gibt es ab Seite 26 in unserer Weihnachts-Glüxxbox.

Letzte Worte

Danke sagen

Das nun endende Jahr geht wohl als Jahr der Missverständnisse in die Geschichte ein. Zumindest wir haben nicht verstanden, wie das jetzt mit der Rettung des Euros funktioniert, wo genau nun welche Windkrafträder hin kommen, welcher Bürgermeister nun genau was sagt und ganz anders meint … Es gibt Völker, die haben über 40 verschiedene Worte für Schnee. Wir von FRIZZ das Magazin haben über 40 verschiedene Worte für Lebkuchen. Und das finden wir angemessen, weil ab sofort alles weihnachtlich wird. Und hier fangen wir an:

Danke möchten wir auch sagen an dieser Stelle für das große soziale Engagement, das die vielen ehrenamtlichen Helfer das ganze Jahr über haben walten lassen. Gerne erinnern wir uns an die Hilfsgruppe, die vor der Gießener Tafel Falschparker aufgeschrieben hat, auch um einen Weg aus dem Teufelskreis aus Tanken, Fahren und Parken zu zeigen. Große Anerkennung gebührt darüber hinaus den Bürgerinnen und Bürgern, die nun herrenlose oder offensichtlich fahruntaugliche Fahrräder am Bahnhof mit einer Banderole schmücken und ab dem Nikolaustag dann zum Ordnungsamt bringen – wo jene Menschen sich eines aussuchen können, die nicht mehr mit dem Auto falsch parken wollen.

Tischlein, deck’ Dich!

Gefällt mir!

Wenn der Weihnachtsmann jeden Wunschzettel erstmal mit den Eltern diskutieren würde, hätten wir allenthalben traurige Kinderaugen am heiligen Abend. Und so wie beim Weihnachtsmann, so ist das auch im wahren Leben. Die Landesgartenschau 2014 kommt nach Gießen, und ob das nun 18,4 Millionen Euro oder 25,5 Millionen Euro oder beides zusammen kostet … egal, macht doch mal. Nicht wegen drei Bäumchen stundenlang reden – Sack auf, Säge raus. Für 18,4 Millionen Euro bekommt man im Baumarkt im Frühjahr ca. 61 Millionen Blümchen, und die blühen dann sogar schon. Und wenn man mit dem Auto dagegen fährt, dann tut das auch nicht so weh!

Auch Bildung ist ein Geschenk, über das wir uns nicht oft genug freuen können. Wetzlar soll keine neue Schule im Bereich des Bahnhofs oder der Bahnhofstraße bekommen! Die Furcht ist nämlich groß, dass die Schüler zu oft im dort angesiedelten Einkaufszentrum oder in den benachbarten Spielhallen ihre Zeit verbringen statt den Unterricht zu besuchen. Liebe Bedenkenträger: Kinder und Jugendliche verbringen ihre Zeit nicht mehr in Einkaufszentren sondern in facebook. Und Spielhallen gibt es heute auf jedem besseren Smartphone. Und das Beste: facebook und Smartphone gehen immer, auch im Unterricht. Und manchmal sind facebook und Smartphone auch noch besser als der Unterricht. Aber nur manchmal!

Freude bereiten Bereits zehn Münzfernsprecher wurden seit August dieses Jahres in der Gießener Innenstadt von Unbekannten ausgebaut und gestohlen. Da hat wohl einer recht frühzeitig an seine Wichtelgeschenke gedacht, Respekt!

62

Dezember 2011

Wir wünschen den Leserinnen und Lesern eine frohe Weihnachtszeit, ein feines Fest und ruhige Tage. G. Koenigs

FRIZZ

g!

nun f f ö r e u Ne

Spaß und Action schenken! SOCCER -PU pro Pers R on 16,2 5

! p p i t k eschen

G

90 Min. Kic Indoor-S ken auf einem occerpla tz 2 x 10 L iter Pils u Komple tt 195,- nd/oder Alt Basis 1 2 Perso nen, jede we itere an teilig

Spieleabend 9,90 pro Person 2 er Freitag Mittwoch od iel-Action 4 Stunden Sp Air-Hockey, t, in Po ck mit Ki k ic -K pp Ti E-Dart, rabahn Riesen-Carre nken, Brezel inkl 2 Geträ

Neueröffnung: zwei ultramoderne Indoor-Soccerplätze (30 x 15 Meter) „Kick-Point“-Station exklusiv in Mittelhessen offizieller Partner und Fantreff von Eintracht Frankfurt viele weitere Spielmöglichkeiten und zusätzlich: komplettes Fitness-und Tenniscenter

8 Woch

en all-in-O „punktg ne enau ab nehmen “ pro Pe rson 89 ,00

- Slim-B ell - wissens y-Bauchkiller chaftlich - bis zu 8fach hö bewiesen here Fettverb rennung - Tennis , Badmin ton, Saun - Healtha C - Vibrati are-Zirkel onstrain ing mit - Vital-D SRZ rink Fla trate

www.top-soccer.de • Flößerweg 11 • Buseck-Alten-Buseck • Tel.: 06408-9698509


FRIZZ Das Magazin für Mittelhessen