Issuu on Google+

4

Winter 2011 AllegriaMagazin.de Ausgabe 14

Jenniffer Weigel »Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s!«

Doreen Virtue Die Worte der Engel

Jane Goodall Hoffnung für die Natur

Das größte Magazin für Lebenshilfe und Spiritualität

IN SICH.

FinePic®, München

400 Seiten | € [D] 19,99

Lesen Sie Ihren Körper wie ein offenes Buch. Und entdecken Sie Ihre innere Heilintelligenz.

News

10

Die Botschaft der Großmütter im Film FilmNews

Seite 4 Seite 10 Seite

Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s ! »Seid offen und lacht euch eins ins Fäustchen auf dem Weg« empfiehlt Jenniffer Weigel im Allegria-Gespräch Seite 19

26 36

Eine Botschaft der Hoffnung Jane Goodall erzählt fantastische Geschichten von Helden, die Tiere vor dem Aussterben retteten

4

19

Seite 26

Nur Mut! – Angelika Hansen schreibt für alle, die ihr Leben nicht all inclusive gebucht haben und spüren, dass jeder Tag ein neues Abenteuer sein sollte. Seite 32 »Allergie ist eine Art Aggression« Der Geistheiler Horst Krohne macht Allergikern Mut und nennt hilfreiche Wege, das Leiden zu bewältigen Seite 36

32

Die Kunst der Navigation Felix Wolf nimmt seine Leser mit auf eine magische Reise rund um den Globus und in den inneren Kreis um den geheimnisvollen Carlos Castaneda Seite 40

44

Europäische Geistheilungstage: Joao De Deus in Deutschland

Entscheidungshilfe für jeden Tag Der Arzt Uwe Albrecht erklärt, warum der Armlängentest so gut wirkt – ob bei gesundheitlichen Fragen oder im ganz normalen Alltag Seite 44 Seele und Kosmos Sandra Schneider spricht über ihre Gesamtsicht der menschlichen Psyche

55

72

40

Seite 48

Bewusstsein ist die Währung des Lebens Brandon Bays weiß, warum die Arbeit mit Emotionen so wichtig ist – vor allem beim Journey Prozess … Seite 55 Die Wiederkehr der Kelten In seinem Roman »Die Hand Gottes« lässt Thore D. Hansen die keltische Spiritualität wieder auferstehen

62

Seite 42

48

Seite 58

»Engel sind das Licht« Doreen Virtue gibt Tipps für dunkle Wintertage und verrät, warum die himmlischen Wesen zur Weihnachtszeit besonders aktiv sind Seite 62 4. Europäische Meisterschaftskonferenz Ob Eric Pearl, Masaru Emoto oder auch Roy Martina – im November beleuchten herausragende Persönlichkeiten die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität Seite 67 Die Welt der Einhörner – Melanie Missing über ihren Auftrag, die Menschen wieder neu mit ihren Einhörnern in Verbindung zu bringen

Seite 72

Allegria Live Veranstaltungen und Kongresse

Seite 76

Impressum

Seite 81

58

67

N E W S

Astrologe Michael Allgeier an die Öffentlichkeit. »Der dramatischen Zeiten-Veränderung müssen wir uns stellen,« so Allgeier, »denn im Wassermann-Zeitalter haben wir die Aufgabe und die Chance, uns selbst und die Welt zu verändern.« Astrologie kann diese Aufgabe unterstützen: »Wir müssen (wieder) sehen lernen. Aus der Verbindung von persönlicher Intuition und klassischer Astrologie entsteht eine Kraft, die das Lebensumfeld dauerhaft verändert.« Sehen lernen: Zur Verbindung von Intuition und klassischer Astrologie bietet das Astro-Kolleg Fernkurse und Seminare an: www.astro-kolleg.de

Snatam Kaur

Ihre Musik inspiriert die Menschen überall in der Welt – Von Yoga-Studios über Schulen bis hin zu Filmemachern aus Hollywood. Als eine der populärsten New-AgeKünstlerinnen ist sie mit mehr als 70.000 verkauften Alben pro Jahr regelmäßig in den Top-20 der New-AgeMusiksparte gelistet. Auch ihr neues Album »RAS« verspricht ein Erfolg zu werden: Ras heißt frei übersetzt: »Die großartige Essenz des Namen Gottes«. Auf der neuen CD »RAS« ist diese erhabene Essenz in jeder Note und in jedem Ton zu spüren. Snatam Kaur geht im Herbst 2011 wieder auf Deutschlandtour und kommt gleich in sieben Städte! Also am besten schnell Tickets sichern! Alle Infos zur »Sacred Chant«-Tour mit Snatam Kaur durch die Städte Deutschlands, Berlin (8.10.),  Hannover, (10.10.) Hamburg (14.10.), Paderborn (15.10.),  Frankfurt (16.10.), Köln (18.10) und München (19.10.) findet man unter: Satnam.de

Michael Allgeier: Dramatische Veränderungen stehen an

»Mit dem Anbrechen des Wassermann-Zeitalters und den großen Konstellationen der kommenden Jahre ist schon jetzt eine dramatische Veränderung der Zeitqualität spürbar; die Welt wird politisch zunehmend instabil, soziale Spannungen explodieren, Krisen spitzen sich zu.« Dieses Statement sendet aktuell der bekannte 4 | Allegria Magazin

»Inner Wise« – Lebendige Heilkunst

Das dynamische Heilsystem »Inner Wise« des deutschen Arztes Uwe Albrecht erhält nun sogar seinen eigenen Kongress. Im schönen Ostermiething bei Salzburg erhält man in sechs Vorträgen und 18 Workshops vom 10.-13. November einen tiefen Einblick über die Möglichkeiten dieses zweifach prämierten Systems der Energetischen Medizin. Wer sich im Vorfeld schon einmal Basiswissen anlesen möchte oder auch nur einfach, um in die Weisheit von »Inner Wise« einmal hineinzuschnuppern, dem sei das Set »Heilapotheke«, »Ja/ Nein – So einfach kann das Leben sein« sowie das e-book »Inner Wise – Ein Kurs im Heilen« (alles im Allegria-Verlag erschienen) wärmstens ans Herz gelegt. »Inner Wise« wird mittlerweile bei der Behandlung von Menschen, Tieren, Räumen, Systemen und Firmen in über 20 Ländern erfolgreich angewendet. Weitere Informationen zur Anmeldung findet man unter: www.InnerWise.eu

Schön wie Miranda Kerr

Topmodel Miranda Kerr will nun auch den Kosmetikmarkt erobern. Schön wie Miranda kann man jetzt nämlich mit ihrer ersten Pflegelinie »Kora« werden. Die komplett biologische Pflegeserie wurde von Mi-

Foto: Ola Ericson/imagebank.sweden.se

Liebe LeserIn,

klammheimlich hat sich die Sommersonne nun davon gemacht, die Blätter nehmen ihre herbstliche Farbe an und die Tage werden immer kürzer. So kurz, dass am 13. Dezember schon wieder das Licht herbeigefeiert wird – zumindest in Schweden. Dort erscheint Lichtkönigin Lucia (Foto) prachtvoll geschmückt mit einem Kranz leuchtender Kerzen auf dem Haupt in Kindergärten, Kirchen und auf Arbeitsplätzen, um die winterliche Dunkelheit singend zu vertreiben. Es ist eine bedeutende Tradition, sehr beeindruckend, und glücklich kann sich schätzen, wer die Zeremonie schon einmal miterlebt hat. Doch kann Lucia mit ihrem Strahlen die kurzen, kalten Tage dieser Jahreszeit wirklich erhellen? Ganz bestimmt! Vielleicht sollten wir uns das Symbol des Lichtes zu eigen machen, indem wir die Wintersonne in unsere Herzen lassen. Doreen Virtue gibt in diesem Heft dafür reichlich Tipps. Die Autorin empfiehlt Reiki all jenen, die zur Winterzeit etwas betrübt sind, weil ihnen die sommerliche Helligkeit fehlt. Auch Engel könnten, so die Amerikanerin, helfen – sie ist sogar überzeugt davon, dass die himmlischen Wesen das Licht sind. randa höchstpersönlich entworfen. Bereits vor drei Jahren hatte sie begonnen, mit Experten an ihrer Linie zu arbeiten. Dabei wurden nur Inhaltsstoffe verwendet, von denen sie auch persönlich überzeugt ist. Die reinen, organischen Ingredienzen aus der Powerfrucht Noni, makrobiotischen Salzen und Rosenquarzwasser unterstützen und pflegen die Schönheit der Haut nachhaltig. Wer auch seine innere Schönheit pflegen möchte kann sich schon jetzt auf das erste Buch von Miranda freuen, das im Frühjahr 2012 bei Allegria erscheint. In »So kommst du mit dem Leben klar!« findet man nicht nur viele praktische Tipps, sondern auch ganz private Einblicke in das aufregende Leben von Miranda Kerr. Garniert wird das Ganze mit Mirandas ganz persönlichem Erfolgsgeheimnis: PowerAffirmationen (z.B. Hay, Dyer) für jeden Tag und jede Situation.

Wer sich lieber irdisch behelfen möchte, kann Licht in der Natur tanken. Wie wäre es, die Sonnenbrille im Schrank zu verstauen, die gute alte Daunenjacke rauszuholen und bei Wind und Wetter hinauszugehen? Wie seelig fühlt man sich nach einem Spaziergang im Schnee, wenn das nasse Weiß unter den Sohlen knirscht, dicke Flocken einem die Stirn benetzen und die bitterkalten Finger nach der Rückkehr langsam wieder auftauen – am besten auf dem Sofa sitzend mit einem heißen Latte Macchiato in den Händen. »Nur Mut« von Angelika Hansen ist dann vielleicht genau die richtige Lektüre zum gemütlichen Warmwerden. Mit 55 packte die Autorin einen großen Koffer, gab ihren Wohnsitz auf und führt seitdem ein meist nomadisches Leben. Mit Witz und scharfer Beobachtungsgabe erzählt sie von ihrem Aufbruch, macht Lesern Mut, sich in das Abenteuer des Lebens zu stürzen und verrät im Interview, in welchen Situationen sie selbst bereits großen Mut bewies. Mutig und kraftvoll finde ich die Worte einer berühmten Frau, die als Hoffnungsträgerin für den gesamten Tier- und Naturschutz gilt: Jane Goodall. Die berühmte Primatenforscherin erzählt uns in ihren fantastischen Geschichten von Helden, die es geschafft haben, bedrohte Arten zu retten. Ihre Botschaft: »Wir wissen nicht, was die Zukunft für das Leben auf unserer Erde bereithält und ob unsere vereinten Kräfte das Blatt zugunsten der Tiere und ihrer Welt wenden können. Was zählt ist, dass wir nicht aufhören, es zu versuchen.« Kaum vorstellbar, dass man nicht von ihren Worten berührt wird, wenn sie von ihrem Leben und von ihrer Überzeugung spricht. So viele spannende Themen und Geschichten sind doch eine Einladung, selbst aktiv zu werden. Also runter vom Sofa und ganz locker bleiben beim Armlängentest. Der Arzt Uwe Albrecht nutzt ihn als wertvolle Entscheidungshilfe in vielen Situationen und erklärt uns detailliert, wie wirkungsvoll der Test funktioniert – ob bei gesundheitlichen Fragen oder auch im ganz normalen Alltag. Haben Sie sich jetzt schon entschieden, welcher Artikel Sie am meisten interessiert? Erfreuen Sie sich an interessanten Interviews, Buchvorstellungen und neue Methoden und lassen Sie sich von mutigen, hoffnungsvollen Autoren und ihren Visionen inspirieren. Eine entspannte Lesezeit und einen schönen, vor allem lichtreichen Allegria Magazin | 5 Winter wünscht Ihre Andrea Brettner

Die Orbs-Community

Für Fans der mysteriösen, kreisförmigen Gebilde, die immer wieder an signifikanten Stellen auf vielen Fotos auftauchen, gibt es nun endlich auch eine eigene Online-Community. Im öffentlichen Bereich kann man sich ganz allgemein über die immer noch rätselhaften Lichterscheinungen informieren, außerdem werden verschiedene Kategorien der Orbs vorgestellt. Im »Inner-Circle«-Bereich findet man die eigentliche Community, in der diskutiert werden darf und natürlich jeder User seine spektakulärsten Orbsfotos veröffentlichen kann. Die Idee zu dieser Website stammt vom Orbs-Set-Herausgeber Michael Nagula (AMRA). Die Seite wird betreut und moderiert von der Orbs-Beauftragten des AllegriaVerlags Daniela Graf sowie feinstofflich unterstützt von der Einhornbeauftragten Melanie Missing. Besonders praktisch für die User: die Orbs-Community orientiert sich an der Struktur von modernen SocialMedia-Networks und ist daher sehr anwenderfreundlich. So kann jeder Interessierte sofort loslegen und sich mit anderen Orbs-Begeisterten über eines der faszinierendsten Phänomene der heutigen Zeit austauschen. Webadresse: Orbs-Community.de

Augusto Cury – der nächste spirituelle Bestseller kommt aus Brasilien

Er wird in Lateinamerika längst als der neue Coelho gehandelt: Augusto Jorge Cury, Arzt, Psychiater, Psychotherapeut und – Schriftsteller. Die Bücher des Brasilianers begeistern die Menschen in mehr als 50 verschiedenen Ländern, bald gehört auch Deutschland endlich dazu. Ähnlich wie bei »Celestine« vernetzen sich inzwischen viele begeisterte Leser und bilden Gruppen, in denen die Theorien von Cury heiß diskutiert werden. Und fast immer geht es dabei um die Thesen 6 | Allegria Magazin

der »Dreamseller«-Trilogie, deren erster Teil nun bald bei Allegria erscheint. »Der Traumhändler« ist ein mysteriöser Fremder, der durch die Welt geht und die Menschen verzaubert, indem er sie bewegt, nach dem Herz der menschlichen Seele zu suchen. Er findet diejenigen, die ihre Träume aufgegeben haben und eine schwere Zeit durchstehen. Durch seine Fragen bringt er diese Leute an die Wurzeln ihres Unglücks und hilft ihnen, ihre Qualen zu überwinden. Nach und nach scharrt er immer mehr Anhänger um sich, doch wer ist der Traumhändler eigentlich wirklich? …

Bollywood for PETA!

In einer aktuellen Peta-Kampagne gehen die größten Bollywoodstars aufs Ganze und posieren in provokativen Inszenierungen, um so gegen Tiermisshandlungen aller Art zu protestieren. So hockt beispielsweise Shilpa Shetty, verkleidet als Tiger und Verzweiflung im Blick in einem kleinen, hölzernen Käfig. So will die indische Filmschönheit darauf aufmerksam machen, dass Tiere im Zirkus grausam missbraucht und oft nur mangelhaft ernährt werden. Die meisten werden auch im Rahmen ihrer Dressur regelmäßig geschlagen, damit sie den Befehlen der Dompteure gehorchen. PETA Indien geht auch mit dieser neuen Aktion gewohnt unorthodoxe Wege, um so möglichst viel Bewusstsein für die Grausamkeiten des Zirkus’ zu schaffen – eine Tatsache, die vielen Menschen überhaupt nicht klar ist. Shilpa Shetty fügt hinzu: »Der beste Weg, um den Tieren im Zirkus zu helfen, ist den Zirkus ganz zu boykottieren!« Auch Amitabh Bachchan, der sich bereits 2005 in einer PETA-Kampagne engagierte, ist inzwischen längst überzeugter Vegetarier, wie der sympathische Bollywoodstar unserer Reporterin Daniela

Sigrid Hofmaier ICH-PASS € 9,95 [D] | € 10,30 [A] ISBN 978-3-89901-477-8

Besondere Vorlieben und Abneigungen gehören zu einer Person wie ihr ganz persönlicher Fingerabdruck. Nicht jede und jeder hat jedoch die Gelegenheit, sein Leben in einer Biographie darzulegen. Im Alltag, im Älterwerden und in der Krankheit kann Wesentliches unwiederbringlich verloren gehen. Der ICH-PASS hält fest, was uns als individuellen Menschen auszeichnet.

Hans Kreis Das große Geheimnis der kleinen Espressopause € 9,95 [D] | € 10,30 [A] ISBN 978-3-89901-357-3

Der Schatz, den seit alters her Menschen in ihren Auszeiten zu nden hoffen, versteckt sich vor allem in den kleinen Pausen zwischendurch. Wie Sie durch solche kleinen Espressopausen Ihr Leben grundlegend entschleunigen und Ihrer Kreativität und Lebensfreude Flügel verleihen, zeigt Ihnen dieses Buch.

Barbara und Guido Vödisch Und es gibt sie doch – die große Liebe € 14,95 [D] | € 15,40 [A] ISBN 978-3-89901-439-6

Die nicht alltägliche Liebesgeschichte von Barbara und Guido Vödisch ist eine Geschichte über die Magie der Liebe, die das Herz berührt und uns mit der Ewigkeit verbindet. Ehrlich, offen und mit viel Humor berichten sie — aus weiblicher und männlicher Sicht — von den vielfältigen Spielarten der persönlichen und der allumfassenden Liebe, die über den Partner hinaus nach den Sternen greift und immer das Leben selbst meint.

Kerstin Fiebig / Anne Petersen Zeitweise planen Kalender 2012 € 17,95 [D] | € 18,20 [A] ISBN 978-3-89901-434-1

Der besondere Terminplaner Jede Kalenderwoche auf einer Doppelseite mit einer Inspiration für die Woche, komplett zweifarbig mit Leseband. Dank der liebevollen Ausstattung machen Terminabsprachen wieder richtig Freude. Ein Begleiter durch das Jahr, der uns immer wieder daran erinnert, innezuhalten und unsere Zeit weise zu planen.

Grüne SmoothieS Erleben Sie jetzt Ihr grünes Wunder !

50 % Früchte + 50 % Pflanzengrün = 100 % Power

Die Ernährungsinnovation von Victoria Boutenko

BUCH Green for Life ISBN 978-3-939570-43-1

BUCH Grüne Smoothies ISBN 978-3-939570-70-7

Gewinnen Sie den legendären Profi-Mixer Vitamix TNC 5200 ! Große Aktion auf 8www.GrüneSmoothies.de | Allegria Magazin

DVD Green for Life ISBN 978-3-939570-92-9

0. bis 3 ber em Nov

Graf auf dem World Culture Festival 2011 erzählte. Die Herzlichkeit und Wärme, mit der er über Tiere spricht, strahlt er allerdings auch für alle Menschen aus, versicherte die Allegria-Redakteurin. Kein Wunder also, dass Amitabh von PETA unlängst zum »Sexiest Vegetarian« ernannt wurde. PETA und Bollywood – eine unwiderstehliche und vor allem unschlagbare Kombination!

dem Titel »Der Sturm vor der Ruhe«. Auch William Paul Young arbeitet an einem neuen Buch, das 2012 in den USA beim Verlag Center Street erscheinen soll. Young schreibt einen Roman, in dem wie bei DER HÜTTE Gott im Mittelpunkt stehen wird. Mehr will er auf seiner Deutschland-Tour im Oktober verraten. An interessanten Lesestoffen wird 2012 keine Mangel sein. Jack »Hühnersuppe-für-die-Seele« Canfield ist ebenfalls unter die Romanautoren gegangen und erzählt in »The Golden Motorcycle Gang« von einer kosmischen Motorradtruppe, die sich der Menschheit annimmt.

Bibliothek der Weisheit

Gespräche mit der Menschheit

Seine Buchreihe über die »Gespräche mit Gott« findet sich in fast jedem Bücherregal. Auch der gleichnamige Film ist ein DVD-Bestseller. Jetzt hat Neale Donald Walsch mit einer neuen Buchreihe unter dem Titel »Gespräche mit der Menschheit« begonnen. In ihr gibt er die zahlreichen Gespräche wieder, die er in den letzten Jahrzehnten mit Menschen aus allen Schichten und Kulturen über unsere Zukunft und die Entwicklung eines globalen Bewusstseins geführt hat. Daraus entsteht eine Leitfaden zum Sprung auf die nächste Bewusstseins-Ebene, mit dem Walsch all denen helfen will, die »bei der globalen Krise nicht nur zusehen, sondern unsere gemeinsame Zukunft mitgestalten wollen.« In den USA erscheint im November 2011 das erste Buch, das sich mit der arabischen Revolution, der Wirtschaftskrise und der japanischen Nuklearkatastrophe befasst. In 2012 wird Walsch dazu auch wieder Vorträge in Deutschland und der Schweiz halten. Die deutsche Ausgabe erscheint im nächsten Frühjahr unter

We r s i c h f ü r d i e Spiritualität der Weltkulturen interessiert und nach wichtigen Quellen sucht, hatte bisher in Deutschland keine umfassende öffentliche Bibliothek zur Verfügung. In Traben-Trarbach an der Mosel hat sich jetzt ein gemeinnütziger Verein gegründet, der diese Lücke schließen will. Ziel ist es eine umfassende Bibliothek der Weisheitsbücher aller spirituellen Traditionen aufzubauen, in der auch die wichtigsten Bücher gegenwärtige spiritueller Lehrer und Autoren Aufnahme finden sollen. Dem Verein Spirituelles Archiv stehen dafür die romantischen Räume einer alten renovierten Weinkellerei zur Verfügung. Dort sollen in Zukunft auch Vorträge und Seminare stattfinden. Traben-Trarbach, in dem bereits das Buddha-Museum, ein Ikonen-Museum und das führende deutsche Aryuveda-Kurhotel angesiedelt sind, entwickelt sich so zu einem neuen spirituellen Zentrum im Westen Deutschland. Wer an einer Mitarbeit am spirituellen Archiv interessiert ist, kann sich an Allegria-Verleger Michael Görden wenden (goerden@aol.com). Allegria Magazin | 9

Aus dem Film »For the Next 7 Generations« Vor nicht allzu langer Zeit haben sich die 13 indigenen Großmütter aus allen vier Himmelsrichtungen aus Besorgnis um unseren Planeten zu einer historischen Versammlung zusammengefunden und eine Allianz geschmiedet: »The international Council of 13 indigenous Grandmothers«. Vier Jahre dauerten die Dreharbeiten im Amazonas-Regenwald, in den Bergen von Mexiko und beim privaten Treffen mit dem Dalai Lama. Der Film »The Next 7 Generations« zeigt, was passieren kann, wenn sich weise Frauen verbünden. Dabei teilen sie mit uns ihre Vision von Heilung für unsere Welt. Anlässlich ihres Deutschlandbesuches bei den Externsteinen sprach Udo Grube mit zwei der weisen Frauen 10 | Allegria Magazin

Die Botschaft der Großmütter Wie fanden Sie als Großmütter zusammen? Rita Long Visitor: Einige von uns hatten eine Vision, mit dieser zog eine los, begegnete der anderen und plötzlich war alles so klar: Wir gründeten den Rat der 13 indigenen Großmütter. Welche Ziele verfolgen Sie? Maria Alice: Jedes menschliche Wesen hat die Möglichkeit, die Botschaft unseres Schöpfers zu empfangen. In jedem Menschen steckt diese Art von Medialität. All die neue Technik, die es heute gibt – woher kommt das alles? Der Schöpfer gab es uns. Es muss nur noch decodiert werden, um es in unsere jetzige Form von Realität zu bringen. Was gilt es dabei zu beachten?

Maria Alice: Wir müssen wieder Vertrauen und Demut finden, um mit all den Dingen umzugehen und wieder damit anfangen, es fließen zu lassen. Wir müssen Fehler machen, denn sie geben uns Wissen, sie lehren uns. In den Fehlern entdecken wir die Wirklichkeit. Wir sind hier, um in der Welt die Wunden zu heilen, mit unseren Ritualen, das Licht, die Heilung zu bringen. Bitte erzählen Sie, was Ihnen passiert ist. Maria Alice: Ich wurde mit 17 gefangen gehalten und gefoltert. Eine schreckliche Erfahrung, doch eines Tages kam derjenige, der all das angeordnet hatte, auf mich zu und sagte, dass meine Kleider schmutzig seien, er würde mir neue von seiner Tochter mitbringen. Da passierte etwas Merkwürdiges:

Es war ein Phänomen. Ich fragte mich »Was muss diesem Menschen widerfahren sein, dass er uns alle foltern muss?« Da spürte ich wie in mir ein unendliches Mitgefühl aufstieg. Das hat mich geheilt. Rita Long Visitor: Schmerz ist nicht das Gegenteil des Lichts. Er ist der Weg zu Heilung, schau ihn dir an, genau an und du wirst sehen, er wird mehr und mehr gehen. Er hat dir geholfen, etwas in dir zu entdecken. Wie kann man schreckliche Ereignisse verarbeiten?

Sie sind eingebrannt in unseren Geist, wie ein Tatoo. Unser Volk hat Schlimmes erlebt … Rede darüber, es hilft. Verzeihe, vergebe, aber gib immer dein Bestes! Heute. Das Alte ist vorbei! Nicht vergessen, aber vorbei … Beten alleine reicht nicht. Du musst auch handeln. Das ist immens wichtig, es geschieht nichts, wenn Du nicht daran arbeitest. Maria Alice: Die Transformation ist für alle erreichbar – ohne Ausnahme …

Rita Long Visitor Holy Dance (Oglala Lakota, Süd-Dakota) und Maria Alice Campos Freire (Amazonas) bei den Externsteinen im Teutoburger Wald

»Wir sind 13 Großmütter aus ursprünglichen Kulturen, die sich erstmals vom 11. bis zum 17. Oktober 2004 in Phoenicia im US-amerikanischen Staat New York trafen. Wir kamen aus allen Windrichtungen, um uns im Land der Irokesen zu versammeln. Wir kamen vom Polarkreis, aus dem Amazonas, aus den tiefen Wäldern des Nordwestens der USA, aus der nordamerikanischen Prärie, dem mexikanischen Hochland, den Black Hills in South Dakota, den Bergen von Oaxaca, der südamerikanischen Wüste, den tibetischen Bergen und aus dem zentralafrikanischen Regenwald. Die gemeinsame Vision, ein neues globales Bündnis zu gründen, hat uns zusammengeführt. Wir sind der Internationale Rat der Großmütter. Durch unseren Zusammenschluss wurden unsere Stimmen zu einer. Unsere Verbindung ist eine des Gebets, der Bildung und der Heilung der Mutter Erde und all ihrer Bewohner.« www.forthenext7generations.com, www.grandmotherscouncil.org

For the Next 7 Generations – Sie kommen aus der ganzen Welt, um sich zu verbünden und die Welt aufzuwecken Regie: Bruce u. Carole Hart Darsteller: Ashley Judd u.a. Horizon, DVD, 85 Spielminuten, UVP 21,90 Euro

CAROL SCHAEFER Die Botschaft der Weisen Alten Der spirituelle Rat der Großmütter Allegria, 240 Seiten, 12,95 Euro

Allegria Magazin | 11

Zwischen zart und hart – Begegnung mit einem charmanten Enfant terrible

Nach seinem berüchtigten Rauswurf bei dem Filmfestival von Cannes wegen unbedachter, wenn auch gänzlich anders intendierter Äußerungen – wollte Lars von Trier eigentlich nie wieder ein Interview geben. Umso überraschender, dass der Däne im Rahmen einer Retrospektive seines filmischen Schaffens nun doch zu einer Audienz nach Berlin anreiste. Wir von Allegria sind uns natürlich immer der tieferen, spirituellen Zusammenhänge von allem, was geschieht, bewusst und spüren vor allem, dass Lars von Trier trotz aller Skandale vor allem ein gutes Herz besitzt. Ich als Allegria-Fee und Orbs-Beauftragte (über dem Herzen des Regisseurs schwebte übrigens tatsächlich ein Orb, siehe Foto) sah es daher als meine besondere Ehrenpflicht, Lars unserer aller Zuneigung und Vergebung zu versichern und mit einer Prise Feenstaub seine letzten, nagenden Gewissensbisse zu vertreiben. Natürlich rein symbolisch – denn alles, was geschieht, hat ja sowieso seinen ureigenen Wert und tieferen Sinn. Der als sehr schwierig und hart geltende Regisseur war sichtlich berührt von der Geste und antwortete mit ungewöhnlich sanfter Stimme: »Oh, you forgive me? How sweet – I thank you!« Auch sein neuer Film »Melancholia« schwelgt in überraschend weichen, sehr romantischen Bildern, fängt natürlich aber auch die düstere Atmosphäre eines drohenden Weltuntergangs ein. Auf die Frage, ob er selbst, wie so viele Anhänger der Maya-Prophezeihungen an eine mögliche Apokalypse glaube, antwortete der passionierte Provokateur wie gewohnt frech, jedoch mit verschmitztem Lächeln: »Nicht nur das, ich hoffe sogar darauf. Zurzeit ist sowieso alles öde. Dann passiert endlich mal was - Katastrophen haben ja auch immer etwas sehr Befreiendes!« Daniela Graf 12 | Allegria Magazin

Melancholia

Zwei Schwestern begegnen auf unterschiedliche Weise ihrer eigenen Niedergeschlagenheit. Während die manisch-depressive Justine versucht, ihren Seelenzustand anzunehmen, schreckt Claire davor zurück, sich ihren verstörenden Gefühlen zu stellen. Ein Planet, den bisher die Sonne verdeckt hatte, rast auf die Erde zu. Die Apokalypse droht. »Ich wollte mich kopfüber in die Abgründe der deutschen Romantik stürzen«, sagt Lars von Trier über »Melancholia« und gibt außerdem zu, dass Filmemachen eigentlich harte Arbeit sein sollte, er die Dreharbeiten zu »Melancholia« aber ausgesprochen genossen habe. Dafür schäme er sich sehr und möchte sich dafür nachträglich bei allen Zuschauern entschuldigen, fügte der Däne augenzwinkernd hinzu. Dänemark/Schweden/Frankreich/Deutschland/ Italien 2011 · Regie: Lars von Trier · Darsteller: Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Udo Kier · Länge: 136 min · Kinostart: bereits im Kino · Weitere Infos zum Film: Melancholia-DerFilm.de

Unser täglich Brot

»Die Bil­der der Wer­bung, in de­nen But­ter ge­rühr­t ­wird und ein klei­ner Bau­ern­hof mit ver­schie­de­nen Tie­ren ge­zeigt wird, hat nichts mehr da­mit zu tun, wo un­ser Es­sen tat­säch­lich her­kommt. Es herrscht ei­ne Ent­frem­dung in Be­zug zu der Ent­ste­hung un­se­rer

Nah­rung und zu die­sen Ar­beits­wel­ten, die es lohnt, auf­zu­bre­chen«, sagt Re­gis­seur Ni­ko­laus Geyr­hal­ter über­ ­s­ei­nen er­hel­len­den Do­ku­men­tar­film, der ei­ne fil­mi­sche Me­di­ta­ti­on über­ ­die Welt der in­dus­tri­el­len Nah­rungs­mit­tel­pro­duk­ti­on dar­stellt. Zum Rhyth­mus von Fließ­bän­dern und rie­si­gen Ma­schi­nen zeigt der Film Or­te, an de­nen Nah­rungs­mit­tel pro­du­ziert wer­ den: für ­Fahr­zeu­ge op­ti­mier­te, sur­rea­le Land­schaf­ten; ste­ri­le Räu­me in funk­tio­nel­ler, in­dus­tri­el­ler Ar­chi­ tek­tur, für ­lo­gis­tisch-ef­fi­zi­en­te Ab­läu­fe ent­wi­ckelt. Ei­ne küh­le ­in­dus­tri­el­le Um­ge­bung, die we­nig Raum für In­di­vi­dua­li­tät lässt. Ni­ko­laus Geyr­hal­ter zeigt die in­dus­tri­el­le Nah­rungs­mit­tel­pro­duk­ti­on als Spie­gel­bild un­se­res Wert­ka­nons: viel, ein­fach, schnell. We­ni­ge pro­du­zie­ren für uns al­le. Die Do­ku­men­ta­ti­on gibt dem Zu­schau­er Ein­sicht in die Or­te, die sich un­se­rem All­tag ver­schlie­ßen. Er bie­tet Ein­bli­cke dort, wo Ver­drän­gung die Re­gel ist, und lie­fert Er­kennt­nis. Deutschland 2011 · Regie: Ni­ko­laus Geyr­hal­ter Länge: 92 Minuten · als DVD bei Al!ve erschienen

Kein Mittel gegen Liebe

Marley, eine junge und erfolgreiche Werbefrau genießt das Leben in vollen Zügen, wickelt Kunden um den Finger, steht auf guten Sex, aber nicht auf längerfristige Beziehungen. Das könnte endlos so weitergehen, bis sie jedoch wegen Müdigkeit ins Krankenhaus geht und der Arzt ihr die schreckliche Diagnose mitteilt: Krebs im Endstadium. Im behandelnden Doktor erkennt Marley den Mann fürs kurze Leben und weiß im Angesicht der Krankheit nun endlich, dass nur die Liebe wirklich zählt. Bis zum unausweichlichen Tod kostet sie die Zeit, die ihr noch bleibt, intensiv aus und erfährt so letztendlich erstmals eine wirklich intime und erfüllende Beziehung. USA 2011 · Regie: Nicole Kassel · Darsteller: Kate Hudson, Kathy Bates, Whoopi Goldberg Länge: 107 min · Kinostart: 6.10.2011 · Weitere Infos zum Film: KeinMittelGegenLiebe.senator.de 14 | Allegria Magazin

Die Höhle der vergessenen Träume

Der Höhlenforscher, der auf einer prähistorischen Fünfton-Elfenbeinflöte bläst. Der Parfümspezialist, der Eingänge zu weiteren Höhlen am Geruch erkennen möchte. Der Leiter des Forschungszentrums, der so begeistert seine selbst gebaute Speerschleuder vorführt, dass er kaum zum Gespräch zurückkehren möchte. Werner Herzog wäre nicht Werner Herzog, wenn er nicht auch in der seriösen Wissenschaftswelt überall Freaks und Phantasten aufspüren würde. Es geht nicht darum, einen Ort einfach zu vermessen, sondern darum, ein Verständnis zu gewinnen von den Menschen, die ihn belebt haben. Die Chauvet-Höhle in Südfrankreich ist ein Teleskop in die früheste Menschheitskultur. Imprägniert gegen den Lauf der Geschichte durch einen Erdrutsch, der den Eingang versperrte, ist alles, was sich darin befindet, wie in einer Zeitkapsel konserviert. Als Forscher 1994 einen Zugang entdeckten, war sofort klar, dass sie einen einzigartigen Fund gemacht hatten: Die mehr als 400 Höhlenmalereien, die ältesten rund dreißigtausend Jahre alt, waren so gut erhalten, als wären sie erst am Vortag gemacht worden. Eine faszinierende Dokumentation in 3D! Kanada/USA/Frankreich/UK/ 2011· Regie: Werner Herzog · Darsteller: Jean Clottes, Volker Schlöndorff, Carole Fritz · Länge: 95 min · Kinostart: 3.11.2011 · Trailer zum Film: Kino.de/kinofilm/Die-Hoehle-DerVergessenen-Traeume/132166

The Shift of the Ages

Eine Dokumentation, die erstmals Einblicke in die Cosmo-Vision der Mayas und die Prophezeihung durch die Weisheit und die Lehren des Großvaters Cirilo Perez Oxlaj, auch bekannt als der »Wandernde Wolf, gewährt«. Er gilt zudem als einer der ältesten noch lebenden Maya. Der nationale Maja Konzil der eingeborenen Ältesten in Guatemala hat eine wichtige Botschaft für die Welt. Durch Cirilo werden wichtige

Yogawoman

Nachrichten, Konzepte und uralte Prophezeihungen in bisher unzugänglichen Visionen empfangen. Viele Leute wissen, dass im Dezember 2012 ein großer Kreislauf zu Ende geht, aber sie sind sich nicht über die genaue Bedeutung dieser Zeitenwende im Klaren. »The Shift of the Ages« kann diesbezüglich neue, bahnbrechende Einsichten vermitteln. USA 2011 · Regie: Steve Copeland · Darsteller: Cirilo Perez Oxlaj · Länge: 90 min· Kinostart: 11.11.2011 Weitere Infos zum Film: ShiftOfTheAges.com

das

grosse

Yoga wurde vornehmlich durch männliche Lehrer in die westliche Welt eingeführt. Inzwischen jedoch ist eine neue Generation von modernen Frauen in der Yoga-Szene führend. Sie sind nicht nur stark und inspirierend, sondern sie verändern auch auf radikale Weise das Leben und den Lifestyle der Menschen. Von den geschäftigen Straßen Manhattans bis hin zu den staubigen Slums von Kenya, enthüllt »Yogawoman« ein globales Phänomen, dass das Gesicht des Yoga für immer verändert hat. Längst ist eine Art stiller Revolution in den Yoga-Studios, Krankenhäusern und Wohnzimmern rund um den Globus zu spüren: Tausende Frauen entdecken ihre eigene Stärke, Vitalität, Frieden und Kraft durch Yoga. Der uralte spirituelle Weg des Yoga erfährt eine radikale Transformation hin zur zeitgemäßen Version der im Leben stehenden Yoginis. »Yogawoman« ist ein bahnbrechender Film, der diese faszinierende Zeit des Erwachens der femininen Power in gelungenen Bildern einfängt. Australien 2011· Regie: Kate Clere · Darsteller: Abby Willis, Angela Farmer, Cyndi Lee · Länge: 84 min · Kinostart: demnächst · Weitere Infos zum Film: YogaWoman.tv

gewinnspiel

Wir verlosen unter allen Einsendungen 5 DVDs von »Im Kopfstand zum Glück« Bitte schicken Sie eine Postkarte mit dem Stichwort »Im Kopfstand zum Glück« an: Allegria Magazin, Bornstraße 4, D-20146 Hamburg oder per E-Mail an: AllegriaMagazin@gmail.com Ganz WICHTIG: Bitte geben Sie Ihre eigene Adresse an. Alle richtigen Einsendungen, die bis zum 1. Februar 2012 eingehen, nehmen an der Verlosung teil. Bitte nur eine Teilnahme pro Haushalt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Allegria Magazin | 15

7. INTERNATIONALER

ENGELKONGRESS

2./3. JUNI 2012 IN HAMBURG

Doreen Virtue

Diana Cooper

Jana Haas und viele andere www.engelkongress.de 路 www.wrage.de Tel +49(0)40-41 32 97-15 路 seminarservice@wrage.de

Jenniffer Weigel

Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s! »In dem Moment,

wenn wir glauben oder vorgeben, besser als irgendjemand anderer zu sein, sind wir nicht mehr spirituell.«

»Seid offen, bleibt neugierig und lacht euch eins ins Fäustchen auf dem Weg«, empfiehlt Jenniffer Weigel im AllegriaGespräch. Die erfolgreiche Journalistin weiß, dass jeder seinen spirituellen Weg auf ganz eigene Weise findet, »dabei kann unser wahrer Lehrer ein Niemand sein, dem wir auf der Straße begegnen« Allegria: Welche Botschaft wollen Sie in Ihrem Buch »Danke, liebes Universum, jetzt reicht‘s!, das aktuell in Deutschland erscheint, rüberbringen? Jenniffer Weigel: Alles ist spirituell. Wir können überall finden, was wir »Gott«, »Universum« oder »Licht« nennen, ganz gleich, ob wir in der ersten Reihe einer Kirche oder auf dem Klo sitzen. Wir essen alle von einem Teller und sollten aufhören, auf Andere mit dem Finger zu zeigen. Würden wir erkennen, dass jeder nur eine andere Art hat, sich auszudrücken, dann würde es uns allen wesentlich besser gehen. In Ihrem neuen, zweiten Buch beziehen Sie sich im ersten Teil oft auf Ihr erstes Buch, wo der Tod Ihres Vaters und Ihr Kontakt mit ihm danach im Mittelpunkt stehen. Können Sie kurz darauf eingehen, was da eigentlich mit Ihnen und zwischen Ihnen beiden geschehen ist? Wenn Sie dabei sind, wie jemand seinen letzten Atemzug aushaucht, dann sind Sie von da ab ein Anderer. Als mein Vater mit 56 Jahren an

einem Gehirntumor starb, begann ich an allem zu zweifeln, was ich vorher für wahr hielt. Ich wollte wissen, wohin er gegangen war und ob es ihm gut ging, was als Nächstes auf mich und auf ihn wartete – und das war der Auslöser für diese spirituelle Suche. Fragen Sie sich als Journalistin nicht manchmal kritisch: Was besagen diese Anzeichen für einen Kontakt mit einem Verstorbenen? Beweisen sie dessen Existenz? Oder eher nur unser Wunschdenken? Was können wir daraus schlussfolgern? Ich war total skeptisch, was diese Thematik betrifft. Meine Erfahrung hat mich stark aufgerüttelt, doch ich frage nach wie vor neugierig und perplex, wie das alles möglich ist. Wenn wir wirklich nur sieben Prozent unseres Gehirns benutzen, wie die Wissenschaftler behaupten, was ist dann mit den restlichen 93 Prozent? Meine Einstellung dazu ist: Fragen stellen, was das Zeug hält. Natürlich werden wir nie alle Antworten erhalten. Ich sage jedenfalls nie jemandem, was er glauben soll. Allegria Magazin | 19

Ich beschreibe nur, was mir passiert, und die Leute können ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen. Gerade gestern Abend sah ich in den Nachrichten einen Sonderbeitrag zur Frage, ob es ein Leben nach dem Tod gibt und was geschieht, wenn wir sterben. Etliche Leute, die klinisch tot waren, sprachen darüber, dass sie ein Licht sahen und teilten andere Erfahrungen mit. Bisher versuchen die meisten Wissenschaftler, solche NahtodErfahrungen als Gehirnreaktionen zu erklären und mit Träumen zu vergleichen. Ein Mediziner in dieser Sendung meinte jedoch, es sei in diesem Zustand unmöglich für das Gehirn, Träume zu produzieren. Wenn da also kein Puls und kein Lebenszeichen sind, der Mensch aber zugleich etwas erfährt, das er später »Himmel« nennt, wenn er ein allumfassendes Licht und verstorbene Verwandte sieht, wie soll man das erklären? Ist es nicht ein erstes Anzeichen dafür, dass es tatsächlich eine Seele gibt? Im Übrigen fürchte ich mich nicht vor einer Hölle nach dem Tod, denn wenn es eine Hölle gibt, dann ist sie hier auf dieser Erde. Im Rahmen meiner Recherchen zu diesem Buch interviewte ich etliche Gurus, Priester und Buchautoren. James Van Praagh hat viele Bücher über das Jenseits geschrieben und ich sprach mehrmals mit ihm. Seiner Einsicht nach spiegelt unser Leben nach dem Tod wider, wie wir auf der Erde gelebt haben. Ein Massenmörder würde sich im Jenseits nicht mit meiner geliebten Großmutter ein Appartement teilen. Es gibt auch dieses Rückspulen, in dem wir unser Leben noch einmal wie im Zeitraffer fühlen und sehen. Das bedeutet, dass uns jedes Gefühl, welches wir jemals erlebten und zeigten, beim Sterben im »Playback« dargeboten wird. Das bestätigt meine Theorie der »Goldenen Regel«, nämlich andere Menschen so zu behandeln, wie man 20 | Allegria Magazin

Von einer, die auszog, spirituell zu leben Auf ihrer unterhaltsamen Reise in spirituelle Gefilde beschreibt Jenniffer Weigel in ihrem neuen Buch »Danke, liebes Universum, jetzt reicht‘s!«, wie sie am eigenen Leib erlebt, was ihr Bestsellerautoren wie Don Miguel Ruiz, Deepak Chopra, Wayne Dyer und Neale Donald Walsch seit Jahren sagen wollten, sie aber nicht zu glauben wagte. Sie stolpert von einer spirituellen Begegnung in die nächste und gewinnt dabei ständig neue Einsichten in die Tücken esoterisch geprägter Lebenswelten. Ein Spitzenmanager offenbart sich ihr als geübter Aura-Leser, nur steht es da um Jenniffers eigene Aura gerade nicht so gut ... Das Gesetz der Anziehung beschert ihr ständig neue Bekanntschaften, auf die sie lieber verzichtet hätte. Wenig spirituell hingegen verläuft die Begegnung mit einer Ratte in einem New Yorker Spitzenhotel. Und ausgerechnet ein ehemaliger Priester macht Jenniffer Weigel auf die spirituelle Seite der Bibel aufmerksam. Aber wenigstens funktioniert ihr persönliches Mantra: Ich bin ein Teil Gottes, voll Gnade und Licht, frei von Pickeln ist mein Gesicht! – und belohnt sie mit einem strahlenden Teint! Über all diesen skurrilen Erlebnissen und Begegnungen schwebt zudem permanent das Antlitz ihres verstorbenen Vaters, der Jenniffer zu einem letzten Absacker in den Bars der Stadt überreden will ...

2

LEBEN .

FinePic®, München

256 Seiten | € [D] 18,99

Gut, wenn man weiß, was man will. Besser, wenn man erkennt, was man dafür tun kann.

Ja, ich will bewusster leben! arianten_neu_5

bewusster lebe n

er_pfade.qxp

bewusster leben Das ganzheitliche Magazin für neues Denken und Handeln. Alle zwei Monate neu mit dem jeweils Aktuellsten zu den Themen Lebenskunst, Gesundheit und Spiritualität.

Tel. 0761-29280240

e

er/Oktober gegründet 1998

Neu denken un d

Dossier:

Deutschland e

ge EU e 5,30 4,60 übri Schweiz CHF 8,80

handeln

Ayurveda

Heilung auf die andere Art

Anselm Grün

So treffen Sie Entscheidungen

Mit allen wichtigen Events für ein neues Bewusstsein.

Jetzt Probeheft anfordern!

5/2011 Septemb

23.08.2011 16:5 0 Seite 1

Frauen führen anders Warum sie mit sanften Methode erfolgreich sind n Raus aus der Lebensfa lle! Wie Sie alte Kindheitsmuster auflösen

Lebe, wie du bist

Echt! Einm alig! Authe ntisch

!

Seminar

JOY-ENERGY Entdecke deine Lebensfreude!

r

ausschneiden und senden an: bewusster leben, Leser-Service, Karlstr. 8, 79104 Freiburg Bestellcoupon ausfüllen, oder E-Mail an: info@bewusster-leben.de oder anrufen: (0761) 29 280 240

q Ja, ich möchte ein Probeheft bewusster leben zum Testen

________________________________________ Name, Vorname

q Ja,

________________________________________

(3 Ausgaben) zum Preis von e 10,00 (Inland) bzw. e 12,00 (Ausland). Wenn ich nach Erhalt der dritten Ausgabe nicht kündige, wird mein Mini-Abo in ein reguläres Abo (Inland e 24,00, Ausland e 29,00) umgewandelt. Ich habe dann allerdings jederzeit die Möglichkeit, das Abo zu kündigen.

________________________________________

ich bestelle das bewusster leben Mini-Abo

Straße, Nr.

PLZ, Wohnort

________________________________________ Datum

________________________________________ Unterschrift

selbst behandelt werden möchte. Ich bin nicht religiös, sondern spirituell, zugleich unvollkommen und sehr menschlich, wie wir alle. In dem Moment, in dem wir glauben oder vorgeben, besser als irgendjemand anderer zu sein, sind wir nicht mehr spirituell. Sie haben ja mit vielen spirituellen Lehrern gesprochen. Hat irgendeiner von denen mal angedeutet, dass es nicht unbedingt die Essenz der Spiritualität ist, mit den Verstorbenen in Kontakt bleiben zu wollen? Ja, die meisten haben das getan. Aber ich war einfach in meiner Trauer stecken geblieben. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mir nicht mehr selbst im Weg stand. Ich glaube, das geht vielen Menschen so, die einen solchen Verlust zu beklagen haben. Sie erwähnen im neuen Buch ein Gespräch mit dem schamanischen Lehrer Miguel Ruiz und seinen Rat: »Nimm es nicht persönlich!« – der dann im Verlauf des Buches häufig eine Rolle spielt. Was bedeutet dieser Rat für Sie? Ich finde es narzisstisch zu glauben, das, was andere tun, gälte einem selbst. Wenn man sein Leben danach ausrichtet, andere so zu behandeln wie man selbst behandelt werden möchte, wie könnte das dann andere in Rage und dazu bringen, einem schaden zu wollen? Sie beschreiben in Ihrem Buch einige Leute, die behaupten, berühmte Persönlichkeiten wie Marilyn Monroe zu channeln, und Sie machen Ihren Lesern klar, dass Sie mit denen nichts zu tun haben wollen. Wo liegt nach Ihrer Einschätzung die Grenze zwischen einer seriösen und einer unseriösen Herangehensweise an das Thema: Kontakt zu Verstorbenen? Wir sollten uns nicht so sehr darauf konzentrieren, mit den Toten sprechen zu wollen, sondern erkennen,

dass ihr Geist oder ihre Seele weiterlebt und dass es ihnen gut geht. Für mich ging es einfach darum, jedes Medium und jeden Hellsichtigen zu interviewen, den ich erwischen konnte, um schließlich zu sehen, worum es wirklich geht. Jedes der Kapitel im Buch wird – gleichsam als Motto – eingeleitet mit Hinweisen einer katholischen und einer protestantischen Kirche, die einen geradezu abstrusen Streit mit Hilfe von aufgestellten Schildern über die Straße hinweg austragen, beispielsweise darüber, ob Hunde in den Himmel kommen oder nicht. Was war Ihr Gedanke dabei? Ich finde es geradezu lächerlich, wenn eine etablierte Religion derart viel Wind darum macht, ob ein Hund eine Seele hat oder nicht. Die organisierten Religionen haben nach meiner Einschätzung die Botschaft von Jesus und anderen spirituellen Lehrern völlig verdreht. Sobald das Ego ins Spiel kommt und sich ein Streit entspinnt, wer richtig und wer falsch liegt, ist die Verbindung zur Spiritualität gekappt. Im Film »The Sixth Sense« teilt ein hellsichtiger Junge seine GeisterWahrnehmung einem Psychiater mit, der bereits gestorben ist, ohne es realisiert zu haben. Ist dieser Film in Ihren Augen realistisch? Ich bin vielen Kindern begegnet, die Geister sehen. Sie sehen etwas. Wir alle haben eine Intuition. Das ist vergleichbar mit Klavierspielen: Die einen dudeln herum, andere sind wie Mozart, aber jeder spielt Töne. Welche Bedeutung hat für Sie die Liebe? Ich glaube, Liebe ist alles, was wir haben. Doch wenn du nach Liebe suchst, bedeutet das, dass du in dir nicht ganz und eins bist. Wir versuchen, uns selbst ständig zu füllen: mit Essen, Trinken, Drogen, Einkaufen,

und nichts kann dieses Loch füllen und uns zu einem Ganzen machen – außer Selbstliebe und Akzeptanz. So wie wir im Außen nach Erfüllung suchen, schotten wir uns ab von der inneren geistigen Quelle. Das ist für die meisten von uns die größte Herausforderung: einfach auf dem Sofa zu sitzen und mit sich im Einklang zu sein. Wir sind überzeugt, dass wir Macher und Gewinner sein müssen, dabei hat die Wahrheit damit überhaupt nichts zu tun. Wenn wir einfach nur in und mit uns gegenwärtig, präsent sein können, dann sind wir auch ganz. Was möchten Sie Ihren deutschen Lesern sagen? Jeder findet seinen spirituellen Weg auf ganz eigene Weise. Seid offen, bleibt neugierig und lacht Euch eins ins Fäustchen auf dem Weg. Letztendlich ist ein Gärtner ebenso wichtig wie Angelina Jolie. Kein einziger Mensch ist wichtiger als ein anderer. Unser wahrer Lehrer kann ein Niemand sein, dem wir auf der Straße begegnen. Die Fragen stellte Christian Salvesen (www.christian-salvesen.de) Jenniffer Weigel ist TV-Journalistin aus Chicago und wurde für ihre Arbeit u.a. mit dem Emmy ausgezeichnet. Bei Hampton Road erschien 2007 ihr erstes Buch: »Stay Tuned – Conversations with Dad from the Other Side«.

JENNIFFER WEIGEL Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s! Allegria, 256 Seiten, 16,99 Euro Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s! Allegria, Hörbuch, 3 CDs, 19,99 Euro

Allegria Magazin | 23

LESEPROBE »Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s!« von Jenniffer Weigel

Parken wie ein Rockstar Kann uns Neale Donald Walsch wirklich dabei helfen, eine spitzenmäßige Parklücke mitten in der Innenstadt zu bekommen? Na klar! Wie das funktioniert beschreibt Jenniffer Weigel in ihrem neuen Buch

L

iebes Universum, ich danke dir im Voraus dafür, dass ich immer einen Parkplatz finde, wenn ich einen brauche. »Ich glaub‘s einfach nicht, was du immer für ein Glück hast!«, sagte meine Freundin, als ich genau vor dem Restaurant, in dem wir uns zum Mittagessen verabredet hatten, einen Parkplatz bekam. »Das ist kein Glück«, sagte ich. »Ich habe nur mein Vokabular verändert.« Auf diese Idee, dem Universum im Voraus zu danken, brachte mich das Buch Gespräche mit Gott von Neale Donald Walsch. Walsch schreibt, dass man bereits in dem Moment, in dem man sagt, man wolle etwas haben oder man brauche etwas, noch mehr Mangel erzeugt, schließlich sei genau das ja die Energie, die hinter dieser Aussage steht. »Ich will den perfekten Job.« Oder: »Ich brauche mehr Geld.« Das Universum liefert uns immer das, was wir bestellen. Walschs Buch zufolge ändert sich unsere Situation sofort, sobald wir uns verinnerlichen, dass wir ja bereits alles haben, was wir brauchen. Es geht lediglich darum, die Dinge nun auch zuzulassen, sie in unser Leben hereinzulassen. Zwischen zwei Buchdeckeln las sich das wunderbar, doch fiel es mir schwer, wirklich daran glauben zu können, dass ich mir die Realität eines perfekten Jobs einfach dadurch erschaffen könne, indem ich dem Universum im Voraus dafür dankte. Also beschloss ich, zunächst mit etwas Kleinerem zu experimentieren: Parklücken finden. Danke im Voraus dafür, dass ich direkt vor dem Restaurant parken kann wie ein Rockstar. Jeder, der schon einmal in der Innenstadt von Chicago war, weiß, dass es praktisch unmöglich ist, an der Straße eine Parklücke zu finden. Als ich damit begann, dem Universum im Voraus für »Rockstar-Parklücken« zu danken, hielt ich im Auto einen Notizblock bereit, um meine Erfolge protokollieren zu können. Niemand wird es mir glauben, wenn ich es nicht schwarz auf weiß belegen kann. Ich erinnere mich noch gut an den Tag, an dem ich mit dem Experiment begann. Ich war zum Büro meiner Agentin gefahren. Das Büro befindet sich an einer stark befahrenen Straße mit nur wenigen Parkbuchten. »Nichts ist unmöglich«, sagte ich mir immer wieder und kam mir dabei ziemlich albern vor. Als ich mich dem Büro näherte, wurde ich unruhig. »Es ist nur noch ein paar Blocks entfernt«, dachte ich. »Besser, du suchst dir jetzt schon einen Parkplatz.« Ich sah, wie rechts von mir ein Wagen ausparkte. Sofort setzte ich den Blinker und wartete geduldig. Ich notierte das Resultat auf meinem Block. »Heilige Scheiße! Ich habe eine Parklücke gefunden, die einen Block weit entfernt liegt. Wer hätte das gedacht?« Eine Parklücke nur einen Block weit weg grenzte für mich schon an ein Wunder! Ich stieg aus und ging den Häuserblock entlang zum Büro meiner Agentin. Als ich dort ankam, sah ich eine freie Parklücke genau vor dem Haus. Beim nächsten Mal solltest du mehr Vertrauen haben! Zwei Tage später musste ich wieder ins Büro der Agentin. Ich stieg ins Auto, »betete« und fuhr los. Ich versuchte, mich darauf zu konzentrieren, innerlich zu »wissen«, dass ich eine Parklücke unmittelbar vor dem Haus bekommen würde. »Danke für die perfekte Parklücke«, sagte ich immer wieder vor mich hin. »Danke für die perfekte Parklücke.« Ich musste einmal um den Block fahren, dann geschah es: Direkt vor der Tür parkte jemand aus. »Volltreffer!« Dann schaute ich in mein Portemonnaie und stellte fest, dass ich kein Kleingeld für die Parkuhr hatte. »So eine heilige Sch…«, wollte ich gerade sagen, doch dann schaute ich auf die Parkuhr. Auf dieser waren noch achtundvierzig Minuten Parkzeit für mich übrig. Ich habe nicht nur eine Parklücke gefunden, sie ist auch bereits bezahlt. Das ist echt der Wahnsinn! (gekürzter Auszug aus »Danke, liebes Universum, jetzt reicht’s!«)

Erleben Sie etwas Neues!

Jetzt im Handel!

Die nächste Happinez erscheint am 27. Oktober.

Bestellen Sie Happinez unter 0180 / 531 39 39 * oder auf www.happinez.de *(Mo. bis Fr., 8-20 Uhr; 0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.). AGB auch telefonisch unter 0800 / 664 77 72 (kostenfrei).

Jane Goodall

Eine

Botschaft der

Hoffnung »Wir müssen weiter dafür kämpfen, das zu retten, was übrig ist, und das wiederherzustellen, was geplündert wurde«, fordert die berühmte Tierschützerin Jane Goodall. Ihre Botschaft ist hoffnungsvoll, ebenso wie die vielen Geschichten, die sie in ihrem neuen Buch »Die Erde gehört uns nicht allein« erzählt ie Geschichten, die hier erzählt werden, führen uns die Widerstandsfähigkeit der Natur vor Augen sowie die Hartnäckigkeit und Entschlossenheit der Männer und Frauen, die darum kämpfen, die letzten Überlebenden einer Art zu retten und sich weigern, aufzugeben. Da ist Old Blue, die einmal der allerletzte weibliche ChathamSchnäpper * auf der Welt war und dank der Hilfe eines begeisterten Biologen ihre Spezies vor dem Aussterben bewahrte. Da ist ein einzelner Baum, der letzte seiner Art, der, nachdem er von grasenden Ziegen fast zu Tode gefressen, schließlich von einem Waldbrand getötet wurde – und dennoch die Energie aufbrachte, an seinem letzten lebenden Ast Samen zu produzieren. Dank der Hilfe einiger einfallsreicher Gartenbaukünstler erhob sich die Spezies erneut, wie der Phönix aus der Asche.

D

iese menschlichen und auch nicht-menschlichen Helden

* Eine kleine neuseeländische Vogelart

26 | Allegria Magazin

sind es, denen Sie begegnen werden. Da werden Geschichten von Abenteuern und großem Mut erzählt, in denen Biologen am blanken Fels herumklettern oder von schwankenden Booten auf zerklüftete Steine sprin-

»Dank der Widerstandskraft der Natur und des unbezähmbaren Geistes des Menschen, gibt es immer noch Hoffnung. Hoffnung für die Tiere und ihre Welt. « gen und Piloten im schlechtesten Wetter ihre Hubschrauber durch unwirtliche Landschaften manövrieren. Geschichten von Männern und Frauen, die in ihrem Kampf mit Bürokratien an den Rand der Verzweiflung getrieben werden, während sie versuchen, eine Spezies vor dem Aussterben zu bewahren.

V

iele der Rettungsprogramme laufen noch, während diese Zeilen geschrieben werden. Den neuen Generationen von Schreikranichen und europäischen Ibissen werden noch immer neue Zugruten gelehrt, angeführt von hingebungsvollen Menschen in fliegenden Maschinen. Neue Zucht und Wiederansiedelungstechniken für den Großen Panda und der bessere Schutz seines natürlichen Lebensraumes lassen für seine Zukunft in China hoffen, aber der Weg ist noch weit. Den Schwierigkeiten der asiatischen Geier, die zu Hunderttausenden an unabsichtlichen Vergiftungen starben, begegnet man durch Zucht in Gefangenschaft und »GeierRestaurants« in der Wildnis, aber es gibt noch viel, viel Arbeit zu leisten.

E

ine alte Maxime lautet: »Wo Leben ist, ist Hoffnung.« Um unserer Kinder willen dürfen wir nicht aufgeben, wir müssen weiter dafür kämpfen, das zu retten, was übrig ist, und das wiederherzustellen, was

Foto: André Zacher

D

Kamasha

Produkte und Seminare aus der Quelle des Seins

2011 NACHT DER HEILUNG MIT ORONOS

Eintritt in Fulda auf Spendenbasis

Oronos bringt das Quantenfeld über Nataras Körper in den Seelenraum jedes Teilnehmers, dies ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die Nacht der Heilung kann bis in die frühen Morgenstunden gehen. Deutschland: 23.9., 1.10., 18.11.2011, Bio-Seminarhotel Lebensquelle, Fulda Österreich: 18.10., 19.10., 20.10., 21.10.11, (Stegersbach, Mondsee, Steyr, Wien), 54,00 EUR

Natara ist ein Heiler der neuen Zeit. Seitdem er 2001 im Auftrag von Erzengel Michael das Kamasha-Projekt gründete, hat er mit seiner Arbeit zehntausende Menschen erreicht.

REICHTUM – SEMINAR MIT ORONOS Oronos wird ein neues Bewusstsein im Bereich Fülle, Geld und Gold vermitteln. Auf einzigartige Weise räumt er mit alten Programmen auf und schafft Raum für wahren Reichtum. Deutschland: 30.9. - 3.10.11, 333 EUR, Bio-Seminarhotel Lebensquelle, Fulda Österreich: 8.12. – 11.12.11, 333 EUR, Hotel Retter, 8225 Pöllauberg

2012 ERDHEILUNGSREISE NACH LOURDES MIT ORONOS Oronos möchte die Quelle in Lourdes wieder zur Heilquelle machen. Zusammen mit der Gruppe wird er neun Ley-Linien öffnen, die dort blockiert sind. In der Grotte von Lourdes wird Oronos eine direkte Durchsage machen und sich dort auch nachts mit den Teilnehmern versammeln. Frankreich: 9.1. – 13.1.2012, 540 EUR zzgl. Reise & Hotel

GEISTIGE CHIRURGIE – AUSBILDUNG MIT ORONOS

Oronos Seit 2009 channelt Natara einen „Meister aus dem Quantenfeld“ namens Oronos. Er hat eine neue Dimension des Wirkens eröffnet und lässt in tiefen Nächten, Seminar- und Ausbildungstagen große Heilung geschehen.

Die Ausbildung zur Geistigen Chirurgie bringt den Heiler in dir mit Quantensprüngen zum Vorschein. Danach bist du in der Lage, auf geistiger Ebene chirurgisch zu operieren und kannst selbständig „Tage der Geistheilung nach Natara®“ veranstalten. Das Training findet in drei Ausbildungsblöcken statt. Österreich: 1. Teil 30.1.2012 – 8.2.2012; 2. Teil 6.6.2012 – 15.6.2012; 3. Teil findet Anfang 2013 statt; Preis pro Teil: 2100 EUR, Naturhotel Steinschaler Dörfl, 3213 Frankenfels

weitere Events siehe: www.kamasha.de

Kamasha GmbH & Co. KG, Dietershaner Strasse 29, 36039 Fulda Anmeldung: Tel.: +49 (0) 6 61 – 38 00 01 50, tai@online.de

www.kamasha.de

Jetzt neu am Kiosk

LOGIE »PSYCHO ABO: HEUTE« IM 0 1/6007-33 620 Telefon 0 330 01/6007-9 2 6 0 x Fa n ie ed E-Mail: m eltz.de service@b

PSYCHOLOGIE HEUTE Was uns bewegt.

www.psychologie-heute.de

»Wir wissen nicht, was die Zukunft für das Leben auf unserer Erde bereithält und ob unsere vereinten Kräfte das Blatt zugunsten der Tiere und ihrer Welt wenden können. Was zählt ist, dass wir nicht aufhören, es zu versuchen.« geplündert wurde. Wir müssen die tapferen Männer und Frauen unterstützen, die genau das tun. Und es ist wichtig, dass wir einsehen, dass wir in unserem Bemühen für bedrohte Tiere nicht nachlassen dürfen – denn die Dinge, die ihr Überleben gefährden, sind allgegenwärtig und nehmen eher zu. Das Wachstum der menschlichen Bevölkerung, ihr unhaltbarer Lebensstil, schlechter werdende Wasserversorgung, die Gier der Konzerne und der globale Klimawandel – alle diese Faktoren werden das bereits Erreichte zunichte machen, wenn wir in unserer Wachsamkeit nachlassen.

Die Lebensreise der Jane Goodall Jane’s Journey: Ein Film über ihr Leben und ihr großes Engagement für den Tierschutz Die Lebensreise von Jane Goodall, der Frau, die jahrelang mit Schimpansen im Busch lebte und ihnen Namen gab, ist eine wahrhaft spirituelle Reise. Die Filmdokumentation geht bis an die Anfänge zurück: wie die junge Jane schon als Kind beschließt nach Afrika zu gehen, tatsächlich beeinflusst von Tarzan und den Büchern über Dr. Dolittle. Zunächst arbeitet sie als Sekretärin im Kenya National Museum bei dem bekannten Anthropologen Louis Leakey. Als er 1960 Jane Goodall nach Gombe schickt, wählt er bewusst jemanden aus, der nicht studiert hatte, sondern unvoreingenommen bereit war, etwas über Tiere zu lernen. Die Verhaltensforscher waren nicht wenig entsetzt, dass Jane Goodall von Persönlichkeiten der Schimpansen sprach, von ihren Gefühlen und ihrem Verstand. Gerade diese frühen Bilder des respektvollen Umgangs mit den Tieren sind wunderbare und sehr berührende Einblicke in das Leben der Schimpansen. Wie Jane Goodall selbst berichtet, kommt es bei einer Konferenz von Schimpansenforschern im Jahr 1986 zu einem Wendepunkt: Von der Wissenschaftlerin wird sie zur Aktivistin. Sie erkennt, dass der Schutz der Schimpansen unmittelbar mit dem der Natur zusammenhängt und beides direkte Auswirkungen auf die Menschen hat. Es ist geradezu unmöglich, von Jane Goodalls Geschichten nicht berührt zu werden, in denen sie von ihrer ganzheitlichen Sicht auf die Dinge und von ihren Überzeugungen erzählt. Ada Rompf Jane’s Journey – Die Lebensreise der Jane Goodall Von Lorenz Knauer, Deutschland 2009, Universum Film, erhältlich als DVD, Blu-ray Disc

E

s ist unvermeidlich, dass immer mehr Tierarten helfender Hände bedürfen, wenn wir weiterhin den Planeten mit ihnen teilen wollen. Insofern ist es eine glückliche Fügung, dass eine zunehmende Zahl von Menschen aufwacht und sich des Schadens bewusst wird, den wir dem Gespinst des Lebens zufügen, und deshalb den Wunsch hegen, ihr Scherflein an Hilfe beizutragen, sei es als Wildtierbiologe, Regierungsvertreter oder besorgter Bürger.

E

Foto: André Zacher

ines ist sicher – meine eigene Erkundungsreise wird weitergehen. Ich werde weiter Geschichten sammeln, ungewöhnliche Menschen treffen und mit ihnen Allegria Magazin | 29

JANE GOODALL Die Erde gehört uns nicht allein – Meine Hoffnung für die Tiere und ihre Welt Giger, 400 Seiten, 70 Fotos, 29,90 Euro Mein Leben für Tiere und Natur – 50 Jahre in Gombe Bassermann, 143 Seiten

30 | Allegria Magazin

Foto: André Zacher

reden. Viele gibt es, mit denen ich nur am Telefon gesprochen habe, die ich jetzt jedoch treffen möchte: Ich will ihnen in die Augen schauen, um dort den Geist der Entschlossenheit zu sehen, der sie weitermachen lässt. Ich will in ihre Herzen schauen, um so einen Blick auf ihre Liebe zu den Wildtierarten zu erhaschen, die sie an einsame, fast völlig unzugängliche Orte führt. Und ich möchte ihre Geschichten mit jungen Menschen auf der ganzen Welt teilen. Ich will, dass sie wissen, dass selbst wenn unsere geistlosen Handlungen irgendein Ökosystem fast völlig zerstören oder eine Spezies an den Rand des Aussterbens getrieben haben, wir doch nicht aufgeben dürfen. Dank der Widerstandskraft der Natur und des unbezähmbaren Geistes des Menschen, gibt es immer noch Hoffnung. Hoffnung für die Tiere und ihre Welt. Diese Welt, die auch die unsere ist. (gekürzter Auszug aus »Die Erde gehört uns nicht allein«, Giger Verlag)

Dr. Jane Goodall (77) ist die bekannteste Primatologin und eine der berühmtesten Umwelt- und Naturschützerinnen der Welt. Sie revolutionierte die vergleichende Verhaltensforschung und das Wissen über Menschenaffen in 50 Jahren Forschungsarbeit. 1977 gründete sie das »Jane Goodall Institute for Wildlife Research, Education and Conservation« mit Niederlassungen in 27 Ländern. Heute ist das Institut führend im Schutz der Schimpansen und ihrer Lebensräume. Auch erhielt Jane Goodall zahllose Auszeichnungen, darunter den Kyoto-Preis, den UNESCO Gold Medal Award und den Bambi »Unsere Erde«. Erst vor kurzem wurde sie internationale Botschafterin der europäischen Umwelthauptstadt Hamburg 2011. Sowohl in der Hansestadt als auch in Kiel und Wien stellte sie persönlich ihre engagierte Arbeit vor. Wer die Britin unterstützen möchte, beispielsweise auch durch Patenschaften für Schimpansen in afrikanischen Auffangstationen, findet auf der Website www.janegoodall.de jede Menge Inspiration.

yoga im Abo aktuell

Tel: 08370 - 92175-0 www.yoga-aktuell.de

ARTDECO SKIN YOGA – FACE, Hydra Gel, 50 ml. Das ölfreie und erfrischende Feuchtigkeitsgel mit Hyaluronsäure zieht besonders schnell ein. Es kann auch als Maske verwendet werden. Infos: www. artdeco.de

GRATIS-PRÄMIE* 1-JAHRES-ABO Spannende Themen über Yoga, Bewusstsein, Ayurveda, Ernährung und ganzheitliche Gesundheit kommen alle zwei Monate versandkostenfrei direkt zu Ihnen nach Hause. Für nur 35,- EUR (6 Ausgaben) pro Jahr.

2 Standardwerke des Yoga

Endlich ! auf deutsch

Georg Feuerstein

H. David Coulter

Vorwort Ken Wilber

Vorwort Timothy Mc Call

Yoga im Buddhismus, Hinduismus und Jainismus... Das Buch spannt den Bogen zwischen verschiedenen klassischen Traditionen.

Die Anatomie des Hatha-Yoga praxisnah erläutert an einer Vielzahl verschiedener Asanas. So spannend war Anatomie noch nie.

700 Seiten, Yoga Verlag ISBN 987-3-935001-6-9

608 Seiten ISBN: 978-3-935001-11-3

e 39,90

e 34,90

3. Auflage yogaVerlag

Jetzt bestellen unter: www.yoga-aktuell.de oder telefonisch unter 08370 921 75-0

» Nur Mut!«

Angelika Hansen

Angelika Hansen über Visionen, denen sie folgte, über ihr meist nomadisches Leben, ihre ungewöhnlichen Männergeschichten, einen »neuen« Zugang zur Sexualität und nicht zuletzt über Mut …

Allegria: Angelika, Sie beschreiben Ihr neues Buch als eine Sammlung wahrer Geschichten einer Unangepassten – welche Leser möchten Sie denn am liebsten mit »Nur Mut!« erreichen? Angelika Hansen: Nun, vor allem Leute, die gerne gute und ungewöhnliche Geschichten lesen und nicht als Opfer unterwegs sind. Den Menschen von heute fehlt allerdings leider häufig der Mut, das zu tun, was sie gerne tun würden oder um Veränderungen vorzunehmen, von denen sie wissen, dass diese nötig wären und ihnen gut täten ... Stichwort Mut – was heißt das eigentlich persönlich für Sie? Nun, mutig kann man in ganz vielen, ganz unterschiedlichen Dingen sein. Manchmal ist Mut auch nur Tollkühnheit oder grenzenloses Vertrauen. Wenn ich zum Beispiel je ernsthaft darüber nachgedacht hätte, dass ein jahrelanger illegaler USA-Aufenthalt mich ernsthaft in Schwierigkeiten hätte bringen 32 | Allegria Magazin

können, dann hätte ich dieses »Abenteuer« wohl kaum solange gewagt. In welchen Situationen haben Sie noch Mut bewiesen? Eine witzige Situation, die mir spontan einfällt – ich ging zu einer Oscar-Party, ohne Einladung – aber mit viel Stil und Style. Es wurde ein wundervoller Abend, an dem ich sogar noch von den anwesenden Promifotografen begeistert fotografiert wurde. Gerade soziale Situationen, wie Partys, machen vielen Menschen ja auch Angst, weil man sich da immer wieder neu auf Menschen einlassen bzw. einfach mal auf fremde Menschen zugehen und den ersten Schritt zum Gespräch wagen muss. Mit dieser Art von Schüchternheit haben Sie aber scheinbar keine Probleme? Generell gehe ich eigentlich gern auf Menschen zu, wann immer ich das Haus verlasse und die Gelegen-

heit günstig und mein Gegenüber interessant erscheint. Ich mache das dann einfach – und es kommt immer etwas Gutes dabei heraus, wenn ich Menschen anspreche. Viele haben allerdings schon Angst davor, Fremde einfach mal so anzusprechen – das ist etwas, das ich besonders in Deutschland beobachte. In Indien und Amerika ist das ganz anders – Menschen sprechen im Supermarkt

Generell gehe ich eigentlich gern auf Menschen zu, wann immer ich das Haus verlasse und die Gelegenheit günstig und mein Gegenüber interessant erscheint. Ich mache das dann einfach – und es kommt immer etwas Gutes dabei heraus, wenn ich Menschen anspreche. Viele haben allerdings schon Angst davor, Fremde einfach mal so anzusprechen – das ist etwas, das ich besonders in Deutschland beobachte. In Amerika ist das ganz anders … an der Kasse einfach auch einmal nur so miteinander. Man sollte also wieder mehr eine Art Kunst der Begegnung pflegen? Was in diesem Zusammenhang wichtig ist, dass man einander, ob nun bei Bekannten oder Unbekannten, auch einmal spontan etwas Nettes, Schönes sagen sollte – einfach, wenn einem etwas Liebenswertes am anderen auffällt. Es kann zwar passieren, dass man auch mal eine leicht irritierte Reaktion bekommt, doch man darf immer absolut sicher sein, dass solche aufrichtig empfundenen Komplimente auf einen sehr fruchtbaren Boden fallen. Auch das erfordert durchaus Mut – aber es macht auch viel Freude. Allegria Magazin | 33

Haben Sie denn niemals eine negative Erfahrung gehabt, wenn Sie auf Menschen zugegangen sind? Selten. Allerdings fallen mir zwei ein. In der Schule musste ich auf meinen Händen sitzen, denn »Deutsch redet man nicht mit den Händen« – ernsthaft. Ich berühre Menschen bewusst und sachte, wenn ich mit Menschen rede – auch Fremde. Ich weiß, dass das einen Kontakt herstellt, der über das Intellektuelle hinausgeht. Die meisten Menschen mögen das, aber einmal ist es mir passiert, und ich erinnere mich wirklich nur an einmal, (lacht), dass sich ein Mann, man stelle sich vor, die Berührung verbeten hat. Und da fällt mir noch ein anderer Mann ein, der ebenfalls nicht so positiv reagierte, obwohl es dabei nicht um physische Berührung ging – Rolling Thunder, ein indianischer Medizinmann in Nevada, der mir meinen »mangelnden Respekt« vor der indianischen Kultur vorgeworfen hat – zu Unrecht allerdings – woraufhin ich mich sogar vor einem »Kriegstribunal« verantworten musste. 34 | Allegria Magazin

Aber die ausgesprochen positiven Resultate ihrer zwischenmenschlichen Begegnungen überwiegen? Definitiv! Zum Beispiel als mir ein Film mit Fellini in Aussicht gestellt und im letzten Moment wieder abgesagt wurde. In einem Moment kühner Entschlossenheit machte ich mich auf den Weg nach Rom, um dem Regisseur zu sagen, dass ich so nicht mit mir umspringen lasse und dass ich das gar nicht okay fand. Ergebnis: Ich bekam die Rolle – in einem Filmjuwel von 1978 »Die Orchesterprobe«. Gibt es noch etwas was Sie im Zusammenhang mit Ihrem Buch erwähnen möchten? Als ich das Exposé für dieses Buch geschrieben habe, wurde mir klar, dass ich nie so frei leben könnte, wenn ich im Bereich Sexualität nicht selbstbestimmt wäre. Und daher bezieht sich ein Kapitel des Buches auch auf dieses Thema. Alles in allem ist es ein Buch voll interessanter, wahrer Geschichten, die vielleicht dem einen oder andern Mut machen, auch mal was Neues auszuprobieren

oder einfach nur ungewohnte Wege zu beschreiten. Interview: Daniela Graf

ANGELIKA HANSEN Nur Mut Meine Reise zu den Abenteuern des Lebens Allegria, 256 Seiten, 16,99 Euro

Horst Krohne möchte Allergikern Mut machen. Im seinem neuen Buch erklärt der wohl bekannteste Geistheiler Europas, was man tun kann, wenn Pollen & Co einem das Leben erschweren. Ein wichtiger Aspekt dabei: die Arbeit mit der Seele

Horst Krohne

© anna - fotolia.com

»Allergie

ist eine Art Aggression« 36 | Allegria Magazin

Allegria: Wie hat es eigentlich bei Ihnen angefangen, wie haben Sie Ihre medialen Fähigkeiten entdeckt? Horst Krohne: Medialität habe ich schon als Kind kennengelernt. Ich bin in Berlin geboren, habe den Krieg miterlebt, wurde dann aufs Land zu meinen Großeltern mütterlicherseits geschickt und kam da in eine mediale Familie hinein. Meine Großmutter war eine Schamanin und ihre drei Geschwister, also meine Großtanten, waren alle medial, jede auf eine andere Art. Das habe ich als Kind alles erlebt, später dann aber irgendwie in der Berufsausbildung aus dem Blick verloren. Erst als ich mich wieder der Spiritualität zuwandte, habe ich gemerkt: Ah, da steckt ja noch viel mehr dahinter. Ich bin ja 1969 aus meinem sehr erfolgreichen Beruf ausgestiegen und habe den Sinn des Lebens gesucht – und einen sehr guten spirituellen Lehrer gefunden, der mich auf die richtige Fährte brachte. Das war ja damals alles noch recht unbekannt, oder? Ja, allerdings war meine Ausrichtung als Betriebspsychologe schon immer eher wissenschaftlich. Ich las fasziniert Bücher über parapsychologische Forschung, auch außersinnliche Wahrnehmung gehört ja dazu. Und da machten wir Experimente und ich merkte: Ich hab was drauf! Dass ich in Dinge hineinschauen kann, mal übertrieben gesagt: Dass ich das Gras wachsen höre. Ich habe 1975 ein Zentrum für Lebenshilfe gegründet und 25 Jahre geleitet, und zwar auf Teneriffa, weil in Spanien das Geistige Heilen anerkannt war. Als wir also die ersten parapsychologischen Experimente machten und mir klar wurde, der Mensch kann ja noch mehr, als wir mit unseren fünf Sinnen und dem logisch-analytischen Denken zusammenkriegen, da haben wir Heiler eingeladen – unter anderem

die philippinischen Geistheiler, die mit bloßen Händen operierten. Über sieben Jahre hatte ich immer irgendeinen hochkarätigen Heiler

»Vor zehn Jahren habe ich mit Ärzten und Instituten anlässlich der Baseler Psi Tage an einem Forschungsprojekt gearbeitet und da ergab sich, dass die Schulmedizin etwa fünf Prozent der Allergiker heilt, bei den Naturheilern war es immerhin ein Drittel.« in meinem Haus, habe ihm auf die Finger geschaut, Gespräche geführt. Naja, irgendwann brauchte ich sie nicht mehr, da konnte ich es selber. Arbeiten Sie mit Ärzten zusammen? Die meisten Heiler aus meiner Schule arbeiten regelmäßig mit Medizinern zusammen und die Patienten des einen werden immer wieder mal zum jeweils anderen Experten geschickt. Wir praktizieren und lehren eine Geistheilung, die eine gewisse Ordnung in sich hat, wo wir nach Fakten gehen können – zum Beispiel psychosomatische Prozesse über die Meridiane aufrollen. Wir haben eine Methode entwickelt, über Farbnuancen Informationen aus den Meridianen hereinzubringen. Man kann also die Frequenzen der Meridiane auch als Farben wiedergeben. Und das überzeugt die Mediziner, denn Meridiane kann man heute messen, mit Geräten. Und dann sind sie erstaunt, dass sie unsere Diagnosen nachmessen können. Etwas ähnlich ist es bei der Organsprachetherapie. Es wird ja heute

viel über die Information und das Gedächtnis der Zellen geschrieben. Ich beziehe das auf Organe und habe mir Gedanken gemacht, wenn zum Beispiel die Leber auf Wut reagiert, dann muss sie in Resonanz mit einer solchen Eigenschaft gehen. Die Seele ist mit dem Körper über Schwingungen verbunden, und das ist die lebenserhaltende Psychosomatik. Nur wenn da etwas schief läuft sprechen wir von einer psychosomatischen Erkrankung. In Ihrem aktuellen Buch geht es um die Allergie, die fast schon als Volkskrankheit gilt. Wie wirkt da das Geistige Heilen? Ein klassisches Beispiel, wo sich die Schulmedizin und auch die Naturheilkunde schwer tun. Wenn nach statistischen Erhebungen 35 Prozent der Europäer allergische Reaktionen zeigen – Tendenz steigend, dann kann man das wohl eine Volkskrankheit nennen. Vor zehn Jahren habe ich mit Ärzten und Instituten anlässlich der Baseler Psi Tage an einem Forschungsprojekt gearbeitet und da ergab sich, dass die Schulmedizin etwa fünf Prozent der Allergiker heilt, bei den Naturheilern war es immerhin ein Drittel. Die Geistheilung, wie ich sie vertrete und wie wir sie in unserer Schule lehren, schaffte es nach einer einzigen Behandlung, jeden Zweiten von den Symptomen zu befreien. Nach zwei oder drei Behandlungen waren es 90 Prozent. Diese Art der Geistheilung basiert ganz allein darauf, dass wir die Energiefelder sehen, die rebellieren, denn Allergie ist ja eine Art Aggression, geboren aus der Angst, es nicht zu schaffen, und eine starke Ausdrucksform der Angst ist Aggression, bei Hunden ist es der ‚Angstbeißer’. So ist es bei der Allergie. Nur dass die Allergene, also das, worauf der Mensch allergisch ist, selten etwas mit den Problemen zu tun haben, die der betreffende Allegria Magazin | 37

Mensch entwickelt hat. Die Seele sucht sich irgendwelche Substanzen und Stoffe aus, oft ganz harmlose wie Nüsse, Milch, Brot. Warum denn? Die Seele bzw. das Unbewusste will darauf hinweisen: ‚Ich komme mit den Umständen in diesem Leben hier nicht mehr klar!’ Diese Umstände können der Ärger mit dem Chef sein, der unerträgliche Nachbar, etwas, das vorgeschoben wird, oder auch, dass die Seele mit bestimmten Zusatzstoffen nicht klarkommt, dass die Nahrung nicht stimmt, dass da Substanzen drin sind, die nicht vom Körper entgiftet werden können. Das muss man aufdecken, und wenn das geschieht, kann man die Allergie »löschen«, wie wir sagen. Allergie wird nicht geheilt, sondern gelöscht. So ähnlich wie wenn man einen aufgeregten Menschen beruhigt.

Horst Krohne: »Medialität habe ich schon als Kind kennengelernt. Ich bin in Berlin geboren, habe den Krieg miterlebt, wurde dann aufs Land zu meinen Großeltern mütterlicherseits geschickt und kam da in eine mediale Familie hinein. Meine Großmutter war eine Schamanin und ihre drei Geschwister, also meine Großtanten, waren alle medial, jede auf eine andere Art.« 38 | Allegria Magazin

Und das geschieht rein geistig? Ja, und zwar nach einer Methode, die ich jetzt einmal versuche zu beschreiben. Wir können einen Menschen zu etwas überreden und mit etwas Nachdruck auch suggestiv wirken. Und dann macht er es. Es gibt auch Hypnose, aber das ist Zwang. Was wir als Heiler lernen, wenn wir Energie übertragen: Wir nehmen zum Beispiel die Informationen unseres eigenen Immunsystems, das keine Allergien hat und geben sie weiter an den Patienten, etwa so, als sagten wir zu unserem Unterbewussten und dem Immunsystem: Hey, zeig doch mal dem anderen Immunsystem, wo der Fehler liegt und wie das zu reparieren ist. Wir übertragen das eigene gesunde System auf den Anderen – als Information. Und wenn das kranke System die Information annimmt, ist der Andere sofort alle Allergien los. Egal was es ist. Denn es ist nur ein vorgeschobenes Symptom für Unerträglichkeit. Und es würde immer wieder kommen, wenn wir nicht den Hintergrund aufdeckten. So muss ein Heiler, der mit dieser Methode arbeitet, auch den Hinter-

grund kennen in der Diagnose: Was ist es? Und das kann zum Beispiel ein Schockerlebnis sein, oder ein unerlöster Konflikt, Gewissensbisse. Solche Dinge führen zur Allergie, wenn der Mensch nicht in der Lage ist, die Konflikte oder Dramen bewusst aufzulösen. Sie sind dann meist erstmal verdrängt, bahnen sich dann aber irgendwie ihren Weg in die Wirklichkeit. Und dann kommt die Allergie. Ärgernis: Warum kann ich das nicht, warum schaff ich das nicht? Das ist so unsere wütende strampelnde Seele. Aber diese Hintergrundgeschichte, das ist ja wohl der eigentliche Knackpunkt? Wir sehen das in dem Energiefeld und in den Schwingungen. Wir arbeiten ja auch mit dem Abtasten von Schwingungen, denn jede Krankheit hat eine bestimmte Vibration. Das ganze Geistige Heilen kann man auf einen Nenner bringen: einfühlen und mitteilen. Nichts anderes. Interview: Christian Salvesen Weitere Informationen über die Arbeit Horst Krohnes: www.schule-der-geistheilung.de

HORST KROHNE: Heilende Hände bei Allergie Mit Geistheilung Allergien überwinden Allegria, 192 Seiten, 12,99 Euro Geistheilung Dialog mit der Seele Allegria, 240 Seiten, 18 Euro Die Schule der Geistheilung Heyne, TB, 208 Seiten, 8,95 Euro

COMPLEMENTÄR-MEDIZINISCHE FACHLITERATUR Ruediger Dahlke

Werner J. Meinhold

Seit 15 Jahren hat Ruediger Dahlke regelmäßig für nahezu jede Ausgabe unseres Fachmagazins CO’MED Beiträge verfasst. Aus dem Extrakt dieser mehr als 150 Artikel ist das vorliegende Buch entstanden. Als einer der bekanntesten Protagonisten und Verfechter einer complementären ISBN Medizin, die die Stärken der 978-3-934672-43-7 Schulmedizin und alternativen DiEUR 19,80 agnose- und Therapierichtungen ergänzend miteinander in Beziehung bringt, hat der Autor ein bemerkenswertes Modell von Gesundheit und Krankheit geschaffen, das er als „ansteckende Gesundheit“ beschreibt. Dieses Buch beinhaltet einen wahren Schatz an Gedanken und Konzepten zur individuellen Gesundung und Gesunderhaltung, der von Ihnen als Leserin oder Leser geborgen werden sollte, wenn auch Sie sich von Gesundheit „anstecken“ lassen wollen.

Dieses Buch ist seit über 20 Jahren das führende Standardwerk für Fachleute und Laien. Verständlich und fundiert werden die Grundlagen und Theorien der Hypnoseforschung vorgestellt. Alle Erkrankungen, psychosomatischen Leiden und spezifischen Störungsbilder, die durch Hypnose geheilt werden ISBN können, finden Sie hier von A-Z vor. 978-3-934672-41-3 EUR 39,80 Die Neuausgabe wurde aktualisiert und um die neuesten Forschungsergebnisse ergänzt. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Experten, die in der Medizin, Psychologie und Pädagogik mit Hypnose arbeiten, wie auch für interessierte Laien. Werner J. Meinhold erhielt für seine Arbeit den Award „Professional of the Year 2005 / The Cambridge Biographical Encyclopaedia”.

Ganzheitliche Wege zu ansteckender Gesundheit

Das große Handbuch der Hypnose

Weitere Interessante Bücher finden Sie unter:

www.comedverlag.de Heinz Rataj

Edgardo Biéri

Heilen ist eine Gabe, die im Augenblick – als schöpferischer Akt – das physikalische, energetische, mentale und spirituelle Dasein eines Menschen vollkommen zu verwandeln vermag. Durch Ausdauer, Disziplin und den aufrichtigen Wunsch nach gewissenhafter, spiritueller Praxis, kann die ISBN Gabe des Heilens vermittelt, 978-3-934672-33-8 wahrgenommen und verkörpert EUR 19,80 werden, da der Schlüssel zur Heilung und des „Heil(er) Werdens“, in der Wandlung unseres Bewusstseins liegt. Spirituelle Heilung ist also weder Technik, noch „magischer Anwendungszauber“, sondern die Kunst, den Augenblick im Jetzt, als vollkommenen Ausdruck unseres göttlich-geistigen Seins auftauchen und wirksam werden zu lassen.

In diesem Buch wurden Gedanken des Autors gesammelt, die über 30 Jahre lang als Anregungen und Tipps für eine heile, ganzheitliche Lebensführung von ihm niedergeschrieben wurden. Nach Biéri ist jeder seines Schicksals eigener Schmied, und wir werden hier zu der Erkenntnis geführt, dass wir ISBN selbst der Initiator unseres Le978-3-934672-37-6 bens sind. Die eigenen Gedanken EUR 11,80 können nach dem Motto „Innen wie außen“ krank oder gesund machen. Krankheiten sind demnach Funktionsstörungen, welche psychisch bedingt sind, d. h. sie sind ein Bewusstseinszustand, und das Bewusstsein kann heilen. Folglich benötigen wir die „richtigen“ Gedanken zur Heilung, die wir alle jederzeit entwickeln können...

Das Ur-Phänomen Heilung

Gedanken zur Heilung

CO’MED Verlags GmbH • Rüdesheimer Str. 40 • 65239 Hochheim Tel.: 06146-9074-0 • Fax: 06146-9074-44 • www.comedverlag.de

Felix Wolf

Die Kunst der Navigation Felix Wolf nimmt seine Leser mit auf eine magische Reise rund um den Globus und in den inneren Kreis um den geheimnisvollen Carlos Castaneda, der mit seinen Don-Juan-Büchern Millionen Menschen begeisterte. Carlos Castaneda selbst weihte Felix Wolf in die Kunst der Navigation und in die Magischen Übungen (Tensegrity) ein. Felix Wolf übersetzte ebenfalls einige von Castanedas Schriften in seine deutsche Muttersprache und diente ihm als Dolmetscher bei Vorträgen. Allegria: In Ihrem Buch »Der Magie des Lebens folgen« beschreiben Sie die Kunst der Navigation. Können Sie in wenigen Worten erklären, was es damit auf sich hat? Wie kann sie uns helfen, das Leben als »Flow« zu erfahren oder – wie Sie es nennen – als eine magische Schatzsuche? Felix Wolf: Das Leben zu »navigieren« bedeutet schlicht und ergreifend, intuitiv und spontan zu leben; aus dem Herzen heraus statt aus dem Verstand. Diese Art zu leben ähnelt eher einem Tanz als einer Strategie. Um zu tanzen, müssen wir die entsprechende Musik hören können und dafür ist es erforderlich, die »Kopfhörer« unseres Verstandes abzunehmen, um es einmal so auszudrücken. Diese »mentalen Kopfhörer« verhindern mit ihrer endlosen Klangfolge von Gedanken, Ideen, Erwartungen und Sorgen, dass wir 40 | Allegria Magazin

navigatorische Hinweise wahrnehmen. Wenn wir einmal den Mut aufbringen, diese Kopfhörer abzunehmen oder zumindest die Lautstärke zu reduzieren, hören wir ganz selbstverständlich die universelle Hintergrundmusik, die uns dazu anleitet, mit dem Leben als Ganzes in Einklang zu kommen. Daraus ergeben sich müheloser Flow und die mitreißende Erfahrung einer magischen Schatzsuche. Sie erzählen in Ihrem Buch, dass Eckhart Tolle und sein Bestseller Jetzt! Die Kraft der Gegenwart einen großen Einfluss auf Ihre Arbeit mit schwererziehbaren Teenagern in Montana hatten. Wo kreuzen sich die »Kraft der Gegenwart« und die »Kunst der Navigation«? Wenn wir erst einmal mit ganzem Herzen im Jetzt leben, wird das Navigieren ganz von selbst zur

Grundlage jeglicher Handlung. Je mehr wir im zeitlosen Jetzt leben, desto leichter und natürlicher navigieren wir durch unser Leben. Andersherum, je mehr wir das Leben nach navigatorischen Impulsen leben, desto tiefer sinken wir in das Jetzt. Sie hatten einige Jahre direkten, engen Zugang zum inneren Kreis um den geheimnisvollen und bis heute heiß umstrittenen Lehrer und Kultautor Carlos Castaneda, der mit seinen »Don Juan«Büchern eine ganze Generation von Lesern beeinflusst hat. Was mich vor allem fasziniert hat, war, wie ehrlich Sie diesen Mythos und Ihre Erfahrungen mit ihm beschreiben; sie sprechen von einer »kognitiven Dissonanz«, hervorgerufen durch für den Verstand nicht greifbare Widersprüche zwischen der

Person und dem Lehrer Castaneda. Wie sehen Sie Carlos Castaneda heute? Für mich ist Castaneda heute noch genau so rätselhaft wie damals. Er war ohne Zweifel das originellste, charismatischste und mysteriöseste Wesen, das ich je kennengelernt habe. Ich bin mir der leidenschaftlichen Kontroverse um seine Person wohl bewusst, was ja auch nicht ungewöhnlich ist bei einem spirituellen Führer seines Formats. Er hinterlässt ein einzigartiges und praktisches Vermächtnis spiritueller Praktiken wie den »Weg des Kriegers«, die »Kunst des Träumens«, »Tensegritiy« (die magischen Bewegungen) und nicht zuletzt auch die »Kunst der Navigation«. Sie alle zielen auf absolute Freiheit und letztendliche Selbsterkenntnis. Ich bin zutiefst dankbar für diese Führung. Mit Blick auf Ihren eigenen s p i r i t u e l l e n We g u n d I h re Erfahrung mit einem derart außergewöhnlichen Lehrer: Was empfehlen Sie anderen Menschen, die hin- und hergerissen sind zwischen Hingabe, Abhängigkeit und Wachsamkeit? Ich glaube, dass die Kunst der Navigation hier eine große Hilfe sein kann, weil sie dafür steht, dem eigenen inneren Lehrer zu folgen, dem Herzen. Der wahrgenommene Konflikt zwischen Hingabe, Abhängigkeit und Wachsamkeit existiert nur im Geist. Wenn es da ein tiefes Verlangen nach Freiheit und Wahrheit in uns gibt und wenn wir wahrhaftig auf die Stimme des Herzens hören, wird es keinen Konflikt geben. Sie wurden in Deutschland geboren. An einem bestimmten Punkt Ihres Lebens haben Sie sich entschlossen, Deutschland für immer den Rücken zu kehren

und in die USA auszuwandern. Was waren Ihre Gründe für diese Entscheidung und wie stehen Sie heute zu Deutschland? Zu jener Zeit war ich bereits zutiefst begeistert von der Kunst der Navigation, und ich folgte lediglich der Energie. Es gab unzählige Synchronizitäten, Türen öffneten sich überall. Finanzielle Mittel wurden verfügbar und Einwanderungsmöglichkeiten boten sich. Ich musste nur völlig offen und flexibel sein und dem Sog folgen. Was Deutschland betrifft: Ich bin in Harmonie mit meinen Wurzeln, aber ich kultiviere keinerlei Formen der Identität, seien sie national, kulturell oder persönlich. Die Fragen stellte Andreas Klatt

FELIX WOLF Der Magie des Lebens folgen Wie ich mit Carlos Castaneda auf Reisen ging und die Kunst der Navigation entdeckte J. Kamphausen, 384 S., 19,95 Euro Das Buch ist auch als Ebook erhältlich

»Wenn wir erst einmal mit ganzem Herzen im Jetzt leben, wird das Navigieren ganz von selbst zur Grundlage jeglicher Handlung.«

Allegria Magazin | 41

Wegweisendes Treffen von

Im November, auf dem Gesundheits-Kongress »A New Spirit of Health – Heilung auf allen drei Ebenen« in Alsfeld, öffnen bekannte ganzheitliche Ärzte die Schatztruhe ihres Wissens. Durch den Blick auf die wahren Krankheitsursachen hinter den Symptomen zielen die Ärzte auf authentische Heilung an Körper, Geist und Seele. Direkt im Anschluss behandelt der weltweit erfolgreiche Heiler Joao de Deus aus Brasilien Tausende Menschen auf der geistigen Ebene

I

mmer mehr Menschen begreifen, dass unser Gesundheitssystem in einer Sackgasse steckt und mittelfristig nicht mehr zu finanzieren sein wird. Immer höhere Belastungen durch die »Zivilisationskrankheiten« wie Krebs oder Herz-Kreislauf-Leiden; mehr Arztbesuche und steigender Medikamentenkonsum durch immer mehr chronisch verlaufende Erkrankungen, neue Altersleiden wie Alzheimer und eine geradezu dramatische Steigerung psychischer Krankheiten – man muss kein Rechenkünstler sein, um festzustellen, dass diese Rechnung auf Dauer nicht aufgeht. Steigende Beitragssätze bei gleichzeitig immer weiter reduzierten Leistungen sind jetzt schon Realität und werden noch weiter zunehmen.

42 | Allegria Magazin Infoartikel

F

ragen wir uns ehrlich: Was ist da schief gelaufen? Wenn uns allen doch Gesundheit so sehr am Herzen liegt, unser »wichtigstes Gut« ist – wie kann es dann sein, dass wir immer öfter zu immer mehr Ärzten gehen müssen, dass wir ständig mehr Medikamente gegen immer mehr Krankheiten schlucken müssen? Greift unsere Definition von Gesundheit und Krankheit zu kurz, weil sie einseitig nur die materielle Seite des Menschen als Realität sieht?

Gesundheit als kraftvolle energiespendende Lebensrealität

F

ast alle Länder der Welt sind in der Weltgesundheits-Organisation vertreten. Damit haben sie auch

deren weitreichender Definition von Gesundheit zugestimmt: Gesundheit ist demzufolge mehr als die reine Abwesenheit von Krankheit; sie umfasst Wohlbefinden und Entwicklung an Körper, Geist und Seele sowie Wohlstand und Verwirklichung der jeweils eigenen sozialen und beruflichen Potenziale.

A

uch wenn diese Vision der WHO bislang nur ansatzweise verwirklicht wurde, so weist sie dennoch in eine entscheidende Richtung: Wahre authentische Gesundheit basiert auf einem möglichst dynamischen Kraftfeld positiver Lebensfaktoren, geht also weit über das Fehlen von Krankheiten hinaus. Dies bedeutet jedoch gleichzeitig ein großes Maß an bewusster Eigenverantwortung

n Medizin und Geistheilung des Individuums. Und zwar für all solche Lebensaspekte, die nachhaltig zur Gesundheit des Menschen beitragen können. Liebe, Glück, Harmonie, Zufriedenheit, Lebensfreude, Kreativität und Erfolg im Berufsleben – solche Qualitäten stärken die Gesundheit an Körper, Geist und Seele und stellen insofern auch den bestmöglichen Schutz vor Krankheiten dar. Natürlich gehören dazu auch alle gesundheitsfördernden Empfehlungen der Ärzte auf dem Gesundheits-Kongress.

D

ennoch ist der Tod – im besten Falle im hohen Alter, als Endpunkt eines glücklichen und erfüllten Lebens – nicht zu vermeiden. Er ist ein göttliches Gesetz, wonach alles, was in Materie geboren wird, diese Form auch wieder verlassen muss. Solange wir Menschen also diese göttlich-geistigen Gesetze nicht begreifen, wir uns nur mit unserem körperlichen Leben identifizieren, bleibt die Furcht vor dem Tod der dunkle Schatten auf unserer Existenz. Selbst die positivste Vision von Gesundheit greift da noch zu kurz.

Geistige Heilung – Realität jenseits von Gesundheit und Krankheit

W

enn bislang zigtausende Menschen die Europäischen Geistheilungstage mit Joao de Deus und Millionen sein »Spirituelles Krankenhaus« in Brasilien besucht haben, dann liegt das sicher auch daran, dass er als einer der bedeutsamsten Heiler der Welt gilt. Und dass ihm der Ruf vorauseilt, unzählige Menschen von Krankheiten jeglicher Art geheilt zu haben. Das ist die eine Seite.

N

och entscheidender jedoch: Geistige Heilung, in der Wesen aus der Spirituellen Welt durch das Medium heilen, ist so etwas wie ein Versprechen auf unser eigenes Weiterleben als seelisch-geistige Wesen – nachdem wir unseren verbrauchten Körper verlassen müssen. Dieser ganz unmittelbare Kontakt zur Geistigen Welt ist das Geschenk, die göttliche Gnade, die unzählige Menschen in ihren Bann zieht. Die mehr als 30 Wesenheiten, die durch Joao wirken, waren einst auf Erden verkörpert – so wie wir es hier und jetzt sind.

G

eistige Heilung – unabhängig davon, ob im einzelnen Fall auch eine körperliche Heilung initiiert wird – ist ein unglaublich machtvoller Impuls aus der anderen Welt. Durch diese Wesen und ihre wunderbare Arbeit wird die Existenz der Geistigen Welt zweifelsfrei bewiesen! Das ist die tiefstmögliche Heilung: Die eigene klare Erkenntnis, dass unser Leben mit dem Tod des Körpers nicht beendet ist, dass unsere Individualseele, unser Geist weiterlebt.

Die menschliche und die göttliche Medizin – Gesundheits-Kongress und Geistheilungstage

W

as macht nun dieses Treffen der Medizin des Menschen und der göttlich-geistigen Heilung auf diesen Gesundheits-Events so einmalig? Es ist diese ganz bewusste Ergänzung der Medizin des Menschen durch die Medizin der Geistigen Welt. Es ist auch der Mut dieser integren, nur an der Heilung der Menschen interessierten Ärzte, Joao de Deus, dessen Arbeit sie in

Joao de Deus gilt als einer der bedeutsamsten Heiler der Welt Brasilien schätzen gelernt haben, in ihr Therapiekonzept einzubinden. Damit zeigen diese Ärzte eine Demut, einen tiefen Respekt vor jenen göttlich-geistigen Heilungsfaktoren, die unseren Wissenschaften bisher noch nicht zugänglich sind. Sie sagen damit offen und ehrlich: Ja, es gibt Grenzen in dem, was sie als Ärzte erreichen können. Aber sie sind auch nicht willens, Menschen, denen die Medizin nicht mehr helfen kann, in Hoffnungs- und Perspektivlosigkeit zu entlassen – solange es eine Möglichkeit gibt, dass durch göttliche Gnade Heilungen geschehen können. Für diesen Mut und diese Demut gebührt diesen Ärzten Respekt und aufrichtiger Dank. Victor Rollhausen Gesundheits-Kongress A NEW SPIRIT OF HEALTH – HEILUNG AUF ALLEN DREI EBENEN, 8.-9.11.2011 Hessenhalle Alsfeld. Broschüre: Telefon 0221-91 28 88 60, www.earth-oasis.de 5. EUROPÄISCHE GEISTHEILUNGSTAGE mit Joao de Deus, 10.-13.11.2011 Hessenhalle Alsfeld. Broschüre: Telefon 0221-91 28 88 76, www.earth-oasis.de

Allegria Magazin Allegria Infoartikel Magazin | 43

Uwe Albrecht: Der Armlängentest

Entscheidungsh   Ob in seiner medizinischen Praxis oder im Alltag – der Arzt Uwe Albrecht nutzt den Armlängentest als Entscheidungshilfe in vielen Situationen. In seinem neuen Buch erklärt der Autor anhand vieler Beispiele und Fotos, wie der Test funktioniert und mit welcher Leichtigkeit er uns hilft, das Richtige zu wählen Wie der Armlängentest mich fand

»Du kannst mit Hilfe deines Körpers mit deinem Unbewussten reden.«

44 | Allegria Magazin

Selbst wenn ich noch an Zufälle glauben würde, so waren dies zu viele ihrer Art, um nicht doch eher die Fügung als treibende Kraft anzuerkennen. Ich bin Arzt und hatte neben der Schulmedizin viele alternative Heilweisen erlernt. Nun stand ich vor den Patienten und wusste nicht, welches Verfahren am effektivsten helfen würde. So begann ich, die Verfahren erst mit dem Pendel, dann mit der Einhandrute und der Lecherantenne auszutesten. Frei nach dem Motto »Ist der Ruf erst ruiniert …« habe ich die Einhandrute direkt in den Behandlungen verwendet. Das war für die Patienten weniger ungewöhnlich als für mich. Als mir jedoch die dritte Metallspitze der Einhandrute abbrach, hatte ich als Spätmerker auch begriffen, dass ich die Instrumente nicht mehr benötigte, auf die ich die Antwort des Patienten projizierte. »Das Pendel hat gesagt …« war vorbei. Die Arme genügten. Zurück zur Handarbeit. Über etliche »Zufälle« bin ich zu einem Lehrer der Physioenergetik gekommen. Er lehrte den von Raphael van Assche gefundenen Armlängentest. Raphael von Assche, ein belgischer Osteopath, untersuchte vor vielen Jahren bei einer Frau deren Muskelketten.

Sie lag auf dem Rücken, und er zog die Arme über den Kopf nach oben. Dabei waren sie gleich lang. Die Frau begann, von ihrem Mann – und damit von enormen Problemen – zu erzählen, und plötzlich waren ihre Arme ohne eigenes Zutun verschieden lang. Das war der Beginn. Und Tausende von Therapeuten arbeiten mittlerweile damit. Ich begann, den Armlängentest sofort in der Praxis einzusetzen und ihn auch den Patienten zu vermitteln, damit sie sich im Falle eines Falles selbst helfen konnten. Das war 1996. Der Beginn meiner Entdeckungsreise und einer großen Liebe. Mittlerweile habe ich ein komplettes Heilsystem entwickelt: innerwise®. Zusammen mit ausgebildeten Trainern haben wir Tausende Menschen im Armlängentest und in der Selbstbehandlung mit innerwise unterrichtet. Mit dem Set »Inner Wise Heilapotheke – Werde Dein eigener Heiler« kann sich jeder Mensch selbst ausbalancieren.

Der Armlängentest – ein neurologischer Reflex Dieser Test ist keine esoterische Modeerscheinung. Er ist ein neurologischer Reflex, bei dem sich auf der einen Körperseite die Muskeln entspannen und auf der anderen Seite anspannen. So bekommen die

  ilfe für jeden Tag Arme eine verschiedene Länge. Es ist eine Reaktion unseres Muskelsystems auf Stress. Dabei werden vom Gehirn über ein Neuropeptid, die Substanz P, in der Geschwindigkeit von 1500 Metern pro Sekunde unsere Muskeln so gesteuert, dass bisher starke Muskeln plötzlich schwach werden. Ich teste als Arzt über die Armlänge alles aus: Wie ist der Zustand der Organe? Wie hoch ist die Lebensenergie? Welche Kindheitstraumen wurden noch nicht gelöst? Welche Medikamente helfen? Auf welche Zahnwerkstoffe reagiert der Patient allergisch? Und wollen die Patienten überhaupt wieder gesund werden? … Der Test verbindet den Verstand mit dem Herzen. Er gibt dem Herzen die Möglichkeit, dem skeptischen Verstand Wahrheiten mitzuteilen, die logisch sonst nicht fassbar sind.

Wer antwortet uns beim Armlängentest? Als Erstes könnten wir denken, es ist unser Verstand, unser Bewusstsein. Dagegen spricht:

1

Ich kann Patienten im Koma exzellent testen. Kein Mensch wird da ernsthaft behaupten wollen, die Antworten kämen aus dem Bewusstsein. Es heißt ja nicht umsonst bewusstlos.

wird oder sie vom unabhängigen Tester nur gedacht wird.

4 5 6

Er gelingt auch, wenn der zu Testende schläft.

Sogar Babys lassen sich damit testen.

Die Antworten sind oft genau das Gegenteil dessen, was die Menschen denken. Das alles spricht dafür, dass die Antworten nicht aus dem Bewusstsein kommen. Wenn wir nicht gleich annehmen, dass Gott persönlich zu uns durch die Arme spricht, bleibt nur unser Unbewusstes als Quelle der Antworten, als Gesprächspartner. Ein weiteres Phänomen: Geschulte Tester bekommen von einer Testperson gleiche Antworten zu einem Thema, ohne voneinander zu wissen. Dies trifft nicht nur auf Fragen zum Menschen direkt zu, sondern auch zu Situationen und Projekten. Es bleibt damit die Frage offen: Existiert das Unbewusste jedes Menschen einzeln oder gibt es ein gemeinsames Feld, in dem sich das Unbewusste aller Menschen oder zumindest Teile davon begegnen und vermischen? Eine definitive Antwort, mit wem wir beim Armlängentest reden, kann ich nicht geben – ich kann nur sagen, unser Verstand ist es nicht.

2

Der Test funktioniert auch bei Hunden und Katzen. Es gibt Therapeuten, die ihn sogar bei liegenden Pferden angewendet haben.

3

Der Test funktioniert bei allen, Menschen und Tieren, wenn die zu testende Frage nur auf einem Zettel steht und auf den Körper gelegt

1

2

1 Armlängentest Ja, Balance 2 Armlängentest Nein, Stress 3 Armlängentest Armposition

3

»Die Antwort ist in mir« Ganz sporadisch habe ich hier und da einfache und kleine Fragen an mich selbst gestellt. Nur so zum Spaß stellte ich mir dabei vor, wie ich diese Frage an mein Unterbewusstsein weitergab. Umso erstaunter war ich über die Antworten, aus denen ich mit der Zeit ohne Zweifel Kraft und Mut schöpfte für Situationen im Alltag, im Umgang mit Mitmenschen oder auch im Berufsleben. Langsam gewann ich immer mehr Vertrauen zu mir selbst und auch zu meinen Antworten. In meinem Beruf gibt es sehr oft Situationen, in denen ich unsicher bin – wie sollte ich jetzt reagieren: lieber so oder so? Lieber »rechts« oder doch besser »links« entlang?! Ich meine dann oft, nicht die richtige Antwort zu wissen. Doch ich habe gelernt, mich selber mit dem Armlängentest zu fragen, und habe ebenso gelernt, diesen – meinen ureigensten – Antworten zu vertrauen. Mit der Zeit kam die Erkenntnis – die Antwort ist in mir. Kleinigkeiten im Alltag, knifflige Situationen im Beruf, egal welche Lebenslage es mir gerade schwer macht – ich weiß, es gibt jemanden an meiner Seite, den ich fragen kann – und dessen Antworten kann ich vertrauen! Es ist nicht einfach so ein Bauchgefühl, das ich meine zu haben. Es ist eine Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. Stefanie E., Unternehmensberaterin

Allegria Magazin | 45

Antworten vom Unbewussten In seinem Buch beschreibt Uwe Albrecht, wie wir Schritt für Schritt den Armlängentest erlernen können. Sind die ersten vier Schritte geschafft, folgt der letzte und wichtigste: Der Armlängentest • Lass die Arme im Stehen locker neben deinem Körper hängen und entspanne die Schultern und Arme. • Nun bring die Hände entspannt vor deinem Körper zusammen, genau in der Mitte vor deinem Körper. Drehe die Daumen so nach außen, dass du die Daumennägel als Messinstrument nutzen kannst. Wenn du in Balance, im Gleichgewicht, bist, befinden sich die Daumen in gleicher Höhe. • Bringe die Arme wieder neben deinen Körper und denke an den Kugelblick.* • Sage einmal »Ja« und führe die Daumen wieder vor dem Körper zusammen. Sie werden wieder die gleiche Länge haben. • Entspanne die Arme wieder und lass sie locker an der Seite hängen. • Sage »Nein« und führe die Arme vor dem Körper zusammen. Dieses Mal werden die Daumen nicht auf gleicher Höhe sein, sozusagen eine unterschiedliche Länge haben. Es sei denn, du bist in einer Erstarrung*. • Dein Körper sagt »Nein«. Es macht ihm Stress, etwas Negatives zu sagen. • Nun wiederhole die Übung noch einmal mit geschlossenen Augen. Ich schließe oft meine Augen, wenn ich wahrnehmen möchte, denn mit geschlossenen Augen sieht man oft besser. Am Anfang sind die Differenzen der Armlängen häufig noch recht klein, d.h. ein bis drei Zentimeter. Je entspannter du wirst und je mehr du übst, desto größer werden sie. Auch zehn Zentimeter sind dann nicht ungewöhnlich. Lass einfach locker und du bekommst ganz klare Antworten. Mit der Zeit wird es dir egal sein, wie die Antwort deiner Daumen ausfällt, weil du dann deinem Körper vertraust – nun bist du ein perfekter Tester. So kannst du mit Hilfe deines Körpers mit deinem Unbewussten reden. – Denke an etwas Positives, die Arme sind gleich lang. – Denke an etwas Negatives, die Arme sind verschieden lang. Du hast deinen Stress- und Lügendetektor immer dabei. (Buchauszug aus Ja/Nein - So einfach kann das Leben sein, Schritt 5 – Der Armlängentest) * Der Kugelblick wird im Buch detailliert erklärt, ebenso, wie man die »Erstarrung« löst.

46 | Allegria Magazin

UWE ALBRECHT Ja/Nein – So einfach kann das Leben sein Der Armlängentest als Entscheidungshilfe in jeder Situation Allegria, 208 Seiten, 8,99 Euro Inner Wise® Heilapotheke Werde Dein eigener Heiler Allegria, 300 Karten, 29,99 Euro

Bewusst und

erfüllt leben Essenzen und Kristalle um die zentralen Themen des Lebens zu meistern

Kuschel- und Schutzengel

für Geborgenheit, innere Ruhe, Schutz und Stabilität

Energieschmuck

Nackenkissen

harmonisiert das Energiesystem

2007

m

2007

Be in g

Produkt des Jahres

2009

ld or

Produkt des Jahres

rmony W Ha

Besucher-Preis h

s 1. Prei Harmony World

F ac

s 1. Prei Harmony World

10.

Bücher und CDs

les se für Wel

Entspannung für den Nacken

NEU! Beduftete Essenz, Perlenessenz, Zirkonia-Anhänger und farbige Kristalle mit der Energie der 12 Schöpfungsstrahlen – für die Verbindung von Himmel und Erde in uns.

Auszeichnungen für: Erzengelessenzen, Kuschelengel, Schönheitselixir, Harmony Kristall, Impulser Button, Nackenkissen

LichtWesen AG | Pestalozzistraße 1 | D-64319 Pfungstadt | Telefon 0049 (0) 61 57.150 20 | Fax 0049 (0) 61 57.150 222 | www.lichtwesen.com | info@lichtwesen.com

Sandra Schneider

Seele und Kosmos Die Diplompsychologin Sandra Schneider hat bereits durch einige Bücher mit gewagten Thesen und spannenden Themen Aufsehen erregt. Anlässlich ihres neuen Werks »Psychokosmologie« sprach Allegria mit der engagierten Autorin über ihre interessante Gesamtsicht der Psyche Allegria: Sie haben ein umfangreiches und grundsätzliches Werk von 640 Seiten verfasst – mit dem Titel »Psychokosmologie«. Was ist Ihre Intention? An wen wendet sich das Buch? Sandra Schneider: Dieses Buch bietet einen neuen Blick auf die menschliche Psyche und damit auf zahlreiche Impulse zur Selbsterkenntnis, die über das bisherige Wissen und Selbstverständnis des normalen Menschen hinausgehen. Es spannt einen größeren Rahmen auf, in dem die bisherigen, fragmentarischen Kenntnisse der Psychologie endlich einen Sinn machen. Die Psyche wird dabei als eine Ganzheit betrachtet, als ein mehrdimensionales System, das mit umfassenderen Systemen wie Gesellschaft und Kosmos auf vielfältige Weise verbunden ist.

48 | Allegria Magazin

Dabei erscheinen nicht nur viele psychische Störungen in einem neuen Licht, sondern es werden zugleich neue Ansätze zur Heilung und Selbstheilung deutlich. Dieses elementare Wissen möchte ich nicht nur professionellen Helfern, sondern jedem Menschen zugänglich machen, damit jeder weitestgehend die Verantwortung für seine eigene psychische Gesundheit übernehmen kann. »Der Schlüssel zur wahren Heilung liegt in der Selbsterkenntnis« heißt es in Ihrer Einleitung. Können Sie das erläutern? Was ist wahre Heilung, was Selbsterkenntnis? Was ist Ihre besondere Methode? Wir können nichts heilen, was wir nicht verstanden haben. Wenn wir an einer psychischen Störung

leiden, müssen wir zunächst erkennen, welche Faktoren diese Störung in uns bewirken und aufrechterhalten. Wir müssen ihren Sinn verstehen. Ohne diese Erkenntnis können wir die Mechanismen kaum wirklich auflösen. Alle Versuche kratzen dann meist nur an der Oberfläche der Symptome, oder der Erfolg ist von kurzer Dauer. Die Selbsterkenntnis kann uns letztlich niemand abnehmen, auch wenn andere Menschen uns dabei vielleicht hilfreiche Impulse geben können. Daher lege ich besonderen Wert auf die Introspektion, die bewusste Selbsterforschung. Nur mit der Kraft des eigenen Bewusstseins können wir unser psychisches System wirklich verstehen, es von Grund auf in Ordnung bringen und diese Ordnung bewahren – was erst

Endlich erfolgreich

quantenheilen! Siranus Sven von Staden

Wenn Quantenheilung nicht funktioniert 200 Seiten, Paperback, s/w € 14,95 (D) • ISBN 978-3-8434-1022-9

Leseprobe unter: www.schirner.com/quantenheilung.pdf Woran liegt es, dass nur Wenige »The Secret« und die Zwei-PunktMethode erfolgreich für sich nutzen können? Siranus Sven von Staden kennt die Antwort. Er zeigt Ihnen, wie Sie mit Quantenheilung nachhaltige Veränderungen und Heilungen bewirken können – bei sich und bei anderen!

Die CD zum Buch! Siranus Sven von Staden

Damit Quantenheilung nachhaltig wirkt Audio-CD, ca. 74 Minuten € 13,95 (D) • ISBN 978-3-8434-8168-7

Weitere Titel des Autors:

Siranus Sven von Staden Siranus Sven von Staden

Quantum Energy

264 Seiten, Paperback, s/w € 14,95 (D) • ISBN 978-3-8434-1007-6

Schirner Verlag, Darmstadt Telefon 06151-39 183 128 • www.schirner.com

Quantenheilung kann jeder – auch Sie!

112 Seiten, Paperback, s/w € 6,95 (D) • ISBN 978-3-8434-5037-9

Ganzheitlich

Informieren ... Esoterik •

Spiritualität • Heilung • Kunst

Gesundheit • Wellness • Feng-Shui • Kultur • Reisen

Nachhaltig

Inspirieren ... Glück • alternativer Lifestyle Meditation • Lebensqualität Nachhaltigkeit

Bequem

Abonnieren ...  Coupon ausschneiden und per Post oder Fax an SCW Media Vertriebs GmbH senden

 JA, ich abonniere newsage ab der nächsten Ausgabe.

Das Abo besteht aus 6 Ausgaben jährlich und kostet € 29,40 (Österreich und Schweiz € 36,00). Es verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn es nicht bis sechs Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes gekündigt wird.

Absender, Lieferadresse:

Widerrufsgarantie: Ich habe das Recht, mein Abonnement innerhalb von 10 Tagen durch eine schriftliche Mitteilung an die SCW Media Vertriebs GmbH, D-70138 Stuttgart, zu widerrufen.

Name, Vorname

Zahlungsweise per Lastschrift:

Straße, Hausnummer

Geldinstitut

Land, PLZ, Ort

BLZ

Konto

Datum

Unterschrift

Telefon, E-Mail

alg2/11

SCW Media Vertriebs GmbH D-70138 Stuttgart •  Inland: 01805-35 40 50-25 20* •  Ausland: +49(0)711-182 25 20 • Fax +49(0)711-1 82 25 50 E-Mail: abo-service@scw-media.de (* Die Service-Nummer kostet 14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42€/Min. aus dem dt. Mobilfunk)

wahre Heilung bedeuten würde. Und auch andere können wir ja nur höchstens so tief verstehen, wie wir uns selbst verstehen. Wenn wir jemand anderem wirklich helfen wollen, ist Selbsterkenntnis also ebenfalls unabdingbar. Wollen Sie sagen: Eigentlich kann jeder dem anderen und sich selbst psychologisch helfen? Ja, genau – soweit er sich über die wesentlichen Aspekte und Zusammenhänge bewusst ist. Das ist im Grunde nicht abhängig von einer konkreten Ausbildung oder einem Titel. Auch wenn in schweren Fällen mitunter eine professionelle Bezugsperson nötig sein mag, gibt es immer auch zahlreiche Möglichkeiten, die wir selbst für uns oder andere nutzen können. Diese sollten wir nicht unterschätzen. Da wir alle Menschen sind, ist das Potenzial für echte Menschlichkeit in uns allen angelegt. Wir müssen uns nur die Mühe machen, es freizulegen und zu entfalten. Was ist die Kosmologie der Psyche? Und: Was ist gesund – unabhängig von der Norm? Die Kosmologie der Psyche betrachtet unser inneres »Universum«

Sandra Schneider: »Da wir alle Menschen sind, ist das Potenzial für echte Menschlichkeit in uns allen angelegt.« u. a. als ein Spiegelbild des äußeren Universums. Nach dem Gesetz der Entsprechung wirken die Gesetze des Universums ebenso auch auf uns und in uns. Durch unsere Selbsterkenntnis können wir Aufschluss über grundlegende Gesetze und Strukturen des Universums erhalten – wie auch umgekehrt.

Psychische Gesundheit basiert auf einem natürlichen Gleichgewicht der wesentlichen Kräfte in unserem inneren Kosmos. Diese natürliche Ordnung kann sich individuell an der Oberfläche der Erscheinung ganz unterschiedlich äußern und ist daher durch starre Normen nicht fassbar. Sie schreiben: Die Gesellschaft ist vom Makrokosmos entfremdet wie der Einzelne von seinem Mikrokosmos. Können Sie das erläutern? Unsere westliche Gesellschaft hat den Bezug zum Kosmos und zu dem, was über den Menschen hinausgeht, sehr vernachlässigt oder gar verloren. Sie versucht, in ihrer Entfremdung ihre eigenen Gesetze zu erschaffen und durchzusetzen. Die Menschen sind sich kaum über ihre essenzielle Verbundenheit mit unserem Planeten und dem ganzen Kosmos bewusst. Sie folgen der aufdiktierten Ordnung der Gesellschaft. Genauso sieht es im Inneren der Menschen aus: Die meisten sind von sich selbst und ihrer eigenen Natur, ihrem wahren Wesen und ihren eigentlichen Potenzialen ebenso entfremdet. Es sind eigentlich nur zwei Seiten einer Medaille, die sich gegenseitig bedingen. Diese grundlegende Entfremdung führt zu den verschiedensten individuellen und gesellschaftlichen Störungen. Wollen Sie sagen, dass viele psychische Krankheiten auf einer dualistischen Weltsicht beruhen und zugleich das Potenzial haben, in die Einheit zu weisen? Können Sie das erläutern? Genau. Psychische Störungen sind Ausdruck und Folge eines Ungleichgewichts der elementaren psychischen Dimensionen und damit der Unbewusstheit und Entfremdung, die in der Dualität üblich sind. Daher ist jede Störung ein Aufruf und Schlüssel zur Bewusstwerdung und Selbst-

Die Diplom-Psychologin Sandra Schneider interessierte sich bereits früh für Philosophie und Psychologie, Naturwissenschaften und Kunst. Sie studierte Informatik, Psychologie und Philosophie in Hamburg und besuchte außerdem Tagungen im Bereich der Transpersonalen Psychologie. Seit dem Jahr 2000 beschäftigt sie sich zudem mit Yoga, Meditation, Bewusstseinsforschung und den Erkenntnissen der Neuen Physik. All dies führte sie zu einer integrativen Weltanschauung und einem neuen Menschenbild. Ihre Kenntnisse und Einsichten bietet sie gegenwärtig in Form einer ganzheitlichen Lebensberatung (www.wesentlich-leben.de) an. Allegria Magazin | 51

Sandra Schneider: »Unsere westliche Gesellschaft hat den Bezug zum Kosmos und zu dem, was über den Menschen hinausgeht, sehr vernachlässigt oder gar verloren.« erkenntnis. Psychische Störungen sind also keine Schande, sondern sie gehören in gewisser Weise zur menschlichen Entwicklung dazu. Aber wenn wir den Sinn der Störung verstehen, können wir die nötigen Schritte unternehmen, um sie zu beheben und mehr ins Gleichgewicht zu kommen. Damit stärken und entfalten wir zugleich unser Bewusstsein. Hat eine tiefe Erkenntnis Sie auf die Wahrheit der Nichtdualität und diese besondere Anwendung im Bereich der Psychologie gebracht? Ohne die intensive Auseinandersetzung mit Spiritualität, Neuer Physik, Kosmologie und vor allem tiefe Meditations- und Introspektionserfahrungen hätte ich kaum diesen erweiterten Rahmen erkennen können. Die Notwendigkeit, den gemeinsamen Nenner der Menschenbilder und die grundlegenden Strukturen der Psyche aufzudecken, habe ich 52 | Allegria Magazin

aber schon viel früher verspürt. Eigentlich war es diese unstillbare Sehnsucht nach Erkenntnis und Wahrheit, die mich auf meinem Weg immer geführt hat. Was können wir selbst für unsere eigene Heilung tun? Einem Betroffenen würde ich vor allem raten, selbst die Verantwortung für seine Gesundheit zu übernehmen, die Herausforderung anzunehmen und die gegebenen Möglichkeiten soweit es geht auszuschöpfen – vor allem die Möglichkeiten der Selbsterkenntnis und der grundlegenden kosmischen Gesetze. Jeder kann selbst etwas für sich tun. Die Ansatzpunkte sind zahlreicher, als man oftmals glaubt. Hilfreiche Impulse, um die Entfremdung zu überwinden und wieder ins Gleichgewicht zu kommen, können z. B. die »Natur und Kosmos« Meditationen geben, die ich zu diesem Zweck entwickelt habe. Interview: Christian Salvesen

SANDRA SCHNEIDER Psychokosmologie Psychische Störungen und ihre Bedeutung aus ganzheitlichsystemischer Sicht. Scorpio, 640 Seiten, 29,95 Euro Was 2012 der Menschheit sagen will Scorpio, 112 Seiten, 7,95 Euro Natur und Kosmos – Hörbuch 12 Meditationen für Heilung und Transformation. Scorpio, Audio-CD, 123 Minuten, 14,95 Euro

Warum manche Dinge genau so kommen. Und nicht anders.

Lernen sie zu sehen Wenn Astrologie Sie fasziniert, können Sie im Astro-Kolleg lernen, Ihre Intuition und das unverfälschte Wissen der klassischen Astrologie zu verbinden. Zu einer Kraft, die Ihr Leben verändert: Entscheidungen leichter treffen, Freunden helfen, als Astrologe selbst beraten. Das Astro-Kolleg bildet behutsam und methodisch aus. Wir unterrichten Sie von Grund auf in der uralten Wissenschaft der klassischen Astrologie. Bieten Ihnen intensiven Kontakt, unterstützen Sie in Ihrem Lernfortschritt, respektieren Ihr Lerntempo. Lernen Sie zu sehen! Mit dem ersten Astrologie-Fernlehrinstitut Deutschlands.* Fordern Sie kostenloses Informationsmaterial an: telefonisch, online oder per Post. Natürlich unverbindlich.

* Zugelassen von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht, Köln.

Astro-Kolleg Allgeier • Postfach 1226 • 86938 Schondorf Tel. 08192 - 998332 • Fax 08192 - 7865 • info@astro-kolleg.de • www.astro-kolleg.de

54 | Allegria Magazin

Brandon Bays

Bewusstsein

ist die Währung des Lebens Brandon Bays, Autorin des Bestsellers »The Journey«, überzeugt bei ihren Vorträgen und Seminaren durch ihre Präsenz und wirksamen Meditationsanleitungen. Christian Salvesen hat die Amerikanerin live erlebt und fragte nach, warum für sie die Arbeit mit Emotionen so überaus wichtig ist

Christian Salvesen: Ich fand Ihren Vortrag sehr berührend und bin auch bei der angeleiteten Meditation tief nach innen gegangen. Allerdings sind keine negativen Emotionen aufgetaucht, wie Sie in Ihrer Anleitung angekündigt hatten. Brandon Bays: Nein, das muss auch nicht passieren. Ich leite dazu an, alles zuzulassen, was in der Stille auftaucht. Es können Gefühle sein oder auch nichts. Für die meisten kommen allerdings tatsächlich negative Emotionen hoch.

Brandon Bays kommt nach Hamburg

Für mich war es wie ein feines und sehr angenehmes Prickeln im Körper. Ja, das kenne ich gut. In der Meditation habe ich auch eine besondere Gnade und Präsenz gespürt.

Brandon Bays arbeitete mehr als zehn Jahre lang mit Anthony Robbins und leitete weltweit Seminare in den Bereichen ganzheitlicher Gesundheit und Bewusstseinsentwicklung, bevor sie den Journey Prozess entwickelte. Am 29./30. Oktober 2011 können Interessierte die Bestsellerautorin in Hamburg erleben, dort leitet sie ein Seminar mit dem Titel »The Journey Intensive«. Weitere Informationen: www.wrage.de

Ich möchte nicht für andere sprechen, aber wenn ich in so einem wunderbaren Zustand der Stille und Präsenz bin, dann mag ich nicht negative Gefühle »einladen« – das kommt mir irgendwie erzwungen vor. Nein, es geht nicht darum, sich selbst negative Emotionen aufzuzwingen. Ich lade sie ein, damit sie angeschaut werden können. In »The Journey« geschieht alles ganz natürlich und wie von selbst. Wichtig ist das Zulassen können. Fühle ich mich entspannt, geborgen und leicht, dann trauen sich Gefühle wie Angst, Wut, Scham, die wir in der Regel

verdrängen, leichter heraus und lassen sich unmittelbar anschauen. Sie lösen sich so allmählich oder auch sofort auf. Bei mir tauchte während dieser angeleiteten Meditation Verzweiflung auf, und zwar in einem tiefen Meer von Freiheit, Stille und Akzeptanz. Die Emotion war eingeladen, das Meer der Freiheit blieb von ihr unberührt. Die Freiheit ist immer hier, sie ist unser Wesen. Die angeleitete Meditation im Vortrag war allerdings nicht der »Journey-Prozess«, sondern nur eine kleine Übung, mit dem Körper in Kontakt zu kommen. Einige andere spirituelle Lehrer leiten, wie mir scheint, in ähnlicher Weise wie Sie dazu an, die Gefühle einzuladen und sie bewusst wahrzunehmen, weisen aber zusätzlich daraufhin, dass diese Zustände im Grunde niemandem gehören. Würden Sie dem zustimmen? Ja, das ist die völlige Verwirklichung: Zu erkennen, dass es niemanden gibt, dem die Emotionen gehören. Aber wir gehen bei The Journey vom Ist-Zustand aus. Und da müssen wir erstmal realisieren, dass die Emotionen in unserem Körper verankert sind, im Zellbewusstsein. Sie haben einen Einfluss auf uns – aus sich selbst heraus, unabhängig von unserem Willen. Die Ursache kann sogar in früheren Leben liegen. Ein Erleuchteter mag also den inneAllegria Magazin | 55

ren Frieden realisiert haben, aber die Emotionen sind im Körper »eingelagert«, und sie verschaffen sich ihren Ausdruck, sie kommen durch! Mit The Journey erhältst du Zugang zu ihnen und die Fähigkeit, sie zu entwurzeln, das Bewusstsein davon gleichsam abzuschneiden. Zu vergeben, loszulassen und die ganze Geschichte enden zu lassen. Wenn dann neue Körperzellen geboren werden, sind sie von diesem alten Bewusstsein gereinigt und befreit. Dies Bewusstsein ist nicht mehr im Körper, nirgendwo. Praktisch bedeutet das: Wo du vorher unwillkürlich auf jemanden oder irgendetwas fast panisch reagiert hast, geschieht nun etwas anderes. Du fühlst dich neutral. The Journey öffnet dich für deine eigene Seele. Sie erreicht den innersten Kern von dem, was sich im Körper an Emotionen eingegraben hat. Es bleibt eine frische Klarheit. Sie waren ja Schülerin des indischen spirituellen Meister H. W. Poonja, genannt Papaj,. Worin besteht die Verbindung zwischen ihm und The Journey? Er sagte einmal: »Die Wahrheit und Gnade nimmt mit jeden Tag etwas

Papaji: »Die Wahrheit und Gnade nimmt mit jeden Tag etwas mehr von mir weg« 56 | Allegria Magazin

mehr von mir weg«. Da fragte ich mich: »Was meint er denn mit ‚mir’? Ist es nicht klar, dass dort niemand mehr ist, keine Person, kein Ego, kein Ich?« Nun, ich habe ihm meine Methode The Journey gewidmet und er hat sie als segensreich gelobt. Solange wir in diesem Körper leben, gibt es alle möglichen Tendenzen. Wir können sie als karmisch oder genetisch bedingt bezeichnen, und auch ein Erwachter ist nicht davon befreit. Poonja wollte sagen, dass diese Vasanas, diese im Körper eingebetteten Konditionierungen, bei ihm nun dankenswerter Weise immer mehr abnehmen. Zu mir sagte er: »Auch wenn wir schon immer frei sind und in dieser Hinsicht nie mehr erreichen können, so ist deine Methode doch wie eine Energiemedizin, die uns hilft, alle Vasanas bzw. hemmenden Programme zu löschen.« Von daher sehe ich in The Journey keinen Weg zur Freiheit, denn wir sind bereits frei, sondern eher eine Methode, Begrenzungen aus dem Weg zu räumen, sodass wir uns auf der relativen, also der körperlichen Ebene frei ausdrücken und bewegen können. Poonja und sein Guru Ramana Maharshi haben gelehrt, dass alles Bewusstsein ist. In der aktuellen Wissenschaft ist Bewusstsein ein stark diskutierter Begriff. Sehen Sie da einen Schnittpunkt zwischen Spiritualität und Wissenschaft? Dazu möchte ich Ihnen von meinem Großvater erzählen, der Arzt, Erfinder und Wissenschaftler war. Er war nicht religiös. Kurz vor seinem Tod – er war schon weit über 90 Jahre alt – sagte er zu mir: »Brandon, mir scheint, die Physik ist kurz davor, die Existenz Gottes zu beweisen«. Ich fragte nach: »Wie kommst du denn darauf?« Und er antwortete: »Zwischen all den kleinsten Teilchen der Materie gibt es eine Intelligenz, ein Prinzip, das alles ordnet und zusam-

menhält.« Ich habe schon als Kind diese ungreifbare Präsenz gespürt und wollte seitdem tiefer in das geheimnisvolle Leben hinter dem Leben eintauchen. The Journey hat mich in unmittelbaren Kontakt mit dieser Präsenz gebracht. In einem Ihrer Bücher bringen Sie Bewusstsein und Währung zusammen. Wieso? Angesichts der aktuellen Katastrophen und Krisen haben sehr viele Menschen ein Angstbewusstsein entwickelt – ich stelle das auf meinen Seminaren weltweit fest. Mein Mann Kevin und ich wollten mit dem Buch besonders wirksame Methoden vermitteln, die gegen diese Angst vorgehen und Sicherheit und Zuversicht vermitteln: Bewusstsein ist die Währung, die einzige Währung des Lebens.

The Journey – Der Highway zur Seele Erweiterte und überarbeitete Neuausgabe Allegria, 208 Seiten, 10,99 Euro The Journey – Living the Journey 15 Geschichten, wie THE JOURNEY Ihr Leben verändern kann Allegria, 320 Seiten, 9,99 Euro The Journey – Bewusstsein als neue Währung Wohlstand und Fülle in der Zeit des globalen Umbruchs Allegria, 304 Seiten, 8,95 Euro

Aktueller Top-Tite l! Petra Neumayer

HEILEN MIT ZAHLEN

Von der Zahlenmystik bis zum spirituellen Codesystem Mit großem Praxisteil Fast jeder hat eine Glückszahl, tippt spezielle Zahlen beim Lotto oder verbindet „Freitag, den 13.“ mit Aberglauben. Warum wird seit jeher bestimmten Zahlen eine Wirkung zugeschrieben, die weit über ihre numerische Bedeutung hinausgeht? Zahlen und Zahlenreihen besitzen nicht nur einen quantitativen, sondern auch einen qualitativen Wert, eine Information. Man kann sich Zahlencodes als konzentrierte „Schwingungspakete“ vorstellen, durch die der Organismus eine bestimmte Frequenz erfährt. Diese Information ist gleichsam die Sprache des Universums,, die Materie schafft und organisiert. Gezielt eingesetzt können diese Informationsfelder Schwingungen, die aus der Balance geraten sind, wieder in ihren harmonischen Urzustand versetzen. Von der über 5.000 Jahre alten Zahlenmystik über Kosmische Numerologie und Heilige Geometrie bis hin zu spirituellen Codesystemen indischer und russischer Geistheiler wie Grigori Grabovoi – in diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie auf einfache Art und Weise mit Zahlen für Heilung und Wohlbefinden arbeiten können. Der Einsatz der geheimnisvollen Fibonacci-Sequenz wird hier ebenso erklärt wie der Umgang mit der heiligen Heilungszahl nach Dr. Zhi Gang Sha. Zahlreiche praktische Anleitungen, Fallbeispiele und Testlisten zeigen Ihnen, wie Sie Zahlencodes – unter anderem Grabovoi-Zahlenreihen für die hundert wichtigsten Beschwerden – unterstützend bei Selbstheilungsprozessen, zur Regeneration und für mehr Lebensfreude anwenden können. Klappenbroschur · ca. 150 Seiten · 14,95 € (D) · ISBN 978-3-86374-013-9

Petra Neumayer hat viele Jahre lang als medizinische Redakteurin gearbeitet. Heute wirkt sie freiberuflich als Medizinjournalistin, Lektorin und Buchautorin. Bekannt wurde Sie insbesondere durch ihre Bestellerreihe „Medizin zum Aufmalen“.

Leseproben, Internetforum und Bestellmöglichkeit: www.mankau-verlag.de

Einhorn

Die

Essenzen

von Melanie Missing D

er Ursprung der Einhörner ist der »Garten Eden«. Die Essenzen bringen uns einen Teil, eine Erinnerung dieses wundervollen Ortes zurück. Lade die Einhörner wieder in dein Leben ein, gib ihnen Ihren Platz in deinem Herzen zurück. Kommuniziere wieder mit Ihnen und nimm ihre liebevolle Hilfe in Anspruch. In diesen Zeiten des großen Wandels kommen die Einhörner zu uns zurück. Ihr Auftrag ist es, uns Menschen bei der Erfüllung unserer Lebensaufgabe zu unterstützen und uns Kraft und Weisheit für den Zeitenwandel zu geben.

Von Engeln begleitet stehen Ihnen diese himmlischen Einhörner schützend und stärkend zur Seite und tragen Sie liebevoll durch besondere Zeiten. Finden Sie unter den 14 verschiedenen Sorten Ihr Thema und lassen Sie sich von dieser zarten Energie ansprechen. Die 14 Einhornessenzen erhalten Sie im Violettglas, welches zusätzlich die Energie dieser Essenzen schützt und erhöht. Melanie Missing info@einhornessenz.de Bestellungen auf www.EinhornEssenz.de

Die  Wiederkehr   der  Kelten In seinem Roman »Die Hand Gottes« lässt Thore D. Hansen die im 3. Jahrhundert weitgehend ausgerottete keltische Spiritualität in unserer Zeit auferstehen – und stellt den Vatikan vor Gericht.

S

ie hatten eine große friedliche und hochspirituelle Kultur. Fast 1000 Jahre dominierte die keltische Zivilisation Mitteleuropa von Irland bis an den Ural. Naturverbundenheit, das Wissen um Seelenwanderung und der ständige Austausch mit den unsichtbaren Mächten der Anderswelt bestimmten das Leben der Kelten. Ihr Wissen wurde von den Barden und Druiden mündlich von Generation zu Generation weitergegeben, bis das römische Imperium ihre Kultur weitgehend ausrottete.

N

ur an den westlichen Grenzen Roms konnten die Kelten sich bis ins frühe Mittealter als

eigenständige Kultur halten. In den Legenden um Merlin und Artus finden sich die letzten Spuren ihrer Überlieferungen. Erst in den letzten Jahrzehnten gab es in den ehemals keltischen Ländern wie Irland, Wales und der Bretagne eine Rückbesinnung auf die eigenen kulturellen Wurzeln. Wiederbelebung der keltischen Sprachen und Neugründung von Druiden-Orden, die versuchen, eine keltische Spiritualität zu praktizieren, rückten die verlorene Kultur wieder ins allgemeine Bewusstsein. Der deutsche Journalist Thore D. Hansen schlägt in seinem Roman jetzt eine Brücke zwischen

der Vergangenheit der Kelten und unserer Gegenwart.

E

s geht um die Kelten, die Druiden, um deren Weisheit des Lebens im Einklang mit anderen Menschen und der Natur sowie das Geheimnis ihres Verschwindens. Ersetzt wurde diese Kultur durch ein »Macht euch die Welt untertan!« und destruktive Verhaltensweisen, die allein dem Machterhalt der kirchlichen und weltlichen Herrscher dien(t)en. In Zeitsprüngen zurück zu den verfolgen Druiden in Rom und auf ihrer Wanderung nach Irland, werden einige der Geschehnisse hautnah nachvollziehbar – besonAllegria Magazin | 59

Bibliothek der

Orakel

... dass die Begriffe Zufall, Schicksal und Unbewusstes dasselbe beschreiben. Es scheint, dass unser Unbewusstes Situationen erschafft, die wir als Zufälle erleben, die im besten Sinne unser Schicksal ausmachen. Um den Sinn solcher Zufälle zu verstehen, sind Orakel eine große Hilfe! Hajo Banzhaf

Jedes Set nur € 14,99 S. Lechleuthner: TRAUM-DEUTUNG. Buch und Traum-Tagebuch ISBN 978-3-86826-731-0 K.R. Giza / S. Schöfer: LENORMAND. Buch und Original-Lenormand-Karten ISBN 978-3-86826-729-9 E. Thorsson: RUNEN. Buch und HolzRunen mit Beutel. ISBN 978-3-86826-730-3

S. Peymann / I.Kraaz v. Rohr: PENDEL. Buch und Pendel ISBN 978-3-86826-728-0 Alle 7 Bände zusammen ISBN 978-3-86826-735-8 Paketpreis nur € 89,99

www.koenigsfurt-urania.com

P. Schneider / S. Bernheim: KIPPER. Buch und OriginalKipper-Karten ISBN 978-3-86826-725-9 R. Pollack: TAROT. Buch und OriginalWaite-Tarot-Karten ISBN 978-3-86826-727-3 P. Schneider / R. Kendell: ENGEL-KARTEN. Buch und Ikonen-Engel-Karten ISBN 978-3-86826-726-6

ders, da die Zusammenhänge zur Jetztzeit der Ereignisse im Roman hergestellt werden.

A

m Supreme Court in Washington steht der größte Prozess aller Zeiten vor der Tür. Auf der Anklagebank: der Papst und der Vatikan. Die Anklage lautet auf Diebstahl geistigen Eigentums vor rund 1700 Jahren – an einem Wissen, das den Menschen einst ein Leben im Einklang mit der Natur ermöglichte. Welche Geheimnisse sind es, die der Vatikan mit allen Mitteln versucht, unter Verschluss zu halten?

D

er amerikanische Richter Ronald MacClary ist einem ungeheuren Verbrechen auf der Spur: Er glaubt zu wissen, dass die katholische Kirche vor fast 1700 Jahren die keltischen Druiden nicht nur brutal ausgerottet, sondern auch deren Wissen geraubt hat. Gemeinsam mit dem Heiler Adam Shane, dem Sprachwissenschaftler William Walker und dem Druiden Thomas Ryan beginnt er zu recherchieren. Es kommt zu einem spektakulären Prozess, in dem der Vatikan und der Papst an ihre letzte Grenze stoßen werden. Doch die Mächtigen im Vatikan setzen alle Hebel in Bewegung, um den Prozess zu verhindern.

W

as wie ein spannender Thriller in der Tradition von Dan Brown beginnt, wird zur Utopie einer Welt der nahen Zukunft, in der die Menschheit sich vom Machtdogma des Vatikans abwendet. Die keltische Spiritualität erlebt eine überraschende Wiedergeburt. Wer Interesse für das Keltentum hat, wird bei Hansen viele wertvolle Einsichten finden. Und wer sich mit der Frage nach neuem Bewusstsein beschäftigt, findet hier eine überraschende und originelle Vision einer Zeitenwende. M.G.

Thore Dohse Hansen wurde 1969 in Norddeutschland geboren. Bereits in jungen Jahren beschäftigte er sich mit seinen skandinavischen Wurzeln. Sein Interesse für die kulturhistorischen Folgen monotheistischer Religionen führten zu seinem ersten Roman. Der Plot Ihres Romans wurde Ihnen in einer sehr leben digen Vision zugetragen. Wie genau haben Sie das erlebt? Thore D. Hansen: Ich sah hautnah den Überfall christianisierter Römer auf ein keltisches Dorf. Dieser Traum war so intensiv, dass ich nach dem Erwachen Stunden brauchte, um körperlich mein Gleichgewicht wiederzufinden. Kurz gesagt, es hat mein bis dahin wissenschaftliches Weltbild komplett auf den Kopf gestellt und ich bin in der Tat neu erwacht. In der Folge konnte ich wie von Geisterhand die Handlung innerhalb weniger Tage erstellen, erst dann begann die Recherche. Obwohl es über die Kelten nicht viel gesichertes Wissen gibt, fasziniert diese untergegangene Kultur die Menschen bis heute. Was ist aus Ihrer Sicht der Grund dafür? Es ist eine Sehnsucht und Rückbesinnung nach Werten, die in die Druiden zum Teil hineinprojiziert werden. Das Wenige, was wir mit Sicherheit interpretieren können, ist mit einem sakralen Humanismus vergleichbar, der Mensch, Tier und Natur in einer mystischen Balance hielt. Wie kann man sich die Religion und das Wissen der Druiden vorstellen? Auf welche Weise standen sie in Kontakt mit dem Göttlichen?

Das Druidentum war eine Weltsicht, eine Philosophie. Es war von dem Bewusstsein getragen, dass jeder Mensch einen hohen Grad innerer Sicht erreichen kann. Die Druiden waren wissbegierige, anspruchsvolle Gelehrte, Ärzte, Juristen und Dichter in einer Person, die immer im Menschen das größte göttliche Potenzial sahen. Die Summe ihrer Weisheit gab ihnen diese mystische Aura des  Sehers. Diese Kultur war die größte Bedrohung für das künstlich erschaffene Christentum, das den Menschen in eine Abhängigkeit zwischen Schuld und Sühne trieb. Weitere Informationen über Veranstaltungen und Lesungen mit Thore D. Hansen finden Sie auf www.die-hand-gottes.com

Thore D. Hansen Die Hand Gottes Scorpio, 560 Seiten, 22,95 Euro Allegria Magazin | 61

Doreen Virtue

»Engel sind das

Licht« Gibt es wirklich Engel? Und wenn ja, wie können wir es schaffen, mit ihnen Kontakt aufzunehmen? Doreen Virtue, die wohl bekannteste Engelexpertin der Welt, verrät im Interview mit Allegria, wie wir die himmlischen Wesen sehen können. Auch gibt sie lichte Tipps für dunkle Wintertage und erklärt, warum Engel zur Weihnachtszeit ganz besonders aktiv sind

62 | Allegria Magazin

Fotos: Torge Niemann

Allegria: Sehr viele Menschen glauben an Engel, darunter auch nicht sehr religiöse oder spirituelle Zeitgenossen. Warum ist der Glaube an Engel so stark und was können Engel einem geben? Doreen Virtue: Engel sind auf einer alltäglichen Ebene sehr zugänglich. Viele Menschen, die an Engel glauben, sind nicht sehr religiös oder spirituell, aber es gibt auch sehr religiöse Menschen, die Engel mögen. Das Schöne an Engeln ist, dass jede Religion einen Engelglauben hat, und dieser vereint Religionen, die sonst möglicherweise darüber streiten könnten, wer Gott ist oder Jesus oder wer Recht und wer Unrecht hat. Bei Engeln können die meisten übereinstimmen. Jeder wünscht sich etwas Spirituelles, und Engel zeigen einem einen Weg, mit Gott oder Jesus oder mit wem auch immer zu sprechen. Man befindet sich in einer sicheren liebevollen Umgebung, und es geht nicht um Schuld, Furcht oder Bestrafung, es gibt keinen Tag des Jüngsten Gerichts, es geht ausschließlich um Vergebung. Wie kann jemand, der noch nie einen Engel gesehen hat, die Fähigkeit entwickeln, doch noch einen wahrzunehmen? Bitte geben Sie uns drei Tipps, die helfen, in Kontakt mit Engeln zu treten. Der erste Tipp ist, sicher zu sein, dass man sie auch wirklich sehen will. Denn ich merke, dass es viele Menschen gibt, die Angst davor haben, vielleicht auch einen bösen Geist oder einem Verstorbenen zu begegnen. Sie wollen die Kontrolle behalten. Es ist als ob man Auto fährt, den einen Fuß auf dem Gaspedal, den anderen auf der Bremse. So machen sie es auch mit den Engeln. Der erste Tipp ist also, ganz sicher zu sein, dass man den Engel tatsächlich sehen will. Der zweite ist, den Engeln die Frage zu stellen, wie man sie besser sehen kann. Man kann es laut sagen oder es auch nur denken. Und der

dritte Tipp ist, auf seine Ernährung zu achten. Die Engel schicken uns Botschaften, die meistens davon handeln, was wir essen und trinken sollen. Dabei ist es wichtig, eine Ernährungsform zu wählen, die dem persönlichen Stoffwechsel entspricht. Für manche mag dies bedeuten, sich vegetarisch oder auch frei von Chemie zu ernähren, für andere ist vielleicht nur eine kleine Umstellung in der Ernährung notwendig. Jeder ist da komplett anders. Ist es einfacher, wenn man Vegetarier ist? Nein, nicht unbedingt. Ich habe sehr bekannte Hellseher als Freunde, die Kaffee und Alkohol trinken und außerdem auch rauchen. Aber sie sind fröhlich, weil ihre Art zu leben ihrem Stoffwechsel entspricht. Bei anderen, wie bei mir zum Beispiel, ist der Stoffwechsel so sensibel, dass ich mich komplett chemiefrei und vegan ernähre. Es gibt also viele Variationen, verschiedene Typen von Veganern und Vegetariern. Es ist wichtig, den eigenen Engel zu fragen, was man essen oder trinken soll. Und wenn man erst die richtige Ernährung für sich gefunden hat, ist es so, als ob man die Fenster geputzt hat, man kann das Licht und die Engel ganz leicht sehen. Jeder kann das. Angenommen, ein Engel versucht, jemanden zum Zuhören zu bewegen, aber die Person missachtet die Botschaft des Engels wiederholt. Gibt der Engel dann eigentlich irgendwann auf? Oh nein, Engel werden einen nie aufgeben! Aber viele Menschen haben davor Angst. Ich habe Leute getroffen, die tolle Ideen von den Engeln erhalten hatten, vielleicht haben die Engel ihnen geraten, dieses Buch zu schreiben oder jenes Geschäft zu eröffnen. Doch sie hörten nicht auf die Engel, weil sie befürchteten, dass der Rat nicht real war oder dass sie versagen könnten.

Doreen Virtue beim 7. Engelkongress erleben »Ich komme zum Kongress, weil die Energie hier immer so schön ist. Eine Konferenz, die sich nur mit Engeln beschäftigt, dies ist der einzige Ort der Welt, wo so etwas stattfindet«, schwärmte Doreen Virtue beim letzten Engelkongress in Hamburg. Auch ist sie überzeugt, dass in der norddeutschen Metropole immer viele Engel sind und die Stadt sehr gesegnet sei. Da ist es nicht erstaunlich, dass Doreen Virtue auch beim Engelkongress 2012 wieder mit dabei ist. Und eine weitere hochkarätige Referentin steht auch schon fest: Diana Cooper, Englands bekanntestes Engelmedium und Autorin zahlreicher Bücher. Doreen Virtue spricht am 2. Juni 2012 auf dem 7. Internationalen Engelkongress in Hamburg (2./3. Juni 2012) und kommt am 3. Juni 2012 nach Zürich. Info: www.wrage.de Und dann fanden sie heraus, dass jemand anders eben dieses Buch geschrieben oder eben jenes Geschäft eröffnet hat, jemand, der zugehört hat. Die Menschen glauben dann, dass ihre Engel nicht mehr da sind. Aber die Engel verlassen uns nie, sie können es gar nicht und vergeben uns augenblicklich. Allegria Magazin | 63

Lassen Sie uns über Ihr neues Buch »Engel Worte« sprechen. Darin beschreiben Sie, wie Sie und Ihr Sohn Grant eine überraschende Entdeckung gemacht haben. Was haben Sie herausgefunden? Mein Sohn Grant, der sehr geschickt mit Computern umgeht, fand heraus, dass, wenn man positive Worte wie »Liebe« oder »Mitgefühl« ausspricht, hohe Vibrationen sichtbar werden. Sagt man hingegen ein Wort, das viel Furcht in sich birgt, wie das Wort »Furcht«, dann ist die Vibration sehr niedrig. Was er entdeckte ist, dass Worte hohe oder auch niedrige Frequenzen haben. Man kann diese Computer-Grafiken im ganzen Buch sehen. Achten Sie jetzt mehr darauf, welche Wörter Sie im Alltag benutzen, seit sie erkannt haben, dass Wörter eine unterschiedliche Klangschwingung bzw. einen unterschiedlichen Energie-Effekt haben? Ja! Es war aufregend, zu entdecken, wie klein die negativen Wörter sind. Je mehr sich jemand beklagt, desto mehr schlechte Dinge werden ihm widerfahren. Aber wenn man betet, sind die Wörter groß, sie haben so viel Energie. Jedes Gebet ist viel hilfreicher als sich zu beklagen. Haben Sie eine Vision, was Sie mit Ihrer Engelarbeit und Therapie erreichen wollen? Nun ja, ich befolge Anweisungen. Ich arbeite für Gott und die Engel, also bin nicht ich Diejenige, die etwas geschehen lässt. Aber ich rate jedem, mit seinen Engeln auf der Erde zu sprechen und wenn jeder auf seine Engel hören würde, dann hätten wir einen friedlichen Planeten. Bald beginnt die Adventszeit und Weihnachten naht. Viele Menschen schmücken ihr Heim dann sehr festlich. Wie verbringen Sie eigentlich Weihnachten? 64 | Allegria Magazin

Ich verbringe Weihnachten auf Hawaii. Dort sind viele Buddhisten, und Weihnachtsbäume stehen neben Buddhafiguren, es ist also recht alternativ. Wir haben viele Lichter. Ich habe einen Weihnachtsbaum und ich schmücke ihn jedes Jahr mit Schmetterlingen und Vögeln, auf der Spitze befestige ich eine weiße Taube und ich hänge Lichter hinein. Weihnachten macht mir sehr viel Spaß. Ich habe gelernt, dass es nicht um Geschenke geht, sondern um Familie und Freunde. Geschenke sind nicht so wichtig? Nein, das ist unser Ego, das will, dass wir oberflächlich perfekt sind. Zu Weihnachten geht es viel mehr darum, Zeit mit der Familie und mit Freunden zu verbringen, sich eine Auszeit von der Arbeit zu gönnen, abzuschalten und Menschen zu sagen, dass man sie liebt, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet. Sind Engel zur Weihnachtszeit eigentlich aktiver als an anderen normalen Tagen? Ja, und das hat zwei Gründe: Wenn es schneit und das Wetter schlechter wird, dann sind mehr Engel da, besonders wenn Menschen fahren oder reisen. Und zweitens: Der Grund, weshalb Gott uns Engel geschickt hat, ist für den Frieden auf Erden. Und dieser ist möglich. Zu Weihnachten empfinden wenige Menschen wirklichen Frieden, sie sprechen zwar von Frieden, aber sie sind gestresst. Was ist mit den Geschenken, was ist mit der Familie? Doch es gibt Wege, mit Weichnachten weniger gestresst umzugehen und die Engel können uns dabei unterstützen. Manche Menschen, gerade in Nordeuropa, fühlen sich etwas betrübt während der Winterzeit, ihren Seelen fehlt das helle Licht der Sonne. Können Sie uns ein paar Tipps geben, wie wir besonders in

der dunklen Jahreszeit mehr Licht in unser Leben bringen können? Das Schöne ist, dass die Engel das Licht sind. Engel raten uns rauszugehen, in das Sonnenlicht, die Sonnenbrillen abzunehmen. Im Winter, wenn es weniger Sonnenlicht gibt, muss man die Regenbogenfarben zu sich hinein holen. Und es gibt ein paar Dinge, die man dafür tun kann: ReikiEnergie hat diese Regenbogenfarben. Wenn jemand Reiki macht, scheint es, als kämen Regenbögen aus seinen Händen. Reiki ist sehr gut bei Depressionen. Auch Delfine können helfen. Auf Hawaii bin ich oft mit ihnen geschwommen, die Farbe um sie herum ist die des Regenbogens. Wenn man an Delfine denkt und ihre Energie ruft, egal wo man lebt, werden sie zu einem kommen und das Regenbogenlicht bringen. Auch gibt es einen Engel des Regenbogens, er heißt Raziel, sein Name bedeutet »Geheimnis Gottes« – wenn man ihn ruft, wird er ebenfalls Licht zu einem bringen. Und außerdem gibt es natürlich Beleuchtungssysteme wie das Vollspektrumlicht. Es muss aber Vollspektrum sein, nicht nur ein wenig davon. Auch das wird helfen.

DOREEN VIRTUE Engel Worte Wie Worte Engel in Dein Leben bringen Allegria, 128 Seiten, 12,99 Euro Engel-Worte Allegria, CD, gesprochen von Marina Marosch, 12,99 Euro Das Lebensorakel der Engel – Kartenset, Allegria, 44 Karten, 19,99 Euro

WRAGE  InspIRAtIon sEmInARE  ·  AusbIldunGEn  ·  KonGREssE hAmbuRG  ·  münchEn  ·  sAlzbuRG

Fordern   sie jetzt das   komplette programm an!

Alle Infos unter   www.wrage.de/live

HerbST 2011 Clif Sanderson | 14.10. Hamburg Richard Bartlett | 23.10. Salzburg Pierre Franckh | 29.10. Hamburg Brandon Bays | 29.10. Hamburg Ruediger Dahlke | 11.11. Hamburg Eric Pearl | 1. 11. München 4. Europäische Meisterschaftskonferenz | mit Lynne McTaggart, Joe Dispenza, roy Martina, ervin László, Masaru emoto, eric Pearl, Doug De Vito, Dannion und Kathryn brinkley, Konstantin Korotkov, Gary Zukav, 18.11. München

Udo Grube | 25.11. Hamburg Wrage Seminar Service | Schlüterstraße 4 | D-20146 Hamburg Telefon +49 (0)40-41 32 97-15 | Fax +49 (0)40-44 24 69 seminarservice@wrage.de | www.wrage.de/live

4. Europäische

Meisterschafts konferenz Spiritualität trifft Wissenschaft Mit einem großen Schatz neuer Erkenntnisse im Gepäck reisen im November herausragende Persönlichkeiten unserer Zeit nach München. In einer Mischung aus Vorträgen, Meditationen und Übungen lassen die Referenten ihre Teilnehmer nicht nur Zuhörer sein, sondern am eigenen Leib erfahren, wie die Verschmelzung von Wissenschaft und Spiritualität Realität wird

W

issenschaft und Spiritualität waren in der modernen Welt klar voneinander getrennt. In der letzten Zeit jedoch hält nicht nur die Wissenschaft Einzug in die Spiritualität, sondern auch umgekehrt. Filme wie »The Secret«, »What the Bleep do we (k)now!?« und »The Living Matrix« belegen das eindrucksvoll. Die 4. Europäische Meisterschaftskonferenz in München vom 18. bis 20. November 2011 möchte die Aktualität dieser Themen und Ansätze erlebbar machen und die starken und vielfältigen Verbindungen aufzeigen, die es mittlerweile zwischen Wissenschaft und Spiritualität gibt. Dabei sind zwei Themen von besonderem Interesse: das Potential des menschlichen Bewusstseins und Heilung.

D

ie Liste der Referenten ist beeindruckend und lässt eine Fülle an hochkarätigen Beiträgen erwarten: Dr. Joe Dispenza, Autor des Buches »Schöpfer der Wirklichkeit – Der Mensch und sein Gehirn« (Koha 2010) ist ebenso dabei wie Dr. Masaru Emoto, der durch seine Experimente mit kristallisiertem Wasser zu einem der populärsten modernen Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Spiritualität wurde. Forschungsergebnisse, die die Existenz eines Quantenenergiefeldes nahe legen, präsentiert Lynne McTaggart. Sie ist Wissenschaftsjournalistin und Autorin des Buches »Das Nullpunkt-Feld« (Goldmann 2007).

G

roßes Interesse bei Ärzten und medizinischen Forschern wecken die Behandlungen von Dr. Eric Pearl. Der Leiter der »The Reconnection«-Seminare gilt als einer der bedeutendsten Heiler unserer Zeit und entwickelte das Konzept der Meisterschaftskonferenz. Sein Ziel dabei: allen Besuchern die unmittelbare Erfahrung einer Ausdehnung ihres Bewusstseins zu ermöglichen. Mit ihm nach München reist auch Doug De Vito, Chefplaner bei »The Reconnection«, der die Arbeit gemeinsam mit Dr. Eric Pearl weltweit bekannt machte.

E

rstaunlich dürfte der Auftritt von Dr. Konstantin Korotkov sein, Autor mehrerer Bücher. Der Wissenschaftler arbeitet mit der Elektrophotonik, einer neuen Technologie, die in Echtzeit das menschliche Energiefeld darstellt und noch weit über die Kirlian-Fotographie hinausgeht. Weitere Referenten sind Kathryn und Dannion Brinkley, Autoren von »Das Geheimnis des Lichts« (Knaur 2010). Dannion Brinkleys Allegria Magazin | 67

Produkt des Jahres* H A R M O N Y

W O R L D

·

R A I N B O W

S P I R I T

* Mit dem 1. Preis als „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet von der Jury der Harmony World Austellung und mit dem 1. Preis der Publikumsabstimmung des Rainbow Spirit Festivals München.

www.innerwise.eu

Zertifiziert als Medizinprodukt

Allegria Verlag 29.99 € ISBN 978-3-7934-2212-9

Uwe Albrecht

Inner Wise Heilapotheke Das erste Kartenset zur Selbstanwendung energetischer Medizin

I

nner Wise ist ein einzigartiges neues System der energetischen Medizin, das hilft, die richtige Energie zur Balancierung zu finden und den Selbstheilungsprozess zu aktivieren.

D

as Set enthält 6 Testkarten zur Selbstdiagnostik, 309 Heilsinfoniekarten zur Therapie, 1 Kopierkarte zum Übertragen der Heilfrequenzen auf das Amulett und 1 Amulett zur Anwendung der Heilsinfonie durch Tragen am Körper sowie ein Begleitbuch mit ausführlicher Anleitung und Erklärung. Erlernbar in wenigen Minuten.

Lynne McTaggart

Joe Dispenza

Eric Pearl

Doug De Vito

Roy Martina

Ervin László

Masaru Emoto

Kathryn und Dannion Brinkley

Gary Zukav Konstantin Korotkov

Zuhörer schätzen an ihm seine Lebendigkeit und seinen Humor, schon vielen hat er vermittelt, wie man Sinn und Kraft im täglichen Leben finden kann. Gary Zukav gilt als der Pionier eines neuen Verständnisses des Zusammenhangs von Wissenschaft und Spiritualität. Für sein erstes Buch »Die tanzenden Wu Li Meister«, wurde er mit dem renommierten American Book Award ausgezeichnet. International bekannt sind natürlich auch Dr. Roy Martina, Spezialist für Gesundheits-Coaching und Persönlichkeitsentwicklung, ebenso wie Dr. Ervin László, Gründer des »Club of Budapest« und Präsident sowie Gründungsmitglied des »Club of Rome«. Beide werden mit Spannung bei der Konferenz erwartet.

wusstseins nachhaltig erweitern dürften, lassen die Referenten die Teilnehmer nicht nur Zuhörer sein, sondern am eigenen Leib erfahren, wie die Verschmelzung von Wissenschaft und Spiritualität Realität wird. Zwischendurch wird es in kleineren Gruppen Gelegenheit geben, an einigen Themen vertiefend zu arbeiten, und es wird auch Zeit für Fragen und Antworten sein, für Mitteilungen eigener Erfahrungen und für den Austausch mit anderen Konferenzteilnehmern.

gewöhnliche Persönlichkeiten der Neuen Physik, der Neuen Biologie und Bewusstseinsforschung, zu Visionären und spirituellen Lehrern des 21. Jahrhunderts. ie Konferenz wendet sich zum einen an Menschen, die in Heilberufen tätig sind oder die diesen Weg einschlagen wollen, zum anderen an alle diejenigen, die sich über den neuesten Stand dessen unterrichten wollen, was man mangels eines besseren Begriffs Grenzwissenschaften nennt.

I

D

n einer Mischung aus Vorträgen, Meditationen und Übungen, in die alle Teilnehmer miteinbezogen werden und die die Vorstellung über die Wirkungsweise des Be-

er Freitagabend startet mit einer außergewöhnlichen Premiere – der Welturaufführung des Films »Awake in the Dream« von Catharina Roland über außer-

D

4. Europäische Meisterschaftskonferenz 18.-20. November 2011 in München Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, Fax 040-44 24 69, seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

Allegria Magazin | 69

Foto: Torge Niemann

Dr. Eric Pearl

ÂťIch muss nichts wissenÂŤ 70 | Allegria Magazin

Mit seiner außergewöhnlichen Gabe gilt Dr. Eric Pearl, der das Konzept der Meisterschaftskonferenz entwickelt hat, als einer der bekanntesten Heiler unserer Zeit. Auch bei Medizinern und Forschern weckt der amerikanische Chiropraktiker großes Interesse. Ein Gespräch mit einem faszinierenden Mann, der sein Leben in großen Schritten lebt

D

as ist so eine Sache mit den persönlichen Vorstellungen von Heilung und wie sie zu sein hat. »Wenn Du Glück hast, erlebst Du Heilung so, wie Du es wolltest. Aber wenn Du wirklich richtig Glück hast, kommt Heilung zu Dir in einer Weise, wie Du es nicht im Entferntesten erwartet hast«, sagt Eric Pearl. Während er erzählt, ist sein Blick direkt und abwesend zugleich. »Das Universum hat Deine Heilung für Dich ganz persönlich kreiert. Also leg’ Dich hin, genieße das Erlebnis und entdecke das Geschenk, welches das Universum Dir mitgebracht hat.« Mit seinen dunklen Locken, dem gut gebügelten hellblauen Hemd und der perfekt sitzenden schwarzen Hose sieht er eher aus wie ein smarter Geschäftsmann als jemand, der schon Tausenden von Menschen mit seiner Gabe geholfen hat. Er ist sehr freundlich und die Worte kommen ihm ruhig, bedächtig und fließend über die Lippen. Während des gesamten Interviews sitzt Eric Pearl, einer der bekanntesten Heiler der Welt, für den sich mittlerweile internationale Mediziner und Forscher interessieren, in einer Art Lotussitz und bewegt sich kaum. Und das, obwohl er gar kein Yoga praktiziert. Praktiziert hat er jahrelang als Chiropraktiker in Los Angeles. Bis er eines Tages unsichtbare Wesen in seinem Haus wahrnimmt und ihn seine Patienten darauf aufmerksam machen, dass bei seiner ärztlichen Behandlung noch eine andere Energie mit am Werke ist. Seitdem lehrt und praktiziert er »Reconnected Healing«, eine Methode, bei der es darum geht, durch eine Übertragung von Licht

und Information die Anbindung des Patienten an das Universum wiederherzustellen, durch die der Mensch transformiert und geheilt werden kann. »Reconnected Healing« ist keine Technik, betont Eric: »Jede Woche kommen neue Heiltechniken oder Artikel auf den Markt, die den Leuten versprechen, mehr Energie zu bekommen. Aber in Wirklichkeit machen sie abhängig, sie schwächen uns und unsere Verbindung zum Universum, halten uns in Frustration, Begrenzung und Angst: Habe ich jetzt genug? Was muss ich noch lernen? Welches Level muss ich noch erreichen? All das basiert auf unserem Ego.« Diese Techniken können aber auch eine Brücke sein, meint der Heiler, und es gehe darum, das Wissen einer Technik in höchstes Bewusstsein zu transzendieren. Bei Reconnected Healing wird dem Patienten keine Diagnose gestellt, aus einem einleuchtenden Grund: sobald das Problem genannt ist, drängt das Ego danach, etwas gegen diesen einen Punkt zu unternehmen und damit wird der Rest des Bildes ausgeschlossen. »Wir sind dann nicht länger in der Balance von Licht und Information, sondern ausschließlich problemorientiert. Ich als Heiler muss nichts wissen, ich muss mich nur in dem höchsten Wissen dessen befinden, dass sich das perfekte Ergebnis für den Patienten einstellen wird.«

W

er ist die Person Eric Pearl, ein anderer als der Heiler? »Wenn Sie etwas Persönliches über mich erfahren wollen, müssen Sie meine Mutter fragen« sagt der Amerikaner lachend. Da gäbe es

ein Chinesisches Sprichwort: »Du kannst niemals in den selben Fluss zweimal steigen.« Von dort, wo er einmal war bis hier im Jetzt sei das ein riesiger Schritt in einer Sekunde gewesen. Er sei jetzt ganz anders und das hätte vor allem mit seiner jetzigen Arbeit zu tun. »Als ich meine Gabe entdeckte, war das zunächst sehr verwirrend und angstbesetzt. Ich wollte mich beschützen, aber ich wusste auch, dass ich keine Wahl hatte, denn deswegen bin ich hier. Als ich mir sagte ´Ok, was immer auch passiert, passiert´ – in diesem Moment hat sich etwas verändert. Ich sehe Dinge jetzt anders oder sehe etwas, was ich noch nie vorher gesehen habe. Ich bin bereit, meine Veränderung und mein Wachstum immer größer werden zu lassen. Ja, da ist ein riesiger Schritt von damals zu jetzt und ich hoffe, es kommt ein noch größerer Schritt in der Zukunft«, sagt er lächelnd und löst sich aus seinem Yogasitz. Britta Beckmann

Eric Pearl und sein Team reisen im November 2011 nach München. Bereits am 11. November 2011 hält Eric Pearl einen Vortrag über »Die Essenz der Heilung«, dann folgen mehrere Ausbildungsseminare seines Teams und natürlich ist er dann bei der Meisterschaftskonferenz dabei (18.-20. November 2011). Weitere Informationen: www.wrage.de

Allegria Magazin | 71

Melanie Missing

Die Welt der

Einhörner »Mein Auftrag aus der geistigen Welt ist es, die Tore für die Einhörner zu öffnen und die Menschen wieder mit ihren persönlichen Einhörnern zu verbinden, damit sie wieder ganz nah bei uns sein können«, sagt Melanie Missing und erklärt, warum Einhörner so bedeutsam für uns sein können

I

n diesen Zeiten des großen Wandels kommen die Einhörner zu uns zurück. Ihr Auftrag ist es, uns Menschen bei der Erfüllung unserer Lebensaufgabe zu unterstützen, uns Kraft und Weisheit für den Zeitenwandel zu geben und dabei unsere Energien an die Neue Zeit anzupassen. Desweiteren helfen Sie uns, karmische Verstrickungen loszulassen, unsere Seelen zu führen und längst verloren geglaubte Leichtigkeit zurückzuerlangen und vieles, vieles mehr …

J

eder von uns hat seine persönlichen Einhörner, genauso wie jeder von uns einen Schutzengel hat. Die Einhörner kommen meist in kleinen Familien zu uns, da sie Herdenwesen sind. Ihre Führung ist klar und liebevoll und schenkt unserem Leben eine völlig neue Dynamik. Es ist wundervoll, wieder mit den persönlichen Einhörnern in Verbindung zu sein und mit Ihnen zu kommunizieren. Sie wirbeln auf, was im Verborgenen liegt, und scheuen selbst die dunkelste Ecke unseres Seins nicht, um sie mit ihrem Licht und mit ihrer Liebe zu füllen.

W

o Leere ist oder entsteht, berühren sie dich mit ihrem Lichthorn und lassen reinste Liebe einfließen, so dass du dich wieder in deinem ganzen Sein spüren kannst. Spüre die Freiheit, die Freiheit deines Seins! Mein persönlicher Glaube an die Einhörner durfte sich auch erst vor einiger Zeit einstellen, da ich sie vorher gar nicht als Lichtwesen wahrgenommen habe.

72 | Allegria Magazin

I

n meiner Welt gab es nur Engel! Um so großer war die Freude, die Überraschung über ihre Existenz und meinen Auftrag mit und für die Einhörner. Doch ist es mir und den Einhörner wichtig mitzuteilen, dass sie keine Fabelwesen sind. Es wurde nach dem Untergang von Atlantis der Schleier des Vergessens über die Welt gelegt, da sie nicht vorhatten zurückzukommen. Doch der wundervolle Wandel auf dem Planeten Erde durch all die fleißigen Lichtarbeiter, hat das Gesetz der Gnade entscheiden lassen, dass sich die Lichttore jetzt nach und nach wieder für die Einhornherden öffnen und sie voller Liebe und Freude zu uns kommen. Was ist der Unterschied zwischen Engeln und Einhörnern? Melanie Missing: Beide Lichtwesen kommen aus der siebten Dimension und unterscheiden sich in Ihrem Energie-Niveau. Die Engel schweben über uns und um uns herum, wobei wir meistens unsere Energie ein wenig anheben müssen, um mit ihnen zu kommunizieren. Die Einhörner sind in Ihrer Energie erdverbundener und stehen direkt neben uns, um uns Schritt für Schritt begleiten zu können. Wenn sie sich in einer Lichtsymbiose miteinander verbinden so wie die Erzengel und Meisterenergien bei den Einhornessenzen, dann berühren uns die Engel auf der Herzebene und die Einhörner auf der Seelenebene.

über Lexington Kentucky (USA) was auch World Capitel Horse State genannt wird – die Stadt der Pferde. Du kannst vor dem Schlafengehen deine Einhörner darum bitten, dass sie dich bei deinen nächtlichen Reisen dorthin begleiten. Bitte darum, dass sie dich in den Tempel der Einhörner bringen, und dass du dich am Morgen an das in der Nacht Erlebte noch erinnern kannst. Lass dich von diesem himmlischen Ort und der Energie der Einhörner verzaubern. Haben Einhörner richtig feste Hörner? Nein, sie haben Lichthörner. Sie bündeln und zentrieren ihre Lichtenergie, was optisch wie ein Horn erscheint. Die Berührung dieser wundervollen Energie ist unglaublich sanft und liebevoll. Probiere es doch gleich einmal aus und bitte die Einhörner mit ihrem Lichthorn, dein Herz zu berühren und fühle das zarte Kribbeln, das sich jetzt langsam in deinem Herzzentrum ausbreitet.

Haben wir schon einmal mit den Einhörnern gelebt? Ja das haben wir … Der Ursprung der Einhörner ist der »Garten Eden« sie schenken uns durch ihre Anwesenheit einen Teil der Erinnerung an diesen wundervollen Ort zurück. Doch die letzten Erinnerungen führen nach Atlantis … Dort haben wir mit den Einhörner gemeinsam gelebt. Es ist ganz erstaunlich, wie viele direkte Seelenberührungen mit der Atlantis-Einhornessenz einhergehen. Oftmals rechnen die Menschen gar nicht damit und sind augenblicklich von der Energie überwältigt. Ich bin davon überzeugt, dass wir fast alle zu Atlantis-Zeiten gelebt haben und jetzt an einem unglaublichen Wendepunkt angelangt sind. Die Einhornenergie aus Atlantis hilft uns sehr dabei, alle karmischen Verstrickungen die noch an uns haften in Licht und Liebe gehen zu lassen. Es wird Zeit, sich wieder mit den Einhörnern zu verbinden.

Melanie Missing www.dieWeltderEinhoerner.de Einhornessenzen – Seminare – Meditationen – Messe – Termine www.einhornessenz.de

Sind Einhörner Pferde? Definitiv nein! Es gibt ganz bestimmt Pferde, die Einhorninkarnationen sind und bei denen man es sofort an ihrem Blick und ihrer Erscheinung sieht. Doch sehen Einhörner viel zarter, ätherischer aus, optisch gesehen eine Mischung aus Pony und Antilope. Einhörner sind aber sehr verbunden mit Pferden und ihr Aufenthaltsort ist im Ätherreich. Der Tempel der Einhörner befindet sich Allegria Magazin | 73

Basler Psi Verein

Von alten Traditionen über das Hier und Jetzt zu neuen Dimensionen

Mantak Chia

Das Heilende Tao, Fr, 11. November Tao Yoga Basiskurs, Sa / So, 12. / 13. November Immunsystem Qi Gong, Mo, 14. November Stammzellen Stimulation, Di, 15. November Organ-Entgiftung und Verjüngung, Mi, 16. November Vergrössern Ihrer Manifestationskraft, Do, 17. November Neuprogrammierung Ihrer DNS, Fr, 18. November Heilende Liebe, Sa / So, 19. / 20. November Taoistisches Augentraining, Mo, 21. November Tan Tien Chi Kung und Tao Yin, Di / Mi, 22. / 23. November Eisenhemd Chi Kung, Do, 24. November

Pascal Voggenhuber

7. - 11.11. Sensitivität und Medialität

Gordon Smith

21. - 26.11. Medialität entwickeln

Thomas Young

16. - 18.12. Rainbow Healing

Neale Donald Walsch

17. - 20.5.2012 Gespräche mit Gott

Programmbestellung und weitere Informationen: Basler Psi-Verein, Neuweilerstr. 15, CH-4054 Basel T: 0041 61-383 97 20, info@bpv.ch

www.bpv.ch

L I V E ! Hier finden Sie die wichtigsten Kongresse und Events sowie die Veranstaltungen bekannter Autoren. Weitere Termine finden Sie auf den jeweiligen Websites. Stand 10.10.2011. Alle Angaben ohne Gewähr.

BRANDON BAYS & The Journey Journey Intensive Wochenende 29 / 30. Oktober 2011 Hamburg mit Brandon Bays www.TheJourney.com

OTMAR JENNER »Geburt & Spirituelle Medizin« 20. bis 23. Oktober 2011 Berge, Stift Börstel 11. bis 13. November 2011 Kloster Frauenberg (Fulda) www.OtmarJenner.de

RUEDIGER DAHLKE 17.10.2011 Freising, 18.10.2011 Roding, 19.10.2011 Erlangen, 20.10.2011 Karlsruhe, 3. November 2011 A-Eben/Pongau, 7. November 2011 Lindau 11. November 2011 Hamburg Doppelvortrag: 1) Lebensprinzipien – Wege zu Selbsterkenntnis, Vorbeugung und Heilung 2) Schicksalsgesetzte und Lebensprinzipien, 12. November 2011 Hamburg, Tagesseminar 14. November 2011 Paderborn, 15. November 2011 Detmold 16. November 2011 Bremen www.Dahlke.at

PIERRE FRANCKH/MICHAELA MERTEN »Erfolgreich wünschen und Erfolgreich sein auf allen Ebenen – Das Gesetz der Resonanz richtig anwenden« 22./23. Oktober 2011 Zürich, 29./30. Oktober 2011 Hamburg, 12./13. November 2011 Darmstadt, 26./27. November 2011 Wien 10./11. Dezember 2011 2011 München www.Pierre-Franckh.de

SABRINA FOX 28. Oktober bis 1. November 2011 3. Bad Wörishofener Herbst von Jürgen Fliege Vortrag »Über Engel« und Podiumsdiskussion »Engel, Heiler, Medizin« www.Woerishofener-Herbst.de 3. November 2011 Augsburg Thalia Buchhandlung 10. November 2011 Kempten Dannheimer Buchhandlung www.SabrinaFox.com

Thomas Frei »Der Film Deines Lebens« im Kino – siehe Webseite www.DerFilmDeinesLebens.com/de/

76 | Allegria Magazin

THERESIA MARIA de JONG »Seelenlieder und heilsame Gesänge« 28. bis 30. Oktober 2011 Oldenburg 18. bis 20. November 2011 www.Theresia-deJong.de

JANA HAAS »Engelbotschaft mit Meditation« in Herdwangen-Schönach 21. Oktober 2011, 11. November 2011 9. Dezember 2011, 16. Dezember 2011 www.Jana-Haas.de

SATYAM S. KATHREIN GYMNATION – Das Seminar Eine Reise ins Licht der Chakra-Themen: 1. bis 6. Dezember 2011 2011 in Süddeutschland www.Neo-Holistic-Institut.de

ERICH KELLER EFT Einsteiger-Training 30. Oktober 2010 CH-Rapperswil-Jona www.Erich-Keller.de

PHYLLIS KRYSTAL PHYLLIS KRYSTAL 11. bis 13. November 2011 Germering/München »Brücken bauen zw. Kindern, Eltern und Lehrern« 18.-19. Februar 2012 Pullach/München www.PhyllisKrystal.com

# Coupon ausschneiden und senden an: SANDILA Verlag, Sägestr. 37, 79737 Herrischried Tel. 07764/93 97 0 · Fax 07764/93 97 39 · info@visionen.com · www.visionen.com

m

Ja, ich möchte VISIONEN für ein Jahr (12 Ausgaben) zu € 43.- ab Ausgabe Nr. .............. abonnieren. Den Betrag bezahle ich nach Erhalt der Abo-Rechnung.

m

Ja, ich möchte VISIONEN näher kennenlernen und bestelle ein Mini-Abo (3 Ausgaben) zu € 10.- ab Ausgabe Nr. .............. Diesen Betrag zahle ich sofort in bar oder per Scheck.

Absender Name................................................................................ Vorname............................................................................ Straße............................................................................... PLZ,Ort..............................................................................

.............................................................................................................................. *Telefon............................................................................ *unbedingt für Rückfragen angeben Ort/Datum Unterschrift

NANA NAUWALD

ILONA SELKE

4./5.. November 2011 München Konferenz »Alchemie des Bewusstseins« 6. November 2011 München -Tagesseminar www.Natura-Naturans.de 19. November 2011 Südergellersen www.Ekstatische-Trance.de

Bali / Florida Urlaubs-Termine auf der Website Deutschland Österreich und Schweiz wieder ab Februar 2012 www.LebenAusDerVision.com

DARSHO M. WILLING »Farben der Engel« Erlebnisreisen mit dem Orakelset www.Weg-des-Herzens.com

SAFI NIDIAYE Infos und Termine: www.Safi-Nidiaye.de

LEX van SOMEREN »Wie im Himmel – Musik der Stille«-Tour 3. November 2011 CH-Zürich 5. November 2011 Merzig 8. November 2011 Kempten 9. November 2011 München, www.Someren.de

MICHAEL REITER Infos und Termine: www.GnadeDerWandlung.de

Liebe Allegria-Leser, ab Januar 2012 finden Sie alle Veranstaltungen der Autoren und viele weitere Informationen auf unserem neuen Internet-Portal

NICOLE SCHÖFMANN Infos und Termine: www.SunriseSchule.de

www.AllegriaSpirit.de

... Für KörPer, geiST & Seele Die MaTrix Der WunScherFüllung mit Mike Dooley Sa/So 5./6. november leben Wir nur einMal? mit Jan-erik Sigdell ausbildung zum rückführungsbegleiter Fr-So 4.-6. & 11.-13. november

Wie Sie ihre brille loSWerDen mit georgi & Tatyana Jerkova Fr-So 11.-20. november JeWel - JoyFul hearT Konzert & Workshop mit Dechen Shak-Dagsay Fr/Sa 18./19. november

VoM STreSS zur ViTaliTäT Tao yoga mit Mantak chia Fr-So 25.-27. november Die WeiSheiT DeS eiSeS mit angaangaq angakkorsuaq Fr-So 9.-11. Dezember engel in MeineM haar mit lorna byrne Mo 12. Dezember ganzheiTliche TierKoMMuniKaTion mit nicole Schöfmann Fr-So 27.-29. Januar Start ausbildung 10.-13. Februar

inner WiSe mit uwe albrecht Fr-Sa 17.-18. Februar

Fordern Sie unser ausführliches Programm an:

frankfurter ring e.V. · Tel. 069 - 51 15 55 · www.frankfurter-ring.de

Dechen Shak-Dagsay

T

H

E

S

P

I

R

I

T

O

F

S

O

U

N

D

A

N

D

S

I

L

E

N

C

E

NEU! Ausgabe 2011

Gutschein/Gewinnaktion Senden Sie mir kostenlos und unverbindlich Ihre Kennenlern–CD. 1,45 € in Briefmarken liegen bei. (Aus dem Ausland bitte 5 € Schein) Jeden Monat 10 CDs/DVDs zu gewinnen! Ich möchte an der monatlichen Verlosungsaktion teilnehmen und abonniere zusätzlich Ihren Newsletter (Email–Adresse erforderlich!)

G R AT IS !

@ _______________________________________________________ Absender: (bitte gut lesbar!)

Frau

Herr

Vorname, Name ______________ ______________________________________ Strasse, Nr. ________________________________________________________

Wir haben das ausführlichste Musikangebot aus den Bereichen Meditation, Entspannung, Wellness und Weltmusik von internatio  nal bekannten Musikern.

PLZ/Ort __________________________________________________________ Allegria 2011

SILENZIO

SILENZIO MUSIC AG Badstrasse 131 • D–91349 Egloffstein ( 09197–6266280 • Fax: 09197–62662888 info@SILENZIO.de • www.SILENZIO.de

SpiritRadio ™

#

®

Fordern Sie noch heute unsere Kennenlern–CD “The Spirit of Sound & Silence Vol. 7” mit über 2 Stunden Musik auf 2 CDs an. Gegen Zusendung von 1,45 € in Briefmarken (aus dem Ausland 5 € in bar) senden wir Ihnen diese CD kostenfrei zu. Stichwort: “ALLEGRIA“. Unser Gesamtprogramm mit über 5.000 lieferbaren CDs/DVDs finden Sie im Internet:

www.SILENZIO.de

Das Internetradio von SILENZIO MUSIC - 24 Stunden Non-Stop Musik... Online auf www.SILENZIO.de Ein Klick auf das angezeigte CD–Cover im Radio und Sie können die Original–CD in unserem Onlineshop bestellen. Läuft auch auf iPhone, iPad und iPod Touch. W–LAN oder 3G Verbindung empfohlen.

L

I

V

E

!

21. bis 23. Oktober 2011 Darmstadt: Schirner Tage für Gesundheit & Spiritualität, www.Schirner-Tage.de 21. bis 23. Oktober 2011 Starnberg: 3. SeelenTor – Fest für die Seele, Vorträge, Messe und Musik, www.Seelentor-Essenz.de 22./23 Oktober 2011 Stuttgart: 5. Bleep-Jubiläumskongress mit Frank Schätzing, Amit Goswami, Götz W. Werner, Michael König, Udo Grube, Bruno Würtenberger, Alexander Lauterwasser, Svetlana Smirnova, Esther Kochte u.a., www.BleepKongress.de 28. Oktober bis 1. November 2011 Bad Wörishofen: 3. Wörishofener Herbst »Ehrfurcht vor dem Leben« Jürgen Fliege, Sabrina Fox, Hans-Peter Dürr, Marianne Sägebrecht, Eric Pearl, Eva Aschenbrenner, Alexa Kriele, Jana Haas, Ruediger Dahlke, Karen Duve, Wolf-Dieter Storl, Barbara Rütting u.v.a.m. www.Woerishofener-Herbst.de 4./5.. November 2011 München: Konferenz Alchemie des Bewusstseins, Das Leben als Transformation zwischen Krankheit und Gesundheit, www.Natura-Naturans.de 8. /9. November 2011 Alsfeld: Kongress A New Spirit of Health www.Earth-Oasis.de/gesundheits-stiftung 10. bis 13. November 2011 Alsfeld: 5. Europäische Geistheilungstage, http://bit.ly/Geistheilungstage2011 10. bis 13. November 2011 A-Ostermiething 1. InnerWise Kongress, www.InnerWise.eu 11. bis 13. November 2011 Horn-Bad Meinberg: Yoga-Kongress www.Yoga-Vidya.de

4

für Magazin alität Das größte e und Spiritu Lebenshilf

11 Winter 20in.de agaz AllegriaM 14 Ausgabe

Miranda

Kekormrmst

»So du mit dem r!« Leben kla ini rr Fe ul Pa n Botschafte Die Jesus-

M A G A Z IN

18. bis 20. November 2011 München: 4. Europäische Meisterschaftskonferenz, Kongress: mit Lynne McTaggart, Joe Dispenza, Roy Martina, Ervin Lazslo, Masaru Emoto, Eric Pearl, Doug De Vito, Dannion und Kathryn Brinkley, Konstantin Korotkov, Gary Zukov

Das neue Allegria Magazin ab 10. März 2012 in ihrer Buchhandlung

Hay hardson Louise L. ryll Ric ch mit Che Im Gesprä

Allegria Magazin | 81

Magazin ist das Kundenmagazin des Allegria Verlages, Berlin, in der Ullstein Buchverlage GmbH Herausgeber: Michael Görden www.Allegria-Verlag.de www.AllegriaMagazin.de Erscheint 4 x im Jahr Auflage: 100.000 Exemplare im 4. Jahrgang, Ausgabe 14 (4/2011) Text und Artwork © 2011 Ullstein Buchverlage GmbH soweit nicht bei den Einzelbeiträgen gesondert ausgewiesen. Redaktion und Verlag übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt von namentlich gekennzeichneten Beiträgen und der Anzeigenseiten. Alle Terminangaben ohne Gewähr auf dem Stand vom 10.9.2011 Coverphoto: Jenniffer Weigel Redaktion: Michael Görden, Daniela Graf, Jürgen P. Lipp, Frank M. Schenker Freie Mitarbeit: Andrea Brettner, Christian Salvesen AllegriaMagazin@LippDesign.de Telefon +49 (0)40-44 28 81 Lipp Design Bornstraße 4 D-20146 Hamburg Satz und Layout: Lipp Design / Torge Niemann allegria@LippDesign.de Verlag: Ullstein Buchverlage GmbH Friedrichstraße 126 D-10117 Berlin V.i.S.d.P.: Jürgen P. Lipp Druck: DIVYANAND Verlags-GmbH Sägestraße 37 D-79737 Herrischried Anzeigen-Koordination: WunderbarMedia Agentur GmbH & Co. KG Aussinger Straße 1 D-63533 Mainhausen +49 (0)176-53 07 21 99 AllegriaMagazin@gmail.com Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 1/2012

Ayurveda

Amanprana Mundöl für Mundhygiene und Detox Beste Mundhygiene für ein schönes Lächeln und Frischen Atem Beim Zähneputzen werden nur 60% der Zahnfläche und 10% der gesamten Mundhöhle erreicht. In unserem Mund leben 10 Milliarden Mikroorganismen (Bakterien, Viren, Pilze und Protozoa). Sie können das Zahnfleisch entzünden und Zahnplaque sowie Karies verursachen.

Amanprana verwendet 3 extra native Öle: Kokosöl, das antiseptisch ist, eine stärkere Saugwirkung sowie eine kleine Molekularstruktur hat (und so die Hautschranke durchdringt); Olivenöl, das reich an Chlorophyll ist und den Mundgeruch schnell beseitigt und schließlich Hanföl, das eine therapeutische Wirkung und einen leckeren Geschmack hat.

Gesundheit für Körper und Geist Durch die schlechte Mundhygiene können diese Mikroorganismen über Zahnabszesse, Löcher und Zahnfleischentzündungen in die Blutbahn gelangen, wo sie die Organe und Zellen schädigen können (Herdinfektionen). Dies trifft auf jeden Fall dann zu, wenn die schlechte Mundhygiene mit einer geringen Widerstandsfähigkeit, Müdigkeit, ungesunder Ernährung und Stress einhergeht. So stellte bereits Hippokrates fest, dass Arthritis durch Ziehen eines schlechten Zahns geheilt werden kann. Endokarditis ist eine Entzündung der Herzinnenhaut durch Streptokokken (Bakterien). Arthritis ist eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, die durch Bakterien ausgelöst wird; bei den Nieren wird diese Entzündung Nephritis genannt. Eine gute Mundhygiene wird das Herdinfektionsrisiko – und somit schwere Infektionsfolgen – drastisch reduzieren. Die Beziehung zwischen Zahn- und Zahnfleischentzündungen einerseits und Infektionen der Lungen und Atemwege andererseits wurde ausführlich nachgewiesen. Bei schwangeren Frauen mit Zahnfleischentzündung ist das Risiko, Frühgeborene oder Babys mit Untergewicht zur Welt zu bringen, 7,5-mal größer. Zahnfleischentzündungen können Darmprobleme verursachen. Mehr als 200 Studien haben die Beziehung zwischen Diabetes und Zahnfleischentzündungen nachgewiesen. Zähneputzen allein reicht nicht aus.

„Ölziehen“ zur Entgiftung durch die Zunge Bereits vor 2000 Jahren wurde das Ölziehen in den ayurvedischen medizinischen Texten „Charaka-Samhita“ und „Sushrutas Arthashastra“ beschrieben. Die Anhänger der Ayurveda reinigten ihren Mund durch Gurgeln mit pflanzlichem Öl, nicht nur für die Mundhygiene, sondern auch, um den Körper wieder gesund zu machen. Mehr als 30 verschiedene Leiden konnten damit geheilt werden. Dr. Karach konnte während eines Kongresses in der Ukraine eine Gruppe von Krebsspezialisten und Bakteriologen von der Heilwirkung des Ölziehens überzeugen und entriss die heilsame Methode somit der Vergesslichkeit.

Amanprana Mundöl ist antiseptisch Eine optimale Mundhygiene wird mit Amanprana Mundöl garantiert. Das essentielle Öl aus Nelken, Zimt und Oregano und das Kokosöl sorgen für eine ausreichende antiseptische Wirkung, um eine bakterielle Überwucherung auszuschließen. Mundöl ist in zwei Sorten erhältlich: „Menta“ mit Minze und „Foeniculum“ mit Fenchel. Diese sorgen für einen langfristigen leckeren Geschmack und einen frischen Atem. 1 Kaffeelöffel (5 ml) Öl in den Mund nehmen und 2 bis 5 Minuten lang spülen und gurgeln. Für eine vollständige Mundhygiene führen Sie das Ölziehen jedes Mal nach dem Zähneputzen durch.

Weiße Zunge? Mundgeruch? Zeit zur Entgiftung! Das Ölziehen ist eine ayurvedische Entgiftungsmethode, bei der das Öl in den Mundraum und durch die Zähne gezogen und gedrückt wird. Dabei entfernt das Ölziehen Giftstoffe und Mikroorganismen aus dem Körper. Der Körper bekommt die Gelegenheit, sich selbst zu regenerieren. Ölziehen bringt Meridiane (Energieströme) im Körper in Gang und kann Blockaden lösen. Die Zunge ist ein Entgiftungsorgan. Weißer Zungenbelag weist darauf hin, dass sich der Körper entgiften will. Ölziehen beschleunigt und aktiviert die Entgiftung. Einfach entgiften mit Amanprana Mundöl Spülen Sie 1 Esslöffel (15 ml) Öl 20 bis 30 Minuten lang durch den Mund: saugen, pressen, säuseln, kauen, spülen, ziehen und gurgeln. Von links nach rechts, von oben nach unten. Nicht herunterschlucken, sondern ausspucken. Führen Sie das Ölziehen jede Woche oder während einer Entgiftungskur jeden Tag durch. Vorzugsweise am Morgen und auf nüchternen Magen, nach dem Zähneputzen. Wenn Sie mehrmals pro Tag Öl ziehen, dann tun Sie dies vorzugsweise vor der Mahlzeit. Informationen: Tel. 00 32 3 653 25 41, www.noble-house.tk 100% Bio, 100% aktiv, 100% natürlich, 100% Liebe.

Warum Kokosöl, Olivenöl und Hanföl? Für das Ölziehen wird häufig Sesam- oder Sonnenblumenöl verwendet, weil sie billig sind. Sie oxidieren jedoch zu schnell durch den Sauerstoff, der beim Ölziehen im Mund vorhanden ist. Erhältlich im Bioladen und Reformhaus oder ins Haus geliefert von www.amanvida.de

*

Die Bestsellerliste SpirItualität und Lebenshilfe Ermittelt aus den Buchverkäufen der eBuch-Buchhandlungen im Zeitraum Juli/August 2011 *eBuch – die Genossenschaft der starken und kompetenten Buchhandlungen

BodyBlessings Sabrina Fox 16,99 EUR Allegria

Willst du normal sein oder glücklich? Robert Betz  8,99  EUR Heyne

Theta Healing: Die Heilkraft der Schöpfung Vianna Stibal 12,99 EUR Allegria

5 Z U M

Im Alltag Ruhe finden Jon Kabat-Zinn 9,99 EUR  Droemer Knaur LESEN

6 7 8 9 10

EMPFOHLEN

Weisheit: Die schönsten Texte tibetischer Meister Matthieu Ricard 22,99 EUR Nymphenburger

Gott reist immer incognito Laurent Gounelle 8,99 EUR Goldmann

Kryon10: Die 12 Stränge der DNA Lee Carroll 19,99 EUR Koha

Checkliste 2012 Dieter Broers 16,90 EUR   Scorpio

eBuch Charts

1 2 3 4

Das Geheimnis des Herzmagneten Rüdiger Schache 9,99 EUR Goldmann

Quantenheilung kann jeder – auch Sie! Siranus Sven von Staden 6,95 EUR Schirner

Leben oder gelebt werden Wolfgang Kohl 18,99 EUR Integral

Spirituelles Erwachen 2013 Lee Carroll u.a. 19,95 EUR Amra

Weshalb lacht Gott? Deepak Chopra 17,99 EUR Nymphenburger

Yoga erleben…

in Europas größten Yoga- und Ayurveda-Seminarhäusern Erlebe klassischen Yoga wie in Indien. Inkl. Übernachtung, Vollpension und Yogastunden. Kinderbetreuung möglich. Ein Programmauszug aus über 2400 Seminaren:

Yoga + Meditation

Einführung ab 112 €

Für spürbar mehr Kraft und Gelassenheit. Ein Basisseminar, um Yoga und Meditation in allen Aspekten kennenzulernen. Jeden Freitag, für ein Wochenende oder eine Woche.

Yogaferien pro Person

ab 270 €

Kundalini-Yoga-Seminare

ab 120 €

Ayurveda Einführung

ab 156 €

Auch in Verbindung mit Wandern, Mountainbiking, Kanutour und Klettern möglich. Allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie: Erholen und Energie tanken. Jeden So bis Fr. Eine belebende Erfahrung, Kundalini Yoga in Theorie und viel Praxis, für jeweils 2 Tage, z. B.: • Einführung: 23.-25.09., 04.-06.11., 18.-20.11. • Mittelstufe: 21.-23.10., 16.-18.12.11 • Fortgeschrittene: 21.-23.10., 30.12.-06.01.12 Mit Ernährungs- und Wellness-Tipps, Kräuterkunde und Anleitung zur Selbstmassage; z. B.: 01.-06.01., 17.-20.02., 08.-10.06., 13.-15.07.12

Yogalehrer-Ausbildung

Yogakongress 11.-13. November 2011 »Meditation und Yoga – altes Wissen schafft neue Wissenschaft.« Die einmalige Gelegenheit für Dich, in kurzer Zeit Yoga und Meditation in verschiedenen Aspekten kennenzulernen, u. a.: Vedisches Yoga, Prana Yoga, Yoga Nidra™, Klangreise, Kundalini Yoga, Lachyoga, Kinderyoga für Erwachsene, Yoga der Achtsamkeit, Adya Marma Yoga, Yogatherapie, Klang und Stille. Mit über 70 Referenten … www.yoga-vidya.de/kongress

Gutschein

ab 2012 €

Lerne Yogakurse zu unterrichten. Praxisorientierte Yoga-Ausbildung. Ideal, um Yoga umfassend zu üben, zu erfahren und im täglichen Leben umzusetzen. Mit Zertifikat (BYV). • 4 Wochen intensiv: Beginn jeden Monat, z. B.: 18.09., 09.10., 30.10., 27.11., 25.12.11 • 2 Jahre, berufsbegleitend: Beginn Januar 2012 in 57 Städten in Deutschland, Österreich und den Niederlanden Ganzjährig Seminare und Ausbildungen zu Yoga, Meditation, Fasten, Wellness, Ayurveda, Kinder, Yoga-Ferien. Bitte ausführliches Programm anfordern! Tipp: Seminarhausvermietung für Gastgruppen

Allegria 09 / 2011 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Geschenk: vegetarisches Kochbuch

Name

......................................................

Gesamtkatalog 2011 mit über 2400 Straße / Nr. Seminaren ...................................................... Yogakongress-Programm

PLZ / Ort

......................................................

Bitte ausschneiden und auf eine Postkarte Telefon kleben oder eine E-Mail senden an: ...................................................... E-Mail information@yoga-vidya.de

Yoga-Vidya-Seminarhäuser Bad Meinberg·Westerwald·Nordsee vegetarisch-biologisch, rauch- und alkoholfrei

Info und Anmeldung: Yoga Vidya e.V. Wällenweg 42 32805 Bad Meinberg Tel.: 05234 / 87-0 www.yoga-vidya.de


Allegria Magazin 4-2011