Issuu on Google+

HEFT

HEFT-Monatstipps: LITERATUR - Klaus Wagenbach am 18.4. in Rietberg AKTUELL - Keramikmarkt am 28. und 29.4. in Paderborn THEATER - Fräulein Else am 4. und 11.4. in Paderborn THEATER - Francesco im Dunkeln am 20., 21., 26. und 27.4. in Paderborn FILM - Die Wahrheit der Lüge am 2.4. in Paderborn

29. JAHRGANG · KOSTENLOS · WWW.HEFT.DE · TITELFOTO: SARAH, FRISEURIN AUS PADERBORN

DAS PADERBORNER STADTMAGAZIN · APRIL 2012

AUSSTELLUNGEN

Seite 2 Ausstellungen

Seite 13 Rechtstipp

Seite 32 CDs

Seite 4 Literatur

Seite 15 Film

Seite 33 Uni-Sonderteil

Seite 6 Aktuell

Seite 16 Musik

Seite 34 Impressum

Seite 12 Kabarett

Seite 20 Gesundheit

Seite 38 Kleinanzeigen

Seite 13 Theater

Seite 24 Kalender

❧ PADERBORN bis 1.4. Zu Gast bei Manfred Claes-Schaefers: Leusilene da Rocha Lordelo – das Atelier, Im Dörener Feld 2f bis 8.4. Der Turing-Test, 3. Etappe der Ausstellung »Genial & Geheim« – HNF bis 9.4. Glanzlichter, Naturfotografie-Ausstellung – Naturkundemuseum im Marstall, Im Schloßpark 9 bis 9.4. Das Phantom des Gesichts. Selbstporträts von Edgar Degas bis Arnulf Rainer, aus der Sammlung Klewan – Städt. Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus bis 25.4. ACUSAMOS – Wir klagen an, Ausstellung der Künstlergruppe APACHETA – Stadtbibliothek Paderborn, Am Rothoborn bis 30.4. Edith Wulf – Neue Werke, Ausstellung – Bildergalerie art-von-kunst-24, Bielefelder Str. 24 bis 6.5. Franziskus – Licht aus Assisi, große Ausstellung mit internationalen Leihgaben

– Diözesanmuseum bis 20.5. Im Spiegel. Selbstbildnisse von Woldemar Winkler, einer der bedeutendsten Vertreter imaginativer Kunst in Deutschland – Museum für Stadtgeschichte im Adam-und-Eva-Haus bis 3.6. Norman Junge – Verzeichnet! Illustrationen – FoKuS im Kreuzgang der Städtischen Galerie Am Abdinghof bis 17.6. Geschenkt! Neue Werke in den Städtischen Kunstsammlungen – Städtische Galerie Am Abdinghof bis 27.6. Burkhard Lohren – Collagen, Collagen – Technologiepark 13 bis 16.12. Genial & Geheim – Alan Turing in 10 Etappen, Ausstellung zum 100. Geburtstag Alan Turings – HNF ab 1.4. Werkschau des Raumes für Kunst, Arbeiten verschiedener Künstler/innen – Biohaus 10.4. bis 6.5. Von Turochamp bis Deep Blue, 4. Etappe der Ausstellung »Genial & Geheim« – HNF 17.4. bis 17.8. Hubert Krawinkel – Sonnentage – Werktage, Malerei und Zeichnungen

Neu im Hochstift S EN | INTERVIEW tift“

VIDEOS | REPORTAG

Unsere Moderatoren

Nicole

“Aus dem Hochs

Christian Abspielen Abspielen

Abspielen

Hier können Sie mehr erfahren.

www.hochstift-live.de 2

AUSSTELLUNGEN

– IN VIA Akademie, Giersmauer 35 27.4. bis 15.7. Reisen mit William Turner, Mezzotinto und Aquarelle – Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus ❧ BORCHEN bis 29.4. Heide Welslau – Dem Himmel so nah, Collagen, Zeichnungen, Mischtechniken und Fotografien – Verlagsgalerie Ch. Möllmann, Schloß Hamborn 94 bis 31.8. Martina Tölle – Frühling und Mee(eh)r, Acrylmalerei, Buntstiftzeichnungen und Objekte – Café Alte Schule ❧ WEWELSBURG bis 15.4. Verwischte Spuren, Erinnerung und Gedenken an nationalsozialistisches Unrecht in Westfalen – eine biografische Suche – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn 19.4. bis 20.5. RechtsRock – Hass und Rassismus aufs Ohr, aktuelle Entwicklungen innerhalb der extremen Rechten in Deutschland – Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg ❧ LICHTENAU-DALHEIM Eingetreten! 1.700 Jahre Klosterkultur – Kloster Dalheim

4. Etappe der Ausstellung »Genial & Geheim«

Von Turochamp bis Deep Blue

10. April bis 6. Mai, Paderborn, HNF Was verband den britischen Mathematiker Alan Turing mit seinen Zeitgenossen Konrad Zuse, Claude Shannon und John von Neumann? Sie alle hatten maßgeblichen Anteil an der Erfindung des Computers. Weniger bekannt ist, dass die vier aber auch eine Faszination für Schach teilten und an Programmen tüftelten, die selbst Großmeister im »Spiel der Könige« klein halten sollten. Dies gelang freilich erst ein halbes Jahrhundert später, als sich Schachweltmeister Garri Kasparow 1997 dem IBM-Supercomputer Deep Blue geschlagen geben musste. Auf der vierten Etappe der Ausstellung »Genial & Geheim. Alan Turing in 10 Etappen« zeigt das HNF vom 11. April bis 6. Mai zum ersten Mal in Deutschland Teile der Original-Hardware von Deep Blue. Ebenfalls zu sehen ist das von Kasparow handsignierte Spielbrett, auf dem die Partie Mensch gegen Computer ihre entscheidende Wendung fand. Die historische Entwicklung dieser ungleichen Begegnung wird im Ausstellungspavillon beleuchtet: Sie begann schon Anfang des 20. Jahrhunderts, als der spanische Ingenieur Torres y Quevedo einen ersten Schachautomaten vorstellte: Turm und König setzten bereits zuverlässig den gegnerischen König matt. Alan Turing definierte seine eigenen Regeln für einen Schachalgorithmus, aber das auf Papier verfasste Programm »Turochamp« verlor 1952 gegen seinen Freund Alick Glennie. Der Eintritt zur Turing-Ausstellung ist frei.

April

12

Heinz Nixdorf MuseumsForum Fürstenallee 7 33102 Paderborn

Telefon 05251-306-600 Telefax 05251-306-609 www.hnf.de

Mi 11.04. 9 Uhr Sonderausstellung »Genial & Geheim – Alan Turing in 10 Etappen«, 4. Etappe »Von Turochamp bis Deep Blue« (bis 06.05.) Di 17.04. 19 Uhr Genial & Geheim Gewusst oder gesucht: Mensch und Maschine im Schachwettkampf Prof. Dr. Jürg Nievergelt, Institut für Theo- retische Informatik, Eidgenössische Tech- nische Hochschule Zürich Do 19.04. 18 Uhr (1. von 4 Teilen) Word 2010 – Grundfunktionen effektiv und systematisch nutzen* Di 24.04. 19 Uhr Zukunft des Lernens Web 2.0 in Schulen – Wie geht das? Prof. Dr. Johannes Magenheim, Didaktik der Informatik, Universität Paderborn Mi 25.04. 18.30 Uhr (1. von 4 Teilen) Senioren entdecken den Computer* Museumspädagogische Angebote* - Abenteuer Roboter - Boten, Balken und Signale - Countdown - Geheimschriften - Lötwerkstatt - Roboter-Workshop - Schreiben wie die alten Römer - Surfen für Kids - Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF - Wie der Leopard zu seinen Flecken kam (Workshop zu Genial & Geheim) - Wunderbare Mathematik - Zeitreise Ägypten

Foto: Jan Braun

Deep-Blue-Bauteil

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem HNF-Newsletter, zu bestellen unter Tel. 05251-306-660 oder newsletter@hnf.de *Workshop: Anmeldung erforderlich! An Karfreitag und Ostern hat das HNF geöffnet.

3

AUSSTELLUNGEN / LITERATUR

Hubert Krawinkel

Sonnentage – Werktage

Sonderausstellung

RechtsRock – Hass und Rassismus aufs Ohr

19. April bis 20. Mai, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg Mit der Ausstellung werden aktuelle Entwicklungen innerhalb der extremen Rechten in Deutschland aufgezeigt. Der Fokus liegt auf dem Lifestyle von Jugendlichen und dem sogenannten RechtsRock innerhalb der extremen Rechten. Das Kreismuseum Wewelsburg setzt sich damit zur Aufgabe, über gängige Methoden aufzuklären, mit denen Parteien oder Organisationen gezielt Jugendliche für rechtsextremes Gedankengut gewinnen wollen. Die Ausstellung verdeutlicht, dass Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus kein Randproblem der Gesellschaft ist, sondern seine Wurzeln in der Mitte der Gesellschaft hat. Gleichzeitig informiert die Ausstellung über Gegenstrategien von Organisationen und Gruppen, die gegen rechtsextreme Aktivitäten in unserer Gesellschaft vorgehen. Eintritt frei. Mezzotintoblätter und Aquarelle

Reisen mit William Turner

27. April bis 15. Juli, Paderborn, Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus Zwischen 1807 und 1819 schuf Joseph Mallord William Turner, einer der bedeutendsten englischen Künstler des 19. Jahrhunderts, eine Folge von 71 Mezzotintoblättern, die er im »Liber Studiorum« zusammenfasste. Mit diesem Mappenwerk, das den künstlerischen Ertrag seiner zahlreichen Reisen in Großbritannien, Frankreich, Italien, in der Schweiz und vor allem auch in Deutschland enthält, gelang dem genialen Maler und Zeichner ein Hauptwerk aus dem Geist englischer und europäischer Romantik, dessen Faszination sich auch heutige Betrachter kaum entziehen können. Ergänzt wird die Schau durch eine Anzahl thematisch verwandter Aquarelle. Geöffnet täglich außer montags 10-18 Uhr.

4

U20-Slam

1. April, 18 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Die jungen Slampoeten haben selbst Texte geschrieben und werden alles daran setzen, diese in ansprechender Form dem Publikum zu präsentieren. Das Publikum, welches die Punkte und somit den Sieger festlegen wird, darf somit gespannt sein. Traditionell sind die Werke von Poetry Slammern komisch oder ernst und beschäftigen sich häufig mit Alltäglichem. Wenn es nach Organisator und Moderator Karsten Strack geht, ist der Poetry Slam zurzeit die ansprechendste Möglichkeit für Jugendliche, sich mit Literatur auseinanderzusetzen und in der Praxis zu beschäftigen. Das ist verständlich, denn hier werden keine Klassiker großer Literaten verlesen, sondern die jungen Teilnehmer schreiben ihre Texte selbst und bekommen so ein ganz unmittelbares Gespür für Literatur. Angemeldet sind bisher: Angelika Peplinski, Sira Busch, Anna Neocleus und Johannes Floehr. Der Eintritt beträgt 5,- Euro und ermäßigt 3,- Euro. Weitere Anmeldungen und Infos unter strack@lektora.de Kneipenlesung:

Ein bisschen verpeilt

15. April, 20 Uhr, Paderborn, Gaststätte Lenz Im Zeitalter elektronischer Navigationsgeräte sollte es eigentlich möglich sein, jeden Ort auf der Welt zielsicher ansteuern zu können. Manchmal aber ertönt die etwas verträumt säuselnde Frauenstimme mit dem Hinweis »bitte wenden« nicht unbedingt zur rechten Zeit. Mitunter verlaufen sich unsere Gedanken oder ein lieber Mitmensch. Haustiere tun das genauso wie Regierungen. Wen wundert’s da, wenn es hinterher heißt: Hätten wir mal jemanden gefragt, der sich mit so was auskennt! Der Kapitän der Titanic war wohl auch ein bisschen verpeilt und obwohl er sich auskannte, endete das Ganze in einer Katastrophe. Da kann man sich noch viel Mühe geben, knapp vorbei ist eben nicht immer daneben ... Die Freiheit des Verlegers. Erinnerungen, Festreden, Seitenhiebe

Klaus Wagenbach

18. April, 20 Uhr, Rietberg, Altes Progymnasium Für Michael Krüger, Geschäftsführer des Hanser Verlages, ist er heute der berühmteste Verleger Deutschlands. Und tatsächlich, kaum ein in Unabhängigkeit bestehender Verlag trägt in Programm und Ästhetik so starke von der Persönlichkeit seines Verlegers geprägte Züge wie das 1964 von Klaus Wagenbach gegründete Verlagshaus in Berlin. In Rietberg liest Klaus Wagenbach aus seinem großen rückblickenden Buch »Die Freiheit des Verlegers. Erinnerungen, Festreden, Seitenhiebe«.

Klaus Wagenbach

17. April bis 17. August, Paderborn, IN VIA Akademie, Giersmauer 35 Der Paderborner Professor Hubert Krawinkel zeigt in der IN VIA Akademie in zwei Zyklen den Gegensatz zwischen Arbeitswelt und Freizeit. Die aus Malerei und Zeichnungen aufgebaute Werkschau mit etwa 100 Bildern zeigt in zwei Zyklen den Gegensatz zwischen der Welt der Sonnentage, bestimmt durch Licht und Farbe, und der Welt der Arbeit, gekennzeichnet durch ruppige Gebäudekomplexe, labyrinthische Innenräume und aggressiv wirkende Maschinenteile. Hubert Krawinkel als emeritierter Professor für Entwerfen und Baukonstruktion sowie für Architektur und Umweltgestaltung der Universität Paderborn auf der einen Seite und großem persönlichen Engagement für freie Malerei und Zeichnung auf der anderen Seite lässt die Betrachter seiner Werke Kontraste spüren. In beiden Lebenswelten, die er mit den Begriffen »Sonnentage« und »Werktage« abgrenzt, die sich durch Schönheit, Eintönigkeit, zeitliche Einengung, einen vorgegebenen Arbeitsrhythmus und wenig erfreuliche Umweltbedingungen unterscheiden, finden sich Gegenstände, Räume und Situationen von hohem ästhetischen Reiz. Ihm geht es nicht um die Verherrlichung der Arbeitswelt, sondern Professor Krawinkel will Anlass geben, zu einer anderen Sichtweise zu kommen. Das Ausprobieren von Gestaltungsmitteln ist sein Ziel. Die Vielfalt, die dabei entsteht, wird deutlich durch die Serien, die er in verschiedenen Räumlichkeiten des Hauses zeigt. Die Ausstellung ist montags bis freitags (außer an Feiertagen) von 8 Uhr bis 20 Uhr zu sehen.

DER TREFFPUNKT FÜR GROSSE EREIGNISSE

The U.K. Ukulele Orchestra »Tukuo-Tour 2012 – We will uke you«: Ukulele ist Kult! 20:00 Uhr

Verdi-Requiem mit dem Landesjugendorchester NRW

SO

15.04.

Requiem von Giuseppe Verdi. 18:00 Uhr

Götz Alsmann & Band In seinem neuen Programm »Paris!« werden französische Chansons der 30er bis 60er Jahre präsentiert. 20:00 Uhr

BUSHIDO – LIVE 2012 – Messehalle Schützenhof Konzert mit dem erfolgreichstem Rapper, ECHO-Dauergewinner. 20:00 Uhr Tanz in den Mai

MO 16.04.

DO

26.04.

MO 30.04.

Unter dem Motto »Flowerpower«. 20:00 Uhr

MAI Ralf Schmitz Mit seinem neuen Kabarettprogramm »Schmitzpiepe«. 20:00 Uhr

Pippi auf den 7 Meeren Nach den Geschichten von A. Lindgren für Kinder ab 5 J.; Theater auf Tour. 15:00 Uhr

WDR2 Lachen Live – Mehr! Maria Grund-Scholer und Réne Steinberg sind mit neuem Programm dabei. 20:00 Uhr

Rüdiger Hoffmann

Herbert Knebels Affentheater Er bringt sein neues Kabarettprogramm »Der Letzte macht dat Licht aus« mit. 20:00 Uhr Freier Eintritt

Unterhaltung für die ganze Familie; Landestheater Detmold, Theater Paderborn, heimische Bühnen u. Rahmenprogramm. 15:00 Uhr

Karten beim Paderborner Ticket-Center, Fon 0 52 51-2 99 75-0, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über das Internet.

MO 14.05.

MO 04.06.

MI

06.06.

DO

07.06.

SA

16.06.

www.paderhalle.de info@paderhalle.de

Das ausführliche Programm im Internet oder im Paderborner Ticket-Center.

Matthias Brodowy präsentiert verschiedenste Kabarettisten. 20:00 Uhr

Ballett »Cyberdance« für Kinder ab 6 Jahren. 15:00 Uhr

SA

12.05.

DO

JUNI WDR5-Kabarettfest – Bühneneingang

Kleine Tänzer – ganz groß

FR

11.05.

24.05.

»Obwohl« heißt sein neues Kabarettprogramm. 20:00 Uhr

24. Theaterfest rund um die PaderHalle

FR

13.04.

AKTUELL

04

Kulturwerkstatt Paderborn Bahnhofstraße 64 Tel.:05251/31785

1.

»U20 - Poetry Slam«

5.

»Eating! Film - Vorführung«

Infoveranstaltung des SkF für potentielle Pflegeeltern

Das Blatt wenden – der Weg zum Pflegekind

13.

»Chuzpenics live & unplugged again«

14.

»Foto-Workshops für Jugendliche«

14.

»Die kluge Bauerntochter«

14.

»The End Is Near - Tour 2012 - Metal Inferno«

2. April, 17 Uhr, Paderborn, Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Kilianstraße 28 Zu einer Informationsveranstaltung »Das Blatt wenden – der Weg zum Pflegekind« lädt der Adoptions- und Pflegekinderfachdienst im Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Paderborn interessierte Familien und Paare ein. Es werden dringend Paare und Familien gesucht, die einem Kind mit besonderer Lebensgeschichte ein neues Zuhause geben möchten und dadurch das Blatt wenden können. Pflegeeltern geben diesen Kindern die Chance auf Entwicklung, so dass sie sich in unserer Welt besser zurecht finden können. Der Sozialarbeiter und Berater für Westfälische Pflegefamilien Franz-Josef Knust erklärt dazu: »Die Integration eines Kindes in die Pflegefamilie ist ein langsamer, behutsamer Prozess, der viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Verständnis erfordert. Eine gelungene Integration ist eine Bereicherung für alle Beteiligten.« Interessierte haben die Möglichkeit, sich über die Aufgaben von Pflegeeltern, über die Unterstützung durch den Fachdienst, sowie über das Bewerbungs- und Vorbereitungsverfahren unverbindlich zu informieren. Um eine telefonische Anmeldung wird gebeten unter: 05251/121960. Informationen auch unter: www.skf-paderborn.de

14.

»"Tango Argentino" zum Tanzen und Zuschauen«

Live-Film-Musik-Show

17.

»Der R1 - von Danzig nach St. Petersburg«

18.

»Einfach-So-Show - Die offene Bühne für Alle«

19.

»Deborah Brown & The Eric Ineke JazzXpress«

1800

der Dichter-Wettstreit für den Nachwuchs

1930

zum Thema "Gesundheit durch Ernährungsumstellung"

20

veranstaltet vom Jazz Club Paderborn e.V.

2000

mit: Random I Am, A Time To Stand, Reusable & One Brick Short

5.

00

7.

»JAP 40: B3 Factory«

»Punkrock in concert - Fast Forward«

12.

»Kult Slam«

12.

»Flimmerfrühstück "In allen meinen Liedern"«

13.

»Eröffnung: Aktionswochenende "Jugendfotografie"«

2000 2030 19

00

20

00

1400 1600

2000 21

00

1930

2000 2000

… der monatliche Poetry Slam in Paderborn jazziger Pop aus Leipzig mit deutschen Texten

der Blende '78, auch am Sa., 14.04.2012 und am So., 15.04.2012 endlich zurück in Paderborn nach den Erfolgen in 2010 ! Veranstaltungen der Blende '78

eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

mit Science of Sleep, Tribe, Kalypso und All You Can Bleed + Aftershow Party

Milonga Primavera - mit Schnupperstunde ab 20:00 Uhr - Beitrag 5,- € Rad-Reisebericht von Rainer Albrecht

Moderation: Adrian Hülsmann und die Kulturratte präsentiert vom Jazz-Club Paderborn e.V.

20. »Ein Berliner Abend mit Nadia Gruhn« 2000

Chanson-Abend mit Klavierbegleitung

20. »Midlife Disco« 21

00

mit den DJs Atilla und Stefaan

21.

»Die Erben von Eden«

21.

»Israelische Tänze«

21.

»Kasper kauft ein Haus«

21.

»Ü30 - Rock-Party«

20

00

1400 1600 19

00

15

00

Buchpräsentation von Peter Prochnow und Bernward Schäfers veranstaltet vom Paderborner Tanzhaus eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

ISLAND 63° 66° N

4. April, 20 Uhr, Hövelhof, Schützen- und Bürgerhaus Eine mit wunderschönem Gesang untermalte Bildreise durch ein phantastisches Land können die Besucher am 4. April in Hövelhof erleben. Mit seiner live kommentierten Film-Show entführt der Filmemacher Stefan Erdmann die Zuschauer in die einzigartigen Naturlandschaften der größten Vulkaninsel der Erde, emotional unterstützt durch den Livegesang der Sängerin Isgaard. Mächtige Gletscher und Vulkane, zahllose Wasserfälle, farbenprächtige und bizarre Gebirgsformationen, endlose Weiten: Island. Stefan Erdmann hat die Naturschönheiten Islands in seinen bisher 16 Reisen in sagenhaften und atemberaubenden Momenten erlebt und gefilmt. Weit über 500 Stunden Filmmaterial hat er in diesen Jahren mit seinen HD-Kameras eingefangen und die Essenz dieser Bilder in einem zweistündigen audiovisuellen Live-Erlebnis zusammengefasst. Kein anderer Vortrag zeigt Island so intensiv, emotional und zugleich informativ. Von der »Gesellschaft für Bild und Vortrag« wurde er 2010 als bester Vortrag ausgezeichnet. Karten zum Preis von 12,- € unter www.sennekult.de

live on stage: Roadcrew, Stryker und 4 DJs in 4 Areas - 4 Rockrichtungen

22. »PaderHop - Swing tanzen im Stil der 30er«

swingender Nachmittag in der Kulte - Infos: www.paderhop.de

22. »180 Grad« 1900

… der etwas andere Gottesdienst

2000

Konzert mit Backstage-Zugang

2000

Vortrag und Diskussion mit Dr. Theodor Bergmann (Stuttgart) - Linkes Forum

24. »Dann fangen wir von vorne an…« 25. »… und grausig gutzt der Golz…« 20

00

Schauergeschichten mit "Hexen-ein-mal-zwei" (Anne Miebach u. Ute Rabe)

Weitere Info´s und Termine im April unter www.kulte-pb.de 6

Island-Impression

24. »Sebastian Dey und Das Expeditionsteam«

Stadtführungen in Paderborn mehr sehen – mehr wissen!

 20 unterschiedliche Führungen  für jeden Anlass  zum Wunschtermin buchbar

 Öffentliche Führungen  jeden Samstag  und weitere Termine

Buchungen, Gutscheine und weitere Auskünfte: Tourist Information Paderborn · Telefon: 0 52 51/88-29 80 E-Mail: tourist-info@paderborn.de · www.paderborn.de/fuehrungen

AKTUELL

Raketenbau-Workshop für 10- bis 14-Jährige

Countdown

14. April, 11 Uhr, Paderborn, HNF Eine der beliebtesten Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ist zurück im Programm des HNF. Beim »Countdown« konstruieren die Teilnehmer eine funktionsfähige Rakete, deren Jungfernflug auf der Wiese hinter dem HNF für die jungen Raketenbauer der Höhepunkt der Veranstaltung sein dürfte. Wer zwischen zehn und vierzehn Jahren alt ist, sollte sich unter Telefon 05251/306661 anmelden. Die Kosten betragen 15 Euro. Vortrag von Prof. Dr. Jürg Nievergelt

Gewusst oder gesucht: Mensch und Maschine im Schachwettkampf

17. April, 19 Uhr, Paderborn, HNF Seit den Anfängen der Informatik stellten sich Wissenschaftler die Frage, was Computer prinzipiell leisten können. Als praktisches Anwendungsfeld konzentrierten sich die Forscher sehr schnell auf Schach. Der Wettkampf Mensch gegen Maschine begann bereits in den 1940er Jahre und fand erst 1997 mit der Niederlage von Garri Kasparow gegen Deep Blue seinen vorläufigen Endpunkt. Über die Bedeutung von Schach als Testobjekt für die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz berichtet Prof. Dr. Jürg Nievergelt vom Institut für Theoretische Informatik der ETH Zürich. Er geht auch auf Alan Turing ein, der eines der ersten Schachprogramme überhaupt schrieb und dem die aktuelle Sonderausstellung im HNF »Genial & Geheim« gewidmet ist. Aber Nievergelt beantwortet auch die Frage, wie Computer vorgehen, wenn sie Schach spielen und was die Wissenschaft aus dem Wettkampf Mensch gegen Maschine gelernt hat. Der Eintritt ist frei.

Infoveranstaltung im b.i.b

Generation Arts

19. April, 18 Uhr, Paderborn, Fürstenallee 3-5 Das b.i.b. International College informiert über alle Ausbildungs- und Studienangebote. Die Palette des b.i.b. reicht von Informatik (Software und Systeme, Medieninformatik, Game-Development oder -Design und Wirtschaftsinformatik) über Betriebswirtschaft und Medien-Design bis hin zum Bachelor-Auslandsstudium als TopUp. Zu den Schwerpunktthemen zählen Web, Game, Marketing, E-Business, Event, Medien und Design. Angesprochen sind Interessenten/innen mit Fachoberschulreife (mittlerem Schulabschluss), Fachhochschulreife (schul. Teil), Abitur oder Berufspraxis. Die Ausbildungsdauer liegt bei eineinhalb, zwei oder drei Jahren und endet mit einem staatlichen Berufsabschluss. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Ausbildung durch ein verkürztes Bachelor-Studium im In- oder Ausland zu ergänzen. Die b.i.b. Ausbildungen haben sich u. a. auch als erfolgreiche Alternative zum üblichen Uni-Studium erwiesen. Weitere Infos unter: 05251/30101 oder im Internet unter ww.bib.de

8

Workshop

Kennwort »korrekt« – regelmaßiges »Bewerbungskomplott«

19. und 26. April, jeweils 15 Uhr, Paderborn, Computerbibliothek Gute Bewerbungsunterlagen werden immer wichtiger. Basierend auf den Vorgaben der Bundesagentur für Arbeit werden Hilfen für eine gelungene schriftliche Bewerbung gegeben. Es gilt das Vier-Augen-Prinzip: – Korrektur lesen – Unterstützung in Form-Fragen – unkomplizierte Antworten auf umfangreiche Fragen Zusätzlich zu diesem Angebot kann man während der gesamten Öffnungszeit an den sechs PC-Arbeitsplätzen Bewerbungsunterlagen selbsttätig erstellen, Zeugnisse und Bilder einscannen, drucken oder per Internet verschicken. Im Internet können Stellenanzeigen gesucht und Informationen zu Unternehmen gefunden werden. Verschiedene Medien zum Thema Bewerbung und Vorstellung sind zur Ausleihe vorrätig. Unterstützung gibt es von den Mitarbeitern der Computerbibliothek Paderborn. Benefizveranstaltung mit der Extrembergsteigerin Helga Hengge

Nur der Himmel ist höher

20. April, 17.30 Uhr, Paderborn, Forum der Hochschule FHDW, Fürstenweg 3-5 Die Extrembergsteigerin Helga Hengge hat als erste Deutsche den Gipfel des Mount Everest bezwungen. Sie war auch die erste Frau, die die höchsten Berge der sieben Kontinente bestiegen hat. Über ihre Erfahrungen berichtet sie am 20. April 2012 in Paderborn auf einer Benefizveranstaltung. Dazu laden die Lebensfreude Initiative e.V. und die Lebens- und Trauerbegleitung im Caritasverband Paderborn ein. An diesem Abend geht es um Lebenskrisen und deren Bewältigungsmöglichkeiten – der lösungsorientierte Umgang mit Herausforderungen war Voraussetzung für Helga Hengges Erfolg am Berg. Moderiert wird sie von Prof. Dr. Richard K. Streich (Lebensfreude Initiative e.V.) und Lydia Willemsen (Caritas). Der Eintritt ist kostenlos. Spenden gehen an die Gruppen für trauernde Kinder und Jugendliche der Caritas-Lebens- und Trauerbegleitung. Anmeldung: Tel. 05251/12210 Eröffnung der Graffitiwand im Paderquellgebiet

Generation Arts

21. April, 11 Uhr, Paderborn, Paderquellgebiet am Abdinghof 16 Künstler aus Paderborn und NRW werden am 21.4. die bisher triste Wand im Paderquellgebiet am Abdinghof mit Graffitis gestalten. Zwischen 11.00 und 20.00 Uhr können Besucher sich von den Fähigkeiten der Sprayer während der Entstehung der Werke überzeugen. Am Nachmittag wird ein DJ die Veranstaltung mit entspannter Musik begleiten. Als besonderes Highlight werden gegen 16.00 Uhr kleine, große und mittelgroße Bilder der Graffitikünstler zu ersteigern sein. Also die Chance für alle Kunstinteressierten ein handgemachtes Bild zu einem erschwinglichen Preis zu ergattern.

AKTUELL

Exkursion zum Forstbetrieb Schloss Hamborn

21. April, 13.30 Uhr, Paderborn, ab Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofs Dipl. Forstingenieur Leonhard Jentgens führt und berichtet vom Waldumbau auf Kalkbuchenstandorten der Paderborner Hochfläche während der letzten 30 Jahre. Einen ergänzenden Vortrag hält er bereits am 17.04.2012 um 19.30 Uhr im Naturkundemuseum im Marstall. Der Exkursionsbus fährt um 13.30 Uhr vom Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofs ab. Eine Zusteigemöglichkeit besteht am Liboriberg/Rosentor. Die Rückkehr ist für ca. 18 Uhr vorgesehen.

Vortrag von Frank Bewermeyer

Astrofotografie – Sterne vor der Kamera

23. April, 19.30 Uhr, Paderborn, Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) Viele Sternfreunde möchten den gestirnten Himmel nicht nur mit bloßem Auge oder optischen Geräten betrachten, sondern auch im Bild festhalten. Und in der Tat benötigt der Liebhaberastronom keine aufwändige Ausrüstung, um den Einstieg in die Astrofotografie zu schaffen. Die kontinuierliche Entwicklung im Bereich der Fotografie macht es auch dem Amateur möglich, Fotos zu erstellen, die vor Jahren noch größeren Sternwarten vorbehalten waren. Der Eintritt beträgt 3,- Euro, erm. 2,- Euro.

9

AKTUELL Schriften – und zugleich sein Ratschlag, der sich auf intensive politische Lebenserfahrung stützt. Veranstalter: Linkes Forum Paderborn

24. Paderborner Keramikmarkt

Dann fangen wir von vorne an ... Arbeiterbewegung – eine Geschichte, die weitergeht

24. April, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Seit mehr als hundert Jahren ist die Gesellschaftsgeschichte geprägt durch den Konflikt zwischen der Macht des Kapitals und den Interessen derjenigen, die auf Lohnarbeit angewiesen sind. Auf vielfältige Weise hat die historische Arbeiterbewegung in den Lauf der politischen Dinge eingegriffen, Erfolge erreicht, aber auch Fehlwege und Niederlagen erlebt. Ein abgeschlossenes Kapitel der Geschichte? Oder gibt es sie noch, regt sie sich neu, hat sie Zukunft – die Bewegung der Arbeiterinnen und Arbeiter? Ein Thema, das durch die wirtschaftlichen Turbulenzen und sozialen Demontagen der jüngsten Zeit hochaktuell ist. Am Vorabend des 1. Mai und inmitten von wichtigen Tarifauseinandersetzungen kommt Theodor Bergmann nach Paderborn. Dr. Theodor Bergmann (Stuttgart), einer der letzten lebenden Zeitzeugen der politischen Arbeiterbewegung, politisch seit jungen Jahren (er ist Jahrgang 1916) in der Linken aktiv, in der NS-Zeit im Exil, nach der Rückkehr Professor für Agrarpolitik, Autor zahlreicher Bücher über die Geschichte der Arbeiterbewegung, und immer noch engagiert in der Gewerkschaftslinken. »Dann fangen wir von vorne an« ist der Titel einer seiner

28. April, 10 Uhr, 29. April, 11 Uhr, Paderborn, Vorplatz der Zentralbibliothek im Geißelschen Garten Zum 24. Mal findet in diesem Jahr der Paderborner Keramikmarkt statt – inzwischen ein traditioneller Termin im Paderborner Veranstaltungskalender. Auf dem Vorplatz der Zentralbibliothek im Geißelschen Garten zeigen 44 Werkstätten und Ateliers eine bunte Vielfalt ihres keramischen Schaffens. Zum Schauen, Kaufen und Bewundern ist am ganzen Wochenende Zeit: Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Wie jedes Jahr gibt es ein breit gefächertes Begleitprogramm: - Live-Musik mit »Coq au vin«, dem Duo aus Conny Eickhoff (v) und Thomas Klein (p) und einer Mischung aus Chansons, Jazz und Blues. - »Die Faszination des Drehens«, Vordrehen an der fußbetriebenen Töpferscheibe. - Fachkundige Führungen über den Keramikmarkt am Samstag um 14 und 16 Uhr, am Sonntag um 12, 14 und 16 Uhr. - Cafeteria vor und in der Zentralbibliothek - Bücherbasar in der Zentralbibliothek Die Stadtbibliothek hat an diesem Wochenende Sonderöffnungszeiten und ist am Samstag und Sonntag durchgehend geöffnet, so wie der Keramikmarkt. Den Besuchern wird selbstverständlich der übliche Service wie Ausleihe, Beratung, Internet und Cafeteria geboten und zusätzlich viel Zeit und Ruhe zum Stöbern. Und für alle Paderborn Karten Inhaber ist am Sonntag die Ausleihe von kostenpflichten Medien (CDs, Filme, Software) kostenlos. Naturwissenschaftlicher Verein Paderborn

Exkursion für Kinder

28. April, 15 Uhr, Paderborn, Haxtergrund, Spielplatz Weyher Es geht um Kröten, Zimmerleute, Wächter und die Polizei des Waldes, Vorboten des Frühlings, sowie spannende Geschichten dazu. Dauer: 15 bis ca. 17 Uhr. Bringt bitte Lupen, Ferngläser mit, wenn ihr welche habt. Die Leitung hat Karin Bayer-Böckly (Tel. 05254/9386959). Familienführung durch die Ausstellung »VERZEICHNET!«

KUNST AKTIV

Produkte des Keramikmarktes

29. April, 11.15 Uhr, Paderborn, Städtische Galerie Am Abdinghof Das Forum für Kunst und Spiel lädt Familien zu einem Rundgang durch die Ausstellung »VERZEICHNET!« mit Werken des bekannten Bilderbuchillustrators Norman Junge ein. Der Künstler eröffnet uns in seinen Bildern einen anderen Blick auf die Welt. Wir folgen seinen Verzeichnungen der Dinge und Geschehnisse und lassen uns von ihnen inspirieren. Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung nehmen wir selbst Papier und Stifte in die Hand, um ein Bild zu gestalten. Geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Diavortrag über die Paderborner Gesichte

Paderborn in den 50er Jahren. Entwicklungen und Ereignisse

30. April, 16 Uhr, Paderborn, Mehrgenerationenhaus AWO-Leo Hans-Hubert Rohde berichtet über den Wiederaufbau nach dem Krieg, technische Entwicklung und harte Arbeit dieser Zeit. Zudem beschäftigt sich der Vortrag mit Paderborner Festen und Jubiläen. Eintritt frei.

10

Peugeot 208 Re-Generation

Ein Kraftpaket im Löwengehege Autohaus Markötter feiert die Premiere des neuen Peugeot 208 Re-Generation mit großem Fitness-Wochenende. Evolution statt Modellwechsel, klein und sportlich statt groß und schwer: mit dem neuen 208 vereint Peugeot die Gene seiner erfolgreichen Vorgänger und läutet unter dem Motto RE-GENERATION eine neue Kleinwagen-Epoche ein. Ein bisschen straffer hier, ein bisschen mehr Platz dort: Optimierung der Fahrzeug-Architektur nennt Peugeot die platzschaffende Schrumpfkur und verpasst dem Kraftbündel ein frisches Styling, angepasst an die moderne Formsprache der Löwenmarke. Regeneration des Stils Das neue Kraftpaket im Löwengehege besticht durch sein raffiniertes und puristisches Design – kürzere Überhänge vorn und hinten prägen sein Antlitz, die knapperen Abmessungen erhöhen Agilität und Alltagstauglichkeit. Die fließenden Proportionen ziehen sich von den katzenhaften Scheinwerfern und dem verchromten Kühlergrill über die sportliche Linienführung der Seitenelemente bis hin zu den Rückleuchten in BumerangOptik. Der neue 208 setzt frische Akzente und verwirklicht so den Gesamteindruck eines schnittigen Energiebündels. Um Handling und Fahrgefühl zu optimieren, bauten die Ingenieure zudem ein kleines Lenkrad ein. Weil aber auch Sicherheit und Komfort erhöht werden sollten, wurde das Kombiinstrument höher gesetzt und der 7-ZollTouchscreen so angeordnet, dass er ein gestochen scharfes Bild auf die Scheibe projiziert. „Let your body drive“ Agiler, straffer und deutlich weniger auf den Rippen - Peugeot hat seinem neuesten Spross eine deftige Magerkur verpasst. Passend zu dieser Entschlackung feiert das Autohaus Markötter die Premiere des 208 Re-Generation mit einem

großen Fitness-Wochenende am 21. u. 22. April 2012 von 10-16 Uhr in der Barkhauser Straße 8, 33106 Paderborn. Weil der quirlige Franzose so sportlich-straff daher kommt, überrascht Sie Markötter an beiden Tagen der Premiere mit einem köstlichen Fitnessfrühstück und einem gesunden Fitness-Workout. Melden Sie sich an unter event@markoetter.de und sichern Sie sich Ihr Fitness-Brötchen! Ihr Team vom Autohaus Markötter

peugeot.de

Abb. enthält Sonderausstattung.

DER NEUE PEUGEOT 208 – JETZT SCHON VORBESTELLEN. AB

€ 14.999,–

Barpreis für den PEUGEOT 208 Active 1,4l 95 VTi 5-Türer

GROSSE PREMIERE AM 21. & 22. APRIL Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,5; außerorts 4,5; kombiniert 5,6; CO2-Emission in g/km: kombiniert 129; gemäß RL 80/1268/EWG Z.B. DER PEUGEOT 208 ACTIVE • Audioanlage WIP Sound • Multifunktionaler Touchscreen • Frontgrill in Teil-Wabendesign • Lederlenkrad • Geschwindigkeitsregelanlage • WIP Bluetooth inkl. • Klimaanlage manuell USB-Anschluss

Paderborn · Barkhauser Str. 8 · Tel.: 052 51/41 76 60 · www.markoetter.de

AKTUELL / KABARETT

Fotoprojekt

Der SI-Club Paderborn (Soroptimist International) sucht für die Verwirklichung seines Fotoprojektes »In Paderborn Zuhause« engagierte Frauen mit Migrationshintergrund aus Paderborn, die Spaß daran haben, ihre neue Heimatstadt in Bildern zu zeigen. Es geht darum, Paderborn aus einer ganz persönlichen Perspektive zu zeigen. Es sollen Orte oder Motive zu sehen sein, die Frauen aus anderen Ursprungsländern am ehesten mit dem Begriff »Zuhause« in Paderborn verbinden. Das können sowohl Gebäude als auch Menschen sowie ganz persönliche Lebensbereiche wie der Lieblingssessel im eigenen Wohnzimmer sein. Natürlich können auch Personen aus der Familie, aus dem Freundeskreis oder der Nachbarschaft fotografiert werden. Aus den eingereichten Bildern soll ein Fotokalender bzw. eine Ausstellung entstehen, die zeigen, wie vielfältig und bunt das »Zuhause Paderborn« aus dem Blickwinkel von Frauen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen ist. Die Idee für den Fotokalender ist entstanden aus dem SI-Projekt SOFIA, das von der Präsidentin von SI Deutschland (2009-2011), Dr. Sibylle Lindenberg, ins Leben gerufen wurde. SOFIA bedeutet in diesem Zusammenhang Soroptimistinnen für Interkulturellen Austausch. Nähere Informationen zu dem Fotoprojekt sind unter www.si-club-pb.de erhältlich, bei Gabi Köster-Amedie, Tel. 01578/4853188 oder bei Christiane Papenbreer, Tel. 0172/5364505 und per E-Mail-Anfrage über sofia@si-club-pb.de. Der SI-Club bittet um Rückmeldungen bis zum 15.04.2012.

Operation Testosteron – die letzten 10

Matze Knop

Matze Knop

18. April, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Was ist los zwischen Flensburg und Rosenheim, Greifswald und Freiburg? In seinem Bühnenprogramm ist Matze Knop den Geheimnissen der Republik auf der Spur. Eins steht für ihn fest: Das Leben ist kein Streichelzoo! Eher ein täglicher Überlebenskampf. Doch Matze Knop ist mit allen Wassern gewaschen und lässt sich durch nichts erschüttern. Ob beim Pärchenurlaub »auf Griechenland«, beim ersten Kuss auf Matzes Kellerparty mit Lichtorgel in Rot, Grün, Gelb und »Kuschelrock« 1 bis 4.000 oder beim Fußballbundesliga-Nachmittag mit dem Mau-MauClub. Matze Knop schlüpft in unterschiedliche Rollen, singt, tanzt und kann dabei einfach nicht den Mund halten. Von Liebe, Sex und Schwangerschaft über IKEA, Internet und Topmodel bis hin zu Flirt-SMS, DSDS und Fußball WM – wo Matze ist, herrscht Chaos, wird jede Planung über den Haufen geworfen, droht die Zivilisation zu kippen. Doch irgendwie zieht Knop den Kopf aus der Schlinge, damit es am Ende heißt: Operation Testosteron gelungen. Offizielle Website: www.matzeknop.de

12

Eure Mütter

In Paderborn Zuhause

Ohne Scheiß: Schoko-Eis!

Eure Mütter

21. April, 20 Uhr, Rietberg, Cultura »Eure Mütter«, das sind nach wie vor Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann. Laut einer gruppeninternen Umfrage belegen die drei Komiker bei der Wahl zum »Sexiest man on earth alive« im Moment die Plätze elf, zwölf und 57 – das bedeutet eine klare Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr! Von diesem Ergebnis beflügelt, präsentiert das Trio sein viertes abendfüllendes Programm. Die Comedy-Show ist gleichermaßen originell und einzigartig – und genau deshalb so schwer zu beschreiben. Eingängige Songs, ungewöhnliche Sketche und halsbrecherische Tanzeinlagen wechseln in rasantem Tempo, und das Trio besticht wie immer auf seine ganz eigene, unwiderstehlich charmante Art und Weise. Am besten, man stellt es sich einfach wahnsinnig geil und tierisch lustig vor. Eure Mütter – auch Deine könnte dabei sein. VVK: 19,80 € inkl. VVK-Gebühr; AK: 22,- € Infos & Karten: Bürgerbüro unter 05244/986100, kulturig@ stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.com und www.rietberg.de www.eure-muetter.de Alle Zeitfenster auf Kippe

Fritz Eckenga

26. April, 20 Uhr, Gütersloh, Theater Durchzug sorgt für frische Luft. Fritz Eckenga lässt das Fenster also offen. Der Zeitgeist? Eine vorübergehende Erscheinung. Er hat keine Chance, zu lange durch die Bude zu spuken. Wenn er lästig fällt, fliegt er raus. Genauso wie diese elektrischen Geräte, die einem die angeblich große Welt in die vier Wände übertragen. Ist es nur Verwirrung oder ist es schon Irrsinn? Es wurde gemeldet, dass bereits neun von zehn Usern davon überzeugt sind, die Erde sei eine Scheibe. Kein Wunder, flat wie sie ist. The whole wide world passt auf einen Flachschirm. Gibt es in allen Formaten, von Angeber-X-Large bis Hosentasche. Ein ersatzkassenkartenkleines Handydisplay, Mäusekino für Weltbürger. Ausschalten ist eine Möglichkeit. Das offene Fenster bietet eine Alternative. Die Experten, die den Mittelschlichten immer die ganz komplizierten Sachen erklären, sollen bitte nicht zu nah heran-, geschweige denn her-einkommen. Promi-Frisöre zum Klimawandel, Bild-Redakteure zur Menschenrechtscharta, 5-Sterne-Generäle zum Pazifismus, Bank-Vorstände zur Steuermoral, katholische Bischöfe zur Kindererziehung. Wenn die einem zu sehr auf die Pelle rücken, lieber mal Fersengeld gegeben und flott raus aus den umbauten Räumen, eigene Spazier- und Gedankengänge gemacht. Forschen, wie sich die Welt einem in den Weg oder zur Verfügung stellt. Das ist keine gemütliche Veranstaltung, aber für frische Luft ist gesorgt. Alle Zeitfenster stehen auf Kippe. Kommen Sie doch mit.

THEATER

Schauspiel von Tschechow

Die Möwe

Erzähltheaterstück von Sven Nordqvist für Kinder ab 5 Jahren

Wie Findus zu Pettersson kam

1. April, 16 Uhr, 9. und 15. April, jeweils 15 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Der alte Pettersson und sein Kater Findus haben bereits zahlreiche Abenteuer bestritten. Doch nun wird das Geheimnis darüber gelüftet, wie die beiden sich kennen lernten und warum Findus eigentlich Findus heißt … Eine berührende und realitätsnahe Fantasiewelt, in die Sven Nordqvist uns entführt!

1. April, 16 Uhr, 5. und 7. April, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Anton Tschechow hat eigentlich immer nur über die russische Provinz geschrieben, und es ist Welttheater daraus geworden. Auch heute erkennen wir uns in seinen Figuren mühelos wieder. »Die Möwe« ist ein melancholisches Stück über Menschen, die aneinander vorbeireden, vorbeileben, vorbeilieben: Medwedenko liebt Mascha. Mascha liebt Kostja. Kostja liebt Nina. Nina verliebt sich in Trigorin. Der liebt hauptsächlich sich selbst, lebt aber zusammen mit Kostjas Mutter, der Schauspielerin Arkadina. Trigorin ist Schriftsteller, Kostja möchte einer werden, so wie Nina davon träumt, Schauspielerin zu werden. Stück von Christian Bayer

Leon & Lara

Foto: C. Leniger Fotografie GmbH

Foto: Harald Morsch

Szene aus »Die Möwe«

3., 4., 13. und 14. April, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Abi-Treffen sind in der Regel einigermaßen unspektakulär: Die meisten studieren, ein paar sind gerade aus dem Ausland zurückgekehrt, Kinder sind die Ausnahme. Lara interessiert bei ihrem Abi-Treffen aber etwas ganz anderes: Kommt Leon oder kommt er nicht? Leon und Lara sind auf der Schule ein Paar gewesen. Sie scheint zunächst vergebens zu warten, enttäuscht ruft sie ihren Freund Jan an und bittet ihn, sie abzuholen. Plötzlich steht ihre große, frühere Liebe dann doch noch da. Bis Jan kommt, bleibt Lara und Leon eine Stunde, ihr Verhältnis und ihre Gefühle füreinander zu klären. Dieses wunderbare Paar beim Wiedersehen zu betrachten, lässt den Zuschauer sich selbst wieder erkennen, während man sich über eine leichte und authentisch erzählte Geschichte freut. »Leon & Lara« basiert auf Christian Bayers Drehbuch zum gleichnamigen Film (2006).

Was wird aus dem Berliner Testament im Falle einer Scheidung? Mit der Scheidung wird der Ehegatte enterbt. Aber aufgepasst! Die Scheidung führt erst dann zur beiderseitigen Enterbung, wenn sie rechtskräftig ist. Bis dahin führt der Scheidungsantrag des einen Ehegatten zur Enterbung des anderen Ehegatten, wenn die Scheidung später ausgesprochen wird oder hätte ausgesprochen werden müssen. Stirbt aber während des Scheidungsverfahrens der andere Ehegatte, der keinen eigenen Scheidungsantrag gestellt hat, wird er noch vom anderen Ehegatten beerbt. Tipp: während des Scheidungsverfahrens sollten immer beide Ehegatten den Scheidungsantrag stellen. Weitere interessante Informationen finden Sie unter www.Recht-Frisch.de

Rechtsanwalt Christoph Frisch Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830

§ der rechtstipp 13

THEATER

Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink

Die Comedian Harmonists

Foto: Harald Morsch

Szene aus »Fräulein Else«

20., 21., 26., 27., 28. und 29. April, jeweils 19.30 Uhr, 22. April 16 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Sechs junge Männer finden zusammen und träumen davon, ein weltberühmtes Gesangsensemble zu werden. Trotz Geldsorgen, herben Rückschlägen und harter Probenarbeit gelingt ihnen das: Die Comedian Harmonists singen sich in die Herzen ihrer Fans. Auf der Welle des Erfolgs scheint die politische Wirklichkeit sie nicht weiter zu kümmern. Aber drei aus der Band sind Juden und das Jahr 1933 ändert die Biographien von allen … Das Stück über die »Comedian Harmonists« erzählt diese wahre Geschichte. Eine Geschichte mit märchenhaften Zügen, aber ohne gutes Ende … Schauspiel nach einer Novelle von Arthur Schnitzler

Schauspiel nach der Biographie von Barbara Beuys

4. und 11. April, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Nur Else kann ihren Vater noch vor dem finanziellen Ruin retten. Dazu muss sie Herrn von Dorsday, einen reichen Freund der Familie, um die notwendige Geldsumme bitten. Von Dorsday ist einverstanden zu helfen, doch hat er eine Bedingung, die Elses Welt ins Wanken bringt. Kann Else die an sie gestellten Erwartungen erfüllen ohne ihre Selbstachtung zu verlieren? Wie weit wird sie gehen? Arthur Schnitzler hat in »Fräulein Else« Sigmund Freuds Studien über das Unterbewusste literarisch verarbeitet und beschreibt zugleich kritisch eine von Erwartungen und Ängsten deformierte Gesellschaft. Ein in Erzähltechnik wie tragischer Spannung wegweisendes Werk.

21. April, 16 Uhr, Wewelsburg, Burgsaal der Wewelsburg Wie findet ein junger Mensch den Weg in den Widerstand gegen den Nationalsozialismus? Der Weg Sophie Scholls, die für ihre Mitgliedschaft in der »Weißen Rose« hingerichtet wurde, war keineswegs geradlinig, sondern begleitet von Fragen, Zweifeln, Ängsten. Sie hing mit allen Fasern ihres Seins am Leben und war dennoch bereit, es für ein besseres Deutschland herzugeben. Erarbeitet von Schülern der Hauptschule Niederntudorf/ Wewelsburg unter Leitung der Theaterpädagogin Christiane Renziehausen vom Theater Paderborn. Eintritt frei.

Fräulein Else

Das Junge Ensemble des Kulturamts spielt

Francesco im Dunkeln

20., 21., 26. und 27. April, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Raum für Kunst, Kamp 21 Das Ensemble, das seit 2006 unter Leitung von Ann-Britta Dohle Stücke erarbeitet, setzt mit einer tragikomischen Gesellschaftssatire erneut ein kritisches Zeitzeichen. Am Ende steht die provokante Frage der Dichterin Dorothee Sölle: »Wem hast Du genützt, Francesco?« Das Jugendstück wendet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und dauert 90 Minuten (ohne Pause). Es dreht sich um eine eingeschworene Truppe Jugendlicher, die eigentlich nur die Welt retten wollte, aber jetzt dazu verdammt zu sein scheint, ihre unrühmliche Geschichte wieder und wieder zu erzählen. Kein Wunder, dass die Jugendlichen alles tun, um voneinander loszukommen. Die Geschichte handelt von der Dekadenz unserer Wohlstandgesellschaft, den mittleren und größeren Katastrophen unserer Zeit und von der ersten Liebe, weil trotz aller globalen Erderwärmungsproblemen, Fukushima, Kriegsgeschehen und Wirtschaftskrisen doch an erster Stelle die Frage steht: Wie arrangiere ich ein Date? Der schillernde Star der Truppe ist Francesco. Er ist »cool«, die Frauen liegen ihm zu Füßen, mit seinen eindringlichen Liedern zur Gitarre wird er zur Pop-Ikone. Aus wohlhabendem Milieu stammend, wo man sich sich mit sozialen Spendengeldern rühmt und doch nur am eigenen Profit orientiert ist, wird er durch einen Alptraum aufgeweckt und sucht seinen eigenen Weg. Den Gleichaltrigen erscheint er als Hoffnungsträger. Kurzfristig bricht eine Sehnsucht nach einem neuen Lebensgefühl aus: Zurück zur Natur! Doch der Zeitgeist gibt anderes vor: Besitz, Macht, gutes Management, das sind entscheidende Werte – und wer möchte wirklich ernsthaft darauf verzichten? Und dann sind da auch noch die persönlichen Verstrickungen in die eigenen Gefühle. Das Unglück nimmt seinen Lauf. Eintritt: 5,- Euro Vorverkauf: Diözesanmuseum; telefonische Reservierungen für Gruppen unter 05251/881499

14

Sophie Scholl

Bühnenadaption von Shakespeares Komödie mit dem Jugendclub »Theatertrip«

Ein Sommernachtstraum

27. und 28. April, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Liebe und Liebesqual liegen oft nah beieinander. Doch wer liebt hier wen und wen nicht … mehr? Der Jugendclub »Theatertrip« präsentiert Shakespeares rasant kurzweilige Märchenkomödie in einer eigenen, frechen Bearbeitung – ein wahres Stück über die eine oder andere Schattenseite der Liebe und über das Theaterspiel an sich! »Faust 1.0« nach Goethe

GermaniacGroup Köln

27. und 28. April, jeweils 20 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater Die radikale Klassikerproduktion des Theaterkollektivs GermaniacGroup aus Köln unter der Leitung von Tom Martus ist eine tragikomische, bizarre Faust-Bearbeitung, die so rigoros wohl selten konzipiert worden ist. In »Faust 1.0« wird der Themenkreis der klassischen Vorlage konkret auf die erotische Spannung zwischen Gretchen und Faust sowie das männlichegozentrische Verhältnis zwischen klugscheißerndem Mephisto und nörgelndem Frust-Faust reduziert. Die Konzeption geht dabei so weit, dass das auf zwei Stunden gekürzte Stück lediglich von zwei spielwütigen, sich duellierenden Schauspielern gespielt wird, die sich in keiner Szene psychisch wie auch physisch schonen. Auf die Rolle des Überfräuleins Gretchen wird verzichtet – die Retterin aller männlichen Verzweiflung geht dabei konsequenterweise in die beiden Figuren Mephisto/ Faust über. »… bietet die GermaniacGroup mit diesem teils sehr provozierenden Stück einen Theaterabend erster Sahne, der den Beweis erbringt, dass auch uralte Literaturklassiker weniger veraltet sind, als man denkt.« (Koeln.de) Karten für 13,- €/erm. 11,- € beim Ticket-Center (+ Geb.), am Amalthea-Kartentelefon (05251/22424) und an der Abendkasse. www.germaniacgroup.de

FILM

Gedenk-Matinée für den verstorbenen Hans-Werner Renneke

Citizen Kane unter dem Sternenhimmel

1. April, 11 Uhr, Paderborn, Cineplex Mit einer Matinée und der Filmvorführung von »Citizen Kane« möchten die Mitarbeiter der Filmtheaterbetriebe Renneke gemeinsam mit ihrem Publikum und den Freunden des Hauses einem Mann gedenken, dessen Lebensinhalt der Film und sein Kino war: Hans-Werner Renneke, welcher Ende Januar verstarb. Um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem ungezwungenen Sektempfang, bevor um 12.30 Uhr der große Klassiker auf der größten Leinwand in Paderborn in Kino gezeigt wird. Ende der Veranstaltung wird gegen 14 Uhr sein. »Ich denke nicht, dass es ein Wort gibt, das das Leben eines Mannes beschreiben kann« – ist übersetzt ein Zitat aus dem Filmklassiker »Citizen Kane«, welcher zu den Lieblingsfilmen von Hans-Werner Renneke zählte. Mit der Projektion der legendären Orson-Welles-Verfilmung möchten die Mitarbeiter des Cineplex Paderborn dem Verstorbenen posthum den Wunsch erfüllen, diesen Klassiker erneut aufzuführen. Der Eintrittspreis beträgt 5,- Euro. Der gesamte Erlös wird der Deutschen Krebshilfe zugeführt.

denn eine Countdown-Uhr läuft unaufhaltsam gegen Null. Was geschieht dann? Der Autor sagt: »Grenzerfahrungen sind nur an der Grenze möglich. Aber wo ist die Grenze, wo der Zöllner?« Nichts scheint zu sein, wie es ist. »Es ging mir nie um die reale Darstellung von zwei gefangenen Frauen, sondern um die Metapher der Gefangenschaft, die wir Leben nennen.« (Roland Reber) FSK 16 www.diewahrheitderluege.com

Das Junge Ensemble des Kulturamts spielt

Vorführung des neuen Films von Roland Reber mit Publikumsgespräch

Die Wahrheit der Lüge

2. April, 20 Uhr, Paderborn, Cineplex Am 2. April werden die Macher des Films »Die Wahrheit der Lüge« für die »Paderborn-Premiere« im Cineplex anwesend sein, um den Film persönlich vorzustellen und im Anschluss mit dem Publikum darüber zu sprechen. Zum Inhalt des Films: Ein Autor (Christoph Baumann) hält in einem unterirdischen Labyrinth zwei Frauen gefangen: die Mutige (Marina Anna Eich) und die Zögerliche (Julia Jaschke). Er will sie zu Grenzerfahrungen bringen, auf den »Gipfel«. Er foltert sie körperlich und geistig. Doch seine Methoden führen nicht zum gewünschten Ergebnis. Seine Verlegerin (Antje Nikola Mönning), eine undurchsichtige Frau, treibt ihn weiter und weiter. Sie plant das Extrem. Wer spielt mit wem? Wer bringt wen an seine Grenzen? Ein faszinierendes Spiel um Macht beginnt und der Autor sitzt plötzlich zwischen den Stühlen. Die Führung entgleitet ihm und er wird selbst in das Spiel katapultiert. Es werden Regeln aufgestellt, nur um sie gleich wieder zu brechen. Es scheint ein Kampf gegen die Zeit zu sein,

am 20., 21., 26. und 27. April um jeweils 19.30 Uhr im Raum für Kunst, Kamp 21, direkt neben dem neuen Theater:

Eine tragikomische Gesellschaftssatire

Karten im Vorverkauf im Diözesanmuseum.

15

MUSIK

Australischer Singer/Songwriter

Paul Fogarty

5. April, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstraße 7 Paul Fogarty singt gefühlvolle, authentische Songs, die er selbst schreibt und die ihm »in seinen Träumen zufliegen«. Seine Musik zählt zum »New Acoustic Movement«, dessen Ursprung weitestgehend in den Stilrichtungen Folk, Pop und Blues liegt. Seine Lieder erzählen vom Leben, den damit verbundenen Höhen und Tiefen und sind durchwoben von seinem Lebensmotto »Dream and let dream«. Der australische Singer/Songwriter und Multi-Instrumentalist begann schon als 15-Jähriger seine ersten Lieder zu schreiben. Er hat mittlerweile 1000 eigene Lieder im Repertoire und drei eigene Alben veröffentlicht und tourt damit um die Welt. Das Publikum darf sich auf eine unverwechselbare, von fein bis kratzbürstig anzuhörende Stimme freuen, deren Klang beim Zuhörer unvergessen bleibt und jedem unter die Haut gehen wird. Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 6,- €/4,- € (erm.). Vorverkauf ist im Sputnik. Jazziger Pop aus Leipzig mit deutschen Texten

Flimmerfrühstück

Weltmusik in Paderborn: Byzantinische Klänge

En Chordais

1. April, 17 Uhr, Paderborn, Aula Gymnasium Theodorianum Die fünf Musiker von En Chordais kombinieren byzantinische Musik mit Klängen aus Griechenland und benachbarten Regionen. Sie spielen die arabische Laute und die orientalische Zither Qanun ebenso wie die westliche Geige. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Jazz aus Paderborn 40:

B3 Factory

B3 Factory

5. April, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der vertraute volle Sound der Original-Hammond B3-Orgel, ein gefühlvoll begleitendes Schlagzeug und die warmen Töne einer kraftvoll swingenden Jazzgitarre – groovender, souliger Jazz, der an die großartigen Trios aus den Sechzigern im Stile von Jimmy Smith, Brother Jack McDuff und Wes Montgomery erinnert: Das ist nach wie vor die Idee hinter dem Projekt von Rainer Schallenbergs Hammond B3-Fabrik, die jetzt mit neuen Modellen aus ihrer aktuellen Produktion aufwartet. In der 40. Folge der Jazz-Club-Reihe JAP (Jazz aus Paderborn) öffnet sie erneut ihre Tore, mit bewährten kreativen Mitarbeitern, wie sie zu einem erfolgreichen Unternehmen gehören: mit Ansgar Specht (Gitarre) und Detlev Schütte (Drums). Alle Drei haben sich durch zahlreiche Gigs in diversen Clubs, auf Festivals und mit diversen CD-Produktionen einen Namen gemacht, der weit über Paderborn hinaus in West- und Norddeutschland bekannt ist. Ungebremste Spielfreude und Lust an Neuem bei gleichzeitigem Respekt vor der großen HammondTradition bestimmen weiterhin den erfolgreichen musikalischen Weg der B3 Factory. Eintritt: 10,- €, erm. 7,- €, Schüler: 4,- €

16

12. April, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Mit ihrer Musik liegen sie irgendwie zwischen Clueso, Peter Fox und Herman van Veen. Sie spielten schon Konzerte mit Bosse und Dick Brave and the Backbeats und waren Gäste bei Stefan Raabs TV Total und dem Bundesvision Songcontest. Die aktuelle CD »In allen meinen Liedern« wurde von Sven Meyer (Tomte, Kettcar, Dick Brave) und Michael B. (Sascha, Sondaschule) produziert. »Großes Pop-Jazztheater in exzellenter Easy Listening Qualität boten Flimmerfrühstück. Eine klingende Delikatesse, die dem populären Liedertheater allerlei große und kleine Verzierungen verpasste. Poetischer wie dokumentarischer Inhalt zwischen Wirklichkeitsanspruch und träumerischer Überhöhungen. Ein Publikum, das sich umschmeichelt, verwöhnt und extrem gut unterhalten fühlte.« (Dietmar Gröbing, NW, 14.05.2011)

The United Kingdom Ukulele Orchestra

13. April, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle 20. April, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tournee im Jahr 2011 gehen sie im Frühjahr 2012 wieder am Start: die Musiker des von Peter Moss geleiteten United Kingdom Ukulele Orchestra mit dem gezupft-gesungenen Sound, der die Konzertsäle zum Toben bringt. »Die Ukulele rockt« titelte die Stuttgarter Zeitung. Der Mannheimer Morgen sprach von »musikkabarettistischen Glanzleistungen«, der Bergsträßer Anzeiger von »einzigartigen Hörerlebnissen« und für die Heilbronner Stimme war es ganz einfach »ein großer Spaß«. Die Musiker aus London, Edinburgh oder Glasgow konnten das Publikum überall begeistern. Mit einem vollkommen neuen Programm und vielen neuen Ideen kommen sie zurück und zeigen, dass alles erlaubt ist, wenn man eine Ukulele musikalisch gut beherrscht und dazu auch noch singen kann und nicht zuletzt eine gehörige Portion britischen Humors mitbringt! Folk-, Rock-, Country- und Bluesinterpretationen

Stockburn

14. April, 20 Uhr, Paderborn, AKKAdemie Abseits üblicher Country-Klischees, bietet das Duo »Stockburn« authentische Einblicke in die Zeit des Wilden Westens. Auf ausschließlich akustischen Instrumenten und mit einer markanten Stimme, werden Matze Guder und Uwe Flock die ganze Bandbreite der damaligen Zeit präsentieren. Dabei handeln die Songs und Stories natürlich von Menschen und

MUSIK Geschehnissen aus dieser rauhen Zeit. Das Programm beinhaltet Cowboysongs, Trink- und Tanzlieder, Wild West Traditionals, Gunfight-Balladen und Filmmelodien, interessant verpackt in eigenen, ausschließlich handgemachten Folk-, Rock-, Countryund Bluesinterpretationen. Paris

16. April, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Paris, die Lichterstadt! Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers ... Wie geht das zusammen? Das geht perfekt zusammen! Am 16. April fließt die Seine musikalisch durch die PaderHalle, denn dann präsentieren Götz Alsmann und seine Band ihr neues Programm »Paris«, und damit eine Auswahl großartiger französischer Chansons der 30er bis 60er Jahre, aufbereitet in dem für sie so typischen Stil – und in deutscher Sprache. Das Jazzhafte der französischen Lieder aus der Goldenen Zeit des Chansons bildet mit dem exotisch-swingenden Klang des Alsmann-Ensembles eine unwiderstehliche Melange. Götz Alsmann und seine Musiker ergänzen den Reigen ihrer Lieblings-Chansons um Fundstücke der deutschen Liederkultur, die unserer ewigen Sehnsucht nach der Stadt an der Seine, nach ihrem Charme, ihrem Esprit und ihrem Sentiment Ausdruck verleihen. Freuen Sie sich auf einen Abend, an dem sich Mambo und Musette die Hände reichen ...

Todd Thibaud

18. April, 20.30 Uhr, Soest, Alter Schlachthof Der aus Vermont stammende und in der Nähe von Boston lebende Singer/Songwriter mit der markanten, einfühlsamen Stimme hatte schon immer das gewisse Gespür für Songs mit griffigen Melodien, ohrwurmartigen Hooklines und Texten, die aus seinem Leben erzählen. Dass Thibaud vergleichsweise viele Live-Alben veröffentlicht hat, liegt auch daran, dass er ein großartiger Performer ist. Mit einer hervorragend eingespielten Band hinter sich oder im Duo mit Sean Staples oder Joseph Parsons (mit dem er als ParsonsThibaud auch Alben veröffentlicht) schafft er es problemlos, die Qualität seiner Studioalben auf die Bühnen zu übertragen. Thibauds durchweg radiotaugliche und eingängige Songs mit abwechslungsreichen Melodiebögen kommen druckvoll und energiegeladen daher und garantieren für eine ausgelassene Stimmung unter dem Publikum. Spitzen-Jazz mit US-Top-Sängerin und Hollands Drummer Nr. 1

Deborah Brown & The Eric Ineke JazzXpress

19. April, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Ein Spitzenkonzert für alle Jazzfans steht bevor, insbesondere für die, die groovenden, dynamischen Jazz in der Tradition des Hard Bop und Soul Jazz der 50er und 60er Jahre lieben. Deborah Brown, geboren in Kansas City, wird von der internationalen Kritik mit Ivie Anderson verglichen, der elegantesten und swingendsten Sängerin, die Duke Ellington je hatte. Ihre warme, volle Stimme und ihre Bühnenpräsenz haben das Publikum von Klubs in drei Kontinenten ebenso beeindruckt wie das von großen Festivals wie Montreux, Brüssel, Warschau und Den Haag (North Sea Jazz Festival). Gesungen hat sie mit vielen großen Stars wie Roy Hargrove, Harry Edison, Ed Thigpen, Clark Terry oder Johnny Griffin. Eric Ineke muss man in Paderborn nicht mehr vorstellen. Hollands Drummer Nr. 1 war schon oft zu Gast im Jazz-Club, und sein JazzXpress ist nicht nur Hollands Vorzeigeband, wenn es um geradlinigen, druckvollen Mainstream auf der Höhe der Zeit geht. Kein Wunder, versammelt das Quintett doch die crème de la crème unseres Nachbarlandes, darunter Sjoerd Dijkhuizen (Tenorsax) und Rob van Bavel (Piano). Eintritt: 20,- €, erm. 12,- €, Schüler: 5,- €

Götz Alsmann

Götz Alsmann

Marlon Roudette & Band

19. April, 20.30 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Marlon Roudette weiß, wie man einen universellen Hit schreibt. Mit dem englischen Duo »Mattafix«, dem er als Sänger und Songwriter bis 2010 vorstand, eroberte er bereits 2006 die internationalen Charts, teilweise sogar die Spitzenposition. Nun überzeugt der 30-jährige Londoner auch solo. Sein im September 2011 erschienenes Debütalbum »Matter Fixed« erreichte in Deutschland Platz 6, die erste Singleauskopplung »New Age« konnte sich zudem für mehrere Wochen auf Nr. 1 halten. Und auch die zweite Single »Anti-Hero« hält sich seit Wochen in den TOP 10 der Single-Charts. Nach seiner erfolgreichen ersten Deutschland-Tournee im Dezember geht Marlon Roudette mit Band nun wieder auf SoloTour, um »Matter Fixed« live zu präsentieren. Offizielle Website: www.marlonroudette.com

Wo Einkaufen LUST macht! Erotik-Fachmärkte

• Erotik-Kinos • Erotik-Videokabinen • Erotik-Videothek • Dessous-Boutique • Gay-Shop • Hilfsmittel • Scherzartikel • und vieles mehr Paderborn ca. 2000 m²

Detmolder Straße 49-51

NUR KINO & KABINEN

Hatzfelder Straße 5

Paderborn, Detmolder Str. 49-51 (SHOP & XXL KINOLANDSCHAFT): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr Schloß Neuhaus, Hatzfelder Str. 5 (KINO): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr/Sonntag 17:00 - 22:00 Uhr www.novum-paderborn.de Zutritt ab 18 Jahren ∙ Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen!

17

MUSIK len ihre Sichtweise des Kampfes um Amazonien dar, um dann gemeinsam Visionen und Lösungsansätze zu entwerfen. Mit hinreißenden Bildern und Formenspielen, die vor den Augen des Publikums auf dem Lichtprojektor gemalt und gleichzeitig projiziert werden, schafft der Lichtkünstler Mehrdad Zaeri eine ganz eigene und sehr bewegenden Interpretation der Thematik. Grupo Sal, sechs Musiker aus Argentinien, Chile, Portugal und Deutschland, mischt zeitgenössische Musikelemente mit traditioneller Folklore. Kulturen übergreifend kreiert die Gruppe damit seit 30 Jahren Musik, die Spaß macht und zum Nachdenken anregt. Eintritt: 15,- €, erm. 10,- €; VVK: Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7

Oliver Jaeger

Foto: Christoph Hess

Bernd Begemann

Souvenirs – spanische Gitarre mit

Oliver Jaeger

21. April, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater In seinem Soloprogramm »Souvenirs« präsentiert Oliver Jaeger Eigenkompositionen, Geschichten, Fabeln und Fantasien in Tönen aus den Regionen, wo die spanische Gitarre in Kultur und Lebensgefühl verankert ist: Südeuropa, Latein-Amerika und Westafrika. Sie blättern durch Ihr Fotoalbum und Ihre Aufmerksamkeit bleibt an der einen oder anderen Abbildung hängen. Eine kleine Geschichte erwacht, vielleicht zufällig, doch ist sie erst mal in Ihr Bewusstsein gelangt, will sie sich so schnell nicht wieder verabschieden. Solche Momente findet Oliver Jaeger in seiner Musik – kleine Lächeln aus dem Setzkasten seiner Erinnerung. So enstehen musikalische Fantasien. Die Natur und ihre Schönheit, Reisen in fremde Länder, Kunst und Kultur anderer Menschen sowie Momente des Glücks, die man mit liebeswerten Freunden teilt, inspirieren ihn. Es erwarten Sie Eigenkompositionen mit Einflüssen von Flamenco, Fado, Choro, Tango und klassischer Musik. Karten für 13,- €, erm. 11,- € beim Ticket-Center (+ Geb.), am Amalthea-Kartentelefon (05251/22424) und an der Abendkasse. www.oliverjaeger.eu

26. April, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstraße 7 Egal, ob man ihn den »besten Entertainer weit und breit« nennt, ihn als Mitbegründer der Hamburger Schule sieht oder gleich als »Antwort auf alle wichtigen Lebensfragen« bezeichnet – jemanden wie Bernd Begemann gibt es auf deutschen Bühnen ziemlich sicher kein zweites Mal. Seit mehr als zwanzig Jahren tourt er inzwischen unermüdlich durchs Land. Seine Lieder bieten Tipps für praktisch jede Lebenslage. Er rät: »Judith mach deinen Abschluss« oder »Bis du den Richtigen triffst – nimm mich«, er droht »Ich bin gekommen um zu kündigen«, er ist viel mehr als »Zweimal Zweite Wahl«. Zum Schluss wird alles gut, denn »Wenn wir Glück haben, endet es am Strand«. Bis ein Begemann-Konzert, jedes einzelne ein Unikat, zu Ende ist, können schon einmal gut und gerne drei Stunden ins Land gehen, denn Begemann hat nicht nur weit über 150 Songs, zu seinen Auftritten gehört auch zwischen oder gleich während der Lieder immer großes Entertainment mit einer gehörigen Portion Humor bzw. Zynismus. Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 12,- €/10,- € (erm.)

Pete Alderton

28. April, 20 Uhr, Borchen, Café Alte Schule, Schloss Hamborn Pete Alderton ist ein Begriff in unserer Region, seine Musik ist geprägt vom britischen Blues. Angereichert um amerikanische wie afrikanische Wurzeln, spielt sich Alderton quasi in einen Rausch. Der Blues bekommt mit Pete Alderton eine neue Stimme, eine andere Farbe. Für dieses Konzert hat Pete erstmals auch Songs von Leonard Cohen im Programm. Eintritt 10,- €/erm. 8,- €

Stimmen – Klänge – Bilder

26. April, 19.30 Uhr, Paderborn, Aula der Schulen St. Michael Mit leidenschaftlicher Musik, visionärer Kühnheit und pointierten Analysen lädt dieser Abend zu einer erkenntnisreichen und lustvollen Begegnung mit dem Thema Regenwald ein. Das neue Programm von Grupo Sal »Konzert für Amazonien« berührt alle Sinne. Moderne lateinamerikanische Musik, Texte, indigene Rituale, und Live-Malerei zeigen den Regenwald aus verschiedensten Perspektiven. Im Mittelpunkt steht dabei die außergewöhnliche Begegnung mit Abadio Green, dem führenden Vertreter des indigenen Volkes der Tule. Abadio Green berichtet auf sehr persönliche unmittelbare Art über die Lebensweise seines Volkes. Er vermittelt die Magie des Regenwaldes und schildert eindringlich die Bedrohung dieses Lebensraums. Bei dieser »Begegnung der Kulturen« trifft Abadio Green Thomas Brose vom Klima-Bündnis. Green und Brose sind in beiden Welten zuhause und damit hervorragende Vermittler zwischen den Welten. Green ist nicht nur von seinem Volk als Ältester anerkannt, sondern ist auch Dozent für Ethnolinguistik an der Universität. Brose war Entwicklungshelfer in Brasilien und ist heute Geschäftsführer des Klimabündnisses. Beide stel-

18

Pete Alderton

Konzert für Amazonien

Konrad Beikircher

MUSIK

Baya Bongo

Möbel zum Leben

Konrad Beikircher

28. April, 20.30 Uhr, Soest, Alter Schlachthof Die 50er Jahre – das verkannteste Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts. Über ihm könnte der Satz von Péter Esterházy stehen: Es ist verdammt schwer zu lügen, wenn man die Wahrheit nicht kennt, denn die 5oer wussten es nicht besser, also waren sie aufrichtig. So aufrichtig wie die Plastiktüte überm Kopf, falls die Atombombe kommt, so aufrichtig wie Juan Manuel Fangio und die wirkliche Kunst des Autofahrens. Am aufrichtigsten waren die 50er in ihren scheinbar verlogenen Liedern wie »Schön, schön, schön war die Zeit«, »Tom Dooley« oder »Maria aus Bahia«, das als »Ei, Ei, Ei Verpoorten, Verpoorten allerorten« bis heute lebendig geblieben ist. Und genau diese Lieder packt Konrad Beikircher mit seinen kongenialen Musikern Matthias Raue, Martin Wagner und Hanns Höhn am Schopf und schüttelt und zaust sie, bis ihnen die Schuppen vom Kopf fallen. Und plötzlich sehen die 50er aus wie die Glaskugeln mit Schneegestöber und hinter dem Kitsch und der Lüge schaut uns die Sehnsucht mit großen traurigen Augen an, die Sehnsucht nach einem Leben in Freiheit, in dem das Hellste die Augensterne der Schönen sind.

HOLZTRÄUME Massivholzmöbel & mehr 33178 Borchen Nikolaus-Otto-Str. 1 Gewerbegebiet direkt an der A33 Do. 16 bis 20 Uhr Sa. 15 bis 18 Uhr

www.holz-t-raeume.de

Ein Konzeptliederabend mit Liedern aus Romantik und Klassik

Love Stories

29. April, 18 Uhr, Paderborn, Audienzsaal Schloß Neuhaus »Love Stories« ist ein Konzeptliederabend. Die Lieder werden Teil locker gesponnener Handlungen. Wie bei einem Konzeptalbum in der Popularmusik entstehen musikalische und textliche Zusammenhänge, die sich auf andere Bereiche wie die Gestaltung des Programmhefts ausweiten. Anders als bei den meisten romantischen Liederzyklen, die im Grundsatz durchaus ähnlich funktionieren, wechseln sich aber mehrere Stimmen ab – und die Geschichte ist erst nach den Liedern erfunden, nicht vorher. Der Konzeptliederabend entreißt das Lied dem am Flügel lehnenden soignierten Sänger und kommt – ohne die Lieder zu verändern – in jüngerem, zeitgemäßem Gewand daher, um die zeitlose Aktualität der Lieder zu verdeutlichen. Der Liederabend scheint so antiquiert wie kaum eine andere Konzertform zu sein. Dabei kann kaum etwas so unter die Haut gehen wie gesungene Gedichte. Sie sind Gefühl pur. Es ist der musikalische Blick in die Seele, vor allem die eigene. Und oft genug fördert er Erschreckendes zutage, manchmal auch erschreckend Einfaches. Was man sich nicht zu sagen traut – das Lied sagt’s. Der musikalische Blick in die Seele wird bohrend, andererseits erlaubt die Einbindung in eine Handlung ein wenig erleichternde Distanz. Die Machart von Liederabenden wie denen von Franz Wittenbrink (»Sekretärinnen«, Mütter« etc.) ist den »Love Stories« nicht fremd, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied: Love Stories arbeitet mit SängerInnen, nicht mit singenden SchauspielerInnen, und es gibt keine Szene, es gibt nur Musik.

19

ANZEIGENSONDERTHEMA GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Gesundheit & Wohlbefinden Möglichkeiten etwas Gutes für sich und andere zu tun, gibt es viele – gerade jetzt, da der Frühling Einzug gehalten hat und viele Menschen bestrebt sind, Dinge in ihrem Leben zu verändern. Mehr Bewegung an der frischen Luft, gesunde Ernährung oder auch hilfreiche Gespräche, die neue Perspektiven eröffnen. Vielleicht bilden Sie sich weiter oder suchen Hilfe bei medizinischen Problemen ... Die Angebote und Möglichkeiten sind ebenso vielfältig und unterschiedlich, wie die Bedürfnisse der Menschen in verschiedenen Lebenssituationen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige vorstellen. Wir bedanken uns bei allen Anzeigenkunden für die Bereitstellung der redaktionellen Inhalte. Lassen Sie es sich gut gehen!

Krampfader-Operation im Sommer? Die Experten der Artemed Fachklinik Bad Oeynhausen sagen: Uneingeschränkt JA! Nach wie vor gibt es bei Patienten und einweisenden Ärzten zum Teil Vorbehalte gegen eine Krampfader-Operation im Sommer. Weder aus medizinischer noch aus ästhetisch-kosmetischer Sicht aber gibt es Gründe, die dagegen sprechen. Die Abheilungsphase ist kurz. Schon nach wenigen Wochen kann wieder gebadet werden und auch Sonnenlicht schadet nicht. Eine Varizenoperation muss nicht unbedingt sofort erfolgen und kann zeitlich bestmöglich geplant werden. Gerne stimmen wir mit Ihnen unter Berücksichtigung Ihres Krankheitsbildes den für Sie persönlich optimalen Operationstermin ab. Vereinbaren Sie einen Vorsorgetermin. Artemed, damit es Ihren Beinen bald wieder besser geht. Adresse: Artemed Fachklinik Prof. Dr. Dr. Salfeld GmbH & Co. KG Portastraße 33-35 · 32545 Bad Oeynhausen Telefon: 05731/1820 · Fax: 05731/182100 Internet: www.artemed.de · E-Mail: info-bo@artemed.de

Zahnarztpraxis Sande Ingo Holischek Ostenländer Str. 9 33106 Paderborn Tel. 0 52 54 /66588

20

Die Zahnarztpraxis in der Ostenländer Str. 9, in Sande, gegenüber der Bäckerei Goeken, besteht schon seit über 20 Jahren. Mit ihr sind auch in den letzten Jahren die Behandlungsschwerpunkte gewachsen. Hierzu zählen die besondere Betreuung von Patienten mit teilweise noch unentdeckten Beschwerden im Kausystem, die, falls sie unbehandelt bleiben, Auswirkungen an anderer Stelle haben können, speziell im Bereich der Wirbelsäule. Die Früherkennung und Behandlung wird hier großgeschrieben. Es besteht ein eingespieltes Netzwerk, um diese speziellen fachübergreifenden Behandlungen durchführen zu können. Desweiteren stehen moderne Geräte, wie z.B. allein 3 verschiedene LASER zur Verfügung, um bei Bedarf auch eine Behandlung ohne den Bohrer durchführen zu können. Aber auch bei der Behandlung von überempfindlichen Zähnen ist oftmals bereits nach einer Laser-Behandlung Ruhe. Durch die Zusammenarbeit mit mehreren deutschen Meister-Dentallaboratorien ist eine sehr breitgefächerte Auswahlmöglichkeit an Material und Ästhetik möglich. Für den Fall, daß ein Patient Unterstützung bei der Wahl einer Zusatzversicherung benötigt, besteht auch hier die Möglichkeit weiterzuhelfen. Die Zahnarztpraxis Sande freut sich, Sie begrüßen zu können.

ANZEIGENSONDERTHEMA GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Die Psychosomatische Energetik (PSE), eine besondere energetische Diagnose- und Therapiemethode, wurde von dem Allgemeinmediziner Dr. Reimar Banis entwickelt. Ein spezielles Testgerät: • diagnostiziert tiefere, unbewusste Erkrankungsursachen • gibt Hinweise auf bestimmte Erkrankungen u. auf Ihr Befinden • testet, ob Angst, Stress, Erschöpfung od. Anspannung vorliegen Die ermittelte Ursache wird mit individuell auf Ihr Testergebnis abgestimmten homöopathischen Komplexmitteln behandelt. Behandlungsgebiete: • chron. Erkrankungen wie Magen-/Darmbeschwerden, Hautprobleme, Fibromyalgie, unklare Allgemeinbeschwerden • Schmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfung, Burnout • Abwehrschwäche, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten • Ängste, Depressionen, Überempfindlichkeit • AD(H)S, Lernprobleme, Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern Arztpraxisstudien über die Behandlungserfolge der PSE sende ich Ihnen gerne zu. Adresse: Im Vogtland 83, 33104 PB-Marienloh · Tel. 05252/9337170 Internet: www.heilnetz-owl.de/praxis-hermeler E-Mail: praxis-hermeler@t-online.de

Ergotherapie J. Hischer: Kinder und Erwachsene gezielt fördern Vor der Therapie mit Kindern und Jugendlichen steht zunächst das Gespräch mit den Eltern. Auch die Anliegen des Arztes, des Kindergartens oder der Schule finden Berücksichtigung. Mit dem Blick auf die individuellen Stärken und Schwächen werden dann Probleme wie Störungen im Bewegungsapparat, Verarbeitunsstörungen von Sinnesreizen und Defizite bei den schulischen Leistungen wie Rechnen, Schreiben oder Konzentrationsstörungen behandelt. Ziel der Therapie ist die Förderung von Motorik, Koordination, Ausdauer, Belastbarkeit und Konzentration. Erwachsene haben nach Schlaganfällen oder Erkrankungen wie etwa der Multiplen Sklerose oft komplexe Störungen, die einer Behandlung bedürfen. Hier wird in besonderem Maße mit Übungen zum Muskelaufbau, zur Verbesserung der Beweglichkeit und Koordination sowie zur Regulierung des Gleichgewichtssinns gearbeitet. Alltagsaktivitäten werden gezielt trainiert, um die häusliche und berufliche Selbständigkeit zu erhöhen. Informieren Sie sich über unser umfassendes Angebot unter www.ergotherapie-hischer.de

Elser Kirschstraße 2 33106 Paderborn-Elsen Tel. 0 52 54 /8 04 48 91 Weisgutstraße 20 33106 Paderborn-Sande Tel. 0 52 54 / 9 30 45 45

Heilpraktikerin Lange Str. 3 · 33129 Delbrück · Tel. 05250/9933796 praxis@astridkamm.de · www.astridkamm.de

Heilpraktikerin Astrid Kamm

Um Krankheiten, die sich aus Stress entwickeln, zu vermeiden, oder auch, um schon bestehende Beschwerden zu behandeln, bieten sich regelmäßige präventive Maßnahmen mit naturheilkundlichen Therapien sehr gut an. Für einen ganzheitlich regulierenden Ansatz, hält die Naturheilpraxis Astrid Kamm unterschiedliche Methoden bereit: z. B. die chinesische manuelle Therapie Tuina. Gerade in den sehr dynamischen Umstellungszeiten wie dem Frühling wird vom Körper eine erhöhte Stresstoleranz gefordert, die durch die Tuina Therapie unterstützt wird, indem sie den gesamten Stoffwechsel optimiert, sich für Beschwerden des Bewegungsapparates eignet und eine ausgleichende Wirkung auf die Psyche hat. Weil sich die meisten Beschwerdebilder chronischer und allergischer Art auf dem Boden eines krankhaft veränderten inneren Milieus entwickeln, verhilft eine Milieusanierung zum Ausgleich des Säure-BasenHaushaltes und zur Mobilisierung und Ausscheidung von allem, was den Körper belastet. Auch eine Eigenblutbehandlung eignet sich hervorragend zur Stärkung des Immunsystems. Gönnen sie sich eine wohltuende Auszeit und bringen sie ihren Körper in Schwung oder verschenken sie einen Gutschein, wenn sie gern jemandem eine Freude machen möchten.

Praxis für Ergotherapie Jutta Hischer

21

ANZEIGENSONDERTHEMA GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Ihr Team für schöne und gesunde Zähne! In unserer Praxis erwartet Sie ein erfahrenes und hoch qualifiziertes Team, das sich mit Begeisterung, Können und Elan für Ihr Lächeln einsetzt! Mit den Schwerpunkten unserer Praxis bieten wir eine fortschrittliche und sichere Qualitäts-Zahnheilkunde. · Zahnimplantate, Knochen- und Gewebsmanagement · Zahnästhetik und Zahnkosmetik · Parodontologie · Professionelle Zahnreinigung und Bleaching · Kinderzahnheilkunde Bei uns stehen Sie und Ihre Gesundheit im Mittelpunkt! Praxis Dr. Samer Al Soufi Adresse: Zur Schmiede 28, 33098 Paderborn · Tel. 05251/3874070 Internet: www.zahnarzt-alsoufi.de E-Mail: info@zahnarzt-alsoufi.de

Diplom-Psychologin Gabriele Hajok Psychologische Beratung, Coaching, Seminare und Trainings Konzepte und Angebote für Privatpersonen, Firmen und Organisationen Adresse: Hermannstraße 21, 33102 Paderborn Telefon: 05252/977840 Internet: www.mug-pb.de · E-Mail: info@mug-pb.de

Die Klangmassage nach Peter Hess® ist eine sehr wirksame Entspannungsmethode. In ihr lösen sich die im Alltagsstress angesammelten Sorgen, Unsicherheiten und Blockaden. Dieses Loslassen ist eine gute Basis für die Neubelebung und Stärkung von Selbstheilungskräften und Immunsystem. Dazu werden verschiedene Klangschalen auf oder neben den bekleideten Körpers gestellt und sanft angeschlagen. Durch das Anschlagen der Schalen entsteht eine Schwingung die sich im ganzen Körper ausbreitet. Sie berührt gleichzeitig Körper, Geist und Seele. Dadurch wird schon nach kurzer Zeit eine tiefe Entspannung erreicht. Auf diese Weise können Heilungsprozesse angeregt und unterstützt werden. Die Klangmassage hilft bei Bandscheiben-, Unterleibs- und Herzbeschwerden. Sie hat eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung z.B. bei Kopfschmerzen, Nacken und Schulterverspannungen und kann unterstützend eingesetzt werden bei Gelenkproblemen, Einschlafschwierigkeiten, Tinnitus ... »Wer die Musik der Seele hört, kennt die Melodie des Lebens.« Swami Sivananda Kontakt: Heilpraktikerin Cordelia Kuge, Bernh.-Manegold-Str. 10, 33104 PB · Tel. 05254/10108 · www.heilpraktiker-paderborn.com

22

ANZEIGENSONDERTHEMA GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Die Individualität unserer Kunden steht im Mittelpunkt! Für uns bedeutet guter Service und Ambiente die Einladung zum Wohlfühlen, Verweilen und Genießen. Mit einer vielfältigen Kaffee- und Teeauswahl, entspannender Hintergrundmusik und einem Internetterminal machen wir Ihren Friseurbesuch zu einem Wohlfühlerlebnis. Ihre Individualität steht bei uns im Vordergrund. Wir bieten Ihnen verschiedene Dienstleistungen an und unterstreichen Ihre Persönlichkeit und Ihren individuellen Stil durch charakteristische Frisuren und Farben. Gemeinsam finden wir in einem umfassenden Beratungsgespräch Ihren idealen Look. Wir bieten Ihnen unsere Leistungen und berufliche Leidenschaft zu fairen Preisen an. Bei uns erwartet Sie ein hoch motiviertes Team mit echter Freude am Beruf, um sein Können täglich neu an Ihnen zu beweisen.

Inhaberin Kristina Keck Elsener Str. 6 33102 Paderborn Telefon 05251 - 68 29 539 www.keckfrisiert.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Keckfrisiert-Team www.keckfrisiert.de

Telefon 0 52 51- 68 29 539

»Kopf bis Fuß« in der Grube 9 bietet Ihnen in hellem, freundlichem Wohlfühl-Ambiente Naturkosmetikprodukte aller führenden Hersteller für die ganze Familie. Darüber hinaus finden Sie viele Geschenkideen, wie z. B. Parfüms, Seifen, Handtücher, Bad-Accessoires, Duftkosmetik von L’occitane aus der Provence sowie KORRES-Kosmetik aus Griechenland. Kopf bis Fuß hält also ein breites Spektrum an natürlichen Möglichkeiten bereit, um sich selbst und anderen bedenkenlos und mit Freude etwas Gutes zu tun. Ganz besonders sei auch darauf hingewiesen, dass Neurodermitiker und Allergiker hier zahlreiche Produkte finden, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Bei Kopf bis Fuß können Sie auch eine Auszeit vom Alltag nehmen und eine Kosmetikbehandlung mit Aloe Vera Produkten von Santaverde durch die Kosmetikerin Violetta Gorski genießen. Kopf bis Fuß – Naturkosmetik können Sie montags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr besuchen. Adresse: Grube 9, 33098 Paderborn · Telefon: 05251/8785857 Internet: www.kopfbisfuss-pb.de · E-Mail: christineberg2@gmx.de

23

VERANSTALTUNGEN

www.gdrei.de MEDIENGESTALTUNG Broschüren . Kataloge . Faltblätter . Flyer Anzeigen . Plakate . Aufkleber

WERBETECHNIK Roll-Ups . Banner . Messegrafiken . Schilder Fahrzeugbeschriftungen . Aufkleber . Poster Leinwand-Drucke . Fine-Art-Prints Großfotos . individuelle Tapeten T-Shirt-/Textiltransferdruck

G3 - Gestaltung und Großformatdruck Gröning

Karl-Schurz-Str. 23 . Paderborn . Tel. 05251-5439833

Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

Sonntag,

1. April

Foto: Harald Morsch

Szene aus »Die Möwe« am 1., 5. und 7. in Paderborn

• PADERBORN 11.00 Citizen Kane unter dem Sternenhimmel, Gedenk-Matinée für den verstorbenen Hans-Werner Renneke – Cineplex 11.00 Werkschau des Raumes für Kunst, Ausstellungseröffnung – Biohaus 11.00 Mittelmeer am Oberrhein – Naturparadies zwischen Kaiserstuhl und Vogesen, Film aus der Reihe »NaturNah« – Naturkundemuseum im Marstall 15.00 Die Paderborner Königspfalzen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz

24

16.00 Wie Findus zu Pettersson kam, Erzähltheaterstück von Sven Nordqvist für Kinder ab 5 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Die Möwe, Schauspiel von Tschechow – Theater Paderborn 17.00 En Chordais, byzantinische Klänge – Aula Gymnasium Theodorianum 18.00 U20-Slam, Poetry Slam – Kulturwerkstatt 20.00 Das Elektrische Wohnzimmer, offene Musikbzw. Geräusch-Bühne – Sputnik, Imadstraße 7 20.00 Abiparty, des Pelizaeus Gymnasium – Capitol 20.30 David Beisel, Singer/Songwriter – Lenz, Heiersstraße 35 • WEWELSBURG 15.00 Warum das Holz dem Wurm überlassen?, öffentliche Führung – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn

Montag,

2. April

• PADERBORN 17.00 Das Blatt wenden – der Weg zum Pflegekind, Infoveranstaltung des SkF für potentielle Pflegeeltern – Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Kilianstraße 28 18.30 Vegan/Vegetarischer Stammtisch, VeBu Regionalgruppentreffen Paderborn; offen für Interessierte – Capulet, Franziskanermauer 22 20.00 Die Wahrheit der Lüge, Vorführung des neuen Films von Roland Reber; anschließend Publikumsgespräch mit den Machern des Films – Cineplex • WEWELSBURG 18.00 Gedenkfeier für die Opfer der SS-Gewalt in Wewelsburg, Hauptredner: Eugen Drewermann – Mahnmal auf dem Appellplatz des ehemligen KZ Niederhagen, Ahornstraße

Dienstag,

3. April

• PADERBORN 10.00 Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 19.30 Leon & Lara, Stück von Christian Bayer – Theater Paderborn, Studio

VERANSTALTUNGEN

Mittwoch,

4. April

• PADERBORN 10.00 Boten, Balken und Signale, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 10.00 Surfen für Kids, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 19.30 Leon & Lara, Stück von Christian Bayer – Theater Paderborn, Studio 19.30 Fräulein Else, Stück nach einer Novelle von Arthur Schnitzler – Theater Paderborn, Theatertreff • BIELEFELD 20.00 Animals As Leaders, Modern Metal – Kamp • HÖVELHOF 20.00 ISLAND 63° 66° N, Live-Film-Musik-Show – Schützen- und Bürgerhaus • SOEST 20.30 Wulli Wullschläger & Sonja Tonn, zwei Stimmen, eine Gitarre – Alter Schlachthof • WEWELSBURG 14.00 Das Ovale muss ins Runde – Osterkörbchen flechten, Osterferienspiele für Kinder ab 8 Jahren – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn

Donnerstag,

5. April

• PADERBORN 10.00 Schreiben wie die alten Römer, Workshop für 6bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 15.30 Heute gibt's Druck!, Workshop für Kinder von 10 bis 12 Jahren – Museum für Stadtgeschichte im Adam-und-Eva-Haus 19.00 ComputerCafé, freiwillige Mentoren beantworten kostenlos Fragen rund ums Thema Computer – weXelwirken, Mühlenstraße 20 19.30 Die Möwe, Schauspiel von Tschechow – Theater Paderborn 19.30 Eating, Film zum Thema Gesundheit durch Ernährungsumstellung – Kulturwerkstatt 20.00 B3 Factory, Rainer Schallenbergs HammondFabrik mit neuen Produkten – Kulturwerkstatt 20.00 Paul Fogarty, australischer Singer/Songwriter – Sputnik, Imadstraße 7 • BIELEFELD 21.00 BaBa ZuLa, Oriental Dub – Kamp • SOEST 20.30 Jessy Martens & Band, Rock, Blues, Soul – Alter Schlachthof

The UniTed Kingdom UKUlele orchesTra

20. april

Mi 18.04. matze Knop

e + leslie clio

do 19.04. marlon roudett

fr 20.04. the united Kingdom

uKulele orcheStra fr 27.04. maybebop do 03.05. marKuS KrebS so 06.05. bombay bicycle club Mi 09.05. Steffen henSSler

auSverKauft

fr 11.05. the KilKennyS d0 17.05. StummfilmKonzert

eratu“ Stephan graf v. bothmer „noSf gt vom 10.05.

do 14.06. david WerKer verle

fr 26.10. Söhne mannheimS sa 10.11. the dublinerS do 29.11. Schiller fr 28.12. eiSheilige nacht MiT suBway To sally JuBiläuMssHow

aJa, feJd

die apokalypTiscHen reiTer, russk

fr 18.01. Wladimir Kaminer

Jessy Martens am 5. in Soest

TickeTs unTer: 0521 - 66100 oder 0521 - 555444 discoTHek 22:30 - 05:30 uHr JEDEN FREITAG

Jeden SamStag

www.ringlokschuppen.com sTadTHeider sTr 11 | 33609 Bielefeld

25

VERANSTALTUNGEN

Freitag,

6. April

• PADERBORN 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Pasta Party mit Who On Earth, die legendäre Party am Vorabend des Osterlaufs – Schützenhof

Samstag,

7. April

• PADERBORN 10.00 Who On Earth live beim 66. Paderborner Osterlauf, die Band wird zum Abschluss des Laufes mit dem offiziellen Soundtrack »Break Free« einheizen – Osterpark 11.00 Stadtrundgang, Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 11.00 66. Paderborner Osterlauf, mit verschiedenen Streckenangeboten – Sportzentrum am Maspernplatz 18.00 Manon, Übertragung der Oper von Massenet aus der Metropolitan Oper – UCI Kinowelt 19.30 Die Möwe, Schauspiel von Tschechow – Theater Paderborn 20.00 Random I Am, A Time To Stand, Reusable & One Brick Short, Punkrock-Konzert – Kulturwerkstatt 23.00 Black Latina meets Capitol's Late Night Band, Eintritt: 7,- € – Capitol • BAD LIPPSPRINGE 20.00 Danny and the Wonderbras, Rock 'n' Roll – Johnny's Rent a Bar • MINDEN 21.00 Bart Wirtz New York Quintet feat. Jeremy Pelt, Konzert – Jazz Club • SOEST 21.00 90’s Trash-Party, mit Oli P. – Alter Schlachthof

Sonntag,

8. April

»One Brick Short« am 7. in Paderbon

• PADERBORN 11.00 Hasen haben lange Ohren, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Oster-Stadtrundgang, Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder unter 14 Jahren frei – Tourist Information 15.00 Die Pfalz Karls des Großen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 23.00 90s meet Charts & Capitol’s Late Night Band, Eintritt: 7,- € – Capitol • ALTENBEKEN 20.00 Osterdisco – Schützenhalle Schwaney • KLEINENBERG-LICHTENAU 10.30 Wilderer Wanderweg, Rundwanderung; Infos:

26

www.49ontop.de – Parkplatz Landgasthof »zur Niedermühle« • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung – Kreismuseum Wewelsburg

Montag,

9. April

• PADERBORN 14.00 Oster-Stadtrundgang, Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder unter 14 Jahren frei – Tourist Information 15.00 Wie Findus zu Pettersson kam, Erzähltheaterstück von Sven Nordqvist für Kinder ab 5 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 Weg mit dem faden Brei, Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 20.00 Abiparty, des Gymnasiums Schloß Neuhaus – Capitol

Dienstag,

10. April

• PADERBORN 10.00 Zeitreise Ägypten, Workshop für 7- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 10.00 Wie der Leopard zu seinen Flecken kam, Workshop für 8- bis 12-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 19.00 Kool Savas und die Liga der außergewöhnlichen MCees, Konzert – Capitol Musiktheater • BIELEFELD 20.00 Favorite + 257ers, Konzert – Kamp • SOEST 20.00 Poetry Slam, der Dichterwettstreit – Alter Schlachthof

Mittwoch,

11. April

• PADERBORN 10.00 Lötwerkstatt, für 12- bis 15-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 10.00 Abenteuer Roboter, Workshop für 7- bis 9-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 15.00 Kalle der Museumsmaulwurf, Osterferienprogramm für Kinder im Alter von 6-9 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 19.30 Fräulein Else, Stück nach einer Novelle von Arthur Schnitzler – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Lili Sommerfeld, Neo Soul – Café Röhren • SOEST 20.30 Chris Blevins, akustische Rock, Pop- und FolkCover – Alter Schlachthof

VERANSTALTUNGEN

Donnerstag,

12. April

• PADERBORN 15.00 Emaille – Eine besondere Kunst, Osterferienprogramm für Kinder im Alter von 10-12 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 15.30 Geheimschriften, Workshop für 7- bis 12-Jährige, Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 20.00 7. Kult Slam, Poetry Slam – Kulturwerkstatt 20.00 Flimmerfrühstück, jazziger Pop aus Leipzig mit deutschen Texten – Kulturwerkstatt

Freitag,

13. April

• PADERBORN 10.00 Wunderbare Mathematik, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 19.00 Aktionswochenende Jugendfotografie, Eröffnung – Kulturwerkstatt 19.30 Leon & Lara, Stück von Christian Bayer – Theater Paderborn, Studio 20.00 Thauern & Trio, jazzige Perlen und swingende Herren – Café Röhren 20.00 The United Kingdom Ukulele Orchestra, Konzert – PaderHalle 20.00 Chuzpenics, live & unplugged – Kulturwerkstatt 23.00 Friday I’m in love, Charts, House, Black – Capitol • SALZKOTTEN 20.00 Das Parkbankduo, »Bauer kocht Frau«, Kabarett – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

Samstag,

14. April

• PADERBORN 11.00 Countdown, Raketenbau-Workshop für 10- bis 14-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 11.00 Stadtrundgang, Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 12.00 Paderborn Global – die alternative Stadtführung, Veranstalter: Attac Gruppe Paderborn und Kaffeebohne e.V. – Rathausbrunnen 14.00/15.00 Öffentliche Theaterführung, Eintritt frei, Voranmeldung erforderlich – Theater Paderborn, Bühneneingang 16.00 Die kluge Bauerntochter, Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren) – Kulturwerkstatt 19.00 La Traviata, Übertragung der Oper von Verdi aus der Metropolitan Oper New York – UCI Kinowelt 19.30 Leon & Lara, Stück von Christian Bayer – Theater Paderborn, Studio 20.00 The End Is Near, Science of Sleep, Tribe, Kalypso, All You Can Bleed, Metal-Konzert mit Aftershow Party – Kulturwerkstatt 20.00 Stockburn, Folk-, Rock-, Country- und Bluesinterpretationen – AKKAdemie 20.00 Déjà Voodoo, Konzert – Grüner Frosch, Im

Lichtenfelde 4 21.00 Tango Argentino, zum Tanzen und Zuschauen – Kulturwerkstatt 21.00 StudentNight meets members of Culcha Candela, mit Johnny Strange & Larsito – PaderHalle 22.00 SchwiP Spring Awake, Party für Schwule, Lesben und Freunde mit DJ CK – Bürgerhaus Schloß Neuhaus 23.00 Flirt 'n' Dance, Eintritt 7,- € – Capitol • BIELEFELD 20.00 Free Willie IV, Festival mit Wilbert de Joode, Han Bennink, Cor Fuhler, Christine Sehnaoui, Paul Lovens – Bunker Ulmenwall • MINDEN 21.00 Rüdiger Baldaufs Own Style Band, grooviger Funk- und Soul-Jazz – Jazz Club • SALZKOTTEN 20.00 Stani, »Schützenfrühstück«, Kabarett (ausverkauft) – Theater im Esszimmer, Scharmede • SOEST 20.00 Monsters of Liedermaching, Konzert – Alter Schlachthof

Sonntag,

15. April

• PADERBORN 14.30 Theaterwerkstatt für Kinder ab 5 Jahren, Thema in diesem Monat: Lasst die Puppen tanzen! – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Wie Findus zu Pettersson kam, Erzähltheaterstück von Sven Nordqvist für Kinder ab 5 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 18.00 Requiem von Giuseppe Verdi, aufgeführt vom Landesjugendorchester NRW, dem Universitätschor Münster sowie Solisten des Opernstudios Frankfurt – PaderHalle 19.00 Fler & Silla, auf »Südberlin Maskulin 2«-Tour – Capitol Musiktheater 20.00 SongSlam Nr. 6, 10 Singer/Songwriter stellen sich dem musikalischen Wettstreit – Sputnik, Imadstraße 7 20.00 Ein bisschen verpeilt, Kneipenlesung – Gaststätte Lenz 20.00 Else Mögesie pur, Musik-Theater von und mit Antje Huißmann – Amalthea-Theater • BIELEFELD 20.00 Free Willie IV, Festival – Bunker Ulmenwall • SALZKOTTEN 11.00 Das Parkbankduo, »Bauer kocht Frau«, Kabarett – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 • SOEST 17.00 Marina Baranova, die Pianistin spielt Werke von Schumann – Alter Schlachthof • WEWELSBURG 15.00 Idologie und Terror der SS, öffentliche Führungen in engl. Sprache – Kreismuseum Wewelsburg

27

VERANSTALTUNGEN

Deborah Brown & JazzXpress am 19. in Paderborn

Donnerstag,

Montag,

16. April

• PADERBORN 19.00 Astronomie erleben, Infoabend für astronomisch Interessierte – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) 20.00 Götz Alsmann, mit seinem neuen Programm »Paris« – PaderHalle

Dienstag,

17. April

• PADERBORN 10.30 Feldhase/Singvögel, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 18.30 Sonnentage – Werktage, Eröffnung der Ausstellung von Hubert Krawinkel – IN VIA Akademie, Giersmauer 35 18.30 Der R1 – von Danzig nach St. Petersburg, RadReisebericht von Rainer Albrecht – Kulturwerkstatt 19.00 Gewusst oder gesucht: Mensch und Maschine im Schachwettkampf, Vortrag von Prof. Dr. Jürg Nievergelt – HNF 19.30 Vom Altersklassen-Einheitsforst zum naturgemäßen Dauerwald, Vortrag von Dipl. Forstingenieur Leonhard Jentgens – Naturkundemuseum im Marstall

Mittwoch,

18. April

• PADERBORN 17.00 Führung durch die Abdinghofkirche, Preis: 2,Euro pro Person – Tourist Information 18.00 Kickerliga Paderborn, Eröffnungsturnier – Gownsmen's Pub der Uni Paderborn 19.30 Helge Timmerberg, liest aus »African Queen« – Thalia-Buchhandlung, Westernstr. 2 19.30 7. Sinfoniekonzert, die Nordwestdeutsche Philharmonie spielt Werke von Barber, Bernstein und Brahms; Solistin: JoAnna Farrer, Violine; 18.30 Uhr: Einführung mit Bruno Bechthold – PaderHalle 20.00 Einfach-So-Show, Kleinkunstshow – offene Bühne – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Matze Knop, mit seinem Programm »Operation Testosteron – die letzten 10« – Ringlokschuppen • RIETBERG 20.00 Klaus Wagenbach, liest aus »Die Freiheit des Verlegers. Erinnerungen, Festreden, Seitenhiebe« – Altes Progymnasium • SOEST 20.30 Todd Thibaud, Singer/Songwriter – Alter Schlachthof

28

19. April

• PADERBORN 15.00 Kennwort »korrekt« – regelmaßiges »Bewerbungskomplott«, Tipps zur Bewerbung – Computerbibliothek 18.00 Infoveranstaltung im b.i.b, das b.i.b. informiert über alle Ausbildungs- und Studienangebote – Fürstenallee 3-5 18.00 Word 2010: Grundfunktionen effektiv und systematisch nutzen, Start eines 4-teiligen Workshops; Anmeldung: Tel. 05251/306662 – HNF 19.00 ComputerCafé, freiwillige Mentoren beantworten kostenlos Fragen rund ums Thema Computer – weXelwirken, Mühlenstraße 20 20.00 Deborah Brown & The Eric Ineke JazzXpress, Konzert – Kulturwerkstatt • BAD DRIBURG 20.00 Der Große – Friedrich II. von Preußen, Lesung mit dem Historiker Jürgen Luh – Gräflicher Park Hotel & Spa • BIELEFELD 20.00 The Australian Pink Floyd Show, auf »Exposed in the Light«-Welttournee 2012 – Stadthalle 20.30 Marlon Roudette & Band, als Gast: Leslie Clio – Ringlokschuppen

Freitag,

20. April

• PADERBORN 15.30 Auf franziskanischen Spuren durch die Stadt, Sonderführung; Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei – Tourist Information 17.30 Nur der Himmel ist höher, Benefizveranstaltung mit der Extrembergsteigerin Helga Hengge; Anmeldung: 05251/12210 – Forum der Hochschule FHDW, Fürstenweg 3-5 19.30 Blue Alley, Blues-Konzert in der Reihe »Scheune um acht« – Kulturscheune Benhausen 19.30 Francesco im Dunkeln, es spielt das Junge Ensemble des Kulturamts – Raum für Kunst, Kamp 21 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 Ein Berliner Abend mit Nadia Gruhn, ChansonAbend mit Klavierbegleitung – Kulturwerkstatt 20.00 Anda Luz, Märchen und Flamenco – Café Röhren 21.00 Midlife-Disco, mit den DJs Atilla & Stefaan; Eintritt: 5,- € – Kulturwerkstatt 23.00 Friday I’m in love, Charts, House, Black – Capitol • BAD LIPPSPRINGE 19.30 Dynamite Band Contest 2012, Finale mit 4 Bands – Johnny's Rent a Bar • BIELEFELD 20.00 No Tango, Konzert – Bunker Ulmenwall 20.00 CROCKSTAHZUMJOT, Cro, Ahzumjot und Rockstah live – Kamp 20.00 The United Kingdom Ukulele Orchestra, Konzert – Ringlokschuppen • BORCHEN 20.00 Einen Espresso bitte, und den Tod!, Dinnerkrimi; Karten: 05251/3888121 oder 05251/3909929 – Mallinckrodthof • ERWITTE 20.00 Matthias Brodowy, »In Begleitung«, Musikkabarett – Kleinkunstbühne Hotel Büker • SOEST 20.30 Kay Ray, Stand-Up Comedian, Kabarettist, Sänger ... – Alter Schlachthof

VERANSTALTUNGEN

Szene aus »Francesco im Dunkeln

Samstag,

21. April

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 11.00 Generation Arts, Eröffnung der Graffitiwand im Paderquellgebiet – Paderquellgebiet am Abdinghof 13.30 Exkursion zum Forstbetrieb Schloss Hamborn, des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn – ab Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofs 14.00 Israelische Tänze, veranstaltet vom Paderborner Tanzhaus – Kulturwerkstatt 16.00 Kasper kauft ein Haus, Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren) – Kulturwerkstatt 19.30 Francesco im Dunkeln, es spielt das Junge Ensemble des Kulturamts – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 Ü30 Rock-Party, live: Roadcrew & Stryker + 4 DJs in 4 Areas – Kulturwerkstatt 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/ Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 Die Erben von Eden, Buchpräsentation von Peter Prochnow und Bernward Schäfers – Kulturwerkstatt 20.00 Oliver Jaeger, der Gitarrist präsentiert sein Programm »Souvenirs« – Amalthea-Theater 23.00 Femme Fatale, die Party-Nacht der Frauen –

Capitol • BAD WÜNNENBERG 20.00 Ansichten des Herrn Wendriner, Hommage an Kurt Tucholsky – Atelier Kunstschule, Rosenstraße 12 • BIELEFELD 20.00 Funny van Dannen, Konzert – Kamp • BORCHEN 20.00 Einen Espresso bitte, und den Tod!, Dinnerkrimi; Karten: 05251/3888121 oder 05251/3909929 – Mallinckrodthof • LÜGDE 20.00 Matthias Brodowy, »In Begleitung«, Musikkabarett – Klostersaal • MINDEN 21.00 Klaus Doldingers Passport, Konzert – Jazz Club • RIETBERG 20.00 Eure Mütter, mit dem Programm »Ohne Scheiß: Schoko-Eis!« – Cultura • WEWELSBURG 16.00 Sophie Scholl, Schauspiel nach der Biographie von Barbara Beuys in einer Bearbeitung von Christiane Renziehausen – Burgsaal der Wewelsburg

29

VERANSTALTUNGEN

Montag,

23. April

• PADERBORN 19.00 Astronomie erleben, Infoabend für astronomisch Interessierte – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) 19.30 Astrofotografie – Sterne vor der Kamera, Vortrag von Frank Bewermeyer – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium)

Dienstag,

Sonntag,

22. April

Matthias Schlubeck am 22. in Schloss Hamborn

• PADERBORN 04.00 Eine meditative Wasserwanderung in den Tag herein, Wanderung (25 km) der Gruppe www.49ontop. de – Parkplatz an den Fischteichen 15.00 Die Paderborner Königspfalzen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 PaderHop, Swing tanzen im Stil der 30er – Kulturwerkstatt 16.00 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 16.00 Astrid Lindgren Geschichten, Lesung für Kinder ab 5 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Club Poetry, mit Cathérine de la Roche und DJ Adda Schade – Sputnik, Imadstraße 7 20.30 Friends of mine, Jazz-Ensemble – Lenz, Heiersstraße 35 • BORCHEN 16.30 Matthias Schlubeck & Jenny Ruppik, der Panflötist und die Harfenistin spielen Werke von Bach, Mara, Mozart u.a. – Schloss Hamborn, Festsaal • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung – Kreismuseum Wewelsburg

30

24. April

• PADERBORN 15.00 Wie der Leopard zu seinen Flecken kam, Workshop für 8- bis 12-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 19.00 Kickerliga Paderborn, Saisonauftakt – Paderbowling 19.00 Die verschwendete Jugend, Diskussionsveranstaltung der Reihe »Der elektrische Kamin« – weXelwirken, Mühlenstraße 20 19.00 ACUSAMOS – Wir klagen an, Finissage der Ausstellung mit der Künstlerin Karen Motta Krauss – Stadtbiliothek Paderborn 20.00 Dann fangen wir von vorne an ... Arbeiterbewegung – eine Geschichte, die weitergeht, Veranstaltung mit Dr. Theodor Bergmann – Kulturwerkstatt 20.00 Sebastian Dey und das Expeditionsteam, Konzert – Kulturwerkstatt

Mittwoch,

25. April

• PADERBORN 15.00 Roboter-Workshop, 2-teilig, für 12- bis 15-Jährige; Anmeldung: 05251/30661 – HNF 18.30 Senioren entdecken den Computer, Start eines 4-teiligen Workshops; Anmeldung: 05251/306662 – HNF 20.00 ... und grausig gutzt der Golz, Schauergeschichten und Bänkelsänge mit der Rabe und der Miebach – Kulturwerkstatt

Donnerstag,

26. April

• PADERBORN 15.00 Kennwort »korrekt« – regelmaßiges »Bewerbungskomplott«, Tipps zur Bewerbung – Computerbibliothek 19.30 Francesco im Dunkeln, es spielt das Junge Ensemble des Kulturamts – Raum für Kunst, Kamp 21 19.30 Konzert für Amazonien, mit Grupo Sal, Abadio Green, Thomas Brose und Mehrdad Zaeri – Aula der Schulen St. Michael 19.30 Die Bedeutung der Medien für das geistige Wachstum des Menschen, Vortrag von Prof. Reinhard Keil, Heinz-Nixdorf-Institut – Aula des Gymnasium Theodorianum, Kamp 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 Bernd Begemann, Solo-Konzert – Sputnik, Imadstraße 7 20.00 Bushido, Konzert – Schützenhalle • GÜTERSLOH 20.00 Fritz Eckenga, »Alle Zeitfenster auf Kippe«, Kabarett – Theater

VERANSTALTUNGEN

27. April

Samstag,

28. April

• PADERBORN 10.00 24. Paderborner Keramikmarkt, mit 44 Werkstätten und Ateliers, Live-Musik, Führungen ... – Vorplatz der Zentralbibliothek im Geißelschen Garten 11.00 Stadtrundgang, Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 14.00/15.00 Öffentliche Theaterführung, Eintritt frei, Voranmeldung erforderlich – Theater Paderborn, Bühneneingang 14.00 Klöster und Klosterleben in Paderborn, öffentliche Themenführung; Preis: 5,- Euro pro Person, Kinder bis 14 J. frei – Tourist Information 15.00 Exkursion für Kinder, des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn – Haxtergrund, Spielplatz Weyher 15.00 Metal Inferno Festival, mit Blaze Bayley, Illdisposed, Lay Down Rotten u.v.a. – Kulturwerkstatt 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 19.30 Ein Sommernachtstraum, Bühnenadaption nach Shakespeare mit dem Jugendclub »Theatertrip« – Theater Paderborn, Studio 20.00 GermaniacGroup Köln, mit »Faust 1.0« nach Goethe – Amalthea-Theater 23.00 Alter Schwede, die Party-Nacht der Männer mit DJ Micky – Capitol • BORCHEN - SCHLOSS HAMBORN 20.00 Pete Alderton, Blues – Café Alte Schule • LICHTENAU 10.00 Gartenfest Kloster Dalheim, Ideen rund um Garten, stilvolles Wohnen und ländliche Lebensart – Kloster Dalheim • MINDEN 21.00 Jean Shy & The Shy Guys, Soul, Rhythm & Blues und Blues – Jazz Club

Rennräder · Trekkingräder Mountainbikes Einzelstücke reduziert!

Karlstr. 27 · Paderborn Telefon: 0 5251/21112 • SALZKOTTEN 10.00 Salzkotten live, Wirtschaftsmesse – Sälzerhalle und Umgebung • SOEST 20.30 Konrad Beikircher, mit seinem neuen MusikProgramm »Baya Bongo« – Alter Schlachthof

Sonntag,

29. April

• PADERBORN 11.00 24. Paderborner Keramikmarkt, mit 44 Werkstätten und Ateliers, Live-Musik, Führungen ... – Vorplatz der Zentralbibliothek im Geißelschen Garten 11.15 KUNST AKTIV, Familienführung durch die Ausstellung »VERZEICHNET!« – Städtische Galerie Am Abdinghof 15.00 Astrid Lindgren Geschichten, Lesung für Kinder ab 5 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 Weg mit dem faden Brei, Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Love Stories, ein Konzeptliederabend mit Liedern aus Romantik und Klassik – Audienzsaal Schloß Neuhaus 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 Kosmonautenquiz, mit Platz für 10 Teams à 6 Quizzer – Sputnik, Imadstraße 7 20.30 Jam Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstraße 35 • LICHTENAU 10.00 Gartenfest Kloster Dalheim, Ideen rund um Garten – Kloster Dalheim • SALZKOTTEN 10.00 Salzkotten live, Wirtschaftsmesse – Sälzerhalle und Umgebung • SOEST 20.00 11 Freunde, Fußball-Multimedia-Show mit Jens Kirschneck und Philipp Köster – Alter Schlachthof

Maybebop am 27. in Bielefeld

Freitag,

• PADERBORN 16.30 Metal Inferno Festival, mit Blaze Bayley, Illdisposed, Lay Down Rotten u.v.a. – Kulturwerkstatt 19.00 Reisen mit William Turner, Ausstellungseröffnung – Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus 19.30 Francesco im Dunkeln, es spielt das Junge Ensemble des Kulturamts – Raum für Kunst, Kamp 21 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 19.30 Ein Sommernachtstraum, Bühnenadaption nach Shakespeare mit dem Jugendclub »Theatertrip« – Theater Paderborn, Studio 20.00 GermaniacGroup Köln, mit »Faust 1.0« nach Goethe – Amalthea-Theater 20.30 Skate Night, geskatet werden ca. 20-25 km – ab Parkplatz des VW-Zentrums Thiel, Detmolder Str. 73 23.00 Friday I’m in love, Charts, House, Black – Capitol • BIELEFELD 20.00 MAYBEBOP, mit dem neuen Programm »Extrem nah dran« – Ringlokschuppen 20.00 Die Blockflöte des Todes, Easy-Going-Gitarrenmusik – Kamp • SALZKOTTEN 14.00 Salzkotten live, Wirtschaftsmesse – Sälzerhalle und Umgebung • SOEST 20.30 Red Hot Chilli Pipers, mit »music for the kilted generation« – Alter Schlachthof

31

VERANSTALTUNGEN

Kuppel der Volkssternwarte

Montag,

30. April

• PADERBORN 16.00 Paderborn in den 50er Jahren. Entwicklungen und Ereignisse, Diavortrag über die Paderborner Gesichte – Mehrgenerationenhaus AWO-Leo 16.30 Junger Theatertreff, ImprovisationstheaterWorkshop für Jugendliche ab 12 Jahren – Theater Paderborn, Theatertreff 19.00 Astronomie erleben, Infoabend für astronomisch Interessierte – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) 23.00 Tanz in den Mai meets Capitol’s Late Night Band, Entritt: 8,- € – Capitol • LICHTENAU 09.00 Gartenfest Kloster Dalheim, Ideen rund um Garten – Kloster Dalheim

Die Dukes Of The Mist

Ich brauch meine Tabletten

LP+CD, über Broken Silence, www.impact-records.de, oder direkt bei der Band Die genaue Bezeichnung der (zweifelsfrei rezeptpflichtigen) medizinischen Helferlein, die das Entstehen des vierten Albums der Paderborner Band Dukes of the Mist befördert oder gar beflügelt haben, sie bleibt im Verborgenen. Auf jeden Fall haben sie Gutes bewirkt: der Sound ist knochentrocken auf den Punkt gebracht – keine Spielereien oder Gimmicks (bis auf das letzte, experimentelle Stück), bei aller krachigen Punk-Härte gibt’s (teilweise) sogar Mitsing-Melodien, und die Texte sind präzise Zustandsbeschreibungen der politischen und gesellschaftlichen Realität unserer Tage – aber durchaus auch selbstironisch. Die

32

zwölf Songs sind ausgesprochen satt und druckvoll im Whitelinestudio in Braunschweig aufgenommen, eine richtig gute Produktion und Abmischung, das macht Spaß. Dazu kommt, dass das Album der bekennenden Vinyl-Fans in einer limitierten Auflage als LP+CD-Pack erhältlich ist. Der im Jahr des Mauerfalls gegründeten Band ist mit. »Ich brauch meine Tabletten« ein mitreißendes Opus gelungen – live wird es am 5. Mai auf dem Frühlingsfest in Paderborn vorgestellt. Bis dahin gilt: Platte kaufen und kräftig üben, die Refrains mitzusingen. Willi Zimmermann Nits

Malpensa

CD, Global Records, vorab als Import – in D. ab 20. April Die hektische Betriebsamkeit eines Flughafens ist auf der 28. (!) Tonträgerveröffentlichung der holländischen Institution Nits nirgendwo zu finden. Der Albumtitel »Malpensa«, der Name des Mailänder Aeroporto, steht hier mehr für die Offenheit, mit der Einflüsse aus aller Welt in den doch typischen Band-Sound und in die Texte integriert werden. Sparsam instrumentiert, entspannt und doch ungeheuer vielschichtig wirken die elf (oft leicht melancholischen) Songs. Auch nach wiederholtem Hören sind immer noch neue Facetten zu entdecken. Stärker als zuletzt sind neben den vielen akustischen Instrumenten diesmal elektronische Klänge, Loops und Synthies in den Kompositionen vertreten, kontrastierend mit der warmen, gelassenen Stimme Henk Hofstedes und dessen gekonnter Melodieführung. Anspieltipp und Essenz des Albums: das über 7 Min. lange »Bad Government and its Effects on Town and Country« mit einem tollen Trompetensolo. Mit »Malpensa« ist den Nits schon wieder ein wunderschönes Album gelungen. Willi Zimmermann

ANZEIGENSONDERTHEMA STUDIUM

Aktuelles aus der Universität:

UNI-Sonderteil

Sommersemester 2012 Hauptwohnsitz lohnt sich für Studierende!

Viele Rabatte und Vergünstigungen wird es in Kürze für alle Studenten mit Hauptwohnsitz in Paderborn geben. Denn zum 21. Mai 2012 startet die Wohnsitzkampagne „Aktion Heimvorteil“, eine Initiative der Stadt Paderborn sowie der Universität, der Katholischen Hochschule, der FHDW und der Theologischen Fakultät. Ziel ist es, Studenten eine Hauptwohnsitzanmeldung in Paderborn zukünftig durch attraktive Vorteile noch schmackhafter zu machen. Die zahlreichen Rabatte und Sonderleistungen werden von Geschäften, städtischen Einrichtungen und anderen Unternehmen Paderborns zur Verfügung gestellt. Ein weiterer erhoffter Nebeneffekt: Mehr Studenten sollen kennen und schätzen lernen, was die Stadt zu bieten hat. Die Rabatte und Vergünstigungen können von den Studenten durch Vorzeigen einer Vorteilskarte in Anspruch genommen werden, die sie im Einwohneramt gleich bei der Anmeldung des Hauptwohnsitzes ausgehändigt bekommen. Alle, die bereits mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, werden die Vorteilskarte auch online bestellen können.

Weitere Informationen zur Aktion Heimvorteil, zur Hauptwohnsitzanmeldung und zur Online-Bestellung der Vorteilskarte, gibt es ab dem 21. Mai unter: www.paderborn.de/heimvorteil

Das AStA-Sommerfestival gibt für den 31. Mai 2012 erste Acts bekannt Nach einem ersten exklusiven Auftritt seit vielen Jahren Bühnenabstinenz auf dem Berlin-Festival 2011 und nur vier weiteren Open-Air-Shows in 2012 freut sich der AStA Paderborn ganz besonders über die Zusage der deutschen Hip Hop-Band: Die Beginner! Darüber hinaus kommt der Elektropunk-Act Frittenbude mit neuem Album im Gepäck auf den Campus, um den Paderbornern die Steilvorlage für eine zünftige Party zu liefern. Das bisherige Programm wird namhaft erweitert durch Max Prosa, der jüngst sein e ladenPB.d fo@Reise 26 26 2 125 Fax: 05

E-Mail: In

33

Debütalbum veröffentlicht hat. Seine gefeierten Tourneen mit Clueso und die Wahl zum drittaussichtsreichsten Newcomer 2012 vom Magazin Spiegel haben ihn einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Die starken Indierocker und Casper-Freunde Vierkanttretlager, der holländische RapKünstler Pete Philly (mit Live-Band!) und Fuck Art! Let‘s Dance! lassen für das AStASommerfestival Großes erwarten. Tickets kosten im VVK 19,- EUR zzgl. VVKGebühren und sind bundesweit an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. www.das-sommerfestival.de

hineinschauen. Die WorkshopAngebote sind kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Das vollständige Programm und das Anmeldeformular im Internet: www.upb.de/women

Boys’ und Girls’ Day am 26. April 2012

Das Programmkino Lichtblick startet mit einer zeitbezogenen Filmreihe ins Sommersemester 2012. In Zusammenarbeit mit der Professur für Film- und Fernsehwissenschaften der Universität Paderborn präsentiert das Programmkino Lichtblick e.V. die neue Filmreihe „Zeit ohne Ende“. Los geht es am Dienstag, den 10. April, im Cineplex Paderborn mit dem romantischen Drama „Vergiss mein nicht!“ vom Regisseur Michel Gondry, der in diesem Film die chronologische Zeitordnung lustvoll entgleisen lässt. Zum Themenschwerpunkt: Zeit bewegt uns alle. Sie vergeht zu schnell oder zu langsam, sie ist eine knappe Ressource und wird ständig angezeigt und kontrolliert: Ob auf der Bahnhofsuhr oder dem Handy. Film ist das Medium, das beidem Rechnung trägt. Zeit nimmt im Film vielfältigste Formen an, als historische Zeit, als erlebte Zeit, als gestaltete Zeit. Das Programm in diesem Semester stellt dies u. a. mit filmischen Besonderheiten wie „Russian Ark“ vor, in dem die Kamera in einer einzigen 92-minütigen Einstellung die Eremitage in St. Petersburg durchfährt; mit Hitchcocks in Echtzeit spielendem „Cocktail für eine Leiche“ oder Guy Maddins auf 8 mm-Film gedrehtem, frenetischen Fiebertraum „Brand upon the Brain!“, der sich mit Erinnerung und Familiengeschichten beschäftigt. Außerdem ist am 19. Juni Oliver Schwabes Dokumentation über die Hamburger Musikszene „Hamburg Calling“ mit anschließender

HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch Postfach 1440 · 33044 Paderborn · Telefon 05251/62624 Telefax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Stefanie Thiel und Willi Zimmermann Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 10.10.2010 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

34

Lichtblick-Filmreihe Sommersemester 2012: Zeit ohne Ende

Szene aus „Before Sunset“

Die Universität Paderborn beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Bundesinitiative „Boys’ und Girls’ Day“. Am 26. April können Schülerinnen und Schüler wieder herausfinden, ob für sie ein Studium bzw. eine Ausbildung an einer Hochschule das Richtige ist. Eingeladen sind die Klassen 7 bis 13. Neben ersten Einblicken in den Studienund Ausbildungsalltag bietet die Universität Paderborn zahlreiche MINT-Workshops an und fordert die Schülerinnen zur aktiven Teilnahme auf. Dabei gibt es spannende Projekte aus den MINT-Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau, Informatik sowie der Wirtschaftsinformatik. Schüler können in Angebote der Fächer Erziehungswissenschaft und Kunst sowie des Bibliothekswesens und der Hotellerie

Bild: fotolia

ANZEIGENSONDERTHEMA STUDIUM

ANZEIGENSONDERTHEMA STUDIUM

Erstklassige Jobs online finden Jobware www.jobware.de bietet Stellenangebote und Tipps für die erfolgreiche als Werkstudent/in für den Bereich Bewerbung Anzeigenerstellung/Webproduction! Anspruchsvolle Wir sind einer der führenden Online-Stellenmärkte für FachJobs findet man und Führungskräfte sowie einer der größten Verlagsdienstleister für die internetgerechte Aufbereitung von Stellenanzeigen. heutzutage onSie sind Student/in und verfügen über HTML-Kenntnisse line. Über den und/oder haben Erfahrungen in der Grafikbearbeitung? Stellenmarkt Dann bewerben Sie sich bei uns! Jobware finden Jobware Online-Service GmbH · Technologiepark 32 · 33100 Paderborn · jobs@jobware.de Absolventen Wir bieten mehr. Weitere abwechslungsreiche Nebenjobs für Studentinnen sowie Fach- und und Studenten: www.go-jobware.de/unsere-studentenjobs Einstiegspositionen mit Perspektive: Führungskräfte www.jobware.de/unsere-einstiegsjobs schnell die richtige Herausforderung. Schon ein Klick führt zu passenden Ergebnissen. Und wer ganz gezielt sucht, wird durch ein mitdenkendes und lernendes System unterstützt. Die Ergebnisse lassen sich bequem eingrenzen. Haben Sie Ihren Traumjob gefunden, dann geht es an die Bewerbung. Damit Sie hierbei erfolgreich sind, hält Jobware Tipps für Sie bereit unter: www.jobware.de/ratgeber

Wir suchen Sie

35

David Werker

Podiumsdiskussion mit dem Regisseur zu sehen. Den Abschluss des Programms wird die ereignisreiche 8. Studifilmnacht bilden, bei der Filme von Studierenden auf großer Leinwand im Kino präsentiert und vom Publikum prämiert werden. Es können noch bis zum 15. Juni studentische Beiträge eingereicht werden. Filmtermine Sommersemester 2012 10.04. Vergiss mein nicht! 16.04. Die Höhle der vergessenen Träume 17.04. Überraschungsfilm 19.04. Augenblicke – 20 J. Kurzfilme im Kino 23.04. Before Sunset 30.04. Brand upon the Brain 07.05. Überraschungsfilm 14.05. Die Zeit nach Mitternacht 20.05. Zurück in die Zukunft Triple-Feature 21.05. Out of the Past 29.05. Meek‘s Cutoff 04.06. Überraschungsfilm 10.06. Momo 11.06. Russian Ark 18.06. Lady Chatterley 19.06. Hamburg Calling 25.06. Cocktail für eine Leiche 26.06. Überraschungsfilm mit Vorfilm 03.07. 8. Studifilmnacht Weitere Informationen unter www.lichtblick-kino.de

Maxi Gstettenbauer und David Werker. 1LIVE Comedian Luke Mockridge, der die Shows moderiert, ist heiß: „Die 1LIVE Hörsaal-Comedy ist mit normalen Locations nicht zu vergleichen. Alle lachen über den, der an der Tafel steht. Besser geht´s nicht. Das will doch jeder!“ Die Comedians freuen sich auf volle Hörsäle. „Ich studiere Germanistik, aber nicht auf Magister, sondern auf gut Glück“, 1LIVE Comedian David Werker sitzt sonst in den hintersten Reihen der Hörsälen, jetzt steht er vorne. „Das wird ein Fest – für mich und für jeden, der kommt.“ Werker ist einer der erfolgreichsten Comedy-Newcomer, der auch jede Woche in 1LIVE mit seiner Serie „Werkerpedia – Das Radioreferat“ zu hören ist. Der Halbkanadier Luke Mockridge stolpert mit dem Skateboard und seinem lässigen Lebensstil durchs ComedyLeben. Abdelkarim kommt von der Hauptschule und wird im akademischen Rahmen vom echten Leben berichten. Fee Badenius, das kleine Wesen mit Gitarre, verzaubert durch ihre ironischen und melancholischen Alltagsbeobachtungen. Und der bayerische Game-Nerd Maxi Gstettenbauer, der von vier Spielekonsolen aufgezogen wurde, zeigt, dass auch Computerwissen lustig ist. Alle Infos gibt es im Netz auf www.einslive.de

1LIVE Hörsaal-Comedy am 15. April 2012

Studium für Ältere im Sommersemester 2012: Vorlesungsverzeichnis kann angefordert werden

Mit dem Showformat „1LIVE HörsaalComedy“ macht 1LIVE von April bis Mai 2012 zum zweiten Mal Station an den Unis im Sektor. Mit dabei sind die Comedians Fee Badenius, Abdelkarim,

Auch im Sommersemester 2012 gibt es wieder eine Vielzahl von Vorlesungen und Seminaren, die ausdrücklich für ältere Studierende geöffnet sind. Damit signalisieren die Dozenten, dass ihnen die Integration der Älteren ein Anliegen ist und sie ein intergenerationelles Lernen und Begegnen ermöglichen möchten. Zugleich kann damit auch das Erfahrungs-Potenzial der Älteren für die jüngere Generation nutzbar gemacht werden, und andererseits erleben und erfahren die Älteren, was ein Studierender

36

Luke Mockridge

ANZEIGENSONDERTHEMA STUDIUM

ANZEIGENSONDERTHEMA STUDIUM

heute alles zu leisten und zu bewältigen hat. In der Vergangenheit waren das immer fruchtbare, manchmal auch heitere Begegnungen. Das Vorlesungsverzeichnis ist jetzt erschienen und kann im Service Center der Universität, im Sekretariat Professor Dr. Peter Schneider (Raum A3.229), telefonisch (05251/602716) oder per EMail (peter.schneider@zitmail. upb.de) angefordert werden. Für dieses Studium als Gasthörer wird keine Hochschulreife vorausgesetzt. www.uni-paderborn.de/ studium/studium-fuer-aeltere

www.sparkasse-paderborn-detmold.de

Wohnen für Hilfe Eine bezahlbare Unterkunft für Studierende in Paderborn zu finden, ist oft nicht leicht. Entweder sind die Wohnungen zu groß, um alleine darin zu wohnen oder zu teuer, um sie beziehen zu können. Bei dem Projekt „Wohnen für Hilfe“ geht es in erster Linie darum, generationsübergreifende Wohnpartnerschaften zwischen älteren Menschen und Studierenden zu vermitteln. Dabei bekommen Studierende die Möglichkeit, kostengünstig Wohnungen von älteren Menschen anzumieten. Die Studierenden bieten ihnen im Gegenzug Hilfe im Alltag an. Beispiele: - Hilfe beim Einkaufen - Unterstützung im Haushalt - Botengänge - gemeinsame Unternehmungen Pro qm überlassenen Wohnraum leisten die Studierenden eine Stunde Hilfe im Monat. Pflegerische Tätigkeiten sind ausgeschlossen. Weitere Informationen: AStA Soziales, Stefan Wittgräbe,Tel. 05251/603688 (Di. 11-13 Uhr, Do. 13-15 Uhr), E-Mail: wohnen-fuer-hilfe@asta. upb.de

Ostern geänderte Öffnungszeiten der Unibibliothek: Karfreitag, 6.4.2012, geschlossen; Samstag, 7.4., geöffnet von 9-18 Uhr; Ostersonntag, 8.4., und Ostermontag, 9.4., geschlossen. Der Zugriff auf die elektronischen Dienstleistungen ist an allen Tagen via Internet möglich.

Die Zukunft kann man sich ausmalen. Und mit uns gestalten.

Ihre erste Wohnung nach eigenen Vorstellungen einrichten und gestalten, das ist Ihre ganz persönliche Angelegenheit. Geht es dann jedoch um die berufliche Zukunft, sind gute Denkanstöße willkommen und wichtig. Wir erwarten Sie mit einer umfassenden, bunten Palette an guten Infos – angefangen bei praktischen Tipps rund um Studium und Beruf bis hin zu ersten Schritten zur finanziellen Zukunftssicherung. Verzichten Sie nicht darauf! Fragen Sie uns einfach. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.

37

KLEINANZEIGEN

Tausche charmante, sehr gepflegte Eigentums-Wohnung, Paderborn, 74 qm, gegen größere Wohnung oder kleines Haus, auch Mietkauf. 123gmei@web.de oder Chiffre: Wohnung/04 Yamswurzel – Wieder mal auf Safari, schrie der Förster: »Hilfe, ein Tiger ist hinter mir her!« Der Massai, der das sah, hielt schnell eine Yamswurzel hoch, in Afrika ein bekanntes Symbol für die Nichtexistenz von Lebewesen. Der Förster, der diese Symbolik kannte, seufzte: »Ein Glück, ich bin gerettet!« Altes Forsthaus (100 qm) mit Grundstück (800 qm) in Neuenheerse zu verkaufen. 95.000 Euro/VHB. Tel. 05259/1039 Schrank-Klappbett, 0,90 x 2,00 m, Lattenrostauflage, hydraulisch ausfahrbar, Echtholz Kiefer, zu verkaufen, 100,- €/VHB; 28er Damenrad, Marke »Rabeneick«, Farbe: Rot, 5-Gang, NP: 500,- €, 300,- €/VHB. Erreichbar unter Handy-Nr. 0178/5079143 (ab 17 Uhr)

38

(gew.) Lust auf Berührung? Entspannungsmassagen für Körper, Geist und Seele. Z. B. Ganzkörper-Aromaöl-Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) und Indische Tempelmassage (Khajuraho). In privater Atmosphäre. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 – wenn AB, rufe ich zurück. Lust auf Singen? Kleiner gemischter a cappella-Chor sucht singerfahrene Frauen und Männer. Wir singen als »Chor der leisen Töne« vorwiegend geistliche Musik aus verschiedenen Epochen und Kulturen. Gelegentliche Auftritte runden unsere netten Donnerstagsabendproben (20.00-21.45 Uhr) ab. Chor Sonnentau, Tel. 05251/1808586, drea.kampelmann@gmx.de Die Kindertagesstätte ESK e.V. am Hopfenweg hat ab August noch einen Platz für ein 3-4 jähriges Kind frei. Wir sind engagiert, naturverbunden und biologischvegetarisch. www.esk-paderborn.de

KLEINANZEIGEN

(gew.) Mittwochs von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr endlich wieder Stricktreff in den 7-Sachen. Alle sind willkommen. Anfänger, Fortgeschrittene, Neugierige, Stricksüchtige und damit alle ins große Nachdenken kommen: Im Oktober eine Woche Strickurlaub auf Sylt! Inklusive Unterkunft und Vollpension ca. 325,Euro. (gew.) Suchen zuverlässige Glas-/Gebäudereiniger auf Vollzeit-, Teilzeit- und 400,- Euro-Basis. Bewerbungen unter Tel. 05254/649773 oder info@aw-gebaeudereinigung.de Günstig abzugeben an Selbstabholer: Zweisitzer und Sessel, Mikrofaser (senf) u. Paravent mit weißem Stoff. Tel. 0172/8727952 Rettich – Es war seine erste Safari. Der Förster rannte wie irre durch die Savanne Kenias und schrie: »Ein Löwe verfolgt mich. Oh Gott, was soll ich nur tun?« »Wupa umugi?« rief ein Massai, der das Drama sah. »Ich verstehe dich nicht.« Da hielt der Massai schnell einen weißen Rettich hoch. »Weißer Rettich?« murmelte der Förster. »Ach so: Weißer rett’ dich! Jetzt kapier ich’s. Danke für den Tipp, lieber Massai.« Und er rettete sich schnell und war gerettet. Und er wusste von Stund an, was »Wupa umugi« heißt. (umugi: Imperativ, Singular von umugere = retten; wupa = dich. Man sieht, manche Kisuaheli-Dialekte sind dem Latein sehr ähnlich. Und in Latein da machte dem Förster keiner was vor.) Mann sucht berufsbedingt 1,5-2 Zimmer Wohnung in Stadtheide oder Paderborn-Zentrum, auch renovierungsbedürftig. Tel. 01522/3567480 (gew.) Das 100% Bio Café Alte Schule in Schloss Hamborn sucht ab sofort Spül- und Servicekräfte auf Geringverdienerbasis für 48 Std./Monat. Arbeitszeit ist vornehmlich am Wochenende. Café Alte Schule, z. Hd. Marc Kreft, Schloss Hamborn 15, 33178 Borchen, Tel. 05251/389456 www.cafe-schloss-hamborn.de Laiendarsteller gesucht. Tel. 02953/3969842 oder akte-haarener-hof@web.de (gew.) Wer die Weiten der Meere kennenlernen will, darf nicht an der Küste verweilen. Mein kreatives Meditationstraining eröffnet Ihnen neue Horizonte. Info: 0157/72873192 oder samadhi@freenet.de Gesucht: EFH/MFH in PB (gerne Südstadt) zu spätestens 08.2012. Garten ist ein Muss. Möglichst ruhig gelegen. Bis 230.000 Euro, bei MFH auch etwas darüber. Bitte alles anbieten. Tel. 05251/8792523

(gew.) Buchhaltungsprobleme? Selbständiger Buchhalter bucht Ihre laufenden Geschäftsvorfälle. Tel. 05255/931399 (gew.) Bewegungsfreude ... Contact Improvisation ist eine Einladung, in Bewegung zu kommen. Raum für sich zu nehmen, spielerisch in Begegnung zu gehen. Durch das Vertrauen Gewicht zu geben, Gewicht zu nehmen, sich voll und ganz auf den Moment einzulassen, entsteht ohne auch nur einen Gedanken zu verschwenden, ohne Plan, gemeinsamer Tanz. Mit den Grundprinzipien der Contact Improvisation entwickeln wir Raumwahrnehmnung, Achtsamkeit, Gespür für sich selbst und den Partner, und die Sicherheit, neue Kontaktmöglichkeiten auszuprobieren. Ort: Pauline von Mallinckrodt Schule im Querweg Termine: Dienstag, der 08.05.2012 von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr Dienstag, der 15.05.2012 von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr Dienstag, der 22.05.2012 von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr Infos in den 7-Sachen, Tel. 05251/872391 Wohnung. Ich suche ein günstige Mietwohnung, auch WBS, ca. 70 qm im Parterre oder 1. OG mit Balkon, im Zentrum von Schloß Neuhaus zum 1.8.2012 unter Tel. 05252/9896944

39

KLEINANZEIGEN

Trost – Erneut auf Safari rannte der Förster durch die Savanne und schrie: »Hilfe, die Einsamkeit ist hinter mir her und holt mich ein.« Die Frau des Massai rief ihm zu: »Hu-sband fudschi Cato d.Ä.« (dt.: Mein Mann hat mich verlassen.) »Look-y Samm-el-Surium?« (dt.: Soll ich dir mal meine Briefmarkensammlung zeigen?) »Si, si!« sagte der Förster. Und er dachte: Wer weiß, was sie mir noch so alles zeigt. Und so kam es, wie es oft so kommt. Später erzählte der Förster dann, dies sei die tollste Safari seines Lebens gewesen – Und jeder, der sich schon mal eine Briefmarkensammlung angesehen hat, wird ihm da recht geben. Diskrete Freundschaft mit niveauv. Dame von sympath. Ihm, Anf. 50, groß, sportl., geb., erwünscht. E-Mail: mayday06@freenet.de (gew.) Coaching, Beratung & Supervision für Einzelpersonen, Paare, Gruppen und Teams. AURIGA – Coaching & Beratung Krämerstr. 7 33098 Paderborn Tel. 05251/2022921 Mail: info@auriga-coaching.de Web: www.auriga-coaching.de Suche für gemeinsame Unternehmungen nette Leute. Bin gern auf kulturellen Veranstaltungen, im Kino oder im Schwimmbad. Spiele auch gern Schach, Skat oder Doppelkopf. Allein macht es jedoch nur halb so viel Spaß. Bin Ende 40, m., v. P.S. Gehe auch gern Essen. Chiffre: Frühling in PB/04 (gew.) Vielsaitige Band. Echt Kultig – für Alt + Jung/ von religiös-rockig-ganz leise u. schön laut/Riesenrepertoire mit viel Erfahrung/3 x ER + 1 x SIE (Ausstrahlung – ausgebildete Stimme) – garantiert echt live u. preiswert/+Sax möglich. Garantiert gute Laune – der eche Ton macht die Musik!!! Kontakte: 05292/2001 od. 0176/40319558 (gew.) Kleine, seriöse Tischlerei übernimmt auch ihre (kleinen) Aufträge wie Möbelmontage, Anpassungen, Rep., Innentüren-Lieferg.+ Montage, Verleg. Laminat, Trockenbau, aber auch Möbelanfertigung nach Maß, uvm., zuverlässig + fair. Tel. 0172/4995622 (gew.) Bau- und Umfinanzierung zu Top-Konditionen. Kostenlose Beratung. Tel. 05255/931399 (gew.) Meditation, Phantasiereisen, Entspannungssübungen. Fehlt auch Ihnen in Ihrem Beruf und Alltag die Zeit und Gelegenheit für Entspannung und Erholung, damit sich Stress und Anspannung abbauen kann? Vielleicht hilft Ihnen eine Stunde bewusstes Entspannen mit Hilfe von Phantasiereisen, Meditationen und Entspannungsübungen. Ich biete Ihnen dafür den Rahmen, um in einer kleinen Gruppe für eine Stunde dem Alltag zu entfliehen. Die Treffen finden jeden 3. Sonntag im Monat um 18.00 Uhr in den Räumen der Naturheilpraxis von Annette Zeppenfeld, Krewettstr. 7, 33106 Paderborn-Wewer, statt. Bitte melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch unter 05251/8776671 oder unter www.heilpraktikerowl.net an. Für den Abend wird ein Kostenbeitrag von 5,- € erhoben (gew.) Immer wieder vom Leben durcheinander gerüttelt? (Identitäts- und Beziehungskrisen, Burnout ...) Sie können durch bewusste Körperwahrnehmung, wertschätzenden Umgang mit Ihren eigenen Gefühlen und Ressourcen neue Wege zu Handlungsfähigkeit und Selbstachtung erlernen. Hierbei unterstütze ich Sie als erfahrene Gestalt-Körpertherapeutin gerne. Kristina Herrmann, 05251/387197 Orientierungsgespräch kostenlos (gew.) Suche Mitarbeiter für kaufmännische, beratende Tätigkeit, haupt- und nebenberuflich. Info: Tel. 05255/931399 Er sucht Sie für lange Liebesstunden in einer langen Beziehung. Langeweile ist ausgeschlossen. Sportlich, dunkle Haare, männlich. Mobil: 0176/78033213

40

KLEINANZEIGEN

(gew.) (Werbe)Film ab sofort kein Luxus mehr! Junger, professioneller Paderborner Filmemacher realisiert für Sie Filme aller Art, die speziell auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zugeschnitten werden (z. B. Werbe-, Produkt- oder Imagefilm, Hochzeitsoder Musikvideo). Mehr Infos & Filmbeispiele: www.marckroeger.de – film@marckroeger.de – PB/2024097 – 0176/66622909 Schlagzeuger sucht ... Erfahrener Schlagzeuger (47) sucht Band, oder Mitstreiter zur Neugründung. Spiele am liebsten Jazz, Blues. Mag aber auch intelligente (?) Rockmusik und Schräges. Im Prinzip bin ich für alles offen (außer »Irish Folk;-)! Es soll schon mehr sein als ein reines Spaßprojekt, aber trotzdem Hobby bleiben. Mailt bei Interesse an »mail-2011@web.de« Sänger gesucht! Wir sind eine Rock-Pop-Coverband aus Paderborn und suchen einen guten und engagierten Sänger. Bezahlte Auftritte aller Art, eine gute technische Ausstattung und eine erfahrene und spielfreudige Band, die auch für neue Ideen offen ist, sind vorhanden. Alter und Erfahrung sind unwichtig, wenn Du rockst und wir zueinander passen. Wir freuen uns auf Deinen Anruf! Tel. 05251/8790668 (Andreas)

Ehrenamtliche Bibliotheksarbeit. Für ehrenamtliche Arbeit in der Schloßbibliothek ab sofort oder später sucht die »Initiative für die Schloßbibliothek«, genannt SCHLOSSEULEN, noch weitere, an Büchern und ihren Lesern interessierte Mitstreiter. Interessenten melden sich bitte über info@schloßbibliothek.de Schlagzeug vs. Greenhorn. Ich bin neu auf dem Gebiet aber weiß, dass ich es schon immer lernen wollte. Wer hilft mir dabei, das Schlagzeugspielen zu beherrschen. Ich bin zwar schon 35, aber dafür um so lernfähiger! Bitte vorab Mail an: kopernikuzz@ googlemail.com (gew.) Praxis für Naturheilkunde. Entgiftungs- und Regulationstherapie, Ernährungsberatung, Allergiebehandlung, kl. Homöopathie, Psychokinesiologie Heilpraktikerin Stefanie Dahlhoff www.heilpraktiker-dahlhoff.com 05251/5068160 Tolerante Vermieter gesucht! Männerpaar (37/30), Industriekaufmann/Bauingenieur, beide berufstätig, sucht Wohnung im Westen. Ab ca. 90 qm, mit Balkon, ca. 3-4 Zimmer. Freundliche Angebote an: Lemontree100@gmx.de

41

KLEINANZEIGEN

(gew.) Existenzgründung! Kostenlose Info: Ihr Businessplan, Gründungszuschuss, öffentliche Fördermittel, fachkundige Stellungnahmen, anerkannte Gründungsseminare, Gründer-Coaching und (Antrags-)Hilfe bei ALG I u. II. Fon 05251/681831, www.spies-consulting.com Unterstellmöglichkeit für Theaterrequisiten gesucht. Suchen in Hövelhof und Umgebung Unterstellmöglichkeit für Theaterrequisiten, gern auch trockene Garage. B. Mersch, Tel. 05257/940749 oder 0170/9550043 (gew.) Keyboarder gesucht. Keyboarder gesucht von Tanz- und Partyband für gelegentliche Aushilfe. Von Vorteil wäre es, wenn Du gut singen kannst, bereits über ein umfangreiches Songrepertoire (Schlager und Pop/Rock) verfügst und im Besitz eines modernen Keyboards bist. Freuen uns auf Dich! Tel. 0171/8110073 Freizeit. Sie, Hartz IV Empfängerin, sucht w + m zwischen 40-60 J., NR, denen es auch so geht, um sich auszutauschen, gegenseitig zu helfen, die Freizeit zu gestalten ... Waldfee1962@t-online.de (gew.) Englisch für Kinder ab 3-4 Jahren, neuer Kurs ab März/April 2012. Die Kinder lernen spielerisch mit viel Spaß und Vergnügen in kleinen Gruppen von 4-8 Schülern die englische Sprache. Anmeldungen zur kostenlosen Probestunde unter 05254/9388128 oder www.mortimer-english-paderborn.de Leben auf dem Land! 25 Autominuten (30 Busminuten) südlich von Paderborn in Fürstenberg: Sehr schöne 3 (od. 4) ZKB Wohnung inkl. 40 qm Balkon ab Juni 2012 zu vermieten. 70 qm (od. 85 qm), 400,- € KM. Im Erdgeschoss wohnen die ökologisch orientierten Vermieter, welche Interesse an einer netten Hausgemeinschaft haben. Kerstin Blumenau & Michael Hahn, Tel. 02953/966552 Traumwohnung gesucht für junges Paar mit 2 Katzen. Gerne PB Süd (oder Umgebung). EG mit Garten wäre ideal, aber kein Muss. Balkon würde den Katzen reichen. Bitte alles ab 3 Zimmer/80 qm anbieten. Bezug ab sofort möglich, spätestens zum August! Tel. 05251/8792523 o. enam_@hotmail.com Haushaltshilfe. Sie, 49 J. NR, nicht familär gebunden, sucht im Raum PB eine Stelle aus Haushaltshilfe, 3/4 oder VZ Stelle. Pünktlich, zuverlässig, Hauswirtschafterin, mit Weiterbildung als Betreuungskraft §87b für demenzerkrankte Menschen. Tel. 05251/32560 Teilzeitpapa, 36/176/79, sucht auf diesem Weg aufgeschlossene Sie zwischen 27-41 Jahren, gerne mit Kind, zwecks Aufbau einer gemeinsamen Zukunft. Ich mag Schwimmen, Joggen und ausgedehnte Spaziergänge, aber auch das Gemütliche liegt mir am Herzen. Wenn du also eine Schulter zum Anlehnen suchst, melde dich bei mir. Mail: 1075andreas@googlemail. com Wohnen, Arbeiten und Leben unter einem (Deelen-) Dach! Café/Bauernhaus für kreative Menschen zu verkaufen! Wg. Umzug nach Süddeutschland verkaufen wir unser historisches Fachwerkhaus, das seit einigen Jahren als Café geführt wird. Es eignet sich auch hervorragend als Wohnhaus für eine Tagesmutter, als Atelier oder als Kreativwerkstatt. Derzeitige Wohn-/ Nutzfläche 220 qm, weitere Ausbaureserven im Dachboden (interessant für Handwerker!), ca. 570 qm komplett eingezäuntes, ruhiges Grundstück mit Blick in Wiesen/Weiden, neue Fenster, Türen, moderne Gas-Brennwerttherme mit Außenfühler, Sanitäranlagen, eigene Parkplätze. Kaufpreis 238.500 Euro (keine Provision). Antiquitäten und Inventar können gegen Aufpreis übernommen werden. Sie sind interessiert? Dann rufen Sie uns bitte an, damit wir einen Termin vereinbaren können. Während der Café-Zeiten ist eine Besichtigung leider nicht möglich. Astrid Michel, »Michel's Café im Fachwerk«, Hatzfelder Str. 108, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus (OT Mastbruch) Mobil: 0171/1912165 (Foto im Internet zu sehen)

42

KLEINANZEIGEN

Südindienreise – 17 Tage, Oktober 2012. Organisiere Privatrundreise nach Mumbai, Karnataka, Tamil Nadu, Kerala. Suche Leute, die mitreisen möchten. Tel. 05246/81584 (ab 18 Uhr). spiritofindia100@googlemail.com (Foto im Internet zu sehen) Schöne moderne und ruhige Wohnung gesucht. Ehepaar (44/31) sucht ab ca. Juni 2012, oder gerne später, schöne und ruhige Wohn. in PB, bis ca. 450,- € Miete. Die Wohn. sollte wenig Treppen sowie Balkon und mind. 2 Zimmer haben. TG/Garage wäre auch schön. Tel. 05251/6931888 (ab ca. 18 Uhr, oder einfach auf AB sprechen, danke.) Interesse an kostenlosem Coaching? Möchten Sie Ihr Leben neu ordnen? Life-Coach in Ausbildung bietet zu Übungszwecken kostenlose Coachings zu privaten, finanziellen und beruflichen Themen an. Tel. 01577/2632731. (gew.) Finden Sie Ihre wahre Berufung! Sind Sie auf der Suche nach mehr Sinn in Ihrem (Berufs-) Leben? Erfahrener Coach unterstützt Sie in Form von Workshops und Einzelcoachings bei der Entdeckung Ihrer Berufung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Vorgesprächs! Dr. Nawatzki Karriereberatung! Tel. 05251/6827881 Mail: juergen.nawatzki@web.de www.dr-nawatzki-karriereberatung.de

Theatersessel Westf. Kammerspiele Paderborn gegen Gebot zu verkaufen! Nostalgie pur! 20 Theatersessel aus den Westf. Kammerspielen Paderborn wg. Umzug und Platzmangel gegen Gebot zu verkaufen. Die Theatersessel sind zerlegt und leicht zu transportieren. Anfragen/Angebote unter Tel. 0171/1912165. Unser Selbsthilfekreis »Leben mit Sozialen Ängsten« Paderborn ist weiterhin offen für Menschen, die sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher empfinden. Tel. 05251/8782960 (Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn) und www.sozialphobie-paderborn.de Queer Jugend PB. Eine Gruppe für schwule, lesbische und bisexuelle Jugendliche & Friends bis 25 Jahren im Kreis Paderborn Von Jugendlichen für Jugendliche: monatliche Treffen, kostenlos, keine Verpflichtungen, gemeinsamme Aktionen: Bowling, Kino, Party, etc. E-Mail: queerjugendPb@queerPB.de Ledersofa. Verkaufe 2 gut erhaltene zweisitzige Ledersofas, Sitze einzeln verstellbar, an Selbstabholer. Preis VHS. Tel. 05254/85212 – wenn AB, rufen wir zurück. HEP/Erzieher/in gesucht. Für die ambulante Betreuung eines jungen Mannes mit geistiger Behinderung suchen wir zum 1.5.2012 für 6 Std./Woche eine Fachkraft. Rückfragen unter wohnheim_winzek@gmx.de oder Tel. 05251/69188514.

Wir kommen unseren Kunden entgegen! Service und Kundenzufriedenheit standen bei Augenoptiker Uwe Schade schon immer an erster Stelle. Schon seit 1986 engagiert er sich für gutes Sehen in Paderborn, seit 2005 selbständig. In seinem Geschäft in der Riemekestraße 8-10 berät der Gleitsichtspezialist mit seinem Team die ganze Familie in allen Bereichen guten Sehens und Aussehens! Und seit März können Sie den gleichen Service nun auch in der Filiale in Altenbeken direkt an der Beke in der Adenauerstr. 66a genießen! Aus Anlass der Eröffnung der Dependance bietet Augenoptik Uwe Schade Angebote an beiden Standorten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch – in Paderborn und in Altenbeken. 43

KLEINANZEIGEN

(gew.) Lebensbaum. Geistiges Heilen von Körper, Geist u. Seele. Energie- u. Heilarbeit. Aura- u. Chakrenreinigung, Clearing, Auflösen von Blockaden, Ängsten und Fremdenergien. Transformations- u. Trauerarbeit. Energetische Hausreinigung, Engelarbeit, Fernheilung von Mensch u. Tier. Martina Bender, Tel. 05251/407672 Ganz normal eben ... W., Jg. 72, mag FlipFlops + Ski, Sushi + Gyros, Schlager + Charts, Libori + Karneval, Tatort + Lesen, Lümmeln + Schick, Wohnen + Ausgehen, Mallorca + Nordsee, Arbeit + Reisen, Relaxen + Sport, Vorleben + Zukunftspläne, Liebe + Schlafen, Zweisamkeit + Freunde, Lachen + Weinen + sucht M., NR, in/um PB! Mail mir an: jetztwir@gmx.de Sommerreifen »Bridgestone« B250, 175/65 R14, Baujahr: 08/09, Profilstärke 7 mm (ca. 3500 km). Neupreis: ca. 220,- Euro, Verhandlungsbasis: 140,- Euro, Selbstabholung in PB. Tel. 05252/3428 Initiative LebensKunst. Komm und hilf mit, unseren Traum wahr werden zu lassen! Wir planen ein Wohnprojekt für Menschen jeden Alters. Es soll eine dörfliche Struktur haben und in einem Umkreis von ca. 15 km um den Paderborner Dom angesiedelt sein. Wenn Du ein Leben in Gemeinschaft für Dich als Chance siehst, selbst und gemeinsam mit anderen zu wachsen, aufgeschlossen und ökologisch bewusst bist, melde Dich bitte unter Tel. 05254/69139. Zur Zeit suchen wir dafür ein geeignetes Objekt und würden uns diesbezüglich über Unterstützung freuen. Treffpunkt: Paderborn, Hotel Aspethera, Am Busdorf 7, Zeit: So. 22.04.2012, 11:00 Uhr Allein in PB? Das muss nicht sein! Wir (w., 36 u. 41 J.) suchen lebenslustige und vielseitig interessierte Leute für: Kino, Tanzen, Theater, Essen, Spaziergänge, Musik, Kultur, Sport, Spiele, Klönen uvm. Seid Ihr kontaktfreudig und zuverlässig? Dann meldet Euch: PBFriends@gmx.de

44

(gew.) Übernehme Haus- und Gartenarbeiten sowie Kurier- und Transportfahrten. Erledige Haus- und Gartenarbeiten sowie Hof- und Feldarbeiten, desweiteren Umräum- und Aufräumarbeiten sowie Entrümpelungen und Umzugstätigkeiten: zuverlässig, kompetent und schnell. Übernehme auch Kurierfahrten und Transporte. Tel. 0160/97744143 Nicht warten, sondern jetzt in den Frühling starten. »Die Heckenrose greift nicht zum Kalender, um festzustellen, wann der Lenz beginnt.« Wer möchte mit mir wandern? Ich (w./Mitte 50) wandere gern im Paderborner Land. Bin sonntags meist 2-4 Std. unterwegs, natürlich nicht ohne meinen Fotoapparat. Bei Interesse bitte mit kurzer Selbstdarstellung melden unter wanderschuh12@gmx.de Die Falten meines Küchenschranks sind eigentlich die meinen. Durch sein Fensterglas nennt er sie nun sein eigen. Er bekommt ein Gesicht – Mein Gesicht – So kriegt er auch die Falten. Die Jungen und die Alten. Er weint mit mir – Er lacht mit mir. In seinen Falten sehe ich mein Leben. (-Hfp-) Tertulia. Me encantaría conversar con gente de lengua materna espanola! Dame una llamada al 0171/6546957. Badminton in Paderborn (PBG). Die Paderborner Badminton-Gemeinschaft sucht SpielerInnen und Hobbyspieler. Training: Di. 20-22 Uhr, Fr. 18-22 Uhr, Sporthalle am Niesenteich. Infos www.pbg-online.de Gitarrist Rockmusik gesucht. Wir suchen einen Gitarristen für eine Rockband. Raum Paderborn/Warburg. Tel. 0170/2810193 (gew.) Gelassen und sicher im Stress. Seminarbeginn: 17. April 2012 um 19:00 Uhr. Seminarort: Hermannstr. 21, 33102 Paderborn. Krankenkassenbezuschussung 80%. Anmeldung: info@mug-pb.de, www.mug-pb.de

KLEINANZEIGEN

Hundefreunde gesucht! Ich (w., 35 J.) suche nette Leute für gemeinsame Unternehmungen mit Hund (liebe Mischlingshündin 6 J.). Wir mögen lange Spaziergänge, Wanderungen, Sport und Spiel. Habt Ihr Lust mit uns Paderborn und Umgebung zu erkunden? Dann meldet Euch: PBHunde@gmx.de Garagenverkauf. Nach Aufräumarbeiten habe ich etliche Computerzubehörteile (Athlon-Kühler, Netzwerkkabel, Netzwerkkarte, 17er Röhrenmonitor und Mustek-Scanner, usw.) übrig, Preis VHS. Ebenso Kleidergröße 48 Goretex-Jacke Mamut, Lederjacken grün und schwarz – am besten ansehen! H. Schmude, Nordbahnhof PB, Tel. 05251/529328. Schreiben. Suche Leute, die auch gerne schreiben (Hobby) zwecks Austausch von Gedanken, Texten und Ideen. Mail: roland.medicke@freent.de (gew.) neu: kids yoga, luna yoga (frauen), kundalini yoga, silver yoga 50+, neue YOGAKURSE ab april!!! ENDLICH sind wieder plätze frei!!! & wie immer: tolle workshops auch am wochenende... ruheraum YOGASCHULE | Paderborn www.ruheraum-paderborn.de | fon PB 8762162 Möchtest du auch mal wieder Schmetterlinge im Bauch spüren? Er, 40, gr., schl., nett, zuverl., sportl., sucht Sie. Antw. garant. Chiffre: Schmetterlinge/04 Interesse an einem kostenlosen Fotoshooting? Für Fotoshootings in den Bereichen Beauty bis Aktfotografie suche ich junge Frauen, die Spaß am Modeln haben. Ein technisch gut ausgestattetes Fotostudio ist vorhanden. Ich bin Fotoamateur mit langjähriger Erfahrung und lege großen Wert auf Seriösität. Mehr über mich und das, was ich mache, erfahren Sie auf meiner Homepage: www.fl-fotodesign.de SUCHE Haus zum Mieten, in Dörenhagen ... Familie mit zwei Kindern sucht ab 1.8 in Dörenhagen 4 ZKBG (EG) oder ein Haus mit Garten zur Miete, bis 600,Euro/KM. Tel. 05255/203042 Sänger/in gesucht. 4 erfahrene Musiker (git/bass/key/ dr) suchen für ein neues Band-Projekt in PB noch eine Sängerin oder Sänger. Blues, Rock, Funk und Soul sollten dir Spaß machen. Proberaum und Studio in PB ist vorhanden. Interessiert? Dann schreib uns eine E-Mail an: MUSIK-PB@LIVE.DE Frühlingszeit – Sinnlichkeit, Lust und Leidenschaft Sinnliche Stunden voller Zärtlichkeit, Hingabe und Leidenschaft – ist das etwas für Dich, w. und natürlich? Dann sollten wir uns kennenlernen! Ich bin m., 42 J., 176/81, sanft, gepflegt und geb., aus PB. Über Deine Nachricht freue ich mich! stillergenuss@web.de (gew.) LEBEN lieben lernen ... Konflikte, Krisen und Herausforderungen als Chance erkennen und nutzen! Für Einzelpersonen, Paare und Teams. Nähere Informationen und Kontakt: Brigitte Nastansky, www.brigitte-nastansky.de oder auch Tel. 05259/1647 (gew.) THINK BIG … ALLES IST MÖGLICH … wir selbst sind die Schöpfer unserer Wirklichkeit! Und wenn das so ist: Warum nicht eine Wirklichkeit erschaffen, die mit unseren tiefsten Wünschen und Werten harmoniert. Wochenendseminar: 28./29. April 2012 – nähere Informationen und Kontakt: Brigitte Nastansky, www.brigitte-nastansky.de oder auch Tel. 05251/1647 (gew.) KINDERBEHANDLUNG bei Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, Lernproblemen, Abwehrschwäche: HEILPRAKTIKERIN Vera Hermeler, PB-Marienloh, Tel. 05252/9337170, www.heilnetz-owl.de/praxis-hermeler (gew.) Rückenprobleme? Wie wäre es mit Flamenco?! Hier werden Rückenmuskeln beansprucht, von denen Sie gar nicht wussten, dass Sie sie haben. Ein anderes Bewusstsein für die Körperhaltung entwickelt sich. Versuchen Sie es! Kurse für Anfänger mit u. ohne Vorkenntnisse: Ilka Dinkelmann, Tel. 01522/4171767

Websites Webshops Online-Marketing Social Media

www.code-x.de

45

KLEINANZEIGEN

Junger Mann, 36 Jahre, 180, dkl. Haare, sportlich und absolut tageslichttauglich, ruhiger und sympathischer Typ, sucht eine liebe Sie zum näheren Kennenlernen! Melde dich doch einfach mal bei mir. fruehling3.2012@googlemail.com Verkaufe 93er »Passat« Variant in Teilen oder kpl. Läuft super, TÜV 08.11, 300 tkm, 2,0 l, 85 kW, Benziner, keine Durchrostung, mit guten Winterrädern, Airbags, ZV, als Bastlerfahrzeug, 333,- €/VHB. Tel. 0170/4712682 (gew.) Spaß an Spanien? An inbrünstigen Gesängen, mitreißenden Gitarrenklängen u. andalusischer Hitze? An Rhythmus und Bewegung? Dann lernen Sie doch Flamenco! Kurse für Anfänger mit u. ohne Vorkenntnisse: Ilka Dinkelmann, Tel. 01522/4171767

(gew.) Englisch für Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, spielerisch und mit viel Spaß in kleinen Gruppen von 4 bis 8 Schülern. Förderund Nachhilfestunden können auch als Einzelunterricht gebucht werden. Kostenlose Probestunde und Infos unter 05254/9388128 oder www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) Neue Top-Gitarren- und Keyboardschule in Paderborn. Einzel- und Gruppenunterricht für Gitarre, Keyboard, Klavier, E-Bass und E-Gitarre sowie Gesangsunterricht. Unterricht auch bei Ihnen zu Hause möglich. Tel. 0160/97744143 oder PB/760552. E-Mail: franki-moeller@t-online.de Meine homepage: http://frankmoeller.npage.de

46

(gew.) Gitarrenschule – Zappi Für Anfänger und Fortgeschrittene. Alle Stilrichtungen. Auch Bass. www.gitarrenschule-zappi.de Tel. 05251/282772 (gew.) Gebe Italienisch-Unterricht. Tel. 05251/34537 (gew.) Gitarrenschule pader-guitar-school. Gitarrenunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, absolute Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene! Westerngitarre, E-Gitarre, Bass. Alle Stilrichtungen Kontakt und Infos: www.pader-guitar-school.de Tel. 05251/67235 (gew.) 1a-Nachhilfeinstitut Frank Möller: Einzel- und Gruppenunterricht für alle Hauptfächer und sämtliche Nebenfächer. Unterricht für alle Schulformen und Schulklassen. Unterricht auch bei ihnen zu Hause möglich. Deutschkurse für Ausländer und Aussiedler bei verschiedenen Firmen und Einrichtungen möglich. Business-Englisch an Höheren Schulen und Berufsschulen! Klicken Sie hierzu auch auf meine Homepage: http://frankmoeller.npage.de E-Mail: franki-moeller@t-online.de Tel. 05251/760552 oder 0160/97744143 (gew.) Musikunterricht für Qerflöte, Klavier, Saxophon und Gitarre bei Markus Hoppe – jetzt auch in der Bahnhofstraße 110. Tel. 05251/184646 o. 0172/2732734 (gew.) Gitarrenschule Peter Honselmann Seit über 20 Jahren der Spezialist für Konzert- und Akustikgitarre in Paderborn! Einzel- und Gruppenunterricht in allen Stilrichtungen, Aus- und Fortbildung im Erzieher-/Primarstufenbereich. Kontakt und Infos: Honselpeter@aol.com, Tel. 05254/9350226

Follow us on

Ausbildung und Studium

s Amringer b.i.b.-Absolvent Nicola ler bei ick ntw ree twa Sof ist jetzt . orn erb Pad in E AC dSP

Info-Termin: r Do. 19.4.2012 - 18:00 Uh

b.i.b.-Abso lventin Sara h Beilenho absolviert ff das Maste r-Studium Partneruniv an der ersität in So uthampton , Engla

nd.

öder nt Melvin Schr b.i.b.-Absolve i ndesigner be ist jetzt Medie te GmbH. eräte Kehrgerä sg Wöhler Mes

33102 Paderborn · Fürstenallee 3-5 · Tel.: 05251 301-01 · info-pb@bib.de

www.bib.de


2012-04